Ein Bild der Hüftgelenknorm

Röntgen der Hüftgelenke an ein neugeborenes Kind: ist es schädlich?

Jeder kennt den Röntgenraumschrank Probleme mit dem Bewegungsapparat sind für viele Wissenschaftler und Ärzte von Interesse.

Knochen-Gelenk- und Muskelsystem bei Kindern haben ihre eigenen Eigenschaften. Für Kinder eines früheren Alters ist das Vorhandensein von überwiegend Knorpelgewebe, anstatt Knochen.

Aus diesem Grund zeigen sie oft Dislokationen und Subluxationen anstelle von Frakturen. Dies ist am deutlichsten bei Kindern mit kongenitaler Dysplasie des Hüftgelenks zu sehen.


Hüftdysplasie: Symptome von

Hüftdysplasie wird allgemein als ein Zustand bezeichnet, in dem die Gewebe, die das Hüftgelenk bilden, eine gewisse Unterentwicklung aufweisen. In der Regel wird Dysplasie als Anfangsstadium einer Luxation oder Vorputzen des Hüftgelenks angesehen. Wenn Sie dem Kind in den frühen Stadien nach der Entwicklung der Gebärmutter nicht helfen, erhöht sich das Risiko der Behinderung des Babys erheblich.

Dieses Problem ist ziemlich häufig. Laut Statistik tritt bei fast jedem vierten Kind eine Dysplasie des Hüftgelenks auf, aber unmittelbar nach der Geburt kommt es zu einer spontanen Korrektur des dislozierten Hüftkopfes, und die Extremität entwickelt sich normal und ohne Pathologie.


Vergleichen Sie ein gesundes und schmerzendes Gelenk Hüftdysplasie beinhaltet eine Diskrepanz der Gelenkflächen. Es entwickelt sich am häufigsten, wenn im Mutterleib die Beine des Babys zusammengebracht werden( dies manifestiert sich normalerweise in einer Beckendarstellung des Fötus mit gekreuzten Beinen).Aus diesem Grund entwickeln sich die Gelenkflächen( Acetabulum und Femurkopf) nicht in engem Kontakt miteinander. Auch in der Norm ist das Hüftgelenk des Kindes äußerst instabil. Diese Instabilität ist aufgrund der Tatsache, dass während der Geburt für die korrekte Geburt eines Babys, ist es notwendig, ihm die vorteilhafteste Position zu geben. Dies ist wichtig für die normale Passage aller Gliedmaßen des Fötus durch den Schritt der Mutter, um keinen Bruch der Vagina zu verursachen. Zu diesem Zweck sorgt der Organismus des Kindes für die minderwertige Entwicklung der meisten Gelenke und Fontanellen.

Bei Dysplasien des Hüftgelenks wird die späte Entwicklung von Ossifikationspunkten beobachtet. Die Kerne sind kleiner als normal, sie werden viel später auf dem Röntgenbild sichtbar und der Prozess ihrer Ossifikation ist verlängert. Visuell kann man bei Subluxation oder Dislokation eine vertikale laterale Verschiebung der Ossifikationskerne relativ zu ihrer normalen Position beobachten. Normalerweise werden Ossifikationskerne bei Mädchen im Alter von etwa 4 Monaten und bei Jungen mit 6 Jahren beobachtet. In einigen Fällen können die Kerne in einem späteren Zeitraum( in der Region des Jahres) anfangen, sich zu verknöchern. Auf dieser Grundlage ist es möglich, erbliche Stoffwechselkrankheiten zu vermuten, die mit einer Verletzung des Metabolismus von Calcium und anderen Ionen im Blut verbunden sind. Angeborene Dislokation der Extremitäten kann in einer solchen Situation leicht diagnostiziert werden.

Während der Geburt eines Kindes ist die Entwicklung einer Luxation oder Subluxation möglich. Sie entstehen dadurch, dass das Hüftgelenk fast vollständig mit einem knorpeligen Gewebe hergestellt wird und die Kongruenz der Gelenkflächen nicht hoch ist.

Der Femurkopf ist übermäßig groß und entspricht nicht der Größe des Acetabulums. Der Bandapparat in diesem Bereich besitzt keine Elastizität, er ist leicht beweglich und ausdehnbar. Aus diesem Grund kann der Femurkopf leicht sein Gelenkbett verlassen und sich zur Seite bewegen, was zur Entwicklung der Dislokation beiträgt. In sehr seltenen Fällen kann eine Dislokation zu einer Ruptur des Hüftgewebes führen, was eine chirurgische Notfallversorgung erfordert.

Wenn in den ersten Tagen des Lebens eines Kindes, die notwendigen Maßnahmen nicht zu ergreifen, kann die Dislokation festgestellt werden. Dies wird zur Entwicklung der Ossifikationsstelle im Femurkopf beitragen( normalerweise beginnt es sich im Alter von 2-3 Monaten zu verknöchern), eine Zunahme der Muskeltraktion( aufgrund der Gesäßmuskeln, die die Extremität nach oben ziehen).In diesem Fall wird eine Abnahme der relativen Länge der Gliedmaße beobachtet, und Lahmheit wird von Jahr zu Jahr auftreten.

Bei weiterem Gehen ist es möglich, den Femur zur Vorderseite des Beckenknochens zu bewegen, wo die Hüfte einen neuen Stützpunkt erhält und das Gehen weiter gestört wird. Wenn Sie keine Hilfe leisten und das Kind zu diesem Zeitpunkt mit einer Behinderung und einem vollständigen Verlust der Fähigkeit konfrontiert ist, geradeaus zu gehen.


Wo wird das Hüftgelenk geborgen?

Moderne Geräte verursachen minimale Schäden für den Patienten Dieses Problem wird nicht nur von Kinderorthopäden, sondern auch von Traumatologen, Kinderärzten und Radiologen behandelt. In jeder Privatklinik oder einem öffentlichen Krankenhaus, wo die notwendige Ausrüstung vorhanden ist, können Sie ein Röntgenbild der Dysplasie der Hüftgelenke machen.

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, sollte in den frühen Stadien des Babys Lebens eine gründliche Diagnose zu stellen. Es muss die allgemeinen Inspektionsdaten bestehen, und auch Informationen aus verschiedenen instrumentalen Untersuchungen erhalten wird, umfassen.

Überprüfen Sie den Winkel der Beine des Neugeborenen ganz im ersten Monat des Lebens schwierig, das Vorhandensein von Hüftdysplasie oder Dislokation zu etablieren. Dies liegt daran, das Kind immer noch nicht gehen, seine Muskeln etwas verkümmert, das das Aussehen einer normalen Extremität erzeugt und bestimmt nicht, visuell die Länge des Gliedes. Das einzige Symptom, das das Auftreten einer Krankheit Hüftdysplasie kann darauf hindeuten, ist ein „Symptom Klicks.“Es wird durch das Auftreten eines bestimmten Klang aus, wenn Sie einen verrenkten Gliedmaßen neu positionieren( aber auch für die Krankheit Hüftdysplasie durch eine ziemlich frei und leicht Luxation des Hüftkopfes und Neupositionierung seine inverse gekennzeichnet ist).Häufiges Reduktion und Verschiebung der Knochen des Kopfes kann auf eine Art von „joint failure“ führen, bei der die Hüfte spontan eine verstaucht wird reduzieren und ohne eine große Kraft aufgebracht wird. Allerdings tritt dieser Zustand bei Kindern, die älter als ein Jahr, in dem die Kapsel und Bänder haben sich flexibel und zugleich haben sie zu einer weiteren Verschiebung beigetragen aufgrund seiner Struktur.

Wenn das Kind versucht, erste solche Pathologie zu kriechen und zu Fuß war leichter zu identifizieren. Visuell kann die Anwesenheit der Dislokation oder Subluxation bereits aus der Verschiebung Symmetrie skinfold bestimmt werden. Es ist bereits möglich, eine Abweichung in Schenkellänge( relative Verkürzung) zu bemerken. Die Diagnose kann die Zucht Baby Beine helfen und versuchen. Wenn Sie die Aufmerksamkeit auf das während seines Schlafes Fuß des Babys bezahlen, können Sie ein Symptom der Außenrotation der Hüfte definieren( in einem Traum ist eine Entspannung der Muskeln, weshalb der Fuß und nimmt eine Position, wo er leicht nach außen gedreht wird).Normalerweise, wenn Sie ein neugeborenes Hüfte nehmen, haben sie auf der Oberfläche des Tisches liegen. Bei älterem Kind( unter einem Jahr) Rückzug von normalen sollte etwa 60 Grad betragen. Wenn jedoch mit jeder Seite weniger als die Norm ist, sollte die gemeinsame Pathologie vermutet werden.


Hüfte X-ray: Vorbereitung grudnichka und ältere Kinder

trotz der oben genannten Symptome jedoch die Diagnose von Dysplasien Vorteil noch röntgenologischen Methoden gehört. Sie ermöglichen eine Diagnose von Dysplasien oder Luxation mit einer Genauigkeit von etwa 70%.

Eltern werfen oft die Frage - ist es möglich, die Kinderaufnahmen der Gelenke durchzuführen? Ob es schädlich für den Körper?

Antwort auf diese Frage ist zweifach. Auf der einen Seite, schädlich. Jede Strahlenbelastung des Körpers eines Kindes ist äußerst unangenehm Wirkung und kann zur Entwicklung von hämatologischen Erkrankungen oder onkologischen Problemen führen. Doch mit dem richtigen Dosierung der Strahlung kann wenig oder kein Schaden für das Kind sein, um seine bestehenden Probleme mit dem Muskel-Skelett-System zu erkennen( aber nicht die Tatsache, dass auch nur eine minimale Dosis von Strahlen wird das Kind nicht in der Zukunft beeinflussen).Für Kleinkinder, vor allem denjenigen, die unter 3 Monaten, verweigert vorzugsweise noch zu Röntgen- und Ultraschall bevorzugen. Als sie älter werden( bis zu einem Jahr) Kind darf Röntgenuntersuchung durchzuführen, aber nur nach sorgfältiger Überwachung der eingehenden Strahlendosis. Empfohlene

noch Ultraschall verwenden, um die Pathologie der Gelenke zu bestimmen. Von Jahr Röntgendiagnostikmethoden zu übergeben.


Hüftdysplasie: Röntgenbild

Der Screening-Test bestätigte die Diagnose des Babys Das erste, was die Aufmerksamkeit auf die Situation des Kindes zu zahlen. In einer normalen Hüfte Bild sollte in Rückenlage durchgeführt werden, das Kind mit begradigte und entlang der Beine gestreckt. In jedem Fall ist es unmöglich, die Glieder in den Hüftgelenken zu biegen, da dies die Voraussetzungen für eine falsche Diagnose von Dysplasien zu erstellen. Eine weitere Nuance, die oft manifestiert sich bei der Dekodierung von Bildern ist es die Fähigkeit, richtig pathologischen Lage der Gelenkflächen der unteren Grenze des normalen zu unterscheiden.

Bei Neugeborenen wird das Röntgenbild des Hüftgelenks in einer liegenden Position durchgeführt, wobei jedoch die Beine an den Körper und eine gewisse innere Rotation gebracht werden. Taz des Kindes zur gleichen Zeit sollte genau an die Kassette passen, so dass es keine Fehler während der Aufnahme des Bildes gibt. Sexuelle Organe von Kindern sollten mit einer speziellen Bleischürze oder -platte geschützt werden, um eine Schädigung der Gonaden und die Entwicklung nachfolgender Unfruchtbarkeit oder Pathologie des Fortpflanzungssystems und des hormonellen Hintergrunds zu verhindern. Es ist äußerst wichtig, das Baby während der Röntgenaufnahme zu halten, da es nicht viel gibt, welches Kind still liegen wird und warten, bis die Ärzte alles tun, was sie brauchen. Daher wird eine übermäßige Bewegung und Aktivität des Babys zu verhindern empfohlen zu Bett, bevor das Verfahren, Röntgenstrahlen zu setzen, oder einfach nur ruhig, um das Baby zu sprechen war ihm, singen nicht ängstlich und begann nicht Arme und Beine zu bewegen.

Bei der Bilddekodierung wird besonders auf die Hauptartikelbauweise, wie das Acetabulum, das Verhältnis des Femurkopfes und der Kavität, geachtet.

Schema der Norm und Abweichung der Entwicklung des Beckengelenks

Diagramm der Norm und Abweichung der Entwicklung des Beckengelenks

Um diese vollständig zu erkennen, wird empfohlen, in mehreren Projektionen Röntgenaufnahmen zu machen. Alle durch die Tatsache erschwert, dass, wenn Sie mehrere Bilder zu erzeugen, wird die Strahlendosis deutlich erhöht, weshalb Sie sofort brauchen, um richtig um das Baby zu setzen und seine Bewegung sowie die Wieder machen das Bild extrem gefährlich wäre, zu verhindern.


X-ray: ein Beispiel für die Diagnosefunktionen von

Bei der Durchführung des Röntgenverfahrens sollten einige Merkmale berücksichtigt werden. Vor allem, dass die Kinder in den Gelenken vom Knorpel dominiert werden, und aus diesem Grund ist es nicht möglich, die gesamte Gelenkhöhle vollständig zu visualisieren. Dazu werden bestimmte Schemata für das Röntgenverfahren verwendet.

Nach Durchführung der Röntgenaufnahme ist es äußerst wichtig, die Hauptindikationen korrekt zu interpretieren. Für ihre Interpretation wird ein spezielles Hilgenreiner-Schema verwendet. Es analysiert die Hauptindikatoren des Gelenkes des Babys, wie acetabular Winkel, Abstand von der Linie zu Hilgenreynera metaphysären Platten( h) und den Boden des Troges zu dem vestibulären h( Wert d).

Der Azetabulumwinkel wird zwischen zwei Parallelen, einer Linie, die durch den ipsilonförmigen Knorpel gezogen wird, und einer Tangente durch die Ränder der Gelenkhöhlen bestimmt. Normalerweise jünger dieser Winkel bei Kindern als 3 Monate beträgt etwa 30 Grad, und mit der Zeit( oder besser gesagt, im Jahr) reduziert sich auf 20

Verifikationsschema - visuelle Hilfe Größenordnung von h von der horizontalen Linie bis Mitte Hilgenreynera metaphyseal Platte proximalen Femur bestimmt wird. Dieser Indikator zeigt die Verschiebung des Kopfes des Femurs in Bezug auf das Acetabulum. Normalerweise wird dieser Wert durch das Recht bestimmt und links, während es über einen Zeitraum von 9 bis 12 cm Reductions nimmt entweder in seinen Unterschieden auf der rechten und der linken Seite -. Es ist das Vorhandensein der Pathologie.

Der Abstand vom Boden des Acetabulums nach h zeigt eine laterale Verschiebung des Femurkopfes relativ zum Hohlraum an. Diese Zahl ist gleich zu beiden Seiten und beträgt normalerweise ungefähr 15 mm.

Der Vorteil dieses Schemas ist, dass es eine Vorstellung von der volumetrischen Projektion des Gelenks gibt und dass man das Vorhandensein von kleinsten Veränderungen in den frühen Stadien der Krankheit vermuten kann. Schema Hilgenreinera wurde wegen seiner Einzigartigkeit und Zuverlässigkeit der Bildinterpretation weithin anerkannt und anerkannt.

Verwenden Sie für eine zuverlässigere Diagnose Hilfslinien. Diese Linien umfassen die Linien von Shenton und Calvet. Die Shenton-Linie wird als Verlängerung des Acetabulum-Kreises zur medialen Fläche des Schenkelhalses gehalten. Diese Linie ist bei der lateral-proximalen Verschiebung des Oberschenkels gebrochen. Die Calvet-Linie verbindet den äußeren Rand des Iliums und die obere Kante des Schenkelhalses. Bei Subluxation oder Dislokation wird dieser Lichtbogen unterbrochen, was eine Verletzung der Integrität des Gelenks vermuten lässt.


Andere Systeme Röntgen

Vergleich des gesunden und schmerzenden Beckengelenks

Vergleich gesunden und kranken

Noch Beckengelenk haben bei der Diagnose von Hüftdysplasie folgendem Schema wucherte:

  1. Schema von Rheinberg. Um es auf Röntgen verwenden durchgeführt mehrere Linien: eine Linie, die horizontal über die Oberseite des U-förmigen Knorpels gezogen und durch die Punkte der Ossifikationszentren in den Köpfen der Hüfte;durch superolateralen acetabular Vorsprung ist ferner vertikale Linie B gehalten, die mittlere Sakral gehaltene Linie. Bewertung des Zustands dieser Regelung wird wie folgt durchgeführt: - erster alle geschätzten Abstand zwischen der Mittellinie und die Linie B. Auf der Basis des erhaltenen Abstand zwischen dieser Nebenleitung B1 mit parallelen Seiten des Körpers getragen wird. Wenn einseitige Versetzungslinie B wird durch die gesunde Extremität durchgeführt, und nur dann - mit dem betroffenen. In Anwesenheit der kongenitalen Luxation des Hüftgelenkes proximalen Ende des Oberschenkels oberhalb der Linie A angeordnet und ist außerhalb der Linie B. Außerdem gehalten, eine solche Identifizierungsmarke verwendet wird, die Unterkante des Schenkelhalses. Seine Kontur sollte normalerweise überqueren die Bodenkontur inguinal Knochen( seine horizontale Zweig) und eine korrekte Linie( Shenton Linie) zu machen.
  2. Schema von Ombredan. Ein Schnappschuss für die Bewertung im Rahmen dieses Schemas wird etwas vertikal durchgeführt. In dem Bild ist eine horizontale Linie visuell durch die Synostose zwischen dem Darmbein und dem Schambein gezeichnet. Vertikal senkrecht, die bis zum äußeren Rand der Hüftpfanne abgesenkt ist. Normalerweise teilt diese Senkrechte die Gelenkhöhle visuell in 4 Quadranten. In jedem der Quadranten seine Komponenten zu bewerten( im unteren inneren Quadranten normalerweise Nukleus Ossifikation Femurköpfe projiziert werden).Im Kern dieser Subluxation ist im äußeren unteren Quadranten befinden, und wenn Luxation - in der äußeren Spitze.

Andere diagnostische Methoden

Wenn während der Röntgen nicht die richtigen Ergebnisse der Studie sind oder nicht möglich, vollständig den Zustand des Gelenks zu bewerten, ist es empfehlenswert, ein CT-Scan zu greifen. Diese Methode ist informativer als herkömmliche Radiographie, da sie genauer den Zustand der Gelenkflächen beurteilen ermöglicht.

Schwere Abnormität der Beckenentwicklung Während des Verfahrens Knochenstruktur sind mehr Kontrast und Sättigung, die aber auch ein Minus ist - es ist schwierig, die normale Knorpel Grenze zu beachten und nicht mit dem erweiterten Gelenkspalt zu verwirren.

Wenn Computertomographie nicht hilft, ist es am besten, Arthrographie zu verwenden. Die Methode zielt speziell auf das Studium von Gelenken( insbesondere Gelenkflächen und Gelenkflächen) ab. Die Methode der Zuverlässigkeit ist mit der Radiographie vergleichbar. Eine vollständige Auswertung des Gelenkes ermöglicht seine Mechanik auch den weiteren Verlauf der Erkrankung vorherzusagen und die Notwendigkeit einer anschließenden Ersatzoperation zu bestimmen.

Basierend auf der Röntgendiagnose wird es möglich, den weiteren Behandlungsplan für das Baby zu bestimmen. Wenn eine Entladung von der Norm unbedeutend Zustand kann durch engen swaddling und Baby korrigiert werden tragen Sonderkonstruktionen( zB Pavlik Steigbügel).Wenn die Änderungen signifikant sind, kann es strengere Methoden der Korrektur der Extremität Position im Gelenk( Gips, die Platine mit Traktion) nehmen.

In keinem Fall versuchen Sie nicht, bei Unstimmigkeiten Babyfüße finden alle ihre eigenen zu beheben, ohne einen Arzt zu konsultieren, da Sie ein Kind behindert für den Rest Ihres Lebens zu machen.


Radiologie: Kontra

Es gibt einige Gegenanzeigen für diagnostische Radiologie. Vor allem sollten die Probleme mit dem Immunsystem beachtet werden. Immunodeficiency, unterstützt von Röntgenstrahlen können auf Veränderungen im Knochenmark beitragen, dann wird bei der Behandlung von Dysplasie und Dislokation des Hüftgelenks notwendig ist, Hämatologie zu adressieren.

Eine weitere Kontraindikation für das Verfahren Röntgen ist eine Veranlagung für Krebs Kind( um genau zu sein, die Strahlenkrankheit).

Vorsichtsmaßnahmen sollten Röntgenstrahlen für Kinder mit schweren Defekten im Stoffwechsel bei schlechter Ernährung von Geweben, mit der scheinbaren Atrophie, mit den bestehenden Problemen mit den Knochen( juvenilen idiopathische Osteoporose) zu tun.

Wenn möglich, sich weigern, besser noch eine Röntgenverfahren durchzuführen - nach allem, dieses Kind, den Körper, die extrem anfällig für die Auswirkungen von Röntgenstrahlen sind. Verderben Sie seine Gesundheit nicht mit dieser Methode. Akzeptieren Sie es oder nicht - Sie entscheiden, aber nicht immer schaden aufgrund der Exposition sollte angeborene Dislokation heilen.

auf alle aus, dass oben gesagt wurde, kann es verstanden werden, dass, wenn die Röntgendiagnostik von Hüftdysplasie bei Kindern der Forschung fast unersetzlich Methode. Trotz seiner Schädlichkeit kann nur ein Röntgenbild ein vollständiges Bild dessen liefern, was im Gelenk passiert und bei der Bestimmung der Behandlung helfen. Zweifellos ist es wichtig und richtig Styling des Babys, Kontakt während seiner Umsetzung des Babys mit seiner Mutter. Die Hauptsache ist die richtige Dosierung der Strahlendosis und die kompetente Anordnung des Babys unter der Röntgenaufnahme, und dann können Sie Probleme mit den Hüftgelenken für immer vergessen.

MoiSustav.ru

Röntgen der Hüfte: die Norm bei Kindern und Erwachsenen, die Ausbildung, wie

Röntgen des Hüftgelenks durchzuführen ist bei weitem die am häufigsten verwendete Methode für das menschliche Skelett zu studieren. Auf der Grundlage seines Ergebnis kann der Arzt eine klare und richtige Entscheidung zu treffen, wie ein Patient zu behandeln, die Probleme mit dem Hüftgelenk hat, und dies gilt nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder.

Das Problem der Dyspasie des Hüftgelenks

Röntgen des Beckens wird als eine einfache und leicht zugängliche Methode der Forschung sein, aber aufgrund der Tatsache, dass es schädliche Auswirkungen auf den Körper, und schlechte Visualisierung von Weichgewebe in den Bildern hat, ist es Praxis widerstrebend in der Pädiatrie. Es hängt davon ab, dass das Baby bis zu drei Monate lang aus knorpeligem Gewebe besteht, und das ist in den Bildern nur schlecht sichtbar. Daher wird er Kindern ab dem Alter von drei Monaten verschrieben, und am häufigsten wird zur Untersuchung von Hüftgelenken Ultraschall eingesetzt.

Die Röntgenuntersuchung der Hüftgelenke bei Kleinkindern erfolgt mit Verdacht auf angeborene oder erworbene Hüftdysplasie. In der medizinischen Praxis gibt es drei Grade dieses Problem:

  • Luxation,
  • Subluxation,
  • predvyvih.

Während der Vorgeschichte kommt es im Gegensatz zur Dislokation zu einer Zeit, in der der Kopf teilweise Kontakt mit dem Acetabulum verliert. In diesem Fall gibt es keine Verschiebung des Gelenks, und nur Symptome der Knochendysplasie entstehen. Eine Röntgenaufnahme des Hüftgelenks an Kinder in einem so frühen Alter wird vorgeschrieben, wenn eine verzögerte Entwicklung des Gelenks oder eine Abweichung von der Norm diagnostiziert wird. Ein solches Problem erfordert eine obligatorische Beobachtung.

Ärztliche Beratung

Je früher der Arzt diese Art von Untersuchung vorschreibt, desto besser kann Ihr Kind mit einer wirksamen Behandlung helfen.

Behandlung wird die anatomische Rate und gute Funktionsfähigkeit wiederherstellen. Die erste und die wichtigsten Anzeichen von Hüftdysplasie bei Säuglingen: abgegrenzte Entführung Hüfte auf der Seite des betroffenen Gebiets, die Asymmetrie der Falten auf den Hüften. Während der Dislokation ist die Hüfte verkürzt, und wenn Sie versuchen, sie zur Seite zu nehmen, können Sie ein charakteristisches Klicken hören. Eine weitere häufige Indikation für Röntgenaufnahmen bei Kindern ist Hüftgelenktrauma, Arthritis, Arthrose, Verdacht auf Neoplasie, andere Auffälligkeiten.

Wo und wer ernennt die Studie?

Dieses Problem wird von Kinderorthopäden, Traumatologen, Kinderärzten und Radiologen behandelt. Röntgenaufnahmen an Kinder können in einem öffentlichen Krankenhaus oder in einer Privatklinik gemacht werden, wo es einen speziellen Apparat dafür gibt. Um die Entwicklung der Pathologie zu verhindern, ist es notwendig, eine gründliche Diagnose in den frühen Stadien des Lebens eines Kindes zu machen, die eine vollständige Untersuchung einschließt. Aber Sie können nicht ausschließen und instrumentelle Forschung. Brauchen Sie eine spezielle Vorbereitung für das Verfahren?

Vorbereitung für das

-VerfahrenEine spezielle Vorbereitung vom Patienten ist nicht erforderlich. Ein Spezialist in Vorbereitung sollte eine spezielle Bleischürze vorbereiten, die den Körper des Patienten vor übermäßiger Exposition schützt. Trotz der Tatsache, dass viele Experten für Röntgenstrahlen, sind Mumien immer noch dagegen. Aber liebenswerte Damen, Sie müssen verstehen, dass Röntgenstrahlen als eine genaue Methode zur Diagnose von Problemen im Zusammenhang mit dem Hüftgelenk angesehen werden und eine Diagnose mit 70% Genauigkeit erstellt.

Durchführen einer Röntgenaufnahme

Ja, Röntgenstrahlen sind schädlich, da die radiologische Belastung des kindlichen Körpers auftritt und eine weitere Entwicklung von hämatologischen Pathologien oder Veränderungen des Krebsprofils auftreten kann. Wenn jedoch der Experte kompetent ist, wird er die Mindestdosis der Bestrahlung durchführen, und das Verfahren wird mit einer minimalen Dosis Schaden für einen kleinen Patienten durchgeführt. Kinder, die das Alter von drei Monaten noch nicht erreicht haben, sollten sich weigern, ein solches Verfahren durchzuführen und eine Ultraschalluntersuchung bevorzugen.

Bis zu einem Jahr alt kann eine Röntgenaufnahme durchgeführt werden, jedoch nur mit einer klaren Kontrolle der Dosis der eingehenden Strahlung. Aber es ist besser, dem Ultraschall zu diesem Zeitpunkt den Vorzug zu geben. Und nach einem Jahr - es ist sicher, eine Röntgenaufnahme zu machen. In den ersten Lebensmonaten ist das Baby schwer zu diagnostizieren Dysplasie der Hüftgelenke, da seine Muskeln noch atrophiert sind. Der einzige Indikator für das Vorhandensein eines solchen Problems ist ein charakteristischer Klick.

Prinzip

Techniken Bevor Sie eine x-ray zu einem kleinen Kind zu tun, müssen Sie berücksichtigen, dass sie anstelle von Knochenknorpel haben, und damit die gesamte Gelenkhöhle völlig unmöglich zu sehen. In dieser Hinsicht gibt es bestimmte Systeme. Nachdem er das Bild bekommen hat, muss der Arzt die richtige Schlussfolgerung ziehen, dazu das Schema von Hilgenreiner verwenden. Es kann verwendet werden gemeinsamen Indizes ein Baby, wie acetabular Winkel zu analysieren, der Abstand von der Linie zu Hilgenreynera metaphysären Platten( h) und der Boden des Troges zu dem vestibulären h( Wert d).

Der azebuläre Winkel besteht aus zwei parallelen Linien, die durch die ipsilonförmigen Knorpel verlaufen. Im Normalzustand beträgt dieser Winkel 30 Grad. Dieser Indikator bezieht sich auf Kinder unter drei Monaten. Nach drei Monaten - reduziert auf 20 Grad. Der Wert h, wenn sie falsch positioniert ist, kann den Verdrängungskopf Hüftknochen, in der normalen Position zeigt sie in dem Intervall von 9 bis 12 cm sein sollte.

Wenn diese Rate weniger oder mehr ist, dann wird das Kind beobachtet pathologischer Prozess. Wenn der Abstand von der Unterseite des Acetabulums zu dem Wert von h nicht 15 mm ist, zeigt dies auch das Vorhandensein von Problemen an. Dieses Schema ermöglicht es Ihnen, zu studieren und die richtige Schlussfolgerung zu geben, dank der Sie die geringsten Veränderungen und Pathologien vermuten können. Für eine genauere Studie verwenden Sie zusätzliche Linien von Shenton und Calvet.

Gegen

  1. Erstens ist es unmöglich, Röntgendiagnostik durchzuführen, wenn das Immunsystem gestört, da es wahrscheinlich ist, dass danach wird um Hilfe Hämatologen drehen müssen, weil es Veränderungen im Knochenmark sein.
  2. Zweitens, wenn das Kind eine Prädisposition für onkologische Erkrankungen hat, nämlich Strahlenkrankheit.
  3. Drittens mit besonderer Sorgfalt zu tun Röntgenstrahlen für Kinder, in denen es metabolische Defekte exprimiert, während eine schwache Versorgung von Geweben und offensichtlicher Atrophie.

Wenn möglich, versuchen Sie, die Röntgenaufnahme aufzugeben, da ein kleiner Körper nicht wirklich vor Röntgenstrahlen geschützt ist. Verderben Sie seine Gesundheit nicht mit dieser Methode der Diagnose. Das letzte Wort wird natürlich für die Eltern sein, aber es ist erwähnenswert, dass nicht immer der Schaden die Heilung einer angeborenen Dislokation wert ist. Am Ende des

möchte ich beachten Sie, dass diese Methode der Analyse eine wichtige und unverzichtbar für die Diagnose von Dysplasien bei Kindern in Betracht gezogen wird. Doch trotz der Tatsache, dass es schädlich ist, aber Röntgenstrahlen können ein klares Bild geben, durch die man in die richtige Richtung für die Behandlung bestimmen kann.

SpinaZdorov.ru

Röntgen der Hüftgelenke - Preis, Geschwindigkeit, Decodierung, Vorbereitung, Gegenanzeigen

- Nekrose der femorale Kopf aseptischen;

- mit Verdacht auf Neoplasien verschiedener Genese( Tumoren, Zysten, Metastasen im Gelenk).

Osteoporose des Hüftgelenks kann nur in einem späten Stadium der Erkrankung mit Röntgenstrahlen nachgewiesen werden.

Vorbereitung für die Radiographie

Die Studie erfordert eine Vorreinigung des Darms.2-3 Tage vor den Röntgenstrahlen sollten von den Diät-Lebensmitteln ausgeschlossen werden, die Blähungen( Softdrinks, Bohnen, Schwarzbrot, Hefeteig, rohes Obst und Gemüse, Bier, etc.) führen. Am Vorabend der Röntgenaufnahme der Hüftgelenke müssen Sie ein Abführmittel nehmen oder einen Einlauf machen. Roentgenographie folgt auf nüchternen Magen.

Vor dem Eingriff ist notwendig, mit dem Körper, Kleidung, alle metallischen Gegenstände im Untersuchungsgebiet entfernen.

Gegen

Röntgen der Hüftgelenke ist verboten, während der Schwangerschaft durchgeführt werden, und auf irgendwelchen Begriffen. Forschung für Kinder unter 14 Jahren wird nur bei einem starken Bedarf nach der Verschreibung des Arztes durchgeführt.

Hauptindikation für Röntgenstrahlen für Kinder ist Hüftdysplasie, angeboren oder erworben. Bitte beachten Sie, dass Kinder bis zum Alter von drei, den Teil der Hüftknochen hauptsächlich aus Knorpel bestehen, die auf Röntgenstrahlen schlecht sichtbar gemacht wird. Daher ist das Verfahren für die Kinder mit Verdacht auf Dysplasie geeignete verschreiben nur auf dem Erreichen von drei Monaten, und dann erst nach der vorge gehalten Ultraschall.direkte und seitliche -

Forschungsmethoden

Röntgen der Hüftgelenke wird in zwei Projektionen durchgeführt.

Wenn direkte Schüsse Mann auf dem Rücken liegend durchführen, die Beine gestreckt und innen nach außen gedreht Füßen. Die notwendige Position wird in diesem Fall vom Röntgenlaborassistenten mit speziellen Rollen festgelegt. Wenn die Beweglichkeit der Gelenke beeinträchtigt, werden die Bilder in den Patienten Bauchlage mit erhöhten gegenüberliegenden Hälfte des Beckens, fixiert durch spezielle Vorrichtungen genommen. Wenn das Gelenk nicht gebogen ist, werden direkte Schüsse in der halb sitzenden Position des Patienten durchgeführt.

Während der Röntgenseitenansicht Mann, der auf dem Rücken liegend, studierte am Knie das Bein gebeugt. Es gibt Krankheiten, bei denen die Position der betroffenen Extremität zu ändern ist nicht zu empfehlen - in solchen Fällen das gebeugte Bein ist gesund und werden weiter untersucht behoben. Die Interpretation der Ergebnisse

Nach der gewünschten Anzahl von Röntgenaufnahmen durchgeführt, deren Interpretation Radiologen. Zur gleichen Zeit werden alle Gelenkelemente ausgewertet, die Breite des Fugenspaltes wird gemessen. Bei der Erkennung von Tumoren werden deren Größe und Lokalisation bestimmt.

auf Röntgenaufnahmen des Hüftgelenks in der Anfangsphase von Osteoarthritis leicht Störungen der Knochenstruktur, Schärfen der Kante des Femurkopfes gesehen werden kann. Beim Laufen auf Arthrose Bildern sichtbar Osteophyten( Knochenwucherungen), Einzel- oder Mehrfach Zysten, Abflachen und den Femurkopf zu reduzieren.

Die erhaltenen Bilder werden zusammen mit dem Befund des Radiologen dem behandelnden Arzt zur genauen Diagnose übergeben. Literatur

1. Reutsky IA, Marinin VF, Glotov A.V."Radiale und instrumentelle Diagnostik der Pathologie des Hüftgelenks und des Beckens" 2. Filatov S.V.„Früherkennung und Behandlung der häufigsten Hüfte Störungen bei Kindern und Jugendlichen»

medoblako.ru

Hüftdysplasie bei Kindern: Foto, Behandlung, Folgen von TPA

Was es ist - angeborene durch Anomalien des Bewegungsapparates verursacht Missbildungen, welche ElementeHüfte, Medizin genannt - Hüftdysplasie( TPA). Poroku, in der einen oder anderen, können alle Elemente unterliegen:
  • Hüftpfanne;
  • der Kopf des Oberschenkels und der Kapsel;
  • Unterentwicklung der umliegenden Muskeln und Bänder.

Kurzbeschreibung

Rolle der Hüftgelenke ist sehr hoch, sie großen Stress auftreten, wenn eine Person geht, läuft oder einfach nur sitzen. Führe eine große Anzahl verschiedener Bewegungen aus. Das Gelenk ist ein kugelförmiger Kopf, der sich in einem tiefen halbmondförmigen Acetabulum befindet. Der Hals ist mit den anderen Teilen verbunden. Normale, komplexe Hüftarbeit liefert die richtige Konfiguration und die interne Struktur aller sostavlyayuschih. Lyubye Störungen in der Entwicklung von mindestens einen der konstituierenden Einheiten ausgedrückt:
  • Pathologie und Veränderungen in der Form des Oberschenkelkopfes, eine Nichtübereinstimmung seiner Größe mit der Größe der Vertiefung;
  • durch Strecken der Gelenkkapsel;
  • nicht normative Tiefe und die Struktur selbst hohl, die Akquisition ellipsoidal planare Form, Verdickung oder abgeschrägte Boden „Dach“;
  • Pathologie des Knorpelrandes - Limbus;
  • Verkürzung des Schenkelhalses ihre antiversii und Wellenwinkel zu ändern;
  • Ossifikation von Gelenkknorpelelementen;
  • Ligamentum Abnormalitäten der Kopfeinheit, die zeigt, Hypertrophie oder Aplasie
, die zu einer Störung der Funktionsentwicklung der Hüfte „Apparatus“ führt, die eine Erkrankung des TTP ist. Abhängig von der Art der Pathologie, Dysplasie der Hüftgelenke ist in verschiedene Typen unterteilt.

Klassifizierung von DTS

Drei Haupttypen charakterisieren Pathologie DTS.1) Dysplasie Acetabulumsystem umfasst Verletzungen in der Struktur und Pathologie in den meisten Hüftpfanne, hauptsächlich in Knorpel Pathologie Limbus, an den Rand des Beckens. Unter dem Einfluss des Drucks des Kopfes wird er deformiert, nach außen gedrückt oder in das Gelenk eingewickelt. Was trägt zu den Streckbarkeit Kapseln, die Entwicklung von Knorpel Verknöcherung und die Verschiebung des femoralen golovki.2 erhöhen) oder epiphysäre Dysplasie Mayer - Verknöcherung durch Knorpel Punkte gekennzeichnet Gelenksteifigkeit, Schmerzen und Verformung der Beine verursacht. Lesion proximale Femur ausgedrückt pathologische Veränderungen in der Position von Schenkeln zwei Typen - Dysplasie durch Erhöhen des Neigungswinkels bzw. diaphysäre Dysplasie mit abnehmendem Winkel verursacht wird.3) Rotary Dysplasien - wird durch die Entwicklung und verzögerter Gelenkpathologien, deutliche klare Verletzungen in der relativen Position der Knochen relativ zu einer horizontalen Ebene aus. An sich wird eine solche Situation nicht als Dysplasie betrachtet, höchstwahrscheinlich ist es eine Grenzbedingung. Der Grad der Entwicklung der Krankheit hängt von der Schwere des pathologischen Prozesses ab.
  1. 1., mild Grad TPA predvyvihom genannt - gekennzeichnet durch geringe Abweichungen durch Schrägwinkeln Pfannendach des Acetabulums. Die Position des Femurkopfes in der Gelenkhöhle ist leicht verschoben.
  2. 2. Grad - Subluxation - in der Gelenkhöhle ist nur ein Teil des Kopfes des Femurgelenks. In Bezug auf die Höhle bewegt es sich nach außen und oben.
  3. 3. Grad - Dislokation, gekennzeichnet durch einen vollständigen Austritt des Kopfes aus der Kavitätenrichtung nach oben.

Ursachen der Hüftdysplasie

Gründe, die bei der Bildung von gemeinsamen pathologischen Prozessen in den Hüftgelenken führten, verursacht durch mehrere Theorien: 1) Die Theorie der Vererbung - unter der Annahme, genetisch erbt; 2) Hormone - das Niveau von Progesteron in den letzten Stadien der Schwangerschaft erhöhen verursachen strukturelle und funktionelleÄnderungen in den Muskel- und Bandstrukturen des Fötus, schwerer Instabilität in der Entwicklung der Hüfte apparata.3) Gemäß diesen multifakterialnoyOria bei der Entwicklung von TPA betroffen von mehreren Faktoren ab:
  • Steißlage des Fötus;
  • Mangel an Vitamin und Spurenelementen;
  • Begrenzung der Bewegung des Kindes im Mutterleib der Gebärmutter - in der Regel, die Beweglichkeit des linken Beines des Kindes begrenzt Drücken ihrer Gebärmutterwand, so Dysplasie oft anfällig für das linke Hüftgelenk.
Als Ergebnis wurde viel Forschung eine direkte Beziehung zwischen der Entwicklung der Krankheit erwiesen und Wicke. Zum Beispiel - tragen auf dem Rücken, nicht in afrikanischen und asiatischen Kindern swaddling, Motorik relativen Freiheit zu bewahren. Auf dieser Grundlage brachen die Japaner ihre jahrhundertealten Fundamente( dichtes Puddeln während der TTP).Die Ergebnisse wurden sogar von den ungläubigsten Wissenschaftlern getroffen - das Wachstum der Krankheit wurde fast um das Zehnfache gegenüber dem üblichen reduziert.

Symptome der Hüftdysplasie bei Kindern

wichtige Rolle bei der Erkennung von frühen Anzeichen von Hüftdysplasie zu den Eltern gehört, wenn sie unter Beachtung der Eigenschaften von Dysplasie bei Kindern zahlen, die zum Ausdruck gebracht:
  1. 1) Asymmetrie Anordnung auf den Hüften Falten. Es müssen drei vorne und hinten sein. Wenn sie betrachtet werden, sollten die Beine nicht mit den Füßen verbunden sein, die zueinander gebracht werden. In der Pathologie werden auf der betroffenen Seite zusätzliche, tiefere Falten hinzugefügt, sowohl auf der Vorder- als auch auf der Gesäßseite.
  2. 2) Die Einschränkung der Beinrezession ist charakteristisch für die Dysplasie 2. und 3. Grades. Normalerweise Beine des Babys in einer gekrümmten Position, auflösen können vollständig neunzig Grad, wenn Dysplasie nicht mehr als sechzig ist.
  3. 3) Bestimmung Marx Ortolani - symptom Gleitkopf einschnappt, wenn verdünnt, und die Beine ausgerichtet werden.
  4. 4) Verkürzung des betroffenen Beines. Sie können feststellen, indem Sie die Höhe der Kniegelenke vergleichen.
Dysplasie verbundenen Symptome bei Kindern sein kann:
  • Erweichung der Knochen des Schädels;
  • der länglichen Form des Fußes oder des Klumpfußes;
  • Hals Krümmung;
  • Hemmung der unbedingten Reflexe( Saugen und Suche)

Diagnostizieren Hüftdysplasie

Die Diagnose einer Dysplasie der Hüftgelenke wird bei einer Untersuchung durch einen Orthopäden während einer Profiluntersuchung, oft im Alter von bis zu sechs Monaten, gestellt. Die Diagnose basiert auf körperliche Untersuchung Kind, verwendet, um spezifische Tests und damit verbundene Bestätigung simptomatika. V in ambulanten Bedingungen gilt Ultraschall, Röntgenstrahlen weniger.
  1. 1) SPL hat den Vorteil unter vielen anderen Methoden der Forschung, da es von Geburt an verwendet wird. Es ist die sicherste Methode( nicht invasiv), verfügbar und Mehrfachnutzung ist erlaubt.
  2. 2) Röntgen-Methode ist nicht in der Zuverlässigkeit unterlegen, aber es hat eine Reihe von Funktionen. Erstens wird Kindern unter einem Jahr die Bestrahlung nicht empfohlen( es sei denn, die Ultraschalldiagnose ist fraglich oder nicht möglich).Zweitens ist es notwendig, das Kind unter dem Gerät mit der Beachtung der Symmetrie zu legen, die bei Kindern schwierig ist.
  3. 3) Computer- oder Magnetresonanztomographie wird verwendet, wenn eine Frage zur chirurgischen Behandlung gestellt wird. Liefert ein vollständigeres, strukturiertes Bild.
  4. 4) Arthrographie und Arthroskopie werden verwendet, um das vollständige Bild bei der Diagnose zu vervollständigen, wenn Bedingungen ausgelöst werden. Die Methoden sind invasiv, in Anästhesie durchgeführt und sind nicht weit verbreitet.
Was ist mit Dysplasie der Hüftgelenke bei Kindern zu tun? Dr. Komarovsky.

Behandlung von Hüftdysplasie bei Säuglingen

in der Kinderorthopädie gibt es bei Kindern viele Methoden der Behandlung von Hüftdysplasie sind. Jeder Arzt wählt ein individuelles Behandlungsprogramm für seinen kleinen Patienten, basierend auf der Schwere der Erkrankung. Dies sind Methoden, vom elementaren breiten Windeln bis gipsovaniya malysha. Ich so. Für einige Methoden zur Behandlung von Dysplasie.
  1. 1) Wide Swaddling ist der günstigste Weg, den auch eine junge Mutter in unkomplizierten Formen ausführen kann.
  2. 2) Beckers Hosen sind die gleichen wie die breiten Windeln, aber sind bequemer zu verwenden.
  3. 3) Der Reifen oder das Kopfkissen des Freik ist sowohl funktionell als auch höschenartig, hat aber Versteifungen.
  4. 4) Pavliks Steigbügel - kamen aus dem letzten Jahrhundert zu uns, waren aber immer noch gefragt.
  5. 5) Shinirovanie- den Bus oder den Wilnas Volkova verwendet( siehe einer elastischen Art von Schienung) und Verdünnen der Bus zu laufen, und die Gipsschiene.
  6. 6) Chirurgische Behandlung - Diese Methode wird bei schweren Formen, häufigen Rückfällen bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, angewendet.
Zusätzliches Verfahren zum Dysplasie Behandlung, können sie auch von wesentlicher Bedeutung, wenn wir über die Unreife der Gelenkelemente sprechen oder Prävention von TPA bei Kindern mit einer Prädisposition gehören:
  • Ganzkörpermassage mit Schwerpunkt auf der TBS;
  • Neugeborene Gymnastik;
  • Physiotherapie( unter Verwendung von Vitamin, mit Lidase, mit Kalzium);
  • Paraffinotherapie, Anwendungen auf der TBS-Region;
  • trockene Hitze, Schlammbehandlung.
Das Hauptprinzip der Behandlung ist die Aktualität und Angemessenheit der gewählten Methode.

Welche Folgen Dysplasie

Baby Dysplasie bedroht nicht ein Stillleben bedrohen, aber sie beginnen, viel später als ihre Altersgenossen zu gehen. Ihr Gang ist durch Instabilität, Lahmheit gekennzeichnet. Babys fallen wie Enten und Schielen Wenn Sie nicht früh mit der Behandlung von Hüftdysplasie beginnen, droht die Entwicklung von Pathologien der Wirbelsäule in Form von Lordose, Kyphose oder Osteochondrose. Mit dem Alter führen nicht eliminierte hüftarthritische Pathologien dazu, dass längere Belastungen nicht mehr bewältigt werden können. Beginnt die Bildung der neuen Form der Fugen und Hohlräume, die Bildung eines falschen Gelenk, das nicht vollständig sein kann, da es nicht in der Lage ist, die Funktion der Unterstützung und ein vollständiges Zurückziehen der Beine durchzuführen. Entwicklung - Neoarthrose Die schwerwiegendste Komplikation ist die Bildung einer dysplastischen Coxarthrose, bei der die Operation zum Ersatz des Gelenks unvermeidlich ist. Wenn Behandlung der frühen Dysplasie dauert bis zu einem Maximum von bis zu sechs Monaten, kann die Behandlung nach zwölf Jahren für etwa zwanzig Jahre dauern.

MyMedicalPortal.net

Zyste der Kniegelenksymptome

Zyste der KniegelenksymptomeBehandlung Von Gelenken

Was die Knie Cystenbildung Grund Knie Zystenbildung gilt als eine Erkrankung des älteren Menschen. In der Tat ist eine solche Erkrankung bei Kindern äußerst selten. Die Ursachen für das Auftret...

Weiterlesen
Kniegelenk Zyste

Kniegelenk ZysteBehandlung Von Gelenken

Was die Knie Cystenbildung Grund Knie Zystenbildung gilt als eine Erkrankung des älteren Menschen. In der Tat ist eine solche Erkrankung bei Kindern äußerst selten. Die Ursachen für das Auftret...

Weiterlesen
Fluid in der Kniegelenksbehandlung mit Volksmedizin

Fluid in der Kniegelenksbehandlung mit VolksmedizinBehandlung Von Gelenken

Flüssigkeit im Kniegelenk - Behandlung Volksmedizin Innenwände der Gelenkkapsel ist mit Synovialmembran ausgekleidet, die eine besondere Schmierflüssigkeit erzeugt. Bei Entzündungen und degen...

Weiterlesen