Diät für Gicht mit Fettleibigkeit

Diät für Gicht

Diät für Gicht, vielleicht eine der wichtigsten Maßnahmen, die auf vorzeitige Aufhebung des Schmerzes gerichtet und Normalisierung des Stoffwechsels im Körper.

Gicht ist eine systemische Erkrankung, die zu einem gestörten Harnsäurestoffwechsel führt. Gicht wiederholt sich häufig, vor dem Hintergrund des Wohlbefindens kann es zu einer Verschlimmerung kommen. Natriumurat Salze reichern sich in den Bändern, Gelenk Gelenke, Knorpel und andere Muscheln. Meistens Gicht in den Menschen kommt, die nicht der Nahrungsaufnahme kontrolliert, Fleisch, würzige Nahrungsmittel und alkoholische Getränke oft konsumieren. Verbittert eine Prädisposition für die Krankheit kann ein fester Rhythmus des Lebens sein, emotionaler Stress, chronischer Stress. Ein erblicher Faktor der Übertragung der Krankheit tritt auch auf, besonders wenn die oben beschriebene Lebensweise in der Familie übernommen wird. Gicht beginnt akut, meistens nachts. Zunächst wird der Schmerz in der großen Gelenke der Zehen in den Fuß, El

lbogen und Knie lokalisiert. Der Schmerz kann einen Tag dauern und dann nachlassen, was zu einem Gefühl von Bewegungsmangel und Reibung im Gelenk führt. Angriffe können wieder auftreten, betroffen mit Gelenkgelenkschwellung auf andere Gelenke ausbreiten, Rötung sichtbar. Um den Zustand zu lindern, verschreiben eine Diät basierend auf die Menge an Protein-Aufnahme zu 0,8-1 Gramm pro kg zu reduzieren. Körpergewicht, das die Produktion von Harnsäure durch den Körper stoppen wird. Diet

Gicht

auf Beinen Gout weithin Pathologie der Gelenkverbindungen auftreten, liegt Gicht Grund in Verletzung des normalen Stoffwechsels im Körper, insbesondere - wenn sie in den Gelenkkapseln und Bänder gespeichert Natriumurat( sein Salz-Rest).

Diät für Gicht in den Beinen erfordert den Patienten bestimmte Grenzen bei der Verwendung von Produkten erlaubt zu halten haben nur in Maßen und gehen Sie nicht hungrig, Fasten mehr Harnsäure produziert, die Spitzen Schmerzen hervorruft.Übermäßiges Essen erhöht die Belastung des Harnsystems und dies führt auch zu einer übermäßigen Anhäufung von Harnsäure. Kontraindiziert bei Patienten mit Gicht, Fleisch zu essen, Fisch, Suppen, Fleisch und Fisch, tierische Fette, alle geräucherten Fleischwaren, Eier. Auch müssen Sie auf Bohnen, Gewürze verzichten. Darüber hinaus beinhaltet eine Diät für Gicht in den Beinen eine vollständige Ablehnung der Verwendung von alkoholischen Getränken - Bier, Wein und anderen Dingen. Der Patient ist kontraindiziert: Schokolade, starken Tee, Kaffee, Kakao, Kuchen mit Sahne, Himbeeren, Feigen, Trauben, würzig und salzig Käse. Diet

Gicht auf Händen

Diet Gicht beinhaltet die Arme auf den Prozentsatz von Harnstoff im Körper und Stoffwechsel als Ganzes aufgrund des Ausschlusses von der täglichen Ration von Lebensmitteln mit vielen Urinova Basen zu stabilisieren. Zugleich Milch verwenden durfte, Eier, Obst, Gemüse, Käse gefunden, dass ein sehr geringer Prozentsatz von Purinen in ihnen, und sie haben einen hohen Energiewert und perfekt Hunger stillen.

Bei Gicht wird Harnsäure am häufigsten in Gelenkhandtaschen abgelagert, was zu Entzündungen und starken Schmerzen führt. Auf dem Höhepunkt der Verschlimmerung der Krankheit des Patienten sind die begrenzten und schmerzhaften Bewegungen Besorgnis erregend. Das erste, was in einem solchen Moment helfen kann, ist eine strenge Diät mit Ausnahme bestimmter Lebensmittel.

nicht empfohlen auf Gemüse fast alle Fleisch, Brühen außer Bouillon zu essen, sousnye Füllung, Gelee, Wurst, Fertigsuppen, Fischeier, Fisch, Konserven, reichen Kaffee, Tee, Kakao, Leguminosen, verlängerte Haltbarkeit, Kräuter, Kuchen mit Sahne, Schokolade, Alkohol, Feigen, Trauben, Himbeeren.

Grenze tägliche Verzehr von gekochtem Geflügel und Fisch, Tomaten( nicht mehr als 3 pro Tag), Blumenkohl, Sauerampfer, Paprika, Sellerie, Rhabarber und Spargel. Auch sollten Sie die Menge an grünen Zwiebeln und Petersilie, Butter, Milch begrenzen.

Das tägliche Menü können die folgenden Produkte umfassen: Tintenfisch, Garnelen, Eier, vegetarische Suppen, Quark, fettarmem Käse, saure Sahne, eine Vielzahl von Getreide, Brot, Nudeln, Nüsse, Samen, Sprossen, verschiedene Gemüse, Honig, Gelees, Marshmallows, Äpfel, Zitrusfrüchte, Melonen, Avocados. Kwas, Säfte, Kompotte, verschiedene Pflanzenöle.

in strikter Übereinstimmung mit der richtigen Ernährung und medizinischer Behandlung von schmerzhaften Krämpfen, wenn sie in den Händen der Fahrt abnehmen, und die gewöhnlichen Bewegungen nicht unerträgliche Schmerzen verursachen.

Diät 6 für Gicht

Diät 6 für Gicht ist auch für die Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems, Diathese mit hoher Harnsäure, Oxalurie, Zystinurie indiziert. Die Ernährung zielt darauf ab, die Produktion von Harnsäure zu normalisieren und die normale Umgebung des Urins wiederherzustellen( von sauer bis alkalisch).

Die Verwendung von Diätnahrung bei der Verringerung der Aufnahme von Lebensmitteln reich an Purinen, Oxalsäure und die Vorherrschaft von Lebensmitteln im täglichen Menü, die den Stoffwechsel normalisieren können. Eine spezielle Zubereitung der Produkte ist nicht notwendig, der Kochvorgang ist einfach genug, aber Fleisch- und Fischprodukte müssen gekocht werden, um einen Teil der Purine aus den Produkten in Brühe zu ziehen. Ferner kann auf der Grundlage der gekochten Speisen in einer Vielzahl von Hauptspeisen zubereitet werden, aber denken Sie daran, dass das Fleisch 2-3 mal pro Woche für 150 gr nicht mehr als gegessen werden kann., Der Fisch öfter gegessen werden, aber in Portionen von nicht mehr als 170 Gramm.

Sie müssen 4-6 Mal am Tag eine Mahlzeit zu sich nehmen und nicht vergessen zu trinken, während Sie genügend Flüssigkeit trinken. Einmal in sieben-zehn Tagen können Sie Tage der Entladung vereinbaren, Hüttenkäse oder Obst essend, können Sie auch Kefir. An solchen Tagen muss der Patient mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit trinken. Fasten ist inakzeptabel, da es Komplikationen der Krankheit verursachen kann.

Menü Diät 6 mit Gicht sollte den Normen entsprechen: täglich Protein-Verhältnis 80-90 g, Fett täglich Verhältnis 80-90 g, Kohlenhydrat Tageskoeffizient 400 g;die Anzahl der Kalorien pro Tag 2600-2900 kcal;Retinol 0,5 mg, Thiamin 1,5 mg, Ascorbinsäure 150 mg;4 g Natrium, 3,5 g Kalium, Calcium, usw. 0,75 g.

möglich etwas mageren Fisch, Milchprodukte, Getreide, Eier, Gemüse, Früchte, alkalische Mineralwasser, schwachen Tee zu verwenden.

Diät 8 ​​für Gicht

Diät 8 ​​für Gicht wird vorgeschrieben, wenn der Patient Adipositas irgendeines Grades hat. Adipositas, als Folge von Überernährung, verursacht eine zusätzliche Belastung für alle Körpersysteme und verschlimmert jede aktuelle Krankheit. Die Essenz der Diät ist, überschüssiges Fett in den Geweben zu beseitigen. Kaloriediäten unterstützten aufgrund einer größeren Prozentsatz von Proteinen und reduzierenden Prozent Fett und praktisch Ausnahme Kohlenhydrate( 120-130 g Protein, 80 g Fett, 120 g Kohlenhydrate, Kalorie - 2000).

Menü Tabellennummer 8 können Sie verwenden: ein wenig von Roggen, Weizen Brot und Kleie, Suppen Gemüse 2-3 mal pro Woche, können Sie ein wenig mageres Rindfleisch Gerichte auf Huhn Basis verwenden, Fisch - Seehecht, Kabeljau. Fisch und Fleisch werden gedünstet, gekocht und gebacken serviert. Getreide und Pasta sind begrenzt. Sauermilchprodukte - Kefir, fettarmer Hüttenkäse. Eier können nicht mehr als 1-2 pro Tag gegessen werden. Beeren und Früchte können frisch und als Kompotte, Säfte gegessen werden. Zeigte Tee, schwachen Kaffee, Säfte aus Früchten, Gemüse. Völlig aus dem Menü ausgeschlossen: Gebäck, Nudeln, verschiedene Süßigkeiten, Reis und Grieß, süße Früchte, Trauben, alle fettigen oder scharfen Speisen sind ebenfalls kontraindiziert.

Diät-Menü für Gicht

Das Diät-Menü für Gicht enthält Purin reiche Lebensmittel. Nur eine Einschränkung der Produktion von Harnsäure kann Schmerzen lindern. Die Diät sollte ernst genug genommen werden, das Essen wird in Fraktionen aufgeteilt - 4 mal am Tag, es ist absolut inakzeptabel zu verhungern - das stimuliert die Produktion von Harnsäure. Es ist wichtig zu beachten, dass eine diätetische Ernährung wichtig ist, ebenso wie die Behandlung mit Medikamenten. Es gibt viele Variationen in der ernährungswissenschaftlichen Ernährung, aber viele Patienten machen selbst ein vorbildliches Menü, basierend auf den Unterschieden eines bestimmten Organismus und auf der Grundlage der erlaubten Produkte. Diät № 6 mit Gicht ist der wirksamste Komplex für Diät-Therapie für Gicht, aber einige Nuancen der Ernährung noch besser vom behandelnden Arzt geklärt, um mögliche Komplikationen zu vermeiden. Betrachten Sie eine ungefähre Diät für einen Tag mit einer Gicht:

  • 1. Frühstück: Gemüsesalat, Obstkuchen mit Hirse, gekochtes Ei.
  • 2. Frühstück: Brühe der wilden Rose, können Sie eine Beerenbrühe brauen.
  • Mittagessen: Nudeln auf Milch, Gelee.
  • Snack: frisches Obst.
  • Abendessen: Syrniki, Kohlgemüse, nicht starker Tee.

Das resultierende Menü ungefähr, als ein Teller für ein Abendessen ist es möglich, einen Gemüseeintopf oder ein anderes warmes Gericht vorzubereiten. Die Art der Gerichte kann variieren, aber eine Regel sollte unverändert sein - ein größerer Prozentsatz der Speisen sollte in flüssiger Form serviert werden.

Diät für eine Woche mit Gicht

Die Diät für eine Woche mit Gicht kann ziemlich mannigfaltig und geschmackvoll sein, am wichtigsten - gehen Sie nicht darüber hinaus und bereiten Sie Mahlzeiten nur von den zugelassenen Produkten vor. Spezielle Kochkünste sind nicht erforderlich, die Zubereitung spezieller Gerichte für Gichtpatienten ist einfach und sie sind in vieler Hinsicht der Nahrung von Vegetariern ähnlich.

Eine strenge Diät für eine Woche mit Gicht wird in der akuten Phase der Krankheit verschrieben, zusätzlich wird dem Patienten eine strenge Bettruhe verschrieben, medizinische Behandlung von einem Arzt verordnet. Das Essen sollte meist flüssig sein, es ist unannehmbar fasten, es ist auch wichtig, etwa zwei Liter Flüssigkeit pro Tag zu trinken. Beispiel einer Diät für zwei Tage mit Gicht:

Erster Tag:

  • Vor den Mahlzeiten: ein Glas Hagebuttenbrühe.
  • 1 Frühstück: Tee mit Milch, Krautsalat.
  • 2 Frühstück: Gemüsesaft.
  • Mittagessen: Borscht auf Gemüsebrühe, ein Stück gekochtes Fleisch mit weißer Soße( nicht mehr als 100 gr.)
  • Snack: ein Glas Hagebuttenbrühe.
  • Dinner: Buchweizen mit Milch, Gemüse Kohlrouladen.
  • Vor dem Schlafengehen: Fruchtsaft.

Der zweite Tag:

  • Vor den Mahlzeiten: ein Glas Hagebuttenbrühe.
  • 1 Frühstück: Tee mit Milch, Rübensalat, gewürzt mit Butter oder Sauerrahm.
  • 2 Frühstück: Gemüsesaft.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe mit Graupen, Kohlschnitzel.
  • Snack: Fruchtsaft.
  • Abendessen: Karottenkoteletts, Kissel.
  • Vor dem Schlafengehen: Wassermelone oder ein Glas Sauermilch.

Die Liste der Gerichte kann kombiniert werden, vergessen Sie nicht, dass die Wirkung der Diät-Therapie erreicht und für eine lange Zeit nur behoben werden kann, wenn es vollständig beobachtet wird.

Rezepte für Gicht

Rezepte für Gicht sind nicht komplex und erfordern keine spezielle Vorbereitung oder einen bestimmten Satz von Produkten. Gemüse-Slicks, Salate:

  • Salat aus Gurken und Salatblättern. Gemüse fein hacken, salzen, mit Sauerrahm oder fettarmer Sahne auffüllen.
  • Vinaigrette. Die gekochten Kartoffeln, Karotten, Rüben in Würfel schneiden, gehackte Gurken, Äpfel, Salatblätter hinzufügen. Alle Zutaten mischen, salzen und mit Sonnenblumenöl abschmecken. Karottensalat mit grünen Erbsen. Karotten mahlen mit einer Reibe, fügen Grüns und Dosenerbsen hinzu, würzen mit fettarmer saurer Sahne.

Suppen:

  • Kartoffelsuppe. Zuerst werden die Kartoffeln gekocht, dann werden sie durch ein Sieb gewischt und mit einem Sud auf den gewünschten Zustand verdünnt. Dann fügen Sie weiße Soße, Butter und Ei hinzu. Alle zusammen gekocht für ein paar Minuten, nach denen es auf den Tisch mit Grünzeug und saurer Sahne serviert wird. Milch Suppennudelsuppe. Zuerst werden die Fadennudeln etwa 5 Minuten in Wasser gekocht, dann wird gekochte Milch hinzugefügt und die Suppe wird gekocht, bis die Fadennudeln fertig sind. Am Ende der Kochzeit Butter und Zucker hinzufügen.

Beilage, Desserts und Soßen:

  • Haferflocken mit Milch. Die Milch aufkochen, Haferflocken, Salz und Zucker hinzufügen, kochen bis sie gar sind. Am Ende des Kochens etwas Butter hinzufügen.
  • Omelett. Eine kleine Menge Milchmehl einreiben, die geschlagenen Eier, die Reste der Milch hinzufügen, nochmals alles schütteln und bei mittlerer Temperatur in eine Bratpfanne geben.
  • Käsekuchen. Mix Hüttenkäse mit Grieß, Ei zu einer dicken Konsistenz, dann bilden Sie den Sirup und rollen in Mehl. In Öl anbraten und warm servieren.
  • Weiße Soße. Trocknen Sie das Mehl in einer Bratpfanne zu einem cremefarbenen Farbton und kombinieren Sie es unter ständigem Rühren mit Butter. Gebe die heiße Brühe zu der Mischung und koche 10 Minuten lang.

Diät für Exazerbation der Gicht

Die Diät für Exazerbation der Gicht wird bei der ersten Manifestation der Krankheit vorgeschrieben. Die Verschlimmerung beginnt meist nachts, wie ein Anfall akuter Arthritis des ersten Mittelfußknochengelenks. Symptome:

  • Schnelle Entwicklung der klinischen Symptome, erreicht ein Maximum in 2-6 Stunden.
  • Starke Schmerzen im betroffenen Gelenkbeutel.
  • Schwellung und Rötung des betroffenen Gelenks.
  • Das Verschwinden aller Erscheinungsformen der Krankheit in 5-14 Tagen mit der Wiederherstellung der motorischen Aktivität.

Das Grundprinzip der Behandlung während einer Exazerbation - Fortschreiten der Krankheit zu verhindern, mit der Bildung einer richtigen Weg des Lebens des Patienten.

  • Grenze Verzehr von Fleisch, Fleischbrühe, Geflügel, Fisch, Innereien, Fisch, Bohnen).In der Ernährung sollten viele Kohlenhydrate und Milchproteine ​​enthalten sein. Die Flüssigkeit wird bis zu 2-3 Liter pro Tag verbraucht.
  • Ablehnung von alkoholischen Getränken.
  • Änderung der Behandlung, wenn Diuretika verschrieben werden.

Die Diät für Exazerbation der Gicht wird für 10-14 Tage vorgeschrieben. Schwerpunkt auf der Speisekarte ist auf der Verwendung von flüssigen Lebensmitteln - Milchprodukten, Gelees, Kompott, Säften, schwachen Tee, Suppen, Gemüse. Es ist nützlich, alkalisches Mineralwasser zu trinken.

Während einer Exazerbation sind Verdauungsstörungen, so ist es wichtig, mit sparsamer Diät einzuhalten. Wenn die Krankheit beginnt zu sinken, können Sie eine kleine Menge von Fleisch verwenden und Fisch( nicht mehr als 1-2 mal pro Woche und 100-150 gr.).Sie können Milchprodukte, Gemüse, Eier, Getreide, Obst verwenden.

Antipurinovaya

Diät ist eine Diät Antipurinovaya Menü mit den Produkten, in denen der Gehalt an Harnsäure praktisch Minimum. Verschreiben es für Patienten mit Gicht, sowie diejenigen mit Urat Nephrolithiasis, Hyperurikämie, Hyperurikosurie.

verboten Fully die Verwendung von:

  • Honig, Kaffee, Schokolade, Weintraube und seine Produkte, Brühen( außer Gemüse), geräuchertes Fleisch, Innereien, Hülsenfrüchte, Kuchen, Sahnekuchen, Vollmilch, Sauerampfer, Rüben, Rettich, Fisch, Schwein, Blumenkohl, Alkohol.

einschränken Verschlucken:

  • Gesamt gekocht gerauchte, Kaffee, Tomaten, Kräutern, Pflaumen, Speck, Butter.

Empfohlene Verwendung:

  • Kartoffeln, Getreide, Huhn, Kaninchen, Karotten, Rüben, Gurken, Kürbis, saure Sahne, Quark, Joghurt, Wassermelone, Zitronen, Kohl, Zwiebeln, Knoblauch, Weißbrot, Eier, grüner Tee, Fenchel, Wurst, Brühwurst, Pflanzenöl.

Antipurinovaya Diät wird für einen Zeitraum von 10-14 Tagen ernannt, um den Zustand des Patienten zu verbessern. Ferner, je nach dem Gesundheitszustand allmählich in die Diät mehr Produkte eingeführt, aber die grundlegenden Bestimmungen der Ernährung nach. Abrupte Änderung der Ernährung kann die nächste Verschlimmerung verursachen und muß dann wieder mit der Behandlung beginnen.

Diät mit Gicht und Arthritis

Diät Gicht und Arthritis, oder, wie sie „Krankheit Adel“ sagen wird auf eins reduziert - die Nahrungsaufnahme reich an Harnsäure zu beschränken. Die Krankheit ist unangenehm, vor allem wegen der starken Schmerzen in den Gelenken, aber ist leicht behandelbar, und ist auf die Ernährung zurückzuführen.

Selbst mit den teuersten ausländischen Arzneimitteln ohne Diät wird die Genesung nicht kommen. Mit dem richtigen Ernährungsverbesserung kommt nach einer Woche oder zwei, und unter bestimmten Bedingungen der Behandlung, ein Jahr alle Einschränkungen und Verbote für die Verwendung von Produkten können vollständig rückgängig gemacht werden.

Zum ersten Mal sollte auf Fleisch Tiere, Fleisch und Fischsuppen geben, Innereien, Sardinen, Hering, Makrele, Alkohol.

reduziert den Verbrauch von Rindfleisch, Wurst, Fisch, Bohnen, Rettich, Blumenkohl, Spinat, Kakao, Kaffee.

nicht in der Verwendung von Getreide, Teigwaren, Milchprodukte, Käse, Eier beschränkt, Gelee, Butter. Sie können Gemüsesuppen mit Gemüsebrühe, Fleisch und Fisch sein können, aber nur gekocht und nicht mehr als 1-2 mal pro Woche.

Wenn es keine Pathologie des Herz-Kreislauf-System und Harnwege ist, können Sie die tägliche Flüssigkeitszufuhr zu 2-2,5 Liter pro Tag erhöhen. Eine Abkochung von Wildrose, Säfte aus Beeren, Limette Tee ist nützlich. Aus den mineralischen Gewässern ist das alkalische Wasser - Smirnowski, Borschomi möglich.

Diät für Gicht und Fettleibigkeit

Diät für Gicht und Fettleibigkeit basiert die Menge an Kalorien in der Nahrung der täglichen Norm aufgrund schnell und leicht verdauliche Kohlenhydrate auf die Reduzierung, Fette, während der Anteil an Protein in Portionen täglich zu erhöhen. Dadurch sinkt das Körpergewicht, der Fettstoffwechsel und das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht werden wiederhergestellt. In Zusammensetzung

tägliche Ernährung №8 Rate umfasst: Protein - 100-110 g, Fett - 80-90 g( davon 50% pflanzlich), Kohlenhydrate - 120-150 g, -energieverbrauch - 1600-1800.Nur in einem Krankenhaus mit schwerer Adipositas verschreiben eine Diät mit einem Energiewert von 1.200 Kilokalorien.

Es sollte in Bruchstücken, 5-6 mal pro Tag, mit einem kleinen Volumen gegessen werden. Berechnen der Gewichtsbereich der Küchenwaage verwenden können, und die Volumenanteile durch das Gemüse erreicht, gibt es ein Gefühl der Sättigung, sowie den Körper nicht schaffen Stress und Ernährung kann einen langen Zeitraum beobachten. Geschirr besser sieden, kochen, backen, braten und zu verwenden, gehackte Gerichte besser Flüssigkeit in der Nahrung zu reduzieren

№8 eingestellt Volumen von 1,2-1,5 Liter. Zum Beispiel - nicht mehr als eine halbe Schüssel Suppe, nicht mehr als 5-6 Gläser Flüssigkeit pro Tag, Salz - etwa 5 g, geben Sie Gewürze und Alkohol. Sie können Meeresfrüchte essen( wenn es keine Kontraindikationen gibt).

Wenn Sie eine Diät einhalten und zu einem späteren Zeitpunkt in die tägliche Routine der körperlichen Aktivität aufnehmen, können Sie den Genesungsprozess beschleunigen und den Stoffwechsel wiederherstellen, indem Sie ein positives Ergebnis erzielen. Natürlich, nach der Verschreibung eines Ernährungsberaters, können Sie akute Gichtanfälle stoppen, aber Sie können nur in Kombination mit einer medikamentösen Therapie vollständig heilen. Daher sollten Sie, wenn die ersten Anzeichen auftreten, sofort einen Spezialisten in einer Klinik aufsuchen, um die Entwicklung schwerer systemischer Veränderungen zu verhindern. Es ist absolut kontraindikativ, sich in einer Selbstbehandlung zu engagieren und eine Verschreibung einer Diät bei einer Gicht zu ignorieren.

ilive.com.ua

Diät für Gicht

Diät für Gicht

Gicht ist eine ernste Krankheit, die durch eine Verletzung des Proteinstoffwechsels im menschlichen Körper gekennzeichnet ist. In diesem Fall wird Blut enthält immer erhöhte Spiegel von Harnsäure Urate wird in den Geweben abgelagert, die Krankheit häufig klinisch als wiederkehrende akute Arthritis manifestiert. Diese Krankheit kann nicht vollständig beseitigt werden, aber es ist möglich, die Häufigkeit und Dauer von Exazerbationsphasen signifikant zu reduzieren. Dafür ist es sehr wichtig, sich an die richtige Ernährung zu halten.

Der Zweck der therapeutischen Methoden für Gicht ist es, das Volumen verschiedener Harnsäureverbindungen im Körper zu reduzieren. Daher werden Patienten moderne Medikamente verschrieben, die die Bildung der oben genannten Säure stören und auch zu ihrer effektiven Ausscheidung aus dem Körper beitragen.

Die Einnahme solcher Medikamente wird mit einer starken Reduzierung der mit Lebensmitteln gelieferten Purine kombiniert. Dazu wird zunächst die tierische Kost aus tierischen Fetten, allerlei tierischen Eiweißen und unbedingt Kohlenhydraten entfernt.


Produkte aus der täglichen Ernährung bei

Gout Gout Patienten, vor allem ausgeschlossen werden, haben alle Arten von geräuchertem Fleisch zu verzichten, alle Arten von Würsten, Salz, Leguminosen. Es ist unmöglich, fetthaltige Fleischprodukte, insbesondere Nebenprodukte und Fleisch von Jungtieren, und auch Fisch zu essen.

Es ist notwendig, auf schwere Nahrungsmittel wie Pilze oder Fett vollständig zu verzichten. Wenn Gicht nicht notwendig ist, um Essen mit einer Vielzahl von Gewürzen und würzigen Gewürzen zu genießen. In diesem Fall ist die Ausnahme das Lorbeerblatt und der Tafelessig. Außerdem muss der Patient starke alkoholische Getränke, Schokolade, Kakao, starken Tee und Kaffee abgeben. Käse gesalzener und scharfer Sorten sind ebenfalls auf der Liste der Produkte, die zur Entwicklung von Exazerbationen der Krankheit beitragen. Darüber hinaus müssen wir sowohl reiche Fleischsuppen als auch Fleischbrühe aufgeben.


Produkte, die in begrenzten Mengen bei Gicht

Gicht-Patienten auflösbar sind, können sein Menü einige Produkte, streng die Menge ihres Verbrauchs zu begrenzen verdünnen. Unter diesen Produkten sind fettarme Milch und Butter. Sie können jedoch nur als Zusätze zur Hauptmahlzeit, beispielsweise zum Brei, verwendet werden. Sie können auch mit Vorsicht essen, gekochtes Geflügel und Fisch, es ist besser, wenn es Forelle oder Lachs ist. In Maßen können Tomaten, gewöhnlicher Blumenkohl, beliebige Grüntöne, saftige Radieschen und Rüben genossen werden. Von Früchten muss man bei Pflaumen sehr vorsichtig sein.


Was wird mit Gicht gegessen?

Woraus sollte das Patientenmenü für Gicht bestehen? Zunächst einmal sollte es reich an einer Vielzahl von Gemüsesuppen sein und Getreide kann, mariner Kopffüßer und Krebstiere, fettarme Arten von Fisch, Kaninchenfleisch, Getreide und Teigwaren, fettarme Milchprodukte wie Joghurt, Sauerrahm, Käse. Essen ohne Angst kann mit Dill aromatisiert werden, beschlagnahmt mit Schwarz-Weiß-Brot. Tierproteine ​​sollten durch Pflanzenproteine ​​ersetzt werden.

Sie dürfen Eier essen, aber nicht mehr als eines pro Tag. Die Speisekarte kann mit Gemüse aufgefüllt werden, mit Ausnahme der verbotenen. Und auch mit grünen Äpfeln, Beeren außer Himbeeren, Orangen, Mandarinen. Sehr nützliche getrocknete Früchte, außer Rosinen, sowie Honig, Nüsse, Samen. Von Süßigkeiten können Sie Marshmallow, Marmelade und Marmelade genießen. Nahrung kann sowohl in cremigem als auch in Pflanzenöl hergestellt werden, aber von feuerfesten Fetten, wie Schweinefleisch oder Schafen, sollte vollständig aufgegeben werden.

Was das Trinken betrifft, sollten Sie grünen Tee, Tee mit Milch oder mit Zitrone, Säfte, alle Abkochungen von Nutzpflanzen bevorzugen. Darüber hinaus können Sie Mors, Kwass, Kompotte aus verschiedenen Früchten und Beeren trinken. Es ist nützlich, spezialisiertes Mineralwasser und frischen Gurkensaft zu verwenden.


Entladetage für Gicht

Tage entladen

Es ist zu beachten, dass während der Gicht regelmäßige Entladetage empfohlen werden. Gleichzeitig können Sie den ganzen Tag nur eine Art von Gemüse konsumieren, zum Beispiel, beschränken Sie sich auf Kartoffeln oder grüne Äpfel. Für den Fall, dass es schwierig ist, während des Tages mit nur einem Produkt zu essen, können Sie verschiedene Arten von Gemüse oder Obst mischen und in Form von Salaten essen. Sie können auch eine Milch-, Kefir- oder Quarkdiät wählen. Gleichzeitig werden verschiedene Aspekte des metabolischen Prozesses entladen, was für Patienten mit Gicht sehr wichtig ist.

Zum Entladen von Tagen können Sie die Reis- und Apfeldiät verwenden. Um dies zu tun, kochen 75 Gramm Reis auf Milch und nehmen Sie es in kleinen Portionen. Dazwischen können Sie Äpfel roh und in Form von Kompott essen.Übrigens sollte ihre Anzahl 250 Gramm nicht überschreiten. Und wenn Sie Kompott zubereiten, müssen Sie den Zucker völlig aufgeben.

Es sollte beachtet werden, dass, obwohl Patienten empfohlen wird, kontrastierende Fastentage durchzuführen, streng hungrige Tage streng verboten sind. Es ist auch nicht möglich, einen therapeutischen Hungertod zu arrangieren, da Harnsäure aufgrund der vollständigen Beendigung der Nahrungsaufnahme in den Körper scharf in das Blut aufgenommen wird. Als Folge beginnt ein Gichtanfall.


Merkmale der Herstellung von Menüs für Gicht

Für Patienten mit Gicht kann die folgende Variante einer täglichen Diät empfohlen werden. Das Frühstück sollte immer von einem Gemüsesalat, bestehen köstliche Karotte und Apfel-Pudding, ein weichgekochte Eier, schwachen Tee. Beim zweiten Frühstück können Sie ungesüßtes Kompott aus wilden Rosenbeeren kochen. Mittagessen sollte von Milch Suppe mit Pasta, einfache Pfannkuchen, Gelee sein. Als Snack können Sie frische Äpfel essen. Und zum Abendessen können Sie saure Croakers, Kohlrouladen ohne Fleisch essen, weichen Tee trinken. Bevor Sie zu Bett gehen, trinken Sie eine Brühe, die mit Weizenkleie gekocht wird.

Es sollte betont werden, dass Diät mit Gicht eine eigenartige Struktur hat. Es muss vorherrschen flüssige und halbflüssige Nahrung in Form von Gemüsesuppen, Mineralwasser, jegliche Kompotte und Fruchtgetränke, frische Säfte und Gelees, Obst und Gemüse. Am Tag ist es nötig 2-3 Liter der Flüssigkeit im Allgemeinen zu trinken. Und während der Entladungstage können Sie bis zu 2 kg Gemüse essen.

Bei der Vorbereitung eines Menüs für einen Patienten mit Gicht ist es wichtig, das Vorhandensein anderer chronischer Erkrankungen zu berücksichtigen. Zum Beispiel, wenn der Patient Cholesterin erhöht hat, kann er wirklich das Eigelb nicht essen, und wenn er an Diabetes leidet, dann das Mehl und Backwaren in einer begrenzten Zahl genommen werden, und Zucker und Süßigkeiten sollten vollständig ausgeschlossen werden.

Häufig tritt Gicht in Kombination mit Fettleibigkeit auf. In solchen Fällen wird eine spezielle Diät ernannt, die Gesundheitshelfer-Diät Nummer 8 genannt wird. Es beseitigt weitgehend den Verzehr von Fleisch und Fisch und beinhaltet häufig Fastentag, bis zu vier Mal pro Woche. In der Regel Patienten mit Gicht empfehlen, Gewicht zu verlieren, wegen des großen Gewichts, das Risiko von häufigen Anfällen erhöht. Aber während Abnehmen sollte nicht zu scharf sein, sollte es reibungslos und unmerklich auftreten.

Und natürlich müssen Sie sich bei Gicht daran erinnern, dass der Behandlungserfolg von seiner Komplexität abhängt. Daher sollten Sie nicht auf eine Diät beschränkt werden, auch wenn es richtig gewählt wird, unter Berücksichtigung alle Merkmale eines Organismus. Es ist möglich, eine Vielzahl von physikalischen Therapieverfahren zu verwenden, zu empfehlen, so gut wie Sie physikalische Therapie tun können, was sehr wichtig ist, den Körper zu stärken. Vorher ist es jedoch notwendig, dies mit dem behandelnden Arzt zu besprechen.

Solche Verfahren sind jedoch für den Fall verboten, dass der Patient eine Periode der Verschlimmerung der Krankheit hat. In solchen Zeiten, es körperliche Ruhe empfohlen, die Verwendung von warmen Kompressen Wärmebad und warm. Nützliche Auswirkungen auf den Körper auf der Straße haben zu Fuß, insbesondere vor dem Essen zum mitnehmen oder kurz nach der Einnahme.

Und natürlich sollte man immer im Auge behalten, dass Gicht kontrolliert werden kann, wenn man rechtzeitig auf seine Gesundheit achtet. Ein rechtzeitige Absprache mit einem Arzt, eine modernen Medizin und Physiotherapie, die richtigen Ernährung - und Sie seit vielen Jahren über ihre Krankheit zu vergessen, vollständig ein vollständiges, normales Leben zu führen in der Lage.

Autor: Diätassistentin, Vera V. Kuzmin vor allem für den Standort ayzdorov.ru

ayzdorov.ru

Gout - Diät: erlaubten und verbotenen Lebensmittel

Es gibt Krankheiten, die die Ernährung zu kontrollieren hilft: Gicht, Gastritis, Cholezystitis, Fettleibigkeit. Die Liste kann fortgesetzt werden. Gout oder Gichtarthritis-Typ in den Gelenken durch Ablagerung von Harnsäure verursacht Salze. Es kann sich durch angeborene Stoffwechselstörungen, Bleivergiftung und bestimmte Blutkrankheiten entwickeln.

WICHTIGER HINWEIS!Ein neues Mittel zur Wiederherstellung der Gelenke bei 99% der Probanden. Der Schmerz geht 100% weg! Lesen Sie hier mehr - & gt;

Faktoren, die zur Entwicklung von Gicht führen, sind: Inaktivität;Mangel an sauberer, frischer Luft und eine ungünstige ökologische Situation;gestörte Trinkregime. Aber der wichtigste Faktor ist Unterernährung. Die Krankheit ist leider unheilbar, aber der Zustand kann und sollte mit Hilfe einer Diät stabilisiert werden. Indem Sie auf eine Reihe von Nahrungsmitteln verzichten und andere gesunde Nahrungsmittel zu sich nehmen, können Sie die Symptome von Gicht lindern.

allgemeine Prinzipien der Ernährung für Gicht

Gout - Symptome, Behandlung und Ernährung - es ist ein riesiges Gebiet der medizinischen Forschung, vertraut, mit denen nicht schwer.

Allerdings gibt es immer noch eine weit verbreitete Ansicht, dass Gicht - eine Krankheit, Bäuche, und genug, um nicht zu viel zu essen, Fett zu verlassen und frittierte Lebensmitteln, Rauchen und Alkohol, dann Gicht Rückzug. Leider ist das nicht ganz richtig.

Wenn Gicht fast das Wichtigste ist, ist die Diät. Mahlzeiten sollten jeden Tag zur selben Zeit ausgerichtet sein. müssen 4 oder 5 mal essen, nicht übermäßiges Essen, aber sich nicht an Nährstoffen zu begrenzen.Übergewicht ist schädlich, aber es ist auch schädlich und eine starke Gewichtsabnahme. Daher müssen Sie sich selbst überwachen, Entladen Tage nach Bedarf arrangieren und nicht kalorienreiche Lebensmittel essen.

Gout: verbotene Lebensmittel

Diät für podagre- nicht vorübergehende Maßnahme ist es das Prinzip der Macht, auch eine Lebensweise, die basiert auf Lügen über ihre Gesundheit kümmern. Zunächst einmal müssen wir sicher sein, den Verbrauch( oder beseitigen vollständig) in ihrer Ernährung die Lebensmittel zu reduzieren, die Purine enthalten - Verbindungen bei der Synthese von Harnsäure beteiligt. Die tägliche Norm von Purinen für Gicht ist etwa 100-150 mg. Bei einem gesunden Menschen ist es viel höher - bis zu 800 mg Purine.

Es ist das Essen reich an Purinen, die für Gicht verboten ist. Für Produkte mit einem hohen Gehalt an Purinen gehören:

  • schwarzen Tee( 2800 mg), Kaffee( 1200mg), Kakao( 1900 mg), Schokolade( 620 mg);
  • Erbsen( 45 mg), Bohnen( 44 mg), Linsen( 70 mg), Reis( 18 mg), Hafer( 30 mg);
  • Kalbfleisch( 48 mg), Rind( 40 mg), Gans( 33 mg), mageres Schweinefleisch( 70 mg), Schweinefett( 48 mg), Leber( 95 mg), Tierzunge( 55 mg);
  • Sardinen( 120 mg), Fisch-Fluss( 48-54 mg), Hering( 79 mg), Sprotte( 92 mg);
  • Spinat( 23 mg), Spargel( 14 mg).

Purine in Schwarztee, Kakao und Kaffee werden nicht in Harnsäure gespalten. Aber sie haben diuretische Eigenschaften, dehydrieren die Zelle und erhöhen dadurch die Konzentration der Harnsäure. Es ist viel nützlicher, ein süßes Kompott zu trinken. Es ist besser, Zucker als Süßstoff zu verwenden. Honig und Gicht sind nicht die beste Kombination. Honig enthält Oxalsäure, schädlich für Gicht.

Schädlich wie salziges, scharfes Essen und alkoholische Getränke. Wodka und Gicht sind die gefährlichste Kombination, daher sollte Alkohol verboten werden. In vielen alkoholischen Getränken Purine außerdem Wodka und anderer Alkohol dehydriert den Körper und erhöhen dadurch die Konzentration der Harnsäure, die zur Vergiftung führen. Alkohol und Gicht - eine sich gegenseitig ausschließende Kombination, selbst in kleinsten Dosen.

Nützliche Produkte Gicht

Produkte zu behandeln, die in den Purinen niedrig sind, aber in denen ein hoher Gehalt an nützlichen Substanzen für den menschlichen herkömmlich als nützlich bei Gicht sein.

Sie müssen so viele ballaststoffreiche Nahrungsmittel wie möglich zu sich nehmen, um das normale Gewicht zu erhalten. Dies können Getreide, Vollkornprodukte, Müsli oder Diätbrot sein.

Eine weitere Gruppe von nützlichen Produkten - Gemüse, Früchte und Nüsse, die essentielle Vitamine C, E, A, D, sowie Vitamine der Gruppe B, verschiedene Mineralien, Antioxidantien( Lycopin, Polyphenole, Anthocyane). Antioxidantien stärken die körpereigenen Immuneigenschaften , erhöhen die Widerstandskraft gegen verschiedene Beschwerden.

Bei Gicht ist nicht nur Gemüse, Beeren und Obst, sondern auch eine Vielzahl von Greens( außer Sauerampfer) nützlich: Petersilie, Dill, Koriander. Sie müssen jeden Tag und viel essen. Gurken, Zucchini, Kohl, Karotten, Tomaten, Kürbis, Melone, Ananas, Wassermelone, Sellerie, Erdbeeren, Preiselbeeren, sollte schwarze Johannisbeere regelmäßig Gicht Tabelle sein. In diesen Früchten gibt es wenige Purine, aber eine Menge Ballaststoffe, Vitamine und "gute" Kohlenhydrate.

Gicht: Was Sie essen können

In Zeiten der Exazerbation der Krankheit sollten Sie den Verzehr von Fleisch und Fisch vollständig eliminieren.

In solchen Zeiten ist es nützlich, Fastentage, wenn praktiziert vollständige Nahrungsverweigerung nur mit Wasser Säfte, Kompotte und Gelee, sowie alkalische Mineralwasser und gereinigt durch Umkehrosmose-Technologie noch Wasser verdünnt verbraucht.

In Remission zu essen nur fettarmen Diät Fleisch ist niedrig Purine: weiß Hähnchenfilet, Putenfilet, mageres Kaninchenfleisch( Beine).Käse und Käse enthalten keine Purin( oder enthalten sie in sehr geringen Mengen, beispielsweise in Käse „Adygeisky“ nur 0,4 mg) und damit sie dolzhnybyt in gouty Menü.Es gibt keine Purine in den Eiweißen, und es gibt sehr wenige von ihnen im Eigelb.

Tomaten sind eines der besten Lebensmittel in der Ernährung für Gicht. Tomaten und Gicht sind die richtige Kombination: Tomaten essen, können Sie die Manifestationen dieser Krankheit reduzieren. Tomaten enthalten eine große Menge an B-Vitaminen, während sie sehr wenig Protein enthalten.

Gicht: Diät 6 klassisch

Für die Behandlung von Gicht wurden viele verschiedene Diäten entwickelt, die die Bedürfnisse von Gicht in bestimmten Substanzen berücksichtigen.

Diät Nr. 6 ist die häufigste und leicht zu folgene Art der Diät für Leute, die Gicht haben: Ernährung mit Gicht sollte den Anforderungen dieser Diät entsprechen. Die Essenz der Diät Nummer sechs ist wie folgt:

  • verwendet ein Minimum an Proteinen( um den Verzehr von Fleisch und Hülsenfrüchten zu begrenzen).Tierproteine ​​sollten die Hälfte der Gesamtmenge ausmachen.
  • ist es notwendig, die Menge an feuerfesten Fetten( Schweinefleisch, Rindfleisch, Hammel, kulinarisch) zu begrenzen;
  • Sie müssen geschmolzene Butter und Pflanzenöle essen;
  • begrenzt den Verbrauch von Oxalsäure enthaltenden Produkten erheblich;
  • es ist unmöglich, Brühen zu essen( Pilz, Fisch, Fleisch);
  • wenn die Niere und das Herz ohne Anomalien, trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag;
  • geben das Salz vollständig ab oder begrenzen seine Menge( bis zu 1 g pro Tag).

In einer Diät für Gicht ist es notwendig, Sojaprodukte, zum Beispiel, Tofu-Käse einzuschließen. Soja enthält Substanzen, die Harnsäure aus dem Körper entfernen. Knoblauch und Gicht sind die empfohlene Kombination, denn Knoblauch ist eine Quelle für eine Vielzahl von Vitaminen, Makronährstoffen, hat antibakterielle Eigenschaften. Allicin in Knoblauch senkt den Anteil an schlechtem Cholesterin bei einer Person und hat antikanzerogene Eigenschaften.

Gicht: Behandlung mit Volksmedizin

Diät für Gicht kann mit der Behandlung mit verschiedenen Infusionen, Abkochungen von Heilpflanzen kombiniert werden. Zum Beispiel können Sie Tee aus schwarzen Johannisbeeren und Cranberry-Blättern und wilden Rosenbeeren, in gleichen Anteilen gemischt, machen.

Bei Gicht helfen die Zusammensetzungen von Kamille, Einstreu und den Wurzeln des steinigen Igels gut. Diese Brühen werden aus der Berechnung von 3 Teelöffel Rohstoffe für 2 Tassen kochendem Wasser zubereitet. Nehmen Sie das Medikament, das Sie benötigen, die Hälfte des Glases 2-4 mal am Tag vor den Mahlzeiten.

Ingwer-Getränk wird als Volksheilmittel für Gicht verwendet. Zubereitung: 10-20 g Wurzel reiben und mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen. Nehmen Sie ein halbes Glas pro Tag auf nüchternen Magen. Ingwer und Gicht sind eine gute Kombination. Die Wurzel von Ingwer hat eine nützliche Eigenschaft - sie reinigt den Körper, entfernt Giftstoffe und Giftstoffe.

Infusion von Blättern von Trauben und Saft aus Beeren sollte mindestens einmal am Tag vor dem Frühstück getrunken werden. Essen Sie auch frische Trauben, und Gicht wird allmählich in Remission gehen. Auch für die Behandlung von Gicht in der Volksmedizin wird Abkochung von Leinsamen verwendet. Vorbereitung: 2 Teelöffel Samen bestehen 15 Minuten in 3,5 Tassen kochendem Wasser, filtrieren und nehmen Sie auf einen Esslöffel 4 mal am Tag.

Switch komplett auf Diätfutter - Gicht beginnt innerhalb einer Woche zurückzutreten. Mit Hilfe der Ernährung ist es möglich, die Verstärkung von Gicht-Symptomen zu vermeiden, das Risiko einer tiefen Entwicklung dieser Krankheit zu reduzieren und die Lebensqualität zu verbessern. Es ist wichtig, spezifische Merkmale der menschlichen Gesundheit, seine Geschmackspräferenzen zu berücksichtigen. Dieser Ansatz ermöglicht es, bei der Behandlung einer komplexen Krankheit positive Ergebnisse zu erzielen.

mirsustava.ru

Die Bedeutung der

Diät Die Diät für Gicht ist sehr wichtig, weil sie hilft, den Körper in den folgenden Momenten zu helfen:

  • Entladung von angesammelter Harnsäure. Die Diät hilft, vorhandene Kristalle zu spalten und sie aus dem Körper zu entfernen.
  • Verschlimmern Sie die Krankheit nicht. Tatsache ist, dass viele Gerichte und Nahrungsmittel diese Harnsäure enthalten. Wenn sie von der Diät ausgeschlossen werden, wird die Wahrscheinlichkeit einer Verschlimmerung der Krankheit oder ihrer Verschlimmerung auf ein Minimum reduziert.
  • Wiederherstellung und Bereicherung des Körpers. Mit Gicht wird Kalzium schnell aus dem Körper ausgewaschen. Gelenkzellen sind beschädigt, aber ihre Regeneration erfordert Kalzium, das im Körper minimal ist. Auf Vitamine und Spurenelemente werden wir später genauer eingehen.

So ist die Diät wirklich eine wichtige Ergänzung zur Behandlung. Nach Ansicht vieler Ärzte ist die Ernährung nicht einmal eine zusätzliche, sondern die Hauptmethode des Kampfes, denn ohne richtige Ernährung sind selbst ernsthafte Medikamente machtlos.

Viele Menschen haben Schwierigkeiten, diese Diät zu befolgen oder sie überhaupt abzulehnen. Dies liegt am wilden Lebensrhythmus, der es Ihnen nicht erlaubt, Ihre Ernährung zu revidieren und alles unnötige und schädliche zu entfernen. Oft essen Menschen, wie sie sagen, was sie haben. In der Dynamik des Lebens können viele nur ein paar Sandwiches abfangen. Mit anderen Worten, die moderne Jugend schenkt der Ernährung wenig Aufmerksamkeit, aber vergebens.

Es ist erwähnenswert, dass die Diät für Patienten mit Gicht nicht ernsthafte Einschränkungen und signifikante Veränderungen in der Ernährung impliziert. Natürlich gibt es eine Liste von Produkten, die vollständig aus dem Konsum ausgeschlossen werden müssen, aber dies wird nicht nur in Bezug auf die Behandlung von Gicht, sondern auch in Bezug auf die Zahl profitieren.

Vitamine und ihre Bedeutung

Wenn wir über die Ernährung bei Gicht sprechen, können wir nicht sagen, dass es um die Bereicherung des Körpers mit Vitaminen und Spurenelementen geht. Wie bereits oben erwähnt, ist dies eine der Hauptfunktionen der Diät. Viele können sagen, dass Vitamine vom Körper benötigt werden, unabhängig davon, ob die Person krank ist oder nicht, und dies ist eine absolute Wahrheit. Aber die Tatsache ist, dass in der Gegenwart einer so schweren Krankheit wie Gicht der Körper beginnt schnell Kalzium zu verlieren. Gelenke werden genau deshalb vernichtet, weil die Krankheit eine Person von wichtigen Spurenelementen befreit. Viele Experten sind überzeugt, dass Gicht einfach nicht angegangen wird, wenn alle Mikronährstoffe im Überfluss vorhanden sind. Vernünftiges Getreide ist, weil Kalzium und andere Spurenelemente und Vitamine - ein Versprechen hoher Immunität und ein gutes Immunsystem - das Haupthindernis auf dem Weg zu allen Arten von Krankheiten.

Mit anderen Worten, Vitamine sollten die schützende Funktion des Körpers wiederherstellen und verbessern. Darüber hinaus stimulieren die Vitamine der Gruppe "B" die Mikrozirkulation, was in Bezug auf die Zellregeneration extrem wichtig ist. Vitamin C bekämpft den Entzündungsherd selbst und lässt sich nicht ausbreiten. Die übrigen Vitamine bleiben auch nicht gleichgültig.

Calcium ist bekanntlich ein Versprechen für gesunde Knochen und Gewebe im Allgemeinen. Dieses Mikroelement muss regelmäßig in den Körper gelangen. Natürlich kaufen viele Menschen für diese Zwecke Vitaminkomplexe, die in modernen Apotheken gut sind, aber sie werden viel mehr vom Körper absorbiert als nützliche Substanzen, die mit Nahrung kommen.

Mit einer Frage, welche Art von Diät für Gicht am besten passt, sollten Sie einen Arzt Rheumatologen sehen. Dieser Spezialist beschäftigt sich mit der Behandlung von Gicht und vielen anderen Gelenkerkrankungen.

Arten von Diäten und ihre Essenz

Bei der Behandlung von Gicht werden zwei Diäten aktiv verwendet:

  • Diät 6. Es besteht in der Beseitigung von Purinen aus der täglichen Ernährung;
  • Diät 8 ​​für Gicht. Es wird jenen Leuten vorgeschrieben, die an Gicht auf dem Hintergrund der Korpulenz leiden.

Beide Diäten haben ihre eigenen Besonderheiten und Einschränkungen, daher muss jeder von ihnen getrennt betrachtet werden.

Diät Nr. 6 bedeutet Essen, in dem es keine Purine - Gicht-Katalysatoren gibt. Wenn es notwendig ist, viel Flüssigkeit zu trinken, so dass überschüssige Harnsäure erfolgreich den Körper verlassen. Es ist auch notwendig, Stoffwechselprozesse im Körper mit Hilfe einer Reihe von Produkten anzuregen und den Körper mit Vitaminen und Spurenelementen anzureichern.

Diät Nr. 8 ist viel härter, wenn Sie so sagen können, als die vorherige. Dies ist auf strengere Einschränkungen bei Lebensmitteln zurückzuführen, insbesondere auf den Kaloriengehalt von Mahlzeiten.

Die Entscheidung, welche Art von Diät der Patient einhalten soll, wird ausschließlich vom Arzt getroffen. Gleichzeitig stützt er sich auf die gesammelte Geschichte und das Urteil mehrerer enger Spezialisten: Neuropathologen und Endokrinologen. Der erste Arzt sollte angeben, ob Gicht mit einer Krankheit seiner Spezifität assoziiert ist. Die zweite ist, Fettleibigkeit zu erkennen, wenn es eine gibt. Nur ein integrierter und vielseitiger Ansatz zur Behandlung von Gicht kann sofort Früchte tragen. Es ist erwähnenswert, dass Urologen Beratung auch erforderlich sein kann.

Diese beiden Diäten zielen auf die Spaltung von Säurekristallen und deren Schlussfolgerung ab. Aber diese Säure kann in den Körper und wieder in den Gelenken und Sehnen abgelagert werden, so dass einige Produkte für die Dauer der Behandlung vollständig aufgegeben werden müssen.

Gicht schlägt auch Behandlung durch Volksmedizin zusätzlich zur Diät vor. Die traditionelle Medizin hat eine große Anzahl von nützlichen und relevanten Krankheiten zur gleichen Zeit, aber sie müssen mit dem Verstand angewendet werden, weil sonst die Gefahr besteht, die eigene Gesundheit zu schädigen und den Verlauf der Krankheit zu verschlimmern. Gicht ist sehr anfällig für Exazerbationen, so dass jede falsche Behandlung in der Behandlung zu einem enormen Anstieg der Schmerzen führen kann.

Die Diät für Gicht enthält interessante Rezepte, die viele Leute haben können, um zu schmecken.

Die Produkte für Gicht

Es kann nicht gesagt werden, dass eine Diät für Gicht starke Einschränkungen beim Essen voraussetzt, aber dies ist nur, wenn eine Person nicht übergewichtig ist. Erlaubt zu verwenden:

  1. Milchprodukte. Sie sind nicht nur möglich, sondern auch notwendig, weil sie eine große Menge an Kalzium haben.
  2. Grün. Es ermöglicht, dass Kalzium und andere Spurenelemente schnell absorbiert werden.
  3. Früchte, wie viele Gemüse - ein Lagerhaus von Vitaminen.
  4. Fleisch und Fisch sind eine Proteinquelle und können daher nicht aus der Nahrung ausgeschlossen werden. Es ist nur wünschenswert, Geflügelfleisch und fettarmen Fisch vorzuziehen.
  5. Mineralwasser. Insbesondere: Essentuki №17.Es sollte beachtet werden, dass das Getränk nicht stark mit Kohlensäure versetzt sein sollte. An einem Tag kann man wie Mineralwasser nicht mehr als zwei Gläser trinken.
  6. Bitterschokolade. Es ist lecker und wahnsinnig nützlich.
  7. Lebensmittelgeschäft.Übertreiben Sie es mit dem Verzehr von Pasta, aus naheliegenden Gründen, nicht wert, aber als Beilage ist es von Zeit zu Zeit möglich.

Dies sind die wichtigsten Produkte, die mit einer Diät begehrt sind, aber es gibt auch Einschränkungen, die ebenfalls berücksichtigt werden müssen.

Verbotene Produkte für Gicht

Gichtkranke Personen sollten Süßigkeiten vollständig aus der Nahrung entfernen. Dies ist nicht nur für die Figur notwendig, sondern auch für den Körper, um die an sich gewonnenen Vitamine zu "absorbieren" und nicht unter dem Einfluss von fettigen Lebensmitteln herauszunehmen. Entfernt aktiv den Lieblingskaffee aus dem Körper, Kalzium und Zink, also sollte es auch weggeworfen werden.

Zu fette Brühen sollten ausgeschlossen werden. Im Allgemeinen sollte der Patient Salaten aus Gemüse ohne den Zusatz von Mayonnaise den Vorzug geben. Aber Protein ist auch sehr wichtig, so dass Sie Fleisch und Fisch nicht vollständig aufgeben können. Wie bei Alkohol ist es für jede Diät unerwünscht. Dies sind feste Giftstoffe, die den Körper vergiften. Völlig loswerden von Gicht ist unmöglich, so der Zweck der Diät ist es, die Dauer der Remission zu erhöhen. Alkohol macht genau das Gegenteil. Kranke Menschen, die sich regelmäßig hochwertige alkoholische Getränke zu trinken geben, erleben eine endlose Phase der Exazerbation der Gicht, das ist eine Tatsache.

Wenn der Patient eine ernste Ursache hat, nicht zu trinken, was er nicht kann, dann bevorzugen Sie roten oder weißen trockenen Wein. Eine oder sogar zwei Gläser schaden dem Körper nicht.

Diät für Gicht reduziert das Risiko von Exazerbation, wie es akkumulierte Harnsäure entfernt und nicht die Kristallisation einer neuen "Portion" ermöglicht. Konservative sind leidenschaftliche Gegner einer gesunden Ernährung, daher sollte auch deren Verzehr vollständig beseitigt werden. Keine Konserven.

Süßigkeiten, wie bereits erwähnt, sind unerwünschte Elemente einer gesunden Ernährung von Gicht, aber schließlich kann die vertraute Milchschokolade durch eine nützlichere ersetzt werden - bitter. Sweetheads sollten nicht verärgert sein, denn aus jeder Situation kannst du einen Ausweg finden. Es ist unmöglich, nicht über Salz und Zucker zu sagen. In ihrer reinen Form sind sie auch unerwünscht, aber nur Salz kann in einer minimalen Menge zugegeben werden. Zucker kann sicher durch Honig oder sogar Marmelade ersetzt werden, denn es ist bereits bewiesen, dass gekochter Zucker nicht so schädlich ist.

Antipurische Diät für Gicht vermutet, dass der Verbrauch pro Tag nicht mehr als 2500 kcal beträgt, aber diese Zahl kann abhängig von der Zusammensetzung des Patienten variieren.

Knoblauch und Zwiebel mit Gicht

Wie bereits erwähnt, hat die Volksmedizin viele nützliche Rezepte zur Behandlung von Gicht. Hilfe bei Gicht-Aufgüssen von Knoblauch und Zwiebeln. Sie werden als Infusionen verwendet. Patienten können sie entweder nach innen oder nach außen direkt an einen wunden Punkt bringen. Es ist erwähnenswert, dass Sie vor der Anwendung einer Verschreibung Ihren Arzt konsultieren sollten. Tatsache ist, dass selbst bei so nützlichen und zweifellos wundersamen Produkten wie Knoblauch und Zwiebeln eine ordentliche Anzahl von Kontraindikationen vorhanden ist. Daher kann sich der Patient selbst verletzen, was nicht akzeptabel ist. Machen Sie keine Selbstmedikation, denn Gicht erfordert nicht nur eine Behandlung in Form einer Diät, sondern auch eine konservative Therapie.

In modernen Apotheken können Sie viele wirksame Medikamente finden, aber ohne Beachtung der beschriebenen Diät, ist ihre Wirkung auf ein Minimum reduziert. Einfach gesagt, Medikamente sind nutzlos für den Fall, dass eine große Dosis Purin täglich dem Körper des Patienten verabreicht wird.

zdorovuenozhki.ru

Kann ich Wodka mit Gicht trinken?

Kann ich Wodka mit Gicht trinken?GichtGicht

Was können Sie essen und welche Art von Alkohol können Sie mit Gicht trinken? Gicht ist hauptsächlich von Männern im Alter von 40 bis 50 Jahren betroffen. Dementsprechend haben sie oft eine Fra...

Weiterlesen
Ist es möglich, Chicorée für Gicht zu trinken?

Ist es möglich, Chicorée für Gicht zu trinken?GichtGicht

Ist es möglich, grünen Tee mit Gicht zu trinken: die Wirkung des Getränks auf den Körper Viele Menschen mittleren Alters und ältere Menschen sind mit einer Krankheit wie Gicht konfrontiert. Die...

Weiterlesen
Ist es möglich, Fett für Gicht zu essen?

Ist es möglich, Fett für Gicht zu essen?GichtGicht

Empfehlungen von Spezialisten, was mit Gicht gegessen werden kann Was kann mit Gicht gegessen werden? Die Antwort zu dieser Frage wird einfach gefunden, indem man mit einem Diätetiker und einem...

Weiterlesen