Reiter-Syndrom Symptome

Syndrom( Erkrankung)

Reiter-Syndrom( Erkrankung) Reiter - rheumatische Erkrankung gekennzeichnet kombinierte Läsionen des Urogenitaltrakts( Prostatitis und Urethritis), Gelenke( mono- oder Arthritis) und Konjunktiva( Konjunktivitis), nacheinander oder gleichzeitig zu entwickeln. Herz des Reiter-Syndroms ist ein Autoimmunprozess, der durch eine Darminfektion oder eine Urogenitalinfektion verursacht wird. Diagnostische Kriterien sind die Verbindung mit einer früheren Infektion, Labor Nachweis des Erregers und die charakteristischen Veränderungen im Blut, ein klinisches Symptom. Die Behandlung umfasst die antibiotische Therapie der Infektion und die entzündungshemmende Therapie der Arthritis. Das Reiter-Syndrom neigt zum Rückfall und zur Chronisierung des Prozesses.

Syndrom( Krankheit), Reiter

In 80% der Fälle von Reiter-Krankheit befällt junge Männer zwischen 20 und 40 Jahren, zumindest - und sehr selten Frauen - Kinder. Führende Erreger des Syndrom Reiter ist Chlamydien - Mikroorganismus, d

er verlängert parasitieren in Wirtszellen in Form von Zytoplasmaeinschlüsse. Darüber hinaus kann Reiter-Syndrom entwickeln, nachdem sie von Shigella verursacht ulcerosa leiden, Yersinia, Salmonellen, und auch ureaplasmal Infektion provoziert. Es wird vermutet, dass die aufgelisteten Erreger aufgrund ihrer antigenen Struktur bei genetisch geneigten Individuen zu bestimmten immunologischen Reaktionen führen. Während

Reiter-Syndrom unter Verwendung von zwei Stufen: Infektionskrankheiten, gekennzeichnet durch das Pathogen in der urogenitalen oder Gastrointestinaltrakt zu finden, und immunopathologischen, Immunreaktion mit Läsionen der Bindehaut und der synovialen Membranen der Gelenke begleitet. Klassifizierung

Syndrom( Erkrankungen) Reiter

etiofaktora verschiedene sporadische und Epidemie( postenterokoliticheskaya) Formen der Krankheit gegeben. Sporadische Form oder Reiter-Krankheit entwickelt sich nach einer vorherigen Harnwegsinfektion;Epidemie - Reiter-Syndrom - nach enterocolitis verschiedener ätiologischer Natur( Ruhr, Yersinia, Salmonellen, undifferenziert).

Verlauf der Krankheit oder Reiter-Syndrom kann akut( bis 6 Monate), verlängert( bis zu einem Jahr) oder chronische( Dauer: 1 Jahr).

Syndrom Clinic( Erkrankungen) Reiter

zu Krankheit( Syndrom) Reiter sind spezifische Läsion des urogenitalen Traktes, Auge, Gelenkgewebe, Schleimhäute und Haut.

Reiter-Krankheit manifestiert erste Urethritis begleitete dysurischen Störungen, schlechte Schleimhautabsonderungen, Rötung und Empfindungen von Beschwerden in der äußeren Harnröhre. In klinischen asymptomatisch Anwesenheit von Entzündung auf die Erhöhung der Anzahl der Leukozyten im Abstrich bestimmt.

Nach Urethritis mit Reiter-Syndrom entwickelt Augensymptome, oft wie Konjunktivitis geformt, selten - Iritis, Uveitis, Iridozyklitis, Retinitis, Keratitis, Neuritis. Das Phänomen der Konjunktivitis kann von geringer Dauer und für den Patienten unauffällig sein.

erkennen Anzeichen von Reiter-Syndrom ist eine reaktive Arthritis, die später 1-1,5 Monate nach urogenitalen Infektion debütiert. Reiter-Syndrom typisch asymmetrische Eingriff Gelenke der Füße - die interphalangeal, metatarsophalangeal, Knöchel, Knie. Arthralgie mehr am Morgen ausgesprochen und in der Nacht, die Haut um die Gelenke Hyperämie, Exsudat in der Gelenkhöhle gebildet.

Reiter-Syndrom wird durch aufeinanderfolgende Leiter( von proximal nach distal) Gelenkbeteiligung in wenigen Tagen aus. Bei Urogenitalarthritis entstehen Ödeme, wurstartige Defigurationen der Finger;die Haut über ihnen erhält eine Farbe von cyano-lila Farbe. Sacroiliitis - Wenn Reiter-Krankheit kann tendonitis, Ferse Bursitis, Fersensporn, die Niederlage der Sakroiliakalgelenke entwickeln.

Schleimhäute und Haut beim Reiter-Syndrom sind bei 30-50% der Patienten betroffen. Gekennzeichnet ulcerative Veränderungen der Mundschleimhaut( Glossitis, Stomatitis) und Penis( balanitis, balanoposthitis).Auf der Haut erscheinen rote Papeln, gerötete Flecken, Keratosen Läsionen - Bereiche der Hautrötung mit Lichtschwiele, Schuppung und Risse in erster Linie an den Handflächen und Fußsohlen.

Reiter-Syndrom kann Lymphadenopathie, Myokarditis, myokardiale Dystrophie, fokale Pneumonie, Pleuritis, Polyneuritis, Nephritis und Nieren-Amyloidose entwickeln.

Komplikationen des Reiter-Syndroms( Krankheit)

in komplizierten Formen der Reiter-Syndrom entwickeln gemeinsame Dysfunktion, Sehstörungen, erektile Dysfunktion, Unfruchtbarkeit. In der späten Phase der Reiter-Krankheit können die Nieren, die Aorta und das Herz betroffen sein.

Diagnose-Syndrom( Krankheit), Reiter

Bei der Diagnose von Patienten mit Verdacht auf Reiter-Syndrom kann für Beratung Rheumatologe, Venerologie, Urologen, Augenarzt, Gynäkologen geschickt.

Allgemeine klinische Tests mit Reiter-Syndrom zeigen hypochromen Anämie, Blutsenkungsgeschwindigkeit und Blut Leukozytose erhöhen. Die Urinproben( trehstakannaya durch Addis und Kakovskomu Nechyporenko) Leukozyturie bestimmt ist. Mikroskopie Prostatahyperplasie Sekretion zeigt einen Anstieg der Leukozyten( & gt; 10) in dem Sichtfeld und die Verringerung der Anzahl der Zellen, Lecithin.

Veränderungen in der Blutchemie mit Reiter-Syndrom durch eine erhöhte α2- gekennzeichnet und β-Globuline, Fibrin Sialinsäuren Seromucoid;Vorhandensein von C-reaktivem Protein, negativer Abbau in der RF.

zytologische Untersuchung Harnröhrenabstrichen, Gebärmutterhals-, Konjunktiva, synovial Exsudate, Sperma, Prostatasekreten gefärbt mit Romanowskij-Giemsa Chlamydia in Form von intrazellulären cytoplasmatischen Einschlüssen detektieren. In

Reiter-Syndrom Diagnose weit verbreitete Verfahren zur Herstellung einer DNA des Pathogens in dem Biomaterial( PCR) zu detektieren.. Das Blut und anderer Chlamydien-Antikörper unter Verwendung von serologischen Tests identifiziert - IFA, DGC, Phragmites. Ein besonderes Merkmal von Reiter-Syndrom ist ein Träger Antigen HLA 27.

in der Synovialflüssigkeit Analyse durch Punktion des Gelenk genommen, definiert entzündliche Veränderungen - Brüchigkeit Gerinnsel Mucin, Leukozytose( 10-50 × 109 / L), Neutrophilie als 70%, die Gegenwart tsitofagotsitiruyuschih Makrophagen ChlamydienAntikörper und Antigene, erhöhte Komplementaktivität, RF wird nicht nachgewiesen.

Für Röntgen Studie eines asymmetrischen Verbindungen ergab Anzeichen paraartikulyarnogo Osteoporose, reduzieren Gelenkspalten Größen erosive Zerstörung Fußknochen, das Vorhandensein von Fersensporn und Metakarpalknochen, Wirbelkörper Sporn, ein Drittel der Patienten - Einzel Sacroiliitis.

Wenn die Diagnose von Reiter-Syndrom in Betracht Anamnese Informationen( Kommunikationsstörungen mit urogenitalen oder Darminfektion) getroffen werden;Vorhandensein von Symptomen der Konjunktivitis, reaktive Arthritis, Hautmanifestationen;Laborbestätigung des Erregers in Epithelgeschabsel.

Syndrom Treatment( Krankheit), Reiter

Die Behandlung von Reiter-Syndrom beinhaltet ein Antibiotikum( für beide Sexualpartner), Immun-, Entzündungs- Verlauf und eine symptomatische Therapie. Antibiotikum

2-3 enthält aufeinander folgende Kurse( 2-3 Wochen) Medikamente aus verschiedenen pharmakologischen Gruppen: Tetracycline( Doxycyclin), Fluorchinolone( Lomefloxacin, Ofloxacin, Ciprofloxacin) und Makrolide( Clarithromycin, Azithromycin, Erythromycin, etc.).Bei Chlamydieninfektionen wird Doxycyclin bevorzugt. Gleichzeitig mit dem Antibiotikum zugeordnet Antimykotika, Multivitamine, hepatoprotectors, proteolytische Enzyme( vobenzim, Trypsin, Chymotrypsin).

immunokorregirujushchej Reiter-Syndrom, wenn die Therapie die Verwendung von Immunmodulatoren( Thymalin, timogena) adaptogens, Interferon-Induktoren( Neovir tsikloferona) und UBI, nadvennoy und quantum intravenöse Therapie beinhaltet.

artralgicheskih Bei schweren Angriffen und hohe Aktivität und Entzündung Entgiftung Antihistaminikum Therapie durchgeführt. Zum Zwecke der Entgiftung mit Krankheit Reiter zeigt extrakorporalen hemocorrection - Plasmapherese Plasmakaskadenfiltration und krioafereza.

zu einer Entzündung in intra Reiter-Syndrom verwendet NSAIDs( Rofecoxib, Celecoxib, Nimesulid, Meloxicam), Corticosteroiden( Betamethason, Prednisolon), basische Zubereitung( Sulfasalazin, Methotrexat) unterdrücken.

das Vorhandensein von intraartikulären Exsudat gehaltenen medizinischen Arthrozentese mit der Einführung von lang wirkendes Glucocorticoide( diprospana, Depo-Medrol).Lokal aufgetragene Kompressen mit einer Lösung von Dimethylsulfoxid, Analgetika und entzündungshemmenden Salben.

subakute Arthritis Reiter-Syndrom Phänomene während der Physiotherapie-Sitzungen können Phonophorese mit proteolytischen Enzymen verbinden, Glucocorticoide, hondroprotektorami;UHF, Diathermie, Magnetfeldtherapie, Lasertherapie, Massage, Fango, Schwefelwasserstoff und Radonbäder.

In Kombination mit dem richtigen Therapie Reiter-Syndrom ist die Behandlung von anderen extragenitalen Entzündungsherd.

Prognose und Prävention des Reiter-Syndroms( Krankheit)

Die Dynamik des Verlaufs des Reuters-Syndroms ist überwiegend günstig. Bei den meisten Patienten wird die Krankheit nach sechs Monaten in eine persistierende Remission umgewandelt, was jedoch die Verschlimmerung der Reiterschen Krankheit viele Jahre später nicht ausschließt. Bei einem Viertel der Patienten geht die Arthritis in die chronische Phase über, was zu Gelenkfunktionsstörungen, Muskelatrophie und Flatfussentwicklung führt. Das Ergebnis des Reiter-Syndroms kann Amyloidose und andere Visceropathien sein.

Prävention des Reiter-Syndroms( Krankheit) umfasst die Prävention von Darm-und Urogenitalinfektionen, rechtzeitige etiotrope Therapie von Urethritis und Enterokolitis.

krasotaimedicina.ru

Krankheit

Morbus Reiter( oder Syndrom) Reiter entwickelt als Folge bestimmter Infektions entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems oder Darm. Die Krankheit manifestiert Komplikationen an Gelenken( Arthritis), am Urogenitalsystem( Urethritis) und an Sehorganen( Konjunktivitis).Der Beginn der Entwicklung der Krankheit tritt in jungen Jahren auf, und Fälle bei Kindern sind selten.

Ursachen der Krankheit

P

Die Ursachen des Auftretens und der Mechanismus der Krankheitsentwicklung sind nicht vollständig geklärt. Es wird angenommen, dass die Krankheit auf genetischer Ebene übertragen wird und die Entwicklung des Syndroms durch Infektionskrankheiten des Harn- oder Verdauungssystems beeinflusst werden kann. Die meisten derjenigen, die sich mit Reiter-Syndrom im Krankenhaus bewarben, beobachteten zunächst Anzeichen einer Urethritis, die sich nach Exazerbation von infektiösen chronischen Krankheiten oder sexuellem Kontakt manifestierten. In einigen Fällen kann sich die Erkrankung vor dem Hintergrund einer akuten Enterokolitis entwickeln( Salmonellen, Shigellose-Ursprung).

Gelenkschäden mit sich entwickelnder Arthritis stehen nicht in direktem Zusammenhang mit Infektionen, sondern mit Autoimmunerkrankungen. Während der Entwicklung der Krankheit beginnt die Immunität, die Zellen ihres eigenen Organismus als aggressive feindliche Umgebungen zu erkennen und fängt an, sie anzugreifen und sie allmählich zu zerstören. Bei der Entwicklung von Chlamydienarthritis kommt es zur Selbstzerstörung von Knorpel- und Knochengewebe.

Manifestationen und Symptome

Die Reiter-Krankheit ist durch Manifestationen von Urethritis, Konjunktivitis und Arthritis gekennzeichnet. Darüber hinaus sind Läsionen von Schleimhäuten, Nieren, Leber, Myokard, ZNS, Aorta und anderen möglich. Symptome der Krankheit können in verschiedenen Sequenzen auftreten, aber häufiger wird es eine Urethritis werden. Die Urethritis beim Reiter-Syndrom kann verschiedene Formen annehmen - von akuten Entzündungen mit eitrigem Ausfluss bis zu schwachen Ausprägungen mit einem langsamen und trägen Verlauf, nahe der chronischen Form. Bei einem langsamen Prozess verspürt der Patient morgens Unbehagen beim Wasserlassen und Schwierigkeiten beim Entleeren der Blase. Auf seiten der Sehorgane äußert sich die Krankheit durch Entzündung der Bindehaut der Augen und sofort bilateral und schnell vorüberziehend.

Arthrose der Gelenke beginnt sich etwa 1-4 Wochen nach den ersten Anzeichen einer Urethritis in der akuten Phase zu manifestieren. Ein Patient mit Arthritis leidet an Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen in den Läsionen, Schwellungen und Hyperämie. Wenn die Fingergelenke anschwellen, dann schwillt der ganze Finger in der Regel an, wird zyanotisch und ähnelt äußerlich der Wurst. Die Arthrose ist asymmetrisch, häufiger entwickeln sich im Knöchel, Kniegelenk und Zehen Pathologien.

Eine typische Manifestation dieser Krankheit sind Läsionen der Schleimhaut und der Haut. Auf den Sohlen und Handflächen befinden sich rote Flecken mit Hyperkeratosen in der Mitte - Keratodermie. In einer Reihe von Fällen treten Schuppenflechte-ähnliche Hautausschläge auf, Veränderungen in der Nagelplatte. Auf den Schleimhäuten des Mundes, Zunge, Kopf des männlichen Geschlechtsorgans erscheinen Erosionen, die den Patienten in keiner Weise stören. Solche äußeren Veränderungen manifestieren sich in der akuten Phase der Krankheit und verschwinden, wenn eine Remission der Krankheit erreicht wird.

Andere mögliche Symptome der Reiterschen Krankheit:

  • Muskelatrophie in unmittelbarer Nähe des betroffenen Gelenks;
  • Lymphadenitis der Inguinaldrüsen;
  • Myokarditis;
  • Perikarditis;
  • Nierenschäden - Pyelonephritis, Glomerulonephritis, Amyloidose, Polyneuritis,
  • mögliche Verletzungen des Herzrhythmus und Durchführung von Arbeiten durch Myokardschäden, Psychose und Enzephalomyelitis.

Dauer der Krankheit, hauptsächlich von 3 bis 6 Monaten. Das Syndrom kann vollständig geheilt werden, mit Ausnahme der Fälle, wenn die Infektion im Urogenitalsystem immer noch besteht, Rezidive ist nicht ausgeschlossen. Bei einem Syndrom der möglichen Komplikationen: - adnexitis oder cervicitis Urethritis bei Männern wird oft von Prostatitis, Frauen kompliziert.

Diagnose und Behandlung. In Gegenwart von ternären

Zeichen - Urethritis, Konjunktivitis und Arthritis - Diagnose verursacht keine Schwierigkeiten. Bei ungenügend ausgedrückten Symptomen dieser oder jener Komponente greift man auf die Radiographie des betroffenen Gelenks zurück. Eine Laboruntersuchung der Synovialflüssigkeit wird das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses zeigen. Darüber hinaus wird eine allgemeine Untersuchung von Blut kein Ergebnis bringen, wie es in der biochemische Zusammensetzung von Blut Anomalien, die nicht erkannt werden. Nach der Untersuchung des Urins können Sie Spuren von Eiter sehen.

Reiter-Syndrom Behandlung in einem Symptomenkomplex durchgeführt Triaden begleitet. Manifestationen der Urethritis werden mit antibakteriellen Medikamenten der Tetracyclin-Gruppe behandelt. Bei der Behandlung von Arthritis, sind nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente eingesetzt, wie Aspirin, Diclofenac, Voltaren, Indometacin und andere. Im aktiven Stadium der Erkrankung werden Glukokortikoide verschrieben. Bei der chronischen Arthritis oder langwierigen Verlauf vorgeschriebenen Derivate Goldsalze oder Chinolin, in einigen Fällen die aktive Autoimmunprozess - Immunsuppressiva.

für Reiter-Syndrom zu verhindern sollten Hygienemaßnahmen beachten, Zeit Zystitis, Urethritis, und andere Krankheiten des Urogenitalsystems zu behandeln. Bei der Erkennung von Chlamydien werden beide Partner behandelt. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie die Behandlung nicht selbst verschreiben können, sonst können Sie nur Ihrem Körper schaden. Achten Sie darauf, einen Arzt für geeignete Untersuchungen und Verordnungen zu konsultieren.

VashaSpina.ru

Symptome der Reiter-Syndrom Reiter-Syndrom

manifestiert sich in drei Hauptbereiche, diese Arthritis - Gelenkentzündung, Harnröhrenentzündung - eine Entzündung der Harnröhre, Konjunktivitis - Entzündung der Augen. Die Grundlage des Reiter-Syndroms ist meist Arthritis.

kann auch beachten, dass das Kennzeichen des Syndroms ist die Tatsache, dass alle Schäden im Körper zur gleichen Zeit durch den gleichen Erreger verursacht. In der Regel sind die Opfer des Reutersyndroms junge Männer.

Gründe

Entwicklung Ursachen für Reiter-Syndrom zugrunde liegt, ist eine Vielzahl von Virusinfektionen und bakteriellen Ursprung. Neben ihnen können die Gründe, eine Erbanlage und vor allem in dem unspezifischen Immunsystem Zustand.

erstes Mal wurde das Syndrom in der Regel als eine der Komplikationen einer Darminfektion beschrieben. Heute ist bekannt, dass das Mittel wirken kann, nicht nur Salmonellen und Shigellen, sondern auch verschiedene Vertreter von Genitalinfektionen.

Wichtig! In seltenen Fällen kann in der Regel keine Verbindung zwischen Reiter-Syndrom und Infektion etabliert. Wir stellen nur fest, dass Chlamydien der häufigste Erreger des Syndroms ist. Symptome

Nur beachten Sie, dass Reiter-Syndrom sehr selten ist, ein Kind zu diagnostizieren oder eine Frau ist einer jener Fälle, in denen die Krankheit streng auf eine bestimmte Gruppe von Patienten, und dieser junge Mann in Beziehung steht.

Meistens der Anfang der Krankheit manifestiert sich in Läsionen des Urogenitalsystems. Sie können Urethritis, Zystitis, Prostatitis diagnostizieren. Alle diese Manifestationen erscheinen von einigen Tagen bis zu mehreren Monaten ab dem Zeitpunkt der Infektion.

beachten Sie die wichtigsten Symptome des Syndroms Entwicklung:

  • unordentlichen Gefühl, wenn die Blasenentleerung, Brennen und Jucken.
  • Erscheint eine Hyperämie um den Ausgang der Harnröhre herum.
  • Aus der Harnröhre treten nur spärliche spezifische Entladungen auf.

beachten Sie, dass die Auswahl nicht so ausgeprägt, wie zum Beispiel mit Gonorrhö hat einen schleimigen Charakter und tritt am häufigsten am Morgen.

Wichtig! Bei einem Drittel der Patienten ist die Urogenital-Chlamydiose im Allgemeinen asymptomatisch. Und das Vorliegen einer Infektion zu bestimmen, bei der Analyse von Blut möglich ist, wenn das biologische Material eine deutliche Zunahme der Zahl der weißen Blutkörperchen ist.

Symptome von Konjunktivitis

Augenbeteiligung treten auf, wenn syndromic Manifestationen der Reiter nach einem Zeichen von Urethritis. Daher gibt es sehr wenige Symptome oder sie sind vollständig unsichtbar.

Tatsache, dass Zeitraum Konjunktivitis, in diesem Fall dauert buchstäblich 1-2 Tage, und manchmal recht auffällig.

Die Symptome der Arthritis

Und das Haupt Zeichen Syndrom Reiter ist Gelenkerkrankung, die in etwa 30 bis 45 Tagen nach der Infektion diagnostiziert wird.

Beachten Sie, dass die am häufigsten diagnostizierte asymmetrische Arthritis, bei der in der Niederlage der unteren Extremitäten beteiligt sind, insbesondere die Gelenke - Knie, Knöchel, usw.

Im Hinblick auf Schmerzen, ist es am meisten am Morgen ausgesprochen, und näher an die Nacht, die Haut über das Gelenk ist auch zu einer Entzündung unterworfen. Für Reiter-Syndrom ist ein charakteristisches Merkmal der Leiter gemeinsamen Beteiligung an dem Zerstörungsprozess, also die Krankheit von unten nach oben entwickelt.

Reiter-Syndrom Symptome können eine Entzündung der Achillessehne, mit Bursitis im Fersenbereich enthalten. Solche Symptome führen zum Wachstum eines schweren Schmerzsymptoms in der Ferse. Darüber hinaus ist die schnelle Entwicklung von Kalkaneussporne nicht ausgeschlossen.

In einigen Fällen gibt es Schmerzen in der Wirbelsäule und Entwicklung auf diesem Hintergrund sarkoileita.

Beachten Sie die verschiedenen Zustände des Strömungs Reiter-Syndrom:

  • die Hälfte der Patienten die vollständige Einstellung aller gemeinsamen Symptome und Anzeichen von Arthritis werden zur Kenntnis genommen.
  • Ein dritter Patient hat ein Rückfall von Arthritis.
  • Die verbleibenden 20% der Patienten mit Arthritis geht in eine chronische Erkrankung, bei der die Beschränkung von Funktionen von Gelenken und Muskeln benachbarten Niederlage.

30 bis 50% der Patienten auf die Schleimhäute und Hautschäden hatte. In der Mundhöhle und der Kopf des Penis kann sehr schmerzhaftes Geschwür gebildet werden. Das Auftreten von Geschwüren tritt vor dem Hintergrund der Entwicklung von Balanitis auf.

An den gleichen typischen Manifestationen der Reiter-Syndrom kann das Auftreten von Stomatitis und Glossitis handeln.

Wie für die Niederlage der Haut, ist es am häufigsten in Form der Bildung von kleinen roten Papeln gesehen. Weniger häufig ist die Bildung von erythematösen Flecken.

Keratodermie ist eines der wichtigsten Symptome bei Hautveränderungen. Dies sind fokale Läsionen in Form von Hyperämie. In diesem Fall ist die Haut gesprungen und schält sich. Meist lokalisiert solche Läsionen an den Füßen und auf den Handflächen.

Beschreibung mit den wichtigsten Manifestationen des Syndroms Reiter Abschluss beachten Sie, dass es oft möglich ist, Lymphadenopathie zu diagnostizieren, insbesondere Leisten-.Des Weiteren kann es sein:

  • Bis zu 30% der Patienten, der Symptome der Niederlage des kardiovaskulären Systems beklagen. Dies kann Myokarditis oder Myokarddystrophie sein.
  • Schädigung des Atmungssystems, Lunge. Von Lungenentzündung bis Rippenfellentzündung.
  • Die Niederlage des Nervensystems, Polyneuritis.
  • Länger anhaltende, nicht abnehmende Körpertemperatur ohne Anzeichen von Erkältungen. Urethritis, Konjunktivitis und Arthritis:
READ AS WELL

rodinkam.net

Krankheit( Syndrom), Reiter - - 103.by

Krankheit( Syndrom), Reiter-entzündliche Erkrankung des infektiösen Ursprungs, wird typischerweise durch eine Triade von klinischen Zeichen gekennzeichnet. Es tritt hauptsächlich bei jungen Männern im Alter von 20-40 Jahren auf und ist die häufigste urogenitale Arthritis.

Gründe

Krankheit unter dem Einfluss von Chlamydieninfektionen auftritt, bewirkt, dass die Entwicklung der Urethritis. Gelenkerkrankungen, die meisten Patienten in vielerlei Hinsicht erinnert an reaktiver Arthritis in Reaktion auf das Vorhandensein eines infektiösen Antigens in genetisch anfälligen Personen. Reiter-Krankheit in 60-75% der Patienten zeigte, histo-Kompatibilität Antigen HLA-B27.Chlamydia - infektiöses Agens eine Zwischenstellung zwischen Rickettsien und Viren zu besetzen. Dieser Mikroorganismus wird sexuell durch niedriges Niveau des Stoffwechsel und lebenden Zellen innerhalb gekennzeichnet übertragen. Es kann nur in den Epithelzellen des scrapings aus der Harnröhre oder den Gebärmutterhalskanal des Uterus gefunden werden. Chlamydia ist die häufigste Erreger von unspezifischen Urethritis bei Männern und Frauen jeweils und die aufsteigenden urinogenous Infektionen. Wenn venerische Infektion in den urogenitalen Organen( Urethra, Prostata, Cervix) Entzündungsherd gebildet wird, die die Basis in verschiedenen Geweben für die Proliferation von Chlamydia ist. Bei einigen Patienten sind Chlamydien-Antigene auch im Zytoplasma der Zellen der Gelenkflüssigkeit gefunden. Letzteres erlaubt keine Zuordnung der Reiter-Krankheit zu klassischen Vertretern der Gruppe der reaktiven Arthritis.

Symptome von

Reiter-Krankheit ist die häufigste Ursache für periphere Arthritis bei jungen Männern. In den meisten Fällen beginnt die Erkrankung mit akuter oder subakuter Arthritis großer Beingelenke, die anscheinend ohne ersichtlichen Grund auftritt. Am häufigsten betroffen sind Knie- und Sprunggelenke sowie Tarsus und Metatarsale.

In typischen Fällen wird der Ausbruch der Krankheit Quellung von einem Gelenke( Knöchel mehr), dann in dem Verfahren 1 oder 2 Kniegelenk umfasst, dann ist die Hüfte. Diese Entwicklung von Arthritis wird als leiterartige Läsion definiert. In Zukunft können große Gelenke der Hände, Gelenke der Hände und Füße anschwellen.

exsudativen Erscheinungen in den Gelenken mäßig ausgedrückt, meist von periartikulären Gewebe Schwellung beobachtet wird, ist es möglich, Rötung der Haut. Gelenkveränderungen sind oft asymmetrisch. Das Vorhandensein von Bursitis, Achillobursitis, Fasziitis, Fibroostitis ist unberührter. Zur gleichen Zeit, häufige Schmerzen im lumbosakralen pozvonochnika. U vielen Patienten Augenerkrankung in Form einer Licht Konjunktivitis haben, weiterhin 3-5 Tage. Manchmal Konjunktivitis Symptome gehen kann völlig unbemerkt, aber in einigen Fällen die Augenschäden schwer und ausgesprochen iritis nach Art der Iridocyclitis oder Uveitis auftritt.

In seltenen Fällen ein Auge Pathologie in den Ergebnissen Reiter-Krankheit in einer Verringerung oder den Verlust von zreniya. Poslednee typischer Manifestation der Reiter-Krankheit - Urethritis. Es geht normalerweise für mehrere Tage der Arthritis voraus. Die Schwere der Symptome variiert: von klarer Dysurie, Unwohlsein, Rezi beim Wasserlassen bis zum asymptomatischen Fluss. Meistens manifestiert sich die Urethritis nur durch unbedeutende Pyurie, in deren Zusammenhang Patienten nicht darauf achten können. Erkrankungen der Harnwege können auch in Form von Zystitis, Prostatitis, Ringbalanitis mit oberflächlichen Erosionen ausgedrückt werden.

Eine typische Trias von Syndromen mit Reiter-Krankheit( Urethritis, Arthritis, Konjunktivitis) kann nicht nachgewiesen werden. Oft gibt es keine Konjunktivitis. In solchen Fällen wird von der reduzierten oder unvollständigen Reiter-Krankheit gesprochen. Ungefähr 10% der Patienten mit einer Vorgeschichte vor der Arthritis können Durchfall feststellen. Es gibt auch

Hautläsionen in der Handflächen und Fußsohlen( keratoderma), Mundschleimhaut( Stomatitis ulcerosa, Glossitis).Wenn die Haut an den Fußsohlen beschädigt ist, treten eruptive Eruptionen von großer Größe auf, die allmählich miteinander verschmelzen. In ihrem Zentrum befindet sich eine Zone der Hyperkeratose, die sich schnell ausbreitet. Verdickte Haut schmerzlos Peeling als plastov. Iz viszerale Läsionen Mesaortitis, Myokarditis mit AV-Block in unterschiedlichem Ausmaß, Perikarditis, Mumps, nevrity. V während der Verschlimmerung der Erkrankung auftreten können, wird häufig minderwertiges Fieber beobachtet, selten hohe Fieber mit Schüttelfrost.

Diagnostics Wenn Sie vermuten, Reiter-Krankheit ist notwendig, eine allgemeine Analyse von Blut, Urin, Nechiporenko Urinanalyse, eine Untersuchung von Urinproben zu machen, indem trehstakannaya verwenden. Akute Phasenparameter, Proteinfraktionen, Rheumafaktor, Antigen HLA-B27 werden ebenfalls bestimmt.

Labordaten. Im peripheren Blut zeigt sich eine moderate Leukozytose, signifikant erhöhte ESR.Das Niveau der Akutphasenparameter steigt, Rheumafaktor fehlt, HLA-B27 wird oft gefunden. Bei der Analyse von Urin wird auf das Vorhandensein von Leukozyturie hingewiesen. Spezielle Studien werden ebenfalls gezeigt. Zu diesem Zweck Tupfer oder Harnröhrenschleimhaut des Gebärmutterhalskanals nehmen und Chlamydien-Antigen sucht, wird diese nicht bei gesunden Menschen nachgewiesen. Scrapes werden mit einem scharfen Löffel Volkmann oder einer speziellen Drahtschlaufe gemacht. Zur gleichen Zeit ist die Gonokokken-Natur der Arthritis ausgeschlossen. Die Methode der direkten Immunfluoreszenz ist am informativsten und empfindlichsten. Bei Bedarf wird das Geheimnis der Prostata untersucht. Für Verdacht enterokoliticheskuyu Form Reiter-Krankheit muss die Möglichkeit des Leidens Salmonellen, Ruhr, Yersiniose über bakteriologische und serologische Methoden zu beseitigen.

Instrumentelle Forschung. Auf dem Röntgenbild der peripheren Gelenke mit Reiter-Krankheit ist nur Schwellungen der Weichteile aufgedeckt. Und nur mit dem wiederkehrenden und anhaltenden Verlauf der Erkrankung, häufiger in den kleinen Gelenken der Füße, sind Zeichen einer erosiven Arthritis möglich. Häufig werden im Bereich der Läsionen Periostitis, Kalkaneuserosion und Fersensporn nachgewiesen. In der Wirbelsäule ist der pathologische Prozess meistens auf Sakroileitis beschränkt, die in der Regel einseitig ist. Neben der Sakroiliitis ist manchmal auch die thorakale, seltener die Lendenwirbelsäule beteiligt. Einzelne Syndesmophyten können sich bilden. In Anwesenheit des Patienten nicht nur pyuria, Proteinurie, sondern müssen komplexe Untersuchung des Harnwege( Isotopen renografiya, Ausscheidungsurographie, Sonografie und dergleichen).Von großer Bedeutung für die Diagnose der Reiter-Krankheit ist die Suche nach einem ätiologischen Faktor bzw. Chlamydien. Die bakteriologische Diagnose von Chlamydien basiert auf dem Wachstum auf der Zellkultur. Nach 2-3 Tagen in den Zellen erscheinen Körpereinschlüsse. Die Hauptbedingung für ein positives Ergebnis ist die korrekte Materialaufnahme. Es ist notwendig, aus der Harnröhre nicht Eiter oder Schleim, sondern Epithelzellen zu bekommen. Daher wird zunächst der Eiter entfernt und dann wird der Tuffer durch die Rotation stark gegen die Harnröhre gedrückt. Das Material wird durch Immunoenzym- und Immunfluoreszenzverfahren untersucht.

Behandlung von

Die Grundlage der Behandlung sind Medikamente. Jeder Patient sollte mindestens 2 Medikamente erhalten: ein antibakterielles und entzündungshemmendes Mittel.

Um die Zeichen der Arthritis zu stillen, werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente verschrieben. Bevorzugt ist eine gute entzündungshemmende Wirkung auf Medikamente gegeben -. Indometacin, Diclofenac-Natrium, etc. Sie werden für ein paar Monate vor dem Gelenke Syndrom und die Normalisierung der Laborwerte in der üblichen therapeutischen Dosis. Die Gesamtdauer der Behandlung mit entzündungshemmenden Medikamenten beträgt in der Regel mindestens 4-6 Monate.

bei Expression Schmerzsyndrom zweckmäßig zusätzliche intramuskulär Natriumdiclofenac oder Indomethacin( Indomethacin) intramuskulär für 7-10 Tage. Das Vorhandensein von Synovitis der großen Gelenke dient als Hinweis auf die intraartikuläre Verabreichung von Corticosteroidhormonen( Depomedrol, Diprospan).In den meisten Fällen ist eine Injektion eines hormonellen Medikaments ausreichend, um exsudative Manifestationen in einem bestimmten Gelenk zu eliminieren. Nach 7-10 Tagen ist es möglich, die intraartikuläre Injektion von Steroiden in ein anderes entzündetes Gelenk zu wiederholen. Bei der Punktierung der Gelenke wird gleichzeitig die Synovialflüssigkeit entfernt.

Bei hohen Aktivität der Erkrankung und die mangelnden Wirksamkeit von NSAIDs, muss lange Erhaltung Arthritis Zeichen innen auf die Verwendung von Kortikosteroiden greifen. Prednisolon oder seine Analoga werden in einer täglichen Dosis von 20-40 mg für 7-15 Tage verwendet, gefolgt von einer allmählichen Abnahme der Dosis des Arzneimittels, bis es vollständig aufgehoben ist. Eine entzündungshemmende Therapie bringt jedoch nicht das gewünschte Ergebnis, wenn die komplexe Therapie keine Mittel zur Bekämpfung des Erregers verwendet. Zu diesem Zweck werden bei der Reiterschen Krankheit Breitspektrum-Antibiotika verschrieben, gegen die Chlamydien empfindlich sind. Bevorzugte Antibiotika Tetracyclin: Doxycyclin, Vibramycin, Metacyclin, etc. Sie werden für 2-3 Wochen zusammen mit antimykotischen Antibiotika( Nystatin, etc.) verwendet.

Der Einsatz von antimykotischen Antibiotika wird durch die Notwendigkeit der Verhinderung einer intestinalen Dysbiose diktiert, die zu dem verlängerten Verlauf der Reiterschen Krankheit beitragen kann. Aus dem gleichen Grund, nach dem Verlauf der Antibiotikatherapie empfohlen, vorbeugende Ernennung kolibakterina( oder Bifikola, Bifidumbakterina, Laktobacterin, etc.) für 1-2 Wochen.## Seite ## 6 ##

wiki.103.by

Reiter-Syndrom - Symptome, Diagnose, Behandlung

Syndrom( Erkrankung) Reiter - entzündliche Autoimmunerkrankung, die durch Darm oder urogenitale Infektionen auftritt. Meist ist es mit einer Augenläsion( Konjunktivitis), urogenitalen Organen( Urethritis) und Gelenken( Arthritis) verbunden. Die häufigste Erkrankung wird bei Männern im Alter von 20 bis 40 Jahren beobachtet, bei Frauen ist sie viel seltener und tritt bei Kindern fast nicht auf. Reiter-Syndrom hat eine ausgeprägte Neigung zum Rezidiv, und bei der komplizierten Strömungs Sehstörungen verursachen können, Unfruchtbarkeit, Funktionsstörungen der Gelenke, wirkt sich auf die Tätigkeit der Nieren und das Herz.

Ursachen der Krankheit und ihre Form

Die Erreger des Syndroms werden meist Chlamydia trachomatis-Bakterien zugeschrieben, bei denen es sich um in den Zellen parasitäre zytoplasmatische Einschlüsse handelt. Diese Infektion in der sexuellen Übertragung ist die Ursache für mehr als die Hälfte der Fälle von Urethritis bei Männern. Reiter-Syndrom kann auch nach akuter akuter Enterokolitis auftreten, ausgelöst durch Salmonella, Yersinia, Shigella. Mit der genetischen Prädisposition einiger Individuen können diese pathogenen Mikroorganismen bestimmte immunologische Reaktionen auslösen. So wird Gelenkdeformation bei der Entwicklung von reaktiver Chlamydienarthritis durch eine Fehlfunktion der Immunität und einen Angriff des Körpers auf die eigenen Zellen verursacht, was zur Zerstörung von Knorpel und Knochengewebe führt. Wenn fließende

Reiter-Syndrom unter Verwendung von zwei Stufen der Krankheit:

  • Infektiosität bei denen im gastrointestinalen Trakt oder die Harnröhre vorhandenen Krankheitserreger;
  • Immunopathologisch, gekennzeichnet durch die Entwicklung des Immunkomplex-Prozesses, der zu einer Affektion der Bindehaut und Synovialis der Gelenke führt.

Auch das Reiter-Syndrom hat zwei Formen, die dem ätiologischen Faktor entsprechen: sporadisch, der vor dem Hintergrund der Urogenitalinfektion auftritt, und postterolitisch, der nach Enterokolitis auftritt.

Symptome des Reiter-Syndroms

Die Krankheit beginnt sich innerhalb von 7-10 Tagen( manchmal 1-1,5 Monate) nach einer Darmerkrankung oder einer sexuellen Infektion zu manifestieren. Das erste Symptom des Reiter-Syndroms ist in der Regel das Auftreten von Urethritis, begleitet von schmerzhaftem Wasserlassen, Brennen, Juckreiz, Schleimaustritt aus der Harnröhre und der Vagina. Der Entzündungsprozess bei Männern kann auch die Prostata beeinflussen. Das Auftreten einer Bindehautentzündung folgt normalerweise einer Urethritis und kann sich als Entzündung der Schleimhaut der Augen, Rötung, Schmerzen und Tränenfluss äußern. Diese Phänomene können innerhalb von 2-3 Tagen leicht zum Ausdruck kommen und bleiben manchmal unbemerkt.

Das dritte Hauptsymptom des Reiter-Syndroms sind Gelenkschäden, die sich 1-1,5 Monate nach dem Auftreten von Anzeichen einer Urogenitalinfektion entwickeln können. Für diese Form der Arthritis ist durch eine Treppe asymmetrische Ausbreitung der Entzündung der Gelenke der Füße gekennzeichnet, die Phalanx der Finger, Knöchel und Kniegelenke beeinflussen. In diesem Fall äußert sich ihre Rötung, Schmerzen, Steifheit und Schwellung - wenn der Finger entzündet ist, breitet sich die Schwellung über ihre gesamte Oberfläche aus und bildet eine "wurstartige" Form. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs können Entzündungen der Gelenke der Wirbelsäule auftreten, die manchmal mit Behinderungen behaftet sind.

Auch bei Reiter-Syndrom sind in 40-50% der Fälle kleine schmerzlose Ulkusdeformierungen der Schleimhaut von Mund, Zunge und Eichel möglich. An den Handflächen und Füßen kann das Auftreten von erythematösen Flecken, Schälungen, Rissen auftreten. Wenn die Remission auftritt, verschwinden diese Symptome, die Krankheit selbst kann von 3 bis 6 Monaten dauern, mit einer chronischen Form - mehr als ein Jahr.

Reiter-Syndrom Diagnose Diagnose-Ereignisse

Krankheit ist Anamnese, die Untersuchung der Beschwerden des Patienten, seine Prüfung und eine Aussage über das Vorhandensein der vorgeschriebenen Zeichen Triade-Syndrom( manchmal fehlt vielleicht Konjunktivitis).Bei der Diagnose des Syndrom Labortest des Reiters durchgeführt werden, einschließlich Blut- und Urintests Ihnen helfen, das Niveau des weißen Blutkörperchen, roten Blutkörperchen, CRP, erhöhte Sialinsäure, Fibrin, das mögliche Vorhandensein von Rheumafaktor zu bestimmen. Unter Verwendung der Polymerasekettenreaktion( DNA-Diagnose), um das Vorhandensein irgendwelcher Arten von Chlamydia, Detektion zu vermeiden Verdacht auf Salmonellen, Shigellen, Yersinien Typ Krankheit verwendete serologische und bakteriologische Methoden.

Auch für die Diagnose des Reiter-Syndroms ist eine zytologische Untersuchung der Bindehaut, des Gebärmutterhalskanals und der Harnröhre notwendig. Wenn die Synovialflüssigkeit der betroffenen Gelenke genommen wird, wird das Vorhandensein des Trägerantigens HLA B27 sowie die Verletzung des inflammatorischen Typs bestimmt. Durch Röntgenstrahlen der Gelenke können Anzeichen für eine asymmetrische Verengung der Gelenk Risse, erosive Zerstörung der Fußknochen, einseitige Sacroiliitis, asymmetrische paraartikulyarnogo Osteoporose offenbaren.

Behandlung des Reiter-Syndroms

Bei der Behandlung des Reiter-Syndroms muss zunächst der Infektionsherd ausgeschaltet werden, üblicherweise wird ein Antibiotikum - üblicherweise Erythromycin, Tetracyclin, Doxycyclin, Ciprofloxacin, Ofloxacin - für 2-4 Wochen verschrieben. Um Arthritis zu bekämpfen, werden entzündungshemmende nicht-steroidale Arzneimittel verwendet. Wenn diese Therapie keine positiven Ergebnisse liefert, werden Glukokortikosteroide verwendet, um sie ins Innere oder zur intraartikulären Injektion zu bringen. Um eine Entzündung der Bindehaut bei der Behandlung des Reiter-Syndroms zu beseitigen, werden Augensalben und Tropfen mit Kortikosteroiden verschrieben. Im Falle eines chronischen Krankheitsverlaufs werden Chinolinpräparate verordnet.

Zur Vorbeugung des Reiter-Syndroms ist es notwendig Krankheiten des Verdauungstraktes und des Urogenitalsystems rechtzeitig zu behandeln und auch die Hygiene des Sexuallebens zu beachten.

zdorovi.net

Lordoz Bilder

Lordoz BilderBehandlung Von Gelenken

Lordosis Lordose - eine physiologische oder pathologische Krümmung der Wirbelsäule, in der ihre Ausbuchtung nach vorne gerichtet ist. Physiologische Lordose wird bei allen Menschen in der Lende...

Weiterlesen
Lordosenbehandlung

LordosenbehandlungBehandlung Von Gelenken

Lordose( physiologischer und pathologischer) Inhalt: Ursachen Symptome Behandlung Es gibt 3 Arten von Wirbelsäulenkrümmungen, die in 2 Ebenen zu entwickeln. Die seitliche ...

Weiterlesen
Richtende Lordose

Richtende LordoseBehandlung Von Gelenken

Was passiert, wenn die Halslordose begradigt wird? Klassifikation und Behandlung von Die Lordose der Halswirbelsäule ist die natürliche Kurve von . Normalerweise ist die Wirbelsäule im Halsb...

Weiterlesen