Lumbalpunktion

Ursachen, Symptome und Behandlung von Ischias

Was ist lumbale Radikulitis?

Lumbosacral Ischias ist eine Erkrankung des peripheren Nervensystems. Mit dieser Pathologie, Kompression und Entzündung der Wurzeln der Spinalnerven in der lumbosakralen Wirbelsäule.

Diese Krankheit tritt ziemlich oft auf. Statistischen Daten zufolge sind etwa 10% der erwachsenen Bevölkerung in unterschiedlichem Ausmaß betroffen. Zur Risikogruppe gehören Personen im erwerbsfähigen Alter zwischen 35 und 50 Jahren. Hauptverursacher der Erkrankung sind degenerativ-dystrophische Veränderungen der Wirbelsäule( Osteochondrose).

Bei lumbosakraler Radikulitis, die normalerweise durch einen chronischen Verlauf gekennzeichnet ist, mit periodischer Exazerbation unterschiedlicher Dauer. Die Entwicklung der Krankheit wird durch das Finden und Arbeiten unter schlechten klimatischen Bedingungen und erheblicher körperlicher Belastung der Wirbelsäule hervorgerufen.


Ursachen für lumbosakrale Radikulitis

Lumbosakrale Radikulitis

Lumbosakrale Ischialgie ist ein Komplex von Symptomen, die durch Irritation oder Kompression der Wurzeln des Rückenmarks entstehen. Dies ist keine unabhängige Krankheit, sondern ein pathologischer Prozess, der einen sekundären Charakter hat.

Früher wurde angenommen, dass die Ursache der Entwicklung von Radikulitis eine Infektion ist. Derzeit sind die meisten Experten der Meinung, dass dies eine der Folgen der Entwicklung der Osteochondrose( degenerative Veränderungen der Bandscheiben) ist.

Wenn die Bandscheiben der Wirbelsäule eine unzureichende Ernährung erhalten, beginnen qualitative und strukturelle Veränderungen nicht-entzündlicher Art in ihren Geweben aufzutreten. Der Faserring, der den Zellkern der Scheibe umgibt, trocknet und verdichtet, Risse bilden sich darin. Wenn sich der degenerative Prozess entwickelt, ragt der Bandscheibenkern zusammen mit dem Faserring in den Zwischenwirbelkanal hinein( Vorwölbung der Bandscheibe), oder der Faserring bricht und der Kern tritt aus( Hernie der Bandscheibe).

Die Höhe der Bandscheiben ist reduziert, der Bandapparat ist geschwächt. Um eine übermäßige Beweglichkeit zu kompensieren und eine mögliche Verlagerung der Wirbel zu verhindern, wachsen an den Wirbelkanten Knochenwülste, so genannte Osteophyten.

Dadurch pressen sich ausladende oder fallende Bandscheiben in Verbindung mit Weichgeweben, die von Osteophyten verletzt werden, auf die eng benachbarten Nervenendigungen des Rückenmarks, gegen die ein charakteristisches Schmerzsyndrom auftritt. Progression der Osteochondrose kann zu einer Komplikation wie Stenose( Verengung) des Spinalkanals führen. Dieser Prozess kann Kanäle und foraminare Kanäle erfassen. Nervenfaserbündel verlassen den Spinalkanal durch die Öffnungen zwischen den Wirbeln und werden zu den unteren Extremitäten und inneren Organen geleitet. Ihr Zusammendrücken verursacht charakteristische Symptome des Einklemmens des Ischiasnervs.

Zusätzlich kann die Entwicklung von lumbosakraler Radikulitis ausgelöst werden:

  • Verletzungen der Wirbelsäule;

  • Tumore des peripheren Nervensystems;

  • Andere Krankheiten, wie Arthritis oder Spondylolisthesis;

  • Entzündungsprozess in den Weichteilen nahe der Wirbelsäule;

  • Stoffwechselstörungen( Ablagerungen von Kalksalzen, die zur Bildung von Osteophyten führen);

  • Autoimmunpathologien;

  • Regelmäßig erhöhte Belastung der Wirbelsäule;

  • -Hypodynamik;

  • Erbliche Veranlagung.

Ein weiterer Angriff von Radikulitis kann verursacht werden durch:

  • Physische Überanstrengung;

  • Unterkühlung;

  • Erkältung, Grippe;

  • Allgemeine Intoxikation;

  • Scharfe oder unangenehme Bewegungen der Lendenregion des Rückens.

So sind die Ursachen der lumbosakralen Radikulitis polyethologischer Natur.


Symptome der lumbalen Ischias

Symptome der lumbalen Radikulitis

Häufige Symptome der Ischias sind:

  • Schmerzen unterschiedlicher Intensität und Lokalisierung, die bei starken Bewegungen des unteren Teils des Körpers verstärkt wird, wenn fallende, auf den unteren Rücken Gewichte oder andere körperliche Belastung heben;

  • Stärkung der Schmerzen beim Husten, Niesen, Verspannungen der Bauchmuskeln;

  • Bewegungseinschränkung mit nach vorne und hinten geneigtem Oberkörper;

  • Solche motorischen Verletzungen wie die Unfähigkeit, auf den Fingern zu stehen oder die Zehen zu beugen.

auf der Ebene der Zerstörung des Schmerzes Je kann in verschiedenen Teilen des Körpers lokalisiert werden: in den Lenden- und Gesäß Regionen, die Vorder-und Rückseite des Oberschenkels, Schienbein- und Wadenmuskulatur. Außerdem kann das Schmerzsyndrom sowohl auf einer als auch auf beiden Seiten des Körpers auftreten. Erklären Sie dies durch die Art der Protrusion der Bandscheiben( median oder lateral).Wenn Nervenendigungen

Läsion unter I-II Lendenwirbelscheiben, Rückenschmerzen im unteren Rücken und Gesäß beobachtet, Schmerzen, entlang der hinteren und die Seitenflächen des Schenkels erstreckt. Bei der Nervenschädigung der IV-V-Bandscheiben lindert sich der Schmerz bis zum Schienbein, Wadenmuskel, Außenknöchel und Ferse;es gibt Verletzungen der Beugung des Fußes und des großen Zehs.

Die akute Periode von Ischias dauert für durchschnittlich 2-3 Wochen. Für die Diagnose auch durch den folgenden Satz von spezifischen Symptomen verwendet wird:

  • Symptom Spondylitis - ein Reflex Beugung der Beine aus der Niederlage beim Übergang von der Bauchlage auf dem Rücken in einer sitzenden Position ist;

  • Symptom Lasega - Schmerzen in der Lenden-, Gesäß- und Rückenfläche des Beins sind beim Anheben des begradigten Beines in Rückenlage dramatisch erhöht;

  • Dejerine Symptom - der Schmerz steigt beim Husten und Niesen;

  • Symptom Bonnet - auf der Seite der Niederlage ist die Falte unter dem Gesäß geglättet;

  • Symptom Neri - Schmerzen im unteren Körperbereich nehmen mit einer scharfen Neigung des Kopfes nach vorne zu.

für Ischias aufgrund Osteochondrose, sind ebenfalls charakteristisch für den externen Körper verändert: Richten von Lendenlordose, erhöhte Kyphose, Skoliose mit heaving Richtung geschlagen. In der Pathologie der Bandscheibe zwischen den V-Lenden- und I-Sakralwirbeln ist es möglich, eine Skoliose mit einer Konkavität zur gesunden Seite zu entwickeln.

Die Ursache einer Infektion der Nervenwurzeln des Lumbosakrals kann akute( Influenza, Malaria) oder chronische( Brucellose) Infektion sein. Der Schmerz nimmt mit nach vorne geneigtem Körper zu und nimmt während der Belastung der Wirbelsäule nicht zu. Vegetative Störungen sind möglich. In diesem Fall hört der Schmerz mit dem Aussterben des Entzündungsprozesses relativ schnell auf. Es gibt keine Abweichungen auf Röntgenstrahlen. Behandlung


Ischias

Behandlung von lumbosakraler Radikulitis

Krankheitsbehandlung durchgeführt wird in Abhängigkeit von den verursachenden Faktoren( infektiöse oder entzündliche diskoobuslovlennye) und Schritt( akut oder chronisch).

Konservative Behandlung ist komplex und beinhaltet:

  • Bettruhe( in akuter Phase);

  • Tragen eines Korsetts zum Immobilisieren der Wirbelsäule;

  • Verwendung von Arzneimitteln, die Entzündungen entfernen( in Form von Injektionen, Tabletten, topischen Produkten);

  • Verwendung von Muskelrelaxantien, Beseitigung von Muskelkrämpfen in der Lendengegend;

  • Physiotherapeutische Verfahren, die schmerzstillende und vorbeugende Maßnahmen vorsehen;

  • Verlängerung der Wirbelsäule;

  • übt eine Bewegungstherapie, die darauf ausgerichtet ist, die Muskeln zu stärken und ein muskulöses Korsett zu bilden, das die Wirbelsäule stützt.

Medikamente für die Lenden-Ischias

Die bisher wirksamsten Medikamente stammen aus der Gruppe der nicht-steroidalen Entzündungshemmer. Sie stoppen die Entzündung und entfernen die Schwellung. NSAIDs haben jedoch eine Reihe von Kontraindikationen, haben eine negative Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt und werden nicht für eine langfristige Verwendung empfohlen.

Mit einer scharfen Exazerbation werden Diclofenac, Ibuprofen, Orthofen Tabletten genommen, danach, nach Linderung der Schmerzen, ist es besser, Salben und Cremes zu verwenden, die auf die Stellen der Schmerzlokalisation aufgetragen werden. Dazu gehören Finalgon, Apizarthron, Diclofenac, Naise, Indomethacin. Bewährte Salbe basierend auf Schlangengift Viprosal. Provokation lokal irritierend Wirkung, verbessert es die Durchblutung in dem betroffenen Gebiet.

Injektionen und Blockaden sind für sehr starke Schmerzen vorgeschrieben. Aber sie heilen die Krankheit nicht, sondern lindern nur die Symptome. Als Anästhetika werden Novocain, Lidocain, Trimecain verwendet. Je nach Art des Krankheitsverlaufs werden Chondroprotektoren oder Milgamma eingesetzt.

Von Muskelrelaxantien werden Midokalm, Baksolan, Sirdalud verwendet. Sie haben jedoch auch viele Nebenwirkungen und sollten nur einmal angewendet werden.

Physiotherapie mit lumbaler Radikulitis

Physiotherapie mit lumbaler Radikulitis

Im subakuten Stadium wird zusammen mit einer medikamentösen Therapie eine ultraviolette Bestrahlung der Taille und der Beine entlang des betroffenen Nervs durchgeführt.

Es wird häufig Elektrophorese mit verschiedenen Medikamenten verwendet: Novocain-Lösung, eine Mischung aus Phenol, Dicaine und Adrenalin-Lösungen, mit Virapin-Salbe. Es wird auch eine Elektrophorese mit einem Extrakt aus medizinischem Schlamm durchgeführt. Mit infektiöser Radikulitis - mit Salicylaten, einer Lösung von Kupfer, Lithium.

Im akuten Stadium mit diskogener Radikulitis wird eine Ultraschalltherapie im Pulsmodus vorgeschrieben, bei der eine Mischung von Analgetika als Kontaktsubstanz verwendet werden kann. Mit der Schwächung der Symptome wird Ultraschall sowohl im gepulsten als auch im kontinuierlichen Modus eingesetzt. Bei der infektiösen Natur der Radikulitis ist eine wirksame Kombination von Ultraschall mit Schwefelwasserstoff- und Natriumchloridbädern wirksam.

Diadynamische Ströme zeigten gute Ergebnisse, bei denen kleine Elektroden in den Nervenwurzelausgangszonen und entlang des betroffenen Nervs installiert wurden.

Bei schweren infektiösen Läsionen wird die Physiotherapie durch Injektionen von Antibiotika oder Urotropin( intravenös) ergänzt.

Bei lumbaler Ischialgie, die durch Osteochondrose verursacht wird, ist die Traktion auf der schiefen Ebene sehr wichtig. Es kann auf einem einfachen Bett durchgeführt werden, dessen Kopf um 10-15 cm angehoben ist Der Körper des Patienten ist auf Kopfhöhe fixiert. Die Dehnung kann je nach individueller Verträglichkeit kurzzeitig( 2-3 mal täglich für 10 Minuten) und lang( bis zu 2 Wochen) sein.

Chirurgischer Eingriff

Indikationen für einen chirurgischen Eingriff sind( im Komplex):

  • Schmerzsyndrom, nicht behandelbar für 3-4 Monate;

  • Schwere neurologische Symptome;Symptome von degenerativ-dystrophischen Veränderungen der Bandscheiben auf dem Röntgenbild;

  • Veränderungen in der Zusammensetzung von Zerebrospinalflüssigkeit;

  • Bewegungsstörungen;

  • Funktionsstörung der Beckenorgane.

Übungen für Radikulitis

Physiotherapie ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Es muss unter der Aufsicht eines Arztes im chronischen Stadium der Erkrankung und in subakuten Zeiträumen zur Vorbeugung von Rückfällen durchgeführt werden.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie den Zustand der Wirbelsäule beurteilen, den Gang überprüfen, die Verträglichkeit von Dehnung und Bewegung zeigen, die den Schmerz verstärken. Bei diskogener Radikulitis ist die Rückenstreckung ein obligatorischer Bestandteil der medizinischen Gymnastik und wird am Anfang und am Ende des Komplexes durchgeführt.

Grundlegende Übungen des Komplexes:

  • Beim Stretching;

  • Auf Entspannung;

  • Atemwege;

  • Passive und aktive Beinübungen in Rückenlage.

Während der Eröffnungsphase liegt der Schwerpunkt auf Entspannungsfähigkeiten: Die Muskeln der Arme, Beine und des Rumpfes entspannen sich in Ruhe und während der Ausführung elementarer Bewegungen.

In der Grundperiode werden Dehnübungen hinzugefügt. Jede Übung sollte mit einer Entspannung der Muskeln des ganzen Körpers enden. Nützliche Schraubstöcke an den Händen an der Bar oder an der Turnhalle für 30-60 Sekunden.

Da die Schmerzen des Aussterbens kann in dem Unterricht Kraftübungen integriert wird( mit Objekten oder wenn die Rolle von Gewichten auszuführen eigenes Körpergewicht).

Korrektive Übungen Körperhaltung zu korrigieren, kann erst nach einer vollständigen Beendigung der Schmerzen erfolgen.

kleine Anlage für die Klassen finden Sie unter folgendem Video sehen:

Autor: Saft Andrey, Neurologen, speziell für den Standort ayzdorov.ru

ayzdorov.ru

Lumboischialgie und wie Ischias

zu behandeln - eine Entzündung der Nervenwurzeln( Lat. Radix - Wurzel, es - Entzündung).im Nacken, in dem Brust- oder Lendenwirbelsäule - Theoretisch kann Ischias in jedem der Wirbelsäule auftreten. In der Praxis ist die lumbale Radikulitis am häufigsten. Diese Frequenz ist auf die Besonderheiten der anatomischen Struktur des Rückgrats und es führt Funktionen. Zu diesen Funktionen gehören die Tatsache, dass Lendenwirbel die maximale Belastung erfahren und daher anfälliger für verschiedene pathologische Veränderungen.

Gründe

führende Ursache von Ischias ist Lendenwirbel Osteochondrose. Als Ergebnis dieser degenerativen Prozess der Bandscheibenhöhe und die Zwischenräume zwischen den Wirbeln dementsprechend verringert wird. T seine führt zu der Tatsache, dass die Spinalnervenwurzeln in den Löchern zwischen den benachbarten Wirbeln verletzt. In den späteren Stadien der Osteochondrose durch Diskushernie kompliziert, Spondylolisthesis( Offset Wirbel) oder Spondylose( Auftreten von pathologischen Knochenwucherungen - Osteophyten).Alle diese negativen Prozesse während Lumboischialgie verschärft.

hinaus Osteochondrose Ischias kann als Folge der Skoliose( seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule) entwickeln, die angeboren oder erworben ist. Eine weitere Ursache für Ischias - eine Verletzung der Wirbelsäule( Prellungen, Frakturen der Wirbelsäule).Verletzungen der unteren Extremitäten, Plattfüße, erhöhen die Belastung der Wirbelsäule, und so, kann auch zu einem Radikulitis führen. Das Risiko von Lumboischialgie wird in Personen mit Stoffwechselstörungen erhöht, unter ihnen - Fettleibigkeit, Diabetes, Osteoporose( abnormer Verlust von Knochengeweben des Wirbels).Symptome

Wie bekannt ist, stellen die Nervenwurzeln vorne( Motor) und hintere( sensitiv) Nervenfasern. Demnach sind die wichtigsten Zeichen der Radikulitis sensorische und motorische Störungen. Die Kombination und Schwere dieser Störungen kann in jedem klinischen Fall variieren.

Rückenschmerzen

Leitsymptom von Ischias - Schmerzen - lumbodynia. In den meisten Fällen wird der Schmerz scharf, auch plötzlich wie Rückenschmerzen( Lumbago).Lumbago anregenden Faktoren sind körperlicher Belastung Nerven Stress, Hypothermie, Alkoholmissbrauch. Manchmal, um Ischias kam, nur eine plötzliche oder ungeschickte Bewegung. Und in einigen Fällen der Krankheit Verschlechterung tritt ohne ersichtlichen Grund.

Schmerz mit Lendenwirbel gibt den Bereich Gesäß und in den unteren Extremitäten. Besonders deutlich, wenn Ischias( Nervenwurzeln des Ischiasnervs) zu sehen ist, die eine der Erscheinungsformen der Lumboischialgie ist. Neben Schmerzen, bemerken Patienten oft andere Symptome - Brennen, Kribbeln, Nadeln.

Ischias im unteren Rücken wird immer von Bewegungsstörungen begleitet. Diese Erkrankungen werden durch Schmerzen und Entzündungen motorischen Fasern Spinalnerven verursacht. Das Ausmaß ihrer unterschiedlichen - von mild Lahmheit, und bis zu insgesamt Unfähigkeit sich zu bewegen. In diesem Fall Begrenzung der Bewegung wird in den unteren Extremitäten, nicht nur zu beobachten, sondern auch in der Lendenwirbelsäule. Der geringste Versuch der Flexionsverlängerung des Rückens verursacht einen scharfen Schmerz.

In einigen Fällen sogar die Neigung des Kopfes führt zu einem erhöhten Schmerz - die so genannteSymptome der Spannung. Neben Motor Einschränkungen und Ischias Schmerz wird durch Spannung in den Muskeln begleitet. Diese Spannung hat zunächst einen reflexartigen Charakter. Anschließend sammeln sich aufgrund der konstanten Muskelspasmus Milchsäure. Dies führt zu einer Störung der Stoffwechselvorgänge in den Muskeln und der weiteren Stärkung der Muskelkrampf. Arten der Behandlung

empfehlen, dass Sie gelesen:
wund zurück
Ischias Behandlung zu Hause

Lumboischialgie Behandlung ist auf den 3. Hauptbereichen:

  • Wirkung auf die Ursache( bei Osteochondrose) durch Verbesserung der Stoffwechselvorgänge im Knorpelgewebe der Bandscheiben;
  • Beseitigung von Entzündungen in Nervenfasern;
  • Beseitigung von negativen Manifestationen - sensorische und motorische Störungen.

Zu diesem Zweck gelten sie:

  • Medikation;
  • Physiotherapie;
  • Massage- und Physiotherapieverfahren;
  • Spezielle orthopädische Geräte.

Medikamente

Was soll ich zuerst mit Exazerbation von Ischias tun? Natürlich, lindern Sie den Schmerz. Obwohl die Beseitigung des Schmerzsyndroms den Verlauf der Radikulitis selbst nicht beeinflusst, wird sie den Patienten von Leiden befreien und ihn in den gewohnheitsmäßigen Lebensverlauf zurückführen. Eine der effektivsten Möglichkeiten, Schmerzen zu beseitigen, sind Injektionen von Lokalanästhetika( Novocain, Lidocain, Trimekain) in die paravertebrale Region( nahe der Wirbelsäule).Die Wirkung ist gut, aber kurzfristig - nach einer Weile setzt sich der Schmerz wieder durch. Darüber hinaus sollten während der Einführung dieser Medikamente überwacht werden, so dass sie nicht in das vaskuläre Bett, sonst ist Kollaps möglich - ein starker Abfall des Blutdrucks.

Apizarthron Die beliebtesten Medikamente zur Behandlung von Radikulitis sind nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs).Diese Medikamente haben eine direkte analgetische Wirkung und beseitigen auch Entzündungen und Schwellungen der äußeren Myelinscheide der Nervenwurzeln. Dadurch wird die Verletzung dieser Wurzeln im Foramen intervertebrale beseitigt. NSAIDs mit Radikulitis werden hauptsächlich extern in Form von Gelen und Salben mit Indomethacin, Ibuprofen, Voltaren, Orthophene verwendet. Auch lokal reizende Salben sind wirksam - Apizarthron, Finalgon. Wenn sie auf die Haut aufgetragen werden, verursachen sie einen Ansturm von Blut auf den pathologischen Fokus. Dies fördert lokale Verbesserung der Durchblutung und Resorption des Entzündungsherds.

Eine andere Gruppe von Medikamenten mit Radikulitis sind Muskelrelaxantien, die die krampfhaften Muskeln entspannen und dadurch Schmerzen lindern und die Bewegungsmenge erhöhen. Die Muskelrelaxantien enthalten Tabletten Midokalm, Baklosan, Sirdalud. Chondroprotectors( Mittel, die die Regeneration des Knorpelgewebes verbessern) beeinflussen die Radikulitis nicht direkt. Aber sie beseitigen in gewissem Maße ihre Ursache - Osteochondrose. Obwohl es unmöglich ist, osteochondrosis vollständig loszuwerden, aber die Verbesserung der metabolischen Prozesse in den Zwischenwirbelscheiben wird die weitere Entwicklung der Radikulitis verhindern. Aber um das zu erreichen, sollten alle diese Medikamente( Chondroxid, Chondroitin-Komplex) ständig für eine lange Zeit verwendet werden.

Physiotherapie

Gesunde Gymnastik mit Radikulitis wird nur im Stadium der Genesung gezeigt, wenn die Verschlimmerung bereits vorüber ist. Der Zweck der Übungen ist es, das anfängliche Bewegungsvolumen wiederherzustellen und schließlich Muskelkrämpfe zu beseitigen. Alle Übungen werden langsam, ohne Zuckungen, Sprünge und andere plötzliche Bewegungen ausgeführt. Wenn im Verlauf des Trainings Schmerzen im unteren Rückenbereich auftreten, werden diese sofort gestoppt.

Übungen beginnen mit einem Minimum an Kraftlasten und komplizieren sie im Laufe der Zeit. Zu Beginn ist es empfehlenswert, mit dem Heben, Zurückziehen und Drehen der Beine, die an den Knie- und Hüftgelenken gebeugt sind, zu üben. Dann kannst du dich auf deine Seite drehen und in dieser Position den maximalen Rückzug der Beine zurück und nach vorne bringen.

In der Sitzposition auf dem Stuhl ist es notwendig, die Beine nach vorne zu strecken und in dieser Position den Rumpf hin und her zu schwingen. Danach können Sie Ihre Beine senken und versuchen, mit den Händen zu den Füßen zu greifen. Und in der stehenden Position, auf eine Art vertikale Fläche, zum Beispiel an der Wand lehnen, abwechselnd heben und für ein paar Sekunden die Beine im Knie-und Hüftgelenk gebeugt zu fixieren. Es wird auch empfohlen, auf allen Vieren mit einem gebogenen Rücken zu gehen. In dieser Position nimmt die Belastung der Wirbelsäule ab und die Abstände zwischen den Scheiben nehmen zu. Alle Übungskomplexe der Bewegungstherapie werden vom jeweiligen Spezialisten individuell für jeden Patienten entwickelt.

Andere

-Methoden

Die Wirkung von Medikamenten und Bewegungstherapie wird durch Massage- und Physiotherapieverfahren einschließlich Elektrophorese, Phonophorese, Amplipuls unterstützt. Dank der neuen Geräte kann Physiotherapie zu Hause durchgeführt werden. Ein solches Gerät ist der medizinische Gürtel. Auf der einen Seite - das ist ein orthopädisches Gerät, ein Korsett, das den unteren Rücken immobilisiert. Und auf der anderen Seite - es ist ein Thermo-Massagegerät. Wärme und verschiedene Arten von Massageeffekten werden durch kleine Batterien zur Verfügung gestellt.

Und immer noch beliebt sind die Gürtel von Hundehaaren, die vor kurzem viel beworben wurden. Obwohl für die Erwärmung der Taille mit Radikulitis, jede natürliche Wolle - Schaf, Ziege, Kamel tun wird. Sie können Ihren Rücken mit trockenem, erhitztem Sand erwärmen oder einfach in der Sonne liegen. Es empfiehlt sich nicht, heiße Bäder, Saunen. Der kranke Rücken mag nicht nur die feuchte Kälte, sondern auch die feuchte Hitze. Und erst nach einer anhaltenden Besserung, auf Empfehlung eines Arztes, können Sie Ihre Wirbelsäule in Schlamm- oder Luftkurorten verbessern.

MoyaSpina.ru

Lumbale Radikulitis: Behandlung, Symptome, Ursachen, Prävention, Diagnose |spinomed.ru

Lumboischialgie - eine entzündliche Erkrankung der spinalen Nervenwurzeln des Rückenmarks in der Lendenwirbelsäule Verlassen durch starke Schmerzen im Bereich gekennzeichnet, die auf das Gesäß ausbreiten kann, Unterleib, den unteren Gliedmaßen.

Die Lendenwirbelsäule besteht aus 5 Wirbeln, zwischen denen Ober- und Unterseite der Bandscheibe durch 2 Spinalnerven getrennt sind - insgesamt 8 Paare. Die Nervenwurzeln der Abteilung innervieren die Muskeln der Taille und der vorderen Oberfläche des Abdomens, der Gesäßmuskeln und der Muskeln der unteren Extremitäten. Auch ein Teil der Nervenfasern innerviert die Beckenorgane, bei Frauen - Uterus, Eierstöcke, Eileiter, Blase, Nieren;bei Männern ist es die Prostata, die Blase, die Nieren.

Menschen, die in Industrieländern( USA, europäische Länder, Japan) leben, leiden häufiger an der Krankheit, weil die Krankheit hauptsächlich mit einer sitzenden Lebensweise verbunden ist.

Radikulitis der Lendenwirbelsäule betrifft eher Frauen. Die Altersgruppe der für diese Krankheit charakteristischen Personen ist 50 Jahre und älter.

Ursachen von

Lumboischialgie tritt bei Entzündung oder Verletzung der Wirbelsäule auf.

Krankheiten, die zu einer Entzündung der Spinalnervenwurzeln in der Lendenwirbelsäule führen:

  • Spondylitis( Entzündung der Wirbelsäule) in der Lendenwirbelsäule. Am häufigsten syphilitischen, Tuberkulose und Gonorrhoe Spondylitis;
  • Virusinfektionen des Körpers, die in die Lendenwirbelsäule fließen und eine Entzündung des Spinalnerven mit Blutfluss verursachen können;
  • Myositis - Entzündung der Muskeln der Lendenwirbelsäule.

Krankheiten, die sich auf die Verletzung der spinalen Nervenwurzeln in der Lendenwirbelsäule führen:

  • Verletzungen der Wirbelsäule in der Lenden:
  • Dislokation der Wirbel in der Lendenwirbelsäule;
  • Verschiebung und Wirbelfrakturen in der Lendenwirbelsäule.
  • chronische Erkrankungen der Wirbelsäule:
  • Skoliose;
  • Lendenlordose.

Lumbar Radikulitis kann auch bei Menschen mit einer vollkommen gesunden Wirbelsäule auftreten, aber wenn Risikofaktoren wie:

  • weibliches Alter nach 50 Jahren;
  • endokrinologischen Erkrankungen: Hypothyreose, Hyperthyreose, Diabetes mellitus;
  • Fettleibigkeit oder das Vorhandensein von überschüssigem Körpergewicht;
  • beschäftigt sich mit Sport, der mit der Aufhebung der Schwerkraft( Bodybuilding, Gewichtheben) verbunden ist;
  • arbeiten mit konstanten Neigungen, Wenden und Anheben der Schwerkraft( zum Beispiel: Lader, Reiniger, arbeiten in Fabrikhallen).

Klassifikation

Aus Gründen der lumbalen Radikulitis:

  • Primäre, deren Ergebnis die Entzündung der spinalen Wurzel ist.
  • Sekundär, was zu einer Verletzung der Wirbelsäulenwurzel führt.

Symptome der lumbalen Ischias

Für lumbale Radikulitis ist gekennzeichnet durch:

  • scharfe, intensive Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, die mit wenig körperlicher Anstrengung zunehmen;
  • Schmerz kann an einer geeigneten Stelle des Körpers verringern, wo die Muskeln entspannen lumbalen dies dadurch erreicht wird, während auf der Rückseite oder die Seite liegend, stehend auf „Vieren“ high Kissen unter dem Bauch;
  • Schneiden, Nähen Schmerzen im Gesäßbereich;
  • schmerzende Schmerzen in den unteren Gliedmaßen;
  • Verletzung der Empfindlichkeit und motorischen Aktivität der unteren Extremitäten;
  • Schmerzen im Unterbauch;
  • Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs;
  • Urinierungsstörung;

Eine vorläufige Diagnose der lumbalen Radikulitis basiert auf:

  • Patientenbeschwerden;
  • Dauer der Krankheit( für lumbale Radikulitis charakteristisch akut beginnend, mit schneller Entwicklung aller Symptome);
  • externe Prüfung und Gefühl in der Lendengegend, ermöglicht es Ihnen, die genaue Lage des Schmerzes zu identifizieren, sowie ein Segment der Lendenwirbelsäule zu übernehmen, die eine Entzündung oder Verletzung geschahen;
  • allgemeine Blutanalyse, die entzündlichen Veränderungen vorhanden sein wird( Erhöhung der Anzahl von Leukozyten und Lymphozyten, Leukozyten-Verschiebung nach links, erhöhte ESR( Blutsenkungsgeschwindigkeit));
  • ein allgemeiner Urintest, um Nierenerkrankungen auszuschließen, bei denen solche Symptome auch auftreten können.

definitive Diagnose wird auf der Grundlage gegründet von:

  • Radiographie, die die Krankheit der Wirbelsäule übertragen wird, die auf der Verletzung des Rückenwurzel führt;
  • CT( Computertomographie), kann diese Methode die Art der Krankheit aufdecken, d. H. Entzündung oder Impaktion sehen;
  • MRT( Magnetresonanztomographie), mit der Sie den genauen Ort der Läsion und den Grad der Kompression der Wurzel identifizieren können;
  • EMG( Elektromyographie), mit Hilfe dieser Methode ist es möglich zu verfolgen, welcher Spinalnerv litt.

Behandlung der lumbalen Ischias

Behandlung bietet eine Kombination von Einnahme von Medikamenten mit Physiotherapie und Behandlung mit traditioneller Medizin.

Alle Behandlungen gerichtet auf die Muskeln der Lendenwirbelsäule entspannt, Beseitigung von Schmerzen, die Wiederherstellung der Integrität und der Normalisierung des Stoffwechsels in den beschädigten Spinalnerven, die Stärkung der Körper und verhindern, dass das nachfolgende Auftreten von Rezidiven.

Konservative Behandlungsmethoden

Die Gruppe der Methoden umfasst medikamentöse und physiotherapeutische Behandlung sowie Diät.

Drug Behandlungsschema, das am wirksamsten ist, wenn eine Lumboischialgie:

  • Dikloberl DOLOBENE oder intramuskulär in 3,0 ml 1-mal täglich für 5 bis 7 Tage, dann auf der Behandlung Übergang mit oralen Formen: Dikloberl, Diklak 100 mg 1mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 bis 12 Tage.
  • Mydocalm Tolperil oder intramuskulär 1,0 ml, 2 mal pro Tag, Einspritzdauer von 10 Tagen, nach dem Medikamente in Form von Tabletten 1 Tablette 100 mg 2-mal pro Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 30 Tage.
  • Neurobion 2.0 intramuskulär einmal täglich. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage.
  • Neurorubin-forte-lactab oral 1 Tablette einmal täglich nach Injektionen von Neurobion. Der Behandlungsverlauf beträgt 30 Tage.
  • Mucosate 2,0 ml intramuskulär jeden zweiten Tag. Der Verlauf der Behandlung - 20 Injektionen. Nach der Injektion erfordert Empfang hondroetinsulfata Tabletten oder Pulver 2 - 3 mal pro Tag für 3 - 6 Monate.
  • Pflaster mit Diclofenac oder Gel mit Ketoprofen im Lendenbereich, über Nacht. Der Behandlungsverlauf beträgt 5 - 7 Tage.

Physiotheraty

Behandlung unter Physiotherapie-Abteilung geht, die am besten geeignete Verfahren Radikulitis Lendenwirbelsäule ist:

  • Lumbal Massage, 10 - 20 Sitzungen.
  • Akupunktur 15 - 20 Sitzungen.
  • Therapeutische Gymnastik für die Taille, Dauer der Beschäftigung 2 - 3 Monate.
  • Elektrophorese an der Lendenwirbelsäule nach dem Schema: Die ersten fünf Tage verursachen Hydrocortison, die nächsten fünf Tage verursachen Lidocain.
  • Magnete auf der Lendengegend. Der Verlauf der Behandlung 10 - 12 Sitzungen.

Diät, die die Krankheit lindert

Empfehlungen zur Ernährung während der Krankheit:

  • unter Berücksichtigung der Einnahme von vielen Medikamentengruppen zeigt fraktionierte Mahlzeiten, in kleinen Portionen;
  • vollständig von der Diät ausgeschlossen werden: geräuchert, gesalzen, gebraten, würzig, fettig, Alkohol, kohlensäurehaltiges Wasser, Kaffee, starker Tee, eine große Menge an süßen. Die chirurgische Behandlung

Bei Ausfall der konservativen Therapie spinalen Dekompression beschädigten Wirbelsäule durchzuführen, ist diese Art der Behandlung wird nur bei eingeklemmten Nerven verwendet.

Im Operationssaal unter Vollnarkose Weichgewebe Inzision in der Lendenwirbelsäule zu machen, ist die Ursache für Nervenkompression und mechanisch beseitigen.

Folk Behandlung

geben Beispiel 2 folk Rezept zur Behandlung von Lumboischialgie:

  • Behandlung mit schwarzem Rettich .Radieschen sauber, in einem Mixer zermahlen. In Form von Anwendungen auf der Lendenwirbelsäule für 2 bis 3 Stunden anwenden. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage.
  • Behandlung mit Kartoffeln .4 bis 5 große Kartoffeln kochen, bis sie fertig sind, zerdrücken.Über Nacht in Form einer Applikation auf den Lendenbereich auftragen. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage.

Komplikationen von

Die Lumboischialgie kann zu folgenden Komplikationen führen:

  • Atrophie( Absenken der Muskelmasse) der unteren Extremitäten;
  • partielle oder vollständige Immobilisierung der unteren Extremitäten.

Prävention

Zur Prävention der lumbalen Radikulitis müssen mehrere Regeln beachtet werden:

  • active lifestyle;
  • trägt Korsetts bei chronischen Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • rechtzeitige Behandlung aller Viruserkrankungen;
  • Verhärtung des Körpers;
  • Einhaltung von Arbeit und Ruhe;
  • schlafen auf harten Matratzen.
loading. ..

spinomed.ru

Lumboischialgie: Symptome und Behandlung

Wenn Ischias die lumbosakralen Wirbelsäule betrifft, ist es polyetiological Krankheit. Jegliche plötzlichen Bewegungen, körperliche Überlastung im Lendenbereich, Unterkühlung, Intoxikationen oder Erkältungen können eine Verschlimmerung der Radikulitis auslösen.

Symptome Das Hauptsymptom, das anzeigt, dass der lumbosakralen Radikulitis schlug als schwere Rückenschmerzen, die auf den Oberschenkel ausstrahlen, anstatt auf dem Rücken. Bei 80% der Schmerzen tritt zunächst auf der Rückseite der , nur dann gibt es zurück zum Fuß.

Gleichzeitige Schmerzen, sowohl im Bein als auch im unteren Rückenbereich, treten selten im Anfangsstadium auf, ebenso nur Schmerzen im Bein. Abhängig vom Grad des Schadens hängt die Art des Schmerzes ab.

Wenn Entzündung oder Verletzung der fünften Lendenwirbelsäule Patienten scharfen stechenden Schmerz im Bereich des Gesäßes, die Vorderseite der Tibia beschweren kann, die äußeree Seitenfläche des Oberschenkels, die Innenseite des Fußes manchmal auf die große Zehe nach oben. Häufig tritt die Manifestation von Parästhesien auf - eine Verletzung der Sensibilität der Haut. Wenn

schlug ersten sakralen Wirbelsäule, während Schmerzen Fluss entlang dem Gesäß und die äußere Rückseite des Oberschenkels, am Bein und Fuß an der Außenseite und dem Boden bis zum kleinen Finger gefolgt. Es ist möglich, das Verschwinden oder einfach Absenken des Achillessehnenreflexes zu beobachten.

Wenn man eine Krankheit diagnostiziert, kann man sehen, dass die Muskeln angespannt sind - das ist ihr schützender Zustand. Auch bei der Überprüfung kann eine Reihe anderer Symptome zeigen - vegetative-trophische Störungen: vermehrtes Schwitzen, Blässe und Kälte der Haut, Schwächung der Welligkeit in den Fußarterien und andere.

Bei der Untersuchung der Patienten mit Ischias im Verdacht, die Symptome des folgenden Ausdruck sind:

  • Bechterew Symptom: Der Patient sollte in einer liegenden Position auf dem Rücken sitzen, so gibt es eine Biegung wunde Füße auf der Reflexebene;
  • Lasegue Symptom: Der Patient liegt auf dem Rücken und sein Bein Niederlage durch Aufrecht zu erhöhen.mit dem Schmerzsyndrom, das in der Lendengegend, dem Rücken des Schenkels und der Gesäßregion stark erhöht ist;
  • Déjerine Symptom: Niesen, Husten, oder den Patienten zu belasten fühlt sich die Zunahme der Schmerzen im unteren Rücken;
  • Symptom Neri: sowie Schmerzen in den Beinen zu erhöhen, wenn der Patient seinen Kopf abrupt nach vorne kippt, passiert etwas in den unteren Rücken;
  • Symptom Bonn Glutealfalte auf der Seite der Läsion Krankheit geglättet. Die Diagnose der Ordnung

Krankheit Diagnose und die daraus resultierende Behandlung und Ischias erfolgreich war, sollten Sie einen qualifizierten, kompetenten Arzt konsultieren, die Differentialanalyse mit ähnlicher Krankheit in ihren Symptomen wird.

Neben einem erfahrenen Fachmann wird berücksichtigen alle Bedingungen, die krank sein kann. Anamnese ist das erste Stadium in der Diagnose der lumbosakralen Radikulitis. Schon zu Beginn der Untersuchung kann man davon ausgehen, dass es zur Entwicklung von Ischias in der lumbosakralen Wirbelsäule führte. Erst nach einer gründlichen Untersuchung verschreibt der Arzt zusätzliche Diagnosemethoden. Unter ihnen sein kann:

  • Labor( Urinanalyse und Blutbild);
  • Methoden, mit denen die Krankheit( Röntgen, CT, MRI) sichtbar zu machen;
  • Werkzeuge.
Mit allen oben genannten Untersuchungsmethoden Anwendung kann eine genaue Diagnose ohne Schwierigkeiten machen, aufgrund derer zugeordnet und wirksame Behandlung.

Behandlung Die Behandlung sollte unter solchen Bedingungen erfolgen, dass der Patient auf das Maximum zu schützen. Erster Patient sollte den Rest gegeben werden.

Es ist auch notwendig, die Aufmerksamkeit auf das Bett Ischias des Patienten zu bezahlen - es hart sein muss, ist es am besten auf einem speziellen orthopädischen Matratze schlafen. Es ist ratsam, nicht nur die Belastung der Lendenwirbelsäule zu beschränken, sondern Bewegung des beschädigten Teil zu minimieren.

Vielleicht Korsetts tragen, aber nicht mehr als 3 Stunden pro Tag. Darüber hinaus ist die Behandlung von Radikulitis fast immer medizinisch notwendig.

Pharmakotherapie

Menge und Zeitpunkt der Verwendung von Arzneimitteln ist je nach Stadium der Erkrankung bestimmt. Medikamente werden zur lokalen und systemischen Therapie eingesetzt.

lokale Behandlung - ist die Anwendung der Salbe auf die betroffene Stelle und systemische Therapie beinhaltet Medikament durch den Mund nehmen oder durch Injektion. Das primäre Ziel der Einnahme von Medikamenten ist die Beseitigung des Schmerzsyndroms.

systemische Behandlung in seiner Mitgliedschaft beinhaltet die folgenden Tools von Ischias:

moyaspina.com

Lumboischialgie - Behandlung, Symptome und Volksmedizin

Begriff « Ischias » die Symptome von Schmerzen in den Beinen beschreibt und möglicherweise Kribbeln, Taubheit oderSchwäche, die in den unteren Rücken und Gesäß durchlaufen und unten die große Ischiasnervs auf der Rückseite des Beins auftreten.

Ischias ist ein Symptom der zugrunde liegenden Krankheit - es ist nicht eine medizinische Diagnose selbst ist.

Ischias Behandlung an der aktuellen schweren oder wiederholte Ischias Behandlung dieser Erkrankung durchgeführt werden soll, ist es möglich, so dass es nicht im Laufe der Zeit nicht verschlechtert.

  • Für die meisten, leicht zugängliche nicht-chirurgische Mittel, und regelmäßige Bewegung können Schmerzen für eine lange Zeit lindern.
  • Für andere, äußerte sich der Schmerz oder keine Besserung, ein stärker strukturierter Ansatz zur Behandlung und möglicherweise der Operation kann der beste Ansatz bieten Linderung von Schmerzen zu finden und verhindern oder zukünftige erneute Auftreten von Ischias zu minimieren.

Nonsurgical Behandlung von Ischias

Arten von nicht-chirurgischer Behandlung von Ischias eine breite Palette von Optionen abdecken, um die Schmerzen durch Einklemmen der Nervenwurzeln zu lindern. Eine oder mehrere Kombinationen der unten aufgeführten Behandlungen werden generell in Verbindung mit einem speziellen Trainingsprogramm empfohlen. Hitze

/

Eis Akute Radikulitis, leicht verfügbar Eisbeutel oder wärmer und helfen, Schmerzen im Bein, vor allem in der Anfangsphase lindern kann. Gewöhnlich wird Eis oder Hitze für ungefähr 20 Minuten gehalten und alle zwei Stunden wiederholt. Die meisten Leute benutzen zuerst Eis, aber einige Leute bekommen mehr Erleichterung vom wärmeren. Sie können sich abwechseln.

Medikamente gegen Radikulitis

Medikamente, die ohne Rezept oder Verschreibung verschrieben werden, können bei der Linderung von Schmerzen durch Radikulitis hilfreich sein. Nicht-steroidale Antirheumatika( z. B. Ibuprofen, Naproxen, oder COX-2-Inhibitoren) oder orale Steroide kann bei der Verringerung der Entzündung nützlich sein, die in der Regel ein Faktor verursacht Ischias.

Was für die Behandlung von Ischias

wichtig zu wissen ist, Gelenkschmerzen viele selbsternannte ich ähnliche Mittel und Salben Basis zur Behandlung auf Diclofenac, ohne vorherige Absprache mit dem Arzt. Diese Medikamente sind sehr kraftvoll und wirksam, verursachen aber eine Vielzahl von Nebenwirkungen bis hin zum Magengeschwür. Es ist wegen der Nebenwirkungen von NSAIDs sollten nicht für eine lange Zeit verwendet werden, und im Idealfall sollten sie mit wärmenden Salben -bezobidnymi, aber nicht weniger effektiv gewechselt werden. Zum Beispiel, es wärmt perfekt und lindert Schmerzen Capsicum Salbe, die für die langfristige Verwendung geeignet ist, und als Mittel zum Wechsel mit NSAID-Zubereitungen.

Heilpflaster mit Radikulitis

wichtig, dass Kribbeln, Jucken zu erinnern, Brennen, Taubheit, leichte bis starke Schmerzen - Symptome, die eine lokalisierte neuropathischem Schmerz mit Radikulitis hinweisen. In bestimmten Fällen ist es durch persistierende und anhaltende schmerzhafte Empfindungen gekennzeichnet, die durch übliche Analgetika nicht beseitigt werden. Bei der Behandlung lokalisierter neuropathischer Schmerzen werden lokale Maßnahmen zur Schmerzlinderung bevorzugt, für die Medikamente entwickelt werden, die durch direkten Kontakt mit der Haut behandelt werden können.Ärzte verschreiben häufig Medikamente modernen Versatis - Anästhetikum Lidocain Patch, wenn sie auf die schmerzende Stelle der Haut, schützt und kühlt es schön, Schmerzen jeglicher Intensität zu entfernen.

epidurale Steroid-Injektionen

Wenn der Schmerz der Ischias intensiv, können Sie eine epidurale Injektion tun Entzündung zu verringern. Epidurale Injektion von verschiedenen oralen Formulierungen, da Steroide direkt auf die schmerzende Stelle um den Ischiasnerv verabreicht werden, zu helfen, die Entzündung zu verringern, die eine Ursache für Schmerzen sein könnte. Während die Wirkung der Regel zeitlich begrenzt ist( Linderung von Schmerzen für einen Zeitraum von einer Woche bis zu einem Jahr andauern kann), und es funktioniert nicht für alle, epidurale Steroid-Injektionen wirksam sein können Linderung des akuten Anfall von Ischias bei der Bereitstellung. Es ist wichtig, dass es genügend Erleichterung bietet, damit der Patient seine Gesundheit durch ein spezielles Trainingsprogramm und körperliche Anstrengung verbessern kann.

Alternative Behandlung für Radikulitis

Zusätzlich zur Standardbehandlung wurde gezeigt, dass mehrere alternative Behandlungsverfahren bei vielen Patienten eine effektive Schmerzlinderung bei Radikulitis bieten. Drei der häufigsten Formen der alternativen Behandlung von lumbosakraler Radikulitis sind manipulative Chiropraktik, Akupunktur und Massagetherapie.

Chiropraktik / Manuelle Therapie

Wirbelsäulenkorrektur und Manipulation durchgeführt von einer speziell ausgebildeten Fachkräften des Gesundheitswesens( zB Chiropraktiker, Osteopathen, Physiotherapeuten, Ärzte) bei Gewährleistung eine bessere Ausrichtung der Wirbelsäule ausgerichtet, die wiederum helfen, sollen einige der zugrunde liegenden Bedingungen zu adressieren, die Ischias verursachen kann. Manuelle Manipulationen, die durchgeführt werden, um die richtigen Anzeichen von Gesundheitsfachkräften zu finden, die eine entsprechende Schulung erhalten haben, können eine Umgebung für eine bessere Heilung schaffen und sollten nicht schmerzhaft sein.

Akupunktur

Praxis konzentriert sich auf die Philosophie des Erreichens oder der Erhaltung des Wohlbefindens durch einen offenen Energiefluss durch spezifische Wege im Körper. Nadeln, dünn wie Haare( die in der Regel nicht gefühlt werden), werden in die Haut nahe dem Schmerzbereich eingeführt. Akupunktur hat von der US FDA für die Behandlung von Rückenschmerzen zugelassen, und die National Institutes of Health hat erkannt, Akupunktur wirksam ist, Schmerzen bei der Linderung zurück, einschließlich Ischias. Die Behandlung

Ischias Massage

Bestimmte Formen der Massage hat sich gezeigt, einige Vorteile für Rückenschmerzen haben, einschließlich der Verbesserung der Durchblutung, Muskelentspannung und Freisetzung von Endorphinen( natürliche Schmerzmittel im Körper).

Für die meisten Menschen ist die gute Nachricht, dass lumbosakrale Ischias normalerweise heilt, und der Genesungsprozess für die meisten dauert nur ein paar Tage oder Wochen. Im Allgemeinen tritt die überwiegende Mehrheit der Anfälle von lumbosakraler Radikulitis für einen Zeitraum von sechs bis zwölf Wochen auf. Nach der primären Linderung der Schmerzen sollten Sie ein Programm von Physiotherapie und Übungen beginnen, die mit Radikulitis gezeigt werden, um die Schmerzen zu lindern und eine aktuelle Radikulitis zu verhindern oder zu minimieren.

Es gibt verschiedene Arten von nicht-chirurgischen Profil von Fachleuten, die bei der Behandlung der Symptome von Ischias spezialisiert, einschließlich Chiropraktoren, Spezialisten für die Physiotherapie und Rehabilitation Spezialisten in der Schmerzbehandlung, Physiotherapeuten, von denen alle speziell ausgebildet wurden, Schmerzen zu lindern und zu verhindern,zukünftige Rückfälle von Radikulitis. Es ist immer ratsam, unter der Aufsicht eines qualifizierten Arztes zu sein, wenn Sie irgendeine Methode zur Behandlung von lumbosakraler Radikulitis bestehen.

Physiotherapie und Übungen

Physiotherapie-Übungen, einschließlich der Stärkung, Dehnung und Aerobic-Programm der körperlichen Aktivität - ist der Hauptbestandteil von fast jedem Ischias Behandlungsplan.

Wenn Patienten in dem regulären Programm der sanften Stärkung beteiligt sind, Stretching und Aerobic-Übungen, können sie schnell von Ischias erholen, und weniger wahrscheinlich, dass sie erneute Auftreten von Ischias in Zukunft haben werden.

Übungen mit Radikulitis konzentrieren normalerweise auf drei Kernbereiche:

Kräftigungsübungen von Ischias

Viele Übungen helfen, die Wirbelsäule und unterstützende Muskeln, Bänder und Sehnen stärken können. Die meisten dieser Übungen für den Rücken sind nicht nur auf den unteren Rücken, sondern auch auf die Bauch-, Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur ausgerichtet. Jedoch können diese starken „Kern“ Muskeln Schmerzlinderung bieten, da sie die Wirbelsäule und hält sie in einer natürlichen physiologischen Position unterstützen und erleichtern die Bewegungen davon verlängern oder sind verdreht Wirbelsäule ist weniger wahrscheinlich zu Verletzungen oder Schäden.

Stretching-Übungen

Stretching wird normalerweise empfohlen, um Ischiasschmerzen zu lindern. Dehnen des Ischiasnervs in Ischias, für die Muskeln entwickelt, die Schmerzen verursachen, wenn sie fest und unflexibel sind.die Rückseite der Oberschenkel Muskelgruppe Stretching ist fast immer ein wichtiger Teil eines Trainingsprogrammes mit Radikulitis.

geringe Auswirkungen Aerobic-Übungen

Einige kleine Form von Herz-Kreislauf-Übung, wie Gehen, Schwimmen oder Pool-Therapie sind in der Regel Komponenten der Erholung als Aerobic-Aktivität um den Austausch von Flüssigkeiten und Nährstoffen fördert eine bessere Heilung Umgebung zu schaffen. Aerobic-Übungen hat den einzigartigen Vorteil der Freisetzung von Endorphinen, den natürlichen Analgetika des Körpers, die den Schmerz der Ischias reduzieren helfen.

Spezielle Übungen mit Ischias gezeigt, werden auf der zugrunde liegende Erkrankung abhängen Ischias verursacht, sowie andere Faktoren, wie die Schmerzschwelle des Patienten und die Fähigkeit, die ganze Übung zu ertragen.

Ausgeprägte Ischias können Patienten fühlen Schmerz unerträglich, und sie können für ein oder zwei Tage ruhen müssen.der Rest von mehr als ein oder zwei Tage, ist jedoch in der Regel nicht zu empfehlen, da eine längere Ruhe oder Auslassungen Schmerzen verschlimmern können und zu einem schlechten körperlichen Zustand führen. Regelmäßige Bewegungen sind auch wichtig, um den betroffenen Strukturen, die Schmerzen verursachen, heilende Nährstoffe zuzuführen.

Es gibt mehrere Arten von Fachkräften des Gesundheitswesens, die die entsprechenden Dienste der physikalischen Therapie bei der Bereitstellung spezialisiert, Trainingsprogramme und Vorschriften, einschließlich Physiotherapeuten, Chiropraktikern, Spezialisten in der Physiotherapie und Rehabilitation, und qualifizierten zertifizierte Sporttrainer.

Der chirurgische Behandlung von Ischias

Wenn der Schmerz der Ischias und keine Besserung ausgedrückt innerhalb von sechs bis zwölf Wochen, in der Regel ist es ratsam, die Möglichkeit der Operation auf dem unteren Rücken zu berücksichtigen. Je nach Ursache und Dauer der Schmerzen Ischias gelten im Allgemeinen eine der beiden chirurgischen Verfahren:

  • Mikrodiskektomie( offene Operation ist klein);
  • Offene Dekompression( lumbale Laminektomie).

Mikrodiskektomie( mikrodekompressiya)

In Fällen, in denen der Schmerz mit Ischias bei Diskushernie zugeordnet ist, kann Überlegung offen oder Mikrodiskektomie mit Zoom ein kleiner Betrieb sein. Diese Operation entfernt einen Teil der hervorstehenden Bandscheibe, die den Nerv kneift.

Dieser Vorgang wird in der Regel innerhalb von 4 bis 6 Wochen in Betracht gezogen, wenn es keine Befreiung von den starken Schmerzen konservativen Fonds ist. Wenn der Schmerz und die Behinderung des Patienten schwerwiegend sind, kann die Operation sogar früher als 4 bis 6 Wochen in Betracht gezogen werden.

Typischerweise leiden etwa 90% bis 95% der Patienten nach dieser Art von Operation an einer Radikulitis.

lumbalen Laminektomie mit Radikulitis

In Fällen, in denen der Schmerz der Ischias mit lumbalen Spinalkanalstenose verbunden sind, können Sie für Lendenwirbel laminectomy empfohlen werden. Bei dieser Operation wird ein kleiner Teil des Knochen- und / oder Bandscheibenmaterials entfernt, welches die Nervenwurzel verletzt. Laminectomy

kann als Option angeboten werden, wenn Spinalstenose die Fähigkeit des Patienten reduziert körperliche Anstrengung auf ein inakzeptables Niveau zu ertragen. Der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten kann auch die Ursache von Zweifeln sein, ob eine Operation durchzuführen oder eine konservative Behandlung fortzusetzen.

nach lumbalen Laminektomie( auch offene Dekompression bezeichnet), etwa 70% - 80% der Patienten im allgemeinen Linderung von Ischias erfahren.

Diese Entscheidung

Patienten in den meisten Fällen die Operation zur Behandlung von Ischias ist ein Wahlfach, was bedeutet, dass die Entscheidung des Patienten zu tun oder den Vorgang nicht zu tun. Dies gilt für beide Operationen von Mikrodiskektomie und Laminektomie.

Patienten Entscheidung Operation haben beruht in erster Linie auf die Schwere der Schmerzen und Funktionsstörungen, die er erlebt, und die Länge der Zeit, während der der Schmerz anhält. Der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten wird ebenfalls berücksichtigt.

Allgemeine Chirurgie für Ischias kann in den folgenden Situationen in Betracht gezogen werden:

  • Starke Schmerzen im Bein, die 4 bis 6 Wochen oder länger anhalten.
  • Linderung der Schmerzen nach der Behandlung abgestimmten Versuche durch konservative Methoden wie eine oder eine Kombination von oralen Steroiden, nicht-steroidalen Antirheumatika, Manipulation, Injektion und / oder physikalische Therapie nicht erreicht.
  • Der Zustand begrenzt die Fähigkeit des Patienten, an täglichen Aktivitäten teilzunehmen.

Eine dringende Operation ist normalerweise nur notwendig, wenn der Patient eine progressive Schwäche in den Beinen oder einen plötzlichen Verlust der Kontrolle über den Darm oder die Blase erfährt.

Zusätzliche Überlegungen zur Operation mit Radikulitis

Es gibt viele persönliche Überlegungen, die der Patient bei der Entscheidung über die Durchführung einer Operation berücksichtigen sollte.

  • Einige Patienten können so viel wie möglich, eine Vielzahl von nicht-chirurgischen Behandlungen versuchen bevorzugen und ohne Operation bleiben so lange wie möglich, und oft werden sie herausfinden, wie mit ihrem Zustand zu bewältigen und die schmerzhaften Symptome zu kontrollieren. Zum Beispiel kann ein Patient, die periodischen Schübe von akuten Schmerzen von Ischias erlebt feststellen, dass eine Kombination aus Anfängen Ruhe und epidurale Steroid-Injektionen, die durch ein Programm von sanften Strecken und Übungen folgen, die bei der Linderung von Schmerzen wirksam sind, je nach Bedarf.
  • Einige Patienten haben möglicherweise persönliche Vorlieben oder Lebenssituationen, die mehr von der sofortigen Linderung von Schmerzen profitieren, die normalerweise chirurgisch erreicht werden. Zum Beispiel hat ein Elternteil mit kleinen Kindern möglicherweise keine Zeit, sich einer konservativen Behandlung zu unterziehen, und er kann sofortige Linderung der Schmerzen benötigen, um sich um Kinder kümmern zu können und häusliche Pflichten zu erfüllen.

Der wichtige Punkt ist, dass es fast immer die Entscheidung des Patienten ist die Operation zu tun oder nicht zu tun, und die Rolle des Chirurgen ist es, die Patienten über die Möglichkeiten zu helfen zu informieren, dass der Patient die beste Wahl helfen.

Symptome von

Bei manchen Menschen kann lumbosakrale Radikulitis schwerwiegend und behindernd sein. Bei anderen können die Symptome einer lumbosakralen Radikulitis selten und irritierend sein, aber es besteht die Gefahr einer Verschlechterung.

Die lumbosakrale Radikulitis befällt in der Regel nur eine Seite des Unterkörpers und der Schmerz strahlt häufig von der Hüfte entlang der Oberschenkelrückseite bis hinunter zum Bein.

Rückenschmerzen können zusammen mit Schmerzen im Bein auftreten, aber Schmerzen im Bein sind in der Regel ausgeprägter als Rückenschmerzen.

Allgemeine Symptome

  • Rückenschmerzen, falls vorhanden, erscheinen nicht so ausgeprägt wie Beinschmerzen;
  • Anhaltender Schmerz nur auf einer Seite des Gesäßes oder der Beine, aber selten auf der rechten und linken Seite;
  • Schmerzen, die im unteren Rücken oder Gesäß auftreten und sich entlang des Ischiasnervs fortsetzen - entlang der hinteren Oberfläche des Oberschenkels im Schienbein und Fuß;
  • Schmerz, der beim Betreten oder Gehen erleichtert wird, sich aber im Stehen oder Sitzen verschlimmert;
  • Neuralgie des Ischiasnervs, die gewöhnlich als akut oder stechend, aber nicht stumpf beschrieben wird;
  • Einige erleben Schmerzen in Form von "Stechen mit Nadeln", Taubheit oder Schwäche oder Kribbeln am Bein;
  • Schwäche oder Taubheit beim Bewegen eines Beines oder Fußes;
  • Starker oder stechender Schmerz im Bein, der das Stehen oder Gehen erschweren kann;
  • Abhängig davon, wo der Ischiasnerv betroffen ist, können Schmerzen und andere Symptome der lumbosakralen Radikulitis auch Schmerzen im Fuß oder Schmerzen in den Zehen einschließen.

Symptome von Ischias für einen einzelnen Ischiasnervenwurzel

Es gibt zwei Wurzel des Ischiasnervs, die aus der Lendenwirbelsäule( L4 und L5) austreten und drei, die aus dem sakralen( S1, S2 und S3) kommen. Alle fünf Nerven verbinden sich und bilden einen Ischiasnerv und verzweigen sich dann wieder in das Bein, um motorische und sensorische Funktionen an bestimmten Stellen im Bein und Fuß zu liefern.

Die Symptome einer Radikulitis variieren je nachdem, wo sich die Nervenwurzel befindet. Zum Beispiel:

  • Symptome von Ischias Nervenwurzel L4 in der Regel die Oberschenkel beeinflussen. Die Patienten können Schwäche in der Begradigung ihrer Beine fühlen, und sie können einen geschwächten Knie-Reflex erfahren.
  • Symptome der Ischiasnervenwurzel L5 können den großen Zehen und der Knöchel( die so genannte schlaffe Fuß) erstrecken. Den Patienten können Schmerzen oder Taubheit in dem oberen Teil des Fußes, vor allem in der Haut zwischen Daumen und der zweiten Zehe fühlen.
  • Symptome von Ischiasnervenwurzel S1 traf den äußeren Teil des Fußes, kann auf dem kleinen Finger oder die Finger des Fußes abzustrahlen. Patienten können Schwäche erfahren, wenn sie versuchen, die Ferse vom Boden zu reißen oder auf Zehenspitzen zu stehen. Der Reflex "Knöchel-Knie" kann auch geschwächt werden.

Da mehr Nervenwurzeln blockiert werden können als eine, können Patienten Kombinationen der oben aufgeführten Symptome auftreten.

Symptome, die selten sofortige Aufmerksamkeit

erfordern, Symptome von Ischias, die schnell zusammengesetzt, erfordern eine sofortige chirurgische Behandlung. Die folgenden Symptome zeigen die Notwendigkeit für dringende medizinische Aufmerksamkeit:

  • Symptome von Ischias, die, anstatt zu verbessern verschlechtert sich weiter, die mögliche Schäden an den Nerven zeigen kann, vor allem, wenn progressive neurologische Symptome( zB Schwäche).
  • Symptome, die in beiden Beinen( die sogenannte doppelseitige Ischias) und verursachen Harn- oder Blasen- und Darmfunktionsstörungen auftreten, oder daß möglicherweise ein „Cauda equina“ -Syndrom hinweisen. Syndrome „Pferdeschwanz“ ist eine akute Kompression von einer oder mehreren Nervenwurzeln, die relativ selten ist, beispielsweise 2% der Hernie lumbalen Bandscheibe.

Patienten sollten sofort einen Arzt aufsuchen, wenn eines der oben genannten Symptome auftritt.

6 häufigsten Ursachen für Ischias

In den Ischias diskutieren, ist es wichtig, die zugrunde liegenden medizinischen Ursachen von Ischias Symptome zu verstehen. Es gibt sechs unteren Rückenproblemen, die die häufigsten Ursachen von Ischias sind:

herniated lumbalen Bandscheiben

Hernie gestörte Bandscheibe tritt auf, wenn der weiche innere Scheibenkern( nucleus pulposus) folgt oder ragt durch die äußeren Kernfasern( Annulus fibrosus) und der Scheibeirritiert die angrenzenden Nervenwurzeln beim Austritt aus der Wirbelsäule. Im Allgemeinen wird angenommen, dass eine plötzliche Bewegung der Verdrehung oder des Traumas zu einer Aufwölbung der Bandscheibe und Radikulitis führen kann. Die meisten Antriebe werden jedoch im Laufe der Zeit aufgrund wiederholter Belastungen schwach, was schließlich zu einer Hernie führt. Bandscheibenvorfälle werden manchmal als Bandscheibenvorfall, rupturierte Bandscheibe, vorgewölbte Bandscheibe, vorstehende Bandscheibe oder Einklemmen des Nervs bezeichnet;Ischias und ist das häufigste Symptom der lumbalen Bandscheibenvorfalls.

lumbalen Spinalstenose

Dieser Zustand verursacht in der Regel Ischias aufgrund Verengung des Wirbelkanals. Lumbale Spinalstenose ist mit dem natürlichen Altern in der Wirbelsäule verbunden und ist relativ häufig bei Erwachsenen über 60 Jahre alt. Bedingung tritt in der Regel als Ergebnis einer Kombination aus einer oder mehreren der folgenden: - eine Erhöhung in den Flächen der Gelenke, Weichgewebeüberwucherung und prall Scheibe, Druck auf die Nervenwurzeln in den Ort ausüben, wo sie aus der Wirbelsäule kommen, Ischias verursacht.

degenerative Bandscheibenerkrankungen Zu der Zeit, da die Degeneration der Scheibe - ist ein natürlicher Prozess, der mit der Alterung auftritt, für einige Menschen, eine oder mehr degenerierte Scheiben im unteren Rückenbereich können auch eine Reizung der Nervenwurzeln und Ischias hervorrufen. Degenerativer Bandscheibenerkrankung diagnostiziert, wenn abgeschwächte Scheibe führt zu einer übermäßigen Mikrobewegung der Wirbelsäule in dieser Ebene, und Entzündungsproteine ​​innerhalb der Scheibe begann zu abheben und reizen Region( einschließlich Nervenwurzeln).Es ist wirklich keine Krankheit, trotz seines Namens ist es Teil des natürlichen Alterungsprozesses.

Isthmische Spondylolisthesis

Dieser Zustand tritt auf, wenn ein kleiner Bruch von Stress des Wirbelkörper ermöglicht, auf einem anderen Wirbelkörper zu rutschen vorwärts( zB Wirbel L5 Wirbel erscheint auf S1 auf).Durch eine Kombination von Scheibenraum Zusammenbruch, die Fraktur, vyskolznuvshemu vorwärts Wirbelkörper können an dem Punkt, den Nerv kneifen, wo es aus der Wirbelsäule und Ischias verursachen.

Piriformissyndrom

Ischiasnerv gereizt werden kann, wie es unter dem Muskel hinter piriformis gibt. Wenn der Muskel piriformis ärgert oder Druck setzt auf die Nervenwurzel, die der Ischiasnerv ist, kann es Ischias-Typ Schmerzen verursachen. Das ist nicht wahr radiculopathy ( klinische Definition Ischias), Schmerzen in den Beinen, sondern kann auch als Ischias, Reizung induzierten Nerven zu spüren.

Dysfunktion Iliosakralgelenks

Irritation Iliosakralgelenks, im unteren Teil der Wirbelsäule - reizen kann auch den L5 Nerv, der auf der Oberseite der Sakroiliakalgelenke liegt, Schmerztyp Ischias verursacht. Schmerzen im Bein können genauso gefühlt werden wie Radikulitis, die durch Reizung des Nervs verursacht wird.

Andere Ursachen von Ischias

  • Schwangerschaft. ändert, dass der Körper während der Schwangerschaft durchläuft, einschließlich Gewichtszunahme, die Schwerpunktverlagerung können hormonelle Veränderungen Ischias während der Schwangerschaft verursachen.
  • Narbengewebe. Wenn Narbengewebe die Nervenwurzeln komprimiert, kann es auch Radikulitis verursachen.
  • Muskelspannung. In einigen Fällen können Entzündungen, die mit Muskelverspannungen einhergehen, Druck auf die Nervenwurzeln ausüben und Radikulitis verursachen.
  • Spine-Tumor. In seltenen Fällen kann die Rückenmarkstumoren Druck auf die Nervenwurzel in der Lendenwirbelsäule und setzen die Symptome von Ischias hervorrufen.
  • Infektionen. Obwohl selten, kann die Infektion, die im unteren Rücken auftritt, die Nervenwurzeln beeinflussen und Radikulitis verursachen.

ist wichtig, die Gründe für die klinische Diagnose von Ischias zu wissen, wie Behandlungen oft abhängig werden von der Ursache variieren. Zum Beispiel spezielle Übungen mit Ischias, die fast immer Teil des Programms zur Behandlung von Ischias sind, werden auf die zugrunde liegende Ursache der Ischias Symptome variieren.Über

Krankheit Ischias wird häufig durch eine oder mehrere der folgenden Symptome gekennzeichnet:

  • Persistent Schmerz ist nur auf einer Seite des Gesäßes oder Beine( selten in beiden Beinen auftreten kann);
  • Schmerzen werden in sitzender Position verstärkt;
  • Brennen oder Kribbeln im Bein( im Gegensatz zu stumpfen Schmerzen);
  • Schwäche, Taubheitsgefühl oder Schwierigkeiten beim Bewegen der Beine oder Füße;
  • Ständiger Schmerz auf einer Seite des Gesäßes;
  • Akuter Schmerz, der das Aufstehen oder Gehen erschweren kann.

Radikulitis kann von selten und irritierend bis dauerhaft und behindernd sein. Spezifische Symptome von Ischias unterscheiden sich auch in Art, Lage und Schwere, abhängig von der Erkrankung, die Ischias Entzündung verursacht. Obwohl die Symptome sehr schmerzhaft sein können, kommt es selten zu einer dauerhaften Schädigung des Ischiasnervs( Gewebeschädigung).

Ischiasnerv

Symptome von Ischias tritt auf, wenn der Ischiasnerv gereizt groß ist. Der Ischiasnerv ist der größte Nerv im Körper und besteht aus einzelnen Nervenwurzeln, die aus dem Rückgrat des unteren Rückens beginnen Verzweigung und verbinden sie zu bilden „um den Ischiasnerv.“

  • Der Ischiasnerv beginnt im unteren Rückenbereich mit dem Lumbalsegment 3( L3).
  • von der Innenseite des Rückens, und dann mit einer anderen Wirbelsäule verbunden ist, einen großen Ischiasnerv auf jeder Ebene des unteren Teils des Spinalnervenwurzel bilden.
  • Der Ischiasnerv verläuft vom unteren Rücken entlang der Rückseite jedes Beines.
  • Teile Zweig des Ischiasnervs in jedem Bein innervate bestimmte Teile des Fußes - wie das Gesäß, Oberschenkel, Waden, Füße, Zehen.

Ischias Symptome( zB Beinschmerzen, Taubheitsgefühl, Kribbeln, Schwäche, möglicherweise Schmerzen in dem Fuß) variieren je nachdem, wo der eingeklemmten Nerv. Zum Beispiel kann ein Verklemmen des Lendensegments 5( die L5) Nervenschwäche verursachen in der Verlängerung der großen Zehe, und vielleicht in dem Knöchel( „sagging foot“).

Verlauf des Ischiasschmerz

Inzidenz von Ischias ist im mittleren Alter zu erhöhen. In seltenen Fällen unter dem Alter von 20 Jahren ergeben, erreicht die Wahrscheinlichkeit des Auftretens eines Schmerzhöhepunkt in den 50er Jahren, und dann abnimmt.

Oft wird ein bestimmtes Ereignis oder eine Verletzung nicht Ischias verursachen, aber der Schmerz neigt im Laufe der Zeit zu intensivieren.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen, die Radikulitis erfahren, werden innerhalb weniger Wochen oder Monate besser, sie lindern Schmerzen ohne chirurgische Behandlung. Für andere jedoch können Schmerzen durch das Einklemmen des Ischiasnervs schwerwiegend und behindernd sein.

Es gibt mehrere Symptome, die sofortige medizinische und chirurgische möglicherweise erfordern, Intervention, wie beispielsweise progressive neurologische Symptome( zB Schwäche der Beine) und / oder Darm oder Blase Dysfunktion.

Da Schmerzen bei Radikulitis durch eine schwere Erkrankung verursacht werden, zielt die Behandlung darauf ab, die zugrunde liegenden Ursachen der Symptome zu lindern. Die Behandlung in der Regel - ein selbst und / oder nicht-chirurgische Behandlung, aber auch für schwere oder hartnäckigen Fällen kann ein chirurgischer Eingriff eine Option Auswahl sein.

Ischias bezieht sich auf einen Satz von einem Problem verursacht Symptome in den unteren Rücken, genannt Radikulopathie - ein Zustand, in dem die Nervenwurzeln, die für den Ischiasnerv geeignet sind, eingespannt ist, verletzt oder gereizt.

© Autoren und Rezensenten: Redaktionsteam des Gesundheitsportals "Über Gesundheit!".Alle Rechte vorbehalten.

Lesen Sie mehr über Ischias:

nazdor.ru

Lumboischialgie:

Symptome der Lumboischialgie - eine Reihe von Symptomen, welche die Niederlage der Wurzeln der Spinalnerven. Radikulitis ist an sich keine Krankheit, ihr Erscheinungsbild ist immer mit einer Pathologie der Wirbelsäule verbunden. Meistens ist die Ursache die Osteochondrose, die sich in dystrophischen Bandscheibenstörungen manifestiert.

  • Schmerzen in der Lendengegend:

    wichtigsten Symptome der Lumboischialgie

    Alle Manifestationen Lumboischialgie können in drei Gruppen unterteilt werden. Empfindungen können sehr unterschiedlich sein, sowohl in der Intensität und in der Dauer( Rückenschmerzen, stechenden Schmerz während der Bewegung, dumpfe Schmerzen oder dergleichen).Schmerzsyndrom deutet darauf hin, dass die Nervenfasern betroffen sind und es notwendig ist, Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu beseitigen.

  • Sensibilitätsstörung. Aufgrund der Tatsache, dass die Kompression der Nervenfasern nach unten Symptomen wie kalte Füße, Brennen, Taubheit, Kribbeln, ein Gefühl von „running Ameisen“ erscheinen, um die Übertragung von Nervenimpulsen bricht kann.
  • Funktionsstörung der Muskeln. Die Ursache ist hier die gleiche Kompression der Nervenfasern, die ein Gefühl der Muskelschwäche verursacht.

Wirbelsäulenstruktur als Grundlage der Ischias

menschlichen Wirbelsäule ist eine Art Gerüst für den Körper. Seine wichtigste strukturelle Einheit ist der Wirbel. Ihre Anzahl variiert von 29 bis 31. Alle Wirbel sind in mehreren Abteilungen zusammengefasst:

  1. Das zervikale Segment besteht aus 7 Wirbeln. Sie sind stark genug, um dem Gewicht des Schädels standzuhalten.
  2. Die Thoraxabteilung umfasst 12 Wirbel. Ihre Körper sind haltbarer und haben Prozesse zur Befestigung der Rippen.
  3. Die Lendenregion besteht aus 5 massivsten Wirbeln. Sie sind so konstruiert, dass sie der Belastung der gesamten oberen Körperhälfte standhalten.
  4. Das Kreuzbein besteht aus fünf Wirbeln, die zu einer einzigen Knochenmasse verschmolzen sind. Im Gegensatz zur Lendenwirbelsäule ist das Kreuzbein weniger belastet. Sacrum. Vordersohle eine unterschiedliche Anzahl von Wirbeln, die - von 2 bis 4

Aufgrund der Tatsache, dass größte Last an der Lendenwirbelsäule ist, tritt hier oft verschiedene Störungen verursachen Ischias.

Mechanismus des Ischias und seine Ursachen

alle Symptome des Ischias, die mit Kompression der Nervenprozesse des Rückenmarks. Im Lateinischen werden sie "Radix" genannt. Daher der Name dieser Pathologie.

Dieses Ausquetschen ist aus drei Gründen möglich:

  • Drücken der Wurzeln mit Bandscheiben - Platten, die aus Bindegewebe bestehen und als eine Art Stoßdämpfer wirken.
  • Kompression der Wurzeln durch verschiedene Bindegewebswucherungen. Es tritt bei bestimmten entzündlichen und nichtentzündlichen Erkrankungen auf. Zum Beispiel Osteochondrose oder Spondylarthrose.
  • Zusammendrücken der Wurzeln mit einem Teil der Wirbel, wie es bei Morbus Bechterew und Osteoporose der Wirbelsäule der Fall ist.

Klinische Manifestationen der lumbalen Ischias

Diese Pathologie kann durch drei Gruppen von Symptomen oder eine Kombination von ihnen manifestiert werden.

Der erste Platz unter allen Zeichen nimmt Schmerzen. Sein Ursprung beruht auf zwei Mechanismen.

  • Die mechanische Wirkung auf die Nervenwurzel irritiert die Nervenzellen der Schmerzempfindlichkeit darin. Dadurch entsteht ein Nervenimpuls, der über die Nervenbahnen des Rückenmarks ins Gehirn gelangt. Die Hirnrinde erhält die Information über diesen Impuls, wodurch die Person Schmerz empfindet.
  • Die Kompression der Wurzeln führt zu einer Verletzung der Blutversorgung im Nervengewebe. Dieser Zustand wird Ischämie genannt. Es ist ein Signal für alle Neuronen, um Impuls zu erzeugen. Weiter geschieht alles genau wie im ersten Fall.

Die Kompression von Wurzeln führt nicht nur zur Bildung eines Schmerzimpulses. Es unterbricht die normale Aktivität von Neuronen im Rückenmark. Aufgrund der Tatsache, dass es drei Arten von Neuronen gibt, gibt es drei Gruppen von Symptomen.

  1. Afferente oder sensorische Neuronen werden durch zwei Arten repräsentiert. Dies sind Nervenzellen mit Schmerzempfindlichkeit( sie wurden über die Manifestationen ihrer Kompression informiert) und Neuronen aus Muskeln, Sehnen, Haut und inneren Organen. Die letzten Nervenzellen( dh die Nervenzellen aus den Muskeln, Sehnen, Haut, inneren Organen) stellen eine Verbindung zwischen diesen Organen und dem Gehirn her, wodurch es möglich ist, ihrem Zustand zu folgen. Die Verletzung der Arbeit dieser Neuronen führt zu einem schlechten "Wissen" des Gehirns über den Zustand der inneren Organe.
  2. Motor- oder Motorneuronen geben den Muskeln den Impuls und kontrollieren ihre Arbeit. Daher kann sich die Unterbrechung der Arbeit dieser Neuronen als ein Missverhältnis in der Arbeit der Muskeln manifestieren.
  3. Vegetative Neuronen. Sie sind Teil des autonomen oder autonomen Nervensystems. Dieses System wird wegen seiner Fähigkeit, "Arbeit" zu leisten, fast vollständig von der Kontrolle des Gehirns befreit. Es gewährleistet die Aufrechterhaltung des Tonus der Blutgefäße, Drüsen( einschließlich der Drüsen der Haut) und die Arbeit der inneren Organe, die nicht vom Gehirn kontrolliert werden, nämlich das Bewusstsein. Verletzung der Arbeit von Neuronen dieses Systems wird von verschiedenen Störungen von den Drüsen, Blutgefäßen und inneren Organen begleitet.

Aus all dem wird deutlich, dass Radikulitis durch Schmerzen in der Wirbelsäule von , eine Verletzung aller Arten von Empfindlichkeit und die Arbeit der inneren Organe manifestiert ist. Je stärker der pathologische Prozess in der Wirbelsäule ausgeprägt ist, desto ausgeprägter sind die Symptome.

Der allererste Schmerz erscheint, der von anderer Art sein kann, aber die meisten Patienten beschreiben ihn als schmerzhaft. Der Schmerz kann konstant sein oder beim Bewegen in der Wirbelsäule entstehen.

Ein weiteres wichtiges Zeichen für Schmerzen bei der lumbalen Radikulitis ist seine Fähigkeit zur Bestrahlung. Das heißt, der -Schmerz wird einem oder beiden Beinen des gegeben. Dieser Zustand wird als Lumboschialgie bezeichnet.

Vegetative Störungen bei lumbaler Radikulitis werden seltener beobachtet. Sie manifestieren sich in der Form eines Kältegefühls in den Gliedern, während der Patient fühlt, dass seine Füße immer frieren.

Die Motoneurone liegen tiefer in allen Wurzeln. Daher sind Verletzungen ihrer Funktionen äußerst selten. Dazu gehören Erkrankungen der Beckenorgane. Der Mensch hört auf, die Prozesse des Urinierens und der Defäkation zu kontrollieren.

infmedserv.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenDie WirbelsäuleDie Wirbelsäule

Behandlung der Wirbelsäulenverkrümmung Die laterale Abweichung der Wirbelsäule von ihrer Achse wird als Skoliose bezeichnet. Normalerweise hat die Wirbelsäule in jedem Abschnitt physiologische ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenDie WirbelsäuleDie Wirbelsäule

Welche Aufladung wird helfen, die Rückenmuskulatur bei Skoliose 1 und 2 Grad zu stärken Chloridladung ist Teil eines Komplexes von therapeutischen Verfahren für die Pathologie. Seine Aufgaben s...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenDie WirbelsäuleDie Wirbelsäule

Positive Momente der Hirudotherapie oder Behandlung von Zwischenwirbelegel Wirbelsäulenerkrankungen werden heute bei fast jedem Menschen beobachtet und der Grund dafür sind Inaktivität, wenig A...

Weiterlesen