Gonarthrose der Kniegelenksbehandlung

Komplexe Behandlung von Knie-Gonarthrose

Die Anzahl der Fälle von Arthrose ist die führende unter Knieerkrankungen. Varietäten und Synonyme von Arthrose( aka Osteoarthritis) sind mehrere. Wenn die Hüfte betroffen ist, wird die Krankheit Coxarthrose genannt, wenn das Knie Gonarthrose genannt wird. Die Behandlung der Gonarthrose des Kniegelenks und anderer Arthrosen ist identisch.

Wer ist krank und warum?

Gonarthrose ist eine degenerative chronische Erkrankung des Kniegelenks mit einer Läsion des Knorpelgewebes. Es scheint, dass degenerative Veränderungen für ältere Menschen charakteristisch sind. Mit gonartrozom ganz im Gegenteil. Krankheit ist in erster Linie Menschen im arbeitsfähigen Alter ausgesetzt. In erster Linie sind die folgenden Gründe:

  • Knieverletzungen - Frakturen, Tränen des Meniskus, Bänder;
  • körperliche Belastung des Gelenks beim Heben, Bewegen von Gewichten ohne Training und Muskeltraining;
  • entzündliche Erkrankungen - rheumatoide, reaktive, deformierende Arthritis, Komplikationen der Gicht;
  • Übergewicht ist eine zusätzliche Belastung für kranke Gelenke und führt zu frühen degenerativen Veränderungen;
  • genetische Veranlagung.

Der Unterschied zwischen gesundem( links) und schmerzhaftem Gelenk( rechts)

ist eindeutig nachgewiesen: Nach 50 Jahren tritt die Erkrankung bei Frauen häufiger bei hormonellen Veränderungen im Körper, Veränderungen der Stoffwechselvorgänge auf.

Diagnose von

Die Behandlung von Arthrose des Kniegelenks geht immer mit diagnostischen Tests voran. Die richtige Diagnose ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung in der Zukunft. Es beginnt mit einer Routineuntersuchung des betroffenen Gelenks. Ein guter Spezialist kann durch äußere Zeichen dem Patienten die richtige Diagnose stellen, was nur durch instrumentelle Methoden bestätigt wird. Diese sind:

  • Arthroskopie - eine intraartikuläre Methode zur Untersuchung von Gelenken mit optischen Instrumenten;
  • Radiographie und Fluoroskopie;
  • in komplexen MRT-Fällen - geschichtetes Gelenkscanning;
  • Ultraschall ist eine Untersuchungsmethode, die auf der Fähigkeit von Ultraschall beruht, anders als gesundes und krankes Gewebe zu reflektieren.

Ultraschall stellt eine der kostengünstigsten verfügbaren Diagnosemethoden dar.

Es gibt zusätzliche Diagnosemethoden, Ärzte verwenden sie viel seltener. In der Regel genügt eine der aufgeführten Diagnosemethoden.

Prinzipien der Behandlung

Arthrose ist eine chronische Erkrankung, daher wird die Behandlung der Gonarthrose verlängert. Je nach Schweregrad kann es chirurgisch und konservativ sein. Das Ziel beider Methoden ist es, die pathologischen Symptome der Krankheit und die Auswirkung auf die Ursache ihres Auftretens zu beseitigen.

Knie-Arthrose zerstört den Knorpelknorpel des Tibia-, Fibula- und Femurknochens und bildet das Gelenk. Pathologische Veränderungen im Knorpelgewebe erstrecken sich auf andere Strukturen des Gelenks - Bänder, Muskeln, Knochen. Die Behandlung wird auf Schröpfen reduziert:

  • Schmerzsyndrom;
  • aseptischer( nicht-infektiöser) Entzündung;
  • Ödem des periartikulären Gewebes;
  • Wiederherstellung von Knorpel oder Suspension seiner weiteren Zerstörung;
  • Rückkehr zum Gelenk der verlorenen Funktion - Mobilität.

Auch wenn die Arthrose des Kniegelenks nicht geheilt werden kann, ermöglicht die vorübergehende Beseitigung der pathologischen Symptome eine Rückkehr des Patienten in das normale normale Leben für die Dauer der Remission.

Konservative Behandlung

Konservative Behandlung von Gonarthrose ist zweifellos die wichtigste. Ohne es ist es unmöglich, in den ersten und mittleren Stadien der Krankheit auszukommen. Es basiert auf der medikamentösen Behandlung - die Einführung von chemisch aktiven Substanzen in den Körper auf verschiedene Arten: in Form von Tabletten, Gelatinekapseln, Injektionen, Zäpfchen, Salben. Für die Behandlung von Kniearthrose verschreiben Ärzte solche Medikamente:

  • nichtsteroidale Medikamente( NSAIDs, NSAIDs);
  • Analgetika;
  • Glukokortikosteroide;
  • Chondroprotektoren;
  • Synovialprothesen.

Nyz hilft, Schmerzen, Entzündungen und Ödeme loszuwerden

Andere konservative Behandlungen verwenden verschiedene Salben, Schlammpackungen, Bewegungstherapie, Volksmethoden.

Nicht-steroidale( nicht-hormonelle) Medikamente

Schweres Gewicht für den Körper. Sie haben viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Aber die breite Anwendung von NSAIDs wird durch den multidimensionalen therapeutischen Effekt erklärt:

Sie können auch lesen: Wirksame Injektionen im Kniegelenk von
  • entzündungshemmend;
  • Analgetikum;
  • ist abschwellend.

Aufgrund dieser Eigenschaften ersetzen nicht-steroidale Präparate allmählich traditionelle Analgetika.

Glukokortikosteroide

Synthetische Analoga der Hormone, die von den Nebennieren produziert werden. Auf die Auswirkungen auf die Krankheit sind sie stärker als NSAIDs. Zu den oben genannten Vorteilen können Sie eine antiallergische Wirkung hinzufügen.

Arzneimittel, die den Knorpel

beeinflussen Diese umfassen Chondroprotektoren und Synovialprothesen.

Chondroprotektoren - Chondroitinsulfat und Glucosaminsulfat. Sichere Medikamente werden bei der Behandlung von Arthrosen im Kniegelenk eingesetzt. Sie werden aus natürlichen Rohstoffen gewonnen - Knorpel von Tieren, Fischen und Muscheln von Krebsen. Chondroprotektoren sind ein Baustoff für das Knorpelgewebe, verbessern die Stoffwechselvorgänge darin und regen die Regeneration an. Die gebräuchlichsten in der russischen Praxis sind:

  • teraflex,
  • don,
  • rumalon,
  • alflutop,
  • structum und andere.

Dona regeneriert Knorpel und lindert Gelenkentzündungen

Das Medikament Don wirkt doppelt - entzündungshemmend und regenerierend. Chondroprotectors haben jedoch im Anfangsstadium der Krankheit eine heilende Wirkung. Zu einer Zeit, in der es keine signifikante Zerstörung des Knorpels gibt, anhaltende Gelenkschmerzen, Unterbrechung der Kniefunktion.

Synovialprothesen - die sogenannten Therapeutika auf der Basis von Hyaluronsäure. Es ist ein natürliches natürliches Geliermittel, da es Teil der Synovialflüssigkeit ist. Kann eine große Menge Wasser zu einer einzigen Struktur verbinden. Positive Auswirkungen auf das Gelenk sind Arzneimittel, die Hyaluronsäure enthalten:

  • -Hyastat,
  • -Fermatron,
  • -Synkope,
  • -Ostenin.

Hyastat ist eine effektive Synovialprothese

Synovialprothesen sind jedoch in schweren, fortgeschrittenen Fällen unwirksam. In schwierigen Fällen, wie Gonarthrose des Kniegelenks zu behandeln? Es bleibt ein chirurgischer Eingriff übrig.

Zusätzliche Behandlung

Die konservative Therapie ist nicht auf die medikamentöse Behandlung beschränkt. Eine Wiederherstellung der Funktion des Patientengelenks ist schwer vorstellbar ohne:

  • therapeutisches körperliches Training;
  • Physiotherapie;
  • Sportmedizin;
  • Massage, Selbstmassage während der Remission;
  • Sanatorium oder Resort.

Gesundheitsverbesserung Verfahren haben eine positive Wirkung auf die Dynamik der Gonarthrose, helfen, verlorene Arbeitsfähigkeit zu Patienten zurückzukehren. Junge und alte Menschen sind nützlich für einfache Übung therapeutische Gymnastik.

Der einfachste Weg, um die Beweglichkeit des Knies zu erhalten, besteht darin, mehrmals am Tag eine kleine Kugel, einen Stift oder ein anderes zylindrisches Objekt hin- und herzurollen.

Operation bei Gonarthrose

Wenn das Knie nicht mit konservativen Methoden geheilt werden kann, sind die Ärzte gezwungen, dem Patienten eine Operation anzubieten. Es kann an einer offenen und geschlossenen Verbindung durchgeführt werden. Die Möglichkeiten der Operation in der Therapie von Osteoarthritis erweitern sich ständig. Die Ausrüstung wird verbessert, neue moderne Methoden werden zu den alten Behandlungsmethoden hinzugefügt:

  • Kaltplasmaablation( Coblation) - basiert auf der Fähigkeit eines elektrischen Stroms bei einer bestimmten Spannung in der Elektrolytlösung, ein 0,5-1 mm dickes Plasmafeld zu erzeugen;
  • verschiedene Methoden der Chondroplasty - mikrochirurgische Methoden zur Reparatur von geschädigtem Knorpel;
  • -Endoprothetik - Ersetzen des gebrochenen Teils des Gelenks durch eine künstliche Prothese;
  • Laserbehandlung( Lasertherapie) - das Instrument ist ein Laserstrahl einer bestimmten Wellenlänge, Leistung, Pulsfrequenz;
  • Arthroskopie - invasive( mit minimaler Störung der Integrität des Gewebes) intraartikuläre Methode der Diagnose und Behandlung von Gonarthrose.

Laserbehandlung von Gonarthrose ist modern, schmerzlos und bequem

Moderne innovative Methoden des chirurgischen Eingriffs sind nicht sehr traumatisch. Sie erlauben es, die Schadenszone präzise zu beeinflussen, um eine große Anzahl komplexer Manipulationen zu erzeugen.

Traditionelle Medizin

Einige Patienten mit Gonarthrose werden nur von Ärzten behandelt, andere bevorzugen, ihre Behandlung mit Volksmedizin zu behandeln. Auf deine Knie nicht weh tun und nicht knirschen, du brauchst ein paar Mahlzeiten pro Jahr, um ein solches Elixier zu trinken. Auf dem Fleischwolf scrollen:

  • 3 Zitronen mit Haut;
  • 100 g geschälter Knoblauch;
  • 200 g gewaschene Selleriewurzeln.

Wenn keine Medikamente verwendet werden, wird Folk-Behandlung verwendet

Gießen Sie die Zutaten in drei Liter kochendes Wasser, schließen Sie den Deckel fest und kühlen Sie ihn ab. Trinken Sie ¼ Tasse dreimal pro Tag für einen Monat. Wiederholen Sie dies, wenn die Schmerzen wieder auftreten, oder zur Prophylaxe in einem halben Jahr.

Bei Osteoarthritis mit Gelenkschmerzen können die folgenden einfachen Mittel verwendet werden:

  • Ein Hühnerei wird geschlagen;
  • wird mit 2 Esslöffeln Salz gemischt;
  • wird auf eine mehrlagig gefaltete Bandage aufgetragen.

Ein Verband in einer Mischung getränkt liegt auf dem erkrankten Knie. Mit einem Baumwolltuch bedeckt. Hält bis es trocknet. Das Verfahren wird zweimal hintereinander wiederholt.

Wenn die Gelenke schmerzen, versuche, mit einer anderen Folk-Methode behandelt zu werden. Für die Salbe benötigen Sie:

  • 50 g Kampfer;
  • 200 ml Alkohol;
  • 50 g Senfpulver;
  • 100 g rohes Eiweiß.

In Alkohol, Kampfer, Senf wird konsequent aufgelöst. Protein wird separat geschlagen. Dann werden beide Verbindungen gemischt, in die erkrankten Knie gerieben.

Altersalter Gelenke, es ist schwierig für Athleten, Verletzungen zu vermeiden. Aber sieh dich um. Die Hälfte der Bevölkerung hat eine "sitzende" Lebensweise, leidet an Übergewicht. Dies sind nur die Gründe, die verhindern, dass das Gelenk für lange Zeit gesund und beweglich bleibt.

MoyaSpina.ru

Behandlung von Gonarthrose mit Volksmedizin

Folk Behandlung von Gonarthrose

Ein Mann war krank mit Gonarthrose. Ich fing an, viele Pillen zu nehmen, wegen dem, was ich eine Leber pflanzte. Mit jedem verstreichenden Monat wurde es für ihn immer schwieriger, sich um die Treppe zu bewegen, er konnte schon nicht klettern und hinabsteigen. Er und seine Verwandten wussten nicht, was zu tun war, seine Gelenke versagten völlig. Eines Tages schlug ihm sein Freund das Rezept für die Inländerbehandlung der Gonarthrose vor, mit dem sie ihren Mann selbst heilte. Er hatte auch große Schwierigkeiten in seiner Zeit mit der Bewegung wegen der kranken Gelenke.

Um das Heilmittel für dieses Rezept vorzubereiten, nehmen Sie roten oder blauen Ton. Aber vergiss nicht, dass wenn du Ton mit einem Metalllöffel sammelst, alle heilenden Eigenschaften verloren gehen. Verwenden Sie daher nur einen Löffel aus Holz.

Nehmen Sie vor der Behandlung eine feuchte Serviette und wischen Sie das Gelenk ab. Im Ton Wasser hinzufügen - damit du eine dicke saure Sahne bekommst. Ton in zwei Schichten mit einem Holzlöffel auf ein Baumwolltuch legen. Sie sollten zersetzten Ton etwa zwei Zentimeter dick bekommen. Befestigen Sie diese Kompresse an der schmerzenden Verbindung, verbinden Sie sie und wickeln Sie sie mit einem Schal aus Wolle ein. Halten Sie die Kompresse also zwei Stunden lang.

Nach dem Eingriff spülen Sie die Verbindung mit warmem Wasser, um den restlichen Ton, das Tuch, das Sie verwendet haben, abzuwaschen und zu waschen, und das nächste Mal können Sie es erneut auftragen. Wirf den Lehm, der aufgetragen wurde, wirf. Mit Schwellungen, müssen Sie etwa fünf dieser Lotionen an einem Tag in Folge tun. Sie müssen auch jede Stunde Tonwasser nehmen.


Behandlung der Gonarthrose des Kniegelenks

Es gibt eine gute Volksmethode für die Behandlung von Gonarthrose. Für dieses Rezept müssen Sie jeden Mai fünf Löwenzahnblätter abreißen. Die Laken sollten von oben abgerissen werden. Dann ist es notwendig, diese Blätter mit Wasser zu waschen, aber nicht normal, sondern gekocht, dann trocknen sie und kauen bis zur Konsistenz von saurer Sahne.

Sie können die Blätter brechen und sie in die Winterzeit bringen. Und wenn nötig - einfach mit heißem Wasser übergießen und einmal am Tag kauen. In diesem Fall müssen Sie 3000 Schritte pro Tag gehen.

Im Sommer wird dieses Rezept helfen. Nehmen Sie 5 Flaschen dunkles Glas, füllen Sie sie bis zur Hälfte mit den Löwenköpfen, die immer noch gelb sind. Top mit einem Dreifach-Cologne. Es ist notwendig, die Mittel für einen Monat zu infundieren und dann zu filtern. Wischen Sie mit solchen medizinischen kranken Gelenken für die Nacht bevor Sie zu Bett gehen. Ich wurde einen Monat lang behandelt - und der Schmerz ging vorüber, es wurde viel besser. Eine Flasche reicht für einen Monat. Wenn Sie nicht über die Krankheit wieder kommen wollen, wischen Sie die schmerzenden Gelenke es jeden Tag zweimal bedeutet und kaut Löwenzahn, wie oben beschrieben. Tinktur aus Löwenzahn sollte an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur gelagert werden.


Absud der Blätter der Artischocke

Gonarthrose Wenn Sie helfen, die folgenden Volksmedizin. Nehmen Sie ein halbes Kilogramm Blätter und Stängel von Artischocke, pre-hacken, gießen Sie in enamelware acht bis zehn Liter abgekochtes Wasser, wobei die Zusammensetzung, solange die Wassertemperatur auf die Haut nicht tolerant geworden, aber so, dass es kühlt nicht viel nach unten. Und dann tauchen Sie das kranke Gelenk in das Geschirr ein.

Eine Person zum Beispiel hat eine schmerzende Hand, und er schob seine Hand fast vollständig in die Infusion. Also halte es für etwa eine halbe Stunde. Um die Krankheit zu heilen, müssen Sie dies etwa zehn Mal tun.

Eine andere Methode wird dir auch helfen. Nimm die Hufe und das Rindfleisch vom Rind und koche sie im Wasser, bis das Fleisch gut von den Knochen getrennt ist. Diese Brühe sollte für eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit für 100-200 Gramm getrunken werden, bis sie vollständig geheilt ist.


Behandlung von Gonarthrose Infusion

Diese Methode der Behandlung von Gonarthrose Hilfe Sie eine Verformungs Arthrose und Gonarthrose heilen. Dazu nehmen Sie drei Zitronen, einhundertzwanzig Gramm Knoblauch, zweihundert und fünfzig Gramm Sellerie. Sellerie kann anstelle von Sellerie verwendet werden. Den ganzen Weg durch den Fleischwolf und mischen. Setzen Sie diese Zusammensetzung in ein Drei-Liter-Glas und gießen Sie es mit kochendem Wasser an die Spitze des Glases. Setzen Sie die Verbindung über Nacht, wickelte sie in eine warme Decke.

verwenden, um die Infusion von einem halben Stunde vor einer Mahlzeit zu siebzig Gramm täglich, mit einem morgendlichen Empfang beginnt und dreimal am Tag begrüßt bis zu allmählich zu bringen. Für eine vollständige Behandlung der Gonarthrose müssen Sie drei Drei-Liter-Dosen Infusion machen und sie verwenden. Eine Bank dauert einen Monat.


Medical komprimieren, wenn

Wenn Gonarthrose Gonarthrose drei Esslöffel Apfelessig nehmen, ein Esslöffel Honig, diese Zutaten mischen und den betroffenen Bereich schmieren. Oben legen Sie die Blätter von Becher und Kohl. Sie müssen frisch sein. Wenn ja, dann ist es natürlich besser, ein Aloe-Blatt zu nehmen. Dann legen Sie das Polyethylen und wickeln Sie es mit einem warmen Tuch ein.

Diese Kompresse wird nachts durchgeführt, bevor Sie zu Bett gehen. Versuchen Sie nicht, die Kompresse zu entfernen, bis die Blätter trocken sind, aber das wird mehrere Tage dauern. Der Verlauf der Folkbehandlung beträgt einen Monat.


Wie Gonarthrose zu heilen

Die Frau hatte Gonarthrose des Kniegelenks. Sie behandelte die Krankheit mit dem folgenden Volksheilmittel. Es ist notwendig, das Gras von schwarzen Bohnen zu brechen, wenn es blüht, schneiden Sie es und lassen Sie es an einem dunklen Ort trocknen.

Wenn sich die Gonarthrose bemerkbar macht, nehmen Sie trockenes Gras, gießen Sie kochendes Wasser und lassen Sie es sechs Stunden in der Thermoskanne liegen. Essen Sie einen Monat lang Tee und machen Sie dann einen Monat Pause. Meist intensiviert sich der Schmerz im Herbst. Deshalb werden Sie im Herbst behandelt - und das ganze Jahr wird das Gelenk nicht wehtun.

Bereiten Sie für eine vollständige Behandlung der Gonarthrose einen fünf Liter Eimer mit getrocknetem Kraut vor.

Quelle: Zeitung HLS, allukrainischer Zeitungshändler "Großmutter"

ayzdorov.ru

Knie-Osteoarthritis( Arthrose): Die Behandlung von 1 Grad, 2 Grad, 3 Grad.

Damit tritt in das Knochengewebe und die Umlagerung der Verformung, bilden auch die sogenannten Spikes oder Osteophyten. Sie schränken die Bewegung des Gelenks und Schmerzen verursachen.

Wenn in Gegenwart einer menschlichen Kniegelenk Diagnose von Gonarthrose Behandlungsdurchlauf, kann es in dem Verschwinden von Knorpeln, Gelenkdeformierung beenden und die darunter liegenden Knochen freigelegt wird. Osteoarthritis Knie

1 Grad

erste Anzeichen - Auftreten von Beschwerden Empfindungen im Gelenke und rezidivierenden Schmerzen. Normalerweise ist die Krankheit entwickelt sich allmählich und Schmerzen im Laufe der Zeit sind mehr Periodical Charakter.

insbesondere sollten ihr Augenmerk auf den Zustand des Gelenks am Morgen zu bezahlen, nachdem sna. Bolshinstvo Leute darüber am Morgen Schmerzen klagen( nach längerer Unbeweglichkeit), aber die Kosten und die Entwicklung gemeinsamer Schmerz geht weg.

auch eine Person fühlt Unbehagen, wenn Treppen hoch und runter gehen, weilKörpergewicht ruht auf einem Bein und der Gelenkknorpel im Kniegelenk zusammengedrückt werden. Es lohnt sich die Aufmerksamkeit auf die Krise in den Gelenken zu bezahlen.

Osteoarthritis von 1 Grad des Knies wird durch solche Merkmale aus:

  • Müdigkeit
  • Beine sind mäßig begrenzt Bewegung in
  • Gelenke ein wenig Crunch

in Gonarthrose des Kniegelenks 1 Grad der Schmerzen gehört werden kann, wird am Anfang des Weges auftreten, nach einer langen Belastung, und in einem Zustand der Ruhe oder geringer Lesen siesind abwesend. Zu diesem Zeitpunkt behalten die Knie noch ihre natürliche Form und fast nicht verformt. Im Gelenkspalt wird eine Verengung zu sehen.

Osteoarthritis des Knies 2 Grad

Osteoarthritis des Knies bereits 2-Grad-Grenze menschlichen Bewegung. In dieser Phase begleiten die Schmerzen jede Bewegung mit dem betroffenen Knie verbunden. Besonders stark betroffen Knie werden nach einem langen Spaziergang und tragen leichte wund.

Schmerz kann erst nach einer langen Ruhe reduziert werden. Prüfen Biegsamkeit Joint auf jetzt - wenn Sie die Knie nicht beugen kann ich bereits eine ernsthafte Belastung begonnen.

In der zweiten Stufe das Knirschen im Knie wird gut zu hören, und die Deformation des Gelenks sichtbar ist, der Patient zu hinken beginnt und Muskelschwund entwickeln. Auf dem X-ray kann mit der Norm von 2-3 mal im Vergleich Gelenkraumverengung zu sehen.

im Gelenk kann auch beginnen abnorme Flüssigkeit zu sammeln. Auf der zweiten Ebene medizinische Behandlung notwendig wird, behandeln einige Volksmittel mit der Krankheit nicht möglich ist.

Osteoarthritis des Kniegelenks 3 Grad

Osteoarthritis des Kniegelenks Grade 3 wird weiter um den Patienten Schmerzsyndrom verbessern. Die Beweglichkeit des Kniegelenks Abfall auf ein Minimum. Der Schmerz wird eine Person, die Mühe, auch wenn das Kniegelenk in Ruhe ist. Sehr auffällig würde die Deformation der Gelenkknochen sein.

Patient ist schon schwierig, eine bequeme Position zu finden, um sich auszuruhen. In dem Fall, wenn die Gelenkzerstörung beobachtet und schlechte Durchblutung, wird sich die Gelenke der Nacht und das Wetter.

Die Struktur des Knieknorpelgelenk articular ist praktisch nicht von den scharfen Dichtfuge Oberflächen. Schmerz lindert Patienten auch im Liegen. Die Wahrscheinlichkeit einer Gangstörung aufgrund von X- oder O-Deformität ist sehr hoch.

Auf dieser Ebene ist es ratsam, Operationen an Knien-Arthroskopie durchzuführen, die Wucherungen und deformierte Elemente zu entfernen, sowie Gelenkprothese - Ersatz von nativen Elementen in dem künstlichen Analoga

auf Röntgengelenkraum fast abwesend sein wird.

Behandlung Wie Gonarthrose des Knies zu behandeln? Die Behandlung der Gonarthrose sollte so früh wie möglich begonnen werden, da der Genesungsprozess des Patienten ziemlich lang sein wird.

Hauptziel der Behandlung - möglich, die Last auf das Gelenk zu entfernen. Lassen Sie sich von Übergewicht( Ernährung und richtige Ernährung) zu befreien, machen regelmäßige Massage der erkrankten Teil sustavai in der physikalischen Therapie beschäftigt auf ärztlichen Rat( Übungen und Gymnastik).

die erste Stufe der Behandlung kann konservativ sein und umfasst:

lechenie-systava.ru

Osteoarthritis Knie Behandlung und Symptome

Arten der Gonarthrose

Die Art der Gonarthrose hängt von der Lage der Veränderungen im Knorpelgewebe ab. So haben wir:

  1. Das mediale ist am häufigsten. Der Gelenkknorpel verengt sich von der medialen Seite. Es ist oft bei Menschen mit angeborenen Fehlstellungen der Knie gefunden.
  2. Patellofemoral - Gelenkknorpel verjüngt sich zwischen Patella und Femur. Wenn sich der Schmerz während des Treppensteigens oder Kniebeugens verschlimmert, haben wir es wahrscheinlich mit dieser Art von Beschwerden zu tun.
  3. Der laterale Gelenkknorpel verengt sich an den Seiten erheblich. Gleichzeitig werden rechtsseitige, linksseitige und bilaterale Gonarthrosen unterschieden. Am schwierigsten ist eine beidseitige Gonarthrose, weil in diesem Fall beide Kniegelenke leiden.

Die Krankheit hat auch verschiedene Grade der Entwicklung - Gonarthrose 1 Grad, Gonarthrose 2 Grad und Gonarthrose 3 Grad.

Symptome von

Ein häufiges Symptom der Gonarthrose ist der Schmerz, der im Knie und Oberschenkel lokalisiert ist. Die Patienten fühlen sich auch unwohl, wenn sie die Treppe hinuntersteigen, sich von einem Stuhl heben oder bestimmte Übungen machen. In Ruhe nimmt der Schmerz ab. Der Umriss des Kniegelenks verdickt und verzerrt, die Schwellung entsteht, das schmerzende Gelenk fühlt sich wärmer an als der übrige Körper. Beim Biegen und Entspannen der Beine können charakteristische Knistergeräusche auftreten. Beine können sich verformen, manchmal erscheint die Baker-Zyste hinter dem Knie. Die Entwicklung der Krankheit kann zu einer Schwächung oder sogar zum Verschwinden des Quadrizeps führen.

Wenn Sie ähnliche Symptome bemerkt haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die richtige Diagnose zu stellen.

-Übungen

Eine Gonarthrose des Kniegelenks( medial, bilateral, einseitig, etc.) muss unbedingt mit kompetenter körperlicher Anstrengung behandelt werden. Wir geben Ihnen die sichersten und effektivsten Übungen.

  1. Mit dem Rücken auf dem Boden heben Sie die Beine an den Kniegelenken. Alternativ kannst du deine Füße auf eine imaginäre Wand drücken und die schmerzenden Gelenke lockern.Übung wiederholen 20 mal auf jedem Bein.
  2. Sitzen Sie auf einem Stuhl, heben Sie jedes Bein abwechselnd an( während der Oberschenkel fest an den Sitz gedrückt bleibt) und beugt sich am Kniegelenk. Wiederholen Sie die Übungen 20 mal pro Bein.
  3. Stehen Sie, lehnen Sie sich leicht und lehnen Sie Ihre Hände auf die leicht gebeugten Knie. Langsam und sanft drehen Sie Ihre Knie in dieser Position. Wiederholen Sie die Übungen 20 Mal nach rechts und 20 Mal nach links.
  4. Stehen, Übungen machen, die den Ball imitieren. Zur gleichen Zeit müssen Sie sehr vorsichtig sein, keine plötzlichen Bewegungen zu machen. Die Amplitude sollte sehr klein sein.

Behandlung von

Behandlung mit Volksmedizin liefert brillante Ergebnisse, wenn sie regelmäßig durchgeführt wird. Die meisten Rezepte für Phytotherapie sind Kompressen und Salben, die extern angewendet werden müssen. Jedoch sollten einige Kräuter innen benutzt werden, um den Körper als Ganzes und das Knochensystem besonders zu verstärken.

Arnika Kompresse

In der Anfangsphase kann die Kniegelenkgonarthrose mit Kompressen aus Arnika Gras behandelt werden. Um das Verfahren durchzuführen, kochen Sie in einem Glas Wasser einen Esslöffel einer trockenen Pflanze( lassen Sie die Mischung für 5 Minuten gießen).Warmes Bouillon angefeuchtetes Gaze-Tuch und auf das erkrankte Knie aufgetragen, dann müssen die Füße warm eingewickelt werden. Die Kompresse sollte eine halbe Stunde aufbewahrt werden. Wiederholen Sie die Manipulation jeden Tag. Ergänzen Sie diese Behandlung mit anderen volkstümlichen Methoden.

Lorbeerblatt

Die Behandlung mit Lorbeerblatt liefert ausgezeichnete Ergebnisse auch in sehr schweren Fällen, z. B. wenn der Patient eine Gonarthrose der Stufe 2 oder eine progressive bilaterale Gonarthrose hat. Es basiert auf der Tatsache, dass die Tinktur der Lorbeerblätter die erkrankten Gelenke vollständig von den Ablagerungen( Osteophyten) reinigt und die Arbeit dieses Organs etabliert.

Behandlung besteht aus zwei Kursen - der erste dauert 3 Tage, dann eine Woche später sollten Sie es wiederholen. Während der Einnahme der Tinktur werden Salz und Sand aus den Gelenken durch den Urin ausgeschieden, so dass seine Farbe von grün bis leuchtend rot variieren kann. Das ist normal.

Am ersten Tag sollten Sie 5 Gramm Lorbeerblätter fein hacken, 300 ml kochendes Wasser hinzufügen, die Mischung bei schwacher Hitze 5 Minuten lang kochen, dann in eine Thermoskanne gießen und die Tinktur 5 Stunden lang aufbewahren. Dann die Flüssigkeit abseihen, in eine Tasse gießen und alle 15-20 Minuten in kleinen Schlucken 12 Stunden lang trinken.

WARNUNG!Alle Tinktur sofort trinken ist nicht erlaubt, da es

Blutungen verursachen kann

.Wiederhole am zweiten und dritten Tag die gleichen Schritte. Bei der Behandlung ist es besser, keine proteinhaltigen Nahrungsmittel( Fleisch, Eier, Milch, Milchprodukte) zu sich zu nehmen. Nach einer Woche Pause wiederholen Sie den Kurs. Seien Sie darauf vorbereitet, dass bei der Behandlung von Knochen und Gelenken die Krankheit sich verschlimmern kann. Dies ist jedoch normal und zeigt an, dass der Prozess korrekt abläuft. Bald werden alle unangenehmen Symptome verschwinden.

Tinktur aus Aconitum

Tinktur aus Aconitum - ein sehr leistungsfähiges Werkzeug, das Ihnen auch ein bilaterales Gonarthrose ins Leben gerufen zu überwinden hilft. Denken Sie jedoch daran, dass die Tinktur giftig ist und daher niemals in Kontakt mit Schleimhäuten kommen sollte. Natürlich darf die Medizin nicht mit nach Hause genommen werden!

Tinktur wird durch Mischen der zerkleinerten Wurzel der Pflanze mit Alkohol im Verhältnis 1: 5 hergestellt. Es sollte in einem fest verschlossenen Behälter für 2 Wochen aufbewahrt werden, wonach die Flüssigkeit gefiltert werden sollte.

Behandlung erfolgt wie folgt: Setzen auf seine Hand Handschuhe, schmieren wunde Knie Tinktur, Abdeckung oilcloth warmen Verband dämmen. Dann sofort schlafen gehen. Kompresse am Morgen entfernen( schnell machen, um kein kaltes Gelenk zu bekommen), dann den Fuß mit warmem Wasser abspülen. Wiederholen Sie die Verfahren jeden Abend, und in 2-3 Wochen von der Krankheit wird es keine Spur geben.

Topinambur

Sie können die Krankheit mit frischen Blättern und Topinamburstielen behandeln. Kochen Sie ein Kilo zerdrückte Pflanze in einem Eimer und warten Sie, bis die Brühe auf eine solche Temperatur abgekühlt ist, dass Sie Ihre Füße darin eintauchen können. Halten Sie das Knie im Wasser, bis es abkühlt. Gießen Sie die Flüssigkeit nicht aus, sondern benutzen Sie das Bad für den nächsten Tag. Nach ein paar Prozeduren werden Sie sich besser fühlen.

Wenn Sie diese Menge an Topinambur nicht haben, können Sie 1-2 Esslöffel in einem Glas Wasser kochen und dann warme Umschläge machen.

Zwiebel Salbe

Jede Gonarthrose( auch beidseitig) erleichtert Zwiebel-Creme, die zu Hause vorzubereiten ist einfach. Pass 3-4 große Zwiebeln durch Fleischwölfe, fügen Sie 3 Esslöffel Honig und, wenn vorhanden, 2 Esslöffel Aloe Saft. Diese Salbe sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Tragen Sie es auf ein schmerzendes Knie auf, erwärmen Sie das Tuch und halten Sie es mindestens eine Stunde lang fest. Wiederholen Sie den Vorgang 1-2 mal täglich. Die Behandlung wird noch bemerkenswertere Ergebnisse erzielen, wenn Sie vor dem Auftragen der Salbe das Knie mit einem Wärmer aufwärmen.

Tinktur aus Löwenzahn

Tinktur von Löwenzahn Blumen funktioniert gut. Es wird äußerlich aufgetragen - zum Scheuern von Fugen. Um einen Trank herzustellen, legen Sie 10-15 frische Blumen in ein dunkles Glas und gießen Sie ein Glas Tripel-Cologne. Die Tinktur wird für 2 Wochen an einem dunklen Ort gealtert, danach gefiltert und 2 mal am Tag verwendet. Verwenden Sie das Medikament zusätzlich auf andere Weise.

Thema

nmed.org

Behandlung von Osteoarthritis des Knies( Gonarthrose)

Bevor Sie einen harten Kampf beginnen, sollten Sie einen guten Arzt zu finden, die es vermessen und mit ihm einen Behandlungsplan machen. Versuchen Sie nicht, sich selbst zu diagnostizieren! Tatsache ist, dass Gelenkschäden, die der Arthrose ähneln, bei vielen anderen Krankheiten auftreten, und Personen mit niedriger Punktzahl machen häufig Fehler bei der Bestimmung der Krankheit. Bewerten Sie die Möglichkeit der Behandlung mit der Verwendung von KSL Koltsov Platten.

Es ist besser, Zeit und Geld bei der medizinischen Beratung nicht zu sparen, denn ein Fehler kann Sie in jeder Hinsicht viel mehr kosten. Aber das bedeutet nicht, dass Sie blind einem Arzt glauben und sich nicht in die Essenz seiner Empfehlungen vertiefen sollten, um den Wirkungsmechanismus der Ihnen zugewiesenen Medikamente zu verstehen. Der Patient sollte die Bedeutung der medizinischen Termine verstehen und darlegen, wofür die verschiedenen Behandlungsverfahren stehen.

Also, für die therapeutische Behandlung von Gonarthrose ist wichtig, eine Reihe von Abhilfemaßnahmen zu kombinieren, um gleichzeitig mehrere Probleme zu lösen:

  • -ustranit Schmerz;
  • - verbessert die Ernährung von Gelenkknorpel und beschleunigt seine Genesung;
  • - zur Aktivierung der Blutzirkulation im Bereich des betroffenen Gelenks;
  • - reduzieren Sie den Druck auf die beschädigten Gelenkflächen von Knochen und erhöhen Sie den Abstand zwischen ihnen;
  • - stärkt das umgebende schmerzende Gelenk des Muskels;
  • - Erhöhung der Beweglichkeit des Gelenks.

Im Folgenden werden wir uns ansehen, wie die eine oder andere Behandlungsmethode hilft, die gesetzten Ziele zu erreichen:

1. nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs), Diclofenac, Piroxicam, Ketoprofen, Indometacin, Phenylbutazon, Meloxicam, Celebrex, nimulid und Derivate davon.

Wenn Arthritis nicht-steroidalen, dh nicht-hormonelle, entzündungshemmende Medikamente, die traditionell verwendet, um Schmerzen und Gelenkentzündungen zu lindern, wie auf dem Hintergrund der starken Schmerzen ist es unmöglich, eine normale Behandlung zu beginnen. Nur durch entzündungshemmende Medikamente stechender Schmerz zu beseitigen, dann können Sie gehen, zum Beispiel Massage, Gymnastik und Physiotherapie, so dass wegen der Schmerzen unerträglich wäre.

jedoch unerwünscht, diese Gruppe von Medikamenten für eine lange Zeit zu verwenden, da sie in der Lage sind, die Erkrankung zu „maskieren“ Manifestationen. Nach allem, wenn der Schmerz nimmt, schafft sie einen falschen Eindruck, dass die Heilung begonnen hat. Osteoarthritis, setzt inzwischen Fortschritte: NSAR nur einige Symptome der Krankheit beseitigen, aber nicht heilen es.

Darüber hinaus sind die Daten, die die schädlichen Wirkungen von langfristiger Anwendung von nichtsteroidalen Antiphlogistika auf Proteoglykan-Synthese in den letzten Jahren zeigt. Proteoglykan-Molekül ist für die Strömung des Wassers in dem Knorpel verantwortlich, und die Störung ihrer Funktion führt zu einer Dehydratation des Knorpelgewebes. Als Ergebnis beginnt bereits betroffen durch Arthrose Knorpel schneller abzubauen. Somit werden die Tabletten, die der Patient die Schmerzen im Gelenk zu reduzieren findet, kann die Zerstörung des Gelenkes beschleunigen.

Zusätzlich unter Verwendung von nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, ist es notwendig, sich daran zu erinnern, dass sie alle haben ernsthafte Gegenanzeigen und langfristige Nutzung kann zu erheblichen Nebenwirkungen( die im Detail in dem Buch „Schmerzen in den Beinen“ bezeichnet werden).Deshalb, wenn nötig

Verwendung von entzündungshemmenden Mitteln bei der Behandlung von Osteoarthritis verlängert ist besser selektive entzündungshemmende Medikamente( Arzneimittel Movalis) zu verwenden. Selektiv bedeutet viel weniger wahrscheinlich unangenehme Nebenwirkungen zu erzeugen, die meisten verursachen keine Komplikationen und nicht negativ auf die Struktur des Gelenkknorpels beeinflussen. Sie können für eine lange Zeit, auch die Kurse von mehreren Wochen bis zu mehreren Jahren( natürlich nur unter ärztlicher Aufsicht) getrunken werden.

2. chondroprotectors - Glucosamin und Chondroitinsulfat. Glucosamin und Chondroitinsulfat

gehören zu der Gruppe chondroprotectors - Substanzen, die die Knorpel speist und stellt die Struktur von geschädigtem Knorpel der Gelenke.

chondroprotectors( Glucosamin und Chondroitin) - die nützlichste Gruppe von Medikamenten für die Behandlung von Arthrose.

Anders als nichtsteroidale Antirheumatika( NSAR), beseitigen hondroprotektory nicht nur die Symptome der Arthrose, beeinflussen, wie viele „Basis“ Krankheit: Verwendung von Glucosamin und Chondroitinsulfat die Erholung der Hüfte Knorpeloberflächen fördert, die Synovia Produktionsverbesserung und Normalisierung ihrer „Schmieren“ Eigenschaften. Solche Systeme

chondroprotektives Wirkung auf dem gemeinsame es wesentlich ersten Schritt bei der Behandlung von Osteoarthritis macht. Allerdings ist es nicht notwendig, die Fähigkeiten dieser Medikamente zu übertreiben.

chondroprotectors wenig wirksam in der dritten Stufe der Arthrose, wenn der Knorpel ist fast vollständig zerstört. Immerhin neue Knorpel oder kehren die alte Form verformte Knochen des Knies mit Glucosamin und Chondroitinsulfat zu wachsen, ist nicht möglich. Und in der ersten oder zweiten Stufe des Gonarthrose hondroprotektory arbeitet sehr langsam und verbessern den Zustand des Patienten nicht sofort. Für wirkliches Ergebnis ist erforderlich, sowohl minimum2-3 Verlauf der Behandlung mit diesen Medikamenten passieren, die in der Regel sechs Monate bis ein Jahr und eine Hälfte nimmt, während Glucosamin und Chondroitinsulfat ist in der Regel verspricht die Werbung schneller zu erholen.

Ich bedauere in dieser Versprechen einen schlauen haben zu beachten, dass. Für alle die Nützlichkeit von chondroprotectors Wunderheil Heilung Arthrose muss nicht warten. Recovery erfordert in der Regel viel mehr Aufwand als man zwei oder drei Dutzend Pillen.

wahrscheinlich genau das, was chondroprotectors Chancen oft in der Werbung überschätzt verursacht die Angriffe auf diese Medikamente in einer der „populären“ TV.TV-Moderator des Programms „Gesundheit“ mit Anmeldetag jemand erklärt, dass hondroprotektory nutzlos für die Behandlung von Arthrose.

So warf sie einen gewaltigen Schatten über diese sehr nützlichen Medikamente, stellte die Arbeit eine Reihe von ernsthaften medizinischen Instituten und Kliniken, die diese Medikamente getestet und bewährt - hondroprotektory eindeutig auf die Wiederherstellung des Gelenkknorpels beitragen und die Entwicklung von Arthrose hemmen.

Es ist erst nach der klinischen Studie chondroprotectors Russisch autorisierte Gesundheitsministerium den Verkauf in Apotheken als Arzneimittel( wir sind, natürlich, nicht über diese Medikamente sprechen, die nicht als Arzneimittel registriert wurden und werden als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden).Eine andere Sache ist, dass Chondroprotektoren, wie gesagt, nicht "allmächtig" sind. Die Behandlung mit diesen Arzneimitteln erfordert eine ordnungsgemäße und langfristige Anwendung in Kombination mit anderen Behandlungen.

Von allen Arzneimitteln, die bei der Behandlung von Arthrosen eingesetzt werden, sind es jedoch die Chondroprotektoren, die den größten Nutzen bringen. Darüber hinaus haben sie praktisch keine Kontraindikationen und geben selten unangenehme Nebenwirkungen.

Es ist wichtig zu wissen! Sie müssen die Kurse in regelmäßigen Abständen, um eine maximale therapeutische Wirkung hondroprotektory zu erreichen, für eine lange Zeit. Praktisch bedeutungslos Glucosamin und Chondroitinsulfat einmal oder gelegentlich zu nehmen.

Darüber hinaus die maximale Wirkung zu erhalten von dem chondroprotectors braucht eine tägliche Aufnahme von ausreichend, um sicherzustellen, dass ein ausreichenden Dosen von Drogen im gesamten Verlauf der Behandlung. Ausreichend Glucosamin Dosis von 1000-1500 mg( Milligramm) und Chondroitinsulfat - 1000 mg pro Tag.

Anmerkung von Dr. Evdokimenko. Wissenschaftler streiten sich jetzt darüber, wie man Glucosamin und Chondroitinsulfat - gleichzeitig oder getrennt - besser aufnehmen kann. Die Meinungen waren geteilt. Einige Wissenschaftler argumentieren vernünftigerweise, dass Glucosamin und Chondroitinsulfat gleichzeitig zusammen genommen werden müssen.

andere Ansicht als überzeugend, daß Glucosamin und Chondroitinsulfat, während sie miteinander interferieren empfängt, und sie sollten getrennt genommen werden.

Vielleicht gibt es einen Kampf der Interessen der Hersteller, die Monopräparate, die nur Glucosamin oder Chondroitinsulfat produzieren nur mit den Herstellern, die Drogen „two in one“, die eine Kombination von Glucosamin mit Chondroitinsulfat produzieren. Daher bleibt das Problem der gemeinsamen oder getrennten Verwendung von Glucosamin und Chondroitinsulfat offen, und ich werde es nach Ihrem Ermessen überlassen.

Gegenwärtig sind in unserem pharmakologischen Markt die Chondroprotektoren am häufigsten durch folgende Präparate vertreten:

Arthra, hergestellt in den USA.Formfreigabe: Tabletten mit 500 mg Chondroitinsulfat und 500 mg Glucosamin. Um eine vollwertige therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie mindestens 2 Tabletten pro Tag einnehmen.

Arthroflex, hergestellt in Rumänien. Formfreisetzung: Tabletten mit 265 mg Chondroitinsulfat und 375 mg Glucosamin. Um eine vollwertige therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie mindestens 3-4 Tabletten pro Tag einnehmen.

DONA, hergestellt in Italien. Monopräparation, die nur Glucosamin enthält. Formfreigabe: Pulver, Verpackung von 1500 mg Glucosamin in 1 Beutel;ein Tag ist es notwendig, 1 Paket des Rauschgifts zu nehmen;oder Kapseln, die 250 mg Glucosamin enthalten;einen Tag, nehmen Sie 4-6 Kapseln des Rauschgifts;

Condro( Condro Nova), hergestellt in Indien. Formfreigabe: Kapseln mit 200 mg Chondroitinsulfat und 250 mg Glucosamin. Um eine vollwertige therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen mindestens 4 Tabletten täglich eingenommen werden.

Structum in Frankreich hergestellt. Monopräparation, die nur Chondroitinsulfat enthält. Formfreigabe: Kapseln mit 250 oder 500 mg Chondroitinsulfat. An diesem Tag müssen Sie 4 Tabletten mit 250 mg Chondroitinsulfat oder 2 Tabletten mit 500 mg Chondroitinsulfat einnehmen.

Teraflex, hergestellt in Großbritannien. Formfreigabe: Kapseln mit 400 mg Chondroitinsulfat und 500 mg Glucosamin. Um eine vollwertige therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie mindestens 2 Tabletten pro Tag einnehmen.

Chondro, hergestellt in Indien. Formfreigabe: Kapseln mit 200 mg Chondroitinsulfat und 250 mg Glucosamin. Um eine vollwertige therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen mindestens 4 Tabletten täglich eingenommen werden.

Chondroitin AKOS, hergestellt in Russland. Monopräparation, die nur Chondroitinsulfat enthält. Formfreigabe: Kapseln mit 250 mg Chondroitinsulfat. Um eine vollwertige therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie mindestens 4 Kapseln pro Tag einnehmen.

Hondrolon, hergestellt in Russland. Monopräparation, die nur Chondroitinsulfat enthält. Produkt: Ampullen mit 100 mg Chondroitinsulfat. Um eine vollständige therapeutische Wirkung zu erzielen, ist es notwendig, 20 bis 25 intramuskuläre Injektionen durchzuführen.

Präparate, die Glucosamin und Chondroitinsulfat enthalten, haben fast keine Kontraindikationen. Sie können nicht nur für diejenigen, die mit Phenylketonurie krank sind angewendet werden, oder Überempfindlichkeits direkt an Glucosamin oder Chondroitinsulfat hat.

Sie haben auch sehr wenige Nebenwirkungen. Chondroitinsulfat verursacht manchmal Allergien. Ein Glucosamin kann gelegentlich Schmerzen im Bauch, seine Schwellung, Durchfall oder Verstopfung hervorrufen;und sehr selten - Schwindel, Kopfschmerzen, Schmerzen in den Beinen oder Schwellungen der Beine, Tachykardie, Benommenheit oder Schlaflosigkeit. Aber im Allgemeinen wiederhole ich, dass diese Drogen sehr selten unangenehme Empfindungen verursachen.

Dauer der Behandlung mit Glucosamin und Chondroitinsulfat kann unterschiedlich sein, aber vor allem, biete ich meine Patienten nehmen hondroprotektoryezhednevno für 5-6 Monate. Mindestens sechs Monate Behandlung sollten wiederholt werden. Das heißt, auf die eine oder andere Weise wird Glucosamin und Chondroitinsulfat empfohlen, ungefähr 3-5 Tage pro Jahr ungefähr 150 Tage zu nehmen.

3. Medizinische Salben und Cremes.

medizinische Salben und Cremes können in keine Weise nicht Osteoarthritis des Knies heilen( auch wenn sie das Gegenteil ist Werbung).Trotzdem können sie den Zustand des Patienten lindern und Schmerzen im erkrankten Knie reduzieren. Und in diesem Sinne sind Salben manchmal sehr nützlich.

Beispiel bei Arthrose des Knies, ohne Anzeichen von Synovitis fließt, empfehle ich Salben meinen Patienten Erwärmung Blutzirkulation in der Verbindung zu verbessern.

für diesen Zweck verwendet Menovazin, Gevkamen, Espoli, Nikofleks-Creme, etc. . Diese Salben in der Regel dem Patienten ein angenehmes Gefühl von Wärme und Komfort führen. Sie geben selten Nebenwirkungen.

Salben in Fällen, in denen für Gonarthrose mischt synovitis Phänomene basierend auf nicht-steroidale entzündungshemmende Mittel( Indometacin, bern, Lang, Voltaren Gel, Fastum).Leider sind sie nicht so effizient wie es sein sollte - weil die Haut nicht verpassen mehr als 5 - 7% des Wirkstoffs, und es ist nicht genug für die Entwicklung von hochwertigem anti-inflammatorischer Wirkung.

4. Mittel zur Kompresse

Kompressoren haben eine etwas größere therapeutische Wirkung als Salben. Von

in unserer Zeit der lokalen Aktion meiste Aufmerksamkeit verwendet, meiner Meinung nach, verdienen die drei Medikamente: dimexide Bischofit und medizinische Galle.

Dimexid ist eine chemische Substanz, eine Flüssigkeit mit farblosen Kristallen, hat eine gute entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung. In diesem Fall ist Dimex im Gegensatz zu vielen anderen Substanzen, die äußerlich angewendet werden, wirklich in der Lage, Hautbarrieren zu durchdringen. Das heißt, das auf die Haut aufgetragene Dimexid wird vom Körper absorbiert und wirkt darin, wodurch Entzündungen in der Quelle der Krankheit reduziert werden. Darüber hinaus hat Dimexid ein Auflösungsvermögen und verbessert den Metabolismus in dem Anwendungsgebiet, was es am nützlichsten bei der Behandlung von Arthrose macht, die bei Vorhandensein von Synovitis auftritt.

Bishofit ist ein Ölderivat, eine Sole, die beim Bohren von Ölquellen produziert wird. Bekannt wurde er durch die Bohrer, die als erste auf ihre therapeutische Wirkung bei Arthrose aufmerksam machten. Bei der Arbeit an Ölquellen, die mit der Ölsole in ständigem Kontakt standen, unterzogen sich die Bohrer einer Resorption von arthritischen Knötchen in ihren Händen. Später stellte sich heraus, dass Bischofit eine moderate entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung hat, und wirkt auch wärmend, was ein angenehmes Wärmegefühl bewirkt.

Galle ist eine natürliche Galle, die aus der Gallenblase von Kühen oder Schweinen gewonnen wird. Bile hat Absorbieren und wärmende Wirkung und wird in den gleichen Fällen wie die Bishofit verwendet hat aber einige Gegenanzeigen: es nicht, wenn pustulosa Hautkrankheiten verwendet werden soll, Entzündungserkrankungen der Lymphknoten und -kanäle, fiebriger Zustände mit zunehmender Körpertemperatur.

5. Intra-artikuläre Injektion( Injektion in das Gelenk)

Intraartikuläre Injektionen werden häufig zur Nothilfe bei Arthrose des Kniegelenks eingesetzt. In vielen Fällen kann die intraartikuläre Injektion den Zustand des Patienten wirklich lindern. Aber gleichzeitig werden Injektionen im Gelenk mit Arthrose viel häufiger durchgeführt, als es in der Realität notwendig ist. Das ist meiner Meinung nach falsch, der Trend, über den ich mehr reden möchte.

Am häufigsten werden die Gelenke mit Kortikosteroidhormonen injiziert: Kenalog, Diprospan, Hydrocortison, Flosteron, Celeston.

Kortikosteroide sind gut, weil sie schnell und effektiv Schmerzen und Entzündungen bei Synovitis( Schwellung und Schwellung des Gelenkes) unterdrücken. Es ist die Geschwindigkeit, mit der die therapeutische Wirkung erreicht wird - der Grund, warum Kortikosteroid-Injektionen eine besondere Popularität bei Ärzten gewonnen haben. Dies führte jedoch dazu, dass intraartikuläre Hormoninjektionen auch ohne wirkliche Notwendigkeit begonnen wurden. Ich habe zum Beispiel immer wieder erfahren, dass Hormone präventiv in das Gelenk des Patienten injiziert wurden, um die weitere Entwicklung von Arthrosen zu verhindern.

Das Problem ist jedoch, dass nur die Arthrose selbst, Kortikosteroide, nicht behandelt werden und nicht behandelt werden können. Sie können also die Entstehung von Arthrosen nicht verhindern! Corticosteroide verbessern nicht den Zustand des Gelenkknorpels, stärken das Knochengewebe nicht und stellen die normale Blutzirkulation nicht wieder her. Sie können nur die reziproke Entzündungsreaktion des Körpers auf diesen oder jenen Schaden in der Gelenkhöhle reduzieren. Daher ist die intraartikuläre Injektion von Hormonpräparaten als eigenständige Behandlungsmethode nutzlos: Sie sollten nur in der komplexen Arthrosetherapie eingesetzt werden.

Zum Beispiel identifizierte der Patient Gonarthrose Stadium II mit Schwellung des Gelenks aufgrund der Ansammlung von Flüssigkeit in ihm. Die Ansammlung von Flüssigkeit( Synovitis) macht es schwierig, Behandlungsverfahren durchzuführen: Manuelle Therapie, Gymnastik, Physiotherapie. In dieser Situation führt der Arzt intraartikuläre Injektion von Hormon-Medikamenten Synovitis zu beseitigen, und eine Woche später mit dem Rest der aktiven therapeutischen Maßnahmen geht - ist der richtige Ansatz.

Stellen wir uns jetzt eine andere Situation vor. Der Patient hat auch Stadium II Gonarthrose, aber ohne Ansammlung von Flüssigkeit und Gelenködem. Müssen in diesem Fall Kortikosteroide in das Gelenk injiziert werden? Natürlich nein. Es gibt keine Entzündung - es gibt keinen "Point of Impact" für Corticosteroidhormone.

Aber selbst wenn die intraartikuläre Injektion von Kortikosteroiden wirklich notwendig ist, müssen mehrere Regeln befolgt werden. Erstens ist es nicht wünschenswert, solche Injektionen öfter als alle 2 Wochen im selben Gelenk durchzuführen. Tatsache ist, dass das verabreichte Medikament nicht sofort mit voller Kraft "arbeitet" und der Arzt die Wirkung des Eingriffs nach 10 bis 14 Tagen beurteilen kann.

Man sollte auch wissen, dass normalerweise die erste Injektion von Kortikosteroiden mehr Erleichterung bringt als die nachfolgenden. Und wenn die erste intraartikuläre Injektion des Medikaments kein Ergebnis erbracht hat, ist es unwahrscheinlich, dass es die zweite oder dritte Injektion des gleichen Medikaments an der gleichen Stelle geben wird. Wenn die erste intraartikuläre Injektion ineffektiv ist, müssen Sie entweder das Medikament wechseln oder, wenn der Medikamentenwechsel nicht hilft, oder vielmehr den Injektionsort wählen.

Wenn nach dieser Einführung von Kortikosteroiden in das Gelenk hat nicht das gewünschte Ergebnis erzeugt, ist es besser, die Idee der Behandlung dieser gemeinsamen Hormone zu verzichten. Darüber hinaus ist die mehr als vier- bis fünffache Injektion von Hormonen in dasselbe Gelenk im Allgemeinen höchst unerwünscht, da sonst die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen signifikant erhöht wird.

Leider ist in der Praxis haben mit übermäßigem „Engagement“ der Ärzte beschäftigen, die wiederholt Kortikosteroide zur gleichen Gelenk injiziert, gescheitert zumindest eine minimale Wirkung der ersten drei Injektionen zu erhalten. Mehr als die anderen fielen mir zwei Fälle auf.

Ein Patient erhielt "nur" zehn Injektionen des Kenalog, und das Verfahren wurde täglich durchgeführt, auch ohne die richtige 10-tägige Pause, die notwendig war, um die Ergebnisse der Injektion zu bewerten. Ein zweiter Patient wurde Hormon in das Knie injiziert, um das Intervall zu halten( aber nur 3 bis 5 Tage), aber der arme Mann für die von den zwanzig erhielt eine Behandlung - fünfundzwanzig Injektionen von Kortikosteroiden in einem Gelenke!

Es scheint, dass der Arzt ein wenig übertrieben hat - nichts Schreckliches. Kann diese Behandlung Schaden anrichten? Es stellt sich heraus, kann! Erstens, mit jeder Nyxis des Gelenkes, obwohl leicht, aber durch eine Nadel verletzt. Zweitens mit intraartikuläre Injektion, gibt es immer ein gewisses Risiko einer Infektion in sustav. V Drittens, die häufige Einführung von Hormonen provoziert Struktur Verletzung Bänder- und umgebende Muskeln, die relativen „Lockerheit“ des Gelenks verursacht.

Und vor allem häufige Injektionen von Kortikosteroiden verschlechtern den Zustand der Patienten, Gelenkerkrankung, deren Verbindung mit Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht, Nierenversagen, Magengeschwür oder Darmtuberkulose, eitrige Infektionen und psychischen Erkrankungen. Auch ausschließlich in die Gelenkhöhle eingeführte Kortikosteroide wirken auf den gesamten Körper und können den Krankheitsverlauf verschlimmern.(- Natriumhyaluronat auch als Hyaluronsäure bekannt) viele

nützlicherweise auf die betroffenen Kniearthrose Hyaluronsäure-Formulierungen verabreicht. Sie erschienen vor etwa 10 Jahren im Verkauf.

Hyaluronsäure-Formulierungen( Natriumhyaluronat) wird auch als „prothetische Flüssigkeit“ oder „liquid-Implantate“ genannt wird, wie sie auf das Gelenk als gesunde Synovialflüssigkeit wirken - d.h. als natürliche „Synovial fluid“.

Zubereitungen von Hyaluronsäure - ein sehr nützliches und wirksames Medikament: Natriumhyaluronat beschädigten Knorpel bildet sich auf dem Schutzfilm, der Knorpelgewebe vor weiteren Schäden und Verbesserung der Glei berührenden Oberflächen von Knorpel schützt.

Darüber hinaus dringen Hyaluronsäure-Präparate in die Tiefe des Knorpels ein und verbessern dessen Elastizität und Elastizität. Dank Hyaluronidase stellt der "ausgetrocknete" und ausgedünnte Knorpel mit Arthrose seine dämpfenden Eigenschaften wieder her. Als Ergebnis der Schwächung der mechanischen Überlastung verringert die Schmerzen in dem betroffenen Kniegelenk und erhöht ihre Mobilität.

In diesem Fall, in die Gelenkhöhle richtig injiziert, geben Hyaluronsäure-Präparate praktisch keine Nebenwirkungen. Behandlung mit Medikamenten

Hyaluronsäure erfolgen Kurse: Ein Behandlungszyklus nur erforderlich ist, 3-4 Injektionen pro Krankheits Knie, das Intervall zwischen den Injektionen in der Regel 7 bis 14 Tage zu halten. Wiederholen Sie den Kurs gegebenenfalls in sechs Monaten oder einem Jahr.

Aus meiner Sicht ist der größte und einzige Nachteil von Hyaluronsäure-Präparaten ihr hoher Preis. Also, im Jahr 2010 ist Hyaluronsäure in unserem Markt vor allem durch Importpräparate Synivsk, Fermatron, Ostenil, Duralan vertreten. Und jede Injektion mit diesen Medikamenten kostet den Patienten mindestens 3000 Rubel.

Eine Alternative zu importierten Hyaluronsäure-Präparaten kann als neues heimisches Medikament Hyastat dienen, das von Tula-Pharmakologen hergestellt wird. Nicht weniger als importierte Analoga und für eine Reihe von Indikatoren überlegen und importierten Drogen, kostet Hyastat etwa 30% billiger. Und bis heute kann Hiastat als Medikament der Wahl für die intraartikuläre Behandlung von Arthrosen des Kniegelenks angesehen werden.

auf die Frage der Wirtschaftlichkeit Rückkehr möchte ich zu anmerken, dass trotz der relativ hohen Kosten der Hyaluronsäure-Produkte ist ihre Verwendung erlaubt buchstäblich „zu bringen“ viele Patienten von denen früher, vor dem Aufkommen dieser Medikamente arbeiten müssten klar.

Und die Kosten für die Operation an den Gelenken gegeben, scheint es, dass die rechtzeitige Anwendung von Hyaluronsäure( auch für mehrere Jahre) in jedem Fall und in jeder Hinsicht der Patienten Kosten viel billiger als Chirurgie Knieendoprothetik. Natürlich, vorausgesetzt, dass der Arzt, der solche Einspritzungen durchführt, die Technik der Verwaltung besitzt.

Anmerkung von Dr. Evdokimenko. Es ist wichtig zu wissen: Hyaluronsäurepräparate werden sofort in jenem Gelenk zerstört, in dem sich entzündliche Prozesse befinden. Daher ist es praktisch nutzlos, sie bei Patienten mit Gonarthrose auf dem Hintergrund des aktiven Stadiums der Arthritis zu verabreichen. Aber es ist nützlich, sie für die anhaltende Remission der Arthritis für die Behandlung der Erscheinungen der nochmaligen Gonarthrose zu verwenden.

Auch bei primär gonarroser muss man auf die ähnlichen Momente aufpassen. Wenn zum Beispiel der gemeinsame Patienten „Platzen“ von Clustern von überschüssigen, pathologischer Flüssigkeit eine erste Bedeutung „tilgen“ Phänomene Synovitis( Entzündung) und entfernen Sie überschüssige Flüssigkeit pathologisch Antizipation über intraartikuläre Injektion von Hormonen oder nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamenten hat. Und nur dann Hyaluronsäure in das Gelenk einzuführen, befreit von entzündlichen Elementen.

neben Kortikoiden und Hyaluronsäure Präparate werden Versuche durchgeführt, eine Vielzahl von gemeinsamen chondroprotektive wie Alflutop, hondrolon oder homöopathischen Ziel

T. aber diese Medikamente manchmal so effektiv wie Hyaluronsäure einzuführen. Sie helfen von der Stärke von 50% der Patienten, und raten, ob es einen Effekt von ihrer Verwendung gibt oder nicht, ist im Voraus unmöglich. Darüber hinaus wird im Laufe der Behandlung erforderlich 5 bis 20 Injektionen in das Gelenk zu verbringen, die, wie gesagt, mit möglichen Traumas auf den gemeinsamen behaftet ist und verschiedene Komplikationen.

6. Manuelle Therapie und Physiotherapie

Die manuelle Therapie bei Gonarthrose I und II führt oft zu einem hervorragenden Ergebnis. Manchmal reichen mehrere Verfahren aus, um dem Patienten große Erleichterung zu verschaffen. Besonders gute manuelle Therapie des Knies hilft, wenn wir es mit der gemeinsamen Traktion kombinieren, chondroprotectors und intraartikuläre Injektionen von ostenil erhalten.

Diese Kombination von Behandlungsverfahren ist aus meiner Sicht viel effektiver als die zahlreichen physiotherapeutischen Maßnahmen, die in einer Klinik angeboten werden. Ich werde ein Beispiel aus der Praxis geben.

Fall aus der Praxis von Dr. Evdokimenko. An der Rezeption kam eine Frau von 47 Jahren mit Arthrose des rechten Kniegelenks des II. Stadiums. Zum Zeitpunkt unseres Treffens war sie seit 5 Jahren krank. Im Laufe der Jahre hat sie Zeit zu erleben, alle möglichen Methoden der Physiotherapie hatte, die nur in unserem Bezirk Kliniken Lasertherapie, Magnetfeldtherapie angeboten werden kann, Ultraschall, Phonophorese usw. Trotz aller Bemühungen der Physiotherapeuten, der Zustand der Gelenke des Patienten weiter verschlechtern - und das ist natürlich. ., da beispielsweise Chondroprotektoren für alle fünf Jahre nur einmal in einem kurzen Kurs einer Frau zugewiesen wurden.

Vollkommen verzweifelt, entschied sich die Frau extreme Maßnahmen zu ergreifen - wurden Moxibustion Wermuth Zigaretten auf der östlichen Technik behandelt. Als Ergebnis war das Knie mit Narben von Verbrennungen bedeckt, bewegte sich jedoch nicht besser. Und kaum konnte - trotz aller meinen Respekt für orientalische Medizin, ich verstehe, dass Artemisia Moxibustion nicht Knochen Verformung beseitigen und den Abstand zwischen den Gelenkknieknochen erhöhen.

Sobald eine Frau nicht zahlreiche Physiotherapie und sogar Moxibustion Wermuth Zigaretten geholfen, ist es fast zu der Operation vereinbart. Aber dann änderte ich meine Meinung und beschloss, die komplexe Methode, die ich vorgeschlagen hatte, zu versuchen.

ersten Behandlung war, wie sie sagen, „from scratch“ - wir haben es geschafft nur ein wenig „schüren“ die Verbindung mit Hilfe der manuellen Mobilisierung. Deshalb haben wir die nächste Sitzung nach der vorbereitenden Vorbereitung ernannt: innerhalb von 3 Wochen hat die Frau die Chondroprotektoren genommen, hat sich selbst massiert und hat mit dimexida zusammengedrückt. Nach 3 Wochen begann ich wieder mit der Mobilisation des Gelenkes und repositionierte( "korrigiere") das Gelenk mit Hilfe der manuellen Manipulation. Es gab ein Klicken und plötzlich bewegte sich das Gelenk viel leichter und freier. Die Frau fühlte sich erleichtert.

In den nächsten zwei Sitzungen mit Hilfe der Mobilisierung haben wir die Verbesserungen gemacht, gefestigt und gesichert dann den Erfolg der beiden intraartikuläre Injektionen von ostenil. Und eineinhalb Monate später, vom Anfang unserer nicht sehr intensiven Behandlung( schließlich brauchten wir nur sechs Sitzungen), konnte die Frau endlich ihren langweiligen Zauberstab fallen lassen und begann sich ziemlich frei zu bewegen.

Zwei Jahre sind seitdem vergangen. Zweimal im Jahr nimmt der Patient chondroprotektiven Kurzen Kurs, und gelegentlich kommt zu mir an der Rezeption, wo ich freue mich, dass der Zustand des Knies nur von Jahr zu Jahr besser wird. Und jetzt wäre selbst das erste Stadium der Arthrose sehr schwer zu erwarten - das Kniegelenk des Patienten war fast vollständig wiederhergestellt.

also nur sechs Behandlungssitzungen( manuelle Therapie und intraartikuläre Injektionen von ostenil) in Verbindung mit dem Kurs chondroprotectors waren besser als fünf Jahre der physikalischen Therapie.

Aus dieser Geschichte( und keineswegs einmalig) wird deutlich, warum ich Physiotherapie für wichtig halte, aber nur einen zusätzlichen Teil des kurativen Programms zur Gonarthrose. In diesem Sinne mag ich mehr als andere Verfahren Lasertherapie, thermische Behandlung( Ozokerit, Paraffintherapie, Heilschlamm) und besonders Kryotherapie( lokale Kühlbehandlung).

Weitere Informationen zu jeder einzelnen physiotherapeutischen Methode finden Sie unter "Schmerzen in den Füßen".

7. Diät

8. Mit dem Gehstock.

Patienten mit Arthrose der Kniegelenke, die sich beim Gehen auf einen Stock stützen, helfen ihrer Behandlung sehr, da der Stock 30 bis 40% der für das Gelenk vorgesehenen Belastung annimmt.

Es ist wichtig, einen Stock entsprechend Ihrer Größe auszuwählen. Um dies zu tun, stehen Sie aufrecht, senken Sie Ihre Arme und messen Sie die Entfernung von Ihrem Handgelenk( aber nicht von Ihren Fingerspitzen!) Bis zum Boden. Es ist diese Länge und sollte ein Stock sein. Achten Sie beim Kauf eines Zauberstabs auf sein Ende - er sollte mit einer Gummidüse ausgestattet sein. Solch ein Stock wird amortisiert und rutscht nicht ab, wenn er unterstützt wird.

Denken Sie daran, wenn Sie eine linke Beinverletzung haben, sollten Sie den Stock in der rechten Hand halten und umgekehrt. Machen Sie einen Schritt mit dem Bein des Patienten, übertragen Sie etwas von dem Körpergewicht auf den Stab.

9. Medizinische Gymnastik

Die wichtigste Methode zur Behandlung von Arthrose der Kniegelenke ist spezielle therapeutische Gymnastik. Praktisch keine Person, die an Gonarthrose leidet, wird ohne therapeutische Gymnastik keine wirkliche Verbesserung des Zustandes erreichen können.

Auf keine andere Weise ist es unmöglich, die Muskeln zu stärken, die Blutgefäße zu "pumpen" und den Blutkreislauf zu aktivieren, so wie dies mit speziellen Übungen erreicht werden kann.

Gleichzeitig ist Gymnastik fast die einzige Behandlungsmethode, die keine finanziellen Aufwendungen für den Kauf von Geräten oder Medikamenten erfordert. Alles, was für den Patienten notwendig ist, sind zwei Quadratmeter freier Raum im Raum und ein Teppich oder eine Decke, die auf den Boden geworfen wird.

Sie brauchen nichts anderes, außer dem Rat eines Turnspezialisten und dem Wunsch des Patienten, selbst diese Gymnastik zu machen. Es stimmt, genau dieses Verlangen brennen die meisten Betroffenen nicht. Praktisch jeder Patient, den ich mit Arthrose begutachte, muss buchstäblich dazu überredet werden, physikalische Therapie zu betreiben. Und überzeugen einen Menschen meist nur dann, wenn es um die Unvermeidbarkeit eines chirurgischen Eingriffs geht.

Das zweite "gymnastische" Problem besteht darin, dass selbst Patienten, die zur Physiotherapie neigen, oft nicht die notwendigen Übungen finden. Natürlich gibt es Broschüren für Patienten mit Arthrose, aber die Kompetenz einer Reihe von Autoren ist fraglich - einige von ihnen haben keine medizinische Ausbildung.

So verstehen solche "Lehrer" nicht immer die Bedeutung einzelner Übungen und den Mechanismus ihrer Wirkung auf die schmerzenden Gelenke. Häufig werden Gymnastikkomplexe einfach gedankenlos von einer Broschüre in eine andere kopiert. Zur gleichen Zeit treffen sie solche Empfehlungen, dass es einfach richtig ist, deinen Kopf zu ergreifen!

Zum Beispiel verschreiben viele Broschüren einen Patienten mit Arthrose der Kniegelenke ", um mindestens 100 Sit-ups pro Tag zu trainieren und so viel wie möglich zu gehen."

Häufig folgen Patienten solchen Ratschlägen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren, und fragen sich dann wirklich, warum sie sich verschlimmert haben. Nun, ich werde versuchen zu erklären, warum sich der Zustand der betroffenen Gelenke von solchen Übungen in der Regel nur verschlechtert.

Stellen wir uns das Gelenk als Lager vor. Durch Arthrose geschädigt, hat das kranke Gelenk bereits seine ideale Form verloren. Die Oberfläche des "Lagers"( oder Knorpels) ist nicht mehr glatt. Außerdem erschienen Risse, Schlaglöcher und "Grate" darauf. Plus, das Fett in der Kugel verdickt und getrocknet, es war eindeutig nicht genug.

Versuchen Sie, ein solches Design in Betrieb zu setzen und es zusätzlich über die Norm hinaus zu belasten. Denkst du, dass ein solches deformiertes "Lager" durch übermäßige Rotation glatter und glatter werden kann und dass es flüssiger und gleitfähiger wird? Oder, im Gegenteil, die ganze Konstruktion wird sich schnell auflösen, auflockern und zusammenbrechen - meiner Meinung nach ist die Antwort offensichtlich: Aus übermäßiger Belastung wird ein solches "Lager" vor der Zeit zusammenbrechen. Ebenso werden Lager während der Fahrt zerstört und ausgelöscht, wenn beispielsweise Sand in den Schmierstoff gelangt und eine übermäßige Reibung auftritt.

Es ist leicht zu verstehen, dass nach dem gleichen Schema bereits beschädigte, gerissene und "getrocknete" Verbindungen durch die Belastung zerstört werden. Durch Übungen, die eine übermäßige Belastung der schmerzenden Gelenke verursachen, werden diese Gelenke nur noch schlimmer.

Vielleicht kannst du mit Arthrosen gar nicht turnen? Nichts dergleichen ist möglich und sogar notwendig. Wie bereits erwähnt, ist Gymnastik eine wichtige Methode zur Behandlung von Arthrose. Von allen Übungen müssen Sie jedoch nur diejenigen auswählen, die die Muskeln der betroffenen Extremitäten und Bänder des schmerzenden Gelenks stärken, aber nicht zwingen, sich zu beugen und zu beugen.

Wahrscheinlich werden nach einer solchen Empfehlung viele der Leser überrascht sein: Wie kann man Muskeln und Bänder der Extremität laden, ohne die Gelenke zu verbiegen und zu biegen?

Eigentlich ist alles sehr einfach. Statt der üblichen schnellen dynamischen Übungen, also der aktiven Flexion-Extension der Beine, müssen wir statische Übungen machen. Zum Beispiel, wenn Sie, während Sie auf dem Rücken liegen, Ihr gestrecktes Bein leicht anheben und es auf dem Gewicht halten, dann werden Sie in einer Minute oder zwei in den Muskeln des Beines und des Bauches müde sein, obwohl die Gelenke in diesem Fall nicht arbeiteten( sich nicht bewegten).Dies ist ein Beispiel für statische Übung.

Eine andere Option. Sie können Ihr gestrecktes Bein sehr langsam auf eine Höhe von 15 - vom Boden heben und langsam senken. Nach 8 bis 10 solcher langsamen Übungen werden Sie sich auch müde fühlen. Dies ist ein Beispiel für eine sparsame dynamische Übung.

Es ist eine ganz andere Sache, wenn die Übung schnell und kräftig mit maximaler Amplitude durchgeführt wird. Wenn du deine Beine winkst oder aktiv duckst, bringst du die Gelenke unter erhöhte Belastung und ihre Zerstörung beschleunigt sich. Aber seltsamerweise verstärken sich die Muskeln mit solchen Bewegungen viel schlimmer. Wir schließen: Um die Muskeln und Bänder mit Arthrosen zu stärken, müssen die Übungen entweder statisch ausgeführt werden, die Position für eine bestimmte Zeit fixieren, oder langsam dynamisch.

Übrigens sind es langsame dynamische und statische Übungen, die die meisten meiner Patienten nicht mögen, weil es besonders schwierig ist, sie durchzuführen. Aber es sollte sein: richtig ausgewählt, stärken diese Übungen die Muskeln und Bänder, die die Person aufgrund von Krankheit verkümmerte. Deshalb, sei zuerst geduldig.

Turnen, nicht hetzen. Wenn du geheilt werden willst, wirst du dich irgendwie trainieren müssen, um die Übungen langsam und reibungslos zu machen, ohne zu ruckeln. Die ruckartige Anstrengung kann die Muskeln nur "reißen" und bringt keinen Nutzen. Und denken Sie daran: Wenn etwas Bewegung starke Schmerzen verursacht, dann ist es für Sie kontraindiziert oder Sie tun es falsch. Konsultieren Sie in diesem Fall Ihren Arzt bezüglich der korrekten Durchführung dieser Übung.

Am Ende des Abschnitts über die Behandlung von Osteoarthritis des Knies möchte eine Frage ansprechen, die oft wird meine Patienten gefragt: ob einen Fuß längeren Strecken zu Fuß zu entwickeln und dort in Gonarthrose hilfreich zu Fuß?

Antwort ist: natürlich, für eine gesunde Person Schinderei nützlich in jedem Sinne - für das Herz, für Atemwegserkrankungen, Durchblutungsstörungen, Bein, etc. Aber bei Arthrose, vor allem Laufen, Kniegelenke nicht zurecht auch bei der täglichen Mindestlast und. .hier können Sie sie noch mehr herunterladen! Solche Aktionen werden höchstwahrscheinlich nur zu einer Verschlimmerung und weiteren Zerstörung der Gelenke führen.

vor dem Laden überlastet und nicht die Knie, müssen wir zuerst die Verschlimmerung entfernen, die Beinmuskulatur stärken und wie schmerzende Gelenke zu behandeln. Nur dann können Sie zu aktiven Alltagsaktivitäten übergehen, die Belastung schrittweise erhöhen und auf keinen Fall Schmerzen vermeiden.

bolvnogah.ru

Gonarthrose - Arthrose des KniegelenksDr. Elkin

Osteoarthritis des Knies

Osteoarthritis, auch als Osteoarthritis des Knies bekannt ist, wird heute als eine der häufigsten Arten von dieser Krankheit. Laut Statistik leiden fast 20% der Weltbevölkerung darunter, also fast jeder fünfte Einwohner der Erde.

Am häufigsten wird Gonarthrose bei Menschen nach 40 Jahren nachgewiesen. Die Krankheit ist sowohl für Männer als auch für Frauen anfällig, aber bei Frauen ist Arthrose des Kniegelenks doppelt so häufig.

Das Kniegelenk eines der größten Gelenk im Körper ist und sich durch eine sehr hohe Mobilität aus - es bietet nicht nur die Bewegung des Beines, sondern auch hilft, das Gewicht unseres Körpers zu halten. Das Kniegelenk verbindet Femur, Tibia und Tibia und wird von verschiedenen Ligament- und Sehnengruppen unterstützt.

Forming des Kniegelenks bones „verbunden“ knorpeligen Spezialdichtungen( Menisken), die eine wichtige Rolle spielen - absorbieren statische und dynamische Belastungen und Stabilisierung des Kniegelenks, eine übermßige Bewegung zu verhindern.

Gelenkoberflächen von Knochen mit hyalinem Knorpel bedeckt sind, wird die Funktion von dem zur Verringerung der Reibung während jeder körperlichen Aktivität auftritt gerichtet. Der gesunde Knorpel ist sehr fest und glatt, wodurch die Enden der Knochen leicht und geräuschlos relativ zueinander gleiten können. Wenn

Gonarthrose Blutungsstörung tritt in kleinen Gefäßen und Knochen beginnen degenerative-dystrophischen Prozess in Gelenkknorpel das Gelenk abdeckt und Gewebe umgeben. Unter dem Einfluss von Altersfaktoren oder anderen negativen Ursachen, der Knorpel verliert seine Dichte und Elastizität, ist mit verschiedenen Defekten - Depressionen, Rissen und Mustern bedeckt.

Die erste deformierende Arthrose des Kniegelenks entwickelt sich nur auf molekularer Ebene. Erst dann treten im hyalinen Knorpel spürbare Veränderungen auf: es wird trübe, schichtet und spaltet sich. Die Folge dieses pathologischen Prozesses ist das vollständige oder teilweise Verschwinden des Knorpels und die Freilegung des darunter liegenden Knochens. Die motorische Aktivität wird schwierig, da jede Belastung des Kniegelenks zu schmerzhaften Empfindungen führt.

Mit der Weiterentwicklung der Krankheit entzündet Synovialmembran Kniegelenk, verminderte Funktionalität von Synovialflüssigkeit, eine Verdickung der Gelenkkapsel. Osteophyten( Knochenstacheln) beginnen auf den Oberflächen der Knorpelknochen zu erscheinen, die, aneinander haftend, den Bewegungsablauf weiter erschweren.

Gelenkschäden an Knochen und Knorpeln Komponenten nicht darauf beschränkt - bei Kapselband beginnt auch pathologischen Prozess. Je weiter sich die Krankheit entwickelt, desto mehr wird der Muskel um das Gelenk herum verkümmert. All dies führt zum Auftreten einer Kontraktur des Kniegelenks, bei der motorische Aktivität fast unmöglich wird. In komplexen Fällen von Arthrose, aufgrund solcher Unbeweglichkeit, besteht die Gefahr einer vollständigen Knochenfusion.

PrichinySimptomyStadiiDiagnostikaLechenieProfilaktika

Ursachen Eine der wichtigsten Ursachen der Krankheit den natürlichen Alterungsprozess des Körpers ist, so dass die Hauptgruppe der Menschen an dieser Krankheit leiden, sind ältere Menschen.

Darüber hinaus gibt es zusätzliche negative Faktoren, die die Entwicklung von Arthrosen des Kniegelenks beeinflussen. In erster Linie sind dies Erkrankungen, die die Zerstörung des Knorpels( Chondromatose, Arthritis) und jedwede Genese Trauma( Schädigung Meniskus, Bandriss, Fraktur des Oberschenkelknochens oder Schienbeins) verursacht haben, die posttraumatische Arthrose des Kniegelenkes führen.

Die Krankheit kann auch durch eine genetische Prädisposition, ein erhöhtes Körpergewicht oder eine längere Einnahme einer bestimmten Gruppe von Medikamenten verursacht werden.

Symptome Arthrose des Kniegelenks hat die folgenden Symptome: Engegefühl und Steifheit in den Gelenken, Schmerzen im Knie nach einem langen Spaziergang. Mit der Entwicklung der Krankheit werden die Schmerzen stärker, die Bewegungen des Kniegelenks werden von einem Knirschen begleitet.

Ohne rechtzeitige und angemessene Behandlung wird die Krümmung der Beine( O-förmig oder X-förmig) allmählich gebildet. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Kondylen zerstört werden( Knochenvorsprünge, die dazu dienen, die Muskeln zu befestigen) und die Gelenke beginnen, durchzuhängen.

Die Folge davon ist eine Veränderung der Schienbeinachse, die zur Lahmheit führt. Die motorische Funktion des Gelenkes ist stark eingeschränkt und es kommt zu einer Atrophie des Muskels. Mit Gonarthrose in einem fortgeschrittenen Stadium der Entwicklung wird es schwierig, sich unabhängig zu bewegen. Deformation und Kontraktur des Kniegelenks entwickelt - Unmöglichkeit seiner Biegung und Ausdehnung.

Bei den ersten Symptomen einer deformierenden Arthrose sollte der Patient sofort das Krankenhaus kontaktieren. Wenn der Arzt bei ihm eine Arthrose des Kniegelenks findet, sollte die Behandlung sofort beginnen. In den Anfangsphasen ist die Entwicklung der Krankheit immer leichter zu unterbrechen.

Stadien der Gonarthrose

Es gibt drei Entwicklungsstadien in der Entwicklung von Gonarthrose.

Kniearthrose 1 Grad

Dieses Anfangsstadium der Krankheit, in denen in der Regel primäre Symptome auftreten - Beschwerden, leichte Schmerzen, die auf ihren Füßen oder körperliche Anstrengung nach längerem Aufenthalt auftreten. In einigen Fällen ist eine kleine Schwellung im Bereich der Kniegelenke zu erkennen, die nach der Ruhephase verschwindet.

Kniearthrose 2 Grad

schmerzhafte Erscheinungen in diesem Schritt wurde lebendig und verlängert, im Gelenke während der Bewegung hörbarer „Crunch“, „Knarren“.In der Regel tritt im zweiten Krankheitsstadium ein "Anfangsschmerz" auf, der nach längerem Ruhen auftritt und nach einiger Zeit wieder verschwindet. Außerdem gibt es eine leichte Bewegungseinschränkung - Steifigkeit im Kniegelenk.

Zusätzlich beginnt das Gelenk selbst an Volumen zuzunehmen. Wenn Sie in diesem Stadium nicht sofort mit der Gonarthrose beginnen, wird die Deformität des Gelenks fortschreiten. Der Gang wird sich ändern, Sie brauchen zusätzliche Unterstützung - Krücken oder Gehstock.

Kniearthrose 3 Grad

In der dritten Stufe der Entwicklung von schmerzhafter Krankheit vorhanden ist, nicht nur die Bewegung, sondern auch einen Rest zu finden. Die Kontraktur des Kniegelenks ist ausgeprägt, der Gang ist gebrochen, X-förmige oder O-förmige Krümmung der Beine entsteht, das Gelenk bekommt eine deformierte Form.

Primäre und sekundäre Gonarthrose

Die primäre Gonarthrose von kann bei recht gesunden Menschen auftreten. Gefährdet sind in der Regel ältere Menschen( insbesondere Frauen), sowie solche, die übergewichtig sind, weil in diesem Fall die Kniegelenke stark belastet sind. Primäre Gonarthrose tritt auch mit einer genetischen Prädisposition( zu Stoffwechselstörungen oder Durchblutungsstörungen) und aufgrund von inadäquater körperlicher Anstrengung auf.

sekundären Gonarthrose Kniegelenk können durch Trauma oder Krankheit Kniegelenks auftreten( Arthritis, Chondromatose).In Anwesenheit von einem der Krankheiten, die die Zerstörung von Knorpeln beeinflussen können, ist es zwingend notwendig, mit der Behandlung zu behandeln, da dies die Entstehung und Entwicklung von Gonarthrose zu verhindern.

Am häufigsten entwickelt sich die Pathologie nach 40 Jahren, aber auch junge Menschen sind dagegen immun. Es ist nicht ungewöhnlich für beidseitige Gonarthrose, wenn beide Knie sofort betroffen sind. Bei rechtzeitiger Behandlung besteht immer die Möglichkeit, sowohl primäre als auch sekundäre und posttraumatische Arthrosen des Kniegelenks zu unterbrechen.

Diagnose

Vor der Behandlung der deformierenden Arthrose bestimmen Ärzte den Grad ihrer Entwicklung.

Diagnostische Untersuchungen, mit Ausnahme der visuellen Untersuchung und Sammlung von Anamnese, beinhalten obligatorische Radiographie oder Magnetresonanztomographie. Dies wird deutlich die Verengung der Gelenkspalt, Veränderungen im Schienbein der Achse, das Vorhandensein von Knochenwucherungen( Osteophyten) sehen.

Um andere Krankheiten auszuschließen, wird eine Differentialdiagnose durchgeführt und zusätzliche klinische Studien durchgeführt - Blutanalyse und Analyse auf Rheumafaktor.

Wie behandelt man Arthrosen des Kniegelenks?

Konservative Behandlung von

Im Frühstadium einer Erkrankung wie der Knie- Arthrose-Deformierung wird mit konservativen Methoden begonnen.

konservative Behandlung von Gonarthrose deformans beinhaltet vor allem Medikamente verschiedene Gruppen Empfangen - analgetische und anti-inflammatorische( hormonellen) Drogen, Medikamente und die Zufuhr von Knorpel- und Knochenverstärkungsgewebe zu verbessern.

Zusätzlich kann eine wichtige Rolle bei der Behandlung von verschiedenen physio Stücken - Elektrophorese, Phonophorese mit Hydrocortison, UV-Bestrahlung, Laser- und Magnetfeldtherapie.

Anwendung vollständige Palette dieser Verfahren ermöglicht es zu Stoffwechselvorgänge im Gelenkknorpel zu normalisieren und Ernährung zu verbessern, wird es helfen, Schmerzen zu reduzieren, die gemeinsame Motorik, die Entwicklung von Kontrakturen des Kniegelenks zu verhindern und ein weiteres Fortschreiten der Krankheit verlangsamen.

Ein wichtiger Teil der konservativen Therapie ist die Durchführung eines Massagekurses und einer Bewegungstherapie, die die Kniesmuskulatur stärken und die normale Blutzirkulation in der Gelenkregion wiederherstellen sollen.

Leider kann eine konservative Behandlung der Gonarthrose des Kniegelenks nur in den frühesten Stadien der Entwicklung der Krankheit wirksam sein und in einem größeren Ausmaß die Rolle der vorbeugenden Behandlung spielen.

Chirurgische Behandlung von

Bei einer vernachlässigten Gonarthrose des Kniegelenks wird die Behandlung bereits operativ durchgeführt.

Die Grundoperationen zur Beseitigung des Arthroseproblems sind Arthrodese, Korrekturosteotomie und Endoprothetik.

Eine Arthrodese ist indiziert für Patienten, die kontraindiziert sind bei der Durchführung anderer Arten von chirurgischen Eingriffen und deren Hauptzweck es ist, die Gliedmaßen wiederherzustellen und schmerzhafte Manifestationen zu reduzieren. Während der Operation werden Knochen mit speziellen Vorrichtungen( Schrauben, Platten, Transplantate) fixiert. Nach einem solchen Bindung Knochen zusammenwachsen, die Fähigkeit der Stützbeine verringert und dies trotz der Tatsache, dass Einschränkungen der Bewegungsfreiheit bleiben, um das Problem des Schmerzes löst Arthrose des Kniegelenks in verformen.

Die Osteotomie ist eine effektive Methode zur Behandlung der Gonarthrose, die nicht nur verlorene motorische Funktionen wiedererlangt, sondern auch den pathologischen Prozess im Gelenk verlangsamt. Das Wesen der Operation ist es, Knochen( oder künstliche Fraktur) zu schneiden und dann in einer funktionell korrekten Position zu fixieren. Dieser chirurgische Eingriff zielt auf eine gleichmäßigere und genauere Verteilung der Belastung des Gelenks und folglich auf die Normalisierung des intraossären Drucks ab, was zu einer Abnahme und in einigen Fällen zu einem vollständigen Verschwinden der schmerzhaften Empfindungen führen wird.

Eine unterstützende konservative Therapie, die nach der Operation durchgeführt wird, wird die Fusion der Knochen beschleunigen, die Arbeit des Muskel-Skelett-Systems wiederherstellen und schließlich das Problem der Arthrose beseitigen.

Osteotomie ist unterteilt in geschlossen und offen. In der Regel ist die geschlossene Osteotomie korrekter, die durch kleine Inzisionen durchgeführt wird - dies reduziert die traumatische Art der Operation und ermöglicht eine schnellere Erholung. Außerdem sind nach einem solchen Eingriff keine unschönen Narben mehr vorhanden.

In den frühen Stadien der Arthrose, wenn das Gelenk noch nicht vollständig zerstört ist, kann die Wirkung der durchgeführten Osteotomie für lange Zeit bestehen bleiben.

Arthroplasty kann das Problem der verlorenen oder begrenzten motorischen Funktionen des Kniegelenks vollständig lösen. Während der Operation werden neue Gelenkflächen modelliert und ein spezieller Abstandhalter zwischen ihnen platziert, der das betroffene Gelenk ersetzt. Diese Dichtung kann aus künstlichen Materialien oder aus patienteneigenem Gewebe bestehen.

Bei einer Kniearthrose, die sich in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium verformt, kann nur eine totale Endoprothetik oder Endoprothetik helfen.

Die Endoprothetik ist heute die effektivste Methode zur operativen Behandlung von Arthrosen, da während der Operation ein kompletter Ersatz des betroffenen Gelenkes durch ein künstliches Gelenk stattfindet. In einigen Fällen ist dies der einzige Weg, eine Person vor Schmerzen zu bewahren und ihm die Möglichkeit zu geben, zu gehen.

Spezielle Endoprothesen, die das betroffene Gelenk ersetzen, bestehen aus starken und fortschrittlichen Materialien, die für Jahrzehnte verwendet werden können. Darüber hinaus gibt es spezielle Konstruktion und spezielle Arten von Stents, die festgelegt, beispielsweise in dysplastischen Hüfte Hüftarthrose. Und spezielle Implantate mit kurzen Beinen können das Risiko einer zweiten Operation reduzieren.

Die Operation selbst wird mit speziellen Techniken durchgeführt, bei denen Muskeln und Gewebe nicht geschnitten, sondern "geschoben" werden. Wenn der Patient mehr schwerwiegenden Eingriff erfordert, Muskeln während der Operation, die an ihren ursprünglichen Ort mit hohen Präzision durchtrennten. Dieser Ansatz reduziert nicht nur das Operationstrauma, sondern ermöglicht Ihnen auch, sich nach einer chirurgischen Behandlung für kurze Zeit zu erholen. Schonende Maschinen verletzen die Muskeln nicht - der Muskelbandapparat arbeitet anschließend voll.

Der Zeitpunkt der Wiederherstellung hängt sowohl von der Größe der Operation als auch vom Alter des Patienten und anderen Faktoren ab. Aber in der Regel kann eine Person in einer Woche laufen und sogar Treppen steigt allein( natürlich mit Hilfe von Krücken).Nach der Endoprothese des Kniegelenks treten bei der Gonarthrose keine Schmerzen auf.

wichtiger Punkt - nach insgesamt Endoprothetik unbedingt eine vollständige Rehabilitation Kurs zu unterziehen, die auf die Wiederherstellung der Muskelfunktion richtet. Einer der weltweit für die Rehabilitation nach einer solchen chirurgischen Techniken anerkannt ist Myostimulation Muskeln, die die normalen Biomechanik des Gehens und motorischen Funktionen in vollem Umfang wiederherzustellen.

Nun ist es so, dass zusätzlich zu Osteoarthritis bei einem Patienten diagnostiziert und andere Läsionen des Kniegelenkes( zB meniskopatiya).In solchen Fällen alle Ursachen von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu entfernen, der Betrieb auf der mit anderen chirurgischen Verfahren kombiniert zugrunde liegenden Erkrankung.

Prävention der Entwicklung von Arthrose zu vermeiden, ist es wichtig, einfache Regeln zu halten, die die Krankheit nicht erlauben, die Qualität Ihres Lebens zu verschlechtern.

sehr wichtig, regelmäßige und moderate Bewegung - sie die Muskeln und Gelenke stärken, damit normale Blutzirkulation aufrecht zu erhalten und die Gelenkfunktion in einem guten Zustand zu erhalten. Und natürlich ist es notwendig, Krankheiten und Verletzungen rechtzeitig zu behandeln.

Kommentare sind geschlossen.

AliveJoint.ru

Gründe Gonarthrose des Knies: Symptome und Behandlung - Sustavy-Bezboli.ru

Von allen chronischen Erkrankungen der Knochen und Gelenke der unteren Extremitäten System verformen Arthrose oder Gonarthrose des Knies tritt oft am meisten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass diese Pathologie das Ergebnis etwaigen Veränderungen in den Gelenken auftreten, und wird durch einen konstanten Verlauf gekennzeichnet. Dieser Artikel wird tezisno Wissen des Kniegelenks Gonarthrose, seine Ursachen geben, was die Geschwindigkeit des Anstiegs der klinischen Manifestationen bestimmt, und ob Sie mit dieser Krankheit fertig werden.

Osteoarthritis des Knies - ist die häufigste Erkrankung des Kniegelenks, im Herzen, von denen in den intra-artikulären Knorpelgeweben primär degenerativen-dystrophischen pathologischen Prozess liegt, was zu Verzerrungen der Struktur und Funktion der gemeinsamen Fähigkeiten und die gesamten unteren Extremität.

Dies bedeutet, dass das erste Ziel in Gonarthrose ragt Femur und Tibia Hyalinknorpel auskleidet, so dass sie sich relativ zueinander bewegen. In diesem Fall besteht eine Verletzung der Ernährung und der trophischen Prozesse. Cartilage ist ziemlich dünn und zart Gewebe, das Gefühl anhaltenden Mangel an Nährstoffen, es wird sehr schwach. Jeglicher Stress, egal ob normal oder verstärkt, führt dazu, dass der geschwächte Knorpel weiter geschädigt wird. Als Ergebnis

- schnelle Abnutzung der Gelenkflächen und seine Rissbildung Defekte, die später durch ein dichtes Fasergewebe ersetzt wurden. Solche zellulären Elemente haben mit normalem hyalinen Knorpel nichts zu tun und können ihre Funktion nicht ersetzen. So verliert das Gelenk seine Struktur und motorische Aktivität.

Es ist wichtig sich zu erinnern! Kniegelenk Gonarthrose tritt häufig bei Menschen nach 40 Jahren auf. In diesem Fall ist der Ausbruch der Krankheit in den meisten Fällen in einem früheren Alter verborgen. Junge Menschen haben höhere Fähigkeiten zur eigenständigen Genesung, wodurch die ersten Manifestationen der Krankheit unentdeckt bleiben!

Ursachen und Mechanismen der

Zu den Faktoren, die das Auftreten und den Verlauf der Gonarthrose zu beeinflussen, kann man erkennen beitragen und produzieren. Die erste führt zu der Tatsache, dass Knorpel seine Struktur verändert und wird nicht die Menge an Nährstoffen, die normalerweise zu ihm kommen sollten. Diese Änderungen müssen nicht die gesamte Oberfläche des Hyalinknorpels erfassen und kann nur in kleinen Bereichen befinden. Im Laufe der Zeit gibt es eine durch Expansion Läsionen ungleichmäßige Lasten, die auf den Gelenken bei der Ausführung von aktiven Bewegungen auswirken. Herstellung von Faktoren - es ist allein die Last, insbesondere erhöht, was die Zerstörung von Knorpel durchzuführen.

Unter den Entwicklungs Gonarthrose Hauptursachen unterscheiden:

  • Altersbedingte Veränderungen im Osteoartikelsystem;
  • Verletzung der Blutversorgung der unteren Gliedmaßen;
  • traumatische Verletzungen des Knies( Patellafrakturen und intraartikuläre latente jede Arthritis, Meniskusschäden und kombinierten Kreuzbänder mit Knieinstabilität oder ohne);
  • Genetische Prädisposition;Verletzung Austausch
  • Hauptkomponenten in der Synthese von Kollagenfasern beteiligt sind und die Aufrechterhaltung der normalen Struktur von hyalinem Knorpelgewebe;
  • Übermäßige Belastung der Kniegelenke bei Personen mit schwerer körperlicher Arbeit und Sportlern;
  • Intraartikuläre Manipulationen und chirurgische Eingriffe an den Strukturen des Kniegelenks in der Anamnese.

Klinische Manifestationen und Symptome

Stadium Gonarthrose des Knies macht es möglich, nicht nur die Tatsache der Krankheit zu etablieren, sondern etwa mit der Stufe des pathologischen Prozesses bestimmen. Die meisten Fachleute drei Stufen der Gonarthrose sind:

  1. die erste Stufe hat Gelenkknorpel noch nicht zerstört worden ist, oder sind lückenhaft destruktiven Veränderungen. Klinisch äußert sich dies durch Schmerzen im betroffenen Gelenk bei körperlicher Anstrengung( intensives Gehen, Laufen, Sport oder Arbeit).Normales Gehen Schmerzsyndrom verursacht nicht. Nach dem Beenden von Lasten kann der Schmerz für einige Zeit bestehen bleiben, aber er geht schnell genug von alleine weiter.Äußerlich wird das Gelenk nicht verändert, motorische Aktivität wird nicht verletzt, kann von einem unbeständigen Knirschen begleitet werden.
  2. In der zweiten Phase treten Schmerzen im veränderten Gelenk nicht nur bei erhöhten Belastungen, sondern auch bei normalem Gehen auf. Es gibt ein Gefühl von raspiraniya in der poplitealen Region. In Ruhe bleibt der Schmerz lange bestehen und wird von den Kranken als ein nagender Schmerz in der Tiefe des Knies wahrgenommen. Die motorische Aktivität ist in Form von Schwierigkeiten, Biegung und Streckung, die fast immer von einem Knirschen begleitet wird, etwas eingeschränkt.Äußere Veränderungen des Knies werden durch sein Ödem und leichte Verformung dargestellt;
  3. Im dritten Stadium ist der Schmerz im Gelenk konstant, es ist schwierig mit Schmerzmitteln aufzuhören. Das Gelenk ist in Form von Knochenwucherungen entlang seiner Kanten stark deformiert. Bewegungen sind stark eingeschränkt oder gar nicht vorhanden.

Es ist wichtig sich zu erinnern! Viele Spezialisten unterscheiden das vierte Stadium der Gonarthrose. Sein Kriterium ist ein anhaltend starker Schmerz in Kombination mit völliger Immobilität( Ankylose) des Kniegelenks! Diagnose und Behandlung

helfen, die Diagnose von Gonarthrose und dem Grad der pathologischen Veränderungen können gewöhnliche Röntgen eines Kniegelenks zu bestimmen. Kriterien für die Diagnose - Verengung des Lumens des Gelenkspaltes in Verbindung mit den marginalen Knochenwucherungen um das Gelenk herum. In seltenen Fällen werden modernere Methoden wie MRT oder CT-Scans vorgeschrieben.

ein Teil der komplexen Behandlung von Gonarthrose jeden Grad sollte vorhanden sein:

  • Analgetika und Antirheumatika. An erster Stelle dieser NSAIDs: Diclofenac, haben nimid, ketolong, ketanov, nimesil, revmoksikam, Movalis;
  • Glucocorticoide: Methylprednisolon, Dexamethason, Hydrocortison;
  • Physiotherapie und Bewegungstherapie: Stoßwellentherapie, Magnetfeldtherapie, Elektrophorese, UHF, Paraffinbäder, Schlamm und Packungen;
  • Chondroprotektoren. Der Medikamente, die Gelenkknorpel Struktur wiederherzustellen verwendet mukosat, Alflutop, Artron, struktum, terafleks;
  • Intraartikuläre Arzneimittelverabreichung. Die Methode ist sehr beliebt und ermöglicht Ihnen, die medizinischen Substanzen direkt in den Fokus der Läsion zu bringen.Üblicherweise verwendete Kortikosteroide( diprospan, Kenalog) und hondroprotektory( singeal, Noltrex, Alflutop, mukosat);

chirurgische Behandlung ist die zerstörte Gelenk zu entfernen und sie durch eine künstliche metallische Prothese in der dritten und vierten Stufe der Gonarthrose gezeigt ersetzt wird. In einigen Fällen dieser Krankheit bei älteren Menschen kann durch ein Kniegelenk Arthrodese Operation durchgeführt werden, bei der alle Gelenkgewebe entfernt und die Proliferation und die gemeinsame Metallplatte geschlossen Immobilisierung zu vervollständigen. Die funktionellen Ergebnisse einer solchen Intervention sind schlecht, aber das Schmerzsyndrom ist fast vollständig angedockt.

Kniegelenk Gonarthrose ist ein komplexes Problem. Der Schlüssel zu seiner Lösung liegt in der frühen Diagnose und adäquaten Behandlung.

( 1 Stimmen, Durchschnitt: 5.00 von 5) Loading. ..

sustavy-bezboli.ru

Die wirksamsten Medikamente für die Gonarthrose

Die wirksamsten Medikamente für die GonarthroseGelenkerkrankungen

Eine wirksame Behandlung von Gonarthrose des Knies Struktur des menschlichen Kniegelenks Gelenkproblemen vertraut fast jeder andere Mensch auf der Erde. Moderne Methoden zur Behandlung der...

Weiterlesen
Rechtsseitige Gonarthrose von 1 Grad

Rechtsseitige Gonarthrose von 1 GradGelenkerkrankungen

Kniegelenk Gonarthrose: Grad, Typen, Behandlungsmethoden Was ist Gonarthrose? Gonarthrose ist eine degenerative-dystrophische Erkrankung des Kniegelenks. Der zweite Name ist Osteoarthri...

Weiterlesen
Rechtsseitige Gonarthrose

Rechtsseitige GonarthroseGelenkerkrankungen

Bilaterale Gonarthrose von 1 Grad: Ursachen und Behandlung Gelenkerkrankungen nehmen heute eine große Nische unter Pathologien des Bewegungsapparates ein. Unter ihnen ist ein wichtiger Ort von ...

Weiterlesen