Die Innenseite des Fußes tut weh

Warum der Fuß beim Gehen weht

Sehr oft müssen Ärzte Beschwerden von Patienten wegen Fußschmerzen beim Gehen hören. Dieses Symptom für verschiedene Krankheiten kann einen unterschiedlichen Charakter haben: schmerzend, scharf, schneiden, backen, usw. Der Ort der Manifestation kann lokalisiert oder diffus sein. Bevor Sie also selbst Medikamente nehmen und Schmerzmittel einnehmen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und die Ursache herausfinden.

Ursachen von Schneidschmerzen im Fuß

Unerträglicher Schnitt brennende Schmerzen im Fuß in klinischen Begriffen können zwei Erkrankungen geben:

  1. Seilbahn Myelose
  2. schmerzhafte Form der Polyneuropathie.

Die Funicular Myelose ist eine Erkrankung, die mit einem Mangel an Vitamin B12 oder einer Verletzung der Resorption bei einer Schädigung der Magen- und Darmschleimhaut einhergeht. Die Entwicklung von Schmerzen ist mit einer Verletzung der Nervenleitung im Rückenmark verbunden.

Schmerzneuropathie äußert sich in erster Linie in starken Schmerzen in den Füßen. Meistens ist diese Krankheit mit Diabetes und Alkoholismus verbunden. Bei Diabetes verspüren Patienten Schmerzen im Fuß, wenn der Zucker noch nicht hoch ist. Bei solchen Schmerzen ist es daher notwendig, Untersuchungen über den latenten Zuckerzuwachs durchzuführen.

Morton-Neurom

Das Mortom-Neurom manifestiert sich auch durch Schmerzen in der Vorderseite des Fußes unter den Fingern. Schmerz hat einen brennenden, schießenden Charakter. Beim Gehen nehmen schmerzhafte Empfindungen zu. Bei dieser Erkrankung kommt es zu einer Verdickung der Interdigitalnerven.

Dies ist ein gutartiger Tumor, der aus den Myelinscheiden von Nerven wächst. Es wird angenommen, dass die Krankheit eine ständige chronische Reizung des Nervs durch eine abnormale Position des Fußes ist. Gehen auf hohen Absätzen führt zu einer Überlastung der Vorderseite des Fußes. Dies führt zu einer Schwellung der Gewebe, zu einer Konvergenz der Knochen( insbesondere von der Außenkante des Fußes) und zu einem Druck, der den Nerv irritiert und zur Bildung eines Tumors führt.

Neurom Morton

Bei der Inspektion des Fußes wird dieser in diesem Fall immer verformt. Wenn der gequetschte Nerv beginnt, unter einem Mangel an Sauerstoff und Nährstoffen an die Zellen zu leiden, beginnt die Zone, die er innerviert, auch an der Trophie der Gewebe zu leiden. Hühneraugen, Hühneraugen, andere trophische Hautveränderungen erscheinen.

Die Behandlung besteht aus orthopädischen Schuhen oder orthopädischen Einlagen. Einführung eines entzündungshemmenden Corticosteroids in die trophische Trophismuszone( nicht in den Tumor selbst).Im Extremfall wird eine Operation vorgeschlagen.

Plantarfasziitis

Plantar oder Plantarfasziitis manifestiert sich in Schmerzen in den Fersen, Füße beim Aufstehen, die mit dem Gehen zunimmt. Dies ist einer der häufigsten Gründe für die Behandlung von Patienten für medizinische Hilfe. Der Patient erlebt unerträgliche Schmerzen, die kein Gehen erlauben.

Die Erkrankung tritt als Folge einer Entzündung des Ligaments auf, die an der Bildung des Fußgewölbes beteiligt ist. Bundle verliert seine elastischen Eigenschaften. In diesem Zustand treten seine Mikrofinger auf. Eine Erkrankung kann bei Plattfüßen, Übergewicht oder während der Menopause auftreten. Dieser Zustand kann von mehr als 15% der Frauen erlebt werden. Erleichterung bringt Schuhe in einem kleinen Absatz. In diesem Fall dient die Ferse als Supinator.

Behandlung besteht in der Ernennung von nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln. Seit diesem Schmerz, der am Morgen auftritt, ist es notwendig, vor dem Aufstehen eine Fußmassage zu machen. Es wird empfohlen, eine Übung zum Dehnen der Faszie des Fußes durchzuführen.

Eine der Innovationen in der Behandlung der Krankheit ist die Einführung von Botox in das Plantar-Band. Dieses Medikament entspannt das Band. Wenn der Patient keine medizinische Hilfe in Anspruch nimmt und versucht, den Schmerz selbst loszuwerden, kann eine Fasziitis die Entwicklung des Fersensporns verursachen.

Fersensporn

Der Fersensporn ist hauptsächlich eine Folge des longitudinalen Plattfußes, bei dem der longitudinale Fußbogen abgeflacht ist, seine Länge wird etwas größer als die normale Länge.

Fersensporn

Mit Plattfuß geht die Dämpfungsfunktion des Fußes verloren. Durch eine Deformierung im Kalkaneus kommt es zu einer Entzündung, die zu einem Überwuchern des Periosts in Form eines Sporns führt.

Also alle Nervenenden sind im Bereich des Periosts, die Person leidet unter einem Halt beim Gehen.Überwiegend ist der Schmerz im Fersenbereich lokalisiert. Die Liste der Behandlungsaktivitäten umfasst:

  • Entladen des Längs- und Quergewölbes des Fußes - Tragen von orthopädischen Einlagen;
  • Fuß- und Knöchelmassage;
  • Einnahme von Medikamenten. In der Anfangsphase sind nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wirksam.
  • physiotherapeutische Verfahren.

Bei Unwirksamkeit der Maßnahmen wird eine Röntgentherapie empfohlen. Bei starken Schmerzen werden Blockaden mit Betäubung verordnet. Häufige Blockaden können jedoch zu Osteoporose führen.

Osteoporose

Osteoporose entsteht durch unzureichende Kalzium- und Mineralsalze im Knochen. Im Allgemeinen manifestiert sich die Krankheit im Alter. Frauen leiden häufiger im Klimakterium, Menschen mit Übergewicht. Schmerzen bei Osteoporose können sich während der Bewegung verschlimmern. In einer späteren Periode, mit einem Druck auf den Fuß, fühlen Patienten unangenehme schmerzende Schmerzen.

Entzündung der Schleimbeutel( Bursitis)

Sie auch lesen können:
Schwellung des Knöchels
Was passiert, wenn schwillt Knöchel

Köpfe Schleimbeutel Entzündung der Gelenke des Fußes führen zu Schmerzen in den Zehen beim Gehen. Der Patient entwickelt Schwellungen und Gelenkdeformitäten. Bei Palpation im Bereich der Entzündung erscheint Wundsein. Kann durch Hyperämie der Haut gekennzeichnet sein.

Die Diagnose wird durch Röntgenuntersuchung bestätigt. Die Behandlung umfasst die Ernennung von entzündungshemmenden und hormonellen Medikamenten. In der subakuten Phase werden physiotherapeutische und physiotherapeutische Verfahren verordnet. Unwirksamkeit der therapeutischen Behandlung bei chronischer Bursitis ist eine Indikation für chirurgische Intervention.

Gicht

Stoffwechselstörungen und die Ablagerung von Harnsäuresalzen in den Gelenken führen zu Gicht. In der Regel wird dieser Zustand durch Störung der Nieren, falsche Ernährung, Verzehr einer großen Anzahl von tierischem Eiweiß, Alkohol verursacht. Die Ablagerung von Salzen im Gelenk verursacht eine Entzündung - Gichtarthritis.

Patienten leiden unter schweren unerträglichen Schmerzen beim Gehen. Angriffe können sogar in einem Ruhezustand auftreten. Entzündung mit Rötung der Gelenke, Schwellung und ein Anstieg der lokalen Temperatur wird begleitet. Wenn die Diagnose bestätigt ist, wird dem Patienten eine therapeutische Diät und entzündungshemmende Medikamente verschrieben.

Rheumatoide Arthritis

Bei dieser Autoimmunerkrankung neigen kleine Gliedmaßen dazu, sich zu entzünden. Schmerzen in den Gelenken des Fußes können nach Hypothermie, Infektionskrankheiten, übermäßiger körperlicher oder emotionaler Belastung auftreten. Gewöhnlich bemerken Patienten neben schmerzhaften Empfindungen die Morgensteifigkeit in den Gelenken und allgemeines Unwohlsein.

Wenn Sie diese Symptome haben, müssen Sie sich an einen Rheumatologen wenden. Die Diagnose basiert auf klinischen Bluttests und Röntgenuntersuchungen. Die Behandlung der rheumatoiden Arthritis ist komplex, langwierig und umfasst eine ganze Reihe von Aktivitäten.

Plattfuß

Die Kompression des Fußgewölbes( längs und quer) ist ein häufiger Grund für die Schmerzen des Fußes beim Gehen. Das Fußgelenk leidet auch. Diese Krankheit führt zu einer Veränderung und Verformung des Fußes, eine Abweichung der Finger( Valgus-Stop).Schon ein bisschen Sport oder Laufen kann Schmerzen im Fuß verursachen. Das Tragen unbequemer Schuhe führt zu einer Zunahme der Symptome.

traumatischer Verletzungen traumatischen Verletzungen, Knochenbrüche, Verstauchungen, Bänderrissen begleitet von Schmerzen, Schwellung und Deformierung des Fußes und des Knöchels. In solchen Fällen sind eine vordringliche Immobilisierung der Gliedmaße und ein Krankenhausaufenthalt des Patienten erforderlich. Ein eingewachsener Nagel kann auch Schwellungen und Schmerzen im Fuß verursachen. In diesem Fall sollte der Patient Hilfe von einem Chirurgen suchen. Gefäßerkrankungen

Ursache der Schmerzen, wenn Manifestationen der Krankheit zu Fuß kann - varicosity, arterielle Verschlusskrankheit, Venenentzündung. In diesem Fall gibt es eine Stoffwechselstörung in den unteren Gliedmaßen, die Gewebe leiden unter einem ständigen Sauerstoffmangel, der zu trophischen Geschwüren führt.

trophisches GeschwürSchmerzen bei Gefäßerkrankungen können eine brennende, backende Natur sein. Der Patient fühlt sich oft Taubheit, Kribbeln im Fuß.Mit der Aufhebung der Endarteriitis können die Patienten nicht gehen, ohne auch nur 20 Meter anzuhalten. Dieser Zustand wird als Claudicatio intermittens bezeichnet. In den späteren Stadien, wenn es trophische Geschwüre und Änderungen in der Haut gibt, können Patienten akute schmerzhafte Schmerz erfahren, der durch herkömmliche Analgetika nicht gestoppt wird. Die Verletzung des Gewebetrophismus bei bestimmten Krankheiten kann zur Entwicklung von Gangrän( Gewebenekrose) führen. In diesem Fall ist eine Operation notwendig.

Die häufigste und gefährlichste Komplikation bei Diabetes ist der diabetische Fuß.Hoher Zucker im Blut des Patienten führt zur Niederlage kleiner Blutgefäße. Die Verletzung des Blutflusses führt zum Auftreten von Schmerzen, Schwellungen und dem Auftreten von nicht heilenden trophischen Geschwüren.

MoyaSpina.ru

Ursachen von stechenden und nachlaufenden Schmerzen im Fußbereich beim Gehen, morgens und bei einer konstanten

Schmerzen an der Außenseite des Fußes werden durch eine Reihe von Gründen verursacht. Es kann auf der Innenseite( medial) und auf der Außenseite( lateral), im Bogen, auf der Erhöhung, im oberen Teil und auf den Sohlen, scharf und im Gegenteil schmerzend sein.

Je nachdem, wie und unter welchen Umständen das Schmerzsyndrom im Laufe der Zeit oder dramatisch nach Trauma aufgetreten ist, und auch unter Berücksichtigung spezifischer Symptome, herauszufinden, was seine Ursache wird einfacher sein.

Betrachten Sie die häufigsten Ursachen für starke Schmerzen von der Außenseite des Fußes. Wir werden auf die gemeinsamen Ursachen jeder Krankheit, wie sie sich selbst, ihre klassischen Anzeichen und Symptome manifestieren. Am Ende des Artikels, eine einfache Anleitung zur Diagnose. Lesen und erfahren Sie mehr über die jeweils effektivsten Behandlungsmöglichkeiten.

Häufige Ursachen von

1) Stressfrakturen

Stressfrakturen sind eine häufige Ursache des betrachteten Problems. Dies sind kleine Risse in einem der Knochen, die normalerweise aus monotonen, sich wiederholenden Bewegungen mit Teilnahme an Sportveranstaltungen resultieren.

Welche Bereiche sind am häufigsten betroffen? Der Ort des Schmerzes hängt davon ab, was beschädigt ist. Frakturen des Kalkaneus oder des Kahnbeines verursachen Schmerzen an der Fußseite, Spannungsfrakturen der Metatarsalknochen - auf beiden Seiten.

Am Anfang tut es meist nicht viel weh, zieht aber nach und nach verschlechtert sich der Zustand.

2) Verstauchung des Knöchels des Sprunggelenks

Verstauchungen des Sprunggelenks sind die häufigste Ursache für scharfe Schmerzen im Fußbereich, von außen( von Knöchelverletzungen).Es macht bis zu 85% aus. Dies geschieht mit dem Knöchel unter Inversion.

Jedes Band kann gedehnt werden, aber das vordere Talon-Peroneum leidet am häufigsten. Es ist beschädigt, wenn wir das Bein nach innen drehen. Der Knöchel ist nach außen verschoben. Dies ist als Inversionsverletzung bekannt. Es führt zum Bruch bestimmter oder aller Fasern des Ligaments, was zu starken Schmerzen, Schwellungen, Blutergüssen und Gelenkinstabilität führt.

35% der Menschen mit einer Knöchelverstauchung haben weitere Probleme mit Schmerzen und Instabilität. Dies trägt auch dazu bei, in der Zukunft zu dehnen. Vermeiden Sie das Problem durch gründliche Rehabilitation nach der ersten Verletzung.

3) Cuboid Syndrom

Das Cuboid Syndrom( siehe Abbildung) ist eine weniger häufige Ursache für Beinschmerzen in der Seite, aber es wird oft diagnostiziert, dass es zu Symptomen führt, die für eine lange Zeit vorhanden sind.

Dies tritt auf, wenn einer der kleinen Knochen des Fußes nach einer solchen Verletzung wie einer Verstauchung des Knöchels oder infolge einer ständigen Überanstrengung des Beines teilweise disloziert ist.

Das häufigste Symptom ist der Schmerz draußen, der bis zu den Zehen reicht. Stärker wird morgens krank, beim Laufen und Laufen, besonders auf unebenen Flächen und beim Springen. Es gibt Rötungen und Schwellungen. Wenn Sie die Symptome genau diagnostizieren und beginnen, die Symptome sofort zu behandeln, heben sie normalerweise innerhalb einiger Wochen ab.

Wenn das Bein nicht länger als 3 Monate zurückliegt, ist das nächste, was nach dem Knöchel vermutet wird, ein würfelartiges Syndrom, das bei fast 7% der Menschen mit einer Knöchelverstauchung auftritt.

4) Peroneale Sehnenentzündung

Peroneale Tendinitis ist eine weitere häufige Ursache für Schmerzen von der Außenseite des Fußes und um die Ferse. Die Erkrankung tritt mit wiederholter Überanstrengung der Fibularsehne des Fußes auf, die Reizung, Entzündung und Degeneration verursacht.

Dies wird in der Regel durch häufige Überwindung von langen Strecken, abnormale Position des Fußes, Muskel-Ungleichgewicht verursacht und geschieht nach Verstauchungen des Sprunggelenks. Bei Tendinitis verschlimmert sich der Zustand allmählich über mehrere Wochen oder Monate, und besonders bei den ersten Schritten am Morgen und auch beim Beginn der Aktivität nach der Ruhe schmerzt der Halt.

5) tarsal Koalition

tarsal Koalition - eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen im Fuß ist es etwa 1 von 100 Patienten.

Die Bedingung ist aufgrund der Tatsache, dass 2 oder mehr Knochen miteinander koaleszieren. Dies ist ein inhärentes Problem und die Symptome treten in der Regel in der zweiten Lebensdekade auf.

Sie kommen oft sehr unerwartet, es sind Schmerzen, Müdigkeit und Krämpfe. Es kann sich auch so auswirken, dass Sie abnormal gehen. Es gibt andere Probleme, wie Verstauchungen des Sprunggelenks und abnorme Fuß-Biomechanik. Die Behandlung umfasst in der Regel eine Operation, die Verwendung von Schuheinlagen, Ruhigstellung des Fußes.

6) Bunion

Ballen ist eine häufige Ursache für Deformationen und Schmerzen im Großzehenbereich.

Es entwickelt sich, wenn sich der Daumen nach innen dreht und auf den anderen zeigt. Dies führt dazu, dass die Knochen an der Basis des Daumens herausragen. Als Folge davon Schmerzen, Entzündungen, Rötungen und Schwellungen um ihn herum. Der medizinische Fachausdruck für Bursitis des großen Zehs ist Valgusdeformität. Manchmal passiert dieses Problem mit dem kleinen Finger.

Es wird angenommen, dass eine genetische Verbindung mit Bursitis besteht. Besonders von ihm leiden diejenigen, deren Gelenke übermäßig flexibel sind, aber es kann auch in schlechten Schuhen sein, in denen die Finger nach innen gedrückt werden. Risiko erhöht Krankheiten wie Gicht und rheumatoide Arthritis. In Fällen von mäßiger Schwere sind spezielle Vorrichtungen, die die Finger ausrichten, hilfreich, aber in komplexeren Fällen kann eine Operation erforderlich sein.

7) Hühneraugen

Hühneraugen erscheinen auf jedem Teil des Fußes, oft hinten, oben und seitlich. Sie entstehen, wenn der Hautbereich wiederholt reibt und versucht, sich selbst zu schützen, wodurch zusätzliche Schichten entstehen.

Hühneraugen sind in der Regel schmerzlos, aber die tiefen sind sehr unangenehm. Es gibt einfache Regeln für ihre Behandlung und Prävention.

8) Tendonitis posterior tibial Sehne

Tendonitis posterior tibial Sehne verursacht Schmerzen an der Innenseite des Fußes.

Die Sehne ist mit der Innenseite des Knöchels verbunden. Seine Hauptfunktion ist die Unterstützung des inneren Fußgewölbes. Wie bei allen anderen Arten von Tendinitis, entwickelt sich dies mit Reizung, Entzündung oder Dystrophie der Sehne, in der Regel aufgrund einer konstanten Belastung oder Verletzung.

Der Schmerz verstärkt sich mit Aktivität und tritt zurück, wenn die Füße Ruhe bekommen. Diejenigen, die an Tendenitis leiden, haben oft Plattfüße.

9) Arthritis

Arthritis kann überall in der unteren Extremität Schmerzen verursachen, in den meisten Fällen jedoch auf der Erhöhung und auf der Seite. Es gibt 2 häufige Arten von Arthritis - rheumatoide( entzündliche) und Osteoarthritis( degenerative).Häufiger schmerzt das Bein wegen einer rheumatoiden Arthritis. Symptome unterschiedlicher Schwere kommen und gehen, es kommt zu Kämpfen.

Wie Sie Ihre Krankheit diagnostizieren

Wie Sie sehen können, gibt es eine Reihe von verschiedenen Gründen für die in Frage stehende Krankheit. Wenn das Problem mit einem Trauma zusammenhängt, dann handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Dehnung des Ligament- oder Würfelbeinsyndroms. Wenn der Schmerz nach und nach auftritt, kann es sich um eine Stressfraktur oder Sehnenentzündung handeln. Bei Jugendlichen ist es eher mit der Tarsalkoalition assoziiert. Menschen über 50 Jahren haben häufiger Arthritis. Wenn sich die Haut trocken und verdickt anfühlt, Kallus oder Kallusgewebe.

skagite-doktor.ru

Schmerzen im Fuß können in jedem Teil des Fußes lokalisiert sein, wie in den Zehen oder in der Ferse oder Achillessehne. In einigen Fällen ist der Schmerz unbedeutend und verschwindet von selbst. Aber oft kann der Schmerz intensiv sein, besonders wenn es Traumata oder chronische Entzündungsprozesse gibt. Schmerzen im Fuß sind eine ziemlich häufige Beschwerde bei Menschen( bis zu 75% während des Lebens erfahren es).In den meisten Fällen ist der Fußschmerz mit unbequemen Schuhen( engen, engen oder hochhackigen Schuhen) verbunden.

Das Bein ist eine komplexe Struktur, bestehend aus 26 Knochen, 33 Gelenke. Und 120 Bänder, Nerven und Muskeln. Die Funktion des Fußes ist es, das Körpergewicht zu halten, die Dämpfungsfunktion auszuführen, die Funktion des Hebels auszuführen und dabei den Fuß nach vorne zu bewegen, um das Gleichgewicht auf unebenen Oberflächen zu halten.

Da der Fuß im Vergleich zum Körper relativ klein ist, ist der Aufprall auf den Fuß beim Gehen sehr groß.Die Belastungsvektoren sind das 1,5-fache des Körpergewichts. Im Durchschnitt verbringt eine Person 4 Stunden am Tag auf Beinen und macht ungefähr 8-10.000 Schritte. Das heißt, der Fuß kann während eines Tages der Bewegungslast widerstehen, die der Verschiebung von mehreren hundert Tonnen entspricht.

Schmerzen im Fuß - Lokalisation

Schmerzen im Fuß beginnen gewöhnlich an einer von drei Stellen: Zehen, Fußvorderseite oder Fußrücken.

  • Finger. Probleme mit den Zehen treten oft aufgrund von Druck auf, wenn unbequeme Schuhe getragen werden.
  • Vorderseite des Fußes( vorne).Schmerzen, die hier in der Regel treten auf eine der folgenden Gruppen von Knochen beinhalten:
  • metatarsals( fünf lange Knochen, die von der Vorderseite des Bogens auf die Knochen der Zehen erstrecken),
  • Knochen sesamoid( zwei kleine Knochen mit dem ersten Mittelfußknochen befestigt, die mit dem Internet verbunden istmit dem großen Zeh),

Fußrücken. Die Rückseite des Fußes ist die Rückseite des Fußes. Schmerz hier ergibt, kann von der Ferse durch die Sohle( Fußsohle) an den Metatarsophalangealgelenks erstrecken.

Risikofaktoren Risikofaktoren, die das Auftreten von Schmerzen im Fuß beitragen folgenden:

Alter ältere Menschen sind bei Risiko für das Auftreten von Schmerzen im Fuß.Mit zunehmendem Alter dehnt sich der Fuß aus und flacht ab. Die Haut an den Füßen wird dünn und trocken. Wunde Füße bei älteren Menschen können ein Zeichen von altersbedingten degenerativen Erkrankungen wie Arthritis, Diabetes, Herzinsuffizienz sein. Zusätzlich kann das Vorhandensein von Problemen in den Füßen selbst das Gleichgewicht im Bewegungsapparat älterer Menschen stören.

Kosmetische Chirurgie

Fuß im Interesse der Mode, einige Frauen zu den operativen Behandlungsmethoden gehen, um die Form des Fußes verbessern zu können Schuhe mit hohen Absätzen tragen. Chirurgische Techniken bestehen darin, die Zehen zu verkürzen, den Fuß zu verengen oder Silikon in die Fußpolster zu injizieren. Im Laufe der Zeit wird die Wirkung dieser Operationen wird das Auftreten von Schmerzen im Fuß und Chirurg ohne Zeugnis Operation am Fuß nicht empfohlen.

Geschlecht Frauen sind anfälliger für starke Schmerzen in den Beinen, die möglicherweise durch Schuhe mit Absätzen tragen. In der älteren Altersgruppe sind starke Schmerzen in den Beinen ein häufig behindernder Faktor.

Berufskrankheiten

Jährlich sind in den Vereinigten Staaten etwa 120.000 Verletzungen mit der Arbeit verbunden. Und etwa ein Drittel entfällt auf Fußverletzungen. Die meist Fuß Erkrankungen wie Arthritis, Deformations Karpaltunnelsyndrom, Fasciitis plantaris durch übermäßige Last auf dem Fuß( längeren Aufenthalt im Stehen oder Gehen großen Entfernungen).

Schwangerschaft Bei Schwangeren, das erhöhte Risiko von Problemen in den Füßen aufgrund der Gewichtszunahme und die Freisetzung von Hormonen, die eine Erhöhung der Elastizität des Bänder führen. Diese Hormone helfen bei der Entbindung, schwächen aber den Fuß.

Sport und tanzt

Menschen, die regelmäßig in Aerobic-Übungen engagieren sind anfälliger für Krankheiten wie Fersensporn, Fersensporn, sesamoidit, Achillessehnenentzündung und Frakturen. Frauen sind anfälliger für Frakturen.

Obesity Fettleibigkeit verursacht eine größere Last auf dem Fuß und führt zu Weichteiltrauma Gelenke, Bänder, die Entwicklung von Tendinitis oder Fersensporn verursachen kann.

Ursachen von Schmerzen in den Füßen.

Schmerzen im Fuß können in verschiedenen Teilen des Fußes sein. Die Quelle des Schmerzes kann die Knochen, Bänder, Sehnen, Muskeln, Faszien, Nerven, Blutgefäße und Haut. Die häufigsten Ursachen für Schmerzen im Fuß sind die folgenden Staaten:

dikul.net

Warum wunden Fuß beim Gehen?

Nach jedem absolvierten Kilometer werden die Beine mit einem Gewicht von 60 Tonnen belastet. Obwohl die Gliedmaßen vielen Dingen standhalten können, sind sie auch anfällig für Stress und Krankheiten. Diseases

Vorfuß

vorderen Fuß einen dritten Mittelfußknochen, Phalangen und Bänder zwischen diesen. Schwielen, Blasen, Mykosen, Hammerzehen, Morton Neurom, Valgusdeformität, Gicht - verschiedene Statusdaten im Zusammenhang mit der Pathologie der Fußelemente. Metatarsalgien sind Schmerzen, deren Ursache nicht nachgewiesen ist. Traumatischen Verletzungen oder zu enge Schuhe das Risiko von Schmerzen im Fuß erhöhen beim Gehen.

Bewegung ist sehr gut für die Gesundheit, aber der Schmerz, der jeden Schritt verhindert, ist ein ernster Anlass zur Sorge.

Strecksehnenscheiden Fuß entwickelt durch ständige Überspannung Crus - verlängert unbequeme Schuhe zu Fuß kann eine wichtige Ursache sein. Der Schmerz erhöht sich, wenn Sie versuchen, Ihre Finger zu beugen oder zu lockern.

Stressfrakturen drohen Menschen mit Übergewicht, die eine erhöhte Belastung auf den Knochen erzeugt. Selbst erfahrene in Marathons und Lauf beschäftigt Athleten kann aufgrund der wiederholten Angriffe von Schmerzen leiden. Sie erhöhen sich beim Gehen und hören nicht mit der Zeit auf.

Krankheiten Mittelfuß

mittleres Drittel des Fußes - vertreten durch das Fußwurzelknochen und Gelenke. Sie machen einen wesentlichen Teil des medialen Längsgewölbes des Fußgewölbes aus. Chastistopy durchschnittlicher Schmerz, wenn erscheint als Folge von Ermüdungsbrüchen, lateral plantar Nerveneinklemmung, equine Stamm( assoziiert mit einem zu hohen ARCH) Verstauchungen posterior tibial Sehne, N. tibialis Syndrom, extensor Tendinitis Gehen. Behandlung hängt von der Diagnose, die besser ist, nicht zu verzögern, weil die Kaskade von Schmerzen verschlimmert werden kann.

Frakturen des zweiten, dritten und vierten Mittelfußknochen sind bei Menschen, die am Morgen laufen engagieren. Allmählich fühlt es sich an, dass der Fuß beim Gehen nicht mehr schmerzt. Der Schmerz steigt, begleitet von Schwellungen.

navicular verläuft entlang der Innenseite des Mittelfußes und ihre Brüche sind komplexer. Zunächst wird nur der Schmerz mit Lasten und läuft nach den Ferien besorgt, aber in der Zeit Erholungszeiten länger werden.

Perelomovyvihi in Lisfranc Gelenk durch die Ansammlung von kleinen Knochen im Bereich des Bogens gebildet, aufgrund der Anatomie der ersten und zweiten Mittelfußknochen ohne Kabelgewirr. Dies führt zu Versetzungen bei scharfen Kurven oder Sprüngen.

Mikronadryvy dicke Plantarfaszie beeinflussen oft den Fersenbereich, aber die Beine der Frau, die Gelenke von denen instabil sind, leiden unter schmerzhaften Attacken nach der morgendlichen Wanderung. Medikamente, Physiotherapie kommen den Patienten zu Hilfe. Wenn

wunden Fuß beim Gehen, kann man nicht den Einfluss der Schuhe auszuschließen, vor allem für Menschen, die Sport treiben, ein Kind mit Arthritis Pflege. Zu weiche Sohlen flex und den Fuß stützen, denn schließlich geht Beschwerden entstehen.

Diseases Rückfuß

hinteren Drittel des Fußes besteht aus dem Calcaneus und dem Talus und Gelenke, die sie miteinander verbinden. Die Antwort auf die Frage, warum die wunde Ferse, liegt in der Anatomie des Fußes. Wenn Ferse zu Fuß nimmt zuerst einen Treffer auf dem Boden, und sein Gewebe eine große Kraft beeinflussen. Schmerzen in diesem Bereich sind die persönlichste Beschwerde bei Erwachsenen. Ungeeignete Schuhe und Verletzungen - führe die Liste der Gründe auf, die mit diesem Symptom zusammenhängen. Fersensporn, Ferse Prellung, Stressfrakturen, Tarsaltunnelsyndrom, eingeklemmter Nerv medial calcaneal Bursitis Achillessehne und Ferse Schwielen betroffen sind, mit dem linken Bein am weitesten rechts gelitten.

Wie kehrt die Gangsicherheit zurück?

Jede Krankheit ist leichter zu verhindern, da irreversible Prozesse erfordern teure und längere Behandlung. Pflege ist die wichtigste Voraussetzung für die Schönheit und Gesundheit der Füße. In Schuhen mit schmaler Nase und hohen Absätzen kann man nicht lange laufen. Es ist ratsam, spezielle orthopädische Einlegesohlen zu verwenden, die von einem Orthopäden bestellt werden.

Versuchen Sie, Übergewicht zur Norm zu bringen und in die Diätprodukte mit Kalzium aufzunehmen, um die Knochen zu stärken. Wenn möglich, ist es besser zu vermeiden, lange auf den Beinen zu stehen, nicht zu sitzen und ein Bein auf das andere zu werfen, da dies die Blutzirkulation verschlechtert. Sport und andere körperliche Aktivitäten sollten vernünftig sein, und Trainingsschuhe - mit Qualitätsschritten.

Nach einem harten Arbeitstag brauchen die Füße eine ordentliche Pause. Zu den Pflegeverfahren gehören entspannende Bäder mit Meersalz und ätherischem Öl sowie leichte Massagen.

Es ist besser, die Probleme mit den Füßen mit einem Orthopäden zu lösen, der für jeden Tag einen kompletten Gymnastikzyklus entwickelt. Selbst die übliche Übung "Fahrrad", die Ihre Füße in verschiedene Richtungen streckt, von sich und sich selbst mit einem Handtuch, reduziert die Belastung des Bogens. Wenn Sie Ihre Beine hochheben und sie nur schütteln, können Sie die Schwellung beseitigen, den Blutfluss normalisieren. Passen Sie auf die Gesundheit der Beine auf!

NashyNogi.ru

Die "Innenseite" des Fußes tut weh. Der Schmerz divergiert entlang dieser Seite. Was kann es sein?

Ekaterina Chizhova

Muskelspasmus oder -spannung

tonyte

können, flache Füße. .. es gibt 2 Arten von ihnen.absteigen oder zum Orthopäden gehen.

Sergey Bondarenko

Mögliche Ursachen für Schmerzen im Fuß:
Osteoporose
Krampfadern
Verschlusskrankheit
Diabetischer Fuß
Plantarfasziitis und Fersensporn
Bursitis Köpfe der Mittelfußknochen
Plattfuß
Ligamentum
Ligamentoz
Fußverletzung
überqueren flache
Whitlow und Osteomyelitis
Gout
Rheumatoide Arthritis
Rheuma
Um untersucht zu werden ist es notwendig, nuuu oder zu sagen, es ist noch möglich. ..

Sore Toe große Zehe

Sore Toe große ZeheSchmerzen Ursachen

stechender Schmerz im Gelenk des großen Zehs Big Toe ist anfällig für eine Vielzahl von Verletzungen, Prellungen und viele chronische Krankheiten. Dies liegt an der enormen Belastung, die bei k...

Weiterlesen
Der große Zeh schmerzt beim Gehen

Der große Zeh schmerzt beim GehenSchmerzen Ursachen

Warum an der Basis des Daumens das Gelenk verletzt und wie an der Basis der großen Zehe des Schmerzes Schmerzen im Gelenk, um loszuwerden - ist ein häufiges Problem, das sowohl wegen des Tragen...

Weiterlesen
Der große Zeh schmerzt beim Beugen

Der große Zeh schmerzt beim BeugenSchmerzen Ursachen

Entzündung des Großzehengelenks: Welche Krankheiten verursachen und wie behandeln? Wenn eine Entzündung der Gelenke im Fuß, in der Regel verringert sich die Fähigkeit, sich zu bewegen, das Gele...

Weiterlesen