Wie man Colchicin für Gicht nimmt

Gicht: Colchicin zur Behandlung der

-Krankheit Colchicin ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Gicht. Das Medikament ist ein toxisches Naturprodukt. Colchicin wird aus Pflanzen der Gattung Colchium isoliert. Anfangs wurde das Medikament zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, insbesondere Gicht, verwendet, und trotzdem wird dieses Medikament trotz der Toxizität verwendet. Neben Gicht wird Colchicin zur Behandlung von familiärem Mittelmeerfieber, Perikarditis, Behcet-Krankheit eingesetzt. Colchicin kann eine alternative Option für einige Leute sein, die nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente einnehmen können. Gegenwärtig hat Colchicin keine allgemein akzeptierte Alternative.

Gicht ist eine rezidivierende Form von Arthritis, die Schmerzen, Schwellungen und Rötungen der Gelenke verursacht. Gicht betrifft in der Regel primär den großen Zeh. Spätere Ausbrüche von Läsionen breiteten sich auf andere Teile des Körpers aus, einschließlich der Knöchel, Knie, Ellenbogen, Handgelenke, Finger. Gicht tritt auf, wenn sich Harnsäure im Körper ansammelt, anstatt sie auf natürliche Weise zu verlassen. Männer, die Alkohol trinken, Lebensmittel mit hohem Purinanteil wie Leber und Bohnen essen, entwickeln häufiger Gicht.


Colchicin - Arzneimittelpräparat

Colchicin wird zur Vorbeugung von Gichtanfällen( plötzliche, starke Schmerzen in einem oder mehreren Gelenken durch abnormal hohe Harnsäurespiegel) bei Erwachsenen angewendet. Das Medikament ist kein Anästhetikum, daher kann es nicht zur Vorbeugung von Schmerzen eingesetzt werden, die nicht durch Gicht verursacht wurden. Die Droge funktioniert, indem sie die natürlichen Prozesse stoppt, die Schwellung und andere Gicht Symptome verursachen.

Behandlung von Gicht Volks

bedeutet in den heutigen Tagen das wirksamste Instrument gegen die Bildung von Harnsäure in den Gelenken der Medikamente Allopurinol, anuturana und allomarona sind. Um Gichtanfälle zu eliminieren, werden Kompressen mit 55% Dimexidgehalt verwendet. Dieses Mittel beseitigt perfekt Entzündungen und reduziert die Manifestation von Schmerzen. Die Kompressen werden für die halbe Stunde mit der Frequenz 10-20 Prozeduren aufgetragen. Darüber hinaus werden Medikamente mit entzündungshemmender Wirkung auf das betroffene Gelenk verwendet. Dazu gehören spezialisierte Salben, Gele und Cremes.

Empfohlene Tinkturen für Gichtanfälle:

  • Tinktur auf Basis von indischen Zwiebeln mit Schöllkraut.15 g getrocknete oder 60 g zerkleinerte Kräuterschöllkraut, in ein Becherglas füllen, 20 g zerdrückte Blätter von indischen Zwiebeln mischen. Fülle das alles mit 0,5 Litern Wodka. Tinktur lagern bei Raumtemperatur für ca. 2 Wochen an einem dunklen Ort. Nach 2 Wochen, wenn die Tinktur fertig ist, muss sie gefiltert werden. Als Lotionen während Gichtangriffen anwenden.
  • Tinktur auf der Basis von indischen Zwiebeln mit Kastanienblüten.15 g die Kastanien Blumen im Glasgefäß mit 0,30 L von medizinischem Alkohol gefüllt sind, besteht etwa 4 Tage, dann in dem Inhalt der ¼ Blatt Indian Zwiebel zerstäubter Form und den Prozess der Infusions weiteren 7 Tage hinzu. Nach einer Woche, wenn die Tinktur endlich fertig ist, muss sie gefiltert werden. Verwenden Sie als Lotion für Gichtanfälle.

Colchicine und seine Nebenwirkungen

Beenden Sie die Anwendung von Colchicin, wenn Sie Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall haben. Die Behandlung der betroffenen Magen-Darm-Trakt, die als Nebenwirkungen widerspiegeln, können Medikamente erfordern. Andere Nebenwirkungen, die ärztliche Behandlung erfordern, sind die folgenden Symptome: Blutwasserlassen, Kurzatmigkeit, Fieber, Krämpfe, Hautausschlag, unerklärliche Blutergüsse.10 wichtige Fakten über Colchicin: Colchicin

  1. - ist ein Alkaloid aus getrocknetem Samen Colchium Autumn erhalten, das auch als Herbstzeitlose oder Meadow Saffron bekannt. Der Beginn der Verwendung dieses Medikaments stammt aus dem Jahr 1810.Dann wurde es nicht nur für die Behandlung von Gicht, sondern auch für andere Krankheiten wie Amyloidose, Behcet-Krankheit, Dermatitis herpetiformis, familiäres Mittelmeerfieber, Morbus Paget, Perikarditis, pseudogout, Zirrhose.
  2. Colchicin ist in oralen oder intravenösen Dosen erhältlich. Produziert in zwei Formen: Tabletten von 0,5 mg und 0,6 mg. Das Medikament ist auch intravenös verfügbar, aber es gibt ein Potential für ernsthafte Toxizität unter Verwendung des parenteralen Wegs der Arzneimittelverabreichung.
  3. Colchicin hat eine entzündungshemmende Eigenschaft, aber seine Verwendung ist auf andere Krankheiten als Gicht beschränkt. Obwohl die Droge als eine sehr wirksame Methode zur Behandlung von akuter Gicht Arthritis angesehen wird, ist es wichtig zu wissen, dass ihre Verwendung für andere Zwecke verboten ist. Colchicin ist kein Analgetikum( Analgetikum).
  4. Colchicine wirkt anders als andere Schmerzmittel oder entzündungshemmende Medikamente. Die Medizin hat einen großen Einfluss auf Neutrophile. Neutrophile sind eine Art von weißen Blutkörperchen. Nach ihrem Prinzip können Neutrophile nicht in die Entzündungsregion wandern. Die Droge hat eine überwältigende Wirkung, die hilft, akute Gichtanfälle zu reduzieren und dadurch Schmerzen und Beschwerden zu lindern. Colchicin
  5. empfohlen für den Routineeinsatz zwischen den Anfällen sowohl prophylaktisch als auch Anzeichen von Beschwerden zu verhindern. Die übliche Dosis zur Linderung von Anfällen mit Gicht beträgt 1 bis 1,2 mg( zwei Tabletten von 0,5 mg oder zwei von 0,6 mg).Diese Dosis wird in einer solchen Einheit jede Stunde oder zwei Einheiten alle 2 Stunden eingenommen, bis die Anfälle verlaufen. Nach Einnahme der Dosis sollte das Medikament Magen-Darm-Beschwerden zu stoppen.
  6. Colchicine kann kontinuierlich als vorbeugende Behandlung verabreicht werden. Bei Patienten, die weniger als einen Gichtanfall pro Jahr haben, beträgt die übliche Dosis 0,5 oder 0,6 mg pro Tag, 3-4 Tage pro Woche. Für diejenigen, die mehr als einen Angriff pro Jahr haben, beträgt die übliche Dosis 0,5 oder 0,6 mg, zwei Tabletten pro Tag.
  7. Nebenwirkungen können auftreten, wenn Colchicin angewendet wird. Es ist wichtig, dies zu berücksichtigen. Schwere Nebenwirkungen: aplastische Anämie, Agranulozytose, Thrombozytopenie. Andere mögliche Reaktionen: periphere Neuritis, Purpura, Myopathie, Haarausfall, reversible Azoospermie( vollständige Abwesenheit von Sperma).Erbrechen, Durchfall und Übelkeit sind die häufigsten Nebenwirkungen bei der Einnahme von Colchicin.
  8. Colchicin sollte nur während der Schwangerschaft angewendet werden, wenn der potenzielle Nutzen das potenzielle Risiko rechtfertigt. Colchicin kann die Zellteilung stoppen, daher kann dies ein erhebliches Risiko für den Fötus darstellen. Vorsicht ist geboten bei der Einnahme der Droge, insbesondere für Frauen in der Situation.
  9. Colchicin ist kontraindiziert und sollte nicht von Patienten mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, Niere und Herz verwendet werden. Patienten mit Blutkrankheiten sollten dieses Medikament nicht verwenden.
  10. Colchicine ist nur auf Rezept erhältlich. Um das Risiko von Nebenwirkungen zu reduzieren, wird das Arzneimittel besser während des Essens eingenommen.

Bei Gichtanfällen Colchicin bietet eine effiziente Reaktion, die anscheinend durch den Entzündungsprozess zu reduzieren, induziert durch Urat-Kristalle. Das Erreichen des Medikaments manifestiert sich durch die Einführung verschiedener Mechanismen, bei denen der Spiegel von Leukozyten abnimmt. Colchicin enthält eine antimitotische Wirkung, weshalb es in der Medizin erfolgreich eingesetzt wird.

artrozmed.ru

Tabletten zur Behandlung von Gicht

Das Gelenk wird durch Harnsäurekristalle zerstört

Gelenke Kristalle von Harnsäure

Krankheiten wie Gicht zerstört, seit der Antike bekannt für die Menschheit. Die Ursache für sein Auftreten ist eine Erhöhung des Harnsäurespiegels im Blut.Überschüssige Harnsäure führt dazu, dass die Nieren keine Zeit haben, sie aus dem Körper zu entfernen. Dadurch lagern sich Salze in den Gelenken ab, die schwere Entzündungsprozesse verursachen.

Eine erfolgreiche Behandlung von Krankheiten hängt weitgehend von der Ernährung ab. Von der Diät sollten alle Produkte ausgeschlossen werden, die die Bildung von Harnsäure fördern. Medikamentöse Behandlung von Gicht ist vorgeschrieben, wenn die Einhaltung der Diät keine Linderung bringt und der Harnsäurespiegel im Blut immer noch hoch ist.


Merkmale und Symptome der Krankheit

Früher galt die Gicht als Krankheit der Aristokraten, da sie sich durch übermäßigen Konsum von Fleisch und Alkohol entwickelte, den sich die Armen nicht leisten konnten. Heute, als Fleischprodukte und Alkohol für fast jeden verfügbar waren, waren fast alle Schichten der Bevölkerung betroffen. Die Prävalenz von Gicht ist gering: Im Durchschnitt gibt es nur 3 Fälle von Krankheiten pro tausend Menschen, während Männer häufiger als Frauen leiden.

Die Besonderheit des Leidens liegt in der Tatsache, dass es eine chronische Form hat und nicht vollständig geheilt ist. Wenn eine Person mit Gicht diagnostiziert wurde, muss sie sich an eine spezielle Diät halten, um Exazerbationen bis zum Ende ihres Lebens zu vermeiden und Fleisch und Alkohol aus der Nahrung zu entfernen. Das normale Trinkregime ist auch sehr wichtig. Um Harnsäure aus dem Körper zu entfernen, sollte der Patient 2 bis 2,5 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken. Aber nur, wenn er nicht an einer Nierenerkrankung leidet.

Gicht ist durch einen paroxysmalen Verlauf gekennzeichnet. Seine Symptome sind schwer mit der Manifestation einer anderen Krankheit zu verwechseln. Der Gichtanfall beginnt immer plötzlich und wird begleitet von unerträglichen Schmerzen und erhöhter Empfindlichkeit des Gelenkareals, in dem sich Harnsäure-Salze angesammelt haben. Im Anfangsstadium der Krankheit ist der Schmerz im Gelenk des großen Zehs lokalisiert. Es wird heiß und rot.

Akuter Anfall der Krankheit

Manifestation eines akuten Anfalls der Krankheit

Es tritt am häufigsten nachts auf, wenn sich eine Person in Ruhe befindet. Wenn der Patient nicht auf die alarmierenden Symptome achtet, nicht zum Arzt geht und nicht mit der Behandlung beginnt, wird die Krankheit fortschreiten und sich auf andere Gelenke ausbreiten. Ein charakteristisches Merkmal der Gicht ist Tofusi( Gichtknospen), gebildet auf der Seite eines Clusters von Harnsäure-Kristallen. Wenn die Krankheit begonnen wird, wird es zu einer ernsthaften Beeinträchtigung der Nierenfunktion führen.

Bei vielen Menschen, die an Gicht leiden, stellt sich die Frage: Wie behandelt man diese Krankheit? Unter Berücksichtigung der Symptome der Erkrankung sollte sich der Patient an eine medizinische Einrichtung wenden und sich einer Untersuchung unterziehen. Wenn die Harnsäure im Blut des Patienten erhöht ist, wird ihm eine Medikation verschrieben.

Es gibt nicht viele Medikamente zur Behandlung von Gichtarthritis in der modernen Medizin. Sie sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Medikamente von Patienten während eines Angriffs verwendet;
  • Tabletten zur langfristigen Verwendung während der Remission bestimmt.

Drogen während eines Angriffs verwendet

Bei der Behandlung von Gicht ist das entzündungshemmende und betäubende Medikament Colchicin weit verbreitet, seine Wirkung zielt darauf ab, den Austausch von Harnsäure im Körper zu normalisieren. Colchicin in Tabletten ist für die Linderung von akuten Attacken und den Empfang als Präventivmittel vorgesehen. Es hat eine komplexe Wirkung auf den Körper:

  • lindert das Schmerzsyndrom;
  • senkt die Migration von Leukozyten an die Entzündungsstelle;
  • reduziert die Produktion von Harnsäuresalzen und verhindert deren Ansammlung in den Gelenken.
Zusätzlich zu Drogen, körperliche Übungen

Behandlung von Gicht mit Colchicin sollte im Anfangsstadium des Angriffs durchgeführt werden, in diesem Fall hat das Medikament die maximale therapeutische Wirkung auf den Körper des Patienten. Wenn Tabletten auf der Höhe eines Anfalls von der Gicht genommen werden, können sie ihre Symptome nicht schnell entfernen. Um die akute Form der Gicht an den Beinen und anderen entzündeten Bereichen zu behandeln, sollte Colchicin nur nach Anweisung des Arztes eingenommen werden. Die Dauer der Anti-Gicht-Therapie wird von einem Spezialisten bestimmt.

Bevor Sie Colchicin trinken, sollten Sie die Kontraindikationen für den Gebrauch lesen. Dazu gehören:

  • Leber-und Niereninsuffizienz;
  • Schwangerschaft;
  • fortgeschrittenes Alter;
  • Neutropenie;
  • ist eine individuelle Medikamentenunverträglichkeit.

Die häufigsten Nebenwirkungen bei der Behandlung des Arzneimittels sind allergische Reaktionen, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Anämie. Langfristige Anwendung kann Thrombozytopenie verursachen.90% der Patienten geben an, dass die Behandlung von Gichtarthritis mit Colchicin eine positive therapeutische Wirkung hat. Seine Analoga sind solche Mittel wie Colchicin und Colchimine.

Nichtsteroidale Medikamente für akuten Angriff

Heute werden Gichtanfälle erfolgreich durch nichtsteroidale Antirheumatika( NSAIDs) gestoppt. Dazu gehören Phenylbutazon, Methindol, Indomethacin, Ketazol, Butadion und andere Drogen. Medikamente aus der NSAID-Gruppe lindern effektiv das Schmerzsyndrom bei einem Gichtanfall, reduzieren die Temperatur und tragen dazu bei, den Entzündungsprozess in den betroffenen Gelenken zu reduzieren. Sie sind wirksamer als Colchicin und werden vom Körper des Patienten besser vertragen. Die Frage, welches der nichtsteroidalen Präparate am besten zu wählen ist, ist die Entscheidung des Arztes. Er wird auch die Dosierung des Medikaments und die Dauer seiner Aufnahme verschreiben.

Da Gicht erinnert immer unerwartet selbst, ist der Patient wünschenswert, ständig einen Arzttermin im Fall von Tabletten und Angriff tragen sie sofort nehmen.


Arzneimittel zur Prävention von Exazerbationen

Wenn die menschliche chronische Gicht und ihre Behandlung sind vorbeugende Medikamente durchgeführt wird, für eine längere Verwendung bestimmt ist. Dieses Medikament ist Allopurinol - ein Medikament, dessen Haupteffekt ist, die Menge an Harnsäure im Körper zu reduzieren. Tabletten sind in Dosierungen von 100 und 300 mg erhältlich. Für die Beseitigung von Anfällen wird dieses Medikament nicht verwendet, es wird während der Remission verschrieben, wenn das Gelenk nicht entzündet ist.

Der Arzt wählt die Dosis von Allopurinol individuell für jeden Patienten basierend auf den Ergebnissen seiner Analysen. Die Mindestdosis des Medikaments beträgt 100 mg, die maximale Dosierung beträgt 800 mg pro Tag. Um negative Folgen zu vermeiden, wird die Allopurinol-Behandlung mit einer minimalen Dosis begonnen. Trinke die Medizin nach dem Essen. Um eine positive therapeutische Wirkung zu erzielen, sollte Allopurinol für mehrere Monate eingenommen werden. Kontraindikationen für die Behandlung mit diesem Medikament:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Nierenversagen;
  • individuelle Intoleranz der Drogenkomponenten.

In der Regel tolerieren Patienten Allopurinol gut, wenn es getrunken werden soll. In seltenen Fällen können Nebenwirkungen in Form von Schlaflosigkeit, depressiven Zuständen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Blutkrankheiten auftreten. In der Anfangsphase der Verabreichung des Arzneimittels kann die Krankheit aufgrund der Freisetzung von Harnsäure aus tophi arthritischen und anderen Orten, seine Konzentration erhöhen. Wenn Sie sich bei der Einnahme von Medikamenten schlechter fühlen, sollte der Patient einen Arzt aufsuchen. Außerdem

Allopurinol, anti-Gicht Medikamente Harnsäurespiegel sind tiopurinol, Probenecid, benzobromaron, Anturan zu senken. Sie sollen auch Gicht-Exazerbationen verhindern und sind für eine lange Zeit vorgeschrieben.

MoiSustav.ru

Verwendung von Colchicin bei der Behandlung von Gicht

Gout - eine alte Krankheit, die oft als Statistik ist, sind Männer betroffen Staaten. Gicht wird praktisch immer dann bemerkt, wenn sie schon lange andauert. Jetzt gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Behandlung von Gicht, die effektiv dazu beitragen, die Krankheit loszuwerden.

Behandlung von Gicht besteht aus einer Reihe von Aktivitäten:

  • Einhaltung der Diät;
  • verbraucht viel Flüssigkeit;
  • Verwendung von Arzneimitteln aus der Volks- und Schulmedizin;
  • Warnung vor Faktoren, die Anfälle der Krankheit hervorrufen.

In Bezug auf die Einhaltung des Diätschemas, es notwendig ist, den Verzehr von Lebensmitteln zu begrenzen Purine Fleisch von Jungtieren, fettem Fisch, Fleischbrühe, Spinat, Bohnen, Radieschen, Bohnen, Meerrettich, Salz und würzigen Käse, Sauerampfer, Linsen, Gewürze, starken Kaffee enthalten, Kakao, Produkte mit Konservierungsstoffen. Außerdem sollten Sie die Kalorienzufuhr reduzieren, besonders wenn Sie übergewichtig sind.

Einsatz von Naturheilmitteln und Medikamenten

Es gibt viele Tools, die für die Behandlung von Gicht häufig verwendet werden, einer von ihnen - medizinische Galle. Aufgrund komprimiert die Galle Schmerz von Beulen an den Beinen nach 10-15 Verfahren verschwinden, und zumindest 35-45 Verfahren sollten von den verhassten Kegeln zu vervollständigen Befreiung folgen. Um die aufgelaufenen Zapfen auf den Zehen zu beseitigen, muss man folgende Zusammensetzung vorbereiten: 160 g Kampferalkohol, 1 EL.ein Löffel heißer roter Pfeffer, 1 Flasche medizinisches Gelee, 4 Hülsen gehackter scharfer Pfeffer.

Alle Komponenten müssen für eine Woche an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Kompressen für Zapfen sollten für mindestens 10 Tage in der Nacht durchgeführt werden. Dann müssen Sie eine 3-monatige Pause machen, nach der der Verlauf der Behandlung mit Galle wiederholt werden sollte.

Neben der traditionellen medizinischen Behandlung von Gicht gibt es viele Medikamente aus der traditionellen Medizin. Am gebräuchlichsten ist der Säbel, der zu Hause behandelt werden kann. Zu diesem Zweck bereiten Sie einen speziellen Sud von 5 g zerstoßenen Wurzeln des Säbels pro 200 ml kochendem Wasser vor. Brühe mit Sabelnikom müssen vor dem Essen für eine halbe Tasse essen. Sie können eine Alkoholtinktur mit einem Säbel vorbereiten. Nehmen Sie dazu 500 ml Wodka und 250 g trockene Wurzel der Pflanze. Infusion 3 Wochen an einem dunklen Ort, dann nehmen Sie die Mahlzeiten 3 mal pro Woche für ein Glas. Der allgemeine Verlauf der Behandlung mit einem Säbel dauert 2-3 Monate mit einer dosierten Einnahme von Infusionen.

Verwendung von Colchicin

Colchicin ist ein traditionelles Arzneimittel zur Behandlung von Gicht. Insbesondere Colchicin kann den Allgemeinzustand der akuten Gicht lindern und präventive Maßnahmen ergreifen, wenn es sich verschlimmert. Das Medikament stabilisiert die Membranen von Lysosomen von Neutrophilen, was zu einer Abnahme der lysosomalen Enzyme führt, welche die Vermittler einer akuten Gichtentzündung sind.

Behandlung von Gicht mit Colchicin

Dieses Medikament gehört zur Gruppe der Alkaloide der Tropolon-Serie und ist pflanzlichen Ursprungs. Die Hauptquelle für Colchicin ist eine Pflanze namens Herbst herbstlich. Das Medikament Colchicin hat eine analgetische Wirkung, so kann es auch während eines Anfalls zur Behandlung von akuter Gicht eingesetzt werden. Spürbare Verbesserungen des Wohlbefindens bei der Einnahme des Medikaments sind mit einer Abnahme von Verbrennungen und Entzündungen verbunden, was durch die enthaltenen Medikamente erleichtert wird. Colchicin schädigt den menschlichen Körper nicht. Sein Hauptteil wird im Darm absorbiert und ein kleiner Teil wird in der Leber abgebaut, wonach es auf natürliche Weise aus dem Körper ausgeschieden wird. Darüber hinaus wirkt Colchicin antimitotisch( antimykotisch).

Art der Anwendung, Kontraindikationen, Nebenwirkungen von

Die Dosierung von Colchicin Tabletten ist während des Angriffs von Gicht angemessen, die Dosis sollte 1 mg, 1 Tablette nicht überschreiten. Nach einer Pause um zwei Uhr ist es notwendig, die Medikation zu wiederholen. Diese Dosierung reicht in der Regel aus, um Gelenkschmerzen zu lindern. Eine signifikante Verbesserung tritt in 3 Stunden auf und dauert 12 Stunden. Nach der Untersuchung des Patienten hat der Arzt das Recht, die Dosierung des Medikaments zu erhöhen, aber die Einnahme von mehr als 10 Tabletten pro Tag ist inakzeptabel.

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen für die Behandlung mit Colchicin: Überempfindlichkeit, Leber- und Niereninsuffizienz, Stillzeit( Stillen).Während der Schwangerschaft wird das Medikament unter strenger medizinischer Überwachung verabreicht. Obwohl die Methoden der intravenösen Medikamentenverabreichung den Behandlungsprozess immer beschleunigen, ist diese Theorie im Falle von Colchicin schädlich, ihre intravenöse Anwendung ist strengstens verboten, da dies nur zum Risiko fataler Erkrankungen im Körper beitragen kann.

Nebenwirkungen, die bei Überdosierung mit Colchicin auftreten können:

  • Magenschmerzen, Übelkeit;
  • Neuropathie, Myopathie;
  • Agranulozytose, Thrombozytopenie;
  • Alopezie( Kahlheit), Hautveränderungen;
  • Azoospermie bei Männern;
  • Leukopeie, Neuropathie.

Im Falle des Entstehens der obengenannten Merkmale vom Eingang der Vorbereitung muss man ablehnen.

artrozmed.ru

Colchicine: Gebrauchsanweisung, Preis, Analoga

Colchicine: Formulierung und Hersteller

Colchicin ist in Form von Tabletten erhältlich. Jede Tablette enthält 0,5 mg oder 1 mg Wirkstoff. Draußen sind die Tabletten mit einer Membran bedeckt, die sich im Darm auflöst und die Aufnahme von Colchicin im Magen verhindert.

Colchicine wird aus den Ländern der Europäischen Union nach Deutschland importiert: Deutschland, Österreich, Italien, Portugal, sowie aus Indien und Vietnam.

Hersteller:

  • Pharmafar Srl( Italien) - der Handelsname des Präparats "Colchicina";
  • Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH( Deutschland) und Acarpia / Pharmafar S.r.l.( Portugal) - stellen das Präparat "Colchicum-Dispert" her;
  • Brown Laboratories Ltd. für Rotec Ltd., Indien / Großbritannien - produziert "Colchicine".

Pharmakologische Wirkung von

Colchicin reguliert die Bildung und Ausscheidung von Harnsäure. Als Folge davon nimmt die Entzündung ab, der Gelenkschmerz nimmt ab. Das Medikament startet die folgenden Prozesse:

  • reduziert die Produktion von Harnsäure;
  • reduziert die Anzahl lysosomaler Enzyme, die eine chemische Reaktion in der Entzündungszone ermöglichen;
  • reduziert die Bewegung von Leukozyten an die Stelle der Entzündung;
  • unterdrückt die Zellteilung im Bereich der Entzündung;
  • hemmt das Wachstum von Hefe-ähnlichen Bakterien.

Die analgetische Wirkung des Arzneimittels wird durch eine entzündungshemmende Wirkung ergänzt. Colchicin betäubt nicht nur, sondern heilt auch( reduziert die Entzündung).

Eine Reihe von medizinischen Studien haben die Wirksamkeit von Colchicin im Kampf gegen Krebs nachgewiesen.

Anwendungsgebiete

Colchicin ist bei folgenden Erkrankungen indiziert:

  • Gicht und Gichtarthritis;
  • Phlebitis( Venenentzündung);
  • Morbus Behcet( mittlere und kleine Arterien betroffen, wodurch sich die Schleimhäute von Augen, Mund, Geschlechtsorganen und Haut entzünden, äußerlich ähneln die Läsionen der Schleimhaut Herpes);
  • Chondrokalzinose oder Pseudogicht( Ablagerung von Calcium in Form von Salzen auf Gelenkknorpel);
  • Sklerodermie( eine Form von Arthritis, bei der die Haut und das Bindegewebe verdickt und verdickt werden, um Narben zu bilden);
  • HNO-Entzündung;
  • Zahnentzündung;
  • Mittelmeerfieber ist eine familiäre Erbkrankheit, die sich durch periodisches Fieber, Lungenentzündung, Arthritis, Hautläsionen manifestiert. Die Einnahme von Colchicin während eines Rezidivs verhindert die Komplikation - die Entwicklung von Amyloidose( eine Verletzung des Proteinstoffwechsels).

Colchicine: Kontraindikationen

Da der Wirkstoff des Arzneimittels ein Gift ist, darf Colchicin nur nach Rücksprache mit dem Arzt und unter seiner ständigen Aufsicht eingenommen werden. Es sollte daran erinnert werden, dass Sie die Medizin nicht für alle und nicht immer anwenden können.

Nehmen Sie das Arzneimittel nicht mit: schweren Formen von Leber- oder Nierenversagen. Das Medikament wird im Darm absorbiert und reichert sich dann in drei Organen an: Niere, Leber und Milz. Wenn die Nieren- oder Leberfunktion gestört ist, wird die Droge langsam zurückgezogen, Symptome schwerer Vergiftung werden gebildet;

  • schwere Verletzungen in den Organen des Verdauungstraktes;
  • der Schwangerschaft. Colchicin, das die Plazenta durchdringt, zerstört die Chromosomen des Fötus während der Periode der intrauterinen Bildung;
  • Stillen;
  • Neutropenie( Abnahme der Anzahl von Neutrophilen - weiße Blutkörperchen, gefolgt von einer Abnahme der Immunität, Entwicklung von eitrigen Prozessen, Entzündung, hohe Anfälligkeit für Infektionen und Viren);
  • Alkoholismus;Alkohol ist ein Gift. Dadurch verstärkt sich die Wirkung der beiden Toxine gegenseitig, und dadurch ist die größte Vergiftung möglich!
  • ältere Menschen( oft begleitet von einer besonderen Anfälligkeit für toxische Substanzen).
  • hohe Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff - Colchicin oder seine Shell-Komponenten.
  • Nebenwirkungen von Colchicin

    In kleinen Dosen behandelt das Gift. Aber es gibt mögliche Nebenwirkungen:

    • Schmerzen im Magen, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen.
    • Nierenversagen.
    • Vorübergehende Unfruchtbarkeit bei Männern( Colchicin stoppt die Spermatogenese).
    • Krämpfe und Muskelschwäche.
    • Alopezie( Alopezie).

    Überdosierung

    für einen erheblichen Überschuss der zulässigen Dosen einen Zustand von schweren Vergiftungen, die als Erbrechen äußern, blutigen Durchfall, starke Bauchschmerzen und ein brennendes Gefühl im Hals und auf der Haut.

    Bei Anzeichen einer Überdosierung sollte stoppen Einnahme des Arzneimittels. Erfordern Notaufnahmen, Magenspülung, Atemkontrolle, Blutdruck, Herzfrequenz. Wie

    Droge genommen nehmen oral ist, ohne razzhovyvaniya Schlucken. Der Zustand des Patienten ist bereits innerhalb der ersten 12 Stunden nach Einnahme des Arzneimittels deutlich verbessert. Scheme

    Behandlung während der akuten Gicht:

    1. Während des ersten Tages der Behandlung nehmen Sie 1 mg Colchicin in drei Schritten.
    2. am zweiten und dritten Tag wird die Gesamtdosis auf 2 mg reduziert( in zwei Schritten von jeweils 1 mg).
    3. Auf den vierten und den folgenden Tagen - 1 mg einmal pro Tag, ist es besser, heute Abend zu tun.

    Zur Vorbeugung von Gicht-Attacken nehmen Sie eine Tablette( 1 mg-Formulierung) täglich oder jeden zweiten Tag für 3 Monate. Wenn Drogen

    Amyloidose lange dauern, in Dosen im Bereich von 1 bis 3 mg pro Tag reichen.

    Wenn akuter schmerzhafter Angriff wiederholt hat, die Behandlung mit Colchicin kann nicht nach dem bisherigen Verlauf früher als 3 Tage wieder aufgenommen werden.

    Analoga von Colchicin

    Pharmaindustrie in Europa produziert eine Vielzahl von Produkten auf Basis von Colchicin: Kolhimin ( die billigsten von mehreren Drogen), Kolhitsein , kolhikum-DISPERT ( das teuerste Medikament).

    Medikamente bei der Behandlung von Gicht und ähnlich in ihren therapeutischen Wirkungen:

    • Ambene - verwendet zur Behandlung rheumatoider Arthritis, Gicht, Neuralgien.
    • Allopurinol ist ein Antidot-Medikament.
    • Voltaren - mit Ausnahme der Behandlung von Arthritis und Gicht, übt eine analgetische Wirkung, bei Migräne angewendet.
    • Diclofenac - Rheuma, Morbus Bechterew, eine Entzündung der Gelenke.
    • Naproxen - Arthritis, Arthrose, Neuralgien, Ischias, postoperative Schmerzen, Pharyngitis, Tonsillitis, Otitis media.
    • Revmador - akute Gicht, Rückenschmerzen, traumatische Entzündung, Neuralgie.
    • FLEX - mit Phlebitis, Gelenkschmerzen, Arthritis, Radikulitis.

    Colchicin - pflanzliches Präparat, die keine Analoga in der vollen modernen Medizin hat. Colchicin-Behandlung sollte sehr erfahren sein, Therapie erfordert das Alter des Patienten zu berücksichtigen und sorgfältig den Zustand seines Körpers zu überwachen.

    pomogispine.com

    Heilung für Gicht stoppt den Fortschritt der Krankheit Behandlung von Gicht

    moderner Wegen

    Es gibt viele Behandlungen für Gicht, aber vor allem, stellen Sie die Harnsäurespiegel im Blut und wird durch den Grad der Schädigung andere innere Organe bestimmt. Bei der Verschreibung, zum Beispiel, ist es wichtig zu wissen, ob die Nierenfunktion beeinträchtigt ist und ob es Steine. Die wichtigsten Methoden der isoliert:

    • Diät,
    • Medikamente,
    • Physiotherapie.

    Der erste Schritt ist die Beseitigung von Schmerzen in den Gelenken. Um dies zu tun, nimmt der Harnsäurespiegel im Blut ab. Die erste schnelle und unabhängige Hilfe kann zu Hause erledigt werden. Dazu wird der Patient mit seinem leidenden Gelenk ins Bett gelegt, um die vollständige Ruhe zu gewährleisten. Das Gelenk ist auf einem Hügel befestigt( Kissen, Rolle) und ein Eisbeutel wird darauf aufgebracht.

    Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie viel Flüssigkeit trinken, besonders gut Getränk von den Hüften, die sich rasch Harnsäure aus dem Körper zerstört.direkt auf dem Behandlungsfeldstopp Providing, oft Patienten auf die Methode der Akupunktur und Akupressur greifen. Auf diese Weise beseitigt Stagnation im Blut Salzablagerungen beseitigt werden und Gewebestruktur erholt.

    Jede Behandlungsmethode wird von einer angepassten Diät begleitet. Diese Macht kann die Entwicklung von Gicht verhindern oder stoppen, den übermäßigen Verzehr von Fleisch zu beseitigen, Pilzen, Salz, Bohnen.

    Ablagerungen von Harnstoffen auf dem Gelenk

    In der modernen Medizin werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet. Eines der ältesten und mächtigsten Mittel, Schmerzen zu blockieren, ist Colchicin. Auf der Droge, in der Tat, reagiert der Körper sehr schnell in Bezug auf die Linderung der Gichtanfall. Aber leider ist dieses Medikament sehr giftig, kann Übelkeit, Erbrechen, Magenkrampf, Durchfall verursachen. P USAGE Colchicin in Alkoholismus, Nierenversagen, Schwangerschaft, eitrige Infektion bei älteren Menschen verboten. Wenn nichtsteroidale Medikamente machtlos sind, werden Steroide verschrieben, die als Injektionen wirken können.

    Was ist heute neu?

    Bei der Behandlung dieser Krankheit macht die Medizin bedeutende Fortschritte. Gout Medikamente Symptome innerhalb der ersten zwei Tage entlasten, und dann ihre Wirkung bei der Verhinderung weiterer Angriff gerichtet, das ein akzeptables Maß von Harnsäure im Blut erreicht steuern. Heute sind neue Medikamente gegen Gicht weniger toxisch und sehr wirksam gegen akute Anfälle. Mit dem gleichen Colchicin, das in einem frühen Stadium wirksam ist, wird die Verwendung von Allopurinol gut kombiniert. Dies ist besonders gut für Patienten mit Nierensteinen.

    Zuerst kann es einen Ausschlag und eine leichte Magenverstimmung geben, aber es gibt eine schnelle Abhängigkeit von der Droge. Für Menschen, die mit Mechanismen und Fahren arbeiten, wird Allopurinol vorsichtig verabreicht, da es Schläfrigkeit verursachen kann. Während eines akuten Gichtanfalls wird dieses Medikament nicht verwendet. In diesem Fall können wir darüber reden, kombiniert mit Colchicin, die blockiert ein Angriff von Gicht und weitere Effekte von Allopurinol zur Verringerung der Harnsäure im Blut und das Risiko neuer Angriffe richtet. Dieses Medikament wird auch als unterstützendes Mittel bei der Behandlung von Krebs verwendet.

    Tabletten gestoppt Gichtanfälle

    somit zu erkennen, dass die Behandlung von Gicht zugeordnet ist zweizeiligen Therapie, ein zur Behandlung eines akuten Zustandes gerichtet( z. B. Colchicin), ein zweiten - das Niveaus der Harnsäure reduzierenden( Bis vor kurzem war nur wirksame Maßnahmen Allopurinol berücksichtigt).Jetzt eine neue Ära - neue Medikamente. Moderne Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pharmakologie untersuchen, welche Medikamente den Harnsäurespiegel im Blut sicher senken können. Mit der Entwicklung neuer Methoden zur Diagnose von Gicht und den damit verbundenen Erkrankungen wird eine neue Behandlung für Gicht identifiziert. Aber Diät, Physiotherapie und Empfehlungen der Sanatoriumsbehandlung bleiben unverändert.

    Fullflex zur Behandlung von Anfällen

    Häufig tritt bei der Behandlung einer Gichtbehandlung Fullflex auf. Der Vorteil dieses Medikaments ist, dass es auf der Basis von Kräutern hergestellt wird: Martini, duftende, weiße Weide. Praktisch keine Kontraindikationen und keine Nebenwirkungen. Die Wurzel von Martini-Süßigkeiten in den Pharmakopöen Ländern wie Frankreich, Deutschland, England enthalten. Er ähnelt einer krummen Hand und wurde "Teufelskrallen" genannt.

    Dieses Mittel ist in der Lage, Harnsäure im Blut zu binden und aus dem Körper zu entfernen. Die Anwesenheit des Extraktes der Rinde der weißen Weide entfernt Schwellungen, Gelenkschmerzen und stellt ihre Beweglichkeit wieder her. Es enthält Salicylat, das eine entzündungshemmende Wirkung hat. Das Medikament ist in Form von Kapseln oder Sahne, und auf fulfleks Preis ist so niedrig, dass für die Patienten von jeder sozialen Gruppe zur Verfügung steht. Praktisch ist, dass eine Kapsel pro Tag ausreicht. Das Tool ist kein Allheilmittel, es ist das einzige Nahrungsergänzungsmittel ist und Kontra - Schwangerschaft, Stillzeit und Kinder jünger als 14 Jahre.

    Dieses Tool basiert auf moderner Forschung, ist einzigartig und reduziert das Cholesterin auf alles. Salbenfülle muss auf das schmerzende Gelenk aufgetragen und mit leichten kreisenden Bewegungen gerieben werden. Diese externe Anwendung reduziert das Schmerzsyndrom. Die Kombination von externer Anwendung mit intern wird als die effektivste angesehen. Als Ergebnis erhalten wir die zurückweichende Gicht und die eingestellte Arbeit der Gelenke.

    Gicht ist eine chronische Krankheit, und es ist völlig unmöglich, sie zu heilen. Eine ideale Medizin existiert nicht, da die Verträglichkeit von allen unterschiedlich und individuell ist. Es wird immer empfohlen, die Behandlung unter der Aufsicht eines Arztes durchzuführen. Selbstmedikation ist auf jeden Fall verboten, um das Gelenk nicht vollständig zu schädigen.

    sustavu.ru

    Ernährung für Gicht zu den Füßen der Speisekarte

    Ernährung für Gicht zu den Füßen der SpeisekarteGichtGicht

    Diätetische Lebensmittel für Gicht: eine grobe Menü Wenn viele andere Krankheiten können erfolgreich ohne klinische Ernährung, die Ernährung für Gicht behandelt werden - dies ist eines der wich...

    Weiterlesen
    Gicht Kniegelenksymptome Behandlung

    Gicht Kniegelenksymptome BehandlungGichtGicht

    Knieschmerzen Krankheiten, bei denen ist es Schmerzen im Kniegelenk Schmerzen im Kniegelenk - ein Unbehagen, dass viele Gesicht beim Gehen, die körperliche Übung tut oder auch in Ruhe. ...

    Weiterlesen
    Orotsäure für Gicht

    Orotsäure für GichtGichtGicht

    Warum und woher kommt Gicht? Was verursacht Gicht? Diese Frage interessiert viele Menschen. Gicht tritt aufgrund von Stoffwechselstörungen auf. Wenn die Nieren mit der Ausgangsfunktion nicht gu...

    Weiterlesen