Schmerzende Beinmuskeln unter den Knien

Tut es dem Bein vom Knie bis zum Fuß weh, als es zu behandeln?

Noch vor wenigen Jahrzehnten konnten nur ältere Menschen den Schmerzen in den Beinen Tribut zollen. Gleichzeitig werden Krankheiten immer jünger und es ist keine Seltenheit mehr, wenn das Bein vom Knie bis zum Fuß des Kindes schmerzt. Oft klagen junge Leute über solche Probleme.

Mögliche Ursachen von Schmerzen

Wenn Sie Beschwerden in Ihren Beinen verspüren, eilen Sie nicht zu Schmerzmitteln, die das Problem übertönen können. Schließlich können sie es nicht beseitigen. Wenn Sie nicht wollen, dass das Gefühl von Unbehagen zu Ihrem ewigen Begleiter wird, wenn Sie irgendwelche Sorgen haben, ist es besser, zu einem Spezialisten zu gehen.

Das Bein ist vom Knie bis zum Fuß verletzt Wenn Sie Schmerzen vom Knie bis zum Fuß haben, kann das folgende Gründe haben:

• Verletzung. Oft schmerzende Schmerzen begleitet von Rissen, Ausdünnung der Knochen, Delamination von Geweben.

• Schäden an Sehnen, deren Tränen oder Verstauchungen.

• Entzündungsprozesse. Sie können beide Bänder, Synovialbeutel oder Muskeln betreffen.

• Hypodynamie. Der Mangel an Aktivität führt zu bestimmten Verstößen, die von einer Gewichtung begleitet werden. Die Gelenke und Muskeln der Beine sind dazu nicht bereit.

• Verstopfung von Arterien, Krampfadern. In solchen Fällen besteht ein Druckschmerz in den Wadenmuskeln. Atherosklerose wird von unangenehmen Empfindungen in den Beinen begleitet, die beim Gehen zunehmen.

• Knieverletzung oder Zystenschaden.

• Plattfüße, einige Erkrankungen der Wirbelsäule. Diese Probleme führen zu einer inkorrekten Verteilung der Belastung der Beine und folglich zu einem Schmerzgefühl.

Aktionstaktik

Um zu verstehen, was zu tun ist, wenn das Bein vom Knie zum Fuß verletzt wird, ist es wichtig, die Diagnose richtig zu stellen. Nur in diesem Fall wird der Arzt in der Lage sein, eine Behandlung zu verschreiben, die nicht nur die Folgen der Krankheit in Form von unangenehmen Empfindungen beseitigt, sondern auch in der Lage ist, die Ursache ihres Auftretens zu bewältigen.

Oft kommt es zu Unbehagen infolge längerer Anstrengung. Probleme manifestieren sich als geringfügige Schmerzen beim Gehen. Patienten neigen dazu, sie zu unterschätzen, weil sie nicht wissen, dass in den meisten Fällen jedes Unbehagen auf die Entzündung hinweist, die begonnen hat.

Eine der häufigsten Ursachen dafür, was das Bein vom Knie bis zum Fuß schmerzt, sind Probleme mit der Wirbelsäule. Unangenehme Empfindungen werden durch Drücken der Nervenwurzeln verstärkt. Es kann mit Osteochondrose, Zwischenwirbelbruch, Spondylose sein.

Sore Füße, Füße, Knie In der Regel ist der Schmerz nicht an einer Stelle lokalisiert, sondern erstreckt sich bis zu einer Breite von 15 cm, was eine erhebliche Schädigung der muskulären Strukturen des Fußes bedeutet. Es stellte sich heraus, dass Raucher sich häufiger beschweren, dass sie sich an Beinen, Füßen und Knien verletzen. Um eine genaue Diagnose zu stellen, reicht es nicht, einen Chirurgen oder einen Osteopathen zu besuchen, manchmal kann ein Neurologe oder Phlebologe die Ursache des Schmerzes bestimmen. Es ist auch notwendig, das Herz, die Arbeit der Gefäße zu überprüfen.

Arteriosklerose der Extremitäten

Wenn Sie das Gefühl haben, in Ihre Beine zu drücken, dann können Sie nicht stehen und auf Unbehagen warten, das können Sie nicht. Immerhin beginnen mit der Zeit starke Schmerzen, die nicht einmal volle Bewegung zulassen. Die Krankheit ist durch eine Verschlechterung des Blutflusses in den Arterien gekennzeichnet. Am häufigsten tritt Atherosklerose bei Rauchern, Menschen mit Diabetes mellitus, arterieller Hypertonie. Vererbung ist auch wichtig.

Um die Krankheit zu bestimmen kann Blut Blutbiochemie, wird es durch den Cholesterinspiegel beurteilt. Zusätzlich zu schmerzhaften Empfindungen sollten Krämpfe, die während körperlicher Aktivität auftreten, alarmiert werden.

Behandlung von Atherosklerose

Das Bein von Knie zu Fuß schmerzt, Behandlung In den ersten Stadien der Entwicklung der Krankheit manifestieren sich die Symptome nur bei Vasospasmen. Aber im Laufe der Zeit und in einem entspannten Zustand fühlen die Leute, dass das Bein vom Knie bis zum Fuß schmerzt.

Behandlung kann Tropfer mit der Droge "Ilomedin", "Actovegin" enthalten, empfehlen auch die Fonds "Cardiomagnolo", "Vazilip".Die Ärzte bei solcher Erkrankung raten, sich mehr zu bewegen. Tritt während des Gehens ein Schmerzanfall auf, müssen Sie warten, bis er vorüber ist, und dann weitergehen, aber langsamer. Es ist wichtig, eine Diät mit niedrigem Cholesterin zu folgen, um fettes Fleisch, Eidotter, Würste, geräucherte Nahrungsmittel aufzugeben. Verwenden Sie vorzugsweise nicht raffiniertes und unraffiniertes Pflanzenöl. Es fördert die "Resorption" bestehender atherosklerotischer Plaques.

Wenn Sie aufgrund einer Atherosklerose ein Bein von Knie bis Fuß haben, liegt es an dem Experten, zu entscheiden, was behandelt werden soll. Er kann die Maskierungsmittel von Gallensäuren verschreiben - sie sind so konzipiert, dass sie den Cholesterinspiegel normalisieren. Dies können Vorbereitungen "Quantalan", "Questran", "Kolestid" sein. Auch können Mittel "Zokor", "Lipostat", "Choletar" zugeteilt werden. Bei Diabetes werden Fibrate verschrieben - Präparate "Clofibrate", "Bezafibrat".Sie senken den Triglyzeridspiegel im Blut.

Wenn Medikamente nicht helfen, dann werden Chirurgen zur Rettung kommen.

Krampfadern

Das Bein ist vom Knie bis zum Fuß verletzt, was zu tun ist Häufig ist die Ursache für Schmerzen im Unterschenkel eine Thrombose der Gefäße. Blutgerinnsel in den Venen führen zu Stagnation und Überdehnung der Gefässwände. In solchen Fällen schmerzt das Bein die ganze Zeit von Knie zu Fuß.Die Beschwerden verstärken sich gegen Abend nach dem Training. Der Schmerz schmerzt in diesem Fall.

Dieser Zustand ist ziemlich gefährlich, da Gerinnsel migrieren können. Sie können sich in die Lungenarterien oder das Gehirn bewegen. Dies kann Schlaganfälle oder Thromboembolien der Lungenarterien verursachen.

Methoden zur Behandlung von Varizen

Auch mit dem Auftreten der ersten Stadien der Krankheit kann es nicht ohne Aufmerksamkeit verlassen werden. Wenn Sie eine genetische Prädisposition für die Entwicklung der Krankheit haben, sollte ein Phlebologe alle 2 Jahre untersucht werden. Gleichzeitig ist die Ultraschalluntersuchung der Venen obligatorisch.

Es ist wichtig, die Notwendigkeit einer Kompressionstherapie nicht zu vergessen. Unter dem Einfluss der Kompression nimmt der Durchmesser der Venen ab, der Reflux kann passieren und die Geschwindigkeit des Blutflusses kann zunehmen. Auch werden Medikamente verwendet, die den Tonus der Venen erhöhen, die Durchlässigkeit der Kapillaren verbessern. Es können Mittel wie "Routine", "Venarus", "Endotelon", "Escuzan", "Vazobral", "Glivenol" und dergleichen sein.

Die Hauptbehandlung besteht in der Durchführung einer Phlebektomie. Dies ist eine Operation, bei der die problematischen Venen entfernt werden. Laserkoagulation ist ebenfalls möglich. Mit dieser minimal-invasiven Methode können Sie Probleme ohne Einschnitte beseitigen. Ein Krankenhausaufenthalt ist nicht erforderlich.

Auch ohne Einschnitte kann die Behandlung mittels Hochfrequenzkoagulation durchgeführt werden. Diese Methode ermöglicht Reflux in kleinen oder großen subkutanen Venen ohne Operation zu beseitigen. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung mit Ultraschallkontrolle des Prozesses durchgeführt.

Eine der modernen Methoden ist die Sklerotherapie. Dies ist das Verkleben von Venen mit Hilfe eines speziellen Medikaments, das in eine Vene injiziert wird.

Entzündung

Als Folge der erhöhten Belastung auf dem Fuß, und eine Kombination aus einer Reihe von negativen Faktoren, kann eine Person der Tatsache konfrontiert, dass ein wund Bein vom Knie bis zum Fuß beim Gehen, Laufen und auch in Ruhe. Dies kann durch Arthritis, Bursitis, Tenditis, Osteomyelitis, Fasziitis verursacht werden. Jede der Krankheiten kann sogar zu einer Einschränkung der Mobilität der Person führen.

Das Bein wird vom Knie bis zum Fuß verletzt, als zu behandeln Nur ein Spezialist kann ein Behandlungsschema diagnostizieren und auswählen. Diese Krankheiten werden begleitet von Schmerzen, Schwellungen, manchmal werden die betroffenen Stellen rot, lokale Hyperthermie tritt auf.

Behandlung von entzündlichen Prozessen

Vor der Behandlung von Schmerzen in den Gelenken, die eine Ursache der Beschwerden werden können, die vom Fuß bis zum Knie, um das Bein erstreckt, ist es wichtig, das wahre Problem zu etablieren.

Ödeme infolge einer Bursitis können sich häufig auf die Beinmuskulatur ausbreiten und Schmerzen und Schweregefühl verursachen. Um die Diagnose zu stellen, ist es möglich, bei visueller Untersuchung auf eine rundliche Schwellung zu prallen. Es wird durch Ultraschall bestätigt. Zur Behandlung ernennen nichtsteroidale entzündungshemmende Schmerzmittel, zum Beispiel die Droge "Ibuprofen" oder "Codein".

Die verschiedenen Arthritis, die das Gelenk betrifft, kann auch dazu führen, dass das Bein vom Knie bis zum Fuß schmerzt. Was Sie in dieser Situation tun müssen, müssen Sie mit einem Spezialisten umgehen. Beschwerden treten in der Regel sofort in zwei Beinen auf. Zur Behandlung werden häufig die gleichen analgetischen und entzündungshemmenden Medikamente verwendet. Hohe Effizienz zeigen physiotherapeutische Verfahren, die Wiederherstellung des Knorpels mittels Laser und HILT-Therapie.

Verletzungen und Überspannung

schmerzendes Bein von Knie zu Fuß beim GehenJede Überlastung der Gelenke und Muskeln der Beine, und ihre übermäßige Spannung, und die mehr Schläge, nicht immer Folgen haben. Verschiedene Läsionen sind oft durch den Beginn von entzündlichen Prozessen kompliziert. Wenn Sie nach der Belastung haben, und je mehr Verletzungen das Bein vom Knie bis zum Fuß verletzen, dann beschließen Sie nicht, sich selbst zu behandeln. Zu jeder Zeit die schmerzenden Empfindungen zum Schweigen gebracht, später können Sie ernstere Probleme auftreten.

Muskelläsionen zeichnen sich dadurch aus, dass zunächst der Schmerz an der Innenseite der Tibia, etwas oberhalb des Knöchels lokalisiert ist. Wenn Sie versuchen, einen Fuß zu drehen oder auf Zehenspitzen stehen, erhöht sich. Wenn die Muskeln gestreckt sind, scheint das Schienbein stark geschwollen zu sein. Beim Abtasten gibt es einen starken Schmerz, der mit Bewegungen zunimmt. Empfindungen treten meist nach übermäßiger Belastung auf, oft treten sie erst nach 12 oder sogar 24 Stunden auf.

Wenn Sie Muskelspannung spürte einen stechenden Schmerz in der Wade lokalisiert, wie ein schwerer Schlag, kann es Muskel Bruch angenommen werden. Gleichzeitig wird die Sehne teilweise und teilweise vollständig von ihnen gelöst.

Schmerzen können auch durch eine Entzündung der Bänder, Schäden an der Achillessehne und andere Probleme auftreten. Es kann auch als Folge einer Fraktur der Knochen des Unterschenkels auftreten. Jede der Bedingungen erfordert Rücksprache mit dem Chirurgen und die Wahl eines individuellen Behandlungsregimes.

Aktionen Verwaltung von mechanischen Beschädigungen

Wenn Sie Bänder, gebrochenes Bein oder überfordert Muskeln gedehnt, müssen Sie zum Arzt gehen. Nur er kann die wahre Ursache der Probleme bestimmen. Bei Prellungen reicht es oft aus, den betroffenen Bereich kalt zu legen und eng zu verbinden.

Bei Dehnung von Bändern, Luxationen oder Muskelrissen ist es wichtig, den Patienten ruhig zu stellen. Oft wird ein Gipsbandage am Unterschenkel angebracht. Es ist auch obligatorisch für die Fraktur. In diesem Fall darf der Patient nicht auf die Füße steigen. Medikamentöse Behandlung ist die Einnahme von Schmerzmitteln. Das Präparat "Paracetamol", "Ibuprofen" kann verschrieben werden.

Wenn die Achillessehne verletzt ist, sind zwei Gelenke - das Sprunggelenk und das Kniegelenk - unbeweglich. Der Angriff auf das verletzte Bein ist verboten.

fb.ru

Warum kann es Schmerzen in den Muskeln der Beine geben?

In der Regel nehmen die meisten Menschen solche Beschwerden wie Schmerzen in den Beinmuskeln nicht ernst. Manche schreiben solche Gefühle für körperliche Überlastung ab, andere für unbequeme Schuhe. In gewissem Maße - das ist es wirklich. Wenn der Schmerz in den Muskeln der Beine nicht stark ist und nach der Ruhe von alleine geht, gibt es keinen Grund zur Sorge. Aber in dem Fall, in dem sich eine Person um ständige Schmerzen kümmert, sollte man eher über ernstere Gründe als über banale Müdigkeit nachdenken.

Welche Muskeln können schmerzen?

Das erste, was zu verstehen - das ist, was der Oberschenkelmuskulatur verletzt und Unterschenkel kann nicht nur wegen der Zerstörung des Muskelgewebes, solche Symptome entwickeln kann zur Zerstörung der Gelenke, Knochen, Bänder, Blutgefäße und die unteren Extremitäten Nerven zurückzuführen sein, sowie wegen KrankheitWirbelsäule, Bindegewebserkrankungen, Stoffwechselstörungen, Mangel im Körper bestimmter Stoffe, Infektionskrankheiten.

Muskelschmerzen in der Medizin wird häufig Myalgie genannt. Myalgie kann in verschiedenen Gruppen von Beinmuskeln auftreten, in einigen Fällen Schmerzen in allen Muskeln der unteren Extremitäten. Es ist sehr wichtig, dem Arzt zu sagen, welche Muskeln der Beine Sie verletzen. In einigen Fällen wird es dem Arzt helfen, die richtige Diagnose anzunehmen, diese oder jene Krankheit zu vermuten. All

die Muskeln der unteren Extremitäten der Anatomie in 4 Gruppen aufgeteilt:

  • Beckengürtel Fuß( unter denen die größten groß, mittel und klein Glutealmuskulatur);
  • -Muskeln der vorderen und hinteren Femurgruppe( vier und Bizeps femoris);
  • Beinmuskeln( Trizeps und Wadenmuskeln);
  • Muskeln des Fußes.
Muskeln der unteren Gliedmaßen

Haupt Muskeln der unteren Extremitäten ist auch wichtig, zu unterscheiden, was weh tut - Gelenke, Knochen, oder ist es die Muskelmasse. Viele Patienten verwirren diese pathologischen Empfindungen, und in einigen Fällen können alle oben genannten anatomischen Strukturen krank werden.

Hauptgründe

Schmerz Wie bereits erwähnt, können die Ursachen von Schmerzen in den Beinmuskeln sehr vielfältig sein. Zu bestimmen, warum Beine schmerzen - es ist sehr wichtig, nachdem alle Behandlung direkt davon abhängt.

Betrachten wir zuerst die physiologischen Ursachen von Muskelschmerzen. Erstens tritt der Schmerz bei körperlicher Überlastung auf, zum Beispiel nach einem langen Spaziergang oder bei einer ungeübten Person. Tadeln Sie alle Milchsäure. Tatsache ist, dass sich diese Substanz im Muskelgewebe mit übermäßiger Überlastung ansammelt( sie hat keine Zeit, aus den Muskeln zu kommen und Schmerzen zu verursachen).Wahrscheinlich hat jede Person mindestens einmal so einen Schmerz gefühlt, der in den Menschen Krepatur genannt wird.

Schmerzhafte Empfindungen an der Stärke sind nicht stark, in der Regel gibt es einen schmerzenden Schmerz in den Muskeln der Beine, der mit Bewegungen in den müden Gliedern zunimmt. Lokalisierung von Schmerzen hängt davon ab, welche Muskelgruppe Anstrengung vor, den Tag zu arbeiten, zum Beispiel, die Muskeln der vorderen Gruppe der Hüfte werden in der Hocke schmerzen, und lange Stehen auf Zehenspitzen - Wadenmuskeln.

Zweitens können Schmerzen in den Beinmuskeln durch längere Ruhigstellung der Gliedmaßen entstehen. Zum Beispiel, in einem Flugzeug in einer sitzenden Position fliegen, einen Arbeitstag an einem Tisch sitzend oder hinter einer Theke stehen. In diesem Fall stellt sich die Beine des venösen Blutgefäße Staus - funktioniert nicht Muskelpumpe shins, die aus den Beinen zum Herzen zur Förderung von Blut beiträgt. So akkumulierte Endotoxine in Geweben, gestört Mikrozirkulation, Muskelzellen zugänglich zu Sauerstoffmangel aktiviert Venenwände Nozizeptoren und so weiter., Die Schmerzen verursacht.

In der Regel gibt es stechenden Schmerz in den Beinen, einem stumpfen oder Schmerzen, die durch ein Gefühl der Fülle begleitet und sehr schwerer Beine( „Bleifuß“).Übergeben Sie solche schmerzhaften Gefühle nach der Ruhe. Um Ihrem Körper zu helfen, mit Stagnation des Blutes schneller fertig zu werden, können Sie Ihren Füßen eine erhöhte Position( über dem Niveau des Herzens) geben. In diesem Fall wird das Blut schnell von den unteren Extremitäten zurücktreten.

Auf hohen Absätzen gehen
Gehen in High Heels - oft die Ursache von Muskelschmerzen in den Beinen bei Frauen

Art und Weise, wenn die Voraussetzungen für eine venöse Stase treffen Sie regelmäßig( Art der Arbeit Aktivitäten), es ist ein ernster Risikofaktor für die Entwicklung von Krampfadern der unteren Extremitäten, und so ein einfaches Ereignis, Wie man nach einem Arbeitstag die Füße auf das Kissen legt, ist eine ausgezeichnete Vorbeugung der Krankheit.

Wenn die Situation analysiert haben, können Sie nicht einen einzigen Faktor finden, die physiologischen Schmerzen in den Beinmuskeln verursachen können, dann sollten Sie die Krankheit denken über, die von solchen Symptomen begleitet wird, vor allem, wenn der Schmerz stark oder verlängert ist.

Muskelbefall

Myalgie tritt häufig bei Muskelentzündungen( Myositis) auf, die verschiedene Ursachen haben. Myositis betrifft die Muskelfasern selbst. Jeder Skelettmuskel, einschließlich der Beinmuskeln, kann in den pathologischen Prozess einbezogen werden.

Die häufigste Ursache von Myositis ist eine Virusinfektion. Zum Beispiel wissen alle, die die Grippe hatten, aus erster Hand über die Schmerzen in den Muskeln. Auch Myositis in Bindegewebserkrankungen( Dermatomyositis, Polymyositis, Fibromyalgie rheumatica), entwickelt als Reaktion auf eine Verletzung auftreten kann.

Dies wirft quälende Schmerzen in den Beinmuskeln, die stark durch jede Bewegung noch verschärft, in einigen Fällen kann die Dicke des Muskelgewebes Dichtung zu spüren. Wenn Myositis durch eine häufige Infektionskrankheit verursacht wird, dann wird es ihre Symptome, ein Anstieg der Temperatur sein.

Gelenk- und Wirbelsäulenpathologie

Sehr häufig werden Schmerzen in den Gelenken vom Patienten als Schmerzen in den Muskeln empfunden. Maskiert unter Myalgie können solche Krankheiten wie deformierende Osteoarthritis, rheumatoide Arthritis, Gicht, Osteoporose sein. Nur ein Arzt kann nach weiteren Labor- und Instrumentaluntersuchungen die richtige Diagnose stellen.

Die Pathologie der Wirbelsäule, insbesondere ihrer Lendenwirbelsäule, wird oft von Schmerzen in den unteren Extremitäten begleitet. Die Entwicklung solcher Schmerzen beruht auf den anatomischen Merkmalen der Innervation der unteren Extremität. Wenn

Bandscheibe zerstört wird( Osteochondrose), sind Rückenmarksnervenwurzeln zwischen den benachbarten Wirbeln komprimiert. Wenn der pathologische Prozess wird in der Lendengegend der Wirbelsäule, die Schäden an den freiliegenden Nervenenden lokalisiert, die aus der Wirbelsäule kommen und die unteren Extremitäten innervieren.

Osteochondrose und ihre Komplikationen
Osteochondrose und ihre Komplikationen( Bandscheibenbruch) mit Kompression der Nervenwurzeln oft durch Schmerzen in den Beinmuskeln begleitet

Diese Art von Schmerz kann auf zwei Arten auftreten. Im ersten Fall gibt es einen stechenden Schmerz in der Beinmuskulatur( Achillessehne durch und Tibia), die Patienten als Quer charakterisieren, sagen einige Ähnlichkeit mit schmerzhaften Empfindungen einen solchen Schock. Der Schmerz tritt plötzlich( in der Regel mit einer scharfen Bewegung, nahm die Last nach oben), verursacht eine Person in dieser Position zu stehen, in denen der Schmerz ihn überholte, und nach 15-20 Minuten gehen lassen, eine quälenden Schmerz zu verlassen.

Wenn die Nervenfasern zu pathologischen Einflüsse beständig anfällig sind, wie Reizung Osteophyten( Knochenwucherungen) oder Kompression der Bandscheibenbruch, der Schmerz chronisch ist. Sie kümmert sich ständig um eine Person, stärkt mit Bewegungen. Dies verschlechtert die Lebensqualität des Patienten erheblich und zwingt ihn, ständig Schmerzmittel einzunehmen, was in solchen Fällen nicht immer wirksam ist.

Erkrankungen der Gefäße

Schmerzen in den Beinen können sowohl Arterien als auch Venen schädigen. Bei Atherosklerose der Arterien der Beine verengt sich ihr Lumen. Dies führt zu einem Mangel an Durchblutung in den Muskeln der unteren Extremitäten und zu typischen Manifestationen der Pathologie. Das charakteristische Symptom von atherosklerotischen Läsionen ist ein Symptom für Schaufensterkrankheit betrachtet - Schmerzen in den Beinen( oft - es ist die Wadenmuskeln) tritt während des Gehens und verursacht eine Person zu stoppen und Erholung nach der Schmerz vergeht, und der Patient weiterhin die Art und Weise. Auch Zeichen, die auf Atherosklerose der Gefäße der Beine hinweisen, sind Haarausfall an den Beinen, Atrophie der Muskeln der unteren Extremitäten, Schwächung des peripheren Pulses an den Füßen und deren niedrige Temperatur.

atherosklerotische vaskuläre Läsion
in atherosklerotischen Läsionen von Gefäßen der Beine, die Muskeln nicht die erforderliche Menge an Blut und Nährstoffe, was zu Ischämie und Schmerz

die häufigste Erkrankung der unteren Extremitäten, die Schmerzen in den Beinen führen kann - ist Krampfadern. In diesem Fall entwickelt sich eine Stagnation des venösen Blutes, und die Krankheit kann durch Thrombose oder Entzündung( Thrombophlebitis) kompliziert werden.

Niederlage peripheren Nerven mehr Artikel:
Schmerzen im Bein unterhalb des Knies Schmerzen im Bein unterhalb des Knies

Beinschmerzen können Neuritis, Neuralgie, Polyneuropathie, und peripheren Nervenfasern entwickeln. Eine häufige Erkrankung ist Ischias - eine Entzündung des Ischiasnervs. In diesem Fall gibt es einen Zugschmerz, der in der Gesäßregion lokalisiert ist und über die Rückenfläche des Oberschenkels fällt.

Die häufigste Ursache für Schmerzen in den Beinen und Füßen ist Diabetes. Diese Erkrankung entwickelt die Komplikation in Form von der Polyneuropathie( die Infektion der kleinen Nervenfasern).In diesem Fall klagen Patienten über brennende Schmerzen, eine Verletzung der Empfindlichkeit, Parästhesien.

Parasitenbefall

Es ist kein Geheimnis, dass in der Natur gibt es viele Parasiten, die meisten von ihnen Zuflucht in dem menschlichen Körper gefunden. Es gibt so viele Parasitenbefall, die die Muskeln angreifen können, aber die meisten von ihnen sind exotische Krankheiten in unserem Land selten sind. Unter den Krankheiten, die bei Patienten von Hausärzten auftreten, können Sie Trichinose und Zystizerkose nennen.

Trichinose - eine parasitäre Erkrankung, die durch helminth Trichinella verursacht wird. Bei der Infektion dringen die Larven von Trichinella in den Blutstrom in die Muskeln des Körpers ein, wo sie sich absetzen. In diesem Fall gibt es sehr starke Muskelschmerzen, die oft von Fieber und verschiedenen allergischen Erscheinungen begleitet werden.

Zystizerkose ist eine parasitäre Infektion, die durch das Larvenstadium der Schweinekette( Helminth) verursacht wird. In diesem Fall setzen sich in den inneren Organen und in den Muskeln Larven ab, die in Form von abgerundeten dichten Formationen gefühlt werden können.

Trichinella-Larven
Trichinenlarven, die den Körper zusammen mit dem infizierten Fleisch von Schweinefleisch ein, durchdringen die Muskeln und verursachen starke Schmerzen

Cramps in Ihrer Beinmuskulatur hat oft Krämpfe, vor allem in der Wadenmuskulatur in den Beinen. Dies sind plötzliche, scharfe und sehr schmerzhafte Kontraktionen der Muskelfasern.

Es gibt viele Gründe für dieses Phänomen. Unter ihnen: Mangel an Magnesium, Kalzium und Kalium im Körper, Dehydratation, Beingefäßkrankheiten, Austausch-endocrine Störungen.

Was soll ich tun?

So schmerzen Ihre Beinmuskeln. Das erste, was zu tun ist, ist festzustellen, ob physiologische oder pathologische Schmerzen vorhanden sind. Nach der Analyse Ihres Lebensstils müssen Sie Faktoren identifizieren, die Schmerzen in Ihren Beinen hervorrufen können, was als die Norm angesehen wird. Zum Beispiel liefen am Vorabend der Symptome ein Kreuz oder ging in den Wald für Pilze. In solchen Fällen ist eine weitere Untersuchung und Behandlung nicht erforderlich. Es wird ausreichen, um normale Ruhe und eine sparsame Behandlung für müde Muskeln zu haben. Wenn der Schmerz um die Qualität Ihres Lebens verschlechtert, zum Beispiel nach dem gestrigen Walking Beinen weh, und jetzt wieder ist es notwendig, auf der Straße zu gehen, können Sie Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente( Tabletten und Salbe) verwenden.

Wenn die Ursache des Schmerzes nicht in die Physiologie investiert wird oder der Schmerz scharf ist, begleitet von Brennen oder Krämpfen, ist es notwendig, nach der Ursache der Pathologie zu suchen. Um dies zu tun, müssen Sie sich einer vollständigen medizinischen Untersuchung unterziehen. Um es anzusprechen, ist solchen Experten notwendig, wie der Therapeut, der Traumatologe-Orthopäde, der Phlebologe, der gefäßchirurg, der Rheumatologe.

Nach dem Ermitteln des Grundes wird der Arzt in der Lage sein, ein richtiges und wirksames Behandlungsprogramm zu erstellen, das medizinische Behandlung, Physiotherapie, Physiotherapie und in einigen Fällen sogar eine chirurgische Operation umfassen wird.

MoyaSpina.ru

Warum verletzte Bein unterhalb des Knies

Wenn eine Person wund Beine unterhalb der Knie hat - das ist ein Symptom für viele Krankheiten ist. Shin Bereich besteht aus mehreren Gruppen von anatomischen Strukturen: Muskeln, Bänder, Tibia und Fibula, die Gesamtheit des Nervenplexus, Gefäße.der hintere Teil des Wadenbeins( zusammen mit dem Knöchel) - Differenzierung

Schmerzen Ärzte Teilen Schaft an den vorderen und hinteren Abschnitten, die sich zwischen ihnen auf der einen Seite der Innenkante der Tibia begrenzt sind, und die andere zu erleichtern. Vor mehr Muskelstrukturen und dahinter sind Bänder, Gefäße und Nerven.

Aus welchen Gründen schmerzen die

-Beine? Am häufigsten schmerzen die Füße unterhalb des Fußknies aufgrund hoher körperlicher Anstrengung. Leichte Verletzungen der Sehnen verursachen keine starken klinischen Symptome, mit Ausnahme von periodischen Ziliarschmerzen beim Gehen.

Mechanische Schäden im Laufe der Zeit bei konstanter körperlicher Belastung werden durch entzündliche Veränderungen erschwert, so dass im Bereich der Schienbeinschädigung eine Schwellung auftritt.

Wirbelsäulenerkrankungen sind zweithäufigste Ursache von Schmerzen unterhalb dem Knie, der komprimiert wird, wenn die Nervenwurzel( Hernie gestörte Band ausgedrückt Osteochondrose, spondillez).Es nimmt mit scharfen Biegungen des Körpers und Palpation der hinteren Region des Schienbeins zu.

dritter Grund für wunde Füße ist Bursitis( entzündliche Veränderungen Kniescheiden), die als Folge des Knies Arthrose oder Meniskusschäden es entsteht.

Bei schwerer Verengung der Gelenkspalte des Knies werden Knorpelstrukturen durch Bildung einer Entzündungsflüssigkeit geschädigt. Er baut in den Sehnenscheiden, also in der Pathologie Schwellung der Kniekehle beobachtet. Es kann auf der Rückseite des Kniegelenks gefühlt werden.

Krampfadern oder Thrombose( Blutgerinnsel Cluster) auch zu Schmerzen führen unterhalb des Knies, wie es in dieser Pathologie beobachtet Stagnation Blut, die an Gefäßwänden führt Hyperinflation. Vor diesem Hintergrund werden ständig Schmerzen in der Wadenregion beobachtet. Es schmerzt und intensiviert sich am Abend. Wenn

noch wunde Füße unter dem Knie:

  • Atherosklerose( Ansammlung von Fett-Plaques),
  • Inflammation Knochen( Osteomyelitis),
  • Reduced Calcium, Magnesium, Kalium und Alkalien im Blut.
  • Störung der Knochenbildung bei Kindern und Jugendlichen( Osgood-Schlatter-Krankheit).

Symptome kombiniert mit Schienschmerzen

Normalerweise sind Schmerzen unterhalb des Knies nicht lokalisiert. Die Breite seiner Verteilung beträgt 10-15 cm, was auf die umfangreichen Schäden an den anatomischen Strukturen des Fußes schließen lässt. Das Schmerzsyndrom nimmt mit dem Training zu und ist geschwächt, wenn es aufhört.

Der Schweregrad des Syndroms ist bei Rauchern erhöht, da sie eine Verletzung der Blutversorgung an der Stelle der Verletzung haben.

Bei Beinvenenthrombosen sind Beinschmerzen unter den Knien stark genug. Die Pathologie stellt eine ernsthafte Gefahr für das menschliche Leben dar, da ein Blutgerinnsel in die Lungen- oder Gehirnarterien wandern kann. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von tödlichen Zuständen - Lungenembolie( PE) und Schlaganfällen.

Atherosclerosis ist nicht so gefährlich, wie Thrombose, aber bei Rauchern kann es mit Morbus Raynaud( Spasmen des kleinen Gefäßes), die an der Stelle der Wadenmuskel Lage auf die Rückseite des Beines einen konstanten drückenden Schmerz bildet in Verbindung gebracht werden.

Osteomyelitis Tibia oder Fibula Knochenschmerzen Untere Knie mit eitrigem Sekret auf der Hautoberfläche kombiniert durch die offene Fistel. Ihre Intensität hängt stark vom Zustand des menschlichen Immunsystems ab.

Bei Athleten ist der Meniskusschaden am Knie typischer. In diesem Fall ist das Schmerzsyndrom mit der Einschränkung der Mobilität verbunden.

Welche Gefühle für wunde Beine unterhalb der Knie

In den meisten Läsionen unterhalb des Knies bei erscheint zuerst „Bewegung Ameisen“ entlang der muskulären Strukturen des Unterschenkels. Anfänglich wird dieses Symptom nicht durch Zartheit gekennzeichnet, aber im Laufe der Zeit hat sich eine Person ein Gefühl der gebildeten „kochendem Wasser auf der Haut verschüttet.“Allmählich gibt es einen pochenden Schmerz, der eine Person den ganzen Arbeitstag lang stört. Es ist notwendig, das Tempo des Gehens zu verringern und die günstigste Position zu wählen, um Schmerzen zu reduzieren.

Wenn Sie die oben genannten Symptome nicht behandeln, erhöht sich die Intensität der klinischen Symptome. Nach dem Laufen beginnt der Fuß sich zu "verdrehen", so dass die Person sich mehrere Tage lang hinlegen muss, um die Gesundheit wiederherzustellen.

Das letzte Stadium - das brennende Gefühl wird unerträglich. Nach dem Gehen entsteht ein Gefühl von Wärme. Symmetrisch auf beiden Seiten bildeten sich ähnliche Zeichen. Wie Schmerz

shin Syndrom

  • reduzieren Empfindungen Empfindlichkeit in der Pathologie der Tibia können Medikamente und Naturheilmitteln zu behandeln. Wenn Ärzte verschreiben entzündliche Veränderungen NSAR( nichtsteroidale Antirheumatika), die in Form von Tabletten, Salben und Cremes verwendet werden kann.
  • Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten ist für eine lange Zeit notwendig. Weiterhin enger Verband in dieser Situation zu helfen Salben Venenwand( troksevazin, Venoruton) zu stärken.
  • Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen ist komplizierter und erfordert hondroprotektorov( terrafleks, Alflutop), Muskelrelaxantien( Mydocalmum), NSAR und sogar novocaine Blockaden. Zwischenwirbelhernien erfordern oft eine chirurgische Behandlung.
  • Von Volksmedizin können Sie eine Packung Honig empfehlen. Es genügt, den Schmerzbereich mit Honig zu schmieren und ihn mit einem sauberen Verband zu binden, um den Zustand zu lindern. Gehen Sie mit solch einer Kompresse sollte den ganzen Tag sein.

So verletzten sich die Beine aus verschiedenen Gründen unter den Knien. In den meisten Fällen ist der Schmerz nicht vollständig geheilt. Die Kombination von Medikamenten und Volksmethoden beseitigt die Grenzen der Mobilität, aber die Behandlung der Pathologie ist regelmäßig und für lange Zeit notwendig.

vnormu.ru

Thrombosis

Vene in der Regel im unteren Beinschmerzen ist eine tiefe Venenthrombose. Dies geschieht, wenn Blut aufgrund eines passiven Lebensstils stagniert. Zusätzlich können die Ursachen von Thrombose werden:

  • Übergewicht;
  • Rauchen;
  • Empfang von bestimmten Drogen.

Schmerzen in der Venenthrombose sind traumatisch. Der Patient beschwert sich, dass sein Bein "bricht" oder "zieht".Außerdem klagen einige Patienten über "Schweregefühl im Fuß", wenn sie versuchen, den Fuß im Sprunggelenk zu lockern oder zu beugen.

Wenn sich der Thrombus auflöst, wird der Schmerz vergehen. Aber warte nicht darauf, dass es alleine passiert. Konsultieren Sie einen Arzt, da die Trennung des Blutgerinnsels sehr ernsthafte Komplikationen einschließlich Tod verursachen kann.

Zu den weniger gefährlichen Komplikationen der Venenthrombose gehört eine Verletzung des Blutflusses in der Knochenregion. Zum Beispiel führt eine unzureichende Blutversorgung der Tibia später zu ihrer Verformung und Fraktur. Daher wird empfohlen, bereits bei den ersten Krankheitssymptomen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Krampfadern

Verletzung der Venenklappen führt zu einer Durchblutungsstörung, während unter der Haut dunkelrote, dunkelblaue oder violette Adern erscheinen. Dieser Zustand kann mit einem dumpfen Schmerz im Bereich der betroffenen Gefäße und einem Gefühl von "Schwere" auf der gesamten Oberfläche des Schienbeins einhergehen. Ein charakteristisches Symptom ist die Schmerzverstärkung mit langem Stehen in einer Pose. Es lohnt sich auch Krampfadern zu vermuten, wenn Sie ständig Füße haben.

Was, wenn die Beine ständig mit Krampfadern "winseln" und "brummen"?Die Behandlung besteht im Tragen dichter Kompressionsstrümpfe. Wenn sie immer noch Schmerzen haben, konsultieren Sie einen Arzt über den Beginn der Venotonik und Schmerzmittel.

Vaskulitis

Vaskulitis ist eine Entzündung der inneren Membran der Gefäße. Die Schmerzen im Unterschenkel mit Vaskulitis sind sehr intensiv und haben einen konstanten brennenden Charakter. Schwere und Schmerz werden verstärkt, wenn sich die Position der Extremität verändert. Zur Unterscheidung von Entzündungen von anderen Zuständen können Ödeme, Rötungen der Haut im betroffenen Bereich und allgemeine Symptome( Schwäche, Fieber) verantwortlich sein.

Was ist, wenn das Schienbein bei Vaskulitis schmerzt? Die Behandlung besteht in der Verwendung von entzündungshemmenden und antibakteriellen Arzneimitteln.

Atherosklerose

Atherosklerose ist durch Schädigung und Verdichtung der Arterieninnenwand gekennzeichnet. Ihr Lumen verjüngt sich oder überlappt vollständig, was zu einer beeinträchtigten Blutzirkulation führt. Mit der Entwicklung von Atherosklerose in den Gefäßen der Tibia können in diesem Bereich Schmerzen und Krämpfe festgestellt werden. In der Regel entstehen sie bei langem Gehen, Treppensteigen und anderen Belastungen, begleitet von erhöhter Herzfrequenz und erhöhter Belastung der Muskulatur.

In leichten Fällen geht der Schmerz nach Ruhe über. Aber wenn die Arterien stark verengt oder blockiert sind, kann es einen dauerhaften Charakter annehmen und auch in Ruhe bestehen. Schmerzen bei Atherosklerose können von einem Gefühl von "Schwere" und einer Veränderung der Hautfarbe im Fußbereich begleitet sein. Atherosklerose kann auch schlecht heilende Wunden anzeigen.

Wenn dieser Zustand unbehandelt ist, wird eine Gewebsnekrose verursacht. Wenn die Haut des Schienbeins blass wird, einen blauen oder dunkelblauen Farbton annimmt, die Füße schwärzen, konsultieren Sie sofort einen Arzt - Sie müssen möglicherweise operiert werden, um den normalen Blutfluss in die unteren Extremitäten wiederherzustellen.

Atherosklerose Risikogruppen sind Menschen mit solchen Erkrankungen wie:

FeetInfo.ru

Der Knöchel schmerzt was zu tun ist

Der Knöchel schmerzt was zu tun istSchmerzen Ursachen

Warum hat der Knöchel Schmerzen Warum kann es Schmerzen im Knöchel geben? Der Knöchel wird gebildet, indem das Schienbein mit dem Talusknochen des Fußes verbunden wird. Es ist mit einem starken...

Weiterlesen

Der Ringfinger am rechten Arm tut wehSchmerzen Ursachen

Gefühllosigkeit in den Fingern seiner rechten Hand unangenehmen Taubheit und Kribbeln in den Fingern wird in der Regel durch einen Mangel an Blutzufuhr zu den Händen verursacht, zum Beispiel, w...

Weiterlesen
Das Kind hat Schmerzen im Fuß

Das Kind hat Schmerzen im FußSchmerzen Ursachen

Das Kind hat schmerzende Füße Schmerzen in den Beinen eines Kindes sind sehr häufig, besonders häufig bei Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren. Manchmal ist es für Kinder schwierig, diesen Sc...

Weiterlesen