Wo ist das Hüftgelenk?

Schmerzen im Hüftgelenk beim Gehen: Ursachen und Behandlung. Warum schmerzt die Hüfte beim Gehen?

Viele Menschen klagen über Schmerzen im Hüftgelenk beim Gehen. Es entsteht abrupt und mit der Zeit wiederholt es sich immer öfter, beunruhigt es sich nicht nur bei der Bewegung, sondern auch in der Ruhe. Für jeden Schmerz im menschlichen Körper gibt es einen Grund. Warum entsteht es? Wie gefährlich und wie gefährlich ist es? Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

anatomische Struktur

Bevor wir darüber, warum Hüftschmerzen sprechen beim Gehen, erzählen von dem, was es anatomisch ist. Im Allgemeinen ist der Beckenknochen die Verbindung von drei abhängigen Elementen: Schambeinfuge, Sakro-Luft-Gelenke und Hüftgelenke.

Letztere sind lange Knochen mit zwei runden Köpfen, die es ihnen ermöglichen, ihre Beine in verschiedene Richtungen zu bewegen. Die Amplitude der Bewegungen kann unterschiedlich sein: vorwärts, rückwärts, zur Seite. Hüftgelenke sorgen für Stabilität, Vertikalisierung des Körpers, nehmen aktiv an der Bewegung teil, tragen schwere Lasten, tragen die Hauptlast des Körpers.

Wenn die Iliosakralgelenke und symphysis Luft praktisch unbeweglich ist, wobei der Kopf der Hüftgelenke ist, als ob in den Schüsseln - in der Hüftpfanne, die die acetabular Lippe umgeben. Die Hauptfunktion der Lippen ist die Schmierung des Knorpels der Gelenke durch die sogenannte Synovialflüssigkeit. Dadurch entsteht ein gewisser Sog, der verhindert, dass die Gelenke frei in die Vertiefungen gelangen.

über Kopf Hüftknochen an den Hals des Knochens verbunden ist, für sie gibt es kleine und große Trochanter, die fest mit dem Oberschenkelmuskel befestigt ist. Die Gelenke selbst sind von Gelenkkapseln mit Bändern umgeben, dank derer die Knochen am Becken befestigt sind. Zur Kräftigung werden die Hüftgelenke zusätzlich zum Boden des Acetabulums mit Rundbändern befestigt. Im Femur ist der Kopf mit Gelenkknorpel bedeckt, er ist sehr glatt und elastisch, was die Reibung zwischen den Gelenken verringert.

Die Blutversorgung des Hüftknochens ist lebenswichtig und wird bereitgestellt:

- durch Blutgefäße durch die Kapsel zum Gelenk;

- Knochengefäße;

- Gefäße innerhalb des Ligaments des Gelenkkopfes.

Blutversorgung und -schmierung sorgen für Beweglichkeit der Hüftgelenke.

Entstehung und Ursachen

Schmerzspezialisten oft schwierig zu diagnostizieren und finden Sie heraus, warum es beim Gehen Schmerzen im Hüftgelenk ist. Die Gründe für sein Auftreten können verschwommen sein. Es kann Schmerzen der Lendenwirbelsäule, Arthritis und Arthrose, Verletzungen und Zerrungen und Verstauchungen ausstrahlen.

Schmerzen im Hüftgelenk beim Gehen können plötzlich auftreten, bei unvorsichtiger Bewegung, zu Beginn oder in der Mitte des Gehens, mit Beugen oder Kniebeugen. Bei Schmerzen im Knie, in der Leistengegend klagen viele Patienten über Hüftgelenksschmerzen. Als eine Krankheit behandeln? Zuerst müssen Sie entscheiden, was den Schmerz verursacht. Vier

Schmerz Gruppe

Schmerzen in der Hüfte kann aufgrund der folgenden Gründe haben:

1. Die Auswirkungen des Traumas:

  • Prellungen Becken und Hüfte, den größten Teil des Oberschenkels und Myositis( Muskelentzündung);
  • Tränen und Dehnung von Muskeln, Brüchen, Rissen;
  • Frakturen von Stressgruppen aufgrund von "Ermüdung" des Gelenks, des artikulären Beutels, des zervikalen Knochens des Oberschenkels;
  • traumatische Brüche und Bänderrisse, Gelenkkapseln;
  • -Frakturen in der Beckenregion;
  • Subluxationen und Dislokationen, einschließlich angeborenen.

2. Eigenschaften der Verbindungsstruktur, Bänder und Muskeln, Komorbiditäten:

  • Hüfte Syndrom schnappen, Chondromatose, Impingement;
  • Coxarthrose, Osteoarthritis, Arthritis, Bursitis, Tendenitis;
  • Nekrose der aseptischen und avaskulären Eigenschaften;
  • Phänomen der Osteoporose aufgrund der Störung des endokrinen Systems.

3. Bestrahlungsschmerz:

  • Dysplasie und Coxarthrose;
  • Osteochondrose und Osteopathie der Wirbelgelenke;
  • Muskeldysplasie;
  • -Myopathie, Neuralgie, Neuropathie bei Diabetes mellitus;
  • Leistenbruch;
  • dysplastisches Syndrom mit Coxarthrose.

4. Gruppen systemische Erkrankungen:

  • Arten Gicht-Arthritis, Rheuma, erythematosus;
  • Spondylitis und Bechterew-Krankheit;
  • rheumatoide Arthritis;
  • Arthritis bei Psoriasis;
  • Infektionskrankheiten, einschließlich Tuberkulose von Knochen, Lyme-Borreliose;
  • Myalgie von fibrösem Gewebe;
  • onkologischen Erkrankungen.

Merkmale der Manifestation

Schmerzen im Hüftgelenk können beim Gehen unterschiedlich sein. Die folgenden Arten von Schmerz:

  • aufgrund mechanischer Einwirkung mit Lasten der Schmerzintensität Übung mehr am Abend und am Morgen Pässen;
  • Synovitis, wenn die Schmerzen zu Beginn der Bewegung auftreten, und mit zunehmender Aktivität reduziert wird, manchmal vollständig verschwindet;
  • Tendinitis wird durch Schmerzen treten in den Muskeln und Sehnen nur beim Fahren;
  • Krämpfe der periartikulären Muskeln;
  • wegen Hypertonie in den Knochen im Hüftgelenk schmerzen kann;
  • Verstauchung von Gelenkkapseln bei Trauma oder entzündlichen Prozessen;
  • mechanische Beschädigung des Knochenkopfes durch Osteophyten.

Jetzt wissen Sie, warum es beim Gehen Schmerzen im Hüftgelenk gibt. Die Gründe, wie Sie sehen können, können unterschiedlich sein. Klinische Symptome

Anfang Schmerz wankelmütig und nicht ausgedrückt, verbunden sind nur mit der Bewegung. Mit dem Fortschreiten der Krankheit intensivieren sie sich. Schmerzen im Hüftgelenk mit hodbepredopredelyaet weiterer Steifigkeit, Kontraktur erlaubt nicht die Verbindung zu der Seite zu ziehen, um die Patienten unerträglichen Leiden zu verursachen.

Da der Patient Reflex das Gelenk vor unnötigen Bewegungen Lahmheit entstehen schützt, Muskelschwäche, Nervenversorgung, das Bein kann den Gelenkkopf in Volumen und verkürzt reduziert wird sich verformt. Es ist notwendig, den Arzt zu erzählen, wie es hip prihodbe weh tut.

Verfahren zur Behandlung von Osteoarthritis

In jedem noch leichte Schmerzen sollten ärztliche Hilfe suchen. Viele Patienten, die Hüftgelenke haben, was zu tun ist, haben keine Ahnung und denken, dass alles von alleine geht. Aber nur ein Arzt kann die Ursache diagnostizieren, identifizieren, die besonders destruktiven Prozess und eine angemessene Behandlung zuweisen.

Wenn ein Patient mit „Hüftarthrose“ diagnostiziert, dann werden die ersten Schritte - eine Auswahl von Arzneimitteln bei der Behandlung Prozesse der Zerstörung von Knorpel und Bänder gerichtet. Wenn der Patient starke Schmerzen im Hüftgelenk, die üblicherweise verwendete entzündungshemmende Wirkung medikamentösen Präparate, Hilfs Drogen, einschließlich Vitamin-Ergänzungen, Methoden und Techniken des physio Einflusses, Fixierung von Gelenken Überlagerung Reifen und Gips( insbesondere während der Exazerbationen), Gymnastik.

Für den Fall, dass es ein ständigen Schmerzen im Hüftgelenk beim Gehen, ist die Behandlung wirksam oft nur. Heute werden Methoden eingesetzt, um den Gelenkkopf durch ein künstliches Titanimplantat zu ersetzen. Dies kann nicht nur den Prozess der Zerstörung stoppen, sondern auch den Patienten in ein aktives Leben zurückversetzen. Dieser Prozess dauert weniger als 6 Monate, einschließlich eines Rehabilitationskomplexes.

Wir dürfen nicht vergessen, dass die Behandlung komplex sein sollte, alle möglichen Methoden und Mittel, die zerstörerische Krankheit zu bekämpfen.

Nahrungsergänzungsmittel

Zu Beginn der Krankheit ist noch nicht zerstört Knorpel, Schmerzsymptome sind nicht explizit ausgedrückt. In diesem Stadium können Sie mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beginnen. So nützlich sind Zubereitungen Kollagenhydrolysat enthält, die einen Teil des Knorpels ist. Die Bestandteile der Substanz verhindern den Prozess der Zerstörung, tragen zur Wiederherstellung der Zellstruktur und der Bandpräparation bei. Wärmende Salben, Gele, Kompressen sind nützlich, wenn das Hüftgelenk schmerzt. Was zu tun ist, um Leiden zu lindern, wird die Volksmedizin veranlassen. Es wird empfohlen, Blätter von Kohl und Klette als wärmendes und entzündungshemmendes Mittel zu verwenden. Es ist nützlich für die Nacht, um die gemeinsamen warmen sich mit einem Taschentuch zu wickeln, die die Wirkung von Wärme erzeugen und den Blutfluss erhöhen.

Medizinische Präparate

Wenn die Hüftgelenke schmerzen, was sonst noch zu behandeln? Volksheilmittel und Nahrungsergänzungsmittel sind natürlich gut.aber nur in den frühesten Stadien des pathologischen Prozesses. Sie müssen sich von einem Orthopäden oder einem Rheumatologen beraten lassen, der Medikamente zur Schmerzlinderung verschreibt.

Chondroprotektoren, zum Beispiel das Präparat "Chondroitin", das nicht nur die Struktur des Knorpelgewebes wiederherstellt, sondern auch Komponenten enthält, die die Beweglichkeit des Bandapparates beeinflussen, sind zwingend vorgeschrieben. Da der Schmerz - ein Zeichen der Entzündung, ist es zu einer Gruppe von Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, wie mittels „Ibuprofen“ zugewiesen „Ketorol“, „Nimesulid“, „Nise“.Sie werden die Entzündung stoppen und das Schmerzsyndrom entfernen.

Muskelrelaxantien sind Medikamente, die schmerzhafte Muskelkrämpfe lindern. Sie sind nützlich, wenn sie nachts eingenommen werden, um die Muskeln der Beine zu entspannen und Schmerzen zu vermeiden. Zu solchen Medikamenten gehören "Milgamma" und "Sirdalud".

Medikamente, die die Mikrozirkulation im Knochengewebe verbessern, helfen bei der Blutversorgung, erhöhen den Blutfluss. Dies bedeutet zum Beispiel "Trental", Injektionen von Nicotinsäure.

In besonderen Fällen, wenn der Schmerz unerträglich wird, werden hormonelle Medikamente verordnet, zum Beispiel das Medikament "Prednisalone"( in kleinen Dosen), das neben der Erhöhung des Blutflusses die Entfernung des Entzündungsprozesses ermöglicht.

Physiotherapie

Zur Schmerzlinderung, jedoch außerhalb des akuten Stadiums, werden dem Patienten physiotherapeutische Verfahren verschrieben. Es kann Massage, Laser, Elektromyostimulation sein. Auch nützlich sind Wasserbehandlungen, Bäder mit Harz, mit Schwefelwasserstoff. Um die Bewegungsamplitude zu erhöhen, empfiehlt es sich, im Pool zu schwimmen.

Merkmale der Traktion des Hüftgelenks

Traktion ist eine Methode, die die Belastung des Gelenkknorpels durch Ziehen reduziert. Zum einen ist dies ein sinnvoller Vorgang, bei dem die Fuge nach und nach gedehnt wird, die korrekte Lastverteilung erfolgt. Auf der anderen Seite kann diese Methode nur von einem erfahrenen Arzt - Manueller Therapeut durchgeführt werden. Kürzlich wurde auch eine Tranyon-Vorrichtung verwendet: eine Vorrichtung zum Strecken von Knochen, um den Abstand zwischen ihnen zu vergrößern.

Prävention

Um Schmerzen in der Hüfte beim Gehen zu vermeiden, keine Sorge, um Arthrose und andere entzündliche Prozesse zu vermeiden, sollten Sie einfache Regeln befolgen:

  • Übergewicht loswerden. Je höher das Gewicht ist, desto größer ist die Belastung der Gelenke, was zu zerstörerischen Prozessen führt.
  • Versuche so viel wie möglich zu bewegen. Aktivität ist ein Versprechen, dass es keine stagnierenden Phänomene in den Gelenken geben wird.
  • Beachten Sie das Regime des Tages und die Regeln der therapeutischen Ernährung, nehmen Sie regelmäßig Vitamine, versorgen Sie Lebensmittel mit einer ausreichenden Menge an Spurenelementen.
  • Körperkultur und Sport üben.

Nach diesen Empfehlungen ist es möglich, die Gelenke vor zerstörenden Prozessen zu schützen, die zu Schmerzen, Störungen und Behinderungen führen können.

fb.ru

In jungen Jahren denkt ein Mensch nicht an Gelenke. Alle Bewegungen sind zuversichtlich, Gang ist einfach, der Körper fühlt sich stark an. Warum über Knochen nachdenken? Beim Eintritt in das mittlere Alter beginnen die meisten Menschen jedoch Schmerzen in den Gelenken zu empfinden. Sie stören ernsthaft das Leben. Und das Unangenehmste, wenn Sie sich Sorgen um das Hüftgelenk machen. Eine Person erlebt beim Gehen schwere Beschwerden beim Aufstehen. Manchmal gibt es sogar Lahmheit. In den meisten Fällen können die Patienten nicht einmal genug Schlaf bekommen, da Hüftgelenke nachts schmerzen. Was verursacht dieses Unbehagen? Lass uns verstehen.

Schmerzeigenschaften

Hüftgelenk ist von großer Bedeutung für den Körper. Dank ihm kann sich eine Person bewegen. Seine Aufgabe ist es, das Gleichgewicht des Körpers zu unterstützen. In diesem Fall fällt die maximale Belastung auch auf das Hüftgelenk. In dieser Hinsicht kann jedes Unbehagen in diesem Gelenk die gewohnte Lebensweise verändern. Ignoriere die Gefühle, die entstanden sind, weil sie Boten von ziemlich ernsten Konsequenzen sein können.

Arten von Beschwerden

Die Schmerzen des Hüftgelenks können unterschiedlicher Natur sein. Gemäß der medizinischen Klassifikation werden mehrere seiner Erscheinungsformen unterschieden.

  1. Scharf. Solcher Schmerz ist kurzlebig. Der Patient bestimmt leicht seine Quelle. Anfangs ist die Empfindung nur in einem bestimmten Bereich lokalisiert. Wenn sich die Krankheit entwickelt, deckt das Unbehagen andere Bereiche ab. Dieser Typ ist einfach zu behandeln.
  2. Frech. Oft begleitet dieser Typ den oben beschriebenen Schmerz. Gekennzeichnet durch eine ziemlich weite Verbreitung. Oft manifestiert es sich nachts. Beschwerden können von zunehmender Natur sein. Manchmal verschwindet die unangenehme Empfindung vollständig. Die Behandlung ist schwierig. Weil es schwierig ist, die Quelle des Unbehagens zu erkennen.
  3. Chronisch. Diese Spezies ist am schwierigsten zu behandeln. Oft können die Schmerzen, die etwa 6 Monate anhalten, sogar zu chirurgischen Eingriffen führen.

Ursachen von Schmerzen

Quellen, die die Entwicklung von Beschwerden des Hüftgelenks hervorrufen können, sind nicht gering. Bedingt können alle Gründe in zwei Kategorien unterteilt werden:

  • mechanischer Schaden;
  • -Krankheit.

Verletzungen

Mechanische Schäden werden der ersten Kategorie zugeordnet. Eine der häufigsten ist eine Fraktur des Hüfthalses. Diese Pathologie ist sehr schmerzhaft. Trauma begrenzt vollständig die Bewegung und selbst in der Bauchlage verursacht es die stärksten Empfindungen. Nicht weniger Probleme können zu einer Luxation führen. Mit dieser Pathologie ist das Bein im Hüftgelenk vollständig immobilisiert. Streckung der Bänder signalisiert Schmerzen während des Trainings. In der Bauchlage klingt der Schmerz etwas ab.

Krankheiten

Der moderne Mensch ist nicht vor einer Vielzahl von Beschwerden geschützt, die zu einer schmerzhaften Hüftgelenksbildung führen können. Oft stehen ihnen die Älteren gegenüber.

Arthritis

Am häufigsten tritt die Krankheit im Alter auf. Anfangs beginnt der Fuß sich Sorgen zu machen. Weitere Empfindungen können die Leistengegend, die Vorderseite des Oberschenkels umfassen. Symptomatisch ist beim Gehen deutlich schlechter. Das Bein, auf dem die Unterstützung des Körpers gemacht wird, beginnt stark zu schmerzen. Beim Sitzen kann die Empfindung fehlen. Aber wenn Sie aufstehen, erlebt der Patient starke Schmerzen in der Region des Hüftgelenks.

Coxarthrose

Diese Krankheit ist häufiger als deformierende Arthrose bekannt. Leider ist diese Krankheit mit Menschen mittleren Alters verbunden. Der Krankheitsverlauf tritt fast unmerklich auf. Bereits in einem frühen Stadium erfährt jedoch eine Person Beschwerden in der Region des Hüftgelenks. Sehr selten treten Empfindungen sofort in beiden Gelenken auf. Die Symptomatologie wird unter Stress verstärkt.

Nur in den letzten Phasen erfährt der Patient das größte Unbehagen. Wenn Sie aufstehen, dreht sich, der Beginn der Bewegung der Patient spürt eine scharfe Kammer. Besonders häufig leiden diese Leute unter Nachtschmerz. Schließlich ist das Muskelgewebe ständig in einem Spannungszustand.

Die Krankheit erfordert eine sorgfältige Behandlung. Weil das vernachlässigte Stadium nicht geheilt werden kann.

Bursitis

Die Entzündung einer vertikalen Tasche ist mit starken Empfindungen behaftet. Der Patient erlebt einen Schmerz im Hüftgelenkbereich. Unbehagen nimmt in der Bauchlage auf der verletzten Seite zu. Bursitis kann Flüssigkeitssäcke des Hüftgelenks beschädigen:

  • Beckenkamm;
  • ischial.

TENDIT

Die Sportler und Menschen, die schwere körperliche Arbeit leisten, leiden unter Beschwerden. Läsionen von Bändern begrenzen die Mobilität signifikant. Das Bein mit der Krankheit wird fast nicht weggenommen. Scharfe Empfindungen fesseln Gliedmaßen.

Rheuma

Eine Bindegewebserkrankung betrifft die Gelenke und Herzklappenapparate. In der Regel geht Streptokokkenangina voraus. Etwa zwei Wochen nach einer Erkältung treten starke Schmerzen in den Hüftgelenken auf. Die hartnäckige Infektion der Gelenke für die Erkrankung ist nicht charakteristisch.

Infektionen

Diese Arthritis entwickelt sich schnell. Gekennzeichnet durch den Beginn der Krankheit Fieber, Schwellung des Gelenkes. Begleitende infektiöse Arthritis ist akute Schmerzen beim Sitzen und sogar beim Berühren der geschwollenen Bereich. Die Krankheit provoziert Viruserkrankungen:

  • Streptococcus;
  • Staphylokokken;
  • Influenza.

Die Entwicklung der tuberkulösen Arthritis verläuft etwas anders. Unbehagen in der Hüfte entsteht nicht sofort. Anfangs sind die Empfindungen schwach genug. Mit der Zeit ist die Bewegung erheblich eingeschränkt. Ein Tumor bildet sich im Hüftgelenk.

Spezifität Nacht Beschwerden

es oft alles Gefühl nachts schlimmer. Dieses Phänomen wird ganz einfach erklärt. Unter einer Stunde neigt dazu, den Körper entspannt für die Energiereserven zu bilden und alle entzündlichen Prozesse zu überwinden. Deshalb hat der Patient das Gefühl, dass die Beschwerden im Hüftgelenk nachts deutlich zunehmen. Die Tatsache, dass es hörbarer ist, zeigt jedoch nicht seine Verstärkung an.

Autor:

bolit-sustav.ru

Schmerzen im Hüftgelenk - Behandlung

Video über die Behandlung von Schmerzen im Hüftgelenk

Funktionelle Anatomie des Hüftgelenks

Wichtige Teile des Hüftgelenks:

  • Kugelgelenk Gelenk - die Verbindung zwischen dem Femurkopf und AzetabulumBecken.
  • Gelenkkapsel - flexible Beutel um das Gelenk, eine breite Palette von Bewegung bereitstellt. Die Kapsel behält die schmierende Synovialflüssigkeit im Inneren.
  • Trochanter major - Befestigungspunkt vieler der Gesäßmuskeln( Hüftabduktoren und drehen Sie ihn aus).
  • Trochanter minor - Befestigungspunkt iliopsoas( Hüftbeuger).

Bewegung Hüfte Stehen.

  • Biegen - den Fuß nach vorne bewegen.
  • Retreat - Tritt von dir selbst.
  • Reduction - Bewegen des Beines in Richtung des anderen Beines.
  • Internal Rotation - Drehung der Beine nach innen gegenüber den anderen( Finger einander zugewandt sind).
  • Außenrotation - rotierende Schenkel der anderen( Finger nach außen zeigen).

Gangprozess ist in zwei Phasen unterteilt - Phasenträger, wobei ein Bein auf einem Träger und Transferphase fixiert ist, wobei ein Schenkel des Trägers nach vorne zum nächsten Schritt übergeführt wird.

  • Beim Gehen wird das Körpergewicht von einem Hüftgelenk auf das andere Hüftgelenk übertragen. Um die weidenden Fingern der Unterstützung während der Transferphase, gluteus medius, Schneiden, Kippen des Beckens nach oben, Anheben des Fußes vom Boden zu verhindern. Schwäche
  • mittlere Gesäßbeckenbodenmuskulatur führt während der Transferphase zu fallen. Dieser Zustand wird als Trendelenburg-Test bezeichnet. Gluteus medius kann als Ergebnis der Zerstörung von Nervenwurzeln auf der Höhe des fünften Lendenwirbels( L5) in einer Wirbelsäule, proximal Myopathie( Muskeldystrophie, Osteoarthritis des Hüftgelenkes) oder angeborener Fehlbildungen des Hüftgelenks( Vara Koks, angeborene Dislokation der Hüften) schwach. Verwendung
  • Vektordiagramme, wird berechnet, dass während der Fußauflage Phase 4 mal das Körpergewicht auf die Lagerfläche des Hüftgelenks übertragen wird.Übergewicht verursacht daher eine Erhöhung der Belastung der Hüftgelenke, die zu einem vorzeitigen Arthrose führt.

Trochanter major

Anatomie

  • gluteus medius ist die Hauptadduktorenverletzung des Oberschenkels, und seine Sehne wird an der lateralen Seite des Trochanter major. Shallow
  • Gluteus maximus ist weniger entweichenden femoris, und es erzeugt eine gewisse Rotation im Inneren. Seine Sehne ist am obersten Teil des großen Trochanters befestigt.
  • Tensor Fascia lata erleichtert Biegen, führt, und die Drehung der Innenseite in dieser Reihenfolge. Seine Sehne geht in ein Orotibialband über.
  • Es gibt zwei Haupt bursa( Beutel mit Schmiermittel gefüllt) in diesem Bereich - die Oberfläche liegt zwischen dem Tensor Fascia lata Sehne und gluteus medius, liegt tief Schleimbeutel zwischen den Sehnen des gluteus medius und die kleinen Muskeln der Gesäßmuskel.

Trochanter Bursitis - die häufigste Art von Weichgewebe um den Hüftbereich.

  • Gründe für - Übermäßige Lasten von . Der Zustand wird bei Sportlern bei intensivem Laufen beobachtet, ebenso bei übergewichtigen Frauen mit degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule.
  • Klinische Zeichen. Entzündung ist oberflächliche und tiefe bursae( Beutel mit Schmierflüssigkeit gefüllt ist) führt zu einem streng lokalisierten Schmerz über den Bereich des Trochanter sowie radialer Schmerz die Außenseite des Oberschenkel nach unten ausbreitet. Der Schmerz steigt mit Gehen, Treppensteigen, liegt an der Seite der Läsion und kann den Schlaf stören. Schmerzen können auftreten, wenn die Sehne des Gesäßmuskels gestreckt wird und Widerstand gegen Retraktion besteht.
  • Forschung. Die Radiographie zeigt bei 20% der chronischen Fälle eine Verkalkung der Bursa.
  • Behandlung. Ruhezustand, Analgetika, Eis, tiefe Sehnenmassage, LA / Steroid-Injektionen.

Adduktorensehne

Anatomie

  • Kammmuskel, Adduktoren brevis, adductor longus, Adduktor Muskel sind die wichtigsten führenden femoris. Sie alle stammen vom unteren Zweig des Hüftknochens und sind an der Rückseite des Femurs befestigt.

Tendinitis( Sehnenentzündung) Sehne Adduktoren

  • Gründe - übermäßige Bewegung. Die Krankheit ist bei Sportlern verbreitet und wird "Stretching the Rider" genannt.
  • Klinische Symptome. lokalisiert genau die Empfindlichkeit in den Muskeln, mit dem unteren Zweig des Schambeins beginnend oder in den ersten Zentimetern des Muskel-Sehnen-Übergangs. Schmerzen können auftreten, wenn Sie die führenden Muskeln dehnen oder der Reduktion widerstehen.
  • Forschung. Die Radiographie der Hüftgelenke kann bei chronischen Fällen manchmal eine Verkalkung der Sehne zeigen.
  • Behandlung. Ruhezustand, Analgetika, Stretching, tiefes Reiben, LA / Steroid-Injektionen.

Sehne des M. iliopsoas

Anatomie

  • M. iliopsoas - der Muskel aus zwei Teilen zusammengesetzt ist - Becken und Psoasmuskeln. Der iliakale Muskel beginnt von der Innenseite des Beckenknochens, während der lumbale Muskel von dem vorderen Teil der Wirbel L1-L5 stammt. Zwei Muskeln werden dann mittels ihrer Sehnen an den kleinen Spieß des Femurs befestigt. Der Ilio-Lumbal-Muskel ist der wichtigste Hüftbeuger und ist sehr kraftvoll. Die Bursa trennt die Sehne vom vorderen Teil des Hüftgelenks, die andere Bursa befindet sich hinter dem Ansatzpunkt an einem kleinen Spieß.

Ilio-Lumbal-Sehnenentzündung / Bursitis

  • Gründe für sind übermäßige Belastungen. Es ist üblich bei Sportlern.
  • Klinische Symptome. Lokalisierte Empfindlichkeit über die Anlagerung von Sehnen an einen kleinen Spieß.Schmerzen können mit Widerstand gegen die Beugung der Hüfte auftreten. Bursas sind so tief, dass sie ihren Anstieg selten spüren.
  • Forschung. Die Hüft-Radiographie wird benötigt, um zwischen einer Tendinitis / Bursitis und einer primären Osteoarthritis des Hüftgelenks zu unterscheiden. Bei jungen Menschen hilft die Radiographie auch, die Femurepiphyse zu eliminieren.
  • Behandlung. Ruhezustand, Analgetika, Methoden der Mobilisierung beim Dehnen der Hüftmuskulatur( siehe Stretch Baristurist) und LA / Steroid-Injektionen. In der Bursa werden Injektionen mit Radiographie durchgeführt, um zu vermeiden, in die Femoralgefäße und Nerven zu gelangen. Dies kann gleichzeitig mit einer Injektion am Ansatzpunkt der Sehne zum kleinen Trochanter erfolgen.

Hamstring Anatomie

  • Beinbeuger bestehen aus drei Muskeln - der Bizeps femoris, semitendinosus und semimembranosus. Alle drei haben einen gemeinsamen Ursprung auf dem Ischium. Der Bizeps femoris wird am lateralen Teil des Knies befestigt( Fibulaköpfchen und lateraler Kondylus der Tibia).Halbsehne und Semimembran werden an der medialen Fläche des Kniegelenks und am oberen medialen Teil des Schienbeins befestigt. Muskeln fördern die Aufrichtung des Hüftgelenks und beugen das Knie.

Tendinitis( Sehnenentzündung) der Achillessehne

  • Gründe. Übermäßige Belastungen der Läufer für lange Strecken, insbesondere für Marathonläufer.
  • Klinische Symptome. Sensitivität über die Sitzbeinhöcker, die durch Widerstand gegen Hüftgerade und volle passive Flexion im Hüftgelenk verbessert wird.
  • Forschung. Bei Sprintern kann die Radiographie ein Knochenfragment aufweisen, bei dem die Muskelsehne ein abgetrenntes kleines Knochenstück von der Sitzbeinknolle hat. Eine orthopädische Operation ist angezeigt, wenn das Fragment einen Durchmesser von mehr als 1 - 2 cm hat. In den meisten Fällen werden konservative Maßnahmen angewendet.
  • Behandlung. Ruhezustand, Analgetika, LA / Steroid-Injektionen und Prolotherapie bei chronischen Verstauchungen.

Rectus femoris

Anatomie

  • Direkt Oberschenkelmuskel der nur eine der vier Komponenten des Quadrizeps-Muskel ist, die zwei Gelenken( Hüfte und Knie) kreuzt. Sie beginnt an der Spina iliaca anterior und wird an der Patella in der allgemeinen Sehne des Quadrizeps befestigt. Es trägt zur Flexion der Hüft- und Kniegelenke bei.

Tendinitis des M. rectus des Oberschenkels

  • Gründe. Bei übermäßigen Belastungen von Sportlern, besonders bei explosiven Sprintern.Ähnliche Probleme können bei einem M. sartorius entstehen, der an der Spina iliaca anterior superior beginnt.
  • Klinische Symptome. Sensitivität über der Spina iliaca anterior, resultierend aus passiver Begradigung der Hüfte und aktiver Flexion im Hüftgelenk.
  • Forschung. Röntgenaufnahmen bei Sportlern können eine Ablösung eines kleinen Knochenfragments von der Spina iliaca anterior darstellen.
  • Behandlung. Ruhezustand, Analgetika, LA / Steroid-Injektionen.

gluteus bursa

Anatomy

  • Mehrere bursae ist, zwischen dem gluteus maximus und dem Flügel des Darmbeins und zwischen drei Glutealmuskulatur. Ihre Funktion besteht darin, die Reibung zwischen den Muskelschichten während der aktiven Aktivität zu verringern.
  • Informationen über die Auslöser des Glutaeus und der birnenförmigen Muskeln finden Sie, um andere Ursachen für Schmerzen im Hüftgelenk und Gesäß herauszufinden.

Bursitis gluteus ( auch bekannt als Webers Bursitis)

  • Gründe. Längeres Sitzen, wiederholte Verletzungen des Gesäßes.
  • Klinische Anzeichen. Lokalisierte Empfindlichkeit gegenüber einer entzündeten Bursa. Der Schmerz steigt mit passiver Hüftflexion, Blei und Blei sowie Widerstand gegen Hüftentfernung und Begradigung.
  • Forschung. Gewöhnliche Radiographie zum Ausschluss von Arthrose.
  • Behandlung. Ruhezustand, Analgetika, Übungen, LA / Steroid-Injektionen.

Adhäsivkapsel

Klinische Merkmale

  • Kapsel des Hüftgelenks ist viel seltener als das Schultergelenk. Es tritt normalerweise im mittleren Alter und in jüngeren Altersgruppen auf, manifestiert sich in Form von Schmerz und Steifheit und greift ohne ersichtlichen Grund an. Die Untersuchung zeigt die Entzündung der Kapsel mit Schmerzen bei den meisten passiven Bewegungen. Der Schmerz verschwindet normalerweise für mehrere Monate, mit der Wiederherstellung von Hüftgelenksbewegungen, die viel länger dauern.

Studien

  • Eine typische Röntgenaufnahme des Hüftgelenks ist normal. Hüfte Artrogramma kann eine Verringerung des Gesamtvolumens und Begrenzung der gemeinsamen Kerben zeigt( Schnitt - Entspannung der Kapsel, in der Regel breite Bewegung des Hüftgelenks ermöglicht).

Behandlung

  • Erholung, Analgetika, Übungen, LA / Steroid-Injektionen in Kombination mit physiotherapeutischen Stretching-Techniken direkt danach.
Osteoarthritis

Anatomie des

  • Osteoarthritis( OA) ist die häufigste Ursache für Schmerzen im Hüftgelenk. Primäre OA ist mit Problemen des Gelenkknorpels assoziiert werden( Abnutzung), während der sekundäre OA auftritt, wenn das Gelenk als Ergebnis eines anderen Krankheitsprozesses beschädigt worden:
    • acetabular Dysplasie( vice Acetabulum)
    • Perthes Krankheit( Schiebe- EpiphyseFemur)
    • septische Arthritis( Infektion)
    • angeborene Hüftluxation( CDH) und andere.
  • lösen im Inneren Oberschenkelmuskulatur und Gesäß auch in lokalen Schmerzen führen konnte und gerichtet( die Informationen auf dem Rücken, Hüften und ir sehenLeute, um zusätzliche Informationen zu erhalten).

Klinische Merkmale von

  • Der Angriff ist oft schlau. Es besteht keine Korrelation zwischen dem Schmerz und dem Grad der Schädigung auf dem Röntgenbild.
  • Schmerzen durch Gewichtsbelastung oder nach ungewohnter heftiger Belastung sind die häufigsten Symptome. Akzeptierte Arthritis des Hüftgelenkes manifestiert sich in Form von starken Schmerzen mit eingeschränkten Bewegungen. Studien

  • Radiography kann Verschleiß obere Gelenkfläche an der Verbindungsstelle zeigen, wo der Oberschenkelkopf in Kontakt mit der Hüftpfanne ist. Der Verschleiß kann in der Regel ober-, ober-lateral oder ober-medial sein.

Behandlung

  • Regelmäßige Übungen für das Hüftgelenk.
  • überlegen Sie, wie Schmerz versuchen, gegangenes Pen - eine einfache Low-Cost-Selbsthilfe Nicht-Arzneimittel-Einheit von den Schmerzen von Arthritis für den Heimgebrauch.
  • LA / Steroid-Injektionen in Kombination mit Physiotherapie-Stretching-Techniken unmittelbar danach.
  • Oral mit Glucosamin in der frühen Arthrose ergänzt.
  • Visco-Additive mit Ostenil werden in 5 Fällen mittels Radiographie durchgeführt. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, um sich über diese Option zu informieren.
  • Intraartikuläre Prolotherapie wird mittels Radiographie durchgeführt.
  • Chirurgische Endoprothetik des gesamten Hüftgelenkes bei schwerer OA.Zeit für eine Operation an der Hüfte tritt auf, wenn die oben beschriebenen traditionellen Behandlungsmethoden nicht helfen, den Schmerz loszuwerden.
ausstrahlende Schmerzen
  • Alle oben genannten Beispiele für den Stand der lokalen Schmerzen in der Hüfte sind.
  • Es gibt einige Bedingungen, die die Schmerzen im Hüftgelenk nachahmen kann aufgrund der Schmerzen strahlen wegen der allgemeinen Innervation in:
    • iliopsoas Bänder
    • unteren Lendenmuskel( Krampf)
    • Sakroiliakalgelenke
© Autoren und Referenten: Redaktion GesundheitPortal "Auf Gesundheit!".Alle Rechte vorbehalten.

Lesen Sie mehr auf das Hüftgelenk, Schmerz:

nazdor.ru

Wo ist das Hüftgelenk?

Sasha N

Pfannkuchen!zwischen dem Becken und dem Oberschenkelknochen. ...

Ihr Konto

einige entfernt direkt an ihre einzige Gyrus verwandt ist.

Svetlana Stepanyants

Ist es wirklich so schlimm. ...Nun, wenn unwissenschaftlich Sprache - wo der Priester geht in

Füße Anna Nazarova

Einige seine Hände statt Füße wachsen - ihre Lager?

Reposition von Radius mit Verschiebung

Reposition von Radius mit VerschiebungBehandlung Von Gelenken

Bruchradiuskorrektur und ohne - die Rehabilitation und Behandlung von Was für eine Fraktur des Radius ist? Bruchradius - dies ist einer der häufigsten Haushaltsverletzungen ist solche V...

Weiterlesen
Krebs der Gelenke Symptome

Krebs der Gelenke SymptomeBehandlung Von Gelenken

Symptom von Knochenkrebs. Wie viele leben mit Knochenkrebs? Knochenkrebs in der modernen medizinischen Praxis ist relativ selten. Solche Krankheiten werden nur bei 1% der Krebserkrankungen des ...

Weiterlesen
Die Ablagerung von Salzen in den Gelenken Symptome

Die Ablagerung von Salzen in den Gelenken SymptomeBehandlung Von Gelenken

Salzablagerungen in Gelenken Die medizinische Wissenschaft unterscheidet die Ablagerung von Salzen in den Gelenken nicht in einer separaten Krankheit. Vielmehr handelt es sich um eine vereinfac...

Weiterlesen