Gymnastik für Osteoarthritis des Hüftgelenks

Grundlagen der therapeutischen Übungen mit Verformen Arthrose

Kürzlich Arthrose Verformen ist einer der führenden Erkrankungen der Gelenke. Gefährdet sind ältere Menschen, insbesondere nach 60 Jahren, und diese Krankheit betrifft etwa 10% der Bevölkerung. Osteoarthrose ist gleichermaßen anfällig für Männer und Frauen, und vor allem ist es in Menschen im Alter von 40-50 Jahren gefunden.

Deformierende Osteoarthritis ist durch eine degenerative degenerative Gelenkerkrankung gekennzeichnet. Osteoarthritis kann eine Person der Leistung in der Zukunft in der Abwesenheit von Behandlungsmaßnahmen entziehen, auch zu einer Behinderung führen. Wenn wir in der Regel über die Gründe sprechen, die zu verformen Arthrose führen, kommt der Großteil davon bis auf die Unfähigkeit des Knorpels, die Lasten, die ihm auferlegt zu widerstehen. Infolgedessen verschleißt der Gelenkknorpel und verformt sich.

Leider ist Arthrose deformans ein irreversibler Prozess und wird durch längeren und chronischen Verlauf gekennzeichnet. Daher wird so viel Aufmerksamkeit der Prävention dieser Krankheit geschenkt.

Da bestehende Therapien Osteoarthritis Verformen können in 3 Gruppen unterteilt werden:

  1. Heilbehandlung
  2. Pharmacotherapy
  3. Chirurgische Eingriffe

Die erste Gruppe eine nicht-medikamentöse Behandlung Gymnastik für Gelenke umfasst, Physiotherapie, Physiotherapie, rest, die Verwendung eines Trägers beim Gehen. Vorteile der therapeutischen Übungen

Bewegungstherapie für Osteoarthritis

Bewegungstherapie ist eine gute präventive Methode Verformung der Gelenke, da Muskeln stärkt, den Muskeltonus verbessern. Durch die Stärkung der Muskeln, die das betroffene Gelenk umgeben, verbessert sich die Beweglichkeit.

Gymnastik ernannt in Abwesenheit von akuten Schmerz, vor dem Hintergrund der Vergebung und hat als Hauptziel die Stärkung der Muskeln verantwortlich für das Aus- und Einfahren der Seite Hüfte. Auch im Übungskomplex gehören Übungen zur Bauchpresse und Übungen, die die Rückenmuskulatur stärken.

Besonderheit von therapeutischen Übungen mit Arthrose zu verformen ist, dass das betroffene Gelenk nicht geladen ist. Eine Person steht auf einem gesunden Bein, auf der Seite oder auf dem Rücken liegend. Bewegungen sollten schrittweise, vorsichtig und sanft sein. Es ist verboten, den beschädigten Knorpel zu laden und Übungen durch Schmerzen durchzuführen. Physiotherapie-Übungen lindern Schmerzen und beugen einer weiteren Gelenkatrophie vor.

Typen bestehende Fitness-Studio mit Verformen Arthrose:

Massage mit Osteochondrose
  • Behandlung Frieden
  • Physiotherapie
  • Wassergymnastik
  • Massage

nur in der akuten Periode ernannt Frieden. Eine Person sollte das betroffene Gelenk so platzieren, dass es in einer entspannten Position ist. Wenn das Ellbogengelenk betroffen ist, sollte es in einem rechten Winkel fixiert werden und die ungebogene Position des betroffenen Bereichs vermeiden. Das gleiche gilt für die unteren Extremitäten, also das Knie in den Übungen beheben soll im rechten Winkel sein, da falsche Kniebeugung auf dem beschädigte Gelenke zu einer zusätzlichen Belastung führt. Und die Übung zu beginnen, in Bauchlage brauchen, damit die beste entspannende Wirkung zu erzielen, und außerdem ist es möglich, die Übungen auszuführen, während sitzen und dann stehen. Einige Übungen

sind in Kniegelenk Arthrose eingesetzt:

  • Sie auf dem Tisch sitzen und die Füße Mahi machen, sehr sparsam, als ob ihre Beine in der Luft schwingt. Die Amplitude ist klein und nimmt allmählich zu. Halte deinen Rücken gerade. Eine solche Übung kann oft wiederholt werden.
  • sehr nützliche Übung „Fahrrad“, aber es sollte vorsichtig erfolgen, schrittweise den Bereich der Bewegung zu erhöhen. Die Füße müssen während der Übung im rechten Winkel gehalten werden.
  • Es gibt eine gute Übung in Bauchlage. In dieser Position sollten Sie versuchen, Ihre Knie zu beugen. Die Beine müssen abgewechselt werden, zuerst das linke, dann das rechte Bein. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Becken gegen den Boden gedrückt wird.
  • Eine weitere Übung wird auf der Rückseite durchgeführt. Liegen Sie auf dem Rücken, strecken Sie Ihre Beine und Arme. Dann versuchen Sie Ihren Oberkörper bis zu einer Höhe von etwa 20 cm vom Boden zu heben. Die Übung wird 10-15 mal durchgeführt.

Wir verwenden Übungen mit Hanteln, Fitball, Ball. Die Amplitude erhöht sich während der Übung, und zuerst werden sie an einer gesunden und dann an der betroffenen Extremität durchgeführt. Es ist sehr gut, Entspannungstechniken anzuwenden, um Muskelschmerzen zu lindern. Es wird empfohlen, die notwendige Menge von Übungen unter der Aufsicht des Arztes durchzuführen, das das beste Programm für das betroffene Gelenk wird wählen. In jedem Fall sollten Sie sich, wenn Sie sich selbst zu einer Bewegungstherapie entschließen, an die Grundregel der Mindestbelastung erinnern. Es muss immer daran erinnert werden, dass die Gymnastik bei Osteoarthritis glatt und nicht intensiv sein sollte.

Übungen zur Deformierung von Osteoarthritis sollten mehrmals täglich für 5-10 Minuten durchgeführt werden. Sie sollten regelmäßig sein. Die Dauer der therapeutischen Gymnastik am Ende der Behandlung ist auf 40 Minuten erhöht.

Physiotherapie verbessert den Blutfluss in den betroffenen Gelenken, beugt weiteren Gelenkdeformitäten vor.

Therapeutische Gymnastik mit deformierender Osteoarthritis

Gymnastik bei Osteoarthritis stärkt den Muskel-Skelett-Apparat, bietet eine gute Unterstützung für das Gelenk, bildet eine korrekte Haltung, die einen guten Lymphfluss in den betroffenen periartikulären Geweben bietet. Es ist wichtig, die Aufmerksamkeit auf die Schmerzempfindung zu zahlen und Beschwerden entstehen, wenn die Übung soll abgebrochen werden.

Therapeutische Gymnastik passt gut zur Massage. Nun die Übungen im Wasser, Schwimmen ist in sich selbst, in diesem Fall eine Art Gymnastik in Verformen Arthrose.

Während Sie regelmäßig Sport treiben, sorgen Sie für eine langfristige Gesundheit Ihrer Gelenke und verlängern Ihr Wohlbefinden. Hier ist die Hauptsache - zu motivieren, sich täglich Klassen und im Laufe der Zeit werden Sie eine Abnahme Krankheitsprozesse im Gelenk auftretenden bemerken, und verbessern die Funktion der Gelenke. In jedem Fall Physiotherapie ist die Low-Cost-Methode für Osteoarthritis, während eine signifikante Wirkung zu besitzen.

artrozmed.ru

Merkmale der Osteoarthrose des Hüftgelenks

Osteoarthritis ist eine Erkrankung, die Gelenke und Knorpel betrifft. Bei Osteoarthritis kommt es zu vorzeitiger Alterung, Verlust von Elastizität und Elastizität, Risse an der Gelenkoberfläche führen zur Zerstörung des Gelenkes.

Was ist Osteoarthrose

Symptome des ersten Stadiums einer Vielzahl von Osteoarthritis( Femur, Metatarsophalangealgelenk, etc.) sind unbedeutend. Mit dem Übergang in die zweite Phase treten jedoch in der Regel entzündliche Prozesse und Komplikationen auf. Progressive Deformationsprozesse, Funktionen sind gestört, schmerzhafte Empfindungen werden stark verstärkt. Wenn man in diesem Stadium die Krankheit ohne Aufmerksamkeit verlässt oder sich selbst behandelt, wird das dritte, schwerste Stadium der Krankheit sicher folgen.

Osteoporose ist sowohl für einen jungen und aktiven Teil der Bevölkerung als auch für ältere Menschen anfällig. Im Alter werden die Gelenke alt und abgenutzt, bei den Jungen - die Entwicklung der Krankheit trägt zu verschiedenen Verletzungen, Frakturen und Prellungen bei. Die Krankheit kann jeden Teil des Muskel-Skelett-Systems des Körpers betreffen. Osteoarthrose der Bogengelenke betrifft die Gelenke der Halswirbelsäule. Patienten in einem jungen Alter, die ein Trauma erlitten haben, bekommen oft eine Diagnose von Osteoarthritis des Metatarsophalangealgelenks.

Anfangs ist die Krankheit langsam und fast asymptomatisch, deshalb kann eine Person nicht über die Krankheit Bescheid wissen, die ihn betroffen hat. Die ersten Symptome äußern sich im Auftreten von Schwellungen und Schmerzen im betroffenen Gelenk bei körperlicher Anstrengung, die mit der Zeit nur stärker werden. In diesem Stadium wenden sich die Menschen normalerweise an einen Spezialisten. Das Fortschreiten der Krankheit führt zu einem vollständigen Abrieb des Knorpels und zu einer Abnahme der Beweglichkeit der Gelenke sowie zu ihrer Deformation, die häufige Verrenkungen und Verstauchungen provoziert.

Entwicklungsgrade der Krankheit

Stadium der Arthrose

Osteoarthritis ist eine Krankheit, die durch das Auftreten pathologischer Prozesse gekennzeichnet ist. Die Stadien sind aufgrund des klinischen und radiologischen Bildes isoliert. Die Klassifikation der Bühnen wurde 1961 entwickelt, aber dank der Bequemlichkeit der Benutzung wird sie immer noch benutzt.

  1. Der erste Grad der Krankheit wird in Gegenwart der folgenden Symptome gestellt:
    • Gefühl von Unbehagen im Gelenk;
    • knirscht im Gelenk beim Bewegen;
    • Auftreten von schmerzhaften Empfindungen während aktiver Lasten, die in Ruhe unabhängig voneinander passieren;
    • Verringerung der motorischen Aktivität im Gelenk, beeinflusst nur Bewegungen mit minimaler Amplitude.

    Symptome in einem ersten Schritt ein wenig spezifisch, sondern ein erfahrener Rheumatologe können die Pathologie sehen und weitere Forschung zu benennen, die helfen, eine genaue und rechtzeitige Diagnose zu stellen. Bei der Röntgenuntersuchung ist dieses Stadium vor allem durch die Verengung des Gelenkspaltes und das Auftreten von Knochenwachstum gekennzeichnet.

  2. Der zweite Grad der Osteoarthritis hat die folgenden Symptome:
    • Auftreten von Anfangsschmerzen;
    • mit Osteoarthritis des Hüftgelenks Schmerzen strahlt bis zum Knie, Inguinal, Ischium Bereiche;
    • kann eine intraartikuläre Wanderformation entwickeln, die das Gelenk blockieren kann;
    • scheint Palpationsschmerz;
    • erscheint Steifigkeit, während es immer noch erlaubt, das Bewegungsvolumen auf einem Niveau zu halten, das für mehr oder weniger normale Funktion ausreichend ist;
    • schnelle Ermüdung der Gelenkabteilung, was die Notwendigkeit eines Hilfsrohrs provoziert.

    Röntgen-Bestätigung dieses Stadiums - eine signifikante Verengung der Gelenkspalt und Verformung der Knochenoberfläche, die Zahl der Osteophyten erhöht.

  3. Das dritte Stadium ist durch lebhafte klinische Manifestationen gekennzeichnet, aber die Diagnose der Pathologie zu dieser Zeit ist ziemlich spät für die erfolgreiche Behandlung der Krankheit.
    • dauerhafte Schmerzen;
    • knirscht beim Bewegen;
    • Zartheit in Palpation;
    • starke Verformungsprozesse;
    • erhebliche Steifigkeit und begrenzte Bewegungen, die den ständigen Einsatz von Krücken erfordern.

    Das Röntgenbild zeigt das fast vollständige Verschwinden des Gelenkraums.

Osteoarthritis des Hüftgelenks( Coxarthrose)

Hüfte Osteoarthritis

Coxarthrose deformans ist eine der häufigsten und schwerwiegenden Krankheitsgruppen. Unter den Patienten mit Osteoarthritis Patienten mit Hüftgelenk Läsionen war mehr als 42%.Diese Art von Krankheit ist nicht weniger gefährlich als Osteoarthrose der gebogenen Gelenke.
Die Schwere des Verlaufs der Coxarthrose wird durch fortschreitende Beeinträchtigungen der Gelenkbeweglichkeit bestimmt. Gleichzeitig führen die wesentlichen Einschränkungen der Funktionalität eines Gelenks, die am häufigsten gefunden werden, zu einer Behinderung von 8-40%.Vollständige Immobilität eines Gelenks führt zu Ineffizienz in 50-70%.Die Unbeweglichkeit der beiden Hüftgelenke garantiert eine Behinderung von 90-100%.In diesem Fall tritt beidseitige Ostearthrose bei einem Drittel der Patienten auf.
Der Höhepunkt der Fälle von Hüftarthrose tritt im Alter von 50-60 Jahren auf. Besonders anfällig für die Krankheit in diesem Alter, Frauen, obwohl im Allgemeinen die Krankheit bei beiden Geschlechtern etwa gleich ist. Der schwerere Krankheitsverlauf ist auch bei Frauen zu beobachten.
Im Anfangsstadium verläuft die Arthrose des Femurgelenks schmerzfrei. Grundsätzlich gibt es eine Abnahme der Muskelkraft, schnelle Ermüdung der Femurgelenke beim Gehen und Stehen. Die Diagnose wird durch die Tatsache erschwert, dass die ersten schmerzhaften Lokalisationen am häufigsten in den Bereichen des Knies, des Leistens und des Gesäßes auftreten.

Statistiken für medizinische Forschung stellen fest, dass bei der Untersuchung von 400 Fällen von Coxarthrose 228 Patienten von Schmerzen im Bereich des Trochanter major beschwerten, 14 Patienten - Schmerzen im Kniegelenk, 44 Menschen erlebten Beschwerden aufgrund von Schmerzen im Bereich zwischen dem Trochanter major und dem Kniegelenk, inIn 31 Fällen wurden Schmerzen in der Leiste, 46 in der Rückseite des Oberschenkels, 21 im unteren Rücken, 16 ohne Schmerzen festgestellt, und die Krankheit wurde zufällig entdeckt. Und der Schmerz war irradirovanny Charakter ist nicht nur die erste, sondern auch in späteren Stadien der Krankheitsentwicklung.

vor allem mit der Entwicklung der Krankheit beobachtete wachsende begrenzte Bewegung im äußeren Oberschenkel. Bei der Bewegung des Herausführens wird zuerst Begrenztheit festgestellt, dann manifestiert sich die Steifigkeit beim Biegen-Ausdehnen.

Als Ergebnis kann Arthrose des Hüftgelenks zu einer fast vollständigen Immobilität der Artikulation führen. Für dieses Stadium der Krankheit durch spezifische Neigung Becken Provozieren anschließende Skoliose gekennzeichnet ist, gefolgt Lendenschmerzen. Die Immobilisierung des Gelenkes minimiert lokale Schmerzsyndrome im Hüftbereich. Progressive Arthrose in der Regel durch eine Erhöhung Muskelatrophie Femur und Tibia begleitet.
später in der Stufe gibt es Komplikationen in Form von Neuralgie Zonen verursacht durch Verformen und fibrotische Prozesse. Parästhesien in der Femurregion werden notiert.
Bilaterale Läsion der Hüftgelenke tritt mit noch schwereren Symptomen auf. Die Krankheit wird durch das Syndrom der „gebundenen Füßen“ kompliziert, die in einer X-förmige Position beide Beine einfängt. Dies führt nicht nur zu einem Verlust an Leistung, sondern auch die elementaren Verfahren der Selbstlinder natürlicher Bedürfnisse und Bewegung stark eingeschränkt. Einige Fälle markiert den Beginn der coracoid Ausbreitung, was zu der seitlichen Verschiebung des Hüftkopfes und anschließender Subluxation. Progressive

Hüftarthrose klinische Untersuchung durch direkten Schlag Oberschenkel ergab beim Gehen, Hang, Hocken, in Rückenlage, wenn auf den Fersen angezapft.

Therapie Hüft-Arthrose

Coxarthrose Behandlungsschema identisch mit anderen Therapiegruppen Osteoarthrose( z. B. Metatarsophalangealgelenks) und hat folgende Ziele:

  1. Entfernen von Schmerz und vospaleniy. V diesem Fall wird die nicht-narkotische Analgetika, nichtsteroidale Antirheumatika( Aspirin, Diclofenac, Ibuprofen, Indomethacin, Ketoprofen, Movalis, Meloxicam usw.).Diese Medikamente unterdrücken die Produktion von Prostaglandinen, minimieren Entzündungen und reduzieren Schmerzen. Sie können sowohl in Form von Zäpfchen rektal verwendet werden, Tabletten, Salben und in Form von injizierbaren Formen mit der Schwere der Schmerzen und entzündlichen Veränderungen. Die Verbesserung der Mikrozirkulation
  2. sustavah. V diesen Fall betroffen zeigt die Verwendung von Thrombozytenaggregationshemmern und Antikoagulantien. Ernannt Kurantil 25 mg 3-mal täglich Kurs von 14-28 Tagen, Lioton - lokal 2-3 mal pro Tag für 14 Tage.
  3. Verbesserung der Struktur des Knorpels tkani. Bazisnoy Therapie bei der Behandlung von Osteoarthritis des Hüftgelenks ist die Verwendung chondroprotectors. Sie stellen effektiv Knorpelgewebe wieder her, so dass ihre Verwendung in jedem Stadium der Krankheit ratsam ist. Das optimalste Schema ist eine Kombination aus Chondroitinsulfat und Glucosamin. Die Dauer der Behandlung soll nicht weniger als 6 mesyatsev. Lechebnaya Gymnastik bei Arthrose der Hüfte verhindert Atrophie der Ruhe Muskeln. Auch therapeutische Übungen sind eine der wichtigsten Arten der Rehabilitation. Sie sollten jedoch nicht mit schweren Belastungen einhergehen, die zu einer Schädigung des Knorpelgewebes führen. Beispiele für solche Übungen können sein:
    • Kreisbewegungen des Hüftgelenks;
    • Flexion und Extension des Hüftgelenks;
    • Radfahren, Schwimmunterricht, etc.

    Ergebnis in der physikalischen Therapie Eingriff ist die deutliche Reduktion von Schmerzsyndromen, erhöhte, ohne Schmerzen und zusätzliche Distanz Unterstützung, Verbesserung der gemeinsamen Gruppen gereist.

artrozmed.ru

Behandlung von Hüft-Arthrose: Die Symptome |Schmerzen in den Gelenken?

Charakteristisch für seine Verteilung bei Personen älter als 40 Jahre. Der Mechanismus der Entwicklung des pathologischen Prozesses altersbedingte Veränderungen von Hyalinknorpels des Hüftgelenks durch. Als Ergebnis - Manipulationen mit dem Verlust der Elastizität und seiner Verknöcherung, die auf die Bewegungen und Verformungen der Verletzung führt. Daher wird die Erkrankung als deformierende Osteoarthritis des Hüftgelenks bezeichnet. Symptome

klinisches Bild der Erkrankung hängt von der Stufe des Verfahrens.

Symptom kaum. Die wichtigste Manifestation - Schmerzen im betroffenen Gelenke, nur während des Trainings von mittlerer Intensität. Im Ruhezustand gehen die Schmerzen vorüber oder können unangenehm sein.

Osteoarthritis 2 Grad Hüfte wird durch erhöhte Schmerzen gekennzeichnet, dass der Patient in Ruhe stören. Bewegungen verstärken den Schmerz. Es gibt eine unbedeutende Morgensteifigkeit, die zum Abendessen abnimmt. Es gibt bereits eine Einschränkung der Mobilität im Gelenk.

Schmerzkonstante, langweiliger Charakter. Steifheit der Bewegungen mit einer starken Einschränkung der Beweglichkeit im Gelenk. Lahmheit ist notiert. Gluteus und Hamstrings sind atrophiert, schlaff. Deformation im Gelenkbereich ist deutlich sichtbar.

Endstadium der Krankheit. Charakteristischer Bildung von Adhäsionen zwischen dem Kopf des Oberschenkels und dem Beckenknochen( Ankylose), die Zerstörung des Gelenks führt zu vervollständigen, und die Unmöglichkeit der Bewegungen der Gliedmaßen zu verkürzen. Dies sind die schwersten Symptome der Osteoarthrose des Hüftgelenks.

Behandlung von

Vor der Behandlung von Osteoarthritis des Hüftgelenks wird das Stadium bestimmt. Bei 1-2 und sogar 3 ist eine konservative Behandlung möglich. Meine Patienten verwenden ein bewährtes Mittel, das den Schmerz in 2 Wochen ohne viel Aufwand beseitigen kann. Stufe 4 zeigt die Operation.

Medikamentöse Behandlung von Osteoarthritis der Hüfte

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( Ortophenum, revmoksib, Movalis);Hormonpräparate( Kenalog, Diprospan, Dexazon).Vielleicht ihre systemische Anwendung sowie die direkte Einführung in das betroffene Gelenk;Chondroprotektoren sind Medikamente, die die Trophik des Gelenkknorpels verbessern. Injektionsformen ermöglichen ihre intraartikuläre Injektion. Die hellsten Vertreter der Gruppe: Alflutop, Stratum, Arthron, Teraflex.

Physiotherapie bei der Behandlung von Arthrose des Hüftgelenks ist weit verbreitet Antirheumatika Elektrophorese, Phonophorese mit Salbe hondroksid auf dem Gelenkbereich sowie Massage, Physiotherapie, Wassertherapie.

Chirurgische Behandlung von

Die effektivste Operation ist die Hüftgelenkendoprothetik. Das Wesen der Methode besteht darin, das betroffene Gelenk mit seinem weiteren Ersatz durch eine künstliche Prothese zu entfernen. Die Operation gibt dem Patienten die Bewegung der betroffenen Extremität und die Möglichkeit unabhängiger Bewegung zurück.

Übungen und Übungen für Arthrose der Hüfte

Die positive Wirkung dieser Verfahren ist es, das Waschen der Synovia der Gelenkstrukturen zu stärken, die Verbesserung ihrer Trophismus. Aber eine falsch durchgeführte Gymnastik kann den Zustand des Patienten verschlimmern. Es ist effektiver, solche Verfahren unter der Aufsicht eines Arztes durchzuführen.

Eigenschaften Turnhalle in Hüft-Arthrose:

  • statisch, dynamisch vorherrscht;
  • Sanfte Ausführung mit Ausnahme von plötzlichen Bewegungen;
  • Beseitigung von axialen Belastungen der Verbindung;
  • Das Auftreten von Schmerzen ist eine Kontraindikation für Sport;
  • Obligatorische Dauer und Ordnungsmäßigkeit der Ausführung;
  • Vor und nach den Übungen eine obligatorische leichte Massage des Gelenks;
  • Gebrauch von Wasserverfahren nach dem Turnen.

Übungen

Die Startposition auf der Rückseite auf dem Boden. Maximal ein Bein in Knie- und Hüftgelenke abwechselnd beugen und biegen.10 mal. Dann abwechselnd seine Beine in das Knie beugen, um ihre Hände zu seinem Bauch zu ziehen. Entfalten. Beuge beide Beine in die Kniegelenke, die Fersen zusammen auf den Boden. Erhöhen Sie das Becken 8-9 Mal;Die Ausgangsposition am Bauch. Beugung des Beines im Knie mit der Hüfte über dem Boden, abwechselnd 8-9 Mal;Die Startposition auf der Seite. Das ausgestreckte Bein abwechselnd 9-10 r heben. Die Ausgangsposition sitzt auf einem Hocker. Füße zusammen. Den Ball zwischen den Knien 9-10 mal klemmen.

sustavy-bolyat.ru

Osteoporose hip - Sie brauchen

Osteoporose hip

Osteoporose wissen - Knochenpathologie, bei dem aus ihm heraus „ausgewaschen“ Kalzium und Phosphor. Dies macht die Knochen porös und schwach. Bei Osteoporose besteht ein erhöhtes Risiko für Frakturen. Für den Bruch des Knochens ist der gewöhnliche Bluterguss möglich, das Anheben der Ladung vom Gewicht ungefähr 10 kg oder das Fallen aus der Höhe der eigenen Körpergröße. Frauen sind häufiger nach der Menopause Osteoporose.

Osteoporose des Hüftgelenks unterscheidet sich nicht von Osteoporose anderer Knochen. Vor allem, da Osteoporose in der Regel alle Knochen des Skeletts betrifft. Vulnerable für Osteoporose des Hüftgelenks wird der Schenkelhals. Eine Fraktur des Schenkelhalses bei älteren Menschen endet oft tödlich. Oft hilft nur die Endoprothetik, die Funktionen des Hüftgelenks wiederherzustellen.

Quelle koksartroz.ru

Strom

Symptome

Die Tatsache, dass der Patient Hüfte Osteoporose( Knochen, die diese Verbindung bilden) entwickelt, ist es möglich, in dem Fall, dass die Auswirkungen von Triggerfaktoren oder Symptome ergeben, auftreten:

Schmerzen in den Knochen des Skeletts - Wirbel, sacrum, Rippen;Krämpfe bei Skelettmäusen, besonders nachts;Veränderungen in der Haltung( bücken), die nach 40 Jahren bei dem Patienten auftreten;eine merkliche Abnahme des Wachstums - die Ursache dieses Phänomens sind Kompressionsfrakturen von Wirbelkörpern im Brust- und Lendenbereich.

Bevor Sie Behandlung für Osteoporose der Hüftknochen und dem Systemprozess im Körper zu starten, müssen Sie eine umfassende Untersuchung durchzuführen, die Folgendes umfassen sollte:

Densitometrie - Definition der Knochendichte;Röntgen- und Tomographie der Knochen des Skeletts zur Klärung der Hauptfächen der Verdünnung im Knochengewebe;Laboruntersuchungen - Bestimmung von Serumcalcium, Phosphor, alkalischer Phosphatase, Östrogen, Parathormon, Thyroxin, Insulin, Cortisol und seinen Derivaten.

Die Diagnose Osteoporose kann nur gestellt werden, wenn sich die Knochendichte um mehr als 2,5 Grad ändert. Vor Erreichen dieser Grenze wird eine Osteopenie diagnostiziert.

Quelle von vashaspina.ru

Ernährung für Osteoarthritis des Hüftgelenks ist hier.

Yoga mit Arthrose der Hüfte http: //sustavprof.ru/lk/ fiziolechenie-pri-artroze-tazobedrennogo-sustava.html.

Symptome von

1. Die wichtigsten Anzeichen für Osteoporose sind:

- Knochenschmerzen. Am häufigsten treten Schmerzen in der Brust- oder Lendenwirbelsäule auf. Der Schmerz schmerzt und dauert eine Weile, nachdem sich die Person hinlegt;

- Verringerung des Wachstums. Dieses Symptom ist auf eine sogenannte "Absenkung" der Wirbel zurückzuführen, die auf eine Abnahme ihrer Höhe zurückzuführen ist;

- Gewichtsverlust.

2. Indirekte Anzeichen von Osteoporose sind:

- Krämpfe in den Füßen und Beinen, die nachts auftreten;

- das Auftreten einer großen Menge Plaque an den Zähnen;

- der Beginn der Parodontitis;

- schnelle Ermüdung und ein konstantes Ermüdungsgefühl;

- erhöhte Herzfrequenz;

Die Behandlung von Osteoporose erfolgt durch Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils und Einnahme von verschriebenen Medikamenten.

Quelle o-sustavah.ru

Diffuse

Der Körper oft zu Fehlfunktionen kommen, ein wenig, die Komplikationen nicht entwickeln, weil in schweren Krankheiten drehen. Heute werden wir über Osteoporose sprechen wird, ist, dass eine seiner Art diffundieren, wenn die Verletzung bei der Bildung von Knochensubstanz auftritt, kann eine solche Krankheit bilden. Es kann mit einem Röntgenstrahl nachgewiesen werden.

Die Ursache der Krankheit kann früher übertragene Krankheiten oder die Verwendung bestimmter Medikamente während der Behandlung dienen. Davon kann ein Myelom sein - ein Tumor, der aus Knochenmarkgewebe besteht. Vor dem Hintergrund dieser Erkrankung wird eine diffuse Osteoporose gebildet, die sekundär zur Grunderkrankung ist. Sie werden oft starke Schmerzen in den Knochen spüren, aber pathologische Frakturen können sich nicht manifestieren.

Hauptursachen für Krankheit:

- Verletzung der Schilddrüse und endokrine System tselom.- Körper einfach nicht genug Kalzium bekommt, um die Arbeit abzuschließen. Sie können die Krankheit unvernünftig Wunsch auslösen, um Gewicht zu verlieren oder den Wunsch zu haben, eine vegetarische Ehrfürchtig zu sein, um dadurch seine kaltsii.- Begrenzung Vielleicht auf den Prozess der Knochenbildung im Zusammenhang Sie Probleme haben.

Symptome:

- Krämpfe Wadenmuskeln und Füße, vor allem nochyu.- Erhöhte Fragilität der Nägel der ersten zvonochkom.- Knochenschmerzen sein können und zurück, sowie Herzklopfen senken.

Behandlung:

- Versorgung den Körpers mit Calcium und ausreichend Knochenwachstum massy.- von Medikamenten, eine gesunden Ernährung, körperlicher Aktivität.

Prävention und Behandlung kann in einem frühen Alter begonnen werden, die die Entwicklung einer schweren Krankheit auftritt ausschließen würde.der Patient kann von unerträglichen Schmerzen leiden, aber manchmal Menschen können nicht wissen, dass er krank war, als der Schwellenwert nicht klinisch keine Komplikationen auf die Gesamtstruktur des Skeletts manifestiert. Wenn Sie das Gefühl, dass etwas nicht in Ordnung ist, nicht verzögern und nicht verzögern, unbegrenzt lange zu Besuch beim Arzt, sondern sofort Hilfe bekommen.

Quelle virginis.ru

Unabhängig von den Gründen für Osteoporose, wesentliche Bestandteile der Behandlung sind:

Therapeutische Übung: hilft, die Stoffwechselprozesse im Knochen zu aktivieren, wiederherstellen die Beweglichkeit der Gelenke und Muskelkraft. Normalisierung der Ernährung. Bleiben Sie in der Sonne( können Sie die Produktion von Vitamin D aktivieren).Arzneizubereitungen gemäß Rezeptur: Kalzium und Vitamin D3( oder seine aktiven Metaboliten);Bisphosphonate und andere.

Quelle bolsustav.ru

Gymnastik

Osteoporose-Patienten sollten auch nicht vergessen, wie wichtig es für sie ist, übt täglich spezielle Übungen. Seine Hauptaufgabe ist es, die Muskeln zu stärken und die Knochenmasse in einem normalen Zustand zu halten.

gymnastische Übungen des Komplex nach Druck auszuüben, können in 3 Typen eingeteilt werden:

dynamische, einschließlich Treppensteigen, Gehen, Tanzen, Bewegung, Flexibilität und bietet Bewegung die Muskeln im Widerstand Stretching, einschließlich Klassen auf der Bar und Schwimmen.

Wenn Sie trainieren die Patienten sollten sie nicht überlasten - es ist ein medizinischer Komplex statt Ausbildung Sportarten. Mach keine plötzlichen Bewegungen, Idioten. Mehr Aufmerksamkeit sollte auf die Richtigkeit jeder Übung, einen moderaten Trainingsrhythmus, gelegt werden. Zur Durchführung grundlegende Übungen therapeutische Übungen müssen nicht ins Fitnessstudio gehen - sie zu Hause durchführen können, in einem gut belüfteten Raum. Empfohlene Übungen

Und nun einen Blick auf einige der empfohlenen Übungen für Osteoporose:

Ein Bein zurückgezogen wird, Hands-on-Gürtel. Auf dem zweiten Bein, das am Kniegelenk gebogen ist, wird eine Kniebeuge durchgeführt. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 4, dann werden die Beine gewechselt. Hände angehoben auf die Höhe der Schultern werden die Ellbogen gefaltet und dann zusammen Klinge verringern. In der Rückenlage werden die Beine durch progressive Kreisbewegungen( Fahrrad) hergestellt. Liegen auf der rechten Seite, heben Sie das linke Bein so weit wie möglich und halten Sie ihn in dieser Position bis zu 10 Sekunden. Dann wiederhole die Übung, auf der linken Seite liegend. Stehen auf allen Vieren, müssen Paare das rechte Bein, linker Arm, linkes Bein, rechter Arm, für 5-8 Sekunden in der angehobenen Position verriegelt erhöhen. Stehend, Füße - schulterbreit auseinander, machen den Körper langsam nach rechts und links dreht.

Diese und andere Übungen können die Patienten zu Hause durchführen. Die Behandlung von Osteoporose wird viel effektiver in Übereinstimmung mit kalziumreiche Ernährung und Durchführung von komplexer medizinischer Gymnastik sein. Ein gutes Ergebnis wird eine Kombination sein, die verwendet wird, um Krankheiten vorzubeugen.

Übungen, die regelmäßig über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden, können Muskel- und Knochengewebe, stärken die groß die Chance des Patienten erhöhen sich zu erholen und die Beseitigung der Probleme im Zusammenhang mit Osteoporose zu bekommen: ein erhöhtes Risiko von Verletzungen und Knochenbrüchen. Erste Behandlung, sollte daran erinnert werden, dass die Straße die einzige überwältigen können, die in der Art und Weise sein wird.

Quelle medicmagazin.ru

Ihre Ernährung zu achten. Die Nahrung sollte ausgewogen sein, reich an eiweißhaltigen Lebensmitteln und Ballaststoffen;

vermeiden schädliche und cholesterinreiche Lebensmittel;

, um übermäßiges Trinken und Rauchen zu vermeiden;

im Sommer zum Sonnenbaden. Ultraviolette Strahlen stimulieren die Produktion von Vitamin D im Körper.

Quelle kiberlekar.ru

sustavprof.ru

Lade- und Bewegungstherapie bei Arthrose

Sie sind hier: Home / Übungen / physikalische Therapie und Lade- / Charging und Bewegungstherapie bei Arthrose Osteoarthritis - eine Krankheit, die schwere und komplexe Behandlung erfordert. Nur Medikamente können nicht geheilt werden. Zusätzlich ist eine Auflade- und Bewegungstherapie für Osteoarthritis erforderlich.

Was Sie über physikalische Therapie

wissen müssen, bevor das Training die Aufmerksamkeit auf folgende Punkte achten sollten:
  1. Gymnastikübungen können durchgeführt werden, wenn die Krankheit in Remission ist. In diesem Fall sollten Zärtlichkeit und Entzündung fehlen. Unter Missachtung dieser Regel setzen viele Menschen ihre Gelenke irreversiblen Veränderungen aus, die im Allgemeinen zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens führen;
  2. Belastungs- und Bewegungstherapie bei Osteoarthritis des Kniegelenks sollte nur mit der Erlaubnis des Arztes durchgeführt werden. Dies gilt für alle möglichen Aktivitäten, einschließlich der in diesem Artikel beschriebenen. Manche Bewegungen können in einer bestimmten Phase Schaden anrichten. Alle Übungen sind mit Spezialisten abgestimmt;
  3. Übung ist entworfen, um nur die Muskeln zu laden. Es wird nicht empfohlen, Sport zu treiben, was eine erhebliche Belastung der betroffenen Bereiche mit sich bringt. Solche Handlungen können nicht durchgeführt werden, es sei denn, die Genehmigung des Arztes ist eingeholt worden;
  4. Lasten sollten in den meisten Fällen statisch sein. Dies bedeutet, dass es keine Dynamik geben sollte, und während der Bewegungen ist es erforderlich, für eine Weile in einer bestimmten Position zu stoppen. Diese Belastung hilft, die Muskeln zu stärken und den Verschleiß der Gelenke zu verhindern.
  5. Physiotherapie ist eine wirksame Methode zur Bekämpfung von Arthrosen, die keine finanziellen Kosten erfordert. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, die Durchführung jeder Übung ernst zu nehmen.

Belastungs- und Bewegungstherapie bei Osteoarthritis - nützliche Empfehlungen

  • Es ist notwendig, alle vorgeschriebenen Übungen jeden Tag korrekt durchzuführen;
  • Es ist besser, auf Bewegungen zu verzichten, die eine erhebliche Belastung für die erkrankten Teile der Gliedmaßen haben, und nur diejenigen, die zur Muskelspannung beitragen, ohne die Gelenke zu beeinträchtigen;
  • Zwischen den Ansätzen ist es wünschenswert, die Gliedmaßen vollständig zu entspannen, was am besten in einer liegenden Position erreicht wird;
  • Wenn Gymnastik und Bewegungstherapie für Arthrose des Schultergelenks und anderer erkrankter Teile abgeschlossen ist, können Sie eine leichte Selbstmassage von Händen und Füßen durchführen. Es ist notwendig, Gliedmaßen mit sorgfältigen Bewegungen zu streicheln und zu hemmen. Es wird nicht empfohlen, diesen Vorgang zu übertreiben, es ist besser, die Druckkraft auf ein Minimum zu reduzieren. Bei Arthrose während der Massage können Sie spezielle Cremes verwenden.

Die erste Übung

Der Patient muss auf dem Bauch auf dem Boden liegen. Beine sollten gerade gehalten werden, und Hände entlang des Körpers gelegt werden. Ziehen Sie einen Fuß leicht auf eine Höhe von 15 cm vom Boden hoch, um ihn für mindestens eine halbe Minute in dieser Position zu halten. Dann langsam senken, völlig entspannen. Wiederholen Sie dann die gleiche Aktion mit der zweiten unteren Extremität. Führe für jedes Bein 1 Mal Sport. Es wirkt positiv auf die Knie und ist als Gymnastik- und Bewegungstherapie bei Osteoarthrose des Hüftgelenkes anwendbar. Die Übung hat Ergänzungen. Sie können 20 solcher Bewegungen ausführen, indem Sie Ihren Fuß nicht länger als 2 Sekunden in der Luft halten. In diesem Fall sollte jedes Bein für einige Sekunden ruhen, wenn es in seine ursprüngliche Position( auf dem Boden) zurückkehrt. Wichtiger Hinweis - es ist notwendig, für beide Gliedmaßen die gleichen Bewegungen auszuführen.

Die zweite Übung

Als nächstes können Sie eine liegende Position auf dem Boden einnehmen, aber bereits eines der Beine im Knie beugen. Der Biegewinkel muss gerade sein. Biegen Sie dann die Gliedmaße auf eine Höhe von 10 cm und bleiben Sie so für eine halbe Minute. Senken Sie das Bein und entspannen Sie die Muskeln. Machen Sie eine Pause für eine kurze Pause und wiederholen Sie dasselbe mit dem anderen Bein. Es ist genug, um die Übung 1 Mal auf jeder Seite zu machen. Dieselbe Ladung kann dynamisiert werden, indem das angehobene Knie nicht mehr als 1-2 Sekunden für 10-20 Mal für jedes Gelenk gehalten wird.

Dritte Übung

Wenn der Patient körperlich entwickelt ist und Ausdauer hat, dann funktioniert diese Ladung. Wenn Schwierigkeiten bei der Implementierung auftreten, ist es besser, sie aufzugeben. Legen Sie sich auf den Boden und heben Sie Ihre gestreckten Beine nicht mehr als 15 cm vom Boden ab. Glatt verdünnen und auch die Gliedmaßen reduzieren, halten sie in der Luft. Also bis zu 10 mal langsam, ohne die Beine zu senken.

Movement 4

Mit der rechten Seite auf den Boden legen und das rechte Knie beugen. Heben Sie das linke Bein in einem Winkel von 45 Grad an und halten Sie es für eine halbe Minute in dieser Position. Senken Sie es langsam, entspannen Sie sich. Machen Sie eine ähnliche Bewegung für die andere Seite. Die Belastung der Gliedmaßen während der Ausführung dieser Aktionen sollte gleich sein.

Fünfte Übung

Wenn Sie auf einem Stuhl ankommen, ziehen und heben Sie eines der Beine auf die maximal mögliche Höhe. Halten Sie diese Position für 1 Minute. Dann bringen Sie das Bein langsam in seine Ausgangsposition zurück. Es ist notwendig, die Muskeln vollständig zu entspannen. Diese Gebühr beträgt 3 mal pro Fuß.

Übung 6

Halte dich an die Stuhllehne fest und klettere auf deine Zehenspitzen. Stehen Sie für 1 Minute, kehren Sie zur Ausgangsposition zurück. Genug 1 Mal.

bubnovsky-art.ru

Secondary osteartroz( Osteoarthritis des Hüftgelenkes) entwickelt sich nach der pathologischen Dislokation des Hüftgelenks, Hüftdysplasie, Krankheits Perthes, assepticheskogo Nekrose des Knochens, Gelenkentzündung, mechanisches Trauma für den Femur( Quetschung, Knochenbruch, und so weiter.).Als

entwickelt Eines des Gelenkelementes ist elastisch Knorpelerkrankung - es ist verantwortlich für die sichere Bewegung der Knochen relativ zueinander zum Zeitpunkt der Bewegung( Reibung verhindert, die von Mikrorissen führen zur Bildung).Aufgrund des Einflusses von negativen Faktoren verliert der Knorpel seine Elastizität, und wenn sich die Krankheit entwickelt, wird der Gelenkknorpel vollständig ausgelöscht. Im Ergebnis klammern sich Knochenelemente aneinander, Osteophyten werden gebildet und das Fortschreiten der deformierenden Osteoarthritis von TBS beginnt.

So erkennen Sie die Krankheit

Es gibt wenige Symptome für eine präzise Diagnose, daher werden instrumentelle Diagnosemethoden zusätzlich verschrieben.

Osteoarthritis des Hüftgelenks ist in verschiedenen Stadien durch unterschiedliche Symptome gekennzeichnet. Insgesamt gibt es drei Grade der Arthrose:

Grad Röntgenstrahlen
Osteoarthritis der Hüftgelenke des ersten Grades Nach dem Lauf ein langer Spaziergang, Abstieg oder Aufstieg die Treppe, eine althergebrachte an Ort und Stelle gibt es Schmerzen, die nach dem Rest gehen.Öfter lokale Schmerzen - nur im Bereich des beschädigten Gelenkes, aber in einigen Fällen kann das Knie oder Oberschenkel geben. Es kann Änderungen in Bewegungen geben, Gang wird nicht beobachtet. Der Muskeltonus der unteren Extremitäten bleibt normal. Auf einem Röntgenfoto werden unwichtige knöcherne Vergrößerungen sichtbar, die die Grenzen der Gelenklippe nicht verlassen. Der Cervix und Kopf des Femurs bleiben unverändert.
Osteoarthritis der Hüftgelenke des zweiten Grades( Verformen Osteoarthritis des Hüftgelenks) schmerzhafte Symptome werden stärker ausgeprägt. Erscheint Lahmheit. Aufgrund der Straffung des Gesäßmuskels scheint das erkrankte Bein kürzer zu sein als das gesunde. Bewegung ist stark eingeschränkt. Andere Anzeichen von Osteoarthritis: Klickgeräusche während der Bewegung, Muskeldystrophie des schmerzenden Beines. Es kommt zu einer signifikanten Einengung des Gelenkspaltes, einer Veränderung des Synovialknorpels und der Auskleidung des Knochens. Osteophyten wachsen entlang des Knochen- und Bandapparates.
Gestartet Osteoarthrose der Hüftgelenke Der Schmerz ist sehr stark und hört auch bei längerer Ruhe nicht auf. Es ist unmöglich, sich auf ein Bein zu stützen - der Patient wird gezwungen, sich mit einem Stock zu bewegen. Das Hüftgelenk wird inaktiv, das Becken wird verschoben( es gibt ein schwammiges Aussehen). Auf dem Röntgenbild sind großflächige knöcherne Vergrößerungen, eine starke Einengung des Gelenkspaltes und eine Vergrößerung des Gebärmutterhalses zu erkennen.

Wie wird die Krankheit behandelt?

Wie behandelt man Arthrose des Hüftgelenks? Zunächst einmal ist es notwendig, die Diagnose und bestimmen Sie die Ursache und das Stadium der Krankheit zu machen - dies als Ergebnis der Diagnose durchgeführt wird( Blutlabortests trägt, Röntgenstrahlen, die Studie der Symptome).Die Methoden der Behandlung wählt der Arzt je nach dem allgemeinen Wohlergehen des Patienten, dem Grad der Gelenkbeschädigung, der Intensität der Manifestation der Symptome. Der Zweck von Behandlungsverfahren ist, die Ursache der Krankheit vollständig zu arrangieren. Behandlungsziele:

  • zur Schmerzlinderung;
  • verbessert die Ernährung von Knochengewebe des Hüftgelenks;
  • verbessert den Blutfluss in beschädigten Geweben;
  • reduziert die Belastung des geschädigten Oberschenkels;
  • stärkt das Muskelgerüst;
  • zur Steigerung der Mobilität der Extremitäten.

Chirurgische Operation wird nur durchgeführt, wenn keine anderen konservativen Methoden zu einem positiven Ergebnis geführt haben.

therapeutische Behandlung von Arthrose mit Verschreibungs beginnt:

prokoksartroz.ru

Lfk mit Osteochondrose der Halswirbelsäule

Lfk mit Osteochondrose der HalswirbelsäuleMassage Und Physiotherapie

Bewegungstherapie in Osteochondrose der Halswirbelsäule Kampf mit Osteochondrose sollte aktiv und komplex sein. Für die Prävention und Behandlung dieser Krankheit sind am effektivsten: Ma...

Weiterlesen
LFK mit zervikaler Osteochondrose

LFK mit zervikaler OsteochondroseMassage Und Physiotherapie

Verwendung von Bewegungstherapie bei der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule Bewegungstherapie ist die häufigste nicht-medikamentöse Behandlung für versc...

Weiterlesen
Lfk mit Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Lfk mit Osteochondrose der LendenwirbelsäuleMassage Und Physiotherapie

Tasks Gymnastik in Osteochondrose der Lendenwirbelsäule Spine - eine Säule, die sich aus 33 Wirbeln gebildet, miteinander verbunden sind durch Gelenke, Knorpel und Bänder. Es dient als Grundlag...

Weiterlesen