Knie sind krank zu welchem ​​Arzt zu konsultieren

als Schmerzen in den Knien zu behandeln und zu welchem ​​Arzt

Schmerzen im Knie zu adressieren - eine gemeinsame Beschwerde von Menschen aller Altersgruppen. Dieses Symptom verursacht immer ein berechtigtes Interesse an den Ursachen des Auftretens. Noch wichtiger ist die Frage, wie man damit umgehen und was zu tun ist, um nicht nur Schmerzen zu lindern, sondern auch ihre Wiederholung zu verhindern. Nützliche Antworten auf diese Fragen werden in diesem Artikel beschrieben.

allgemeine Beschreibung der Verfahren zur Behandlung von Schmerzen in den Kniegelenken

Vor der Behandlung von Zuständen, bei denen verfolgen die Knie verletzt, müssen Sie die Informationen über meistern, was Sie tun können, um mit diesen Problemen zu helfen. Die Gesamtplan Ereignisse undifferenzierte Gesundheitsversorgung wie folgt aussieht:

  • schmerzhaftes Knie Zustand physiologischer Ruhe erstellen( Immobilisierung).
  • Kalte Verfahren.
  • Thermische Verfahren.
  • Topische Anwendung von entzündungshemmenden Gelen und Salben.
  • Einnahme von Schmerzmitteln und entzündungshemmenden Medikamenten.
  • Medizinische medikamentöse Blockaden und intraartikuläre Manipulationen.
  • Physiotherapeutische Behandlung.
  • Komplexe Bewegungstherapie und therapeutische Gymnastik.
  • Einnahme von Medikamenten, die den Gelenkknorpel stärken.
  • Methoden und Rezepte der traditionellen Medizin.
  • Arthroskopie und chirurgische Behandlung.
  • Ausgewogene Leistung.
  • Korrektur des Belastungsregimes an den unteren Extremitäten.

Es ist wichtig sich zu erinnern! Je länger die Knie schmerzen, desto schwerwiegender ist ihre Ursache. Solche Patienten brauchen eine vollwertige Untersuchung und differenzierte Behandlung!

Wie die beste Behandlung

wählen Sie können nicht in vollem Umfang mit Schmerzen in den Knien bewältigen, nicht die Gründe ihres Auftretens zu etablieren. Die richtige Behandlung sollte auf einer korrekt festgelegten Diagnose basieren. Andernfalls erwarten Sie keine positiven Ergebnisse aus den Behandlungsaktivitäten. Außerdem kann eine falsche medizinische Versorgung den Zustand nicht nur der anatomischen Strukturen des Kniebereichs, sondern des gesamten Körpers verschlechtern.

Schmerzen im Knie nach dem Laufen
maximale Entlastung des betroffenen Knies - ein Schlüsselaktionsmittels aus irgendeinem Grunde

die Schmerzen in den Knien Undifferenzierte Hilfe

Oft kommt es vor, dass die Schmerzen in den Knien plötzlich oder besorgten Mann periodisch für eine kurze Zeit auftreten. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Spezialisten oder nicht oder der Patient sieht vorübergehend keine Notwendigkeit dafür. Solche Menschen brauchen undifferenzierte Pflege. Eine undifferenzierte Behandlung wird unabhängig von den Gründen, aus denen die Knie schmerzen, korrekt sein. Solche Aktivitäten umfassen:

  1. Erstellen eines kranken Glieds im Ruhezustand. In jedem Fall, wenn die Knie schmerzen, das Kniegelenk immobilisieren und der Extremität eine halb gebogene und leicht erhöhte Position geben, können Sie eine Schmerzreduktion erreichen. Im Allgemeinen sollte dem Bein die Position gegeben werden, in der der Schmerz abnimmt.
  2. Mittelschwere oder leichte Bandagierung der schmerzenden Stelle mit einer einfachen oder elastischen Bandage. Festes und leicht komprimiertes Gewebe ist weniger schmerzhaft. Wenn Kompression Schmerzen oder Beschwerden verursacht, besteht keine Notwendigkeit dafür.
  3. Komprimiert von einer Lösung mit einem halben Alkohol( Wodka) in den Bereich des schmerzhaften Knies. Sie können durch nass-trocknende Lotionen dargestellt werden, können aber nach dem klassischen Verfahren unter Verwendung einer versiegelten Polyethylenschicht durchgeführt werden.
  4. Einfache Massage des gesamten Kniegelenks, insbesondere von Schmerzpunkten. Massierende Bewegungen sollten keine erhöhten Schmerzen verursachen. Wunde Knie kann seine Hände nicht stark drücken, beide Hände umklammern, streicheln und sanft die Haut produzieren Akupressur und Reflexzonen des Schmerzes zu reiben.
  5. die topische Anwendung auf der Haut des Kniebereiches Salbe mit analgetischer Wirkung, umfassend die anti-inflammatorische Mittel( diklak Gel Gel nimid Fastum gel dip Relief, remisid, DOLOBENE).Eine solche lokale Behandlung hat keine Kontraindikationen, mit Ausnahme von individuellen Unverträglichkeiten und allergischen Reaktionen auf bestimmte Medikamente. Die Hauptsache ist, vor dem Reiben eines Knies mit Salbe, seine Zusammensetzung und Wirkstoffe kennenzulernen.
  6. Einnahme von Schmerzmitteln. Es kann Dexalgin, Ketans, Tempalgin, Analgin, Aspirin, Paracetamol, Fanigan sein. Ihr Empfang sollte nicht lang und unkontrolliert sein, beschränkt sich hauptsächlich auf jene Fälle, in denen die Knie sehr schmerzen.

Es ist wichtig sich zu erinnern! Schmerzen in den Knien sind nur ein Symptom. Es ist unzulässig, die Behandlung auf Anästhetika allein zu beschränken. Es muss notwendigerweise umfassend sein, um den Mechanismus der Auslösung der Krankheit und die dadurch verursachten Schmerzen zu stoppen!

Um zu zeigen, anti-inflammatory drugs

Tablet und injizierbare entzündungshemmende Medikamente nichtsteroidalen - eine Kerngruppe von Arzneimitteln zur symptomatischen und pathogenetische Therapie für Schmerzen in den Knien. Dies bedeutet, dass mit ihrer Hilfe entzündliche Veränderungen in den Geweben abnehmen. So kann der pathologische Prozess gestoppt und seine Symptome gestoppt werden.

Behandlung von NSAIDs bezieht sich auf differenzierte Methoden der medizinischen Versorgung. Da die Schmerzen in den Knien ist fast immer verursacht durch Störungen der Kniegelenk-Strukturen( Bänder, Sehnen, Menisken, Taschen, Knorpel, etc.), deren Behandlung ohne entzündungshemmende Medikamente nicht tun. Daher ist jeder Fall von Gelenkschmerzen der Grund für ihre Ernennung. Aber Sie müssen dies kompetent tun und dabei die potenziellen Risiken und Vorteile berücksichtigen. Das Medikament sollte die geeigneten Eigenschaften der Situation haben, um die gewünschte Dosierungsform der Verabreichung zu haben, um Kontraindikationen für die Verwendung in einem bestimmten Fall zu haben. All diese Feinheiten können nur einem Spezialisten bekannt sein.

Es gibt eine Masse von nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln im pharmakologischen Arsenal. Die breiteste Verteilung und das Vertrauen in Schmerzen in den Gelenken waren:

  • Diclofenac( Diclac, Orthophen);
  • Ibuprofen( Ibuprom, Nurofen);
  • Nimesulid( Imid, Nimesil);
  • Movalis;
  • zu Rheumoxicam.

Einige dieser Medikamente sind in Form von Tabletten und Kapseln und einige auch in injizierbaren Lösungen erhältlich. Nehmen Sie das Medikament der gewünschten Dosierungsform auf, können Sie maximale therapeutische Wirkung mit minimalen Nebenwirkungen auf den Körper erreichen. Der Hauptnachteil dieser Gruppe von Arzneimitteln ist ihre Fähigkeit, die Bildung von Geschwüren im Magen und Zwölffingerdarm zu verursachen. Bevor man sie behandelt, sollte man daran denken, vor allem für Patienten mit einer Vorgeschichte in der Geschichte des Problems, und Menschen, die langfristige NSAIDs nehmen.

Es ist wichtig sich zu erinnern! Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente können in den meisten Fällen von Knieschmerzen eingenommen werden. Das Medikament für eine systematische Einnahme sollte von einem Spezialisten ernannt werden. Zur sofortigen Linderung von starken Schmerzen können Sie entzündungshemmende Pillen oder eine Injektion einnehmen, auch wenn Sie keinen Arzt aufsuchen können!

In welchen Fällen sind die Chondroprotektoren

Die Behandlung von Schmerzen in den Knien ist nicht nur eine Linderung des Schmerzsyndroms. Die Wirkung des Vorkommens auf das Substrat wird nicht nur die Schmerzempfindungen, sondern auch die schwerwiegenderen Folgen der verursachenden Krankheit lindern. Zweck Vorbereitungen Gelenkknorpel( hondroprotektorov) Reduktion zeigt den Patienten, die krank Knie bei Arthrose Schritt 1-2-3 sind. In allen anderen Fällen müssen sie nicht verwendet werden.

beliebtesten Drogen in dieser Gruppe:

  • Struktum,
  • Teraflex,
  • Alflutop,
  • Chondroitin Complex,
  • Moveks.

Alle diese Medikamente haben keine direkte analgetische Wirkung. Sie sind für die pathogenetische Therapie im Langzeitverlauf konzipiert. Daher werden sie in der ersten Phase der Behandlung fast immer mit analgetischen und entzündungshemmenden Medikamenten kombiniert.

Verabreichung der Medizin an das Kniegelenk
Intra-entzündliche und chondroprotektives Drogen - eine gute Methode der spezialisierten Versorgung bei vielen Krankheiten, durch Schmerzen in den Kniegelenken begleitet

Die Physiotherapie Hilfe

Behandlungen Praktisch jede Krankheit des Knies kann mit physikalischen Therapiemethoden behandelt werden. Aber auch solche Effekte auf den pathologischen Fokus erfordern einen differenzierten Ansatz. Sie sollten nicht in einer akuten Phase nach einer Verletzung verwendet werden. Die Missachtung dieser Regel führt zu einer Verschlimmerung der bestehenden Symptome( verstärktes Ödem und Schmerzen).Die einzige nützliche Übung in einer solchen Situation, die man als Physiotherapie bezeichnen kann, ist die Anwendung von Kälte auf das verletzte Knie. Nur wenige Tage später können thermalphysiotherapeutische Techniken in die Behandlung einbezogen werden.

Unter den effektiven Methoden:

  • Stoßwellentherapie;
  • -Elektrophorese;
  • Magnetotherapie;
  • UHF;
  • Massage;
  • LFK und therapeutische Gymnastik.

Richtig ausgewählter physiotherapeutischer Komplex ist absolut harmlos für den Organismus, in der Lage, kurzzeitig Schmerzen zu lindern und die verursachende Krankheit zu heilen.

Der Arzt untersucht das Knie des Patienten
Behandlung Kniegelenk Krankheit erfordert eine umfassende individuellen Ansatz

Traditionelle Medizin

Methoden und Rezepte der traditionellen Medizin ist sehr oft das erste und einziges Mittel gegen Schmerzen in den Knien. Die Behandlung von kranken Gelenken auf diese Weise ist nicht ganz korrekt, da es notwendig ist, auf komplexe Weise an der Krankheit zu arbeiten. Den Menschen wird in diesem Komplex eine Nebenrolle zugewiesen. In der Praxis wird diese bewährten Rezepte:

raten noch zu lesen: Schmerzen im Kniegelenk Behandlung von Erkrankungen der Gelenke Knie
  1. Packungen mit Honig und Kampferöl. Zutaten: Honig - 1 EL.1. Kampferöl - 2 EL.l. Gut umrühren und auf ein weiches, von harten Rippen abgeschnittenes Kohlblatt legen. Die vorbereitete Mischung gleichmäßig auf die Oberfläche auftragen und auf die Gelenke des Patienten legen. Wickeln und halten Sie für ca. 3-4 Stunden. Das Verfahren kann einmal täglich für mehrere Tage durchgeführt werden.
  2. Das erkrankte Knie mit einer geschnittenen Zwiebel abreiben.
  3. Kompressen aus natürlichem gelben Ton. Trockener Ton wird in heißem Wasser mazeriert, bis eine dicke, fettige Konsistenz erhalten wird. Es wird auf das erkrankte Kniegelenk aufgetragen und in einen Nahrungsmittelfilm eingewickelt, der mit einer einfachen oder elastischen Bandage verbunden ist. Die Dauer der Kompresse beträgt 10-12 Stunden. Verfahren können innerhalb einer Woche durchgeführt werden.
  4. Healing Salbe: Honig - 100 gr., Gleiche Teile Salz, Soda und Senfpulver - einen halben Teelöffel. Mischen Sie die Zutaten gründlich, bis sie glatt sind. Einmal täglich 6-7 Mal auf ein krankes Gelenk auftragen.

unter welchen Umständen und in welchem ​​Experten

Adresse Wenn die Knie zum ersten Mal verletzt, und die Schmerzen im Zusammenhang mit längerem Aufenthalt in einer bestimmten Position, Überanstrengung der Muskeln oder leichter Verletzungen, ist es möglich, auf eigener Faust zu bewältigen. Wenn jedoch ein ausgeprägtes Ödem des Knies vorliegt, die Unmöglichkeit von Bewegungen oder der Schmerz chronisch ist, kann man nicht auf einen Facharztbesuch verzichten. Um es anzusprechen, ist vor allem dem Orthopäden-Traumatologen notwendig. Nützlicher Rat kann ein Chirurg und Therapeut, Rheumatologe sein. Das erste, was geklärt werden muss, ist die Ursache des Schmerzes, die wir in diesem Artikel ausführlich beschrieben haben.

In dem Arsenal von Experten

viele Methoden der Schmerzen loszuwerden in den Knien. Es ist nicht notwendig, unabhängig mit unüberwindbaren Problemen zu beschäftigen.

MoyaSpina.ru

Arthritis im Kniegelenk - Symptome und Behandlung, zu welchem ​​Arzt

Arthritis Schmerzen im Kniegelenk adressieren kann ein „natürliche“ trägt Charakter( auch funktioneller genannt wird), und das ist viel häufiger, kann es eine Manifestation von einigen seinemKrankheit. Die so genannten funktionellen Schmerzen im Ursprung ähnlich zu dem, was geschieht, wenn der Muskel ihre körperliche Arbeit auf dem Land oder in der Turnhalle überlastet, laufen schnell genug. Allerdings, wenn es Anzeichen für eine Entzündung oder Arthritis des Kniegelenks ist - ein Signal für eine dringende Absprache mit einem Arzt.

Was ist Arthritis des Knies?

Kniegelenk besteht aus Knochen, intraartikuläre Strukturen( zB Meniskus, Gelenkknorpel), Bänder, um die Struktur in Position zu halten, und die Innenauskleidung des Gelenks( Synovia).Innerhalb der gemeinsamen Regel gibt es eine kleine Menge an Flüssigkeit, die als Gleitmittel wirkt, und „Nährlösung“.

Die klassischen Anzeichen einer Entzündung - ein stumpfer, greifender Schmerz, erhöhen Gelenk in Volumen und Glättung seine Konturen( Ödem), Rötung der Haut über die Gelenkfläche( optional), der Temperaturanstieg im Knie, die Unmöglichkeit des vollständigen Vertrauens auf dem Beine oder erhöhte Schmerzen, wenn Sie versuchen, zu biegenoder das Knie strecken.

Was sind die Ursachen Arthritis?

qualifizierte Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates Begegnung solche Ursachen Arthritis:

- «entzündliche“ oder Autoimmun-, rheumatologische Erkrankung ( rheumatoide Arthritis, Spondylitis, Psoriasis-Arthritis, Gicht, systemischem Lupus erythematodes und einige andere).In diesen Fällen beginnen die Entzündung im Gelenk wegen „Bruch“ im Immunsystem, bei der Selbstverteidigung Zellen des Körpers seine eigenen Zellen als die Auskleidung des Gelenks zu attackieren.

- Arthrose im Falle seiner Verschlimmerung .Osteoarthritis - eine Erkrankung des Muskel-Skelett-Systems, das nicht sehr gut bekannt wie „entartet“.Es tritt bei Menschen der körperlichen Arbeit, die, die viel zu Fuß gehen oft, vor allem auf Leitern und bei Sportlern( oft unabhängig von der Sportart - die Schwergewichtler, Gewichtheber so oft wie Sportler und Läufer leiden).„Opfer“ sind Arthrose mit gleicher Häufigkeit von Männern und Frauen. Auch die Entwicklung der Krankheit trägt nicht zu der korrigierten Zeit flach, unbequeme Schuhe tragen, einschließlich High Heels, mit einem Wort - jede unzureichende Belastung der Beine als Ganzes und auf das Kniegelenk im Besonderen.„Natürlich“ Last - das Gewicht des menschlichen Körpers, die über die Norm selbst durchaus ein ernsthafter Risikofaktor für Osteoarthritis ist, kann das erste Zeichen, von denen eine Entzündung des Kniegelenks sein.

- traumatische Ereignisse ( wenn es eine stumpfes Trauma auf den gemeinsamen, Dehnung oder Reißen von Bändern oder intraartikuläre Strukturen, die oft geschehen, beispielsweise einen Sturz von einem Berg-Ski).-osobnyakom ist Baker Zyste - intraartikulären Flüssigkeit Bildung periodisch Synovia( Gelenk) Flüssigkeit voller. Eine solche „Tasche“ eine Menge Ärger verursachen können, auf eine große Größe erhöht, wenn( manchmal bis zu mehreren zehn Zentimeter) oder eitern.

- Infektion .Es beschreibt mehr zehn Mikroorganismen und Viren, die eine Entzündung des Kniegelenks führen können. Dieses Chlamydien und Ureaplasma und Streptokokken, und der Herpes-Virus und Hepatitis-B-Virus.. .. Wenn es möglich ist, den Erreger zu identifizieren und wählen Sie die entsprechenden Medikamente, verschwindet Arthritis, ohne Spuren zu hinterlassen.-vospalenie gegen die allgemeinen Krankheiten. Leider sind diese strengen Bedingungen für den Organismus wie Krebs, HIV-Infektion, Tuberkulose, Sarkoidose, und einige andere, kann mit Symptomen von Arthritis auftreten. Es gibt solche Krankheiten nicht passieren sehr oft, und in der Regel durch den Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Schwäche, Atemnot bei Anstrengung begleitet, Blässe, durchnässten Schweiß.Ein erfahrener Therapeut, alle Daten zusammenfassen, ohne allzu große Schwierigkeiten, die wahre „Täter“ von Arthritis zu offenbaren, und, wenn eine erfolgreiche Behandlung, Gelenkschmerzen in der gleichen Art und Weise verschwinden, wie sie aufgetaucht war. Warum

Gelenk schwillt an, an Volumen zunimmt und tut es weh?

Der Hauptgrund ist die Ansammlung einer großen Menge an Flüssigkeit im Kniegelenk."Anhaftende", "dumme", "drückende" Natur des Schmerzes wird in diesem Fall rein mechanisch erklärt. Die Flüssigkeit drückt von der Innenseite der Fugenwände und verursacht, ohne einen Auslass zu finden, schmerzhafte Empfindungen. Darüber hinaus enthält die Flüssigkeit, die sich während der Entzündung im Kniegelenk bildet, eine große Anzahl von irritierenden intraartikulären Substanzstrukturen. Diese Substanzen verursachen zusätzlich die Produktion einer Flüssigkeit - und ein Teufelskreis entsteht. Die dritte Ursache von Entzündungen und Schmerzen ist das Absetzen der Kristalle von Harnsäure( in den sogenannten "Sand" Menschen) im Gelenk. Diese Kristalle sind winzige Nadeln, die Mikroschäden intraartikuläre Strukturen, Gelenk( Gelenk) Schale einen Beitrag zur Entwicklung von Arthritis angewendet werden.

Symptome einer Arthrose des Kniegelenks

Was stört den Patienten, wenn es um das Kniegelenk geht? In der Regel - wölben dumpfen Schmerz, die Unfähigkeit, das Bein zu beugen oder zu strecken, zumindest - „Jamming“ des Gelenks. Oft gestört durch Knirschen oder Knacken beim Beugen oder Lösen des Beines in einem Kniegelenk oder beidem. Es ist sehr wichtig, klar zu artikulieren - wann es schmerzt, zu welcher Tageszeit und zu welcher Last.

Was ist zu hören? Sprich mit dem Patienten.

Schon die Geschichte des Auftretens von Schmerzen in den Kniegelenken kann einen Arzt auf die Idee einer Diagnose bringen.

  • Zunächst wird der Arzt die posttraumatische Art der Entzündung ausschließen.
  • Zweitens, stellen Sie Fragen über das Vorhandensein von "entzündlichen" Erkrankungen bei Verwandten. Es ist bekannt, dass Krankheiten, wie rheumatoide Arthritis, Spondylitis( gleichzeitige Zerstörung von Gelenken und Extremitäten des Skeletts spine) und einige andere können vererbt werden.
  • Drittens, klären Sie den Zustand anderer Gelenke. Oft kommt es vor, dass die führenden Patienten Beschwerden an der Rezeption - die Schmerzen in den Knien, und bei der Untersuchung, dass am Morgen zeigten, ist es schwierig, die Finger, oder in der Nacht Sorgen um Schmerzen zu beugen oder zu strecken, oder schwierig werden, auf die Schuhen des Knöchel wegen der Schwellung zu setzen. Die so genannte „Plural“ Gelenkerkrankung - das Markenzeichen von einigen entzündlichen rheumatischen Erkrankungen sowie Arthritis in einigen „gemeinsamen“ Krankheiten, wie Krebs.
  • Viertens - es ist sehr wichtig, den Allgemeinzustand, das Wohlbefinden des Patienten zu klären. Es leidet normalerweise nicht an posttraumatischer Arthritis und Osteoarthritis.

Was ist in der Umfrage sichtbar?

Bei der Untersuchung das Vorhandensein von Hautdefekten - Prellungen, Kratzer, Injektionen - wird der Arzt der Meinung, dass vor ihm ein Patient mit posttraumatischer Arthritis verstärken. Es kommt vor, dass das Trauma nur den Autoimmunprozess "startet", aber viel seltener. Der Arzt registriert das Vorhandensein von Entzündungszeichen( wir dachten im Detail am Anfang des Artikels), Anzeichen von Arthrose. Letztere werden durch das Vorhandensein oder Fehlen von Schmerzen durch das Drücken bestimmter "schmerzhafter" Punkte und Sonden mit "passiven" Bewegungen bestimmt.

Umfragen. Welchen Spezialisten bewerben?

  • Orthopädischer Chirurg .Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wenden sich Patienten meist an Chirurgen oder Traumatologen. Oder an Traumatologen-Orthopäden, wenn sie in einer Poliklinik zur Verfügung stehen. Hier finden die erste Diagnosesuche und die ersten Diagnosefehler statt. Orthopäden sind in der Rheumatologie selten gut ausgebildet, sie haben die Aufgabe, posttraumatische Gelenkveränderungen zu diagnostizieren und zu behandeln.
  • Therapeut .Dies ist der Arzt, bei dem dem Patient gezogen wird, wenn zusätzlich zu Schmerzen im Kniegelenk der so genannten „allgemeinen“ Beschwerden sind: Fieber, Schwäche, Gewichtsverlust, Morgensteifigkeit im Körper oder die einzelnen Gelenke. Der Therapeut ist diejenige Person, die das Vorhandensein einer "entzündlichen" rheumatologischen Erkrankung vermuten kann( und sollte) und mindestens einen Bluttest verschreiben sollte. Im weiteren Verlauf der Kette wird der Patient in der Regel zum Rheumatologen geschickt.
  • Rheumatologe .Die beste Option für den Patienten. Uzkoprofilnye Spezialisierung ermöglicht Rheumatologen in der Phase der Prüfung und so nah wie möglich an die Ursache des Problems, weist die erforderliche weitere Prüfung so schnell wie möglich und wählen Sie die richtige Behandlung in Frage zu stellen. Oft ist es genau die Zeit, die vorgeschriebene Medikamente bestimmen die Prognose des Patienten für Arbeitsfähigkeit, körperliche Aktivität und manchmal für das Leben.
  • Infectionist .Löst eine ziemlich schmale Reihe von Problemen, ist aber notwendig, wenn es um Arthritis im Zusammenhang mit Infektionen geht. Um sicherzustellen, dass der Erreger für immer aus dem Körper entfernt wird und die Arthritis nicht wieder auftritt, ist eine regelmäßige Überwachung erforderlich, die vom Spezialisten für Infektionskrankheiten durchgeführt wird.

Diagnose von Kniearthritis

Zur Abklärung der Diagnose werden neben Labormethoden auch sogenannte instrumentelle Instrumente eingesetzt. Nun, wenn wir ein ganzes Arsenal an diagnostischen Verfahren zur Verfügung haben, können Sie die aussagekräftigsten auswählen, die der klinischen Situation am besten entsprechen.

- Radiographie .Die billigste, aber nicht genug informative Methode. Ermöglicht es, die Struktur des Knochens zu bewerten: Es gibt keine grobe Zerstörung von Knochen, übermäßiges Wachstum von Knochen( dies wird "Proliferation" genannt und es sieht aus wie die Bildung von Anhäufungen oder Dornen).In einigen Fällen wird die Lücke zwischen den großen Knochen verengt, in anderen Fällen verbreitert. All dies sind indirekte Indikationen, durch die ein erfahrener Radiologe beispielsweise das Vorliegen einer Osteoarthritis vermuten kann.

- Ultraschall( Ultraschall) .Diese Untersuchungsmethode wird von Chirurgen hoch geschätzt, da Ultraschall im Gegensatz zur Radiographie verstehen kann, was mit weichen Gelenkstrukturen - Bändern, Sehnen, Menisken - passiert, besonders bei Traumata. Mit dieser Methode ist es möglich, artikuläre "Taschen" zu identifizieren, die mit Flüssigkeit gefüllt sind( Baker-Zyste), wodurch sich das Gelenk "stauen" kann. Auf vielen Geräten ist es jetzt möglich, Ablagerungen von Harnsäure-Kristallen zu sehen, was in den meisten Fällen die Diagnose von Gicht bestätigt.

- MRI( Magnetresonanztomographie) .Eine teure, informative Methode, die dazu dient, eine kleine Menge Flüssigkeit, erste Anzeichen von Knochengewebezerstörung, Meniskusrisse, im Allgemeinen solche Veränderungen zu identifizieren, dass weder Röntgen noch Ultraschall sichtbar sind.

- Arthroskopie .Die einzige Methode, die "live" das Gelenk von innen sehen lässt. Durch spezielle Einstiche wird eine Videokamera an einem flexiblen Leiter in das Gelenk eingeführt, so dass der Arzt die Situation so genau wie möglich einschätzen kann. Nachteile dieses Verfahrens - die Notwendigkeit für die Anästhesie, Rehabilitation von mehreren Tagen, mögliche Komplikationen( einschließlich Gelenkeiterung).

- Labormethoden .Mit dem Bluttest feststellen kann, ob ein Zeichen für das Auftreten von Arthritis Autoimmunerkrankung oder einer Manifestation der Entzündung vor allem in gemeinsamen Bereichen, die nicht den ganzen Körper erstreckt. Die zweite Situation ist für den Arzt und den Patienten viel beruhigender.

Zu Anzeichen einer allgemeinen oder, wie Rheumatologen sagen, systemische Entzündung gehören:

  • erhöhte ESR( Blutsenkungsgeschwindigkeit)
  • entzündliche Veränderungen im Organismus „bestätigen“ Verbesserung von Leukozyten und Lymphozyten( diese Parameter erhöht und bei infektiösem( reaktiv) Arthritis).

Biochemische Analyse von Blut wird nützlich sein, vor allem, den Harnsäurespiegel im Blut zu bestimmen( das heißt, vor allem, ein Zeichen von Gicht) sowie auf mögliche Gegen identifizieren, für( erhöhte Leberenzyme) verschreiben.

Immunologische Analysen sind die teuersten, aber auch die aussagekräftigsten Studien. Ohne ins Detail zu gehen, sagen wir einfach, dass eine immunologische Analyse genug sein kann, um eine Diagnose zu stellen.

Und wenn alle Testergebnisse negativ sind, gibt es keine Entzündung, aber das Phänomen der Arthritis ist Schmerz, gibt es eine Schwellung?

In diesem Fall wird eine komplexe Behandlung von Osteoarthritis oder posttraumatischen Ereignissen vorgeschrieben( Diagnose wird mit instrumentellen Untersuchungsmethoden geklärt).

Behandlung der Kniearthritis

Die Hauptsache, die einen Patienten mit Kniearthritis beschäftigt, ist, wie man Schmerz entlastet. Zum ersten Mal mit einem solchen Problem konfrontiert beginnen, unkontrolliert tablettierte nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente zu nehmen, oder, schlimmer noch, sie intramuskulär zu verabreichen. Diese Drogen werden zufällig in der Apothekenkette verkauft, wie Vitamine oder Kosmetika! Aber nach jeder Droge außer den Indikationen( der Schmerz, die Entzündung), gibt es auch ihre Kontraindikationen. Die Apotheker wissen das normalerweise nicht oder halten es nicht für notwendig, daran zu erinnern.

Beispiel, dass nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente sollten nicht mit Gastritis und Geschwüren im Magen und Darm, sowie Hämorrhoiden und koronare Herzkrankheit genommen werden.

  • Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente sind jedoch die Medikamente, die in der Regel beginnen Behandlung von Arthritis des Kniegelenks.
  • «Local“ Behandlung - eine Vielzahl von Gels, Cremes und Salben die gleichen steroidale Mittel enthalten - kann frei genug verwendet werden, wenn es keine Hautreaktion verwendet, um die Medikamente ist( Rötung, Juckreiz, Peeling).Im Falle einer Intoleranz gegenüber dem Gel oder der Salbe sollte es verworfen werden und in Zukunft, nach der Normalisierung des Hautzustandes, die lokale Behandlung mit einem anderen Mittel wieder aufnehmen.

Behandlung von Autoimmunerkrankungen wird nur von einem Rheumatologen unter strenger Kontrolle durchgeführt.

Es werden spezielle Medikamente verwendet, die "tobende" Immunzellen genau dort unterdrücken, wo sie benötigt werden.

  • Zubereitungen aus chondroprotectors Gruppen benötigen die Patienten Geduld und Ausdauer den beabsichtigten Zweck und ein klares Verständnis für die Bedeutung der Behandlung zu erreichen: die langsame( aber sonst nicht funktionieren wird) und ein schrittweise Verbesserung der Struktur und damit die Funktion des Gelenkknorpels.
  • Physiotherapeutische Behandlung. Verwendet für Osteoarthritis, posttraumatische Arthritis, Gichtarthritis. Dies sind Verfahren, die von den "Laichern" geliebt werden und auf dem Einfluss von magnetischen, Ultraschallwellen, schwacher Laserstrahlung, lokaler Kälteanwendung beruhen. Bei Autoimmunerkrankungen kann es zu einer noch stärkeren Exazerbation kommen.
  • Fixation oder Gelenkorthese. Der Zweck dieser Behandlung ist, dem schmerzenden Gelenk eine Pause zu geben, es zu entladen. Bandagen, Orthesen, elastische Bandagen werden verwendet.
  • Intra-artikuläre und periartikuläre Steroide Injektion ist eine schnelle Errungenschaft der entzündungshemmenden Wirkung. Diese Behandlungsmethode ist nicht mit den Lieblings Chirurgen „Blockade“, wenn an bestimmten Stellen um das Gelenk zu verwechseln ist zur Schmerzlinderung novocaine Lösung injiziert( ein solches Verfahren durchgeführt wird, zum Beispiel Fußballspieler während eines Spiels, wenn es keine Möglichkeit, das verletzte Bein liegen).Steroide oder Glukokortikosteroide sollten nicht öfter als einmal alle 3 Monate verabreicht werden, zusätzlich können sie ernsthafte Nebenwirkungen verursachen.
  • Hyaluronsäurepräparate. Sie werden bei Osteoarthritis verschrieben und stellen eine "Prothese" der Synovialflüssigkeit dar. Im klassischen Verlauf der Arthrose Gelenkflüssigkeit im Kniegelenk ist klein, es zähflüssig ist und führt nicht ausreichend seine Dämpfung Knorpel und Versorgungs Rolle. Die Einführung dieser Medikamente direkt in das Gelenk mit einer Spritze ermöglicht Ihnen eine lange Anästhesie und vor allem die Verbesserung der Struktur des Gelenks, die Wirkung.

Empfehlungen für Patienten mit Kniearthrose

1. Essen. Wenn die Krankheit des Muskel-Skelett-Systems nach einer speziellen Diät, außer für den Fall von Gicht, nicht erforderlich ist. Wenn Gicht enthüllt wird, legt es bestimmte Einschränkungen für die Patienten: es notwendig ist, von der Macht auszuschließen, die „rot“ Fleisch( Rind, Kalb, Lamm), Tomaten, Fleisch, Gewürze, frische Blattgemüse, Alkohol.

2. Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung, die die Manifestation der Arthritis des Knies war. Es soll genug, um in langer Melodie, vielleicht für ein paar Monate oder sogar Jahre nach der Behandlung mit wiederholten Kursen. Aber ein einfacher Schritt ist es wert, nicht wahr?

3. Der Kampf gegen Fettleibigkeit - der Grundstein für die Mehrheit der Patienten mit Osteoarthritis. Wir dürfen nicht vergessen, dass die menschlichen Gelenke „berechnet“ Natur an Gewicht, aber nicht eine, die wir möchten.

4. Therapeutische Übungen, Schwimmen, Radfahren. Ausreichende körperliche Aktivität ist wichtig für diejenigen, die das Problem der Arthrose konfrontiert.

5. Wenn zu Fuß gehen wird dringend empfohlen, die Höhen zu machen und die Treppe hinunter, verstärkt es die „Verschleiß“ des Knies.

6. Es sollte nicht geizig sein und eine gute Qualität kaufen, wenn möglich, orthopädische Schuhe oder durch individuelle Eindrücke bestellt Orthesen. Wie Übung, Übungen im Pool oder verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen - eine finanzielle Investition in dem eigenen Körper, die als Reaktion auf Bedenken hin und her!

bezboleznej.ru

Knie weh tut. An welchen Arzt soll ich mich wenden?

Igor Yurkin

Es hängt alles davon ab, was im Bild ist und in dem Abschluss eines Radiologen. Nun noch ein komplettes Blutbild und eine Blutprobe für biohomichesky Revmofaktor und C-reaktives Protein. Röntgenstrahlen können nur die Knochen sehen, ist informativer Computertomographie. Wenn ein wundes rechtes Knie - ist es notwendig, die Gallenblase( manchmal als Steine ​​oder Entzündung der Gallenblase Kanäle manifestierte) zu sehen. Knie links - es oft Pathologie pozhdeludochnoy Drüse verborgen ist und den linken Leberlappen.

Anton Evreinov

traumatologist)

Julia Savina

Trauma

Hakimych

eine Fußpflegerin. Und er wird nach einer Inspektion schicken, wo notwendig

Kuchumova Anna

oder Rheumatologen.

Igor Omeltschenko

nicht zu laufen. .. rengenologu einer Straße

olga savina

Orthopäden, wenn nicht mit der Handlung Therapeuten beginnen

Lyudmila Solovieva

zum Endokrinologe

Tork

Beobachten von dem, was weh tut. Wenn der Schlag auf etwas, dann zum Traumatologen. Wenn der Schmerz nicht mit Verletzungen verbunden ist, dann an einen Neurologen.

Paul Ruban

ein Sexualtherapeuten. .. oder ändern Haltung.

zu Traumatologie Traum, und er, wenn notwendig, die Forschung zu anderen Spezialisten sein, lenken.

Peter Sokolov

Trauma, Rheumatologe

Wenn Knieschmerzen von Zeit zu Zeit etwas zu welchem ​​Arzt?

Leonid Sukhov

Je nach, warum Ihr Knie - Sie brauchen verschiedene Ärzte.
Surgeon( aka Trauma) wird, wenn irgendeine Art von Verletzung.
Osteopath - wenn das die Nerven oder Gelenken. Ein Orthopäde

wahrscheinlich

Marina Luzhetskaia

Rheumatologen zu beginnen.

valentina Flut

zu dem Chirurgen

Platow Natalia

Orthopäden oder Chirurgen

-Grom0761-

ging ich zum Arzt.

Lera

zum Orthopäden, aber es ist besser, zuerst zu der Familie( der Therapeuten) und dann mit der Analyse und einem Brief von ihm - zum Orthopäden.

S.L.

eine Fußpflegerin, kann an einen Rheumatologen ein traumatologist

Valentina Moiseenko

in erster Linie sein. Und dann wird er dich selbst an den richtigen Ort schicken. Das ist kein Scherz. Hoch

* *

Chirurgie

Anna

. .. traumatologist zur gleichen Zeit Richtung auf die Bilder geben, viel Glück))))

RIPvanWINKLE

Osteopath. Der Fall kann nicht im Knie sein, und in Vol. H.b.ten Gelenks und die Last auf das Knie umverteilt wird überlastet und es weh tut.

Gulnar Enaleeva

Fahren Sie in Richtung zum Chirurgen und nicht zu fest anziehen. Mein Bruder hat verletzt seinem Knie * an der Eisbahn zerrte), und dann fing er kalt und er kann nicht gehen. Der Chirurg vorgeschriebene Behandlung.

)

Chirurgie

wunde Knie, der Arzt

Christina

Neurologe

avicenna @

dem Therapeuten wenden sollte, weiß er, wo die nächste

Kristina Volkova

zu Traumatologie sein kann, senden entweder ein Neurologe

Nubilumque

Wenn Sie in der Russischen Föderation leben, dieein Neurologe an der Rezeption sofort werden Sie nicht bekommen. An diesem ersten Kontakt mit dem Chirurgen. Er wird Sie untersuchen, werden Richtung zu den Röntgenstrahlen geben und so weiter. Bei Bedarf sendet an anderem Mann t. H., und zum Neurologen.

Elena kosheleva

dem Chirurgen

Freund

Neurologe

Anatoly

zum Orthopäden gehen.

Sergei.

zuerst an den Chirurgen, und dann, wo er senden wird. .. Vielleicht an einen Neurologen oder Rheumatologen oder woanders. ..

Sore Gelenke sind heißes SalzwasserSchmerzen Ursachen

Die Behandlung von Gelenken Meersalz: Anwendungsvorschriften und protivopokaznaiya - Onwomen.ru Wenn Sie Gelenke schmerzen haben, und ein Rheumatologe mit verschriebenen Medikamente durch die N...

Weiterlesen
Der Würfelknochen des Fußes tut weh, was zu tun ist

Der Würfelknochen des Fußes tut weh, was zu tun istSchmerzen Ursachen

Was tun mit den Anzeichen eines gebrochenen Fußes: Erste Hilfe und Behandlung Die Fraktur des Fußes ist eine der häufigsten Frakturen. große Anzahl von Knochen im Fuß befanden, große Last, die...

Weiterlesen
Was die Kniebeugen zu ersetzen, wenn die Knie schmerzen

Was die Kniebeugen zu ersetzen, wenn die Knie schmerzenSchmerzen Ursachen

Knieschmerzen mit Kniebeugung Knieschmerzen beim Kniebeugen sind vielleicht die häufigsten Beschwerden nach dem Krafttraining in einem Fitnessclub. Das Kniegelenk ist in seiner Struktur sehr ...

Weiterlesen