Mineralwasser für Gicht

alkalisches Wasser mit Gicht: der grundlegenden Nuancen und Vorteile

über Krankheiten wie Gicht, hat die Menschheit in den Tagen des Lebens des Hippokrates bekannt. Diese Diagnose wird so prominente Persönlichkeiten wie Julius Caesar, Isaac Newton, Ludwig van Beethoven, Charlie Chaplin und andere werfen Gout in allen prosperierenden Städte der Antike: . In Athen, Rom, Alexandria und Konstantinopel und später seine Detektion wurde beobachtet, in England und Holland gesehen wurde. In unserer Zeit wurde die ganze Welt krank. Also, was ist diese Krankheit, welche Behandlungsmethoden sind darin inhärent und welche Rolle spielt das alkalische Getränk bei der Gicht? All dies muss genauer verstanden werden.

Was ist Gichtarthritis?

Gicht Arthritis

Gicht oder Gichtarthritis ist eine chronische Erkrankung, die aufgrund einer Stoffwechselstörung, insbesondere von Nukleinsäuren, auftritt. Die Ablagerung von Salzen ist das wahre Gesicht der Gicht. Gleichzeitig ist das Niveau der Harnsäure in Gicht deutlich erhöht. Wegen der Anhäufung und Verminderung seiner Ausscheidung aus den Nieren tritt Hyperurikämie auf, i.a.erhöhte Konzentration von Harnsäure im Blut. Harnnatrium akkumuliert in Knorpeln, Gelenken und Sehnen, was mit starken Schmerzempfindungen einhergeht. Die häufigste Gicht tritt bei Männern auf, aber in letzter Zeit steigt die Prävalenz unter Frauen sprunghaft an.


Die erste Phase der Erkrankung geht einher mit einer Erhöhung des Harnsäurespiegels, der mehrere Jahre vor dem ersten Anfall anhalten kann. Gelenkschmerzen treten plötzlich auf, hauptsächlich nachts, die Hälfte der Zeit, in der der große Zeh betroffen ist. In diesem Fall gibt es über dem betroffenen Gelenk Schwellungen, Rötungen der Haut und eine schnelle Zunahme der Schwellung.

Die Diagnose der Gicht wird vom Therapeuten gestellt, die Schlussfolgerung basiert auf dem Studium der Anamnese und den Ergebnissen der Studien. Eines der wichtigsten Anzeichen in der Diagnose von Gichtarthritis durch die Methode zur Untersuchung des Bluttests sind hohe Harnsäurespiegel im Blutserum. Zusätzliche Studien umfassen biochemische Analysen von Urin und Blut, eine Probe von Gelenkflüssigkeit und Gelenkradiographie.

Diagnose der Gicht ist in dem Fall gegeben, wenn die Symptome des Patienten beobachtet werden als solche tophi( Ablagerung von Harnsäurekristallen in den Gelenken), akute Arthritis, hohe Mengen von Harnsäure im Blut und Synovialflüssigkeit.Übergewicht ist eine der häufigsten Ursachen für den Ausbruch dieser Krankheit.Übermäßiger Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln, kohlensäurehaltigen Getränken und Alkohol trägt zur Akkumulation von Purinen im Körper bei. Infolgedessen wird die Nierenarbeit unterbrochen und es findet keine ordnungsgemäße Filtration der Harnsäure statt, Salzablagerungen in den Gelenken und allgemeine Verschlechterung des Körpers werden bemerkt. Diuretika verhindern die natürliche Entfernung von Salzen aus dem Körper, was auch zu Gichtanfällen führen kann.

Häufig ist die Ursache von Gicht die Einnahme von Aspirin und Ciclosporin. Krankheiten wie Diabetes mellitus, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Niereninsuffizienz, Psoriasis, etc., dienen auch als wichtige Faktoren bei der Gichtarthritis. Wenn der Patient an Bluthochdruck leidet, sollten die Diuretika in solchen Fällen verschoben werden. Gout kann auch als Folgeerkrankung dienen, die bei längerer Vergiftung auftritt, was zu einer Niereninfektion einfach nicht in der Lage sein, ihre Arbeit zu tun.

Es gibt auch einen erblichen Faktor, weilDer erhöhte Harnsäurespiegel, der bei falschem Stoffwechsel auftritt, wird vererbt. Je höher das Niveau der Harnsäure, desto näher ist das Risiko einer Entzündung der Gelenke.

Behandlung von Gicht

Die Grundlage für die Behandlung von Gichtarthritis ist eine Diät. Patienten werden empfohlen, Verzehr von Lebensmitteln zu begrenzen, die eine große Menge an Purinen: . Fleisch und Fischprodukten enthalten, starken Tee und Kaffee, Bohnen, usw. ist streng Alkohol verboten. Obwohl alkoholische Getränke keine Purine enthalten, erschweren sie die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper erheblich. Es ist notwendig, die Anzahl der verbrauchten Proteine ​​und Fette zu reduzieren, bevor 1 g pro 1 kg des Patientengewichts berechnet wird. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass völliger Hunger und die Ablagerung von Salzen unvereinbare Dinge sind.

Während des Angriffs der Patient absolute Rest bereitstellen muss, ist auf dem betroffenen Gelenkes Blase mit Eis aufgetragen und nach der Schmerz nachlässt, Heizung aufgebracht wird, um die Schenkel zusammenzudrücken. Um ein stabiles therapeutisches Ergebnis zu erzielen, werden nichtsteroidale Antiphlogistika eingesetzt. Die Medikamente selbst, die Dosis und die Häufigkeit der Anwendung werden jedoch ausschließlich vom behandelnden Arzt verschrieben.

alkalisches Wasser

Mineralwasser bei der Behandlung von Gicht

Volumen von Flüssigkeitszufuhr, wenn nicht auf den Gegenanzeigen sollten täglich 2 Liter erhöht werden. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem alkalischen Trinken gewidmet werden. Mineralwasser reichen Bicarbonat, Urin Hilfe erhalten, eine alkalische Umgebung, mit Natrium Urat praktisch nicht zu unlöslichen Harnsäure umgewandelt. Eine hohe Konzentration von Harnsäure kann auch zur Bildung von Nierensteinen führen. Um jedoch zu alkalische Diät die richtige Resultat ergab, müssen bestimmte Regeln befolgen, nämlich alkalisches Wasser verbinden sich mit der Grund Ernährung, Wasser sollte sehr warm und die Menge davon nicht weniger als 500 ml pro Tag vor der Verwendung erforderlich ist, das Gas freizusetzen. In der Regel dauert der Behandlungsverlauf durchschnittlich 30 Tage, danach ist eine Pause von 2-3 Monaten notwendig. Bei der Beobachtung der Salzablagerung ist selbst schwaches Wasser kontraindiziert. Wenn wir alle der Regeln halten, eine Diät halten und alle Medikamente von Ihrem Arzt verordnet, dann zwei Kurse alkalische trinken würde ausreichen, um den Zustand des Patienten zu verbessern und weiter das Auftreten von Gicht-Attacken zu verhindern. Was kann ich mit Gicht essen? Produkte für Gicht - nützlich und schädlich. Welche Art von Mineralwasser für Gicht hilft? Als eine Gicht - Diät zu überwinden. Mit Gicht ersetzt Honig süß.Wir essen Wassermelonen - Gicht tritt zurück. Wie Harnsäuresalze zu entfernen?- Wiederherstellung der Gelenke und der Wirbelsäule

Die Fragen:

  • Produkte zur Behandlung von Gicht sind zu nutzen;
  • Informationen über die Verwendung von Mineralwasser in der Prophylaxe von mit der Ablagerung von Salzen als

  • Hilfe Honig und Wassermelonen assoziierter Krankheiten?

Behandlung von Gicht - eine durch die Ablagerung gekennzeichnet Krankheit von Harnsäure Salzen , beginnt in der Regel mit den Grenzen des betroffenen Gelenk Eingriff mit und medizinischer Ernährung. Unter diesem Begriff wird der vollständige oder teilweise Ausschluss bestimmter Produkte von der Verwendung verstanden.

Während der Verschlimmerung der Krankheit wird Diät Nr. 6E vorgeschrieben. Der Erlass wird empfohlen, eine Diät Nummer 6. In strikter Einhaltung Diät Gicht in der Regel zu folgen, permanent seinen Weg zu verlieren. So muss man sich auf die Mäßigung und in der Menge der Portionen beschränken.

ignorieren diese Krankheit ist unmöglich, solange es während der gesamten Zerstörung des Gelenkknorpels kommen kann.

Produkte Gicht erlaubt zu essen:

Die Ernährung sollte vorhanden sein, Weizen und Roggenbrot, Butter, Quark, Sauerrahm, Joghurt, Milch, Kartoffeln, Karotten, Kohl, Gurken, Salat, Buchweizen, Gerste, Hafer und Hirse Getreide, Reis, Hafer, Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aprikosen, Orangen, Trauben, Walnüsse, Haselnüsse, Pflanzenöl( vorzugsweise - Olivenöl), Zitronen.

Mageres Fleisch und Fisch können nicht gekocht haben mehr als 2 - 3 mal pro Woche.

sollte viel Flüssigkeit trinken( 2-2,5 Liter pro Tag), Saft, Tinktur aus Hagebutten( 1 Esslöffel Obst pour 1 Tasse kochendem Wasser, lassen Sie für 30 Minuten, Stamm).

Tee mit Gicht ist wünschenswert, um eine milde Minze und Limette zu verwenden.

Der tägliche Verzehr von Gemüse, Obst und Beerensäften verhindert Ablagerung von Salzen, und in Gegenwart von Kalium bewirkt, dass sie Diuretikum Ausscheidung von Harnsäure mit den Verbindungen.

Traubensaft hilft auch, Harnsäure aus dem Körper zu entfernen. Zur Behandlung können Sie jede seiner Sorten verwenden. Aber wenn der Rekonvaleszent allergische Reaktionen hat, ist es besser, weiße Früchte zu bevorzugen.

Äpfel hemmen auch die Ablagerung von Salzen. Deshalb werden sie für die Behandlung von Gicht und Begleiterkrankungen empfohlen.

Curd wird vorzugsweise selbst gekocht. Das Beste von allem - aus Joghurt. Gekauft - weniger nützlich. Saure Sahne ist nicht verboten. Es kann Suppe hinzugefügt werden oder mit Hüttenkäse essen.

Um die Salzablagerung zu verhindern und zu behandeln, ist es nützlich, Birkensaft 150 ml dreimal täglich für 7 bis 10 Tage zu trinken.

Bei häufigen Gichtanfällen empfiehlt es sich, den Meerrettich-Speichelsaft zu nehmen: 5 ml 3-mal täglich für 7 - 10 Tage.

Schwarze Johannisbeerenblätter befreien den Körper von Purinsubstanzen und überschüssiger Harnsäure.

Mineralwasser Gicht

Wie bekannt ist, fördert die Verwendung von alkalischer Mineralwassers Gicht die Auflösung und die Ausscheidung von Harnsäure Salzen, hilft es, das Funktionieren des gesamten Organismus zu normalisieren. Seine nicht-kohlensäurehaltigen Sorten werden empfohlen. Zum Beispiel, "Slavyanovskaya", "Smirnovskaya", "Novoterskaya", "Borjomi" und andere.

Im Extremfall, wenn nur kohlensäurehaltiges Wasser vorhanden ist, muss es vor dem Gebrauch für einige Zeit im Freien aufbewahrt werden. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken und zu verlängern, ist es notwendig, Hydrotherapie mit Diät zu kombinieren.

Am optimalsten ist die Rezeption von leicht erwärmten( wie in den Thermalquellen in der tschechischen Stadt Karlovy Vary) etwa dreihundert bis vierhundert ml pro Tag.

In der Regel wird das Ergebnis eines dreiwöchigen Behandlungsverlaufs im Verlauf der Erkrankung zu einer ausreichend langen Remission. In Zukunft wird das Schema "Hydrotherapie plus Diät" als vorbeugende Maßnahme empfohlen.

Gicht und Honig

Lassen Sie mit Honig mit anderen Süßigkeiten ersetzen.

während eines Angriffs akuten Schmerzen bleiben wird empfohlen, 250 ml 2 aufzunehmen - mit diesem Produkt 3 mal pro Tag Luzerne Tee.

Es ist auch bekannt, dass Blütenpollen einen Gichtanfall verhindert.

Gicht und Wassermelone

Wassermelonensaft ist ein gutes Diuretikum. Es entfernt Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper und verhindert auch die Ablagerung von Harnsäuresalzen. Für Patienten ist die Gicht der Wassermelone wirklich Erlösung.

Diese Melonenkultur spült perfekt die toxischen Produkte des Purinstoffwechsels aus dem Körper, der mit Gicht gebrochen ist.

Entladene Wassermelonentage helfen, einen Gichtanfall abzubrechen. Sie werden auf diese Weise durchgeführt: 1,5 - 2 Kilogramm Krustenwassermelonen ohne Kruste werden in 8 Teile geteilt und essen alle zwei Stunden eine Portion. Solche Entladungen sind wirksam bei Arthrose und anderen Gelenkerkrankungen.

Für die Behandlung von Gicht M.I.Pevzner wurde eine Diät-Nummer 6 angeboten. Seine chemische Zusammensetzung: Proteine ​​- bis zu 1 g / kg;Fette - bis zu 1 g / kg. Der Energiewert einer täglichen Portion beträgt 2700 Kalorien. Die Aufnahme von Nahrung für Gicht kann viele sein. Daher die Antwort auf die Frage " Was kann ich mit einer Gicht essen?"ist nicht unlöslich. Sie können sehr lecker essen und vor allem ist es gut für Ihren Körper. Die Hauptsache ist, dass die Diät eines Tages keine verbotenen Produkte enthält, sondern aus 1-2 erlaubt.

adamzdorovie.ru

Mineralwasser für Podgra

Kategorie: Gesundheit & Schönheit |10/03/2015 |0 CommentsPodagroy Medizin genannt eine seltene und gefährliche Krankheit, die durch Harnsäurestoffwechselstörung auftritt, und es führt zu einer Anhäufung von Überschüssen in den Geweben und Gelenken. Diese Ansammlung stellt sich Salzablagerungen in den Gelenken, Bändern, Sehnen, Muskeln, Knorpel, und manchmal sogar in den Nieren. Substanzen, von denen gebildet werden und Harnsäure - Die Behandlung dieser Erkrankung mit zusammen und Medikamenten beinhaltet Diät mit Ausnahme der Ernährung Lebensmittel, die reich an Purinen immer integriert. Und um seine Entfernung aus dem Körper zu verbessern, wird der Patient von Mineralwasser für Gicht profitieren. Weitere Informationen über die Krankheit und Ernährung für Gicht wird in diesem Artikel beschrieben.

Anzeichen der Krankheit

Ein typisches Zeichen von Gicht ist die Bildung von festen Knötchen in den kleinen und großen Gelenken der Hände und Füße. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle ist das Großzehengelenk betroffen, seltener die Gelenke der Hände, Knie und Knöchel. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch periodische Attacken von akuten Schmerzen, Rötung und Schwellung der betroffenen Gelenke sowie eine Erhöhung der lokalen Temperatur. In einem vernachlässigten Zustand können Komplikationen in Form von Tendovaginitis und Bursitis auftreten. Wenn die Krankheit einen chronischen Verlauf nimmt, besteht das Risiko der Beteiligung innerer Organe, dh die Entwicklung von Nierensteinen, Atherosklerose, calculous Cholezystitis, sowie Störungen im Verdauungstrakt.

Behandlung von

Bei der komplexen Behandlung von Gicht kommt der Ernährung eine entscheidende Rolle zu. Das Ziel der therapeutischen Ernährung ist es, die Bildung von Harnsäure zu reduzieren und die Konzentration im Körper zu verringern. Um dies zu tun, empfehlen Experten, dass der Patient die Verwendung von Purin reichen Lebensmitteln zu begrenzen. Dazu gehören: Fisch, Fleisch, Leber und Nieren, Wurstwaren aller Art, Kaviar, scharfe, salzige und marinierte Gerichte. Darüber hinaus wird der Patient empfohlen von der Ernährung von Gemüse reich an Oxalsäure zu entfernen: Spargel, Spinat, Sauerampfer, Sellerie und Blumenkohl. Alle Trauben, Alkohol und Süßwaren sind ebenfalls verboten.

Es ist jedoch äußerst wichtig, über die erhöhte Ausscheidung von Harnsäure im Urin nachzudenken. Für diese Zwecke ist es notwendig, die Verwendung von Salz zu begrenzen, die in der Körperflüssigkeit zurückhält, und trinken mindestens 2,5 Liter pro Tag zu erhöhen.

Mineralwasser für Gicht

Der effektivste Weg, Harnsäure aus dem Körper auszuwaschen, ist das Trinken von Mineralwasser. Der Zweck der Verwendung wird auf Alkalisierung des Organismus reduziert wird, sondern weil Patienten mit Gicht geeignetsten Natriumsulfat( z. B. Dzhermuk, Lyssogorskaja et al.) Oder Natriumbicarbonat( z. B. Bordschomi Luzhanskaya et al.) Wasser. Außerdem, wenn es keine Gegenanzeigen sind( keine Neigung zu Ödemen, keine Pathologie der Blutgefäße und des Herzens) kann Mineralwasser in mehr verbraucht als bei anderen Krankheiten, eine Menge, die bei 1000-12000 ml / Tag. Weiterhin

den Körper von Harnsäure Mineralwassers gerichtete Hauptwirkung ist, eine reiche Quelle von Silizium und Magnesium zu befreien hat positive Auswirkungen auf den Herzmuskel und senkt den Blutzuckerspiegel. Die tägliche Verwendung von Mineralwasser richtet das Verdauungssystem, die Gallenwege und die Leber ein und verlängert die Zeit zwischen Exazerbationen der Krankheit.

Was auch immer ein nützliches Mineralwasser für Gicht ist, die komplexe Behandlung dieser Krankheit sollte Radon und Schwefelwasserstoff Bäder, therapeutische Gymnastik, Massage und Schlammanwendungen umfassen. Und im Falle eines tragbaren Fest Exazerbationen und wesentliche Veränderungen in den entzündeten Gelenken, können medizinische Präparate angewendet werden - Anturan, Phenylbutazon, Atofan, satsilaty und andere. Essen Sie richtig und passen Sie auf!

ja-zdorov.ru

Neben dem alkalischen Wasser stellt sich heraus, dass es immer noch lebendiges und totes Wasser gibt! Und das ist kein Märchen. Für weitere Informationen darüber, was das lebende und tote Wasser ist, verwenden Sie sie, um Ihre eigene Gesundheit zu verbessern, über den Apparat für das Vorbereiten solchen Wassers, lesen Sie in unserem Artikel.

Über die Vorteile von Meerwasser für unsere Haare lesen Sie hier, speichern Sie unsere Gesundheit!

Wie nützlich alkalisches Wasser: Wirkprinzipien und Indikationen für die Verwendung ^

sollte keine Universal-alkalisches Wasser und Wunderheilmittel für alle Krankheiten, in vielen Artikeln seiner Nützlichkeit stark übertrieben angesehen werden. Und natürlich können Sie die Behandlung schwerer Erkrankungen nicht durch Selbstmedikation und eine gesunde Ernährung mit viel Mineralwasser ersetzen.

Aber bestimmte vorteilhafte Eigenschaften in solchen Mineralwässer gibt, und zu wissen, sie können während der Behandlung von Krankheiten des Magen-Darm-Trakt, und viele andere, um Ihren Körper von großer Unterstützung sein, die Erholung zu beschleunigen und die Verabreichung von Medikamenten effizienter zu gestalten.

Die natürliche Umgebung unseres Körpers ist leicht alkalisch und das Gleichgewicht von Alkalien und Säuren ist sehr wichtig für die Gesundheit. Wenn es bei vielen Prozessen von der Verdauung bis zur Aufrechterhaltung der Knochenfestigkeit zerbrochen ist, können Fehler auftreten.

Die meisten Produkte, aus denen unsere übliche Nahrung besteht, bilden, wenn sie verdaut werden, Säuren und selten - Alkalien und Basen. Daher versucht der Körper ständig, seinen Mangel auszugleichen, indem er die ankommenden Mineralien verwendet: Kalzium, Natrium, Kalium und viele andere. Normalerweise wird der Prozess der Säurebildung durch die Bildung von Alkalien ausgeglichen.

Aber unter modernen Bedingungen gibt es viele Probleme. Erstens haben wir eine sehr saure Diät, wir konsumieren zu viele säurebildende Produkte, die schrecklichsten in diesem Sinne - süße Getränke.

Auf der anderen Seite gibt es nicht genug Mineralien in unserem Menü, die es uns ermöglichen würden, das Gleichgewicht ständig wiederherzustellen. Dadurch kommt es zu einer "Versauerung" des Körpers, die zu einer Vielzahl unangenehmer Folgen führt.

Das offensichtlichste: In einer sehr schwachen Umgebung können Lebensmittel nicht richtig verdaut werden. Aber darüber hinaus werden viele metabolische Prozesse verletzt.

Alkalisches Mineralwasser hilft, das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherzustellen, den Mangel an den notwendigen Substanzen zu füllen und die Verdauung zu verbessern.

Die zweite wird durch die Wechselwirkung von Wasser mit der Umgebung des Magens erreicht, Erhöhung der Säure, Alkali lassen das Medium des Magen-Darm-Trakts in den normalen Modus der Operation zurückkehren. Und Mineralien werden vom Körper in fast allen Prozessen verwendet, um deren Mangel zu beseitigen, können Sie Ihre Gesundheit deutlich verbessern.

Auch alkalisches Wasser reinigt den Körper von sehr gut, daher ist es bei hohen physikalischen Belastungen indiziert. Und das darin enthaltene Magnesium ist für viele Vorgänge in unserem Gehirn unentbehrlich, daher wird seine Anwendung für starken Stress und eine große nervliche Belastung empfohlen. Außerdem

Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, die Indikation für eine alkalische Mineralwasser kann eine Lebererkrankung, vor allem - Gicht und Gallen Dyskinesie, sowie Diabetes, Übergewicht und viele andere Krankheiten.

Finden Sie heraus, was die Vorteile von Schmelzwasser für Gewichtsverlust sind und was Sie tun müssen, um überschüssiges Gewicht zu entfernen?

Unser Körper braucht sauberes Wasser, besonders außerhalb der Stadt oder wenn wir auf das Land gehen. Wie wählt man einen Filter für Wasser im Land, nach welchen Parametern? Erfahren Sie mehr aus unserem Artikel!

Wir werden eine Reservierung machen, dass das vollständige Umschalten auf solches Wasser, das zum Kochen und Trinken verwendet wird, völlig nutzlos sein kann.

Überschüssige Mineralien und Salze in der Nahrung führen zu dem Gegenteil des Problems der erhöhten Säure: Bildung von Steinen.

Daher hängt die -Rate des alkalischen Wasserverbrauchs vom Säuregehalt Ihrer Körperumgebung ab. Um es zu bestimmen, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, da die Diät, der Lebensstil und genetische Faktoren sehr unterschiedliche Säuregehalte in Kombination ergeben, so dass nur ein Spezialist Wasser und Behandlung auswählen kann.

Aber im Durchschnitt ist die Norm von alkalischem Wasser 3 ml pro Kilogramm Gewicht, das heißt - von 600 ml pro Tag .Auch gibt es allgemeine Richtlinien für die Verwendung von alkalischen Mineralwässer:

  1. zur Verhinderung des Getränks wie zum Wasser am Morgen vor dem Frühstück empfohlen, für 15-30 Minuten vor einer Mahlzeit .Aber wenn Sie an Magengeschwür oder Gastritis leiden, ist es sinnvoller, es nach dem Essen zu nehmen, und bei Krankheiten mit übermäßiger Sekretion von Magensaft - während des Essens. Bei Gastritis mit erhöhter Sekretion oder reduzierter Säure , Wasser sollte eineinhalb Stunden vor den Mahlzeiten getrunken werden ;
  2. sehr wichtige Frage - die optimale Wassertemperatur. Zur Behandlung von Magenerkrankungen wird üblicherweise mit leicht erwärmtem Wasser von getrunken, in anderen Fällen - Wasser bei Raumtemperatur;
  3. , damit nützliche Substanzen im Wasser besser absorbiert werden, langsam in kleinen Schlucken trinken;
  4. im Falle der Verschlimmerung der Krankheit, für die Wasser verwendet wird, oder einfach mit einer deutlichen Verschlechterung des Gesundheitszustandes, beenden Sie die Einnahme von Wasser und gehen Sie ins Krankenhaus;
  5. zu beginnen, Mineralwasser besser mit kleinen Dosen zu trinken, allmählich sie zu den empfohlenen erhöhen. So können Sie sich schnell an den spezifischen Geschmack von alkalischem Wasser gewöhnen.

Es gibt auch Methoden für die externe Verwendung von alkalischem Wasser, meistens Bäder auf der Basis von alkalischen Mineralwässern. Solche Prozeduren finden am besten dort statt, wo sich die Quellen selbst befinden, aber wenn dies nicht möglich ist, werden auch die üblichen Sanatoriumsbedingungen funktionieren.

Beachten Sie, dass alkalisches Mineralwasser in urolithiasis kontra, Harnwegserkrankungen und das Entfernen von überschüssigen Mengen an Mineralien und Salze erschweren.

Ich trinke nicht alkalisches Wasser und Patienten mit Nierenversagen, insulinabhängiger Diabetes mellitus und chronischen bilateralen pyelonephritis .

alkalische Mineralwasser mit Gicht ^

nur die meisten Patienten trinken alkalisches Mineralwasser empfehlen, ermöglicht es Ihnen, schnell zum Mangel an Mineralien zu bilden und zur Wiederherstellung der Säure-Basen-Gleichgewicht, beeinträchtigte zu viel Konzentration von Harnsäure im Gewebe. Thesaurierend

, Harnsäure bildet Kristalle, die zur Entwicklung von akuter Gichtarthritis führen, und wenn sie unbehandelt - zu irreversiblen Schäden an Herz, Gehirn und Nieren.

Gout bezieht sich

schwer behandelbaren Krankheiten daher eine Verletzung der Ausscheidung von Harnsäure ständig kompensieren müssen, die gleichzeitig, Drogen zu nehmen, die die Purinstoffwechsel wiederherzustellen.

Aber für den Erfolg ist es sehr wichtig, einer Diät zu folgen, die notwendigerweise alkalisches Mineralwasser einschließt. Sie ist in leicht erhitzter Form auf nüchternen Magen vor dem Essen in kleinen Schlucken betrunken.

Regelmäßige Aufnahme von alkalischem Wasser reduziert die Schwere von Gichtanfällen der und macht Brüche zwischen ihnen mehr. Und wenn die Krankheit nicht in ein chronisches Stadium übergegangen ist, beschleunigen Mineralwässer in Kombination mit Antigangulas die Genesung.

Obwohl ohne spezielle Diät, ist das Trinken von alkalischem Wasser nicht so effektiv.

Während eines akuten Gichtanfalls wird empfohlen, ein „Fasten“ Tage, zu arrangieren 1-2 Tage , wenn nur alkalisches Mineralwasser, Tee mit Zucker, Brühe Hüften nehmen.

Die beliebteste Marke des alkalischen Mineralwässer ^

Medizinische Eigenschaften von alkalischen Mineralwässer sind seit langem bekannt, auch im XVIII Jahrhundert haben die Menschen bezahlen Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass die Pferde zur Tränke gehen nicht sehr angenehm Quelle Riechen, statt zu trinken klares Wasser.

So wurden die offiziellen Quellen von Yessentuki offiziell eröffnet. Dies ist eine der beliebtesten Marken von alkalischem Mineralwasser. Aber nicht alle Mineralien, die unter diesem Namen verkauft werden, sind alkalisch: nur Nr. 4 und 17 .Der Durchschnittspreis für eine Flasche von 0,5 Liter beträgt 8 Grivnas.

Zu nicht weniger bekannten Namen gehört das georgische Mineralwasser Borjomi. Es bezieht sich auch auf alkalische, Borjomi wird am häufigsten von Ärzten verschrieben, wie es leicht ist, in jedem Supermarkt zu bekommen.

Dies ist ein schwach mineralisiertes Wasser, das für den täglichen Gebrauch geeignet ist. Es ist wegen eines der angenehmsten unter den alkalischen Mineralwassern beliebt geworden. Der Preis für dieses Wasser beginnt bei 9 Griwna.

Solche Mineralwässer wie "Semigorskaya" und "Dilidschan" sind ebenfalls weit verbreitet."Semigorskaya" wird in Russland in der Stadt Anapa aus Quelle # 6 abgefüllt, bezieht sich auf stark mineralisiert und leicht alkalisch.

«Dilidschan“ aus Brunnen in den Bergen von Armenien extrahiert wird, ist es sehr angenehm im Geschmack und traditionell zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt eingesetzt wird.

Aber in der Tat ist die Wassermarke nicht so wichtig wie seine Zusammensetzung, so dass für die Behandlung von Krankheiten, bei denen alkalisches Wasser zeigt, eine der oben genannten passen.

Wenn Sie besorgt über Ihre Gesundheit, dann werden Sie daran interessiert zu wissen, was der Vorteil von Wasser aus dem Brunnen extrahierte und wie die Wasserfilter aus dem Brunnen zu wählen, welche Arten von Filtern sind, wie viel es kostet?

Möchten Sie wissen, was ein Stahlbad mit Hydromassage ist und welche anderen Badewannen gibt es? Dann bist du hier, es ist wirklich sehr interessant!

über warum Schnee ist weiß statt grün oder rot ist in dem Artikel zu finden: http: //pro8odu.ru/ vidy-vody /snow/ Pochemu-sneg-belyi.html, es ist sehr interessant!

häufigste alkalische Mineralwasser der Ukraine ^

alkalisches Mineralwasser in der Region Transkarpatien in der Ukraine stark vertreten, und viele bekannten Marken, ein alkalisches Mineralwasser und Spas darstellen, wo Sie die Behandlung mit alkalischem Wasser unterzogen werden können, platziert es hier:

1) zunächst festzustellen, Mineralwasser, das «Polyana Kvasova» genannt wird, ist es ganz einfach ist, in den Regalen zu finden, die Kosten für Wasser in Plastikflaschen beginnt bei 7 Griwna. Dieses Mineralwasser ist ein Medium, das mineralisiert und für den regelmäßigen Gebrauch geeignet ist.

2) Auch populärer Name - ist Wasser "Luzhanska-3" und "Luzhanska-4", sie in ihrer Zusammensetzung sehr nahe sind "Borjomi", die Kosten pro Flasche beginnen ab 9 Griwna ."Luzhanskaya" wird seit mehr als zwei Jahrhunderten zur Behandlung von Magenkrankheiten, Diabetes und anderen Krankheiten eingesetzt.

3) Auch im leicht alkalischen und geeignet für die regelmäßigen Gebrauch umfasst Mineralwasser „Sinyatskaya“, die in den Geschäften oder im bekannten Ferienort „Bruise“ gekauft werden können, so genannt wegen der erkennbaren blauen Farbe des Mineralwassers in den lokalen Quellen.

4) Shayan Mineralwasser ist leicht mineralisiert und leicht alkalisch, hat einen leichten Geschmack, ist charakteristisch für alkalische Gewässer und eignet sich für den regelmäßigen Gebrauch. Es kann von 3 Griwna pro 0,5l Flasche gekauft werden.

Mit dem richtigen Verwendung von alkalischem Wasser kann die Erholung in vielen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, Leber, beschleunigt und nur Ihre allgemeine Gesundheit verbessern.

Aber, es zu benutzen Sie müssen klar die Anweisungen des Arztes folgen, da die Zusammensetzung dieses Wassers ist in Mineralien und Salzen sehr reich. Basisches Wasser kann sehr hilfreich sein, aber ihre Verwendung keinen Arzt verschriebene Behandlung ersetzen, und die übermäßige Gebrauch kann sogar zur Bildung von Steinen führen.

großes Video über die Vorteile des alkalischen Wassers für den Körper:

Weitere interessanten Artikel:

10 Review-Artikel

  1. oksana 10.02.2014 um 21:35 Uhr

    Seit ihrer Kindheit vertraut mit „Borjomi“ „Wie nützlich alkalischem Mineralwasser, wo es angewandt wird?“.Ich mochte ihren Geschmack immer. Aber du kannst dieses Wasser nicht missbrauchen.wenn das Mineralwasser eine heilende Wirkung Schließlich hat, ist es nicht überraschend, und es übertreiben. Und damit keinen Nutzen, sondern einen wirklichen Schaden für Ihren Körper. Aus meiner eigenen Ich möchte hinzufügen, dass, wenn Sie Fleisch zum Grillen im Mineralwasser zamarinuete, Ihnen eine erstaunliche Mahlzeit.

pro8odu.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Alkohol für Gicht Bevor ich die Frage beantworte, kann ich Alkohol mit Gicht trinken? Versuchen Sie zu verstehen, wie alkoholische Getränke im Allgemeinen den menschlichen Körper beeinflussen...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Das beste Mittel gegen Gicht - Selbstbeherrschung und strenge Disziplin Gicht ist eine sehr ernste Krankheit. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wissen, dass Gicht den Lebensstandar...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Allopurinol: ein wirksames Medikament zur Behandlung von Gicht Gout - Krankheit von Aristokraten in der Vergangenheit - in der modernen Welt ist eine Folge des gestörten Stoffwechsel( Metabolis...

Weiterlesen