Juvenile Osteochondrose der Wirbelsäule

Warum sind juvenile( Teenager)

Osteochondrose Osteochondrose traditionell als Alter Pathologien: degenerative Veränderungen der Scheibe Knorpel bei Menschen über 40 Jahre beginnen. Gesehen wirklich signifikant „pomolodenie“ Krankheit, wo auch der dreißiger Jahre zum Orthopäden zu drehen beginnen. Aber diese Krankheit bei Kindern und Jugendlichen als etwas wahrgenommen völlig beispiellos. Warum gibt es so etwas wie juvenile Osteochondrose?

Juvenile Osteochondrose - eine Dysplasie des Knochengewebes der Wirbelsäule in einer Zeit des schnellen Wachstums

Juvenile Osteochondrose: Ursachen, Symptome und Behandlung

Juvenile Osteochondrose( Morbus Scheuermann) - eine Art dorsopathies in der Periode des aktiven Wachstums zu entwickeln, wo die Knochenbildung auf

  • Übung beschleunigtWirbelsäule Teenager Unzulänglichkeiten ihres Standes:
    Kinder heute meist ihre Tage am Computer verbringen und bewegen Sie sich nicht im Sport, ihre muskulo-ligamentous System mit sehrLabor
  • Unter dem Einfluss der statischen Belastung mit einem langen Sitz gibt es eine Zunahme Kurven der Wirbelsäule in der Brust- und Lendenwirbelsäule, gebildet bücken und Skoliose Krümmung
  • schmerzhafte Stresssymptome in den Muskeln und uneben Muskeltonus erscheinen,
  • Bewegungen der Freiheit zu begrenzen beginnt primäre degenerative Veränderungen in den Wirbeln und Scheiben

Cander Schluss, dass Kinder und Jugendliche oft degenerative Krankheit auf der Grundlage der Skoliose entwickeln.

Die Ursachen der Jugend Osteochondrose kommen auch :

  • Erblichkeit( die Anwesenheit von Verwandten in gerader Linie, Patienten mit der gleichen Pathologie)
  • Verletzungen und Verletzungen der Wirbelsäule
  • Verletzungen Austausch und der Mangel an Komponenten im Körper, für die Bildung von Knorpel
  • infektiös, Autoimmun-, endokrinen
  • Krankheiten SchlechteUnterernährung

Faktoren Muskel Asymmetrie beiträgt und Skoliose :

  • Gewohnheit ein wenig bewegen und sitzen in einer unbequemen, falsche Körperhaltung,
  • trägt Summeund auf der Schulter
  • Schlaf auf einem weichen Federbett und Kissen

Unterschiede zwischen Erwachsenen und Kindern Osteochondrose

  1. Bei Erwachsenen Rückenschmerzen sind häufiger in der Hals- und Lendenwirbelsäule, und die am wenigsten - in Brust
  2. Juvenile Osteochondrose kann in der Brustwirbelsäule mit dem gleichen Grad der Wahrscheinlichkeit auftreten, wie inandere, und noch mehr, wenn die Teenager - Skoliose oder Kyphose
  3. dorsopathies Kinder entwickeln schneller und früher neurologische Symptome manifestieren, aber sie sind weniger ausgeprägt als bei Erwachsenen, und oft nicht mit den Standard-Inna Zonen zusammenfallenNovation
  4. Kinder geschehen fast nie motorische Störungen und Sensibilitätsverlust
  5. Juvenile lumbosakralen Osteochondrose selten führt zu Störungen in den Harnwegen und Darm
  6. Juvenile Osteochondrose führt zur Bildung von Hernien gemäß der Art der keilförmigen Verformung der Wirbel( Hernie SHmorlja) in der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
    Abteilung.
    Gründe für eine solche Hernien kann werden:
    • zurückgreifen
    • Header beim Tauchen
    • Sprung aus großer Höhe, usw.

Symptome der Juvenile Osteochondrose

diagnostizieren degenerative Erkrankung von Kindern ist schwierig, wegen des milden Krankheitsbild:
Teens von Schmerzen und Müdigkeit und Beschwerden können nicht in den Rücken

klagen
  1. die Pathologie der Halswirbelsäule auftreten:
    • Schwindel, Müdigkeit, vielleicht sogar unerwartete Ohnmacht
    • Und erst nachdem diese Symptome hinzugefügt cervicalgia - Schmerzen im Halsbereich
    • Kopfschmerzen durch Erbrechen aufgrund begleitet werden von weggegangen zerebralen angiospastic Syndrom

    Solche Symptome reflexder wahre Grund:

    Eltern gehen davon aus, dass das Kind reborrow, beunruhigt darüber, dass etwas gegessen hat - alles, was Sie wollen, aber nicht zervikalen Osteochondrose.

  2. Juvenile thorakale Osteochondrose ist durch Symptome gekennzeichnet:
    • Schmerzen in der Brust zwischen den Schulterblättern und epigastric
    • Kurzatmigkeit
    • Äußere Anzeichen - der Anwesenheit von Kyphose oder Kyphoskoliosen

    thorakalen Vor diesem Hintergrund juvenile Osteochondrose oft übersehen:
    neurologische Symptome verwechselt skoliotische Manifestationenoder Krankheit

    Brust Externe smimptomy juvenile Osteochondrose - Brustkyphose und Lendenlordose

  3. Pund Pathologie in dem Lenden- :
    • lumbodynia
    • Schmerz scheint auch bei Neigungen
    • Rumpf gibt es schmerzhafte Spannung Symptome:
      • wenn ausgestreckte
      • Beine heben, wenn Sie Ihre Hände zu bekommen, ohne die Beine zu biegen, Zehen
    • Symptom - Lendenlordose

    Lendenwirbel lumbodynia inKinder werden oft für Nierenkolik verwechselt.

Diagnose und Behandlung von jugendlichen Osteochondrose

dispel alle Zweifel können Radiography:

Bilder Hilfe Verzerrung und Herniation zu offenbaren.

Röntgen hilft bei Kindern, die Krümmung und Hernie pozvonochike

Sehr selten diagnostiziert zu identifizieren:

  • Reduktion
  • Scheibenhöhe Arthrose
  • Stenose
  • Osteosklerose

Behandlung von Kindern und Jugendlichen Osteochondrose hauptsächlich allgemeine geführt, Praktiken Gesundheit Osteopathie zugrunde liegen - die Wissenschaft der Behandlung des Körpers inGesamt :

  • Massage
  • therapeutische Übung
  • Schwimmen
  • chondroprotectors und Vitaminpräparate

homöopathisches Mittel wird auch empfohlenCalcium-Ergänzung .

Verwenden NSAIDs mit „Wachstumsschmerzen“ bei Kindern ist nicht erforderlich, weil ein Mangel ausgesprochen Schmerzen und eine großen Anzahl von Nebenwirkungen von NSAIDs

Juvenile Osteochondrose - eine reversible Erkrankung, wenn es eine Folge des Schwellen Muskel-Skelett-Systems ist.

Wenn das Kind aufwächst und aufhört zu wachsen, diese Probleme in der Regel verschwinden.

Video: Die Behandlung der zervikalen Osteochondrose juvenil

ZaSpiny.ru

Juvenile Osteochondrose

Ursachen Juvenile Osteochondrose

Ursache der Krankheit in der frühen Kindheit, in der Regel angeboren oder erworben und werden mit eingeschränkter Knorpel Entwicklung verbunden.

Juvenile Osteochondrose bei Kindern und Jugendlichen kann auf das schnelle Wachstum des Skeletts zurückzuführen sein, und daher sind die Gelenke haben keine Zeit mit der Last zu bewältigen. Cartilage verliert seine Elastizität. Als Ergebnis treten Knorpelverletzungen, verliert sie Elastizität, verschoben Bandscheiben und gekniffen Nerven.

trägt auch zur Entwicklung der Krankheit übermäßigen Bewegung, wie Gewichtheben und Kraftsport. Die Tatsache ist, dass das Skelett eines Jugendlichen ist noch nicht vollständig ausgebildet, und die Last über die Norm kontraindiziert. Langer Aufenthalt in einer statischen Position und schlechte Körperhaltung kann auch juvenile Osteochondrose provozieren, wiewenn die Pflicht Zunahme Kurven der Wirbelsäule sitzt, und bildeten eine Schlapp.

Bei der Entwicklung der Krankheit gibt es eine erbliche Veranlagung, d.h.einer der Eltern von Krankheiten, die mit Knochenverformung, das Risiko der juvenilen Osteochondrose des Kind steigt leiden.

Symptome der juvenile Osteochondrose

Manifestationen der Erkrankung hängt von der Phase ihrer Entwicklung und dem Gebiet der Wirbelsäulenverletzung. Eine der wichtigsten Symptome der juvenilen Osteochondrose der Halswirbelsäule ist eine Konstante, Kopfschmerzen, die im Kopf und mich zu dem parietalen-zeitlichen Bereich auftritt. Auch gibt es Schwindel und Flackern der Flecken vor den Augen. Mit der Bewegung des Halses verstärkt sich der Schmerz. Die juvenile Osteochondrose der Thoraxregion äußert sich häufiger durch Schmerzen im Herzen und Schweregefühl beim Atmen.

Behandlung von juveniler Osteochondrose

Behandlung der Krankheit ist lang und umfasst eine Reihe unterschiedlicher Verfahren. Obligatorische Bewegungstherapie mit Übungen, die von einem Arzt ausgewählt werden. Auch das Kind kann schwimmen, massieren und ein spezielles Korsett tragen. Körperliche Einschränkungen in juvenile Osteochondrose notwendig sind, um zu vermeiden, um die Wirbelsäule zu überlasten und ihm erlauben, sich zu erholen, so ist es unmöglich, in Kraftsport zu engagieren und übermäßige Aktivität zu halten.

Medizinische Behandlung ist notwendig, um die Durchblutung wiederherzustellen, Schmerzen und Bluthochdruck der Muskeln zu lindern.

Bei rechtzeitiger Diagnose und adäquater Behandlung ist die Prognose der Erkrankung günstig.

wichtig zu bedenken, dass auch nach einer erfolgreichen Behandlung der Krankheit, Sie regelmäßig Sport treiben müssen, und ein Lager folgen. Zum Beispiel, wenn ein sitzender Lebensstil juvenile Osteochondrose der Lendenwirbelsäule als Erwachsene, begleitet von Schmerzen und andere unangenehme Symptome zurückkehren können.

Prävention von Krankheiten sollte mit den frühen Jahren der Entwicklung eines Kindes durchgeführt wird, vor allem für die Kinder, die angeborene oder erbliche Veranlagung hat. Das Kind muss führt regelmäßig körperliche Bewegung, Ziel, alle Muskeln des Körpers zu stärken und ein Muskelkorsett rund um die Wirbelsäule zu bilden. Das Kind sollte übermäßigen Stress und langes Sitzen vermeiden.

Haustiere reduzieren das Risiko von Asthma bei Kindern Forscher fanden heraus, dass Kinder, die mit Haustieren in einem frühen Alter zu kommunizieren, selten an Asthma erkranken.

Trinken Soda führt zu Herzversagen Wissenschaftler führten Studien, die das Herz, dass trinken Limo und Saft Schäden gezeigt haben.

mcprofessor.ru

Ursachen und Merkmale der Krankheitsentwicklung

Teenager-Krankheit können durch genetische Veranlagung oder Verletzungen bei der Geburt erlitten verursacht werden( in der Regel der Fall einer Verletzung der Halswirbelsäule).spielen auch eine wichtige Rolle Anomalien der Skelettentwicklung, die sich rasch in der Periode des aktiven Wachstums des Kindes erscheinen.

  • Erkrankung der Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäule Abteilung ergibt sich aus der Verletzung der Stoffwechselprozesse;: Juvenile Osteochondrose der Wirbelsäule aufgrund der Auswirkungen der folgenden Faktoren entwickeln kann,
  • , um die Entwicklung der Krankheit zu provozieren kann einige Krankheiten( autoimmun, endokrine, infektiöse);
  • unausgewogene Ernährung - als Folge von Knochen und Knorpelgewebe wird nicht genug Nahrung und beginnt zu brechen;
  • übermäßige körperliche Aktivität - schwere Sportbelastungen stehen in keinem Verhältnis zu den Fähigkeiten des kindlichen Körpers;
  • Mangel an körperlicher Aktivität, verschlimmert durch die ständige Präsenz des Computers( langen Aufenthalts in der Haltung erhalt provoziert die Lenden- und Zervixerkrankung degenerative disc);
  • falsche Haltung - kann mit ungleichmäßiger Verteilung der Schwerkraft gebildet werden( Tragen eines Schulrucksacks auf einer Schulter).

Dies sind externe Faktoren, die die Entwicklung von Osteochondrose in der frühen Jugendzeit provozieren. Wenn das Kind genetisch mit dem Auftreten der Krankheit prädisponiert ist, sollten die Eltern im Voraus kümmern, um die Krankheit zu verhindern, aber nicht die ganze Kraft seine Behandlung zu geben.

beste Weg ist die Prävention - regelmäßige Morgenübungen, Übungen die Muskeln Korsett zurück und die richtige Haltung zu stärken.

Juvenile Osteochondrose, egal ob lumbal oder zervikal, verläuft etwas anders als im Erwachsenenalter. Sein Hauptunterschied ist das Fehlen von Taubheit der Gliedmaßen, Verschlechterung der motorischen Aktivität der betroffenen Abteilung und Verringerung der Hautempfindlichkeit.

Teenager-Krankheit entwickelt sich intensiver, neurologische Zeichen erscheinen viel früher. Im Gegensatz zu Erwachsenen gibt es jedoch kein ausgeprägtes Schmerzsyndrom, so dass die Behandlung meistens in den späten Stadien der Krankheit beginnt.

Symptomatik

Die Erkennung der juvenilen Osteochondrose ist in Abwesenheit eines starken Schmerzsyndroms nicht so einfach. Zervikale Osteochondrose kann sich als Kopfschmerzen manifestieren, die mit fortschreitender Krankheit intensiver werden. Außerdem kann Schwindel auftreten und erst dann entsteht Schmerz. Oft vermuten die Eltern nicht einmal das Vorhandensein von Osteochondrose bei einem Kind, so dass die Behandlung in eine völlig andere Richtung gelenkt wird.

Die Erkrankung der Brustgegend in ihren Symptomen ähnelt der kardiovaskulären Pathologie. Dyspnoe kann auftreten. Die Pathologie des lumbalen Segments manifestiert sich in gleicher Weise wie bei Kindern und Erwachsenen. Das Schmerzsyndrom ist mäßig, jedoch wird es durch Wendungen gestärkt, Rumpfstamm, Lordose kann sich entwickeln.

Juvenile Osteochondrose ist gefährlich, weil im Hintergrund von degenerativen Prozessen im Knorpel Knochen betroffen sein kann, natürlich, es geschieht selten, aber die Folgen sind irreversibel - Dysplasie-Funktion( Kind hinter ihren Kollegen deutlich zurückbleiben).Es ist sehr wichtig, die Krankheit rechtzeitig zu erkennen und mit der Behandlung zu beginnen. Ursprünglich soll einen Kinderarzt kontaktieren( erforderlich detaillierte Beschreibung der Symptome) nach der ersten Prüfung zu verbringen, muss ein erfahrener Arzt das Vorhandensein von Krankheiten vermutet, und die jungen Patienten an einen Spezialisten führen - ein Neurologen.

Entwicklung

Krankheit ersten Symptome der Arthrose in der Regel bei Jugendlichen erscheinen 11 bis 16 Jahren, mit dem Schmerz das Kind fühlt sich nicht, vielleicht das Vorhandensein einer bestimmten Beschwerden in der betroffenen Abteilung. Es kann eine leichte Beugung geben und die Flexibilität der Wirbelsäule wird sich ebenfalls verschlechtern.

Hellere Syndrome treten hauptsächlich zwischen 15 und 20 Jahren auf. Vor dem Hintergrund der degenerativen Veränderungen kommt es zu einer Intensivierung schmerzhafter Empfindungen, die zunächst kurzlebig sind und nach einem konstanten Charakter nervöse Endungen blockieren. Die Krümmung der Lordose ist mit bloßem Auge sichtbar, die Kyphose entwickelt sich, die Beweglichkeit des betroffenen Teils nimmt ab.

Wenn die juvenile Osteochondrose nicht rechtzeitig beginnt, erscheint eine Hernie. Es entstehen knöcherne Auswüchse, die die Beweglichkeit der Wirbelsäule einschränken, es entwickeln sich Spondylose, Skoliose und Kyphose.

Um die Entstehung und Entwicklung eines pathologischen Prozesses zu verhindern, sollten Eltern sich daran erinnern, dass Prävention das wirksamste Mittel zur Vorbeugung einer Krankheit ist.

therapeutische und präventive Maßnahmen

Kinder genetisch veranlagt, um die Krankheit in der frühen Kindheit sollte eine Liebe zum Sport, besonders günstig für die Wirbelsäule Schwimmunterricht einzuprägen sein. Moderate körperliche Aktivität( auf keinen Fall das Kind überladen) wird helfen, das Muskelgerüst zu stärken. Außerdem müssen die Eltern die Haltung seines Kindes im Klassenzimmer überwachen und auf dem Computer bleiben - der Gewohnheit zu entwickeln, es jede Stunde ein wenig Training zu verbringen, ist die primäre Prävention von Arthrose.

Erklären Sie dem Kind, dass das Heben von Gegenständen vom Boden, besonders schwere, durch vorheriges Hinsetzen erfolgen sollte, ohne sich jedoch auf die volle Höhe zu beugen. Eine ausgewogene Ernährung spielt eine wichtige Rolle, betrifft aber vor allem die Eltern - sprechen Sie mit einem Spezialisten darüber. Die mehrfache Vorbeugung der Krankheit verringert das Risiko ihres Auftretens.

Wenn jedoch Ihr Kind mit juveniler Osteochondrose diagnostiziert wurde, ist es sinnvoll( für Allgemeinwissen) zu lesen, so wie wird sie behandelt. Im Kindes- und Jugendalter werden schonende Therapiemethoden eingesetzt, Medikamente sind in diesem Fall sehr selten. Für Kinder verschreiben - Massage und Physiotherapie Verfahren, therapeutische Gymnastik, Einnahme von Vitaminen, Mineralstoffen. In schweren Fällen ernennt der Arzt ein Stützkorsett, wenn wir über die Osteochondrose des Zervikalsegments sprechen, dann wird Ihnen höchstwahrscheinlich das Halsband von Shantz empfohlen.

Osteochondrose entwickelt sich in der Adoleszenz es eine heilbare Krankheit ist, die Hauptaufgabe der Erwachsenen rechtzeitig einen Spezialisten zu sehen, die Behandlung durchzuführen und einzuhalten streng den Empfehlungen des Arztes alle.

osteohondrozy.ru

Osteochondrose der Lendenwirbelsäule: Die Ursachen und Symptome von

  • Methoden führen zur Entstehung von Arthrose lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen

Degenerative dystrophischen Veränderungen zu behandeln. Von allen Segmenten der Wirbelsäule am häufigsten Lendenbereich betroffen, da es die größte Last fällt auf ihn ist. Osteochondrose der Lendenwirbelsäule - eine Krankheit, die viele Menschen im arbeitsfähigen Alter betroffen ist, aber es ist auffällig und ältere Menschen und Jugendliche.

Warum Osteochondrose

Die Krankheit entwickeln gilt als multifaktoriell, das heißt, kann mehrere Ursachen haben:

  • Überlastung Wirbel und Bandscheiben,
  • Endocrine, Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen,
  • erbliche Veranlagung,
  • Verletzungen und Mikrotraumen.

Overdrive Wirbel und erhöhtem Druck auf die Bandscheiben verursacht, wie zu viel Muskelspannung, und zu klein. Muskeln des Rückens sollten entwickelt werden und die Wirbelsäule unterstützen. Dafür brauchen sie eine normale Last.

verschiedene interne Störungen, erbliche Faktoren führen zu Veränderungen im Körper, die eine vorzeitige Zerstörung der Bandscheibe verursachen - das Hauptsymptom der Arthrose. Aus diesem Grunde wird die Krankheit auch die Band Osteochondrose genannt.

Band Osteochondrose der Lendenwirbelsäule entwickelt sich nach den gleichen Gründen wie in anderen Abteilungen. Allerdings ist eine führende körperliche Anstrengung oder umgekehrt, mangelnde Bewegung. Daher betrifft die meisten oft Menschen, die Arbeitsplätze im Zusammenhang mit Heben und Tragen schwerer Gegenstände haben, oder diejenigen, die ein wenig bewegen. All

die häufigere juvenile Osteochondrose der Lendenwirbelsäule. Krankheit in der Pubertät oder im frühen Erwachsenenalter aufgrund einer Verletzung der Körperhaltung und ungünstiger Erbanlagen. Die Kinder von heute verbringen viel Zeit am Computer, es sich negativ auf den Zustand der Rückenmuskulatur, Rückenblutversorgung auswirkt.

lumbalen Osteochondrose Symptome

Bei dieser Erkrankung können verschiedene Manifestationen, die mit der Zerstörung der Bandscheibe und Bilden eines Vorsprungs oder Einklemmung, Kompression von Nervenwurzeln, Muskelspannung, Verletzung Impuls zugeordnet werden durch das Rückenmark zu übertragen.

Die wichtigsten Symptome der degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Lendenwirbelsäule - die Verschlechterung der Beweglichkeit und Schmerzen in der Lendengegend. Schmerz kann ein anderes Zeichen:

  • Aching nach einer Ruhezeit,
  • Sharp Schießen während Haltung zu ändern,
  • Constant quälende Schmerzen, strahl
  • Schmerz an das Bein.

Grund für Rückenschmerzen - eine gekniffen Nervenwurzel Reizung der Nerven der Wirbelsäule, Muskelspasmen und Schwellungen im Bereich.

Während der chronischen Erkrankung Empfindungen kann konstant oder steigt mit Schwenk-, Kipp-, und manchmal sogar durch Husten und Niesen. Ein akuter Fluss verursacht in der Regel starke Schmerzen und eine starke Einschränkung der Mobilität. Der Patient mit einer akuten Exazerbation einer degenerativen Bandscheibenerkrankung kann in der Regel mehrere Tage bettlägerig werden.

Wenn lumbalen Osteochondrose Schmerzen hatte, ist es wahrscheinlich, das gebildeter Vorsprung( Vorsprung) oder Hernie( Verlust) der Bandscheibe. Plattenstruktur besetzen eine unnatürliche Position, und wenn der Vorsprung in Richtung auf das Rückenmark oder die Nervenwurzeln gerichtet ist, sind sie Impaktion. Zusätzlich können die Gefäße, die die Wirbelsäule versorgen, geklemmt werden. Mit langfristigem Verlauf der Krankheit, und besiegen weitgehend die Bandscheiben sie die Wirbelsäule nicht unterstützen und entwickeln spondylolisthesis( Schlupf).Die Folge davon kann auch eine Kompression des Rückenmarks sein. Im letzten Schritt an den Wirbelknochenenden wächst Osteophyten zu bilden, die auch Druck auf die Nervenwurzeln und verursachen Schmerzen setzen sind.

Wenn die Diagnose von Rückenschmerzen Lendenwirbelsäule Symptome durch die Prozesse verursacht werden, zu nehmen und kann nicht nur auf dem Teil der Wirbelsäule gezeigt werden. Schnelle Müdigkeit, ein Rückgang der Stärke wird von einigen Patienten begleitet. Sie versuchen sich weniger zu bewegen, aber es wird nicht einfacher. Mit schwerer Kompression von Nerven und Blutgefäßen sind gebrochen Sehnenreflexe und Übertragung von Nervenimpulsen können auch innere Organe leiden.

Symptome

  • Empfindlichkeit Verletzung in das Gesäß, Hüften, gehen shin,
  • Gefühl von „Nadeln“ in den Beinen,
  • Trockenheit der Haut in den Bereichen der Verlust der Empfindung oder Schmerz,
  • Verletzung der Blase und Darm,
  • Frauen gynäkologische Probleme haben,
  • Männer VerletzungPotenz.

So polysegmentalen Osteochondrose der Lendenwirbelsäule kann zu sehr ernsten Folgen führen, die die Person nicht erlauben, ein normales Leben fortzusetzen. Was

Behandlung

existiert Arthrose die optimalste Studie ist die Magnetresonanztomographie zu diagnostizieren. Es zeigt den Status der Bandscheiben und ermöglicht es Ihnen, zu bestimmen, wie gekniffen oder beschädigte Strukturen unterschiedlich sind.

Die Osteochondrose der Lendenwirbelsäulenbehandlung ist unterschiedlich. Die wichtigsten Ziele der Behandlung - die Beseitigung von Schmerzen und Stoppen oder den Prozess der Zerstörung der Bandscheiben zu verlangsamen. Die besten Ergebnisse bringen eine komplexe Behandlung.

ohondroze.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteochondroseOsteochondrose

Kopfschmerzen Osteochondrose: Ursachen und Behandlung Osteochondrose der Halswirbelsäule - Pathologie im Zusammenhang mit Schäden am Knorpel der Bandscheiben - kann durch eine schwere, lähmende...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteochondroseOsteochondrose

Muskelrelaxanzien Medikamente in Osteochondrose Muskelrelaxanzien drugs in Osteochondrose Muskelrelaxanzien - diese Medikamente, die in zwei Gruppen unterteilt werden in Abhängigkeit von d...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteochondroseOsteochondrose

Das Wichtigste über die Verwendung von Muskelrelaxantien in Osteochondrose, die Vor- und Nachteile Praktisch jeder Patient an der Frage interessiert, ob Sie Muskelrelaxantien in Osteochondrose ...

Weiterlesen