Welcher Arzt behandelt Arthrose?

Welcher Arzt behandelt Osteoarthritis?

Viele Menschen haben ein Problem wie Arthrose. In den letzten Jahren ist die Krankheit sehr viel „verjüngt“, wenn ein paar Jahrzehnte her, Osteoarthritis das Vorrecht der Menschen im Alter war, können die Symptome dieser Krankheit jetzt in ihren Zwanzigern und Patienten gefunden werden. Die Ärzte verbinden die Krankheit mit einer modernen Lebensweise und einer ungünstigen ökologischen Situation.

Leider haben viele Menschen an Arthrose der Gelenke leiden, in den frühen Stadien der Krankheit zahlen keine Aufmerksamkeit auf die Symptome, sie nicht geben eine bedeutende Rolle, und daher nicht in Eile, einen Arzt aufzusuchen. Dies ist ein sehr großer Fehler, die in der Zukunft zu einem Verlust an Effizienz führen wird, und manchmal Behinderung als Arthrose - eine progressive Krankheit, die nicht in der Lage ist, sich spontan zurückbilden.

Moderne und rechtzeitige Methoden der Diagnose der Arthrose können komplexe konservative Behandlung des Patienten zu vermeiden Chirurgie helfen und die Funktion der betroffenen Gelenke zu erhalten.

Oft Menschen nicht versuchen, medizinische Hilfe, weil sie nicht wissen, was Arzt behandelt Arthritis und wie ihre Kontrolle zu starten: Besuch den Bezirksarzt, oder einfach nur an einen Spezialisten verweisen?

Ursachen und Risikofaktoren von Arthrose

Arthrose - eine chronische, fortschreitende, degenerative Gelenkerkrankung, die wichtigsten Symptome sind Schmerzen und Störung der Funktion des Gelenks. Arthrose ist das unvermeidliche Stadium des Alterns, wie altersbedingte Hautveränderungen und graue Haare. Aber es gibt prädisponierende Faktoren der Erkrankung, die zu vorzeitigen Gelenkschäden führen.

Risikofaktoren für Arthrose:

  • angeborene Neigung zur Krankheit( Familiengeschichte von Osteoarthritis);
  • ist übergewichtig und fettleibig;
  • Gelenkverletzung in der Vergangenheit;
  • unzureichende Muskelentwicklung, die den Rahmen für die Gelenke bilden;
  • permanentes Mikrotraining von Gelenkkomponenten( zum Beispiel bei Sportlern);
  • weibliches Geschlecht;
  • Alter über 45 Jahre;
  • Erkrankungen mit Stoffwechselstörungen;
  • Begleitpathologie des Bewegungsapparates.

Spezialisten, die Arthrose

Rheumatologist

Wenn die ersten Symptome der Krankheit zu behandeln erforderlich ist, um die Rheumatologen zu adressieren. Rheumatologist - ein Arzt therapeutisches Profil, die in entzündlichen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke und des Bindegewebes in Eingriff ist.

Der Rheumatologe wird eine genaue Diagnose stellen, Sie untersuchen, feststellen, welche Gelenke betroffen sind. Ernennen Labor und instrumentelle Methoden der Diagnostik, beispielsweise Röntgenstrahlen, Ultraschall betroffene Gelenke, MRI, CT, Densitometrie, und so weiter. Mit einem vollständigen Prüfung Spezialist in der Lage sein wird, die wichtigste Frage zu beantworten ist, in welchem ​​Stadium Osteoarthritis des Patienten und welcher Behandlung er braucht.

Rheumatologe nur konservative Behandlung verwendet in seiner Praxis behandelt er arthritische Gelenke Medikamente, Salben, Injektionen( intravenös, intramuskulär und intraartikulären).

Intraartikuläre Injektionen
intraartikuläre Injektion bei Arthrose beseitigen effektiv Entzündungen und Schmerzen

in therapeutischen Bereich, der einen Rheumatologen zuweist, oft kommen und Verfahren, die über die Kompetenz eines Arztes gehen. So können Spezialisten aus anderen Bereichen der Medizin in den Behandlungsprozess einbezogen werden:

  • Physiotherapeut;
  • Manueller Therapeut;
  • der Masseur;
  • Sportlehrer;
  • Arthroskopist;
  • Chirurg.

Arthrologie

Empfohlene Lese:
Osteoarthritis des Knies 2 Grad

Einige hoch spezialisierten medizinischen Zentren Arthrose Arthrologie Behandlung. Dies ist ein chirurgischer Arzt, der sich ausschließlich mit Gelenkproblemen befasst. Aber ein solcher Experte wird nicht immer gefunden, und es ist manchmal sehr schwierig, ihn an der Rezeption zu erreichen.

Podiatrist

Wenn die Behandlung auf Zeit oder pathologische Prozesse in den gemeinsamen Fortschritten, trotz des ganzen Komplexes von therapeutischen Maßnahmen nicht gestartet, wenn eine Bewegung in den Gelenken unerträgliche Schmerzen verursacht oder Gliedmaßen verlieren seine Funktion aufgrund von Kontrakturen und Deformitäten, die helfen kann, nur Orthopäden.

Fußpflegerin - ist derjenige, der Arthritis in einem fortgeschrittenen Stadium behandelt, wenn konservative Behandlungsmethoden nicht genug. Der Arzt führt zwei Arten von Operationen:

  • Orgel( Endoprothetik, Arthrodese, Gelenk Resektion, Arthrotomie, Arthrorise), alle diese Operationen haben ein Ziel, die Funktion des betroffenen Gelenks wieder aufnehmen, beseitigen Schmerz, das Hauptprinzip der Nephron-schonende Chirurgie so viel wie der Patient das eigene Gewebe wie möglich zu halten ist;
  • Endoprothetik, wenn Arthrose hat keinen Sinn zu behandeln( das Gelenk vollständig zerstört), entscheidet der Arzt das beschädigte Komponente Endoprothese zu ersetzen, diese Operation wieder dem Patienten die Möglichkeit geben, ohne Schmerzen oder Schwierigkeiten zu bewegen. Oft nur
Endoprothetik des Knies
Endoprothetik kann die Funktion des geschädigten Gelenk

wiederherstellen Wenn Sie einen Arzt sehen?

alarmieren Sie und erhalten Sie einen Arzt für die medizinische Behandlung zu sehen, muß die folgenden Symptome der Arthrose sein:

  • unangenehmes Gefühl oder Schmerzen in den Gelenken, zunächst erscheinen sie nach dem Training und am Ende des Tages nach und nach einem ständigen Charakter erwerben;
  • Unfähigkeit, eine bequeme Position für ein krankes Bein in der Nacht zu finden;
  • Schwellung des Gelenkes, Rötung der Haut darüber;
  • stechender Schmerz im Gelenk, die( gemeinsame Blockade Knochensplitter) nicht die geringste Bewegung machen;
  • klickt und knirscht in den betroffenen Gelenken während der Bewegung;
  • wenn es Ihnen schwer fällt, die Treppe hinauf und hinunter zu steigen;
  • Gelenkdeformität.

Osteoarthritis ist eine Krankheit, die stetig ohne Behandlung fortschreitet. Da bei den ersten Anzeichen von Gelenkerkrankungen einen Arzt konsultieren und einen Spezialisten Sie sich entscheiden - es ist nicht so wichtig, die Hauptsache - zu starten. Welcher Arzt behandelt Arthrose?

Osteoarthritis ist eine degenerative-dystrophische Erkrankung. Es ist notwendig zu wissen, welcher Arzt Arthrose behandelt, bei der eine Mangelernährung und allmähliche Zerstörung des Knorpels der Oberfläche der Gelenke vorliegt. Im Allgemeinen betrifft diese Anomalie große Gelenke. Also, welche Art von Arzt sollte ich kontaktieren?

Das Problem der Arthrose des Kniegelenks

An welchen Arzt soll ich mich wenden?

Anzeichen von Arthrose sind:

  • Schmerzen und Schwellungen der Gelenke;
  • Schwierigkeiten bei der Umsetzung der üblichen Bewegungen.

In diesem Fall ist die beste Lösung ein früher Arztbesuch zur Diagnose und Behandlung. Ein Spezialist, der dystrophische Krankheiten behandelt, ist ein Arthrologe, aber solche Ärzte akzeptieren Patienten nur in großen multidisziplinären Kliniken. In gewöhnlichen städtischen Kliniken über die Behandlung von Osteoarthritis ist notwendig, eine der Fachleute zu kontaktieren, wie:

  • oder orthopädische Traumatologie;
  • Rheumatologe;
  • Chirurg.

Die Wahl eines Arztes, der diese Krankheit behandeln wird davon abhängen:

  • Natur ihren Lauf;
  • Schweregrad;
  • tritt im Zusammenhang mit anderen Krankheiten auf.
Ärztliche Beratung

besonders notwendig, von einem Fachmann in diesem Profil untersucht und behandelt werden, wenn obskure die wahre Ursache der Krankheit und nicht diagnostiziert. Mit anderen Worten, wenn eine Person seit vielen Jahren keinen Wert darauf gelegt, die Entwicklung der chronischen Arthrose zu verlangsamen, manifestierte also solche Phänomene:

  • Bewegung von Schmerzen begleitet;
  • gab es schwere entzündliche Schmerzen.

In solchen Fällen befasst sich der Rheumatologe mit der Behandlung. Vor dem Orthopäden besteht die Hauptaufgabe im Umgang mit Patienten in der postoperativen Erholungsphase. Der Patient muss bezüglich der richtigen Wahl konsultiert werden:

  • orthopädisches Produkt zur Erleichterung der Bewegung;
  • Knie und Ellbogenschützer;
  • Klammer, Korsetts und andere zusätzliche Werkzeuge.

Orthopedist arbeitet auch mit Patienten, bei denen eine fortgeschrittene chronische Arthrose dritten Grades diagnostiziert wird. In Abwesenheit eines Orthopäden und Rheumatologen wird ein Chirurg zur Behandlung von Arthrose eingesetzt. Er untersucht das Ausmaß, in dem die Krankheit das angrenzende Muskelgewebe beeinflusst, auf dessen Grundlage er über den wahrscheinlichen chirurgischen Eingriff entscheidet. Welchen Arzt in einem bestimmten Fall zu behandeln, kann der Therapeut, der der Experte eines breiten Profils ist beraten. Er behandelt die Pathologie der Gelenke nur in Fällen, in denen keine Möglichkeit besteht, andere Spezialisten zu behandeln. Der Therapeut kann:

  • eine vorläufige Diagnose stellen;
  • ernennt eine erste Prüfung;
  • weist auf die Notwendigkeit hin, die erforderlichen Tests zu sammeln;
  • schreibe die Richtung für die Radiographie aus;
  • , um einem engen Spezialisten eine Richtung zu geben.

Wenn eine Person nach einer Verletzung mit Angst vor einer Arthrose in eine Poliklinik geht, muss sie einen Traumatologen aufsuchen.

Eigentlich ist es auf den ersten und den Behandlungsprozess weiter Rehabilitation führen eine Fußpflegerin oder ein Rheumatologe hat. In Abwesenheit von Deformation, nämlich in einem frühen Stadium der Krankheit, für die Behandlung von Arthrose an einen Rheumatologen beziehen. Im Spätstadium wird ein orthopädischer Trauma-Spezialist benötigt. Rheumatologe ist ein Arzt, der Patienten behandelt, die keine Operation benötigen.

Wohin mit der Behandlung?

Wenn der Zustand des Patienten nicht schlecht ist, kann er in die Poliklinik gehen. Der Patient wird in den Fällen, in denen ein Krankenhausaufenthalt notwendig ist, oder in der Beratung in das Krankenhaus überwiesen, aber dies geschieht erst nach der Anweisung der Klinik. Wenn es nicht genug Zeit gibt, aber wenn Sie genug Geld haben, können Sie Hilfe in einer privaten medizinischen Einrichtung beantragen. Es ist notwendig, sich der Wahl verantwortungsvoll zu nähern - qualifizierte Pflege wird nur in einer Klinik mit tadellosem Ruf angeboten.

Es gibt Zeiten, wenn Sie Rücksprache mit anderen Ärzten benötigen: zum Beispiel, wenn Arthritis aufgrund Stoffwechselstörungen entwickelt wurde, sollte einen Endokrinologen konsultieren, wenn Übergewicht - ein Ernährungswissenschaftler im Falle von Problemen mit den Nerven - ein Neurologe. Bei der Behandlung von Arthrose beteiligt: ​​

  • Physiotherapeut;
  • Ausbilder für therapeutisches körperliches Training;
  • der Masseur;
  • Chiropraktiker.

Eine korrekt diagnostizierte Diagnose und die rechtzeitig begonnene richtige Behandlung sind die Garantie für ein erfolgreiches Ergebnis bei der Arthrosetherapie. Welche Ärzte behandeln Arthrose? Wer ist die beste Kontaktperson?

Wenn Sie Gelenkschmerzen und Schwellungen haben, werden gewohnheitsmäßige Bewegungen behindert - es ist wahrscheinlich, dass dies Zeichen einer Arthrose sind. Die richtigste Entscheidung in dieser Situation ist, so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen, um Diagnose und Behandlung zu bekommen. Und welcher Arzt behandelt Arthrose?

Der engste Spezialist für die Behandlung von Gelenkerkrankungen allein ist ein Arthrologe. Leider Arthrologie erhalten nur in großen diagnostischen Zentren und Kliniken in einer gewöhnlichen Stadt polyclinic Arzt ein solches Profil ist unwahrscheinlich, zu erkennen. Nun, , wenn du Glück hast und der Arthrologe es nimmt, ist es besser, direkt zu ihm zu gehen.

drei Kategorien von Ärzten

In städtischen Kliniken Behandlung von Arthrose eine der folgenden drei Experten:

  1. Fußpflegerin( oder Traumatologen),

  2. Rheumatologe, Chirurg

  3. .

Welche Arzt Sie behandeln, hängt von mehreren Faktoren ab: die Anwesenheit eines Spezialisten, und die Schwere der Krankheitssymptome.

In der Regel die Behandlung der frühen Stadien( wenn keine Belastung ist) in Eingriff Rheumatologe in späteren Stadien - Traumatologen. Rheumatologe - ein Spezialist in den Gelenken und Bindegewebe therapeutisches Profil, dh es nicht Patienten, die eine Operation erforderlich führt. Untersuchung und Behandlung durch einen Rheumatologen ist insbesondere dann erforderlich, wenn die genaue Ursache der Erkrankung unbekannt ist( die Diagnose ist noch nicht bestätigt).

Orthopäde kann durchaus auch bei der Behandlung von frühen Stadien der Arthritis in Eingriff gebracht werden, vor allem, wenn andere mögliche Ursachen von Gelenkschäden( rheumatisches Fieber, systemischer Lupus erythematodes und anderen Autoimmunerkrankungen) wurden ausgeschlossen.

Chirurg behandelt Arthrose in der Regel nur in Abwesenheit von Rheumatologie und Orthopädie.

Zu welchem ​​Spezialisten Sie sich in Ihrem speziellen Fall am besten verhalten sollten, kann der Therapeut vorschlagen. Therapeut - Allgemeinmediziner, und obwohl die Pathologie der Gelenke er nur als letztes Mittel behandelt( in kleinen Gemeinden, wo es für andere Spezialisten keine Behandlungsmöglichkeiten gibt), aber er ist in der Lage eine vorläufige Diagnose zu machen, die erste Prüfung zu benennen und Sie an einen Spezialisten verweisen.

Kontaktieren Sie eine Poliklinik, Krankenhaus oder privaten Honig.zentrieren?

Wenn Ihr Zustand mehr oder weniger zufriedenstellend ist, müssen Sie eine Poliklinik besuchen.

Das Krankenhaus gesendet oder, in schweren Fällen, die stationäre Behandlung oder zur Konsultation erfordern, aber auch hier - in Richtung der Klinik.

Wenn Sie Zeit haben Einschränkungen, aber es ist ein Material, Möglichkeit zu einem privaten medizinischen Zentrum zu bewerben, versuchen, eine Klinik mit einem guten Ruf zu wählen. Anstelle einer Schlussfolgerung

Also, was Arzt Arthritis behandelt auf die Anwesenheit von Komorbiditäten und die Ursachen der Krankheit abhängen. Zum Beispiel im Fall von Arthritis auf einem Hintergrund von Stoffwechselstörungen wird Anhörung des Endokrinologen erfordern, das Vorhandensein von neurologischen Problemen - ein Neurologe, und wenn Übergewicht - ein Ernährungswissenschaftler. Im Verlauf der Behandlung nehmen auch LFK-Instruktoren, Physiotherapeuten, manuelle Therapeuten und Masseure teil.

SustavZdorov.ru

Kniearthrose Behandlung und Prophylaxe von Arthrose

Knien( Gonarthrose) - eine Krankheit, die im Laufe der Zeit irreversible Veränderungen im Knorpel verursacht aufgrund Blutungsstörungen zu seinem allmählichen Abbau führen und das Auftreten von degenerativen Prozessen im Gelenke. Frühzeitige medizinische Behandlung, Physiotherapie, Massage und Gymnastik können die Entwicklung von Gonarthrose verlangsamen.

Wie funktioniert das Knie und seine

Funktion zu verstehen, wie und was Gonarthrose zu behandeln, Sie einige grundlegende Merkmale der Funktionsweise des Knies erinnern müssen. Dieses Gelenk wird von Gelenkflächen der Femur- und Tibia gebildet, die mit Hyalinknorpel bedeckt sind. Um die Kongruenz der Gelenkflächen zu gewährleisten, sind die medialen und lateralen Menisken vorgesehen. Darüber hinaus verstärkte es Kniebänder( einige von ihnen in den Gelenkspalt passieren) und periartikuläre Tasche. Im Inneren des Knies ist

Synovialflüssigkeit, die Gelenkschmierung, Ernährung der Knorpeloberfläche und verhindert Reibverbindung Oberflächen gegeneinander bietet. Merkmale der Gelenkstruktur sind so, dass es erst 2 Arten von Bewegung nimmt: Extension und Flexion des Knies, und auch, wenn gebogen Bein am Knie - um die Drehachse. Das Kniegelenk ist eines der größten Gelenke des Körpers, und darauf liegt die Hauptlast, wenn die Person steht. Es erhöht sich deutlich beim Heben von Gewichten, übermäßigem Körpergewicht, Springen und Laufen.

Die Ursachen der Arthrose

Es gibt eine primäre und sekundäre Gonarthrose. Die primäre Form dieser Krankheit entwickelt sich aufgrund von Anomalien der Femur oder Tibia, Bänder oder Oberflächen des Gelenks. In diesem Fall erfährt das Knie starke Überlastungen, die zur Zerstörung des Knorpels führen.

Sekundärform wird durch Verletzungen und Knieerkrankungen verursacht. Seine Hauptgründe:

  • Knieverletzung traumatische Natur - Bänderrisse, Verstauchungen, gebrochene Knochen, etc.,.
  • Entfernung des Meniskus - der Verschleiß des hyalinen Knorpels nimmt zu;
  • Übermäßige Belastung des Gelenks bei Sportlern und Personen, die bestimmte berufliche Tätigkeiten ausüben oder Übergewicht haben.
  • entzündliche Erkrankungen des Kniegelenks - Arthritis. Langfristige Arthritis führt auch zu einer Störung der Knorpelernährung und kann eventuell durch Arthrose kompliziert werden;
  • Stoffwechselerkrankungen, die zur Ablagerung von Salz im Gelenk führen;
  • Erkrankung des Nervensystems oder der Blutgefäße, die zu einer gestörten Innervation und Ernährung des Kniegelenks führt.

Je nach Ursache kann sich Arthrose an einem oder beiden Knien entwickeln. Einseitiger Prozess tritt am häufigsten aufgrund von Verletzungen, Operationen und bilateralen - mit übermäßigem Körpergewicht.

Was passiert im Gelenk mit Gonarthrose?

Verletzung

Gelenk Zirkulation aufgrund Vasospasmus oder andere Ursachen führen zu einer Störung der Mikrozirkulation Hypoxie und Knorpels, wird er durch den fortschreitenden Verlust von Knorpelzellen und ihrer Zerstörung einher. Wenn degenerativer Prozess die Synovia wirkt, beginnt es nur eine kleine Menge der Gelenkflüssigkeit zu produzieren, gibt es ein „trockenes Knie“ ist. Es befindet sich in der Gelenkknorpel Zerstörung Partikel verursachen reaktive Entzündung des Knorpels und anderer Elemente tragen zur Ausgabe von liposomalen Enzymen, die weiter auflösen und zerstören die intra-Oberfläche. Symptome

gonartroza

  1. Anfangsstadium. Von Zeit einer Person besorgt über Schmerzen im Knie Zeit, vor allem, wenn man die Treppen steigen oder absteigen will, aufstehen nach Betten schlafen. Es wurde seit mehreren Jahren beobachtet.
  2. Die zweite Stufe. Schmerzempfindungen und Knirschen treten auf, wenn irgendeine Bewegung gemacht wird. Auf Röntgenaufnahmen ergaben Anzeichen einer beginnenden Degeneration der Gelenkflächen. Das Bewegungsvolumen im Gelenk ist etwas reduziert.
  3. Dritte Stufe. Schmerz bleibt auch in Ruhe, Ihre Gelenke können nicht mehr bis zum Ende zu biegen oder zu strecken, was zu einer Änderung der Gangart: es wird „in Razvalka“.O- oder X-förmige Verformung der Kniegelenke wird beobachtet.

Welcher Arzt behandelt Gonarthrose?

Es hängt von der Phase der Erkrankung und der Intensität des Schmerzes. Zum Beispiel kann der Patient auf den Traumatologen-Orthopäden bezeichnet werden, einen Rheumatologen, und in leichteren Fällen von Arthrose - auch für die Therapeuten oder Hausarzt. In jedem Fall sollte die Behandlung von Osteoarthritis des Knies in allen Stadien der Krankheit individuell umfassende und maßgeschneiderte sein.

Wie behandelt man Arthrose des Knies?

bestimmte Menge der Behandlung hängt von der Bühne und die Schwere der Gonarthrose. Auf jeden Fall seinen Zweck - Nachweis und langfristige Remission zu erreichen, und in den frühen Stadien und vollständig durch die Beseitigung ihrer Ursachen, Wirkungen geheilt( wie Körpergewicht zu normalisieren).

wichtigsten Ziele der Behandlung von Osteoarthritis Knie:

  1. Schmerzen beseitigen;
  2. liefern Nährstoffe Knorpel, zu verlangsamen oder ganz zu seiner Zerstörung zu stoppen;
  3. erhöht die Bewegungsmenge im Gelenk.

Pharmakotherapie

den schmerzhaften Angriff zu verringern, beseitigt die reaktive Entzündung und lindert die Verschlimmerung, verwendete hormonelle und nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( Injektionen, Tabletten, Salben) - Diclofenac, Indometacin, Ibuprofen oder eine neue Generation von NSAR( Movalis, Ksefokam).

Knorpel Ernährung normalisieren und die weitere Verschlechterung Hilfe hondroprotektory( hondrotin, Don, mukosat) zu verhindern. Aber sie lindern keine Schmerzen, so dass die Patienten sind nicht immer sicher, dass sie helfen. In der Tat sind diese Produkte in der Basistherapie von Erkrankungen der Gelenke eingeschlossen, weil es einen fruchtbaren Boden für die Wiederherstellung von Knorpel und dessen Schutz vor neuen Schäden verursacht. Darüber hinaus verwenden Ersatz von Gelenkflüssigkeit, und die lysosomalen Membranen zu stabilisieren. Bei Bedarf kann eine Blockade des Gelenks durchgeführt werden. Für die Blutzirkulation in Osteoarthritis ernannt Tablettenform oder Injektion shpy und anderen krampflösende zu verbessern.

Physiotherapie und Heilgymnastik

Auf der Wirksamkeit der Auswirkungen der physikalischen Therapieeinrichtungen und physikalische Therapie ist akut - ist die beste Medizin für Arthrose. Physiotherapeutische Verfahren verwenden normalerweise:

  • Lasertherapie;
  • -Elektrophorese von medizinischen Lösungen;
  • Magnetotherapie;
  • Induktotherapie;
  • impulsive Ströme;
  • Ultraschall;
  • Paraffin und Schlammbehandlung.

Zu Hause kann es heiße Kompresse, samomassaj Knie oder Wechselbäder, die auch verbessert die Durchblutung. LFK sieht die Durchführung von Übungen vor, die mit einer minimalen Belastung des Gelenks durchgeführt werden. Zum Beispiel, Schwimmen, Wassergymnastik, ein Heimtrainer und isometrischen Übungen durchgeführt, vorwiegend in liegendem oder sitzenden Position.

Strahlentherapie und Chirurgie

Strahlentherapie sind für fortgeschrittene Fälle von Gonarthrose, starken Schmerzen, und der Wirkungslosigkeit von anderen Behandlungen angegeben. Wenn das Gelenk vollständig zerstört und seine Funktion nicht durchführen kann, trägt ihre Ersetzung Endoprothese aus.

Prävention

Um Ärger und eine weitere Zerstörung von Knorpel zu verhindern benötigt:

  1. Ernährung, fördert die Normalisierung des Körpergewichts, und enthält alle notwendigen für Knorpel Mineralien, Vitamine und Nährstoffe;
  2. körperliche Aktivität. In Gonarthrose Knien kann nicht überlastet werden, so dass die Laufen, Springen, sollen verlängerte kniend von einem stationären Fahrrad oder Radfahren, Schwimmen oder Wassergymnastik ersetzt werden. Sie sollten auch täglich eine Reihe von Übungen durchführen, die der Arzt Ihnen empfehlen wird.
  3. bequeme Schuhe. In diesem Fall tragen die Stollen oder einfach hohe instabile Fersen auch zum Fortschreiten der Gonarthrose bei, daher ist es wünschenswert, diese Art von Schuhen abzulehnen.

LechenieSpiny.ru

Welche Arzt die Behandlung der Arthrose

Osteoarthritis ist eine degenerative Gelenkerkrankung, in denen es eine allmähliche Zerstörung des Gelenkknorpels. Mit dem Alter stehen sehr viele dieser Krankheit gegenüber. Allerdings Unkenntnis der frühen Manifestationen der Krankheit, sowie welche Art von Arzt behandelt Arthrose verursacht, dass Hilfe leidet dieses Problem zu spät drehen, wenn es große Veränderungen oder beeinträchtigte Gelenkfunktion und Leistung gewesen.

wenig über die Krankheit

ersten Anzeichen von Arthrose ist ein drückender Schmerz im Gelenke, die in der Regel nach Überbeanspruchung oder, im Gegenteil eintritt, nach einem Traum. Mit der Entwicklung von pathologischen Prozessen im Gelenk wird der Schmerz intensiver, ein charakteristischer "trockener" Crunch tritt im Gelenk auf. Arthrose führt ohne Behandlung zu einer signifikanten Einschränkung der Beweglichkeit des betroffenen Gelenks und der Atrophie der umliegenden Muskeln.

Welche Art von Arzt behandelt Arthrose?

Je nach Stadium der Arthrose kann die Behandlung von verschiedenen Spezialisten durchgeführt werden.

In den frühen Phasen der Hilfe können Sie einen Orthopäden oder einen Arthrologen konsultieren. Orthopäde ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates;Arthrologe befasst sich mit Erkrankungen, die Gelenke betreffen.

Nach einem umfassenden Prüfung des betroffenen Gelenkes ist und das Ausmaß der Verletzung des Knorpels, diese Experten in einem bestimmten Stadium der Behandlung mit konservativer Therapie wirksam einsetzen.

In den späten Stadien der Arthrose, wenn konservative Behandlungsmethoden nicht mehr die gewünschten Ergebnisse bringen, kann nur der Chirurg helfen. Die chirurgische Behandlung von Arthrosen umfasst üblicherweise die Endoprothetik, dh das Ersetzen des betroffenen Gelenks durch ein künstliches.

Wer und wie behandelt er Arthrose in der MART Klinik?

Orthopädie Traumatologen sind in der Behandlung von Arthrose im medizinischen Zentrum von MART beschäftigt. Die individuelle Behandlung, die unsere Spezialisten nach der Untersuchung auswählen, zielt darauf ab, das Schmerzsyndrom zu lindern, Entzündungen zu lindern, den lokalen Stoffwechsel zu verbessern und größere strukturelle Veränderungen zu verhindern.

Die wichtigste Rolle in der Behandlung von Arthrose spielt die Physiotherapie - Ultraschall, Elektrophorese, Lasertherapie, Magnetotherapie, Schlammtherapie. Diese Verfahren können Muskelkrämpfe beseitigen, Schmerzen in den Gelenken lindern, Entzündungen lindern. In einigen Fällen werden physiotherapeutische Behandlungsmethoden in Kombination mit einer Pharmakotherapie angewendet.

Nicht weniger effektiv für die Entfernung von Schmerzen Manifestationen der Arthrose werden in der MART Klinik manuelle Therapie, Reflextherapie, Kinesiotherapie, Hirudotherapie angewendet. Darüber hinaus ist in der Regel komplexe Behandlung von Arthrose und therapeutische Übung enthalten.

Die Behandlung von Arthrose ist ein langfristiger Prozess. Mit dem integrierten Ansatz und der engen Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patient ist es jedoch möglich, das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen und eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität des Patienten zu erreichen.

Gesund sein!

Behandlungsplan

Termine zu uns 1

, können Sie telefonisch unter +7( 812) 309-18-32 registrieren oder Online-Anwendung verlassen - in diesem Fall werden Sie wieder zu einem günstigen Zeitpunkt für Sie aufgerufen werden.

Unser Berater wird alle Ihre Fragen beantworten und die belästigenden Symptome klären, um sie an den richtigen Arzt unserer Klinik zu senden.

Konsultation eines Arztes 2

Ein Arzt wird eine Untersuchung durchführen, mit Ihnen die Symptome besprechen und die notwendige Diagnostik verschreiben. Die Rezeption dauert in der Regel 30 bis 60 Minuten.

Diagnose 3

In unserem Zentrum können Sie sich einer vom Arzt bestimmten Diagnose unterziehen, einschließlich MRT, Ultraschall, Labortests und vielem mehr.

Dies wird helfen, die Diagnose genau zu bestimmen und einen individuellen Behandlungsablauf zu machen.

Behandlung von
4

Der durchschnittliche Behandlungsverlauf dauert 2-3 Wochen. Für einen Besuch können Sie mehrere Verfahren durchlaufen. So müssen Sie oft nicht in die Klinik gehen.

Während der Behandlung ist die Kuration( periodische Beobachtung) durch den behandelnden Arzt kostenlos.

Abschluss des 5

-Kurses Nach Abschluss der Behandlung werden unsere Spezialisten Ihnen sagen, wie Sie das erzielte Ergebnis aufrechterhalten können.

Empfehlungen, Diagnose und Bericht über die Behandlung werden schriftlich zur Verfügung gestellt. Dies wird das letzte Dokument unserer gemeinsamen Arbeit über Ihre Gesundheit sein.

Überprüfung der Ergebnisse von 6

3 Monate nach Beendigung der Behandlung laden wir Sie zu einer kostenlosen Nachuntersuchung ein. Wir müssen sicherstellen, dass unangenehme Symptome Sie nicht mehr stören, und die Krankheit ist vollständig zurückgegangen.

Sie können die Fragen, die Sie interessieren, stellen und mit dem behandelnden Arzt über jedes Thema sprechen, das sich auf Ihre Gesundheit bezieht.

Unsere Ärzte

  • Erstaufnahme Arzt, Neurologe, reflexologist, stellvertretender Chefarzt der medizinischen Arbeit medizinische Erfahrung: 17 Jahre

martclinic.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Kniegelenk Gonarthrose: Grad, Typen, Behandlungsmethoden Was ist Gonarthrose? Gonarthrose ist eine degenerative-dystrophische Erkrankung des Kniegelenks. Der zweite Name ist Osteoarthri...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Wie kann Osteoarthritis des Knies heilen Osteoarthritis des Kniegelenks die höchste Inzidenz der Krankheit Arthrose und Arthritis hat. Die Patienten klagen oft über die Wirkungslosigkeit der la...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Hämarthros des Knies: Behandlung und Folgen Hämarthros - ist das Vorhandensein von Blut innerhalb der Gelenkkapsel. Theoretisch kann eine Blutung in absolut jedem Gelenk auftreten. Es gibt eine...

Weiterlesen