Schmerzende Füße schmerzen

Das Leben ist ein Luxus, und Beine - ein Transportmittel dafür - sagt Novorusskaya Sprichwort. Manchmal wird dieser "Transport" von allen Arten von Krankheiten verfolgt, die das Leben eines Menschen stark erschweren. Die Ursachen, die den Fußschmerz sowohl von der Seite als auch von der äusseren oder inneren Seite hervorgerufen haben, können sowohl mit der Verletzung des Gelenkes als auch mit der Entwicklung einer schweren Pathologie zusammenhängen.

Risikofaktoren

Wenn eine Person einen Stopp-Schmerz hat, ist dies eine ernste und alarmierende Glocke, was bedeutet, dass Sie nicht zögern sollten, einen qualifizierten Arzt aufzusuchen. Es gibt folgende Gründe für Schmerzen im Fuß:

  • Calciummangel;
  • Muskelversagen mit einer starken Gewichtszunahme verbunden;
  • Fasziitis( Fußschmerzen treten hauptsächlich morgens auf);
  • Osteoporose( Schmerzen beim Heben des Fußes);
  • Arthritis;
  • -Neurom.

Asymptomatische Osteoporose

Diese Pathologie entwickelt sich vor dem Hintergrund von Knochenverletzungen oder -erkrankungen. Sein Hauptmerkmal ist das Fehlen von spezifischen Zeichen, die nicht Fußschmerzen sind. Wenn eine Person in Ruhe ist, wird das Unbehagen beim Bewegen stärker. Noch mehr Schmerzen im Fuß werden nach Druck auf den Knochen, in der Nähe der Haut.

Die Ursachen des Auftretens von schmerzhaften Empfindungen sind nach Ansicht der Ärzte mit dem Abwaschen von Kalzium von den eigentlichen Knochen verbunden. Sie entstehen vor dem Hintergrund:

  • Mangel an Mineralien und Kalzium;
  • Veränderungen in Knochen mit dem Alter verbunden;
  • belastet Knochen, die mit Gewichtszunahme verbunden sind;Fruchttragendes
  • ;
  • Pathologie der Nebenschilddrüse und anderer endokriner Organe.

Eine genaue Diagnose kann nach einer gründlichen Untersuchung durch einen Arzt gestellt werden. Die Behandlung von Schmerzen im Fuß, die vor dem Hintergrund der Osteoporose entstanden sind, besteht in der Einnahme von verschreibungspflichtigen Medikamenten mit Vitamin D, hormonellen und kalziumhaltigen Medikamenten.

Plantarfasziitis

Der Zustand, in dem am Morgen Schmerzen im Fuß auftreten, wird Plantarfasziitis genannt. Moderne Ärzte unterscheiden die folgenden Gründe für die Entwicklung dieser Pathologie:

  • übermäßige Belastung des Fußes( sie sind oft mit "stehender" Arbeit verbunden);
  • Trauma der Plantarfaszie gegen übermäßige Gewichtszunahme;
  • progressive Plattfüße.

Oft stört der am Morgen auftretende Fußschmerz Menschen mit angeborener Gewebeschwäche( Bindegewebe).Das Hauptsymptom ist ein schmerzhaftes Syndrom im Aufstieg und auf der Seite. Wenn eine Person im Laufe der Zeit viel laufen muss, besteht die Gefahr der Entwicklung von Lahmheit.

Um Schmerzen zu lindern und ein unangenehmes Symptom loszuwerden, müssen Sie rechtzeitig behandelt werden. Es beinhaltet einen konservativen Ansatz. Also, wenn die Füße vor dem Hintergrund der Progression der Fasziitis schmerzen, wird dem Patienten Folgendes empfohlen:

  • Durchführung von körperlichen Übungen, die helfen, die Füße zu "entladen";
  • den Kurs der Massage passierend;
  • trägt orthopädische Schuhe( auch relevant für begleitende Fasziitis Plattfuß);
  • Behandlung mit Hilfe von Salben und Cremes vom Arzt verschrieben.

Bursitis

Phalangen der Finger mit den Köpfen der rechten Knochen durch die Gelenke gelenkig. Auf diesen Seiten befinden sich Bursa oder artikuläre Taschen. Als Folge der Ausdünnung, die durch altersbedingte Veränderungen auftritt, ist die Bursa belastet. Dies ist die wichtigste Antwort auf die Frage, warum es Schmerzen in den Gelenken gibt, sowie in den Bereichen in der Nähe der Finger.

Was nach einer genauen Diagnose zu tun ist, wird Ihnen der Arzt sagen. Standardbehandlung beinhaltet die Verwendung von Medikamenten, die Entzündungen lindern und das schmerzhafte Syndrom stoppen. Es ist auch möglich, Schmerzen durch Ausübung einer Bewegungstherapie zu lindern. In den schwersten Fällen, wenn ein sehr starkes Schmerzsyndrom vorliegt, werden Injektionen verschrieben. Wenn Sie den Schmerz mit konservativen Methoden nicht beseitigen können, wird eine Entscheidung bezüglich eines chirurgischen Eingriffs getroffen.

-Ligamentitis

Die Bänderentzündung, die durch starke Schmerzen gekennzeichnet ist, wird Ligament genannt. Wenn die Krankheit fortschreitet, gibt es oft Schmerzen im Knöchel, von der Seite, sowie auf dem Anstieg und in den Plantar-Zonen. Es gibt eine Pathologie aufgrund von Mikrotraumen, die durch erhöhte Belastung des Knochens oder infektiöse Pathologien entstehen.

Um genauer zu beantworten die Frage, warum diese Krankheit fortschreitet und was getan werden sollte, wird der professionelle Arzt antworten. Die Krankheit soll mit Antibiotika, hormonellen Injektionen und entzündlichen Medikamenten behandelt werden.

Schmerzen im oberen Teil des Fußes

Manchmal klagt eine Person, dass der obere Teil des Fußes schmerzt. Dies hindert ihn am Laufen und verursacht starke Beschwerden. Die schmerzhaften Empfindungen, die von oben entstehen, zeugen oft von der Pathologie aller tatsächlichen Zonen. In einigen Fällen ist ein schmerzhaftes Syndrom, das sich von oben bildet und das Gehen behindert, mit dem Tragen unbequemer Schuhe verbunden. Für den Rest der Gründe für die Bildung des Schmerzsyndroms von der Spitze der aktuellen Zone sollte zugeschrieben werden:

  • Plattfüße;
  • Entwicklung des "Marching Foot"( dies ist eine "professionelle" Krankheit von all denen, die viel laufen müssen);
  • Hygrom( manifestiert sich in dem Fall, wenn man viel laufen muss);
  • Gicht.

Behandlung wird von einem qualifizierten Techniker vorgeschrieben. Wenn der Patient schwer zu gehen ist, kann der Arzt ins Haus gerufen werden.

Schmerzen im Sprunggelenk

Störungen und Schmerzen im Sprunggelenk sind häufig mit der Entstehung von Gefäßerkrankungen verbunden, die durch Durchblutungsstörungen gekennzeichnet sind. Oft wird der Schmerz im Sprunggelenk vor dem Hintergrund einer so gefährlichen Pathologie wie der Arthrose gebildet.

Osteoarthritis ist durch das Vorhandensein spezifischer Symptome gekennzeichnet.

  • Auftreten von Schwellungen;
  • Verfärbung der Haut;
  • Anstieg der Temperatur auf dem betroffenen Gebiet.

Auch der Patient mit Arthrose in der Anamnese humpelt leicht. Eine ernsthafte Erkrankung wie Arthrose beinhaltet eine konservative Behandlung. In den ersten Phasen der Behandlung ist die Ernennung von nicht-steroidalen Drogen, dann wird der Patient einen Kurs der Physiotherapie unterzogen. Wenn die Arthrose nicht auf die Behandlung anspricht, entscheidet der Arzt über den chirurgischen Eingriff.

Andere Ursachen von

Manchmal trifft ein scharfer, schmerzender oder dumpfer Schmerz auf das Gewölbe. Die Hauptgründe, warum der Bogen schmerzt, sind:

  1. Die Entwicklung von Plattfüßen( der Bogen wird gleichzeitig abgesenkt und überanstrengt).
  2. Entwicklung von Gicht.
  3. Entwicklung der Valgusdeformation des Fußes( auf der Seite, im Bereich der Daumen, bildet sich ein sehr schmerzhafter Knoten).
  4. Entwicklung des Morton-Neuroms( das Gewölbe betrifft einen gutartigen Tumor).
  5. Entwicklung des diabetischen Fußes( relevant für progressiven Diabetes mellitus).

Was getan werden sollte, wenn eine dieser Krankheiten bei der Diagnose diagnostiziert wird, wird der Arzt sagen. Wenn der Metatarsusknochen schmerzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Offset aufgetreten ist oder eine Fraktur aufgetreten ist. Es wird häufig durch den Metatarsusknochen chirurgisch behandelt.

Um schmerzhafte Empfindungen zu vermeiden, ist es wichtig, die Belastung korrekt auf die unteren Extremitäten zu verteilen. Schuhe sollten besonders für den gesamten Fuß und die Finger sehr angenehm sein. Es ist auch wichtig, Ihre Gesundheit zu überwachen und sofort um medizinische Hilfe zu bitten.

TutboliNet.ru

Schmerzen in den Fuß - Behandlung, Symptome und Ursachen

Fuß - komplexen Mechanismus, bestehend aus 24 Knochen, die zwei Sätze von Längs- und Quer bilden. Ankle bietet Interaktion Fuß, Schienbein- und Fingern. Die Knochen des Fußes stützen sich gegenseitig und werden durch Fasergewebe, genannt Bänder verbunden. Muskeln der Beine zusammen mit engen, sinewy Gewebe - die Plantaraponeurose - bieten Hilfsabstützung für den Fußknochen. Die Muskeln des Fußes in internen, unterteilen direkt in dem Fuß befand, und externen, mit Ursprung in dem Unterschenkel und den Fußknochen verbunden. Es gibt auch das Fettgewebe in dem Fuß und hilft, das Körpergewicht zu halten und um den Schlag zu mildern.

alles zu diesem Thema

Der Fuß ist die Basis für die Bewegung der unteren Gliedmaßen. Wenn der -Stop weh tut, ist dies ein Zeichen dafür, dass es entweder Anomalien in der inneren Struktur des Fußes gibt, oder es ist eine Folge von Störungen in der Interaktion des Fußes mit äußeren Strukturen. Um die Gründe zu identifizieren, warum der Fuß schmerzt, ist es notwendig zu verstehen, wie Schmerzen auftreten und wo sie lokalisiert sind. Wenn der Fuß schmerzt, reagiert der ganze Körper, indem er das Bild der Bewegung verändert und versucht, den Schmerz zu reduzieren. Biomechanische Veränderungen oder Krankheiten können die normale Bewegung stören und zu weiteren Traumata am Fuß führen.

Warum schmerzt der Fuß?

Tut der Fuß weh? Schmerzen im Fuß können durch verschiedene Krankheiten, biomechanische Veränderungen oder Verletzungen verursacht werden. Akute und wiederkehrende Verletzungen, Krankheiten oder deren Kombination werden die häufigsten Ursachen für Schmerzen im Fuß;Dies kann im Sport beobachtet werden, unter besonderen Bedingungen der Arbeitstätigkeit im Zusammenhang mit körperlicher Aktivität und schweren Belastungen des Fußes. Ein Trauma entsteht in der Regel durch die Einwirkung äußerer Kräfte auf den Körper, die diesen direkt schädigen oder den Körper zwingen, eine Position einzunehmen, in der eine oder mehrere der einwirkenden Kräfte eine Schädigung von Körperstrukturen verursachen. Eine nicht erfolgreiche biomechanische Position kann auch Schmerzen im Fuß verursachen. Das Tragen enger Schuhe und hochhackiger Schuhe kann zu Schmerzen in den Fußballen führen. Eng geschnürte Schuhe können Schmerzen oder Blutergüsse im Fuß verursachen.

Solche Fußverletzungen wie Bänderriss, Dehnungsmuskeln, Prellungen und Frakturen passieren plötzlich( scharf).Halsschmerzen, Verstauchungen, Brüche, Blutergüsse können das Ergebnis einer einzigen oder kombinierten Belastung des Fußes sein. Die Dehnung des Fußes oder Knöchels erfolgt durch übermäßige Spannung und Reißen der Gewebe der Bänder, die die Knochen verbinden. Der Fuß tut weh und mit schwachen Gelenken der Gelenke.

Die Bursa des Muskels oder die Faszie des Fußes kann mit Überanstrengung, starker Belastung, Prellung oder Schnitt gestreckt werden( zB wenn Sie auf ein scharfes Objekt treten).Tendinitis Achillessehne ist ein häufiges Trauma der Sehne, die an der Rückseite der Ferse befestigt ist.

Schäden an Knochen und Gelenken des Fußes können durch einen Schlaganfall, eine Fußdrehung oder auch mehrere Verletzungen, die zu Frakturen führen können, verursacht werden. Trauma stumpfe Kraft, zum Beispiel, wenn jemand auf das Bein tritt, kann nicht nur eine Prellung oder Prellung verursachen, sondern auch Schäden an Muskeln und Bändern. Ein direkter Schlag auf den Fuß kann zu Blutergüssen, Bruch der Haut oder sogar Knochenbruch führen. Metatarsalgie ist ein Schmerz im Metatarsus des Fußes. Der Begriff "Steinprellung" wird üblicherweise als spezifischer lokalisierter Schmerz und Zärtlichkeit im unteren Teil des Fußes bezeichnet. Als Folge einer starken Belastung haben Sportler häufig Verstauchungen an der Basis ihres Daumens. Trauma des Nagels kann von einer Blutung unter dem Nagel und Verlust des Nagels begleitet werden. Als Folge von häufigen Verletzungen und Prellungen von Knochen, Muskeln, Fußbändern, Knochenwachstum, bekannt als Sporn oder Knochenwachstum, kann sich entwickeln.

Es gibt oft eine Verstauchung der Bänder, die den Fuß mit dem Knöchel verbinden.

Schäden an der Haut oder inneren Strukturen des Fußes können durch zahlreiche leichte Verletzungen verursacht werden. Kleine Fußverletzungen können beim Laufen auf einer unebenen oder zu weichen Oberfläche oder beim Tragen eines ungeeigneten, schlecht geeigneten Schuhwerks auftreten. Verdickung des Gewebes der Sohle und der Zehen wird allgemein als Schwielen und Hühneraugen bekannt. Oft ist ihre Ursache falsch angepasste Schuhe. Morton-Neurom wird durch die Verdickung des Gewebes um den Nerv zwischen den Zehen verursacht und kann Taubheit des Fußes und Schmerzen verursachen, kann auch zunehmen, wenn Sie unbequeme Schuhe tragen. Wenn der Fuß schmerzt, sollten Sie über die Schuhe nachdenken, die Sie tragen, weil falsch ausgewählte Schuhe Fußschmerzen verursachen können. Kurzzeitiges Tragen des falschen Schuhs führt zur Bildung von Schwielen, Prellungen oder kann den sogenannten "Fußpiloten"( Pilzerkrankung) verursachen. Wenn solche Schuhe für eine lange Zeit getragen werden, sind Schwielen, Übelkeit, Reizung von Nerven und Gelenken, falsche Position der Finger, Mikrotrauma des Fußes unvermeidlich.

Wiederholte Überbelastung derselben Fußstruktur kann zu Ermüdungsbrüchen, Sehnenscheidenentzündung, Plantarfasziitis und akuter oder chronischer Osteoarthritis führen. Ermüdungsbrüche sind charakteristisch für Metatarsale( lange) Fußknochen.

Die Fußbögen absorbieren alle Belastungen bei Bewegung, Laufen und Laufen. Schäden an der Plantarfaszie verursachen oft Schmerzen im Fußgewölbe. Die Plantarfaszie ist eine breite Faserkordel, die sich vom Kalkaneus bis zum vorderen Teil des Fußes erstreckt und den Bogen stützt. Wenn die Plantarfaszie beschädigt ist, verursacht die resultierende Entzündung Schmerzen im Fußgewölbe. Hohe oder flache Füße können auch Schmerzen aufgrund von Deformation des Fußes verursachen.

Stoppt auch bei Virus- und Pilzinfektionen. Diabetes Mellitus, Hansen-Krankheit, Arthritis, Gicht und Volkskrankheiten können auch Schmerzen im Fuß verursachen. Nervenerkrankungen an den Beinen können Taubheit und Brennen im Fuß verursachen, dieses Phänomen ist als periphere Neuropathie bekannt.

Die Ursache von Irritationen und Schmerzen im Fuß können Plantarwarzen sein, die durch eine Infektion verursacht werden. Fußpilz ist eine Pilzerkrankung, die viel Leid verursacht. Wenn der Fuß schmerzt, sollten Sie die Nägel untersuchen, vielleicht ist der eingewachsene Nagel der Grund. Der eingewachsene Nagel ist der Prozess des Wachstums der Nagelplatte im Hautgewebe, begleitet von Entzündungen und verursacht Schmerzen.

Symptome und Anzeichen von Schmerzen im Fuß

Schmerzen und Überempfindlichkeit sind die ersten Anzeichen von Anomalien in einem bestimmten Bereich. Ein plötzlicher oder nicht langer Schmerz sagt, dass es ein Problem gibt. Um das Problem zu identifizieren, ist es wichtig, die folgenden Fragen zu beantworten:

  • Tritt der Schmerz im Fuß während der Fahrt auf?
  • Liegt die Belastung am Fuß?
  • Führt der Schmerz im Fuß dazu, dass du deinen Gang änderst?

Die Knochen des Fußes sind durch Bündel verbunden. Wenn die Bänder, die die Knochen verbinden, angespannt sind, tritt Reißen auf, das Gewebe bricht. Dehnungszeichen können Schmerzen, Schmerzen, Gelenkentspannung sein.

Schäden an Knochen und Gelenken des Fußes können durch einen Schlag, eine scharfe Biegung des Fußgewölbes oder auch mehrere Verletzungen, die zu Ermüdungsbrüchen führen können, verursacht werden. Ein Anzeichen für eine Fraktur kann Schmerzen sein, besonders im Knochen. Im Bereich der Fraktur kann ein ausgeprägtes Ödem oder Ruptur, eine Verschiebung der Finger oder des vorderen Fußes ein Zeichen für Fraktur oder Dislokation sein.

Muskeln und Sehnen bewegen Gewebe um das Gelenk. Wenn der Muskel oder die Muskelgruppe übermäßig gestresst, ermüdet, gequetscht ist, kann ein Muskelriss auftreten und es kommt zu Verspannungen. Zeichen der Muskelanspannung - Schwäche bei Kontraktionen, Schwierigkeiten beim Gleichgewicht, Schmerzen beim Gehen. Tumor, Zärtlichkeit, Funktionsstörungen, Veränderungen der Hautfarbe im geschädigten Bereich des Fußes können auch Anzeichen oder Symptome von Dehnung sein.

Prellungen und Gehirnerschütterungen sind eine direkte Folge einer Verletzung. Ein verletzter Fuß kann aus verschiedenen Gründen auftreten, z. B. wenn du versehentlich auf einen Stein getreten bist, dein Bein verdreht hast usw. Schmerzen, Schwellungen, Veränderungen in der Haut des Fußes, erzwungenes Gehen als Folge des Schlaganfalls können Symptome einer Fraktur sein.

Beim Dehnen der Plantarfaszie kommt es zu Schmerzen im unteren Teil des Fußes von der Ferse bis zur Fingerbasis. Die Dehnung des Fußgewölbes kann auch die Schmerzen in der Plantarfaszie erhöhen oder verringern. In leichten Fällen von Plantarfasziitis kann der Schmerz durch "Aufwärmen" der Weichteile des Fußes abnehmen;Sie kann jedoch mit zunehmender Belastung des Fußes wieder zunehmen. In schwereren Fällen von Plantarfasziitis mit Überanstrengung des Fußgewölbes erhöht sich der Schmerz. Bei Plantarfasziitis ist der Fuß am Morgen besonders wund, bis er durch Laufen aufgewärmt ist. Wenn der Fuß nachts schmerzt, kann das nicht nur ein Zeichen von Plantarfasziitis sein, sondern auch von einigen anderen Krankheiten.

Gefühl von Reibung oder Brennen auf der Oberfläche des Fußes, gewöhnlich die ersten Anzeichen von Schwielen. Jucken und Brennen zwischen den Fingern oder den ganzen Fuß Anzeichen einer Infektion oder einer Pilzkrankheit( Fußpilz).Schmerzen und Rötungen im Nagelbereich deuten auf ein Einwachsen des Nagels hin.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen? Wenn

Fuß verletzt und es stört normale Bewegung, wenn die Bewegung Schmerzen verursacht, sollte einen Arzt aufsuchen. Notwendige Fußpflege, wenn: eine sichtbare Deformierung ist, verletzt Funktion des Fußes, gibt es Schmerzen, Schmerzen, die durch Schwellungen oder Verfärbungen der Haut, Zehen begleitet, kann die Temperatur in den verletzten Bereich des Fußes, auf den betroffenen Bereich zu erhöhen nicht berührt werden, und Sie können nicht auf die übliche Art und Weise bewegen.

Diagnose von Schmerzen im Fuß

Für die Planung einer effektiven Behandlung ist die korrekte Diagnose der Schmerzursachen im Fuß notwendig. Zunächst sollten Sie den traumatisierten Fußbereich mit dem entwirrten Bereich vergleichen.Ödeme, Rupturen, Empfindungen von "Knirschen" und Entzündungen sind offensichtliche Zeichen eines Traumas. Art, Ursachen, Schweregrad( akuter oder dumpfer Schmerz) sind Zeichen, anhand derer Sie feststellen können, wie schwer die Fußverletzung ist.

  • Vier Ebenen
    • Schmerzen vor und nach der Bewegung nicht die Leistung der
    • Bewegung wirkt sich vor, während und nach der Bewegung, wirkt sich die Leistung der
    • Bewegung Schmerzen so stark ist, dass es Bewegung

Arzt die Details herausfinden, verhindert, warum schmerzt Anschlag wie es ein Problem war. Es ist notwendig, im Detail zu erklären, wie der Schmerz kam, wie es wirkt, wenn die Sorgen, die gemacht wurden( falls es ist), zu reduzieren oder die Schmerzen im Fuß, im Fall einer Verschlechterung zu stoppen, die dazu geführt. Bei Bedarf wird eine gründliche körperliche Untersuchung durchgeführt, um die Schwere der Fußverletzung zu beurteilen.

  • Der Techniker wird den Zustand des ruhenden Fußes mit oder ohne Belastung visuell und physikalisch untersuchen.
  • Arzt sondierten Sohlen und Fußgewölbe die scheinbare Belastung, Schmerzen, keine Verletzungen und Veränderungen in den Knochen des Fußes und seine Gewölbe zu bestimmen.
  • Wird prüfen, wie die Muskeln funktionieren. Diese Untersuchung kann ein Gefühl des Fußes beinhalten, es von Hand drehen, sich gegen Widerstand bewegen, Sie werden aufgefordert zu laufen oder zu laufen.
  • Der Arzt überprüft die Empfindlichkeit der Sohle, um festzustellen, ob die Nerven beschädigt sind.
  • Um festzustellen, ob es Schäden oder im Falle einer Verletzung des Knochens oder Weichgewebe, verschreiben Röntgenstrahlen oder MRI.

Behandlung von Schmerzen im Fuß

In Übereinstimmung mit der Ursache der Schmerzen im Fuß wird die Behandlung verschrieben. Wenn

Fußschmerzen oder ein Gefühl von Unbehagen, die ersten Schritte: die Fußstütze lassen, gelten Eis, wenden Sie einen Druckverband, halten Sie die Füße hoch. Sie können Schmerzmittel nehmen, die in Apotheken ohne Rezept verkauft werden.

Calm lindert Stress und hat eine heilende Wirkung. Wenn der Fuß nicht in der Lage ist, Gewicht zu halten, werden Krücken verwendet, um die Bewegung zu erleichtern. Knöchelhalter können eine geringe Beweglichkeit und Ruhe des betroffenen Fußbereichs bieten.

Ice kann nicht länger als 20 Minuten verwendet werden. Das Eis wird in eine Plastiktüte gefüllt, mit einem Handtuch umwickelt und auf einen wunden Punkt gelegt. Es wird nicht empfohlen, Eis zu verwenden, das in Geschäften verkauft wird, weilEr ist zu kalt. Wenn Eis extreme Beschwerden verursacht, sollte es sofort entfernt werden.

Eine feste Bandage und eine erhöhte Position des Fußes verhindern eine Schwellung der beschädigten Gewebe.

Um die Schwellung zu entfernen und Schmerzen im Fuß reduzieren können die Medikamente verwenden, die ohne Rezept erhältlich sind. Acetaminophen( Tylenol) wird Schmerzen lindern;solche nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen( Motrin) oder Naproxen Schmerzen lindern und die Entzündung entfernen. Medikamente sollten mit Vorsicht eingenommen werden und den Anweisungen und den angegebenen Dosen folgen.

Eine übliche Methode zur Schmerzlinderung bei Plantarfasziitis besteht darin, einen kleinen Ball mit dem Fuß zu rollen.

Wenn Sie Mais eingerieben haben, tragen Sie einen Verband auf, um weitere Reibung zu vermeiden. Wenn es Blasen gibt, macht der Arzt mit einer sauberen Nadel einen Einstich, um die Flüssigkeit loszuwerden;Die Haut wirkt wie ein natürlicher Verband, sie sollte nicht abgeschnitten werden. Wenn die Haut um die Blase gerissen ist, sollte sie abgeschnitten und mit Mais sowie der offenen Wunde behandelt werden. Auf Mais sollte einen sterilen Verband oder bakteriziden Pflaster anwenden. Bei großen Schwielen ist es gut, Gelschutzpolster oder ähnliche verfügbare Mittel zu verwenden. Um die Bildung von Blasen in Zukunft zu vermeiden, wird empfohlen, die Problembereiche mit Vaseline zu schmieren.

Medizinische Behandlung

Sobald die Gründe identifiziert, warum Schmerzen stoppen, und die Schwere beurteilen, Behandlung vorgeschrieben ist, korrigierende und rehabilitative Maßnahmen.

  • Verwendung durch qualifiziertes medizinisches Personal solcher elektrische medizinische Vorrichtungen wie Ultraschall, verschiedene Arten von elektrischer Stimulation, Lichttherapie( Laser), und / oder Manipulation an Schmerzen zu lindern, den Blutfluss in den verletzten Bereich des Fußes, die Heilung fördert verbessern.
  • Verordnung der Einschränkung von Aktivität und Bewegung.
    • Ersatz der motorischen Aktivität, Schmerzen verstärken. Laufen ist unerwünscht, weilder Körper muss Erschütterungen erfahren, wenn er in Kontakt mit dem Boden kommt. Es kann durch Fahrradfahren, Ellipsentrainer, Schwimmen, Skisimulator ersetzt werden - sie minimieren die Belastung und helfen, die physische Form des Fußes zu erhalten.
  • Korrekturmaßnahmen
    • Austausch von Schuhen oder Verwendung anderer Arbeitsschritte.
    • Sorgfältige Auswahl der Schuhe, einschließlich einer Kombination aus Socken und Schnürsenkeln, um Reibung und das Zusammendrücken des Fußes zu vermeiden.
    • Zusätzliche Unterstützung für den Fuß im Schuh verwendet: Einlegesohlen, Polster, ortopedicheskiestelki helfen, den Fuß in Position zu halten.
    • Sportschuhe, wie sie verwendet werden und altern, verlieren die Elastizität der Sohlen. Die Erfahrung zeigt, dass Schuhe alle sechs Monate gewechselt werden sollten, und wenn sie ständig benutzt werden, dann öfter. Die Verwendung von herausnehmbaren Einlagen verbessert die Energieabsorption und Fußunterstützung.
    • Biomechanik des Fußes kann verbessert werden und mit Hilfe von freiverkäuflichen orthopädischen Produkten.
  • Stärkung der Muskeln und ihrer Flexibilität
    • Manchmal werden körperliche Übungen vorgeschrieben, um den verletzten Bereich zu stärken und die Stabilität zu verbessern.
    • Übungen zur Erhöhung der Flexibilität unterstützen die Muskellänge. Flexible und trainierte Muskeln sind leichter vor Verletzungen zu schützen.
  • Verwendung geeigneter Arzneimittel zur Linderung von Entzündungen und Krankheitssymptomen.
  • Chirurgischer Eingriff in einigen Fällen.
  • Biomechanische Bewertung von
    • Bei einem Trauma am Fuß ist der Körper gezwungen, seine Bewegungsabläufe zu verändern. Der Arzt wird diese Änderungen bewerten und helfen, entsprechende Anpassungen vorzunehmen. Lange nicht korrigierbare biomechanischen Veränderungen können zu sekundären mechanischen Veränderungen, was zu Schmerzen und unterliegen nicht der Korrektur führen, die letztlich auf die Unmöglichkeit der Erholung führen, oder nur eine teilweise Erholung.
    • Mit der richtigen Anwendung Methoden wie Chi, barfuß oder leichte Laufschuhe können bei der Korrektur der biomechanischen Probleme Läufer wirksam sein.
  • Kontinuierliche Überwachung des Arztes bis zur vollständigen Genesung.

Was wird benötigt, um den Fuß nach dem Ende der Behandlung zu stützen?

Überwachung, regelmäßige Kontrollen, Röntgen. Wenn der Schmerz gelindert und die Muskelkraft und Beweglichkeit wiederhergestellt sind, können Sie allmählich zu normalen Fußlasten zurückkehren.

Wie vermeidet man Schmerzen im Fuß?

Bevor Sie körperliche Übungen beginnen, müssen Sie einige Punkte berücksichtigen. Wie stark ist deine Gesundheit? In erster Linie müssen Sie einen Arzt konsultieren, er wird den Zustand Ihres Herz-Kreislauf-Systems, mögliche Kontraindikationen, unerwünschte medizinische Probleme beurteilen. Wenn Sie solche Krankheiten wie Gicht, Diabetes, Arthritis und Neuropathie haben, dann ist eine vorherige Behandlung notwendig.

Die Experten der Sportmedizin, Orthopäden, Physiotherapeuten werden die richtige Kombination von Training wählen können. Vor dem Training kann das vorbereitende Training helfen, das Schmerzrisiko zu reduzieren. Für jede Art von Aktivität ist es wichtig, die Technik zu beobachten, dies hilft, die Übungen richtig durchzuführen und Verletzungen zu vermeiden. In diesem Fall ist die Rolle des Trainers wichtig, mit dessen Hilfe Sie eine gute Biomechanik entwickeln und den Fußschmerz loswerden können.

Unterschätzen Sie nicht die Rolle von gut gewählten Schuhen für das Training, es kann auch als eine Verteidigung gegen Schmerzen dienen.gepflückt richtig Schuhe, gute Füße Hygiene kann die Bildung von Schwielen und Blasen, Schwielen, Bursitis, eingewachsenen Nagel, Stressfraktur, metatarsalgia, Morton Neurom, Fersensporn verhindern. Falsch abgestimmte Schuhe gestörter Biomechanik des Fußes verschlimmern können, während die komfortable und gut sitzende Schuhe der Lage sind, die Mängel und Verletzungen der Biomechanik zu reduzieren.

Als Schmerzen lindern und Muskelkraft und Flexibilität des Fußes wieder herzustellen, können Sie nach und nach in den normalen Belastungen zurück. Wenn körperliche Aktivität nach der Behandlung stoppt die Wiederaufnahme ist notwendig, um die gleichen Faktoren wie bei der Erstausbildung zu berücksichtigen. Schmerzen im Fuß können durch übermäßige Belastung und Leistung jeder Bewegung verursacht werden, ist zu schnell. Wenn Fußschmerzen, sollte der Schmerz nicht außer Acht gelassen werden, da dies zu einer Verschlechterung des Problems führen kann. Zu verschiedenen Zeiten des Jahres und die Schmerzen im Fuß kann unterschiedlich sein. Meistens Schwielen, shin Verletzungen und Fußgewölbe treten zu Beginn der Saison. Wir weisen darauf wieder einmal - die Bildung von Blasen zu verhindern, wird empfohlen, die Problemzonen des Fußes mit Vaseline zu schmieren.

Stress-Fuß ist immer mit Belastungen verbunden. Wenn die Beine nicht geschult sind, und sind nicht bereit, die Last zu Beginn der neuen Saison zu erhöhen, Muskel Verstauchungen, Schienbeinschmerzen, tendenit - Degeneration der Sehnen - sind unvermeidlich. Wenn

Fuß weh tut, soll das optimale Trainingsprogramm beginnt mit einer Umfrage und kompetenter Beratung und sinnvoller Planung. Erforderliche Komponente aufwendige Ausbildung - ein gutes Warm-up, beginnend zum Beispiel zu Fuß für 10 Minuten, dann Jogging und Walking abwechseln. Das optimale Programm für eine solche Ausbildung - Joggen 20-mal 2 Minuten, 1 Minute zu Fuß, die schrittweise Erhöhung der Dauer des Laufes bis 40 Minuten. Gute Ausstattung und Oberflächen für die Ausbildung das Risiko von Schmerzen im Fuß reduzieren.

Übungsprogramm sollten Komponenten wie die Bauchmuskeln zu stärken, Rumpfmuskulatur, Übungen für Flexibilität in Einklang mit den Zielen der Ausbildung oder Sport. Wenn

Fußschmerzen während des Trainings, versuchen, die Intensität zu verringern. Wenn die Schmerzen nicht nachlassen sollten die Übungen stoppen und einen Facharzt aufsuchen, die Quelle des Schmerzes zu identifizieren. Weiterbildung durch kann zu Verletzungen führen, die Schmerzen des Fußes zu überwinden.

Fuß weh tut - einem schnellen Blick

  • Fuß - einen komplexen anatomischen Mechanismus, unter dem Einfluss der inneren Krankheiten des Körpers oder Erkrankungen des Fußes selbst.
  • der erste Fußgewölbe übernimmt die Last und stellt die Leistung, die durch den Körper bei einer Kollision des Körpers mit dem Boden übertragen. Wenn
  • Fuß verletzt und der Schmerz stört gewöhnlichen Bewegungen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.
  • Fuß Behandlung hängt von der Ursache, Schmerzen verursachen und kann medikamentöse Behandlung, Stärkung, Dehnung, und die Verwendung von Physiotherapie umfassen.
© Autoren und Referenten: „Zu Ihrer Gesundheit!“ Redaktion Wellness-Portal. Alle Rechte vorbehalten.

Lesen Sie mehr zu Fuß:

nazdor.ru

geschwollenen Fuß in den Spann, was zu tun?

OLGA Loseva

notwendig, einen Wodka Kompresse, Mulltuch smachivaetsya Wodka nakladyvaetsya Tumor zu machen, reparieren eine Mullbinde. Nur müssen 5-6 Tage Tag( während des Trainings) vosmiobraznuyu einen Verband am Knöchel verhängen.
am meisten von unbequemen Schuhen gibt
Neurom des Fußes trägt, ist ein gutartiger Tumor der Nerv durch das abnormale Wachstum von Nervenzellen in Reaktion auf die Stimulation hervorgerufen.
Shark Fettcreme in einem Neurom des Fußes und Neuralgie, effektiv lindert Schmerzen und Taubheit, beseitigt die Gelenkschwellungen und Entzündungen

Baranchuk Ivan

Wodka Kompresse auf die Nacht.

NASTYA Nagaevo

Konvergenz ins Krankenhaus)

Sergey

Verband nehmen und das kalte Wasser und die Bandage Bein befeuchten, wird der Verband austrocknen und an einem Strang zieht das Bein, wird es leichter, kaltes Wasser Schmerzen zu lindern

Nikaletti

polrobuy Kompresse in Salzlake eingelegt zu befestigen, zieht das Salzwasser und Schwellungen

stark die Füße weh tun abklingen. Vor allem der Anstieg.

Spion

zu Fuß Massage gehen. .. lassen porazminayut eine Stunde. .. Ich denke, es ist von schlechter Durchblutung

Irina Schtscherbakowa

Zum Arzt muss man gehen, wenigstens zu diagnostizieren, was man behandeln soll. Der Schmerz kann durch flache Füße verursacht werden, müssen Sie orthopädische Einlagen kaufen, der Schmerz tritt mit viralen Schäden an den Knochen, mit Chlamydien sein kann. Hier sind Antibiotika eine gute Hilfe. Sie können Arthrose der Knochen haben und neben Schmerzmitteln sollten Sie solche Medikamente wie Arthra oder Arthrosin trinken, vielleicht haben Sie Rheuma. Dies ist eine separate schwierige Geschichte. Wir müssen die Venen überprüfen. Vielleicht hast du keine Knochen und Venen. Aus den Venen muss noch Medizin trinken, alle gleich Essensgeflecht. ... Es wird nicht besser sein, wenn man nicht anfängt behandelt zu werden. Die Krankheit wird aufhören, eine Apotheose wird mit neuer Kraft entstehen. Geh zum Arzt, Gott will dich als sachkundigen Spezialisten finden.

ND

Im Knochenmark( es ist in den Knochen) - Insuffizienz der Hämatopoese und Knochenbildung. Normalisierung von Lebensmitteln. ..

Eva

Und genauer gesagt, der Fuß, wo es im Fersenbereich( Fersensporn) schmerzt, tut es weh, anzugreifen?im Fußgewölbe( Plattfüße)?im Bereich der Achillessehne( mit oder ohne Ödem)?Je mehr Sie das Problem beschreiben, desto leichter ist es, es zu verstehen. Nun, der Hauptschmerz ist das Signal des Körpers für das Problem darin, und die Gesundheitsprobleme heilen die Spitzen nicht. Ein Besuch beim Arzt ist obligatorisch, und die Lieferung von Tests für das gesamte Bild. Der erste Arzt mit Schmerzen in den Gelenken orthopädische Trauma und Rheumatologe.

ewgeny gasnikov

Schmerzen im Fuß und Lifting-Probleme der Gallenblase, überprüfen.

Kniegelenk seinen Schmerz, wie man Bewertungen behandelt

Kniegelenk seinen Schmerz, wie man Bewertungen behandeltSchmerzen Ursachen

Welche Medikamente werden bei Arthrose des Kniegelenks eingesetzt? Was ist Arthrose des Kniegelenks? Osteoarthritis des Kniegelenks( oder auch Gonarthrose genannt) ist eine Erkrankung des Kn...

Weiterlesen
Anästhetika für Gelenkschmerzen

Anästhetika für GelenkschmerzenSchmerzen Ursachen

Welche Injektionen und warum tun Gelenke in Heute Gelenkerkrankung ist ein Zeichen unserer Zeit geworden.Ältere Menschen und Jugendliche beklagen sich zunehmend über unerträgliche Schmerzen in ...

Weiterlesen
Schmerzen im Ellbogengelenk

Schmerzen im EllbogengelenkSchmerzen Ursachen

wichtigsten Ursachen von Schmerzen im Ellbogen Ellenbogengelenk ist ein komplexer, weil es durch das Gelenk von drei Knochen gebildet ist und in seiner Zusammensetzung gibt es mehrere kleine Ge...

Weiterlesen