Tuberkulose der Gelenke

Gelenk Tuberkulose Tuberkulose

Gelenk - eine Form von Knochen tuberculosis, einer der Manifestationen einer gemeinsamen tuberculosis-Infektion. Meist betrifft dies ein großes oder mittleres Gelenk, während die unteren Extremitäten häufiger leiden als die oberen. Multiple osteoartikuläre Läsionen sind selten. Es äußert sich in Schwäche, Lethargie, erhöhter Müdigkeit, Gangstörungen, Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Muskelschwund. Vielleicht die Bildung von hartnäckigen Abszessen und Fisteln. Um die Diagnose zu klären, Tuberkulintests und Röntgenuntersuchungen verwenden. Behandlung in den frühen Stadien der konservativen, in der späten Operationsphase.

Gemeinsame Tuberkulose

Die gemeinsame Tuberkulose ist eine der Formen der Knochentuberkulose. Es ist 3,4% der Gesamtzahl der TB-Erkrankungen und 19,4% der extrapulmonaler Tuberkulose-Krankheit, mit 2/3 des detektierten aktiven Prozess in 1/3 - inaktiv. Charakteristische Läsionen der großen und mittleren Gelenke der Extremitäten: Knie, Hüfte, Knöchel, Handgelenk, Ellenbogen und Schulter, mit 67% der Fälle betroffen Knie- oder Hüftgelenke. Die Kombination von Gelenktuberkulose und aktivem pulmonalem Prozess wird in nicht mehr als 3% der Fälle beobachtet.

Es besteht eine Korrelation zwischen Alter und Läsion bestimmter Gelenke. So leidet das Hüftgelenk bei kleinen Kindern oft, bei Jugendlichen - Knie, bei Erwachsenen - Ellenbogen, Schulter und Knöchel. Der primäre Fokus wird gewöhnlich in der schwammigen Substanz des epiphysären Endes des Knochens als Folge einer hämatogenen Infektion gebildet, während sich der Prozess ausbreitet, die Entzündung geht zu der Synovialmembran über. Weniger häufig ist die gegenteilige Option - eine primäre Synovialläsion mit einem nachfolgenden Übergang zu anderen intraartikulären Strukturen.

Pathology tuberculosis Gelenke

Zuerst gibt es hämatogene Verbreitung von Tuberkelbazillen eine Vielzahl von tuberkulösen Granulome zu bilden. Die Mehrheit solcher Granulome erfährt anschließend eine umgekehrte Entwicklung. Einzelne Granulome schreiten voran und bilden den Hauptfokus im Knochengewebe( primäre Osteitis).Die Läsionszone ist eine Region aus geronnener Nekrose, die von einem Konglomerat aus tuberkulösen Tuberkeln umgeben ist. Knochige Strahlen kollabieren und sacken ab, in großen Foci werden Sequestriermittel gebildet.

Mit der Ausbreitung der Entzündung erstreckt sich über das Ende des Knochens epiphysären und wirkt sich auf die Synovialmembran, die anschwillt und wird von tuberkulösen Granulome bedeckt. Im Gelenk erscheint Erguss. Abgestorbene Massen und Eiter aus dem Gelenk- oder Primärknochenfokus können in das umgebende Gewebe eindringen und persistierende Abszesse bilden. Ein charakteristisches Merkmal der Ausbreitung von Eiter bei Tuberkulose ist die Neigung, interstitiellen Räumen zu folgen und Geschwüre in beträchtlicher Entfernung vom betroffenen Gelenk zu bilden.

prädisponierende Faktoren für die Entwicklung der Tuberkulose der Gelenke sind die hohe Virulenz von Mykobakterien, beeinträchtigter Immunität, Schwächung des Körpers durch andere Erkrankungen oder Mangelernährung, Traumata und negative psychologische Bedingungen, schwierige Lebensbedingungen und längeren Kontakt mit Patienten, die an einem aktiven Tuberkulose leiden. Derzeit wird angenommen, dass eine Gelenkverletzung die Bildung eines neuen Fokus nicht provozieren kann, aber einen verborgenen aktuellen Fokus aufzeigen oder zu einer Verschärfung eines stillen Prozesses führen kann.

Gelenke Symptome der Tuberkulose In den frühen Stadien der Tuberkulose der Gelenke des Patienten beobachtet allgemeinen Zustand der Verschlechterung: Lethargie, Müdigkeit, Reizbarkeit, Appetitlosigkeit und erhöhte Körpertemperatur subfebrilen. Dieser Zustand kann mehrere Wochen oder Monate anhalten, ohne lokale Symptome, es ist nicht möglich, den Prozess zu lokalisieren, aber Tuberkulintests bestätigen eine Tuberkulosesensibilisierung.

Im folgenden wird die Funktion des Gelenkes durch unspezifische reaktive Entzündung der umliegenden Gewebe verschlechtert. Es gibt Schwäche der Extremität, Müdigkeit beim Gehen, Gangwechsel, Muskelhypotonie und leichte Bewegungseinschränkung. In diesem Stadium erscheinen die Symptome während des Trainings und verschwinden schnell in Ruhe. Mit günstigen Entwicklungen geht Entzündung unbemerkt oder verlässt eine Brutstätte umgebaut Knochenbalken, während trotz des Verschwindens des lokalen Entzündungsprozess kann eine Einsparung Rack Extremität Muskelatrophie sein.

Symptome steigt mit einer langsamen Fortschreiten der Entzündung geht Tuberkulose Gelenk in eine kleine Form. Lokale trophische Störungen, Atrophie oder ausgeprägte Muskelhypotonie werden aufgedeckt. Gemeinsame eindickt, gibt es Begrenzung der Bewegung, stärker in Richtung der Muskeln am nächsten an die Stelle der Läsionen oder Gelenkkapsel. Bei adäquater rechtzeitiger Behandlung klingen Entzündungserscheinungen ab und hinterlassen eine dystrophische Veränderung des Gelenks und des umgebenden Gewebes.

Mit der Schwächung des Körpers, Abwesenheit oder späten Beginn der Behandlung weitere Fortschreiten der Gelenk TB auftritt. Die Temperatur der Haut über der Läsion wird erhöht, die Konturen des Gelenkes werden geglättet, es entsteht ein Erguss. Mit weiter steigenden Progression Schwellung erstreckt, Kapsel Gelenkerguss Quetschen kleine Gefäße und Nervenenden. Schmerzen im distalen Segment, mit der Niederlage des Hüftgelenks - das Knie, mit der Niederlage des Schultergelenks - in den Fingern und die Hand. Die Bewegungseinschränkung wird ausgeprägter, die Extremität wird in eine pathologische Position gebracht, eine schützende Schmerzkontraktur wird gebildet.

Vor dem Hintergrund der Aktivierung des lokalen Prozesses nehmen die allgemeinen Symptome zu. Schlafpatient wird unruhig, es gibt einen deutlichen Appetitverlust, die Körpertemperatur kann auf 38-38,5 Grad steigen. In dieser Zeit überfüllt durch übermäßige Spannung Gelenkkapsel Flüssigkeit möglich Durchbruch von Eiter in das umgebende Weichgewebe. Sinter gebildet Abszesse in einigen Fällen gebildet Fisteln, die den Verlauf der gemeinsamen Tuberkulose verschlimmert und kompliziert.

Die Dauer der aktiven Phase hängt vom Zeitpunkt des Behandlungsbeginns ab. Anschließend verblassen der Allgemeinzustand des Patienten normal, die lokalen Symptome allmählich: Schmerzen und Schwellungen verschwinden, immer weniger schwere Kontraktur, Beweglichkeit im Gelenk erhöht. Der Grad der Wiederherstellung der Gelenkfunktion hängt vom Status( Vorhandensein von Adhäsionen und Abschnitten Degeneration von Pansen Kapsel), in schweren Fällen können arthrogenen Kontraktur gebildet werden. Tuberkulöse Abszesse verkalken oder lösen sich auf. In der Spätzeit wird durch Knochenverlust verursacht Muskelatrophie, Muskeldystrophie und Weichgewebe Verformung erhalten.

Diagnose und Behandlung

Gelenke tuberculosis Tuberkulin-Tests Infektion des Patienten bestätigt, sind aber nicht die Grundlage für die Diagnose der Tuberkulose der Gelenke. Die wichtigste instrumentelle Methode der Diagnose ist die Radiographie. Für eine genauere Beurteilung des Stadiums und der Schwere des Prozesses werden Vergleichsbilder von gesunden und schmerzenden Gelenken vorgeschrieben. Im Anfangsstadium gibt es eine schwach wahrnehmbare weit verbreitete Osteoporose. Bei einer kleinen Form nimmt die Osteoporose zu, mit einer ausgeprägten Form wird deutlich, gut ausgeprägt. Wenn frische Abszess nur die Konturen der umgebenden Weichteile zu ändern, wird nachfolgende Abszess fleckige Schatten, und dann völlig verkalken. Für detaillierte Studien von Knochen und Weichteilen CT des Gelenks verwenden.

Allgemeine Behandlung von Tuberkulose des Gelenkes umfasst eine rationale Modus, Ernährung und die Schaffung von Bedingungen, die den Gesamtwiderstand des Organismus erhöhen. Die Patienten werden in ein Tuberkulosesanatorium geschickt. Die lokale Behandlung erfordert eine vollständige Erholung und Entladen der betroffenen Extremität Abteilung, in der gesamten aktiven Periode der Krankheit erfolgt die Immobilisierung Gipsschiene. Rechtzeitiger initiierte Antibiotika-Therapie kann die Entzündung zu verringern, um den Prozess zu unterscheiden und die Möglichkeit von Komplikationen zu minimieren. Eine spezifische Behandlung von Tuberkulose Gelenke zusammengehalten mit phthisiatricians Podologen und das Empfangen Streptomycin und PASK tubazid und Second-Line-Medikamente -. . Pyrazinamide, ethionamide, Cycloserin usw. Wenn

Gelenkzerstörung chirurgische Behandlung. Je nach Verteilung der Verfahrensstufe und gibt es drei Möglichkeiten: ein radikale Operation( Entfernung Tuberkulose-Ausbruch), medizinisch-chirurgisches Zubehör( Schaffung günstiger Bedingungen für die Behandlung) und die anschließende Korrektur von Verletzungen( rekonstruktive Resektion Joint Arthrodese).Wie bei der konservativen und operativen Behandlung der gemeinsamen Tuberkulose wird den Patienten eine Bewegungstherapie verordnet. In der aktiven Phase wird eine allgemeine hygienische Gymnastik durchgeführt, ohne das betroffene Segment in der Bewegung. Nach der Beruhigung der Aktivität wird allmählich mit der Entwicklung der betroffenen Abteilung begonnen und dem Patienten das Gehen beigebracht.

krasotaimedicina.ru

Symptome und Behandlung von Kniegelenk Tuberkulose

Bild erkranktes Kniegelenk

Tuberkulose des Kniegelenks ist eine Krankheit, die derzeit den 2. Platz in der Häufigkeit der Prävalenz einnimmt. Meistens kommt tuberkulöse Arthritis, wie diese Krankheit auch genannt wird, bei Kindern vor. Die ersten Anzeichen der Krankheit sind Schmerzen in den Knien und erhöhte Müdigkeit bei geringer körperlicher Anstrengung.

Wenn Sie diese Symptome haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um die wahre Ursache für diesen Zustand zu bestimmen. Tuberkulose von Knochen und Gelenken ist eine ernste Krankheit, die viele Folgen haben kann. Aber in den frühen Stadien ist alles heilbar.


Symptome der Krankheit

Tuberkulose des Kniegelenks kann plötzlich beginnen, und die ersten Symptome zeigen nicht immer genau diese Krankheit an. In der Regel wird zuerst der Femur betroffen, was irrtümlich als Tuberkulose des Hüftgelenks angesehen werden kann. Die ersten Symptome der Krankheit werden wie folgt sein:

  • dauerhafte Ermüdung;
  • leichte Schmerzen in den Gelenken, die vorübergehen, sobald die körperliche Aktivität aufhört.

Diese Manifestationen können als erste Anzeichen der Krankheit und Indikationen für die Labordiagnostik dienen. Der Tuberkuloseprozess in den Gelenken entwickelt sich ziemlich lange. Pathologie wirkt sich auf die Haut aus. Die Haut um das Gelenk herum ist meist blass, gestreckt und glänzend. Wenn der Körper beginnt, die Knochen zu brechen, macht sich die Subluxation des entzündeten Gelenks bemerkbar.

Sie können echte Schäden an Knochen und Gelenken nur sehen, wenn Sie eine spezielle Ausrüstung benutzen. Eine Bestätigung, dass der Patient Tuberkulose von Knochen und Gelenken hat, kann die Schwellung der Knie sein( das Gelenk selbst). Die Atrophie von Knochengewebe, Gelenkspalten und Knochenkonturen ist nur auf Röntgenaufnahmen zu sehen.

Starkes Ödem des Gelenkes

Die Progression des tuberkulösen Prozesses kann palpatorisch bestimmt werden. Tuberkulose-Arthritis ist in der Regel von folgenden Symptomen begleitet:

  • Fieber;
  • Änderung der Verbindungsgröße;
  • Infiltration der Gelenkkapsel;
  • kalte Abszesse, die an die Oberfläche durchbrechen können;
  • Fistelbildung.

Tuberkulose von Knochen und Gelenken ist gefährlich, da sie periodisch verblassen und wieder auftauchen kann. Während der Remission verschwinden die Entzündungssymptome allmählich. Foci der Krankheit werden kalt, habituelle Form und Größe. Destruktive Prozesse sind teilweise ausgesetzt. Aber mit der nächsten Gelenkentzündung fängt alles wieder an.


Diagnose der Krankheit

Wenn der Patient eine Reihe von Anzeichen der Krankheit gefunden hat und glaubt, dass er Arthritis hat, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Der Spezialist führt eine Diagnose durch, mit der Sie genau feststellen können, welche Krankheit der Patient hat. Davon ausgehend wird eine Behandlung verordnet.

Wenn das Kind eine Beinverletzung erlitten hat, sich der Gang dramatisch verändert hat und häufig Schmerzen in den unteren Extremitäten auftreten, lohnt es sich nicht, den Arztbesuch zu verschieben. Natürlich kann dies nicht tuberkulöse Arthritis sein, aber solche Symptome schließen das Vorhandensein anderer schwerer Krankheiten nicht aus. Vor allem darauf achten, welche Art von Schmerz ein Kind hat. Bestimmen Sie seine Dauer und Art - Dauer, Häufigkeit der Wiederholung. Wenn Sie zu einem Arzt gehen, sagen Sie dem Spezialisten, welche Maßnahmen Sie zur Behandlung der Krankheit ergriffen haben. Stellen Sie alle Röntgenbilder, Tests und einen Auszug aus der TB-Apotheke zur Verfügung.

Als Ergebnis der Untersuchung wird der Allgemeinzustand des Patienten deutlich: die Entwicklung von Knochen, Skelett, Muskulatur. All dies wird helfen, die Ursache des Schmerzes im Bereich des Körpers zu bestimmen: Formänderung, Größe des Gelenks, Lage des Entzündungsherdes. Arthritis hat mehrere Entwicklungsstadien, jede hat ihre eigenen Manifestationen. Anfangs gibt es eine Spannung der Haut um das Gelenk herum, dann verschwinden die Depressionen auf der Haut. Am Ende bildet sich eine Schwellung.

Bei der Untersuchung wird besonders auf die Untersuchung von Oberschenkel und Unterschenkel geachtet. Diese Körperteile berühren das Knie und können leiden. Mögliche verstärkte Schwellung der Beine und die Bildung von Dichtungen oder Erschöpfung, Muskelschwund.

Die negativen Folgen von Gelenkschäden werden am deutlichsten auf der Vorderseite des Oberschenkels sichtbar. In einigen Fällen ist Tuberkulose des Hüftgelenks möglich, und eine frühzeitige Diagnose ist notwendig, um es zu verhindern.


Behandlung von Tuberkulose

Wenn bei einem Patienten Tuberkulose diagnostiziert wird, wird er entsprechend behandelt. Die Grundlage für die Entwicklung von Arthritis ist oft Knie-Tuberkulose. Die Behandlung sollte begonnen werden, bevor die Krankheit in diese Phase eintritt, nur dann wird das gewünschte Ergebnis erzielt. Wenn ein Patient Arthritis beginnt, zusätzlich Läsionen in den Knochen necrectomy, ist es notwendig, eine Subluxation der Tibia zu beseitigen. Kann ernannt werden und Resektion des Gelenks.

Ein wichtiger Bestandteil der Bekämpfung der Krankheit ist die antibakterielle Therapie. Wenn tuberkulöse Arthritis zur Fixierung der Gliedmaße greift. Dazu wird dem Patienten eine spezielle Bandage angelegt, die dem Patienten Ruhe gibt.

Wenn die Knie- und Hüfttuberkulose zu flüssig ist, ist oft ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Um die normale Funktion der Gelenke wiederherzustellen und die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, wird eine stabilisierende Operation durchgeführt. Die vorzeitige Phase kann auch einen chirurgischen Eingriff bedeuten. Es ist notwendig, wenn es keinen anderen Weg gibt, das weitere Fortschreiten der Krankheit zu vermeiden.

Die Operation für Tuberkulose des Kniegelenks wird unter Vollnarkose durchgeführt. Seine Komplexität hängt davon ab, wie genau sich das Ostitiszentrum befindet und welche Dimensionen es hat.

Patient wird am Oberschenkel angespannt. Meistens öffnet der Chirurg Weichteile, um den Knorpel- und Kapselapparat des Knies nicht zu beschädigen. Nachdem die Muskeln getrennt sind, wird ein Knochen freigelegt. Ferner werden notwendige Manipulationen mit dem Schwerpunkt der Erkrankung durchgeführt.


Traditionelle Methoden der Bekämpfung von Krankheiten

Arthritis behandelt werden, nicht nur mit Hilfe von antibakteriellen Medikamenten und Chirurgie. Es gibt Rezepte der traditionellen Medizin, die helfen, die Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Eine der Möglichkeiten, die Krankheit zu bekämpfen, ist das Reiben und Ausgießen der Knie mit kaltem Wasser mit Essig und Alkohol. Dieser Vorgang sollte nicht länger als 1 Minute dauern.

Bei der Behandlung von Tuberkulose müssen Sie nicht nur verschriebene Medikamente einnehmen, sondern auch die richtigen Nahrungsmittel essen. Der Organismus des Patienten braucht nur Salz, Protein und Fett. Der Patient sollte mehr Milchprodukte konsumieren, Schmalz, Leber, Kaviar, Brei, Zwiebeln und Knoblauch essen. Es ist sehr wichtig, viel warme Milch zu trinken, vorzugsweise in kleinen Schlucken. Der Patient mit Tuberkulose der Gelenke sollte so viel Obst wie möglich verbrauchen. Es ist am besten, wenn sie mit Honig gemahlen sind. Karottensaft und Bananen Saft gelten als gute Heilmittel für die Behandlung dieser Krankheit.

Eine unersetzbare Helferin für Arthritis ist die Mumie. Die Substanz wird 21 Tage lang zweimal täglich mit Milch und Honig eingenommen. Die Zulassung dieses Medikaments sollte mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden, der die genaue Dosierung angeben kann.

Wraps und Bäder helfen, die weitere Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Der Standardkurs von Bädern überschreitet nicht 14 Tage. Die Verfahren sollten jeden zweiten Tag durchgeführt werden.

Bäder können auf der Grundlage von Tannenzweigen, Stroh, geriebenen Radieschen, Zwiebeln hergestellt werden. Um dies zu tun, müssen alle Komponenten gekocht oder mit kochendem Wasser gegossen werden und es infundieren lassen. Fertigmischungen können dem Bad hinzugefügt werden.

Gut mit Lotion und Teer helfen. In diesem Fall wird die ganze Birne in 2 Teile geschnitten. In ihrer Mitte muss man etwas Teer tropfen und sich an den Schmerzherd binden. Eine Mischung aus Rettich, Honig, Wodka und Salz ist ideal, um ein krankes Gelenk zu reiben. Reduzieren Sie den Schmerz wird helfen, selbstgemachte Salbe aus dem Klee, Johanniskraut und Hopfenzapfen. Alle Zutaten müssen gemahlen und mit Vaseline vermischt werden.

MoiSustav.ru

Tuberkulose der Knochen und Gelenke: Ursachen, Symptome, Behandlung

Tuberkulose der Knochen und Gelenke eine Erkrankung, die durch Mykobakterien Aktivitäten verursacht wird, oft - Koch klebt. Die Infektion führt zum Niedergang der Knochen, reichlich vorhanden mit dem Gefässnetz und enthaltend die schwammige Substanz. Die Krankheit ist bei der Bildung von Abszessen, Fisteln manifestiert, in Verletzung der Mobilität und sogar eine vollständige Zerstörung des Gelenks. Eine Infektion der Wirbelsäule führt zu einer Krümmung des Rückens, das Auftreten eines Buckel, in schweren Fällen - auf die Lähmung der Gliedmaßen.

Phasen und Formen der Krankheit

tuberculosis von Knochen und Gelenken in seiner Strömung durchlaufen drei Phasen: preartriticheskuyu( primäre Osteitis), arthritische( sekundäre Arthritis) und postartriticheskuyu( Schlag- und Rückfälle Arthritis).

Die Krankheit wird nach Lokalisation klassifiziert. Tuberkulose zuordnen:

  • der Kniegelenke, genannt Gonitis;
  • Hüftgelenke, die coxitis genannt wird( häufiger bei Kindern und in Abwesenheit von rechtzeitiger Behandlung führt zu einer Verschiebung und Deformation des Gelenks);
  • Knöchelgelenke und Fußknochen( verursacht häufig Unbeweglichkeit des Gelenks infolge der Verschmelzung der Oberflächen);
  • der Schultergelenke, genannt omartrite( es ist selten genug);
  • Handgelenk Gelenke( auch selten gefunden, kann mit der Pathologie der Kniegelenke kombiniert werden);
  • Ellenbogengelenke, wird es ein Reh genannt( wenn unbehandelt, mit Fisteln und Abszessen);
  • Röhrenknochen( extrem selten, beginnt in der Kindheit zu entwickeln, in der Regel die metacarpals und Phalangen zu beeinflussen).

Übertragungswege und Ursachen der Krankheit

Wie bereits erwähnt, Tuberkulose der Knochen und Gelenke ist in den Körper eindringen auf verschiedene Arten Bacillus Tuberkel. Meistens tritt eine Infektion als Folge einer engen Kommunikation mit einer kranken Person auf. Wenn er hustet oder niest, dringen Sputumpartikel, die eine große Anzahl von Pathogenen enthalten, in die äußere Umgebung ein. Mikroben können auch den Körper durch die schmutzigen Hände geben oder zusammen mit Nahrung, unmittelbar nach dem sie auf alle Organe und Gewebe durch den Blutstrom verteilt, einschließlich Knochen und Gelenke.

Aber selbst wenn die Mikrobakterien in den Körper gelangen, heißt das nicht, dass Sie an Tuberkulose erkranken werden. Bei starker Immunität können Mikroben keinen Schaden anrichten, weil die Abwehrkräfte die Entwicklung der Krankheit rechtzeitig stoppen. Wenn jedoch Ihre Immunität aufgrund ungünstiger Lebensbedingungen oder neuerer Krankheiten schwach ist, wird Tuberkulose höchstwahrscheinlich nicht vermieden. Deshalb findet sich die Pathologie am häufigsten bei Kindern, weil ihr Körper noch nicht gegen viele Infektionen resistent ist. Beitrag zu der Krankheit kann oft die motorische Apparatur, Trauma, schwere Unterkühlung, Wiederauftreten von bestehenden Krankheiten überladen.

Tuberkulose der Knochen und Gelenke: Symptome

Krankheit in einem frühen Stadium identifizieren ist schwierig, weil zunächst entwickelt es ohne die charakteristischen Symptome. Viele Leute denken, dass der Prozess nach einem Sturz oder einem starken Schlag beginnen kann, ist es aber nicht. Ein solche Exposition kann Tuberkulose verursachen, aber kann die Aktivierung eines vorhandenen Knochen tuberculosis Ausbruch nur auslösen, das heißt, als ein Auslöser zur intensiven Entwicklung der Krankheit dient, die unbemerkt geblieben waren bis dahin. Wie bereits erwähnt, ist die Krankheit anfälliger für Kinder. Wenn Sie das Kind aufmerksam beobachten, können Sie schon früh Zeichen von Tuberkulose erkennen. In der Regel wird das Kind träge, will nicht an aktiven Spielen teilnehmen, wird schnell müde. Solche Symptome können bedeuten, dass Ihr Kind Tuberkulose von Knochen und Gelenken entwickelt. Fotos erlauben es Ihnen, äußere Manifestationen der beginnenden Krankheit zu sehen: Stoop erscheint, Schultern erheben sich. Das Baby kann anfangen zu schlummern oder klumpig zu werden. Bei Erwachsenen werden Anzeichen nicht in einem frühen Stadium der Krankheit exprimiert. Es kann leichte Rückenschmerzen geben, eine Verringerung der Arbeitsfähigkeit, aber nur wenige Menschen achten darauf. Wenn tuberculosis von Knochen und Gelenken in den zweiten Phasenströmung, Schmerz signifikant erhöht, verringert die Beweglichkeit der Gelenke, sind Bewegungen eingeschränkt. Sie können die Schwellung der betroffenen Bereiche, die Atrophie der Weichteile bemerken. Klare Anzeichen der Krankheit sind eine Verkürzung der Extremität, die Bildung von Abszessen, Erschöpfung der Muskeln.

Behandlung von

Der Behandlungsprozess ist sehr lang. Therapie umfasst anti-TB-Medikamente empfängt, Mykobakterien Verzögern Wachstum und damit förderlich für eine schnellere Dämpfung des Krankheitsprozesses. Chirurgische Methoden können verwendet werden, um die motorischen Funktionen der betroffenen Gliedmaßen wiederherzustellen.

fb.ru

Tuberkulose der Knochen: Symptome wie

Tuberkulose-Infektion des Knochens übertragen wird, ist weniger verbreitet als tuberkulöse Lungenerkrankung. Dies erklärt weniger Aufmerksamkeit für die Pathologie der Ärzte.

Gelenkschaden tritt auf, wenn der Prozess ausgeführt wird. Vollständige Zerstörung der Gelenkflächen, käsige Nekrose mit einem Verlust von Knochengewebe, vollständige Immobilisierung - nicht erschöpfende Liste von pathologischen Veränderungen, die der Tuberkelbazillus verursacht beschädigte Knochen ist.

Die Symptome der Knochentuberkulose werden durch das Vorhandensein einer Infektion verursacht. Der Erreger provoziert Knochenveränderungen aufgrund der Schwäche der Blutversorgung des Knochengewebes. Der Mikroorganismus entwickelt mich in Geweben mit niedriger Sauerstoffversorgung: die Lungen Apex, Periost, Rindenschicht der Wirbelsäule.

morphologisch mit Knochen tuberculosis, identifizieren Pathologen die folgenden Änderungen:

  • Zerstörung der Spongiosa;
  • Eitrige Herde mit käsiger Nekrose;
  • Beeinträchtigung der Mobilität;
  • Die Bildung eines Buckels aufgrund der Fusion der Wirbel bei Tuberkulose der Wirbelsäule.

Das letzte Stadium der Veränderungen ist die Lähmung der Gliedmaßen mit vollständiger Immobilisierung. Der Zustand verursacht eine Behinderung.

Knochen Tuberkulose - beide übertragen

Tuberkulose Knochen durch hämatogene übertragen( durch das Blut durch).Während des Krankheitsprozesses durch die Schritte gekennzeichnet ist:

  1. Preartriticheskaya Stufe - primäre Osteitis( Knochenentzündung);
  2. Die arthritische Phase ist durch den Wechsel von 3 Stadien gekennzeichnet - der Beginn, die Hitze, das Verblassen;
  3. Postartritisches Stadium mit schweren Folgen, Exazerbationen, Rückfällen, langanhaltendem Verlauf der Arthritis.

Kochs Zauberstab wird von einem Organ zum anderen mit einer Abnahme der Immunität, der Anwesenheit eines primären Fokus übertragen. In Abwesenheit von lokalen Antikörpern, die mit einem Stock Koch kämpfen können, werden Krankheitserreger über den Körper getragen.

Es gibt eine Möglichkeit der Übertragung von Mikroben durch lymphogene Wege( auf dem lymphatischen System).Lymphozyten enthalten keine Leukozytenenzyme, die Mykobakterien töten können. Die mikrobizide Aktivität von Neutrophilen ist die Grundlage für den antimikrobiellen Schutz. Lymphatische System nicht über das Enzym Myeloperoxidase, Phosphatase, Cytochrom-Oxidase, so dass der Bazillus lange Zeit in den Lymphknoten und Kanäle vorhanden sind, nach Möglichkeiten warten zu reproduzieren.

Informationen

Ärzte als Leukozyten töten Mycobacterium tuberculosis

Es gibt viele Studien beweisen mikrobizide Wirkungsmechanismus von weißen Blutkörperchen( Neutrophile, Basophile, Eosinophile) auf Mycobacterium tuberculosis. Bei einem primären Kontakt mit einem Mikroorganismus tritt eine phagozytische Reaktion auf. Die Reaktion wird von der Freisetzung von Entzündungsmediatoren begleitet. Der Tod von Bakterien, Ansammlung von Gewebezerfallsprodukten verursacht eine Kaskade von Zytokinreaktionen mit anschließender Aktivierung von humoralen und zellulären Immunitätstypen. Die Zerstörung von Mikroorganismen erfolgt aufgrund von lysosomalen Enzymen. In den Phagosomen ist die Bakterienzelle zerstört.

Ein anderes schützendes System von Leukozyten ist eine "Atmungsexplosion".Der Mechanismus ist durch die Anhäufung von peroxidischen Sauerstoffoxidationsformen gekennzeichnet. Wasserstoffperoxid, Anionenradikal, Singulett-Sauerstoff sind zytotoxische Substanzen, die bakterielle Membranen zerstören können.

Ein zusätzlicher Schutzfaktor ist das Myeloperoxidase-Enzym. In azurophilen Granulaten enthalten. Myeloperoxidase bietet unspezifische Immunität unmittelbar nach der Geburt des Babys. Die Abwesenheit eines Enzyms ist ein Faktor bei der funktionellen Unreife von Granulozyten. Der Mechanismus der bakteriziden Wirkung ist die Desaminierung und Decarboxylierung von Aminosäuren, die für die vollständige Vermehrung des Mikroorganismus notwendig sind. Myeloperoxidase unterdrückt die Synthese von bakterieller DNA.

Cytochromoxidase ist ein Enzym der Atmungskette. In seiner Abwesenheit kann man nicht von der vollen phagozytischen Aktivität von Neutrophilen sprechen. Eine aerobe Oxidation ohne Cytochromoxidase ist nicht möglich.

Saure Phosphatase ist die Grundlage der mikrobiziden Wirkung von Leukozyten. Die Substanz liefert die Verdauungs- und proteolytische Funktion von Makrophagen. Eine detaillierte Untersuchung des Wirkungsmechanismus von saurer Phosphatase erlaubt uns, die wichtigsten Mechanismen zum Schutz des Körpers vor Tuberkulose zu identifizieren.

Bestimmung der Myeloperoxidase-Aktivität von Cytochrom-Oxidase, saure Phosphatase ist eine Grundlage für die Diagnose der Tuberkulose Verteidigung. Die Ergebnisse der Studie spielen eine wichtige Rolle bei der Anwesenheit von Mykobakterien mit multiresistance( multiple insensitivity) gegen Antibiotika.

Tuberkulose der Knochen: die Grundformen

folgenden Formen der Knochentuberkulose:

  1. Tuberculosis des Knies( Fahren) - 20% der Fälle;Tuberculosis
  2. Knöchels und Fußgelenke durch eitrige gekennzeichnet Schmelzen mit Fistelbildung und Koaleszenz Oberflächen;
  3. tuberkulöser Prozess Hüftgelenke( Koks) wird durch Verschiebung der Gelenke mit der Deformation der Oberflächen begleitet;Tuberculosis-Infektion
  4. Schultergelenke( omartrit) durch eitrigem Exsudat mit verlängertem Ausschwitzen und die Bildung der Fistel begleitet;
  5. Ellbogen Tuberkulose( Rotwild) bei Kindern bis zu 20 Jahren. Die Pathologie führt zu Fisteln und Abszesse;
  6. Niederlage Handgelenken Mycobacterium tuberculosis ist durch Entzündung der Gelenke des Handgelenks, metacarpals gekennzeichnet;
  7. Tuberkulose-Infektion der Röhrenknochen in durch eine Läsion der Mittelhandknochen, Handwurzelhaupt phalanges begleitet Kinder.

Variety Knochentuberkulose Symptome nicht erlaubt für eine qualitativ hochwertige Behandlung. Wir dürfen nicht vergessen, dass Knochenentzündung tritt auf, wenn das Immunsystem Schwächen, ist es schwierig ursächliche Therapie zu machen. Tuberkelbazillus ist in der Lage einer Resistenz gegen Antibiotika zu entwickeln, die die Auswahl der optimalen antibakteriellen Mittel erschwert.

Mechanisms of bone tuberculosis bei Erwachsenen

Quelle Tuberkulose der Gelenke, der Wirbelsäule ein Mycobakterium, übermittelt lymphogenen, hämatogenen Weg. Der Kontakt mit Mikroben in den von Tröpfchen in der Luft durch Lungen. Wenn engen Kontakt mit einem Kranken, Husten, Auswurf Minute Mykobakterien in die Umwelt freigesetzt. Es gibt einen Mechanismus

Tuberkelbazillus Infektion durch schmutziges Geschirr und Hände. Um eine Person zu infizieren muss eine Schwächung des Immunsystems sein. Schutzsysteme können die Erreger blockieren, ohne die Entwicklung von pathologischen Reaktionen in den inneren Organen( Lunge, Knochen, Gelenken).Koch-Bazillus traf nach dem Kalt gefährlich negativen Erscheinungen unterziehen. Vor dem Hintergrund der Schwäche der Schutzsysteme ist sehr wahrscheinlich, Tuberkulose Prozess, nicht nur in der Lunge, sondern auch die Knochen zu entwickeln.

Erwachsene sind weniger anfällig für die Bildung von tuberkulösen Läsionen des Knochens. Wenn die Stabilität Schutzkomplexe pathogen begrenzte Eindringen in Feuerstelle über Makrophagen. Die anschließenden Verdauungsenzyme( saure Phosphatase, Myeloperoxidase, Cytochrom-Oxidase) die Abwesenheit einer Infektion. Gute Immunität bei Menschen, die gut essen, schlafen mindestens 8 Stunden ruhen gut.

Kinder Knochentuberkulose tritt häufig nach Infektionen wie Masern, Keuchhusten, Grippe. Die Infektion wird durch Reduktion des Schutzsystems bestimmt. Wann kann die Verhärtung Tuberkulose-Infektion vermieden werden. Wenn

bend Mantoux-Test Infektion Durchführung von präventiven Chemotherapie, ausrangierte nach der Entstehung der modernen medizinischen Diaskintest zu vermeiden. Die Studie nicht eine latente Infektion offenbarte, so vorbeugende Behandlung nicht durchgeführt wird. Nach klinischen Versuchen

provoziert das Auftreten von Knochentuberkulose bei Kindern Muskel-Skelett-System überlasten, Hypothermie, Trauma, chronisch rezidivierende Erkrankungen.

Tuberkulose Knochen - was ist die

Knochentuberkulose - die Krankheit ist nicht spezifische Symptome, so dass die Krankheit schwierig ist, zu einem frühen Zeitpunkt zu bestimmen.

Tuberkulose der Knochen: Die ersten Symptome Symptome einer Tuberkulose der Knochen

ist nicht spezifisch, aber es gibt erste Anzeichen, die durch die Krankheit bestimmt wird:

papainfo.ru

Tuberkulose der Knochen und Gelenke Symptome, Behandlung von Tuberkulose der Knochen und Gelenke

Tuberkulose der Knochen und Gelenke - es ist immer noch eine derdie häufigste extrapulmonalen TB, die für etwa 20% aller Fälle von extrapulmonalen Fälle ausmacht. Tuberkulose der Knochen und Gelenke ist typisch für Menschen jeden Alters aber ist am häufigsten bei Erwachsenen.

Tuberkulose der Knochen und Gelenke ist in der Lage schlagen fast alle Knochen des Skeletts, aber der Favorit ist die Lokalisation des Hüft- und Kniegelenke und Wirbelsäule. Für die Entwicklung der Krankheit erfordert besondere Bedingungen:

  • Häufige Verletzungen und Muskel-Skelett-System überlastet;
  • häufig wiederkehrende Krankheit;
  • Hypothermie;
  • Ungünstige Arbeitsbedingungen, Ernährung und Entspannung.

Gegenwärtig hat die Tuberkulose von Knochen und Gelenken praktisch keine tödlichen Folgen, aber trotzdem verursacht sie eine große Anzahl von Fällen von Behinderung der Bevölkerung auch nach der Behandlung. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass diese Art von Tuberkulose ist fast unsichtbar, was zu einer späten Diagnose und vorzeitigen Behandlung.

Was ist Tuberkulose?

Tuberkulose ist eine der häufigsten und gefährlichsten Infektionen, die auf der ganzen Welt gefunden wird. Tuberkulose betrifft nicht nur Menschen, sondern auch Tiere( die Krankheit kann verschiedene Arten von Mykobakterien verursachen).In den meisten Fällen betrifft Mycobacterium tuberculosis die Lungen oder Lungen- oder Bronchiallymphknoten. In einigen Fällen( schwerer und längerer Verlauf der Krankheit) kann Tuberkulose in andere Organe und Gewebe metastasieren. Im allgemeinen verläuft die Krankheit ohne irgendeine ausgedrückte Symptomatologie in einer latenten Form( ein Zustand der Tubinfizierung), mit einem von zehn Fällen, die später aktive Tuberkulose werden.

Ursachen der Krankheit

Die Hauptursache für die Entwicklung einer Tuberkulose von Knochen und Gelenken ist die hämatogene( durch das Blut) Ausbreitung von Mykobakterien vom primären Fokus auf das Knochengewebe. Neben dem hämatogenen Weg ist lymphogenes von großer Bedeutung. Meistens liegt der primäre Fokus in den Lungen, und das Mycobakterium tritt in die Periode der primären, selten sekundären, Generalisierung der Infektion ein.

Die Quelle der Verbreitung wird selten erkannt, da sich der Tuberkulose-Fokus im Knochengewebe sehr langsam entwickelt, und wenn die ersten Symptome auftreten, kann der primäre Fokus bereits heilen.

Der Prozess entwickelt sich in jenen Knochen, die ein gut entwickeltes Kreislaufsystem haben und reich an schwammiger Substanz sind, mit einem hohen Gehalt an Myeloidgewebe. Diese Knochen gehören:

  • Knochen der Wirbelsäule;
  • Metaphysen und Epiphysen von langen Röhrenknochen.

Die Lokalisation der Infektion in diesen Knochen ist auch mit den Besonderheiten ihrer Mikrozirkulation verbunden: ein ausgedehnter Mikrozirkulationspool, eine verlangsamte Fließgeschwindigkeit, enger Kontakt des Blutstroms mit Geweben.

Im roten Knochenmark entsteht ein spezifischer tuberkulöser Prozess, in dem die Bildung von epitheloiden Tuberkeln beginnt, die zur Fusion neigen. Fusing, bilden sie Konglomerate, mit der nachfolgenden Bildung der geronnenen Nekrose. Später kommt es zur Granulomproliferation und Knochenmarkresorption, die mit dem Auftreten von Komplexbildnern, Abszessen und Fisteln einhergeht.

Bei der Arthritis der tuberkulösen Ätiologie passiert die spezifische Entzündung die Synovialmembran der Gelenke. Seltener( vor allem mit subchondralen Ostiten) kann tuberkulöse Arthritis eine Folge der Zerstörung des integumentären Gelenkknorpels und des Eindringens von Granulationsgewebe in die Gelenkhöhle sein. Tuberkulöse Entzündungen gehen in Zukunft von der Synovialhöhle zu den Gelenkenden der Knochen über und zerstören diese.

Stadien der Tuberkulose von Knochen und Gelenken

  • Das erste Stadium ist prä-presedilitär / präaritisch. Gekennzeichnet durch das Auftreten der primären Tuberkulose-Ostitis( Bildung und Entwicklung);
  • Das zweite Stadium ist spondylitisch / arthritisch. Pathogenetisch fällt mit dem Beginn des Auftretens und der Entwicklung von progressiver Spondylitis und Arthritis zusammen. Die zweite Stufe gliedert sich in die Stufe des Anfangs und der Höhe;
  • Die dritte Phase ist postkonsekutiv / postpartial. In diesem Stadium gibt es eine vorübergehende oder anhaltende Beseitigung des Tuberkuloseprozesses mit den verbleibenden oder zunehmenden anatomischen und funktionellen Störungen, die im Verlauf der Krankheit aufgetreten sind.

Im ersten Stadium der Wirbelsäulenerkrankung( Prä-Spondylitis) ist die Schwere lokaler und allgemeiner Manifestationen praktisch nicht vorhanden. Vielleicht das Vorhandensein von Symptomen einer allgemeinen Intoxikation, die bei kleinen Kindern am auffälligsten ist. Die Körpertemperatur bleibt normal. Das Kind hat Asthenie, schnelle Müdigkeit. Erwachsene bemerken eine Abnahme der Leistung, ein Gefühl der Schwere in der Wirbelsäule. In einigen Fällen kann es am Ende des Tages zu Rückenschmerzen kommen, die Schmerzen gehen nach einer kurzen Pause über. Aufgrund der leichten Symptome suchen Patienten in diesem Stadium selten Hilfe.

Im zweiten( spondylitischen) Stadium erstreckt sich der Tuberkulose-Fokus über den Knochen hinaus. Die Zeichen der Vergiftung nehmen zu. Das wichtigste Symptom ist das Auftreten von Schmerzen in der Wirbelsäule, die die Beweglichkeit einschränken. Wegen der ständigen Schmerzen entwickelt sich die Steifigkeit der Rückenmuskulatur( das "Zügel" -Symptom).Gang und Haltung ändern sich.

Auf dem Höhepunkt der Ausbreitung der Tuberkulose-Infektion an benachbarten Wirbeln. Der allgemeine Gesundheitszustand verschlechtert sich erheblich, es kommt zu einem starken Anstieg der Körpertemperatur auf subfebrile oder febrile. Die Schmerzen sind sehr ausgeprägt, die Beweglichkeit wird deutlich eingeschränkt, im Ruhezustand ein leichtes Absinken. Erscheint Atrophie der Rückenmuskulatur.

In der postkonsekutiven Phase werden lokale und allgemeine Symptome nicht erkannt, aber es gibt anatomische und funktionelle Veränderungen, die in den vorherigen Phasen aufgetreten sind( Atrophie, Kyphose, Skoliose, sekundäre Deformität).Die Patientinnen beschweren sich oft über die Instabilität der Wirbelsäule, die eingeschränkte Beweglichkeit und die Schmerzen der okoloorogowych Lordose, in der sich die degenerativen Prozesse entwickeln.

Symptomatisch für Gelenkschäden ist fast identisch mit der Rückenmarkstuberkulose. Es markiert auch das Stadium des Prozesses, die allmähliche Zunahme der Vergiftungszeichen, das Auftreten von Schmerzen in den betroffenen Gelenken und die Einschränkung ihrer Beweglichkeit. Im postartritischen Stadium treten anatomische und funktionelle Störungen auf, mit einer guten Allgemeingesundheit der Patienten.

Diagnose von

Die Diagnose von Tuberkulose von Knochen und Gelenken ist eine mühsame Prozedur, bestehend aus:

perelom.su

Tendovaginitis Handgelenk Behandlung

Tendovaginitis Handgelenk BehandlungBehandlung Von Gelenken

Komplexe Behandlung der Tendosynitis des Handgelenks Ein großer Handstrang und ein von ihm verletzter Nerv Was ist eine Tendovaginitis des Handgelenks und wie behandelt man sie? Es gibt vi...

Weiterlesen
Tabletten zur Behandlung von Gelenken

Tabletten zur Behandlung von GelenkenBehandlung Von Gelenken

Die besten Medikamente für Gelenke Gelenkschmerzen sind einer der häufigsten Gründe, die Menschen in eine Apotheke wechseln. Es sollte jedoch klar sein, dass der Arzt das Medikament für Gelenks...

Weiterlesen
Gelenke mit Volksmedizin

Gelenke mit VolksmedizinBehandlung Von Gelenken

In einem Leben fühlt jeder von Zeit zu Zeit einen Schmerz in den Gelenken. Dies ist auf die Ablagerung von Salzen in den Gelenken und Wirbeln zurückzuführen. Und dann brauchst du eine Behandlung! ...

Weiterlesen