Subluxation des Hüftgelenks

Wie angeborene Dislokation des Hüftgelenks

beseitigen Wenn mit einer verrenkten Hüfte diagnostiziert Neugeborenen, dies deutet darauf hin, dass andere Elemente einer gemeinsamen in seiner unterentwickelt.

Es gibt drei Formen einer solchen Dislokation, die ineinander übergehen können:

  • kongenitale Dysplasie;
  • Subluxation;
  • Dislokation.

Die kongenitale Dislokation ist dadurch gekennzeichnet, dass das Verhältnis von Kopf und Kavität im Hüftgelenk gebrochen ist. Am häufigsten tritt eine einseitige Luxation auf, bei Mädchen fast fünfmal häufiger als bei Jungen.


Ursachen und Symptome der Krankheit

Gründe für die Hüfte Anomalie zu entwickeln beginnt, kann es mehrere:

  • während der Embryonalentwicklung die primäre Entwicklung des Kindes und Muskel-Skelett-System verletzt;
  • Mangel an Vitamin B2;
  • -Toxikose und Veränderungen des normalen hormonellen Hintergrunds;
  • , wenn die Mutter Nephropathie, gestörtes Protein und Wasser-Salz-Gleichgewicht hatte;
  • erbliche Veranlagung.

Der Entwicklung der Hüftluxation gehen Gelenkdysplasie und ihre Subluxation voraus. Ursache des Problems ist, dass hinter Depression in ihrem Entwicklungsrueckstand nicht ausreichend entwickelt oder abgeflacht, und die obere Femur. Dadurch dreht sich der Hüftkopf nach vorne. All dies führt auch dazu, dass sich die Entwicklung des Nervenapparates der Muskeln, Bänder und Weichteile im Hüftgelenk verlangsamt.

Wenn ein Neugeborenes eine Hüftdysplasie hat, sollte es sofort mit der Behandlung beginnen. Andernfalls, nachdem das Kind zu laufen beginnt, kann es zu einer Luxation des Gelenkes kommen. Um diese Anomalie im Krankenhaus zu erkennen, muss das Kind von einem Orthopäden untersucht werden.

Wenn die Mutter beim Wickeln eines Babys eine eingeschränkte Beweglichkeit des Hüftgelenks feststellt, konsultieren Sie sofort einen Arzt. Aber nicht sofort in Panik geraten, denn eine komplette Beinverdünnung bei Kindern ist unmöglich, weil der Muskeltonus erhöht ist. Eines der hellen Symptome einer abnormalen Entwicklung des Hüftgelenks ist das Ungleichgewicht der Glutealfalten und -falten an den Hüften. Ein Hinweis auf diese Krankheit ist das Auftreten eines Klickens, wenn der Oberschenkelkopf über den Rand der Mulde bewegt wird. Dies geschieht, wenn die Beine gebogen und zurückgezogen werden. Es ist erwähnenswert, dass ein solches Symptom kein Zeichen für Verstöße im Gelenk sein kann. Es tritt mit Hypotension der Muskeln auf, die oft in Kindern in der ersten Phase ihres Lebens gefunden wird. Aber wenn Sie das Bein nach außen drehen, ist es leicht verkürzt, dies deutet auf eine abnormale Entwicklung des Gelenkes hin.

Wenn ein Kind alleine zu gehen beginnt, treten neue Symptome der Krankheit auf:

  • ist eine begrenzte Fähigkeit, das Bein zurückzuziehen;
  • Muskeln der vorderen inneren Oberfläche des Oberschenkels sind ständig angespannt;
  • ein großer Thimbus der Hüfte ist nach oben verschoben;
  • Wenn das Kind an einem kranken Bein steht und ein gesundes hebt, verschiebt sich die Beckenachse zum gesunden Bein hin;
  • wenn eine Seite beschädigt ist, das Baby während des Gehens wird schlaff, und wenn die Entwicklung beider Gelenke gebrochen, wird es eine Ente zu Fuß haben.
  • Obwohl die absolute Länge des Beins konstant bleibt, nimmt seine relative Länge ab;
  • übermäßige kreisförmige Bewegungen, die vom Oberschenkel ausgeführt werden;
  • Wenn Sie das Kind auf den Rücken legen und auf die Ferse Ihres kranken Beins drücken, wird es sich nach oben bewegen.

Eines der Anzeichen dafür, dass Dysplasie entwickeln, wird die Gelenkhöhle Skew, verlangsamt somit die Verknöcherung Kern nach unten. Auf der von der Krankheit betroffenen Seite ist der Femurkopf abgeflacht, und der Oberschenkel ist in seinem oberen Teil nach außen und nach oben verschoben.


Grad der Dislokation und Krankheitsdiagnose

Je nachdem, wie ausgeprägt Luxation und Subluxation der Hüfte bei Säuglingen unterscheidet 5 Grad der Erkrankung:

  • seitliche Position des Kopfes und schrägt hohl;
  • Verschiebung des Kopfes bis zum Rand der Kavität - dies ist eine Subluxation;
  • der Kopf ist über den Hohlraum verschoben;
  • der Flügel des Iliums ist vollständig vom Schatten des Kopfes bedeckt;Der
  • Kopf befindet sich am oberen Rand des Iliums.

Grad der Gelenkdislokation des Neugeborenen

Obwohl die Röntgenuntersuchung erst im Alter von 4 Monaten durchgeführt werden kann, ist es bei Symptomen einer abnormalen Entwicklung des Hüftgelenks bei Kindern notwendig, dies so schnell wie möglich zu tun. Das Röntgen wird in Rückenlage gehalten, wobei die Beine begradigt werden. Die Besonderheit der Studie der Hüfte des Kindes ist, dass auf dem Bild das knorpelige Gewebe, das die Gelenkknochen bedeckt, nicht angezeigt wird, und es keine Kernoknoten des Oberschenkels gibt.

Da es nicht möglich ist, eine Röntgenuntersuchung in einem frühen Alter durchzuführen, ist es nicht möglich, eine Abnormalität des Hüftgelenks so früh wie möglich zu erkennen und mit der Behandlung zu beginnen, das Kind wird zur Ultraschalluntersuchung überwiesen. Eine solche Untersuchung verletzt das Baby nicht, wenn es mindestens 2 Wochen alt ist.


Methoden der konservativen Behandlung von

Eine solche Behandlung sollte begonnen werden, sobald das Kind im Krankenhaus diagnostiziert wird. Weisen Sie die Leistung von speziellen Übungen zu: Es ist nicht notwendig, die Beine im Hüftgelenk zu biegen, zu drehen oder zurückzuziehen. Es ist notwendig, bis zu 10 solcher Ladungen pro Tag und jedes Mal bis zu 20 Bewegungen durchzuführen.

Eltern sollten lernen, ein Kind richtig zu wickeln, benutzen Sie ein breites Wickelkissen, wo die Beine mit einer Windel angehoben werden. Für die Behandlung verwenden Sie die Reifen CITO oder Husten, sowie das Kissen von Freik. Diese Vorrichtungen ermöglichen eine Zentrierung des Oberschenkelkopfes und des Hohlraums. Erst nach 4 Monaten kann das Kind Röntgenaufnahmen machen, entsprechend ihren Ergebnissen können Korrekturen an der Behandlungstaktik vorgenommen werden. Die Therapie dauert, bis das Kind ein Jahr alt ist, und der Orthopäde sollte regelmäßig bis zu 5 Jahren beobachten.

CITO Reifen für Neugeborene wird die Folgen von Verletzungen beheben

Der Einsatz spezieller Reifen mit einer Subluxation des Hüftgelenks bei Kindern ermöglicht es, die für die Hüfte verantwortlichen Muskeln allmählich zur Seite zu dehnen. Aber verlassen Sie sich nicht nur auf die Orthese - Sie müssen eine Massage machen, Physiotherapie anwenden. Der Reifen kann nicht verwendet werden, wenn eine dislozierte Luxation während der Arthrographie mit Kontrast festgestellt wird.

Grundprinzipien der Behandlung:

  • bis zu einem Alter von 3 Monaten, sollte ein breites Windeln verwendet werden;
  • -Closed-Circuit-Steuerung mit der Verwendung eines Busses ist bis zu 10 Monate durchgeführt;
  • Wenn die konservative Behandlung keine Ergebnisse bringt, ist eine Operation notwendig.

Früher führten einige Spezialisten eine Luxationskorrektur durch, während Gipsverbände verwendet wurden. Jetzt wird diese Behandlungsmethode nicht angewendet, da dies oft zu Nekrose des Kopfes, der Entwicklung von Arthrose und dem Auftreten von wiederholten Dislokationen führt.


Chirurgischer Eingriff

Wenn die konservative Behandlung keine positiven Ergebnisse erbracht hat, kann der Arzt die Operation verschreiben. Indikation für einen chirurgischen Eingriff ist eine große Inkonsistenz der Gelenkkomponenten. Die Operation wird durchgeführt, und wenn Weichteile das Acetabulum blockiert haben. Kontraindikation für diese Behandlungsmethode ist ein schwerer obschemischer Zustand.

Operative Methoden zur Behandlung von:

  • konservativen Methoden mit geringer Intervention;
  • offene Gelenkrepositionierung;
  • leitet offene Repositionierung und Vertiefung der Kavität;
  • palliative Operationen;
  • extraartikuläre rekonstruktive Eingriffe.

Während der Operation müssen die folgenden Prinzipien beachtet werden: Eingriffe in Weichteile und Knorpel sind minimal, Wiederherstellung des Verhältnisses der Oberflächen im Gelenk, Zunahme der Kontaktfläche. Bei der Wahl der Operationsmethode wird das Alter des Kindes unbedingt berücksichtigt. Bis zu 2 Jahren werden nur einfache offene Reposition und minimale Arthrotomie durchgeführt. Wenn das Baby noch nicht 7 ist, kann zusätzlich Korrekturosteotomie des Oberschenkels und Wiederherstellung seiner Höhle anwenden.

Mit einer einfachen Korrektur werden der Gelenkbeutel und der Knorpel der Kavität exzidiert, der eingewickelt wird. Wenn eine Vertiefung des Acetabulums durchgeführt wird, wird das Gelenk geöffnet, wonach die veränderten Gewebe ausgeschnitten und der Knorpel vertieft wird. Im Verlauf von rekonstruktiven Operationen wird ein Hohlraum auf Kosten der Gelenkkapsel gebildet. Palliative Behandlungsmethoden sind mit Osteotomie verbunden.

Nachdem das Kind 8 Jahre der Operation erreicht hat, ist es schwierig, die Operationen durchzuführen, deshalb wird hauptsächlich eine palliative Intervention verwendet, bei der die Korrektur der Arbeitsfähigkeit durchgeführt wird. Damit die Beckenasymmetrie abnimmt, muss das Zentrum des Hüftkopfes durchgeführt werden. Andernfalls wird die Krankheit ständig zurückkehren.

Während der Rehabilitation nach der Operation ist es notwendig, den Schmerz zu stoppen und die Wundheilung zu verbessern. Es ist notwendig, das Auftreten von Durchblutungsstörungen im Gelenk zu verhindern, Kontrakturen zu entfernen, die Gelenkfunktion wiederherzustellen. Es werden Aktivitäten durchgeführt, die das Spleißen von Knochenfragmenten fördern, und das Kind ist auf das Gehen vorbereitet.

Um diese Aufgaben zu erfüllen, verwenden wir physikalische Therapie, Massage, Paraffin-Therapie, Elektrostimulation der Gesäßmuskulatur, Elektrophorese unter Verwendung von Angioprotektoren. Zur medikamentösen Behandlung werden Vitamine, Chondro- und Osteoprotektoren verwendet. Nach einem operativen Eingriff kann eine volle Gelenkbelastung erst nach einem Jahr erfolgen.

Wenn die Diagnose korrekt durchgeführt wurde und die Behandlung rechtzeitig begonnen wird, ist es möglich, die Dislokation des Hüftgelenks zu beseitigen. In diesem Fall wird die Anatomie des Gelenkes vollständig wiederhergestellt und die Wahrscheinlichkeit einer dysplastischen Arthrose beseitigt.

MoiSustav.ru

Ursachen und Anzeichen von Hüftdysplasie bei Neugeborenen

Vielleicht warten alle Mütter und Väter gespannt auf die Geburt ihres Babys. Mit der Geburt des Kindes scheint mehr Ärger, aber diese Bemühungen sind sehr angenehm. Eltern versuchen, dem Kind eine Liebkosung und Aufmerksamkeit zu geben, aber vergessen Sie nicht seine Gesundheit.

Hüftdysplasie bei Neugeborenen ist eine ziemlich häufige Erkrankung, die auf eine angeborene Hüftluxation hindeutet. Es wird durch abnormale Entwicklung oder Unterentwicklung von Gelenken verursacht. Die Krankheit ist ziemlich gefährlich, da sie die Entwicklung des Muskel-Skelett-Systems des Kindes erheblich verlangsamen kann.

Wenn Sie Dysplasie bei Neugeborenen beginnen und nicht behandeln oder sie sogar frühzeitig erkennen, können die Folgen sehr bedauerlich sein. Es kann eine Verkürzung der Gliedmaßen, eine Verletzung des Gehens und dauerhafte starke Gelenkschmerzen geben. Deshalb ist es wichtig, die Krankheit bei Säuglingen so schnell wie möglich zu diagnostizieren.


Symptome der Dysplasie von Beckengelenken

Besonders ausgeprägte Kontrakturen von Luxationsdoktoren werden schon im Krankenhaus auffallen. Einschränkung der normalen Beweglichkeit im Hüftgelenk ist ein Zeichen von Dysplasie. In einigen Fällen ist die Hypoplasie des Hüftgelenks jedoch weniger ausgeprägt, wodurch das Problem nur 2-3 Wochen nach der Geburt des Kindes identifiziert werden kann.

Symptom der abnormalen Entwicklung der Hüftgelenke ist die Asymmetrie der Falten an den Zehen des Babys

Junge Mütter können unabhängig voneinander Anzeichen von Dysplasie beim Turnen mit dem Baby erkennen. Die folgenden Zeichen werden helfen, das Vorhandensein von Gelenkunterentwicklung zu identifizieren:

  • bei Gymnastik wird eine begrenzte Hüftextraktion festgestellt( normalerweise erreicht der Hahnwinkel 170 Grad);
  • Beine im langgestreckten Zustand haben unterschiedliche Längen;
  • Asymmetrie der Leisten- oder Gesäßfalten;
  • -Eigenschaft klickt in die Hüftgelenke, wenn die Beine auseinander gespreizt werden;
  • zu einem späteren Zeitpunkt - später auf den Beinen aufstehen oder beim Gehen brechen.

Wenn Sie eines der Symptome einer Dysplasie feststellen, müssen Sie Ihr Kind so schnell wie möglich einem orthopädischen Arzt zeigen. Bei einer Überprüfung wird er den Verdacht der Eltern bestätigen oder widerlegen und gegebenenfalls sofort die notwendige Behandlung verschreiben.


Ursachen, Formen und Behandlung der Krankheit

Ärzte sind sich einig, dass die Hauptursache für Dysplasie in der genetischen Veranlagung liegt. Wenn jemand in einer Familie Probleme mit dem Bewegungsapparat hat, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind an einer solchen Krankheit leidet. Die Ursache können auch infektiöse und endokrine Erkrankungen sein, die die Frau während der Schwangerschaft erlitten hat. In diesem Fall ist die Reifung des Bewegungsapparates beeinträchtigt.

Hüftdysplasie beim Baby kann sich aufgrund einer unzureichenden fetalen Positionierung des Fötus entwickeln. Dies ist eine Becken-, Gesäß- oder Querdarstellung. Diese Erkrankung der Hüftgelenke kann eine Folge schwerer Toxikose sein. Drohungen einer Fehlgeburt während der Schwangerschaft können auch die Entwicklung dieser Krankheit bei Säuglingen verursachen.

Es gibt verschiedene Formen der Krankheit:

  • rotierend;
  • Acetabular;
  • falsche Entwicklung der Hüfte des proximalen Teils.

Eine Rotationsdysplasie der Hüftgelenke ist seltener als bei anderen Formen. Diese Veränderung der Konfiguration der Beckenknochen führt zu einer Verletzung der Wechselwirkung von Hüft- und Kniegelenken. Bei einem Kind besteht eine Rotationsdysplasie in Form von Klumpfuß.

Die Hüftgelenkpfannenform der Erkrankung ist durch eine Acetabulumdysfunktion gekennzeichnet. Es gibt drei Arten solcher Verstöße. Die erste ist die Hüfte vor der Hüfte, die zweite die Subluxation und die dritte die Luxation. Im ersten Fall gibt es eine leichte Abweichung in der Entwicklung der Hüft-Apparatur, das Acetabulum ist schräg. Bei Subluxation des Femurs kommt es zu einer partiellen Verlagerung des Cervix und Femurkopfes. Wenn eine Dislokation diagnostiziert wird, wird der Hüftkopf vollständig nach oben verschoben. Wenn der proximale Teil falsch entwickelt wird, kann der Hals-Diaphyse-Winkel eine normale, vergrößerte oder reduzierte Form haben.

Für die Korrektur der Beine werden spezielle Steigbügel verwendet

Behandlung hängt weitgehend von der Form der Krankheit ab. Wenn die Krankheit rechtzeitig erkannt wird, kann sie innerhalb eines Monats geheilt werden. Die Behandlung besteht in der Regel aus breiter swaddling Neugeborenen oder imposanten Reifen, aber nur, wenn die Krankheit unmittelbar nach der Geburt festgestellt wurde. Der Orthopäde kann auch empfehlen, die Steigbügel zu tragen.
Hüftdysplasie erfordert einen integrierten Behandlungsansatz. Jeden Tag wird es notwendig sein, eine Kinderklinik zu besuchen, wo das Kind wird die Massage tun und mit ihm der physikalischen Therapie behandeln. Physiotherapie ist ebenfalls angezeigt.

Orthopäde kann Muttergymnastikübungen zeigen, die mit dem Baby zuhause leicht durchzuführen sind. Ein solches Aufladen wird die Genesung des Babys beschleunigen.

MoiSustav.ru

Hüftsubluxation bei Kindern

Laut Statistik Dysplasie wird in 3-5% der Babys jedes Jahr gefunden und hat einen unterschiedlichen Grad der Entwicklung. Mehr als oft nicht über eine Subluxation der Hüfte bei Kindern sprechen müssen, die vier Typen sein - Becken( die häufigste), Ischias, Obturator oder Scham( die seltensten).Aber das symptomatische Bild ist in allen Fällen ähnlich und die Behandlung sollte so früh wie möglich erfolgen.

Ursachen und Verlauf der kongenitalen Subluxation von

Das Wachstum einer abnormalen anatomischen Struktur resultiert aus dem Auftreten von Defekten in gesundem Gewebe. Laut Statistik haben Frauen mit niedrigem Körperbau, die das erste Mal geboren haben, häufiger ein Baby mit einer Subluxation der Hüfte. Dies ist auf Platzmangel in der Gebärmutter zurückzuführen, und als Ergebnis übermäßiges Drücken der Beine des Babys in den Magen.

Die Subluxation des Hüftgelenks muss dringend korrigiert werden, da die Degeneration von gesundem Gewebe aufgrund von Essstörungen auftreten kann.

Leider etwa 23% der Kinder mit angeborenen Dysplasie hat keine angemessene Behandlung bei der Geburt aus verschiedenen Gründen erhalten haben, aber die Hauptsache ist der Mangel an modernen diagnostischen Einrichtungen in medizinischen Einrichtungen einzelner Staaten. Ohne Behandlung führt die Pathologie die Tatsache, dass eine Subluxation der Hüfte bei Erwachsenen eine der Hauptursachen von sekundären Erkrankungen immer -. Arthritis, Arthrose, Osteoporose usw. Dadurch wird die Bedeutung einer rechtzeitigen Diagnose und Behandlung von Dysplasie zeigt.

Was sind die Symptome einer Subluxation der Hüfte bei einem Baby?

Bei dieser Krankheit ist das Baby nicht in Schmerzen, und es gibt keine klar äußeren Belastungen definiert, aber typische Anzeichen für eine Subluxation des Hüftgelenks sind:

  • an den Oberschenkeln und Gesäß Falten Asymmetrie beobachtet;
  • limitiert passives Homing des betroffenen Oberschenkels;
  • Dysplasie manifestiert sich in der Zukunft als "sanft schwankender" Gang und Krümmung der Wirbelsäule in der Lendenwirbelsäule.

Dieses Symptom als Verkürzung der betroffenen Extremität, ist typisch für die Versetzung, aber im Fall von Subluxation ihn in einer gesunden Person in Abwesenheit der Behandlung beobachtet.

Anzeichen einer schweren Formen der Erkrankung sind die Finger nach außen oder innen der betroffenen Extremität verdreht.

Gesamt therapeutische Basis

Bevor behandelnden Arzt diagnostiziert Zuweisen und bestimmt den Grad der Erkrankung - predvyvih, Subluxation oder Dislokation, und wählt dann die grundlegenden und zusätzlichen therapeutischen Mitteln. Dies ist vor allem orthopädische Hilfsmittel, sowie spezielle Übungen und Massage Oberschenkel und Gesäßmuskulatur. Wenn eine Subluxation der Hüfte früh diagnostiziert, verschreiben Ärzte eine große diapering und Steigbügel Pavlik. Sie werden Babys von 1 bis 9 Monaten verschrieben und sind das sparsamste und wirksamste Mittel,fördern die Aufzucht von Beinen in den Knie- und Hüftgelenken mit einem Beugewinkel von bis zu 90 Grad.

Bei späterer Diagnose wird ein spezieller Reifen angelegt, der 1,5 bis 3 Monate getragen wird. In diesem Fall ist der Reifen Anpassung erforderlich auf einer wöchentlichen Basis, wie Kinder Knochen schnell entwickeln und wachsen.

Eines ist klar, frühe Zugang zu einem Arzt - ist der Schlüssel für eine erfolgreiche und schnelle Genesung, da die verlorene Zeit dazu führen kann, dass normale Hüftgelenksoperation wiederherstellen würde unmöglich sein. Weitere Details zum Problem der Hüftdysplasie bei Kleinkindern finden Sie im Video.

ProSpinu.com

Hüftdysplasie - „Zentrum der Manuellen Medizin Hasan Karimov»

Angeborene Hüftluxation( syn Hüftdysplasie.) - eine angeborene Minderwertigkeit des Gelenkes durch unsachgemäße Entwicklung verursacht, die führen können( und hat dazu geführt) zu Subluxation oder Dislokation des KopfesFemur - "angeborene Luxation der Hüfte".Der moderne Name dieser Pathologie ist Dysplasie des Hüftgelenks.

Statistiken

Hüftdysplasie ist in allen Ländern üblich( 2 - 3%), aber es gibt rassische und ethnische Merkmale ihrer Verteilung. Zum Beispiel kann die Inzidenz von angeborener Unterentwicklung der Hüftgelenke bei Neugeborenen in den nordischen Ländern bis zu 4%], Deutschland - 2%, in den USA ist es höher bei den Weißen als Schwarze und 1 - 2%, Hüftluxation unter dem amerikanischen Indianern in 25 auftritt-50 von 1000, während angeborenen Hüftluxation tritt kaum in den südamerikanischen Indianern, die südchinesische und Schwarzen.

Die Verbindung von Morbidität mit ökologischer Unruhe wird notiert. Die Inzidenz in Russland beträgt ca. 2 - 3% und in ökologisch sensiblen Regionen bis zu 12%. . Statistiken Dysplasie ist umstritten. Zum Beispiel in der Ukraine( 2004), angeborener Dysplasie, Subluxation und Luxation der Hüfte auftritt 50-200 Fälle pro 1000( 5 bis 20%) Neugeborenen, also signifikant( 5-10 mal) höher als im gleichen Gebiet in der Sowjetzeit.

Es gab eine direkte Korrelation von einer erhöhten Morbidität und Tradition der engen swaddling Baby richtete Beine. Die Völker in den Tropen leben, nicht Neugeborenen gewickelt, nicht ihre Bewegungsfreiheit zu beschränken, tragen sie auf der Rückseite( die Füße des Kindes in einem Zustand der Flexion und Entführung sind) unter Einfall. Zum Beispiel in Japan, im Rahmen der nationalen Projektes nationalen Tradition des engen swaddling Babys begradigte Beine wurde 1975 geändert. Ergebnis: Die Abnahme der angeborenen Hüftluxation mit 1,1 bis 3,5 bis 0,2%

meisten Fällen ist diese Pathologie bei Frauen auftritt( 80% der diagnostizierten Fälle), Familiengeschichte der Krankheit ist etwa ein Drittel. Hüftdysplasie ist 10-mal häufiger bei jenen Kindern, deren Eltern hatten Anzeichen einer angeborenen Hüftluxation. Angeborene Hüftluxation ist 10-mal häufiger bei geboren breech Föten, in der Regel während der ersten Lieferung. Dysplasie häufig an der medizinischen Korrektur der Schwangerschaft festgestellt werden, komplizierte Schwangerschaft durch toxicosis. Am häufigsten wird die linke Hüfte( 60%) betroffen ist, zumindest das Recht( 20%) oder beides( 20%)

Bis zur ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts nur schwere Form der Dysplasie betrachtet, angeborene Hüftluxation( 3-4 Fälle pro 1000 Geburten).In diesen Jahren wurden "leichte Formen" der Dysplasie nicht entdeckt und behandelt. Von den 70ern bis zu den 90ern.der Begriff „Hüftdysplasie“ verwendet, was bedeutet dabei nicht nur ausgerenkt, sondern predvyvih und Subluxation des Hüftgelenks. Die Zahlen der Morbidität haben sich verzehnfacht.

Anatomische Hüftdysplasie, vor allem, wenn

Hüftdysplasie auf viele verschiedene Arten erfolgen kann. Es gibt drei Hauptformen der Dysplasie:

  • Acetabulum Dysplasie - Acetabulum Dysplasie;
  • Dysplasie des proximalen Femurs;
  • Rotationsdysplasie.

Bei Dysplasie ändern sich Form, Wechselbeziehung und Dimensionen der Hüftgelenksstrukturen signifikant. Die Entwicklung des Hüftgelenks erfolgt in enger Interaktion zwischen Femurkopf und Acetabulum. Die Verteilung der Belastung auf die Knochenstruktur bestimmt die Beschleunigung oder Verzögerung des Knochenwachstums, bestimmt im Endeffekt die Form und den Kopf des Femurs und des Acetabulums sowie die Geometrie des Gelenks als Ganzes.

Hüftgelenk auch im normalen Neugeborenen unreife biomechanischen Struktur ist es Gelenkpfanne abgeflachte, ist es vertikal positioniert ist, wie im Vergleich zu „adult joint“ übermäßig elastisch Band. Der Femurkopf wird aufgrund der Spannung der Gelenkkapsel, eines eigenen Ligaments( Rundband des Hüftgelenks) in der Gelenkhöhle gehalten. Die Verschiebung des Femurs wird durch die Knorpelplatte des Acetabulums verhindert, die "Limbus"( Acetabulum - Labrum - Lippe, Rand) genannt wird.

Wenn die Entwicklung des Gelenks( mit Dysplasie) gestört ist, sehen wir( siehe Abbildung) eine flachere und schräge Gelenkhöhle;übermäßig elastische Bänder und Gelenkkapsel sind nicht in der Lage, den Femurkopf in der Gelenkhöhle zu halten, er verschiebt sich nach oben und seitlich( nach außen).In diesem Fall wird der Limbus gedreht( nach oben verschoben) und deformiert, er verliert seine Fähigkeit, die Verschiebung des Femurkopfes zu erhalten. Bei bestimmten Bewegungen kann sich der Femurkopf über das Acetabulum hinaus erstrecken. Dieser Zustand des Gelenks wird "Subluxation" genannt.

Bei einer schweren Form der Hüftdysplasie erstreckt sich der Femurkopf vollständig über das Acetabulum hinaus, eine sogenannte "Hüftluxation".Der Hüftkopf befindet sich oberhalb der Gelenkhöhle, der Limbus ist in das Gelenk eingeschraubt und liegt unterhalb des Oberschenkelkopfes, die Gelenkhöhle ist mit Fett und Bindegewebe gefüllt. Dies verkompliziert die Richtung der Dislokation stark.

Hüftdysplasie kann nicht nur als eine Verletzung der Hüftpfanne( Acetabulum-Dysplasie) auftreten, aber auch in Form von abnormaler Entwicklung des proximalen Femur. Die Form des proximalen Femurs oft neck-Achswinkel beschrieben( SHDU), die von der Mittellinie der Diaphyse und einer Linie, die durch den Mittelpunkt des Kopfes und des Halses des Femurs gebildet wird. Diese Messungen werden auf der frontalen Röntgenaufnahme durchgeführt. Je nach Größe dieses Winkels, je nachdem, wie es entspricht der Altersnorm, zu unterscheiden zwischen der normalen Form des proximalen Femur, Hüftdysplasie mit einer Erhöhung dieses Winkels - Coxa Valga, Dysplasie mit einer Abnahme in diesem Winkel - Coxa vara. Die Beziehung zwischen dem Acetabulum und dem Hüftkopf ist sehr wichtig. Zur Beurteilung der Geometrie des Hüftgelenks werden viele Methoden verwendet, von denen eine in der Figur gezeigt ist. Ein wichtiger Indikator ist die Zentralisierung des Femurkopfes und des Acetabulums. Wenn Sie eine Linie, die durch den Rand des Acetabulums( AB) und einer Linie durch die Mitte des Kopfes und des Halses des Femurs( CF) zeichnen, sollte die CF Linie durch den Mittelpunkt( Punkt O) Linie AB übergeben.

Und der Winkel, den diese Linien bilden, sollte sich der Geraden annähern. Dies ist eine große biomechanische Bedeutung: eine gleichmäßige Belastung des Kopfes und des Acetabulums und die normale Entwicklung dieser Strukturen. Der Zentrierungswinkel ist eng mit der Form des cervicodiaphysären Abschnitts verbunden. Der untere Teil der Abbildung zeigt einige Formen der Hüftdysplasie, die mit einer Verletzung des Hals-Diaphysen-Winkels und des Winkels der Pfannenkippung einhergehen. Abbildung A ist die Norm. Die Hüftpfanne und die Mittellinie des Kopfes und des Halses bilden einen rechten Winkel, die SHDU und der Winkel des Acetabulums werden nicht verändert. Abbildung B - Varusdeformität des proximalen Femurs mit Dysregulation. Abbildung B zeigt die Form der Dysplasie mit einem Anstieg der CRS bei einem normalen Neigungswinkel des Acetabulums. Abbildung D - Dysplasie, bei dem der kombinierte und redundante SHDU Winkel acetabular

Rotary Dysplasie - Verletzung der Knochenentwicklung in Verletzung ihrer Geometrie in der horizontalen Ebene.

Normalerweise sind die Gelenke der unteren Extremitäten bei einer Person unkoordiniert. Die Bewegungsachse jedes Gelenks stimmt nicht mit der Achse des oberen und unteren Gelenks überein. Die Achse des Hüftgelenks( Gelenkachse in der Horizontalebene) steht in einem Winkel zur Knieachse. Dies liegt an der Form des Femurs, der so verdreht ist, dass der Femurkopf nach vorne gedreht ist. Wie in der Figur( von oben) des Kniegelenks Achse durch die Femurkondylen bildet einen bestimmten Winkel mit der Hüftgelenks Achse, eine gezogene Linie durch die Mitte des Halses und der Hüftkopf gezogen gezeigt. Dieser Winkel wird "Ecke des Vorgängers" genannt. Winkel antetorsii Femur bei der Geburt beträgt 15-57 °( Mittelwert - 32 °), 20-50 °( 34 °) in 1-3-Jährigen, 12-38 °( 25 °) in 4-6-JährigenKinder und 25-37 °( 12 °) bei Erwachsenen. Das Phänomen der Abnahme des Anthelienwinkels mit dem Alter erklärt sich aus dem Beginn des Gehens und der Vertikalisierung des Körpers. In den meisten Fällen ist diese Hüfte Antitussia die verfassungsmäßige Norm.Übermäßige antetorsiya durch Verletzung Zentrieren des Hüftkopfes gegen das Acetabulum begleitet, und ist besonders Kind Gang - Spaziergang mit Innenrotation der Beine, eine Art Klumpfuß Gang.

Diagnose und Diagnose

Solche Faktoren wie „die Anwesenheit von Dysplasie Eltern“, „Verschluss“, „große Frucht“, „Füße Deformierung“, „Blutvergiftung der Schwangerschaft“, vor allem Mädchen, sollte Sorge im Hinblick auf eine mögliche angeborene Erkrankungen der Gelenke verursachen. Das Risiko einer angeborenen Pathologie des Hüftgelenks erhöht sich in diesen Fällen um das Zehnfache. Daher werden solche Kinder, selbst wenn keine orthopädischen Symptome vorhanden sind, der Risikogruppe für angeborene Hüftluxation zugeordnet.

Die meisten Orthopäden und verwandte Berufe unter Dysplasie in einem weiten Sinne verstanden die angeborene Minderwertigkeit des Gelenks, was zu seiner Unterentwicklung zurückzuführen ist und zu Subluxation oder Dislokation des Oberschenkelkopfes führen kann. Bei Dislokation des Femurs verliert der Kopf vollständig den Kontakt mit dem Acetabulum, mit Subluxation - nur teilweise. Dysplasien im engeren Sinne oder predvyvih, gekennzeichnet durch eine Störung der Entwicklung des Hüftgelenks ohne Verschiebung der Eingreifelemente.viele Orthopäden und Chirurgen verwenden jedoch den Begriff „Dysplasie“ in dem Sammelbegriff auf alle Anomalien umfassen - von der Röntgen kaum durch die Unterentwicklung des Gelenks des Daches ohne Verschiebung des Hüftkopfes der wahren Versetzung aufgenommen.

Somit sollte die Klassifizierung der Grad der Hüftgelenks Pathologie in diesen Fällen auf klinischen und röntgenologischen Indikatoren basieren:

Klassifizierung von Hüftdysplasie. A: Norm. B: Voranstrengung. C: Subluxation. D:

Predvyvih angeborene Dislokation des Hüftgelenks - und klinisch röntgenographisch definierte Entwicklungsstörung ohne Hüftgelenk Verschiebung( B).Dieser Zustand wird am häufigsten bei Neugeborenen beobachtet. Es zeigt sich auch auf der sogenannten gesunden Seite bei Jugendlichen und Erwachsenen mit einseitigen Luxationen.

Subluxation des Oberschenkelkopfes - aufgrund seiner Offset und Anteversio valgus innerhalb der Gelenkpfanne: a) primäre, b) Residual( nach der Reduktion des Femurkopfes)( C).

angeborene Dislokation des Hüftgelenks( D): a) ein lateraler oder anterolateralen b) nadatsetabulyarny c) iliac hoch.

Es ist ratsam, zwischen einer „Verletzung der gemeinsamen Entwicklung“( dies ist eigentlich Dysplasien) und eine Verlangsamung der Entwicklung zu unterscheiden( unreife Gelenke - eine Borderline-Risikogruppe).Hüftdysplasie zeigt die Familiengeschichte, Schwangerschaft Pathologie, klinische Anzeichen von Hüftinstabilität( dh Zeichen predvyviha), oder vor allem Zeichen der Verschiebung des Hüftkopfes in Bezug auf die Hüftpfanne( dh Zeichen von Subluxation oder Dislokation des Gelenks).Klinisch festgestellte Diagnose sollte durch Ultraschalldaten und im Alter von mehr als 3 Monaten durch Röntgenuntersuchung bestätigt werden.

Die Diagnose "Hüftdysplasie" basiert primär auf klinischen Symptomen, Ultraschallergebnissen und Röntgendiagnostik. Ultraschall- und Röntgenuntersuchung, informative und äußerst wichtige diagnostische Methoden, sind jedoch sekundär zu klinischen Methoden. Die Diagnose "Hüftdysplasie" beinhaltet immer die Wahrscheinlichkeit, eine Hüftluxation zu entwickeln und eine dringende Behandlung zu benötigen.

rechtzeitig vermuteten oder diagnostizierten Orthopäde sollte, wenn von Neugeborenen in einem Entbindungsheim angesehen. Ferner werden kranke Kinder und gefährdete Kinder vom Orthopäden am Wohnort beobachtet. Alle kranken Kinder und das Neugeborene aus der Risikogruppe erhalten eine orthopädische Behandlung, die bis zur Klärung der endgültigen Diagnose fortgesetzt wird.

All diese Kinder haben einen Orthopäden gesehen und sollen mit der Verwendung von Ultraschall und 3 Monaten alt mit der Verwendung von Röntgenverfahren bewertet werden. Die Diagnose ist formuliert endgültig Orthopäden Wohnsitz auf der Grundlage des Prüfergebnisse der instrumentellen Methoden und auf der Grundlage der dynamischen Beobachtung des Kindes.

Klinische Symptome

Studie Kind hat die Eigenschaften auf das Alter des Kindes abhängig und den Grad der Verletzung der Hüfte Funktionszustand. Das Kind wird in einer ruhigen und ruhigen Umgebung, in einem warmen Raum, nach der Fütterung, im Zustand der maximalen Entspannung der Muskeln untersucht. Wir können vier Gruppen von klinischen Tests unterscheiden, die Hüftdysplasie bei Säuglingen zeigen können: 1. Die Asymmetrie der Hautfalten 3. Symptom Abrutschen Marx Ortolani 4. Begrenzung Entführung Hüfte

Zunächst einmal, achten Sie auf die Symmetrie der Oberschenkelhautfalten, mitdass im Falle der bilateralen Pathologie dieses Zeichen möglicherweise nicht sichtbar ist. Asymmetrie der Hautfalten ist informativer bei Kindern älter als 2-3 Monate alt. Hautfalten mit angeborener Femurdislokation befinden sich auf unterschiedlichen Ebenen, unterscheiden sich in Tiefe und Form. Diagnostische Werte sind: Gesäß-, Kniekehlen- und Leistenfalten. Auf der Seite der Subluxation oder Dislokation sind sie tiefer und größer. Dieses Symptom wird bei der Hälfte der kranken Kinder beobachtet und "an sich" hat keinen diagnostischen Wert.

oft beobachtete Asymmetrie der Hautfalten auf dem Oberschenkel, vor allem bei Säuglingen, hat keinen diagnostischen Wert, wird es in ganz gesunden Babys gefunden.

zuverlässige diagnostische Kriterien sind das Phänomen der Verkürzung des Hüftgelenkes aufgrund posterioren Verschiebung des Femurkopfes relativ zum Acetabulum. Er weist auf die schwerste Form der Hüftdysplasie hin - auf eine angeborene Hüftluxation. Der Test gilt als positiv, wenn das Knie auf dem Rücken des Kindes mit gebeugten Knien in den Knie- und Hüftgelenken niedriger liegt.

Der Goldstandard für die Früherkennung von Hüftdysplasie ist das Symptom von Marx-Ortholani( siehe Abbildung).Symptom Abrutschen 1934 sowjetische Orthopäde VO Marx beschrieben und unabhängig von einem italienischen Arzt Marino Ortolani 1936 als ein Symptom der „Klick“.Basil Oskarovich Marx beschreibt das Symptom Abrutschen seine vorgeschlagen:

«Das Kind auf dem Rücken gelegt, mit dem Gesicht zum Arzt gedreht. Letzter Patient beugt beiden Beine in dem Hüft- und Kniegelenken und Hüfte fängt Hände, so dass die Daumen auf der Innenseite befinden, während die andere - auf der Außenseite der Oberschenkel. Der Arzt beugt sich langsam den Zwangsbewegungen vor und zieht die Hüften gleichmäßig in beide Richtungen zurück. Bemühungen, Blei zu erhalten, sind nicht erforderlich, da das Kind in dieser Position die Widerstandsfähigkeit verliert. Bei normalen Beziehungen in den Gelenken berühren beide Hüften in der Position der äußersten Führung fast die äußeren Oberflächen der Tischebene. Bei Dislokation rutscht der Hüftkopf zum Zeitpunkt des Entzugs in das Acetabulum, was mit einem charakteristischen Tremor einhergeht. Wenn dann neu positioniert eine Rückzugsposition des Oberschenkel verläßt, ist es selbst angetrieben beginnt und nach einem gewissen Betätigung erreicht, erzeugt eine schnelle, ruckartige Bewegung in Fahrtrichtung zu dem Zeitpunkt der Versetzung des Kopfes von der Hüftpfanne entspricht. Diese Bewegung ist leicht zu sehen, wenn Sie sorgfältig der Führung Hüfte »

Seitdem folgen, dieser einfache und informativer Test nur wenig verändert und wird erfolgreich eingesetzt Instabilität und angeborene Hüftluxation bei Kindern zu diagnostizieren. Natürlich sind einige praktische Fähigkeiten erforderlich, um diesen Test durchzuführen und vor allem die richtige Interpretation der Ergebnisse, verglichen mit anderen Symptomen und Forschungsergebnissen.

jedoch die bloße Tatsache einer positiven Symptom von Marx und Ortolani bei Kindern der ersten zwei Wochen des Lebens, ist es nicht bezeichnend für die Hüftgelenkserkrankung. Dieses Symptom kann auch bei völlig gesunden Neugeborenen auftreten. Das Verhältnis von Patienten und gesunden Neugeborenen, die durch das Symptom des Ausrutschens entdeckt wurden, beträgt 60 bzw. 40%.60% der Neugeborenen "erholen" sich in der ersten Lebenswoche und 88% in den ersten 2 Monaten. Die restlichen 12% bilden tatsächlich die verschiedenen Stadien der echten Hüftdysplasie. Dieses Symptom verliert seinen Wert mit dem Alter des kranken Kindes, es wird nur bei 25% der Kinder, die älter als 2-3 Wochen sind, nachgewiesen. Begrenzung der Hüftabduktion auf der Seite der Dysplasie sind häufige Symptome von Hüftdysplasie.

«Wenn der Nachweis von angeborenen Hüftluxation beim Säugling Abrutschen Symptom nicht verursacht, weil er schon weg war, wenn Luxation erhalten Schiebe Symptom zu ersetzen scheint begrenzt Hüftabduktion Symptom. Ein gesundes Neugeborenen kann mit den Beinen in den Hüftgelenken bei 80-90 ° jeweils setzte gezüchtete Hüft Außenflächen auf einem Bett verdünnt werden. Wann kann jeder Fuß nehmen nur bis zu einem Winkel von 50 bis 60 °, dann ein Neugeborenes, scheinbar - eine angeborene Hüftluxation. Bei einem gesunden sieben-acht Monate alten Baby kann jedes Bein um 60-70 ° zurückgezogen werden. Wenn es Ihnen gelingt, jedes Bein nur auf 40-50 ° abzuziehen, liegt wahrscheinlich eine kongenitale Dislokation der Hüfte vor. Beine in den Hüftgelenken sind gezüchtet von ihnen sowie den Nachweis eines Symptoms des Abrutschens Grabbing »

Ultraschalldiagnostik

links zeigt ein Röntgenstrahl, auf der rechten Seite( zitiert in VO Marx.) - sonographische Bild. Visible Kopf des Oberschenkels, der oberen äußeren Teil des Azetabulums, der Flügel des Darmbeins, Aufteilung Muskeln und Limbus.

Die Sonographie der Hüftgelenke von Kindern des ersten Lebensjahres ist der diagnostische Standard. Die Hauptindikation für die Anwendung dieser Methode sind die Risikofaktoren und klinischen Anzeichen einer Gelenkdysplasie bei Kindern bis zu 3 Monaten. Dies ist eine gute Alternative zur Röntgenuntersuchung bei Kindern bis zu 6 Monaten. Die Ultraschallmethode ist genau genug und für das Kind praktisch sicher. Die Behandlung

Die Grundprinzipien der Behandlung sind: früh einsetzende, eine Einrichtung zum Anlegen orthopädische verlängerte Retention Beine in Position Rückzug und Biegen, aktive Bewegungen im Hüftgelenk innerhalb des erlaubten Bereichs.

«Für die Behandlung von Hüftdysplasie unvoreingenommen und mit einer Hüftkopf Verschiebung vorgeschlagen verschiedene Arten von Taschen, Hosen, Steigbügel, Reifen, Geräten und anderen Geräten. Sie sind alle darauf ausgelegt, die Beine des Babys in der Brutposition zu halten und ihnen eine Funktion zu geben. Bei Kindern die ersten 2-3 Monate. Verdacht auf Hüftdysplasie oder das Vorhandensein von klinischen Symptomen einer Versetzung ist nicht röntgenologischen Bestätigung der Diagnose erforderlich, in jedem Fall, da die gleiche Behandlung und vorbeugende Maßnahmen verwendet werden - Verdünnungs Beine mit weichen Dichtungen( breit diapering, Kissen Frejka et al.), Gymnastikmit der Anwendung von zurück-kreisenden Bewegungen im Gelenk, eine Massage der Gesäßmuskeln. Für die Behandlung von Kindern mit Dysplasie Art und Weise der Beine sind geeignete Zucht Windeln, „Hosen“ Becker, Frejka Kissen, Pavlik Steigbügel, elastische Reifen. In diesem Alter, die Verwendung von starren Strukturen völlig inakzeptabel ist, dh Reifen, die Bewegung von Gliedmaßen zu verhindern, verpflichtet Baby »

Weit swaddling

Weit swaddling verwendete bei Kindern‚at risk ‚von Säuglingen mit Ultraschall Anzeichen‘ einen unreifen joints‘, sowie in den Fällen, Eine vollwertige Behandlung aus irgendeinem Grund kann nicht durchgeführt werden. Dies ist die wichtigste Methode zur Prävention von Hüftdysplasie.swaddling Technik ist einfach: zwei Babywindeln zwischen den Beinen eingeklemmt, die Position der Flexion und Entführung in den Hüftgelenken zu geben, und das dritte Bein befestigt. Breites Windeln ermöglicht es, die Position der Aufzucht und Biegung von 60-80 ° zu halten.

Massage und Physiotherapie

Aufgabe Gymnastik - Stärkung der Hüftmuskulatur und die Organisation der Motorik des Kindes, genug für eine vollständige körperliche Entwicklung. Ziel ist es, das Hüftgelenk zu stabilisieren, das normale Bewegungsvolumen wiederherzustellen und das Niveau eines gesunden Kindes zu heben. Physiotherapie ist in allen Phasen der medizinischen Behandlung eingesetzt und hat seine eigenen Eigenschaften auf der Stufe der Füße der Zucht, in der Phase der Retention und auf der Bühne der Rehabilitation nach der Entfernung von orthopädischen Produkten.

Reduzierung der Versetzungs und Behandlung koksitnoy Verband

koksitnoy Kind in einer Schlinge nach der Reduktion der angeborenen Hüftluxation.

In einigen Fällen Abbau der hohen Hüftluxation ist möglich durch das Skelett Traktion bei Kindern von 1,5 bis 6-8 Jahren. Je größer das Alter des Kindes, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Bedarf nach Abschluss der Behandlung durch eine Operation. Die chirurgische Behandlung

Für die Behandlung von angeborenen Hüftluxation eine große Anzahl von chirurgischen Techniken anwenden, die in Gruppen eingeteilt werden können:

Öffnen Reduzierung der Versetzungs 1. Operationen im proximalen Femur( Derotation und Korrektur Varusosteotomie) 2. Operationen im Becken Komponente( Osteotomievon Hiari) 3. Palliative Chirurgie( Schantz, Koenig)

Vorhersage, Hüftdysplasie bei Erwachsenen

Verletzung Hüfte Biomechanik als Folge der Dysplasie kannRivest schwere Verletzungen der unteren Extremitäten Funktion, zu einer Behinderung, sowohl direkt von den ersten Schritten des Kindes und im Erwachsenenleben.

dysplastischen Hüfte

dysplastischen Hüfte Inkongruenz, vor allem durch inkongruente gekennzeichnet, dann gibt es eine Nichtübereinstimmung der Gelenkflächen des kugelförmigen Femurkopf und Azetabulum. Wenn Dysplasien Radius größer als der Radius des Acetabulums des Hüftkopfes wird die Kontaktfläche der Gelenkflächen weniger Belastung auf der Gelenkhöhle wesentlich höher ist. Dies sorgt einerseits für mehr Bewegungsfreiheit und reduziert andererseits die Stabilität des Gelenks auf körperliche Belastung.

Hüftdysplasie, oft acetabular Dysplasie, zu einem gewissen Alter ist ein Problem der Kinderorthopädie. Wenn die biomechanischen Störungen als Folge von Dysplasie nicht über die kritische Stufe( Stufe Subluxation oder Dislokation des Hüftgelenks) nicht überschreiten, jede Abweichung in der körperlichen Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden nicht erkannt.

das Gegenteil ist zu sehen, dass die Menschen mit acetabular Dysplasie eine hohe Nachfrage in der Motorik haben, eine gute Motorik, sie sind eher die körperliche Fitness, Sport, Tanz zu entwickeln, haben oft Erfolg in dieser Art von Aktivität. Dies wird durch eine angeborene Überbeweglichkeit der Gelenke, hohe Elastizität der Bänder und der konstitutionellen Art der körperlichen Entwicklung erleichtert.

Die meisten von ihnen sind Frauen, die gefährdet sind, ein Kind mit einem angeborenen Hüftluxation mit. Bei der Hälfte der Patienten wird eine bilaterale Dysplasie mit einer vorherrschenden Hüftgelenksläsion festgestellt. Oft Hüftdysplasie - röntgenologischen Befund, wonach nur die Hälfte der Geschichte „der angeborenen Hüftluxation“ in der Kindheit „erinnert“.

Pathologische Luxation der Hüfte und neoarthrosis mit angeborener Hüftluxation

neoarthrosis. Angeborene Dislokation der Hüfte.

Wenn Luxation des Oberschenkels nicht beseitigt ist, dann, nach dem bekannten biologischen Gesetz der „Form follows function“, die wachsenden Knochen des Beckens und der Oberschenkel werden geändert, um die neuen Lastbedingungen gerecht zu werden. Der Femurkopf verliert seine gewohnte sphärische Form und Abflachung. Blank Acetabulum sind in ihrer Größe reduziert, und an die Stelle des neuen Standorts des Femurkopfes( im Bereich der Flügel des Darmbeins), eine neue Gelenkpfanne. Das neu gebildete Gelenk wird "Neoarthrose" genannt. Diese - das defekte Gelenk, aber es ist Jahrzehnte „ist“ zu den Patienten, die aus verschiedenen Gründen, nicht angeboren Hüftluxation beseitigt.

unsachgemäße Behandlung von angeborener Hüftluxation bei Kindern, bewegt sich der Oberschenkelknochen über die Hüftpfanne und ruht auf dem Beckenknochen.

manualnayaterapiya.ru

Subluxation der Hüftgelenke

Julia Klimenko

Herr. Was sind die Handbücher? Wenn es sich um eine traumatische Subluxation handelte, würde es in einer Minute korrigiert werden. Ist das angeboren? Das Ligament stützt den großen Femur in Bezug auf das Acetabulum nicht richtig. Mit Hilfe von Zahnspangen werden sich die Bänder daran gewöhnen, in der richtigen Position zu bleiben. Verurteilen Sie das Kind nicht zu späterer Arthrose und Lahmheit. Ich verstehe, mit dem Kind in den Abstandhaltern ist es schwer. Aber es ist ein halbes Jahr alt und doch nicht sehr schwer. Er bleibt ein Jahr lang im Bett und unterscheidet sich nicht von anderen Kindern, weil sie etwa ein Jahr später anfangen zu laufen. Mach dir in Zukunft keine Sorgen. Einen Fünfjährigen zu tragen ist viel schwieriger. Nur für den Fall, kontaktieren Sie die Bilder und das Kind mit einem anderen Orthopäden, und wenn er bestätigt, zögern Sie nicht, die Abstandshalter zu setzen.

I Oksana

von Freunden war das - das Kind war in den Streben.
wie auf andere Weise zu behandeln, weiß ich nicht.
konsultieren die Spezialisten.
bist du in Moskau?
ruft Kinder an.orthopädisches Krankenhaus, melden Sie sich für einen Empfang an - es ist kostenlos!
Kinderkrankenhaus № 19 benannt. TS Zatsepina.107061, B. Tscherkowskaja Str., Vlad.12. 168-86-33( informativ), 168-86-69( Empfang)

Kosha

Xenia, versuchen Sie es. Beim Baden versuchen, das linke Knie der Tochter mit dem rechten Ellbogen und umgekehrt das rechte Knie - mit der linken zu verbinden. Wenn frei verbunden - dann sind die Probleme mit dem Becken nicht groß.Und Sie können ohne Streben, und nur zwischen den Beinen, um mehr auf die Knie zu setzen, nicht schließen. Meine Cousin-Ärzte setzten auch eine Subluxation ein, aber meine Großmutter und Tante überprüften mit dieser "Großvater" -Methode und legten keine Steigbügel. Jetzt ist sie 37 - alles ist in Ordnung. Die Falten meines ältesten Sohnes waren bis 9 Monate asymmetrisch. Ständig ging zum Orthopäden zur Untersuchung, überprüfte Ellenbogen-Knie, jetzt ist alles normal( Gott sei Dank).Es passiert manchmal, quäle ein Kind umsonst, aber du konntest es nicht tun. ..Viel Glück euch trotzdem!

Rustam

Tun Sie, was der Orthopäde empfiehlt, die kongenitale Luxation der Hüfte wird durch Ruhigstellung behandelt und das Hüftgelenk in physiologisch korrekter Position fixiert. Angeborene Luxation des Femurs hat einen eigenen Symptomenkomplex( mit einem Klick auf ein Pricket) sowie den Zustand des Nucleus der Ossifikation des Femurkopfes. Der Orthopäde ist kein Idiot, er rät Ihnen vor Komplikationen( Coxa vara etc.), die meist zu einer Verkürzung der Gliedmaße und Einschränkung der Hüftgelenkfunktion führen, deren Behandlung meist betriebsbereit ist. Sie denken, dass das nicht notwendig ist. ..

Irina Kobzar

Obligatorische Reifen Vilensky.keine Chiropraktiker und Charlottes. Warum so spät diagnostiziert?

CATHEDRAL

tun, was der Arzt sagt, ich hatte auch diese Zahnspange für mehr als ein Jahr und konnte nicht laufen.kongenitale Subluxation beider Oberschenkel, wurde ich mit einer solchen Diagnose in sechs Jahren diagnostiziert.und auf der Motorhaube lag und Korsett in der Nacht gekleidet.dann fiel alles in Ordnung.aber nicht lange. Jetzt bin ich 27. Und ich bin schon durch ein Gelenk ersetzt worden und ich bereite mich vor, das zweite zu ersetzen.so können Sie eine Menge Tipps bekommen, aber es ist besser, auf Ihren Arzt zu hören, wenn Sie einem nicht glauben, beziehen Sie sich auf den anderen.aber die Krankheit ist sehr seryoznoe, renne nicht, der Schmerz ist höllisch, schlaff und schlaff in Bewegung - das kann sein.

Salbe aus Kalkaneus Sporn

Salbe aus Kalkaneus SpornBehandlung Von Gelenken

Ointment von Sporen an der Ferse Ointment von Sporen an den Beinen Fuß Mann - ist seine Unterstützung, so dass für ihre Gesundheit sehr sorgfältig beobachtet werden, und selbst wenn es irg...

Weiterlesen
Blockade des Hüftgelenks

Blockade des HüftgelenksBehandlung Von Gelenken

Therapeutische Blockade als eine Möglichkeit, die meisten Krankheiten Gelenke unter die Definition der medizinischen gemeinsamen Blockade zu behandeln bedeutete die Einführung einer oder mehrer...

Weiterlesen
Hüftgelenk Hüftgelenke von Neugeborenen

Hüftgelenk Hüftgelenke von NeugeborenenBehandlung Von Gelenken

Hüft- und Hüftgelenke bei Säuglingen: Was soll ich tun? Ultraschall Hüftgelenke bei Neugeborenen - ein diagnostisches Verfahren, die Verletzungen von der Struktur der Verbindungsstrukturen, ein...

Weiterlesen