Лфк nach der Fraktur des Schultergelenkes des Videos

Schulterfraktur: Behandlung und Rehabilitation

Jede dieser anatomischen Strukturen kann beschädigt werden, was zu Frakturen führt. Eine Fraktur des Schultergelenks ist in der Regel durch eine Verletzung der Knochenintegrität des Kopfes, Halses oder Tuberculum humeri gekennzeichnet. Gründe

Brüche und Risse in der gemeinsamen

Solche Verletzungen führen im Allgemeinen aus der Anwendung von Gewalt von außen. In den meisten Fällen ist diese Kraft jedoch signifikant, wenn das Knochengewebe bereits pathologisch verändert ist. Zum Beispiel, das Vorhandensein von Osteoporose auf dem Hintergrund von hormonellen Veränderungen, unzureichende Aufnahme und Aufnahme von Kalzium usw. Deshalb treten Frakturen am häufigsten bei älteren Menschen auf.

Abhängig vom Angriffspunkt der äußeren Kraft können verschiedene anatomische Formationen des Humerus geschädigt werden. Es sieht so aus:

  • Eine Fraktur des Halses des Schultergelenks tritt auf, wenn es auf einen zurückgezogenen Arm, eine Schulter oder einen Ellenbogen fällt;
  • Eine Verletzung der Schulter des Schultergelenkes tritt gewöhnlich im Falle einer scharfen und starken Kontraktion des Muskels auf, der an diesen Tuberkeln befestigt ist;
  • Fraktur des Humeruskörpers tritt bei einem Sturz auf den Arm oder als Folge eines direkten Schlaganfalls auf.

-Spezies

-Frakturen werden in verschiedene Spezies eingeteilt. Die wichtigsten Bestimmungen dieser Klassifizierung sind wie folgt:

  1. Angabe des Ortes der Fraktur;
  2. Verletzung der Achse der Lokalisierung von Knochenfragmenten - eine Fraktur des Schultergelenks mit und ohne Verschiebung;
  3. Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Komplikationen - Schädigung nahegelegener neuromuskulärer Verbindungen.

Je nach Frakturtyp werden weitere Behandlungs- und Behandlungsstrategien des Patienten festgelegt. Daher ist die Einstellung der vollständigsten und korrektesten Diagnose der halbe Erfolg.

Klinische Manifestationen( Symptome)

wichtigste klinische Anzeichen von Frakturen sind:

  • Schmerzen, die gemeinsamen mit aktiven und passiven Bewegungen der Schulter erhöht;
  • Schwellung anstelle von Verletzung;
  • Das Vorhandensein von Blutergüssen an der gleichen Stelle;
  • Verletzung der Funktion der oberen Extremität - die Unfähigkeit, Bewegungen im Schultergelenk auszuführen.

Die endgültige Diagnose wird erst nach einer Röntgenuntersuchung gestellt. Auf dem Röntgenbild ist es leicht, die Frakturlinie und die Verletzung des Verhältnisses der Knochen zueinander zu identifizieren. Auch eine Röntgenuntersuchung hilft, eine Fraktur von einer Luxation des Schultergelenks zu unterscheiden, die viel häufiger auftritt und einfacher behandelt werden kann.

Behandlungs- und Rehabilitationsmaßnahmen

Die Behandlung von Schulterverletzungen kann in drei Phasen unterteilt werden:

  1. Notfallmedizinische Versorgung;
  2. Spezialisierte Behandlung durch einen Trauma-Arzt;
  3. Rehabilitationsstadium, das für die endgültige Wiederherstellung der Funktion der Hand bestimmt ist.

Notfallhilfe besteht in der Anwendung eines Reifens, der die Unbeweglichkeit am Ort des Schadens gewährleistet, sowie das Einspritzen von Schmerzmitteln. Sie helfen, die Entwicklung eines Schmerzschocks zu verhindern. Danach wird der Patient in die Notaufnahme gebracht. Wenn es zu einer Verschiebung der Knochenfragmente kommt, führen sie zunächst ihre geschlossene Reposition aus. In dem Fall, wenn es nicht erfolgreich ist, wird die Operation( offene Neupositionierung) angezeigt. Danach wird das Pflaster in der Regel 3-4 Wochen lang aufgetragen, um einen stabilen Zustand der Knochenfragmente zu gewährleisten.

Nach dem Entfernen von Gips beginnen Sanierungsverfahren, die auf eine schnelle Wiederherstellung der Funktionalität der Hand abzielen. Zu diesem Zweck werden die dosierten körperlichen Übungen( Bewegungstherapie bei Frakturen des Schultergelenks), Massage sowie physiotherapeutische Verfahren gezeigt.

Durch diesen komplexen Ansatz funktioniert das Gelenk nach dem Schaden wie zuvor, also ohne den Verlust einer Bewegung. In der Regel dauert die Entwicklung des Schultergelenks nach einer Fraktur durchschnittlich einen Monat, kann aber manchmal bis zu 3-6 Monate dauern.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Frakturen des Gelenkanteils der Schulter als Folge der Einwirkung verschiedener äußerer Kräfte auftreten. Dies führt zu einer Schädigung der einen oder anderen anatomischen Formation des Humerus. In der Regel bereitet die Diagnose dieser Erkrankung keine Schwierigkeiten. Nachdem die Diagnose gestellt wurde, sollte die erste Hilfe sofort dem Opfer übergeben werden. Die Hauptsache in diesem Prozess ist Ruhigstellung und Anästhesie. Dann wird die endgültige Behandlung in Abhängigkeit von der Art der Fraktur durchgeführt. Nach der Heilung der Fraktur kommt der Zeitpunkt der Rehabilitationsphase. Dadurch wird die Funktion der Hand vollständig wiederhergestellt. In Dogonku werde ich noch ein Video über Rehabilitationsübungen geben. Die Übungen beginnen um 3.45 Uhr. Angenehmes Sehen und nicht krank sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Name *

Webseite

Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: & lt; a href = "" title = "" & gt; & lt; abbr title = "" & gt; & lt; acronym title = ""& gt; & lt; b & gt; & lt; Blockquote zitieren = "" & gt; & lt; zitieren & gt; & lt; Code & gt; & lt; del Datumzeit = "" & gt; & lt; em & gt; & lt; i & gt; & lt; q zitieren = "" & gt; & ltstrike & gt; & lt; stark & ​​gt;

perelom-kosti.ru

Typen von Frakturen des Humerus und Therapierichtlinien

Humerus ist lang genug, und Bruch an einem beliebigen Teil davon auftreten kann:

  • anatomische Schulter Hals( intraartikulären Fraktur);
  • chirurgischer Schulteransatz( extraartikuläre Fraktur);
  • Diaphyse der Schulter( der Hauptteil des Knochens);
  • distaler Teil( näher am Ellenbogen).

besonders gefährliche Frakturen von chirurgischem Hals des Humerus, da sie Schäden an das neurovaskulären Bündel verursachen und somit zu Blutungen und Lähmungen möglicherweise in der Zukunft.

Behandlung von Frakturen des Humerus ist üblicherweise konservative( repositionieren Knochenfragmente, Gips und Beobachtung), aber Operation kann in einigen Fällen erforderlich sein. Der Beginn der Behandlung fällt normalerweise mit der Rehabilitationszeit zusammen.

Das Hauptziel der Rehabilitation besteht darin, die volle Bewegungsamplitude wiederherzustellen. Der Komplex der Übungen wird vom behandelnden Arzt und dem Physiotherapeuten individuell für jeden Patienten angepasst. LFK fördert die Muskelrelaxation, den korrekten Vergleich von Knochenfragmenten, reduziert das Schmerzsyndrom, aktiviert die Regeneration und Anpassungsprozesse.

Immobilisierung Phase( die ersten 3 Wochen nach der Fraktur)

gesamter Komplex sollte 6-8 mal täglich für 30 Minuten( für 6-10 Wiederholungen bei jeder Übung) durchgeführt werden. Die Startposition steht mit der Neigung nach vorne.

  • Atemübungen.
  • Die Hand sollte immer in einem Verband( außer für Berufe) sein.
  • aktive Bewegungen( Rotation, Flexion / Extension, Pronation / Supination) des Ellbogens, radiokarpalen Gelenke, Hand in Hand stimulieren Kreislauf, Reduzierung Schwellungen und das Risiko einer Thrombusbildung verringern.
  • Drehen von Hand im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn.
  • Pendelbewegungen mit den Händen. Diese Übung hilft perfekt, das Schmerzsyndrom jederzeit zu entfernen. Es genügt, den kranken Arm aus dem Verband zu nehmen und im Stehen mit einer Vorwärtsneigung ein paar Pendelschläge mit einem entspannten Glied zu machen.
  • Zeichnen und bringen Sie den Arm oder nur den Ellenbogen zum Torso.
  • Baumwolle vor der Brust und dann hinter ihr.
  • Kreuzarme vor der Brust.
  • Torso Rotationen mit den Händen in das Schloss vor der Brust gesperrt.

Physiotherapeutische Verfahren umfassen eine Kryotherapie, um das Schmerzsyndrom zu reduzieren, Ödeme und Entzündungen zu reduzieren.

Der Patient erhält eine Liste von Übungen zur Entlassung. Weiter zu studieren ist notwendig, sonst wird es unmöglich sein, die Beweglichkeit der Hand wiederherzustellen.

Funktionsphase( 3-6 Wochen)

Während dieser Zeit wird die Fraktur fusioniert betrachtet, die durch Röntgenstrahlen bestätigt wird. Der Zweck der Rehabilitation in diesem Stadium besteht darin, das frühere Volumen passiver und aktiver Bewegungen wiederherzustellen. Der Komplex der Übungen erweitert sich, die ursprüngliche Position bleibt gleich. Der Patient sollte nach einer allmählichen Erweiterung und Durchführung der Übungen streben, ohne vorwärts zu stehen. Die Häufigkeit des Trainings ist 4-6 mal pro Tag bis zu 6-10 Wiederholungen.

  • Eine gerade Hand vor dir aufrichten.
  • Aktive Nutzung von Block-Simulatoren: Heben und Senken der erkrankten Gliedmaße, Anheben der Hände zu den Seiten.
  • Makhi Hände nach vorne, zurück, zu den Seiten. Die Startposition steht mit leichter Neigung nach vorne.
  • Zurückziehen der Arme hinter dem Rücken mit Klingen. Die Ausgangsposition - die Arme vor der Brust sind an den Ellbogen gebogen.
  • Wasserverfahren. Während des Besuchs des Pools sollten Sie Übungen durchführen, die Schwimmen mit Brustschwimmen und Freestyle simulieren, die Arme vor der Brust verschränken, verschiedene Bewegungen Ihrer Gliedmaßen. Der Aufenthalt im Wasser führt zu einer zusätzlichen Belastung der Muskeln, was die Durchblutung verbessert und die Effektivität des Trainings erhöht.

Physiotherapie-Verfahren umfassen einen Magneten, Massage, Balneotherapie. Kurse für 10-12 Prozeduren.

Trainingsphase( 7-8 Wochen)

Es wird angenommen, dass der Patient durch die Zeit fast vollständig die Funktionalität des verletzten Arm und Schulter wieder hergestellt ist.Übungen werden durchgeführt, um die Muskeln zu stärken, vollständige Wiederherstellung der Amplitude der Bewegungen. Training sollte 3-4 mal pro Tag für 10-12 Wiederholungen gehalten werden.

  • Eine gerade Hand vor dir aufrichten. Die Startposition steht gerade.
  • Übungen für den Rückzug, Reduktion, Pronation, Supination, Rotation der Hand. Vis auf der Querstange oder der schwedischen Mauer, ruht auf den Händen und Liegestützen, Manipulation mit Medobla und Hantel mit einem Gewicht von nicht mehr als 5 kg. Weiter Training ist notwendig, um den Deltamuskel und die Rotatorenmanschette, die das muskuläre Gerüst für das Schultergelenk sind, zu stärken. Es sollte berücksichtigt werden, dass Übungen, die eine hohe Arbeitsbelastung erfordern, älteren Patienten nicht verschrieben werden sollten.
  • Dehnübungen."Walking" mit den Fingern an der Wand nach oben und zu den Seiten, die Einrichtung eines Handtuch oder Gymnastik-Sticks hinter dem Rücken. Die obigen Manipulationen können eine vollständige Wiederherstellung der Mobilität in allen Richtungen erreichen.
  • Schwimmbad - Schwimmen ist ein komfortabler Stil.

Physiotherapie beinhaltet immer noch einen Magneten, Massage, Balneotherapie.

Bei einem rational ausgewählten Rehabilitationsplan erfolgt eine vollständige Genesung des Patienten nach 2-3 Monaten. Erst danach müssen Übungen durchgeführt werden, die darauf ausgerichtet sind, körperliche Stärke, Dehnung und Ausdauer zu entwickeln. Es ist notwendig, Vitaminkomplexe und spezielle Ergänzungen zu nehmen, und auch sicherzustellen, dass genügend Kalzium in der Nahrung( Milchprodukte) vorhanden ist.

Video „Rehabilitation nach Humerusfraktur»

Rehabilitation - eine notwendige Maßnahme, um die Schultergelenk

Rehabilitation des rechten oder linken Schulter wieder herzustellen - eine notwendige Maßnahme ist das Schultergelenk wieder herzustellen, wenn er zu verschiedenen Verletzungen ausgesetzt wurde und operiert nach einer schweren Krankheit oder Vernetzung.

Rehabilitation ernannt in fast allen Fällen, wenn die Schulter eine starke Prellung erlitten hat, kick, getroffen von Verstauchungen, teilweise oder vollständige Brüche von Muskelgewebe, Sehnen oder Bänder. Vor allem in der Rehabilitation gezeigt, wo eine Schulterverletzung führte das Labrum, Synovium oder Hyalinknorpels zu reißen.

Rehabilitation ist ein obligatorisches Maß für die Erholung nach Rissen und Knochenbrüchen. Außerdem kann das Gelenk wiederhergestellt werden, wenn es endoskopischen Operationen oder Endoprothesen unterzogen wurde.

In der Regel versteht die Rehabilitation Paket von Maßnahmen, die therapeutischen körperliche Training Übungen für die Rehabilitation des Schultergelenks sind, sowie Physiotherapie.

Rehabilitation nach Schultergelenkverletzung

Verletzungen - eine häufige Ursache für Verlust der motorischen Fähigkeiten

Verletzungen - der häufigste Grund, warum die gemeinsame seiner normalen motorischen Fähigkeiten verliert. Die wichtigsten Arten von Verletzungen, die Rehabilitation erfordern, sind:

  • Schulter Prellungen, Beulen, ein direkter Sturz auf einen länglichen Arm;
  • Mikrofrakturen, partielle oder komplette Rupturen aller Weichgewebe: Bänder, Sehnen und Muskeln;
  • Risse und Knochenbrüche der Schulter;
  • Verrenkungen des Schultergelenks;
  • Verstauchung der Bänder.

Zusätzlich zu dieser Verletzung wird zusätzlich durch zahlreiche Schäden des Meniskus, Gelenklippe, Kapsel, Knorpel belastet. In diesem Fall wird den Patienten zunächst eine Arthroskopie angeboten, das heißt, die Rehabilitation umfasst die Erholung von der Operation.

Schulter Dislokation Rehabilitation

Dislokation ist eine der häufigsten Ursachen, die die Schulter und die obere Extremität dauerhaft ihrer normalen Aktivität berauben kann. Dislokationen sind gekennzeichnet durch eine posteriore oder anteriore Verschiebung des Humerus mit seinem Austritt aus der Klavikularhöhle. Luxationen werden durch die Tatsache kompliziert, dass sie oft hyalinen Knorpel verletzen, Sehnen reißen und die Muskeln schädigen. Vocabulary

Hanteln am Schultergelenk Rehabilitation

Primäre Behandlung beinhaltet Dislokation der Schultergelenks Immobilisierung über Befestigungselemente, wie Orthesen, Sling Bandagen, elastische Bandagen, Pflaster oder Sattel. Fixatoren werden vom Patienten für mindestens 2-3 Wochen getragen, und Gips ist manchmal mehr als einen Monat. All dies wirkt sich negativ auf den Muskeltonus aus, der in dieser Zeit Zeit hat zu schwächen und zu verkümmern. Auch Bänder und Sehnen verlieren natürliche Elastizität, so dass eine Rehabilitation nach Dislokation des Schultergelenks in Betracht gezogen wird.

  • Übungen mit Hanteln. Die Arme über den Kopf heben und vollständig absenken. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 10-15 mal für jede Hand. Auch effektive Übungen mit ausgestreckter Hand und Biege Armen am Ellenbogen, mit seiner guten Hand, können Sie die Ellenbogen halten( wiederholen 10-15 mal).
  • Übungen zum "Wurf".Für Übung können Sie den Ball nehmen oder sich vorstellen, dass Sie den Ball in den Korb werfen. Zur gleichen Zeit für den Wurf, um die Hand zu ändern. Führe 10-15 Mal für jede Hand aus.
  • Rotationsbewegungen an der Schulter. Machen Sie Rotationen im Uhrzeigersinn und dann gegen.
  • Übungen mit dem Entfernen der Hände hinter dem Rücken und der Bildung eines "Schlosses".
  • Schnelles Drücken und Lösen der Finger der Hand in eine Faust.

Dislokation der Schultergelenkrehabilitationsbehandlung kann auch einen Besuch bei physiotherapeutischen Prozeduren und einem Massageraum umfassen. Sie tonisieren effektiv die Muskeln, normalisieren den Fluss von Blut und Lymphe, helfen den Bändern, die Elastizität wiederherzustellen und stärken gleichzeitig das Gelenk.

Schultergelenkfrakturrehabilitation

Schultergelenkfraktur erfordert die Anwendung von Gips. Gips fixiert die Schulter in einer natürlichen Position, hilft den Knochen, schneller zu verschmelzen, sowie die Last vollständig von Arm und Schulter zu entfernen. Das Tragen von Gips kann zwischen 3 Wochen und 1,5 Monaten dauern. Während dieser Zeit sind die Muskeln vollständig immobilisiert, Bänder und Sehnen dehnen sich nicht, die Blutzirkulation wird aufgrund einer Kompression der Gefäße verlangsamt. All dies führt zu Muskelschwund, deren Schwäche, Verlust von Bändern und Sehnen ihrer Dehnungsfähigkeit, einer allgemeinen Innervation der Hand.

Deshalb ist die Rehabilitation nach einer Fraktur des Schultergelenks haltbarer, integriert, wird er in mehreren Stufen erfolgen, da die Wiederherstellung des Muskeltonus und die Aktivität des Schultergelenks. Im Allgemeinen wird zunächst eine Übung gemacht, um die Finger in eine Faust zu komprimieren, Dreh- und Flexionsstreckungsbewegungen im Ellenbogengelenk auszuführen. Die weitere Intensität der Belastungen sollte zunehmen, zu diesem Zweck ist es vorgeschrieben, Kurzhanteln zu verwenden.

Schulterarthroskopie Rehabilitation

arthroskopische Chirurgie am Schultergelenk

Sanierung und Wiederherstellung des Schultergelenks unterliegt, wenn die arthroskopische Operation durchgeführt wurde. Die Arthroskopie setzt eine minimale chirurgische Invasion des Schultergelenks mit der Möglichkeit der Diagnose und Behandlung des Gelenks voraus. In diesem Fall wird das Schultergelenk mit einer speziellen Kamera untersucht, die das Bild auf dem Monitor reproduziert. In der Regel hilft diese Operation mit Hilfe von Video auf dem Monitor, kleine Brüche von Weichteilen des Gelenkes zu nähen.

Arthroskopie ist erforderlich, wenn der Verdacht auf Verletzung Hyalinknorpels ist, wenn angenommen gemeinsame Meniskus reißt, und im Falle einer Beschädigung des Labrum und Synovia.

Rehabilitation nach Schulterarthroskopie

Rehabilitation nach beinhaltet Schulterarthroskopie schrittweise Erhöhung der Intensität der Belastung auf die Schulter, aufbauend auf die Umsetzung der Beuge- und Streckbewegungen, Umlenken und führenden Armbewegungen auf den Kopf, beugt sich ihre Hände hinter dem Rücken.

  • Ziehen Sie Ihren Arm nach vorne, nehmen Sie 1 kg Hanteln und beugen Sie langsam Ihren Arm am Ellenbogengelenk. Zu Beginn wird die Übung 7-10 Mal wiederholt. Nach 10 Tagen Übung können Sie mehr schwere Hanteln nehmen.
  • Übungen mit Hanteln mit einem Gewicht von 1 kg bei vollem Arm über dem Kopf und vollständiger Absenkung. Führen Sie von 7 bis 10 mal, dann können Sie die Anzahl der Wiederholungen erhöhen, Hanteln wiegen.
  • Halten Sie die Hand an die Brust, ohne sich am Ellenbogengelenk zu beugen, so dass die Hand die Schulter der anderen Extremität berührt. Mit einer gesunden Hand ein wenig in den Ellenbogenbereich drücken( um die Bänder und Muskeln zu dehnen).
  • Händchenhalten im Schloss hinter dem Rücken.
  • Schneller Griff der Finger in der Faust und ihre Entriegelung.

Die Rehabilitation des Schultergelenk-Videos im Internet mit einem Komplex von Bewegungstherapie wird helfen, zusätzliche Informationen über Übungen zu sammeln.

Endoprothetik der Schultergelenksrehabilitation

Die Endoprothetik ist eine komplexe Operation, bei der ein verletztes oder zerstörtes Gelenk durch einen vollständigen oder teilweisen Ersatz ersetzt wird. Die Endoprothese wird an der Stelle des Schultergelenks implantiert. Dieses Verfahren erfordert eine lange Rehabilitation, die länger als 15 Wochen dauern kann.

Die Wiederherstellung ist in Perioden unterteilt:

  • Bis zu 3 Wochen nach der Operation.
  • Recovery für 4-8 Wochen.
  • Übungen für die 9-11 Woche.
  • Trainingstherapie nach 12-15 Wochen.

In den ersten Wochen nach der Endoprothetik sollte sich der Patient auf Fingerbewegungen konzentrieren und versuchen, Bewegungen unterhalb des Ellenbogengelenks zu meistern. Die Rehabilitation nach der Endoprothetik des Schultergelenks deckt die Belastung nach und nach direkt auf die Rücken- und Nackenmuskulatur ab. Dieser Kurs wird für 9-11 Wochen durchgeführt, wenn der Patient verpflichtet ist, Kurven zu machen und die Schulter zum Kopf zu fahren, eine Schulterrotation durchzuführen. In der 15. Woche ist der Patient verpflichtet, allgemeine Kräftigungsübungen mit Hanteln von 1 kg mit Beugung und Streckung des Armes sowie mit seinem Aufstieg durchzuführen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Mitarbeiter Kategorie.

Schulterrehabilitation |Alles über Gelenke

sustaf.ru

Fraktur des Schulter- und Handgelenks ist ein sehr häufiges Trauma, das bei jungen und älteren Menschen auftreten kann.

Die anatomische Struktur des Humerus besteht aus drei Abteilungen:

  • Chirurgischer Hals und Humeruskopf - sie befinden sich im Gelenkbeutel und dienen als Komponente für den oberen Teil des Schultergelenks. Eine Fraktur in dieser Zone tritt häufig im Bereich des Tuberculum und des operativen Schulterhalses auf.
  • Die Kondylenzone oder der distale Teil - verbindet den Unterarm mit dem Ellenbogen. Frakturen, die im unteren Teil der Hand auftreten, werden Overcross genannt.
  • Der Körper des Humerus, der auch Diaphyse der Schulter genannt wird. Dies ist der längste Teil des Schulterknochens.

Am häufigsten ist eine Fraktur des operativen Schulterhalses und der Verbindungsteile des Kopfes, nämlich ein großer Tuberkel. Schäden am Kopf- und Kondylenbereich werden als intraartikuläre Verletzungen bezeichnet. Darüber hinaus sind neben dem Schulterknochen oft Nerven, Arteria brachialis und Muskulatur der Schulter geschädigt.

Symptome einer Fraktur des Schultergelenks

Die Anzeichen einer Fraktur des Humerushalses sind:

  1. Verkürzung der Schulter;
  2. Schmerzen an der Verletzungsstelle;
  3. Blutergüsse, Schwellungen im Bereich der Verletzung;
  4. Verformung der Schulter, wenn die Fraktur verschoben ist;
  5. Begrenzung der motorischen Funktion des Gelenks;
  6. Crepitus im Bereich des Traumas( Palpation kann zum Knacken von Knochenfragmenten gefühlt werden).

In einigen Fällen mit verschachtelten Frakturen, wenn ein Knochenfragment in das andere geschoben wird, was zu einer starken Fixierung führt, werden Schmerzen und andere Anzeichen oft nur schlecht exprimiert. Daher kann eine Person, die ein solches Trauma erhalten hat, einige Tage nicht auf sie achten.

Schulterfrakturen des Schulterknochens, wie Schäden am Handgelenk, sind oft geschlossen. Sie werden oft durch Nervenschädigungen kompliziert, was sich in einer Verletzung der Empfindlichkeit im Bereich der Hand und schwierigen Bewegungen in den Fingern und Händen manifestiert.

Signs

Tuberculum majus Bruch in Schmerzempfindung über das Schultergelenk und das Knirschen im Bereich beschädigt durch Palpation bestehen. In diesem Fall schwillt das Gelenk kaum, und der Stamm ist nicht visuelle Manifestationen.

Es gibt auch eingeschränkte Mobilität, besonders wenn Sie Ihre Schulter zur Seite nehmen. Und die Umleitung ist oft völlig fehlt, was darauf hinweist, dass die Verletzung der Sehnen supras Muskeln. So

Gefäße und Nerven in dieser Art der Fraktur selten beschädigt. Typischerweise verletzt supras Muskel, der nach dem plötzlichen Störungen der motorischen Funktion der Schulter auftreten kann.

Manifestations Schulter Knochenfraktur in Diaphyse sind Krepitationen Schutt, starke Schmerzen und begrenzte Beweglichkeit im Ellbogen- und das Schultergelenk. Außerdem treten diese Symptome, wie die Verkürzung der Gliedmaßen, Quetschungen, Schwellungen und ausgeprägte Verformung im Fall einer Verschiebung.

Für diese Art von Beschädigung des Schultergelenk wie die Handgelenk Informationen durch vaskuläre Verletzungen und Nervensystem gekennzeichnet. Wenn die Nerven betroffen sind, wirkt sich die motorischen Fähigkeiten der Finger, Sensibilitätsstörungen baumelnden Hand manifestiert.

Zeichen transkondyläre Frakturen gehören:

  • Auftreten Knirschen Trümmer, wenn die verletzten Arm fühlen;
  • Schmerzsyndrom im Unterarm und Ellenbogengelenk;
  • mit Deformation tritt Deformation auf;
  • Ödem des Ellenbogengelenks;
  • Einschränkung der Ellenbogenbeweglichkeit.

chrezmyschelkoye Bei Frakturen sind, während oft Arteria brachialis beeinflusst, die Gangrän Hände endet. Das Hauptsymptom der Verletzung der Arterie ist kein Impuls in dem Unterarm, wo es in der Regel spürbar sein sollte.

jedoch Frakturen des Oberarms sollte mit blauen Flecken unterscheiden können, verrenkten Schulter und Ellbogen Verletzungen und Handgelenk.

Behandlungsmethode 3 Weisen Therapie Schulter Frakturen und Handgelenk:

  • konservativ;
  • Skelett-Traktion;
  • chirurgisch.

Einfache Schulter Frakturen und Verschiebung der Gelenkschädigung durch gleichzeitige Neupositionierung, dh Reduktion korrigiert. Die Behandlung erfolgt durch Auftragen von Gips, Bandagen oder speziellen Fixierungsreifen. Behandlung von Verletzungen

Tuberculum majus Schulterknochen, gewöhnlich mittels des gegossenen Überlagerung. Als Zusatztherapie Umlenkschiene verwendet, die die Entwicklung der Steifigkeit in dem Schultergelenk verhindert. Darüber hinaus ermöglicht der Reifen M. supraspinatus Spleißen, die oft während des größeren Tuber Bruch beschädigt ist.

Im Fall des Bruchs mit der Verschiebung verwendete chirurgische Behandlung, bei der das Knochenfragment mit Schrauben oder Speichen befestigt ist, ist nach einigen Monaten der Therapie gelöscht. Im allgemeinen Rehabilitation dauert von 2 bis 3 Monate, und Gips Immobilisierung setzt sich bis zu einem Maximum von 6 Wochen.

Im Fall von chirurgischem Halsbruch ohne Verschiebung auf dem betroffenen Abschnitt des Putzes wird für 1 Monat angewandt wird, und nach der Restauration, in der entwickelten Hand werden soll. Wenn der Schaden wurde nach rechts versetzt und verwaltet wird, dann mit Gips Immobilisierung für 6 Wochen verzögert behandelt.

Wenn die Fraktur des Schultergelenks, sowie das Handgelenk, falsch, durchgeführt dann Chirurgie. Und solche chirurgische Behandlung impliziert die Fixierung mit Platten. Wenn

Tuberculum majus Frakturen und Verletzungen betroffen gelten konservative Behandlung, während die der Arm mit dem Auslass Polster befestigt ist, wenn supras Muskel beschädigt ist, oder durch die Art des Kopftuch. Die Rehabilitation dauert 4 Wochen und der Gips verbessert sich in diesem Fall nicht.

Dann werden Bewegungstherapie und Physiotherapie verwendet. Die Dauer einer solchen Therapie beträgt bis zu drei Monate.

Frakturen des Schulterknochens des Körpers, ohne durch überlappende Reifenpflaster für 2 Monate behandelt Verschiebung. Frakturen mit Verschiebung funktionieren, und dann wird die Hand mit Schrauben, Platten oder intra-stheologischen Stäben befestigt.

, dann 1 - 1,5 Monate Gips überlagert, aber wenn der Bruch gut fixiert ist, dann können Sie die üblichen Patch tun - einen Schal. Nach dem Entfernen von Gips findet eine Restauration statt, die bis zu 4 Monate dauert.

Rehabilitation

Der wichtigste Bestandteil der Therapie der Fraktur des Schultergelenks ist der Rehabilitationsprozess. Es besteht aus so wichtigen Komponenten wie Massage, Physiotherapie und Physiotherapie. Und Physiotherapie-Prozeduren sollten in Kursen durchgeführt werden - bis zu 10 Prozeduren nach ein paar Wochen nach einer Verletzung.

Therapeutisches Training sollte bereits in den ersten Tagen nach der medizinischen Behandlung beginnen. Also, nach 3 Tagen ab dem Zeitpunkt des Schadens, sollten Sie beginnen, aktive Bewegungen zu machen, aber ohne übermäßige Belastung auf die Finger des kranken Armes. Vergessen Sie auch nicht eine gesunde Hand, die auch die Übungen machen muss.

Nach Ablauf von 7 Tagen nach einer Verletzung oder einer Operation ist es notwendig, die Schultermuskeln isometrisch zu dehnen. Isometrisch - das bedeutet, dass die Übung ohne die Bewegung des Gelenks durchgeführt werden sollte. Aber am Anfang ist es notwendig, eine gesunde Hand zu trainieren und erst dann zum Patienten zu gehen.

Solche Übungen müssen nicht mehr als 10 Sätze pro Tag machen. Zu Beginn mit genügend 20 Belastungen, und dann sollte ihre Anzahl schrittweise erhöht werden. Eine solche Rehabilitation ist notwendig, so dass das Muskelsystem in einem Tonus ist und die Blutzirkulation in der Schulter verbessert wird, so dass die Fusion von Knochengewebe schnell erfolgt.

Wenn die Bandage entfernt ist, kann mit der Entwicklung der motorischen Funktion des Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenks begonnen werden.

Bewerten Sie diesen Artikel:( 1 Bewertungen, Durchschnitt: 5.00 von 5) Loading. ..

sustav.info

LFK nach Hüftendoprothetik

LFK nach HüftendoprothetikMassage Und Physiotherapie

Rehabilitation nach Hüftoperation Vergangenheit leidenden Menschen von Coxarthrose oder Hüftfraktur, verloren ihre Fähigkeit, selbständig zu bewegen und wurde deaktiviert. Die Errungenschafte...

Weiterlesen
Lfk mit Rückenschmerzen

Lfk mit RückenschmerzenMassage Und Physiotherapie

Welche Übungen sollte ich bei Rückenschmerzen durchführen? Rückenschmerzen sind eine gängige Praxis für fast alle Erwachsenen. Meistens entsteht es durch Überanstrengung oder Ermüdung der Muske...

Weiterlesen
Lfk für Kinder mit einer Körperverletzung

Lfk für Kinder mit einer KörperverletzungMassage Und Physiotherapie

Beispiele für physikalische Therapie Übungen für Kinder mit eingeschränkter Haltung Bewegungstherapie für Kinder mit gestörter Körperhaltung spielen eine sehr wichtige Rolle. Mit der regelmäßig...

Weiterlesen