Gymnastik mit Spondylarthrose der lumbosakralen Wirbelsäule

Spondylarthrosis lumbosakralen Wirbelsäule

Spondylarthrosis lumbosakralen Wirbelsäule ist eine chronische Erkrankung der Wirbelsäule, die in der Natur degenerative ist. Seine Entwicklung mit einer Verschiebung und Ausdünnen der Bandscheibe zugeordnet ist, auf die Facettengelenke in erhöhtem Druck führt, verliert Hyalinknorpel seine elastischen Eigenschaften und allmählich beginnen Osteophyten( Knochenauswüchse der Kante) zu bilden, der Wirbelsäule beeinträchtigt möglicherweise schwer Mobilität begrenzen. Beginnt die Krankheit, kann eine reaktive Gelenkentzündung einsetzen, die schließlich vollständig ihre Beweglichkeit verliert.

Diese Erkrankung tritt in der Regel häufiger in der Halswirbelsäule auf, die Lumbalregion ist seltener von dieser Erkrankung betroffen. Nun, die seltenste Lokalisation dieser Krankheit ist die Brustwirbelsäule.

Am häufigsten tritt diese Krankheit bei älteren Menschen auf( bis zu 90% der Fälle), aber in letzter Zeit trat diese Erkrankung häufiger bei jungen Menschen auf( bis zu 30 Jahren).

Die Ursachen der Krankheit

Wie die meisten Erkrankungen der Wirbelsäule, spondiloartroz lumbosakralen Wirbelsäule entwickelt sich oft aufgrund von Stoffwechselprozessen. Dies ist der Hauptgrund für ältere Menschen.

Oft sind die Ursache für das Auftreten dieser Krankheit andere Erkrankungen der Wirbelsäule, zum Beispiel - Osteochondrose. In diesem Fall verringert sich aufgrund von degenerativ-dystrophischen Prozessen die Höhe der Scheiben, was der Grund für den Druckanstieg auf der Oberfläche der Gelenke ist.

So sieht die Krankheit aus

In einigen Fällen kann die Ursache der Krankheit verschiedene Verletzungen oder chronische Mikrotraumata der Wirbelsäule sein.

In einer separaten großen Gruppe können Sie die Gründe identifizieren, die mit der Überlastung der Wirbelsäule verbunden sind. Es geht nicht nur um die schwere und langanhaltende körperliche Anstrengung, die eine Person aufgrund ihrer beruflichen Pflichten erfahren kann( zum Beispiel Profisportler).Ein sitzender Lebensstil kann auch eine Ursache der Krankheit sein - in diesem Fall sind die Bänder und Muskulatur nur schwach entwickelt sind, nach und nach Stoffwechselstörungen auftreten, und eine ernsthafte Belastung wird zu einem Problem für die Wirbelsäule und können Krankheiten verursachen. Eine Verletzung der Körperhaltung führt auch zu einer ungleichmäßigen Belastung der Wirbelsäule, die oft die Ursache für verschiedene Krankheiten ist.

Eine frühe Entwicklung der Krankheit ist auch mit Spinalanomalien möglich. Ist gemeint lyumbalizatsiya( Aussehen 6. Lendenwirbel, die durch den oberen Abschnitt des sakralen Rückensegments auftritt) oder Sakralisation( mit dem Sakrum 5. Lendenwirbel verschmelzenden).Eine bedeutende Rolle in der Entwicklung dieser Krankheit kann spielen und asymmetrische Anordnung von gebogenen Gelenken.

Symptome der Spondylarthrose

Diese Krankheit manifestiert sich hauptsächlich chronisch mit Schmerzen in der betroffenen Wirbelsäule. Gewöhnlich ist dies ein schmerzhafter Schmerz, der in den Gesäßbereich und das Bein ausstrahlen kann, aber der Schmerz fällt nicht unter das Knie und betrifft nur den Oberschenkelbereich. Bei längerer Exposition in einer Haltung und bei aktiver Bewegung kann der Schmerz zunehmen, in Ruhe verschwindet der Schmerz in der Regel.

Mit fortschreitender Krankheit gibt es ein anderes Symptom - die Steifheit der Wirbelsäule in der betroffenen Abteilung am Morgen. Gewöhnlich dauert es weniger als eine Stunde und geht allmählich über. Eine solche Steifheit wird durch das Auftreten von Osteophyten verursacht, daher ist dieses Symptom selbst ziemlich bedrohlich, es kann nicht ignoriert werden.

Es gibt auch ein häufiges Symptom der Krankheit, wie das Aussehen der betroffenen Gelenk Subluxations, die in erhöhten Muskeltonus führen( dies ist eine Reflexreaktion des Organismus), wodurch die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu begrenzen und Schmerzen erhöhen.

Bei dieser Krankheit treten Schmerzen infolge der Exposition gegenüber folgenden Ursachen auf:

  • Kompression des Nervenendes. In diesem Fall manifestiert sich der Schmerz im gesamten betroffenen Nerv. Es kann auch Taubheit und Schwäche der Muskeln auftreten, kann es eine Verletzung der Empfindlichkeit sein;
  • direkt Gelenkschmerzen, die oft sehr stark ist. Sehr oft wird diese Art von Schmerz von der Steifheit der Wirbelsäule am Morgen begleitet;
  • Schmerzen in Bändern und Muskeln. Der Schmerz, der aus diesem Grund entstanden ist, kann auch sehr stark sein, und er wird sich verstärken, wenn sich die Person in einer aufrechten Position befindet oder sich bewegt. Der Schmerz wird auch verstärkt, indem der betroffene Muskel gepresst wird.

Die Diagnose der Krankheit in erster Linie sollte der Grad des Arztes und Lokalisation von Läsionen des Nervensystemes sein, die mit Hilfe verschiedenen Diagnoseverfahren durchgeführt wird. Nach der Erstuntersuchung gehen sie zu den grundlegenden Diagnosemethoden - Magnetresonanz und Computertomographie - über. Mit diesem Verfahren erhält der Arzt ein ziemlich klares Bild von Interesse seines Rückgrat in verschiedenen Projektionen, was es möglich machte, eine genaue Diagnose zu stellen und eine geeignete Behandlung zu bestimmen.

Was sollte der Behandlungsverlauf sein?

Die Behandlung dieser Krankheit wird vom behandelnden Arzt verschrieben. Der vorgeschlagene Behandlungsverlauf hängt vom Gesundheitszustand und Alter des Patienten sowie vom Stadium der Erkrankung ab. Im Allgemeinen gibt es eine gut entwickelte und wirksame Behandlungstaktik, die eine langfristige Remission ermöglicht.

Unabhängig vom Stadium der Erkrankung werden Massage, Schwimmen und therapeutische Gymnastik verordnet. Diese Verfahren bieten die Möglichkeit, das muskuläre Korsett der Wirbelsäule zu stärken und so die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu erhalten oder wiederherzustellen. Es ist erwähnenswert, dass diese Verfahren in nahezu alle Erkrankungen der Wirbelsäule wirksam sind, als eines der wichtigsten Ziele der Behandlung ist es, die Beweglichkeit der Wirbelsäule in der betroffenen Abteilung zu erhalten.

Zulassung als Physiotherapie Aktivitäten - nämlich, magnetisch, ionogalvanizatsiyu, die mit Analgetika gehalten wird, Phonophorese mit Hydrocortison( vor allem diejenigen, die für die aktive Bewegung kontra sind und ältere Menschen).Es ist erwähnenswert, dass die physiotherapeutischen Prozeduren nicht immer das erwartete Ergebnis liefern, es hängt alles von der Anfälligkeit des Individuums für diese Art der Behandlung ab.

Massage, Schwimmen und Physiotherapie sehr gut helfen bei der Behandlung von Spondyloarthrose lumbosacral

wichtigsten Medikamente auch hondroprotektory besucht werden, die Hauptaufgabe darin besteht, die Degeneration des Knorpels zu verlangsamen und die Regeneration zu stimulieren. Diese Medikamente umfassen Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat.

Chondroitinsulfat stimuliert die Regeneration des Knorpelgewebes durch seine Wirkung und normalisiert den Austausch von Kalzium und Phosphor darin. In Arzneimitteln geht Chondroitinsulfat üblicherweise "in Verbindung" mit Dimedoxid, was die Penetration des Medikaments in den betroffenen Knorpel verbessert. Dimexid wirkt auch entzündungshemmend und analgetisch. Somit wird aufgrund der Wirkungsweise der Komponenten des Arzneimittels eines ernster Zustandes des Patienten zu erleichtern, das die motorischen Aktivität der Wirbelsäule wiederherstellen, wird seine Funktionalität verbessert. Meistens sind diese Medikamente in Form von Salben oder Tabletten erhältlich.

Um Schmerzen und Entzündungen zu lindern, werden normalerweise nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente eingesetzt. Leider sind sie in den späten Stadien der Krankheit nicht immer wirksam genug, in diesem Fall verschreiben Steroidhormone. Diese Medikamente haben eine viel stärkere schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung als die Medikamente der Hauptgruppe( nicht-steroidal).

In Fällen, in denen Schmerzen durch Muskelkrämpfe verursacht werden, werden Muskelrelaxantien verschrieben.

Wenn das Schmerzsyndrom nicht durch die oben beschriebenen Methoden unterdrückt werden kann, werden therapeutische Blöcke mit Mischungen von Steroiden und Analgetika angewendet. Diese Blockaden bewirken eine schnelle und gute Wirkung, wodurch sich der Zustand des Patienten schnell verbessert. Es sollte jedoch bedacht werden, dass solche Blockaden keine spezifische therapeutische Wirkung haben und nur eine schnelle Schmerzlinderung bewirken.

VashaSpina.ru

Spondylarthrose der lumbosakralen Wirbelsäule

RückenschmerzenDie Spondylarthrose ist eine chronische degenerative Pathologie der Gelenke der Wirbelsäule, die sich durch Schmerzen und eingeschränkte Mobilität in ihren Abteilungen manifestiert. Diese Krankheit ist durch allmähliche Progression gekennzeichnet, die zu einer Behinderung der Person führen kann, wenn die Krankheit nicht behandelt wird.

Spondylarthrosis - was es ist, der Mechanismus der Entwicklung und verursacht

Spondylarthrosis lumbosakralen Wirbelsäule entwickelt sich als Folge von Veränderungen in der Struktur von Knorpelscheiben und die Gelenke zwischen den Wirbeln. Die Scheiben sind dünner, es kommt zur Verlagerung der Wirbel, was zur Verletzung der Wirbelsäulenwurzeln an der Stelle ihres Austretens aus der Wirbelsäule führen kann. Diese Änderungen erhöhen die Belastung der Gelenke Fortsätze der Wirbel, hyaline Knorpel Elastizität abnimmt an ihren Kanten und die Kanten der Scheiben entwickeln knöcherne Auswüchse( Osteophyten), die die Beweglichkeit einschränken Wurzeln verletzt und eine Entzündung hervorrufen.

All diese Prozesse sind die Grundlage für die Veränderung der Form der Wirbelsäule, so oft heißt die Krankheit deformierende Spondylarthrose. Um die Entwicklung der Pathologie Mechanismen führt eine Reihe von Gründen:

  • Osteochondrose - geändert Scheiben, Leistenbruch und dem Vorsprung von einer höheren Belastung der Gelenke zu provozieren;
  • Rückenverletzungen führen zu schlechter Ernährung( Trophismus) des Knorpelgewebes, Krümmung der Wirbelsäule und degenerativen Prozessen;
  • erbliche Veranlagung - die Neigung, die Elastizität des Knorpelgewebes zu verändern, wird genetisch von Eltern an Kinder übertragen;
  • kongenitale Krümmung der Wirbelsäule im Lendenwirbelbereich( Lordose) veranlassen, eine Änderung in der anatomischen Korrelation der Wirbelgelenke, und einige von ihnen mehr als anderen geladen werden;
  • Lebensstil mit geringer Mobilität verbunden - Mangel an ausreichender körperlicher Anstrengung schwächt die Rückenmuskulatur, was die Belastung und den Druck auf die Gelenke erhöht;
  • verlängert statische Belastung auf die Teilung der Lendenwirbelsäule ist unter den Vertretern bestimmter Berufe( Chirurgie, Friseure), die für eine lange Zeit in einer stehenden Position sein.

Symptome Pathologie

Die wichtigste Manifestation der Krankheit ist ein Schmerz im Rücken Läsion, die eine Reihe von Eigenschaften:

Dorsopathie der lumbosakralen Wirbelsäule
  • Charakter drückender Schmerz plötzlicher Anfall von starken Schmerzen in den betroffenen Wirbeln Gelenk Falles Subluxation sein kann;
  • Schmerzen erhöht sich nach der Bewegung, in Ruhe nimmt die Intensität ab. Auch dies kann zu einem längeren Auffinden des Körpers in einer Pose führen;
  • Lokalisierung von Schmerzen in der Taille und Kreuzbein, kann auf der Rückseite des Fußes geben, aber nicht unterhalb der Kniekehle.

Neben Schmerzen, gibt es Anzeichen dafür, dass das Fortschreiten der Krankheit zeigen:

  • Steifigkeit in der Wirbelsäule - das Volumen, Bewegungsbereich im unteren Rücken nach unten, und desto stärker am Morgen nach einer Nacht Schlaf. Dies zeigt das Auftreten von Osteophyten an;
  • Reflex-Spasmus der Rückenmuskulatur als Folge von Subluxationen der betroffenen Intervertebralgelenke, begleitet von einer Änderung der Körperhaltung;
  • Eine Veränderung der Empfindlichkeit der Haut weist auf die Verletzung der Wurzeln und die Blockierung der Impulse in ihren empfindlichen Fasern hin. Die ausgesprochene Verletzung kann zu einem vollständigen Verlust der Sensibilität führen.

Abhängig von der Schwere und Dauer des Prozesses, gibt es 3 Grad der Pathologie:

  • 1 Grad ist durch periodische Schmerzen in der Taille und Kreuzbein gekennzeichnet;
  • mit der Entwicklung des 2. Grades des Prozesses ist der Schmerz konstant, Steifheit erscheint;
  • Grad 3 ist die schwerste, manifestiert starke Schmerzen, Parästhesien und praktisch ohne die Möglichkeit der Bewegung in der Wirbelsäule kann eine Behinderung entwickeln.

Diagnose

Aufgrund der charakteristischen Manifestationen der Diagnose ist die LWS des Rückenmarks klinisch etabliert. Um zu bestätigen, es, bestimmen das Ausmaß der Erkrankung und der Schwere der Veränderungen weitere Diagnostik durchgeführt:

  • Radiographie der lumbalen und sakralen Wirbelsäule Teilung;
  • imaging( berechnet oder Magnetresonanz) - Präzisions Spinalgewebe Techniken schichtet Bildgebung, die Sie erlauben sogar kleine Änderungen in der sie zu sehen, einschließlich Osteophyten.
Lumbale Massage

Behandlung von

Therapie Spondyloarthrose komplex und umfasst mehrere wichtige therapeutische Maßnahmen:

  • medikamentöse Therapie - Schmerzlinderung durch die Verwendung Antirheumatika( Diclofenac, ortofen, revmoksikam).Sie können parenteral( intramuskulär oder intravenös) mit starken Schmerzen und oral in Form von Tabletten verabreicht werden. Auch notwendig Chondroprotektoren, sie wiederherstellen Knorpelgewebe( Chondroitin, Teraflex), den Verlauf einer langen, mehrere Monate. Zur Wiederherstellung der Nervenfasern der verletzten Wurzeln werden Vitamine der Gruppe B verschrieben;
  • Physiotherapie zielt darauf ab, Entzündungen zu reduzieren. Mit Hilfe der Elektrophorese ist es möglich, Medikamente an die Wirbelsäule abzugeben, wenn sie auf die Haut aufgetragen werden( Elektrophorese mit Hydrocortison);
  • Heilgymnastik - ein spezieller Kurs von Übungen, die nach der Schmerzlinderung und unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden, verbessert die Durchblutung, die Knorpelelastizität und die Beweglichkeit der Wirbelsäule;
  • Massage wärmt das Gewebe des Rückens und reduziert Entzündungen;
  • chirurgische Behandlung ist eine Methode der radikalen Therapie der Pathologie in einem späten Stadium. Durchgeführt, die Entfernung von Osteophyten, Kunststoff-Bandscheibe repositionieren Wirbelsubluxationskomplexes die Gelenke und die Freisetzung von benachteiligten Spinalwurzeln.

Unabhängig von Behandlungsansätzen bietet die Spondyloarthrose eine langfristige Rehabilitation, um eine Exazerbation der Krankheit zu verhindern, einschließlich therapeutischer Übungen.
Symptome wie Schmerzen und Steifheit im unteren Rückenbereich können nicht ignoriert werden. Im Falle ihres Auftretens ist es notwendig, einen Arzt zur Diagnose und adäquaten Behandlung der Pathologie zu konsultieren.

LechenieSpiny.ru

Welche Übungen helfen bei der Behandlung von Spondylarthrose?

Bei Diagnose spondiloartroz Behandlungsprozess wird bei Linderung von Entzündungen und Schmerzen richtet, sowie die Tatsache, weitere Degeneration der Knorpelflächen der Gelenke zu verhindern. Darüber hinaus ist es notwendig, das Muskel-Tonikum-Ungleichgewicht im Bereich der Wirbelsäule zu beseitigen und die trophischen Prozesse zu verbessern. In diesem Artikel werden wir Spondylarthrose-Übungen betrachten, die helfen werden, mit der Krankheit fertig zu werden.

spezielle Gymnastik bei Spondyloarthrose

Spondylose-Übungen wichtigste Methode der Behandlung dieser Krankheit Facettengelenke der Wirbelsäule - physikalische Therapie, Bewegung in dieser Krankheit auf die Erhöhung der Reichweite der Bewegung in der betroffenen Stelle und die Stärkung der Rückenmuskulatur gerichtet. Arthritis der Facettengelenke durch moderate Schmerzsyndromen begleitet, und Schmerz ist in der Regel schlimmer während der Bewegung, was dazu beiträgt, dass der Patient bewusst die Menge der aktiven Bewegungen einschränkt.
Spondyloarthrose Symptome treten in der Regel in der Morgensteifigkeit durch degenerative Prozesse verursacht, die in den Gelenken auftreten, der Prozess der Härtung des subchondralen Knochens und die Entwicklung von exostoses. Diese pathologischen Veränderungen stören die normale Operation der Gelenke der Wirbelsäule und machen die Amplitude der Bewegungen und deutlich weniger. Um die Entwicklung von Ankylose( der sogenannte totale Verlust der Beweglichkeit in den Gelenken) zu verhindern und entwickelte verschiedene Arten von Übungen in Spondylarthrose.
Der Komplex wählt individuell für jeden Patienten einen Spezialisten für physiotherapeutische Übungen aus. In Anbetracht des Ortes, an dem der Prozess( Cervico-Arthrose oder Lumbararthrose) stattfindet, wird dem Patienten eine Liste von Übungen für die Hals-Abteilung oder Lenden-Abteilung angeboten. Sie müssen regelmäßig für eine längere Zeit durchgeführt werden. Eine gute Ergänzung zur Bewegungstherapie ist eine therapeutische Massage.

Merkmale der Durchführung von

Therapeutische Gymnastik mit Spondylarthrose Es ist am besten, therapeutische Gymnastik durchzuführen, natürlich unter der Aufsicht eines hochqualifizierten LFK-Ausbilders.Übungen für diese Pathologie müssen reibungslos und sehr sorgfältig durchgeführt werden. Vermeiden Sie unnötige Belastungen. Die konstante Leistung des Übungskomplexes verbessert die Durchblutung im Bereich des Halses und wird den normalen Muskeltonus aufrechterhalten und auch die physiologische Beweglichkeit der Wirbelsäule erhalten.
Bei diesen Übungen ist das richtige Atmen sehr wichtig.Übungen für die Nackenabteilung sollten aufgrund ihrer hohen Beweglichkeit so sorgfältig wie möglich durchgeführt werden, da jeder zusätzliche Aufwand erheblich schaden kann. Das Hauptziel, das zu den Übungen führt - Stärkung der Nackenmuskulatur und Wiederherstellung der Flexibilität des Halses.
Vor Beginn des Trainings können Sie einen kleinen Test machen. Kippen Sie zuerst den Kopf bis zum Anschlag, während das Kinn leicht die Brust berühren sollte. Dann schau auf, geh zurück. Als nächstes kippen Sie es nach links und nach rechts - das Ohr wird die Schulter berühren, nach links und rechts drehen und den Kopf drehen. Wenn Sie während der Ausführung dieser Bewegungen Einschränkungen feststellen, sollten die Klassen in erster Linie auf deren Beseitigung ausgerichtet sein.

Liste der Übungen an dieser Krankheit

Gymnastik mit Spondylarthrose Physiotherapie bei Spondyloarthrose - bestehend aus mehr als ein Dutzend verschiedenen Übungen. Unten sind die effektivsten von ihnen.
  1. Der Patient liegt auf dem Rücken, streckt und entspannt seine Beine. Bei „ein-zwei“ benötigen Knien bis zum Maximum zu biegen, um den Fuß, während auf der Matte rutscht( oder Bettdecke).Auf der Zählung von „drei“ Patient das Bein im Hüftbereich und Händen biegt sich an den Körper gedrückt wird( wieder auf dem Boden ruhen sollte, ist es unmöglich, abreißen).
  2. Wegen "vier-fünf" hält der Patient seinen Fuß.Als nächstes, auf dem Konto "sechs" legt den Fuß auf den Boden. Und schließlich, auf Kosten von "sieben-acht" streckt sein Bein. Die gleichen Bewegungen müssen mit dem anderen Fuß wiederholt werden. Wiederholen Sie die Übung - 10-15 mal.
  3. In Rückenlage beugt der Patient seine Beine. Das gebeugte Bein sollte mit den Händen vom Boden gerissen, gegen die Brust gedrückt und für ein paar Sekunden in dieser Position gehalten und dann abgesenkt werden. Die gleichen Bewegungen wiederholen sich mit dem anderen Fuß.Wiederhole die Übung - 10 Mal.
  4. Der Patient liegt auf dem Rücken. Er richtet sein aufrechtes Bein vom Boden auf eine Höhe von etwa 25 cm auf und hält es für einige Sekunden, dann senkt es es ab. Die gleichen Bewegungen wiederholen sich mit dem anderen Fuß.Wiederholen Sie - 20-30 mal.
  5. Gymnastik bei Spondyloarthrose, einige Übungen werden im Sitzen durchgeführt. Der Patient sitzt auf einem Stuhl. Er sollte versuchen, seine Fingerspitzen mit seinen Händen zu berühren und seinen Körper zu neigen. Dann richtet sich auf. Wiederholen Sie - 10 mal.
  6. Eine weitere Übung in sitzender Position. Der Patient sitzt auf der Arbeitsplatte oder z. B. auf einem hohen Stuhl. Er hebt seinen Fuß und hält ihn für 3 Sekunden, so dass sein Fuß parallel zum Boden ist. Während des Trainings sollte der Fuß im rechten Winkel zum Schienbein des Patienten stehen. Weiter wird dasselbe mit dem anderen Bein gemacht. Während der Ausführung dieser Übung müssen Sie ein Gefühl der Spannung in den Muskeln des Oberschenkels und des Unterschenkels erreichen.
  7. Der Patient steht auf dem Boden, sein Gesäß ruht auf der Arbeitsplatte. Knie brauchen eine kleine Biegung und verdünnen. Die Socken sind an den Seiten angespitzt. Der Patient beugt sich ohne den Rücken zu beugen, beugt sich vor und kommt zurück.
  8. Der Patient liegt auf dem Rücken. Beine beugen sich in den Kniegelenken so viel wie es tut, aber die Füße können nicht vom Boden abgerissen werden. In dieser Position spreizt er seine Knie zu den Seiten und dann wieder reduziert. Während dieser Übung - Spondylose wird besonders effektiv behandelt - müssen wir versuchen, die Amplitude der Bewegungen jedes Mal zu erhöhen. Wiederholen Sie - 10-15.
  9. Der Patient liegt auf dem Rücken. Dies ist eine Übung beliebt bei Sportunterricht in der Schule namens "Schere".Der Patient richtet seine Beine auf, reißt ein Bein vom Boden und schwingt mit größtmöglicher Amplitude von einer Seite zur anderen. In diesem Fall sollte der Patient versuchen, seine Beine im Knie nicht zu beugen. Die gleichen Bewegungen wiederholen sich mit dem anderen Fuß.Wiederhole diese Übung - 10 Mal.
YouTube-Trailer

pozvonkoff.ru

Spondylarthrosis lumbosakralen Wirbelsäule

  • Gymnastik Abteilung bei Spondyloarthrose lumbosakralen

degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule, ausgedrückt in dem Wachstum von Osteophyten entlang den Kanten des Wirbelkörpers und die Begrenzung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, genannt Spondyloarthrose. Wenn durch den Lendenbereich und sacrum geschlagen, dann sprechen wir über Spondyloarthrose lumbosakralen Wirbelsäule. Wenn die Krankheit beginnt, können die Gelenke die Beweglichkeit vollständig verlieren. Die Lendenwirbelsäule leidet etwas seltener an Spondylarthrose als die Halswirbelsäule.

Krankheitsursache

Die wichtigsten Faktoren, die die Entwicklung von Spondyloarthrose sind altersbedingte Veränderungen zu beeinflussen, die unweigerlich in der Wirbelsäule auftreten. Mit zunehmendem Alter gebrochen Austausch von Nährstoffen in dem Gewebe degenerativen Prozessen entwickelt sie Osteochondrose und Spondylarthritis.

Ein anderer Faktor, der zum Auftreten der Pathologie beiträgt, kann chronisches Mikrotrauma der Wirbelsäule oder ihre Traumatisierung sein.

Eine signifikante Gruppe sind die Faktoren, die mit einer Überlastung der Wirbelsäule einhergehen. Und wir denken sowohl an intensive körperliche Aktivitäten professioneller Art als auch an einen sitzenden Lebensstil. Die allgemeine Hypodynamie führt dazu, dass die Bänder geschwächt sind, das Muskelkorsett ist schlecht entwickelt. Unter solchen Bedingungen kann jede mehr oder weniger starke Belastung den Ausbruch der Krankheit verursachen. Dies wird auch durch verschiedene Verletzungen der Körperhaltung erleichtert.

Symptome von

Symptomatisch besteht hauptsächlich in chronischen Schmerzen in der betroffenen Abteilung der Wirbelsäule. In der Regel sind dies schmerzhafte Empfindungen eines geräuschvollen Charakters, die oft dem Gesäßmuskel, Oberschenkel, gegeben werden. Mit körperlicher Anstrengung intensiviert sich der Schmerz und in Ruhe klingt er ab.

Am Morgen macht sich der Patient normalerweise Sorgen über ein solches Symptom wie die Steifigkeit der Bewegungen im erkrankten Teil der Wirbelsäule. Diese schmerzhafte Periode dauert etwa eine Stunde und geht dann allmählich vorüber.

Wenn infolge der Krankheit der Nerv gequetscht wird, verläuft der Schmerz normalerweise entlang des Nervs und das Schmerzsyndrom wird begleitet von einem Taubheitsgefühl und einer Empfindlichkeitsverletzung. Es kann Schmerzen in den Bändern und Muskeln geben, die beim Drücken auf den Muskel intensiver werden.

Behandlung der

-Erkrankung Nach einer Untersuchung durch einen Arzt sollte ein Patient eine Diagnose mit MRT und CT erhalten. Als Ergebnis hat der Arzt ein ziemlich klares Bild des betroffenen Bereichs der Wirbelsäule, was dazu beitragen wird, die Richtung und das Schema der Behandlung zu bestimmen.

In jedem Stadium der Krankheit werden Massage, Schwimmen und Gymnastik gezeigt. Diese Maßnahmen helfen, das muskuläre Korsett zu stärken und die Beweglichkeit der Wirbelsäule wiederherzustellen.

Erfordern Sie unbedingt Physiotherapie: Phonophorese, Magnetotherapie, Ionenverzinkung .

Die medikamentöse Therapie besteht in der Einnahme von Chondroprotektoren, die den Verschleiß des Knorpelgewebes verlangsamen. Bei Bedarf verschreiben Schmerzmittel und Mittel zur Entfernung von entzündlichen Prozessen. Wenn der Schmerz durch Muskelkrämpfe verursacht wird, ist die Einnahme von Muskelrelaxantien indiziert.

Bei akuten Schmerzen, die mit den oben genannten Methoden nicht beseitigt werden können, therapeutische Blockaden anwenden. Sie beseitigen nicht die Ursache der Krankheit, sondern helfen, die Symptome zu reduzieren.

Behandlung mit Volksmethoden

Rezepte der traditionellen Medizin werden als Maßnahmen zur Schmerzlinderung und zusätzliche Methoden zur traditionellen Behandlung eingesetzt. Weit verbreitete Reiben, medizinische Salben und Kompressen. Folk Rezepte bieten Stärkung der Immunität, Verringerung von Entzündungsreaktionen, die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen im Körper. Häufig verwendete verschiedene Heilpflanzen, Honig, Senf, Rettich.

  • Gehackte Klettenwurzeln mit heißem Wasser in einer Menge von 3 Teelöffeln pro Glas kochendem Wasser gießen. Um eine halbe Stunde aufrecht zu erhalten, belasten Sie dreimal täglich 3 Esslöffel Infusion.
  • Gießen Sie die zerbröckelten Blätter der Preiselbeeren mit kochendem Wasser in einer Menge von 2 Esslöffel Rohmaterial pro Liter Wasser. Bestehen Sie zwei Stunden und Belastung. Nimm dreimal täglich ein halbes Glas.
  • Sehr gut in Spondyloarthrose hilft Hirudotherapie.
  • 8 Kastanien mahlen. Gib ihnen ein Glas Sonnenblumenöl. Kochen Sie die Mischung für eine Stunde auf einem Wasserbad und lassen Sie es brühen. Salbe wirkt entzündungshemmend.

Gymnastik in der Spondylarthrose des lumbosakralen Abschnitts

Therapeutische Übungen werden nach der Linderung der Exazerbation durchgeführt. Seine Aufgabe ist es, die Rückenmuskulatur zu stärken und den erkrankten Teil der Wirbelsäule zu entlasten. Wenn Sie Bewegungen ausführen, können Sie Ihren unteren Rücken nicht beugen und den Kopf zurückwerfen. Alle folgenden Übungen sollten auf dem Bauch liegend durchgeführt werden.

  • Es ist notwendig, den oberen Teil des Körpers mit den ausgestreckten Armen nach vorne zu heben, um sie durch die Seiten zurück aufzulösen und das Schulterblatt zu reduzieren. Halte diese Position für eine Weile.
  • Legen Sie Ihre Hände auf Ihren Kopf und heben Sie Ihre Schultern und Ihren Kopf, ziehen Sie Ihre Schulterblätter. Halten Sie die Position für ein paar Sekunden.
  • Anheben der Schultern, um Schwimmen mit Brustschwimmen zu simulieren.
  • Belastung der Gesäßmuskulatur, um die Beine anzuheben. In dieser Position einige Sekunden halten.
Wenn Sie unter Verdacht stehen, eine Spondylarthrose zu haben - zögern Sie nicht, zum Arzt zu gehen. Je früher die Behandlung beginnt, deren Grundlage körperliche Aktivität und die Etablierung eines gesunden Lebensstils sind, desto eher wird die Genesung kommen und die Krankheit wird weniger Folgen hinterlassen.

helportoped.ru

Bei zu langen Belastungen der Wirbelsäule entzünden sich die Lumbosakralgelenke aufgrund der Rissbildung im Bereich des intraartikulären Knorpels. Die lange Existenz der Pathologie führt zu einer signifikanten Einschränkung der Beweglichkeit geschädigter Gelenke.

Bewegungsmangel wird aufgrund einer schwachen Entwicklung des Bewegungsapparates zur Ursache der Krankheit. In diesem Fall führt eine übermäßige Belastung der Wirbelsäule zu einer Störung des Stoffwechsels in dem Bewegungsbereich.

Erhöhtes Risiko einer Spondylarthrose der Lendenwirbelsäule bei Menschen mit angeborenen anatomischen Defekten( Sakralisierung und Lumbalisierung).

Pathologische Basen Spondyloarthrose

beschädigte Knorpel Bandscheibe, die Elastizität des Nucleus pulposus reduziert, die die Höhe zwischen der oben und dem darunterliegenden Wirbel in beschädigtem Segment reduziert. Hyalinknorpel, dem der normale Trophismus fehlt, hört auf, Kollagen zu synthetisieren, was dazu führt, dass das Wirbelsegment seine Beweglichkeit verliert.

Dies erzeugt eine asymmetrische Belastung des Muskel-Skelett-Apparats entlang des Segments, was zu einer ungleichmäßigen Verteilung der Belastung auf die Achse der Wirbelsäule führt. Eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung von Veränderungen spielen Entzündungsreaktionen.

An Stelle von Rissen im Knorpelgewebe werden Mediatoren( Zytokine, Tumornekrosefaktor) produziert, die Kollagenasen aktivieren( Enzyme, die die Zerstörung von Kollagen fördern).Schmerzen mit Spondylarthrose werden zu einem Marker für Adhärenz über und subchondrale Veränderungen, da der Knorpel selbst keine Innervation hat.

Spondylarthrose der Wirbelsäule im lumbalen, zervikalen und sakralen Bereich von

  • Periodische oder permanente Schmerzen in der betroffenen Abteilung. Sie sind laut und in der Lage, in die unteren Extremitäten zu strahlen, aber niemals unter das Knie zu fallen.
  • Steifheit am Morgen dauert weniger als eine Stunde und ist auf das Vorhandensein von Osteophyten zurückzuführen.
  • Die Einschränkung der Mobilität in der Lendenwirbelsäule wird auch durch erhöhten Muskeltonus und Subluxation in geschädigten Gelenken verursacht.
  • Sensibilitätsstörungen im Verlauf des Sakralnervs.

Diagnostics Spondyloarthrose

vollständigste Information über die Veränderungen der Wirbelsäule Arzt stellt instrumental Studien mit Magnetresonanz( MRT) und Computertomographie( CT).

Im lumbalen Rückenmark ist die Spondyloarthrose( lumbal) durch einen rezidivierenden Verlauf gekennzeichnet( periodisch verschlimmert im Wechsel mit Rezidiven).Rückenschmerzen mit Spondylarthrose strahlen häufig in die Glutealregion aus. Wenn gekippte Rückenschmerzen zunehmen.

Zur Abklärung der lumbalen Spondylarthrose von Bandscheibenvorfällen findet der Arzt die Art des Schmerzes. Bei der Spondylarthrose ist der Schmerz eindeutig lokalisiert und unterschreitet das Kniegelenk nicht. Sie treten häufiger auf, wenn Sie lange in einer Position bleiben. Die Steifheit am Morgen verschwindet nach den Bewegungen( Facettensyndrom).

Spondylarthrose im Hals( Zervixarthrose) tritt häufig im Vorderbein, Okzipitalregion, zwischen den Schulterblättern auf. Knorpelige Wucherungen mit zervikaler Spondylarthrose führen zu einer Verengung des Foramen intervertebrale und Reizung der zervikalen Wurzeln. Das ausgeprägte Stadium ist begleitet von einer Depression der Osteophyten in den A. vertebralis, was zu einer Störung der zerebralen Durchblutung führt.

Behandlung der Spondylarthrose der lumbosakralen

Die Behandlung der Spondylarthrose besteht aus einer Reihe von Maßnahmen, die darauf abzielen, den Stoffwechsel wiederherzustellen und entzündliche Veränderungen zu beseitigen.

Stärkung der Muskelaktivität rund um das beschädigte Segment ermöglicht Massage, Schwimmen und therapeutische Übungen. Die Behandlung der Spondylarthrose mit Akupunktur, Magnetotherapie, Phonophorese und Ionenverzinkung ermöglicht eine Normalisierung der Blutversorgung der Wirbelsäule.

Grundprinzipien der Behandlung von Spondylarthrose:

  • Präparate zur Verlangsamung der Zerstörung von Knorpelgewebe - Chondroprotektoren.
  • Entzündungshemmende Therapie bei starkem Schmerzsyndrom.
  • Erweiterung der Wirbelsäule( Traktionstherapie).
  • Therapeutische Gymnastik.
  • Muskelrelaxanzien der zentralen Art der Aktion( mit Muskelkrämpfen).
Von

von Medikamenten mit der beliebtesten Spondyloarthrose hondroprotektory Degeneration des Knorpels zu verzögern. Zum Beispiel stellt Chondroitinsulfat den Austausch von Calcium und Phosphor wieder her und stimuliert auch die Regeneration von Knorpel. In Kombination mit einem Dimeskid wird die Penetration der Substanz in das Knorpelgewebe verbessert.

Schmerzsyndrom, das durch spondiloartroz Wirbelsäule in der Anfangsphase charakterisiert ist, wird es mit NSAIDs behandelt - Diclofenac, Nimesulid. Wenn der Prozess zu einem fortgeschrittenen Stadium bewegt werden Steroidhormone verwendet - Methylprednisolon, Prednisolon mit starken analgetischen Wirkung.

Starke Muskelkrämpfe werden durch Muskelrelaxantien - Sirdaloud, Midocalam, Baclofen - eliminiert. Um die Blutversorgung von geschädigtem Gewebe weiter zu verbessern, werden Medikamente verwendet, die die Gefäße erweitern. Sie verbessern die Ernährung und Durchblutung der Nervenwurzeln. Vitamine der Gruppe B fördern die Aktivierung von Mechanismen, die mit Entzündungszeichen kämpfen.

In schweren Fällen, wenn der Schmerz nicht durch nichtsteroidale entzündungshemmende Tabletten beseitigt wird, werden therapeutische Blockaden angewendet. In vernachlässigten Fällen, wenn Veränderungen der Wirbelsäule zu schwerwiegenden Folgen führen können, greifen Ärzte auf chirurgische Eingriffe zurück.

Arten von chirurgischen Eingriffen in Spondyloarthrose

Minimal-invasiven Eingriffen - schmerzhaftes Ende zerstört RF-Exposition. Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, Schmerzsyndrom zu beseitigen. Nach einer schmerzlosen Intervention kann der Patient nach Hause gehen.

Hemilaminektomie - Exzision eines Teils des Wirbelbogens, Komprimieren Nerven.

Eine wichtige Rolle in der Behandlung von Spondylarthrose spielt Volksmedizin .Gute Ergebnisse können mit der Kombination mit Medikamenten erzielt werden. Entzündungshemmende Eigenschaften sind Violett, Kamille, Heckenrose, Oregano, Schöllkraut, Süßholz. Besonders wirksam in der Behandlung von Spondyloarthrose ist die Wurzel der Lebhaftigkeit.

Volksrezepte mit frischen Brennnesseln tragen zur Verbesserung der Blutversorgung der Wirbelsäule bei.

Weiße Tonlotionen in einem frühen Stadium der Krankheit können entzündliche Veränderungen stoppen.

Prophylaxe der Spondylarthrose

Die Prognose für die Krankheit ist günstig. Die Beseitigung der Krankheitssymptome ist meistens mit konservativen Methoden möglich. Verlust der Arbeitsfähigkeit und Behinderung bei Spondyloarthrose tritt nicht auf.

Mit der rechtzeitigen Diagnose der Krankheit können schwerwiegende Folgen wirksam verhindert werden.

style = „display: inline-block; Breite: 580px; Höhe: 400 Pixel“

bolivspine.com

Spondylarthrosis lumbosakralen Wirbelsäule, dass es

Signs Spondyloarthrose die Lenden

ist Spondyloarthrose Das Hauptsymptom der Lendenwirbelsäule konstant ist, drückender Schmerz in der Lendengegend, mit zunehmender Bewegung. Für andere Symptome Facette Arthropathie ist: Steifigkeit und Beschwerden am Morgen, die die Patienten für mindestens eine Stunde quälen und unmittelbar nach dem Traum verhindert beginnen, Maßnahmen zu ergreifen.

Attribute Spondyloarthrose - klare Lokalisation des Schmerzes und der Mangel an radikuläre Symptome oder Bestrahlung.
  • Mutmaßliche spondiloartroz lumbosakralen Wirbelsäule auch erlauben:
  • drückender Schmerz im Gesäß und Oberschenkel;
  • erhöhte Schmerzen mit Verkippungen und Drehungen des Rumpfes;
  • plötzliches Auftreten von Schmerzen nach einem langen Aufenthalt in einer Position.

Diagnose Facette Arthropathie

Spondyloarthrose Diagnostics soll die Lokalisation der Pathologie und der Grad der Schädigung des Nervensystems der Wirbelsäule schaffen.

oft begleitet von Erkrankungen der Wirbelsäule - Osteochondrose, Spondylolisthesis, und andere, kann deutlich das klinische Bild der zugrundeliegenden Pathologie ändern. Zur korrekten Diagnose wird den Patienten eine instrumentelle Untersuchung vorgeschrieben.

Grundlegende Diagnosemethoden - Radiographie, Computer- und Magnetresonanztomographie. Mit ihrer Hilfe können Sie das Bild der Strukturen der Wirbelsäule in verschiedenen Projektionen sehen, die richtige Diagnose stellen und die entsprechende Behandlung verschreiben. Die Patienten auf den Bildern sehen deutlich die -Zeichen von degenerativen Veränderungen der -Facettengelenke.

Radioisotope Scannen der Wirbelsäule wird auch oft verwendet, um Krankheiten zu diagnostizieren, die sich bei Rückenschmerzen zeigen.

Die Diagnose der Facettenarthropathie wird durch die Durchführung einer diagnostischen Blockade bestätigt. Dazu werden Anästhetika in die Gelenkhöhle injiziert. Wenn der Rückenschmerz nach der Blockade abgenommen hat, wird die Diagnose einer Spondylarthrose bestätigt. Die Behandlung von Spondyloarthrose Wirbelsäulen

Spondyloarthrose lumbosakralen Wirbelsäule

Behandlung der lumbalen Abteilung zielt darauf ab, Muskelschwund zu verhindern. Um dies zu tun, ist es notwendig, die Entzündung in der Gelenkkapsel schnell zu beseitigen, die Blutzirkulation in den Muskeln zu verbessern und schützende Spasmen zu entfernen.

Lokale medikamentöse Therapie

Lokaltherapie hat praktisch keine Nebenwirkungen, keinen Schaden für den Körper führt und erhöht die Wirksamkeit der Hauptbehandlung für Spondyloarthrose.

Salbe "Chondroxid" ist ein beliebtes Medikament, das sich in der Praxis bewährt hat.

Salbe enthält Dimexid und Chondroitinsulfat. Seine äußere Anwendung verbessert die motorische Funktion des Patienten und erhöht die Funktionsfähigkeit der betroffenen Gelenke.

"Nanoplast forte" - eine neue Generation von Medikamenten. Es ist ein betäubendes Heilpflaster, das entzündungshemmend wirkt. Es wird auf den unteren Rücken und links für 12 Stunden angewendet. Die therapeutische Wirkung des Pflasters ist die Beseitigung von Schmerzen und Entzündungen, Aktivierung der Durchblutung im Bereich der Verletzung. Systemische medikamentöse Therapie

entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung hat Analgetika und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente - zum Beispiel „Diclofenac“ und „Nimesulide.“

Zur Linderung von Rückenschmerzen werden Patienten mit einer Mischung aus Lokalanästhetikum und Steroidhormon in die Gelenkhöhle injiziert.

Um offensichtliche Muskelkrämpfe zu entfernen, werden den Patienten zentrale Muskelrelaxantien verschrieben, und Chondroprotektoren werden verwendet, um eine weitere Degeneration des Knorpels zu verhindern.

Verbesserung der Ernährung der betroffenen Gewebe auf die Stärkung der Muskeln der Wirbelsäule Rahmen richtet kardiovaskulären Arzneimitteln und Vitamine der Gruppe B.

Physiotherapie Ereignissen an Spondyloarthrose zu helfen und seine Beweglichkeit und Funktionalität zu bewahren. Der Kampf gegen Muskel-Tonikum-Ungleichgewicht ist die Verwendung von Akupunktur und manuelle Therapie bei reversiblen strukturellen Veränderungen in der Wirbelsäule. Mit

Befestigungs Korsetts und andere spezielle orthopädische Produkte, die für die Entlastung der Wirbelgelenke und die Symptome der Krankheit zu erleichtern.

  • besitzen analgetische Wirkung folgende Physiotherapie:
  • Magnetotherapie,
  • Phonophorese Hydrocortison,
  • ionogalvanizatsiya mit Analgetika - „Novocaine“ und „Lidocain“.

Positive Wirkung in Spondylarthrose wird durch die Seelen, Bäder, UHF, Ultraschall zur Verfügung gestellt. Außerhalb der Exazerbationsphase werden den Patienten Massagen, Schwimmen im Pool, Dehnung der Wirbelsäule und therapeutische Gymnastik vorgeschrieben.

Therapeutische Gymnastik ist eine der wirksamsten -Methoden von im Kampf gegen die Krankheit. Bei der Behandlung der Arthropathie von Facettengelenken in der lumbosakralen Wirbelsäule sollten Übungen für die Lumbalregion im Vordergrund stehen. Dazu gehören: Beugung und Streckung des Rumpfes, Übungen mit einem Reifen und kreisförmige Bewegungen des Beckens, Schwimmen.

Das einfache, aber nützliche Übungen auszuführen auf dem Bauch zu liegen:

  1. Hand tippt sie zurück und halten umklammert hinter seinen wenigen Sekunden zurück, belasten Muskeln zurück.
  2. Heben und senken Sie die gestreckten Beine, während sich das Gesäß anspannt.
  3. Heben und senken Sie den Körper, während Sie gleichzeitig die Klingen beschneiden.

Traditionelle Medizin

Traditionelle Medizin Rezepte werden als Hilfstherapie der Krankheit, sowie für die Beseitigung von starken Schmerzen verwendet.

Wirksame und bewährte Methoden sind die Verwendung von Honig, wärmende Salben zur Erleichterung der Massage bei Spondylarthrosen der Wirbelsäule. Es ist gut, eine solche Massage mit medizinischen Dosen durchzuführen.Anti-inflammatorische Salbe

wie folgt hergestellt: Mischung von 50 Gramm natürlichen flüssigen Honig, Einhundert Gramm geriebenen schwarzem Rettich, 2 Teelöffel Meersalz, Einhundert Milliliter Wodka und in einem verschlossenen Gefäß gegeben und es in der Kälte tragen. Vor der Anwendung wird empfohlen, die Salbe vorsichtig zu erwärmen. Zur Entfernung

Muskelkrämpfe und Schmerzen reduzieren können verwenden komprimiert :

  • Kastanienfrüchte zu einem feinen Pulver sind, ist es Tasse Pflanzenöl oder Schmalz gegossen wird, wurde die Mischung in einem Wasserbad Stunde gehalten, gegossen in ein Gefäß und der Deckel fest verschlossen.
  • Grind Hopfendolden, gießt heißes Schmalz Pulver, Verreiben, bestehen 04.00.Die resultierende Zusammensetzung wird mit einer Serviette angefeuchtet, mit einem Verband an einem wunden Punkt fixiert. Halten Sie die Kompresse für 3 Stunden unter einen warmen Schal.

entzündungshemmende Wirkung hat Sammlung von Blättern schwarzen Johannisbeeren, Preiselbeeren, Hagebutten. Braue diesen Tee und nimm jeden Tag zwei Gläser.

Behandlung Spondyloarthrose lumbosakralen Wirbelsäule - ein komplexer und ziemlich lang, was nicht immer das gewünschte Ergebnis bringen.
  • Stoppen Sie den Prozess der Krankheit, zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Zustand des Patienten wird Einhaltung der einfachen Regeln in ihrem täglichen Leben helfen:
  • immer versuchen, die richtige Haltung zu halten;
  • am Tisch sitzt ständig die Position des Rückens, zu diesem Zweck überwachen, ist es empfehlenswert, ein solides Polster von der Rückseite für seine Entlastung zu umschließen;
  • für den Schlaf verwenden eine harte Matratze;
  • bei Bedarf auf ärztlichen Rat einen orthopädischen Gürtel oder Korsett zu tragen;
  • essen und achten Sie auf Ihr Gewicht und erinnern Sie sich an die zusätzliche Belastung des unteren Rückens;
  • , um einen gesunden Lebensstil zu führen.
Was sollte das Bett für Probleme mit der Wirbelsäule sein? Welche Matratze hilft, Rückenschmerzen zu reduzieren und wie man es richtig wählt? Dies sind die Fragen, die Sie Antworten finden Sie hier: http: //pomogispine.com/zdorove/ ortopedicheskie-tovary / ortopedicheskie-matrasy.html

Medikament Meloxicam gehört zu der Gruppe der nicht-steroidalen Antirheumatika der neuen Generation, hat sich für Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke als ein sehr wirksames Mittel erwiesen. Mit Anweisungen zur Verwendung des Medikaments finden Sie hier.

pomogispine.com

Spondylarthrosis wirksam geheilt werden |Wenn die Gelenke schmerzen. .. |Wenn die Gelenke

Spondylarthrosis schmerzen - eine Erkrankung der Wirbelsäule im Zusammenhang mit chronischen degenerativen-dystrophischen Prozessen in Bandfacettengelenken. Es äußert sich in Form von starken Schmerzen in der Wirbelsäule und einer Verletzung der motorischen Funktionen.

Was sind die Ursachen der Spondylarthrose?

Spondyloarthrose kann bei älteren Menschen und in jüngerem Alter auftreten. Ihr Aussehen wird durch eine Reihe von Gründen verursacht. Dies ist in der Regel die Folge von verschiedenen Verletzungen, schweren Belastungen der Wirbelsäule, eine Verletzung von Stoffwechselvorgängen. Dadurch kommt es zur Zerstörung und Ausdünnung des Knorpels der Bandscheibe.

Knorpelzerstörung führt zur Entwicklung von pathologischen Prozessen in der Gelenkkapsel, subchondralen Knochen( die Knochen unter dem Knorpel Scheibe) und tiefe Muskeln die Wirbelsäule umgeben. Aber nicht nur Traumata können die Entwicklung von Krankheiten provozieren. Dies kann sein, weil die Änderung in der statischen Wirbelsäule als Ergebnis Osteoarthritis, Spondylolysen( kongenitale Anomalien des Rückgrats des Bogens Spalts), Spondylolisthesis( Abrutschen Wirbel).

Darüber hinaus ist eine gewisse Wirkung auf der Entwicklung Spondyloarthrose hat einen sitzenden Lebensstil, die zu einer Schwächung der Muskulatur führt, unterstützen die Wirbelsäule, Fettleibigkeit, was die Belastung für ihn erhöht. Eine wichtige Rolle spielen auch Faktoren der genetischen Veranlagung, die durch komplizierte Vererbung bedingt sind.

Krankheitsformen

Spondylarthrosis der Lenden- oder lyumboartroz, ist die häufigste Form der Krankheit. Symptome Spondylarthrose in den lumbosakralen manifestierte vor allem im Auftreten von Schmerzen in der Lendengegend weh. Manchmal strahlt der Schmerz in die Pobacke und Oberschenkelmuskulatur.

Solche Schmerzen treten in der Regel bei der Aktivierung von körperlicher Aktivität, beim Heben von Gewichten, beim Aufstehen nach langem Sitzen oder Liegen auf. Nach ein wenig körperlichem Training verschwinden sie normalerweise. Aber wenn sich die Krankheit entwickelt, beginnt der Schmerz, unabhängig von körperlicher Aktivität, mehr und mehr zuzunehmen.

Nachtschmerzen treten auch bei. Ein weiteres Symptom dieser Erkrankung ist die Morgensteifigkeit der Lendenwirbelsäule unmittelbar nach dem Aufstieg. Nach einiger Zeit nach dem Erwachen geht es, vor allem nach einem kleinen Training. Es sollte daran erinnert werden, dass für Spondyloarthrose, Gewichtszunahme, Appetitlosigkeit und Müdigkeit nicht sonderlich sind. Es gibt auch keinen Hinweis auf Erguss und Ansammlung von Flüssigkeit in den Gelenken.

Spondylarthrose der Halswirbelsäule( Zervikoarthrose) manifestiert sich in Symptomen wie Parästhesien des Halses oder der Schultern, meist nach dem Aufwachen, sowie Steifheit in den Bewegungen. Das Auftreten von Schmerzen nicht nur im Nacken, sondern auch im Schultergürtel, in den Schulterblättern, Händen, Hinterkopf, Kopfschmerzen, erhöhtem Druck.

Die Spondylarthrose der Brustwirbelsäule( Dornarthrose) ist gekennzeichnet durch schmerzende Schmerzen in der Mitte des Rückens, oft auf einer Seite. In diesem Fall können Schmerzen in der Brust und im Brustbein( bestrahlt) auftreten.

-Diagnose

Zur Diagnose einer Krankheit sind eine Reihe von Untersuchungen erforderlich. Vor allem beim Palpieren gibt es schmerzende lokale Schmerzen im betroffenen Bereich der Wirbelsäule. Um die Art der Krankheit vollständig zu verstehen, kann der behandelnde Arzt eine Röntgenuntersuchung des Patienten verschreiben. Röntgenbilder werden aus verschiedenen Winkeln( mindestens zwei Projektionen) aufgenommen. Dies ist notwendig, um die Lokalisation von pathologischen Knochenprozessen, die die Facettengelenke und Nervenenden quetschen, genau zu bestimmen. Das

-Röntgenbild zeigt auch das Vorhandensein oder Fehlen einer Verengung des Gelenkspaltes, subchondrale Sklerose, dh eine Konsolidierung des Knorpel- und Knochengewebes. Subluxationen, Zysten und Gelenkerosionen sind definiert.

Magnetresonanztomographie und Computertomographie sind noch zuverlässigere und sicherere Methoden. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, nicht nur Störungen in Knochen und Knorpelgewebe zu erkennen, sondern auch den Zustand der Muskeln und Sehnen neben dem betroffenen Bereich zu beurteilen. Darüber hinaus ist es möglich, weniger umfangreiche pathologische Prozesse in den frühen Stadien zu identifizieren. Nicht zuletzt spielen Labormethoden der Forschung eine Rolle.

Methoden zur Behandlung von Spondylarthrose

Spondyloarthrose ist eine progressive Erkrankung. Leider ist es sehr schwierig, es vollständig loszuwerden. Aber Sie können den Prozess seiner Entwicklung erheblich verlangsamen und stoppen. Die Behandlung der spinalen Spondylarthrose zielt genau darauf ab. Es ist erforderlich, um den Patienten von ständigen Schmerzen in der Wirbelsäule und anderen Teilen des Körpers zu retten, und auch das Rückenmark auf normale motorische Aktivität zurückzuführen.

Die Behandlung der Krankheit wird mit Hilfe von medikamentösen und nicht-medikamentösen Mitteln durchgeführt. In den schwersten Formen können Hospitalisierung und chirurgischer Eingriff entsprechend den Indikationen erforderlich sein.

Die medikamentöse Behandlung der Spondylarthrose besteht in der Anwendung verschiedener Analgetika zur Linderung des Schmerzsyndroms sowie von Medikamenten, die die Entwicklung degenerativer Prozesse in Knorpelgeweben stoppen. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Muskelrelaxantien sind weit verbreitet. Dennoch sollte jede medikamentöse Therapie individuell ausgewählt werden, wobei der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten sowie die Schwere der Erkrankung und das Vorliegen von Begleiterkrankungen zu berücksichtigen sind. Es ist vorzuziehen, einen Komplex von physiotherapeutischen Verfahren mit Arzneimitteltherapie parallel durchzuführen.

Prävention und Rehabilitation

Nicht-medikamentöse Behandlung umfasst Heilgymnastik, Massage und Physiotherapie. Physiotherapie umfasst Ultraschall, Magnetotherapie, Elektrophorese, dynamische Elektroneurostimulation. Eine Reihe von speziellen Verfahren wird durchgeführt, zum Beispiel die Wirbelsäule zu dehnen.

Therapeutisches körperliches Training zielt darauf ab, die tiefen Muskeln des Rücken-, Lenden- und Nackenbereiches zu stärken und zu dehnen. Es gibt mehrere sehr effektive Übungen bei Spondyloarthrose.

  1. Liegen auf einer starren Oberfläche, ein gerades Bein heben langsam nach oben in einem Winkel von 90 Grad, dann langsam gesenkt. Wiederholen Sie mit dem anderen Fuß.
  2. Legen Sie sich auf den Rücken, heben Sie die gebeugten Knie und kneten Sie sie an der Brust zusammen. Hände sind in den Seiten ausgebreitet und lehnen sich gegen den Boden. Senken Sie die gebeugten Beine nach rechts und berühren Sie das rechte Knie bis zum Boden. Erhebe sie an die Brust. Wiederholen Sie den Vorgang nach links.Übung wird langsam gemacht, Handflächen kommen nicht vom Boden.
  3. Gehen Sie auf die Knie, lehnen Sie sich auf den Boden. Die Handflächen und Knie sind in einiger Entfernung. Senken Sie Ihren Kopf und beugen Sie Ihren Rücken. Zur gleichen Zeit wird der Atem ausgeatmet. Heben Sie Ihren Kopf, beugen Sie Ihren Rücken nach unten, inhalieren Sie. Wiederholen Sie mehrmals. Die Übungen beinhalten auch die Bauchmuskeln.
  4. Verbreiten Sie Ihre Füße etwa 1 Meter breit, die Arme ausgestreckt. Nach rechts neigen, ausatmen. Rechte Hand, um rechten Fuß zu bekommen, linke Hand erhoben. Heben Sie den Körper an, inhalieren Sie. Nach links kippen, ausatmen. Mache die ganze Übung auf der linken Seite.
  5. Füße zusammen, Hände heben sich gerade vor Ihnen, Handflächen zusammen. Ausatmung. Heben Sie die Arme bis zum Maximum an und versuchen Sie, die Schulterblätter miteinander zu verbinden. Atme ein. Corpus halten gerade, Magen, und der untere Rücken ist leicht nach vorne geneigt, zur gleichen Zeit, um die Muskeln der Lendenwirbelsäule und Bauchmuskeln straffen.
  6. Auf dem Bauch liegen, die Beine ausgestreckt, die Socken auf dem Boden gelehnt. Hände gebeugt an den Ellbogen, an den Körper gedrückt, lehnte sich gegen die Handflächen des Bodens in der Nähe der Taille. Langsam den Kopf zusammen mit dem oberen Teil des Körpers nach oben heben, die Brust etwa 22-25 cm vom Boden entfernt. Der Hals ist gestreckt und das Kinn streckt sich nach oben. Frieren Sie einige Sekunden lang unter statischer Spannung ein. Das Becken wird nicht vom Boden gerissen. Beim Anheben inhalieren. Senken Sie den Körper und Kopf nach unten. Ausatmung. Führen Sie langsam, wiederholen Sie 2-3 mal.
  7. Adopt sitzende oder liegende Position. Hände in den Seiten ruhen, Füße schulterbreit auseinander. Halten Sie den Körper gerade, gehen Sie langsam zurück. Atme ein. Langsam den Kopf nach vorne neigen und sein Kinn an seine Brust legen. Ausatmung. Wiederhole es mehrere Male und spanne die Nackenmuskeln. Kippen Sie den Kopf auch nach links und nach rechts. Bevor Sie diese Übungen durchführen, drehen Sie den Kopf - mehrmals nach rechts und links.

Zusätzlich zu diesen Übungen helfen, die Muskeln des Rückens und des Halses, wie VISY auf der Bar, ziehen, Schwimmen Brustschwimmen, krabbeln, oder auf dem Rücken zu stärken und zu dehnen.

osteokhondros.ru

Spondylarthrosis Lendenwirbelsäule: Symptome, Behandlung, Überprüfung der Physiotherapie, Gymnastik

Spondylarthrosis die Lenden - das ist eine der häufigsten Ursachen von Rückenschmerzen.

Was ist diese Krankheit und wie man sie behandelt, sollte jede ältere Person wissen. In 90% der Fälle entwickelt sich diese Erkrankung mit zunehmendem Alter. Nicht selten treten bei jüngeren Menschen jedoch Arthrosenveränderungen der Wirbelsäule auf.

Spondylarthrosis - eine Art von Osteoarthritis, in dem alle Bestandteile der Gelenke beschädigt sind: subchondralen Knochen, Bänder, Knorpel und periartikulären Muskeln. Nicht nur die Verbindungssegmente, sondern auch die Facettengelenke sind beschädigt.

SoderzhanieKak allgemein Verdacht kann Spondylarthrosen durch folgende Merkmale lumbalen:
  • Schmerz erhöht in Kurven und beim Hängen zurück;
  • schmerzende Schmerzen in den Oberschenkeln, Rippen und Gesäß;
  • Steifigkeit in der Lendengegend, die sofort nach mehreren Bewegungen oder Warm-up passiert;
  • das Auftreten von Schmerzen nach längerem Aufenthalt in einer Position;
  • Schmerzen erscheinen an einer Stelle und geben nicht an die Füße.

Entwicklung Wirbelsäule Spondyloarthrose der Lenden- Deformieren

Spondylarthrosis können aufgrund von Wirbelsäulenverletzungen, chronische Mikrotraumatisierung und kongenitale Abnormalitäten der Wirbel auftreten.

Darüber hinaus kann der Grund Spondyloarthrose werden permanent statische Belastungen, die die Wirbelsäule Überlastung( sitzende Tätigkeit, ein langer Aufenthalt im Computer) verursachen, längere Übung( zB Gewichtheben), ist nicht die richtige Haltung oder Stoffwechselstörung, insbesondere in Bezug aufältere Menschen.

Eine weitere Ursache dieser Krankheit ist flach.

Bei Personen, die an einer solchen Erkrankung leiden, kommt es zu einer Gangstörung, wodurch die Belastung in aufrechter Position nicht korrekt auf die Wirbelsäule verteilt wird, was zu einer Spondyloarthrose führt.

Die Entwicklung der deformierenden Spondylarthrose der Lendenwirbelsäule wird durch eine Reihe von Faktoren erleichtert:

  • Dysplasie( abnormale Entwicklung der Wirbelsäule), ihre Deformation, Skoliose;
  • ist keine mobile Art zu leben;
  • verschiedene Verletzungen, sowie eine sehr große Belastung der Wirbelsäule.

Behandlung

Zur Diagnose dieser Erkrankung wird ein Radioisotop-Scan der Wirbelsäule verordnet.

Wenn die Diagnose bestätigt wird, blockieren Experten in erster Linie das Schmerzsyndrom, indem sie eine Mischung aus Lokalanästhetikum und Steroidhormon in die Höhle des betroffenen Gelenks einbringen.

Darüber hinaus sind Rückenmarksextraktion und Akupunktur vorgeschrieben, um Spondylarthrose zu beseitigen.

Ärzte empfehlen dringend, den Pool so oft wie möglich zu besuchen und Gymnastik zu betreiben.Ältere Patienten müssen Physiotherapie besuchen. Beachten Sie, dass solche Verfahren für alle Menschen, die in einem aktiven Lebensstil kontraindiziert sind, nützlich sind, da solche Aktivitäten helfen, das Muskelgerüst zu stärken.

Einige Patienten bevorzugen die Volksmedizin, um das Schmerzsyndrom im Rücken loszuwerden.

Home entzündungshemmende Salben für Massagen und Reiben gelten als die effektivsten.

Um eine solche Heilcreme vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 8 Kastanienfrüchte mahlen und 1 Glas Sonnenblumenöl einschenken. Kochen Sie die resultierende Mischung in einem Wasserbad für 1 Stunde, dann lassen Sie es für einen Tag stehen.
  • Etwa 50 Zapfen trockenen Hopfens werden in Pulver verwandelt und mit einem Glas geschmolzenem warmen Fett vermischt. Mischen Sie die resultierende Mischung gut und lassen Sie sie 4 Stunden an einem dunklen Ort stehen. Solche Kompressen werden aus einer solchen Salbe hergestellt: die heilende Zusammensetzung wird in einer warmen Form auf den wunden Punkt aufgetragen, mit einer Bandage fixiert und drei Stunden lang belassen.

Auf jeden Fall müssen Rezepte der traditionellen Medizin nur als Zusatztherapie für oder als Notfallhilfe für die Lokalisierung von starken Schmerzen verwenden. Eine Selbstmedikation wird jedoch nicht empfohlen.

Wenn die ersten Symptome einer Spondyloarthrose auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Übersicht über effektive physiotherapeutische Verfahren

Als Ergänzung zur Behandlung dieser Krankheit sind verschiedene physiotherapeutische Verfahren sehr effektiv. Dazu gehören:

Magnetotherapie

Dies ist eine kontinuierliche oder intermittierende Exposition gegenüber Gewebe durch ein niederfrequentes Magnetfeld. Dank dieses Verfahrens wird die Schwellung schnell gestoppt, die Entzündung entfernt und der Schmerz reduziert.

Elektrophorese

Unter dem Einfluss eines permanenten Elektrostroms in Form von Ionen kommen Medikamente in den Körper. Sie treten in die oberen Schichten der Epidermis ein und breiten sich dann im ganzen Körper aus. Bitte beachten Sie, dass die Wirkung eines solchen Verfahrens nicht sofort, sondern erst nach 2-4 Tagen erreicht wird.

Amplipulse-Therapie

Dieses Verfahren beinhaltet die Verwendung bestimmter Ströme, in denen eine tiefe Wirkung ohne Reizung von Hautrezeptoren ist. Durch die Amplipulstherapie verbessert sich die Durchblutung, der Spasmus wird entfernt und eine Narkosewirkung erzielt.

Phonophorese

Übernimmt die Einführung von Medikamenten in den Körper mit Hilfe von Ultraschall. In diesem Fall ist der therapeutische Effekt nicht nur das verabreichte Medikament, sondern auch die Ultraschallwellen selbst. Typischerweise verwendet ein solches Verfahren Analgetika und Hydrocortison.

UHF-Therapie

Diese Wirkung des elektrischen Feldes auf den Lymph- und Blutfluss, aufgrund dessen eine entzündungshemmende Wirkung besteht. Dieser Vorgang aktiviert alle Prozesse im Bindegewebe.

Diathermy

Es ist die Verwendung von Wärme durch einen elektrischen Strom erzeugt. Dieses Verfahren ist sehr effektiv bei der Wiederherstellung aller Funktionen von Muskelgewebe und bei der Behandlung von Schmerzen im unteren Rückenbereich verschiedener Ätiologien.

Manuelle Therapie

Dieses Verfahren wird unter Berücksichtigung der Entwicklung der Krankheit ausgewählt und verschrieben, abhängig davon, was pathologische Myofixation und Hypermobilität verursacht hat.

ist die effektivste Methode zur Dehnung und Dehnung der Wirbelsäule von in der akuten Entwicklung der lumbalen Spondylarthrose. Beachten Sie, wenn die Gelenke der Wirbelsäule blockiert sind, wird Stretching unwirksam sein. In jedem Fall sollten solche Verfahren nur von einem Spezialisten verordnet werden, der den Patienten untersucht und die Ursachen für die Entwicklung der Krankheit und ihres Mechanismus festgestellt hat.

Therapeutische Gymnastik

LFK in Spondylarthrose hat eine Reihe seiner Eigenschaften.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass die Krankheit durch Symptome der neurologischen Defizit begleitet wird, das ist, warum, um das normale Funktionieren des gesamten Muskelsystems zu halten nur isometrische Übungen.

Die Kontraktion der Muskeln, unter denen sich ihr Stress entwickelt, aber seine Länge ändert sich nicht, heißt isometrisch.

Diese Abkürzung wird als statisch bezeichnet. Zum Beispiel, wenn ein Patient, der auf dem Rücken liegt, sein Bein nach oben hebt und es für einige Zeit hält, dann führt er zuerst eine dynamische Arbeit( Heben) auf diese Art und nur dann statisch durch. Mit anderen Worten, die Muskeln, die für das Biegen der Hüfte verantwortlich sind, führen eine isometrische Kontraktion durch.

Wissenschaftler haben bewiesen, dass Muskeltraining im isometrischen Modus früher oder später zu einer intensiven Entwicklung von Muskelmasse und Kraft führt.

Die Anwendung der isometrischen Gymnastik hat eine mobilisierende Wirkung auf den Motoneuronapparat, der die schnelle Wiederherstellung von gestörten Funktionen ermöglicht.

isometrische Muskelspannung zu machen, einen langfristigen( Spannungs Muskeln für 4 Sekunden oder mehr) und Rhythmus( Bewegungsrhythmus in wiederholten 20-40 mal pro Minute) Spannungen.

Rhythmische Muskelspannung wird ab dem zweiten Tag nach der Diagnose der Krankheit oder Verletzung empfohlen. Zunächst führt der Patient die Übungen als eine unabhängige methodische Technik durch, und dann wird empfohlen, sie in das Übungsprogramm aufzunehmen. Optimal ist 10-12 Stress während einer Sitzung.

Spondylarthrosis die Lenden - eine Form von Osteoarthritis, wird durch drückenden Schmerz im Rücken und all gekennzeichnet, vor allem im unteren Rücken, die sie in dem Gesäß und Oberschenkel gegeben ist, und schlimmer noch beim Biegen und Drehen. Diese Krankheit ist mit degenerativen Veränderungen in den Gelenken der Wirbelsäule verbunden. Die Behandlung von Spondylarthrose umfasst Physiotherapie, Massage, Gymnastik, Medikamente. Die beste Wirkung in der Behandlung kann erreicht werden, wenn es in einem Spa oder Sanatorium durchgeführt wird.

vashaspina.com

Zervikale Osteochondrose-Gymnastik des Bubnovsky-Videos

Zervikale Osteochondrose-Gymnastik des Bubnovsky-VideosMassage Und Physiotherapie

Wirksame Methoden der zervikalen Osteochondrose-Behandlung Die Behandlung der zervikalen Osteochondrose ist ein ernstes Problem, da sich die Krankheit mit starken Schmerzen und der Unfähigkeit,...

Weiterlesen
Lumbale Osteochondrose-Behandlungsgymnastik

Lumbale Osteochondrose-BehandlungsgymnastikMassage Und Physiotherapie

Proper Physiotherapie in Lendenwirbel Osteochondrose Physiotherapie, Massage, medizinische Versorgung - all diesen Methoden der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der lumbale...

Weiterlesen
Voller Komplex von Gymnastik mit Gebärmutterhalskrebs Osteochondrose

Voller Komplex von Gymnastik mit Gebärmutterhalskrebs OsteochondroseMassage Und Physiotherapie

Physiotherapie mit zervikaler Osteochondrose Osteochondrose kann Kopfschmerzen, Schwindel, Brustschmerzen, schlechte Sicht( verschwommenes Bild).In Anbetracht der Tatsache, dass dies eine sehr ...

Weiterlesen