Rheuma des Herzens

Rheumatismus rheumatisches Herz

Rheuma des Herzens

Herz - eine schwere chronische Erkrankung, bei der der Entzündungsprozess, der als Folge einer Infektion in den Gelenken begann, die Deckschicht des Herzens und führt zu einer Desorganisation des Bindegewebes des Herzens.

Ursachen von Herz Rheuma

Es gibt mehrere Gründe für die Entwicklung dieser Krankheit:

  • häufigen und unzureichend Infektionskrankheiten behandelten Nase und Hals( Halsschmerzen, chronische Mandelentzündung, chronische Pharyngitis, etc.);
  • Infektion mit beta-hämolysierenden Streptokokken der Gruppe A;
  • übertragen Scharlach;
  • ist ein erblicher Faktor.

Manche Menschen haben eine Veranlagung des Organismus in Form einer Überreaktion auf eine Streptokokkeninfektion, die nicht nur rheumatisches Fieber verursacht, sondern auch Exazerbationen verursacht. Es ist ein Konzept der „Familie“ rheumatischer Herzkrankheit, die bei längerer Exposition gegenüber Streptokokken-Umgebung und ungünstige Lebensbedingungen sowie polygener erbliche Veranlagung für die Krankheit verursacht wird. Die Symptome einer rheumatischen Herz

Symptome einer rheumatischen Herz erscheinen, in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Wochen nach der Streptokokken-Infektion. Doch in einigen Fällen kann die Krankheit lange Zeit kaum spürbar für die Patienten auftritt, nur langsam voran.

Die häufigsten Symptome der Krankheit sind:

  • allgemeine Schwäche, Müdigkeit;
  • schwere Gelenkschmerzen;
  • erhöhte das Schwitzen;
  • Blässe der Haut;
  • Arrhythmie;
  • Nasenbluten;
  • Gewichtsverlust;
  • Appetitlosigkeit;
  • Kurzatmigkeit;
  • erhöhte Körpertemperatur.

Besonderes Augenmerk wird auf ein solches Symptom für Rheumatismus, wie Schmerzen im Herzen, gelegt. Diese Schmerzen sind in der Regel zeichnen, nähen in der Natur und sind oft mit Herzklopfen kombiniert.

Herzfehler bei Rheuma

Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, kann sie zu Herzerkrankungen oder Gelenkdeformitäten führen. Herzkrankheit - ein Herzfehler Struktur, was zum Ausfall seines normalen Betriebs. Rheumatische Herzfehler entwickeln sich oft mit wiederholten rheumatischen Attacken.

Das häufigste Rheumatismus des Herzens betrifft die Mitralklappe - das Lumen verengt sich oder die Klappe beginnt das Blut in die falsche Richtung zu fließen. Die Aorten- und andere Klappenfehler sind weniger häufig.

Es sollte berücksichtigt werden, dass Herzfehler lange Zeit keine Symptome verursachen können und nur bei gründlicher Diagnose erkannt werden. Die Behandlung von rheumatischem Herzen

rheumatisches Herzen erfordert eine umfassende Behandlung in einem Krankenhaus, die wichtigsten Grundsätze, von denen:

  1. Postelny Modus - für die gesamte Dauer der Behandlung empfohlen. Die anschließende Wiederherstellung der körperlichen Aktivität muss langsam sein.
  2. Abnehmen: Abstoßung von Salz und Flüssigkeit Beschränkung von Kohlenhydraten, eine ausreichende Zufuhr von Eiweiß, kaliumhaltigen Lebensmitteln( getrocknete Aprikosen, Buchweizen, Kartoffeln, etc.).
  3. Medikation: Verabreichung von Antibiotika, entzündungshemmende und Vitaminpräparate. In einigen Fällen wird eine Herztherapie durchgeführt.
  4. Sanatorium Behandlung - empfohlen während der Erholungsphase nach der Behandlung und in der Zukunft als unterstützende Aktivitäten.

Behandlung von rheumatischen Herztopfmitteln

Rheuma der Herzbeschwerden

Die traditionelle Medizin schlägt die Verwendung von Heilpflanzen zur Behandlung dieser Krankheit vor. Hier sind einige Rezepte:

  1. Löffel Sammlung von 10 Gramm Faulbaumrinde, 40 g Birkenblätter und 50 g Weidenrinde gießen Tasse kochendem Wasser. Darauf zu bestehen, für eine Stunde, Stamm und nehmen zweimal täglich bei einem Glas Infusion.
  2. Bereiten Sie eine Tinktur von Zweigen von gelber Akazie mit Blättern vor, füllen Sie 30 g des Rohstoffes 200 g Wodka.10 Tage lang an einem dunklen Ort ziehen lassen, abseihen und 20 Tropfen dreimal täglich mit Wasser.
  3. Nehmen Sie einen leeren Magensaft aus einer halben Zitrone, verdünnt mit halb heißem Wasser.

womanadvice.ru

Rheuma: Symptome, Diagnose, Behandlung

Rheuma ist eine Entzündung des Bindegewebes mit einer vorherrschenden Lokalisierung des Prozesses im kardiovaskulären System.

Die Entwicklung von Rheuma ist eng mit der vorherigen akuten oder chronischen nasopharyngealen Infektion durch Streptokokken, direkt oder indirekt, durch die schädigende Wirkung seiner Komponenten und Toxine auf den Körper mit der Entwicklung von Immun-Entzündung verbunden.

Antistreptokokken-Antikörper, die mit den Geweben des Herzens kreuzreagieren( molekulare Verkleidung), sind für die selektive Schädigung der Herzklappen und des Herzmuskels mit der Entwicklung einer immunaseptischen Entzündung verantwortlich.

Genetischen Faktoren kommt eine wichtige Rolle zu, was durch die häufigere Inzidenz von Kindern aus Familien, in denen ein Elternteil an Rheuma leidet, bestätigt wird.

Symptome von Rheuma

Verdächtigen Sie diese Krankheit bei sich selbst oder bei jemandem? Oder wurde es in dir diagnostiziert?Überprüfen Sie die Verwendung des neuen Online-Handbuchs mit über 3000 Symptomen und 90% Vertrauen in die Tests. Es gibt eine kostenlose Option. Pass diagnostic

Rheuma ist durch eine Vielzahl von Manifestationen und Variabilität der Strömung gekennzeichnet. In der Regel tritt es im Schulalter auf, seltener bei Vorschulkindern und tritt praktisch nicht bei Kindern unter 3 Jahren auf.

  • In typischen Fällen werden die ersten Anzeichen von Rheuma in Form von Fieber, Anzeichen von Intoxikation( Müdigkeit, Schwäche, Kopfschmerzen), Gelenkschmerzen und andere Manifestationen der Krankheit 2-3 Wochen nach Halsschmerzen oder Pharyngitis nachgewiesen.
  • Eines der frühesten Anzeichen von Rheuma sind Gelenkschmerzen, die in 60-100% der Fälle( rheumatoide Arthritis) festgestellt wurden.
  • Rheumatoide Arthritis ist gekennzeichnet durch einen akuten Beginn, Beteiligung von großen oder mittleren Gelenken( oft Knie, Knöchel, Ellenbogen), schnelle umgekehrte Entwicklung des Prozesses.
  • Symptome von Herzerkrankungen sind in 70-85% der Fälle definiert. Herzerkrankungen( Herzschmerz, Herzklopfen, Dyspnoe) treten bei schweren Herzerkrankungen auf.
  • Häufiger, besonders zu Beginn der Krankheit, gibt es verschiedene asthenische Manifestationen( Lethargie, Unwohlsein, Müdigkeit).

Zu selteneren Symptomen von Rheumatismus sind der ringförmige Ausschlag und rheumatische Knoten.

Ringförmiger Ausschlag( ringförmiges Erythem) - hellrosa, weiche Ausschläge in Form eines dünnen ringförmigen Randes, der nicht über die Hautoberfläche aufsteigt und beim Drücken verschwindet. Der Hautausschlag ist in 7-10% der Patienten mit Rheuma, vor allem auf dem Höhepunkt der Krankheit gefunden und ist in der Regel instabil.

Subkutane rheumatoide Knötchen sind gerundete, dichte, inaktive, schmerzlose Einzel- oder Mehrfachformationen mit Lokalisation im Bereich der großen und mittleren Gelenke, Dornfortsätze der Wirbel, in den Sehnen. Derzeit gibt es selten, vor allem mit schweren Rheuma, von einigen Tagen bis zu 1-2 Monaten.

Bauchschmerzen, Schäden an Lunge, Nieren, Leber und anderen rheumatischen Organen sind zur Zeit sehr selten, vor allem in schweren Verlaufsformen.

Foto: ringförmiges Ekzem als Zeichen von Rheuma

Diagnose

Das EKG zeigt häufig Unregelmäßigkeiten im Rhythmus.

radiologisch( neben nicht immer Vergrößerung des Herzens ausgesprochen) werden durch die Zeichen der Reduktion der myokardialen Kontraktionsfunktion, eine Änderung der Herz Konfiguration festgelegt.

Herzultraschall.

Laborparameter bei Patienten mit Rheuma reflektieren Anzeichen einer Streptokokken-Infektion, die Anwesenheit von Entzündungsreaktionen und immunopathologischen Prozess.

Die aktive Phase bestimmt: Leukozytose mit Linksverschiebung, erhöhte ESR, oft - Anämie;Verbesserung der Leistung Seromucoid, Diphenylamin-Reaktion;Dysproteinämie mit Hypergammaglobulinämie;LRA-Titer zu erhöhen, ASO, erhöhte Immunglobulin( Ig) der Klasse A, M und G;C-reaktives Protein( CRP), zirkulierende Immunkomplexe, Antikörper antikardialnye.

Behandlung von Rheuma Rheuma

Die Behandlung basiert auf der frühen Ernennung eines umfassenden Therapie bei Unterdrückung der Streptokokken-Infektion und entzündliche Aktivität richtet, sowie auf die Verhinderung der Entwicklung oder das Fortschreiten von Herzerkrankungen.

Durchführung dieser Programme beruht auf dem Prinzip der Phasendurchgeführt:

  • I Phase - stationäre Behandlung,
  • II Schritt - up-Betreuung in einem lokalen Cardio-rheumatologischen Sanatorium,
  • Stadium III - klinische Untersuchung in der Klinik.

1. In Stufe I Patienten in einem Krankenhaus Medikamenten, die Leistungskorrektur und Bewegungstherapie verschrieben, die einzeln mit Merkmalen der Krankheit in Übereinstimmung bestimmt sind und vor allem der Schwere des Herzens.

Im Zusammenhang mit Streptokokken-Art Rheuma Behandlung mit Penicillin durchgeführt.

  • Antirheumatika-Therapie bietet eine der nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs), die auf dem Nachweis allein oder in Kombination mit Hormonen verabreicht wird, abhängig.
  • Antimikrobielle Therapie mit Penicillin wird für 10-14 Tage durchgeführt.
  • In Gegenwart von chronischer Tonsillitis, mit häufigen Exazerbationen Fokalinfektion erhöht die Dauer der Behandlung mit Penicillin oder verwendet zusätzlich andere antibiotischen - Amoxicillin, Makrolide( Azithromycin, Roxithromycin, Clarithromycin), Cefuroximaxetil, in anderen Cephalosporine Alter Dosierung.
  • NSAIDs werden mindestens 1-1,5 Monate lang verwendet, bis die Anzeichen der Aktivität beseitigt sind. Prednisolon
  • die Anfangsdosis für 10-14 Tage verabreicht, um die Wirkung zu erzielen, dann ist die tägliche Dosis von 2,5 mg reduziert alle 5-7 Tage unter der Kontrolle von klinischen Laborparameter, in den nachfolgenden Medikament umgeworfen. Die Dauer der Behandlung
  • Chinolin rheumatischer Medikamente im Bereich von einigen Monaten bis zu 1-2 Jahren oder mehr, je nach der Krankheit.

durchgeführt im Krankenhaus Bedingungen wie die Entfernung der chronischen Infektion Herd, insbesondere Chirurgie, um die Mandeln 2-2,5 Monate nach dem Beginn der Erkrankung in Abwesenheit von Anzeichen von Aktivität unternommen zu entfernen.

2. Die Hauptaufgabe der Stufe II eine komplette Remission zu erreichen und die Funktionsfähigkeit des Herz-Kreislauf-System wieder herzustellen. Das Resort

Therapie im Krankenhaus, Herd von chronischen Infektionen eingeleitet weiterhin durch relevante Gesundheits- und Fitness-Modus mit differenzierten körperlicher Aktivität, Bewegungstherapie, Anlassen Verfahren behandelt.

3. III Schritt beinhaltet komplexe Therapie von Rheuma und Rezidivprophylaxe der Krankheitsprogression.

verwendet zu diesem Zweck Retardtabletten Zubereitungen von Penicillin, vorteilhaft bicillin 5, die erste Gabe ist in der Zeit der Behandlung im Krankenhaus durchgeführt und anschließend - 1 mal in 2-4 Wochen rund.

regelmäßig, 2-mal pro Jahr wird die ambulante Untersuchung durch, einschließlich Labor und Werkzeugmethoden;verschreiben die erforderlichen Korrekturmaßnahmen, Heilgymnastik.

Bei rheumatoider Arthritis ohne bitsillinoprofilaktiku Herz Beteiligung wurde nach dem letzten Angriff für 5 Jahre durchgeführt.

Im Frühjahr und Herbst, zusammen mit der Einführung von bitsillina zeigt Monats-Kurs von NSAID.

Prävention von

Prävention von Rheuma ist in primäre und sekundäre unterteilt.

Primärprävention bei Vermeidung von Rheuma gerichtet und beinhaltet:

1. Erhöhte Immunität( Härten, den Lastwechsel und Ruhe, Ernährung, et al.).2. Identifizierung und Behandlung von akuten und chronischen Streptokokken-Infektion.3. Präventive Maßnahmen sind mit der Entwicklung des rheumatischen Fiebers Kinder aus Familien veranlagt, in denen es Fälle von Rheuma und anderen rheumatischen Erkrankungen sind;Nasen-Rachen-Infektion häufig krank;mit Adenoid oder eine akute Streptokokkeninfektion unterziehen.

Sekundärprävention richtet Schübe und Krankheitsprogression bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen dispensary Beobachtung zu verhindern.

Prognose für Rheuma

Derzeit, wenn die Zeit begonnen Behandlung der primären Herzbeteiligung mit Erholung endet.

Bildung von Herzklappenerkrankungen, die oft mit der Entwicklung der Mitralinsuffizienz ist in 15-18% der Fälle während des ersten Angriffs definiert, vor allem, wenn schweren, länger dauernden oder latent Krankheitsverlauf.

Diagnose auf Symptome Ihre wahrscheinliche Krankheit zu kennen und zu welchem ​​Arzt gehen sollte.

8-15 Minuten, gibt es eine kostenlose Option.

diagos.ru

Rheuma des Herzens

Rheuma des Herzens ist ein "Volksname" für eine der ernsthaften Komplikationen der chronischen Mandelentzündung. Was ist die Essenz dieser Krankheit, wie gefährlich ist sie und kann sie vermieden werden?

Rheuma des Herzens ist ein "Haushalts" Name für eine Krankheit, die als chronische rheumatische Herzkrankheit oder rheumatische Herzkrankheit bekannt ist. Zusammen mit anderen Manifestationen des akuten rheumatischen Fiebers stellt diese Pathologie eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit des Patienten dar.

Symptome von

  • · Rheuma des Herzens ist in den meisten Fällen mit der Niederlage anderer Organe - Haut, Nervensystem, Gelenke - kombiniert. Dieser Manifestationskomplex entsteht bei einer Krankheit, die als akutes rheumatisches Fieber( ORL) bezeichnet wird.
  • · Selbst Rheumatismus des Herzens - es ist eine der Varianten des Ergebnisses der ARF, aber es verursacht eine Gefahr, die es in einer separaten
  • Krankheit zuzuordnen · Onset der Krankheit durch einen plötzlichen Anstieg der Temperatur von 2-3 Wochen nach den Halsschmerzen manifestiert. Bei Erwachsenen erreicht es selten febrile Ziffern( mehr als 38 Grad).
  • · Es kann durch eine Tendenz Schmerzen in den großen( meist Knie) Gelenken, gekennzeichnet sein zu wandern( dh es schadet nicht an einem bestimmten Ort, aber „hier und da“).Manchmal ist dies das einzige Symptom.
  • · Dann treten die Symptome von Herzrheumatismus auf:
  • · Kurzatmigkeit;
  • · Neurologische Störungen werden bei erwachsenen Patienten fast nie entdeckt.

Gründe

  • · Der Hauptgrund für Rheuma des Herzens - das Vorhandensein von chronischen Entzündungsherden in den Mandeln, die der Erreger des Beta-hämolytische Streptokokken ist.
  • · Jedoch kann nicht jede Person, die oft Mandelentzündung hat, diese gefährliche Komplikation entstehen. Um ein akutes rheumatisches Fieber im Körper zu starten, ist eine Kombination mehrerer Faktoren erforderlich:
  • · das Vorhandensein einer Mikrobe;
  • · bestimmte externe Faktoren;
  • · Organismus eine genetische Prädisposition für Autoimmunreaktionen( Mikrobe löst einen Immunantwortmechanismus, wobei die Schutzkörperkräfte fälschlicherweise beginnen ihre eigenen Zellen angreifen).

Diagnose

  • · Basierend auf einer Beschwerde kann die Diagnose von Rheuma des Herzens nicht eingestellt werden. Nachdem der Arzt Informationen darüber erhalten hat, was den Patienten stört, beginnt er, ihn zu untersuchen.
  • · Das erste, was bei der Untersuchung eines Patienten wichtig ist, ist die Herzauskultation. Mit Hilfe eines Phonendoskops können verlässliche Informationen über den pathologischen Prozess in diesem Organ gewonnen werden.
  • · früher hat keine organischen Geräusche, die bei jungen Menschen vor dem Hintergrund eines plötzlichen Temperaturanstieg auftreten - dies ist eines der wichtigsten Kriterien für die Diagnose von Herz Rheuma.
  • · Eine Zunahme oder Abnahme der Herzfrequenz weist auch auf einen pathologischen Prozess hin.
  • · Anzeichen einer Herzinsuffizienz( Kurzatmigkeit, Auftreten von Schwellungen) können bei schweren Schäden aller Herzschichten auftreten.
  • · Bereits in dieser Phase in einer sorgfältigen Analyse aller Symptome von Rheuma des Herzens - es ist so gut wie sicher die Diagnose, aber den Patienten oft zur weiteren Untersuchung geschickt:
  • · Elektrokardiographie, die das Ausmaß der Verletzungen des Rhythmus und die Leitung erkennen und beurteilen kann;
  • · Die Phonokardiographie ist eine Art "fortgeschrittene" Version der Auskultation, die dazu beiträgt, äußere Geräusche im Herzen besser zu erkennen;
  • · Röntgenaufnahme der Brust, die Anzeichen einer Blutstagnation in den Lungen und eine Zunahme der Herzgröße zeigt;
  • · zweidimensionale Echokardiographie mit Doppler-Technik, bei der es möglich ist, Anomalien im Betrieb der Klappenapparatur zu erkennen;
  • · ein allgemeiner Bluttest, bei dem eine Erhöhung der Geschwindigkeit der Erythrozytensedimentation festgestellt wird;
  • · ein Bluttest für C-reaktives Protein, dessen Wachstum bei jeder Entzündung beobachtet wird.

Behandlung von

  • · Die Bemühungen des Arztes bei Rheuma des Herzens richten sich auf:
  • · vollständige Zerstörung des Erregers;
  • · Bei allen Formen der Pathologie wird der Patient in Bettruhe versetzt.
  • · Die Diät sollte mit Proteinen und Vitaminen angereichert werden, Salz im Falle einer schweren Erkrankung ist begrenzt.
  • · Beta-hämolysierende Streptokokken können mit Penicillin behandelt werden. Phenoxymethylpenicillin und seine Analoga sind die Mittel der Wahl für Rheuma des Herzens. Wenn diese Gruppe von Arzneimitteln intolerant ist, können Lincomycin und andere antimikrobielle Mittel verschrieben werden.
  • · Die Vervielfältigung von leichten Entzündungen erfolgt mit nicht-steroidalen Entzündungshemmern - Aspirin, Diclofenac. Bei schweren Erkrankungen wird der Prozess durch Kortikosteroide - Prednisolon - unterdrückt.
  • · Verschiedene Herzmittel, Diuretika werden zur Bekämpfung von Herzinsuffizienz eingesetzt.
  • · Bei schweren Formen von Herzrheumatismus mit Schäden an seinem Klappenapparat kann sich ein Patient einer Operation für den Kunststoff der betroffenen Klappe oder für seine Prothetik unterziehen.

Komplikationen und Folgen von

  • · Bei einer rheumatischen Herzerkrankung ist das Letalitätsrisiko praktisch ausgeschlossen.
  • · Dennoch kann die Pathologie einige Komplikationen verursachen, die die Lebensqualität des Patienten verschlechtern können:
  • · Klappenherzfehlbildungen;
  • · Stagnation in einem kleinen Kreislauf mit der Entwicklung von Lungenproblemen;
  • · chronische Herzinsuffizienz aufgrund von hämodynamischen Störungen in den Herzkammern aufgrund von Klappenfehlern.
  • · Rheumatisches Fieber kann wiederkehrend werden, während eine Karditis( Entzündung des Herzens) eine Schlüsselerscheinung davon ist.

Prävention von

  • · Die primäre Maßnahme zur Vorbeugung von Rheuma des Herzens ist die sorgfältige Unterdrückung der Aktivität und vollständige Zerstörung von beta-hämolysierenden Streptokokken in den Entzündungsherden. Dazu folgt:
  • · rechtzeitige Behandlung von Karies;
  • · entzünden sorgfältig Entzündungen in den Mandeln, Pharynx.
  • · Sekundärprävention( Rezidivprophylaxe bei Personen, die mindestens einmal an rheumatischem Fieber erkrankt sind) soll 1 Mal pro Monat spezielle Antibiotika aus der Penicillingruppe einnehmen.
  • · Antibiotikaprophylaxe wird durchgeführt:
  • · seit 10 Jahren bei Patienten, bei denen der Herzklappenapparat gesund blieb;
  • · für das Leben - bei Patienten mit einem Defekt, auch wenn sie eine Operation unterzogen, um das betroffene Ventil oder seine Prothesen wiederherzustellen.

Optional

  • · Rheuma des Herzens ist eine Krankheit in jungen Jahren. Je älter der Patient ist, desto seltener hat er diese Pathologie. Bei älteren Menschen hat Herzkrankheit andere Ursachen, nicht aber Rheuma.
  • · Alle Patienten mit Herzläsionen müssen sich halbjährlich einem Rheumatologen und einem Echokardiogramm unterziehen.
  • · Große körperliche Anstrengung sollte vermieden werden - der Arbeitsaufwand muss mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.
  • · Wenn irgendeine Art von Fieber auftritt, Schwellungen an den Beinen und Kurzatmigkeit, unerklärliche Schwäche sollte sofort einen Arzt aufsuchen.

Symptome bei Kindern

  • · Mehr als die Hälfte der Fälle debütiert die Krankheit in 2-3 Wochen nach der Angina.
  • · Plötzlich steigt der Patient auf eine ziemlich hohe Temperatur an.
  • · Gleichzeitig mit diesem Gelenkschmerz( am häufigsten in den Knien), mit einem "flüchtigen" Charakter, der nicht an einer Stelle lokalisiert ist, sondern sich zu verschiedenen Teilen des Gelenks und sogar zu anderen Gelenken verschiebt.
  • · Fast sofort erscheinen und Manifestationen von rheumatischen Herzerkrankungen in Form von Dyspnoe, Herzklopfen, Schmerzen im Herzen).
  • · Beim Wiederauftreten des akuten rheumatischen Fiebers treten meist nur Symptome einer Karditis auf.

polismed.ru

Rheuma: Herz- und Gefäßproblem

Wenn Gelenke schmerzen. ..

Nach der etablierten Meinung ist jeder Gelenkschmerz irgendwie mit Rheuma verbunden. Sie sagen also: "Meine Knie schmerzen, Rheuma hat mich gefoltert."Bei Rheuma schmerzen Gelenke sehr. Vor allem aber betrifft Rheuma Herz und Blutgefäße. Das ist eigentlich Rheuma, sagte er in einem Interview mit „Gesundheitsexperten» Arzt cardiorheumatologist erste Kategorie Yusupova Indira Hamitovna .

EZ: Es gibt so eine spießbürgerliche Idee, dass Rheuma eine Erkrankung des Bewegungsapparates ist, die mit dem Alter einhergeht. Was ist Rheuma?

- Ärzte haben solche Konzepte wie rheumatisches Fieber und rheumatische Herzerkrankungen. Dies ist eine Autoimmunkrankheit, bei der eine Entzündung des Bindegewebes auftritt. Autoimmunprozesse aufgrund der übertragenen Angina, verursacht durch beta-hämolytische Streptokokken A. Bindegewebsmassage gestartet werden wir überall vorhanden sind, in den Blutgefäßen in der inneren Membran des Herzens, Endokarditis, Herzklappe einschließlich sowie in der Haut und den Gelenkflächen. Evident rheumatische Herzerkrankungen, die allgemeine Entzündungsreaktion - Fieber, Fieber, Schwäche, Gelenkschmerzen und Vaskulitis - eine Entzündung der Gefäße im Inneren der Schale. Der Grad der Manifestation ist anders. Bis zu einem Schlag. Gefäße sind überall, so dass lebenswichtige Organe geschädigt sind, das Gehirn und das Herz.

Entzündungsreaktion in den Nieren führt zu Pyelonephritis. Wenn sich im betroffenen Bereich ein Gehirn befindet, dann ist es Chorea, groß und klein: unwillkürliche Bewegungen, Hyperkinese. Es kann Änderungen in der Psyche, Weinerlichkeit, Anfälligkeit und unwillkürliche Bewegungen der Skelettmuskulatur und Mimik sein. Eine Kinderkrankheit kann als falsches Verhalten wahrgenommen werden. Jeder denkt, dass er andere nachahmt, in der Tat ist es eine Manifestation der Krankheit.

EZ: Rheuma ist eine Folge einer infektiösen Läsion?

- Dies ist das Ergebnis einer Autoimmunreaktion. Beta-hämolysierende Streptokokken sezernieren Toxine, die das Bindegewebe der Organe schädigen. Als Ergebnis entwickelt sich eine Autoimmunreaktion. Sein eigenes Gewebe wird vom Körper als fremd wahrgenommen und Antikörper werden zu ihm entwickelt.

EZ: Welche Organe sind am häufigsten von Rheuma betroffen?

- Herz, Haut, große Gelenke - Knie, Ellenbogen, Handgelenk.

Wie wirkt sich Rheuma auf das Herz aus, was verändert sich darin? Wie erkennt man das Rheuma des Herzens? Gulbanu Suleimenova, 38 Jahre alt, Kyzylorda Stadt

- Herzklappen sind betroffen. Es äußert sich mit Schmerzen, Kurzatmigkeit, Herzklopfen. Herzklopfen ist immer noch das Ergebnis von Rausch. Wenn Sie eine Ultraschalluntersuchung des Herzens tun, dann wird es offenbart Mitralklappenprolaps ist, wenn die Bänder schwach geworden: das Ventil vollständig geschlossen ist und der Fluss von Blut. Im Laufe der Zeit manifestiert sich die Mitralklappeninsuffizienz, wenn die Krankheit nicht behandelt wird. In schwereren Fällen entwickelt sich eine Stenose, wenn die Klappen verkalkt, sklerotisiert und steif werden. Es gibt eine Verengung der Löcher.

Wird eine rheumatische Herzerkrankung behandelt? Svetlana Prodina, 45, Almaty, Kasachstan

- Ja, sie wird behandelt. Hauptsächlich Antibiotika. Der Verlauf der Therapie - 1 Monat, dann Prävention. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente werden verwendet. Vorbeugung wird immer durchgeführt, einmal alle 3 Wochen, und Exazerbationen werden natürlich mit einem Minimum von 10 Tagen oder mehr behandelt.

Wie kann ich rheumatische Schmerzen loswerden? Nadia Petrova, 48 Jahre, Karaganda

- Get Rid Natürlich ist es schwierig, wenn der Prozess bereits chronisch ist. Während der Person jung genug, bis 40 Jahre, glaube ich, dass es notwendig ist, chronische Entzündungsprozesse in der Kehle zu behandeln, aber keine Antibiotika, aber auch pflanzliche Medikamente, die Natur zur Verfügung stellt.

Sehr oft betrifft Rheuma das Nervensystem. Die Hälfte der Schlaganfälle wird durch Rheuma verursacht. Oft ist die Diagnose einer ischämischen Herzerkrankung tatsächlich eine Infektion. Auch wenn nicht beta-hämolytische Streptokokken, aber einige andere.

In der ischämischen Herzkrankheit tritt coronarosclerosis gibt es atherosklerotischen Plaque. Wegen was es erscheint? Jeder sagt, dass aufgrund Störungen des Fettstoffwechsels, aber wir müssen verstehen, dass am Anfang eine Entzündung war, dann gibt es eine Narbe war.

EZ: Was ist der Unterschied Rheuma bei Erwachsenen und Kindern?

- Ich denke, dass Kinder eine lebendigere Klinik haben - ein starkes rheumatisches Fieber in den Anfangsstadien. Bei Erwachsenen entwickelt sich eine rheumatische Herzerkrankung als Folge einer Entzündung. Bei Kindern ist das Immunsystem immer noch stark, so dass der Widerstand gegen den Körper der Krankheit stärker ausgeprägt ist. Je älter die Person ist, desto mehr verbergen sich die Prozesse, aber jeder Mensch hat es anders. Manche Menschen reagieren sehr hell auf eine Infektion, andere werden nicht lange krank und leiden dann an einer schweren Krankheit.

EZ: Wie können überflüssige Kilogramm die Entwicklung von Rheuma beeinflussen?

- Der direkteste Weg. Es kommt zu einer Verletzung von Stoffwechselvorgängen, die zur Entstehung der Krankheit beitragen. Daher müssen Sie überschüssiges Gewicht loswerden. Viel hängt in dieser Sache davon ab, ob die Person mobil ist oder nicht.

EZ: Was ist der Unterschied zwischen rheumatoider Arthritis und Polyarthritis?

- Arthritis rheumatischen Ursprungs ist viel einfacher zu gehen: flüchtige Schmerzen, keine Missbildungen, wie bei rheumatoider Polyarthritis, im Laufe der Krankheit gibt es vor allem eine Betonung des Herzens und der Gefäße des Gehirns. Die Behandlung ist jedoch die gleiche: entzündungshemmend und antibakteriell.

Zu den Ursachen von Arthritis in erster Linie gehört auch eine Infektion. Ein Grund ist eine Verletzung, zum Beispiel bei Sportlern, die Gewichte heben. Und bei Rheuma gibt es keine so großen Schäden an den Gelenken. Wie kann ich geschwollene Gelenke in meinen Armen behandeln? Elena Nikiforova, 42, Kostanay

- Das wichtigste Element der Behandlung ist nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Radon natürliche Quellen helfen auch. Sanatorium Behandlung kann eine Zeit lang die Symptome zu beseitigen, einige die Wirkung der Therapie für ein Jahr und jemand für drei Jahre. Das Ergebnis hängt von mehreren Faktoren ab: Was ist die Quelle und was sind die kompensatorischen Fähigkeiten des Organismus? Aber es sollte daran erinnert werden, dass Radon schädlich für das Herz ist, deshalb sollte das Bad mit Vorsicht eingenommen werden. Im Allgemeinen müssen die Quellen jung werden. Für Menschen im Rentenalter kann dies der Gesundheit des Herzens schaden.

EZ: Wie kann man sicherstellen, dass es kein Rheuma gibt?

- Es ist unwahrscheinlich, Rheuma loszuwerden. Ich glaube, das hängt sehr von der Umwelt ab. Wir haben sehr schlechte Luft, wegen der Dämpfe wird Nasenschleimhaut verbrannt, es wird trocken, leicht verletzlich, durchlässig für jede Infektion. Die Immunität leidet natürlich. Wenn Sie an einem ökologisch unbedenklichen Ort leben, wird die Hälfte der rheumatischen Erkrankungen von selbst gehen. Darüber hinaus sollte der Patient sich selbst gut behandeln, sich an einen kompetenten Arzt wenden, alle Verordnungen sorgfältig befolgen und regelmäßig präventive und kurative Behandlungen durchführen. Es gibt auch eine erbliche Veranlagung. Wenn Sie eine kranke Mutter oder Großmutter haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie auch Rheuma haben.

Bei der Diagnose sollten Ärzte Rheuma immer zuerst ausschließen. Das Problem ist, dass bis zur Gewebeschädigung die Diagnose nicht gestellt wird. Daher müssen wir die nasopharyngealen Infektionskrankheiten unabhängig voneinander verhindern, achten Sie darauf, den Zustand des Magens und des Darms zu überwachen, denn dies hängt von der menschlichen Immunität ab.

Welche physiotherapeutischen Verfahren helfen bei rheumatischen Schmerzen? Serik Abdrakhmanov, 39, Astana, Kasachstan

- Jemandem wird durch Paraffin geholfen, er lindert Schmerzen für eine Weile. Während der Erkrankung tritt eine Entzündung auf, ein Autoimmunprozess, der unterbrochen werden muss. Dazu ist es notwendig, nicht-steroidale Antirheumatika einzunehmen, um eine Desensibilisierungstherapie gegen Allergien durchzuführen. Und am wichtigsten - der Zustand der Kehle. Selbst wenn Sie einfach mit Kochsalzlösung spülen, können Sie die Hälfte der Infektionen und Giftstoffe loswerden.

EZ: Was genau empfehlen Sie zu gurgeln?

- Meersalz. Es ist notwendig, eine sehr schwache Lösung zu machen, weil es trocknet: ein Glas Wasser enthält einen halben Teelöffel Salz. Mindestens einmal oder zweimal am Tag ausspülen.

EZ: Was wird normalerweise bei Herzkrankheiten in einem vernachlässigten Fall getan?

- Es hängt alles davon ab, bei welchem ​​der Defekt diagnostiziert wird. Wenn es sich um eine dekompensierte Stenose der Mitralklappe handelt, hilft nur die Operation. Wenn es Herzversagen, Rhythmusstörung, dann Klappenprothese ist. Und weiter - symptomatische Behandlung: Einnahme von Medikamenten, die die Bildung von Blutgerinnseln verhindern. Und Thromben werden gleich erscheinen, weil die Prothese ein Fremdkörper ist.

EZ: Wie kann eine Person zuverlässig feststellen, ob sie Rheuma hat oder nicht? Gibt es eine zuverlässige Diagnose?

- Analysiert natürlich gibt es, und sie sind authentisch, sondern verlassen sich ausschließlich auf den Ergebnissen der Analysen kann es nicht. Der Arzt berücksichtigt die Symptome der Krankheit, Beschwerden des Patienten. Die Tatsache, dass die Testergebnisse können in einer Person positiv sein, die nicht Rheuma haben und negativ in einer Person, die Rheuma hat, und ist bereits in der erweiterten Form. Das heißt, alle Bluttests, CRP, Rheumatheros sind nicht die wichtigsten in der Diagnostik. Das entscheidende Kriterium sind die Symptome der rheumatischen Herzerkrankung und Polyarthritis. Ein weiterer Meilenstein - Rheumaknoten und Rötung der Haut, subkutane Knötchen.

Wenn eine Person bezweifelt er Rheuma oder nicht hat, sollte er einen Arzt aufsuchen, der sie vertrauen, weil der Prozess gravierende Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit von Antibiotika zur Behandlung des Immunsystems zerstören, die für das Wachstum von Pilzflora einen Anreiz bieten. Daher ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren und untersucht werden, um alle Zweifel zu zerstreuen. Rheumatismus muss behandelt werden, und je früher, desto besser.

zoj.kz

Analysen für Rheuma

Analysen für RheumaGelenkerkrankungen

Bluttest für Rheuma Rheuma kann in verschiedenen Formen auftreten. In der inaktiven Phase der Erkrankung unterscheiden sich die Blutwerte etwas von der Norm. Natürlich können in diesem Fall ein...

Weiterlesen
Gürtel von Radikulitis, die besser ist

Gürtel von Radikulitis, die besser istGelenkerkrankungen

Was Zeiten sind am besten kaufen von Ischias Behandlung von Ischias - einem komplexen Prozess, wie Rückenschmerzen Reizung der Nervenwurzel ausgelöst werden, und können für eine lange Zeit nich...

Weiterlesen
Gürtel aus Ischias

Gürtel aus IschiasGelenkerkrankungen

Was sind die Gürtel für den Rücken mit Radikulitis? Wähle das Beste! Bei einer Krankheit wie Radikulitis gibt es sehr viele. Um die Krankheit zu besiegen, müssen Sie sie auf komplexe Weise beha...

Weiterlesen