Medizinische Gymnastik mit deformierender Osteoarthritis des Kniegelenks

Grundlagen der therapeutischen Übungen mit Verformen Arthrose

Kürzlich Arthrose Verformen ist einer der führenden Erkrankungen der Gelenke. Gefährdet sind ältere Menschen, insbesondere nach 60 Jahren, und diese Krankheit betrifft etwa 10% der Bevölkerung. Osteoarthrose ist gleichermaßen anfällig für Männer und Frauen, und vor allem ist es in Menschen im Alter von 40-50 Jahren gefunden.

Deformierende Osteoarthritis ist durch eine degenerative degenerative Gelenkerkrankung gekennzeichnet. Osteoarthritis kann eine Person der Leistung in der Zukunft in der Abwesenheit von Behandlungsmaßnahmen entziehen, auch zu einer Behinderung führen. Wenn wir in der Regel über die Gründe sprechen, die zu verformen Arthrose führen, kommt der Großteil davon bis auf die Unfähigkeit des Knorpels, die Lasten, die ihm auferlegt zu widerstehen. Infolgedessen verschleißt der Gelenkknorpel und verformt sich.

Leider ist Arthrose deformans ein irreversibler Prozess und wird durch längeren und chronischen Verlauf gekennzeichnet. Daher wird so viel Aufmerksamkeit der Prävention dieser Krankheit geschenkt.

Da bestehende Therapien Osteoarthritis Verformen können in 3 Gruppen unterteilt werden:

  1. Heilbehandlung
  2. Pharmacotherapy
  3. Chirurgische Eingriffe

Die erste Gruppe eine nicht-medikamentöse Behandlung Gymnastik für Gelenke umfasst, Physiotherapie, Physiotherapie, rest, die Verwendung eines Trägers beim Gehen. Vorteile der therapeutischen Übungen

Bewegungstherapie für Osteoarthritis

Bewegungstherapie ist eine gute präventive Methode Verformung der Gelenke, da Muskeln stärkt, den Muskeltonus verbessern. Durch die Stärkung der Muskeln, die das betroffene Gelenk umgeben, verbessert sich die Beweglichkeit.

Gymnastik ernannt in Abwesenheit von akuten Schmerz, vor dem Hintergrund der Vergebung und hat als Hauptziel die Stärkung der Muskeln verantwortlich für das Aus- und Einfahren der Seite Hüfte. Auch im Übungskomplex gehören Übungen zur Bauchpresse und Übungen, die die Rückenmuskulatur stärken.

Besonderheit von therapeutischen Übungen mit Arthrose zu verformen ist, dass das betroffene Gelenk nicht geladen ist. Eine Person steht auf einem gesunden Bein, auf der Seite oder auf dem Rücken liegend. Bewegungen sollten schrittweise, vorsichtig und sanft sein. Es ist verboten, den beschädigten Knorpel zu laden und Übungen durch Schmerzen durchzuführen. Physiotherapie-Übungen lindern Schmerzen und beugen einer weiteren Gelenkatrophie vor.

Typen bestehende Fitness-Studio mit Verformen Arthrose:

Massage mit Osteochondrose
  • Behandlung Frieden
  • Physiotherapie
  • Wassergymnastik
  • Massage

nur in der akuten Periode ernannt Frieden. Eine Person sollte das betroffene Gelenk so platzieren, dass es in einer entspannten Position ist. Wenn das Ellbogengelenk betroffen ist, sollte es in einem rechten Winkel fixiert werden und die ungebogene Position des betroffenen Bereichs vermeiden. Das gleiche gilt für die unteren Extremitäten, also das Knie in den Übungen beheben soll im rechten Winkel sein, da falsche Kniebeugung auf dem beschädigte Gelenke zu einer zusätzlichen Belastung führt. Und die Übung zu beginnen, in Bauchlage brauchen, damit die beste entspannende Wirkung zu erzielen, und außerdem ist es möglich, die Übungen auszuführen, während sitzen und dann stehen. Einige Übungen

sind in Kniegelenk Arthrose eingesetzt:

  • Sie auf dem Tisch sitzen und die Füße Mahi machen, sehr sparsam, als ob ihre Beine in der Luft schwingt. Die Amplitude ist klein und nimmt allmählich zu. Halte deinen Rücken gerade. Eine solche Übung kann oft wiederholt werden.
  • Sehr nützlich Übung ist das "Fahrrad", aber es sollte sanft durchgeführt werden, auch allmählich die Amplitude der Bewegung zu erhöhen. Die Füße müssen während der Übung im rechten Winkel gehalten werden.
  • Es gibt eine gute Übung in Bauchlage. In dieser Position sollten Sie versuchen, Ihre Knie zu beugen. Die Beine müssen abgewechselt werden, zuerst das linke, dann das rechte Bein. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Becken gegen den Boden gedrückt wird.
  • Eine weitere Übung wird auf der Rückseite durchgeführt. Liegen Sie auf dem Rücken, strecken Sie Ihre Beine und Arme. Dann versuchen Sie, den oberen Teil des Körpers auf eine Höhe von etwa 20 cm vom Boden zu heben. Die Übung wird 10-15 mal durchgeführt.

Wir verwenden Übungen mit Hanteln, Fitball, Ball. Die Amplitude erhöht sich während der Übung, und zuerst werden sie an einer gesunden und dann an der betroffenen Extremität durchgeführt. Es ist sehr gut, Entspannungstechniken anzuwenden, um Muskelschmerzen zu lindern. Es wird empfohlen, die notwendige Menge von Übungen unter der Aufsicht des Arztes durchzuführen, das das beste Programm für das betroffene Gelenk wird wählen. In jedem Fall sollten Sie sich, wenn Sie sich selbst zu einer Bewegungstherapie entschließen, an die Grundregel der Mindestbelastung erinnern. Es muss immer daran erinnert werden, dass die Gymnastik bei Osteoarthritis glatt und nicht intensiv sein sollte.

Übungen zur Deformierung von Osteoarthritis sollten mehrmals täglich für 5-10 Minuten durchgeführt werden. Sie sollten regelmäßig sein. Die Dauer der therapeutischen Gymnastik am Ende der Behandlung ist auf 40 Minuten erhöht.

Therapeutic Bewegung verbessert den Blutfluss in den betroffenen Gelenken, ist die Verhinderung der weiteren Verformung des Gelenks.

Therapeutische Gymnastik mit deformierender Osteoarthritis

Gymnastik in Osteoarthritis stärkt die Muskel-Bandapparat, für die gemeinsame gute Unterstützung, eine korrekte Haltung bildet, die eine gute Lymphflusses in den betroffenen periartikuläre Gewebe zur Verfügung stellt. Es ist wichtig, die Aufmerksamkeit auf die Schmerzempfindung zu zahlen und Beschwerden entstehen, wenn die Übung soll abgebrochen werden.

Therapeutische Gymnastik passt gut zur Massage. Nun die Übungen im Wasser, Schwimmen ist in sich selbst, in diesem Fall eine Art Gymnastik in Verformen Arthrose.

Während Sie regelmäßig Sport treiben, sorgen Sie für eine langfristige Gesundheit Ihrer Gelenke und verlängern Ihr Wohlbefinden. Hier ist die Hauptsache - zu motivieren, sich täglich Klassen und im Laufe der Zeit werden Sie eine Abnahme Krankheitsprozesse im Gelenk auftretenden bemerken, und verbessern die Funktion der Gelenke. In jedem Fall Physiotherapie ist die Low-Cost-Methode für Osteoarthritis, während eine signifikante Wirkung zu besitzen.

artrozmed.ru

Osteoarthritis des Knies Grad 1: Behandlung und Prävention. Endoprothetik. Therapeutische Gymnastik

Jeden Tag sind unsere Gelenke stark belastet. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie sich im Laufe der Zeit abnutzen. Der menschliche Körper - das ist kein Auto, Sie können das Teil nach der Fahrzeuginspektion nicht sofort ersetzen. So ist das Kniegelenk: es erfährt Versetzungen, pathologische Prozesse, Risse. Die häufigste Erkrankung, die diesen Teil des Körpers beeinflusst wird Verformen Osteoarthritis des Knies.

Beschreibung der Krankheit

Osteoarthritis ist eine degenerative Pathologie. Unter der Belastung verändert sich der Knorpel, der die intraartikulären Oberflächen der Knochen verändert. Mit der Zeit treten Risse auf, der Knorpel wird zerstört. Dieser pathologische Prozess wird von einer Entzündung begleitet.

Osteoarthrose des Kniegelenks 1 Grad Behandlung

mangelnde Behandlung führt zu Ausdünnung von Knorpeln und mechanischer Stimulation von Knochengewebe, deren Dichtung. Als Ergebnis werden Knochenwucherungen - Osteophyten - gebildet. Die Krankheit wird begleitet von starken Schmerzen und Steifheit der Bewegungen, besonders bei körperlicher Anstrengung. Allmählich verliert eine Person die Fähigkeit, tägliche Arbeit zu verrichten.

Krankheit Osteoarthritis des Knies, in einer separaten Gruppe isoliert Ärzte. Typischerweise wird diese Pathologie in der Zusammensetzung des Verformungs Polyarthrose beobachtet, wenn mehrere Bereiche des Körpers leiden. Die Krankheit wird häufiger bei älteren Menschen diagnostiziert, und die Gruppe mit hohem Risiko umfasst Vertreter des fairen Geschlechts. Kniegelenkschäden werden häufig bei jungen und aktiven Sportlern beobachtet. Phasen der Entwicklung

Osteoarthritis Krankheit entwickelt sich meist in Phasen:

  1. Das Anfangsstadium der Krankheit ist durch leichte Beschwerden während der Bewegung oder körperlicher Anstrengung gekennzeichnet. Patienten suchen selten Hilfe von einem Arzt mit der Diagnose "Osteoarthrose des Kniegelenks 1 Grad".Die Behandlung in diesem Stadium der Krankheit ist am effektivsten. Pathologie wird versehentlich während der routinemäßigen Untersuchung oder des Verdachts auf andere Krankheiten entdeckt.
  2. Die mittlere Stufe. In diesem Stadium ist Osteoarthritis mit starken Schmerzen verbunden, der Patient ist gezwungen, qualifizierte Hilfe zu suchen. Wenn alle Verschreibungen des Arztes zur Behandlung eingehalten werden, ist die Prognose in den meisten Fällen günstig, in seltenen Fällen ist ein Ersatz des Kniegelenks durch ein künstliches Implantat erforderlich.
  3. Das letzte Stadium ist gekennzeichnet durch pathologische Knorpelschäden, Osteophyten, starke Schmerzen. Der Mangel an adäquater Therapie droht mit völliger Behinderung.

In den Materialien dieses Artikels werden wir ausführlicher darüber sprechen, was Arthrose des Kniegelenks von 1 Grad unterscheidet, deren Behandlung in den meisten Fällen zu vollständiger Genesung führt.

verformende Kniearthrose

Die Hauptursachen für die Krankheit

Voraussetzungen für die Entwicklung dieser Krankheit sind bestimmte Faktoren, sowohl externe als auch interne. Zusammen wirken sie zerstörend auf die Gelenkregion.

Das Knie besteht aus Knochen, die mit Knorpelplatten ausgekleidet sind. Dieses anatomische Merkmal erleichtert den Reibungsvorgang und führt gleichzeitig die Funktionen der Wertminderung aus. Zellen, aus denen die Gelenkmembranen bestehen, produzieren durchweg synoviale Flüssigkeit. Das hergestellte Geheimnis verhindert Schäden an Knorpelplatten.

Die Abnahme des Synovialflüssigkeitsvolumens im Falle einer Kniearthrose von 1 Grad ist auf folgende Gründe zurückzuführen:

  • Statistische Überlastung.
  • Störung von Stoffwechselvorgängen.
  • Mikrotraumata von Knorpel. Erkrankungen des endokrinen Systems.
  • Intraartikuläre Frakturen.

Da der Körper altert, ist die Fähigkeit zur Wiederherstellung von Knorpelgewebe reduziert, so dass junge Menschen diese Krankheit selten sehen. Die erbliche Disposition des Arztes gilt ebenfalls als Risikofaktor. Wenn Angehörige früher Probleme mit dem Bewegungsapparat hatten, können ähnliche Probleme bei Kindern im Alter auftreten.

Adipositas gilt als Hauptvoraussetzung für die Entwicklung der Krankheit.Überschüssiges Körpergewicht übt einen konstanten Druck auf die Bereiche der unteren Extremitäten aus, was zur Entwicklung von Osteoarthritis führt. In kurzer Zeit ist das Leiden kompliziert und verschlechtert die Lebensqualität eines Menschen erheblich.

Symptome einer Kniearthrose 1. Grades

Eine dystrophische Erkrankung, die durch Knorpelschäden verursacht wird, führt zum Auftreten von Rissen und zum Verlust der gewohnten Elastizität der Gewebe. Der Beginn des pathologischen Prozesses wird begleitet von Mikrolevelveränderungen im Bereich des Gelenkknorpels, die zu einer Störung der Zellernährung und des Absterbens führen.

Die Krankheit im Anfangsstadium ihrer Entwicklung ist in der Regel durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • Auftreten von Beschwerden im Kniebereich.
  • Der Beginn von Schmerzen nach körperlicher Anstrengung.
  • Charakteristisches Knacken im Gelenk.
  • Begrenzt die Motoramplitude.
  • Schnelle Ermüdung der Beine.

Auf dem Röntgenbild können Sie eine leichte Verengung im Bereich der Gelenkhöhle berücksichtigen. Mit Fortschreiten der Erkrankung wird der Knorpel ausgelöscht, was zur Bildung von Knochenwachstum führt. Die Pathologie wird von der Deformität des Gelenkes begleitet, und dies ist bereits für die 2 und 3 Grad der Entwicklung von Osteoarthritis charakteristisch.

Symptome von Kniearthrose

Diagnostische Maßnahmen

Deformierende Arthrose des Knies erfordert einen kompetenten und qualifizierten Behandlungsansatz. Wenn die ersten Symptome auftreten, die auf eine Krankheit hinweisen, müssen Sie sich von einem Therapeuten oder Orthopäden beraten lassen. Um die endgültige Diagnose zu bestätigen, schreibt der Spezialist eine umfassende Untersuchung vor:

  1. Röntgen der Gelenke in zwei Projektionen.
  2. Ein klinischer Bluttest zur Bestimmung des ESR-Wertes.
  3. Biochemischer Bluttest für C-reaktives Protein, alkalisches Phosphat und Rheumafaktor( eine Zunahme dieser Parameter zeigt den Beginn des Entzündungsprozesses an).
  4. MRT.

Basierend auf den Ergebnissen aller Tests bestätigt der Arzt die Diagnose und wählt die wirksamsten Methoden zur Behandlung von Osteoarthritis des Kniegelenks aus.

Medikationstherapie

Die Behandlung der Krankheit hat mehrere Aufgaben zur gleichen Zeit: Beseitigung der Schmerzen Beschwerden, Wiederherstellung der betroffenen Strukturen und die Wiederaufnahme der motorischen Aktivität. Erhalten Sie ein positives Ergebnis mit dem rechtzeitigen Beginn der Therapie. Andernfalls kann eine Knieendoprothetik erforderlich sein.

Wo fängt die Behandlung normalerweise an? Vor allem, wenn die Ursache der Krankheit bekannt ist, ist es notwendig zu versuchen, sie zu beseitigen. Patienten mit Übergewicht werden empfohlen, Gewicht zu verlieren, wenn Probleme mit dem hormonellen Hintergrund oder Stoffwechsel alle Kräfte zur Wiederherstellung der Gesundheit gerichtet werden sollten. Wenn die Pathologie mit übermäßiger körperlicher Anstrengung verbunden ist, ist es besser, den Umfang der Aktivität für eine Weile zu ändern und Sport zu verweigern.

Die Behandlung von Kniearthrose beinhaltet die Einnahme von Analgetika. Medikamente sind in der Regel Kurse vorgeschrieben, um Beschwerden im Gelenk zu reduzieren. Bei schwerer Entzündung der Synovialmembran und starken Schmerzen werden Kortikosteroide eingesetzt. Diese Medikamente haben eine ausgeprägte entzündungshemmende und analgetische Wirkung, und nicht hormonelle Analgetika. Um den Spasmus zu entfernen, werden Muskelrelaxantien( "Midokalm", "Sirdalud") verwendet.

Bei Patienten, bei denen eine "Arthrose des Kniegelenks von 1 Grad" diagnostiziert wurde, sollte die Behandlung auch darauf abzielen, die Versorgung mit Knorpelgewebe zu verbessern. Verwenden Sie für diese Zwecke Vasodilatatoren und Antioxidantien. Die Hauptrolle in der konservativen Therapie gehört zu den sogenannten Chondroctektoren( "Hondrolon", "Structum").Diese Medikamente haben in ihrer Zusammensetzung die natürlichen Bestandteile des Knorpels - Chondroitin und Glucosaminsulfat.

wie Osteoarthritis des Kniegelenks zu behandeln

Therapeutische Gymnastik

Um die Belastung des Patientengelenks zu reduzieren, raten Ärzte zu moderater körperlicher Aktivität. Gehen auf Skiern, Schwimmen, Radfahren - die tägliche Aktivität hilft, Muskeln zu stärken und die Blutzirkulation zu verbessern.

Es ist auch nützlich therapeutische Gymnastik für Arthrose des Kniegelenks des 1. Grades. Im Folgenden sind die effektivsten Übungen zur Beseitigung von Schmerzen beschrieben.

  1. Mit Handflächen an der Wand ruhen und auf den Zehenspitzen so hoch wie möglich klettern. In dieser Position ist es nötig, für ungefähr 5 Sekunden zu bleiben. Wiederholen Sie 10-12 mal.
  2. Nehmen Sie die Bauchlage, das Unterschenkel beugen. Das rechte Bein sollte auf die Höhe des linken Knies angehoben und begradigt werden. Bleiben Sie in dieser Position für 5 Sekunden, dann senken Sie das Bein sanft ab.10 mal wiederholen.

Es wird empfohlen, die Übungen mit etwas Warm-up zu beginnen. Die Anzahl der Wiederholungen sollte schrittweise erhöht werden, ohne das beschädigte Gelenk zu belasten. Der Unterricht kann mit einer Massage beendet werden. Schmerzen sollten das Training nicht begleiten. Bei Unwohlsein ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Gymnastik für Osteoarthritis des Kniegelenks

Diät - die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung

Wie Arthrose des Knies mit Hilfe von Medikamenten zu behandeln, haben wir bereits gesagt. Jetzt reden wir darüber, was eine Diät bei Patienten mit dieser Krankheit sein sollte.

Strenge Diätbeschränkungen für diese Krankheit sind nicht willkommen. Die Hauptaufgabe der Diät ist es, Gewicht zu reduzieren. Die Ernährung unterscheidet sich etwas von den traditionellen Ernährungsprinzipien. Zum Beispiel empfehlen Ärzte so viel wie möglich zu essen. Der springende Punkt ist, dass beim Kochen seiner Inhaltsstoffe Kollagen freigesetzt wird, das für die Wiederherstellung von Knorpelgewebe notwendig ist.

Angesichts der Tatsache, dass die Diät darauf abzielt, Gewicht zu verlieren, sollten Sie beim Reinigen und Fasten sehr vorsichtig sein. Vor einer Ernährungsumstellung müssen ältere Menschen einen Arzt konsultieren, um mögliche "Launen" der damit verbundenen Beschwerden zu berücksichtigen.

Milchprodukte( Hüttenkäse, Käse) sind nützlich für die Stärkung des Knochengewebes. Das Protein wirkt sich positiv auf die Wiederherstellung des Knorpels aus. In großen Mengen findet es sich in Fisch und Fleisch sowie Linsen und Bohnen.

Um den Körper mit Energie zu sättigen, werden Kohlenhydrate benötigt. Aktive Vitalität ist ohne diese Substanzen nicht möglich. Bessere sogenannte langsame, statt schnelle Kohlenhydrate zu wählen. Letztere kommen hauptsächlich in Süßigkeiten und Backwaren vor. Langsame Kohlenhydrate erlauben kein Absetzen von Fett in Problemzonen, sondern sättigen den Körper gleichzeitig mit Energie( Gemüse, Obst, Getreide).

Um Stoffwechselprozesse in der Norm zu halten, ist es notwendig, pflanzliche Fette zu konsumieren. Für die Dauer der Behandlung empfehlen Ärzte, dass Sie aufhören, Alkohol zu trinken, da es das Hungergefühl erhöht. Um Appetit zu unterdrücken, sollte Nahrung in kleinen Portionen, aber oft eingenommen werden.

Diese Diät trägt zur Normalisierung des Stoffwechsels im Körper bei, verbessert die Durchblutung und wirkt sich positiv auf die Wiederherstellung des Knorpelgewebes aus. Eine Umstellung der Ernährung in Kombination mit einer medikamentösen Therapie ermöglicht es, Arthrosen des Kniegelenks frühzeitig zu überwinden.

Behandlung mit Volksmedizin

Die Haupttherapie der Krankheit ist passend, mit den Rezepten unserer Großmütter zu ergänzen. Für diese Zwecke verwenden Sie eine Vielzahl von Tinkturen, Tritual, Kompressen und Abkochungen. Die Wirkung der letzteren zielt darauf ab, Entzündungen zu verhindern und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Zur Behandlung von Osteoarthritis können Sie eine Heilsalbe vorbereiten. Mischen Sie dazu 200 Gramm Salz und die gleiche Menge Senf und fügen Sie etwas Paraffin hinzu, bis sich eine cremige Konsistenz bildet. Am nächsten Tag kann die Salbe mit leichten Massagebewegungen in den betroffenen Bereich gerieben werden.

Eine ausgezeichnete therapeutische Wirkung haben Sammlungen mit Kräutern und Heilpflanzen sowie Imkereierzeugnisse. Es ist wichtig zu beachten, dass es wichtig ist, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie dieses oder jenes Mittel zu Hause anwenden.

Knie Arthrose Behandlung mit Volksmedizin

Wann ist eine Operation erforderlich?

Chirurgische Behandlung im Anfangsstadium der Entwicklung dieser Krankheit ist äußerst selten. Dies kann auf eine deutliche Verringerung der Arbeitskapazität zurückzuführen sein.

Der chirurgische Eingriff umfasst zwei Operationsvarianten: den Ersatz des Kniegelenks( Endoprothetik) und die Entfernung von Osteophyten. Bei der

Endoprothetik wird das gesamte Gelenk oder ein Teil davon durch ein künstliches Implantat ersetzt. Normalerweise wird eine solche Operation mit Osteoarthritis von 2 oder 3 Grad durchgeführt. In einigen Fällen ist es notwendig, im Anfangsstadium der Krankheit auf ihre Hilfe zurückzugreifen, wenn die medikamentöse Therapie wirkungslos ist. Endoprothetik des Kniegelenks ist eine komplexe Operation, die eine lange Erholung erfordert.

Arthroskopie wird normalerweise zur Entfernung von Osteophyten verwendet. Der gesamte Vorgang wird unter Videoüberwachung durchgeführt. Der Arzt hat die Fähigkeit, die modifizierte Knorpelschicht zu polieren und die Osteophyten zu entfernen. Als Ergebnis Beschwerden des Patienten Beschwerden, Verbesserung der Lebensqualität.

Die Wahl einer bestimmten Operationsvariante hängt vom klinischen Bild, dem Vorhandensein von Komplikationen ab. Im Anfangsstadium der Erkrankung ist ein chirurgischer Eingriff in der Regel nicht erforderlich. Wenn bei dem Patienten eine Arthrose des Kniegelenkes dritten Grades diagnostiziert wird, bedeutet die Behandlung eine Operation.

Vorbeugende Maßnahmen

Um die Entwicklung dieser Krankheit zu verhindern, wird Ärzten geraten, das Körpergewicht ständig zu überwachen und Fettleibigkeit umgehend zu behandeln. Regelmäßiges körperliches Training ist auch eine ausgezeichnete Prävention von Osteoarthritis. Geeignet sind Sportarten, bei denen das Kniegelenk nicht signifikant belastet wird: Schwimmen, Yoga. Bei entzündlichen Erkrankungen oder Verletzungen ist rechtzeitig eine qualifizierte Hilfe zu beantragen.

Osteoarthritis der Kniegelenke

Wenn Sie keine Angst vor Schmerzen haben, aber der Arzt diagnostizierte "Arthrose des Kniegelenks von 1 Grad", sollte die Behandlung sofort begonnen werden. Die Einnahme von Medikamenten und eine Bewegungstherapie verlangsamen den Krankheitsverlauf und vermeiden eine schwere Operation.

fb.ru

Symptome und Behandlung Osteoarthritis des Knies Osteoarthritis

zu verformen oder Osteoarthritis des Knies zu verformen - eine sehr häufige Erkrankung. Im Alter von 60-70 Jahren ist es mehr oder weniger in mehr als der Hälfte der Bevölkerung zu finden, aber es kann auch bei jungen Menschen, Jugendlichen und sogar Kindern vorkommen. Bei einer so großen Prävalenz der Krankheit ist ihre Behandlung immer noch ein schwieriges Problem, und fortschreitende irreversible Veränderungen beeinträchtigen die Lebensqualität der Patienten stark und führen oft zu Behinderungen.

verformende Kniearthrose

Ursachen und Risikofaktoren

Gonarthrose ist eine Kniegelenksverletzung, begleitet von Deformität, eingeschränkter Mobilität und Schmerzsyndrom. Direkte Ursachen Osteoarthritis Verformen - degenerative-dystrophische Veränderungen des Knorpels( Ausdünnung und Zerstörung), zu einem erhöhten Reibung führende zwischen den Gelenkoberflächen selbst. Als Folge davon sind sie geschädigt und entzündet, auf ihnen erscheinen Knochenwucherungen( Osteophyten), behindern die normale Funktion des Gelenkes und verschlimmern den Zustand des Knorpels.

Die Knorpeldegeneration kann physiologisch sein und im Alter durch "abgenutzte" Gelenke entstehen. Aber zusätzlich zu Alter, führt zu einer Degeneration der folgenden Faktoren:

  1. übermäßige mechanische Belastung der Kniegelenke bei Fettleibigkeit, Plattfüßen, Skoliose und Haltungsstörungen, mit irrationalem Sport, körperlich harte Arbeit durchgeführt wird.

  2. Folgen von Verletzungen und Operationen.

  3. Verschobene entzündliche Prozesse( Arthritis, Bursitis).

  4. Austausch und endokrine Erkrankungen( Gicht, Diabetes, Akromegalie, Osteoporose).

  5. erbliche und angeborene Missbildungen des Knorpels( z. B. Bindegewebe Dysplasien), genetisch bedingter Mangel intraartikuläre( synovial) Flüssigkeit.

Typische Symptome der Krankheit Symptome entwickeln sich allmählich Osteoarthritis zu verformen: von kaum spürbar, nur gelegentlich Anzeichen zu starken Schmerzen und offensichtliche Funktionsstörungen zeigt.

In den Anfangsphasen kann das einzige Symptom ein Knirschen im Knie während der Bewegungen sein. Später werden Schmerzen zugefügt, zuerst während der Belastung des Gelenks( Abstieg und Treppensteigen, Hocken, Aufstehen vom Stuhl).Dieser Schmerz ist nicht zu intensiv, er stört nicht immer, und er geht vollständig in Ruhe.

In der Zukunft wird der Schmerz stärker, verschlimmert bei nassem Wetter, mit körperlicher Anstrengung, gegen eine Erkältung. Wegen Schmerzen sind Bewegungen im Knie eingeschränkt. Da die Schlupfgelenkflächen relativ zueinander schwierig ist, dann, für die Begehung von gewöhnlichen Bewegungen( Gehen, Flexion-Extension Beine) die Muskeln des Oberschenkels und des Schienbeins zu belasten, so dass am Ende des Tages gibt es ein Gefühl von Schwere und Beschwerden im Bein ist.

Oft klagen Patienten über Steifheit, eingeschränkte Beweglichkeit und Schmerzen am Morgen. Während des Tages ist das Kniegelenk leicht "entwickelt", die Beweglichkeit kehrt zurück, aber am Abend, besonders bei körperlicher Erschöpfung, verschlechtert sich der Zustand wieder.

Während die Osteoarthrose fortschreitet, wird der Schmerz permanent und wird periodisch unerträglich quälend. Unterstützung am Knie, Beugung und Streckung des Beines sind fast unmöglich.

Gleichzeitig gibt es eine äußere Verformung: das Knie schwillt an, nimmt an Größe zu.

möglich „Blöcke“ - ein plötzlicher stechender Schmerz und die Unmöglichkeit einer Bewegung im Knie wegen der Verletzung zwischen den Oberflächen des gemeinsamen Fragmenten Osteophyten und den Kanten des verformten Knorpels. Ohne Behandlung kann sich eine Flexionskontraktur entwickeln - das Bein in einer halb gebogenen Position fixieren.

Schwellung des Knies

Knieödem( links)

Behandlungsmethoden

Die Behandlung der Gonarthrose sollte so schnell wie möglich begonnen werden. Wenn Sie die geringsten Anzeichen einer Osteoarthritis gefunden haben - konsultieren Sie sofort einen Arzt, unterziehen sich der empfohlenen Untersuchung und beginnen sofort mit der Therapie, wenn Sie die Diagnose bestätigen.

Schmerzlinderung

Zur Schmerzlinderung werden analgetische und nichtsteroidale Antiphlogistika( NSAIDs) verschrieben. Eine analgetische Wirkung, Ketorol, Nurofen, haben eine analgetische Wirkung;Eine starke entzündungshemmende Wirkung bei gleichzeitiger Analgesie wird durch Diclofenac, Midocalam, Nimesulid, Meloxicam erreicht.

Mehrere Medikamente aus anderen Gruppen werden seltener angewendet: Midokalm lindert Muskelkrämpfe und beseitigt dadurch das Schmerzsyndrom;Tramadol ist ein synthetisches Opioid.

Für intensive Schmerzen werden Medikamente als intramuskuläre und intravenöse Injektionen verschrieben( mit einem Verlauf von 3 bis 10 Injektionen), wobei eine durchschnittliche Exazerbationsintensität den Tabletten den Vorzug gegeben wird.

Häufig verwendete Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung - Salben, Gele, Cremes, Reiben und Lotionen. Auf der Haut des Knies zum Zwecke der Anästhesie werden die folgenden zwei Medikamente angewendet:

  1. Lokale Mittel mit NSAID-Gehalt( Diclofenac, Voltaren Emulgel, Finalgel).

  2. Arzneimittel der wärmenden und irritierend-ablenkenden Wirkung( balsam artro-aktiv, finalgon).Eine ähnliche Wirkung hat einige Volksmittel:. . Auf der Grundlage von Terpentin, alkoholischer Tinktur, Kampfer Öl usw.

Supportive

Therapie weitere Zerstörung von Knorpeln zu verhindern, verhindert Rückfall, und die Wiederherstellung der verlorenen Funktionen, die Behandlung von Gonarthrose durchgeführt werden, sollte nicht nur dann, wenn eine Verschlechterung( Verschlimmerung).Medikamente werden für konstanten Empfang oder wiederholte Kurse verschrieben, auch in Abwesenheit von Symptomen von Osteoarthritis und noch mehr, wenn sie konserviert werden.

Typischerweise werden Formulierungen aus zwei Hauptgruppen angewendet( getrennt, gleichzeitig oder alternierenden Gänge):

  1. NSAIDs bei Einnahme( Diclofenac, Nimesulid, usw.). Um das Herausziehen des entzündliches Ödem zugeordnet sind, die Reduktion der Belastung, die Beseitigung von chronischen Schmerzen. Drogen konkurrieren sehr gut mit Entzündungszeichen, haben aber einen erheblichen Nachteil - sie wirken irritierend auf die Magen-Darm-Schleimhaut. Die langfristige Anwendung von NSAR, Überschreiten der empfohlenen Dosierung oder zu ignorieren mögliche Gegen ihre Verwendung kann zu Magen-Darm-Blutungen, Bildung von Geschwüren und Erosionen im Magen und Darm, oder Verschlimmerung der bestehenden chronischer Erkrankungen des Verdauungstraktes führen.

  2. Chondroprotektoren sind Arzneimittel, die den Knorpel schützen und wiederherstellen. Hergestellt in verschiedenen Dosierungsformen für Injektionszwecke und intramuskuläre( Rumalon, artradol, mukosat), oral( terafleks, struktum glucosamin) in Form von Salben und Gelen( hondroksid).

Bei den Chondroprotektoren sind die sogenannten Synovialflüssigkeitsprothesen ähnlich - künstliche Analoga der intraartikulären Flüssigkeit, die in das Gelenk eingeführt werden. Sie gelten als die effektivsten und werden besonders für Patienten mit einem klaren Mangel an Gelenkflüssigkeit empfohlen( laut Ultraschalldaten).Im Allgemeinen geben diese Medikamente ein gutes Ergebnis mit deformierender Osteoarthrose;ihre Mängel - hohe Kosten und die Notwendigkeit, eine medizinische Einrichtung für das Verfahren zu besuchen. Der Vertreter dieser Gruppe ist die Droge "Fermatron".

Operation

Bei vernachlässigten Fällen, bei Kontrakturbildung oder bei starker Knorpelverschlechterung, kann eine Operation empfohlen werden. Leider ist es in Russland noch unterentwickelt oder unzugängliche Endoprothetik Chirurgie, die Sie auch im Ausland Leistung zurückkehren kann, wenn Zerstörung ausgedrückt.

Palliative Operationen, die Kontraktur nur teilweise entfernen können, reduzieren den Schmerz ein wenig häufiger, aber nicht die Gelenkfunktion vollständig wiederherzustellen. Ein Beispiel für eine solche Operation ist die vollständige Entfernung des veränderten Knorpels;So wird die Schmerzquelle beseitigt, aber die Funktion des Kniegelenks geht verloren.

Nicht-medikamentöse Therapie( aka - Prävention)

bei der Behandlung von Gonarthrose von nicht-pharmakologischen Behandlungsmethoden führenden Rolle: Ernährung, Bewegung, Massage, Physiotherapie. Ohne sie wird die Verwendung der teuersten neueren Medikamente nicht den gewünschten Effekt bringen. Im Anfangsstadium der Krankheit kann nur eine Diät in Kombination mit einer gemessenen körperlichen Belastung weitere Deformationen stoppen. Außerdem werden nicht-medikamentöse Behandlungsmethoden( zusammen mit einer Diät) aktiv eingesetzt, um eine Deformierung von Osteoarthritis im Falle eines oder mehrerer Risikofaktoren zu verhindern.

  • Therapeutisches Körpertraining, Massage und Methoden der Physiotherapie erhöhen die Blutzirkulation im Gelenkgewebe und stellen die normale Knorpelernährung wieder her;Entlasten Sie das Gelenk und reduzieren Sie die Intensität des Schmerzes;teilweise oder vollständig die verlorenen Funktionen zurückgeben.
  • Die Physiotherapie wird außerhalb der Exazerbation der Gonarthrose nach ärztlicher Verordnung durchgeführt. Wenden Sie Laser-, Ultraschall-, Elektrophorese-, Schlammpackungen, therapeutische Bäder, etc. an. Massage wird 3-4 mal pro Jahr vorgeschriebene Kurse, und dazwischen wird es empfohlen, grundlegende Selbstmassagetechniken durchzuführen, wenn man Salben, Tinkturen reibt.
  • LFK beinhaltet sowohl spezielle körperliche Übungen zur Entwicklung des Kniegelenks als auch die dosierte allgemeine körperliche Belastung des Körpers. Für die Entwicklung werden Übungen verwendet, ohne auf dem schmerzenden Bein zu ruhen( vom Liegen, Sitzen), zum Beispiel eine pendelartige Flexionsverlängerung mit niedriger Amplitude im Knie, "Fahrrad".Die dosierte körperliche Betätigung beinhaltet die Aufgabe bestimmter aktiver Sportarten und Aktivitäten im Fitnessstudio( mit Ersatz für das Gehen auf Skiern, Schwimmen), das Ausschließen von schwerer körperlicher Arbeit, insbesondere bei längerer Belastung der Beine.

Fazit

Spezifische Methoden zur Behandlung der Gonarthrose, deren Dauer, Kombination untereinander werden vom Arzt jeweils individuell ausgewählt. Verzögern Sie nicht den Arztbesuch oder nehmen Sie keine Selbstmedikation - dies ist mit irreversiblen Verlust der Gelenkfunktion verbunden.

SustavZdorov.ru

Das Röntgenbild zeigt deutlich eine Verengung der Gelenkhöhle, Knochenproliferation und Verdickung des Knochens. Dieses Stadium der Erkrankung zwingt den Patienten mit Osteoarthritis im Kniebereich wegen der Schwere der Symptome, einen Arzt um Hilfe zu bitten.

Ursachen des Krankheitsfortschritts

Degenerative und dystrophische Prozesse im Bereich des Knorpel- und Knochengewebes verlaufen vom Anfangsstadium bis zum zweiten Stadium. Das Fortschreiten der Krankheit tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Übermäßiges Körpergewicht des Patienten, das mit der Zeit zunimmt;
  • Wiederholte Verletzung des betroffenen Bereichs;
  • Die Auswirkungen von Gefahren am Arbeitsplatz sind langes Sitzen oder Stehen.

Osteoarthrose des 2. Grades des Kniegelenks geht einher mit dem Auftreten einzelner Vernichtungsherde im Meniskusbereich, Ausdünnung des Knorpelgewebes, Verlust seiner Festigkeit und Elastizität. Die Progression dieses Zustandes führt zum vollständigen Verschwinden des Knorpels und der Entwicklung von osteophytischen Wachstum und Osteosklerose im Bereich des subchondralen Knochens.

Bei der Entwicklung des Verformungsgrades der Erkrankung sollte sofort eine Behandlung durchgeführt werden, die hilft, mit den Schmerzen fertig zu werden, Schwierigkeiten beim Beugen des Knies und Verringerung des Knirschens in ihnen.

Behandlung von Kniearthrose

Vor der Durchführung einer medizinischen Therapie empfehlen die Fachärzte den Patienten, die Belastung des Kniegelenks zu reduzieren, indem sie eine zusätzliche Unterstützung für das Gehen verwenden, indem sie die Länge des Stehens und Heben schwerer Gegenstände begrenzen. Präparate zur Behandlung von Kniearthrose werden entsprechend den Ursachen des Krankheitsausbruchs verschrieben.

Eine einzigartige Creme "Shark Fat" wird gefunden - der beste Weg, um Schmerzen in den Gelenken zu beseitigen.

Ein spürbarer Effekt kommt am ersten Anwendungstag! Erfahren Sie mehr.

  • Bei starken Schmerzen - entzündungshemmende nichtsteroidale Mittel, Steroidhormone;
  • Zur Unterdrückung von degenerativen Prozessen und Knorpelernährung - Chondroprotector-Injektionen;
  • Um die Wirksamkeit der Therapie zu verbessern - Physiotherapie, Spa-Behandlung und Bewegungstherapie.

Mit Hilfe einer medizinischen Behandlung ist es möglich, nicht nur das Schmerzsyndrom zu beseitigen, sondern auch einen Entzündungsprozess zu heilen, der Schmerzen hervorruft. In der Zeit der akuten Schmerzen wird empfohlen, Diprospan, Triamcinolon oder Hydrocortison zu verwenden.

Chondroprotectors werden normalerweise intraartikulär oder intramuskulär verabreicht, von denen Glucosamin, Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat am wirksamsten sind. Die Wirksamkeit einer solchen Behandlung hängt von der Richtigkeit der Diagnose, der richtigen Dosierung, der begleitenden Behandlung und der verantwortlichen Haltung des Patienten gegenüber den Empfehlungen des Arztes ab.

Empfehlungen von

  • Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln, die reich an Chondroitin und Kollagen sind;
  • Eine strenge Diät - mageres Fleisch, Lachs Fisch und Meeresfrüchte, sowie Gemüse, Obst und frische Kräuter. Es ist notwendig, gebraten, würzig, fettig und alkoholisch auszuschließen;
  • Zusatzbehandlung - Yoga, Bewegungstherapie, Ultraschall, Schwimmen, Akupunktur.

Gymnastik für Osteoarthritis des 2. Grades

Gymnastik bei Arthrose des Kniegelenks ist eine ausgezeichnete Ergänzung zur medizinischen Therapie, die hilft, Gelenke zu entwickeln, ihnen mehr Elastizität zu geben.Übungskomplexe sollten regelmäßig durchgeführt werden, jedoch nur in sitzender oder liegender Position, um die Belastung des Kniegelenkbereichs auszuschließen. Bei gymnastischen Übungen sollten keine Schmerzen auftreten, da dies die Krankheit verschlimmern kann. Viel einfacher Gymnastik ist zugänglich und effektiver bei dem ersten Grad der Osteoarthritis.

Gymnastik wird nur für die Remission der Krankheit vorgeschrieben, zu einer Zeit, wenn die Schmerzen reduziert und nur unter der Aufsicht von erfahrenen Lehrern oder Ärzten durchgeführt werden. Vor dem Beginn der körperlichen Übungen ist es notwendig, den Physiotherapeuten zu besuchen, der den Patienten über das Stadium der Krankheit und die Merkmale der gymnastischen Übungen berät.

Übungen

  • Position auf dem Rücken, auf einer harten Oberfläche liegend. Das Bein wird langsam gestreckt und erhebt sich vorsichtig 20 cm über dem Boden. Das Glied wird so lange wie möglich in dieser Position gehalten, was es ermöglicht, die Muskeln zu stärken und die Schwere der Krankheitssymptome allmählich zu verringern;
  • Position auf dem Rücken, auf einer harten Oberfläche liegend. Das Bein mit dem betroffenen Gelenk steigt langsam 20 cm über den Boden und fällt dann wieder zurück. Die Übung wird mehrmals wiederholt;
  • Position des sitzenden Körpers. Das Bein mit dem betroffenen Gelenk ist nach vorne gestreckt, die Bewegungen des Fußes sind nach unten und oben gemacht. Die Übung sollte so oft wie möglich durchgeführt werden, um die Muskeln im Bereich des Kniegelenks zu stärken und das Schmerzsyndrom zu reduzieren.

Eine einzigartige Creme "Shark Fat" wird gefunden - der beste Weg, um Schmerzen in den Gelenken zu beseitigen.

Ein spürbarer Effekt kommt am ersten Anwendungstag! Erfahren Sie mehr.

lecheniesustava.ru

Merkmale und Behandlung von deformierender Osteoarthritis des Kniegelenks

Inhalt:

  • Wie kann man eine deformierende Osteoarthritis verhindern?

Deformierende Osteoarthritis des Kniegelenks ist eine degenerativ-dystrophische Pathologie, die in der Kniegegend lokalisiert ist. Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch Knorpeldegeneration in der Gelenkregion, die mit nachfolgenden Veränderungen ihrer Oberfläche sowie der Entwicklung von Osteophyten( Knochenwachstum) behaftet ist. Dieser Prozess führt zu einer Deformation des Gelenks, die mit einer Verletzung seiner Beweglichkeit einhergeht.

Deformierende Kniearthrose wird bei 10-12% der Bevölkerung verschiedener Altersgruppen diagnostiziert. Die Häufigkeit der Erkrankung hängt vom Alter ab, das heißt, die Jungen sind viel seltener krank als Menschen im fortgeschrittenen Alter. Diese Krankheit wird oft von vorübergehender Behinderung und sehr selten von einer Behinderung begleitet. Das klinische Bild der verformenden Kniearthrose tritt bei Menschen von vierzig, fünfzig auf.

Beschreibung der Krankheit

Die Geschichte der Krankheit der Kniearthrose ist sehr interessant, da die Krankheit keine klar geäußerten Ursachen hat. Experten argumentieren, dass die folgenden Faktoren als Ursachen für diese Pathologie angesehen werden können:

  • Übermäßige körperliche Anstrengung;
  • Gelenkverletzung;
  • Infektionskrankheiten.

Es ist erwiesen, dass im Verlauf der sich verformenden Form der Osteoarthritis eine Degeneration des Gelenkknorpels auftritt, die zu dessen "Austrocknung"( Hydrophilie) und anschließendem Ersatz des Bindegewebes beiträgt. Der Knorpel ist gebrochen und seine kleinen Partikel reizen die synoviale Gelenkmembran, was einen Entzündungsprozess hervorruft.

Symptomatologie der Krankheit ist versteckt, die besonders charakteristisch für das Anfangsstadium der Kniedeformierung Osteoarthritis ist. Die Hauptbeschwerden der Patienten sind die Schmerzen der Beine im Kniebereich während der körperlichen Aktivität, die sich im Ruhezustand schnell beruhigt. Es ist auch möglich, im Bereich der Kniegelenke zu knirschen, was sich in Kniebeugen oder Kniebeugen manifestiert. Mit der Zeit der Entwicklung der Krankheit wächst das Schmerzsyndrom und wird ausgeprägt, selbst bei kleinen Belastungen der Beine. In einigen Fällen ist der Schmerz sogar nachts gestört.

Zu Beginn der Erkrankung treten keine externen Veränderungen der Gelenke auf, aber während sie sich entwickeln und fortschreiten, wird ihre Deformation beobachtet, was die aktive und passive motorische Aktivität verringert. Periodisch kann es zu einem Anstieg der lokalen Temperatur im Kniebereich kommen, der von einer charakteristischen Schwellung des Bereichs begleitet wird. Beim Abtasten gibt es Schmerzen, und an der Biegung des Beines kann Erguss auftreten.

Eine einzigartige Creme "Shark Fat" wird gefunden - der beste Weg, um Schmerzen in den Gelenken zu beseitigen.

Eine spürbare Wirkung kommt am ersten Anwendungstag! Erfahren Sie mehr.

Wie man verformende Osteoarthritis besiegt?

Die Behandlung von Arthrose des Kniegelenks sollte umfassend sein und nur von einem Spezialisten auf dem Gebiet verschrieben werden. Der Hauptzweck des Behandlungsprozesses besteht darin, den lokalen Prozess, der in der Gelenkregion lokalisiert ist, sowie die internen Ursachen, die ihm gedient haben, zu beeinflussen.

Behandlungsstadien und ihre Eigenschaften:

  1. Maximale Entlastung des betroffenen Gelenks - diese Methode der Therapie umfasst Gewichtsverlust, Ausschluss von langen Gehen und Stehen, Verbot des Hebens von Gewichten, Einschränkung des Gehens auf der Treppe. Patienten wird geraten, stereotype repetitive Bewegungen nicht auszuführen oder in langen Positionen zu bleiben, die an der Belastung desselben Gelenks befestigt sind;
  2. Erweiterung des Mobilitätsvolumens - dieser Faktor ist nur in der Phase der Besserung notwendig, wenn das Schmerzsyndrom an Intensität verliert. Verwenden Sie dazu speziell konzipierte komplexe körperliche Übungen. Die Belastung des betroffenen Gelenkes sollte minimal sein, daher wird empfohlen, Gymnastik liegend oder sitzend zu machen;
  3. Arzneimittelbehandlung - Verbesserung der Stoffwechselprozesse in den betroffenen Bereich des Gelenks unter Verwendung Rumalon intramuskuläre Injektion, intravenöse Injektion Atreparona die effektiv zur Pathologie eindringen und den degenerativen Prozess hemmen oder seine Entwicklung verzögern. Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( Indomethacin, Orthofen, Voltaren, Tramal, Reopirin) werden verschrieben, um das Schmerzsyndrom zu lindern und Entzündungen in der Gelenkregion zu reduzieren. Bei einem anhaltenden Schmerzsyndrom werden intraartikuläre Injektionen von Hydrocortison oder Kenalog vorgeschrieben;
  4. Physiotherapeutische Taktik - ultraviolette Bestrahlung, Ultraschall und Phonophorese von Hydrocortison, die Zartheit im Bereich der Kniegelenke reduzieren. Thermische Verfahren sind sehr wirksam: Schlamm- und Paraffinanwendungen und Ozokerit, bei denen Entzündungen und Schmerzen beseitigt werden;
  5. Diät für Knie-Osteoarthritis - die Verwendung von gesunden und abwechslungsreichen Lebensmitteln ermöglicht es Ihnen, überschüssiges Körpergewicht zu reduzieren, die Belastung der Gelenkfläche zu reduzieren. Die Schwere des Entzündungsprozesses kann reduziert werden, indem feste gesättigte Fette aus der Nahrung eliminiert werden. Um das Erscheinen der Komplikationen osteoarthri zu verhindern, ist es mittels der Aufnahme in den Organismus der ausreichenden Zahl der Vitamine und der mineralischen Substanzen möglich.

Da Osteoarthritis des Kniegelenks und in den fortgeschrittenen Stadien ohne chirurgischen Eingriff nicht einfach zu heilen sind, sollten vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um das Auftreten der Krankheit zu verhindern. Um das zu tun, ist es an der Zeit, Prellungen, Verstauchungen und Knieverletzungen zu behandeln sowie systematisch Gymnastik zu betreiben. Während des Arbeitstages sollten lange Körperhaltungen in einer unbequemen Position vermieden werden, und bei erhöhtem Körpergewicht ist es notwendig, den Körper auf ein vernünftiges Gewicht zurückzuführen.

fand eine einzigartige Creme „Shark Öl“ - das beste Mittel, Schmerzen in den Gelenken zu beseitigen.

Ein spürbarer Effekt kommt am ersten Anwendungstag! Erfahren Sie mehr.

lecheniesustava.ru

Lfk mit Rückenschmerzen

Lfk mit RückenschmerzenMassage Und Physiotherapie

Welche Übungen sollte ich bei Rückenschmerzen durchführen? Rückenschmerzen sind eine gängige Praxis für fast alle Erwachsenen. Meistens entsteht es durch Überanstrengung oder Ermüdung der Muske...

Weiterlesen
Lfk für Kinder mit einer Körperverletzung

Lfk für Kinder mit einer KörperverletzungMassage Und Physiotherapie

Beispiele für physikalische Therapie Übungen für Kinder mit eingeschränkter Haltung Bewegungstherapie für Kinder mit gestörter Körperhaltung spielen eine sehr wichtige Rolle. Mit der regelmäßig...

Weiterlesen
Der Komplex von Übungen LFC für Skoliose

Der Komplex von Übungen LFC für SkolioseMassage Und Physiotherapie

Übungstherapie für Skoliose 1, 2, 3 und 4-ten Grades Bewegungstherapie ist für viele Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems angegeben, einschließlich Skoliose. Richtig zusammengestellte Übunge...

Weiterlesen