Welche Lebensmittel sind für Gicht nicht erlaubt

Welche Produkte sind für die Gicht

verboten? Die Behandlung von Beschwerden ist eng mit der richtigen Ernährung einer Person verbunden. Gicht überholt normalerweise Menschen im Alter. Zu dieser Zeit verändert sich der Stoffwechsel bereits nicht zum Besseren, das Immunsystem ist geschwächt und die Beschwerden gewinnen an Kraft. Die Ursache von Gicht ist eine Stoffwechselstörung. Daher ist richtig ausgewähltes Essen ein wirksames, nicht-medikamentöses Mittel zur Behandlung von "Aristokraten-Erkrankungen".

Manifestationen in verschiedenen Stadien der Krankheit

Manifestationen in verschiedenen Stadien der Krankheit


Wie die Krankheit von

manifestiert Sobald eine Verletzung des Purinstoffwechsels im Körper auftritt, beginnt eine Person Gicht. Die Menge an Harnsäure im Blut ist deutlich höher als normal. In den artikulären, periartikulären Geweben beginnen die Harnstoffe sich abzulagern. Dieser Prozess ist nicht nur auf Gelenke beschränkt: Die Ablagerung von Harnsäure geht zu inneren Organen, einschließlich Nieren.

Es gibt verschiedene Arten von Gicht. Sie unterscheiden sich im klinischen Bild des Krankheitsverlaufs, aber es gibt allgemeine Symptome, die auf Gicht hinweisen. Wenn eine Person ihren Angriff beginnt, erfährt er Schmerzen an den Stellen der Entzündung der Gelenke. Die Hauptidee dieser Krankheit basiert auf den Anzeichen von Gichtarthritis, wenn das Gelenk entzündet, geschwollen, errötet.

Wenn Sie Ihre Hand an das geschwollene Gelenk legen, können Sie die Hitze spüren, die von ihr kommt. Die Temperatur des Körperteils, in dem die Entzündungsprozesse stattfinden, wird signifikant höher sein. Agonisierende Gichtanfälle dauern von durchschnittlich mehreren Tagen bis zu einer Woche. Tagsüber nimmt das Schmerzempfinden in den betroffenen Gelenken in der Nacht ab, im Gegenteil, es nimmt zu. Gicht ist besonders gefährlich, da er an einer Stelle beginnt, sich im ganzen Körper auszubreiten und alle neuen Gelenke zu ergreifen, sofern keine Maßnahmen ergriffen werden.

Es ist viel einfacher, zerstörerische Gichtprozesse in ihrem Anfangsstadium zu bewahren. Daher wird den Ärzten neben den medizinischen Behandlungsmethoden empfohlen, die Diät zu überarbeiten und Produkte hinzuzufügen, die den Zustand des Patienten erleichtern. Breie, Gemüse, Früchte mit Gicht sollten genau diejenigen verwendet werden, die die Menge an Harnsäure im Blut reduzieren können und die Ausscheidung von Harnstoff und Fäulnisprodukten aus dem Körper fördern.


Einfache und verständliche Regeln für die Fütterung von

Die Liste der Produkte, die einer Person helfen, Gicht zu bekämpfen, ist sehr umfangreich. Aber bevor er sie aktiv einsetzt, muss er verstehen: Um eine wirksame Behandlung zu ermöglichen, sollten die Grundlagen des Essens überprüft werden. Es ist notwendig, herauszufinden, welche Art von verbotenen Produkten. Vor allem ist es notwendig, den Verzehr einer großen Anzahl von Proteinen zu begrenzen, da diese zu einem Ungleichgewicht in den Gelenken und im periartikulären Gewebe beitragen.

Produkte für Gicht, deren Verwendung minimiert werden muss:

Diese Produkte sind streng verboten
  • Fleisch von Jungtieren;
  • Nebenprodukte;
  • verschiedene Brühen( Fisch, Fleisch, Pilze);
  • Fleisch geräucherte Produkte;
  • tierische Fette;
  • Saucen;
  • Fischkonserven;
  • Bohnen;
  • Gewürze;
  • Schokolade;
  • Kaffee;
  • Salzen;
  • Alkohol.

Aus Produkten, die reich an Oxalsäure sind, muss zwingend abgelehnt werden. Diese Regel gilt auch für purinreiche Lebensmittel. Ohne Fisch und Fleisch sollte der geschwächte Organismus jedoch nicht ausgelassen werden, sondern in kleinen Mengen verzehrt werden. Sie können sie nur in gekochter Form essen. Und aus kräftigen Fleisch- und Fischbrühen müssen sie entwässern, weil sie mit Purinen gesättigt sind.

Das richtige Urinieren ist ein besonderes Problem, da der Körper von Harnsäure und Zerfallsprodukten befreit werden muss. Daher ist ein reichhaltiges Getränk für Gichtkranke obligatorisch. Am Tag sollten sie etwa 2 Liter Flüssigkeit in Form von Säften, Brühen, schwachem Tee trinken. Wenn eine Person Unregelmäßigkeiten in der Nierenarbeit hat, gilt diese Regel nicht für ihn.

Es gibt eine Überzeugung, dass einmal die Aristokraten behandelt wurden, um Gicht mit Rotwein zu behandeln, und dieses Mittel half. Diese Aussage ist falsch: Alle alkoholischen Getränke für den Patienten sind kategorisch kontraindiziert. Der Empfang von Rotwein kann zu einer Erhöhung der Harnsäure im Körper führen. Außerdem, wenn Sie Wein und fettige Speisen trinken, wird ein schmerzhafter Gichtanfall, der von ihnen provoziert wird, beginnen.


Was tun mit Gewicht?

Übergewicht verschlimmert Manifestationen der Krankheit

einmal pro Woche für Menschen, die an Gicht leiden, empfehlen Ärzte einen Fastentag zu arrangieren, dann gibt es nichts zu essen, aber nur Zitrussäfte, Milchgetränke essen, schwach alkalisches Mineralwasser. Aber es ist nötig sich zu erinnern: mit den Erkrankungen der Niere verbietet die offizielle Medizin solche Tage der Entladung. Wenn der Patient übergewichtig ist, muss er alles tun, um überflüssige Pfunde loszuwerden. Wie? Das Schema der Verteilung der Produkte ist sehr einfach: eine kleine Menge Fleisch und Fisch wird weiter reduziert, und die Menge der Milchprodukte im Gegenteil erhöht.

Zusätzlich zu fettem Fleisch enthält Gicht für illegale Lebensmittel verschiedene geräucherte Lebensmittel. Oft Situationen entstehen: über das Verbot, zu wissen, die Menschen selbst geräucherte Wurst behandeln, und als Folge beginnt er einen Angriff der Krankheit. Was kann nicht mit Gicht gegessen werden? Nur wenige Menschen wissen, dass es verboten ist, Pilze zu essen. Auf der einen Seite sind diese Produkte reich an Mikronährstoffen, die für Menschen nützlich sind. Auf der anderen Seite gibt es eine Menge Protein in den Pilzen, die eine erhöhte Bildung von Harnsäure im Blut verursachen wird.

Sie können keine Erbsen und verschiedene Arten von Hülsenfrüchten mit Gicht essen, weil sie auch reich an Eiweiß sind. Wenn eine Person sich zu einer Erbsensuppe zu behandeln entscheidet, eine Abweichung von den Regeln behaftet ist mit einer deutlichen Verschlechterung der Gesundheit und „verfrüht“ Gichtanfällen. Dieser Speck ist ein fettiges Produkt, und es gibt keine leidende "Aristokraten-Krankheit", es scheint verständlich zu sein. Aber jeden Tag wenden sich Tausende von Patienten an Ärzte, die gegen das Verbot verstoßen, und die Krankheit zeigt sich sofort.

Ein besonderes Thema sind Gewürze. Ohne sie können sich viele ihr Leben nicht vorstellen. Es ist notwendig zu wissen, dass Gewürze mit Gicht kategorisch verboten sind. Dieses Verbot gilt für medizinische Kräutertees, die Gewürze enthalten. Die Verwendung von solchen Balsamen anstelle von Verbesserung des allgemeinen Zustandes des Körpers, unterstützt seinen vitalen Ton wird einen Anfall von Beschwerden verursachen.


Was sonst noch nützlich ist, um

zu kennen Gemüse für Gicht kann in unbegrenzten Mengen gegessen werden, aber unter ihnen sollte kein Kohl und Sauerampfer sein. Rettich und Meerrettich sollten ebenfalls von der Ernährung ausgeschlossen werden. Exotische Früchte mit Gicht sollten konsumiert werden, wobei verschiedene Arten von Zitrusfrüchten bevorzugt werden. Bei den Milchprodukten sollte der Hauptplatz Kefir und Hüttenkäse mit reduziertem Fettgehalt sein. Kann ich Eier mit Gicht essen? Ja, aber in einer kleinen, streng begrenzten Menge: genau ein Ei pro Tag.

Verschiedene Getreidearten, die durch Verarbeitung und Zubereitung von Getreide gewonnen werden, sind besonders nützlich bei Gicht. Aber die meisten Süßigkeiten müssen aufgegeben werden. Bei Naschkatzen verursacht diese Tatsache immer Kummer. Aber es gibt einen wunderbaren natürlichen Ersatz für alle Kuchen, Kuchen und Süßigkeiten - natürlichen, gesunden Bienenhonig.

Der Körper kann nicht ohne Fett auskommen, sie brauchen ihn für das normale Funktionieren. Der Schwerpunkt liegt besser auf Gemüse und Butter. Hier gibt es eine wichtige Nuance: Sie sollten keiner Wärmebehandlung unterzogen werden.

Regularität, eine ausgewogene Ernährung ist eine der unverzichtbaren Bedingungen für die Behandlung von Gicht. Eine Person hat das Recht zu entscheiden, ob es bestimmte Produkte gibt oder nicht. Aber eine Überprüfung des Ernährungssystems wird dem Körper zugute kommen.

MoiSustav.ru

Diät für Gicht: Wie Mahlzeiten zu organisieren und das Menü

Produkte für Gicht Gout wählen - eine durch eine gestörte Stoffwechsel Krankheit, charakterisiert. Mit ihm werden Salze der Harnsäure in den Gelenken abgelagert.

Gicht - eine ziemlich seltene Krankheit - für tausend Menschen haben drei Fälle.

Krankheiten sind anfällig für Männer über 40 Jahre alt, bei Frauen manifestiert sich eine klimakterische Periode.

Alle Gelenke leiden an Gicht, beginnend mit den Gelenken der Hände und endend mit den Gelenken an den Beinen.

überschüssige Menge an Harnstoff im Körper geschieht aus zwei Gründen: gesunde Nieren nicht große Mengen an Säure standhalten können, oder wenn Harnstoff in die zulässige Menge freigesetzt wird, aber die Nieren sind nicht in der Lage, es zu bringen.

Der Anstieg der Anzahl von Patienten mit Gicht ist mit dem Verzehr von Lebensmitteln mit Purinen( Fleisch, fetter Fisch) und Alkoholmissbrauch verbunden.

Das Hauptsymptom der Gicht ist die Entzündung eines Gelenkes. Ein Anfall der Krankheit tritt am frühen Morgen oder in der Nacht auf, ausgedrückt als starke Schmerzen in dem betroffenen Bereich. Die Temperatur im Gelenkbereich steigt an, die Haut beginnt rot und glänzend zu werden.

Rolle der richtigen Ernährung

richtiger Ernährung für Gicht ist ein Thema, die besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll, als der Hauptgrund für den Anstieg der Harnsäure im übermäßigen Verzehr von Lebensmitteln mit Purine.

Der therapeutischen Ernährung bei Gicht an den Beinen sollte eine besondere Rolle zukommen.

Um zu verhindern, dass sich die Krankheit verschlimmert oder fortschreitet, ist es wichtig, ein spezielles Nahrungsmittelsystem mit begrenztem Purinkonsum aufzubauen.

Besondere Aufmerksamkeit wird der Ernährung mit Gicht während einer Exazerbation geschenkt.

Exazerbation der Gicht

Menü und Rezepte für Gichtschalen werden von Ernährungswissenschaftlern basierend auf der Krankheitsform und den individuellen Eigenschaften des Patienten entwickelt.

Therapeutische Diät kann die Dosis der genommenen Medikamente verringern. Gleichzeitig sollte berücksichtigt werden, dass eine Diät allein die Krankheit nicht vollständig lindern kann, obwohl dadurch Anfälle seltener werden.

Prinzipien der Ernährung

Die richtige Ernährung ist ein Schlüsselmoment in der Behandlung der Krankheit.

Spezifität der therapeutischen Ernährung ist der Konsum von Produkten, die Purine, Salz, Oxalsäure und einen ausreichenden Verzehr von säurebildenden Produkten( Gemüse, Obst und Milch) enthalten.

So sind die Haupt verbotenen Speisen, deren Verwendung in Gicht möglich ist:

  • Fleisch, Innereien
  • ( Leber, der Zunge, der Nieren),
  • Fisch,
  • Dosen,
  • Kaviar.
  • aus Pflanzennahrungsmitteln gehören zu Hülsenfrüchten, Erdnüssen, Blumenkohl;
  • ist ziemlich viele Purine in Schokolade.

Purine sind in Milch, Eiern, Gemüse, Früchten und vielen Beeren praktisch nicht vorhanden.

Diät Nummer 6

häufigste Energiesystem für Gicht - eine Diät Nummer 6.

Es den Verbrauch von Protein reduziert aufgrund einer scharfen Begrenzung von Fisch, Fleisch und Bohnen.

Bei einer solchen Diät sollten tierische Proteine ​​nicht mehr als 50% der Gesamtproteine ​​ausmachen. Auch ist es notwendig, den Verbrauch von Fetten zu reduzieren: Schweinefleisch, Rindfleisch und Lammfett, kulinarisches Fett.

richtige Nahrung, die Recovery-

Zu den grundlegenden Prinzipien der Versorgungs beschleunigen wird, ist folgende:

  1. Fische können nicht mehr haben, als zwei oder drei Mal pro Woche - streng in Form von gekochten oder Doppelzimmer.
  2. Beim Kochen von Fleisch, Fisch und Pilzen sollte daran erinnert werden, dass die meisten Purine, die in ihre Zusammensetzung eingehen, in die Brühe gelangen. Aus diesem Grund darf der keine anderen Suppen als Gemüse verzehren.
  3. Jeden Tag sollte ungefähr zwei Liter reines Wasser trinken. Während der Diät können Sie Gemüse- und Fruchtsäfte, Mineralwasser, Milch, Kräutertees, Sauermilchgetränke trinken. Aus starkem Tee oder Kaffee sollte verworfen werden.
  4. Während der -Diät ist eine übermäßige Salzaufnahme von kontraindiziert. Sein Überschuss führt zur Präzipitation von Harnsäure im Sediment und deren Ablagerung in den Körpergeweben. Salz sollte auf 6 g pro Tag reduziert werden. Idealerweise sollte das Essen leicht salzig oder völlig frisch sein.
  5. Es wird empfohlen, dass die Nahrung mit Produkten anreichert, die die Vitamine C und B1 enthalten.
  6. Wohltuende Wirkung auf die Entladungstage von Milchprodukten, Gemüse und Obst. Fasten ist in kontraindiziert, da der Proteinabbau zu einem erhöhten Harnstoffspiegel führt.
  7. Sie können nicht zu viel essen. Es ist besser, Teilfutter in kleinen Portionen( bis zu fünf bis sechs Mal am Tag) zu halten.
  8. Es ist verboten, purinhaltige Lebensmittel und Alkohol gleichzeitig zu sich zu nehmen.

Prohibit-restrict-resolve

Wir bieten eine Tabelle von Produkten, die Ihnen helfen, eine richtige Diät und Menü für Gicht zu machen.

verbotene Produkte

Verbotene Produkte:

  • Nebenprodukte;
  • fettes Fleisch;
  • alle Brühen außer Gemüse;
  • Brühwürfel, Fertigsuppen;
  • geräucherte Lebensmittel;
  • öliger Fisch;
  • Konserven;
  • Kaviar;
  • scharfe und salzige Käse;
  • Bohnen;
  • Sauerampfer;
  • Himbeere;
  • Trauben;
  • Feigenbaum;
  • Gewürze und Gewürze( Cromme von Lorbeerblättern);
  • starker Kaffee und Tee;
  • Schokoladen;
  • alkoholische Getränke.

Liste der Produkte, deren Verbrauch eingeschränkt werden sollte:

  • Salz;
  • gekochtes Fleisch und Fisch( vorzugsweise quetschen Sie fettarmen Vogel, Lachs, Forelle, Lachs);
  • Würstchen( manchmal können Sie Milchwürste und Doktorwürste essen);
  • Blumenkohl;
  • Spinat;
  • Tomaten;
  • Rettich;
  • Pilze;
  • Butter.
Anomalie eines Feil-Clips Eine seltene Anomalie des zerviko-thorakalen Wirbelsäulen-Syndroms des Klippel-Feil-Syndroms ist eine Gefahr und Behandlung der Krankheit.

As manifestiert sich in verschiedenen Stadien der Gicht - die Symptome und Merkmale der Krankheit. Welcher Behandlungsansatz wird zusätzlich zur Ernährungskorrektur angewendet?

Liste der zugelassenen Produkte:

  • Gemüsesuppen;
  • Kaninchen( in kleinen Mengen);
  • Huhn, Truthahn( in kleinen Mengen);
  • fettarmer Fisch( bis zu dreimal pro Woche);
  • Meeresfrüchte( Garnelen, Tintenfisch);
  • fermentierte Milchprodukte( Kefir, Hüttenkäse, Naturjoghurt, Sauerrahm);
  • Eier;
  • Getreide;
  • Teigwaren;
  • Brot;
  • Gemüse( Gurken, Kohl, Karotten, Kartoffeln);
  • Zwiebel, Knoblauch;
  • Dill;
  • Früchte( Birnen, Äpfel, Zitrusfrüchte);
  • Wassermelone;
  • Beeren( Kirsche, Kirsche, Erdbeere);
  • Trockenfrüchte( ausgenommen Rosinen);
  • süß( Honig, Marmelade, Marshmallow, Pastille);
  • Samen, Pinienkerne, Mandeln, Haselnüsse;
  • natürliche Säfte, Kompotte, Fruchtgetränke, Kwass;
  • wilder Rosentee;
  • pflanzliche Öle;
  • Mineralwasser.

Was ist die Essenz der Diät

Das Hauptessenz der Diät für Gicht ist die Kontrolle über die Produktion und Entfernung von Harnsäure.

Puringehalt

Ein solches Ernährungssystem trägt zur Verbesserung des Wohlbefindens und der Schmerzlinderung bei, wodurch die Krankheit zurückgeht.

Es sollte beachtet werden, dass diese Diät nicht behandelt, sondern nur zur beschleunigten Freisetzung von Säure und Salzen mit Exazerbation der Arthrose beiträgt.

Es reduziert auch signifikant das Körpergewicht, das eine wichtige Rolle bei der Erholung des Körpers nach einer schweren medikamentösen Therapie spielt.

Die wichtigsten Arten von Diäten verwendet

Essen für Gicht ist in der Regel für mehrere Hauptdiäten organisiert.

Nummer 6

Am häufigsten, mit Gicht vorgeschriebenen therapeutischen Diät Stop Nummer 6. Es wird auch verwendet, um Erkrankungen des Harnsystems, Diathese, Cystinurie zu behandeln.

Das Ernährungssystem basiert auf der Normalisierung der Harnstoffproduktion und Wiederherstellung der zulässigen Umgebung von Urin.

Der Vorteil von Diät # 6 ist bei der Begrenzung der Aufnahme von Purin-haltigen Lebensmitteln, Ethandisäure und der Vorherrschaft von Produkten in der Ernährung, die zur Wiederherstellung des Metabolismus von beitragen.

Das Kochen von Speisen für solch ein Menü ist sehr einfach: Fleisch und Fisch sollten gekocht oder gedünstet werden. Basierend auf gekochten Speisen können Sie einen zweiten Gang vorbereiten. Hauptsache ist es, die Periodizität des Fleischkonsums zu beobachten( bis zu zwei- oder dreimal pro Woche).

Das vollständige Menü der Diät Nr. 6 für Gicht sollte enthalten:

  • tägliche Aufnahme von Proteinen - bis zu 90 g;
  • tägliche Fettaufnahme - bis zu 90 g;
  • tägliche Aufnahme von Kohlenhydraten - 400 g;
  • täglicher Gesamtkalorienwert - bis zu 2900 Kilokalorien.

Diät für Fettleibigkeit

Eine andere Art von therapeutischer Diät für Gicht ist Diät Nummer 8. Es wird verschrieben, wenn der Patient an Fettleibigkeit in einem beliebigen Grad leidet.

Adipositas ist das Ergebnis von Überernährung, es gibt eine zusätzliche Belastung für den Körper und verschlimmert die aktuelle Krankheit. Die Essenz der Diät ist, überschüssiges Fett in den Geweben zu reduzieren.

Kaloriengehalt wird durch Proteine ​​unterstützt und eine Verringerung des Anteils an Fetten, Kohlenhydrate sind praktisch ausgeschlossen:

  • bis zu 130 g Proteine;
  • bis zu 80 g Fett;
  • etwa 120 g Kohlenhydrate;
  • bis zu 2000 Kilokalorien pro Tag.

Das Diät-Menü № 8 nimmt an:

  1. Verbrauch von Roggen- oder Otrubnogo-Brot, Gemüsesuppen, gelegentlich - fettarmes Rindfleisch, zweite Gänge aus Huhn, fettarme Fische.
  2. Fisch und Fleisch können gekocht, gedünstet oder gebacken werden.
  3. Getreide und Pasta sind fast ausgeschlossen. Aus Milchprodukten dürfen Kefir und zinsgünstiger Hüttenkäse verwendet werden.
  4. Sie können nicht mehr als zwei Eier pro Tag essen.

Menü mit kranken Händen

Diät mit Gicht an den Händen impliziert Normalisierung des Anteils von Harnstoff im Körper, sowie die Verbesserung des Stoffwechsels im Allgemeinen.

Die tägliche Diät schließt Lebensmittel aus, die viele Purine enthalten.

Dies ermöglicht den Verzehr von Eiern, Obst, Gemüse, Käse und Milch. Wenn die Krankheit verschlimmert wird und starke Schmerzen in den Händen, Fleisch, Fisch, Brühen, geräucherte Produkte, Konserven, Gewürze, Kuchen, Schokolade und Alkohol sollten vollständig ausgeschlossen werden.

Tägliches Menü kann Produkte wie Tintenfisch, Garnelen, Gemüsesuppen, fettarmer Hüttenkäse, Getreide, Nudeln, Zitrusfrüchte und Gemüse enthalten.

Bei strikter Einhaltung des vom Arzt vorgeschlagenen Schmerzempfindungskreises nimmt der Schmerz mit den Bürsten allmählich ab.

Beispielmenü für die Woche

Erster Tag:

  • Frühstück: ein Sandwich mit Kleie und Käse, Cornflakes, Orangensaft;
  • Mittagessen: Gemüsesalat, eine Scheibe magerer Schinken, gebackene Kartoffeln;
  • Abendessen: gebackener Fisch, Gemüse Pilaw.

Zweiter Tag:

  • Frühstück: fettarme Milch, Haferflocken mit Joghurt und Fruchtstückchen, Kleie;
  • Mittagessen: geschmortes Rindfleisch mit Gemüse, Gemüsesaft, ungekochtem Kaviarkaviar;
  • Abendessen: gekochtes Gemüse, mageres Fleisch, Käse mit einem Kleieschnetz.

Dritter Tag:

  • Frühstück: zwei Eier, Kleie-Brot, fettarme Milch;
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, Tomatensaft, Gemüsesalat;
  • Abendessen: 110 Gramm Lachs, Gemüseeintopf, Milch.

Vierter Tag:

  • Frühstück: Haferflocken mit Früchten, fettarmer Milch;
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, gekochter Reis, ein Sandwich mit Käse;
  • Abendessen: Ofenkartoffeln, Dampffisch, Gemüsesaft.

Fünfter Tag:

  • Frühstück: ein Sandwich mit Butter und Käse, Fruchtsaft;
  • Mittagessen: Risotto, Joghurt, Fruchtsaft;
  • Abendessen: Suppe mit Müsli, Käse, fettarmer Milch.

Sechster Tag:

  • Frühstück: ein Sandwich mit Butter, Käse und einer Scheibe Tomate, einer Scheibe magerem Schinken, Saft;
  • Mittagessen: geschmorte Kartoffeln mit Gemüse, eine Scheibe Melone, fettarme Milch;
  • Abendessen: Gemüsesuppe mit Croutons, Gemüseeintopf, Kefir.

Siebter Tag:

  • Frühstück: Buchweizenbrei, eine Scheibe Käse, grüner Tee;
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, gekochter Fisch, fettarme Milch;
  • Abendessen: gedünstetes Huhn, gedünstetes Gemüse, eine Scheibe Käse, Kefir;
  • Snack kann Nüsse, Äpfel, getrocknete Früchte( außer Rosinen) sein.
therapeutische Diät Die therapeutische Diät für Gicht reduziert das Risiko eines Wiederauftretens der Krankheit, lindert Schmerzen, normalisiert das Harnsystem.

Außerdem trägt ein solches Ernährungssystem zur Normalisierung des Körpergewichts bei und ist eines der Prinzipien einer gesunden Lebensweise.

Diät für Gicht hat eine allgemeine stärkende Wirkung, verjüngt den Körper.

Failure Ernährung die Entwicklung von Nierenversagen, Herz-Kreislauf-Läsionen und die inneren Organe gegenüber darin tophi zu bilden, die Bildung von erosive Arthritis.

osteocure.ru

Strom Gicht - was kann und kann nicht für Gicht gegessen werden, wie es zu kontrollieren

Was Gicht

löst als „außergewöhnlich“ Krise von Gicht kann eine Vielzahl von Faktoren sein, wie ein banalen als scharfe Änderung der Ernährungsgewohnheiten( übermäßiges Essen oderumgekehrt, Hunger).Auch dies kann einen Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien verursachen, Austrocknung( heißes Klima oder Dampfbad), um die Auswirkungen von Stress, hohe körperliche Aktivität, Infektionen, Analgetika oder nicht-steroidale Mittel, Diuretika Medikamente.

Wie

Gicht Auch angesichts der Tatsache, dass Gicht steuern - eine chronische Erkrankung, wenn wir die richtige, kompetente Behandlung ziehen, wird es leicht Gicht unter Kontrolle halten - nicht nur nicht erlebt lange quälende Schmerzen immer wieder, aber in den zukünftigen Entwicklung zu stoppenGicht überhaupt. Aber ein Wunsch, dies zu tun ist nicht genug, Sie brauchen immer noch Ihre Geduld und Beharrlichkeit - ändern Sie Ihre gewohnte Lebensweise und Ernährung. Daher ist die Ernährung nicht nur für die Prävention und Behandlung von Krankheiten wichtig, sondern die Ernährung ist wichtig, um den Zustand der Haut zu verbessern und das Erscheinungsbild auf hohem Niveau zu erhalten.

Leistung bei der Behandlung von Gicht

Haupt mit dem richtigen Ernährung für Gicht - ist nicht nur die richtige Ernährung, sondern auch die Mode - Mahlzeit sollte viermal am Tag sein. Bei dieser Krankheit Hunger, sowie übermäßiges Essen, verboten ist streng, wie oben erwähnt, kann dies zu einem neuen Anfall von Gicht führen. Diese Krankheit muss vorsichtig behandelt werden - Sie müssen abnehmen, aber zur gleichen Zeit, stark reduzieren Gewicht kann nicht. Wenn Sie an Gicht erkrankt sind - trinken Sie viel Flüssigkeit, wodurch die Nieren arbeiten und schädliche Substanzen mit überschüssiger Flüssigkeit ausstoßen. Die Menge der Flüssigkeit sollte mindestens 1,5-2 Liter und in Zeiten der Verschlimmerung - etwa 3 Liter betragen. Flüssigkeiten können unterschiedlich sein - vom einfachen Wasser bis hin zu Kompotten und Fruchtgetränken. Kann nicht starken Tee. Wenn Gicht ist sehr nützlich Abkochung von Heckenrose. Es muss zwischen den Mahlzeiten getrunken werden.

Was Sie nicht essen können mit einer Gicht

Wie oben erwähnt, ist das erste Verbot ein Fleischverbot. Ein Gichtkranker muss neben Fleisch in seiner reinen Form auch Fleisch-, Fisch- und Pilzbrühen ablehnen. Bei Gicht kann nicht essen Innereien( Nieren, Lunge, Leber), tierische Fette, Räucherwaren, sowie das Fleisch von Jungtieren.

Vollständig eliminieren Sie gebratenen und gesalzenen Fisch sowie Fisch und Kaviar aus der Dose. Bei Anfällen beseitigen Sie den Fisch in jeder Form vollständig.

Neben tierischen Lebensmitteln, mit Gicht, können Sie keine pflanzlichen Produkte verwenden - alle Arten von Hülsenfrüchten, Gewürzen. Sie können nicht alle Arten von alkoholischen Getränken, wenig Alkohol, einschließlich Bier verwenden. Trinken Sie keinen starken Tee und Kaffee mit Kakao. Schließen Sie Kuchen und Gebäck auf Cremes, Schokolade, Himbeeren, Feigen, Trauben, gesalzenen und scharfen Käse aus. Nun, schränkt die Verwendung von Salz ein.

Was kann ich für Gicht

essen sollte beachtet werden, dass Gicht besser ist vegetarische Kost zu essen - Milchprodukte und Gemüsesuppen, Milchprodukte, Fruchtgetränke und Tees. Von den Fleischprodukten sind die besten diätetischen Spezies Kaninchen, Truthahn, Huhn. Sie können Eier, gekochten Fisch, Meeresfrüchte( Tintenfisch, Garnelen) essen.

Es ist nützlich, Hüttenkäse, fettarmen Käse zu essen. Sie können Brei haben - Buchweizen, Haferflocken, Reis. Iss jede Pasta. Es ist besser, Porridge auf Wasser oder verdünnter Milch zu kochen.

Wenn Gicht essen können fast alle Gemüse - Kohl, Karotten, Kartoffeln, Gurken, Auberginen, Zucchini. Sehr nützlich grün, außer für grüne Zwiebeln und Petersilie, können sie, aber in kleinen Mengen.

Zum Nachtisch können Sie Süßigkeiten( nicht aus Schokolade), Marshmallows, Marmelade, Marmelade. Früchte sind für einen Organismus sehr notwendig - Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aprikosen, Orangen. Alle Arten von Nüssen, Samen.

Sie können weißes und schwarzes Brot mit Gicht essen.Öl Gemüse( Sie können Oliven, aus Flachs), versuchen, weniger Butter zu essen.

Und denken Sie daran, das Wichtigste in der Ernährung bei der Behandlung von Gicht, und in jedem anderen - gehen Sie nicht hungrig und nicht zu viel essen. Die Tatsache, dass das Fasten, führt zu einem starken Anstieg der Produktion von Harnsäure, sowie bei der Verwendung von Nahrungsmitteln, die reich an tierischen Fetten.

Unsere Website http: //narodmedick.ru/ - für Sie Artikel über Gesundheit bei Krankheitsthemen.

narodmedick.ru

Eigenschaften Lebensmittel für Gicht

nicht nur unterscheidet eine konstante Diät Lebensmittel für Gicht, aber auch einige der Feinheiten, die die therapeutische Wirkung zu verbessern. Für Patienten mit Gicht ist alles, was in die Ernährung kommt.

Modus

Gicht deutet auf Mäßigung in der Nahrung und die Vermeidung von Überernährung hin. Essen sollte den ganzen Tag über in kleine Portionen aufgeteilt werden. Ein guter positiver Effekt ist die Einführung regelmäßiger Entladungstage( alle drei bis vier Tage).Reis mit Gicht kann zusammen mit Bratäpfeln an solchen Tagen eine vollwertige Ernährung ermöglichen. Rezepte sind extrem einfach.

Reis - eine ungefähre Menge von 80 gr. Kocht in Milch, Zerrungen.

Äpfel - eine ungefähre Menge von 300 gr. Im Ofen mit ein paar Beeren Preiselbeeren backen, mit einem Mixer geschlagen, mit Reis gemischt.

Sie können ein paar Löffel Honig hinzufügen. Essen Sie tagsüber, mit Saft oder Kompott gewaschen.

Sie können das Entladen von Früchten organisieren, wenn den ganzen Tag nur Früchte gegessen werden.

Äpfel, Bananen, Kiwi, Zitrusfrüchte, Beerenbeeren. Zum Entladen können Sie sowohl eine Mischung als auch eine einzelne Frucht verwenden, die den ganzen Tag konsumiert wird.

Es ist möglich - Sauermilch oder Gemüse. Salate, mit Sauce gekleidet, der Essig, Pflanzenöl und Knoblauch mit Sesam enthält, erfüllen perfekt Ihren Hunger und helfen, den Darm zu reinigen, und der zugegebene Blatt Löwenzahn, bildet Mineralien. Junge Bratkartoffeln sind auch an Entladetagen wirksam. Die Flüssigkeit sollte Infusion versuchen: ein Blatt aus Preiselbeeren und Himbeerblättern in gleichen Teilen, mit kochendem Wasser und Wärme ziehen lassen. Die Infusion hat eine gute harntreibende und entzündungshemmende Wirkung, die dazu beiträgt, den Körper zu reinigen und schädliche Ablagerungen zu entfernen.

Fasten, wie Überernährung, sollte ausgeschlossen werden. Kampf gegen Übergewicht, die für Gicht als erschwerenden Faktor wirkt, soll nicht einmal momentanen Streik ist. Solch ein Notfall Gewichtsverlust wird nur die Produktion von Harnsalzen erhöhen und verschlechtern den Zustand von Patienten mit Gicht. Wellness, Diät und Mäßigung, zusammen mit Entladen Tagen, wird nach und nach wieder zu normalem Gewicht führen, ohne Stress für den Körper. Ersetzen der üblichen Gewürze auf Ingwer hilft nicht nur den Geschmack von frischen Lebensmitteln und die Vielfalt der Rezepte zu verbessern, sondern auch das Hungergefühl zu reduzieren.

Vor dem Schlafengehen nicht essen. Lassen Sie mindestens zwei Stunden von Mahlzeiten zu Bett gehen. Gleichzeitig sollten Sie sich Gemüse zum Abendessen gönnen und Fleisch, Kartoffeln, Eier und Käse für eine andere Zeit stehen lassen. Das Abendessen sollte einfach sein. Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie ein Gelee oder Kompott aus getrockneten Früchten trinken.

Eine Mahlzeit kann Nüsse ersetzen: Walnüsse, Wald, Pinienkernen, perfekt den Hunger stillen und enthalten Aminosäuren, Öle und Spurenelemente in großen Mengen. Nussernte ist ein optimaler Snack.

Trinken

Vollständige Reinigung des Körpers mit der Ausscheidung von Harnsäure( Harnsäuresalze) ist ohne die Verwendung einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit unmöglich. Bei Gicht sorgt die Diät für ein Trinkgleichgewicht. Ungefähre tägliche Menge an Flüssigkeit sollte 2 bis 3 Liter erreichen. Willkommen alle Arten von Fruchtsaft( Sie brauchen ein Verbot der Trauben prüfen), Fruchtgetränke Beeren Preiselbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Kompott aus getrockneten Früchten. Brauen von Wildrose und Kräutertees werden gezeigt. Tee von den Blättern: ein Blatt einer Preiselbeere, ein Blatt einer Johannisbeere, ein Blatt einer Himbeere. Trockene Rohstoffe zu gleichen Teilen werden wie gewohnt gebraut. Preiselbeeren Blatt enthält Flavonoide, Vitamine, Gerbstoffe entzündungshemmende Wirkung, und die Johannisbeeren und Himbeeren Blatt - ein Diuretikum. Der Gesamteffekt ist eine erhöhte Eliminierung von schädlichen Ablagerungen und die Verringerung der entzündlichen Prozesse in den Gelenken von Patienten mit Gicht ausgedrückt.

Mineralwasser mit hohem Alkaligehalt - es ist möglich. Salziges kohlensäurehaltiges Mineralwasser - das geht nicht. Frisch gepresste Gemüsesäfte, die für Kartoffeln, Karotten, Kohl verwendet werden können( Blumenkohl und Brokkoli ist verboten), Gurken, den Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen füllen. Dies ist ein wichtiger Indikator, da die für Gicht zugelassenen Produkte den Bedarf des Körpers an diesen Substanzen nicht vollständig decken können.

Ingwer hat die Fähigkeit, Harnstoff aufzulösen und aus dem Körper zu entfernen. Ingwer, gebraut wie Tee und täglich eingenommen, hat einen starken positiven Effekt. Als Bestätigung der Vorzüge dieser Heilwurzel ist die Tatsache, dass Ingwer zu Arzneimitteln hinzugefügt wird.

Produkte Alle Produkte, die für Gicht Ernährung ermöglichen sollte frisch sein. Altern verursacht die Zerstörung des Vitamins "E", das für einen vollständigen Metabolismus notwendig ist. Bohnen, Blumenkohl, Trauben, Sojasauce, Fettkäse, enthalten dieses nützliche Element in großen Mengen. Leider sind sie kontraindiziert, da sie sehr reich an Purinen sind. Kartoffeln, Eier, Reis für Gicht, Lebensmittel, die weniger mit Spurenelementen angereichert sind, aber bei regelmäßiger Anwendung nützlich sein können. Selbst einfache Rezepte und einfache Produkte können zu einem kleinen Meisterwerk werden, wenn Sie es versuchen.

Knoblauch, Essig und Ingwer sollten die Hauptzutaten sein. Mit ihrer Hilfe können Sie nicht nur den Geschmack von Lebensmitteln verbessern, sondern auch die Gesundheit von Patienten mit Gicht erhalten. Der Gehalt an Spurenelementen und anderen Nährstoffen in diesen Produkten ist einfach "außerhalb der Skala", was sie besonders im Menü begehrt. Knoblauch, Ingwer, Essig sind die wahren Freunde der Gicht.

Die Herstellung von Produkten basiert auf einer minimalen Wärmebehandlung. Das frittierte Essen ist ausgeschlossen. Alle Gerichte sind gedämpft, gekocht oder gebacken. Es sollte keine Eile geben, jedes Stück gründlich kauen. Schnelles Schlucken erschwert die Arbeit des Magens und reduziert die Nützlichkeit des Menüs erheblich.

Leistungskomponenten für Gicht beinhaltet eine große Anzahl von verdünnten Komponenten: Suppen, Borschtsch, die ersten Milchspeisen, Soßen, Säfte. Eine Ausführungsform ist ein frischer Salat, Rezepte, die in der Zusammensetzung der Zutaten, aber das gleiche bei der Herstellung: . Tomaten, Gurken, Zucchini, Kiwi Obst, Kräuter, Knoblauch und andere, Schlag in einem Mixer variieren kann, Essig oder Zitronensaft, Sesam. Es stellt sich heraus, etwas zwischen Gemüse Kartoffelpüree und Saft mit Fruchtfleisch. Schnell, einfach, lecker, nützlich. Eine ausgezeichnete Option für einen Snack. Es ist der erhöhte Flüssigkeitsgehalt im Menü, der die Ausscheidung von Sediment aus dem Körper erhöht. Diese Ernährung ist optimal für Gicht, da diese Krankheit durch übermäßige Ansammlung von Harnstoff fortschreitet.

Beispielmenü für den Tag

Alternativ kann das tägliche Menü kann Vielfalt unterscheiden und in etwa so aussehen:

Frühstück. Salat aus frischem Gemüse, mit Sauce oder frisch zubereitet. Gekochtes Ei, Käse( eine Scheibe auf Roggenbrot), Ingwertee.

Mittagessen. Ofenkartoffeln mit gekochtem Fleisch und Tomatensauce. Kompott.

Abendessen. Milchbrei, Banane. Blatt Tee.

Frühstück. Obstsalat( jede Frucht, Ausnahme - Trauben) mit Joghurt gekleidet. Sandwich aus Roggenbrot mit Butter( bestreichen, nicht anwenden) Brühe von Wildrose.

Mittagessen. Fastensuppe oder Borschtsch( nur auf Wasser).Gebackener Fisch mit Gemüse. Saft oder Infusion.

Abendessen. Hüttenkäse. Kissel.

Frühstück. Milchbrei. Gekochtes Ei. Saft.

Mittagessen. Kartoffeln gebacken mit Fisch und Gemüse. Tomatensaft.

Abendessen. Vinaigrette( Bohnen sind ausgeschlossen).Kissel oder Kompott.

Welche Mahlzeiten dort jeden Tag, und was sich zu frönen, hängt von den Vorlieben und Reaktionen. Wenn Sie ein wenig Phantasie anwenden, auch wenn Sie den Empfehlungen folgen und eine Diät einhalten, können Sie ein vollständiges, abwechslungsreiches und nützliches Menü haben.

osustave.ru

Diät für Gicht( № 6): Rezepte, Produkte, was Sie können und können für Gicht

Gelenke nicht gegessen werden muß, um Nahrungsmittel, die reich an Vitamin C zustimmen, Niacin und Vitamin B1, da diese Substanzen aus der Ausscheidung von Urat beschleunigenOrganismus. In der subakuten Zeit, und erlaubt, alle Produkte, außer denen, die streng verboten sind, auf der Speisekarte hinzuzufügen. Es muss

, dass Pflanzen Lebensmittel, die Purine daran erinnert werden, wird viel weniger Schaden als eine einmalige Verwendung von Alkohol oder große Mengen an Fleisch bringen, die eine andere Wiederauftreten der Krankheit auslösen können.

№6 Diät für Gicht

Medizinische Ernährung für Gicht beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Diäten während Verschlimmerung der Krankheit und krankheitsfrei, das völligen Fehlens von verschiedenem Fleisch und Fisch auf der Speisekarte und erhöht den Anteil an Gemüse und Milchprodukte in der akuten Phase der Gicht.

Bei der geäusserten Fettleibigkeit beschränkt das System der Ernährung auch die Kohlenhydrate( die Partie, das süße Essen).

Der tägliche Gesamtkalorienwert der Diät beträgt 2700-2800 kcal. Die chemische Zusammensetzung der Tageskarte umfasst:

  • Proteine ​​- 80 g( einschließlich Tiere - 50% des Gesamtvolumens);
  • Kohlenhydrate - 400 g;
  • Fette - 80 g.( Gemüse - 40%).

Die Gesamtsalzaufnahme ist erlaubt, deren Menge unter Berücksichtigung ihres Gehalts in Produkten, nicht mehr als 5 g / Tag, berechnet wird. Trinkregime - 2 Liter. Flüssigkeit in Abwesenheit von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;Bei Kontraindikationen für reichlich Trinken sollte die Wasseraufnahme auf 1,4-1,5 Liter / Tag reduziert werden. Die Diät sollte dem Patienten eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen bieten.

Hauptgericht, durfte die Ernährung konsumiert nach №6:

  1. Suppen( Suppe) - Vegetarier borsches, Kartoffelsuppe, Müsli Suppe, Suppe, erste kalte Speisen, Milchsuppe mit Nudeln, alle Gemüsesuppen. Brot und Back
  2. - alle Backwaren aus Roggen, Weizen Mehl( vorzugsweise 1-2 Sorten), sowie gebackene Produkte mit Mehrkleie.
  3. Fleisch, Fisch ( 1-2 Wochen nach dem Abzug der akuten Symptome) - bis zu 400 g / Woche mageren Fleisch oder Geflügel, 200 g / Woche magerer Fisch gekocht. Das bevorzugte Verfahren zur Herstellung von Proteinprodukten ist Kochen oder Dämpfen.
  4. Dairies - alle Milchprodukte Fettgehalt 1-2% für Joghurt übersteigt und andere Getränke, 10% - für saure Sahne, 3% - für Käse. Empfohlen für den Verzehr von Käse - Brynza, Mozzarella, Ricotta, andere Käsesorten ohne Salz.
  5. Hühnereier ( 1 Stück / Tag) oder Wachteleier( bis zu 4 Stück / Tag).
  6. Grütze - in jedem Volumen, außer für Hülsenfrüchte und Haferflocken.
  7. Gemüse , außer für verbotene - in großen Mengen, frisch oder gedünstet, gekocht, gedämpft, gebacken.
  8. Saucen - gekocht auf Gemüsebrühen, bezogen auf ungesalzenen Tomatensaft, fettarmer Sahne, Milch. Es ist erlaubt, Zimt und Lorbeerblätter, Petersilie und Dill hinzuzufügen.
  9. Snacks - pürierte Gemüse, Vinaigrette und Salate, Gemüse und Obst, Sandwiches, grüne Lunge der Käse.
  10. Fette - cremig und pflanzlich( Mais, Oliven, Raps, rote Karottenöle).
  11. Früchte, Beeren - in großem Umfang, ausschließlich verboten. Sie können Früchte roh oder gebacken, sowie getrocknete Früchte essen.
  12. Desserts - Marmelade, Karamell Bonbons, Süßigkeiten, Honig, Marmelade, Konfitüre, Marmelade, Baiser-Protein.
  13. Nüsse - bis zu 30 g / Tag, ausgenommen Erdnüsse.
  14. Drinks - Gelee , Brühe Hüften und Hagedorn, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke Beere, verdünnte Säfte, grüner Tee, schwarzer Tee schwach, schüttelt Milch mit Früchten.

In einer einzigen Portion Fleisch oder Hühnerfleisch nicht mehr als 150 Gramm Gewicht;Fischportion - bis 160 g. Der Entladetag umfasst bis zu 2,5 Liter. Flüssigkeit, und auch bis zu 400 g Gemüse und Obst, 300 ml. Milchgetränke. Fasten ist streng kontraindiziert aufgrund einer starken Zunahme der Konzentration von Harnsäure.

Bevor Sie zu Bett gehen, müssen Sie nach Diät Nummer 6 200 ml trinken.irgendeine Flüssigkeit.

Tagesmenü Geschätzte für Gicht

Nach Beseitigung der wichtigsten in der akuten Phase der Erkrankung beobachtet Symptome, kann der Patienten tägliche Nahrung des Tages wie folgt:

  • Frühstück: geriebenen Rüben mit Äpfeln( 150 g), mit saurer Sahne gewürzt( 10 g), grüner Tee(200 ml.).
  • Zweites Frühstück: Eier aus 1 Ei, 0,5 Tomaten, 1 Apfel.
  • Mittagessen: Draniki Dampf( 100 g) Suppe Milch mit einem Pasta( 200 g), Gelee-Beere( 200 ml.).
  • Snack: Glas Orangensaft, Brötchen( 70 g.).
  • Abendessen: Auflauf Kohl( 150 g), Hüttenkäse( 100 g), Sahne( 15 g), Tee mit Milch( 1 Tasse).
  • Vor dem Schlafengehen: ein Glas Ryazhenka.

Rezepte für Traditionelle Medizin

Phytotherapie

Ausscheidung von Harnsäure zu beschleunigen und hat eine Verspannung, verbessert die Blutzirkulation im Gewebe. Effektive

Volk Rezepte in jeder Periode der Krankheit angewandt:

  1. lingonberry Blatt-Tees. Das Präparat wird basierend auf 1 Löffel Blätter pro 200 ml zubereitet. Wasser. Diese Menge Tee sollte für 1 Tag getrunken werden.
  2. können andere Kräutertees trinken Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen - aus Kamillenblüten, Calendula, Lindenblüten und Johanniskraut Gras, Krappwurzeln rot.

Medikamente für Gicht: Weitere Tipps

Um Darm-Leiden Arthrifuge zu verbessern, wenn Drogen zu nehmen, empfahl einen Löffel täglich Leinsamen zu nehmen. Dieses Produkt kann zu jedem Gericht hinzugefügt werden, sowie in einer leicht gerösteten Form zu essen( ohne Zugabe von Öl).

Zur Produktion von Harnsäure reduziert nützlich sein würde 2-mal / Woche Zwiebelsuppe: Wasch 1 Birne mit Blättern, Wasser( 400 ml.) Und 20 Minuten lang kochen. Dann die gekochte Zwiebel mit einem Mixer zerkleinern und die Suppe auf einmal essen.

Gesunder Lebensstil, Ernährung, Einhaltung aller Empfehlungen eines Arztes - die beste Vorbeugung gegen das Wiederauftreten von Gicht.

sustavok.ru

Notwendigkeit der richtigen Ernährung

Leistung Gicht auf den Beinen ist ein Thema, die besondere Aufmerksamkeit, um gegeben werden soll, häufig Hyperurikämie zu vermeiden. Der Grund für die Erhöhung der Harnsäure im Blut fließen kann das gleiche Purin übermäßige Einführung sein zusammen mit einer Mahlzeit, wenn die Diät nicht richtig oder gar nicht beobachtet gebaut. Andere Gründe umfassen eine erhöhte endogene Synthese von Purinen, Prozesse eines verstärkten Katabolismus von Nukleotiden. Manchmal können alle diese Faktoren kombiniert werden und Hyperurikämie verursachen.

Gout kann primär und sekundär sein. Die erste Option beinhaltet den häufigen Nachweis verschiedener Enzymdefekte, die genetisch bestimmt und in den Purinmetabolismus involviert sind. Durch Fettleibigkeit( vor allem Bauch, wenn Fett im Bauchbereich ansammelt), Gicht fortschreitet, jedoch ist Fettleibigkeit nicht seine unmittelbare Ursache genannt werden kann. In vielen Fällen tritt die Krankheit bei Menschen auf, die ein normales und manchmal sogar unzureichendes Körpergewicht haben.

Oft wird Gicht durch gichtische Nephropathien kompliziert. Das Nierenparenchym erscheinen tophi, Nephrolithiasis mit den Prozessen auftreten können uraturia interstitielle Nephritis entwickeln können und so weiter. Deshalb medizinische Experten so ernsthaft untersucht:

  • Pathogenese der Atherosklerose Auftreten von Herz- und Hirngefäß während der Gicht;
  • Entwicklung der Hypertonie.

Eine besondere Rolle spielt die therapeutische Ernährung bei Gicht an den Beinen.

Obwohl Gicht ist nicht eingestuft als Nahrungs Krankheiten benötigen die Verwendung bestimmt Purinen und den Bau einer speziellen Diät zu begrenzen, ist es wichtig, die Krankheit zu proaktiv nicht schnell behandelt und eskalierte. Bei akuten Anfällen wird besondere Aufmerksamkeit auf Diätprobleme gelegt. Die Rezepte für Gicht werden von Ernährungswissenschaftlern mit einem obligatorischen Konto aller oben genannten gemacht.

Dank einer kurativen und richtig aufgebauten Diät werden sogar die Dosierungen von Medikamenten gegen Gicht reduziert. Gleichzeitig ist es notwendig zu verstehen, dass Diät alleine eine Person, die an Gicht leidet, nicht vollständig heilen kann, obwohl es seine Angriffe weniger häufig machen wird.

Harnsäure Harnsäure dargestellt ohne Protein stickstoffhaltiger Substanz in den menschlichen Körper, um die Rolle des Endprodukts spielt gebildet, nachdem Purine gespalten wurden. In einem normalen Zustand sollte der Körper etwa 1000 Milligramm Harnsäure enthalten, obwohl 60 Milligramm innerhalb von 24 Stunden aufgefrischt werden. Als Quelle derartiger Säuren können Purinverbindungen genannt werden und aus der Nahrung kommt im menschlichen Körper nach Nukleotidaustausch hergestellt. Deshalb wird eine therapeutische Diät benötigt, die es erlaubt, den Inhalt von Purinen im menschlichen Körper zu normalisieren und Gichtanfälle zu vermeiden.

Wenn Sie den Normalzustand berücksichtigen, enthält das Blutserum 0,18 bis 0,53 mmol pro Liter Harnsäure. Wenn wir von weiblichem Blutserum sprechen, betragen die Indizes 0,15 bis 0,45 mmol pro Liter. Darüber hinaus sollte daran erinnert werden, dass es möglich ist, den Verlauf der Krankheit ohne die Phänomene der Hyperurikämie und umgekehrt. Bei einer gesunden Ausscheidung von Harnsäuren und deren anschließende Synthese sind sehr ausgewogene Prozesse.

Mann wohl bereits gefunden, daß Harnsäure( wie übrigens Vitamin C Ascorbin- dargestellt), um die Rolle von Antioxidantien im menschlichen Körper spielen, d.h. übermßige Oxidation und Verformung der organischen Komponenten innerhalb der Zellen zu verhindern. Wenn

große Menge an Harnsäure detektiert, kann dies als eine Art von Anpassung an der Tatsache berücksichtigt werden, dass es Vitamin C. Es fehlt, ist auch in Betracht gezogen, dass eine größere Menge von Harnsäure als Antioxidans, menschliche Langlebigkeit fördert( im Vergleich zu menschlichem Blutmit den gleichen Vertretern der unteren Säugetiere).

Es stellt sich heraus, dass die Erreichung der Langlebigkeit mit der Gefahr der Entwicklung von Krankheiten, die durch die Verletzung des Austauschs von Elementen wie Purine und die Anhäufung von Harnsäure verursacht werden, überraschend kombiniert wird. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die gleiche Gicht häufig auf eine erbliche Veranlagung bei jenen Menschen zurückzuführen ist, die regelmäßig Fleisch konsumieren. Die Ansammlung von Harnsäure im menschlichen Körper ist jedoch ohne Fleischprodukte möglich.

Fleischprodukte

Vergessen Sie nicht die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Therapie bei Gicht. Dies bedeutet eine konstante Einhaltung nicht nur der medikamentösen Therapie, sondern auch der gewählten Ernährung. Zum Beispiel müssen Sie wissen, dass viele Purine in Fleisch- und Fischprodukten vorkommen. Eine ziemlich große Anzahl von ihnen findet sich in Innereien( dies bezieht sich auf das Gehirn, die Niere, die Leber).Aus diesem Grund sollten Gerichte mit Gicht in der Regel nicht aus den oben genannten Produkten bestehen.

Wenn man das junge Fleisch mit dem älteren vergleicht, dann gibt es auch mehr Purine. Solche Elemente sind reich verschiedene Extrakte aus Fleisch, Suppenwürfel, Brühe konzentriert. Es sollte auch Fisch Meeresfrüchte nicht missbrauchen.

Pflanzliche Produkte

Wenn vegetative Produkte gekennzeichnet sind, enthalten hier Hülsenfrüchte vor allem Purine. Hier können Sie Kohl, Hefe, Spirulina-Algen( sie sind als biologische Ergänzung verwendet) enthalten. Dennoch ist es notwendig, Koffein mit verwandtem Theophyllin und Theobromin zuzuordnen. Diese Stoffe finden sich übrigens nicht nur in Kaffee, sondern auch in Schokoladenprodukten, Tee und sogar Kakao.

Jedoch hat derselbe Kaffee oder Tee eine diuretische Wirkung und wenn Sie die Menge dieser Getränke nicht missbrauchen, sind sie nicht geneigt, die Menge an Harnsäure in den Blutströmen zu erhöhen.

Milchprodukte

Über die Produkte, in denen es wenige Purine gibt, ist es erwähnenswert, Milchprodukte, Brotprodukte, Eier mit Getreide, viele Gemüse mit Früchten und Beeren. Es ist interessant, dass Vegetarier als einer der Gründe, ihre Essgewohnheiten zu schützen, oft von den "giftigen Eigenschaften" von Harnsäuren sprechen, die in Fleischprodukten enthalten sind und eine große Anzahl von Krankheiten verursachen. Bei der Beschreibung der Ernährung für Gicht stimmen die Rezepte häufig mit dem überein, was von Vegetariern empfohlen wird und sollten dennoch nicht mit der therapeutischen Diät mit vegetarischer Ernährung verwechselt werden.

Proteine ​​und Fette

Ernährung für Gicht und Arthritis hat einige Eigenschaften, die Sie nicht passieren können. Zum Beispiel wird eine Diät empfohlen, in der das Protein nicht eingeschränkt ist( Beschränkungen sind verfügbar, aber erreichen maximal 15 Prozent im Vergleich zu der üblichen Ernährungsrate - bis zu 0,9 Gramm Protein pro Kilogramm Gewicht).Dies beinhaltet die Verwendung von Fisch, Fleisch und sogar Bohnenprodukten. In diesem Fall sollte die Zusammensetzung von tierischen Proteinen( in der Regel Milchprodukte) nicht mehr als 50 Prozent im Vergleich zur Gesamtzahl der Proteine ​​betragen.

Der Verbrauch von Fetten ist ebenfalls begrenzt, der maximal 1 Gramm pro Kilogramm Gewicht betragen sollte. Meistens werden Fleisch sowie Kochfette konsumiert. Laut medizinischen Experten, Fette geben Harnsäure langsamer mit den gleichen Nieren, und Hyperurikämie kann wegen des hohen Gehalts auftreten.

Ungefähr 30 Prozent der Fette sollten mit pflanzlichen Ölen angereichert werden, da sie zu einem normalen Nährstoffhaushalt während der Gicht beitragen. Weil Gicht oft mit anderen Krankheiten wie Diabetes, Atherosklerose, abdominaler Fettleibigkeit, dem Verbrauch von pflanzlichen Fetten in moderaten Mengen kombiniert wird:

  • kann nur helfen, mit Anfällen der Krankheit fertig zu werden;
  • fördert eine schnellere Behandlung.

Da die Ernährung auf Proteine ​​beschränkt ist, kann der Energiewert der nährstoffreichen Diät durch Erhöhung der aufgenommenen Kohlenhydrate auf ein normales Niveau gebracht werden.

Trinkflüssigkeit

Die richtige Ernährung beinhaltet eine erhebliche Einschränkung des Produkts, das eine große Anzahl von Purinen enthält. Außerdem ist es nicht schlimm, wenn solche Produkte viel Oxalsäure enthalten. Das gleiche Fleisch wird nach dem Kochen erlaubt, da fast 60% der schädlichen Elemente in der Brühe sind. Deshalb verbot die kranke Gicht Brühe mit Soßen kategorisch.

Um Harnsäure aus dem menschlichen Körper ausscheiden zu können, müssen täglich bis zu 1,5 Liter Urin freigesetzt werden. Daher ist ein großzügiges Getränk erforderlich( wenn nicht aufgrund von Herz- und Nierenerkrankungen kontraindiziert) und Sie müssen mindestens ein paar Liter pro Tag trinken.

Wenn der Körper von Hitze oder, zum Beispiel, nach dem Besuch einer Sauna dehydriert wird, kann es eine Exazerbation von Gicht durchaus sein. Zur gleichen Zeit werden verschiedene Säfte aus Zitrusfrüchten und Gemüse empfohlen. Milchgetränke, Mineralwasser mit Alkali, Abkochungen aus Hagebutten, Teeaufgüsse usw. sind erlaubt. Zur gleichen Zeit, Kochsalz ist begrenzt( maximal 9 Gramm pro Tag) und Lebensmittel, die reich an solchen Salz sind, einschließlich Konserven, Würstchen, natürlich, gesalzener Fisch mit Gemüse. Wenn Sie bereits darüber sprechen, was mit Gicht zu trinken ist, und was nicht zu essen ist, beseitigen Sie Alkohol fast vollständig. Selbst Rotwein ist wegen des Ethanolgehalts, der zur Entwicklung der Krankheit beiträgt, nicht wünschenswert. Insbesondere aufgrund der Wirkung von Ethanol auf die Nieren:

  • wird durch die Freisetzung von Harnsäure gehemmt;
  • Säure akkumuliert.

Selbst eine großzügige Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln mit Alkohol kann ausreichen, um eine Gicht-Krise zu starten.

Diät- und Entladetage

Die richtige Ernährung beinhaltet auch die obligatorische Einhaltung von Entladetagen. Unabhängig davon, wie viel Gewicht Sie mindestens einmal pro Woche haben, sollten Sie einen solchen Tag arrangieren und hauptsächlich Milchprodukte, Obst mit Gemüse und Säfte essen. Vieles davon ist es wert, Flüssigkeit zu verwenden - mindestens einen halben Liter pro Tag.

Es wird jedoch nicht empfohlen, eine zu strenge Diät einzunehmen und bei Gicht auszuhungern, da im Gegenteil die Menge an Harnsäure im menschlichen Körper ansteigt und die Krankheit nur verschlimmert wird.

Wenn Gicht mit dem Phänomen der Fettleibigkeit kombiniert wird, stellen Ernährungswissenschaftler ein Menü mit Bedingungen für die Behandlung von Fettleibigkeit her, begrenzen jedoch die Menge an Fleischprodukten, die in der Nahrung konsumiert werden, und erhöhen umgekehrt die Milchprodukte. Vor allem Hüttenkäse und verschiedene Sauermilchgetränke sind zu empfehlen. Gewicht mit dieser Diät sollte nicht zu schnell, nicht mehr als anderthalb Kilogramm pro Woche, was eine Gewichtsregulierung ist.

Wenn Gicht-Nephropathie beobachtet wird, wird die Ernährung mit Blick darauf angepasst, wie stark die Nieren betroffen sind und wie sie funktionieren.

Wenn Sie darüber reden, was Sie mit der beschriebenen Krankheit essen sollen, können Sie sicher verschiedene vegetarische Suppen empfehlen, zum Beispiel aus Kartoffeln, Rüben, Okroshki. Gleichzeitig sind Fleischbrühen, Suppen aus Pilzen, Fisch, Sauerampfer und die meisten Hülsenfrüchte ausgeschlossen.

Weizen und Roggen, gemahlene Kleie kann unter Brotprodukten konsumiert werden, aber um den Konsum von Leckereien zu begrenzen. Fleisch wird, wie bereits erwähnt, gekocht, sowie fettarm und dann in kleinen Mengen verwendet. Die verzehrten Meeresfrüchte sollten kein Fisch sein, aber es lohnt sich nicht, geräuchertes Fleisch mit Wurstwaren, Konserven zu probieren.

Aus Milchprodukten ist es notwendig, nur salzigen Käse auszuschließen. Der Verzehr von Hühnereiern sollte auf ein Ei beschränkt sein, das in jeder Form zubereitet werden kann - gebraten, gekocht, roh. Getreide in Maßen sind alle erlaubt, außer Bohnen.

Lebensmittel für Gicht gehören auch Gemüse, außer für Pilze, Hülsenfrüchte, Sauerampfer, Brüssel, Blumenkohl, Portolac. Bestimmte Einschränkungen sollten bei der Verwendung von eingelegtem Gemüse gelten.

Salate, die nicht nur aus frischem Gemüse, sondern auch aus Sauerkraut hergestellt werden, sind erlaubt. Sie können Kaviar aus Gemüse, Zucchini und Auberginen essen. Von Süßigkeiten sind erlaubt Zitrusfrüchte, getrocknete Früchte, Milch Süßigkeiten, Süßigkeiten, die nicht aus Schokolade, verschiedene Arten von Marmelade, Eis gemacht werden. Nicht empfohlen Cranberries mit Preiselbeeren.

Kostenloses Menü

Rezepte für Gicht sind nicht sehr kompliziert, wie Sie sehen, und sie erfordern nur die Verwendung von autorisierten und empfohlenen Produkten.

  • Zum ersten Frühstück können Sie einen mit Pflanzenöl gewürzten Gemüsesalat genießen. Sie können ein Ei hinzufügen, die zum Beispiel weich gekocht. Dessert kann aus Karotten-Apfel-Pudding und Zitronentee bestehen.
  • Das zweite Frühstück kann auf ein Glas Saft oder eine Abkochung aus der gleichen Heckenrose beschränkt werden.
  • Zum Mittagessen, eine Milchsuppe( zum Beispiel mit Gemüse), Schnitzel aus Kohl, ein Glas Kompott wird passen. Snack kann auf Orange oder Äpfel beschränkt werden.
  • Zum Abendessen, gebackene Syrniki mit Kohlrouladen( die mit Reis und Gemüse gefüllt sind), Zitronentee.
  • Schließlich wäre es schön, vor dem Zubettgehen etwas Kefir oder etwas Sauermilch zu trinken.

Getrennt sollten wir über Ernährung sprechen, wenn Gicht verschlimmert wird. In diesen Fällen kann man vor allem auf Medikamente und Bettruhe nicht verzichten. Die Diät schließt dann vollständig Fleischprodukte aus, und die Diät besteht hauptsächlich aus flüssiger Nahrung. Es ist notwendig, dass der Patient mindestens ein paar Liter Flüssigkeit pro Tag trinkt.

zdorovuenozhki.ru

Was Sie mit Gicht essen können

Was Sie mit Gicht essen könnenGichtGicht

Wie man für eine Gicht isst Gicht ist eine chronische Krankheit, die durch eine Verletzung des Proteinstoffwechsels verursacht wird. Tritt auf, wenn die Harnsäure im Körper hoch ist. Es wird be...

Weiterlesen
Knoblauch für Gicht

Knoblauch für GichtGichtGicht

Schädigung von Linsen und anderen Produkten mit Gicht Gicht ist eine chronische Erkrankung, die durch eine Verletzung des Urmetabolismus im Körper verursacht wird. Das Blut erhöht den Gehalt an...

Weiterlesen
Prophylaxe der Gicht

Prophylaxe der GichtGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen