Fersensporn verursacht

verursacht von Fersensporn

Fersensporn( PN) ist eine Krankheit, die das Wachstum von Knochengewebe in einem Knochen oder coracoid spinous Vorsprung in Tuberositas des Kalkaneus ist. Wie diese Krankheit auf dem Foto aussieht, können Sie im Bild unten sehen.

Ursachen und Ausbildung der Krankheitsfaktoren

Hauptursache für Fersensporn - diesen physiologischen Aspekt der Krankheit. Zu der Zeit, wenn eine Person in der vertikalen Position lang ist, etwa die Hälfte des Gesamtgewichts des Körpers übernimmt die Plantaraponeurose und der höchstwertigen unangemessene Lastabschnitt erstreckt sich zu einer Verbindung der Faszie und Tuberositas des Kalkaneus.

Fersensporn Foto: Schema und Röntgenaufnahme

Schema und Röntgen Fersensporn

Wenn diese Last konstant ist, dh das Risiko von mikronadryvov, die auf ihren eigenen gezogen werden kann, aber wenn ein solches Trauma konstant wird, führt dies zur Entwicklung der Entzündung mit schwerer durch Ausdünnen von adipösen subkutane Gewebe verstärkt Schmerzen, die die Funktion ausführtStoßdämpferabsatz beim Fahren. Als ein Ergebnis der Ausgleichsvorgänge die Ränder knöchernen Auswüchse gebildet, die genannt werden „Fersensporn“.Knochensporne können sich von einigen Millimetern bis zu einem Zentimeter entwickeln.

Krankheiten sind in der Regel für Frauen über 40 Jahren anfällig. Vor allem Knochenwucherungen treten bei Menschen, die übergewichtig mit Ablagerungen von Fettzellen oder überschüssiger Flüssigkeitsretention im Körper verbunden sind.

Obendrein ist die Entstehung von Sporen durch solche Faktoren wie die Erkrankung der großen Gelenke der Beine, Schmerzen im unteren Rücken lumbalen Disruption des Ischiasnervs, spinale Erkrankungen, Störungen in den metabolischen Prozesse des Körpers erleichtert - Gicht, Störungen im Prozess der Entfernung Salzablagerungen, die zu ihrer Akkumulation führt,schlechte Durchblutung in den Füßen von Menschen mit schlechter vaskulärer Permeabilität, und in 90% der Fälle wird durch die Entwicklung von Sporen Plattfuß verursacht.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die flachen Füße, die Lastverteilung auf der Fußstruktur variieren, wobei die Sehnen Überspannung auftreten, dass in schweren Fällen zum Lösen der Sehne von den darunter liegenden Knochen Fasern führen kann. Als Ergebnis dieser Prozesse gleichzeitig mit Entzündungen in den Sehnen, es ist eine Entzündung der Oberflächenschichten des Knochengewebes unter ihnen befindet.

flat - Eine der Hauptursachen für Fersensporn

Plattfuß hinaus Sporen Ferse auch aus akuten oder chronischen erhalten Sehnenverletzungen und Calcaneus, beispielsweise Zug- oder laceration Bänder führen kann.Überlaststoppdauer unbequem in Schuhe mit hohen Absätzen tragen, die Ferse Knochenverletzungen infolge von einer beträchtlichen Höhe springen, auch zur Bildung der Krankheit beitragen.

Entzündung Fersensporn kann auch durch bestimmte chronische entzündliche Gelenkerkrankung verursacht wird, kann es Psoriasis-Arthritis, Arthritis, Spondylitis ankylosans sein. Bei Blutuntersuchungen Patienten mit Psoriasis-Arthritis oder Morbus Bechterew manifestieren spezifischen Marker, und bei Patienten mit Gicht Harnsäurespiegel deutlich erhöht. Auch

Schmerzen in der Ferse kann durch Infektionskrankheiten, wie Gonorrhö, Chlamydien ausgelöst werden, die nicht immer Symptome auftreten.

um die wahre Ursache dieser Krankheit zu etablieren, sollten einen Arzt aufsuchen und sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Fersenschmerzen im Fersensporn

Symptome und Anzeichen von Schmerzen in der Ferse bei Fersensporn - das erste Symptome der Krankheit

Hauptsymptom des PN sind Schmerzen in den Fußsohle der Ferse( mit anderen Worten, Schmerzen in der Ferse der Spurs).Patienten mit Fersensporn, starke Schmerzen im Fuß erleben beim Gehen und Stehen verlängert. Die Hauptursache für Fersensporn und Entwicklung von Schmerz ist Fersensporn - Entzündung der Plantaraponeurose bei Menschen mit Längsplattfuß, Deformierung des Fußes des „hohl“ und flach - valgus Fußes.

Die Ursachen dieser chronischen Entzündungen kann Distension des Bindegewebes oder Mikrotraumatisierung im Bereich der Anbringung von faserigem Bindegewebe an Knochen sein. Entzündung Kalkaneus Tuberositas Regel Fibrose Prozess oder Bandersatz Knorpelgewebe am Knochen fertig gestellt.

Schmerzempfindungen verstärken sich am Morgen und verursachen beim Erwachen erhebliche Unannehmlichkeiten. Dem Patienten werden die ersten Schritte nach einer langen Ruhephase, Schlaf, Sitzen ernsthaft gegeben. Schmerz mit einem Kalkaneussporn brennend, scharf, die Ferse durchbohrend wie ein Nagel, wenn sie darauf ruht. Schmerzen können sowohl über die gesamte Fersenfläche verteilt als auch auf der Innenfläche lokalisiert sein.

Schmerzempfindungen können plötzlich auftreten, was auf eine akute Form der Krankheit hinweist und sich allmählich entwickeln kann, was für die chronische Form der Krankheit typisch ist. Gleichzeitig versuchen die Patienten unfreiwillig, die Belastung der Ferse zu reduzieren und so ihr Leiden zu lindern.

Im Allgemeinen sind für die Diagnose von Fersensporn genug Beschwerden des Patienten, körperliche Untersuchung und Röntgenstrahlen, die die Entwicklung von Fersensporn bestimmen können. Wenn Fersensporn, in der Gegenwart von Fersenschmerzen und andere Symptome nicht vorhanden ist, dann ist es notwendig, eine zusätzliche Inspektion und liefern die notwendigen Tests durchzuführen, um die Ursache des Schmerzes zu bestimmen, die durch eine solche entzündliche Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis verursacht werden können, Spondylitis ankylosans, Reiter-Syndrom, eine Manifestation davonist Fersenschmerzen. Behandlung

Behandlung der Kalkaneus Sporn Stoßwellentherapie( UVT Behandlung)

Behandlung Fersensporn Stoßwellenbehandlung( UHT-Behandlung)

wichtigsten für eine effektive Behandlung von Fersensporn ist die schmerzhafte Stelle zu entladen. Für diese Zwecke von einem Arzt verschrieben, Tabbed Orthesen verschrieben entweder der äußeren oder der inneren Längsgewölbes, Rillen oder im Fersenbereich aufgefüllt. Als vorübergehende Maßnahme wird empfohlen, eine Kissenauskleidung mit einer Kerbe in der Mitte zu verwenden - eine Austragvorrichtung.

Um die Diagnose von Krankheiten Fersensporn zu klären ist notwendig, eine Fußpflegerin oder einen Chirurgen, eine vollständige Prüfung zu ersuchen, eine Reihe von Tests bestehen, andere auszuschließen, ähnlich wie die Symptome der Krankheit, für die es auch Schmerzen im Fersenbereich ist. Der erste Schritt ist ein Röntgen zu machen, das das Vorhandensein von Fersensporn zeigen werden, wenn die Bildung der Knochenbildung beginnt. Darüber hinaus wird ein Röntgen Gelegenheit bieten, Fersensporn an der Ferse Knochenbruch zu unterscheiden.

Wir empfehlen außerdem, den Artikel Medikamente zur Behandlung des Fersensporns zu lesen.

Prävention von Kalkaneus Sporn hilft, Krankheiten vorzubeugen

Prävention die Entwicklung von Fersensporn zu verhindern, ist es notwendig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, Warn vorzeitigen Verschleiß der Knochen und Gelenke der Fußmaschine:

  • Normalisierung des Körpergewichtes, falls nötig, die Spitze Gewichtsbelastung zu verhindern;
  • verhindert das Überladen von Stopps;
  • verhindern das Auftreten und die weitere Entwicklung von Plattfuß;
  • rechtzeitige Diagnose und Behandlung von verschiedenen Erkrankungen des Wirbelgelenks;
  • Verwendung von orthopädischen Einlagen mit einem Fersensporn und das Tragen von bequemen Schuhen Ihrer Größe ist auch sehr wichtig;Dazu gehört auch die Verwendung eines speziellen Fersenpads mit Fersensporn;
  • Normalisierung der Durchblutung der Beine, die Anwendung von Gymnastik und vorbeugende Massage;
  • Prävention der Entwicklung und Progression von Infektionskrankheiten wie Influenza, Angina, Gonorrhoe, Brucellose.

ArtrozamNet.ru

Spurs auf den Fersen verursacht

Spurs auf den Fersen der Ursache

Spurs auf den Fersen verursacht

Sporn an der Ferse oder Fersensporn - ein populärer Name Krankheiten wie Fersensporn. Es impliziert entzündungs-degenerative Prozesse, die im Kalkaneus lokalisiert sind, führt zur Bildung von Knochenwachstum - die gleichen Sporen, die Menschen erhebliche Unannehmlichkeiten verursachen, dauerhafte Schmerzen verursachen.

Schmerzhafte Empfindungen sind eines der ersten Symptome eines Fersensporns

Pain - eines der ersten Symptome der Fersensporn

Aufgrund der Tatsache, dass diese Krankheit jetzt ziemlich weit verbreitet war, ist es sinnvoll, die Gründe zu untersuchen, die ihre Entwicklung auslösen. Nach allem, was sie sagen, muss der Feind persönlich wissen. Auf diese Weise können Sie die Entwicklung des Fersensporns vermeiden oder die Wahrscheinlichkeit seines Auftretens auf ein Minimum reduzieren.

Gründe für die Spürnase von

Betrachten Sie die wichtigsten Sporen auf den Fersen der Ursachen, die die Entwicklung dieser Krankheit verursachen:

  • Plattfüße - in diesem Fall wird die Entwicklung des entzündlich-degenerativen Prozesses durch die ungleiche Verteilung der Belastung auf den menschlichen Fuß ausgelöst;
  • zu viel Belastung der Kalkaneus Faszie - in der Regel wird es bei Menschen mit Übergewicht beobachtet;
  • Reizung des Periosts des Kalkaneus - es kann als Folge des ständigen Tragens eines unbequemen oder zu engen Schuhs auftreten;
  • -Trauma für plantar Knochen;
  • irgendwelche Störungen im Stoffwechselprozess;
  • Kreislaufstörung;
  • chronisch-entzündliche Gelenkerkrankungen - Plantarfasziitis kann oft als Komplikation einer anderen Krankheit auftreten, zum Beispiel Arthritis.

Aus einer Vielzahl von Gründen, die die Entwicklung von Plantarfasziitis provozieren, ist der wahrscheinlichste Faktor der Krankheit eine konstante Belastung der Ferse. Beachten Sie, dass, wenn eine Person eine lange Zeit in einer aufrechten Position ist, der größte Teil der Last( etwa die Hälfte) auf die Ferse fällt. Vor allem ist in diesem Fall die Stelle betroffen, an der sich die Plantarfaszie mit der Ferse des Buckels verbindet.

Klinik der Krankheit

Klinik der Krankheit

Infolge dieser verlängerten Exposition können Mikrorisse auftreten. In einigen Fällen werden sie unabhängig voneinander gestrafft, aber bei längerer Exposition gegenüber diesem Teil des Fußes beginnt sich der Entzündungsprozess zu entwickeln, der die Hauptursache für sehr starke Schmerzen beim Gehen wird.

Es gibt auch eine Verdünnung von Fett, die als eine Art Stoßdämpfer dienen sollte, um die Belastung des Fußes zu reduzieren. Als Ergebnis solcher Prozesse - das Auftreten von Knochenwachstum, zu erhöhten Schmerzen beitragen. Die Länge eines solchen Wucherungen von 1 mm bis 1 cm variieren kann.

Vorbeugende Maßnahmen

Nachdem alle die Hauptursache für Fersensporn betrachtet, können wir und präventive Maßnahmen identifizieren. Zum Beispiel, wenn eine Person übergewichtig ist, dann, um die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Fersensporn zu verringern, sollte versuchen, es loszuwerden, um dadurch an der Ferse, die Last zu verringern.

Verringerung der Belastung an der Ferse - als eine wirksame alternative Behandlung und Prävention

sollten auch versuchen, des Fußes nicht zu überlasten, zum Beispiel, wenn es für eine lange Zeit, die notwendig ist, zu stehen oder zu gehen, müssen Sie einige Zeit finden, in einer aufrechten Position liegen, hocken irgendwo, oder stützte sich auf kakuyu-dann die Oberfläche. Es lohnt sich auch, sich rechtzeitig mit der Behandlung von Plattfüßen zu befassen, da dies als einer der Hauptgründe für die Entwicklung des Fersensporns gilt. Es wird empfohlen, spezielle orthopädische Einlagen zu tragen, um die Belastung des Fußes zu vereinheitlichen.

Man sollte vorsichtig mit Infektionskrankheiten sein. Auch sie können einen degenerativ-entzündlichen Prozess auslösen. Ein gutes Beispiel ist Angina, Influenza. Auch Gonorrhoe, Brucellose - auch sie können die Entwicklung des Kalkaneus Sporn verursachen. Wenn eine Person weiß, dass er Probleme mit der Durchblutung hat, ist es in solchen Fällen besser, Massage zu verwenden und spezielle Fußgymnastik zu halten, um den Blutfluss zu verbessern.

LFK für Füße

LFK

In Anbetracht der Tatsache zu stoppen, dass der Fersensporn entwickelt, wenn eine übermäßige Belastung der Plantar Bereich des Knochens, ist es notwendig, so viel wie möglich zu versuchen, richtig um die Last zu verteilen. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre eigene Haltung genau überwachen, deren Krümmung sofort eine falsche Lastverteilung auf dem Fuß hervorruft.

Behandlung

Wenn Fersensporn ist immer noch der Ort zu sein, ist es notwendig, die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen, weil der Schmerz, die in diesem Fall das Hauptsymptom ist, im Laufe der Zeit nur zunehmen, stört die Patienten mehr und mehr.

Es gibt eine ganze Liste von Methoden zur Behandlung von Plantarfasziitis, die normalerweise in einem Komplex verwendet werden - so wird das Ergebnis, das von der Therapie erhalten wird, auffälliger sein. Betrachten Sie die wichtigsten Behandlungsmethoden zur Kontrolle der Plantarfasziitis:

  • Medikamente;
  • Physiotherapie;
  • therapeutische Übungen und Massage;
  • orthopädische Einlegesohlen;
  • traditionelle Medizin;
  • chirurgischer Eingriff.

Medikamente und Volksmedizin

Es sollte beachtet werden, dass die medikamentöse Behandlung in diesem Fall der wichtigste und integrale Bestandteil jeder Therapie ist. Zur Behandlung werden medizinische Präparate verschiedener Gruppen verwendet, die sich wohltuend auf den menschlichen Körper auswirken.

Medikamente

Pharmakotherapie

vor allem Schmerzmittel verwendet, die stumpfen Schmerzen helfen, leichter ihre regelmäßigen Angriffe zu tragen, zum Beispiel am Morgen nach dem Aufwachen oder nach einem langen Aufenthalt in Ruhe. Auch entzündungshemmende Medikamente werden verwendet, die für eine lange Zeit eingenommen werden müssen - etwa zwei Wochen.

Wenn Beweise vorliegen, können lokale Injektionen durchgeführt werden, um nach einigen Verfahren eine Verbesserung zu erzielen. Auch entzündungshemmende Medikamente können in Form von Salben und Gelen verwendet werden, die an dem Ort der Entzündung durch die Haut eindringen. Die Verwendung von Salben ist durch eine geringere Wirksamkeit im Vergleich zu Injektionen gekennzeichnet, daher sollte nur ein Arzt entzündungshemmende Medikamente auswählen.

Tu dies nicht ohne Physiotherapie. Es kann in jeder Form verwendet werden: Elektrophorese;Magnetotherapie;Stoßwellentherapie.

Wenn wir über den Erfolg und die Dauer der Behandlung sprechen, ist das ein ziemlich langer Prozess. Die Dauer der Therapie hängt direkt vom Stadium der Erkrankung, der jeweiligen Behandlung, ab. Daher werden viele Patienten, um den Zeitpunkt des Beginns der Erleichterung zu approximieren, in der komplexen Therapie mit Volksheilmitteln verwendet. Eine solche Behandlung benötigt viel Zeit, führt aber in Kombination mit den oben genannten Methoden zu guten Ergebnissen.

Behandlung mit Volksmedizin

Behandlung Volksmedizin

zum Beispiel für die Behandlung von Fersensporn empfohlen Fußbad mit Meersalz zu tun. Bei 1,5-2 Liter Wasser musst du einen Esslöffel Salz nehmen. Das Wasser sollte heiß genug sein, aber die Temperatur sollte so gewählt werden, dass Sie Ihre Füße im Wasser halten können. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 15-20 Minuten. Der Behandlungsverlauf benötigt in der Regel 10-12 Tage. Während dieser Zeit verschwinden normalerweise die Schmerzempfindungen, der Patient spürt eine spürbare Erleichterung.

Es gibt viele andere beliebte Rezepte, die helfen, mit Entzündungen fertig zu werden, kombiniert mit Medikamentenbehandlung werden gute Ergebnisse geben. Unabhängige Mittel werden selten verwendet, weil in diesem Fall ihre Wirksamkeit eine große Frage ist.

Video - Sporen auf den Fersen verursacht

med-shkola.ru

Fersensporn: Die Ursachen dieser Erkrankung

Concepts

Diese Krankheit tritt durch konstante Belastung auf den Fuß ausgeübt wird, einschließlich plantar Fixierung. Darauf erscheinen mikroskopische Tränen. In vielen Fällen beginnen sich solche Mikroträume unabhängig voneinander zurück zu entwickeln. Bei konstanten Belastungen entwickelt sich eine chronische Entzündung, begleitet von einem Schmerzsyndrom. Als kompensatorische Reaktion bilden sich marginale Knochenwucherungen, sogenannte Fersensporen.

Gründe für das Auftreten von

Häufig tritt diese Krankheit bei Menschen im Alter von 40 Jahren auf. Es sollte angemerkt werden, dass Männer seltener an dieser Krankheit leiden als Frauen. Prädisposition für diese Krankheit Patienten, die haben:

  • übergewichtig, leiden
  • von Arthritis und Erkrankungen der großen Gelenke,
  • mit flachen Füßen und Gicht.

Die Risikogruppe für die Entwicklung dieser Krankheit umfasst Athleten, die ständig die Last auf dem Fuß tragen. Dies gilt normalerweise für Sportler. Mit Plattfuß ist die Möglichkeit der korrekten Verteilung des Körpergewichts über den gesamten Fuß gestört.

Im Falle einer Ausdünnung der subkutanen Fettschicht verstärkt sich der Schmerz in der Ferse. Diese Schicht ist beim Gehen ein natürlicher Stoßdämpfer beim Menschen. Symptome

erste Symptom Charakteristik der mit der Anwesenheit von Fersenschmerzen assoziierten Erkrankung. Vor allem ist es am Morgen gestärkt, mit Unterstützung auf der Ferse. Ein anderer Name für dieses Symptom ist "beginnender Schmerz".Im Laufe des Tages wird das Schmerzsyndrom ausgelöscht. Gegen Abend erscheint er wieder.

Diese Erkrankung geht mit akuten und brennenden Schmerzen einher, die oft mit dem Gefühl der Präsenz im Nagelabsatz verglichen werden. In dieser Situation wird empfohlen, das kranke Bein nicht zu überlasten.

Wenn diese Krankheit zwei Beine infiziert, wird das Gehen schwierig. Der Schwerpunkt bewegt sich von der Ferse bis zum äußeren Rand und dem vorderen Teil des Fußes. In den Ergebnissen entwickelt sich ein transversaler Plattfuß.

Diagnose die Diagnose von Fersensporn herzustellen, eine Vielzahl der angewandten Forschungsmethoden. Zunächst studieren Ärzte eine Anamnese. Dies berücksichtigt die Beschwerden des Patienten. Nach dem Passieren der Röntgen setzen eine genaue Diagnose - einen Fersensporn oder nicht. Oft erscheinen Beschwerden in der Ferse und unter solchen Beschwerden wie rheumatoide Arthritis, Reytra Syndrom und andere Krankheiten.

Behandlung Behandlung von Fersensporn basiert auf Entlastung der Ferse gewährleistet ist. Hierzu empfehlen Ärzte die Verwendung von Druckplatten und speziellen Einlegesohlen. Zur gleichen Zeit komplexe physikalische Therapie ernannt zu helfen, die Entzündung in den Weichteilen im Fersenbereich zu beseitigen. Auch der Entzündungsprozeß, der darauf abzielt, den Sporn zu mildern, ist beseitigt.

In diesem Fall ist eine Low-Level-Lasertherapie, Strahlentherapie, Fango und Mineralbädern zugeordnet. Sie können ein gutes Ergebnis mit Hilfe von Corticosteroiden, einschließlich flosteron und diprospan erreichen.

Wenn Sie Sporen groß durch die Stoßwellentherapie ernannt. Diese Technik wird in der Wirkung auf das Knochenwachstum der Wellenschallenergie angewendet. So wird dieses Auswuchs zerstört. Wenn dieser Effekt nicht erreicht werden kann, wird eine chirurgische Behandlung verordnet. In diesem Fall werden die abgetragenen Knochen Auswuchs und modifizierte Gewebe ausgeschnitten.

Um den Druck auf der Ferse zu reduzieren beim Gehen, und halten Sie den Bogen des Fußes werden die Patienten empfohlen, die Einlagen zu verwenden - spezielle Orthesen, einschließlich weiche Einlagen mit Aussparungen an der Stelle des Fersensporn. Sie können diese Krankheit mit Hilfe von Massage und Physiotherapie loswerden.

Vorbeugende Maßnahmen, um die Bildung dieser Krankheit Notwendigkeit zu verhindern, Maßnahmen zu ergreifen, die die Entwicklung von Entzündung in den Weichteilen des Fußes und Plattfüße verhindern.

Wenn Sie übergewichtig sind, müssen Sie es reduzieren. Es wird auch empfohlen, die Belastung des Fußes zu reduzieren. Es ist auch nützlich, barfuß auf Gras und Sand zu gehen. So verbessert sich die Durchblutung in diesem Bereich, was die Entstehung verschiedener Fußbeschwerden verhindert.

empfohlen, sie in angemessener Zeit bei der Entwicklung von Plattfuß zu behandeln. Tragen Sie bei Bedarf orthopädische Einlagen. Frauen sollten Schuhe mit hohen Absätzen tragen, wird die Höhe nicht überschreiten 3-4 cm. Das Fehlen einer negativen Auswirkungen auf die Ferse des Fußes Zustand. Auch ist es nicht empfehlenswert, Sandalen ohne Rücken zu tragen. Andernfalls wird übermäßige Belastung auf die Gewölbe der Füße ausgeübt. Das Schuhwerk mit einer schmalen Zehe hat ebenfalls einen negativen Einfluss.

Fersenschnabel - ist da oder nicht?

Bei Schmerzen in der Ferse sollen nicht das Vorhandensein von Fersensporn abgeleitet werden. Nur ein Orthopäde oder Chirurg kann eine genaue Diagnose stellen. In diesem Fall ist der Patient in den frühen Morgenstunden, wenn aus dem Bett großen Schmerzen in der Ferse aufgenommen. Dieses Symptom kann stark und hart sein.

Es sollte beachtet werden, dass einige Beschwerden mit einem ähnlichen Symptom auftreten. Deshalb ist es notwendig, diese Krankheit von der Krankheit Reiter, Spondylitis ankylosans und andere zu unterscheiden. Dies erfordert die biochemische Analyse von Blut zu erforschen, die Rheumafaktoren charakteristisch für diese Krankheiten zu erkennen und die an der Fersensporn nicht auftreten.

ist notwendig, zu berücksichtigen, dass die Intensität der Schmerzen bei einem Patienten nicht auf dem Grad der Verbreitung von Verknöcherung abhängt, und die Empfindlichkeit der Gewebe. Bei Patienten mit kleinen Sporen tritt oft ein starkes Schmerzsyndrom auf. Große Sporne verursachen keine Schmerzen. Mit Röntgen diagnostizierte und bestimmte Stichauflösung.

Behandeln Sie diese Erkrankung nach Rücksprache mit Ihrem Arzt. Wir nicht selbst behandeln empfehlen, und traditionelle Heilmittel zu verwenden, ohne mit Ihrem Arzt.

help-heel.ru

Fersensporn Symptome und Behandlung

Haus Verfahren auch in Gegenwart von akuten Infektionen jeglicher Art kontra.

Ultraschall-Effekt

Ultraschallwellen lindern Schmerzen, reduzieren Entzündungen durch tiefe Gewebeerwärmung. Penetriert die beschädigte Faszie, beschleunigt Ultraschall seine Heilung auf zellulärer Ebene. Muskeln entspannen sich, der Blutfluss zu Bändern und Sehnen nimmt zu, Ödeme nehmen ab.

Laser

Ein Lichtstrahl wird zum beschädigten Bereich gesendet. Ein positiver Effekt wird nach 2-6 Sitzungen beobachtet, abhängig von den Eigenschaften der Krankheit, den Eigenschaften des Körpers des Patienten. Der Laser penetriert tief in die Tiefe, regt Stoffwechselprozesse in geschädigtem Gewebe an und beschleunigt deren Regeneration.

Chirurgische Methode

Das Ziel der bisherigen Methoden ist es, Entzündungen zu entfernen, das Wachstum der Knochenbildung zu verhindern und zu hemmen, Weichgewebe zu regenerieren. Chirurgie ermöglicht es Ihnen, vollständig loszuwerden des Build-up, aber garantiert nicht seine Wiederkehr, so dass diese Methode Ärzte nur in extremen Fällen behandelt.

Das Ausmaß der Operation hängt von der Art der Erkrankung ab. Während der Operation wird die Plantarfaszie teilweise oder vollständig geschnitten, wobei Sporen und geschädigtes Gewebe gleichzeitig entfernt werden. Bei einer vollständigen Faszotomie ist die Anatomie des Fußes gestört. Eine Gangänderung führt daher zu einer Behinderung.

Die minimale Invasivität ist durch Radiofrequenz-Mikromektomie( Ausbrennen) gekennzeichnet. Unter dem Einfluss von hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung zerstören beschädigte Gewebe, sowie Nervenfasern, die es Ihnen ermöglicht, das Schmerzsyndrom vollständig zu entfernen.

Die Wirksamkeit jeder Technik hängt von der rechtzeitigen Diagnose der Krankheit und der Durchführung einer Reihe von vorbeugenden Maßnahmen ab, um ihre Entwicklung zu verhindern. Verwenden Sie nicht zahlreiche "Folk" -Mittel, auch wenn sie Freunden geholfen haben. Im besten Fall erweisen sie sich als einfach unwirksam.

Prävention von Fersensporn

Vorbeugende Maßnahmen zur Prävention und die Entwicklung der Krankheit können als Akronym zusammengefasst werden - gesunder Lebensstil( gesunde Lebensweise).Es gibt mehrere Bereiche der Prävention von Kalkaneusspornen:

  • Körpergewichtskontrolle;
  • Verhinderung der vorzeitigen Alterung der osteoarticular Apparatur;
  • Prävention von Verletzungen, Verschleiß der osteoarticular Vorrichtung;
  • rechtzeitige Diagnose und qualifizierte Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Hühneraugen, eingewachsene Nägel, Prellungen verursachen oft Veränderungen in der Position des Fußes und schaffen Bedingungen für ein Trauma der plantaren Bänder. Bei Unwohlsein sollten Schmerzen im Bereich der Ferse sofort einen Arzt aufsuchen und mit der Behandlung beginnen.

Körpergewichtskontrolle

Übergewicht erhöht nicht nur die Belastung des Fußgewölbes. Gleichzeitig kann ein großes Gewicht von Stoffwechselstörungen, verschiedene Krankheiten, die den Zustand der Plantarfaszie direkt oder indirekt beeinflussen können, die Bildung des Fersensporns stimulieren.

Prävention der Alterung des osteoartikulären Apparates

Aktiver Lebensstil, richtige Ernährung, Kontrolle über Ihre Gesundheit wird vorzeitige Alterung der Gelenke und Knochen vermeiden. Ein besonderes Augenmerk auf den Zustand des Knochengewebes sollte Frauen nach 40 Jahren - dem Risiko für Osteoporose - gegeben werden. Die Medizin bietet viele Mineral-Vitamin-Komplexe zur Unterstützung der Gesundheit des Bewegungsapparates.

Verhütung von Verletzungen und Verschleiß

Auch beim Sporttraining sind schwere Lasten eine häufige Ursache für Kalkaneussporne.

Schuhe mit hohen Absätzen sollten nicht mehr als 3-4 Stunden am Tag getragen werden. Orthopäden empfehlen keine Flip-Flops, Sandalen und andere Arten von Schuhen ohne Rücken für konstantes Tragen. Schuhe sollten mit einem kleinen Absatz - 3-4 cm und fest auf den Füßen sein.

Bei Plattfüßen müssen Sie orthopädische Schuhe kaufen oder Korrektursohlen verwenden.

Laut medizinischen Statistiken, fast 25% der Menschen, die mit Laufen, Gesichtsschmerzen in den Fersen beteiligt sind. Der Grund ist ein unprofessioneller Ansatz für das Training. Sport ist nur dann sinnvoll, wenn Sie die Übungen richtig machen. Während des Laufens, Springens oder Gehens müssen Sie die Position des Fußes überwachen und die Belastung schrittweise erhöhen. Im Falle von Verletzungen, Verstauchungen, Profis wird empfohlen, die Intensität des Trainings zu reduzieren oder bis zur vollständigen Genesung aufzugeben. Sie müssen die unterbrochenen Klassen schrittweise fortsetzen.

Eine rechtzeitige Diagnose

Die Wirksamkeit von therapeutischen Maßnahmen weitgehend von der Krankheit diagnostische Aktualität abhängt. Wenn Sie beim ersten Anzeichen des Fersensporns auf den Arzt hinweisen, vermeiden Sie Komplikationen. Die Menschen in der „Risikogruppe“ - mit flachen, Pathologien und Krankheiten von Gelenk- und Knochensystems, unterziehen sich regelmäßig Grundlinie ärztliche Untersuchung. Selbstmedikation mit medizinischen, Volksmedizin ist inakzeptabel! Die Verwendung von medizinischen Geräten sollte nur auf Anraten eines Arztes und unter seiner Aufsicht erfolgen.

Diät für Fersensporn

Einer der wichtigsten Orte in der Behandlung von Fersensporn nimmt Ernährung. Der Osteophyt wird aus Harnsäuresalzen gebildet. Daher ist der Hauptzweck der Diät - die Normalisierung des Säure-Basen-Gleichgewichts, die Ausscheidung von Salzen und das Risiko von entzündlichen Prozessen im Körper zu reduzieren. Hunger kann eine Verschlimmerung der Krankheit hervorrufen, daher ist sie vollständig ausgeschlossen.

Allgemeine Empfehlungen:

  • reduzierter Verbrauch von Fisch, Fleisch, Getreide, fettarme Milchprodukte;
  • die ständige Verwendung von Gemüse, Obst, fettigen Milchprodukten;
  • exzessives Trinken - bis zu 3 Liter pro Tag: alkalisches Mineralwasser, Tees und Aufgüsse Hüften, Koriander, Brennnessel, Zichorie;Abnahme der Aufnahme leicht assimilierter Kohlenhydrate - Zucker, Honig, Süßigkeiten, Schokolade usw.;
  • Ablehnung von Mayonnaise, Ketchup, würzige Gewürze;
  • Ablehnung von alkoholischen Getränken, einschließlich Bier;
  • beendet.

Die genaue Diät wird vom behandelnden Arzt für den Gesundheitszustand des Patienten gewählt. Die Einhaltung einer solchen Diät trägt zur allgemeinen Verbesserung der Gesundheit bei.

Fersensporn Kinder Ursachen der Ferse

in vielerlei Hinsicht ähnlich wie die „Erwachsene Kinder Sporen»:

bezboleznej.ru

Fersensporn: Beschreibung, verursacht Fersensporn OF FIRE, Folgen und Prävention, Behandlung Technik

Fersensporn - einen Knochen Auswuchs, dieBonden Sehnen an Ort und Stelle gebildet, die Schmerzen und Beschwerden im Fuß verursacht. Allgemeine Beschreibung

Fersensporn

Knochenüberwucherung( Osteophyten) an der Fußsohle Fläche im Fersenbereich Fersensporn genannt. Es ähnelt einer Spitze und drückt auf die Weichteile des Beins, was zu schmerzhaften Schmerzen führt. Fersensporne können verschiedene Größen haben: von 4 Millimeter bis 12 Millimeter. Die Spitze des "Sporns" ist auf die Finger gerichtet und leicht nach oben gebogen.

ist, dass Fersensporn angenommen, ist das Ergebnis der Belastung des Fersenbereich des Fußes, der für Plattfüße ist. Es gibt Zeiten, wenn es um das Auftreten von altersbedingten Faktoren zurückzuführen ist, Rheuma, Herz-Kreislauf- und neurodystrophisches Erkrankungen und Verletzungen. Zu dieser Liste möglicher Ursachen von Fersensporn kann podpyatochny Bursitis, Fasziitis und Achilles Bursitis hinzufügen.

Die Faszie oder das Muskelgewebe der Sohle ist tagsüber starkem Stress ausgesetzt. Wenn der Schaden Entzündung diese Gewebe und können entwickeln als Folge vospaleniya- Auftreten von Fersensporn.

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts, waren die Hauptursache für Verletzungen, die Spurs, aber heute immer häufiger die Ursache kann eine flache oder fettleibig bezeichnet werden. Vor allem die Entwicklung der Krankheit Füße anfällig Frauen, deren Anzahl 80% der Patienten resident Städte sind.

Ursachen des Fersensporn

niemand ist immun gegen das Auftreten von Sporen. Sie können als eine der fünf auftreten, und auf beiden, unabhängig vom Alter der Person, mit der Maßgabe, dass bei älteren Menschen erhöhen das Risiko von Sporen. In jungen Jahren an dieser Krankheit anfällig sind Menschen, die besonders intensiv geschult und Sport zu treiben, um dadurch Druck auf den Fuß zu verursachen.

Symptom Bildung shpory- es ist ein Schmerz in der Ferse zu der Zeit auf sie angewiesen zu sein. Die schmerzhafteste sind die ersten Schritte nach dem Aufwachen und nach längerem Stillstand. Dieser Schmerz wird auch "beginnender Schmerz" genannt. Im Laufe des Tages klingt es ab und verstärkt sich dann wieder, näher am Abend.

Dieser Schmerz tritt von der Innenseite des Fersenbereichs auf oder er breitet sich über die gesamte Oberfläche der Fußsohlen aus. Dieser Schmerz wird oft mit Schmerzen von einem Nagel verglichen, der im Bein stecken geblieben ist, also ist es brennend und scharf. Wenn man versucht, den schmerzenden Fuß zu entlasten, verändert man seinen Gang, und im Falle von Sporen an beiden Beinen ist das Gehen einfach unmöglich.

93% der Menschen, die an Fersensporn leiden, wechseln den Gang, indem sie den Schwerpunkt von der Ferse zur Vorderseite des Fußes und von dessen äußerem Teil verlagern. Es ist diese Änderung, die zu einer falschen Verteilung der Last führt und einen querverlaufenden Plattfuß verursacht. Visuelle Inspektion zeigt in der Regel nichts, und pathologische Veränderungen bleiben unbemerkt. Nur bei Druck auf den Knochenhügel verursacht die Ferse auf der Sohle Schmerzen.

Menschen, die an Übergewicht leiden, sind die am meisten gefährdete Kategorie, die die Entwicklung ankurbeln kann. Dies liegt an der Belastung der Beine. Außerdem sind Menschen, die an Wirbelsäulenerkrankungen leiden, Gelenke der unteren Gliedmaßen und Plattfüße, ebenfalls anfällig für diese Krankheit, da in allen diesen Fällen eine ungleiche Verteilung der Körpergravitation vorliegt. Zu den oben genannten Kategorien gehören auch Sportler, die sich beruflich in der Leichtathletik, insbesondere im Laufsport, betätigen, wobei die Belastung der Füße sehr hoch ist.

Schmerzen mit Kalkaneus Sporn werden auch durch Ausdünnen der Fettschicht im Fersenbereich verstärkt. Diese Fettschicht spielt beim Gehen die Rolle eines Stoßdämpfers.

So erfahren Sie mehr über den Fersensporn

Schmerzen in der Ferse bedeutet nicht, dass eine Person diese Krankheit hat. Für den Fall, dass Spornsymptome auftreten, ist es am besten, einen Orthopäden oder Chirurgen zu kontaktieren, um eine mögliche Diagnose zu bestätigen oder zu leugnen. Es gibt einige Krankheiten, deren Symptome denen des Kalkaneus ähneln.

Ähnliche Erkrankungen sind rheumatoide Arthritis, Bechterew-Krankheit, Reiter-Syndrom. Diese Erkrankungen können identifiziert werden, indem ein biochemischer Bluttest auf das Vorhandensein von Rheumafaktoren durchgeführt wird.

Eine Person mit einem Fersensporn, können Sie auf dem Röntgenbild sehen. Der Schmerz vom Sporn hängt nicht nur von seiner Größe ab, sondern auch davon, wie empfindlich das Gewebe ist. Sehr oft verursacht ein großer Sporn keinen solchen Schmerz, der im Bild einen kleinen, manchmal unauffälligen Eindruck machen kann. Um die Diagnose zu bestätigen, müssen wir daher zusätzlich zum Röntgen Ultraschall durchführen.

Folgen des Fersensporns

In 25 von 100 Fällen führt diese Krankheit zu einer Abnahme der Beweglichkeit der Person. Wenn der Schmerz besonders stark ist, dann sind in diesem Fall Bettruhe und sparende Arbeitsbedingungen erforderlich. Die übliche Lebensweise zu tun ist nicht mit Gewalt. Diese Tatsache ist besonders schwierig für Athleten und Menschen, die zuvor aktiv waren. Aber unter den Bedingungen, die aufgetreten sind, wenn Sie bei jedem Schritt starke Schmerzen verspüren, ist es sehr schwierig, das vorherige Regime beizubehalten.

Prävention von Fersensporn

Die Prävention von Kalkaneussporne ist durchaus möglich. Um dies zu tun, müssen Sie alles tun, was nicht Plattfüße erlaubt, tragen Sie die Ferse Knochen und Entzündungen in den Weichteilen des Fußes.

Menschen, die übergewichtig sind, sollten Maßnahmen ergreifen, um ihr Gewicht zu reduzieren und so die Belastung der Füße zu reduzieren. Es ist ratsam, Fußmassage und Fußgymnastik zu machen, oft entlang des Grases zu gehen und barfuss zu baden, was die Blutzirkulation in den Füßen verbessert.

Bei Plattfuß ist es besser, mit der rechtzeitigen Behandlung zu beginnen, weil es mit der Entwicklung des Fersensporns belastet ist. Es ist besser, anstelle der üblichen orthopädische Einlagen zu verwenden, und im Allgemeinen sollte der Orthopäde sofort konsultiert werden, wenn Schmerzen im Fuß auftreten.

Bequeme Schuhe sind auch wichtig bei der Vorbeugung dieser Krankheit. Sie sollte auf einer niedrigen Ferse sein, maximal 4 Zentimeter, und auch nicht die Füße quetschen oder verletzen. Ein hoher Absatz erhöht das Risiko eines Fersensporns. Das Fehlen einer Ferse wirkt sich aber auch negativ auf den Zustand der Füße aus.

Schuhe ohne Rückenschutz sind ebenfalls nicht zu empfehlen, da der Fußbogen in ihnen gestresst ist. Solche Schuhe können für vorübergehendes Tragen verwendet werden, und für den täglichen langen Verschleiß ist es notwendig, einen zu wählen, der nicht von seinen Füßen fällt und sich gut darauf hält. Eine schmale Schuhspitze ist ebenfalls höchst unerwünscht.

Behandlungsmethode

Bisher Behandlung von Fersensporn ist, eine Entladung zu schaffen, Ultraschallbehandlung erhalten, Mineralbädern, topische Verabreichung von Corticosteroiden, Strahlentherapie. Falls diese Methoden unwirksam sind, greifen sie auf die Operation zurück, bei der der Knochenwuchs entfernt wird.

Es sollte beachtet werden, dass chirurgische Eingriffe nur als letzter Ausweg in Anspruch genommen werden: Schließlich kann die Operation die Ursachen der Krankheit nicht beseitigen, sondern eliminiert nur ihre Wirkung. Prävention von Krankheitsrückfällen wird helfen. Die Behandlung mit Volksmethoden kann bis zu sechs Wochen dauern.

MedVesti.com

Fersensporn: verursacht

Vor kurzem mit Krankheiten wie Fersensporn, konfrontiert nicht nur ältere Menschen, sondern auch junge Menschen. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts glaubte man, dass Fersensporen erst nach Verletzungen auftreten. Aktiver Lebensstil, moderate Bewegung, verbunden mit dem Übergewicht waren der Schlüssel zur Gesundheit. Natürlich waren altersbedingte Veränderungen zu beobachten, aber diese Krankheit war nicht allzu häufig. Gerade jetzt tragen falsche Schuhe, Plattfüße, Übergewicht und chronische Erkrankungen zur frühzeitigen Entwicklung der Plantarfasziitis bei.

Spur ist nicht mehr besorgt darüber, wie für 2 Wochen zu Hause shporam.net

Plattfuß in der Ferse loszuwerden Schmerzen zu bekommen? - Ist

garantiert Eine der häufigsten Ursachen schmerzhafte Entzündung der Weichteile im Fersenbereich ist eine falsche Aussage des Fußes. Dadurch kommt es zu einer erhöhten Belastung des Fußrückens, das Gewicht einer Person ist ungleich verteilt. Dies trägt zu einer übermäßigen Dehnung der Sehnen bei, die sogar beim gewöhnlichen Gehen auf unebenen Oberflächen zu Verletzungen führen.

Wenn Sie wissen, dass Sie Plattfüße haben, dann müssen Sie sich ernsthaft der Prävention von Plantarfasziitis nähern. Immerhin die Ursachen dieses Problems zu wissen, können Sie versuchen, es zu vermeiden: es ist notwendig, die richtigen Schuhe mit orthopädischen Einlagen, moderatem Sport, sehen Sie Ihre Ernährung und tun spezielle Übungen für die Füße zu tragen.

unterschiedlichen Gründen - eine Krankheit: Gewicht, Alter und Verletzungen

Stoffwechselstörungen, die mit dem Alter manifestiert sich oft, hilft sicherzustellen, dass ältere Menschen auf dem Fersensporn bilden können. Die Gründe für sein Auftreten liegen in der Tatsache, dass mit zunehmendem Alter der Prozess der Ablagerung von Salzen intensiver wird, die Durchblutung im Gewebe verschlechtert und Bänder ihre Elastizität verlieren. Aus diesem Grund erscheinen bei Belastung der Sehnen kleine Brüche, Weichgewebe an diesen Stellen entzündet sich und Schmerzen treten auf. Die Situation wird durch die Tatsache verschlimmert, dass Gewebe im Körper ihre Fähigkeit zur normalen Regeneration mit dem Alter verlieren.

Eine andere häufige Ursache ist Übergewicht. Es ist wegen ihm, dass die Last auf seinen Beinen erheblich zunimmt.Übergewichtige Menschen sind Mikrotraumen des Fußes ausgesetzt, die auf den ersten Blick nicht sichtbar sind, aber am Ende zu Sporen auf den Fersen führen. Dieser Grund wird immer dringender, weil die Zahl der an Fettleibigkeit leidenden Menschen jedes Jahr zunimmt.

Trotz der Tatsache, dass eine der Möglichkeiten, Plantarfasziitis zu verhindern, körperliche Aktivität ist, haben auch Sportler dieses Problem. Aber sie haben andere Ursachen für sein Auftreten: übermäßige Belastungen, Verstauchungen und verschiedene Verletzungen.

Wenn Sie wissen, welche Sporen auf den Fersen erscheinen, können Sie mit Hilfe der Lifestyle-Korrektur versuchen, diese Krankheit zu vermeiden. Natürlich, wenn Sie Krankheiten, die mit einer Stoffwechselstörung verbunden sind, bestätigt haben, gab es Verletzungen des Kalkaneus oder Durchblutungsstörungen, dann müssen Sie sehr vorsichtig mit den Signalen des Körpers sein. Bei den geringstenen Beschwerden sollten einen Arzt aufsuchen: er zieht nicht nur die Aufmerksamkeit auf Prävention, sondern auch verschreiben, das Verfahren zu entfernen, in Weichgewebe Entzündung entstehen.

Risikofaktoren

Auch wenn Sie noch jung sind, greifen nicht im Profisport, und Sie nie Verletzungen hatten, nicht entspannen: Es gibt eine Reihe von Krankheiten, bei denen das Risiko von Fersensporn recht hoch ist. Unter ihnen: Stoffwechselstörungen, Verschlechterung der Durchblutung im Gewebe, Diabetes mellitus, rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew. Unabhängig von den Gründen für dieses Problem, wenn Sie sogar eine Ferse an der Ferse leicht schmerzen - das ist ein ausreichender Grund für den sofortigen Kontakt mit einem Chirurgen oder Orthopäden.

In einigen Fällen ist es wichtig, die Ursache der Krankheit zu bestimmen. Manchmal ist dies der einzige Weg, um einen Patienten davon zu überzeugen, seinen Lebensstil zu ändern: zum Beispiel, um eine Diät zu machen, die richtigen Schuhe zu tragen oder sich an das Regime des Tages zu halten. Auch wenn die Verfahren helfen, Entzündungen im Gewebe schnell zu beseitigen, gibt es keine Garantie dafür, dass der Schmerz nicht in ein paar Jahren zurückkehren wird.

Bitte teilen Sie einen Link zu dem Artikel mit den folgenden Tasten:

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Name *

Webseite

Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: & lt; a href = "" title = "" & gt; & lt; abbr title = "" & gt; & lt; acronym title = ""& gt; & lt; b & gt; & lt; Blockquote zitieren = "" & gt; & lt; zitieren & gt; & lt; Code & gt; & lt; del Datumzeit = "" & gt; & lt; em & gt; & lt; i & gt; & lt; q zitieren = "" & gt; & ltstrike & gt; & lt; stark & ​​gt;

medicesself.ru

Fersensporn ist eine häufige Erkrankung in der modernen Gesellschaft, begleitet von Wachstum am Kalkaneus der anatomischen oder schnabelartigen Form. All dies geschieht gleichzeitig mit einer Entzündung in der Ferse und Schmerzen beim Gehen. Schmerzempfindungen werden durch den Druck des Knochenaufbaus auf weiches entzündetes Gewebe verursacht.

Am häufigsten sind die Fersensporn mit altersbedingten Veränderungen im menschlichen Körper verbunden. Daher tritt das Auftreten dieser Krankheit im mittleren oder hohen Alter auf. Obwohl Fersensporn nicht immer mit Alterskriterien in Verbindung gebracht werden kann, kann es sich schon in jungen Jahren bemerkbar machen. Die Gründe für sein Auftreten auf den Fersen erklären sich durch erhöhte Belastung oder schwere körperliche Anstrengungen.

verursacht von Sporen an den Fersen

Wenn nur ein paar Jahrzehnte her, Fersensporn ist eine seltene durch Verletzungen in der heutigen Zeit verursachte Krankheit ist eines der häufigsten Erkrankungen geworden ist, die auf den Fersen auftritt. Transplantate können entweder auf einem oder gleichzeitig auf beiden Fersen gebildet werden. Insgesamt Faszination unbequeme Schuhe, lähmende Beingelenke und Muskelkräftigungsübungen, die die Muskeln Überlastung stoppen die Größe der Ausbreitung von Krankheiten in der modernen Gesellschaft erklärt.

Behandlung einer solchen Krankheit wie Fersensporn, basiert auf dem ersten Erhalt von Informationen über die Ursache ihres Auftretens und führenden provokanten Faktoren. Da die Genauigkeit der Bestimmung des Ursprungs des Fersensporns direkt davon abhängt, wie effektiv und schnell die weitere Behandlung durchgeführt wird.

Die wichtigsten Risikofaktoren

Fersensporn ist keine eigenständige isolierte Erkrankung. Dies ist ein Symptom für das Vorhandensein einer anderen Krankheit im Körper. Es wird eine Risikogruppe identifiziert, die Menschen mit Plattfüßen, Übergewicht, Frauen über 40 Jahren oder Wirbelsäulenerkrankungen umfasst. Daher ist die Ursache für sein Auftreten die Anwesenheit eines entzündlichen Prozesses im menschlichen Körper.

Abflachung

Einer der Hauptprovokatoren, die das Auftreten eines Tubers an den Fersen verursachen, ist Plattfuß.Die Ursache der Beziehung liegt in der Natur der Krankheit, die durch das Absenken der inneren Oberfläche des Fußes gekennzeichnet ist. Aufgrund einer falschen Verteilung der Belastung auf die Strukturen der Füße kommt es zu einer Überdehnung und Dehnung der Sehnen. Sie führen zum direkten Auftreten von Entzündungsprozessen nicht nur in den Gelenkgeweben, sondern auch in Knochenfasern.

Bei Auftreten schwerer Varianten des Krankheitsverlaufs ist es möglich, die Sehnenfasern von den darunter liegenden Gruben zu reißen. Dann entzünden sich nicht nur die Sehnen, sondern auch die darunter liegende Knochenschicht. Daher hängt die Behandlung des Sporns direkt von Maßnahmen zur Bekämpfung von Plattfuß ab.

Übergewicht

Risiko von Sporen an der Ferse mit Stoffwechselstörungen oder Gewichtszunahme aufgrund von Schwangerschaft durch eine Zunahme des Körpergewichtes verursacht werden. Dies führt zu nicht rationalen Lasten aufgrund der Hauptbelastung der Plantarfaszie.

Aufgrund der erhöhten Belastung kommt es zu einer Streckung der Plantarfaszie, deren Hauptzweck es ist, die Rückseite der Fußfläche zu erhalten. Das Ergebnis dieser permanenten Belastungen wird das Auftreten von Mikrotraumen von Weichteilen sein, die zu entzündlichen Prozessen und Schmerzempfindungen führen. Als Folge davon treten marginale Wucherungen auf Knochengewebe auf, die von einigen Millimetern bis zu einem Zentimeter reichen können.

Behandlung zielt darauf ab, den entzündlichen Prozess in den Fersen zu beseitigen, sowie Maßnahmen zu ergreifen, um Körpergewicht zu reduzieren.

Trauma

Fersenbeins auf der Fersensporn erscheint Unabhängig können daher nicht ihre Ursachen in den Läsionen der Plantarfaszie identifiziert werden sollen. Die Ursache ist Dehnung, Reißen oder Stau der Sehnen. Beispiele

Traumas heel können mehrere sein:

  • in dem Fall einer Person, in der Fußstütze ist und darin entspannen es eine Verringerung des Gewebes ist, aber der Übergang in Bewegung, ein scharfen die Faszie Sehne Dehnung, die schließlich zur Proliferation führt von Knochensporne;
  • regelmäßige Verliebtheit mit unbequemen Schuhen, insbesondere auf einer Ferse über 7 cm, führt zu der Gefahr von Schäden am Fuß;
  • durch regelmäßige Belastungen des Fußes, die um ein Mehrfaches höher als die natürlichen sind, ist der Ursprung des Fersensporns;
  • Fersenverletzungen aufgrund langer Wanderungen oder intensiver sportlicher Aktivitäten, basierend auf schweren Belastungen der Fußmuskulatur;
  • schwere Kalkaneusprellungen, die durch einen Sprung aus großer Höhe entstehen können.

Stoffwechselstörungen

Verschiedene mit metabolischen Störungen im Körper assoziierten Erkrankungen, periodisch oder Anwesenheit manifestierte entzündliche Prozesse führen zur Bildung von Fersensporn. Ein Beispiel für eine häufige Erkrankung, die durch eine Stoffwechselstörung verursacht wird, ist Gicht. Aufgrund dessen in den Fasern und Geweben der Gelenke, Salze abgelagert werden, die mehrmals verlangsamen den Prozess der Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper. Behandlungssporne sollten parallel zu Maßnahmen zur Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Körper durchgeführt werden.

Chronisch entzündliche Gelenkerkrankung Prozesse im Fersenbereich, was zu der Erscheinung des Aufbaus können durch chronische Erkrankungen der Gelenke, wie Arthritis, Arthritis, Bechterew-Krankheit verursacht werden. Das Auftreten der Symptome des Fersensporns folgt häufig der Manifestation der entzündlichen Prozesse der Gelenke.

Patienten mit Arthritis und Spondylitis ankylosans, Bluttests spenden werden spezifischen Marker haben, die das Vorhandensein einer Entzündung zeigen. Daher wird die Behandlung des Sporns in den Fersen ein integraler Bestandteil der Maßnahmen zur Beseitigung der entzündlichen Prozesse in den Gelenken sein.

reaktive Entzündung

Heel gegen die Präsenz im Körper einiger Infektionskrankheiten können reaktive Entzündung der Ferse sein. In diesem Fall werden Schmerzen im Fersenbereich durch Gonorrhoe, Chlamydien, reaktive Arthritis hervorgerufen. Der Ursprung des Fersensporns wird eine natürliche Folge dieser Infektionskrankheiten sein.

Intrigue diese Krankheiten ist, dass die Entstehung von Fersensporn läuft versteckt und asymptomatisch, wenn sie krank möglicherweise nicht bewusst, auf dem Fuß Pumping seinen Aufbau. In diesem Fall manifestiert sich der Schmerz der Ferse nicht nur beim Gehen, sondern auch bei einfachem Druck und sogar nachts in einem Ruhezustand.

Die Behandlung des Fersensporns kann erst begonnen werden, nachdem die Ursache festgestellt wurde. Um dies zu tun, müssen Sie eine ärztliche Untersuchung und Beratung von einem qualifizierten Fachmann unterzogen werden. In diesem Fall dauert es eine lange und mühsame Behandlung, die, zusätzlich zu dem Fersensporn zu bekämpfen, wird auf der Beseitigung der zugrunde liegenden Erkrankung angestrebt werden.

greifen daher in Selbst Fersensporn kann nicht nur einen qualifizierten Arzt helfen können, die nicht nur kompetent diagnostizieren, sondern auch auf dessen Grundlage die geeignete Behandlung zu ernennen. Der Patient muss sich unbedingt an die etablierte Behandlung halten.

Artikel Autor:

bolit-sustav.ru

Zweiseitige Gonarthrose 2. Grades

Zweiseitige Gonarthrose 2. GradesGelenkerkrankungen

Osteoarthritis des Kniegelenks von 2 Grad - der Behandlung von Osteoarthrose - Arthrose des Kniegelenks, Arthritis Deformieren - eine Krankheit, bei der es fortschreitende Zerstörung des G...

Weiterlesen
Zweiseitige Gonarthrose 2. Grades

Zweiseitige Gonarthrose 2. GradesGelenkerkrankungen

Osteoarthritis des Kniegelenks von 2 Grad - der Behandlung von Osteoarthrose - Arthrose des Kniegelenks, Arthritis Deformieren - eine Krankheit, bei der es fortschreitende Zerstörung des G...

Weiterlesen
Gonarthrose 3. Grades

Gonarthrose 3. GradesGelenkerkrankungen

Merkmale, Gonarthrose insbesondere 3 Grad Kniearthrose( Gonarthrose) bezieht sich auf chronische degenerative Krankheit Typ r. E. die zu Gewebezerstörung führen. In diesem Fall werden die Knorp...

Weiterlesen