Wie man Rheuma behandelt

Behandlung von Rheuma und modernen Volksmedizin

Rheumatism - eine systemische Erkrankung des Bindegewebes und der Blutgefäße, die infektiöse und allergische Natur ist. Diese Krankheit entwickelt sich häufiger, als eine Komplikation der akuten Streptokokkeninfektion bei Kindern und Jugendlichen von 7 bis 15 Jahren, aber Rheuma kann den Körper eines Erwachsenen, insbesondere ältere Menschen, mit geschwächter Immunität beeinträchtigen.

Es gibt fünf Optionen für die Lokalisierung des Entzündungsprozesses der rheumatoiden:

  • rheumatische Herzkrankheit - wirkt sich auf jede Schicht des Herzens: Herzbeutel, Endokard, vor allem aber das Myokard;

  • Rheumapolyarthritis - artikuläre Form der Krankheit;

  • Revmohoreya - rheumatoide Vaskulitis der kleinen Gefäße des Gehirns;

  • Rheumoeritis ist eine kutane Form der Krankheit;

  • Revmoplevrit - rheumatische Entzündung der Bronchien, Lunge und Brustfell.

In sehr seltenen Fällen kann rheumatische entwickeln Peritonitis inneren Organe sowie revmogepatit oder revmonefrit. Aber normalerweise erreicht die Infektion nicht die Organe des Verdauungstraktes, Leber und Nieren.

Bei Verdacht des rheumatischen Fiebers ist, die Behandlung sofort begonnen werden sollte, da diese Krankheit für seine schweren Komplikationen gefährlich, vor allem der Entwicklung einer schweren Herzkrankheit. Rheuma bei Kindern und Erwachsenen wird von einem Facharzt behandelt - Rheumatologe. Und heute erzählen wir Ihnen alles über die moderne Therapie dieser Krankheit, folkloristische Behandlungsmethoden, Sanatorium-und-Spa-Aktivitäten und die optimale Ernährung für Patienten.


Rheuma-Behandlung bei Erwachsenen

erfahrene Rheumatologen in der ersten Phase der Behandlung von Rheuma wirft alle Kräfte eine Streptokokken-Infektion zu unterdrücken, weil sie es war, die die Hauptursache der Krankheit war. Der zweitwichtigstes nach einem Antibiotika-Therapie ist eine Hormontherapie, weil der Strom zu stark entzündliche Prozess ist irreversibel destruktive Veränderungen im Herzen führen kann. Auf dem dritten Platz an Bedeutung Therapien abgegeben werden kann, Wellness und Physiotherapie, medizinisches Check-up, Härten - kurz gesagt, alle erforderlichen Maßnahmen Wiederholung des rheumatischen Fiebers zu verhindern und die Rückkehr des Patienten auf ein gesundes, aktives Leben.

Behandlung von rheumatischem Fieber bei Erwachsenen wird in drei Stufen durchgeführt:

  • Therapie im Krankenhaus( 1,5-3 Monate);

  • Behandlung in spezieller Heilanstalt mit cardiorheumatological Richtung;

  • Regelmäßiger Besuch der Poliklinik für die Registrierung der Apotheke.

Arzneimitteltherapie

Rheumatismus Die Grundzusammensetzung der Antirheumatika Programme umfassen antimikrobielle, entzündungshemmende Mittel, Kortikosteroide, Antihistaminika, Analgetika, immunmodulierende Wirkstoffe, sowie Herzglykoside, NPVN( non-steroidal anti-inflammatory drugs der neuen Generation), Vitamine, Kalium und Magnesium.

Hauptziel der Hormontherapie - die Entwicklung pankardita, totale Zerstörung aller Herzmembranen zu vermeiden. Zur Linderung der akuten Entzündung Patienten unter ständiger dynamischer EKG überwacht für 10-14 Tage Kortikosteroide Prednisolon oder Methylprednisolon verabreicht. Stärkung der anti-inflammatorische Wirkung können Präparate wie Diclofenac: diklobene, dikloran, Voltaren. Sie werden entweder oral( Tabletten) entnommen oder rektal( Zäpfchen).

neues Wort in einer nicht-hormonelle Behandlung von Rheuma - NSAR( nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente): aertal, ketonal, nemulid, Ambene, nimasil, Celebrex. Letztes Medikament in einer Dosis von 200 bis 400 mg / Tag ist die beste Wahl, da es die hohe Leistung und komplette Sicherheit kombiniert - Celebrex fast keine Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt, im Gegensatz zu anderen entzündungshemmenden Medikamenten.

Um die Ursachen von rheumatischem Fieber, Streptokokken-Infektion, die folgenden Arten von Beta-Lactam-Antibiotika Serie zu beseitigen:

Amoxicillin
  • - 1,5 g dreimal täglich;

  • Phenoxymethylpenicillin - ähnlich;

  • Benzatinpenitsillin - Injektion im Fall von schweren Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt nach oraler Verabreichung von Penicillinen;

  • cefadroxil - oder ein anderes Antibiotikum der Cephalosporin-Gruppe von zweimal täglich 1 g im Fall einer Unverträglichkeit gegen Penicilline. Behandlung

langwierig und oft wiederkehrender Rheumatismus durchgeführt unter Verwendung von zytotoxischen Immunsuppressiva: Azathioprin( Azathioprin), Chlorambucil, Endoxan, 6-Mercaptopurin. Hlorbutin 5-10 mg pro Tag verabreicht, und die Berechnung der verbleibenden Drogen in dieser Gruppe durchgeführt wird, basierend auf Körpergewicht des Patienten: 0,1-1,5 mg / 1 kg. Immunsuppressiva - ist eine extreme Maßnahme, die notwendig ist, zu gehen, um die unangemessene Immunsystem Überreaktion auf das infektiöse Agens zu unterdrücken.

Zusätzlich zu den obigen Arzneimitteln zur Behandlung von rheumatischem Fieber bei Erwachsenen Herzglykoside verwendet, Herzstoffwechsel Medikamente( Pumpan, Mildronate, Taurin, fitorelaks, instenon, Trimetazidin, tonginal, Molsidomin, Weißdorn-Extrakt), sowie Medikamente zu erhalten, Blutkalium Sättigen und Magnesium( Pananginum, magnetores, asparks).Power

schwere Patienten mit bedrest zeigt eine Diät mit wenig Fett und Kohlenhydrate, vollständiger Ablehnung von Salzen und eine Abnahme der Flüssigkeitsaufnahme bis zu einem Liter pro Tag. Wenn es ein starkes Schwitzen ist, wird eine kleine Menge Salz noch Lebensmitteln zugesetzt als Natriumchlorid Feuchtigkeit im Körper hilft behalten.

Patienten Ernährung bei Rheuma mit Gemüse angereichert, Obst und frischen Säften. Fisch, Geflügel und mageres Fleisch gekocht, gebacken oder gedünstet. Ein Tag Mono-Entladung machen: Der Patient verwendet nur den Joghurt, Kartoffeln, Salat, Äpfel, Käse und Milch oder getrocknete Früchte.

Essen für Rheuma benötigt kleine Mahlzeiten 5-6 mal am Tag, vermeiden würzige Speisen und Soßen, Backwaren und Produkte zu verzichten, die Gärung und Blähungen( Kohl, Traubensaft, Leguminosen, Fett Vollmilch, Limonade) verursachen.

Balneotherapie - beste Sanatorium Behandlung von Rheuma

Mineralwasser sanft und natürlich Hämodynamik zu regulieren, erhöht die Herzleistung und Herzfrequenz normalisiert ist so Balneotherapie als optimale Ergänzung der Hauptstufe Behandlung von Rheuma empfohlen. Der Aufenthalt im Badeort wirkt sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden und die Stimmung des Patienten aus und dies ist sehr wichtig für eine erfolgreiche Genesung.

für Spa-Behandlung von Rheuma, die folgenden Arten von Mineralwasser:

  • Radon;

  • Sulfid;

  • Chlorid-Natrium;

  • Kohlensäure;

  • Iodid-Brom;

  • Stickstoff-Silizium

Wenn auf einem Hintergrund von rheumatischem Fieber, der Patient Mitral und Aorten-Herzkrankheit entwickelt, ist es am besten Kohlendioxid und Radonbäder, die effektiv Hämodynamik wieder herzustellen und den Herzrhythmus normalisieren. Patienten in einem Zustand der anhaltenden Remission sind Anwendungen aus medizinischen Schlamm auf den Bereich der Gelenke von Rheuma betroffen.

Balneotherapie-Komplex hat einen positiven Einfluss auf die Krankheit Organismus aufgebraucht: stärkt das Immunsystem, aktiviert die endokrinen Drüsen, verbessert die Verdauung und fördert guten Appetit, beseitigt Schlaflosigkeit, Schwäche und Mattigkeit. Nur Patienten mit Herzinsuffizienz im Stadium 2A und höher sowie Patienten mit Aortenherzerkrankungen im Stadium CH und höher, Balneotherapie, sind leider kontraindiziert.

Behandlung von Rheuma im Sanatorium sollte nicht auf die Aufnahme der Heilbäder begrenzt und Mineralwasser zu trinken. Nützliche Spaziergänge an der frischen Luft, moderate körperliche Aktivität, bleiben Sie am Strand, denn das Meeresklima selbst hat eine überraschende Wirkung auf den kranken Körper. Stärkung der positiven Wirkung der Balneotherapie kann die Aufnahme von Vitaminen, Mineralien und Drogen sein, die die Herzen nähren und das Immunsystem stärken( wir erwähnten sie oben).

Klinische Untersuchung von rheumatischen Patienten

Wenn die Hauptstufe der Behandlung von Rheuma zurückbleibt, sollten Sie regelmäßig ihre Rheumatologen oder lokalen Therapeuten besuchen, die bei den ersten Anzeichen von Vergebung dringend Maßnahmen zu ergreifen. Eine genaue Überwachung des Zustandes des Patienten mit Rheumatismus und präventiven Behandlungszyklen ist der Schlüssel für eine stabile Remission. Die klinische Untersuchung

Rheuma erfüllt mehrere Ziele:

  • Kontrolle über den Zustand des Patienten und eine schnelle Reaktion auf jede Änderung in seinem Zustand;

  • Zuordnung von Medikamenten zur Normalisierung der Blutzirkulation und Unterstützung des Herzens, falls erforderlich;

  • Konsultation mit einem Chirurgen und Durchführung einer Herzoperation, falls erforderlich;

  • Analyse der Arbeitsfähigkeit des Patienten und Lösung von Fragen zur Zuweisung einer Behindertengruppe;

  • Empfehlungen für Lebensstil, Ernährung, Verhärtung und körperliche Aktivität.


Rheuma-Behandlung bei Kindern

Leider Rheuma wählt oft seine Opfer Kinder und Jugendliche, und in eben diesen Patienten im Erwachsenenalter und Alter, die Krankheit in der Regel erneut auftritt, und behandelt einen neuen Schlag für die Gelenke und das Herz. Ein Kind mit akutem Rheumatismus muss in der Regel für eine lange( 1,5-2 Monate) Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die therapeutischen Taktiken werden individuell ausgewählt, basierend auf der Lokalisation, der Schwere des Entzündungsprozesses und dem Grad der zerstörerischen Beeinflussung des Herzens. Die Behandlung von Rheuma bei Kindern ist nicht nur die Einnahme von Medikamenten, sondern auch spezielle physiotherapeutische Verfahren und eine spezielle Diät. Aber - über alles in Ordnung.

  • Analgin oder Amidopyrin - 0,15-0,2 Gramm für jedes Jahr des Lebens eines Kindes in einem Tag, aber nicht mehr als 2,5 Gramm;:

    Medikamentöse Behandlung von Rheuma bei Kindern mit Hilfe der folgenden Drogen getan

  • Aspirin ( Acetylsalicylsäure) - 0,2-0,25 Gramm pro Jahr eines Tages;

  • Sodium Salicylate - 0,5 Gramm pro Jahr eines Tages wird die Dosis aufgeteilt in 4-6 Empfänge und nach Abnahme von Rheuma akuten Symptomen allmählich abnehmen, aber nicht früher als ein Monat nach dem ersten registrierten Angriff der Krankheit;

  • Phenylbutazon - Kinder bis 7 Jahre 0,05 g dreimal täglich von 8 bis 10 Jahre - 0,08 g und Jugendliche über 10 Jahre - 0,1 bis 0,12 g

In der modernen Praxis, Behandlungrheumatisches Fieber bei Kindern verwendet in der Regel eine Kombination von Medikamenten und pirabutol reopirin, das jene enthielt unmittelbar und Aminopyrin und Phenylbutazon umfasst. Die Dosierung wird auch basierend auf dem Alter des kleinen Patienten berechnet.

Zunächst Rheuma die akuten Phasenströme den Entzündungsprozess überwinden und irreversible Schäden an den Herzmembranen zu verhindern, ist nur möglich mit der Verwendung von synthetischen Hormonen - Kortikosteroide. Die beliebtesten Vertreter dieser Klasse von Medikamenten zur Behandlung von Rheuma: Voltaren und Indometacin( Indometacin).Hormonelle Therapie wird für mindestens einen Monat durchgeführt.

Therapie träge Rheuma bei Kindern

Wenn die Krankheit sehr langsam entwickelt, und doch nicht zu erheblichen Schäden an den Herzmuskel verursacht, ist es möglich, die Ernennung von Glucocorticoiden, Hormonen zu vermeiden und stattdessen Medikamente aus der Gruppe von Chloroquin verwenden - Plaquenil oder delagil. Die Dosierung wird basierend auf dem Körpergewicht berechnet: 0,5-10 mg pro Kilogramm.

Kind mehr als sieben Jahre ist immer noch sinnvoll, ein hormonelles Medikament zu ernennen, den Entzündungsprozess zu unterdrücken: Prednisolon, Dexamethason, Triamcinolon, in einer Dosierung von 10 bis 20 mg pro Tag, je nach Alter, Gewicht und Art der Strömung von Rheuma.

Wenn der Körper einen gleichzeitigen infektiösen Prozesse, wie eine Erkältung, zusätzlich zu Kortikosteroiden verabreicht 14ti-dnevyny Antibiotika. Die Auswahl des Arzneimittels liegt im Ermessen des behandelnden Arztes und hängt von der Art der Infektion.

Zusätzlich zur medizinischen Behandlung wird trockene Wärme verwendet, die mit Solux-, Ultraviolett- und UHF-Bestrahlung erwärmt wird. Träge Rheuma bei Kindern keinen dauerhaften Aufenthalt in einem medizinischen Krankenhaus erfordern - in der Regel ein Kind zu Hause behandelt und nehmen an einen Behandlungsraum.

Therapie für akutes rheumatisches Fieber bei Kindern

Kurkuma

Substanz „Curcumin“ genannt, die die beliebte Gewürz Kurkuma erzeugt ist, der fähig ist, eine therapeutische Wirkung auf Patienten mit rheumatoider Arthritis auszuüben. Darüber hinaus, was von vielen Forschungsdaten belegen, dass Curcumin den Entzündungsprozess beseitigen, die in einigen Arten von Krebs auftritt, hilft psoriatische Läsion Behandlung, Darmerkrankungen, Alzheimer-Krankheit. Die Substanz hat sich als Kämpfer mit Autoimmunpathologien und chronischen Schmerzen bewährt.

Omega-3 reduziert die Entzündung in den Gelenken

Vorteile polyungesättigten Omega-3 kann nicht bezweifelt werden. Seine Fähigkeit, eine Entzündung mit den Gelenken bei vielen Krankheiten( Rheuma, Arthritis, Arthrose) zu reduzieren, ist seit langem bewährt.

Seine Wirkung beruht auf drei Hauptmechanismen:

  • Säure verbessert die Struktur und die Funktionalität der intraartikulären Schmierung. Es hilft, zu einem gewissen Grad altersbedingte Veränderungen und mehr zu vermeiden, dass die Elastizität der Sehnen und Bänder zu erhalten.

  • Omega-3 verlangsamt den irreversiblen Zusammenbruch der Kollagenfasern, die die Gelenkknorpel bilden. Dieser Prozess wird durch die Entwicklung des entzündlichen Prozesses in Gegenwart von degenerativen Erkrankungen verbessert.

  • Omega-3 reduziert die Aktivität des meisten der Entzündungsreaktion in dem Gelenkgewebe.

, warum es so wichtig ist, zu nehmen Omega-3 nicht nur bei der Entwicklung von Entzündungen, sondern auch zur Vorbeugung von Erkrankungen der Gelenke. Aconitum Wurzeln

Rheuma

radikalste Methode der Behandlung des nationalen Rheuma ist die Homöopathie mit giftigen Eisenhut, die die wirksamsten Mittel angesehen wird. Natürliches Gift dringt in den Körper eine Reaktion der Immunantwort hervorruft, die verwendet werden kann jede Krankheit zu besiegen, einschließlich Krebs und Rheuma. Im ersten Fall eine giftige Tinktur oral für die Sonderregelung getroffen wird, in den zweiten wird es zum Reiben in Gelenken betroffen von Rheuma verwendet.

Tinktur zur äußerlichen Anwendung. . Bis zu 50 Gramm geriebenen Wurzel von Aconitum Jungar, gießen Sie einen halben Liter guten Wodka, fest ukuporte Bank( im Ideal - ein dunkles Glas) und für 2 Wochen in einem dunklen, kühlen Ort verlassen, von Zeit zu Zeit schütteln. Um das Eindringen von Licht und Luft zu vermeiden ist wichtig, weil die giftigen Alkaloide sind Aconitum volatil und anfällig für Oxidation. Die fertige Tinktur Filter und im Kühlschrank aufbewahren im gleichen dicht geschlossenen Behältern.

die Nacht ihre Gelenkschmerzen wiederum zu reiben, das heißt, nicht alle auf einmal, sondern zunächst in seinem rechten Knie, dann nach links;im rechten Ellenbogen, dann in der linken, und so weiter. Tinktur aus Aconitum stimuliert sehr stark Blutung und beschleunigt die Herzfrequenz wenige - die Wirkung, die sie sofort. Nachdem das betroffene Gelenk Reiben ist notwendig, den Flanell Schal oder Krawatte, am Morgen zu wickeln, für 2 Stunden den Verband als erste Warte entfernen und erst dann spülen oder das Bein kaltem Wasser abwischen.

Dekokt für den externen Gebrauch. die Brühe Zur Herstellung muss 10 g Wurzeln schlagen und einen halben Liter Wasser gießen. Die resultierende Mischung wird in einen Emaille-Topf auf einem Feuer gelegt und 2 Stunden lang gekocht. Nach dem Abkühlen wird filtriert. Eine solche Abkochung kann die betroffenen Gelenke bis zu 3 Mal am Tag abwischen. Es verstärkt so die Blutzirkulation, dass Sie sofort ein außergewöhnliches Herzklopfen fühlen können.

Aconite Tinktur für den internen Gebrauch. Alkoholat erfordern 2,5-3 g trockene Wurzeln schlagen in partikulärer Form und füllen es mit 100 g Wodka herzustellen. Der Behälter muss aus dunklem Glas sein. Nachdem es für 2 Wochen an einem warmen Ort platziert wurde und darauf bestand. Vor dem Gebrauch müssen Sie sich anstrengen.

Dosierungsschema folgt:

  • müssen mit 1 Tropfen Empfang beginnen. Sie können das Tool nicht auf nüchternen Magen verwenden, ist es wichtig, die Zeit für alle drei Mahlzeiten zu Zeit.

  • Alle folgenden Tage + 1 Tropfen jeden Tag für alle drei Dosen.

  • Am Tag 11 - es ist notwendig, 10 Tropfen 3 mal am Tag zu nehmen.

  • Ab dem 12. Tag sinkt die Anzahl der Tropfen jeden Tag um eins.

Tinktur des nächsten Lauf nehmen, deren Höhe von drei sein soll. Die Pause zwischen den Kursen beträgt 5 Tage.

wichtig zu erinnern, , dass die Pflanze giftig ist, so die Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen nicht überflüssig sein wird. Behandelte Stellen sollten abgewischt werden, Hände gründlich gewaschen werden. Wann sollten die Vergiftungserscheinungen Darm und Magen Spülung, sowie die Suche nach medizinischer Hilfe und Verweigerung der Aufnahme.

Zu den Warnzeichen der Vergiftung unterscheiden:

  • Gefühle in verschiedenen Teilen des Körpers

  • Schmerzen im Magen, Speiseröhre, Mund

  • Mydriasis

  • Schwindel

Pine Needles In langwierigen chronischen und häufig wiederkehrenden Rheumatismus echte Erlösung Kribbeln kann Weichholz Tinktur sein. Es wird aus frischen Mai-Nadeln aus Kiefer und medizinischem Alkohol hergestellt. Geben Sie einen vollen Liter Nadeln Glas, gießen Sie den Rand mit Alkohol, ukuporte dichten Deckel und lassen in einem dunklen und warmen Platz drei Wochen lang unter gelegentlichem Schütteln. Der Stamm bereit, ein Volksheilmittel gegen Rheuma und nehmen Sie es bis 8 Tropfen auf einem Stück Zucker für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal am Tag für 4-6 Monate.


Behandlung von Rheuma Volksmedizin

Es gibt 2 interessantes Volk Rezept mit Rheuma zu helfen:

  • Birkenblätter. viel frische Birkenblätter sammeln, sie Leinenhose von Pyjamas stampfen, setzte sich und in dieser Form unter einer warmen Decke ins Bett gehen. Um eine gute therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie stark schwitzen. Für dieses Rezept passen auch getrocknete Blätter, aber von den frischen Blättern wird die Wirkung besser sein. Schlafen Sie in der "Birkenhose" bis zum Morgen nicht - legen Sie sich einfach 3 Stunden hin. Im Sommer auf der Hütte können Sie eine andere, effektivere Art und Weise verwenden, um Rheuma Birkenblätter zu behandeln - Bad. Notieren Sie sich den Berg Laub im alten Gusseisen Bad oder einem großen hölzernen Wanne, legte die Sonne, warten Sie ein paar Stunden, bis die Blätter vzopreyut, sich ausziehen und an der Taille für eine Stunde begraben.

  • Salz. Einfaches Tafelsalz hilft bei Gelenkschmerzen bei Rheuma. Löse ein Esslöffel Salz( Meer Jod, oder - noch besser) in einem Glas lauwarmen Wasser einweichen in Sole sauberem Tuch oder Gaze, gilt für den betroffenen Bereich, wickelt mit Zellophan und einem warmen Schale und lassen Sie für ein paar Stunden. Es gibt auch ein Verfahren, Rheumatismus wasserfreien Salzes zur Behandlung von - über Leinensäcke, in das Salz in einer geheizten Pfanne gegossen. Aber denken Sie daran, dass die Erwärmung der Gelenke von Patienten als überhaupt nur in der Phase des rheumatischen Fiebers Erlass zulässig ist, wenn es keine aktive Entzündung.

Autor des Artikels: Muravitsky Igor Valerevich, Rheumatologe;Sokolova Nina, Arzt phytotherapeutist speziell für den Standort ayzdorov.ru

ayzdorov.ru

Wenn ein Kind mit pathologischen Veränderungen im Herz-Kreislauf-System und Kreislaufversagen diagnostiziert, es zeigt die Behandlungsgruppe Präparate Glykoside: 0,05% Lösung strofanina, Digitalis-Extrakt( von 0,03-0,075 g dreimal täglich), 0,06% Lösung von Korglikona. Neben Glykoside, für die Behandlung von akutem rheumatischem Fieber bei Kindern Diuretika fonurit und Aminophyllin verwendet.

falls Vitamine des B-Gruppe( insbesondere Pyridoxin 50 mg pro Tag) und Vitamin C in Glucose-Lösung( 1 ml einer 5% igen Lösung in 10-15 ml 20% In revmohoree auf einen Standardsatz von Antibiotika und Corticosteroiden hinzuzufügenLösung), um den Körper zu erhalten;Die Einführung erfolgt intramuskulär, der Kurs - 10 Tage.

Zur leichteren Schmerz und Abstumpfung der Schwere der Symptome bei der Behandlung von akuten Rheuma Kindern verwenden Novocain und Zubereitungen von Antihistaminika: Claritin, tsetrin, Loratadin.

Der Verlauf der Behandlung von akutem Rheumatismus bei Kindern dauert im Durchschnitt eineinhalb bis zwei Monate. Dann wird das Baby für ein paar Monate an die Spa-Einrichtung gesendet Stärke zu gewinnen und von einer schweren Krankheit zu erholen. Trotz der endgültigen Verwertung, alle Kinder, die rheumatische Fieber gehabt hat, schaffen eine besondere medizinische Kartenform NS30, die in der Klinik am Bezirkskinderarzt gespeichert und dienen als ständige Erinnerung an dem besonderen Status des jungen Patienten.

Moderne Verfahren ermöglichen die Behandlung von Rheuma in 85-90% der Fälle stützen sich auf die vollständige Genesung des Kindes, aber immer noch 10-15% der Kinder sind nicht in der Lage, die Entwicklung von Herzerkrankungen zu vermeiden. Wenn ein solcher Unfall passiert ist, haben den Rest des Lebens anstrengende Übung zu vermeiden, auf eine spezielle Diät einhalten und Wartung Drogen zu nehmen. Deshalb ist es so wichtig ist es, um den Alarm und rufen Sie Ihren Arzt bei den ersten Anzeichen einer schrecklichen Krankheit klingen.


5 wirksamsten Mittel zur Rheuma

Kurkuma die Schmerzen lindern

Rheumatism - Rheumatism Behandlung

Rheumabehandlung

- eine häufige Erkrankung, die das Bindegewebe der Gelenke betrifft. Meist begleitet von saisonalen Exazerbationen und Störungen der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems.

Gründe Rheuma

manifestiert dank einer Streptokokken-Infektion, eine schlechte Vererbung, durch falsche Ernährung der Blut Verschlackung. Die Krankheit kann eine Verschlimmerung des Scharlach sein, übertragen „zu Fuß“ Tonsillitis, Pharyngitis.

Diagnose des rheumatischen Fiebers unter Laborbedingungen ist ziemlich schwierig, genau die Ursache für rheumatische Schmerzen zu bestimmen.

Es gibt einige diagnostische Optionen, aber sie sind ziemlich komplex:

  • -Analyse für das Vorhandensein von Streptokokken der Gruppe A;
  • hämatologische Analyse( Blutbiochemie) für das Vorhandensein von Rheuma in der akuten Phase.

Am häufigsten wird die Diagnose aufgrund klinischer Anzeichen von Rheuma gestellt. Auf Labormethoden zurückgreifen sehr selten.

Sie können Verstöße feststellen, wenn Sie Folgendes ausführen:

  • USD des Herzens;
  • ECG( manifestiert sich in Verletzung der Herzfrequenz);
  • Röntgen.

Behandlung

Rheuma Wenn Exazerbation empfehlen Bettruhe, manchmal - für ein paar Wochen Krankenhausaufenthalt. Wie man Rheumatismus behandelt, wird nur von einem Arzt entschieden, der medikamentöse Therapie mit Volksmedizin oder Verfahren kombiniert, die zu Hause durchgeführt werden können. Die am häufigsten verschriebenen entzündungshemmende Medikamente mit Kortikosteroiden „Prednizol»

Zusätzlich je nach Situation, verschreiben Antibiotika Penicillin-Gruppe, imunnostimulyatorami ‚Gistoglobulin‘.

Die Hauptheilkunde für Rheuma ist Schlaf und Ruhe, richtige Ernährung. Um die Folgen der Erkrankung zu vermeiden, wird Physiotherapie eingesetzt. Warme Flecken mit UHF-Lampen, Elektrophorese-, Radon- und Ozon-Bädern.

Behandlung von Rheuma Volksmittel in Kombination empfohlen, mit der medikamentösen Therapie unter ärztlicher Aufsicht. Dank zu Hause Verfahren können Sie Schwellungen entfernen, wenn sie verschlimmern, dumpfe Schmerzen, entfernen Sie starke Entzündung auf natürliche Weise.

Die wichtigsten Rezepte der traditionellen Medizin in ihrer Zusammensetzung haben eine Zitrone. Es hilft Entzündungen zu entfernen, seinen Saft zu verwenden und zu schälen. Wirksam sind auch: Infusion von Birkenknospen, Tierfett( Bär, Nutria, Dachs).

Wie Rheuma völlig ohne Rückfall zu heilen - ist noch nicht bekannt. Sehr oft ist die Krankheit beginnt mit neuem Elan in der Offseason nach der Erkältung, Grippe, akuten Herzerkrankungen entstehen.

Salbe gegen Rheuma

Salbe gegen Rheuma kann zu Hause gemacht werden - dies erfordert:

  • Kampfer;
  • Alkohol;
  • trockener Senf.

Dieses Tool verfügt über eine lokale Wirkung, lindert akute Schmerzen und Entzündungen.

Prävention Rheumatismus Rheumatismus

Prävention unterteilt in primäre und sekundäre:

Primärprävention bedeutet die Verhinderung der Krankheit:

  • Verbesserung der Immunität, gequencht Organismus Monitorleistung, Rest;
  • sofortige Behandlung von Streptokokken-Infektionen.

Hilfs gleichen sollten alle Kräfte lenken, die das erneute Auftreten von rheumatischen Angriffe verhindern würde. Diet

Rheuma beinhaltet die Reduktion von Allergenen in Produkten, die Entfernung von Entzündungen, die Korrektur von Stoffwechselstörungen,

Wie man Rheuma heilt Schaden von Medikamenten reduziert.

Ernährung Rheuma ernennen für Nierenerkrankungen unter Berücksichtigung Neigung, Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, schlechter Durchblutung und Stoffwechselprozess des Körpers.ohne Salz, Gemüsesuppen, Milchprodukte( vor allem Käse und Käse), hergestellt in einem Doppel-Kessel diätetisches Fleisch und Fisch, gekochtes Obst und Gemüse, Breie, Kompotte empfiehlt Brot gegeben.

sollte aus der Ernährung von Gewürzen, würzigen Speisen, Konserven, Bohnen, Leber, gebratenes Fleisch und Fisch, Kakao, Kaffee, Gebäck, Muffin ausgeschlossen werden.

womanadvice.ru

Traditionelle Medizin - Behandlung von Rheuma Volksmedizin

Rheumatism - eine systemische entzündliche Erkrankung des Bindegewebes mit einer primären Läsion des Herzens, der Blutgefäße und Gelenke. Meist sind Kinder und Jugendliche krank: Frauen sind dreimal häufiger als Männer. Zeigt sich durch den Schmerz und die Steifigkeit der Muskeln und Gelenke, Rötung und Schwellung der Gelenke.

Behandlung von Rheuma Volksmedizin:

Birkenblätter von Rheuma.

Wenn Sie an Rheuma leiden, versuchen Sie diese Methode. Narvite frisch, besser jung, Birkenblätter. Kochen Sie sie zu Hause mit kochendem Wasser, damit sie weicher und besser an der Haut anhaften. Bedecken Sie sie mit wunden Punkten, legen Sie eine Kompresse auf die Oberseite und erwärmen Sie alles mit einem Schal oder einem Taschentuch. Mit dieser Kompresse gehen Sie zu Bett. So für einige Zeit, ein paar Wochen. Und das Ergebnis wird nicht lange dauern. Der Schmerz wird zurückgehen. Dies ist ein wunderbares Werkzeug.

Razryka von Schmerzen mit Gelenken verbunden.

Das Reiben hilft auch mit Radikulitis, Arthritis, Osteochondrose oder jede Schmerzen im Zusammenhang mit Gelenken und Knochengewebe. Kaufen Sie in einer Apotheke 1 Flasche( 10 ml) Kampferalkohol, 1 Flasche( 10 ml) Jod und 10 Tabletten Analgin. All dies wird mit 300 ml Alkohol gemischt. Stellen Sie es an einen dunklen Ort. Nach 21 Tagen kann Tinktur verwendet werden.

Juniper wird Rheuma lindern.

Rheuma wird am besten intern behandelt. Es ist dann, dass die Medizin nicht nur warm und anästhesiert, sondern behandelt. Für diese Zwecke ist die Tinktur von Wacholder am besten. Koch es so: 1 EL.trockene Wacholderbeeren gießen 1 EL.Wodka und lassen Sie für 3 Tage. Diese Tinktur nehmen 2 Teelöffel.am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 Monate. Der Effekt wird nicht sofort, aber näher am Ende der Behandlung kommen. Jährlich verbringen Sie eine Behandlung mit dieser Tinktur. Du wirst Rheuma vergessen. Sonnenblume Körbe aus Rheuma.

für Medikamente benötigt sunflower Korb, geschnitten zu Beginn der Reife Samen. Sobald weiße Samen erschienen, können die Körbe geschnitten und getrocknet werden. Dann die Gläser fein hacken und falten. Gießen Sie Körbe mit Wodka im Verhältnis 1: 5.Fügen Sie für 1 EL hinzu. Löffel Baby Seife, pulverisiert. Alles vermischen und die Gläser in die Sonne stellen. Das Medikament wird für 8-10 Tage infundiert. Reiben Sie das betroffene Gebiet zweimal am Tag, morgens und abends.

Abkochen von Mais Stigmata heilt Rheuma.

Am 1..Nimm 1 TL Wasser. Stumpf Mais, 10 Minuten köcheln lassen.30 Minuten ziehen lassen, abseihen und jeden Tag 3 Tassen Brühe für 6-8 Wochen trinken. Selbst altes Muskelrheumatismus wird vorübergehen.

Das Rezept des österreichischen Arztes Rudolf Brois von Rheuma. Für die Behandlung von Rheuma

versucht folgende Mittel:

  1. In 200 ml kochendem Wasser 15 g Klettenwurzel zu nehmen. Dekokt um 1 EL zu nehmen. Löffel 4 mal täglich vor den Mahlzeiten.
  2. 1 Teelöffel Cornel Wurzel gießen 1 EL.Wasser, kochen für 15 Minuten. Tägliche Einnahme von 2 Esslöffel 3 mal am Tag.
  3. Nimm 1 dez.ein Löffel wilde Rose, Himbeere, schwarze Johannisbeere. Rohmaterial pour 3 EL.kochen, 20 Minuten lang stehen lassen und abseihen. Das empfangene Mittel, 0,5 zu nehmen.2 mal täglich vor den Mahlzeiten.
  4. Ein weiteres wirksames Mittel zur Behandlung von Rheuma ist diese Salbe: nehmen Sie 800 g frisches, ungesalzenes Kuhöl. Legen Sie sie in einen Tontopf, abwechselnd mit Birkenknospen: eine Schicht Öl etwa einen halben Zentimeter, dann eine Schicht von Nieren gleicher Dicke. Und so weiter, bis der Topf gefüllt ist. Dann den Topf mit einem Deckel verschließen und für 24 Stunden in einen gut geheizten Ofen stellen( dh 30 Minuten den Ofen auf 220-240 ° C erwärmen, ausschalten und den Topf stellen).Dann das Öl durch das Käsetuch streichen, auswringen und 8-10 g Kampfer zugeben, pulverisiert. Bewahren Sie diese Salbe im Kühlschrank fest verschlossen auf. Reiben Sie es mindestens einmal am Tag, am besten abends, vor dem Schlafengehen.

Mullein wird Schmerzen bei Rheuma lindern. Infusion

mullein Wodka in einem Verhältnis von 1: 5 - 100 g Blüten nimmt 500 g Wodka und darauf besteht, 20 Tage. Nach dem Filtern wird es als Anästhetikum zum Einreiben in Gelenke mit Rheumatismus, Arthritis und vor allem mit neuralgischen Schmerzen verwendet.

Lorbeerblatt für Rheuma.

Bei rheumatoider Arthritis können Sie mit einem Lorbeerblatt behandelt werden.5 g zerstoßene Blätter( etwa 15-20 Stück) für fünf Minuten bei schwacher Hitze in 300 ml kochendem Wasser kochen und für 3-4 Stunden in der Thermoskanne bestehen. Trinken Sie diese Infusion in kleinen Schlückchen 12 Stunden lang durch einen Strohhalm( sofort alle nicht!).Das Verfahren sollte drei Tage lang durchgeführt werden. Dann machen Sie eine Pause für 1-2 Wochen und weitere drei Tage, um den Aufguss Lorbeerblatt zu trinken. An den Tagen der Einnahme sollte das Essen vegetarisch sein. Im ersten Jahr sollte diese Reinigung vierteljährlich durchgeführt werden, dann einmal im Jahr und nach der Behandlung werden Sie viel einfacher.

Kräuter für Rheuma.

die Behandlung von Rheuma, versuchen Sie folgende Zusammensetzung: Mischen Sie gleiche Teile der Gras Veilchen, Birkenblätter und Brennnessel, Petersilienwurzel.1 EL.Mischung gießen 1 EL.kochen, in einem Wasserbad 10 Minuten köcheln lassen, 20 Minuten bestehen lassen, abtropfen lassen. Zu 0,5 EL trinken.3-4 mal am Tag.

Kürbis und Topinambur sind ausgezeichnete Heilmittel für Rheuma. Bei der rheumatoiden Arthritis hilft

folgt: Gast ein Fünf-Liter-Topf 200 g trockenes Krauts oder 1 kg Frischgewicht der Artischocke und siedet bei schwacher Hitze 40 Minuten lang auf. In einem Eimer abseihen, heißes Wasser und Dampf für 15-20 Minuten hinzufügen. Nehmen Sie mit dem gleichen Abkochung und einem gemeinsamen Bad, die nicht nur für die Gelenke, sondern auch für die Gefäße sehr nützlich ist. Im Herbst zweimal täglich( morgens und abends) 150 ml frischen Kürbissaft trinken.

Tavolga mit Rheuma.

Bei der rheumatoiden Arthritis und Gelenkschmerzen gelten Wurzeln Mädesüß( Filipendula) 1 TL. .zerquetschtes Rohmaterial 1 Glas Wasser gießen, 30 Minuten kochen, abseihen und 1 EL trinken.l.3-4 mal am Tag. Um den Zustand zu erleichtern, können Sie Salbe verwenden: 5 g Pulver aus den Blättern des Zweigs, 9 g Vaseline, 8 g Lanolin( oder frische Butter) und mischen.

Sammlung für Rheuma.

Für die Behandlung von Rheuma und hat ein Rezept: Nehmen Sie gleich Süßholzwurzel, Klettenwurzel, Löwenzahnwurzel, Nesselblatt Brennnessel, hacken, mixen.4 EL Mischung gießen 1 Liter sehr heißes Wasser in einer Thermoskanne, bestehen auf die Nacht, belasten und trinken 1/2 Tasse Infusion 3-4 mal am Tag. Diese pflanzliche Zusammensetzung hilft schnell überschüssige Salze aus dem Körper zu entfernen, lindert Entzündungen und Schwellungen und wirkt daher schnell und effizient. Schafgarbe, die vom Rheumatismus häufig ist.

um Verschlimmerung von Arthritis, Ischias oder Rheuma zu verhindern, hat ein überraschend einfaches, aber wirkungsvolles Rezept.1 Esslöffel getrocknete Kräuter Schafgarbe benötigt 1 Tasse kochendem Wasser, Deckel zu gießen, ein dickes weiches Handtuch wickeln und ließ für 1 Stunde ziehen lassen, dann abgießen. Während des Tages, 3-4 Mal sollten Sie diese Infusion für einen Esslöffel nehmen. Wenn bereits Schmerzen vorhanden sind, dann sollte die Schafgarbe infundiert werden, bis sie verschwinden. Aber wenn man es anfangen zu trinken, ohne für den Angriff zu warten, dann weiter innerhalb von 20 Tagen erhalten. Diese Behandlung verringert nicht nur das Risiko für einen weiteren Angriff, Gelenkschmerzen, aber auch als Ganzes macht den ganzen Körper stärker.

Sellerie ist von Rheuma gerochen.

Bei der rheumatoiden Arthritis, Gicht, Schmerzen in den Gelenken helfen frischen Sellerie. Drücken Sie den Saft und trinken Sie es 1-2 Stunden 2-3 mal am Tag. Oder 1 EL.Löffel frische Wurzeln füllen Sie 2 EL.kochen und bestehen Sie 4 Stunden, dann belasten Sie. Nimm den 1.Löffel 3-4 mal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Es ist auch möglich, schieben und Sellerie in kaltem Wasser( 4 h) und nehmen 1 / 3-1 / 4 Esslöffel3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Rezept für chronischen Rheumatismus.

notwendig in einer Pfanne in einer Schüssel mit Gänseschmalz, um sich aufzuwärmen Meersalz zu wärmen. Reiben Sie den ganzen Körper( mit Ausnahme des Kopfes) in dem überhitzten Bad Gänseschmalz, dann setzen Sie auf die Füße c / b-Socken, in denen Meersalz gießt. Senken Sie Ihre Füße in Socken mit Salz in einem Becken mit gedämpftem Heu. Die Temperatur der Napara muss hoch sein, so wie Sie widerstehen können. Halten Sie Ihre Beine so lange wie möglich im Becken und gießen Sie heißes Wasser nach Bedarf. Die Beine sollten sich gut aufwärmen. Spülen Sie das Gänsefett mit warmem Wasser ab. In keinem Fall solltest du nach dem Bad kaltes Wasser gießen! Dann sofort einpacken, 2-3 Tassen Tee aus getrockneten Himbeeren trinken und sofort ins Bett legen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals. Lovage

Rheumatismus

Grind 5 g getrocknete Wurzeln von lovage gießen 250 ml Wasser, stehen für 10 Minuten bei schwacher Hitze. Nach dem Kochen, darauf bestehen, eingewickelt, 2-3 Stunden, belasten. Nimm 1 EL.l.3-4 mal täglich für 30 Minuten.vor dem Essen. Im Bereich dieser Behandlung werden schmerzhafte Attacken weniger häufig und nicht so stark. Wenn

rheumatischen Schmerzen in den Gelenken helfen Auskochen der Blätter

1 Esslöffel getrocknete fein zerkleinert roh für 10 Minuten in 1 Tasse Wasser gekocht Dorn, gefiltert und auf das Ausgangsvolumen der abgekochtes Wasser. Nehmen Sie 1/2 Tasse 2 mal am Tag.

Bäder für Rheuma Rheuma

versuchen, ein Bad mit Eukalyptus und Kiefer Brühe nehmen.70 g Eukalyptus-Blättern pour 1 Liter kochendem Wasser und 2 Stunden infundiert.50 g Pinienknospen, ebenfalls 1 Liter Wasser zugeben und 20 Minuten kochen lassen. Bevor Sie ein Bad nehmen, mischen Sie die Infusion mit der Brühe. Dann heißes Wasser in die Wanne geben, die Heilmasse hineingießen und 15 Minuten ruhen lassen. Diese Bäder nehmen jede Nacht eine Woche in Anspruch. Dann für einige Zeit eine Pause zu machen, aber sobald man den geringsten Schmerz fühlen, wiederholen Sie einmal den Kurs.

Senf die Schmerzen von Rheuma

lindern Es ist ein sehr einfaches, aber wirksames Mittel gegen Rheuma. Sie sollten 0,5 Liter Wodka und 1 Esslöffel Senfpulver nehmen. Senf gießen Wodka und bestehen Sie 5 Tage. Bevor Sie diese Tinktur reiben, sollte die Flasche gut geschüttelt werden. Reibe jede Nacht kranke Stellen ein, wickle sie ein und gehe ins Bett. Der Behandlungsverlauf ist ein Monat. Dies ist genug, um den Schmerz vollständig loszuwerden.

Tinktur ficus rheumatischen Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule und der Gelenke, Osteochondrose, arthritischen Schmerzen

Take 2 unteren Rohschicht Innen ficus Spülung unter fließendem kaltem Wasser, hacken, in ein Gefäß gegeben und füllen bottle „Triple“ Köln( 200 ml), oder Wodka und lassenim dunklen Ort der Tage 12-14.Dann strain, wring den Rest aus. Verwenden Sie Tinktur zum Reiben und Kompressen. In der Nebensaison bedeutet dies nicht nur Schmerzen, sondern beugt auch Krampfanfällen vor.

Sammlung mit rheumatoider Arthritis

Wir müssen für die beiden Teile von Lindenblüten, Weidenrinde, Blättern vorbereiten, sieht eine dreischaligen, und einen Teil von Wermut und Anis Frucht. Mischte und gießt in ein Glas.1 Teelöffel Mischung gießt 1 Tasse kochendem Wasser, kocht 5 Minuten bei mittlerer Hitze, dann 30 Minuten drücken. Strain und nehmen in der Wärme eines Glas 2-3 mal pro Tag eine halbe Stunde nach dem Essen. Entzündung passiert schnell. In dieser Sammlung können Sie eine dreischaligen ersetzen Tausendgüldenkraut beobachten.

Aconite von Rheuma

Rheuma kann auf entzündliche Erkrankungen zurückgeführt werden. Diese Krankheit erscheint aufgrund einer Infektion mit Streptococcus-Infektion.

Rheuma ist gekennzeichnet durch schmerzhafte Verletzungen der Gelenke und des Herzmuskels, in besonders schweren Fällen können sich Herzfehler bilden. Diese Krankheit tritt oft bei einer anderen Art von Exazerbation auf, der gewöhnlich eine Pharyngitis oder Angina vorausgeht.

Symptome von Rheuma .Nach einer bis zwei Wochen nach den Patienten mit Halsschmerzen krank gewesen entwickelt Fieber mit hohen Temperatur, in der Regel in achtunddreißig, neununddreißig Grad. In diesem Fall gibt es Schmerzen und starke Schmerzen in den Gelenken. Es gibt allgemeine Schwäche, Appetitlosigkeit. Rheumatism kann als rheumatische Herzerkrankung manifestiert, die durch Läsionen des Herzens gekennzeichnet ist( siehe. Myokarditis und Perikarditis).

Behandlung von Rheuma mit traditionellen Methoden

Behandlung hat einen langfristigen Charakter. Im akuten Stadium des Krankheitsverlaufs muss der Patient in ein Krankenhaus eingewiesen werden, wo die behandelnden Ärzte eine antibakterielle und entzündungshemmende Behandlung durchführen.

Wie Rheuma Volksmedizin

zu behandeln - für die Behandlung und Prävention von rheumatischem Fieber empfohlen Zwiebelbrühe zu verwenden. Zu seiner Herstellung ist es notwendig, drei große Zwiebeln zu reinigen und zu schneiden und sie in einem Liter Wasser für 15 Minuten zu kochen. Die Brühe wird morgens um ein Glas eingenommen, sobald der Patient aufwacht und am Abend vor dem Zubettgehen.

- ausgefranst auf den Zustand des Brei frischer Zwiebeln wird empfohlen, um die Gelenke in den zwanzig bis dreißig Minuten zwei oder dreimal täglich anzuwenden.

- Eine gute Wirkung in der Behandlung wird durch die Kombination der externen Behandlung mit Kartoffeln mit internen Kartoffeln erreicht. Es wird empfohlen, mindestens eine halbe Tasse Kartoffelsaft täglich zu konsumieren. Der Verlauf einer solchen Behandlung kann einen Monat betragen. Manchmal nach einer Woche Pause wird der Verlauf der Behandlung mit Kartoffelsaft wieder aufgenommen.

- Sie können auch Brühe aus Kartoffelschalen kochen und trinken. Diese Brühe kann auch als Kompresse verwendet werden.

- Ein ganzer Monat, um rohen Kartoffelsaft mindestens 0,5 Tassen pro Tag zu trinken. Zehn Gramm Kraut Johanniskraut ist notwendig, gießen eine Tasse heißes Wasser, und dann für eine halbe Stunde bei schwacher Hitze gekocht -

Wie Rheuma und Gebühren Kräuter

zu behandeln. Als nächstes kühlt und filtriert die Brühe. Nehmen Sie es dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten auf ein Drittel des Glases. Lagern Sie diese Brühe nicht länger als drei Tage.

- Zwei Teelöffel gemahlene Beeren Blaubeeren werden in ein Glas kochendes Wasser gegossen und vor dem Abkühlen beharrt. Nehmen Sie täglich zwei oder drei Gläser für Gicht und Rheuma auf.

- In gleichen Teilen ist es notwendig, Blumen von Holunder und Kamille zu nehmen. Sie kochen mit kochendem Wasser. Die resultierende Mischung wird in einen Leinenbeutel gegeben. Es muss auf die erkrankten Gelenke aufgetragen werden.

- Innerhalb einer Stunde einen Sud aus 6 Kartoffelblüten und einem Glas kochendem Wasser aufgießen. Für einen Tag zu trinken. Die Behandlung dauert zwei Monate, dann wird für den gleichen Zeitraum unterbrochen und für weitere zwei Monate wiederholt.

- Ein großer Löffel Bärentraube wird in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen und für zwei Stunden stehen gelassen. Am Tag muss man 2-3 Gläser trinken.

- Blätter und junge Triebe von Cranberries werden zu 1/3 in ein 1-Liter-Glas gepackt. Die Bank wird Wodka bis zur Spitze gegossen und unter die Sonnenstrahlen gelegt. Zweimal täglich zwei Esslöffel der Droge trinken.

- Auf einem kleinen Löffel Clown-förmiger Tafeln stehen zwei Gläser kochendes Wasser. Es dauert eine halbe Stunde. Es wird nach dem Essen auf einem Esslöffel genommen.

- 09.00 Uhr infundiert Teelöffel Petersilie, gelockte Wurzeln und getrocknete Kräuter, gekleidet mit zwei Tassen Wasser kochen. Mit Infusionen Gelenke wird Infusion drei Tage vor dem Verzehr von 3 großen Löffel getrunken.

- Es gibt einen großen Löffel Cranberry Blätter auf einem Glas mit kochendem Wasser. Die Tinktur ist in 30 Minuten fertig. Verwenden Sie 4 mal am Tag auf einem großen Löffel.

- Blumen von Flieder und Wodka( 1:10) sind für 10 Stunden in einer Schüssel geschlossen. Infusion nehmen dreimal am Tag für 30 Tropfen, reiben sie wunde Stellen und machen Kompressen.

- Knospen von Föhren( tsp) werden mit einem Glas Wasser gegossen. Nach 5 Minuten wird das Kochen filtriert. Die Brühe wird nach dem Verzehr eines großen Löffels in warmer Form eingenommen.

- 4 große Löffel Sellerie werden in 0,5 Liter Wasser gekocht. Kochen, bis nur noch ein Glas Wasser übrig ist. Das ganze Getränk, um einen Tag zu trinken.

- Im Mai füllen Tannennadeln eine Literflasche.56% Alkohol eingießen und 21 Tage an einem warmen Ort stehen lassen. Eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit, nehmen Sie 8 Tropfen auf Zucker. Kurs - sechs Monate.

- Ein Glas kochendes Wasser auf einem großen Löffel Tansy Baskets. Tara wickelte sich zwei Stunden lang ein. Nehmen Sie Rheuma vor den Mahlzeiten für 20 Minuten auf einem großen Löffel. Aus der Infusion warme Bäder und Kompressen machen.

Behandlung von Rheuma mit Akupressur

Rheuma kann mit Aconitum geheilt werden.50 g die trockenen pulverisierter Wurzeln gießen 0,5 Liter Wodka( kann ein starkes Gebräu sein).Bestehen Sie darauf, an einem dunklen Ort für zwei Wochen. Es stellt sich die Infusion von starken Tee Farbe. Um es in schmerzende Gelenke zu reiben vor dem zu Bett( Massage, bis das gesamte Arzneimittel absorbiert) gehen, dann binden ihre wollenen Tuch, das mindestens fünf Stunden halten. Am Morgen, diese Bereiche mit einem feuchten Tuch abreiben. Nach jedem Verfahren gründlich mit Wasser und Seife die Hände zu waschen, weil Eisenhut - sehr giftige Pflanze. Wird als 4 behandelt - 5 Wochen, aber dann Rheuma viele Jahre nicht mehr zu beunruhigen.

Wenn Sie eine bewährte Volksmedizin für die Behandlung von Rheuma haben, schreiben .Vielen Dank im Voraus.

Bei Verwendung von Site-Materialien ist ein Backlink erforderlich! Varianten von Links auf der linken Seite der Website.

samsebelekar.ru

Bei Schmerzen in den Gelenken wird empfohlen, Akupressur zu machen.

Massierende Effekte auf die Schmerzpunkte werden mit dem Zeigefinger durchgeführt. Bewegungen sollten einfach sein.

Die Dauer der gesamten Massage sollte sieben Minuten nicht überschreiten. Es wird an beiden Händen ausgegeben.

Wie Rheuma

Mudras Akute rheumatische Schmerzen zu behandeln, wird empfohlen, die folgenden Mudra auszuführen.

Der kleine Finger an der linken Hand verbindet sich mit dem Ringfinger an der rechten Hand.

Das Gleiche gilt für den kleinen Finger der rechten Hand.

Gleichzeitig sollte der Mittelfinger an der rechten Hand mit dem Zeigefinger der linken Hand verbunden sein.

Die andere Hand ist gleich. Große Finger verdünnen weit.

kaklechit-doma.ru

Rheuma: Symptome und Behandlung, Vorbeugung.das Vorhandensein des Pathogens antigener Substanzen geteilt mit Herzgewebe und Membranen kardiotoxische Wirkung von Enzymen von β-hämolytischen Streptokokken hergestellt: Wie Rheumatismus

Mechanismus der Krankheitsmechanismus Initiierung und Entwicklung der Krankheit, die mit zwei Hauptfaktoren zu behandeln. Bei Eindringen protivostreptokokkovye Körper

Infektion produziert Antikörper gegen das Antigen bilden Immunkomplexe infektiöses Agens, das in den Blutkreislauf und sich in der Mikrovaskulatur zirkulieren kann. Streptokokkenenzyme und toxische Produkte ihrer vitalen Aktivität wirken jedoch schädigend auf das Bindegewebe und den Herzmuskel.

Der Ort der Lokalisierung des Entzündungsprozesses wird am häufigsten das Herz-Kreislauf-System. Auch eine unspezifische Entzündungsreaktion in Gelenken und serösen Membranen entwickelt sich oft.

für Rheumatismus sowie für andere Autoimmun durch fluktuierenden Verlauf mit Perioden von Verschlimmerungen und Remissionen gekennzeichnet Pathologien. Provozieren Sie die Entwicklung von Exazerbation verschiedener Infektionserreger, Stress, körperliche Überanstrengung und Hypothermie.

pathologischer Prozess kann auf alle kardialen Membran verlängert werden( diese Bedingung in klinische Terminologie „pancarditis“ genannt) oder einer von ihnen getroffen.

definiert Myokarditis( nämlich primäre morphologische Verletzungen im Myokard zu finden sind) In den frühen Stadien der Erkrankung seiner Krankheitsbild. Etwa 1,5 bis 2 Monate nach Beginn der schmerzhaften Symptome werden entzündliche Veränderungen in der inneren Schicht der Herzmembran( Endokard) beobachtet. In der Regel betrifft Rheuma zunächst die Mitralklappe, dann folgt die Aortenklappe, gefolgt von der Trikuspidalklappe.

Hinweis: Rheuma ist nicht durch eine Schädigung des Lungenarterienventils gekennzeichnet.

Klassifikation von Rheuma

  1. Herzform( rheumatische Karditis).In diesem Zustand entzünden sich die Herzmembranen( Rheumopankarditis), aber vor allem - Myokard( Rheumomyocarditis).
  2. Gelenkform( rheumatische Polyarthritis).Es gibt entzündliche Veränderungen der für Rheuma charakteristischen Gelenke.
  3. Haut.
  4. Rheumatische Chorea( Tänze von St. Witt).Erhöhte Aktivität von dopaminergen Strukturen.

Symptome von Rheuma

Rheuma ist eine polysymptomatische Erkrankung, bei der neben allgemeinen Veränderungen des Zustands auch Herz-, Gelenk-, Nerven- und Atmungssystem sowie andere organische Strukturen charakteristisch sind. Meistens macht sich das Leiden 1-3 Wochen nach der Infektion durch Beta-hämolysierende Streptokokken der Gruppe A bemerkbar, in den folgenden Fällen ist die Inkubationszeit normalerweise reduziert.

Bei einer separaten Gruppe von Patienten kann primärer Rheumatismus 1-2 Tage nach der Hypothermie auch ohne Infektion auftreten.

Rheumatische Karditis

Patienten klagen von Anfang an über anhaltende Schmerzen in der Herzgegend, Dyspnoe, die sowohl während des Trainings als auch in Ruhe beobachtet werden, mit erhöhter Herzfrequenz. Im rechten Hypochondrium tritt aufgrund eines Kreislaufversagens in einem großen Kreis häufig ein Ödem auf, begleitet von einem Gefühl der Schwere. Dieser Zustand ist eine Folge des Anstiegs der Leber und signalisiert die Entwicklung einer stark diffusen Myokarditis.

Perikarditis( rheumatische Perikardläsion) ist eine relativ seltene Form der Pathologie. Trockene Perikarditis wird von ständigen Schmerzen im Herzbereich begleitet, und bei exsudativer Perikarditis verschwindet infolge der Ansammlung der Exsudat-Entzündungsflüssigkeit, die die Perikardblätter voneinander trennt, im Herzbeutel der Schmerz.

Rheumatische Polyarthritis

Bei der Minderung des Bewegungsapparates entwickeln sich allmählich zunehmende Schmerzen im Bereich des Knies, des Ellenbogens, des Handgelenks, der Schulter und des Sprunggelenks. Gelenke schwellen an und behindern aktive Bewegungen. Bei Gelenkrheumatismus hören die Schmerzen in der Regel nach Einnahme von nichtsteroidalen Entzündungshemmern schnell auf.

Hautrheuma

Wenn sich die kutane Form des Rheumatismus entwickelt, erhöht sich die Durchlässigkeit der Kapillaren. Als Folge treten kleine Blutungen( Petechien) an den unteren Extremitäten( im Bereich der Streckfläche der Gelenke) auf. Auch auf der Haut der Unterschenkel und Unterarme erscheinen oft dichte, schmerzlose Knötchen( ihre Größen reichen von einer Hirse bis zu einer großen Erbse).Gleichzeitig ist es möglich, dunkelrote, schmerzhaft große, kirschgroße Dichtungen zu bilden, die die Dicke der Haut durchdringen und leicht über die Oberfläche aufsteigen. Dieser pathologische Zustand wird als nodales Erythem bezeichnet. Es kann nicht nur in der Extremitätenregion lokalisiert werden, sondern auch auf der Haut des Schädels.

Rheumatische Rippenfellentzündung

Dies ist eine relativ seltene Form der Pathologie( gefunden bei 5,4% der Patienten mit Rheuma).Die Entwicklung des pathologischen Prozesses wird durch das Auftreten intensiver Schmerzen begleitet, die mit Inspiration steigen, eine Erhöhung der Körpertemperatur auf 38-40 C. Bei Patienten gibt es Anfälle von trockenem schmerzhaftem Husten, in der betroffenen Brusthälfte können Pleurarauschen auftreten. Mit der Zeit beginnt der Schmerz nachzulassen, ebenso wie das pleurale Geräusch. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich jedoch. Kurzatmigkeit, Fieberzustand, Atemgeräusche beginnen zu verschwinden, es gibt eine starke Schwäche, Zyanose. Manchmal kann es aufgrund der großen Menge von entzündlichen Exsudaten zu einer Verzögerung der Atmung der einen Hälfte der Brust, zu einer starken Ausbauchung der Interkostalräume und sehr starken Kurzatmigkeit kommen. Solche Patienten nehmen eine gezwungene halb sitzende Position ein.

Es sollte beachtet werden, dass schwere Symptome bei rheumatischen Lungenerkrankungen relativ selten sind. Häufiger begleitet die Krankheit leichte Manifestationen des rheumatischen Fiebers.

Rheumatische Erkrankungen des Nervensystems

Rheuma beeinflusst manchmal die Hirnhäute, die subkortikale Schicht und die Hirnsubstanz. Eine der Erscheinungsformen der Krankheit ist Rheumachorea( Tänze von St. Witt).Diese Pathologie, die durch eine unwillkürliche konvulsive Kontraktion der quergestreiften Muskulatur gekennzeichnet ist, entwickelt sich im Kindes- und Jugendalter. Bei einer konvulsiven Kontraktion der Glottis kann es zu einem Erstickungsanfall kommen, der zu einem plötzlichen tödlichen Ausgang führt.

Abdominalsyndrom

Rheumatische Peritonitis, ein pathologischer Zustand, der häufig bei akutem primärem Rheumatismus auftritt, ist nur für alle Kinder und Jugendlichen typisch. Die Krankheit entwickelt sich plötzlich. Die Körpertemperatur steigt stark an und es treten Anzeichen einer Dysphagie auf( Übelkeit, Erbrechen, Stuhlstörungen, krampfartige Bauchschmerzen).

Diagnose von Rheuma

Bei der Diagnose von "primärem Rheumatismus" gibt es oft gewisse Schwierigkeiten. Dies erklärt sich durch die Tatsache, dass rheumatische Manifestationen sehr unspezifisch sind, das heißt, sie können in anderen Pathologien beobachtet werden. Und nur der Nachweis einer vorherigen Streptokokkeninfektion und das Vorhandensein von zwei oder mehr Anzeichen der Krankheit können auf eine größere Wahrscheinlichkeit von rheumatischen Schäden hinweisen. Daher basiert die Diagnose auf dem Vorhandensein von Syndromen( syndromische Diagnose von Rheuma Stadium I).

Klinisches und epidemiologisches Syndrom( das Vorhandensein von Daten, die die Assoziation der Pathologie mit dem infektiösen Prozess anzeigen, der von beta-hämolytischen Streptokokken der Gruppe A verursacht wird);

Klinisches und immunologisches Syndrom( subfebrile Erkrankung, Schwäche, Müdigkeit und Verletzung der Herzfrequenz nach Angina oder einer anderen nasopharyngealen Infektion).Bei 80% der Patienten ist der Antistreptolysin-Titer erhöht, bei 95% werden Antikörper gegen kardiovaskuläres Antigen nachgewiesen. Biochemische Anzeichen einer Entzündung umfassen beschleunigte ESR, Dysproteinämie, Nachweis von C-reaktivem Protein;

Instrumentelle Diagnose von Rheuma( Herz-Kreislauf-Syndrom).

Zu instrumentellen Methoden der Forschung tragen:

  • EKG( auf Kardiogramm Herzrhythmusstörungen werden selten erkannt);
  • Herzultraschall;
  • Röntgenuntersuchung( ermöglicht es, die Zunahme der Größe des Herzens zu bestimmen, seine Konfiguration zu ändern, sowie eine Abnahme der kontraktilen Funktion des Myokards);

Labordiagnostik. In der allgemeinen Analyse von Blut gibt es eine Erhöhung der ESR, Verschiebung der Leukozytenformel nach links, Anämie. In der immunologischen Analyse steigt der Titer von ASH, die Anzahl von Immunglobulinen der Klasse A, G, M steigt an, C-reaktives Protein, Antikörper gegen Krebs und zirkulierende Immunkomplexe werden nachgewiesen.

Behandlung von Rheuma

Die beste therapeutische Wirkung wird mit der frühen Diagnose von Rheuma erreicht, die die Entwicklung von Herzerkrankungen verhindert. Die Behandlung erfolgt in Etappen und in einem Komplex. Es zielt darauf ab, die Aktivität von β-hämolysierenden Streptokokken zu unterdrücken und die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern.

I Stadium der Behandlung von Rheuma

In der ersten Stufe wird der Patient stationär behandelt. Es beinhaltet medikamentöse Therapie, Diät-Therapie und Bewegungstherapie. Termine werden unter Berücksichtigung der charakteristischen Merkmale der Krankheit und der Schwere der Schädigung des Herzmuskels getroffen.

Antibakterielle Therapie wird verwendet, um das infektiöse Agens zu beseitigen. Das einzige Antibiotikum, das mit pyogenen Streptokokken umgehen kann, ist Penicillin. Gegenwärtig wird Erwachsenen und Kindern über 10 Jahren Phenoxymethylpenicillin verschrieben. In schwereren Fällen wird Benzylpenicillin empfohlen. Als Medikamente einer alternativen Wirkung werden Makrolide und Lincosamide verwendet. Die Dauer der Antibiotikatherapie beträgt mindestens 14 Tage. Bei häufigen Erkältungen und Exazerbationen chronischer Tonsillitis kann zusätzlich ein anderes Antibiotikum( Amoxocyclin, Cephalosporine) eingesetzt werden.

Die antirheumatische Therapie umfasst die Anwendung von nichtsteroidalen Entzündungshemmern, die je nach Zustand des Patienten isoliert oder in Kombination mit hormonellen Wirkstoffen( nicht länger als 10-14 Tage) angewendet werden können. NSAIDs sollten angewendet werden, bis Anzeichen eines aktiven pathologischen Prozesses entfernt werden( durchschnittlich 1-1,5 Monate).

Bei länger anhaltendem und latentem Rheumafluss werden Patienten mit Chinolinpräparaten( Plaquenil, Delagil) behandelt. Sie werden in langen Kursen von mehreren Monaten bis zu einem oder zwei Jahren angewendet.

Auch während der stationären Behandlung müssen die Herde der chronischen Infektion beseitigt werden( 2-3 Monate nach dem Ausbruch der Krankheit, bei einem inaktiven Prozess, ist es empfehlenswert, die Mandeln zu entfernen).

II Stadium der Behandlung von Rheuma

Die Hauptaufgabe dieses Stadiums ist die Wiederherstellung der normalen Funktion des kardiovaskulären Systems und das Erreichen der vollständigen klinischen und biochemischen Remission. Die zweite Stufe der Behandlung wird in spezialisierten kardio-rheumatologischen Sanatorien durchgeführt, wo den Patienten eine spezielle Gesundheitsvorsorge, Bewegungstherapie, Aushärtung, differenzierte motorische Aktivität zugewiesen wird. Auch die Kurbehandlung von Rheuma umfasst Fangotherapie( Anwendungen an den betroffenen Gelenken), Radon, Schwefelwasserstoff, Chlorid-Natrium, Sauerstoff und Kohlendioxid Bäder.

III Stadium der Behandlung von Rheuma

Dispensary Follow-up, Prävention der Rückfallprävention des Fortschreitens der Krankheit. In diesem Stadium werden therapeutische Maßnahmen durchgeführt, die zur Beseitigung des aktiven Verlaufs des pathologischen Prozesses beitragen. Patienten mit Herzerkrankungen zeigen eine symptomatische Behandlung von Durchblutungsstörungen. Die Fragen der Rehabilitation, Arbeitsfähigkeit des Patienten und seiner Beschäftigung sind ebenfalls gelöst.

Prinzipien der Behandlung von Rheuma bei Kindern

die Behandlung von rheumatischen Erkrankungen bei Kindern in erster Linie auf wirksame Antibiotika-Therapie( single intramuskuläre Injektion von Penicillin-G-Natriumsalz) zugeordnet. Empfängt oral Penicillin V. In Anwesenheit von aktiver Arzneimittelallergie kann es durch Erythromycin oder Azithromycin in hämorrhagischen Manifestationen säure gezeigt ersetzt werden.

Die Dauer von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln beträgt mindestens 21 Tage.

Im Fall von rheumatischen Herzerkrankungen ist nach 10-15 Tagen Glucocorticoide( 1-2 mg pro 1 kg Körpergewicht) gezeigt erhalten. Beim Verlassen der Hormontherapie werden Salicylate verschrieben.

Prognosen

Rheuma ist eine Krankheit, die keine unmittelbare Gefahr für das Leben des Patienten darstellt. Ausnahmen sind die akute Meningoenzephalitis und die diffuse Myokarditis, die hauptsächlich im Kindesalter auftreten. Bei Erwachsenen, bei denen die kutanen und artikulären Formen der Krankheit charakteristischer sind, ist der Verlauf am günstigsten. Bei der Entwicklung des rheumatischen Fiebers treten kleinere Veränderungen im Herzen auf.

Haupt Prädiktor für Rheuma ist der Grad der Reversibilität der Symptome und das Vorhandensein und die Schwere der Herzerkrankung. Am ungünstigsten sind in diesem Fall immer wiederkehrende rheumatische Karditis. Eine wichtige Rolle spielt jedoch der Beginn der Behandlung( je später die Therapie begonnen wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, einen Defekt zu entwickeln).In der Kindheit ist Rheuma viel schwerer als bei Erwachsenen und verursacht oft dauerhafte Ventilveränderungen. Bei der Entwicklung des primären pathologischen Prozesses bei Patienten, die das 25. Lebensjahr vollendet haben, verläuft der Krankheitsverlauf ohne Defektbildung.

Es sollte beachtet werden, dass Veränderungen der Herzstrukturen nur in den ersten drei Jahren nach dem Auftreten der ersten Anzeichen der Krankheit auftreten. Wenn während dieser Zeit keine Klappenstörungen vorliegen, dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie auftreten, ziemlich niedrig, selbst bei der konservierten Aktivität des Rheumatismus.

Prävention von Rheuma

  1. rechtzeitige Isolierung eines Patienten, der eine Streptokokken-Infektion hat.
  2. Follow-up-Überwachung von Personen in Kontakt mit ihm( vorbeugende Einzelgabe von Bicillin).
  3. Verhärtung des Körpers.pathologischen Entzündungsprozess, der bei jungen Menschen mit einer Prädisposition für die Krankheit in Herzschal auftritt -

bezboleznej.ru

Wie Rheuma Rheuma

zu behandeln. Meistens schreitet die Krankheit im Herbst und Winter fort und ist nicht epidemiologisch bedroht.

Lesen Sie auch auf:
  • Wie behandeln die Gelenke der Hände und Füße

Basierend auf den Ergebnissen der Forschung wurde festgestellt, dass Rheuma eine Allergie gegen die Infektion der Streptokokken-Gruppe ist. Rheumatism können Krankheiten wie Otitis media, Scharlach, Halsschmerzen, und Puerperalfiebers Rotlauf vorangestellt werden. Unglücklicherweise weiß der Körper nicht, wie er gegen diese Krankheit immun werden kann, daher geht Rheuma bei wiederholter Infektion mit neuer Stärke voran.

Ursachen von Rheuma

Der Hauptprovokateur der Krankheit wird als hämolytischer Streptokokkus der Gruppe A angesehen, unter dessen Einfluss die pathogenen Mikroorganismen im menschlichen Körper aktiviert werden. Zur Vorbeugung von Rheuma wird eine Antibiotikatherapie erfolgreich eingesetzt, da Bluttests deutlich das Vorhandensein einer großen Anzahl von Antikörpern gegen Krankheitserreger belegen.

Symptome von Rheuma

Drei Wochen nach der Infektion mit Streptokokken, die für den Patienten asymptomatisch und unbemerkt verlaufen können, beginnt gewöhnlich die akute Erkrankung voranzukommen. Die wichtigsten Symptome einer solchen Erkrankung sind erhöhte Körpertemperatur, schneller Herzschlag, Schüttelfrost, starkes Schwitzen, Kraftverlust, Schmerzen und Schwellungen der Gelenke. Zu Beginn werden die Gelenke, die mehr in die Bewegung involviert sind, getroffen, und dann werden kleinere betroffen. Gleichzeitig werden ihre Rötung und Schwellung beobachtet, und wenn sie empfunden werden, werden Schmerz und Brennen empfunden. In der Brust gibt es Schmerzen, ein häufiger ungleichmäßiger Puls wird gefühlt, ein Geräusch ist im Herzen zu hören, was anzeigt, dass es betroffen ist.

Bei Kindern verläuft die Krankheit sanfter und wird selten von ernsthaften Symptomen begleitet. Manchmal verspürt das Kind jedoch Beschwerden und Schmerzen in den Gelenken, die während der Bewegung verschwinden. In Ermangelung einer Herzerkrankung tritt die Krankheit gewöhnlich zurück und endet selten tödlich. Wenn das Herz noch leidet, ist die Lebenserwartung eines solchen Babys deutlich reduziert.

Prävention von Rheuma

Die einzige mögliche vorbeugende Maßnahme ist es, Streptokokkeninfektion in einem frühen Stadium zu verhindern. Mit kompetenter und rechtzeitiger Behandlung mit Penicillin können Sie das Risiko für den Beginn und das Fortschreiten von Rheuma minimieren.

Wenn eine Person eine Prädisposition für eine Streptokokkeninfektion hat, vor allem in kalten Perioden, wird empfohlen, 2 g Sulfazine jeden Morgen für einen ganzen Monat oder eine Injektion des Medikaments Bicillin anzuwenden.

Behandlung von Rheuma mit Volksmedizin

Wenn Sie unter häufigen Schmerzen leiden, können Sie den wunden Punkt mit einer warmen Salzlösung einreiben. Um dies zu tun, müssen Sie 3-4 Teelöffel in einem Glas warmen Wasser auflösen und zum Reiben mit einem Stück Flanell verwenden.

Wirksam ist Reiben mit Alkohol Tinktur von Birkenknospen, die in Problemzonen in einer kreisförmigen Bewegung gerieben werden müssen.

Die Birkenknospen und die Butter in einem Tontopf bis zur Spitze legen, dann mit einem Deckel fest abdecken und die Schlitze mit einem Teig abdecken. Stellen Sie den Topf an einem warmen Ort, etwa einen Tag, und nach einem Tag, drücken Sie den Inhalt durch Gaze. In die resultierende Mischung ein wenig Kampferöl geben und umrühren. Diese hausgemachte Creme wird vor dem Schlafengehen zum Mahlen empfohlen und kann im Kühlschrank in einem fest verschlossenen Glas aufbewahrt werden.

Die Gelenke können mit einer alkoholischen Tinktur aus rotem Pfeffer und dem Zusatz von Sonnenblumenöl gerieben werden, um einen besseren Schlupf zu erzielen.

Farnblätter, gekocht mit kochendem Wasser, können dem Wasser beim Baden hinzugefügt werden. Dieses Verfahren beseitigt das Schmerzsyndrom und verbessert den Allgemeinzustand des Patienten. Blätter von frischem Farn sind auch für den Einsatz anstelle einer Matratze empfohlen.

Zugabe von 150 g jodiertem Salz und 70 g trockenem Senf zu dem gereinigten Kerosin. Rühre die Mischung glatt. Verwenden Sie diese Salbe folgt dem Anfangsstadium der Krankheit, da es eine schwache Wirkung hat.

Mahlen und mahlen ein paar Kastanienfrüchte zu Pulver, fügen Sie ein wenig Kampfer und Innenschmalz hinzu. Erhalten Sie die Salbe auf einer Scheibe Brot eine dünne Schicht ausgebreitet und am betroffenen Gelenk befestigt. Dieses Verfahren wird für die Behandlung mit Radikulitis empfohlen.

Radiculite Schmerzen helfen, Tinktur aus Akazienblättern von gelb zu entfernen, die oral 50 g täglich eingenommen werden sollte.

Weiße Akazienblüten, die mit Alkohol angereichert sind, helfen nicht nur bei Radikulitis und Rheuma, sondern auch bei übermäßiger Salzablagerung. Das Produkt muss reichlich in wunde Stellen gerieben werden.

Eine kleine Menge Medizinschwamm mit geschmolzener Butter mischen und umrühren. Die resultierende Mischung wird in problematische Bereiche gerieben und mit Flanell für die Nacht verknotet. Oft wird dieses Verfahren nicht empfohlen, nur bei starken Schmerzen, sonst kann es zu Hautreizungen und Hautausschlägen kommen.

Wenn die Gelenke der Beine an Rheuma leiden, ist es notwendig, eine Abdeckung auf dem unteren Teil des Körpers zu bauen und sie mit Birkenblättern zu füllen. Es ist notwendig, eine solche Abdeckung für die Nacht anzuziehen, so dass die erkrankten Beine die Birkenblätter vollständig umgeben. In diesem Fall wird es ein starkes Schwitzen geben. Wenn die Blätter vollständig mit Feuchtigkeit bedeckt sind, sollten sie durch frische ersetzt werden. Diese Sitzung wird empfohlen, mehrmals gehalten zu werden.

Im Sommer sind Bäder mit frischen Birkenblättern sehr nützlich für Rheuma. Sie verleihen Lebendigkeit, stärken den Körper und wirken heilend auf die schmerzenden Gelenke. Nach solchen Bädern können Sie die Gelenke mit reinem Teer oder Salbe aus Rettich und Kerosinsaft schmieren.

Das grüne Blatt der Klette hilft, die Schmerzen zu entfernen, die mit kaltem Wasser befeuchtet werden müssen und auf die wunde Stelle mit der "falschen Seite" legen. Fixieren Sie die Kompresse mit der Bandage und entfernen Sie sie nach dem abklingenden Schmerz.

medican-abc.ru

Myositis Symptome und medikamentöse BehandlungGelenkerkrankungen

Myositis Hals Myositis neck - Entzündung im Muskelgewebe des zervikalen Bereich, gekennzeichnet durch schmerzhafte Muskelschwäche Läsion und Hals Mobilitätsbeschränkung. Diese Krankheit trit...

Weiterlesen
Myositis der Füße Symptome Behandlung

Myositis der Füße Symptome BehandlungGelenkerkrankungen

Myositis ist eine Gruppe von Erkrankungen begleitet von der Entwicklung des entzündlichen Prozesses in Skelettmuskeln. Ursache, Lokalisation, Symptomatik, Art der Läsion und Verlauf der Myositis ...

Weiterlesen
Myositis der Muskeln

Myositis der MuskelnGelenkerkrankungen

Myositis der Rückenmuskulatur: Symptome und Behandlung Myositis der Rückenmuskulatur ist eine Entzündung der Muskelfasern, die durch die Bildung von Entzündungsherden in den Muskeln in Form von...

Weiterlesen