Schmerzmittel gegen Gicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen

Was ist Gicht?

Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert werden. Gicht wird auch "Krankheit der Könige" genannt, eine alte Krankheit, die schon zur Zeit des Hippokrates bekannt war. Jetzt Gicht gilt als eine seltene Krankheit, es betrifft 3 von 1000. Und am häufigsten betrifft es Männer über 40, bei Frauen ist es am häufigsten nach den Wechseljahren manifestiert. Gicht selbst ist eine der Arten von Gelenkerkrankungen, die durch die Ablagerung von Salzen verursacht werden.

Alle Gummen leiden an Gicht, von den Gelenken der Finger bis zu den Gelenken der Zehen.

Es wurde seit der Zeit des Hippokrates bekannt und wird als die „Krankheit der Könige“ aufgrund der Tatsache, dass die Hauptquelle ihres Auftretens ist ein Übermaß an Speisen und alkoholischer Getränke genannt. Gicht ist oft chronisch.


Ursachen von Gicht

Gicht

Die Ursache von Gicht ist eine erhöhte und anhaltende Menge an Harnsäure im Blut. Im Verlauf der Erkrankung lagern sich Uratkristalle( ein Derivat der Harnsäure) in den Gelenken, Organen und anderen Körpersystemen ab. Natriumurat kristallisiert und kleine Partikel lagern sich in den Gelenken ab, was letztlich zu einer teilweisen oder vollständigen Zerstörung des Gelenkes führt. Aus dem gleichen Grund werden solche Situationen mikrokristallin genannt.

große Menge von Harnsäure im Körper kann zwei Ursachen haben: der erste Grund - ist, wenn gesunde Nieren können nicht mit dem Rückzug von einer ungewöhnlich großen Menge an Harnsäure, der zweiten Grund bewältigen - ist, wenn Harnsäure in normalen Mengen geworfen Säure, aber die Nieren sind nicht in der Lage, um sie anzuzeigen.

Jedes Jahr wird mehr Gicht krank.Ärzte erklären dieses Phänomen durch die Tatsache, dass in den letzten Jahren, die Menschen eher Lebensmittel reich an Purinen verwenden( wie Fleisch, fettem Fisch) und viel Alkohol. Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass während der Kriege der Anteil der an Gicht erkrankten Menschen aufgrund der Tatsache, dass Fleischprodukte und insbesondere Alkohol sehr schwer zu bekommen waren, stark zurückgegangen ist. Die Symptome der Gicht


Symptom der Gicht ist ein gewöhnlicher Angriff von Gichtarthritis - ist, in der Regel einer Entzündung des Gelenks, meistens ist es das Gelenk der großen Zehe, Knie oder Knöchel. Normalerweise Gicht in den frühen Morgenstunden oder in der Nacht, es manifestiert sich in Form eines unerwarteten starken drückender Schmerz in einem bestimmten Gelenk, das betroffene Gelenk schwillt an, erhöht sich in der gemeinsamen Temperatur, die Haut wird rot und beginnt zu leuchten. Gewöhnlich wird der Schmerz im Laufe des Tages ein wenig weniger, aber in der Nacht wird es wieder intensiver, die Dauer eines Gichtanfalls dauert von zwei bis drei Tagen bis zu einer Woche, manchmal mehr. Bei einem erneuten Anfall bei dieser Entzündung können andere Gelenke beteiligt sein, dies kann zu einer teilweisen Zerstörung des Gelenkes führen.

Anzeichen von Gicht ist das Auftreten von ungewöhnlichen Wucherungen an den Händen oder Füßen, während das Niveau der Harnsäure deutlich erhöht ist. Wenn Tofusi, also Tofu, platzt, kann eine Person weißliche Kristalle von Harnsäure sehen. Der Patient kann ziemlich starke Schmerzen in den betroffenen Bereichen spüren. Solche Salzablagerungen in den Gelenken stören ein ganzes Leben. Mögliche Komplikationen

Die wichtigste und leistungsstärksten Komplikation ist das Auftreten von Gicht Gichtarthritis, auch von Harnsteinen, bei denen produzierten Steine ​​von Urat oder Harnsäure bestehen kristallisierten.

Gouty Knoten den Namen „tophi“ mit - ist nichts anderes als ein Konglomerat von Natrium-Urat-Kristalle, die die Fähigkeit haben, in allen Teilen des Körpers verzögert werden. In Fällen, in denen solche Ablagerungen in den Gelenken oder periartikulären Gewebe stecken geblieben sind, tritt Immunreaktion, da diese Ablagerungen durch den Körper als Fremdkörper wahrgenommen werden, weshalb eine Ansammlung von Leukozyten ist und schwere Entzündung beginnt, Gichtarthritis genannt.

sollte besonders darauf achten, was bei Gicht Nierensteinen auftritt eine Hauptursache für Nierenversagen sein kann und schließlich zum Tod führen.

Schmerzen mit Gicht

Um den Beginn einer Gicht zu verstehen, kann man durch plötzlichen Gelenkschmerz. Sie sind begleitet von starker Rötung, Schwellung und Hitze."Burn" kann nicht nur den Ort treffen, sondern auch die Körperzone in unmittelbarer Nähe. Zur gleichen Zeit kann die Körpertemperatur auf 39-40 Grad steigen. Die Symptome entwickeln sich in den meisten Fällen innerhalb einer Stunde. Meistens betrifft dies den großen Zeh. Konventionelle Schmerzmittel wie Aspirin helfen nicht.

Schmerz beginnt in der Regel nachts und wird in der Praxis unerträglich. Tagsüber gibt es oft Besserung, der Schmerz geht zurück, aber glaube nicht, dass alles vorbei ist. Solche akuten Symptome können den Patienten für etwa eine Woche quälen.


Gicht bei Männern an Beinen

Gicht an den Beinen

Gicht ist eine chronische Erkrankung. Mach es komplett unmöglich. Diese Krankheit manifestiert sich oft an den Füßen. Nach dem Ausbruch der Krankheit können die Symptome nach sechs Monaten oder einem Jahr wieder auftreten. Die Krankheit kann in einen Schlafzustand übergehen, wird sich aber ohne Zweifel bemerkbar machen. Mit jedem Angriff wird die Zeit zwischen ihnen verringert. Gout wird immer öfter zu der Person zurückkehren.

Beschädigte Stellen an den Beinen werden oft mehr und mehr zerstört, die Erkrankung kann die benachbarten Gelenke beeinträchtigen. Bei einer langen Krankheit im Laufe der Zeit in den betroffenen Gebieten, unter der Haut können eigenartige Hügel erscheinen, die "Gichtknoten" oder "Tofusi" genannt werden.

Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass der Körper die großen Salzablagerungen in den Gelenken an den Beinen wie ein Fremdkörper, das Immunsystem beginnt unweigerlich zu reagieren wahrzunehmen beginnt - auf die weißen Blutkörperchen zu ansammeln und dann eine schwere Entzündung beginnt. Manchmal platzen Tofusov und aus ihnen heraus weißer Staub - Kristalle von Harnsäure.

Häufig entwickelt sich im Alter Gicht. Bei Männern tritt es viel häufiger und in einem früheren Alter auf. Die männliche Bevölkerung ist im Alter von 40 Jahren anfällig für diese Krankheit. Es sollte beachtet werden, dass Frauen beginnen, an Gicht näher an 55 zu leiden, vor allem nach den Wechseljahren, wenn die Menge an Östrogen, weibliche Hormone, im Körper stark reduziert wird. Kinder und Jugendliche sind praktisch nicht anfällig für Gicht. Bei erblich bedingten Störungen des Harnsäurestoffwechsels gibt es seltene Ausnahmen.


Die Rolle der Harnsäure bei der Entwicklung von Gicht

Diese Erkrankung beeinträchtigt den Stoffwechsel stark. Purine kommen mit Nahrung in den menschlichen Körper, aber sie werden auch von ihm produziert. Als nächstes werden Purine in Harnsäure gespalten, die von den Nieren ausgeschieden wird. Bei Menschen mit Gicht ist der Gehalt dieser Harnsäure viel höher als normal.Überschüssige Harnsäure wird in den Geweben abgelagert, in denen keine Blutversorgung stattfindet. Dort können Kristalle leichter Fuß fassen.

Die Gelenke, Knorpel und Sehnen sind am stärksten betroffen. Als Folge dieser Krankheit leiden nicht nur diese Orte, sondern auch die Nieren. Meistens mit Gicht entwickelt Urolithiasis, mit einem kleineren Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit kann der Patient an Nierenkolik leiden.

Dies kann aus zwei Gründen geschehen: Wenn die Harnsäure zu stark produziert wird und die Nieren das Ausgangsvolumen nicht bewältigen, muss es im menschlichen Körper deponiert werden. Und der zweite Grund ist, dass die Menge an Harnsäure normal ist, aber die Nieren können es nicht entfernen.

Ein erhöhter Harnsäuregehalt im Körper ist jedoch nicht die einzige Ursache für Gicht. Hier spielen mehrere andere Faktoren eine entscheidende Rolle: übermäßige Ernährung, fettige Nahrung, Übergewicht, Bewegungsmangel und erbliche Veranlagung.


Was soll ich tun, wenn ich einen akuten Gichtanfall habe?

Selbst bei Einhaltung der Empfehlungen wird ein akuter Angriff nicht sofort erfolgen. Aber das wird die Zeit, während der die Krankheit die Person quälen wird, erheblich reduzieren. Hauptsächlich müssen Sie strenge Bettruhe beachten. Schmerzhafte Gliedmaßen werden am besten in erhöhter Position gehalten, um beispielsweise ein Kissen darunter zu legen.

Bei unerträglichen Schmerzen kann Eis angewendet werden. Dann ist es wünschenswert, die Kompresse auf die wunde Stelle mit Vishnevsky Salbe oder Dimexid zu machen. Bei der Nahrungsaufnahme ist es besser sich zu beschränken, man kann flüssigen Brei und Gemüsebrühe verwenden. Aber Getränk ist, so viel Alkali Getränk, beispielsweise von Hafer Brühe, Gelee, Milch, Mineralwasser oder klarem Wasser, aber mit dem Zusatz von Zitronensaft( Zitronensaft löst sich die Ablagerungen von Harnsäure durch Rheuma und Gicht).Sie müssen mindestens 3 Liter pro Tag trinken.

Irgendwelche Schmerzmittel werden nicht helfen. Sie können moderne entzündungshemmende Medikamente ohne Steroide nehmen. Wenn Sie von Ihrem Arzt verordnete vorbeugende Maßnahmen ergriffen haben, sollte das Verfahren fortgesetzt werden.


Verhinderung von Exazerbationen der Gicht

Prophylaxe der Gicht

Meistens tritt Gicht an Stellen auf, wo das Gelenk verletzt wurde. Behandeln Sie deshalb solche Orte mit Vorsicht. Tragen Sie keine engen und unbequemen Schuhe, da dies den großen Zeh, der die Gicht "liebt", schwer beschädigen kann. Um Gichtanfällen vorzubeugen, werden vor allem Diät und ausgewogene Ernährung eingesetzt.

Die Lebensweise muss komplett überarbeitet werden, um gesund zu werden. Sie sollten Ihre Geschmackspräferenzen überdenken. Empfohlene Diät Nummer 6, die hilft, die Harnsäure und Harnsäure des Körpers zu reduzieren. Streng limitierte oder sogar ausgeschlossene Produkte, die Urinbasen enthalten - die Hauptursache von Harnsäure. Aber arme Purine, und deshalb erlaubt Milch, Käse, Eier, Gemüse, Früchte und Getreide werden Sie nicht hungrig lassen. Die Ernährung des Patienten sollte Vollkornprodukte, Eier, Gemüse, Obst, Milchprodukte mit geringem Fettgehalt enthalten.

In Lebensmitteln sollte die Aufnahme von Fleisch, Fisch, Kaviar, Pilzen, Hülsenfrüchten eingeschränkt werden. Außerdem müssen Sie den Verbrauch einschränken: geräuchertes Fleisch, Marinade, Sardellen, Blumenkohl, Spargel, Sauerampfer, Schokolade. Eine solche Diät wird zu einer Normalisierung des Körpergewichts führen und die Belastung der Gelenke während einer Exazerbation der Gicht signifikant reduzieren.

Weitere Informationen darüber, was Sie essen können und was nicht, sowie andere Funktionen finden Sie hier

Alkohol und Rauchen hemmen die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper. Folglich sind seine Kristalle mehr in den Verbindungen abgelagert. Zur Vorbeugung sollte Alkohol, insbesondere Bier, vollständig ausgeschlossen werden und auch mit dem Rauchen aufhören. Es wird nicht empfohlen, Tee, Kaffee oder Kakao zu trinken. Neben einer Diät lohnt es sich mindestens einmal pro Woche einen Fastentag mit einem Mono-Produkt zu machen.

Zunächst sind kleine Gelenke betroffen. Daher ist es wichtig, der Entwicklung ihrer Mobilität besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die Aufmerksamkeit sollte auf jene Bereiche konzentriert werden, in denen es zu Schmerzattacken kommt. Täglich ist es notwendig, Gelenke zu trainieren. Zunächst wird es ungewöhnlich, weil die Gelenke aufgrund der Ablagerungen schwerer beweglich sind. Es wird empfohlen, häufiger in der Luft zu sein und Spaziergänge zu machen.

Mineralwasser für Gicht

Mineralwasser trägt perfekt dazu bei, unnötige Purine aus dem Körper zu entfernen. Bevorzugen alkalische und organische Substanzen. Sie können in erster Linie Narzan, Essentuki und Borjomi zugeschrieben werden. Denken Sie daran, dass jede Flüssigkeit mindestens 2,5 Liter pro Tag verbraucht werden sollte.


Behandlung von Gicht

Die Diagnose "Gicht" bedeutet, dass eine Person ihren Lebensstil signifikant ändern und ständig Medikamente einnehmen muss, da es leider unmöglich ist, eine vollständige Heilung für diese Krankheit zu erreichen. Der rechtzeitige Behandlungsbeginn ermöglicht es Ihnen jedoch, Gicht unter Kontrolle zu bringen, schmerzhafte Attacken auf ein Minimum zu reduzieren und gegen ernsthafte Komplikationen abzusichern.

Das Hauptprinzip bei der Behandlung von Gicht ist die Kontrolle des Harnsäurespiegels im Körper. Für ärztliche Behandlung sollte ein Arzt-Rheumatologe kontaktieren. Seine Verordnungen werden darauf abzielen, das Volumen der Harnsäure und ihre schnelle Entfernung aus dem Körper zu reduzieren. Nur ein qualifizierter Spezialist kann Medikamente verschreiben, die bei möglichen Begleiterkrankungen nicht den größten Gesundheitsschaden verursachen.

den meisten Fällen verschreiben Ärzte 1-2 Wochen nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel, wie Indomethacin, Diclofenac, Phenylbutazon, Indometacin, Naproxen. Um die Konzentration von Harnsäure im Körper schnell zu reduzieren, können Allopurinol, Orotsäure, Thiopurinol, Hepatocathazal, Milurit verschrieben werden. Um akute Anzeichen von Gicht zu stoppen, empfehlen Ärzte die Einnahme von Colchicin.

Die medikamentöse Behandlung von Gicht zielt auf die Lösung von zwei Hauptproblemen ab:

  • Reduzierung des Harnsäurespiegels im Körper des Patienten;

  • Umgang mit akuten Entzündungen und Schmerzlinderung.

Je früher der Patient sich der Untersuchung unterzieht, seine Gewohnheiten überdenkt und mit der Behandlung fortfährt, desto wahrscheinlicher ist es, eine stabile Remission zu erreichen. Ohne ausreichende Therapie schreitet Gicht schnell, vor allem bei Patienten reifen und fortgeschrittenes Alter, so auf einem spekulieren „greifen - let go“ auf jeden Fall unmöglich.

Medikamentöse Therapie Harnsäurespiegel

zu reduzieren, da die Ursache der Gicht ist in der Regel ein Überschuss an Harnsäure, eine Lösung für dieses Problem in 90% der Fälle führt zur Beendigung der Angriffe von quälenden Schmerzen und auf einem komfortables Leben in der Zukunft zählen kann.

auf den Harnsäurespiegel im Körper zu reduzieren, die folgenden Medikamente:

  • Allopurinol - synthetisches Analogon von hypoxanthin. Diese Substanz hemmt die Aktivität des Enzyms Xanthinoxidase, Haftung für die Transformation des menschlichen Hypoxanthin zu Xanthin, und dann Xanthin zu Harnsäure. Somit reduziert Allopurinol, die Konzentration der Harnsäure und ihre Salze, in allen Umgebungen des Körpers, einschließlich Blut, Plasma, Lymphe und Urin, und trägt auch zur allmählichen Auflösung von bereits akkumulierten Urat-Ablagerungen in den Nieren, der Gelenke und Weichteile. Allerdings hat dieses Medikament einige schwerwiegenden Nebenwirkungen und erhöht die Ausscheidung von Xanthin und Hypoxanthin im Urin, so Allopurinol ist bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz kontraindiziert. Dennoch bleibt für die Mehrzahl der Patienten mit Gicht bis heute eine Zubereitung erster Ordnung. Kosten: 80-100 Rubel pro Packung 30-50 Tabletten;

  • febuxostat( Ulorik, Adenurik) - selektiver( selektiver) Inhibitor der Xanthinoxidase, die im Gegensatz zu Allopurinol nicht beeinflusst andere Enzyme Purin- und piramidinovye menschliche Körper darüber hinaus nicht von den Nieren und die Leber angezeigt. Febuxostat ein relativ neues Medikament zur Behandlung von Gicht ist, ist nicht in Russland und in Westeuropa und den USA produziert, war es die zahlreichen klinischen Studien und hat ausgezeichnete Ergebnisse gezeigt. Febuksostat für drei Monate löst die Anhäufungen der Kristalle der Harnsäuresalze im Bereich der Finger und der Ellbogen vollständig auf und verhindert effektiv ihre nochmalige Bildung. Kann von Patienten mit begleitenden Nierenerkrankungen verwendet werden. Es kostet eine Droge nicht billig - ein Durchschnitt von 4500 bis 7000 Tausend Rubel, je nach Herkunftsland;

  • Peglotikaza( Pegloticase, Krystexxa) - Infusionslösung Enzyme schnell auflösenden Uratkristalle( Salzablagerungen von Harnsäure).Es wird zweimal im Monat intravenös angewendet, um den Zustand von Patienten mit schwerer Gicht zu stabilisieren, denen traditionelle Medikamente nicht helfen. Anaphylaktischer Schock ist während des Verfahrens möglich. Dies ist eine sehr teure Droge, die ausschließlich im Ausland produziert wird und auf Bestellung verkauft wird;

  • Probenecid( SANTUR, Benemid) - ein Medikament, das in der Nierentubuli Reabsorption von Harnsäure verhindert und erhöht ihre Ausscheidung im Urin. Probenecid wurde ursprünglich in der komplexen antibakteriellen Therapie eingesetzt, um die Nierenschädigung mit Antibiotika zu reduzieren. Aber dann begann es für chronische Gicht und Hyperurikämie( erhöhte Harnsäure im Blut) verschrieben werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass Probenecid die Ausscheidung von Harnsäure verstärkt, anstatt seine Synthese zu unterdrücken. Daher ist die Behandlung von Gicht mit diesem Medikament nur im Stadium der Remission ratsam. Wenn Sie Probenecid Patienten mit akuten entzündlichen Prozess zuweisen, wird es zur Auflösung des aktiven bereits akkumulierten Urat, erhöhen Harnsäurespiegel im Plasma und als Folge führen, zu Anfällen von quälenden Schmerzen. Um dieses Risiko zu vermeiden, werden die ersten Monate der Behandlung mit Probecid-Gicht von einer zusätzlichen hormonellen und entzündungshemmenden Therapie begleitet. Es kostet ein Medikament von 3500 bis 7500 Rubel. Die Behandlung von Gicht

abschwellende Mittel und Analgetika

Zur symptomatischen Behandlung von Gicht ist mild Asthma, Ödeme und Schmerz Entfernung und wird unter Verwendung der folgenden Vorbereitungen ausgeführt:

  • Colchicin( kolhikum, Kolhimin) - Alkaloid extrahiert wird von giftigen Pflanzen Familie Melanthiaceae. Die häufigste Quelle von Colchicin ist Herbst herbstlich. Colchicin inhibiert Leukotrien-Bildung, die Zellteilung stoppt Granulozyten, verhindert eine Bewegung von Leukozyten an der Entzündungsstelle und verhindert Urat( Harnsäure Salze) in den Geweben kristallisieren. Dieses Medikament wirkt als Nothilfe und wird für die Aufnahme in den ersten zwölf Stunden nach Beginn eines akuten Gichtanfalls empfohlen. Es ist notwendig, sofort zwei Tabletten Colchicine, eine Stunde später - eine andere, und dann eine Tablette dreimal täglich für eine Woche zu trinken. Das Medikament verursacht sehr oft unerwünschte Reaktionen aus dem Magen-Darm-Trakt - Übelkeit, Erbrechen, weicher Stuhl. Der durchschnittliche Preis von Colchicine in Apotheken liegt zwischen 1.000 und 2.000 Rubel;

  • Glucocorticoiden( Cortison, Hydrocortison, Prednison, Prednisolon) - synthetische Analoga des menschlichen Corticosteroid, dh Hormone der Nebennierenrinde produziert. Präparate dieser Gruppe brechen die Kette der natürlichen Reaktionen des Körpers auf die Interferenz von Allergenen, Chemikalien, Bakterien, Viren und anderen fremden Elementen. Glukokortikoide hemmen schnell die Entzündung, unterdrücken aber die Immunität. Daher ist eine hormonelle Behandlung der Gicht nur dann ratsam, wenn der erwartete Nutzen das potenzielle Risiko übersteigt. Die Kosten für synthetische Steroidhormone variieren von 30 Rubel( das älteste Medikament ist Prednisolon), bis zu 1500 Rubel( Cortison);

  • NSAR( Aspirin, Analgin, Diclofenac, Ibuprofen) - nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente werden so genannt, um sie von Hormonen zu unterscheiden. Die Wirkung von Medikamenten in dieser Gruppe ist jedoch der von Glukokortikoiden ähnlich. NSAIDs sind nicht-selektive Inhibitoren von Cyclooxygenase, dem Enzym, das für die Synthese von Thromboxan und Prostaglandinen verantwortlich ist. Daher unterdrücken diese Arzneimittel auch Entzündungen, tun dies jedoch im Gegensatz zu synthetischen Corticosteroiden langsamer und sind keine Immunsuppressiva. Zur symptomatischen Behandlung von Gicht am häufigsten verwendeten Diclofenac und Ibuprofen, die durchschnittlich Kosten - 10-30 Rubel, der Preis von beliebten Generika( Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoffe) Nurofen kann 150ti Rubel erreichen.

Wie beugt man Gichtanfällen vor?

Um das Risiko von neuen Gichtanfällen auf ein Minimum zu reduzieren, ein paar einfache Regeln zu befolgen:

  • möglich, halten Sie das erkrankte Gelenk keine Last ist, in regelmäßigen Abständen fixieren in einer erhöhten Position und gelten Eis für 15-30 Minuten 2-3 mal pro Tag, bis der Schmerzlässt nach;

  • Aspirin darf nicht übermäßig eingenommen werden, da dies einen Anstieg des Harnsäurespiegels im Blut verursachen und die Symptome von Gicht verschlimmern kann.

  • Regelmäßig den Harnsäurespiegel messen - er sollte 60 mg / l nicht überschreiten;

  • Jeden Tag mehr als eine halbe Stunde dem Sport widmen: laufen, Rad fahren, joggen, tanzen, schwimmen. Am Morgen machen Sie Übungen. Unabhängig von Alter und Gewicht sollten sich Patienten mit Gicht täglich körperlich betätigen - Sport wirkt mit Gicht effektiver als jedes Medikament;

  • Trinken Sie mindestens zwei Liter sauberes Wasser pro Tag. Um die Nieren Harnsäure ausscheiden können, sind sie vor allem Wasser braucht - nicht die Flüssigkeit, die die Nieren brauchen mehr( Kaffee, Tee, Saft) zu filtern, nämlich reines Wasser. Ohne genügend Wasser können selbst gesunde Nieren die Reinigung des Körpers nicht bewältigen;

  • Übergeben Sie den Bluttest, um das Niveau der wichtigsten Mineralien und Vitamine zu bestimmen, und ergänzen Sie gegebenenfalls die Diät mit einem guten Vitamin- und Mineralkomplex. Für Patienten mit Gicht ist es besonders wichtig, sich mit Vitamin C zu versorgen;

  • Trinken Sie keine kohlensäurehaltigen Getränke mit Natriumbenzoat und gepulverten Säften mit Fructose, verwerfen Sie Alkohol vollständig;

  • Überarbeiten Sie Ihre Diät zugunsten des Gemüses, der Früchte und der Getreide, essen Sie nicht mehr als 120 Gramm tierisches Protein pro Tag, vermeiden Sie Innereien und fettige Würste.

Thema: Gicht Schmerzen können auch beliebte Volksmedizin

Die neuesten Daten über die Behandlung von Gicht

beobachten

Nach jüngsten Daten, Gicht meisten prädisponiert stark Fettleibigkeit durch übermäßigen Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln tierischen Ursprungs verursacht. In Gefahr, Liebhaber von Würstchen, Würstchen, Speck und Hamburgern. Dass überschüssige Proteine ​​bringt überschüssige Harnsäure und Übergewicht schafft eine erhöhte Belastung auf die Gelenke und beschleunigt dadurch die Entwicklung des Entzündungsprozesses.

amerikanische Wissenschaftler auch ein direkter Zusammenhang zwischen Mangel an Kalzium und Ascorbinsäure, sowie die Entwicklung von Gicht. Mit zunehmendem Alter dieser essentiellen Substanzen für den Körper nicht mehr genug, auch für diejenigen, die einen gesunden Lebensstil führen und sie nicht beschweren über das zusätzliche Gewicht. Daher nach vierzig Jahren müssen jährlich geprüft und vom Arzt verschrieben Multivitamine nehmen.

Kürzlich wurde ein neues Medikament entwickelt, das die Synthese von Harnsäure - Benzobromaron unterdrückt. Wir sind derzeit in klinischen Studien der Droge, und in einigen westlichen Ländern ist es bereits erlaubt und auf Strom. Doch bevor das neue Produkt auf dem heimischen Pharmamarkt absetzen wird, ist wahrscheinlich eine lange Zeit sein.

bekannt als experimentelle Entwicklung neuer nicht-hormoneller entzündungshemmende Medikamente, die direkt auf dem Protein einwirken Interleukin provoziert arthritische Entzündung der Gelenke und Gewebe. Aber der genaue Zeitpunkt des Auftretens dieser Medikamente in einem freien Verkauf ist schwer zu nennen.

Allopurinol: Pro und Contra

beliebteste Droge zur Behandlung von Gicht, Allopurinol, zunehmend von modernen Ärzte scharf kritisiert wird, weil eine große Anzahl von Nebenwirkungen und Komplikationen, wenn regelmäßig in Frage, die Angemessenheit einer solchen Therapie eingesetzt. Laut Statistik im Durchschnitt eines von zweihundertsechzig Patienten mit Gicht Allopurinol provoziert einen plötzlichen Tod durch Nieren Koma oder Herzstillstand.

jedoch die größte internationale Studie von Allopurinol, deren Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Annals of the eumatic Krankheiten vor kurzem veröffentlicht wurde, zeigt eine hohe Wirksamkeit in der Tat - die Fähigkeit, den Eintritt des Todes zu verhindern. Diese Forschung ist natürlich, nicht das Vorhandensein von Nebenwirkungen und ein hohes Risiko für eine Nierenerkrankung verweigern, und nicht die Notwendigkeit für neue Entwicklungen zu beseitigen. Aber wir müssen, dass Allopurinol anerkennen noch das Medikament der ersten Stufe in der Behandlung von Gicht ist, wenn auch nur wegen der gut erforschten, Zuverlässigkeit und günstiger Preise. Wissenschaftler verfolgten

Schicksal 5927 Patienten mit Allopurinol regelmäßig behandelt werden, und die gleiche Anzahl von Patienten Gicht mit anderen Medikamenten behandelt, die die Harnsäurespiegel senken. Es wurde festgestellt, dass die Mortalitätsrate in der ersten Kontrollgruppe um 19% niedriger als die zweite, und diese Ergebnisse sind in der gesamten Patienten das Leben gespeichert. Das heißt, Allopurinol ist nach wie vor das effektivste und sicheres Medikament für die Behandlung von akuter, neu diagnostizierter Gicht und eine normalen Gesundheitszustand bei älteren Patienten mit chronischen Krankheiten zu halten.

Autor: PhD Volkov Dmitry, Chirurg

ayzdorov.ru

Welche Medikamente helfen Gicht

Die Verbindung wird durch die Ablagerung von Harnsäuresalzen zerstört

Joint heilen kann zerstört aufgrund der Ablagerung von Harnsäure Salze

Gout - eine Erkrankung der Gelenke, die mehr Gelehrten der Antike beschrieben. Um dies zu bekämpfen, verwenden Sie sowohl altbekannte als auch neue Medikamente. Die Behandlung von Gicht erfolgt in der Regel in zwei Phasen.

  1. Zuerst den Schmerz entfernen und dann die Schwellung entfernen. In diesem Fall tritt Rötung von den Stellen auf, die durch die Krankheit beschädigt sind. So wird der Entzündungsprozess während eines Angriffs beseitigt. Die Behandlung wird durchgeführt, bis die Symptome verschwinden. In dem nächsten Schritt verwendet
  2. Medikament für Gicht, die die Harnsäurespiegel im Blut zu senken, trägt, und verringert die Häufigkeit der Angriffe. Damit die Krankheit zurückgeht, sollte das Medikament innerhalb weniger Tage oder Wochen nach einer erneuten Verschlimmerung der Krankheit eingenommen werden.

Die Länge des Kurses hängt von der Harnsäurespiegel im Blut ab. In einigen Fällen muss das Medikament für Gicht für mehrere Jahre eingenommen werden.


Eigenschaften der Therapie für Gicht

Zur Behandlung von Gicht wird eine kombinierte Medikation verwendet. Bei einem kurzfristigen Therapieverlauf wird die Verabreichung von Arzneimitteln, die Schmerzen und Entzündungen mit einem schweren Anfall der Erkrankung lindern, verschrieben. Für diese Zwecke werden dem Patienten nicht-steroidale Arzneimittel und nicht Aspirin verschrieben, was zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen kann. Während dieser Zeit wird Colchicin verwendet, das für eine Langzeittherapie empfohlen werden kann.

Die Verwendung von Kortikosteroiden, die manchmal direkt in das betroffene Gelenk injiziert werden, ist indiziert. Dies ist notwendig, wenn andere Medikamente bei dem Patienten nicht wirken oder ihm kontraindiziert sind. Viele Medikamente gegen Gicht können nicht angewendet werden, wenn der Patient an chronischem Nierenversagen, verschiedenen Magen-Darm-Erkrankungen mit Blutungen leidet.

Langzeitbehandlung verwendet Medikamente, die den Harnsäurespiegel im Blut senken und über die Nieren aus dem Körper entfernen. Um die Produktion dieser Substanz zu reduzieren, verwenden Sie Allopurinol. Um die Anzahl der Anfälle zu reduzieren, wird ein solches Medikament wie Colchicin helfen. Es wird auch präventiv eingenommen, um eine unerwünschte Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern.

Wird die Behandlung rechtzeitig begonnen, kann es innerhalb von 24 Stunden zu einer Linderung im Falle eines Überfalls kommen. Um dies zu tun, ernennt der Arzt eine einmalige Einnahme der maximalen Dosis eines oder mehrerer Medikamente. Anschließend wird die Menge des aufgenommenen Medikaments reduziert.

Alle Medikamente, die den Harnsäurespiegel reduzieren, haben viele Kontraindikationen. Daher sollten sich Arzt und Patient über die Richtigkeit der Diagnose sicher sein. Der Patient sollte Aspirin nicht zur Schmerzlinderung verwenden, dies kann die Anfälle nur verstärken.


Medikamente zur Behandlung der Krankheit

Es gibt viele Medikamente auf der Welt, die zur Bekämpfung von Gicht eingesetzt werden sollen. Um den Anstieg der Harnsäure im Blut zu eliminieren, werden die folgenden Medikamente empfohlen.

  • Losartan. Es dient auch zur Bekämpfung von Bluthochdruck.
  • Fenofibrat. Es beeinflusst einige Fette im Blut und hilft, Harnsäure aus dem Körper zu entfernen.
  • -Uroxidase. Hat die gleiche Wirkung wie die oben genannte Droge.
  • Febuksostat( Y-700).Beeinflusst die vom Harnsäure des Patienten produzierte Menge.

Diese Medikamente werden verwendet, wenn der Arzt aus irgendeinem Grund den Patienten Allopurinol nicht verschreiben kann. Es lohnt sich auch, die Wirkung von drei Medikamenten zu untersuchen, die am häufigsten Gichtpatienten verschrieben werden.

Die Medizin gut entfernt Harnsäure aus dem Blut

Medizin bringt gute Harnsäure aus dem Blut

Fulfleks - eine Heilung für Gicht und wird verwendet, um die Symptome von Myalgie zu beseitigen, Rheuma, Osteochondrose, verschiedene Arten von Arthritis. Hat entzündungshemmende Wirkung. Hilft dabei, Schmerzen beim Gichtanfall zu beseitigen und entfernt Harnsäure aus dem Körper. Es wird den Patienten in Form von Kapseln oder Creme verschrieben. Nehmen Sie es für einen Monat für 1 Tablette pro Tag. Die Creme sollte 2 mal am Tag gerieben werden. Kontraindiziert in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Allopurinol als Heilmittel zur Behandlung der Gicht mit der erhöhten Menge von Harnsäure im Blut und in der Gegenwart von Komplikationen daraus resultierenden zu behandeln. Es wird den Patienten in Form von Tabletten verschrieben. Tägliche Norm von 0,1-0,2 Gicht Wenn die Krankheit ein mittleres Gewicht hat, wurde die Dosis auf 3-4 Tabletten erhöht( 0,3-0,4 g).Die Abnahme der Harnsäure erfolgt nach 1-2 Tagen. Das Medikament hat keine analgetische Wirkung, kann aber die Anzahl der Gichtanfälle reduzieren. Das bedeutet

in Leber kontra und in der Schwangerschaft. Die wichtigsten Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Schwindel, Depression, Müdigkeit, Hämaturie, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen. Vielleicht das Auftreten von Symptomen von Bluthochdruck oder Bradykardie, Stomatitis. Wenn Sie überempfindlich sind, sollte sofort aufhören, die Droge zu nehmen und einen Arzt konsultieren, der das andere Medikament abholt. Medizin

Die Medizin betäubt und lindert einen akuten Krankheitsanfall

gute analgetische und lindert akute Attacke von Krankheit

Verwenden Sie ein Medikament namens "Colchicine" von Gicht. Es hat eine sehr starke analgetische Wirkung und wird verwendet, um die Symptome eines akuten Anfalls zu beseitigen. Die Droge ist absolut harmlos für den Körper, da sie pflanzlichen Ursprungs ist. Produziert in Form von Tabletten. Verwendet während des nächsten Angriffs der Krankheit. Die Dosis beträgt 1 mg. Nach Einnahme der ersten Tablette nach 2 Stunden müssen Sie die zweite trinken - es beseitigt Gelenkschmerzen, zum Beispiel mit Gicht an den Beinen. Der Patient spürt 3 Stunden nach der ersten Dosis eine erhebliche Erleichterung und kann 12 Stunden andauern.

Colchicin wird auch zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt. Kontraindikationen für seine Verwendung: Nieren- oder Lungeninsuffizienz, hohe Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. Bei der Schwangerschaft sollte seine Verwendung streng vom Arzt überwacht werden. Nebenwirkungen von Colchicin: Übelkeit, Erbrechen, die Entwicklung von Durchfall, Brennen auf der Haut oder Urtikaria, das Auftreten von Muskeldystrophie. Bei Männern ist eine Verringerung der Anzahl der Spermatozoen möglich. Wenn solche Ereignisse auftreten, müssen Sie aufhören, das Medikament zu verwenden.

Die Verwendung von Medikamenten vor der Konsultation eines Arztes ist strengstens verboten. Nur ein Spezialist kann eine genaue Diagnose stellen und Medikamente einnehmen, die den Krankheitsverlauf und die individuellen Merkmale des Körpers des Patienten berücksichtigen.

MoiSustav.ru

Gicht ist häufig eine chronische Krankheit, die durch einen großen Inhalt der Harnsäure im menschlichen Blut, genannt Urine verursacht wird. Die Krankheit kann von akuten Anfällen, Rückfällen, Tofusbildung und starken Schmerzen begleitet sein. Um das Leiden einer Person mit einer solchen Krankheit zu lindern, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie man Schmerzen mit Gicht lindern kann. Sie können medizinisch oder unkonventionell mit traditionellen Medizinrezepten behandelt werden.

Gicht wird von Schmerzen begleitet

Wie ist die Krankheit

Der Kern jeder Zelle des menschlichen Körpers enthält Purine. Diese Substanzen kommen mit Nahrung oder werden vom Körper selbst synthetisiert. Mit der natürlichen Zerstörung von Zellen werden Purine in Harnsäure umgewandelt, die von inneren Organen ausgeschieden werden muss. Aber mit einer großen Anhäufung von Purinen und einem gestörten Prozess ihres Rückzugs verwandelt sich Harnsäure in Urin - kristalline Salze. Sie lagern sich in den superartikulären Teilen der Beine ab und verursachen viele Probleme. Das ist Gicht.

Im Anfangsstadium kann die Krankheit nicht äußerlich auftreten. Meistens leiden Männer nach dem vierzigsten Lebensjahr an Gicht. Langfristiges Fortschreiten der Krankheit kann schließlich zu einem akuten Anfall führen, der nur durch Schmerzmittel mit Gicht behoben werden kann. In der am meisten vernachlässigten und schweren Form bilden sich die Urethalknoten( Tofusi) an den Beinen des Patienten. Sie zeichnen sich durch eine dichte Struktur, Sichtbarkeit, Entzündung und die Bildung von Tumoren aus. In einigen Fällen kann nur ein chirurgischer Eingriff einer Person helfen.

Anzeichen für einen Angriff mit Gicht

Die klinische Diagnose eines akuten Gichtanfalls ist durch folgende Phänomene gekennzeichnet:

  • Das Gelenk der unteren Extremität entzündet sich sehr intensiv. Der Prozess findet normalerweise nachts statt und ein Gelenkangriff erfolgt innerhalb weniger Stunden.
  • Die Intensität des Schmerzes erreicht sein Apogäum. Meist konzentriert sich der Fokus im Bereich des Daumengrundgelenks. Sehr oft weiß der Patient nicht, wie er Schmerzen mit Gicht an den Beinen lindern kann. Die Antwort auf diese Frage ist unten angegeben.
  • Die Zeit des Anfalls kann für Patienten unterschiedlich sein. Manchmal klingt der Schmerz ohne therapeutische Intervention für mehrere Tage ab.
  • Visuell sichtbare Zeichen eines Anfalls: Entzündung des Fokus am Bein, violette Haut, lokale Schwellung, hohes Fieber, Fieber.
  • Akute Attacken in zwanzig Prozent der Fälle führen dazu, dass die Gicht des Fußes zu anderen großen und kleinen Gelenken der Beine führt, was zusätzliche Schmerzen verursacht.
  • Es kann mehrere Jahre zwischen dem ersten Angriff und dem nächsten Gelenkangriff geben. Diagnose der Krankheit ermöglicht erhöhte Hyperurikämie.

Der Grad der Schwere der Erkrankung bestimmt die Wahl der Methoden zur Behandlung von Gicht und Wege zur Beseitigung von Schmerzen.

Medikamente lindern Schmerzen

Medikamente beseitigen Schmerzen: Kurzzeitmedikamente

Knöchel Gicht macht die Beinstelle sehr empfindlich. Jede Berührung wird von starken Schmerzen begleitet. Um einer kranken Person zu helfen, verschreiben Sie die folgenden Medikamente:

  1. Colchicine. Das Medikament erwies sich als das beste unter analogen Drogen. Lindert effektiv Schmerzen und reduziert gleichzeitig die Ablagerung von Salzen von Harnsäureverbindungen. Im Herzen der Medizin enthält eine natürliche Pflanzenkomponente - Herbst Colchicum. Die Dosierung des Medikaments sollte ein Dutzend Tabletten nicht überschreiten. Nicht an Patienten mit Nieren- oder Leberversagen verabreichen.
  2. Vollflex. Eine kurzfristige Medizin, die als wirksames Analgetikum für Gicht an den Beinen verwendet werden kann. Im Zentrum der Medizin stehen pflanzliche Inhaltsstoffe - duftende Martinis-, Weiden- und Birkenrinde, Kastanien- und ätherische Ölsubstanzen. Die Droge kämpft gut mit Entzündung und Schwellung. Fullflex wird oral an einer Pille pro Tag und in Form einer Creme zweimal täglich für einen Monat eingenommen.
  3. Voltaren. Die Hauptkomponenten sind Ibuprofen, Diclofinac, Naproxen, bekannt für ihre temporäre analgetische Wirkung. Es wird mit akuten Anfällen und Schmerzen mit Gicht eingenommen. Der erste Tag ist 200 mg, die maximale Dosis genommen, und später - 150 mg. Der Kurs wird fortgesetzt, auch nachdem der Schmerz zurückgegangen ist, um eine Wiederholung des Angriffs zu vermeiden.
  4. Prednisolon. Das Medikament wird in die Gelenke bis zu hundert Milligramm in ein großes und bis zu 25 mg in eine kleine Läsion injiziert. Zuordnen bei extrem scharfen und sehr starken Schmerzen, wenn sich die Wirkung anderer Medikamente noch nicht manifestiert hat. Prednisolon ermöglicht eine schnelle Schmerzlinderung bei Gicht und unterdrückt den entzündlichen Prozess, indem es Schwellungen und Schwellungen im Bereich des Fußes beseitigt.

Verlängerte medikamentöse Therapie

Übernimmt die Verwendung von direktionalen Medikamenten - uricosuric und urikodepressivnye Drogen. Die ersten tragen dazu bei, Salzablagerungen der Harnsäure besser aus dem Körper zu entfernen, während letztere ihre Synthese unterdrücken.

Allopurinol, Milurit, Losartan wird als harntreibendes Medikament eingestuft und nicht zur Schmerzstillung, sondern zur Vorbeugung von Anfällen eingesetzt. Wirksam arbeiten, um den Harnbestand im Körper zu senken. Sie nehmen Medikamente dreimal täglich mit gleichförmigen Teilen von 100-300 mg zu Beginn der Krankheit ein. Erhöhen Sie die Dosis im ersten Monat um die Hälfte. Der Gehalt an Harnsäuresalzen ist deutlich verringert, aber das Medikament wird nicht im Verlauf eines Angriffs verwendet, sondern wird verschrieben, um es zu verhindern.

Anthuran, Ketazon, Benamin und das häufigste Aspirin verbessern die Fähigkeit der Nieren, Harnsäure auszuscheiden und gehören zu urikosurischen Arzneimitteln. Eine interessante Tatsache ist, dass Aspirin Salicylate in der Lage sind Harnsäuresalze in einer Menge von drei Gramm pro Tag effektiv zu zerstören, aber aufgrund der hohen Toxizität kann das Medikament für eine lange Zeit nicht konsumiert werden.

Die medikamentöse Behandlung mit langwirksamen Medikamenten zielt nicht auf die Linderung von Schmerzen, sondern auf die Behandlung der Krankheit ab. Daher werden diese Medikamente nach einem Gichtanfall eingesetzt.

Physiotherapie für Gicht

Gicht ist keine Krankheit, die für das Leben eines kranken Menschen gefährlich sein kann. Aber die Krankheit betrifft die unteren Extremitäten, wenn sie nicht umfassend behandelt wird und zu einer Behinderung führen kann. Um die Gelenke in ungefähr normalem Zustand zu erhalten, wird empfohlen, die Gicht nicht nur medizinisch zu beeinflussen, sondern auch körperliche Übungen durchzuführen, wenn Gicht schmerzt.

Das Hauptziel der therapeutischen Übungen ist die frühzeitige Entfernung von Schmerzen und die Beseitigung des entzündlichen Prozesses. Dazu können Sie eine Reihe der folgenden Übungen durchführen:

  • Der Patient sitzt auf einem Stuhl, auf dem Boden und legt eine Teigrolle es allmählich Fuß zu rollen hält sich aus der Ausübung der Finger an der Ferse. Dies beinhaltet die Auflösung von kristallinen Harnsäurebildungen.
  • Übung wird im Stehen wiederholt, wobei abwechselnd ein Nudelholz und dann der andere Fuß gerollt wird. Dies erhöht die Belastung und den Druck auf die Fugen etwas und "bricht" die Salzablagerungen.
  • Der Patient liegt auf dem Rücken, beugt sein rechtes Bein und streckt das linke Bein. Die Beine werden nacheinander an die Brust gedrückt, dann hochgehoben und begradigt, wobei sie langsam auf den Boden fallen - 6 mal.
  • In der gleichen Position sind die geraden Beine in den Seiten leicht gebogen. Dann schalten Sie sie sechs Mal ein und aus.Übung ist gut für die Linderung von Schmerzen mit Gicht.
  • auf dem Rücken liegend, begradigt der Patient die oberen und unteren Extremitäten entlang des Körpers und beginnt abwechselnd / unbend Finger zu biegen. Der Vorgang wird zehnmal wiederholt.
  • Laufe des Vormittags Übungsprogramm durchgeführt, um die Beine anhebt, Beugen des Knies, die Drehung der Hüften und Knöcheldrehung.
  • Effektive Massage des Daumens am Fuß mit maximaler Verlangsamung der Atmung. Der Finger wird in verschiedene Richtungen geknetet. Dies kann anfangs schmerzhaft sein, aber Gelenke werden aktiv entwickelt.
  • Die effektivste Methode der Bewegungstherapie ist Bewegung im Wasser. Sie reduzieren schnell Schmerzen und belasten die Gelenke und können sogar zu einer verlängerten Remission führen.
Übung hilfreich

Körperliche Übungen allein können nur vorübergehend den Schmerz beseitigen, und in Kombination mit anderen Behandlungen eine nachhaltige Wirkung liefern, die wichtigste Voraussetzung - Übung sollte konstant sein.

Alternative Medizin - Phytotherapie auf Volksrezepten

Verschiedene natürliche Verbindungen können das positivste Ergebnis auf Gicht haben. Natürlich kann die Krankheit nicht vollständig geheilt werden, aber es ist durchaus möglich, den Uringehalt im Körper zu reduzieren. Es gibt eine Reihe von wirksamen Rezepten für Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern:

  1. Pharmacy Kamille. Aus den Blüten der Pflanze wird ein Bad für das betroffene Beinbereich vorbereitet. Sie können Kamille in gleichen Verhältnis zu den Farben der schwarzen Holunder verwenden. Die Lotionen einer solchen Abkochung lindern Entzündungen und Schmerzen.
  2. Fliederblüten. Füllen Sie mit Alkohol oder Wodka in Höhe von zweihundert Gramm und bestehen Sie eine Woche in einer Glasflasche. Die Tinktur wird dreimal am Tag vor dem Essen für dreißig bis fünfzig Tropfen eingenommen.
  3. Die Sequenz. Eine Abkochung dieses Krauts wird nach innen genommen, wie gewöhnlicher Tee. Die gleiche Methode wird für fünfzehn Minuten gebraut, aber Sie müssen nicht kochendes Wasser aus dem Feuer gießen, aber warten Sie ein paar Minuten. Nehmen Sie die Abkochung in heißer Form.
  4. Rosskastanie. Die Pflanze ist für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt. Rinde und Blumen sollten sechs Stunden lang mit Wodka( eineinhalb Tassen) gefüllt werden. Nehmen Sie 40 Tropfen vor den Mahlzeiten oder Sie können es als Salbe auf die betroffene Stelle auftragen.
  5. Hirse. Bei Verwendung des Tests seiner Maserung Anästhesie kommt: Herstellung von Mehl aus Weizen( 100 g), einen Löffel Bierhefe und ein wenig Wasser hinzu. Wickeln Sie die Mischung mit einer Serviette und wenden Sie auf einen wunden Punkt, ändern Sie die Mischung nach zwei Stunden.
  6. Tannenöl. Ein wenig Öl wird auf das Baumwolltuch aufgetragen und mit Salz bestreut. Bei Nacht auf das Gelenk auftragen. Am Morgen wird Tannenöl abgewaschen. Der Vorgang sollte fünf Tage wiederholt werden und dann die gleiche Pause machen.

Rezepte der traditionellen Medizin, basierend auf der nützlichen und aktiven Wirkung von Pflanzen, sehr. Wenn Beine schmerzen, versucht eine Person, all diesen Schmerz mit allen verfügbaren Mitteln zu beseitigen. Phytotherapie kann das Leiden des Patienten stark lindern.

Andere Möglichkeiten zur Schmerzlinderung bei Gicht

Bei Schmerzen im Fußgelenk kann die Wirkung radioaktiver Substanzen genutzt werden. Dies ist eine alternative Möglichkeit, Schmerzen zu beseitigen. Wirkt aktiv auf die betroffenen Radonbäder. Hydrogensulfidbäder wirken urikosurisch und urodepressiv. In einigen Fällen wurde das vollständige Verschwinden von Tofus beobachtet. Dieses Phänomen erklärt sich durch die thermische Wirkung auf die Harnsäure, deren Verbindungen sich zu zersetzen beginnen.

Die kontroverse Frage entstand zum Thema Hunger. Natürlich wird die Diät für Gicht allen ohne Ausnahme der Patient gezeigt. Aber es ist das Fasten, dass einige Experten empfehlen, den Körper für zwei oder drei Tage zu reinigen, und dass Purine nicht mit Nahrung versorgt werden. Andere Ärzte raten kategorisch davon ab.

Um den Schmerz schnell zu reduzieren, kann das Fasten nicht. Wenn es angewendet wird, dann nicht mit akuten Gichtattacken. Der Körper sollte nützliche Substanzen mit Früchten( besonders Zitrus-Gruppe), mit Milchprodukten erhalten. Und aus Fleisch, fetthaltigen Lebensmitteln, kalorienreichen Süßigkeiten, Kaffee und Alkohol ist besser abzulehnen.

Diättherapie und Spa-Behandlung können als wirksame zusätzliche Maßnahmen angesehen werden, um die Krankheit zu bekämpfen, aber sie sollten mit physikalischer Therapie und Medikamenten in Verbindung verwendet werden.

Bei einem akuten Anfall erlaubt eine unmittelbare Ergebnis einer solchen alternativen Methode der Anästhesie als lokale Kryotherapie. Es ist seit langem theoretisch begründet und in der Praxis bewiesen, dass eine Erkältung Schmerzen schnell beseitigen kann. Kaltes Gas mit einer Temperatur unter 180 Grad beeinflusst das betroffene Gebiet und lindert Entzündungen. Sie können nicht mehr als drei Minuten in der Kryosauna bleiben. Die Methode ist sehr effektiv und sicher.

die Frage, ob verletzten andere Teile des Körpers, andere als die Füße, es kann gesagt werden, dass jede Verbindung zu der Ausbreitung der Krankheit ausgesetzt ist. Am häufigsten betrifft Gicht die unteren Extremitäten. Und damit ein kranker Mensch etwas Erleichterung erfährt, gibt es eine Menge wirksamer Möglichkeiten zur Beeinflussung.

otnogi.ru

Gicht ist eine chronische, schwere systemische Gelenkerkrankung. Es ist gefährlich, führt daher zu einem signifikanten Rückgang des Lebensstandards. Meistens betrifft diese Krankheit Männer, die die 40-jährige Marke überschritten haben, und Frauen, die älter als 55-60 Jahre sind. Aber selbst 30-jährige Menschen können Symptome dieser schrecklichen Krankheit haben. Jedes Jahr wächst die Zahl der kranken Menschen mit Gichtschmerz und Gichtanfall rasch an.

Krankheitsursache

Faktor in seiner Entwicklung ein paar Vererbung, unausgewogener Ernährung, zu viel essen, meist Fleisch Ernährung, die reich an Purinen, Missbrauch von Wein und Bier von geringer Qualität, eine sesshaften Lebensweise.

Im Körper des Patienten wird eine übermäßige Menge an Harnsäure gebildet. Dies kann zu Hyperurikämie, Harnsäureüberschuss führen. In diesem Zustand werden sie nicht richtig aus dem Kreislaufsystem ausgeschieden. Dies geschieht infolge des übermäßigen Volumens dieser Salze oder wegen der Pathologie der Nieren, die für die Entfernung dieser Substanz aus dem Körper verantwortlich sind.

Diese Salze kristallisieren, da sie sich nicht auflösen können, und lagern sich dann in den Gelenken und Sehnen ab.

Der Körper versucht, diese pathologischen Ablagerungen loszuwerden, was zu einer Entzündung der betroffenen Gewebe führt. Der Prozess der Kristallisation mit Gicht tritt in den Gelenken der Glieder auf, wenn es eine Zone von schlechter Blutzirkulation gibt. Die Symptome der Krankheit

typischste Manifestation der Gicht ist Gicht-Arthritis, die in einem Gelenk zum ersten Mal startet. In 50% der Fälle sind die ersten Gelenke der großen Zehen betroffen. Gicht kann sich auch im Knöchel, Kniegelenk, im Knochengewebe der Handgelenke, Ellbogen, Finger entwickeln.

Patient zunächst über ihre Krankheit erfährt, plötzlich einen scharfen unerträglich stechenden Schmerz in geschwollenen Gelenken spürte, Hautrötung auf dieser Seite finden. Die Besonderheit dieses Schmerzes ist, dass Schmerzmittel ihn nicht entfernen können. Die Temperatur steigt scharf auf 39-40 ° C, und das Gelenk wird heiß und immobilisiert. Solche Manifestationen in der Regel in der dunklen Zeit des Tages beginnt plötzlich einen akuten Gichtanfall, die für 2-7 oder mehr Tage leiden können. Tagsüber kann eine kranke Person vorübergehend Schmerzen lindern. Aber in der Nacht wird die Verschlechterung seines Zustandes wieder folgen.

Später wird ein schmerzhafter schmerzhafter Angriff viele Male wiederholt. Aber wenn die richtige Behandlung durchgeführt wird, kann es verhindert werden. Vor allem ist es notwendig, die Faktoren zu beseitigen, die eine Verschlimmerung der Gicht verursachen. Manchmal, um die Häufigkeit von häufigen Ausbrüchen zu reduzieren, reicht es aus, die Lebensweise zu ändern. Aber viele Menschen brauchen auch spezielle Medikamente, die den Harnsäurespiegel senken und einen Krankheitsbefall verhindern können.

In der Remissionsphase ist der Patient normalerweise durch schmerzende Schmerzen gestört. Aber zu Beginn der Krankheit können die Symptome der Krankheit den Patienten nicht immer belästigen oder überhaupt nicht manifestieren.

Während die Gicht fließt, kann eine normale Gelenkstruktur auftreten. Dies macht sich normalerweise nach einer vierjährigen Entwicklungsphase bemerkbar. Im Bereich der Gelenke gibt es schmerzlose dichte Wucherungen mit gelblicher Farbe. Dieser Tofusi, Gichtknoten, bedeckt mit dunkler rauher Haut. Sie bestehen aus Salzkristallen. Solche dichten subkutanen Formationen können zu großen Größen wachsen und eine Entzündung des umgebenden Gewebes verursachen.

Fortschreiten der Krankheit werden kann

effektiv verwaltet Wie können wir den Angriff der Krankheit zu erleichtern und Schmerzen lindern

Patient in der Lage ist, selbständig eine Reihe von wirksamen Maßnahmen, um sich selbst zu helfen.

Das beste Mittel gegen Gicht ist der richtige Lebensstil und körperliche Aktivität.

Es sollte ein klarer Plan erstellt werden: Was tun bei einer Exazerbation der Gicht?

  1. Mit dem akuten Ausbruch der Krankheit steht die Schmerzreduktion an erster Stelle.
  2. Betroffene Gelenke sollten geschützt werden, damit sie einen Tag ruhen können.
  3. Um den Tumor zu reduzieren, kann Eis angewendet werden. Die Annahme von nicht-steroidalen entzündungshemmenden
  4. Medikamente( NSAIDs), um die Entwicklung des Entzündungsprozesses zu stoppen und einen weiteren Angriff der Krankheit zu verhindern.
  5. Aber Patienten mit dieser Krankheit sind Aspirin kontraindiziert. Es kann den Zustand des Patienten verschlechtern, da es den Harnsäurespiegel dramatisch verändert.

Bild des Lebens Gicht des Patienten beeinflusst den Verlauf des pathologischen Prozesses

Rational

Versorgungssystem für den Patienten nicht durch einen akuten Anfall von Gicht gestört, zu Krankheit Spezialisten zu behandeln ein System der richtigen Ernährung entwickelt.

  1. Es ist notwendig, eine Diät zu vermeiden, die wenig Kohlenhydrate enthält und reich an Protein ist. Weil der Patient mit einer solchen Nahrung eine große Anzahl von Purinen erhalten kann. Dies trägt zur Verschlechterung des Krankheitsverlaufs bei.
  2. Es ist notwendig, den Körper gut zu befeuchten und eine Menge Flüssigkeit zu nehmen.
  3. Der Patient muss viele süße Früchte essen, die den Körper mit den notwendigen Nährstoffen versorgen. Vitamin C, enthalten in Mandarinen, Orangen, Zitronen, kann einen Gichtanfall verhindern.
  4. Magermilch, Sauermilchprodukte, Hüttenkäse sind erlaubt.
  5. Salate mit Olivenöl, Kartoffeln, Bohnen, Hafer sind nützlich.
  6. Leber, fettes Fleisch und Meeresfrüchte erhöhen die Menge der Harnsäure kisloty. V Ernährung braucht ein wenig mageres Rindfleisch, Schwein und Huhn sein.
  7. Frisches Grünzeug enthält viel Oxalsäure, daher sollte es vermieden werden.
  8. Einfache Kohlenhydrate in Produkten aus weißem Mehl sind schädlich, da ihre Verwendung zu einer Gewichtszunahme führt.
  9. Gesüßte Getränke, insbesondere mit Fructose, sind schädlich für Gicht.
  10. Alkohol enthält viele Purine. Daher führt ein übermäßiger Konsum von alkoholischen Getränken, insbesondere Bier, zu einer Erhöhung der Harnsäure im Körper.

Aufrechterhaltung eines optimalen Körpergewicht notwendig

  1. Überflüssig kg schaffen zusätzliche Belastung auf schmerzende Gelenke und schnell das Risiko dieser Erkrankung erhöhen.
  2. Sie müssen ständig bestrebt sein, ein normales Gewicht beizubehalten, wenn nötig, Gewicht zu verlieren. Aber es sollte daran erinnert werden, dass eine übermäßig kalorienarme Diät den Prozess der Kristallisation von Harnsalzen verbessert. Dies wird sich negativ auf die Entwicklung der Krankheit auswirken.

Traditionelle Medizin kann auch ein Auskochen der Wurzeln der Petersilie

  1. helfen hat eine harntreibende Wirkung.
  2. Apitherapie wird seit langem bei der Behandlung von Gicht eingesetzt, um die normale Funktion der betroffenen Gelenke wiederherzustellen. Bienengift enthält Wirkstoffe, die starke Schmerzen schnell beseitigen und den Entzündungsprozess reduzieren können.

Gicht Medikamente vom Arzt verschrieben, je nach Schwere der Pathologie

  1. Dies kann und Entzündung Medikamente zur Linderung von Schmerzen: NSAR( nichtsteroidale Antirheumatika), Indometacin, Naproxen. Aber sie können nicht lange benutzt werden.
  2. Effektive Vorbereitung Fullflex erleichtert quälende schmerzhafte Gelenkangriffe.

Das therapeutische körperliche Training

Wenn die Gelenke ständig in Bewegung sind, sind sie gesund. Aktives körperliches Training und Pausen bei Aktivitäten, die mit einer statischen Haltung verbunden sind, haben einen positiven Effekt.

Das beste Heilmittel für Gicht ist Schwimmen, Radfahren, Wandern, Übungen mit leichten Hanteln. Aber Sie müssen das Verletzungsrisiko ausschließen. Kontraindizierte repetitive, langwierige, heftige Bewegungen der betroffenen Gelenke. Sie müssen eine Arztkonsultation bekommen, wählen Sie die Formen der körperlichen Aktivität.

Gicht ist eine äußerst komplexe Krankheit. Es kann das ganze Leben des Patienten verändern. Aber seine Entwicklung zu kontrollieren und seine Gesundheit mit der Unterstützung eines Arztes zu erhalten, ist real. Nur die richtige Lebensweise und die Erfüllung der ärztlichen Verordnungen können Gicht wirksam behandeln.

Um diese Krankheit zu heilen ist völlig unmöglich, aber für das Leben eines Menschen ist die Prognose für Gicht immer günstig. Die Frage ist jedoch die Qualität dieses Lebens, da diese Krankheit eine Person zu einer Behinderung führen kann. Nur strenge Selbstdisziplin und Selbstbeherrschung, die Einhaltung aller Regeln der Behandlung dieser Krankheit helfen einem Menschen mit Gicht, sich gut zu fühlen.

Manifestationen von Gicht sollten allen Menschen bekannt sein, um das Auftreten der ersten Symptome in einem frühen Stadium nicht zu verpassen. Bei einem Angriff von Gicht war, im Fall von Empfindungen muß charakteristischer Schmerz ein Rheumatologe, um zu sehen, was die Diagnose und die Behandlung beginnen.

Artikel Autor:

bolit-sustav.ru

Prompt Schmerztabletten von starken Schmerzen für Gicht?

Sergey Bondarenko

hilft in der Regel Ibuprofen, aber zu einer größeren Dosis von 400 mg pro Aufnahme 3 mal täglich nach dem Essen, und wenn es nicht funktioniert, 1 Stunde hinzu. . ersten Stunde Analgin ketorol, aber wenn es hilft nicht. Dosierung nur beobachten und lesen über Kontraindikationen und Nebenwirkungen. . Es gibt immer noch Diclofenac zu stochern..Wenn es ein Problem mit dem Magen gibt, dann ist es besser, Ibuprofen zu trinken, und alles andere sollte sofort geblasen werden. Und lassen Sie ihn sogar genug Wasser und vorzugsweise ein alkalisches Mineral mit dem Zusatz des Sodatrinkens trinken, und geht nicht unnötig.

Dmitry

keine Schmerzen ich in einem halben Liter Wasser Verwendung 1 Esslöffel Essig Ersparnis! Mehrmals täglich! Wiederhole es NICHT!

Ira Sokolova

ketanov kann in Ampullen und intramuskulär Prick sein!es ist möglich Ketorol.

Ex - Minister

Tempalgin

Serge Boomer

Amigrenin oder Verum-Gruppe Tryptophane. ..!
Sie erhalten keine Behandlung im Internet, es gibt keine Spezialisten für Migräne!

Sveta Vesku

Сочувтсвую.Ich hatte einige Male einen Angriff. Einmal provoziert durch zwei aufeinanderfolgende Verletzungen. ..
Probieren Sie die Ketane. Vielleicht ist dies das einzige, was effektiv helfen kann. Ein weiterer dampfender wunde Punkt und trinke viel sauberes Wasser( ich meine Kipasenoy oder destilliert).Solche Vobschem, bei denen es wenige Salze gibt. Es ist möglich, was auf Büros liefern. Es gibt solche Filter, die einem gesunden Menschen nicht empfohlen werden, häufig zu trinken, es ist fast destilliert.
Und mit Ketanovoy vorsichtig. Dies sind keine Vitamine. Hier ist ein Link

Vita Milkina

Anweisungen [durch die Entscheidung der Verwaltung des Projekts Link blockiert]
können Schmerzen ohne Pillen ruhen? Das ist ein guter Weg.

Trinity

Leider kann Gicht nicht vollständig geheilt werden, aber es kann kontrolliert werden. Um dies zu tun, müssen Sie die Art des Essens ändern. Behandlung von Gicht medizinisch: entzündungshemmende Medikamente und Medikamente, die die Bildung von Harnsäure hemmen. Darüber hinaus kann der Arzt Kortikosteroidhormone verschreiben, die die Säure des Urins verändern und die Wahrscheinlichkeit von Nierensteinen verringern. Neue Methoden zur Behandlung von Gicht sind: Blutreinigung Verfahren mit Hilfe von speziellen Geräten Plasmaphoresogemosorption. Physiotherapie erleichtert das Wohlbefinden erheblich. Chirurgische Methoden zur Entfernung von Harnsäureablagerungen in Weichteilen werden ebenfalls verwendet. Alle Behandlungen umfassen Gewichtskorrektur und Behandlung aller Stoffwechselkrankheiten( Atherosklerose, Diabetes), die Gichtgefährten sind. Bei einem akuten Gichtanfall werden NSAIDs verwendet: Butadion. Es ist möglich, Ibuprofen - es ist eine nicht-steroidale Droge, lindert sowohl Lust und Schmerz. Die Dosierung in den Anweisungen ist preiswert.

Helen Alexeyonok

Nicht immer nicht-steroidale Medikamente helfen. Ein Freund des gleichen Problems, so viel an der Wand kletterte. Ich habe in den alten Lehrbüchern über Therapie nachgeschlagen, dort ist Behandlung mit Colchicin beschrieben. Hab es sogar gefunden. Es hat geholfen. Wenn nötig, schreibe, ich werde antworten.

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Was ist eine Gichtverschlechterung? Gicht ist eine Krankheit, die aus der Antike zu uns gekommen ist. Dieser Begriff ist aus der griechischen Sprache entlehnt, wo er "Fußfalle" bedeutet. Diese ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Was ist eine Gichtverschlechterung? Gicht ist eine Krankheit, die aus der Antike zu uns gekommen ist. Dieser Begriff ist aus der griechischen Sprache entlehnt, wo er "Fußfalle" bedeutet. Diese ...

Weiterlesen