Wie man einen Gichtangriff entlastet

Gicht: Behandlung mit Medikamenten. Angriff der Gicht

Gicht tritt auf, wenn der Purinstoffwechsel im menschlichen Körper verletzt wird. Wenn diese im Blut Harnsäurekonzentration erfasst wird, aufgepumpt und Gelenk- und / oder periartikuläre Gewebe, beeinflusst die Nieren und anderen Organen von Urat Ablagerungen - Natriumurat Salze. Gründe

Gicht

überschüssiger Harnsäure unter dem Einfluß der erhöhten Synthese von endogener Purin reduzierte Ausscheidung von Urat oder Kombination bezeichneten Prozesse gebildet wird. Erkennen Sie die Symptome der primären und sekundären Krankheit. Der letztere Fall verpflichtet sich, auf die Medikamente zu achten, die von der Person ergriffen sind, die von der Gicht getroffen wurde. Die Ursachen der Krankheit erfordern eine eingehende Betrachtung.

Gicht, provoziert Harnsäureüberproduktion

Gicht verursacht

overabundance von Purin-Basen und Nukleosiden - der Hauptgrund für die hohe Konzentration der Harnsäure. Bei unbegrenztem Verzehr von Nahrungsmitteln, bei einer Fülle von Substraten, bei der Bildung von Purinen, tritt natürlich die Überproduktion von Säure auf.

Symptomatologie sekundäre Ursachen Hyperproduktion übermäßig hohen Durchbruchs von Zellen auf einem Hintergrund von bestimmten Krankheiten vorkommende( provocateur zum Beispiel hämatologischen Malignitäten Paraproteinämie wird, Hämolyse, Alkoholismus, Anti-Krebs-Chemotherapie).Hyperurikämie begleitet oft Psoriasis. Die klinische Pathologie der Gicht in diesen Fällen entwickelt sich jedoch selten.

Gicht durch verminderte Ausscheidung von Harnsäure

Bei 90% der Personen, die an Gicht erkrankt sind, kommt es zu einer verminderten Säureextraktion. Die Nieren, der Darm und die Hautdecken verlassen die Harnsäure. Bei verminderter Ausscheidung von Harnsäure durch die Nieren sammeln sie sich im Körperüberschuss an und kristallisieren. Winzige Kristalle lagern sich in den Gelenken ab und führen zu Entzündungen und Schmerzen. Eine Niere wirkt in diesem Fall auf Urat-Jade.

ähnliches Phänomen manchmal Diuretika verursacht, Alkohol, Acetylsalicylsäure, Aminophyllin, Coffein, Diazepam, Diphenhydramin, L-Dopa, Dopamin, Vitamine B12 und C in kleinen Dosen. Blei führt zu epidemischen Ausbrüchen. Leitgicht wird durch Farben, Ersatzalkohol und andere schwermetallhaltige Quellen verursacht.

Symptome von Gicht: Anzeichen von Anfällen

Der Beginn der Symptome ist mit der Ablagerung von durch Harnsäure gebildeten Salzen verbunden. Kristalle setzen sich in den Gelenken und Nieren fest. Der erste Gichtanfall tritt gewöhnlich nicht vor dem dreißigsten Lebensjahr auf. Es wird häufiger von Patienten erlebt, die 40-60 Jahre erreicht haben.

Der Anfall wird begleitet von Schwellung und Rötung des Gelenkes, akute Schmerzen. Ohne Behandlung dauert es nicht mehrere Tage oder gar Wochen. Abend und Nacht - die Hauptzeit des Auftretens von flüchtigen Anfällen.

Gichtanfall

provoziert Gicht reichlich Lebensmittel Fleisch, alkoholische Getränke, bestimmte Sorten von Fisch, Kaffee und andere mit Purin-Basen angereicherte Produkte. Die Krankheit betrifft in den meisten Fällen den großen Zeh, obwohl die Niederlage anderer Gelenke nicht ausgeschlossen ist. Das helle Symptom ist die akute Arthritis, die ungünstigerweise mit Nierenpathologien einhergeht.

Akute Gicht

Arthritis ist eine akute Form der Gicht. Es äußert sich in einem plötzlichen Beginn Gichtanfall - eine schmerzhafte Entzündung des Gelenkes. Bei der Gichtarthritis fallen Uratkristalle aus den Geweben in die Gelenkhöhle und verursachen eine Entzündung. Gichtanfälle treten meist in der Mitte der Nacht auf.

Provoziert durch Alkohol, Trauma, körperliche Überlastung, chirurgische Eingriffe, eine Reihe von Gicht Medikamente. Die Behandlung mit Medikamenten ermöglicht Ihnen, Krampfanfälle zu lindern und den Zustand zu lindern. Wenn das Gelenk angreift und angrenzende Gewebe anschwellen, wird die Haut an der Stelle des Herzens rot, der Schmerz nimmt zu.

Akute Arthritisanfälle verschwinden für mehrere Tage( manchmal Wochen), auch wenn sie nicht behandelt werden. Wiederholter Angriff kehrt nach sechs Monaten oder einem Jahr zurück. Obwohl Perioden der Ruhe manchmal bis zu 10-20 Jahre dauern. Bei Menschen, die nicht durch die Behandlung verwirrt sind, nimmt die Häufigkeit von Anfällen zu, mehrere Gelenke sind gleichzeitig an ihnen beteiligt. Die Dauer der Angriffe nimmt zu, sie werden ausgeprägter.

Gicht Krankheit

Chronische Gicht

Der chronische Verlauf der Krankheit wird von den charakteristischen Zeichen begleitet:

  • chronische Arthritis;
  • ein Cluster von Uratkristallen;
  • mit Nierenschäden.

Längerer Gicht begleitet alle Symptome zur gleichen Zeit. Chronische Arthritis betrifft diejenigen, die die sekundäre Form der Krankheit überlebt haben, die vorzeitig oder unzureichend behandelt wurde.

In betroffenen Nieren gibt es 3 Arten von Veränderungen:

  1. Renale Gewebe sind mit Uratkristallen überwachsen. Sie haben eine schwache Entzündungsreaktion.
  2. Intra-Niere Abflüsse von Urin sind mit Harnsäurekristalle verstopft.
  3. Im Harntrakt gebildete Harnsäuresteine.

Die Varianten werden in verschiedenen Varianten kombiniert, was zum klinischen Begriff "Gicht-Niere" führt. Steine, die in den Harnwegen liegen, sind asymptomatisch oder weisen Anzeichen von Urolithiasis auf.

Behandlungsmethoden

Die Aufgabe der Behandlung besteht darin, Gichtanfälle zu verhindern und akute Arthritis zu entfernen. Unterstützung für eine angemessene Trinkregime, Übergewicht, Diät-Therapie, Reduzierung von Medikamenten, die Hyperurikämie erhöhen, ohne Alkohol verhindert Gicht. Die Behandlung mit Medikamenten kann Entzündungen und Schmerzen beseitigen.

Wasser reduziert die Konzentration von Harnsäure und verhindert, dass diese in Kristalle fallen, die sich in Geweben und Organen festsetzen. Darüber hinaus fördert es ihre Auslaugung und Rückzug aus dem Körper. Alkohol kann zu einer harntreibenden Wirkung führen. In großen Dosen dehydriert es den Körper, fördert die Kristallisation von Salzen und löst Gichtanfälle aus. Darüber hinaus verlangsamt es die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper und gibt ihnen die Möglichkeit, sich in den Gelenken niederzuschlagen.

Weight Loss hilft, das Risiko rezidivierender Gichtattacken zu reduzieren. Die Diät sollte Fett reduzieren und Kalorien reduzieren. Die Diät wird mit regelmäßigen Aerobic-Übungen kombiniert.

Medikationstherapie

Gichtbehandlung mit Medikamenten

Die wichtigsten Aspekte, durch die Gicht gesteuert wird, ist die Behandlung mit Medikamenten, die Schmerzen lindern und Entzündungsreaktionen beseitigen, die den gestörten Metabolismus steuern, der zu Hyperurikämie führt. Anästhesie wird mit Acetaminophen( Tylenol) oder anderen stärkeren Analgetika durchgeführt.

Von nichtsteroidalen Antiphlogistika wird Indomethacin empfohlen. Es stimmt, es ist nicht geeignet für Patienten mit einer Allergie gegen Aspirin und Patienten mit Polypen in der Nase. Colchicine eignet sich zur Entfernung eines Gichtanfalls.

Die Berichte der Patienten konzentrieren sich auf die Tatsache, dass orale Medikation ernsthafte Nebenwirkungen verursacht, die mit der Häufigkeit ihrer Verabreichung verbunden sind( einmal pro Stunde oder zwei Stunden, bis die Schmerzen signifikant zurückgegangen sind oder unerwünschte Reaktionen auftreten).

Colchicin Bewertungen

Kortikosteroide, in Verbindung mit starken entzündungshemmenden Wirkstoffen, lindern akute Anfälle. Um schwere Langzeitnebenwirkungen zu vermeiden, werden ihnen kurze Kurse vorgeschrieben. Sie werden Patienten verschrieben, die an Leber- und Nierenleiden leiden.

Über längere Zeiträume nehmen Patienten Medikamente, die die Konzentration von Harnsäure im Blut reduzieren. Sie fördern die Auflösung von schweren Tofusnyh-Ablagerungen, verhindern die Bildung von Steinen und die Entwicklung von Krankheiten in den Nieren. Dank ihnen kommt Gicht nicht wieder vor. Die Behandlung mit Arzneimitteln aus dieser Kategorie erhöht entweder die Ausscheidung von Harnsäure oder reduziert deren Synthese aus Purinen von Nahrungsmitteln.

Diese Medikamente können Gichtanfälle verschlimmern, so dass ihre Aufnahme nach dem Verschwinden des Entzündungsprozesses beginnt. Wenn sie vor dem Angriff behandelt wurden, wird der Kurs nicht unterbrochen, und versuchen Sie, die Dosierung( vor allem nach seinem Aussterben) einzustellen. Da viele Patienten mit einem hohen Grad von Bildung Harnsäure Steins wird in den Nieren nicht ausgesetzt und belastet nicht die Gicht, die Behandlung mit Arzneimitteln, die das Niveau von Urat beeinflussen ist rein individueller Charakter.

Mit Probenecid und Sulfinpyrazon wird die Harnsäureausscheidung verstärkt. Diese Medikamente sind nicht zur Behandlung von Menschen mit Urolithiasis geeignet. Sie provozieren manchmal die Bildung von Konkrementen. Reichhaltiges Getränk, kombiniert mit ihrer Aufnahme, beschleunigt die Passage der Säure durch das Harnsystem und verhindert die Bildung von Konglomeraten.

Aufgrund Allopurinol verhindern die Synthese von Harnsäure. Sie blockieren die metabolische Umwandlung von Purinbasen in eine Säure. Es ist vorsichtig verschrieben wegen des Risikos, Nebenwirkungen bei denen zu bekommen, die die Nierenfunktion geschwächt haben.

Verwenden von Home Tools

Home Behandlungsmethoden helfen, die Symptome von Gicht, die aktuelle akute zu entfernen. Das entzündete Gelenk wird nach oben gehoben und gibt ihm Frieden. Schmerzen werden durch Eisbildung reduziert. Ausschließen der Verwendung von Aspirin-haltigen Arzneimitteln( sie hemmen die Ausscheidung von Harnsäure).

Behandelt mit Heilpflanzen: Hundsrose und Sanddorn, Preiselbeeren und Erdbeeren, Vogelbeeren und Heidelbeeren, Berberitze und Johanniskraut, Birke und Linde, Chicorée und andere Kräuter. Verwenden Sie homöopathische Mittel.

Methoden der Behandlung

Diättherapie für Gicht

Die Einhaltung der Diät bietet eine stabile Remission. Idealerweise erreichen sie die vollständige Beseitigung von Produkten, die mit Purinen angereichert sind. Wenn eine absolute Ausnahme nicht möglich ist, wird die maximale Einschränkung ihres Verbrauchs eingeführt. Versuchen Sie, die Menge an Fett auszugleichen und reichlich zu trinken.

Sardellen, Sardinen, Gans, Huhn und alle fettigen Fleisch, Nebenerzeugnisse, Fleischextrakte, Hülsenfrüchte und trockener Wein sind mit Purinen gesättigt. Bei der Diagnose von Gicht werden Tomaten in Maßen gegessen.

Gicht Tomaten

Die Tomate ist voll von organischen Säuren. Purine in ihnen sind nicht so sehr, wie zum Beispiel in Fleisch. Daher verbieten Ernährungswissenschaftler, die von Gicht gequält werden, Tomaten nicht. Im Gegenteil, sie glauben, dass eine angemessene Menge von Tomaten und Tellern von ihnen für solche Patienten vorteilhaft ist.

fb.ru

Eine der häufigsten Gelenkerkrankungen bei einer Person ist Gicht. Diese Krankheit ist mit einem falschen Stoffwechsel verbunden, der die Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken verursacht - weißes Pulver. Früher wurde geglaubt, dass nur wohlhabende Menschen anfällig für Gicht sein könnten, weil nur sie sich viel Essen und Alkohol leisten könnten. Jetzt ist bewiesen, dass jede Person an Gicht leiden kann. Die meisten männlichen Patienten mittleren Alters sind gefährdet.

Ursachen von

Gicht in einem Mann erscheint nicht ohne Grund. Die Vererbung gilt als fundamentaler Faktor für den Ausbruch der Krankheit. Der ganze Rest ist nur anregende Gründe für die Manifestation der Krankheitssymptome. Dazu gehören:

  • Erkrankungen im Körper, die Nieren- und Leberfunktionsstörungen verursachen;
  • Gewichtsabweichung ist normal;
  • ist inaktiv oder umgekehrt ein sehr aktiver Lebensstil.

Stadien und Anzeichen von

Nach ihrem Auftreten durchläuft Gicht drei Stadien: akut, interstitiell und chronisch. Ein akuter Gichtanfall wird als der wichtigste angesehen, weil es in diesem Stadium ist, dass Sie den Übergang in das nächste Stadium und das erneute Auftreten der Krankheit vermeiden können. Dieser Zeitraum ist durch atypisches Verhalten des Patienten gekennzeichnet: Er beginnt übermäßig aktiv zu werden oder zu moralisieren. Die Person hat Probleme mit dem Verdauungssystem. In einigen Fällen, Herzschlag, Puls kann auch häufiger, Atembeschwerden.

Symptome von akutem

Die oben genannten Symptome treten zu früh auf: einige Tage oder Stunden vor dem Anfall. Während des Angriffs beginnen die Menschen starke Schmerzen zu bekommen, die wunde Stelle wird rot, schwillt an, die Temperatur steigt an. Diese Symptome verschwinden nicht für mehrere Tage oder Wochen, abhängig von der Behandlung. Der nächste Gichtanfall kann erst nach ein oder zwei Monaten auftreten.

Bei einem akuten Gichtanfall können sich nicht nur die Gelenke, sondern auch die Sehnen des Patienten entzünden. Eine solche Krankheit ist gefährlich, weil bei wiederholter Manifestation des Bandes so geschädigt werden kann, dass eine Person teilweise die Fähigkeit verliert, sich unabhängig zu bewegen. Ein Gichtanfall beeinträchtigt auch die Nierenfunktion, da überschüssiges Harnsalz über dieses Organ ausgeschieden wird. In einigen Fällen kann eine Person kleine Knötchen unter der Haut entdecken, was nicht nur Beschwerden verursacht, sondern auch die Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs.

Erste Hilfe bei Angriffen von

Akuter Gichtanfall wird hauptsächlich mit Medikamenten behandelt. Zunächst werden entzündungshemmende Medikamente verschrieben, zum Beispiel Diclofenac. Tabletten von Diclofenac sollten dreimal täglich genommen werden, und reiben Salbe wird zweimal täglich durchgeführt. Bei einem akuten Gichtanfall wird nur ein entzündungshemmendes Mittel verschrieben, da mehrere von ihnen die Wirkung deutlich reduzieren können.

Behandlung von Gicht. Komplikationen der Gicht

Wie behandelt man Gicht

Hauptziel der Behandlung ist Gicht Schmerzlinderung( Gicht) und reduzierte Mengen an Harnsäure im Blut. Die Behandlung von Gicht umfasst auch Medikamente und Umsetzung von Maßnahmen, die weiteren Auftreten von Gicht-Attacken verhindern kann.

Gicht Behandlung wird individuell gewählt und hängt von dem Ausmaß der Krankheit, ob Sie Gicht haben oder jetzt versuchen, es zu verhindern. Neben

Arzneimittel erhalten, die Harnsäure reduzieren sollten parallel behandelt werden, und andere Krankheiten, die Gicht verursachen. Der Arzt muss die Patientenakte untersuchen, fand seine chronische Krankheit, vollständig um die Patienten zu untersuchen und die Gründe für die hohe Konzentration von Harnsäure zu finden.

Es gibt auch neue Methoden zur Behandlung von Gicht. Dies ist die Blutreinigungsverfahren unter Verwendung von plazmoforezogemosorbtsiya Geräten.

Entfernen Gicht

zur Schmerzlinderung für Gicht Arzt macht eine Injektion von Kortikosteroiden. Und es kann auch eine große Dosis Drogen schreiben, die Dosierung von denen parallel nimmt mit Schmerz abnimmt. Wenn die Behandlung unmittelbar nach dem Angriff gestartet wird, wird der Schmerz beginnt innerhalb eines Tages abklingen.

Was können Sie zu Hause tun sofort am Anfang Angriff:

- eine Beinstütze( Gelenkschäden)

- erhaben Position für den Patienten Gliedmaßen

- Bett

Modus - nehmen Ibuprofen, es hat entzündungshemmende

Eigenschaft - es ist nicht Aspirin zu nehmen empfohlen wird, es, weilerhöht die Harnsäurespiegel im Blut, die Verschärfung

Angriff führen kann - reich alkalisches Wasser

- in der Ernährung sollte Milch- und Gemüseprodukte sein.

Was tun, wenn ein Angriff von Gicht, wird Ihr Arzt Sie über diese Medikamente sagen muss und in Ihrer Hausapotheke sein sollte. Als

wiederkehrende Anfälle verhindern verschreibt Arzt Medikamente, die aus dem Blut durch die Nieren Ausgang Harnsäure ist. Und diese Medikamente werden streng nach dem Zeitplan des Arztes eingenommen. Meistens müssen sie für das Leben genommen werden.

Die chirurgische Behandlung von Gicht

Operationen tun, wenn schwere Gichttophi wenn es gebildet wurde, die Infektion und Gelenkdeformitäten verursachen. In diesem Fall helfen Medikamente nicht.

Vermeidung einer weiteren Gichtanfällen

Neben Medikamenten, der Patient hat sich von sich selbst zu kümmern. Was bedeutet es:

- um Ihr Gewicht zu kontrollieren. Aber es muss auch darauf achten, fettige und frittierte natürlich sein, sollte gelöscht werden, gehen Sie zu den weniger kalorienreiche Lebensmittel, aber zur gleichen Zeit ist es unmöglich, zu einer Diät sehr kalorienarm war, was auch Harnsäurespiegel erhöhen kann. Die Ernährung sollte mit Ihrem Arzt besprochen werden;

- Kontrolle des Blutdrucks

- nicht Diuretika nehmen. Wenn Ihr Arzt erhöht hat, kann Druck Diuretikum zurückgeführt werden, so sollten Sie ihn warnen, dass Sie eine Tendenz zu Gicht

haben - ausschließen Alkohol, vor allem Bier( Bier enthält Purine).Wenn Sie nicht vollständig ausschließen können, dann begrenzen Sie den Verbrauch. Da Alkohol die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper verhindert;

- Limit Verzehr von Fleisch und Meeresfrüchten

- informieren Sie Ihren Arzt, was Sie Medikamente im Zusammenhang mit chronischen Erkrankungen einnehmen, dasie können auch einen erhöhten Gehalt an Harnsäure verursachen;

- regelmäßige körperliche Aktivität in einem moderaten Tempo

- regelmäßige Bluttests zu

Harnsäure - nicht dicht engen Schuhe tragen. Es ist in Mode zu Socke war scharf, aber Schuhe, die Zehen zu komprimieren, verschlechtert sich der Zustand Gicht

Physiotherapie. Spa Behandlung

Bei der Behandlung von Patienten verschrieben Gicht fizprotsedury, Schlamm, Paraffinbad, Radon oder Schwefelwasserstoff Bäder, die in Remission durchgeführt wird. Elektrophorese hilft Schmerzen zu lindern und erhöht die Beweglichkeit des Gelenks. Sie können auch verabreicht Phonophorese und Ultraschallbehandlungen, die Schmerzen lindern und haben entzündungshemmende Wirkung.

Patienten mit Gicht sollten sich zwischen den Anfällen einer umfassenden Behandlung unterziehen und zusätzlich zur oben genannten Behandlung eine therapeutische Gymnastik durchführen. Es fördert die Erhaltung der motorischen Aktivität.

Komplikationen bei der Gicht

Wenn nach Beendigung Gicht , zu vergessen die Patienten schnell über ihre Krankheit und die Behandlung abgebrochen, die Harnsäurespiegel wieder steigen, um das Aussehen von tophi führt. Sie können an verschiedenen Stellen auftreten - im knorpeligen Gewebe, im Unterhautfettgewebe, in den Muskeln, die eine Entzündung verursachen.

Auch Salze der Harnsäure beeinträchtigen die Nieren. Es fördert die Bildung von Steinen, die zu Urolithiasis führt.

Das Vorhandensein von Gicht erhöht signifikant das Risiko für Herzinsuffizienz sowie das Risiko einer systolischen Herzfunktionsstörung. Zu diesem Thema gibt es die wissenschaftliche Arbeit von Dr. Esvar Krishnan von der School of Medicine der Stanford University, der die Patienten mit Gicht seit 16 Jahren untersuchte. Erhöhte Harnsäure im Blut führt zu einer Verengung des Lumens der Gefäße und Hypoxie der Gewebe( Sauerstoffmangel).

Das House of Council erinnert alle daran, dass die beste Behandlung für die Krankheit die Prävention ist. Mit Gicht haben Sie ein Leben lang. Und wenn du diesen schmerzhaften Schmerz nicht erleben willst, dann pass auf deinen Lebensweg auf.

domsovetof.ru

Wie Gicht zu Hause zu behandeln - Onwomen.ru

Eine der Substanzen, die im menschlichen Körper produziert wird, ist Harnsäure. In der Regel wird es auf natürliche Weise leicht entfernt. Bei einer Stoffwechselstörung kristallisiert die Harnsäure jedoch zu Harnsäuresalzen und setzt sich in den Geweben des Körpers ab, wobei sie die Muskeln und Gelenke trifft. Diese seit dem Römischen Reich bekannte Krankheit wird Gicht genannt und ist begleitet von Schwellungen, Fieber und starken Schmerzen. vollständig von Gicht loszuwerden ist schwierig, und es wird mehr als ein Monat dauern, den Körper von angesammeltem Harnsäure zu reinigen. Bei einem Gichtanfall zu Hause können Sie jedoch das Leiden des Patienten erheblich lindern und seine Gesundheit wiederherstellen, indem Sie ihn vor den akuten Symptomen der Krankheit bewahren.

Faktoren, die die Entwicklung von Gicht

Typischerweise Gicht eine Folge von Nierenfunktionen ist, die nicht in der Lage sind, effektiv den Körper von Harnsäure zu löschen. In einigen Fällen geben Ärzte jedoch an, dass dieser Körper recht zufriedenstellend funktioniert, und das Problem liegt in der Tatsache, dass der Körper aufgrund eines unsachgemäßen Stoffwechsels eine erhöhte Menge an Harnsäure produziert. Außerdem konnten die Ärzte den Zusammenhang zwischen Gicht und Übergewicht erkennen. Daher gehören Menschen, die übergewichtig sind, zu der ersten Risikogruppe .Es ist auch erwähnenswert, dass diejenigen, die eine sitzende Lebensweise, Missbrauch Alkohol, Fleischgerichte und Meeresfrüchte sind oft von Gicht betroffen sind.

Symptome und klinischen Verlauf Gicht

Viele fälschlicherweise glauben, dass Gout eine Form von Arthritis ist, da die Anfangsphase die Symptome dieser beiden Krankheiten identisch sind. Die Sache ist, dass Harnsäuresalze, die in Muskeln und Gelenken abgelagert sind, vom Körper als Fremdkörper wahrgenommen werden, der in keiner Weise entfernt werden darf. An Stellen, an denen sich das Harnsäuregehalt anhäuft, beginnen daher entzündliche Prozesse, die mit starken Schmerzen in der Gelenkregion einhergehen. In der Regel betrifft Gicht die Finger und Zehen, Ellbogen und Knie. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass die Stelle einer Dislokation von Harnsäuresalzen zur Wirbelsäule, Hüftknochen und sogar Rippen wird. Vor dem Hintergrund von schmerzhaften Symptomen gibt es oft unverursachte Anfälle von Angst oder Melancholie, Übelkeit und Durchfall, Herzklopfen. All dies deutet auf eine starke Vergiftung des Körpers hin, die bei Arthritis nicht beobachtet wird.

Zonen, die von Gicht betroffen sind, sind tagsüber angeschwollen, und die Gewebe bekommen einen bläulichen Schimmer. Außerdem kann der Körper sogenannte tofusy - dichte Neoplasmen in Form von Bällen, in denen sich Salze der Harnsäure ansammeln, erscheinen. Zu weiteren Symptomen, die für Gicht charakteristisch sind, gehören auch Nierenkoliken, Schüttelfrost oder Fieber.

Wie man einen Gichtangriff zu Hause stoppt?

Denken Sie zunächst daran, dass -Patienten, die während eines Angriffs an Gicht leiden, vollständig ruhen müssen. Dies betrifft vor allem betroffene Gelenke, die unter keinen Umständen körperlich beansprucht werden können. Daher ist der Angriff von Gicht am besten im Bett zu warten, wo es notwendig sein wird, von einigen Tagen bis zu 10-12 Tagen je nach dem Verlauf der Krankheit zu verbringen. In diesem Fall sollten geschwollene Gliedmaßen in einer leicht erhöhten Position gehalten werden, ein Kissen unter den Armen und Beinen platziert werden, und regelmäßig den Tumor mit Dimexid schmieren, die hilft, Schwellungen und Vishnevsky Salbe zu entfernen. Plus zu allem. Gicht kann mit Hilfe von nicht-steroidalen Entzündungshemmern, wie Movalis, Diclofenac und Nimesulid, gelindert werden. Bei der Auswahl von Anästhetika lohnt es sich, auf ihre Zusammensetzung zu achten. Daher ist die Verwendung von Aspirin in diesem Fall strengstens verboten, da es Salicylsäure enthält, die die Situation nur verschlimmern kann. Um den Körper der Harnsäure zu reinigen, können Sie auch Aktivkohle verwenden, die nach jeder Mahlzeit 3-4 Tabletten eingenommen werden sollte.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Ernährung des Patienten geschenkt werden, dessen tägliche Nahrung frisches Gemüse und Obst sowie Milchprodukte enthalten sollte. Am besten ist es, Fleisch, Fisch, salzige, geräucherte und saure Gerichte abzulehnen. Auch tierische Fette, die durch Pflanzenöl ersetzt werden sollen, sind kontraindiziert. Hilfe bei der Bekämpfung von Gicht kann frische Tomaten, getrocknetes Roggenbrot und ein reichlich warmes Getränk.

Traditionelle Methoden der Behandlung von Gicht

Da der Zeit der Schmerz der Gicht in Russland Schuss von frischem Fisch, alters her, die von den Knochen und Filets getrennt werden müssen, bevor Sie zu Bett gehen, um beschädigte Gelenke zu befestigen, wickeln mit Zellophan einwickeln und dickem warmem Tuch. Am Morgen sollte ein Fisch, der Entzündungen perfekt beseitigt und Harnsäure aus den Gelenken zieht, weggeworfen werden und die beschädigten Bereiche des Körpers sollten mit warmem fließendem Wasser gespült werden. Es wird angenommen, dass wenn Sie diese Methode für mehrere Tage in Folge verwenden, können Sie Gicht ohne Medikamente leicht loswerden.

Anzeige Urat aus dem Körper während eines Gichtanfall auch Abkochungen von Pflanzen , wie Kamille, Holunder, Flieder Blätter und Birkenknospen helfen. Nehmen Sie solche Abkochungen nach einer Mahlzeit in einer warmen Form, ersetzen Sie sie mit Kaffee und Tee. Falls gewünscht, kann der Brühe ein wenig Honig zugesetzt werden, der ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften aufweist.

Um akute Schmerzsymptome zu lindern, ist es auch notwendig, zu Hause eine Salbe vorzubereiten, für die Sie Butter und medizinischen Alkohol benötigen. Die Zutaten sollten zu gleichen Teilen genommen werden, und das Öl muss vorher geschmolzen und mit Alkohol gemischt werden, und dann die resultierende Masse entzünden. Wenn der Alkohol vollständig ausgebrannt ist, müssen Sie kühlen und die Salbe für die Behandlung der betroffenen Gelenke zweimal am Tag, morgens und abends verwendet, bedeutet Massieren Licht massierenden Bewegungen. Vor dem Zubettgehen werden die verschwitzten Stellen des Körpers ebenfalls gut mit Jod geschmiert, danach sollten Sie sie mit einem warmen Schal oder Wollschal umwickeln.

OnWomen.ru

Gicht ist eine chronische, schwere systemische Gelenkerkrankung. Es ist gefährlich, führt daher zu einem signifikanten Rückgang des Lebensstandards. Meistens betrifft diese Krankheit Männer, die die 40-jährige Marke überschritten haben, und Frauen, die älter als 55-60 Jahre sind. Aber selbst 30-jährige Menschen können Symptome dieser schrecklichen Krankheit haben. Jedes Jahr wächst die Zahl der kranken Menschen mit Gichtschmerz und Gichtanfall rasch an.

Krankheitsursache

Faktor in seiner Entwicklung ein paar Vererbung, unausgewogener Ernährung, zu viel essen, meist Fleisch Ernährung, die reich an Purinen, Missbrauch von Wein und Bier von geringer Qualität, eine sesshaften Lebensweise.

Im Körper des Patienten wird eine übermäßige Menge an Harnsäure gebildet. Dies kann zu Hyperurikämie, Harnsäureüberschuss führen. In diesem Zustand werden sie nicht richtig aus dem Kreislaufsystem ausgeschieden. Dies geschieht infolge des übermäßigen Volumens dieser Salze oder wegen der Pathologie der Nieren, die für die Entfernung dieser Substanz aus dem Körper verantwortlich sind.

Diese Salze kristallisieren, da sie sich nicht auflösen können, und lagern sich dann in den Gelenken und Sehnen ab.

Der Körper versucht, diese pathologischen Ablagerungen loszuwerden, was zu einer Entzündung der betroffenen Gewebe führt. Der Prozess der Kristallisation mit Gicht tritt in den Gelenken der Glieder auf, wenn es eine Zone von schlechter Blutzirkulation gibt. Die Symptome der Krankheit

typischste Manifestation der Gicht ist Gicht-Arthritis, die in einem Gelenk zum ersten Mal startet. In 50% der Fälle sind die ersten Gelenke der großen Zehen betroffen. Gicht kann sich auch im Knöchel, Kniegelenk, im Knochengewebe der Handgelenke, Ellbogen, Finger entwickeln.

Patient zunächst über ihre Krankheit erfährt, plötzlich einen scharfen unerträglich stechenden Schmerz in geschwollenen Gelenken spürte, Hautrötung auf dieser Seite finden. Die Besonderheit dieses Schmerzes ist, dass Schmerzmittel ihn nicht entfernen können. Die Temperatur steigt scharf auf 39-40 ° C, und das Gelenk wird heiß und immobilisiert. Solche Manifestationen in der Regel in der dunklen Zeit des Tages beginnt plötzlich einen akuten Gichtanfall, die für 2-7 oder mehr Tage leiden können. Tagsüber kann eine kranke Person vorübergehend Schmerzen lindern. Aber in der Nacht wird die Verschlechterung seines Zustandes wieder folgen.

Später wird ein schmerzhafter schmerzhafter Angriff viele Male wiederholt. Aber wenn die richtige Behandlung durchgeführt wird, kann es verhindert werden. Vor allem ist es notwendig, die Faktoren zu beseitigen, die eine Verschlimmerung der Gicht verursachen. Manchmal, um die Häufigkeit von häufigen Ausbrüchen zu reduzieren, reicht es aus, die Lebensweise zu ändern. Aber viele Menschen brauchen auch spezielle Medikamente, die den Harnsäurespiegel senken und einen Krankheitsbefall verhindern können.

In der Remissionsphase ist der Patient normalerweise durch schmerzende Schmerzen gestört. Aber zu Beginn der Krankheit können die Symptome der Krankheit den Patienten nicht immer belästigen oder überhaupt nicht manifestieren.

Während die Gicht fließt, kann eine normale Gelenkstruktur auftreten. Dies macht sich normalerweise nach einer vierjährigen Entwicklungsphase bemerkbar. Im Bereich der Gelenke gibt es schmerzlose dichte Wucherungen mit gelblicher Farbe. Dieser Tofusi, Gichtknoten, bedeckt mit dunkler rauher Haut. Sie bestehen aus Salzkristallen. Solche dichten subkutanen Formationen können zu großen Größen wachsen und eine Entzündung des umgebenden Gewebes verursachen.

Fortschreiten der Krankheit werden kann

effektiv verwaltet Wie können wir den Angriff der Krankheit zu erleichtern und Schmerzen lindern

Patient in der Lage ist, selbständig eine Reihe von wirksamen Maßnahmen, um sich selbst zu helfen.

Das beste Mittel gegen Gicht ist der richtige Lebensstil und körperliche Aktivität.

Ein klarer Plan sollte erstellt werden: Was tun bei einer Exazerbation der Gicht.

  1. Beim akuten Ausbruch der Krankheit steht die Schmerzreduktion an erster Stelle.
  2. Das betroffene Gelenk sollte geschützt werden, damit es einen Tag ruhen kann.
  3. Um den Tumor zu reduzieren, kann Eis angewendet werden. Die Annahme von nicht-steroidalen entzündungshemmenden
  4. Medikamente( NSAIDs), um die Entwicklung des Entzündungsprozesses zu stoppen und einen weiteren Angriff der Krankheit zu verhindern.
  5. Aber Patienten mit dieser Krankheit sind Aspirin kontraindiziert. Es kann den Zustand des Patienten verschlechtern, da es den Harnsäurespiegel dramatisch verändert.

Bild des Lebens Gicht des Patienten beeinflusst den Verlauf des pathologischen Prozesses

Rational

Versorgungssystem für den Patienten nicht durch einen akuten Anfall von Gicht gestört, zu Krankheit Spezialisten zu behandeln ein System der richtigen Ernährung entwickelt.

  1. Es ist notwendig, eine Diät mit wenig Kohlenhydraten und viel Fett, Protein auszuschließen. Weil der Patient mit einer solchen Nahrung eine große Anzahl von Purinen erhalten kann. Dies trägt zur Verschlechterung des Krankheitsverlaufs bei.
  2. Es ist notwendig, den Körper gut zu befeuchten und eine Menge Flüssigkeit zu nehmen.
  3. Der Patient muss viele süße Früchte essen, die den Körper mit den notwendigen Nährstoffen versorgen. Vitamin C, enthalten in Mandarinen, Orangen, Zitronen, kann einen Gichtanfall verhindern.
  4. Magermilch, Milchprodukte, Hüttenkäse sind erlaubt.
  5. Salate mit Olivenöl, Kartoffeln, Bohnen, Hafer sind nützlich.
  6. Leber, fettes Fleisch und Meeresfrüchte erhöhen die Menge der Harnsäure kisloty. V Ernährung braucht ein wenig mageres Rindfleisch, Schwein und Huhn sein.
  7. Frische grüne Blätter enthalten viel Oxalsäure, daher sollte es vermieden werden.
  8. Einfache Kohlenhydrate in Lebensmitteln aus weißem Mehl sind schädlich, da ihre Verwendung zur Gewichtszunahme führt.
  9. Gesüßte Getränke, besonders mit Fruktose, sind schädlich für Gicht.
  10. Alkohol enthält viele Purine. Daher führt ein übermäßiger Konsum von alkoholischen Getränken, insbesondere Bier, zu einer Erhöhung der Harnsäure im Körper.

Aufrechterhaltung eines optimalen Körpergewicht notwendig

  1. Überflüssig kg schaffen zusätzliche Belastung auf schmerzende Gelenke und schnell das Risiko dieser Erkrankung erhöhen.
  2. Sie müssen ständig bestrebt sein, ein normales Gewicht beizubehalten, wenn nötig, Gewicht zu verlieren. Aber es sollte daran erinnert werden, dass eine übermäßig kalorienarme Diät den Prozess der Kristallisation von Harnsalzen verbessert. Dies wird sich negativ auf die Entwicklung der Krankheit auswirken.

Volksmedizin kann auch helfen

  1. Dekokt von Petersilienwurzeln hat eine harntreibende Wirkung.
  2. Apitherapie wird seit langem in der Behandlung von Gicht eingesetzt, um die normale Funktion der betroffenen Gelenke wiederherzustellen. Bienengift enthält Wirkstoffe, die starke Schmerzen schnell beseitigen und den Entzündungsprozess reduzieren können.

Gicht Medikamente vom Arzt verschrieben, je nach Schwere der Pathologie

  1. Dies kann und Entzündung Medikamente zur Linderung von Schmerzen: NSAR( nichtsteroidale Antirheumatika), Indometacin, Naproxen. Aber sie können nicht lange benutzt werden.
  2. Effektive Vorbereitung Fullflex erleichtert quälende schmerzhafte Gelenkangriffe.

Die

Physiotherapie hilft dem Patienten gut, wenn die Gelenke ständig in Bewegung sind, sind sie gesund. Aktives körperliches Training und Pausen bei Aktivitäten, die mit einer statischen Haltung verbunden sind, haben einen positiven Effekt.

Das beste Heilmittel für Gicht ist Schwimmen, Radfahren, Wandern, Übungen mit leichten Hanteln. Aber Sie müssen das Verletzungsrisiko ausschließen. Kontraindizierte repetitive, langwierige, heftige Bewegungen der betroffenen Gelenke. Sie müssen eine Arztkonsultation bekommen, wählen Sie die Formen der körperlichen Aktivität.

Gicht ist eine äußerst komplexe Krankheit. Es kann das ganze Leben des Patienten verändern. Aber seine Entwicklung zu kontrollieren und seine Gesundheit mit der Unterstützung eines Arztes zu erhalten, ist real. Nur die richtige Lebensweise und die Erfüllung der ärztlichen Verordnungen können Gicht wirksam behandeln.

Um diese Krankheit zu heilen ist völlig unmöglich, aber für das Leben eines Menschen ist die Prognose für Gicht immer günstig. Die Frage ist jedoch die Qualität dieses Lebens, da diese Krankheit eine Person zu einer Behinderung führen kann. Nur strenge Selbstdisziplin und Selbstbeherrschung, die Einhaltung aller Regeln der Behandlung dieser Krankheit helfen einem Menschen mit Gicht, sich gut zu fühlen.

Manifestationen von Gicht sollten allen Menschen bekannt sein, um das Auftreten der ersten Symptome in einem frühen Stadium nicht zu verpassen. Bei einem Angriff von Gicht war, im Fall von Empfindungen muß charakteristischer Schmerz ein Rheumatologe, um zu sehen, was die Diagnose und die Behandlung beginnen.

Autor des Artikels:

bolit-sustav.ru

Anzeichen von Gicht an den Beinen

Anzeichen von Gicht an den BeinenGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen
Medikamente aus Gicht wirksam

Medikamente aus Gicht wirksamGichtGicht

Gicht für Gicht ist eine Erkrankung, die Gelenke aufgrund der Ablagerung von Harnsäuresalzen betrifft. Die Krankheit hat eine relative Prävalenz - nur drei von tausend werden es wahrschein...

Weiterlesen
Vorbereitungen für Gicht

Vorbereitungen für GichtGichtGicht

Welche Medikamente heilen Gicht Gelenk helfen kann, ist aufgrund der Ablagerung von Harnsäuresalze Gout zerstört - eine Erkrankung der Gelenke, die mehr Gelehrten der Antike beschrieben. U...

Weiterlesen