Honig für Gicht

Honig Gicht

Unter alle Volksmedizin zur Schmerzlinderung für die Verwendung von Honig am besten bekannt zur Behandlung von Gicht - Honig Kompressen, Honig Reiben in die Gelenke, eine Diät von Honig.

Gout - eine chronische Erkrankung, die Hauptursache davon ist eine Stoffwechselstörung, wodurch Blutspiegel von Harnsäure zu erhöhen. Dies liegt an der Verlangsamung seines Rückzugs aus dem Körper oder an der Bildung neuer Kristalle. Die Ursachen können auch eine Verletzung der Nieren oder eine erbliche Veranlagung sein. Von

betrifft Krankheit etwa ein Drittel der Gesamtbevölkerung, sondern Männer „im besten Alter“ etwa 9 mal häufiger als Frauen, aufgrund der großen Menge an Muskelmasse, hormoneller Faktoren und die allgemeinen Lebensweise und Ernährung. Frauen mit einer solchen Krankheit leiden viel seltener nach 50 Jahren.

beginnt in der Regel mit plötzlichen starken Schmerzen in den Gelenken, vor allem in den großen Zehen, das ist die am weitesten von dem Bereich des Herzens, wo das Blut langsamer fließen. Typischerweise tritt in der Nacht oder früh am Morgen brennenden Schmerz, nach einem stärkenden Fest und vor Alkohol in die Nacht zu trinken. Das Gelenk ist rot, schwillt an, erhöhte lokale Temperatur, leidet unerträglich sogar eine leichte Berührung mit dem Patienten Gelenke. Der erste Angriff geht weiter für eine ganze Weile, verschwinden die Symptome von selbst nach 3-7 Tagen, aber mit Zeitperioden zwischen der Krankheit reduziert Angriffe verbreitet sich auf andere Gelenke. Daher ignorieren diese Krankheit kann nicht sein, denn ohne die richtige Behandlung, führt dies zu einem sehr ernsten Folgen - die vollständige Zerstörung des Gelenkknorpels.

Gicht Behandlung mit Honig

Hauptbehandlung - Steuerung des Niveaus von Harnsäure im Körper. Die Behandlung wird ernannt komplex, sollte es Ernährung, körperliche Therapie und Medikation unter der Aufsicht eines Rheumatologen sind. Assigned Medikamente, die niedrige Harnsäure im Blut( etamid, tsinhofen, Allopurinol), Analgetika mit einer schnellen Wirkung, zugewiesen strenge Diät zur Verringerung der Menge an Kristallen im Blut gerichtet. Jeden Tag werden spezielle Übungen, Massagen und kontrastierende Wasserbehandlungen benötigt. In der Volksmedizin werden viele Werkzeuge zur Behandlung von Gicht verwendet, sowohl für den internen als auch für den externen Empfang. Es sollte jedoch Konsultation des behandelnden Arztes voranbringen, die den Zustand des Körpers kompetent beurteilen können, einen individuellen Behandlungsplan aufzunehmen, sowie die Zeit, die möglichen allergischen Reaktionen bei einzelner Intoleranz dieser Komponenten zu stoppen. Wenn

in die Gelenke Honig Gicht gerieben, bilden sogenannte intra Schmiermittel, das Zurückziehen von Harnsäure erleichtert. Vor dem Reiben Honig wichtig, zuerst die Verbindung per Rechnung Wärmer zu erwärmen oder in heißem Wasser dämpfen, und dann reiben in Honig massiert 15 Minuten. Dann legen Sie ein dickes Papiertuch, und mit Honig beschmiert, wickeln Sie eine Plastiktüte und sichern ein warmer Honig ein Handtuch wickeln. Sie können nach 3-4 Stunden ausziehen, aber Sie können solche Kompressen nachts machen. Empfohlene Anwendung von 10 Honigkompressen: Die ersten vier - täglich, die nächsten sechs Kompressen - jeden zweiten Tag. Dann machen Sie eine Pause für 2-3 Wochen und wiederholen Sie. Es ist auch möglich, große Wirkung eine Salbe aus Honig herzustellen, die auf kurze Sicht zu entlasten helfen oder signifikant die Schmerzen in den Gelenken lindern. Sie müssen eine halbe Tasse Saft Rettich ch2ernoy, 0,5 Tassen Wodka, 1 Tasse Honig mischen und 1 Esslöffel Salz hinzufügen. Schütteln Sie die resultierende Mischung, bestehen Sie für 1 Stunde und verteilen Sie auf den Verbindungen.

Es ist auch notwendig, die medizinischen Eigenschaften von Zwiebeln mit Honig für Gicht zu berücksichtigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Umschläge mit Honig und Zwiebeln. Vor wünschenswert Anwendung komprimiert über wärmer, wenn sie negative andere Gelenke, die Füße in heißem Wasser oder Wärme in Dampf. Für eine Kompresse nehmen Sie 1 EL.Pulver Senf, 1 EL.Backpulver, fein gehackte Zwiebeln und 1 EL.Honig, mit einem dicken Papiertuch umwickeln und mit Wollsocken überdecken oder mit einem warmen Handtuch umwickeln. Ablauf der Bewerbung - 2 Wochen.

Auch sehr wirksame Kompresse mit Aloe. Aloe-Blatt wird vorzugsweise vor Gebrauch für 2 Tage im Kühlschrank, eingewickelt in eine Papierserviette - so sammelt er Saft und zeigt besser nützliche Qualitäten. Für die Kompresse ist es notwendig 2-3 Blätter Aloe, 6 Knoblauchzehen und 1 Zwiebel zu zerdrücken. Fügen Sie 30 Gramm geschmolzene Butter, 50 ml Honig, 50 ml Wasser, alles gründlich mischen, in einen Topf geben und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen, aber nicht kochen. Abkühlen lassen und auf das Gelenk auftragen, mit einem Zellophanbeutel und einem warmen Handtuch umwickeln.

Diät für Gicht

Diät ist der wichtigste Bestandteil der Gichtbehandlung. Da diese Störung meist zu einer Verletzung des Proteinstoffwechsels führt, ist die Einhaltung bestimmter Ernährungsrestriktionen eine Voraussetzung für die Behandlung. Provokation von Produkten, die von der Verwendung ausgeschlossen werden müssen: Fleischbrühen, Konserven, Fleischnebenerzeugnisse, geräucherte und scharfe Speisen, Schokolade, Kaffee, Fischkonserven, Salz, Alkohol.

Es ist obligatorisch, frisches und gedämpftes Gemüse, Fruchtsäfte, Hüttenkäse, Walnüsse, Äpfel, Wassermelonen in der Saison und eine große Menge Wasser pro Tag( mindestens 2-2,5 Liter) zu konsumieren. Sie können auch 5-7 mal im Monat Fleisch, aber nur gekochten und fettarmen Fisch.

Birkensaft, Selleriesaft und Tee aus Johannisbeerenblättern oder Hagebutten sind für die Vorbeugung und Behandlung in der Anfangsphase nützlich.

Es ist jedoch wichtig, nicht nur von der Diät des Arztes vorgeschrieben, sondern auch einige Nuancen, die die therapeutische Wirkung verstärken. Für Gichtkranke sind Hungerstreiks und Überessen inakzeptabel, da dies den nächsten Angriff provoziert. Das Essen sollte 5-7 mal am Tag in kleinen Portionen sein. Es ist nützlich, Entlastungs-Tage einzuführen( 1-2 mal pro Woche), aber nur mit Zustimmung des Arztes.

Viele Menschen interessieren sich für die Frage: Ist es möglich, Honig für Gicht zu essen?

Ja, Honig für Gicht ersetzt nicht nur andere Süßigkeiten, sondern hat auch eine heilende Wirkung. Es wird empfohlen, Preiselbeere-Honig-Tee zu trinken, um den Schmerz während eines Angriffs zu beruhigen. Aber es ist wichtig, daran zu denken, dass Honig nicht in heißem Wasser aufgelöst werden sollte, es sollte später hinzugefügt werden, wenn der Tee ein wenig abkühlen wird.

Bei einer sehr hohen Konzentration von Harnsäure im Blut produziert sich der Körper jedoch etwa zur Hälfte aus eigenen Materialien und nur der andere Teil kommt von außen mit Nahrung. Daher wird Diät allein nicht helfen, die Krankheit zu heilen. Individuelle individuelle Einnahme von speziellen Drogen und körperliche Übungen sind notwendig. Da diese Krankheit auch erblich ist, sollten diejenigen, bei denen jemand in der Familie an Gicht leidet, auf die Prävention achten und den Arzt im Voraus über die Notwendigkeit von Diät und Bewegung aufklären.

ilive.com.ua

Fructose - der Weg zu Gicht

Darüber hinaus begannen die Menschen mehr Zucker in ihrer Nahrung zu konsumieren, was auch nicht die beste Wirkung auf den Körper hat. Viele von uns begannen, Zucker durch verschiedene Ersatzstoffe zu ersetzen. Zuckerersatzstoffe sind oft Fructose. Aber denken Sie daran: Ein Überschuss an Fruktose im menschlichen Körper ist ein direkter Weg zur Gicht. Und all das, weil Zuckeraustauschstoffe dazu neigen, den Harnsäurespiegel im Blut einer Person zu erhöhen. Aber es gibt einen Ausweg, liebe Süßen. Das ist Honig! Wenn Sie es in Tee anstelle von Zucker, dann Gicht nicht drohen Sie, wie übrigens, und Fettleibigkeit,

Honig für chronischer Gicht

Honig ist in allen Diäten enthalten, die Ärzte Gicht zuordnen. Während der Patient behandelt wird, muss er Schokolade vergessen, aber ohne Gewissensbisse kann er sie durch Honig ersetzen.

Leider ist Gicht eine chronische Krankheit, die zu Rückfällen neigt. Um sie daran zu hindern, dass jemand krank wird, muss man jeden Tag Honig essen. Am nützlichsten ist in diesem Fall die Verwendung von Honig mit Knospen aus Birkenzweigen oder Taiga-Honig aus der Veresa.

Nützliche Rezepte von den Großmüttern

Und doch, wenn Sie diese Krankheit erlitten haben, dann gibt es Rezepte, die unsere Großmütter verwendet haben.

Zum Kochen brauchen Sie Honig, Zwiebeln, ein paar Knoblauchzehen und Preiselbeeren. Alle Zutaten( außer Honig) sollten zerkleinert und an einen Ort mit Raumtemperatur gegeben werden. Dies wird getan, um sicherzustellen, dass die Mischung infundiert wird. Dann fügen Sie einen Löffel Honig hinzu. Eine solche Medizin sollte jeden Tag eingenommen werden: dreimal einen Teelöffel voll. Nach einem Monat( und vielleicht sogar früher) wirst du deine Krankheit als bösen Traum vergessen.

Es gibt ein sehr einfaches Rezept für faule Menschen: nimm ein Glas Wasser und lösche darin einen Löffel Honig und Apfelessig auf. Trinken Sie einen Esslöffel am Morgen auf nüchternen Magen.

Wenn Gicht auf Ihrem Bein ist, dann ist es ratsam, aus den Blättern des Kohls oder der Klette Kompressen zu machen, die vorher gut mit Honig verschmieren. Eine solche Kompresse wird täglich für einen Monat durchgeführt.

Um Gicht in 2 Wochen zu überwinden, beginnen Sie, Ihre Beine zu entpacken, und machen Sie dann eine Kompresse auf der wunden Stelle von der oben genannten Mischung von Zwiebel und Honig. Sie können Soda und Senf zu ihnen hinzufügen. Solch eine Kompresse sollte in eine Wollsocke "gewickelt" werden, und die Prozedur selbst wird am besten nachts durchgeführt.

Es gibt viele weitere Optionen für Lotionen, Salben und Kompressen, die auf Honig basieren. Also, Sie können sie mit Müllrüben und Honig, mit geriebenen Knospen aus Pappel, Vaseline und Honig, mit einer geriebenen Wurzel aus Meerrettich, Pflanzenöl und Honig tun. Alle Rezepte sind gut, aber der Patient muss diejenige wählen, die für ihn am besten geeignet und am effektivsten ist.

narrecepti.ru

Behandlung von Gelenken mit Honig, Honig für Gelenke, Honig für Gicht

Die Menschheit hat Honig vor vielen Jahrtausenden gefunden. Und es wurde verwendet, weil es das einzige süße Essen zu dieser Zeit war. Honig enthält 75% verschiedener Zucker, Spurenelemente, Mineralien, Substanzen( biologisch aktiv), Vitamine. All dies verleiht Honig heilende Eigenschaften.

Honig im Kampf gegen verschiedene Krankheiten

Es wird als tonisches, stärkendes und stärkendes Mittel verwendet. Es gibt dem Körper Energie. Zum Beispiel, ein Glas warmes Wasser mit einem Teelöffel Honig für eine Weile wird Müdigkeit( sowohl körperliche als auch geistige) zu erleichtern. Und Sie werden sich viel besser fühlen. Ein Löffel Honig enthält 60 Kalorien, die schnell zu Energie werden.

Seit der Antike wird Honig zur Behandlung von Menschen eingesetzt. Weil es medizinische, diätetische und bakterizide Eigenschaften hat. Honig wird als Erkältungsmittel verwendet. Und es wird auch für Verbrennungen und Wunden verwendet, mit Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt, Herz-Kreislauf-System, Nieren usw.

Lesen Sie mehr über die Behandlung von Herz-Honig!

Honig wird auch in der Kosmetik verwendet, da es die Haut weicher macht, ihren Ton verstärkt und Peeling und Trockenheit verhindert. Masken aus Honig sind für die Stärkung und Erweichung der Haut empfohlen, wenn verwendet, wird reiner Honig oder Honig mit Eigelb verwendet.

Honig für Gelenke

Für medizinische Zwecke wird Honig empfohlen, gelöst zu nehmen, weil in dieser Form seine Bestandteile leichter in das menschliche Blut und dann in seine Zellen und Gewebe eindringen können. Bei der Behandlung von Honig benötigen Sie eine besondere Herangehensweise an die Patienten, die Auswahl einer geeigneten Honigsorte und deren Dosierung, um die unerwünschten Auswirkungen verdaulicher Kohlenhydrate auf den Stoffwechsel und das vegetative Nervensystem zu vermeiden.

Rezepte für die Behandlung von Gelenken mit Honig

In der Volksmedizin wird es oft akzeptiert, Gelenke mit Honig zu behandeln. Hier empfiehlt sich beispielsweise zur Entfernung von Gelenkschmerzen ein gutes Mittel. Es wird nach dem Dämpfen einer wunden Stelle bei gleichzeitiger Einnahme in kleinen Mengen gerieben. Diese Zusammensetzung der Heilmasse besteht aus Honig, Wodka, Rettichsaft und Speisesalz.

Entzündung der artikulären Taschen entfernt einen Kuchen aus Roggenmehl, in dessen Rezept Honig eintritt. Bei Rheuma, Gicht und Arthritis wird der Zustand von Preiselbeeren-Honig-Tee erleichtert. Von Fersensporn hilft Reiben Honig zusammen mit Mumien( ein harziges Produkt, das aus Bergen und Felsen fließt).

Rezept von Honig, Rettich Saft, Wodka und Salz

1) 1 EL.Honig ohne jegliche Verunreinigungen, 0,5 EL.Saft von Radieschen, 0,5 EL.Wodka, 1 EL.Salz. All das ist gemischt, und die resultierende Salbe wird in die Stellen gerieben, wo es weh tut, aber es ist besser vor dem Schlafengehen, ein Glas dieser Mischung getrunken;

Rezept für Honig und mageres Öl

2) Setze einen Behälter mit großen roten Waldameisen auf dessen Boden frischer Honig( irgendwo in zwei Finger) mit 1 EL gegossen wird. Essig( Apfel).Nachdem die Kapazität mit Ameisen gefüllt ist, mindestens die Hälfte, schließen Sie sie dicht. Im Behälter auf 75 ° C vorgeheiztes Mageröl geben, an einen dunklen Ort stellen und ca. 14 Tage ziehen lassen. Nach dem Filter und schmieren Sie diese Mischung mit wunden Stellen und wickeln Sie es mit einem Taschentuch( Wolle).

Rezept mit Wodka, Wasserlinse und Honig für Gicht und Rheuma

1) für 7 Tage, infundieren 200 ml Wodka, 1 EL.Entengrütze, Belastung, drücken Sie, fügen Sie 2-3 Esslöffel Wasser hinzu und trinken Sie für ½ Teelöffel.2-3 r.am Tag. In die gewaschene und fein gehackte Wasserlinse geben Sie Honig und trinken Sie 1 Teelöffel.2 r.den. Hranit Honig braucht bei einer Temperatur nicht höher als 10 ° C und merkt Honig kann nicht beheizt werden - nach dem bei 37 ° C, um es den größten Teil seiner medizinischen Eigenschaften verliert.

receptymeda.ru

Diät für Gicht

Gicht ist eine der ältesten Krankheiten der Menschheit. Zum ersten Mal von Hippokrates beschrieben, wird es in der medizinischen und fiktiven Literatur seit vielen Jahrhunderten erwähnt.

Gout - eine chronische durch eine erhöhte Konzentration von Harnsäure gekennzeichnet Krankheit im Blut, Ablagerung von Urat in den Geweben und klinisch häufig wiederkehrende akute Arthritis. Der erste Gichtanfall kann sich in jedem Alter entwickeln, tritt aber in den meisten Fällen zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr auf.

Erhöhten Harnsäurespiegel im Blut( Hyperurikämie) ist ein wichtiges biochemischen Symptome der Gicht, aber dennoch strikte Übereinstimmung zwischen dieser Indikation und den klinischen Manifestationen der Krankheit fehlt. Das Auftreten der klinischen Symptome von Gicht wird zunehmend durch die Ablagerung von Harnsäurekristallen im Gewebe bestimmt, das nicht nur von der Konzentration abhängt, sondern auch von anderen Faktoren ab, von denen viele sind schlecht verstanden. Gemeinsame Manifestationen und Veränderungen in anderen Organen und Systemen, insbesondere in den Nieren, werden durch die direkte Wirkung von Uratkristallen verursacht.

Es ist nicht richtig, Hyperurikämie mit Gicht zu identifizieren. Bei schwerer Hyperurikämie ist das Risiko für Gicht jedoch sehr hoch und die schädliche Wirkung von Harnsäure auf die Nieren und das Gefäßsystem ist ebenfalls erhöht. In dieser Hinsicht ist Hyperurikämie selbst( ohne Gicht) manchmal eine Indikation für eine Behandlung. Derzeit liegt die Obergrenze der Norm für den Harnsäuregehalt im Blut bei Männern bei 0,41 mol / l und bei Frauen bei 0,35 mol / l. Unter normalen Bedingungen

Quellen Bildung von Harnsäure im Körper sind Purin-Substanzen mit der Nahrung( essbaren Nukleinsäure) eingeführt, die zellulären Nukleoproteine ​​und Synthese neuer Purine im Körper der einfachen Substanzen( Glutamin, Glycin, usw.) sind in dem Körper immer vorhanden. Die Freisetzung von Harnsäure aus dem Körper erfolgt durch Auflösung im Darm unter dem Einfluss von Darmbakterien.

Meistens ist Gicht eine Grunderkrankung, die nicht mit anderen Krankheiten assoziiert ist und erblich bedingt ist. In der Regel gibt es bei 1/3 der Patienten mit Gicht einen Verwandten( hauptsächlich Männer), der an Gicht leidet.25% der Familienmitglieder von Gichtpatienten haben Hyperurikämie. Was verursacht einen Anstieg der Harnsäure in der primären Gicht? Vor allem dieser Anstieg in der Synthese von endogenen Purinen( metabolische Art der Gicht).Es führt zu Hyperurikämie und gestörter Ausscheidung von Harnsäure durch die Nieren( Nierenart der primären Gicht).

Die Kenntnis der Art der Krankheit ermöglicht Ihnen, die am besten geeignete Methode für einen bestimmten Patienten, Diät-und Medikamententherapie zu wählen. In 2-5% der Fälle kann eine Erhöhung des Harnsäurespiegels als Folge einiger Krankheiten oder der Einnahme von Medikamenten auftreten. So, Nierenversagen, myeloische Leukämie, Anämie, kann multiplem Myelom durch Hyperurikämie begleitet wird aufgrund Zerfall der Zellkerne und verbesserten Katabolismus( Splitting) zelluläre Nucleoproteiden. Diuretika erhöhen das Niveau der Harnsäure und unterdrücken ihre Sekretion mit Tubuli, hauptsächlich aufgrund einer Abnahme des Volumens der extrazellulären Flüssigkeit.

Wir werden uns kurz mit dem klinischen Bild der Gicht

beschäftigen

Der Beginn der Gicht ist in der Regel mit einem primären Gelenkangriff verbunden. Der Gelenkangriff tritt plötzlich auf, meistens nachts. Am typischsten ist das Auftreten von Schmerzen in den Gelenken der ersten Zehen, was die Grundlage für den Namen der Krankheit war: "Gicht" bedeutet im Griechischen "Bein in der Falle".Der Schmerz wird begleitet von Schwellungen, Flush, es ist so stark, dass der Patient die Berührung nicht einmal der Blätter vertragen kann. Akuter Schmerz dauert einige Stunden bis 2-3 Tage und klingt nach und nach ab. Am Ende von 2 Wochen verschwindet der spontane Schmerz, der Schmerz bleibt während der Bewegung aufgrund eines Restödems bestehen. Die Schwellung des Gelenkes verschwindet allmählich, und die Bewegungen darin werden vollständig wiederhergestellt. Nach einer anderen Zeitspanne wiederholen sich die Krisen. Im Laufe der Jahre werden die Anfälle häufiger und schwerer, eine zunehmende Anzahl von Gelenken ist betroffen. In den meisten Fällen ist es nicht möglich, die Faktoren zu identifizieren, die Gelenkanfälle auslösen. In einigen Fällen kann die Krise durch eine reichliche Nahrungsaufnahme oder den Verzehr alkoholischer Getränke sowie schwere körperliche oder psychische Belastungen, Infektionen und chirurgische Eingriffe ausgelöst werden.

Nach 5-10 Jahren nach dem ersten gemeinsamen Anfall haben einige Patienten Gichtknoten( Tofusi), was den Übergang der Krankheit in eine chronische Form anzeigt. Knötchen erscheinen normalerweise unmerklich, können sich aber entzünden und starke Schmerzen verursachen. Ihre Größe ist unterschiedlich: vom Stecknadelkopf bis zum Apfel. Im Falle einer Entzündung kann eine Tofus-Erweichung auftreten, und es kann sich eine Fistel bilden, durch welche eine zellartige Masse gebildet wird - Uratkristalle. Tofus werden hauptsächlich in schlecht durchbluteten Geweben gebildet: an den Herzvorhöfen, im Ellenbogengelenkbereich, um die Gelenke von Fuß und Hand. Gelenke und Knochen können betroffen sein. Besonders wichtig ist die Ablagerung von Harnsäure in den Nieren( Gicht-Niere oder Gicht-Nephropathie).Urämie, Herzinsuffizienz und Schlaganfälle im Zusammenhang mit nephrogener Hypertonie sind die häufigste Todesursache bei Gichtpatienten. Gicht-Nephropathie ist ein kollektives Konzept, das die gesamte mit Gicht beobachtete Nierenpathologie umfasst. Diese Tofusie im Nierenparenchym( bei 50% der Patienten), Uratsteine ​​im Becken( in 10-20%).Beide Prozesse schaffen Bedingungen für Infektionen der Harnwege und die Entwicklung von interstitiellen Nephritis. In Zukunft entwickeln sich Sklerose der Glomeruli und Schrumpfung der Nieren mit der Entwicklung von Bluthochdruck und Nierenversagen.

Wenn wir uns der Frage der diätetischen Behandlung von Gicht zuwenden, sollte angemerkt werden, dass Gicht gegenwärtig keine Krankheit ist, deren Entstehung hauptsächlich mit Unterernährung verbunden ist. Gleichzeitig spielt der Ernährungsfaktor eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Gicht. Dies wird durch eine höhere Inzidenzrate bei Personen bestätigt, die große Mengen kalorienreicher Lebensmittel konsumieren, wobei Produkte tierischen Ursprungs überwiegen;provozierende Wirkung von reichhaltigen, purinreichen fetthaltigen Lebensmitteln und alkoholischen Getränken zu Beginn eines Gichtanfalls;therapeutische Wirkung einer Diät mit einem geringen Gehalt an Purinen.

Behandlung von Gicht zielt auf der Ebene der Harnsäure-Verbindungen zu reduzieren, die auf der einen Seite der Zweck von Arzneimitteln erreicht, die die Bildung von Harnsäure und deren Salze in den Körper und die Verstärkung ihrer Ausscheidung durch die Nieren unterdrücken, und mit einem anderen Restriktions Purine mit Nahrung verabreicht wird.

Produkte, die reich an Purinbasen sind, sind stark eingeschränkt oder aus der Nahrung ausgeschlossen. Dazu gehört Innereien( Leber, Nieren, Gehirn, Sprache), das Fleisch von Jungtieren und Vögeln( Rind, Huhn), fettes Fleisch und Fisch, geräucherten Hering, Sprotten, Sardinen, Fleisch- und Fischbrühe. Frische Hülsenfrüchte aus Bohnen, Champignons, Spinat, Blumenkohl sind aus pflanzlichen Produkten reich an Purinen. Enthalten Purine auch Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade, Hefe.

Milch und Milchprodukte, Eier, Kartoffeln, die meisten Gemüse, Brot, Getreide, Früchte und Beeren sind arm an Purinen.

Bei Gicht ohne Exazerbation wird Diät Nr. 6 mit einer geringen Einschränkung von Proteinen, tierischen Fetten und einer starken Einschränkung von purinreichen Lebensmitteln gezeigt. Die chemische Zusammensetzung der Nahrung

№ 6( put on):

Proteine ​​70-80 g( 50-60% der Tiere vor allem Milch), 80-90 g Fett( wovon 30% Pflanze), 400 g Kohlenhydrate kalorischen 2700kcal. Das Salz von 6-7 G. Es ist notwendig, eine ausreichende Menge an freier Flüssigkeit zu haben: 2 Liter und mehr( in Abwesenheit von Kontraindikationen aus dem Herz-Kreislauf-System).Die Flüssigkeit wird in Form von schwachem Tee, Bädern, Säften, alkalischen Mineralwässern eingeführt. Art der Ernährung: 4-5 mal am Tag, zwischen dem Trinken.

Empfohlene Gerichte und Produkte

Geflügelfleisch - Low-Fett, nicht mehr als 1-2 mal pro Woche, gekocht. Wir erinnern Sie daran, dass beim Kochen bis zu 50% der in den Produkten enthaltenen Purine in die Brühe gelangen. Fisch-fettarme Sorten, 1-2 mal pro Woche, in gekochter Form. Milchprodukte - Milch, Milchsäuregetränke, Hüttenkäse, Gerichte daraus, Sauerrahm, Käse. Eier - 1 Ei pro Tag in jedem Kochen.

Fette - cremige, geschmolzene Butter, pflanzliche Öle. Getreide - in Maßen, beliebig.

Brot - Weizen und Roggen, verschiedene Mehlprodukte. Beschränke Produkte aus Puff und Teig.

Gemüse gehört zu den in allen Arten zugelassenen. Limit gesalzen und gebeizt.

Suppen - Milchprodukte, Obst, Gemüse( ohne Erbsen, Hülsenfrüchte, Sauerampfer).Kalte Vorspeisen - Salate aus frischem Gemüse, Vinaigrette, Gemüse Rogen, Kürbis, Auberginen. Früchte, Süßspeisen, Süßigkeiten - alle Früchte und Beeren, frisch und in jeder kulinarischen Verarbeitung. Cremes, Milchgelee, Marmelade, Pastille, Honig. Sehr gute Zitrusfrüchte, vor allem Zitronen und Grapefruits. Soßen und Gewürze - auf Gemüsebrühe, Tomaten, Sauermilch, Milch;Zitronensäure, Vanillin, Zimt. Getränke - loser Tee und Kaffee, Säfte, Fruchtgetränke, Kwass, Brühe der wilden Rose, alkalisches Mineralwasser. Verboten: Leber, Nieren, Gehirn, Zunge, Fleisch von Jungtieren;Wurstwaren, geräucherte Produkte, Konserven;öliger, salziger, geräucherter Fisch, Fisch in Dosen;scharf, gesalzener Käse, Rindfleisch, Hammel, kulinarisches Fett;Bohnen, Pilze, Sauerampfer, Spinat, Rettich, Brüssel und Blumenkohl;Fleisch, Fisch, Hühnchen, Pilzbrühe;Himbeeren, Feigen;Schokolade, Kakao, starker Tee und Kaffee. Alle alkoholischen Getränke sind vollständig ausgeschlossen.

Allen Patienten wird empfohlen, 1 Woche pro Woche Entladezeit zu verbringen, insbesondere Gemüse, Milchprodukte, Obst, Quark, Kefir. Dies schafft eine Entladung der verschiedenen an der Krankheit interessierten Parteien des Austauschs.

Jedoch, obwohl die Patientinnen die kontrastierenden Entlastungs-Tage vorgeführt werden, können auf keinen Fall die hungrigen Tage oder den Kurs des Heilfastens nicht ernennen. Fasten bereits in den ersten Tagen führt zu einer Erhöhung der Harnsäure im Blut mit der anschließenden Entwicklung eines Angriffs von Gicht. Wenn

Gicht mit Fettleibigkeit kombiniert, und diese Kombination sehr oft vorgeschriebene Diät beobachtet wird № 8 mit Restriktions Fleisch und Fisch auf 200-300 g pro Woche und häufigen Gebrauch von Entladen Tagen( 3-4 mal pro Woche).

f-med.ru

Diät für Gicht( № 6): Rezepte, Produkte, was Sie können und können für Gicht

Gelenke nicht gegessen werden muß, um Nahrungsmittel, die reich an Vitamin C zustimmen, Niacin und Vitamin B1, da diese Substanzen sind in der Lage, die Beseitigung von beschleunigenurate aus dem Körper. In der subakuten Zeit, und erlaubt, alle Produkte, außer denen, die streng verboten sind, auf der Speisekarte hinzuzufügen. Es muss

, dass Pflanzen Lebensmittel, die Purine daran erinnert werden, wird viel weniger Schaden als eine einmalige Verwendung von Alkohol oder große Mengen an Fleisch bringen, die eine andere Wiederauftreten der Krankheit auslösen können.

№6 Diät für Gicht

Medizinische Ernährung für Gicht beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Diäten während Verschlimmerung der Krankheit und krankheitsfrei, das völligen Fehlens von verschiedenem Fleisch und Fisch auf der Speisekarte und erhöht den Anteil an Gemüse und Milchprodukte in der akuten Phase der Gicht.

Wenn die Fettleibigkeit ausgedrückt wird, begrenzt das Nahrungssystem Kohlenhydrate( Backen, süße Nahrung).

Der tägliche Gesamtkalorienwert der Diät beträgt 2700-2800 kcal. Die chemische Zusammensetzung der Tageskarte umfasst:

  • Proteine ​​- 80 g( einschließlich Tiere - 50% des Gesamtvolumens);
  • Kohlenhydrate - 400 g;
  • Fette - 80 g.( Gemüse - 40%).

Die Gesamtsalzaufnahme ist erlaubt, deren Menge unter Berücksichtigung ihres Gehalts in Produkten, nicht mehr als 5 g / Tag, berechnet wird. Trinkregime - 2 Liter. Flüssigkeit in Abwesenheit von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;Bei Kontraindikationen für reichlich Trinken sollte die Wasseraufnahme auf 1,4-1,5 Liter / Tag reduziert werden. Die Diät sollte dem Patienten eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen bieten.

Die Hauptgerichte, die nach der Diät Nummer 6 erlaubt sind:

  1. Suppen( Suppe) - Vegetarier borsches, Kartoffelsuppe, Müsli Suppe, Suppe, erste kalte Speisen, Milchsuppe mit Nudeln, irgendwelche Gemüsesuppen. Brot und Back
  2. - alle Backwaren aus Roggen, Weizen Mehl( vorzugsweise 1-2 Sorten), sowie gebackene Produkte mit Mehrkleie.
  3. Fleisch, Fisch ( 1-2 Wochen nach dem Abzug der akuten Symptome) - bis zu 400 g / Woche mageren Fleisch oder Geflügel, 200 g / Woche magerer Fisch gekocht. Das bevorzugte Verfahren zur Herstellung von Proteinprodukten ist Kochen oder Dämpfen.
  4. Dairies - alle Milchprodukte Fettgehalt 1-2% für Joghurt übersteigt und andere Getränke, 10% - für saure Sahne, 3% - für Käse. Empfohlen für den Verzehr von Käse - Brynza, Mozzarella, Ricotta, andere Käsesorten ohne Salz.
  5. Eier ( 1 Stck. / Tag) oder Wachtel( bis zu 4 Einheiten. / Tag).
  6. Getreide - in jeder Menge, mit Ausnahme von Bohnen und Haferflocken.
  7. Gemüse , mit Ausnahme verboten - in loser Schüttung, frisch oder gedünstet, gekocht, gedünstet, gebacken.
  8. Saucen - gekocht auf Gemüsebrühen, bezogen auf ungesalzenen Tomatensaft, fettarmer Sahne, Milch. Es ist erlaubt, Zimt und Lorbeerblätter, Petersilie und Dill hinzuzufügen.
  9. Snacks - pürierte Gemüse, Vinaigrette und Salate, Gemüse und Obst, Sandwiches, grüne Lunge der Käse.
  10. Fats - Butter und Gemüse( Mais, Oliven, Raps, Leindotter-Öl).
  11. Früchte, Beeren - in großen Mengen, verboten auszuschließen. Sie können Früchte roh oder gebacken, sowie getrocknete Früchte essen.
  12. Desserts - Marmelade, Karamell Bonbons, Süßigkeiten, Honig, Marmelade, Konfitüre, Marmelade, Baiser-Protein.
  13. Nüsse - bis 30 g / Tag, außer Erdnüssen.
  14. Drinks - Gelee , Brühe Hüften und Hagedorn, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke Beere, verdünnte Säfte, grüner Tee, schwarzer Tee schwach, schüttelt Milch mit Früchten.

In einer Portion Fleisch oder Schnitzel darf ein Gewicht von 150 Gramm nicht überschritten werden. Fischportion - bis 160 g. Der Entladetag umfasst bis zu 2,5 Liter. Flüssigkeit, und auch bis zu 400 g Gemüse und Obst, 300 ml. Milchgetränke. Fasten ist streng kontraindiziert aufgrund einer starken Zunahme der Konzentration von Harnsäure.

Bevor Sie zu Bett gehen, müssen Sie nach der Diät Nummer 6 200 ml trinken.irgendeine Flüssigkeit.

Tagesmenü Geschätzte für Gicht

Nach Beseitigung der wichtigsten in der akuten Phase der Erkrankung beobachtet Symptome, kann der Patienten tägliche Nahrung des Tages wie folgt:

  • Frühstück: geriebenen Rüben mit Äpfeln( 150 g), mit saurer Sahne gewürzt( 10 g), grüner Tee(200 ml.).
  • Mittagessen: Eier von 1 Ei, 0,5 Tomaten, 1 Apfel.
  • Mittagessen: Draniki Dampf( 100 g) Suppe Milch mit einem Pasta( 200 g), Gelee-Beere( 200 ml.).
  • Snack: ein Glas Orangensaft, eine Rolle( 70 g.).
  • Abendessen: Auflauf Kohl( 150 g), Hüttenkäse( 100 g), Sahne( 15 g), Tee mit Milch( 1 Tasse).
  • Bedtime: Glas saure Milch.

Rezepte der Volksmedizin

Phytotherapie Ausscheidung von Harnsäure zu beschleunigen und hat eine Verspannung, verbessert die Blutzirkulation im Gewebe. Effektive

Volk Rezepte in jeder Periode der Krankheit angewandt:

  1. lingonberry Blatt-Tees. Das Präparat wird basierend auf 1 Löffel Blätter pro 200 ml zubereitet. Wasser. Diese Menge Tee sollte für 1 Tag getrunken werden.
  2. können andere Kräutertees trinken Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen - aus Kamillenblüten, Calendula, Lindenblüten und Johanniskraut Gras, Krappwurzeln rot.

Medikamente für Gicht: Weitere Tipps

Um Darm-Leiden Arthrifuge zu verbessern, wenn Drogen zu nehmen, empfahl einen Löffel täglich Leinsamen zu nehmen. Dieses Produkt kann in jeden Lebensmitteln zugesetzt wird, und in einer leicht gerösteten Form zu essen( ohne Zusatz von Öl).

Um die Produktion von Harnsäure zu reduzieren, wird es nützlich sein, Zwiebeln / Woche Zwiebelsuppe zu essen: 1 Zwiebel mit Schale waschen, Wasser( 400 ml) gießen, und 20 Minuten kochen lassen. Dann die gekochte Zwiebel mit einem Mixer zerkleinern und die Suppe auf einmal essen.

Eine gesunde Lebensweise, rationale Ernährung, Einhaltung aller Empfehlungen des Arztes - die beste Vorbeugung von Gicht Rezidiven.

sustavok.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Diät für Gicht - ungefähre Menü Essen für Gicht erfordert ein Menü ziemlich streng, aber das schließt nicht seine Vielfalt aus. In der Regel raten die Ärzte in diesem Fall nach Pevzner zu ein...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Probenmenü und Diät für Gicht Während eines Angriffs um das Gelenk treten Rötung und Schwellung auf Gicht ist eine schwere Gelenkerkrankung. Es tritt aufgrund der Ablagerung von Harnsäures...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Optimale Ernährung für Gicht Verbrauch ist für den Körper auf Nahrung in ausreichender Menge von Vorteile - die Grundlage der Vorbeugung von verschiedenen Krankheiten. Unterernährung mit Gicht...

Weiterlesen