Vorbeugung von Arthrose

wichtigsten Grundsätze der Prävention von Arthrose

Ein abgenutztes Gelenk ist frei von knorpeligem Bindegewebe, was zu einer Verletzung der Knochen führt

getragen Gelenkknorpel aus dem Bindegewebe beraubt, was zu Knochenverletzung

Osteoarthritis( Arthrose) - eine chronische Erkrankung der Gelenke Austauschcharakter. Heute beunruhigt diese Krankheit junge Leute. Die Vorbeugung von Arthrosen ist ein notwendiger Maßnahmenkatalog, der Ihnen helfen wird, sich vor dieser gemeinsamen Gelenkerkrankung zu schützen.

die Prävention und die Behandlung von Arthrose sollten eine Reihe von Methoden umfassen: Sportunterricht, alternative Medizin, Medizin, Physiotherapie und die richtige Ernährung.


Ursachen der Krankheit

Die Risikogruppe ist in erster Linie Menschen nach 60 Jahren. Mehr als die Hälfte der Menschen in dieser Altersgruppe haben Anzeichen von Osteoarthritis. Die Krankheit erscheint aufgrund der Entwicklung von rheumatoider Arthritis. Oft nach 60 gibt es eine ganze Reihe von Krankheiten, die zur gleichen Zeit auftreten, und Arthrose - ist eine Folge von anderen Krankheiten( Krampfadern, Rheuma, etc. ..).

In einigen Fällen kann Arthrose das Ergebnis eines Traumas oder einer großen körperlichen Belastung des Gelenks sein. Anzeichen von Osteoarthritis werden oft bei Menschen bestimmter Berufe beobachtet: Sportler, Träger, Balletttänzer, Tänzer.

Die Ursachen der Arthrose können konstant Erkaeltungen oder Komplikationen bei anderen Krankheiten( Typhus, Syphilis, Sucht) sein. Oft wird Arthrose bei Menschen beobachtet, die Alkohol und Rauchen missbrauchen. Alle Prozesse im Körper sind miteinander verbunden, und eine Krankheit kann eine Reihe von anderen verursachen.

In einer speziellen Gruppe von Risiko für Arthrose gehören Menschen:

  • mit Übergewicht;
  • mit genetischer Prädisposition;
  • sind ältere Menschen;
  • mit einem bestimmten Beruf;
  • mit Stoffwechselstörungen im Körper;
  • mit Mikronährstoffmangel;
  • mit verletzten Gelenken;
  • Athleten.

Symptome von Arthritis und Arthrose

Schmerzen sind eines der wichtigsten Symptome von Arthrose und Arthritis. Aber die Art der Schmerzen bei diesen Krankheiten ist anders. Bei Osteoarthritis können während der Bewegung und starker körperlicher Aktivität Schmerzen auftreten, die im Anfangsstadium der Erkrankung nicht sehr ausgeprägt sind. Schmerzhafte Empfindungen können nachlassen, wenn eine Person eine bequeme Position einnimmt. Bei Arthritis verschwinden die Schmerzen nicht, wenn sich die Position ändert. Rheumatoide Arthritis ist durch nächtliche schmerzhafte Empfindungen gekennzeichnet.

Ein weiteres Symptom ist der Crunch. Beim Reiben der Knochen wird die Knorpelschicht entfernt, was einen knusprigen Ton verursacht. Bei Osteoarthritis sind starke trockene Klickgeräusche zu hören. Je mehr die Krankheit gestartet wird, desto ausgeprägter ist der Crunch.

Bei Arthrose kann die Bewegungsamplitude des betroffenen Gelenks reduziert werden. Für rheumatoide Arthritis wird durch Morgensteifigkeit charakterisiert, die zu einer Stunde oder mehr, Begrenzung der Motorfunktion und erhöhte Schmerzen in den betroffenen Gelenken dauern, während jede Bewegung auszuführen versucht. Bei Arthrose kann sich das Gelenk verändern, aber nicht anschwellen, wie bei Arthritis. Die Symptome der rheumatoiden Arthritis, Arthritis des Kniegelenks und der Arthritis der Finger können Schwellungen, die Bildung von harten Knoten im Gelenkbereich und der Temperaturanstieg des entzündeten Bereichs sein.

Oft ist eine Entzündung der Gelenke mit Arthritis von Schwäche, Augenentzündung, hohem Fieber, vermehrter Schweißbildung begleitet.


Gymnastik hilft, die Gesundheit zu erhalten

Prävention von Arthrose - eine Krankheit als Folge von denen die Knochen an den Rändern des Gelenks wächst. Es ist unmöglich, die Krankheit loszuwerden, aber aktive Prophylaxe und Behandlung verlangsamen die Entwicklung der Krankheit erheblich. Die primäre Prävention der Krankheit wird in der Kindheit durchgeführt. Es ist notwendig, dem Kind beizubringen, richtig zu sitzen, um Skoliose zu vermeiden. Um die Muskeln zu stärken, sind regelmäßige Gymnastik notwendig. Stellen Sie sicher, dass das Kind die richtigen Schuhe hat, dies hilft, Flachfuss zu vermeiden und den Fußbogen zu verformen.

Übergewichtige Personen müssen das Verhältnis von Körpergröße und Körpergewicht beachten. Es ist notwendig Sport zu treiben, die Gelenke nicht zu überlasten. Besonders nützlich für Osteoarthritis, rheumatoide Arthrose ist Schwimmen. Gewöhnliche restaurative Verfahren tragen ebenfalls zur Vorbeugung der Krankheit bei: Spaziergänge im Freien, Kontrastduschen, Reiben, die die Blutzirkulation in den Gelenken verbessern.

besonderes Augenmerk auf die Prävention von Arthrose, rheumatoider Arthritis, Arthrose des Fingers, Kniegelenkarthrose sollten Menschen gegeben werden, die eine genetische Veranlagung für die Krankheit hat. Wählen Sie einen Beruf, müssen Sie die Kugeln vermeiden, die mit Überlastung oder Verletzung der Gelenke verbunden sind. Es kann schwere Sportarten sein, ebenso wie Arbeiten, die mit der Belastung der Gelenke der Finger verbunden sind.

Die sekundäre Prävention von Osteoarthritis soll das Wiederauftreten der Krankheit verhindern. Es enthält Maßnahmen, um das Entladen der Gelenke zu erleichtern.


Prävention von Arthrose des Knies

Es wird angenommen, dass körperlicher Stress die Gelenke abnutzt. Im Falle der Kniearthrose sind solche Belastungen eine gute Lösung, um das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern. Die Hauptsache ist die Auswahl der richtigen Übungen. Bei Arthritis des Kniegelenks wird empfohlen:

  • zu Fuß;
  • Schwimmen;
  • Radfahren;
  • spezielle Gymnastik für die Gelenke.

Es wird nicht empfohlen, zur Vorbeugung zu rennen, da dies eine zusätzliche Belastung der Wirbelsäule und des betroffenen Knies darstellt. Vorbeugung von Arthritis der Finger wird auf die Behandlung von Infektionskrankheiten reduziert, das Immunsystem stärken, den Körper temperieren. Es ist notwendig, sich vor Unterkühlung, Trauma zu schützen und eine starke Belastung der Fingergelenke zu vermeiden.

Wenn durch regelmäßige Erkältungen, Infektionen beim Menschen sind eher mit Arthritis, krank zu sein, sollte sie aus dem Leben von schlechten Gewohnheiten( Rauchen, Alkohol) ausgeschlossen werden. Anstelle von Kaffee und Schwarztee, gehen Sie zu Kräutertee oder grünem Tee, überprüfen Sie Ihre Ernährung: begrenzen Sie die Aufnahme von süß und salzig. Und Sie müssen das Körpergewicht normalisieren, wenn eine Person übermäßig ist. Das Menü zur Vorbeugung von Arthritis sollte ein Minimum an Fett enthalten.

Um den Verlauf der Krankheit zu erleichtern, müssen wir uns an folgende Regeln beachten:

  • die Belastung auf die Finger verringern;
  • , um die Selbstbehandlung auszuschließen;
  • Tagesgebühr;
  • Vermeiden Sie schwere Gewichte und plötzliche Bewegungen;
  • folgen den Empfehlungen eines Spezialisten;
  • verwenden spezielle Werkzeuge, die Bewegung erleichtern;
  • haben einen vollen Schlaf;
  • beschränken die Aufnahme von Flüssigkeit und Nahrung.

Prävention

Härten ist der beste Weg, um die Gesundheit zu erhalten

rheumatoider Arthritis Rheumatoide Arthritis - eine Krankheit befällt die Gelenke der Finger, Knie, Füße. Die Ätiologie der Krankheit bleibt bis jetzt ungeklärt. Egal wie effektiv die rheumatoide Arthritis behandelt wird, sie wird nicht funktionieren. Daher ist es notwendig, Zeit zu nehmen, um diese Krankheit zu verhindern.

Diese Krankheit erfordert eine besondere Art zu leben. Es ist notwendig, jeden Tag Gymnastik durchzuführen, die aus Aerobic und Übungen zur allgemeinen Stärkung des Körpers bestehen. Charge hilft, das Gewicht in der Norm zu halten und in einigen Fällen den Schmerz zu reduzieren, der rheumatoide Arthritis verursacht. Das Programm der korrekten Belastungen sollte von einem Arzt durchgeführt werden. Experten empfehlen auch viel zu laufen, Fahrrad zu fahren, zu schwimmen.

Personen, die an starken regelmäßigen Schmerzen leiden, werden Schlammbäder gezeigt, die Schwefel enthalten. Nach dem Eingriff verbessert sich die Gelenkbewegung, Muskelkrämpfe verschwinden, der Schmerz nimmt ab. Besondere Aufmerksamkeit bei der Prävention von rheumatoider Arthritis sollte auf die Ernährung gerichtet werden. Schädliches Essen kann einen Entzündungsprozess auslösen. Obwohl die Diät nicht helfen wird, die Krankheit loszuwerden, wird es helfen, Schmerz, Absinken anderer Symptome zu verringern. Es lohnt sich, Lebensmittel mit Zucker und gesättigten Fetten( Backen, Snacks, Kaffee, Alkohol) vollständig zu entsorgen.

Beschränkt die Verwendung von Weißbrot und Teigwaren scharf.sicher sein, Lebensmittel enthalten Omega-3-Fettsäuren im Menü enthalten( Fisch, Flachs und Kürbiskerne, Rapsöl), sowie Gemüse und Getreide. Trinken Sie täglich bis zu 2 Liter sauberes Wasser. Omega-3-Säuren reduzieren die schädlichen Wirkungen von Medikamenten, die zur Behandlung von rheumatoider Arthritis verschrieben werden.

, nicht vernachlässigen körperliche Aktivität und sich an eine gesunde Ernährung, nicht verpassen verschreibungspflichtige Medikamente empfangen die Krankheit zu heilen, ist es notwendig, den Rat eines Spezialisten zu streng folgen. Ein solcher präventiver Komplex wird schnell zur Gewohnheit werden und das Leiden wird sich lange nicht manifestieren.

MoiSustav.ru

Osteoarthritis des Knies: Behandlung und Prävention

Osteoarthritis des Kniegelenks( Gonarthrose) ist eine Krankheit, die im Laufe der Zeit irreversible Veränderungen im Knorpel verursacht, was zu einer allmählichen Zerstörung aufgrund von Durchblutungsstörungen und dem Auftreten von degenerativen Prozessen im Gelenk führt. Rechtzeitige medizinische Behandlung, Physiotherapie, Massage und Gymnastik können die Entwicklung der Gonarthrose verlangsamen.

Funktionsweise des Kniegelenks und seine Funktion

Um zu verstehen, wie und wie die Gonarthrose behandelt werden soll, ist es notwendig, sich ein wenig an die grundlegenden Merkmale der Kniefunktionen zu erinnern. Dieses Gelenk wird von Gelenkflächen der Femur- und Tibia gebildet, die mit Hyalinknorpel bedeckt sind. Um die Kongruenz der Gelenkflächen zu gewährleisten, sind die medialen und lateralen Menisken vorgesehen. Zusätzlich wird das Knie durch Ligamente( einige von ihnen gehen in die Gelenkhöhle) und die Periarthrie gestärkt.

Im Inneren des Knies befindet sich eine Synovialflüssigkeit, die das Gelenk schmiert, die Knorpeloberfläche speist und die Reibung der Gelenkflächen verhindert. Die Besonderheiten der Struktur des Gelenks sind so, dass nur zwei Arten von Bewegungen darin durchgeführt werden: Verlängerung und Biegung des Knies, und auch, wenn das Bein im Knie gebogen ist, Rotation um die Achse. Das Kniegelenk ist eines der größten Gelenke des Körpers, und darauf liegt die Hauptlast, wenn die Person steht. Es erhöht sich deutlich beim Heben von Gewichten, übermäßigem Körpergewicht, Springen und Laufen.

Ursachen der Arthrose

Es gibt eine primäre und sekundäre Gonarthrose. Die primäre Form dieser Krankheit entwickelt sich aufgrund von Anomalien der Femur oder Tibia, Bänder oder Oberflächen des Gelenks. In diesem Fall erfährt das Knie starke Überlastungen, die zur Zerstörung des Knorpels führen.

Sekundärform wird durch Verletzungen und Knieerkrankungen verursacht. Seine Hauptursachen:

  • Verletzungen des Knies sind von traumatischer Natur - Bänderrisse, Verstauchungen, Brüche von Knochen usw.;
  • Entfernung des Meniskus - der Verschleiß des hyalinen Knorpels nimmt zu;
  • Übermäßige Belastung der Gelenke von Sportlern und Personen, die bestimmte berufliche Tätigkeiten ausüben oder Übergewicht haben.
  • entzündliche Erkrankungen des Kniegelenks - Arthritis. Langfristige Arthritis führt auch zu einer Störung der Knorpelernährung und kann eventuell durch Arthrose kompliziert werden;
  • Stoffwechselerkrankungen, die zur Ablagerung von Salz im Gelenk führen;
  • Erkrankungen des Nervensystems oder der Blutgefäße, die zu einer gestörten Innervation und Ernährung des Kniegelenks führen können.

Je nach Ursache kann sich eine Arthrose an einem oder beiden Knien entwickeln. Einseitiger Prozess tritt am häufigsten aufgrund von Verletzungen, Operationen und bilateralen - mit übermäßigem Körpergewicht.

Was passiert im Gelenk mit Gonarthrose?

Die Verletzung der Durchblutung des Gelenks durch Krampfanfälle von Blutgefäßen oder andere Ursachen führt zu einer Verletzung der Mikrozirkulation und Hypoxie des Knorpelgewebes, was mit dem allmählichen Absterben der Knorpelelemente und deren Zerstörung einhergeht. Wenn der degenerative Prozess die Synovialmembran beeinflusst, dann fängt es an, nur eine kleine Menge an intraartikulärer Flüssigkeit zu produzieren, es gibt "Trockenheit des Knies".Die Partikel des zerstörten Knorpels im Gelenk verursachen eine reaktive Entzündung anderer Knorpelelemente und fördern die Freisetzung von liposomalen Enzymen, welche die intraartikulären Oberflächen weiter auflösen und zerstören.

Symptome der Gonarthrose

  1. Das Anfangsstadium. Von Zeit zu Zeit macht sich ein Mensch Sorgen wegen Knieschmerzen, besonders wenn man klettern oder die Treppe hinuntergehen muss, um nach dem Schlafengehen aufzustehen. Es wurde seit mehreren Jahren beobachtet.
  2. Die zweite Stufe. Schmerzempfindungen und Knirschen treten auf, wenn irgendeine Bewegung gemacht wird. Auf dem Röntgenbild zeigen sich Anzeichen einer beginnenden Degeneration der Gelenkflächen. Das Bewegungsvolumen im Gelenk ist etwas reduziert.
  3. Dritte Stufe. Der Schmerz geht nicht einmal in Ruhe durch, die Gelenke können sich bis zum Ende nicht mehr biegen oder aufbiegen, was zu einer Veränderung des Ganges führt: es wird "im Müll".O- oder X-förmige Verformung der Kniegelenke wird beobachtet.

Welcher Arzt behandelt Gonarthrose?

Es hängt von der Phase der Erkrankung und der Intensität des Schmerzes. Zum Beispiel kann der Patient auf den Traumatologen-Orthopäden bezeichnet werden, einen Rheumatologen, und in leichteren Fällen von Arthrose - auch für die Therapeuten oder Hausarzt. In jedem Fall sollte die Behandlung von Osteoarthritis des Knies in allen Stadien der Krankheit individuell umfassende und maßgeschneiderte sein.

Wie behandelt man Arthrose des Knies?

bestimmte Menge der Behandlung hängt von der Bühne und die Schwere der Gonarthrose. Auf jeden Fall seinen Zweck - Nachweis und langfristige Remission zu erreichen, und in den frühen Stadien und vollständig durch die Beseitigung ihrer Ursachen, Wirkungen geheilt( wie Körpergewicht zu normalisieren).

wichtigsten Ziele der Behandlung von Osteoarthritis Knie:

  1. Schmerzen beseitigen;
  2. liefern Nährstoffe Knorpel, zu verlangsamen oder ganz zu seiner Zerstörung zu stoppen;
  3. erhöht die Bewegungsmenge im Gelenk.

Pharmakotherapie

den schmerzhaften Angriff zu verringern, beseitigt die reaktive Entzündung und lindert die Verschlimmerung, verwendete hormonelle und nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( Injektionen, Tabletten, Salben) - Diclofenac, Indometacin, Ibuprofen oder eine neue Generation von NSAR( Movalis, Ksefokam).

Knorpel Ernährung normalisieren und die weitere Verschlechterung Hilfe hondroprotektory( hondrotin, Don, mukosat) zu verhindern. Aber sie lindern keine Schmerzen, so dass die Patienten sind nicht immer sicher, dass sie helfen. In der Tat sind diese Produkte in der Basistherapie von Erkrankungen der Gelenke eingeschlossen, weil es einen fruchtbaren Boden für die Wiederherstellung von Knorpel und dessen Schutz vor neuen Schäden verursacht. Darüber hinaus verwenden Ersatz von Gelenkflüssigkeit, und die lysosomalen Membranen zu stabilisieren. Bei Bedarf kann eine Blockade des Gelenks durchgeführt werden. Für die Blutzirkulation in Osteoarthritis ernannt Tablettenform oder Injektion shpy und anderen krampflösende zu verbessern.

Physiotherapie und Heilgymnastik

Auf der Wirksamkeit der Auswirkungen der physikalischen Therapieeinrichtungen und physikalische Therapie ist akut - ist die beste Medizin für Arthrose. Physiotherapeutische Verfahren verwenden normalerweise:

  • Lasertherapie;
  • -Elektrophorese von medizinischen Lösungen;
  • Magnetotherapie;
  • Induktotherapie;
  • impulsive Ströme;
  • Ultraschall;
  • Paraffin und Schlammbehandlung.

Zu Hause kann es heiße Kompresse, samomassaj Knie oder Wechselbäder, die auch verbessert die Durchblutung. LFK sieht die Durchführung von Übungen vor, die mit einer minimalen Belastung des Gelenks durchgeführt werden. Zum Beispiel, Schwimmen, Wassergymnastik, ein Heimtrainer und isometrischen Übungen durchgeführt, vorwiegend in liegendem oder sitzenden Position.

Strahlentherapie und Chirurgie

Strahlentherapie sind für fortgeschrittene Fälle von Gonarthrose, starken Schmerzen, und der Wirkungslosigkeit von anderen Behandlungen angegeben. Wenn das Gelenk vollständig zerstört und seine Funktion nicht durchführen kann, trägt ihre Ersetzung Endoprothese aus.

Prävention Um weitere Zerstörung und Verschlimmerung von Knorpel zu verhindern benötigt:

  1. Ernährung hilft Körpergewicht zu normalisieren und umfasst alle notwendigen für Knorpel Mikroelemente, Vitamine und Nährstoffe;
  2. körperliche Aktivität. In Gonarthrose Knien kann nicht überlastet werden, so dass die Laufen, Springen, sollen verlängerte kniend von einem stationären Fahrrad oder Radfahren, Schwimmen oder Wassergymnastik ersetzt werden. Sie sollten auch täglich eine Reihe von Übungen durchführen, die der Arzt Ihnen empfehlen wird.
  3. bequeme Schuhe. In diesem Fall tragen die Stollen oder einfach hohe instabile Fersen auch zum Fortschreiten der Gonarthrose bei, daher ist es wünschenswert, diese Art von Schuhen abzulehnen.

LechenieSpiny.ru

Beim Laufen ist dies nicht immer eine ideale Lösung, schon allein deshalb, weil das Laufen die Wirbelsäule belastet und das Schwimmen zum Beispiel es entspannt.

Gymnastikgymnastik am Morgen

Gebühr für Arthrose des Kniegelenks ist eine ausgezeichnete Lösung, die aus einer Reihe von Übungen besteht:

  1. Position sitzt, die Ferse auf den Boden drücken, alle 2-4 Sekunden, um die Socken sich zu ziehen, die Fersen vom Boden zu halten. Machen Sie dabei eine leichte Knetmassage der Knie. Es wird empfohlen, mehr als zwei Minuten zu spielen.
  2. In der gleichen Position, sanft und langsam die Socken nach innen drehen, dann auch gleichmäßig und sanft den Zehen drehen nach außen so weit wie möglich.
  3. In der gleichen Position, langsam und sehr vorsichtig das Knie beugen, um sein Bein wie möglich Anheben der Ferse vom Boden gedrückt wird, dann in die Position zurück, und das gleiche mit dem anderen Bein.

Beende alle Übungen für mindestens eine Minute.

Gründe

die wichtigsten Ursachen von Osteoarthritis des Knies Liste:

  1. Verletzungen Verletzungen sind eine führenden Ursachen von Erkrankungen der Knie-Arthrose, laut Statistik bis zu 30%.Gelenkverstauchungen sind oft die Ursache, dass er nicht in seine ursprüngliche Form zurückkehrt, durch die Arbeit dieser Verformung vervollständigen, es zu erreichen aus dem Gelenk nicht abwenden. Das Ergebnis ist eher traurig wegen unvollständiger Aktivität - die Blutzirkulation verschlechtert sich, Stagnation tritt auf. Pinched Meniskusriss zu diesem Stamm führender weigert es nicht möglich, zu arbeiten, ist nicht zu biegen begradigen. Es ist möglich, das Problem vor der Operation zu bringen, den Meniskus zu entfernen, und dies wiederum erhöht das Risiko einer Arthrose des Kniegelenks bis zu 90%.

    Meniskus - ist das Knorpel-Futter, führt wiederum die Rolle des Stoßdämpfers in der Gelenk-, und stabilisiert auch das Kniegelenk.

  2. Übergewicht Laut Statistik ist Übergewicht bis zu 10% der Fälle schuldig.Übergewicht ist schädlich nicht nur, weil es die Wahrscheinlichkeit von Krankheit Arthrose erhöht, sondern auch eine Ursache für andere Krankheiten einschließlich - Herz-Kreislauf.Übergewicht ist selten die Hauptursache für Osteoarthritis, die Tatsache, dass solche Menschen anfälliger für Schäden Meniskus sind. Noch größere Gefahr wird von denen bestätigt, die überschüssiges Gewicht im Bauch konzentriert haben. In diesem Fall ist die korrekte Gewichtsverteilung nicht darauf zurückzuführen, dass die Belastung des Kniegelenks nicht korrekt ist.
  3. Gelenkentzündungen Krankheit Arthritis Entzündung der Gelenke unter etwa 6% der Fälle handelt es sich dabei zu Arthrose führen kann.
  4. Übermäßige Arbeitslast In der Jugend passiert dies selten. Aber nach 40 bis 50 Jahren ist das Phänomen bis zu 6% der Fälle sehr selten.

    glaubt, dass hockt die schädlichste Übung für das Knie ist, Sit-ups, um die Krankheit sogar völlig gesunde Menschen führen können, sie provozieren oft Meniskusschaden.

  5. Angeborene Etwa 4% der Fälle die Ursache ist angeboren, wenn Sie Lockerheit der Gelenke, Bänder nennen kann, oder mit anderen Worten eine Schwäche des Bandapparates.

Zeichen und

Symptome Die wichtigsten Anzeichen und Symptome der Arthrose Knie:

  • Abnahme der Beweglichkeit der Gelenke aufgrund von Schmerzen
  • Knirschen im Knie, wenn
  • Entzündung zu Fuß,
  • im Knie starken Schmerzen Schwellung - den Grad der akuten Schmerzen hängen von der Stufe der Arthrose

3 Stufen

Krankheit inIn der ersten Phase bemerkt der Patient normalerweise keine Veränderungen. In der Regel ausgedrückt durch Steifheit am Morgen und schmerzhafte Empfindungen mit einer langen Last auf die Knie. In der zweiten Stufe wird ausgeprägter Krankheit dienen kann Knorpelplatte nicht vollständig als Stoßdämpfer als Ergebnis der Deformation des Knochens frei liegt. Die dritte Stufe läuft. Der Schmerz hört nicht einmal in Frieden auf. Aufgrund der Tatsache, dass das Bein fast nicht gebogen ist, ist die Fähigkeit, sich normal zu bewegen, verloren. Cartilage Platte in diesem Stadium in der Regel - vollständig zerstört, als nicht die Blutzirkulation, als Folge von all diesem ist Muskelatrophie zu entwickeln.

Die richtige Ernährung im Menü auf der Knie-Arthrose sollte vorhanden sein:

  • in erster Linie Protein( mit Ausnahme von Lamm, Schwein, Rind) - Geflügel, Fisch, Eier( besser wechseln sie alle).
  • Kürbis, Kürbis, Karotte, Blumenkohl - gedünstet oder gebacken.
  • Milchprodukte
  • Von Gemüse - Avocado, grüne Petersilie
  • Mandeln, Pinienkernen

Bei Arthrose viel Flüssigkeit zu trinken, empfohlen.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass es empfohlen wird zu essen, ist es wert zu wissen, dass es besser ist, Essen alle 3 Stunden in kleinen Portionen zu nehmen. Wenn Sie daran gewöhnt sind, 1-2 mal am Tag zu essen, ist das schlecht und verlangsamt dadurch den Stoffwechsel. Beim Essen, nicht hetzen, und sogar Essen im Gegenteil ziehen. Es wird dringend empfohlen, auf Alkohol zu verzichten. Gesundheit!

zdorovuenozhki.ru

Osteoarthritis. Grad der Arthrose. Behandlung und Prävention.

Osteoarthritis ist eine Erkrankung der Knochen, bei der sich die knorpelige Schicht im Gelenk oder zwischen den Wirbeln allmählich verschlechtert, was die Beweglichkeit des Gelenks stört. Die Krankheit beginnt mit einer Schädigung des Gelenkknorpels, dann bricht sie zusammen, bis sie vollständig verschwindet.

Arthrose der Gelenke hat unterschiedliche Klassifikation, die häufigste Osteoarthrose oder deformierende Arthrose primäre .Zu seiner Entwicklung führt zu vorzeitiger Alterung, Gelenkknorpel Verschleiß mit einer Verletzung des Stoffwechsels verbunden. Die Ursachen der Arthrose sind noch nicht genau bestimmt. Posttraumatische Arthrose. Es wird vermutet, dass eine professionelle Arthrose als Folge von permanenten Mikrotraumen auftritt, der Verschleiß des Gelenkes unter dem Einfluss von großen Belastungen, zum Beispiel bei Sportlern.Ärzte und die Rolle des Erbfaktors sowie endokrine Störungen und Durchblutungsstörungen schließen Medizin nicht aus.

Der zerstörte Knorpel dient als Stoßdämpfer, daher beginnt nach dessen Verschwinden die Verdichtung und Deformation der Gelenkflächen. Das Gelenk ist deformiert, seine normale Funktion wird unmöglich.

Osteoarthrose ist am stärksten von Frauen im Alter von 40 bis 60 Jahren betroffen. Die häufigste -Arthrose der Extremitäten ist die ( Osteoarthrose), die vor allem die Hüft- und Kniegelenke sowie die Interphalangealgelenke der Hände betrifft.

Symptome der Arthrose

Externe Zeichen der Arthrose treten allmählich durch Abendschmerzen, äußere Gelenkdeformationen, Schwellungen im Gelenkbereich auf. Manchmal kann es infolge der Verletzung eines Knorpelstückes zwischen den Gelenkflächen zu akuten Schmerzen kommen. Arthroseschmerzen sind das Hauptsymptom aller Arten von Arthrosen.

Die schwerste Form der Arthrose ist die Koxarthrose - Arthrose des Hüftgelenks .Es verursacht starke Schmerzen beim Gehen, Bewegungseinschränkungen, Verkürzung der Extremität durch Subluxation des Hüftkopfes. In besonders schweren Fällen wird die Coxarthrose mit einer vollständigen Prothese des betroffenen Gelenks behandelt. Totalgrade der Arthrose des Hüftgelenkes 5, beginnend von der 0.( Keine Arthrose) bis zur 5.( Ausgeprägte Osteoarthrose).Bestimmen Sie den Schweregrad der Arthrose aus dem Ergebnis der Röntgenuntersuchung.

Andere Formen der Arthrose sind weniger gefährlich, ihre Prognose ist in der Regel günstig, die Arbeitsfähigkeit bleibt erhalten. In Ostsibirien und der Trans-Baikal-Region ist diese Form der Arthrose üblich, ähnlich wie bei einer endemischen Arthrose. Die Wissenschaftler assoziieren dieses Vorkommen mit der Infektion mit dem Getreidepilz und dem Mangel an Kalzium in Wasser und Boden. Endemische Arthrose Kinder unter 16 Jahren. Die Krankheit schreitet stetig voran. Zur Behandlung wird Physiotherapie verwendet, Präparate mit hohem Gehalt an Kalzium und Phosphor werden eingenommen.

Gründe für das Auftreten von Arthrose

Wie bei vielen anderen Erkrankungen gibt es viele Ursachen für Arthrose. Trotz der Tatsache, dass Arthrose als eine altersbedingte Erkrankung gilt, tritt sie auch bei jungen Menschen auf. Call-Arthrose kann:

  • Verletzung der Gelenke( solche Arthrose heißt posttraumatisch);
  • erblicher Faktor;
  • verlängert die statische Belastung der Verbindung;
  • , wie bereits erwähnt, die altersbedingten Veränderungen in der Struktur des Gelenkknorpels;
  • ist übergewichtig, was zu einer erhöhten Belastung der Gelenke, insbesondere der Gelenke der unteren Extremitäten führt.
  • Stoffwechselstörungen( Diabetes mellitus, Erkrankung der endokrinen Drüsen), die zu Fehlfunktionen in der Knorpelsynthese führen;
  • Plattfüße - verschiebt den Schwerpunkt und erhöht die Belastung der Gelenke;
  • Probleme mit Blutgefäße der unteren Extremitäten, die Ernährung von Knorpelgewebe erschweren.

Es ist möglich, dass im Laufe der Jahre einige andere Ursachen der Arthrose auftreten. Aber im Moment, wenn Sie in die "Risikogruppe" fallen, sollten Sie unbedingt die Arthrose verhindern!

Grad der Arthrose

Es gibt drei Stadien der Arthrose in der medizinischen Praxis. Patienten mit dieser Krankheit sind sehr häufig. Um zu bestimmen, in welchem ​​Stadium der Entwicklung ist die Arthrose ziemlich einfach, die Hauptsache, um die Symptome zu kennen. So besteht die erste Stufe aus Stoffwechselstörungen, die zweite aus Traumata, sowie aus infektiöser unspezifischer Arthrose, und die letzte, die dritte Stufe ist die gefährlichste, sie wird durch Erkrankungen in den Gelenken eines Menschen verursacht. Die Behandlung und der Nachweis jedes Grades der Arthrose werden im folgenden detailliert beschrieben.

Osteoarthritis 1. Grades

In diesem Stadium bewegen sich die Gelenke jedoch nicht vollständig, sondern nur in einer Richtung. Es ist ziemlich schwierig, die Schwere der Krankheit mit Hilfe einer Röntgenaufnahme zu erkennen, da sie im Anfangszustand der Krankheit keine Auffälligkeiten feststellen kann.

Symptome der Arthrose von 1 Grad .Identifizieren Sie die Krankheit ist sehr einfach, auf der unebenen Oberfläche des Ortes, wo die Gelenke befinden, und entsprechend ihrer erstarrten Zustand. Im ersten Stadium gibt es keine ödematösen Bedingungen an den Gelenken, die Temperatur erscheint nicht, die Haut, an den Gelenken ändert sich die Farbe nicht. Was störend sein kann, ist das kaum wahrnehmbare Knacken der Gelenke sowie schmerzende Schmerzen und ein leichtes Kribbeln in den Gelenken. Viele ignorieren einfach ihre Krankheit, aber nicht, weil sie sich nicht um ihre eigene Gesundheit kümmern, sondern weil die Zeichen der ersten Stufe völlig beunruhigend sind.

Behandlung von Arthrose 1 Grad .Um die Krankheit nicht weiter zu entwickeln, hilft die Lotionen basierend auf Meerrettich, auch perfekt hilft das Reiben von verschiedenen Salben, die Propolis, Wachs, Meerrettich enthalten. Bei Arthrose ist die Verwendung von alkoholischen Getränken strengstens verboten, es wird empfohlen, regelmäßige Übungen zu machen, um die Ernährung auszugleichen.

Osteoarthritis des 2. Grades

Viele Patienten vergessen ihre Gesundheit aufgrund ihrer Beschäftigung, und sie erreichen den zweiten Grad der Arthrose, und dann wenden sie sich an die Ärzte um Hilfe. Der zweite Grad ist in der Lage, nicht nur den Arzt, sondern auch den Patienten selbst zu erkennen, da Gelenkerkrankungen offensichtlich sind. Eine Arthrose dieses Grades schlägt jedoch nicht sofort ein, sondern warnt schon von weitem.

Symptome der Arthrose des 2. Grades .Es gibt eine leichte Ermüdung, es gibt ein Druckgefühl auf die Gelenke, besonders nach einer Belastung der Beine. Die Kniearthrose zeigt sich in sehr schmerzhaften Empfindungen, sogar bei der geringsten Bewegung. Solche schmerzhaften Empfindungen werden von einem Knieknirschen begleitet, und es wird schwieriger, das Bein jedes Mal zu biegen oder zu lösen.

Das Risiko einer Arthrose zweiten Grades ist eine partielle Deformation der Kniegelenke. Und wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nicht mit der Behandlung beginnen, wird die Krankheit nicht zurückgehen, sondern im Gegenteil, sie wird an Dynamik gewinnen.

Behandlung von Arthrose des 2. Grades .Leider ist die Arthrose des zweiten Grades viel schwerer als die Arthrose des ersten Grades, weil die traditionelle Medizin im zweiten Fall machtlos ist. Nur die moderne Medizin kann hier helfen, und die Ärzte werden notwendigerweise Chondroprotektoren verschreiben, ebenso wie Medikamente, die Blutgefäße erweitern.

Arthrose 3. Grades

Der am meisten spürbare und schmerzhafte Grad der Arthrose ist der dritte.

Symptome der Arthrose des 3. Grades .In den Gelenken gibt es einen scharfen Schmerz, und selbst wenn die Person in völliger Ruhe ist, sind die Gelenke also nicht angespannt. Nicht nur, dass die Wetterbedingungen die Empfindlichkeit bei Patienten mit Gelenken direkt beeinflussen, so dass auch die Gelenke selbst aufhören zu arbeiten, was zu einer vollständigen Beinunfähigkeit führt.

Behandlung von Arthrose des 3. Grades .Bei einer Arthrose dritten Grades wird dem Patienten eine komplexe Behandlung verordnet. Das heißt, ein Patient nimmt nicht nur alle Arten von Medikamenten, sondern auch verschiedene Verfahren wie Elektrophorese, diadynamische Therapie, Magnetotherapie, Lasertherapie, Mikrowellenresonanztherapie und Elektroschlaf an.

Deformierende Arthrose der Gelenke der Hände

Eine chronische Erkrankung der Gelenke der Hände, bei der degenerativ-dystrophische Veränderungen mit hyperplastischen Veränderungen einhergehen. Die Krankheit, eine extrem weit verbreitete, deformierende Arthrose, wird durch zahlreiche Ursachen verursacht, unter denen neben Trauma, Stoffwechsel- und endokrine Störungen eine wichtige Rolle spielen, Infektionen und, was sehr wichtig ist, altersbedingte Veränderungen. Somit ist die deformierende Arthrose zweifellos eine polyethologische Krankheit, und die Summe der Mikrotraumata, die gewöhnlich mit beruflicher Tätigkeit verbunden sind, kann nur eine der Ursachen dieser Krankheit sein.

Während der deformierenden Arthrose sind 3 Phasen markiert, die jeweils durch anatomische Merkmale und klinische Manifestationen gekennzeichnet sind. In der ersten Phase markiert Schmerzen und Nagen Schmerzen im Gelenk, manchmal nachts schlimmer, und die Bewegung im Gelenk ist nicht beschränkt, oder einige von ihnen erheblich eingeschränkt und schmerzhaft. In der zweiten Phase sind immer mehr verschiedene Bewegungen begrenzt, die Gelenkschmerzen werden immer stärker und stärker, oft begleitet von einem sonoren und groben Knirschen. In dieser Phase ist es möglich, eine moderate Atrophie der Muskeln des entsprechenden Segments der Extremität zu erkennen. Zur gleichen Zeit wird das Gelenk selbst etwas in der Menge erhöht, die deutlich zu sehen ist, wenn der Prozess im Handgelenk, metacarpophalangeal oder terphalangealgelenken der Hände entwickelt. In der III. Phase nimmt die Deformation des Gelenkes zu, die Bewegungen in ihm werden weiter eingeschränkt, und nur die Erhaltung von Pendelbewegungen weist auf die Abwesenheit von Ankylose hin. Der Patient fixiert oft das Gelenk in einer erzwungenen Position, und es erfordert eine Menge Anstrengung, eine Reihe von Bewegungen passiv auszuführen. Die Knorpelzerstörung erreicht in dieser Phase ihr Maximum, die knöchernen Randwucherungen, die die Gelenkflächen kleiner und großer Gelenke verformen, sind sehr groß.Einige Bereiche des Knochenwachstums werden einer Fraktur unterzogen.Üblich sind nicht nur Muskelfehlernährung, sondern auch trophische Knochenerkrankungen in Form von Osteoporose.

Rheumatoide Arthritis Rheumatoide Arthritis manifestiert sich durch starke Schmerzen in den Gelenken der Hände und Füße. In der Regel - symmetrisch. Schmerzhafte Empfindungen mit reaktiver Arthritis infektiösen Ursprungs sind häufiger asymmetrisch: keine Gelenke schmerzen, aber eins. Der Schmerz bewegt sich von Fuß zu Fuß.Besonders wachsam sollten in diesem Fall diejenigen sein, die bereits Fälle von reaktiver Arthritis in der Familie hatten. Aus Sicherheitsgründen können Sie eine spezielle Analyse für das Vorhandensein des krankhaften Antigens HLA.B27 in Ihrem Blut durchführen, und daher - eine Veranlagung für diese Art von rheumatologischen Erkrankungen. Um die Diagnose zu bestätigen hilft und röntgen: mit reaktiver Arthritis und mit Morbus Bechterew - Becken, mit Arthrose - Knie und Bürsten, mit rheumatoider Arthritis - Bürsten und Füßen.

Behandlung von Arthrose der Gelenke

Viele suchen nach Informationen, ob es möglich ist zu heilen und wie Arthrose zu heilen. So heilen Arthrose bis zum Ende ist unmöglich! Es gibt keine Heilung für Arthrose! Es ist möglich, nur den Krankheitsverlauf zu unterbrechen, um ein Kollabieren des Gelenkknorpels zu verhindern. Das Hauptziel der Arthrosetherapie besteht darin, das Fortschreiten der Knorpeldegeneration und den größtmöglichen Erhalt der Gelenkfunktion zu verhindern. Die Behandlung von Arthrose sollte nur komplex sein, das heißt, mehrere Arten zu kombinieren. Um die Diagnose zu stellen, wird der Arzt Sie zur Röntgenaufnahme schicken, und nur ein Bild zur Hand haben, wird er in der Lage sein, den Grad der Arthrose festzustellen und die Behandlung zu verschreiben. Es ist auch notwendig, die Ursache, die das Auftreten von Arthrose verursacht hat, zu identifizieren, wenn möglich, zu beseitigen und sofort mit der Behandlung zu beginnen. Methoden der Behandlung von Gelenkarthrose:

  • Anästhesieren. Meistens wird der Arzt im Stadium des Auftretens von Schmerzen in den Gelenken behandelt. Daher in der Regel verschriebene Schmerzmittel - Analgetika.
  • Entzündungen lindern. Wenn es eine Entzündung, Schwellung des Gelenkes gibt, muss es beseitigt werden. Entzündungshemmende Medikamente werden verschrieben.
  • Wiederherstellen von Knorpelgewebe. Dies ist die wichtigste Aufgabe der gesamten Behandlung. Selbst wenn es nicht wiederhergestellt werden kann, ist es einfach notwendig, degenerierte Prozesse zu unterbrechen. Dazu werden chondroprotektive Medikamente verschrieben. Es lohnt sich nicht, auf ein sofortiges Ergebnis zu warten. Wenn Sie jedoch die Medikation für mehrere Monate bei einem individuell ausgewählten Kurs einnehmen, ist das Ergebnis offensichtlich.

Im Fall, dass Gelenkschäden ohne offensichtliche Symptome auftreten, kann der Patient eine Salbe für Arthrose mit wärmenden Effekt, der Hauptzweck von denen vorgeschrieben ist, die lokale Blutzirkulation in dem betroffenen Bereich zu verbessern.

Beispiele für solche Salben können Menovazin und Nikofleks führen - Creme, die in der Regel keine allergischen Reaktionen hervorrufen und von Nebenwirkungen. Die Patienten bemerken nur ein angenehmes Gefühl von Wärme und sogar Komfort, der sie in keiner Weise beeinträchtigt.

Prävention von Arthrose

Die Prophylaxe der Arthrose kann wie bei jeder anderen Krankheit primär und sekundär sein. Die primäre Prophylaxe der Arthrose zielt darauf ab, das Gewicht zu kontrollieren( Adipositas zu bekämpfen) und Verletzungen vorzubeugen( ausgenommen traumatische Sportarten, Auswahl eines Berufes, der die Kniegelenke nicht belastet).Das Risiko einer Arthrose kann das Tragen adäquater Schuhe sowie regelmäßige Übungen, die die Muskulatur stärken und das Bewegungsvolumen in den Gelenken unterstützen, erheblich reduzieren.

Wenn die Krankheit bereits aufgetreten ist, kann die Behandlung nicht ausreichend und stabil Wirkung sein, wenn der Patient nicht den Weg des Lebens für eine gesunde und effiziente ändert. In diesem Fall handelt es sich um eine Sekundärprävention von Exazerbationen und Rückfällen von Arthrose. Sekundärprophylaxe der Arthrose umfasst auch die richtige Ernährung, Aufrechterhaltung eines optimalen Körpergewichts und Fitness. Es wird nicht empfohlen: rotes Fleisch, Lebensmittel mit hohem Gehalt an tierischem Fett. Es ist ratsam, diese Produkte durch weißes Geflügelfleisch und Fisch, insbesondere Meerestiere( Lachs, Thunfisch, Sardinen) zu ersetzen. Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse. Darüber hinaus können Sie Kapseln mit Fischöl einnehmen. Sie sollten mindestens 6-8 Gläser Wasser trinken, das ist mehr als normalerweise notwendig ist, um Ihren Durst zu löschen, also sollte dies zur Gewohnheit werden.

Es gibt Vitamine und Mineralien, die besonders nützlich für die Knochen und Gelenke sind, sollten Sie sicher sein, dass Sie genug von ihnen bekommen. Antioxidantien - essentielle Vitamine A, C und E. Diese Vitamine Feinde des freien Radikale bekannt, die Knorpel in dem entzündeten Gelenke zerstören. Bor, Calcium, Kupfer, Magnesium und Zink - diese Mineralien sind wichtig für gesunde Gelenke, sowohl einzeln als auch in Kombination miteinander oder mit Vitaminen. Calcium, zum Beispiel, absorbiert nur in Gegenwart einer ausreichenden Menge an Vitamin D.

Schließlich Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat sind nicht nur als Pharmakotherapie, sondern auch die Elastizität des Knorpels in einem gesunden Gelenk erhalten helfen, prophylaktische Verabreichung dieser Medikamente kann in diesen Fällen sinnvoll sein,wenn der Knorpel noch nicht geschädigt ist.

site-zdorovie.ru

Osteoarthritis des Daumens

Osteoarthritis des DaumensOsteoarthritisOsteoarthritis

Klinische Symptome und Behandlung von Rachen am Daumen Ältere Menschen haben oft ein Problem wie Arthrose. Diese Krankheit betrifft verschiedene Gelenke des menschlichen Körpers und kann in sch...

Weiterlesen
Osteoarthritis des großen Zehs

Osteoarthritis des großen ZehsOsteoarthritisOsteoarthritis

Die Behandlung von Arthrose große Zehe Bone Joint Defekt stark gekrümmt Viele sind mit der Frage betroffen: wie Arthritis der großen Zehe zu behandeln? Um es zu beantworten, müssen Sie die...

Weiterlesen
Osteoarthritis des großen Zehs

Osteoarthritis des großen ZehsOsteoarthritisOsteoarthritis

Die Behandlung von Arthrose große Zehe Bone Joint Defekt stark gekrümmt Viele sind mit der Frage betroffen: wie Arthritis der großen Zehe zu behandeln? Um darauf zu reagieren, muss die Kra...

Weiterlesen