Osteomyelitis Symptome

Osteomyelitis

Osteomyelitis - Knochenmarkentzündung, in dem alle Elemente sind in der Regel Knochen( Knochenhaut, spongiösen und kompakte Substanz) betroffen. Nach den Statistiken, Osteomyelitis nach Verletzungen und Operationen von 6,5% aller Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems. In Abhängigkeit von dem Ätiologie Osteomyelitis ist unterteilt in spezifische und unspezifische( TB, syphilitischen, Brucellose, etc. ..);posttraumatisch, hämatogen, postoperativ, Kontakt. Das klinische Bild hängt von der Art der Osteomyelitis und ihrer Form( akut oder chronisch) ab. Die Grundlage der Behandlung von akuter Osteomyelitis öffnet und Verstellen aller Geschwüre, chronisches Osteomyelitis - Entfernen Hohlräume Fistel und Anfälle. Osteomyelitis

Osteomyelitis - Knochenmarkentzündung, in dem alle Elemente sind in der Regel Knochen( Knochenhaut, spongiösen und kompakte Substanz) betroffen. Nach den Statistiken, Osteomyelitis nach Verletzungen und Operationen von 6,5% aller Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems.

betrifft häufiger Femur und Humerus, Knochen des Unterschenkels, Wirbel, Kiefergelenke und Oberkiefer. Nach dem offenen Frakturen der langen Röhrenknochen diaphysis tritt Fälle, in 16,3% der posttraumatischem Osteomyelitis.

Männer leiden häufiger an Osteomyelitis als Frauen, Kinder und ältere Menschen sind eher jung und im mittleren Alter.

Klassifikation der Osteomyelitis

Es sind unspezifisch und spezifische Osteomyelitis. Die nicht-spezifische Osteomyelitis pyogenen Bakterien verursachen: Staphylococcus aureus( 90%), Streptokokken, E. coli, zumindest - Pilze. Spezifische Osteomyelitis tritt bei Tuberkulose von Knochen und Gelenken, Brucellose, Syphilis etc. auf.

In Abhängigkeit von der Art und Weise, in der die Mikroben in die Knochen eindringen, unterscheiden endogene( hämatogene) und exogene Osteomyelitis. Wenn hämatogene Osteomyelitis Krankheitserreger aus dem Fernfokus eingegebenen Blut eitrigen Infektionen durch( Furunkel, Panaritium, Abszess, Phlegmone, infizierte Wunde oder Abrieb, Tonsillitis, Sinusitis, kariöse Zähne, und so weiter. D.).Bei exogener Osteomyelitis dringt die Infektion bei Verletzungen, Operationen oder aus umliegenden Organen und Weichteilen in den Knochen ein.

In der Anfangsphase unterscheidet sich die exogene und endogene Osteomyelitis nicht nur in ihrer Entstehung, sondern auch in ihren Manifestationen. Dann werden die Unterschiede geglättet und beide Formen der Krankheit verlaufen in gleicher Weise.

sind die folgenden Formen von exogenem Osteomyelitis:

  • posttraumatischem( nach offenen Frakturen);
  • Schuss( nach Schussverletzungen);
  • postoperativ( nach Speichen oder Operationen an den Knochen);
  • Kontakt( mit dem Übergang der Entzündung von den umgebenden Geweben).

In der Regel ist die Osteomyelitis zunächst akut. In günstigen Fällen endet es in Genesung, in ungünstigen Fällen wird es chronisch. In atypischer Osteomyelitis( Brodie Abszess, Osteomyelitis albuminoznom Ollier, sklerosierende Osteomyelitis Garre) und bestimmten Infektionskrankheiten( Syphilis, Tuberkulose, etc.) akute Entzündungsphase nicht vorhanden ist, der Prozess ist von primären chronischen.

Akute Osteomyelitis

Manifestationen einer akuten Osteomyelitis hängen von der Art der Infektion, dem allgemeinen Zustand des Körpers, umfangreiche traumatische Verletzungen von Knochen und Weichgewebe umgeben. Röntgenbilder sind nach 2-3 Wochen nach Ausbruch der Erkrankung sichtbar.

Hämatogene Osteomyelitis

entwickelt sich meist in der Kindheit, mit einem Drittel der Patienten vor dem Alter von 1 Jahr krank werden. Ist seltene Fälle von Osteomyelitis bei Erwachsenen in der Tat erneut auftretende Erkrankung wird durch ein Kind gelitten sind. Häufiger betrifft die Tibia und Femur. Mehrere Läsionen von Knochen sind möglich.

Gründen Osteomyelitis

von einer entfernten Quelle der Entzündung( Abszess, Weichteil- Abszesse, infizierte Wunde, etc.) Bakterien, die mit Blut im ganzen Körper ausgebreitet. In langen Knochen, vor allem - in ihrem mittleren Teil sind gut umfangreiches Gefäßnetz, in dem die Blutströmungsgeschwindigkeit verlangsamte entwickelt. Infektiöse Agenzien setzen sich in der schwammigen Substanz des Knochens fest. Unter widrigen Bedingungen( Hypothermie, verminderte Immunität) beginnen sich Mikroben intensiv zu vermehren, hämatogene Osteomyelitis entwickelt sich.

Es gibt drei Formen der Krankheit:

  • Septisch-stückig

Charakteristisch akuten Beginn und schwere Intoxikation. Die Körpertemperatur steigt auf 39-40 °, begleitet von Schüttelfrost, Kopfschmerzen und wiederholtem Erbrechen. Möglicher Bewusstseinsverlust, Unsinn, Krämpfe, hämolytische Gelbsucht. Das Gesicht des Patienten ist blass, die Lippen und Schleimhäute sind zyanotisch, die Haut ist trocken. Der Puls ist schnell, der Druck ist reduziert. Milz und Leber sind vergrößert, manchmal entwickelt sich eine Bronchopneumonie.

Am zweiten oder zweiten Tag der Erkrankung erscheint genau lokalisiert, scharf, langweilig, platzend oder reißend, bei der geringsten Bewegung Schmerzen im Bereich der Läsion intensivierend. Weichteile der Extremität sind geschwollen, die Haut ist heiß, rot, angespannt. Bei der Verbreitung in der Nähe von Gelenken entwickelt sich eitrige Arthritis.

Nach 1-2 Wochen in der Mitte der Läsion bildet sich ein Fokus der Fluktuationen( Flüssigkeit in Weichteilen).Eiter dringt in die Muskulatur ein, es bildet sich eine intermuskuläre Phlegmone. Wenn die Phlegmone nicht geöffnet werden kann, kann sie sich mit der Bildung einer Fistel oder eines Fortschreitens öffnen, was zur Entwicklung von paraartikulären Flegmon, sekundärer eitriger Arthritis oder Sepsis führt.

  • Local

Allgemeiner Zustand leidet weniger, manchmal bleibt es zufriedenstellend. Die Zeichen einer lokalen Entzündung von Knochen und Weichgewebe überwiegen.

  • Adynamisch( toxisch)

tritt selten auf. Gekennzeichnet durch einen Blitzstart. Die Symptome der akuten Sepsis überwiegen: starker Temperaturanstieg, schwere Toxikose, Krämpfe, Bewusstlosigkeit, deutlicher Blutdruckabfall, akute kardiovaskuläre Insuffizienz. Zeichen von Knochenentzündung sind schwach, erscheinen spät, was es schwierig macht, eine Behandlung zu diagnostizieren und durchzuführen.

Posttraumatische Osteomyelitis

Kommt bei offenen Knochenbrüchen vor. Die Entwicklung der Krankheit trägt zur Kontamination der Wunde zum Zeitpunkt der Verletzung bei. Das Risiko der Entwicklung einer Osteomyelitis steigt mit Trümmerfrakturen, ausgedehnten Schäden an Weichteilen, schweren begleitenden Läsionen, Gefäßinsuffizienz und verminderter Immunität.

Posttraumatische Osteomyelitis betrifft alle Teile des Knochens. Bei linearen Frakturen ist das Entzündungsgebiet meist auf die Frakturstelle beschränkt, bei Splitterfrakturen neigt der eitrige Prozess zur Ausbreitung. Begleitet von einem hektischen Fieber, gekennzeichnet durch Intoxikationen( Schwäche, Schwäche, Kopfschmerzen, etc.), Anämie, Leukozytose, erhöhte ESR.Die Gewebe in der Frakturregion sind ödematös, hyperämisch, stark schmerzhaft. Eine große Menge Eiter wird aus der Wunde freigesetzt.

Gunsshot Osteomyelitis

Es tritt häufig mit umfangreichen Schäden an Knochen und Weichteilen auf. Die Entwicklung von Osteomyelitis trägt zu psychischem Stress, verringerter Körperresistenz und unzureichender Wundbehandlung bei.

Häufige Symptome sind der posttraumatischen Osteomyelitis ähnlich. Lokale Symptome mit akuter Schuss-Osteomyelitis sind oft schlecht ausgeprägt.Ödem der Extremität ist moderat, reichlich eitrige Entladung fehlt. Die Entwicklung der Osteomyelitis wird durch eine Veränderung der Wundoberfläche angezeigt, die stumpf wird und mit einer grauen Blüte bedeckt wird. Im Folgenden breitet sich die Entzündung auf alle Knochenschichten aus.

Trotz des Vorhandenseins eines Infektionsherds tritt die Knochenfusion normalerweise mit der Knochenfusion auf( mit Ausnahme einer beträchtlichen Fragmentierung des Knochens, einer großen Verschiebung der Fragmente).Zur gleichen Zeit erscheinen eitrige Herde im Knochenkallus.

Postoperative Osteomyelitis

ist eine Art von posttraumatischer Osteomyelitis. Es tritt nach Operationen zur Osteosynthese von Frakturen geschlossener, orthopädischer Operationen der Speichen während der Anwendung von Kompressions-Distraktion Vorrichtung oder Anwendung Skelett Traktion( spitsevoj Osteomyelitis).In der Regel wird die Entwicklung der Osteomyelitis durch die Nichtbeachtung der Asepsisregeln oder durch eine große traumatische Operation verursacht.

Kontakt Osteomyelitis

Tritt bei eitrigen Prozessen auf, die den Knochen des Weichteilgewebes umgeben. Sehr oft ist die Infektion breitet sich auf dem weichen Gewebe bis auf die Knochen, wenn panaritiums, Abszesse und Phlegmone Pinsel, umfangreiche Wunden der Kopfhaut. Begleitet von Zunahme der Schwellung, Schmerzen bei der Amplifikation von Schaden und der Bildung von Fisteln.

Behandlung der akuten Osteomyelitis

Nur in einem Krankenhaus in der Abteilung für Traumatologie. Führen Sie die Ruhigstellung der Gliedmaße durch. Führen Sie eine massive Antibiotikatherapie unter Berücksichtigung der Empfindlichkeit von Mikroorganismen durch. Zur Verringerung der Intoxikation, Ergänzung des Blutvolumens und Verbesserung der lokalen Durchblutung, Transfusion von Plasma, Hemodez, 10% Albuminlösung. Bei der Sepsis kommen extrakorporale Hämokorrektionsmethoden zum Einsatz: Hämosorption und Lymphosorption.

Eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung der akuten Osteomyelitis ist die Drainage eines eitrigen Fokus. In den frühen Stadien des Würfels macht ein Bohrloch, gefolgt von mit Lösungen von Antibiotika und proteolytischen Enzymen zu waschen.

Wenn septische Arthritis repetitiven gemeinsamen Einstich führen den Eiter und die Einführung von Antibiotika zu entfernen, in einigen Fällen Arthrotomie gezeigt. Wenn sich das Verfahren auf Weichgewebe ausbreitet, werden die gebildeten Abszesse mit anschließender offener Spülung geöffnet. Chronische Osteomyelitis

Für kleine Entzündungsstellen, umfassende und rechtzeitige Behandlung, vor allem bei jungen Patienten Knochen Erholung herrscht über seine Zerstörung. Foci der Nekrose vollständig durch einen neu gebildeten Knochen ersetzt, kommt Erholung. Geschieht dies nicht( ca. 30% der Fälle), verändert sich die akute Osteomyelitis in eine chronische Form. Nach ca. 4 Wochen

in allen Formen der akuten Osteomyelitis tritt Sequestrierung - die Bildung von nekrotischen Knochenbereich, durch veränderte Knochen umgeben. Für 2-3 Monate werden Sequesters schließlich getrennt, eine Höhle wird am Ort der Knochenzerstörung gebildet und der Prozess wird chronisch. Symptome

der Übergang von akutem Osteomyelitis in chronischen Zustand des Patienten verbessert. Die Schmerzen nehmen ab, sie werden schmerzhaft. Förmige Flächen, die als ein komplexes System von Kanälen und aus an die Hautoberfläche entfernt von der Stelle der Verletzung auftreten. Von Fisteln wird eine mäßige Menge von eitrigem Ausfluss freigesetzt.

Während der Remissionsphase ist der Zustand des Patienten zufriedenstellend. Der Schmerz verschwindet, getrennt von den Fisteln wird knapp. Manchmal schließen sich Fisteln. Die Dauer der Remission Osteomyelitis reicht von einigen Wochen bis zu mehreren zehn Jahren auf dem Allgemeinzustand und Alter des Patienten abhängig, Lokalisieren der Herd- und t. D.

Rezidiv Begleiterkrankungen beitragen, verringert Immunität und Verschluss der Fistel, was zur Anhäufung von Eiter in den Knochenhohlraum gebildet. Rückfall erinnert gelöschte Bild von akuter Osteomyelitis, begleitet von Hyperthermie, allgemeiner Intoxikation, Leukozytose, erhöht Erythrozytensenkungsgeschwindigkeit. Das Glied wird schmerzhaft, heiß, errötet und schwillt an. Der Zustand des Patienten verbessert sich nach dem Öffnen einer Fistel oder dem Öffnen eines Abszesses.

Komplikationen der chronischen Osteomyelitis

Chronic Osteomyelitis ist oft komplizierte Frakturen, die Bildung von falschen Gelenken, Knochen Deformität, Kontrakturen, eitriger Arthritis, Malignität( maligne Transformation von Geweben).Ein ständig bestehender Infektionsherd wirkt sich auf den gesamten Körper aus, verursacht Amyloidose der Nieren und Veränderungen der inneren Organe. In der Rezidivperiode und mit der Schwächung des Organismus ist eine Sepsis möglich.

Diagnose einer chronischen Osteomyelitis
Die Diagnose einer chronischen Osteomyelitis in den meisten Fällen keine Schwierigkeiten bereiten. Zur Bestätigung wird eine Tomographie oder Radiographie durchgeführt. Fistulographie wird verwendet, um Fistelpassagen und ihre Verbindung mit dem osteomyelitischen Fokus zu erkennen. Behandlung der chronischen

Surgery Osteomyelitis wird angezeigt, wenn es osteomyelitischen Hohlräume und Geschwüren, eitrigen Fisteln, Krampfanfälle, Scheinfugen, häufigen Rezidiven mit Intoxikation, starke Schmerzen und beeinträchtigte Gliedmaße Funktion, Malignität, Verletzung der Aktivitäten anderer Organe und Systeme aufgrund chronischer eitriger Infektion. Führen

necrectomy( Sequestrektomie) - Entfernung Sequestern, Granulierungen, osteomyelitischen Hohlraum mit Innenwänden und Exzision einer Fistel, gefolgt von Waschen Drainage. Nach der Sanierung der Hohlräume wird eine Knochentransplantation durchgeführt.

krasotaimedicina.ru

Osteomyelitis - Ursachen, Symptome und Behandlung. MF

• niedriges Körpergewicht, schlechte Ernährung. Die Symptome der Osteomyelitis

Diagnose der akuten Osteomyelitis in den frühen Stadien ist schwierig.

Allgemeine und lokale Symptome der Krankheit können identifiziert werden. Das Gesamtbild der Krankheit, aufgrund der Anwesenheit von Bakterien im Blut( Bakteriämie), wie folgt: Schüttelfrost erscheint nach einer kurzen Zeit des Unbehagens, die Temperatur auf 40 ° C von 37,5 ° C steigt, die Pulsrate erhöht( höher als 90 Schläge pro Minute).In diesem Stadium kann eine Osteomyelitis als normale akute Infektion der Atemwege angesehen werden( z. B. Influenza).

am 2 - 3 Tagen gibt es lokale Anzeichen der Krankheit in Form von lokalen Schmerzen in den betroffenen Gebieten, Einschränkungen der Mobilität und Schwellung der Weichgewebe Segment Gliedmaßen, Hautrötung. Die Knochen der unteren Extremitäten sind am häufigsten betroffen( femoral und tibial).Aus den Knochen der oberen Extremität wirkt sich häufig auf die Schulter, dann den Radius und Ulna. Seltener im Prozess der Hand und Fußknochen und Rippen, Wirbel, Schlüsselbein, Becken, Schulterblätter beteiligt. Wenn exogener

akute Osteomyelitis der Vorder lokalen Symptome der Krankheit: das Vorhandensein von eitrigen Wunden, Trauma und Gliedmaßendeformation Konturen, Rötung und erhöhte Hauttemperatur, Schwellungen und Empfindlichkeit an die Berührung von Weichgeweben, Schmerzen bei Bewegung in dem betroffenen Bereich des Körpers. Häufige Symptome sind weniger ausgeprägt und treten meist in den Hintergrund.

Wenn solche Symptome von Osteomyelitis können als Abszess( Eiteransammlung in dem abgegrenzten Weichgewebe), Phlegmone( eitrige Infektion häufig bei Weichgeweben), Rotlauf, posttraumatische Hämatome( lokalisierte Ansammlung von Blut) entnommen werden. Diese Bedingungen erfordern auch dringend ärztliche Behandlung.

In chronischem Verlauf der Krankheitssymptome werden auf die oben vorherigen myokardialen Osteomyelitis und das Vorhandensein von Fisteln( gerundete Wunden auf der Haut eines kleinen Durchmesser, von denen die Eiterung empfängt) zugegeben.

Erste Hilfe bei Verdacht auf Osteomyelitis

Posttraumatische Osteomyelitis entwickelt im Laufe der Zeit( 1 - 2 Wochen) nach der Verletzung, so dass es wichtig ist, um die Wunde zu behandeln und unverzüglich einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie eine umfangreichen Verletzungen in Verletzung der Integrität der Haut erhalten haben, dann sollte die resultierende Wunde mit Wasser und Seife und 0,05% Chlorhexidin bigluconate mechanisch gewaschen werden, um Mikroorganismen zu entfernen. Die Haut um die Wunde sollte mit einer Lösung von brillantem Grün behandelt werden, eine sterile Serviette auf die Wunde legen( in der Apotheke verkauft).Die Binde kann mit einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung imprägniert werden, um das Ausbluten zu stoppen. Die Gliedmaße sollte immobilisiert werden. Sie können Eis anbringen. Dann müssen Sie in die Notaufnahme gehen, wo Sie von einem Trauma-Arzt untersucht werden.

Behandlung von Osteomyelitis entstehen nach Frakturen und Traumata in Eingriff Operationen Chirurgen Metall-Osteosynthese. In anderen Fällen( hämatogene Osteomyelitis, Osteomyelitis Stift) soll eine Unterstützung von dem Chirurgen in dem Standby-chirurgischen Krankenhaus oder eine Klinik für die Chirurgen suchen.

oft im Fall von hämatogenen Osteomyelitis Patienten fallen in den Nicht-Kernraum, insbesondere infektiöse oder therapeutische Trennung. Nach der Manifestation der Symptome von Knochenschäden werden sie jedoch in die chirurgische Abteilung verlegt.

Umfrage im Krankenhaus mit Verdacht auf Osteomyelitis

wird die nächste Prüfung besteht für die Diagnose der Osteomyelitis notwendig. Um die allgemeine Analyse des Blutes und des Urins, die Analyse des Blutes auf dem Stand der Glukose( zu übergeben, um den Diabetes zu enthüllen).Wenn möglich, müssen Sie Blut an C-reaktives Protein spenden, das ein empfindlicher Indikator für Entzündungen ist.

das Vorhandensein von offenen Wunden oder eitrige Fistelgang eitrige betreibt Aussaat von ihnen, um den Erreger und deren Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen.

Zur visuellen Bestätigung der Anwesenheit von Osteomyelitis betreibt Röntgenaufnahmen des betroffenen Körperteils. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass das Röntgenbeugungsbild von Krankheit für 2 Wochen nach dem klinischen, so im Fall von akuter Osteomyelitis der offensichtlichen Veränderungen des Ausbruch der Krankheit kann nicht sein.

Die Figur zeigt ein typisches Röntgenbeugungsbild von Osteomyelitis - einen Hohlraum, in den Knochen, pathologische Fraktur. empfindlicheres Verfahren der Diagnose ist ein CT-Scan, die Knochendefekte im Detail zu prüfen, ermöglicht. Die Möglichkeiten der Computertomographie übertreffen die Magnetresonanztomographie. Letzteres erlaubt es, Weichteilerkrankungen vom betroffenen Knochen zu unterscheiden, die Länge nicht lebensfähiger Gewebe zu bestimmen. Bei der Wahl zwischen Computer- und Magnetresonanztomographie sollte daher Letzteres bevorzugt werden.

möglich Ultraschall durchzuführen. Es zeigt die Anhäufung von Eiter in den Weichteilen, um das Vorhandensein und das Ausmaß der Fistelgänge, Veränderungen in der Knochenhaut und den Blutfluss in den Gliedern zu beurteilen.

Radionuklid Diagnose -

modernste Art und Weise Osteomyelitis zu diagnostizieren. Das Verfahren basiert auf der Verwendung von radioaktiven Arzneimitteln basieren, die speziell in der Entzündung ansammeln, die das frühe Stadium ermöglicht das Vorhandensein von Knochengewebezerstörung zu bestimmen. Leider ist diese teure Forschung, die High-Tech-Ausrüstung und spezielle Bereich erfordert, so ist es nur in großen medizinischen Zentren zur Verfügung.

Behandlung von Osteomyelitis Behandlung

Osteomyelitis Komplex, ist nur möglich, unter den Bedingungen eines Krankenhaus in dem Trauma oder eine Operation umfasst konservative und operative Maßnahmen.

Mit konservativen Behandlungsmethoden umfasst: •

antibakterielle Antibiotika-Therapie breites Spektrum - in der Regel 2 -3 verschriebene Medikament( Ceftriaxon, Lincomycin, Gentamicin) für eine lange Zeit( 3 bis 4 Wochen), so dass sie mit den Vorbereitungen anderer Fraktionen( z. B.für Ciprofloxacin abaktal etc.); • Entgiftungstherapie( intravenöse Kochsalzlösungen und Plasmapherese Halt ultravioletter Blutbestrahlung und Laserverfahren - Reinigung von Blutplasma von Toxin); . • t immunotropenrapiya - die Verwendung von Arzneimitteln, welche die Aktivität des Immunsystems verstärken( polioksidony); • Zuordnung Probiotika - Präparate Normalisieren Darmflora. Aufgrund der massiven Antibiotika-Therapie zu entwickeln dysbiosis. Für seine Korrektur bezeichnen lineks, bifiform; • Zuordnung Zubereitungen Verbesserung der Mikrozirkulation( Pentoxifyllin, Trental), • die topische Behandlung von Wunden - Dressings mit antiseptischen Salben( levomekol, Levosin, 5% dioksidinovaya Salbe) und proteolytischen Enzymen( Trypsin, Chymotrypsin) beitragReinigung und Heilung von Wunden.

Der chirurgische Behandlung von Osteomyelitis ist eitrige Fokus Nachjustierung( Öffnen und Entwässerung von eitrigen Kavitäten) Entfernen Sequestern - nicht lebende Knochenteil und Wiederherstellungsoperationen durchführt.die Vergangenheit der Durchführung ist notwendig aufgrund der Bildung von Haut und Knochendefekten. Für die Wiederherstellung umfassen Operationen schließen Defekte mit lokalen Gewebe, Knochen Füllung von verschiedenen Zubereitungen und Durchführung von Osteosynthese( zB Ilizarov).

Osteosynthese von Ilizarov

Beschränkungen auf Diät nach dort Operation. Es ist notwendig, ausgewogene Ernährung, die reich an Vitaminen und Proteinen. Die Menge der körperlichen Aktivität sollte individuell mit dem Arzt festgelegt werden. Es ist wünschenswert, Alkohol zu trinken zu geben, Rauchen - sie den Heilungsprozess verlangsamen. In Anwesenheit von Diabetes sollte den Blutzuckerspiegel zu überwachen, wenn es möglich ist, das Wiederauftreten der Krankheit zu erhöhen. In der postoperativen Periode und nach der Entlassung aus dem Krankenhaus benötigt Physiotherapie und physikalische Therapie( Iontophorese, Phonophorese, magnetisch).

Mögliche Komplikationen Osteomyelitis Osteomyelitis

Komplikationen können lokale und allgemeine sein.

Lokale Komplikationen sind:

• Abszess und Cellulitis von Weichgewebe - Eiteransammlung und eitrige Einweichen das betroffene Knochen umgebende Weichgewebe; • eitrige Arthritis - eine eitrige Entzündung des Gelenks, die in der Nähe des osteomyelitischen Herd befindet, • Spontanfrakturen - treten bei der geringsten Belastung durchVerlust der Knochenfestigkeit, • Kontraktur - eine Verletzung der Mobilität aufgrund der Bildung von Narben in den Muskeln, den eitrige Fokus umgeben; • Ankylose - Verlust der Mobilität in dem betroffenen Gelenken eitriger Arthritis;

den allgemeinen Komplikationen gehören:

• Septikämie - Blutvergiftung, • sekundäre Anämie - Anämie entwickelt sich aufgrund Knochenmarksuppression durch eine chronische Entzündung, • Amyloidose - eine Autoimmunerkrankung, die vor allem die Nieren betroffen sind, ist es schwierig zu behandeln.

Komplikationen Osteomyelitis

Häufigkeit von Komplikationen und die Übergangswahrscheinlichkeit von Osteomyelitis im chronischen Stadium, hängt an den Arzt über die Zeit der Behandlung zu verhindern. Deshalb ist es so wichtig, einen Spezialisten bei den ersten Anzeichen der Krankheit zu sehen. Sie sollten sich nicht in sich selbst eingreifen: in Gegenwart von eitrigem Fokus in den Knochen oder Weichteile notwendig ist, den Eiter( der Betrieb) abzulassen. Solange dies nicht geschehen ist, auch der Einsatz moderner Antibiotika unwirksam wäre.

Als Arthur Schopenhauer: „Gesundheit vor überwiegt alle anderen Segnungen des Lebens, die wirklich gesund Bettler glücklicher kränkelnden König ist.“Passen Sie deshalb auf Ihre Gesundheit auf. Es ist besser, die Schwere Ihrer Symptome zu überschätzen, als es zu spät ist, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Chirurg-Arzt Tevs DS

medicalj.ru

Knochen Osteomyelitis - Behandlung, Symptome, Prognose

Kurzbeschreibung

Krankheit Diese Krankheit als Osteomyelitis der Menschheit seit mehr als 3000 Jahren bekannt ist. Darauf wurde es Hippokrates bekannt, der zunächst eine detaillierte Beschreibung der Krankheit und Beratung über ihre Behandlung gab. Heute Osteomyelitis ist viel seltener, aufgrund der Allgegenwart von Antibiotika, aber immer noch Hunderte von Forschungslabors für wirksame Medikamente gegen diese Krankheit mit der Suche zu kämpfen. Ein solche Aufmerksamkeit von Spezialisten aufgrund der Tatsache, dass Osteomyelitis bei Kindern und Erwachsenen direkt Knochengewebe und Knochenmark betrifft, die sehr, sehr gefährlich, vor allem in einem frühen Alter.

Die Hauptpathogene der Krankheit sind Staphylokokken und einige andere Bakterien, insbesondere Rickettsien oder Pilze. Bei Kindern, die am häufigsten hämatogene Osteomyelitis, von der Ausbreitung der Infektion durch die Blutgefäße entstehen. Bei Erwachsenen wird die hämatogene Form selten diagnostiziert. Zusätzlich zu Bakterien, Osteomyelitis, Behandlung, die ein wichtiges Problem der modernen Medizin ist, kann nach der Infektion von Weichgeweben entwickeln, die Knochenbrüche und akuten umgeben, wenn die Infektion innerhalb des Körpers durch den Abrissort eindringt.

Akute Osteomyelitis - Symptome und Krankheitsbild

Diese Infektionsform betrifft sowohl Erwachsene als auch Kinder. Im letzteren Fall, Osteomyelitis durch Trauma auftreten kann, oder die nicht verheilt Nabelschnur unmittelbar nach der Geburt zu durchdringen. Beachten Sie, dass in einem frühen Alter die Osteomyelitis des Knochens nicht in das chronische Stadium übergeht. Dies trägt zur schnellen Genesung des Kindes bei und bestimmt das Fehlen schwerwiegender Folgen.

Die Hauptmerkmale der akuten Form sind: Schmerzen im Bereich der Läsion, die von Bewegungen der Gliedmaßen noch verstärkt, bis zu 40 Grad in der Körpertemperatur erhöhen, und Rötung an der Stelle der Infektion Schwellung. Bei der Analyse von Blutproben haben Patienten eine erhöhte Anzahl von Leukozyten und ESR.Um genau die akute Osteomyelitis zu bestimmen, wurden die Symptome, die mit einer Reihe von anderen Infektionen zusammenfallen kann, wird der Patient mit Röntgenstrahlen und die Analyse von Bakterienflora zugeordnet. In seltenen Fällen wird eine Punktion verwendet. Die Behandlung der akuten Form erfordert den obligatorischen Einsatz von Antibiotika.

Chronische Osteomyelitis bei Kindern und Erwachsenen

Entwickelt sich aus einer akuten Form, wenn therapeutische Maßnahmen zu spät ergriffen wurden. Darüber hinaus kann chronische Osteomyelitis eine Folge der Verwendung von Antibiotika falsch zugeordnet oder bestimmten Störungen des Knochenstatus. In der Regel tritt das chronische Stadium nach 10-12 Wochen nach dem Ausbruch der akuten Form bzw. ist es notwendig, alle Maßnahmen für die rechtzeitige Diagnose der Krankheit zu nehmen und mit Ihrem Arzt bei den ersten verdächtigen Symptomen zu konsultieren, und nicht, wenn aufgrund des Patient auf eine Infektion nicht mehr gehen kann.

Wie viele andere Krankheiten ist die chronische Osteomyelitis durch abwechselnde Ruhezeiten und Exazerbationen gekennzeichnet. Jede Person hat eine unterschiedliche Dauer, was offensichtlich auf die individuellen Eigenschaften des Organismus und den Grad der Resistenz gegen die Wirkung der Infektion zurückzuführen ist. Bei Patienten, die an der chronischen Form der Osteomyelitis leiden, gibt es jedoch ein gemeinsames Merkmal - die Fistelbildung. Um es zu heilen, ist es nicht möglich, also seien Sie wachsam und zögern Sie nicht, zum Arzt auf irgendwelche verdächtigen Symptome zu gehen.

Hämatogene

Knochen Osteomyelitis In dieser Form breitet sich die Infektion durch den Körper, zusammen mit Blut aus einer bestehenden Infektion Ausbruch. Um eine genaue Diagnose zu stellen, verwenden Ärzte eine Röntgenuntersuchung. Bei Kindern ist es möglich, sie frühestens in der zweiten oder dritten Lebenswoche zu halten. Wenn das Kind erscheint hämatogene Osteomyelitis, Symptome fast sofort in der Form, in dem betroffenen Bereich der Schwellung und die Entwicklung von verwandter Osteoporose. Je früher der Therapeut die Ursache dieser Phänomene erkennt, desto besser ist es natürlich, da es sehr wichtig ist, dass sich die Infektion nicht auf Weichgewebe ausbreitet.

Osteomyelitis - Traditionelle Behandlung und traditionelle Medizin Rezepte

Unabhängig von der Form ist die Behandlung von Osteomyelitis ein mühsamer und zeitaufwändiger Prozess. Heutzutage verwenden Ärzte eine Vielzahl von Techniken, um Infektionen, einschließlich chirurgischer Eingriffe, zu beseitigen, wenn die Entfernung des betroffenen Knochens durchgeführt wird. Aber das ist eine extreme Maßnahme. In der Regel kann Knochen dank moderner Behandlungsmethoden erhalten werden. Einer von ihnen heißt mechanische Osteoperforation. Sein Wesen besteht darin, dass akute oder chronische Osteomyelitis durch die Einführung spezieller Medikamente in den Knochen blockiert wird. Sie scheinen eine schützende Barriere um die Infektionsherde zu errichten und zu verhindern, dass sie sich auf benachbarte Teile des Körpers ausbreitet.

Es sollte beachtet werden, dass bei einer Person, bei der eine Knochen-Osteomyelitis diagnostiziert wurde, die Behandlung nicht nur auf die Beseitigung der Infektion abzielt, sondern auch auf die Normalisierung der Funktion aller lebenswichtigen Organe. Zum Beispiel beeinflusst Osteomyelitis häufig die Nieren, die Leber, die Schilddrüse und das Immunsystem, so dass die Behandlung eine Reihe von Tests und eine regelmäßige Überwachung des Körpers umfasst. Minimieren Sie das Risiko einer Operation und lassen Sie Antibiotika zu, aber beachten Sie, dass sie nach einer umfassenden Untersuchung des Patienten nur einen qualifizierten Arzt ernennen können.

Neben den traditionellen Methoden ist eine Folgebehandlung der Osteomyelitis zulässig. Hier sind die effektivsten Rezepte, die die Menschheit seit Jahrhunderten kennt:

  • füllt die Arnika-Blüten mit einem Bergglas aus 40% Alkohol oder gewöhnlichem Wodka. Lassen Sie die Mischung für 10 Tage infundieren, dann belasten Sie sie und verwenden 30-40 Tropfen 30 Minuten vor den Mahlzeiten;
  • Die Zwiebel auf einer feinen Reibe reiben und mit geriebener Seife vermischen. Aus der resultierenden Masse eine Kompresse herstellen, die mehrmals täglich 20-30 Minuten lang auf den wunden Punkt aufgetragen wird;
  • überziehen die wunden Stellen mit gekochtem Haferstroh und fixieren fest mit Verband oder Gazebinde. Der Schmerz klingt einige Minuten nach der Anwendung der Kompresse ab. Natürlich kann die Behandlung mit Folk-Osteomyelitis nicht die Wirkung von Antibiotika und anderen modernen Medikamenten ersetzen, aber sie wird eine ausgezeichnete Ergänzung zu traditionellen Methoden sein und unangenehme Symptome viel schneller loswerden. Bevor Sie irgendwelche Volksrezepte verwenden, empfehlen wir Ihnen jedoch, Ihren Arzt zu konsultieren.

    Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

    Teilen: Neuen Kommentar schreiben Sind Sie sich dessen bewusst, dass:

    Es gibt sehr kuriose medizinische Syndrome, zum Beispiel das aufdringliche Verschlucken von Objekten. Im Magen eines Patienten, der an dieser Manie litt, wurden 2500 Objekte gefunden.

    Um den Patienten zu erreichen, gehen Ärzte oft zu weit. So zum Beispiel ein gewisser Charles Jensen in der Zeit von 1954 bis 1994 gg.überlebten mehr als 900 Operationen, um Neoplasmen zu entfernen.

    Zusätzlich zu den Menschen, nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde - Hunde leidet an Prostatitis. Das sind wirklich unsere treuesten Freunde.

    In unserem Darm werden Millionen von Bakterien geboren, leben und sterben. Sie können nur mit einer starken Zunahme gesehen werden, aber wenn sie zusammenkamen, würden sie in eine regelmäßige Kaffeetasse passen.

    Bei 5% der Patienten verursacht das Antidepressivum Clomipramin einen Orgasmus.

    Im Vereinigten Königreich gibt es ein Gesetz, nach dem der Chirurg die Operation des Patienten verweigern kann, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person muss schlechte Angewohnheiten aufgeben, und dann wird er vielleicht keine Operation brauchen.

    Studien zufolge haben Frauen, die pro Woche mehrere Gläser Bier oder Wein trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken.

    Hustensaft "Terpinkod" ist einer der Marktführer im Verkauf, keineswegs wegen seiner medizinischen Eigenschaften.

    Der 74 Jahre alte australische Einwohner James Harrison wurde etwa 1000 Mal Blutspender. Er hat eine seltene Blutgruppe, deren Antikörper helfen, Neugeborene mit schwerer Anämie zu überleben. So rettete der Australier etwa zwei Millionen Kinder.

    Die seltenste Krankheit ist die Kuru-Krankheit. Nur Vertreter des Stammes der Fores in Neuguinea sind krank. Der Patient stirbt vor Lachen. Es wird angenommen, dass die Ursache der Krankheit das Essen des menschlichen Gehirns ist.

    Wenn Sie nur zweimal am Tag lächeln, können Sie den Blutdruck senken und das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen verringern.

    Um auch nur die kürzesten und einfachsten Wörter zu sagen, benutzen wir 72 Muskeln.

    auf Medikamente für Allergien in den USA verbrachte allein mehr als $ 500 Millionen pro Jahr. Glauben Sie immer noch, dass der Weg gefunden wird, die Allergie endlich zu besiegen?

    Während des Niesens hört unser Körper vollständig auf zu arbeiten. Sogar das Herz hört auf.

    Laut Statistik am Montag das Risiko von Rücken um 25% erhöhten Verletzungen und das Risiko von Herzinfarkt - bei 33%.Seid vorsichtig.

    neboleem.net

    Osteomyelitis - Symptome und Behandlung der Volksmedizin zu Hause

    Osteomyelitis

    Dieser Begriff bedeutet wörtlich Entzündung des Knochenmarks, aber darunter verstanden wird, nicht nur das, sondern auch eine Niederlage des Knochens und der Knochenhaut.

    Osteomyelitis ist eine ansteckende entzündliche Knochenerkrankung. Es ist in der Regel durch das Eindringen der Infektion in das Knochengewebe in Wunden und Verletzungen. Es kann gunshot oder Stichwunden, geknickten Fingernagel oder eine offene Fraktur des Knochens sein. Die Infektion kann auch in die Knochen aus dem Blutstrom eindringen, in dem sie, die wiederum von einer Kammer in einem anderen Teil des Körpers kamen. Operation an den Knochen, Diabetes, rheumatoide Arthritis, sowie Alter und Erschöpfung: reduzierte Knochenwiderstandskraft gegen Infektionen wird durch mehrere Faktoren beeinflusst.

    eingedrungen in das Knochengewebe, die Bakterien vermehren und durch den zentralen Hohlraum des Knochens, wo das Knochenmark verteilt. Die Infektion dringt auch in dichte Knochenschichten ein. Mit der Entwicklung der Entzündung im Knochen tritt Schwellung der umgebenden Gewebe. In den kleinen Blutgefäßen, die den Knochen versorgen, bilden sich Blutgerinnsel. Als Folge des Mangels an Sauerstoff und Nährstoffe zu dem Knochengewebe stirbt.

    Symptome einer Osteomyelitis.

    anstelle von Knochenläsion kann scharfe Schmerzen, die durch die Bewegung noch verschärft, von dem umgebenden Gewebe Schwellung. Die Körpertemperatur steigt an.

    Unkonventionelle und traditionelle Methoden der Behandlung von Osteomyelitis Patienten mit Osteomyelitis

    1. Ort obkladyvat Haferstroh gekocht oder tun an diesen Stellen komprimieren Abkochen von Haferstroh.

    2. getrocknete Blüten oder Knospen Gewöhnlicher Flieder( violett) in einer quart jar nach oben zu gießen up, gießen Wodka und bestehen 8-10 Tage. Von der Tinktur sollte sich auf die Patienten mit Osteomyelitis Raum machen komprimiert und 2-3 mal täglich oral 30-40 Tropfen genommen. Sammeln Sie

    3. Septum Kerne reifen Walnüsse( es braucht Nüsse 2-3 kg aufzuspalten), Wodka füllen sie und an einem dunklen Ort für 2 Wochen stellen eine dunkelbraune Tinkturen, Stamm zu geben und trinken 1 Esslöffel dreimal täglich20 Tage. Wenn nach, dass der Schmerz geht nicht weg, müssen Sie eine andere Charge von Tinkturen vorzubereiten und wiederholen Sie die Behandlung von Osteomyelitis.

    4. pour 1 Liter Wodka oder Alkohol 30 zerhackt unreifer Früchte des Walnuss, 14 Tage auf der Sonne zu bestehen und Tinkturen komprimiert auf den wunden Stellen zu machen.

    5. Fett Patienten mit Osteomyelitis Orten Aloe-Saft.

    Arzt Kommentare zu den Volksmitteln von Osteomyelitis

    klassifizierte Osteomyelitis aus mehreren Gründen: die Erreger - unspezifisch( genannt pyogenen Infektion) und spezifischen( hervorgerufen durch Erreger von bestimmten Infektionen - Tuberkulose, Syphilis, Brucellose, etc.), abhängig von der Art der Infektion in den Knochen -hämatogene( ca. 90% - Kinder) negematogenny( gunshot, traumatische Ausbreitung der Infektion von benachbarten Geweben), die Art der Strömung( akut und chronisch), abhängig von der loLokalisation des Prozesses - der Röhrenknochen( limb) und flachen Knochen( Schädels, des Beckens, der Wirbelsäule).Traditionelle Behandlungen

    Osteomyelitis - Einsatz von Antibiotika und anderen Medikamenten. Immobilisation wird in der Regel aus Knochen, t. E. Giving ihre Immobilität. Es ist nötig die vollkommene Erholung zu beobachten. In einigen Fällen ist eine operative Entfernung des betroffenen oder toten Knochens erforderlich. Der Verlauf der Osteomyelitis kann wiederkehrend oder chronisch sein.

    Behandlung von Osteomyelitis sollte nur in einem Krankenhaus und ein Arzt durchgeführt werden. Volksmethoden werden nicht helfen, und die Verschiebung eines Arztbesuchs wird nur zu schwerwiegenden Konsequenzen führen. Mögliche chronisation Prozess( bleibt einige Infektion im Knochen dauerhaft, auch nach der vollständigen Behandlung und danach das Fehlen jeglicher klinischer Symptome, und bei einem günstigen( für Infektion) Prozessbedingungen auftreten können wieder), pathologische Fraktur, pathologische Luxation, Gelenk- falsch, Gliedmaßendeformitäten, Blutungen, Amyloidose, Perikarditis, nekrotisierende Pneumonien und viele andere.

    in den Artikel beliebte Rezepte gegeben: Haferstroh hilft nicht( Hafer keine antimikrobielle Wirkung, und dann werden die Nährstoffe nicht in den Knochen eindringen, wenn Kompressen Überlagerung);Flieder hilft sich auch nicht( die Nieren haben nicht antimikrobiell und entzündungshemmende Maßnahmen, aus den Blüten dieser Eigenschaften vorhanden sind, aber in der Form komprimiert nutzlos, oral eingenommen werden kann und spülen, aber viel effektiver Antibiotika und Antiseptika);Aloe-Saft - zur Schmierung und nutzlos( nicht mit der gewünschten Substanz erfüllt), ist viel nützlicher innen als immunmodulatorische Handeln zu übernehmen;Nussbaum: Obst Partitionen haben antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung( zehnmal sein, auch den Verlauf der Behandlung zu wiederholen, und dann beginnen, um Komplikationen zu behandeln), die Früchte des Walnuss haben die gewünschten Eigenschaften( aber Antibiotika und Antiseptika sind mehrere hundert Mal stärker).

    Osteomyelitis Behandlung sollte so früh wie möglich beginnen chronischen Prozess und die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern. Die Behandlung sollte im allgemeinen, um Auswirkungen auf den Körper umfasst Hämostase zu stabilisieren, erhöht Resistenz gegenüber Infektionen;medikamentöse Wirkung auf den Erreger der Krankheit;chirurgische Behandlung eines eitrigen Fokus. Behandlung von Osteomyelitis listet den Näherungswert, da, abhängig von der Form und legt es korrigiert werden kann.

    Auswirkungen auf den Körper als Ganzes. Der Komplex der therapeutischen Maßnahmen sollten die Bekämpfung der Trunkenheit, Anämie, Gewebehypoxie, lokale Durchblutung Verbesserung umfassen( dies erreicht wird, mit dem folgenden: oksigenobaroterapiya( Sauerstoffversorgung des Gewebes verbessert, normalisieren die Mikrozirkulation, das Bakterienwachstum) reduziert, haben sich bewährt Wirkstoff-Komplexe folgende: ein erstes Fläschchen - KochsalzlösungTrental, no-Spa, Papaverin, Nicotinsäure; zweite Phiole - reopoligljukin, Heparin), den Widerstand des Körpers erhöhen( dies kann gelten aytovaktsiny, Toxoide, Proteaceae und Pseudo Plasma, anti-Staphylokokken-Serum, Blutplasma, Immunoglobulin pentoksil, Methyluracilum, Levamisol, diutsifon, glycopin, likopid, timalin, Interferone, physikalische Methoden: Die extrakorporale hemosorbtion, ultraviolette Blutbestrahlung).

    Medikationseffekt auf Infektion. Eine antibiotische Behandlung für seine erfolgreiche Sie benötigen einen frühen Start( allgemein und lokal), wiederholte topische Verabreichung von Antibiotika, ernannt Antibiotika unter dem ausgewählten Erreger und dessen Empfindlichkeit, eine Kombination mehrerer Verfahren zur Verabreichung von Antibiotika( intravenös, intraosseous, intravenös unter Schlepptau, endolymphatischer Verwaltung), die Erhöhung der Wirksamkeit desAntibiotika( notwendig, um mehrere Klassen von Antibiotika, wie Aminoglykoside, Cephalosporine und der Einsatz von Medikamenten zu kombinieren, die das fördertexistieren Penetration von Antibiotika in Zellen - dioxidine, furagin), die Behandlung von dysbacteriosis und Pilzinfektionen( die Verwendung von Medikamenten, die die Darmflora( baktisubtil, laktobakterin normalisieren), enterale Sorptionsmittel( Polyphepanum), Enzyme( Festalum, panzinorm)

    Die chirurgische Behandlung von Osteomyelitis wichtigsten Methoden der chirurgischen Behandlung. .ein Rest Nachjustierung des Fokus von Osteomyelitis, eine vollständige Entleerung des Herdes, Immobilisation, ist aus Kunststoff Füllkammer gut durchbluteten Gewebe, Resektion des befallenen Knochens mit einer endlichen Länge der Wiederherstellungssowie rekonstruktive und Wiederherstellungsoperationen unter Verwendung von mikrochirurgischen Techniken. Um die Qualität der chirurgischen Methoden zu verbessern erwies sich die hohe Wirksamkeit der physikalischen Methoden: Wasch orale Antiseptika pulsierender Strahldruck, Vakuum, Ultraschall-Kavitation, aktiv Entwässern, die Verwendung von oberflächenaktiven Mitteln, Silber Präparate Sorbentien, perfluorierte Kohlenwasserstoffe, Lasertherapie.

    xn ---- jtbaaldsgaoflxr4fyc.xn - p1ai

    Osteomyelitis: Symptome und Diagnose

    Osteomyelitis ist übersetzt aus dem Griechischen Entzündung des Knochenmarks bedeutet. Nun dieser Begriff bedeutet eine Entzündung der Ärzte aller Strukturelemente von Knochen und benachbarten Geweben. Das ist eine Situation, in der die Infektion in irgendeiner Weise in den Knochen eindringen. Knochen reagiert mikrobiellen Aggression Entzündungen, dadurch Schutz des Körpers gegen Infektionen( Sepsis).

    Inhalt

    -Darm-Trakt Infektionen Einnahme von nur zwei:

    • endogenen( intern oder hämatogene) - Mikroorganismen geben Sie den Blutkreislauf. Am häufigsten entwickelt sich bei Kindern;
    • Exogene( extern) - Knochenmark mit einer Knochenverletzung infizierte( offene Frakturen, die Speichen des Endoprothetik Einstellung) oder angrenzende Weichgewebe( in der Regel nach längerem eitrige Prozess in Weichgeweben in der Nähe von Knochen).

    Meistens in 90% der Fälle, wirkt sich diese Krankheit, die Knochen der unteren Extremitäten. Leider trotz der Fortschritte in der Medizin, ist die Zahl der Patienten mit dieser Krankheit nicht in den letzten 30 Jahren reduziert. Und stetig wachsende Zahl von Patienten mit posttraumatischem Osteomyelitis, dass die Ärzte zu einer Erhöhung der Zahl der Verkehrsunfälle zurückzuführen, und verringerte Immunität beim modernen Menschen.

    Karies - eine Erkrankung des gesamten Organismus. Ist es nicht nur die Knochen betrifft, sondern führt auch zu einer Störung der normalen Funktion aller Organe und Systeme.

    Ursachen und Mechanismen der Entwicklung von Osteomyelitis

    Infektion im Knochen kann den Blutkreislauf( aus einer anderen Quelle der Infektion), das direkte Eindringen in die Knochen oder von der benachbarten Kammer eintreten. Die wichtigsten Erreger sind Staphylococcus aureus, Pseudomonas aeruginosa in Betracht gezogen, aber häufiger ist es gemischte Verbindung mit dem Vorhandensein von anaerober Flora, die berücksichtigen bei der Ernennung von antibakterieller Behandlung erfolgen muss. Post-traumatische Osteomyelitis

    Wenn Mikroorganismen direkt in das Knochenmark eingeben, trägt dies zu Gewebeschäden und Durchblutungsstörungen in Trauma. Diese Situation tritt am häufigsten nach offenen Frakturen. Aktion Schutzmechanismen durch Trauma verringert ist, das Wachstum und die Vermehrung von Mikroorganismen verstärkt wird, was zu dem Auftreten der anfänglichen Stadien der Erkrankung führen. Aufgrund der Entwicklung der Entzündung der Blutversorgung wird stark reduziert, und produzieren große Fragmente von toten Knochen Ausreißer - Sequester. Unter dem Einfluss von speziellen durch Leukozyten sekretierten Enzyme, werden die Fragmente von toten Knochen allmählich resorbiert. Wenn der Körper in der Lage ist, mit der Infektion und Vergiftung, akute Osteomyelitis zu bewältigen ist Erholung gelöst. Wenn

    untimely oder falsche Behandlung, Körper geschwächt( als Folge von Begleiterkrankungen oder Trauma), wird der Prozess der akuten chronische( sekundär). verlängert Existenz von toten Knochenfragmenten führt zur Bildung von Fisteln. A Fistelöffnungen Eiter kommt auf der Oberfläche der Haut aus, eine chronische Fistel bildet. Manchmal Fisteln in einem beträchtlichen Abstand von dem primären Fokus der Osteomyelitis entfernt. Dann wird in der Diagnose der Krankheit hilft Kontrast Fistulographie. Parallel dazu ausgebildet, einen zweiten Prozess - die Entwicklung von neuem Knochen. Die Bildung neuer Knochen trägt zur Entfernung der alten Sequestrierung.

    Entwicklung von posttraumatische Osteomyelitis erleichtert oft Tauch Einsatz Metall Osteosynthese in offenen Frakturen mit massiven Schäden an umliegenden Gewebe. Trotz der Tatsache, dass die Metalllegierungen für die Osteosynthese verwenden keine Wechselwirkung mit dem Immunsystem( Immuntoleranz), gibt es eine Reihe von Menschen, die „Intoleranz“ von Metallen leiden.

    Klassifikation der Osteomyelitis

    Aufgrund des Auftretens:

    • Hämatogene;
    • Posttraumatic: mechanisches( Eindringen von Infektionen bei offenen Brüchen oder Verletzungen der umliegenden Gewebe, arbeitet( nach Total Erklärung des Gebisses, Tauch- Metall Osteosynthese, Operationen am Knochen), Feuerwaffe( mit Schusswunde Knochen oder Weichgewebe umgeben, am häufigsten bei Trümmerfrakturen

    ) Prozess im Schritt.

    • Chronic: . Verschlimmerung Phase und Remissionsphase der Krankheit

    Signs

    Bei akuter Osteomyelitis sind eine Reihe von Symptomen bekannt, die sich in allgemeine( die Reaktion des gesamten Organismus) und lokale( im Fokus der Entzündung) teilen. Häufige Symptome manifestieren sich: Fieber, manchmal mit Schüttelfrost, starke allgemeine Schwäche, vermehrtes Schwitzen, eine merkliche Leistungsminderung. Lokale Anzeichen sind: zunehmende Ödeme und Rötung der Haut über dem betroffenen Knochen, ständige starke Schmerzen im Bereich des betroffenen Knochens, zunehmende mit der geringsten Bewegung, eine Zunahme der Wunde abnehmbar. Vergessen Sie nicht, dass die Symptome der Osteomyelitis und Zeichen des Traumas: Blutverlust und Schmerzschock, der zu einer Abnahme der Widerstandskraft des Körpers führt.

    Bei chronischer Osteomyelitis tritt Fieber nicht auf, Schüttelfrost und Schwitzen treten nicht auf. Patienten sind besorgt über persistierende Schmerzen und Fisteln mit eitriger Entladung, die sich in der Nähe des Infektionsherdes gebildet haben. Beim Schließen des Fistelgangs können sich Komplikationen wie Abszess( Abszess) oder andere Weichteilinfektionen entwickeln. Das Wohlbefinden der Patienten bei chronischer Osteomyelitis hängt in einem größeren Ausmaß von der Krankheitsphase ab. Bei der Exazerbation der Symptome werden am hellsten gezeigt, es kann die Erhöhung der Temperatur, die Vergrößerung der Eiterabsonderung sein. Mit der Remission des Prozesses, Remission, beschäftigt sich der Patient mit den ziehenden Schmerzen in der betroffenen Extremität, die Temperatur ist normalisiert und die Fistel ist deutlich reduziert.

    Diagnose von Osteomyelitis

    Mikrobiologische Untersuchung von

    durchgeführt, um den Typ des Mikroorganismus oder deren Assoziationen, die die Krankheit verursacht haben, genau zu bestimmen. Dies ist notwendig für eine wirksame Behandlung mit antibakteriellen Arzneimitteln.

    Aussaat von Blut, Gelenkflüssigkeit, Fistelöffnungen wird durchgeführt. Die wirksamste Methode zur Isolierung des Erregers ist die Knochenbiopsie. Die Studie wird ergänzt durch die Definition der Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika.

    Röntgenuntersuchung von

    Der destruktive Prozess im Knochen auf einer Übersicht Röntgenaufnahme zu Beginn der Entwicklung der Krankheit ist fast unmöglich zu erkennen. Hilfskriterien wie periostale Verdickung( Verdickung des Periosts) und fokale Osteoporose( Verdünnung des Knochengewebes).Die Hauptmerkmale der Osteomyelitis sind jedoch die Sequestrierung. Wenn eine geschichtete Verdickung des Periosts gefunden wird, deutet dies auf eine wiederholte Exazerbation der chronischen Osteomyelitis hin.

    Computertomographie

    Mit dieser Methode können Bereiche mit totem Knochengewebe, Gas im Knochenmark und eitrigen Feinstoffen früher erkannt werden.

    Fistulographie

    In jeden Fistelgang wird ein Kontrastmittel injiziert und eine Röntgenaufnahme gemacht, die es erlaubt, die Quelle der eitrigen Entzündung zu identifizieren und die Diagnose zu bestätigen.

    Magnetresonanztomographie

    Eine empfindlichere Methode zur Diagnose von Osteomyelitis als CT.Präzise bestimmt die Position der Sequester und ihre Länge, die eine Operation ermöglicht, sie erfolgreicher, weniger traumatisch zu entfernen und mögliche Komplikationen zu vermeiden.

    Knochenszintigraphie( Radionukliddiagnostik)

    Diese Methode wird erfolgreich zur Früherkennung der Erkrankung eingesetzt. Sie können die Diagnose innerhalb eines Tages nach dem Ausbruch der Krankheit bestimmen.

    US

    Durchgeführt, um eine Stauung von Eiter, Ödem, Knochensequester in Weichteilen nachzuweisen.

    spina-sustav.ru

Myositis Medikation

Myositis MedikationGelenkerkrankungen

Myositis - Myositis Behandlung - eine Erkrankung der Skelettmuskulatur, in der akuten oder chronischen Form auftreten. Als Folge der Entzündung in den Muskeln entwickeln sich schmerzhafte ...

Weiterlesen
Myositis Behandlung

Myositis BehandlungGelenkerkrankungen

Kann ich Myositis zu Hause behandeln? Myositis ist eine ziemlich häufige Krankheit, die viele Menschen erlebt haben. Diese Krankheit ist eine Entzündung der Skelettmuskulatur, die verschiedene ...

Weiterlesen
Myositis-Krankheit

Myositis-KrankheitGelenkerkrankungen

Myositis ist eine Gruppe von Erkrankungen begleitet von der Entwicklung des entzündlichen Prozesses in Skelettmuskeln. Ursache, Lokalisation, Symptomatik, Art der Läsion und Verlauf der Myositis ...

Weiterlesen