Sore Sehnen unter dem Knie

Behandlung

Kniesehne

Kniesehnen verbinden die Kniescheibe und Oberschenkel quadriceps Kniebeuger gebildet durch drei, angeordnet auf der Rückseite der Oberschenkel und hinter dem Knie. Kniesehnen verursachen oft Probleme für Sportler und Menschen, die nicht sportlich aktiv sind. Meistens verlieren viele aufgrund von Verletzungen in den Kniesehnen die motorischen Funktionen der Beine und Hände.

bei Erwachsenen und bei Kindern kann eine Achillessehne Steifigkeit sein, die die normalen Biegen die Taille zu entzerren neigt und ihre Muskeln steif zu machen. Muskeln und Sehnen beugen das Bein im Knie und straffen die Ferse am Gesäß, strecken den Oberschenkel und helfen, den Rücken in einer aufrechten Position zu halten. Dank der poplitealen Sehne fällt eine Person beim Bewegen nicht nach vorne.

Achillessehne Quetschen verursacht häufig Schmerzen im unteren Teil des Gesäßes und Oberschenkel, die Rückseite des Oberschenkels und Knöchel. Während des Gehens können Schmerzen Lahmheit hervorrufen. Der Schmerz geht nach Schwächung der Steifigkeit der Kniesehne. Die Entspannung aller Spannungspunkte in den Sehnen kann durch Dehnübungen erfolgen.

Übung 1: sitzt auf dem Boden, um die Beine von sich weg zu strecken. Ohne das Knie zu beugen, müssen Sie mit der Handfläche nach dem Fuß greifen. Ziehen Sie am Daumen und halten Sie diese Position für 15-20 Sekunden.

Übung 2: dehnen die Muskeln, Sie können die Ferse auf die Elevation setzen. Es sollte leicht nach vorne gekippt werden, um es zu sehen, dass sie nicht den Oberschenkeln entfernen, Socken wurden in eine Richtung suchen und der Winkel zwischen den Hüften geblieben. Wenn die Position korrekt ausgeführt wird, muss die Spannung spürbar sein. In dieser Position sind 15-20 Sekunden. Trainiere mehrmals am Tag.

Eine Entzündung der Sehne, die die Tibia und die Kniescheibe verbindet, tritt bei Sportlern auf, die mit dem Springen beschäftigt sind. Wenn die erste Stufe der Krankheit kaum spürbar die Schmerzen, die zweiten durch paroxysmale Manifestationen von Schmerzen während der Bewegung bei geringer Last, dadurch gekennzeichnet, dann stellt sie die dritte Stufe der Schmerzen und verstärkt auch im Ruhezustand.
Die meisten Entzündungen der Kniesehne entwickeln sich bei Menschen nach dem 40. Lebensjahr.
Experten gehen davon aus, dass bei der Behandlung von Patella-Sehnen nicht Kortikosteroid-Injektionen verwenden kann, da es das Risiko von Sehnenriss erhöht. Die fehlende Wirkung konventioneller konservativer Methoden ist ein Indiz für eine chirurgische Behandlung.

Entzündung der Sehne, extern bestimmt durch Schwellung und Rötung im Kniebereich. Es verursacht Schwäche und Schmerzen im Knie. Wenn Knieschmerz während oder nach dem Training vorhanden sind, und nicht einmal nach dem Rest nicht bestehen und die Anwendung von kalten Kompressen, müssen Sie eine Arzt-Traumatologen konsultieren. Wenn nach der Untersuchung die Verletzung durch eine Sehnenentzündung verursacht wird, wird der Patient an Spezialisten für die Behandlung des Bewegungsapparates überwiesen.

Während der Untersuchung untersucht der Arzt die verschiedenen Teile des Knies und bestimmt, wo der Schmerz am stärksten betroffen ist. Dann müssen Sie für eine genauere Erkennung von Veränderungen in den Kniesehnen Ultraschall- und Röntgengerät, Magnetresonanzbildgebung, verwenden.

Die Behandlung beginnt normalerweise mit Schmerzmitteln, wie Ibuprofen oder Naproxen, die vorübergehend Schmerzlinderung bringen. Reduzieren Sie die Symptome im Zusammenhang mit Knie-Probleme können verschiedene physiotherapeutische Methoden sein.

Spezialisten für Sportmedizin entwerfen Dehnungsübungen, die Muskelkrämpfe reduzieren und Sehnen verlängern.Übungen für die Stärkung werden stärkere schwache Muskeln des Oberschenkels machen, Schmerzsymptome verringern. Verwenden Sie für medizinische Zwecke ein spezielles Gerät - einen Gürtel für die Kniesehnen. Er übt Druck auf die Kniesehnen aus und hilft dabei, die Kräfte auf den nahen Sehnenbereich zu verteilen.

Die Iontophorese-Methode fördert die Sättigung der Haut mit Kortikosteroiden durch schwache elektrische Entladungen. Unter anderen Verfahren sind an Popularität gewinnt Plasma Injektion von plättchenreichen, die zur Bildung von neuem Gewebe und vollständiger Wiederherstellung der beschädigten Sehne beitragen. Chirurgen intervenieren in den Behandlungsprozess, wenn konservative Ansätze nicht helfen, wird die Operation durch kleine Schnitte um das Knie durchgeführt.

Bruch der Kniebänder - eine der schwerwiegendsten Verletzungen auftreten, als Folge des Aufpralls auf das Knie, eine scharfe Kurve des Körpers, wenn die Tibia in der entgegengesetzten Richtung fixiert ist. Es gibt eine Ruptur des Kreuzkruziankreuzes, ein vorderes Kreuzbandsaccharum und einen inneren seitlichen Christbaum. Oft gehen diese Prozesse mit einer Verletzung der Integrität der Blutgefäße und einer Blutung in das Gelenk einher.

Wenn bestätigter Diagnose einer „Kniebänder brechen“ Gelenk in Bewegung in den ersten Tagen der Kältepackungen beschränkt sind Vasokonstriktion zugeordnet, Ödem und Blutungen in weiteren Geweben reduzieren. Bandagen, Bandagen und elastische Materialien, die die Bewegung einschränken, stabilisieren auch das Kniegelenk und beugen Schwellungen vor.

Die Behandlung der Ruptur von Bändern des Kniegelenks umfasst nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente zur internen Verabreichung, verschiedene Schmerzmittel, Salben und Cremes. Einige Tage nach der Verletzung thermische Verfahren anwenden. Physiotherapie ist Pflicht, komplexe Übungen und Massagen sind vorgeschrieben. Bei vollständigem Bänderriss ist eine Operation indiziert.

Zeitnaher Kontakt mit einem Arzt bedeutet schnelle Rehabilitation ohne zusätzliche Komplikationen. Bei konservativer Behandlung wird der Gips in einem Winkel von 170 ° in einem Winkel von 170 ° platziert, wobei das Schienbein gegen den Bruch des Weihnachtsbaums gekippt wird und somit die Enden der Sehnen zu einer Spleißstelle gebracht werden. Gips wird nach etwa 3-4 Wochen entfernt.


ayzdorov.ru

Schmerzen unterhalb des Knies von hinten

Am häufigsten klagen die Patienten über Schmerzen im Knie, aber nicht ungewöhnlich, und Beschwerden von Schmerzen unterhalb des Knies von hinten. Solche Schmerzen verursachen erhebliche Beschwerden und können die Mobilität stark einschränken.

Gründe für Schmerzen unter dem Knie poplitea

Bestimmen Sie die Ursache der Schmerzen ist schwierig, weil sie durch eine Verletzung der Bänder verursacht werden können, Sehnen, Nerven, Lymphknoten oder der Knorpel des Knies.

Betrachten Sie die häufigsten Ursachen, die Schmerzen unter dem Knie von hinten verursachen können.

Baker-Zyste

Eine solche Diagnose gestellt werden kann, wenn der Patient unter dem Knie starke Schmerzen hat von hinten, durch Quellen und tastbaren Tumor durch Palpation Dichtung unterhalb des Knies begleitet. Das Gelenk der Person von innen ist mit einer speziellen Synovialmembran bedeckt, die eine Synovialflüssigkeit erzeugt - ein natürliches Gelenkschmiermittel. Im Falle eines langwierigen Entzündungsprozesses erhöht sich die Flüssigkeitsproduktion, sie sammelt sich im Beutel zwischen den Saugern an, was zu einer Versiegelung namens Becker-Zyste führt. Zunächst empfindet der Patient nur ein leichtes Unbehagen, das sich mit der Entwicklung der Krankheit zu einem stetigen schmerzenden Schmerz unter dem Knie von hinten wandelt.

Meniskuszyste

Im Gegensatz zur Baker-Zyste kann die Meniskuszyste nicht palpiert werden, sondern erfordert spezielle Untersuchungen. Das Schmerzsyndrom ist besonders ausgeprägt beim Gehen oder Beugen des Beins.

gerissenen Meniskus

in der Regel diagnostiziert, wenn das Auftreten von Schmerzen unterhalb des Knies von hinten durch die plötzliche Bewegung oder Verletzung war, aber in einigen Fällen kann das Ergebnis der Arthrose sein. Es erfordert oft eine chirurgische Behandlung.

Erkrankungen der Sehnen

Ziehende Schmerzen unter dem Knie von hinten sind oft das Ergebnis einer entzündlichen Bursitis und Tendinitis. Dem Beginn der Symptome geht gewöhnlich eine längere körperliche Aktivität voraus.

Verletzung von Bändern

Ein ziemlich häufiges Phänomen im Sport. Die häufigste ist Dehnung, aber schwerere Verletzungen sind möglich. Verstauchungen, meist begleitet von akuten Schmerzen unter dem Knie von hinten bei jeder Bewegung, sowie beim Drücken auf die beschädigte Stelle.

Poplitealer Abszess

Er tritt als Folge einer Infektion durch die Wunde, Entzündung und einer Vergrößerung der poplitealen Lymphknoten auf.

Entzündung des N. tibialis

Ein Hauptnerv, der durch den Grund der Fossa poplitea verläuft und sich aus verschiedenen Gründen entzünden kann. In diesem Fall treten beim Gehen scharfe und intensive Schmerzen unter dem Knie von hinten auf, wobei das Bein, jede andere Belastung, sich entlang des Beines bis zum Fuß ausgebeult wird.

Poplitea Arterie Aneurysma

Ganz eine seltene Erkrankung, bei der es eine Konstante ziehen und pochende Schmerzen. Unter dem Knie kann ein kleines pulsierendes Siegel untersucht werden.

Wirbelsäulenerkrankungen

Schmerzen durch Einklemmen oder Entzündung der Nerven des lumbosakralen verursacht und genau in den Füßen.

Behandlung von Schmerzen unter dem Knie hinten

Da die Ursachen von Schmerzen kann unterschiedlich sein, und die Behandlung unterscheidet sich weitgehend:

  1. Unabhängig vom Grunde wird empfohlen, die Motorlast zu verringern und Patienten Knie Sparing-Modus zu gewährleisten.
  2. In den meisten Fällen, insbesondere bei Entzündungen und Verletzungen, verwenden Sie spezielle orthopädische Kissen oder Befestigungsbandagen.
  3. Beim Dehnen werden externe entzündungshemmende Salben und Cremes verwendet. Im Fall der Zyste
  4. Becker, sowie bei entzündlichen Erkrankungen Injektion NSAIDs und Kortikosteroide eingesetzt.
  5. Bei Bedarf wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt. Daher ist eine Operation oft notwendig für Verletzungen und Meniskusrisse. Operative Eröffnung des poplitealen Abszesses und Behandlung von Nervenentzündungen. Der chirurgische Eingriff mit einem Aneurysma ist ebenfalls obligatorisch.

womanadvice.ru

kommt vor, dass Baker-Zyste bei Kindern, Jugendlichen erscheint. Aber das ist ein extrem seltenes Phänomen. Als

Baker

Zyste gebildet Folge einer Entzündung des Kniegelenks eine übermäßige Ansammlung von Synovialflüssigkeit auftritt, die in Taschen bersten periartikulären in der Rückwand Gelenk führt. Es gibt eine Dichtung, deren Größe von 2 bis 15 mm betragen kann. Symptome

Gleich am Anfang der Entwicklung der Pathologie zu bestimmen, ist nicht möglich, aber zumindest seine Erhöhung folgenden Symptome auftreten:

  • Auftreten von Schmerzen unterhalb des Knies von hinten, die nicht durch die Auswirkungen auf das Tempo der körperlichen Aktivität beeinflusst wird, oder wenn seine in Ruhe.
  • Der Beginn der Neoplasie( Schwellung), verursacht Schmerzen beim Pressen.
  • Fuß taub, fühlte sich ein leichtes Kribbeln
  • Biegen der Zehen wird schwierig

Diagnostics

In erster Linie der Arzt das Bein untersucht und kann dann auf die folgende Diagnose senden:

  • Ultraschall poplitea
  • Arthroskopie Fossa und atrografiya Joint

Behandlung

Wenn neu entstehende Zyste in der Regel auf eine konservative begrenztBehandlung. Zu diesem Zweck ist es für das Pumpen von Flüssigkeit und die Verabreichung an Antirheumatikum, in der Regel eines Kortikosteroid Hormon in einer Nadel verabreicht. Gleichzeitig müssen die Ursachen der Zystenbildung behandelt werden.

In einem Fall, wo eine sofortige Behandlung nicht durchgeführt wird, und der Pathologie bewegt fortgeschrittenen Stadium entfernt cyst operative Weise.

genug ist, um eine wirksame Behandlung ist mit einem elastischen Verband der gemeinsamen Bandagieren oder spezielle Patella tragen.

2.Kista Meniskus

Im Gegensatz zu früheren Erkrankung, die Pathologie visuell selbst besagt nicht, so dass es erforderlich ist, eine spezielle Erhebung zu identifizieren. Bei der Meniskuszyste erhöht sich der Schmerz beim Gehen und Beugen des Beines.

3.Travmy Bänder

Meistens sie während des Trainings auftreten. Normalerweise geht es um Dehnung, aber es gibt ernstere Konsequenzen. Ein Zeichen der Spannung - Schmerzen in dem Bein hinter dem Knie, der auftritt, wenn Druck auf den betroffenen Bereich oder lyudom Bewegung angewendet wird.

4.Zabolevanie Sehnen

Wenn es eine quälende Schmerzen unterhalb des Knies von hinten ist, kann die Ursache Erkrankungen wie Bursitis oder Tendinitis sein. In der Regel gehen ähnlichen Symptomen längere körperliche Aktivitäten voraus.

5.Vospalenie N. tibialis

Dies ist ein recht großer Nerv, der unterhalb des Knies entlang der Boden der Grube geht, die aus verschiedenen Gründen entzündet werden kann. Es gibt einen scharfen und starke Schmerzen hinter dem Knie, wenn sie gebogen Beine, Wandern, Stress, kann in den sehr Fuß zu verbreiten.

6.Podkolenny Abszess

Grund ist die Infektion, die durch die Wunde wird, und in dem es eine Entzündung der poplitealen Lymphknoten und ihre Größe erhöhen.

7. Anatomie der A. poplitea

Diese Krankheit ist sehr selten. Symptom ist ein quälender, pochend, pulsierend, Sie eine kleine Dichtung auf Palpation finden.

Schmerz hinter dem Knie hinter

  • Es hängt von der Ursache der Schmerzen, aber in erster Linie die Last auf dem Beine zu verringern und so sanft Knie-Modus zu gewährleisten.
  • In den meisten Fällen mit speziellen Befestigungsbandagen und Pads.
  • Wenn es Spannungen war, wir die Verwendung von entzündungshemmenden Salben und
  • Cremes In extremen Fällen empfehlen ist es möglich, Chirurgie

So, wie wir herausgefunden haben, Schmerzen unterhalb des Knies von hinten für eine Vielzahl von Gründen auftreten, die Folgendes umfassen:

  • Sehne beschädigt oder Meniskus
  • Tumore, Zysten
  • Gefäßerkrankungen usw.

deshalb, dass es keine Komplikationen waren, sollten Sie umgehend die medizinische Einrichtung wenden, übergeben, die notwendigen Tests, um die Krankheit zu identifizieren und für die erfolgreiche Behandlung konzentrieren.

medspravochnaja.ru

Schmerzen unterhalb des Knies von hinten: Ursachen und Behandlung

in den Bewegungsapparat des Menschen viele Bestandteile unterschiedliche funktionelle Belastung aufweist. Ersticken - einer der wichtigsten Bereiche, weil sie von ihrer Arbeit ist von der Fähigkeit abhängt, leicht und frei bewegen. Ziehender Schmerz hinter dem Knie hinter häufiger bei Patienten sehr oft in der Tat ist dieser Bereich sehr anfällig sowohl in Bezug auf mechanische Einwirkung und durch das Auftreten verschiedener Krankheiten. Die Natur dieser Empfindungen ist etwas anders als die üblichen Knieschmerzen - sie oft Art ziehen und ist ziemlich stark.

Schmerzen im Knie von hinten wegen Weichteilverletzungen auftritt oder Knochenverbindung

mechanische Beschädigungen( auch wenn wir über die kleinste Schnitte und Prellungen sprechen) in die Zukunft kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen, und Prellungen, Verstauchungen und Brüche sind sogar noch mehr.

sehr wichtig, um den Zustand seiner Knie, aufmerksam zu sein, weil Schmerzen hinter dem Knie in Flexion nicht nur den Prozess des Gehens behindern können, aber im Allgemeinen einen negativen Einfluss auf die Lebensqualität.

Kniegelenk Anatomie

um Problembereiche zu identifizieren und den Mechanismus der Wirkung einer bestimmten Krankheit zu verstehen, ist es notwendig, die Anatomie des Kniegelenks zu überprüfen. Wenn ein Patient über den Schmerz unterhalb des Knies von hinten besorgt ist, und wenn sie gebogen werden, ist es notwendig, die Aufmerksamkeit auf den Zustand der Kniekehle zu zahlen - einem Gebiet liegt direkt hinter dem Gelenk selbst.

Warum sind Schäden in diesem Bereich sehr gefährlich? Dies erklärt auch die Anordnung der Elemente in der popliteal fossa verschiedenen Körpersystemen:

  1. Bodenlöcher - eine hintere Oberfläche des Kniegelenks Kapsel;
  2. in der Fossa poplitea befinden sich Lymphknoten;
  3. zentrierten Pass Blutweg - die Venen und Arterien;
  4. auch hier neurovaskulären Bündel befindet, das ist - die Anhäufung von Nervenenden.

Funktions Ladefläche hinter dem Knie verursacht eine Vielzahl von Gründen, die Schmerzen verursachen kann beim Biegen. Becker

Zyste als Ursache der Schmerzen

Eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen in diesem Bereich lokalisiert - es ist eine Zyste Becker. In diesem Fall wird der Schmerz durch eine leichte Schwellung der Kniekehle begleitet. Mechanismus der Krankheit ist, dass die Innenseite des Kniegelenks mit einer Hülle bedeckt ist - gemeinsame, - die für die Herstellung von natürlichen Schmiermittel für das Gelenk verantwortlich ist. Inflammation Schale führt zu überschüssiger Flüssigkeit erzeugt, und als Folge davon eine starke Quetsch- und Quellvorgänge. Es ist die gebildete schmerzhafte Verdichtung, die Beckers Zyste genannt wird. Der einfachste Weg, sein begradigte Bein zu beobachten, da, wenn ein leichtes Drücken( oder Beugung) es in der Größe abnimmt. Die Behandlung dieser Krankheit hat eine gute Prognose, aber es geht viel einfacher, in den frühen Stadien.

Knieschmerzen treten häufig auf, wenn eine Zyste Becker

Schmerzen im Kniekehlenbereich des Rückens beim Biegen kann eine Manifestation verschiedenen Probleme mit dem Meniskus sein - Knorpel „Siegel“, das das Gelenkes und seine Entwertung während der Wanderung zur Stabilisierung dient. Es gibt zwei Arten von Verletzungen, die eine Ursache der Schmerzen werden können:

  • Knorpel reißen.

Scharfes Durchbiegen, Verletzungen, Schäden durch mechanische Beanspruchung - all dies kann zu einem Reißen des Meniskus führen. Das Problem kann eine Folge der Entwicklung einer anderen Krankheit im Körper sein - Arthrose, die zerstörend auf das Knorpelgewebe wirkt( vor allem Behandlung der ursprünglichen Krankheit);

  • Zyste auf dem Meniskus. Im Gegensatz zur Becker'schen Zyste ist es unmöglich, solche Bildung während der visuellen Untersuchung zu bemerken.

Andere Ursachen von Rückenschmerzen

In der medizinischen Praxis gibt es eine Reihe von Gründen, warum beim Beugen Schmerzen im Kniekehlenbereich auftreten:

  1. -Schäden an Sehnen und Bändern;
  2. starke körperliche Aktivität, die zur Überlastung der Gewebe der Fossa poplitea führt;
  3. Tendinitis;
  4. Entzündung aufgrund von Mikrotrauma;
  5. Bursitis;
  6. Schmerz kann einen reflektiven Charakter haben, das heißt, seine wahre Quelle kann sich an anderer Stelle verstecken( meistens passiert dies, wenn die Wirbel und die Osteochondrose verletzt werden).

Diagnostische Maßnahmen und Behandlung von

Um die genaue Liste der notwendigen diagnostischen Tests zu erhalten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Der Komplex kann umfassen:

  • eine primäre Untersuchung des Patienten;
  • Urin-und Bluttest zur Bestimmung des Allgemeinzustands des Körpers;
  • Ultraschall;
  • Röntgen( da die Röntgenaufnahme Knochengewebe zeigt, muss vor der Untersuchung ein spezieller Kontrast eingeführt werden);
  • Doppler-Studie usw.

Für die richtige Diagnose ist eine

-Untersuchung erforderlich, nach entsprechender Diagnose folgt eine entsprechende Behandlung.

Wenn ein Patient ein Krankenhaus kontaktiert, das sich über solche Schmerzen beschwert hat, besteht die Hauptaufgabe eines Spezialisten darin, eine umfassende Studie durchzuführen, um die Ursache und die wahre Quelle des Schmerzes zu identifizieren. unabhängig behandeln auftretende Beschwerden beim Beugen des Knies ist nicht notwendig, da die verschiedenen Salben und Kompressen nur Schmerz etwas lindern, nicht zur gleichen Zeit von der Quelle der Krankheit zu beseitigen.

Wenn diagnostiziert Becker die Zyste wurde der Komplex von therapeutischen Maßnahmen umfassen: Injektion von anti-entzündliche Medikamente, Kortikosteroide und die Beweglichkeit der Gelenke zu begrenzen - elastische Futter.

Bursitis und Tendinitis erfordern oft einen Krankenhausaufenthalt. Der Patient muss ein Pflaster auf das Knie auftragen, auch die Behandlung beinhaltet eine Reihe von entzündungshemmenden und hormonellen Medikamenten. Wichtige Rolle für die Wiederherstellung der normalen Funktion des Knies hat eine angemessene körperliche Belastung - Physiotherapie.

Wenn die Verletzung der neurovaskulären Einheit betroffen sind, sowie schwere Schäden an der Integrität der Komponenten des Kniegelenks, kann die Behandlung eine Operation erforderlich.

vashekoleno.ru

Schmerz in dem Kniegelenk - Behandlung, Ursachen und Symptome des Kniegelenks

besteht aus drei Zweigen: die mediale Oberfläche der Mantelfläche und der Patella.

  • Gründe für Schmerzen im Kniegelenk gehören Trauma, Degeneration, Arthritis, seltene Infektionen und selten Knochentumoren.
  • Kreuzbeinbündel und an der Innen- und Außenseite des Kniegelenks( Seitenbänder) stabilisieren das Gelenk.
  • Die chirurgische Korrektur einer Bandverletzung kann das Nähen, die Gewebetransplantation und die Korrektur eines synthetischen Transplantats umfassen. Einige Patienten benötigen eine vollständige Transplantation des Kniegelenks.
  • Plain Röntgenstrahlen nicht erkennen Meniskusrisse, aber es kann verwendet werden, um andere Probleme der Knochen auszuschließen und anderen Geweben. Arthroskopie und MRT werden am häufigsten zur Diagnose von Kniegelenkserkrankungen eingesetzt;manchmal wird eine Nadelbiopsie durchgeführt.
  • Das Kniegelenk ist eines der häufigsten Gelenke bei rheumatischen Erkrankungen( über 100 Arten von Erkrankungen).Rheumatische Erkrankungen sind Immunerkrankungen, die verschiedene Gewebe des Körpers, einschließlich der Gelenke, betreffen und Arthritis verursachen( Schmerzen, Schwellungen, Steifheit und eingeschränkte Gelenkbewegung).

Was ist das Kniegelenk und was ist seine Funktion?

Das Kniegelenk besteht aus drei Kammern. Dieses Gelenk hat ein internes( mediales) und ein äußeres( laterales) Kompartiment. Die Patella( Patella) verbindet sich mit der Hüfte und bildet ein drittes Kompartiment, das Knie-Hüft-Gelenk.

Kniegelenk Gelenkkapsel ist mit Korden, umgibt, mit einem Band versehene Gelenke innen und außen( Seitenbänder) sowie das Gelenk( Kreuzband) kreuzen. Diese Bänder bieten Stabilität und Festigkeit des Kniegelenks.

Meniskus ist eine verdickte Knorpelpolsterung zwischen zwei Gelenken, die vom Oberschenkel und der Tibia gebildet wird. Meniskus wirkt als weiche Bewegungsfläche, er nimmt die Belastung des Körpers oberhalb des Kniegelenks im Stehen auf. Das Kniegelenk ist umgeben von flüssigkeitsgefüllten Säcken, Taschen genannt, die als Gleitfläche dienen, um die Reibung der Sehnen zu verringern. Unter der Patella befindet sich eine große Sehne( Patellasehne), die die Vorderseite der Tibia verbindet. Große Blutgefäße passieren den Bereich hinter dem Knie( Fossa poplitea).Große Muskeln bewegen das Knie. Vor der Hüfte dehnen die Quadrizepsmuskeln das Kniegelenk. Auf der Rückseite des Schinkens beugen die Kniekehlen die Kniekehlen. Das Kniegelenk rotiert auch leicht unter der Kontrolle bestimmter Hüftmuskeln.

Die Funktionen des Kniegelenks sind, um die Bewegung des Fußes zu gewährleisten, dies ist wichtig für normales Gehen. Das Kniegelenk biegt sich meist bis maximal 135 Grad und dehnt sich bis auf 0 Grad aus. Taschen oder mit Flüssigkeit gefüllte Taschen wirken wie Gleitflächen, um die Reibungskraft zu reduzieren, wenn sich diese Bänder bewegen. Das Kniegelenk ist das Gelenk, das das Gewicht trägt. Jeder Meniskus dient dazu, die Oberfläche während der Gewichtsverteilung gleichmäßig zu belasten, und hilft auch, Flüssigkeit aus dem Gelenk zu entfernen, um es zu schmieren.

Risikofaktoren von Schmerzen im Knie

Risikofaktoren für Schmerzen im Knie sind Alter, sportliche Aktivität und Verletzungen.

Läsionen und Symptome, Diagnose und Behandlung von Schmerzen im Kniegelenk

Verletzung können jedes der Bänder, Sehnen oder Taschen beeinflussen das Kniegelenk umgeben. Schäden können die Bänder, Knorpel, Menisken und Knochen, die das Gelenk bilden, beeinflussen. Die Komplexität der Struktur des Kniegelenkes und die Tatsache, dass es eine Verbindung ist, aktiv Gewicht tragen - das sind die Faktoren, die das Knie eines der am meisten gefährdeten Gelenke machen. Schaden

Bandverletzung kann zu Schäden an den Bändern im Inneren des Knies( mediale Seitenband) haben, die den äußeren Teil des Kniegelenks( laterale Seitenband) oder Knie( Kreuzband).Schäden in diesem Bereich sind durch sofortige Schmerzen gekennzeichnet, aber manchmal sind sie schwer zu lokalisieren. Gewöhnlich ist eine Verletzung des Seitenbandes im inneren oder äußeren Teil des Kniegelenks zu spüren. Eine Verletzung des Ligamentum collaterale ist oft mit lokaler Empfindlichkeit im Bereich des betroffenen Bandes verbunden. Kreuzbandschäden sind tief im Kniegelenk zu spüren. Manchmal ist es durch ein Gefühl von "Rissbildung" gekennzeichnet, wenn man sich verletzt. Eine Schädigung des Bandes im Kniegelenk ist meist mit Schmerzen verbunden, dieser Bereich kann anschwellen und warm sein. Der Schmerz erhöht sich normalerweise mit Kniebeugung, Gewichtsanwendung oder Gehen. Das Ausmaß der Beschädigung kann von mild( geringen Zug- oder Reißbänder Faser wie Dislokation mild) bis schwer( vollständiger Bruch Bandfaser) reicht. In einem traumatischen Ereignis kann der Patient mehrere Bereiche schädigen.

Zur Behandlung von Bandschäden werden zunächst Blasen mit Eis, Ruhigstellung, Ruhen und Heben verwendet. In der Regel wird empfohlen, die Spannung des beschädigten Gelenks zu vermeiden, und beim Gehen brauchen Sie vielleicht Krücken. Einige Patienten tragen Reifen oder Bandagen, um das Gelenk zu immobilisieren, um Schmerzen zu lindern und die Genesung zu beschleunigen. Um schwere Schäden zu beheben, benötigen Sie möglicherweise eine arthroskopische oder offene Operation.

Chirurgische Korrektur von Bändern kann nur Nähen, Gewebetransplantation und Korrektur eines synthetischen Transplantats umfassen. Diese Verfahren können durch offene Knieoperation oder arthroskopische Operation( beschrieben im nächsten Abschnitt) durchgeführt werden. Die Entscheidung, verschiedene Operationen durchzuführen, hängt von der Höhe der Läsion und den Erwartungen der Patienten ab. Viele Arten der Wiederherstellung können jetzt mit arthroskopischen Operationen durchgeführt werden. Bestimmte schwere Verletzungen erfordern jedoch eine offene chirurgische Korrektur. Die Verfahren zur Wiederherstellung des Kreuzbandes werden dank moderner Operationstechniken immer erfolgreicher durchgeführt.

Meniskusrisse

Meniskus kann durch transversale Rotationskräfte gebrochen werden, die bei plötzlichen schnellen Bewegungen auf das Kniegelenk wirken. Dies ist besonders häufig bei Sportarten, die Körperreaktionsbewegungen erfordern. Dies geschieht oft mit dem Alter und mit Degeneration des darunter liegenden Knorpels. Bei einem separaten Meniskus können mehrere Diskontinuitäten auftreten. Bei einem Meniskusruptur kann bei bestimmter Aktivität oder Bewegung des Kniegelenks schnell ein Rißempfinden auftreten. Manchmal verursacht dieser Zustand eine Schwellung und Erwärmung des Knies, manchmal einen Mangel oder ein Instabilitätsgefühl im Kniegelenk. Der Arzt kann bestimmte Manipulationen bei der Untersuchung des Kniegelenks vornehmen, was weitere Hinweise auf die Lösung des Vorhandenseins eines Meniskusrisses geben kann.

Um die anderen Kniegelenk Probleme ausschließen möchten, können Sie eine normale Röntgenstrahlen verwenden, obwohl es nicht einen Meniskusriss ergeben hat. Eine Meniskusruptur kann auf drei Arten diagnostiziert werden: Arthroskopie, Arthrographie oder MRT.

Arthroskopie - ein chirurgisches Verfahren, bei dem eine kleine Durchmesser Videokamera auf jeder Seite des Kniegelenks, um durch kleine Einschnitte eingeführt, zu studieren und die internen Probleme des Kniegelenks zu fixieren. Miniaturwerkzeuge können verwendet werden, um den gerissenen Meniskus wiederherzustellen.

Arthrografie - eine radiologische Technik, bei der eine Kontrastflüssigkeit direkt in das Kniegelenk eingeführt wird, so Knie interne Strukturen sind sichtbar auf einen Röntgenfilm hergestellt.

MRT - ist ein andere Technik, bei der der Strahlen kombinieren Magnetfeld und ein Computer für die Bildung von zweidimensionalen und dreidimensionalen Bildern der inneren Strukturen des Körpers. Röntgenstrahlen werden hier nicht verwendet, und genaue Informationen über die inneren Strukturen des Kniegelenks können zur Verfügung gestellt werden, wenn die Möglichkeit eines chirurgischen Eingriffs in Betracht gezogen wird. Diskontinuitäten des Meniskus sind oft sichtbar, wenn ein MRT-Scanner verwendet wird. MRT-Bilder ersetzten die Arthrographie in der Diagnostik von Meniskusrissen im Kniegelenk weitgehend. Meniskusrisse werden in der Regel durch arthroskopische Operationen korrigiert. Tendonitis Tendonitis

Knie auftreten, mit dem Knie an der Vorderseite der Patella in der Patellasehne( Patellaspitzensyndrom) oder Rückseite des Knies in dem hamstrings( popliteal Tendinitis).Tendinitis ist eine Entzündung der Sehne, die oft beim Dehnen, zum Beispiel beim Sprung, auftritt. Daher wird die Patellasehnenentzündung auch als "Knie des Pullovers" bezeichnet. Tendinitis wird mit Schmerzen und Empfindlichkeit in der Nähe der Sehne diagnostiziert. Es wird mit einer Kombination aus Eisapplikation, Immobilisierung mit einer Kniebandage behandelt, wenn nötig, ruht und nimmt entzündungshemmende Medikamente. Nach und nach, mit Hilfe eines Übungsprogramms, können Sie Gewebe in der beschädigten Sehne und um sie herum wiederherstellen. Kortison-Injektionen, die an anderer Stelle in tendinitis verabreicht werden, in der Regel tun, wenn Patellaspitzensyndrom, weil es Berichte über das Risiko von Sehnenriss als Folge der Einführung von Kortikosteroiden in der Umgebung. In schweren Situationen kann eine Operation notwendig sein. Ein Bruch der Sehne kann unter der Patella oder darüber auftreten. Wenn das passiert, kann es zu Blutungen im Kniegelenk und sehr starken Schmerzen bei jeder Kniebewegung kommen. Es erfordert oft eine chirurgische Korrektur der rupturierten Sehne.

Bei schweren Verletzungen Frakturen des Knies, wie ein Autounfall und prallt, kann Bruch jeden der drei Knochen des Knies auftreten. Frakturen der Knochen im Kniegelenk können schwerwiegend sein und erfordern eine chirurgische Korrektur sowie Immobilisierung mit Gips oder anderen Trägern.

Welche Krankheiten und Zustände verursachen Schmerzen im Knie, welche Art von Behandlung gibt es für solche Schmerzen?

Knieschmerzen können aufgrund von Erkrankungen und Beschwerden des Kniegelenks, der Weichteile und der Knochen, die das Knie umgeben, oder der Nerven, die im Kniebereich Empfindungen hervorrufen, auftreten. In der Tat leidet das Kniegelenk am meisten an rheumatischen Erkrankungen, Immunerkrankungen, die verschiedene Gewebe des Körpers betreffen, einschließlich der Gelenke, was zu Arthritis führt.

Arthritis ist eine Entzündung im Gelenk. Die Ursachen der Entzündung des Kniegelenks Bereich von nicht-entzündlichen Arten von Arthritis, wie Osteoarthritis( Knorpeldegeneration des Kniegelenkes) auf die Arten von entzündlicher Arthritis( rheumatoide Arthritis und Gicht).Die Behandlung von Arthritis richtet sich nach der Art einer bestimmten Art von Arthritis. Viele Menschen leiden an Arthritis;Schmerzen und Unbehagen können so stark sein, dass einige Patienten einen vollständigen Ersatz des Kniegelenks benötigen. Die Operation, um das Kniegelenk zu ersetzen, ermöglicht es den Patienten oft, ihre Mobilität weitgehend wiederherzustellen.

Eine Schwellung des Kniegelenks durch Arthritis kann zu einer lokalisierten Ansammlung von Flüssigkeit in der Zyste hinter dem Knie führen. Dieser Zustand wird Baker-Zyste genannt, und es ist eine häufige Ursache für Schmerzen im hinteren Teil des Kniegelenks.

Infektionen des Knochens oder Gelenks können selten eine ernsthafte Ursache für Knieschmerzen sein und können mit Anzeichen einer Infektion in Verbindung gebracht werden, einschließlich Fieber, sehr hohem Fieber, Hitze im Gelenk, Kühlung des Körpers und Löchern im Bereich des Kniegelenks. Diese Infektionen werden häufig durch Nadelbiopsien( Absaugen aus dem Gelenk) und durch Untersuchung der Flüssigkeit unter einem Mikroskop und unter Verwendung mikrobieller Kulturtechniken diagnostiziert. Die Behandlung umfasst Antibiotika und manchmal eine Operation am Gelenk.

Tumoren der Gelenke sind äußerst selten( z. B. Synovialsarkom und myeloischer Riesenzelltumor).Sie können vorübergehende Probleme mit lokalen Schmerzen verursachen. Die Behandlung beinhaltet normalerweise eine Operation;In einigen Fällen kann eine Amputation des Knies und Unterschenkels erforderlich sein. Behandlung und Operation hängen von der Art des Tumors ab.

Kollateralbänder aus der Innenseite des Kniegelenks können aushärten, dieser Zustand wird Pellegrini-Stidy-Syndrom genannt. In diesem Zustand kann sich das Kniegelenk entzünden. Konservative Behandlung mit Eisanwendung, Immobilisierung und Ruhe wird angewendet. Weniger häufig für die Krankheit sind lokale Injektionen von Kortikosteroiden erforderlich.

Ursache der Osgood-Schlatter-Krankheit ist eine chronische Entzündung im Sehnenbereich unter der Patella, wo sie sich der Tibia anschließt. Dies kann zu lokalen Schmerzen und Empfindlichkeit an der Verbindungsstelle führen. Die Krankheit erfordert eine Behandlung zur Verringerung der Entzündung, begrenzte Aktivität und schrittweise Rehabilitation. Osgood-Schlatter-Krankheit ist eine häufige Ursache von Schmerzen im vorderen Teil des Knies bei Kindern.

Chondromalazie ist die Erweichung des Knorpels unter der Patella( Patella).Dies ist eine häufige Ursache für tiefe Schmerzen im Kniegelenk und Steifigkeit bei jungen Frauen, kann es mit Schmerzen und Steifheit nach langen Sitzen oder Treppensteigen oder einem Hügel in Verbindung gebracht werden. Obwohl die Behandlung von entzündungshemmenden Medikamenten, Eis-Anwendung und Ruhe helfen kann, wird langfristige Entlastung durch Kräftigungsübungen für die Quadrizeps-Muskeln der Vorderseite des Oberschenkels erreicht.

Bursitis des Kniegelenks tritt gewöhnlich von der Innenseite des Knies( Anserin Bursitis) und vor der Patella( Patellarbursitis oder "Knie Magd") auf. Bursitis in der Regel durch die Anwendung Blasen mit Eis behandelt, und die Immobilisierung entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen( Advil, Motrin) oder Aspirin;kann auch eine lokale Injektion von Kortikosteroiden( Kortisonpräparat), sowie für die Entwicklung von therapeutischen Übung vorderen Oberschenkelmuskulatur benötigen.

Prognose

Die Prognose für eine Person mit Schmerzen im Kniegelenk hängt von der individuellen Ursache des Schmerzes ab. Zum Beispiel kann chronisch sein ein Schmerz im Kniegelenk durch degenerative Knorpel verursacht, während Schmerzen von Schäden manchmal vollständig unter einer geeigneten Behandlung geht.

Schmerzlinderung im Kniegelenk

Schmerzen im Kniegelenk können nur verhindert werden, wenn Schäden vermieden werden können.

© Autoren und Rezensenten: Redaktionsteam des Gesundheitsportals "Über Gesundheit!".Alle Rechte vorbehalten.

Lesen Sie mehr zum Thema Schmerzen, Knie:

nazdor.ru

Es tut weh und knickt beim Beugen das Knie ein

Es tut weh und knickt beim Beugen das Knie einSchmerzen Ursachen

Warum klickt das Kniegelenk? Wenn das Knie zu klicken beginnt, achten die meisten Menschen einfach nicht auf dieses Phänomen. Wie viele Geräusche können die Gelenke erzeugen? Situationen, in de...

Weiterlesen
Das Knie schmerzt von innen wie man heilt

Das Knie schmerzt von innen wie man heiltSchmerzen Ursachen

Warum kann das Knie von innen schmerzen? Jeden Tag müssen Ärzte mit einer großen Anzahl von Patienten konfrontiert werden, die sich über Schmerzen von der Innenseite des Knies beschweren. Und d...

Weiterlesen
Das Knie schmerzt von innen

Das Knie schmerzt von innenSchmerzen Ursachen

Warum kann das Knie von innen schmerzen? Jeden Tag müssen Ärzte mit einer großen Anzahl von Patienten konfrontiert werden, die sich über Schmerzen von der Innenseite des Knies beschweren. Und d...

Weiterlesen