Wunde Knie nach der Geburt

Ursachen von Knieschmerzen nach der Geburt

Fast jede Frau hat ein unangenehmes Symptom während der Schwangerschaft und nach der Geburt - ein Knieschmerzen. Die Ursachen dieses Phänomens können verschieden sein, ebenso wie die Methoden zur Bekämpfung der Morbidität.

Die Hauptursachen für Schmerzen

Während der Schwangerschaft wird der Körper der Mutter schrittweise rekonstruiert. Alle Änderungen finden über einen langen Zeitraum statt. Veränderungen beeinflussen den Bewegungsapparat: Die Belastung steigt, die Haltung verändert sich, das Becken dehnt sich aus. Nach der Geburt treten die umgekehrten Veränderungen fast augenblicklich auf. Die Belastung, die der Körper der Mutter vom Gewicht des Babys erfährt, wirkt sich nicht mehr auf den Bewegungsapparat aus.

Darüber hinaus kommt es aufgrund einer starken Veränderung des hormonellen Hintergrunds zu einer Lockerung der Bänder. Die Haltung der Frau verändert sich signifikant aufgrund der Entspannung der Bauchmuskeln, die durch einen vergrößerten Uterus gestreckt werden. Dadurch erhöht sich die Belastung der Knie.

Ein weiterer Nachteil ist die Notwendigkeit, ein Kind oft in seinen Armen zu tragen. Die meisten Frauen bevorzugen dies mit derselben Hand. Zum Füttern müssen oft unangenehme Posen eingenommen werden. All dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von Schmerzen in den Knien.

Die Hauptursachen für Knieschmerzen nach der Entbindung sind:

  • Übermäßige Muskelanspannung durch Wehen. In diesem Fall schmerzen die Knie während der Erholungsphase.
  • Kniegelenksluxation. Eine Frau kann das Gelenk unwillkürlich ausrenken, was zu einem eingeklemmten Nerv führen kann.
  • Anästhesie. Wenn eine Frau für Gelenkerkrankungen prädisponiert ist, kann Knieschmerzen eine Nebenwirkung der Narkose sein.
  • Wegen der überschüssigen Flüssigkeit im Körper, die oft bei stillenden Müttern beobachtet wird.

Die wichtigsten Manifestationen von

Normalerweise entwickeln sich die Schmerzen durch Angriffe. Die Wundheit in den Knien nimmt nach körperlicher Anstrengung zu. Eine Frau kann verletzt werden, um aufzustehen und sich hinzusetzen, das heißt, das größte Unbehagen tritt beim Biegen auf. In der Regel werden tagsüber die Gelenke ausreichend erwärmt, wodurch am Abend die Schmerzen vergehen.

Wenn das Gelenk ausgerenkt ist, schmerzen die Knie sehr. Der Schmerz ist akut. Es wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, um die genaue Ursache der Schmerzen in den Knien nach der Geburt herauszufinden, da die Pathologien, die sie verursachen können, in ihren Symptomen sehr ähnlich sind.

Wie geht man mit Schmerzen um?

Um Schmerzen in den Kniegelenken zu beseitigen, werden konservative Behandlungsmethoden und manuelle Therapie eingesetzt.

Gymnastik für schwangere Frauen
Aerobic oder Bewegungstherapie kann die Wirksamkeit der Grundbehandlung von

verbessern Das positive Ergebnis hängt weitgehend von der rechtzeitigen Behandlung des Patienten zum Arzt ab.

Die medikamentöse Therapie wird je nach Krankheitsursache verschrieben.

Grundlegende Tipps für junge Mütter

Um Ihre Knie zu halten, ist es ratsam, vor der Schwangerschaft mit der Stärkung der Gelenke zu beginnen. Einige Übungen können während der Schwangerschaft und bald nach der Geburt durchgeführt werden( vorausgesetzt, die Genesung verläuft ohne Pathologien).

auf den Knien zu laden war nicht zu stark ist, empfiehlt es sich, diesen Rat zu folgen:

Sie ermutigen, um zu überprüfen: Schmerzen im Kniegelenk Warum die Knie weh, wenn auf Treppen zu Fuß?
  1. Die korrekte Haltung sollte immer beibehalten werden. Gerade stehen, die Schultern sollten leicht zurückgezogen werden, ohne sie anzuheben. Die Oberseite sollte nach oben gezogen werden, und das Kinn sollte parallel zum Boden sein. In dieser Position sollte die gesamte Wirbelsäule gestreckt werden. Die glatte Position des Körpers wird durch die Anstrengung der Muskeln des Gesäßes, des Bauches, des Beckenbodens aufrechterhalten. Der Thorax zeigt nach oben. Diese Position sollte für eine bessere Haltung beibehalten werden. Darüber hinaus sollte die Körperhaltung während der täglichen Aktivitäten kontinuierlich überwacht werden.
  2. Bei der Durchführung von Aufzügen mit beliebigem Gewicht( einschließlich Heben an den Händen des Babys) müssen Sie die Position des Körpers überwachen. Lehnend sollte der Rücken flach bleiben, die Hüft- und Kniegelenke leicht gebeugt sein. Die Hauptbemühungen sollten auf den Muskeln der Presse und des Gesäßes sein.
  3. Übungen zum Strecken. Bei mäßiger Belastung und Dehnung kann eine Frau ihren Zustand lindern. Dies wird Krämpfe von den Muskeln lindern. Sie können solche Übungen aufheben, für die Sie nicht einmal aufstehen müssen. Dies wird der jungen Mutter helfen, Zeit zu sparen, was meistens nicht genug ist, oder Übungen sogar während der Schwangerschaft durchzuführen.
  4. Stärkung und Entwicklung von Muskeln. Es wird empfohlen, tägliche Übungen durchzuführen, die das Muskelgerüst stärken. Dies wirkt sich positiv auf die Haltung und den Zustand des Bewegungsapparates als Ganzes aus. Die einfachsten Übungen sind Kniebeugen. Sie können ausgeführt werden, indem man sich an den Türgriff oder an die Stuhllehne lehnt, um den Körper nicht zu stark zu belasten.

Starke Schmerzen, Schwellungen, Fieber in den Gelenken oder Körper als Ganzes - ist eine Gelegenheit, sofort medizinische Hilfe zu suchen, da diese Symptome das Vorliegen einer akuten Entzündung zeigen.

Um Knieschmerzen nach der Geburt zu vermeiden, ist es besser, jeden Tag in den frühesten Stadien der Schwangerschaft zu trainieren. Dies wird die Gelenke für die Belastung stärken und vorbereiten.

MoyaSpina.ru

Während der Schwangerschaft erfährt der gesamte Körper einer Frau signifikante Veränderungen, die eine kolossale Belastung aufrechterhalten. Daher sollte man sich nicht über die unangenehmen Empfindungen nach der Geburt des Babys wundern, da die Systeme und Organe allmählich wiederhergestellt werden. Die Gelenke sind keine Ausnahme von dieser Regel. Viele junge Mütter wissen aus erster Hand, wie sehr ihre Knie nach der Geburt schmerzen, besonders nach einem langen Spaziergang oder Kniebeugen. Warum passiert das und was kann getan werden, um diesen Schmerz zu lindern?

Verursacht Schmerzen

Wenn postpartale Knie verletzt, ist es besser zu verstehen, warum dies geschieht, zu verstehen, welche diese Empfindungen - die Norm und die pathologische und zum Arzt behandelt werden muß.Darüber hinaus hilft die Kenntnis der Faktoren, die Schmerzen in den Kniegelenken hervorrufen, in der Zukunft, sie( wenn möglich) zu verhindern, wenn sie die restlichen Kinder tragen. Meistens geschieht dies aus folgenden Gründen:

  • mit dem Wachstum der Fötus Haltung Frauen, die sie signifikante Veränderungen als Folge davon die Belastung des Muskel-Skelett-System erhöht;auf den Knien und Füßen auf das gesamte Gewicht des Gewichts, die nach der Geburt drastisch reduziert: so für die Gelenke schlecht fällt, und warum sie krank werden hat nach der Geburt( aus dem gleichen Grunde wunden Rücken und Steißbein);
  • sesshaften Lebensstil während der Schwangerschaft;
  • unbequem tragen ein Baby auf der einen Seite;
  • Fütterung in einer unbequemen Position;
  • Knie nach der Geburt sind oft wund aufgrund eines Mangels an Kalzium und anderen Spurenelementen;
  • Erweichung des Bandgewebes im Kniegelenk unter der Wirkung von Relaxin - einem Hormon, das während der Schwangerschaft intensiv produziert wird;
  • unwillkürliche Dislokation des Gelenkes, die bei plötzlichen Bewegungen der Frau während der Geburt auftreten könnte;
  • falsch angewendet Anästhesie, die eine Verschlimmerung von chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates hervorrufen kann.

So können die Schmerzen in den Knien nach der Geburt eine natürliche Folge der Prozesse sein, die während der Schwangerschaft im Körper einer Frau auftreten. In diesem Fall ist es nicht notwendig, in Panik zu geraten: Im nächsten Monat werden unangenehme Empfindungen vergehen.

Aber es gibt Gründe, die den Verlauf der nicht erfolgreichen Arbeit( die Wirkung der Narkose oder Trauma) diktiert - in diesem Fall einen Arzt aufsuchen müssen. Wenn die Ursache des Schmerzes im Fehlverhalten einer jungen Mutter liegt, ist sie in der Lage, diese selbst zu fixieren und einen wesentlichen Teil der Belastung aus den Kniegelenken zu entfernen. Wie kann man es machen?

komplexe Ereignisse

alle Frauen mit diesem Problem konfrontiert, fragen, was zu tun ist, wenn nach der Lieferung Knie verletzt, welche Schritte zu ergreifen, um es leichter zu machen. Ein paar nützliche Tipps werden helfen, mit diesem Problem schnell fertig zu werden und den Schmerz zu vergessen.

  1. immer die Haltung hält

Rücken sollte immer gerade, Schultern ein wenig zurück gelegt, das Kinn ist parallel zum Boden, oben nach oben, wird die Wirbelsäule so weit wie möglich gestreckt, Bauch und Gesäß angespannt Brustkorb eingesetzt.

  1. Führen Sie keine plötzlichen Bewegungen aus

Wenn das Kind hebt oder schwer ist. Besonders, wenn nach Knieschmerzen Knie beim Biegen schmerzen, müssen Sie in der Lage sein, sicheres Heben durchzuführen. Hinter das Kind fallen lassen und versuchen, den Rücken gerade zu halten, sanft und sanft die Knie zu beugen. Halten Sie das Baby so nah wie möglich am Körper und halten Sie den Rücken gerade. Verwenden Sie mit einem solchen Anstieg die Stärke aller Teile der Beine, nicht nur die Knie. Gesäß, Presse - alles sollte aktiv angestrengt werden.

  1. Weibliche Knie mögen keine Rotation

Dieser Begriff in der Medizin wird Rotationsbewegungen im Gelenk genannt. Nach der Geburt kann fast jede Ladung mit einer scharfen Wendung sie schwer verletzen und den Schmerz verstärken. Das auffälligste Beispiel einer solchen Ladung für junge Mütter ist die Drehung des Kinderwagens. Mit solchen Bewegungen entfaltet sich der Körper, während die Füße an Ort und Stelle bleiben. Die Belastung liegt in diesem Fall an den Knien, die diese Behandlung nicht mögen und anfangen zu schmerzen.

  1. führen spezielle Übungen

Eine Woche nach der Geburt auf die Knie geben aufhörte zu verletzen, können Sie bestimmte Dehnungsübungen ausführen starten, die Krämpfe zu beseitigen, verlängern die Muskeln am Morgen sie für die tägliche Pflege des Abends vorzubereiten - entspannen. Solche Gymnastik kann direkt im Bett nach dem Aufwachen oder während das Baby schläft während des Tages durchgeführt werden.

  1. reduzieren die körperliche Belastung

Sobald Sie das Gefühl, dass Ihre Knie nach der Entbindung zu verletzen beginnen, überprüfen Sie Ihre Übung. Es muss begrenzt werden. Wenn möglich, reduzieren Sie die Hausarbeit und kümmern sich um die Kinderbetreuung auf ein Minimum. Bitten Sie um in dieser Familie und Freunden zu helfen.

  1. Melden Sie sich für eine Fußmassage an

Nachdem Sie dem Meister vorher gesagt haben, dass Ihre Knie nach der Geburt schmerzen. Es gibt spezielle Massage-Bewegungen, die die Gelenke viel schneller erholen helfen. Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen spezialisierten Massageraum zu besuchen, lassen Sie die Muskeln der Beine am Abend reiben und kneten. Die einfachsten Bewegungen normalisieren die Blutzirkulation, was sich positiv auf den Zustand der Kniegelenke auswirkt.

  1. Machen Sie Bäder

Wenn Sie Ihre Knie verletzen, ist es am Abend nützlich, warme, entspannende Fußbäder zu machen. Dies wird die Spannung vom Fuß entfernen. Fügen Sie ihnen Brühen und Infusionen von verschiedenen Heilpflanzen hinzu, die in dieser Situation überflüssig sind, wird nicht genau sein.

  1. Probieren Sie alkoholische Umschläge

Verwöhnen Sie Ihre Knie mit Alkoholkompressen, damit sie nicht weh tun. Sie können jedes Mal getan werden, wenn Sie den Schmerz in den Gelenken spüren. Liberally befeuchten Sie ein Stück Watte in Wodka oder Alkohol auf einem wunden Knie auferlegt, mit Cellophan wickeln und einen Verband binden, einen Schal oder Tuch. Während dieser Kompression sollten die Beine in Ruhe sein, dh Sie sollten zu diesem Zeitpunkt sitzen oder liegen. In einer halben Stunde kannst du alles ausziehen.

  1. Nehmen Sie Medikamente ein, die Kalzium enthalten.

Wenn Ihre Kniegelenke nach der Geburt schmerzen, sollten Sie diese Tipps verwenden, um Schmerzen zu minimieren und sie so schnell wie möglich loszuwerden. Je schneller Sie wieder normal werden, desto mehr Aufmerksamkeit können Sie Ihrem Baby schenken. Diejenigen, die in der Zukunft planen, eine Mutter zum zweiten Mal zu werden, werden nicht überflüssig sein, um herauszufinden, welche Art von Prävention auch während der Schwangerschaft nützlich sind Knieschmerzen nach der Geburt zu vermeiden.

Prävention

Damit Ihre Knie und Füße nach der Geburt nicht krank werden, müssen Sie die Belastung auch während der Schwangerschaft optimieren. Die Prävention dieser schmerzhaften Gefühle ist viel einfacher und angenehmer als zu Ärzten zu gehen, nicht zu schlafen und zu leiden. Sobald der Bauch deutlich anwächst( von 4-5 Monaten), empfehlen die Ärzte, rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, damit die Kniegelenke nach der Geburt keine Beschwerden für die Mutter verursachen:

  1. führen einen aktiven Lebensstil;
  2. , damit Ihre Knie nach der Geburt nicht schmerzen, führen Sie täglich spezielle Übungen für die Schwangerschaft durch;
  3. in Gegenwart von Erkrankungen des Bewegungsapparates, besuchen Sie den Arzt regelmäßig, nach allen seinen Verschreibungen;
  4. nehmen Calcium-haltige Präparate während der Schwangerschaft ein.

Wenn Sie nach der Geburt Ihre Knie schmerzen, versuchen Sie, den Grund für diese Empfindungen zu verstehen, und ergreifen Sie schon einige Maßnahmen in Übereinstimmung damit. Wenn dies ein natürlicher Prozess der Wiederherstellung des Körpers nach der Schwangerschaft, mit der richtigen Lebensweise und dem Regime des Tages der jungen Mutter ist, wird der Schmerz bald weggehen. Wenn dies eine Folge von Komplikationen während der Geburt ist, müssen Sie zu den Ärzten gehen und behandelt werden.

Auf keinen Fall lassen Sie es sich selbst überlassen, in der Hoffnung, dass alles ohne Ihre Intervention passieren wird. Helfen Sie Ihrem Körper so schnell wie möglich nach dem Stress, den er erlitten hat.

vse-pro-detey.ru

Viele Frauen sind mit der Tatsache konfrontiert, dass sie Gelenkschmerzen nach der Geburt haben, und die Hände, Füße und sogar das Becken. Dies verhindert, dass Sie Hausarbeiten erledigen, was mit der Geburt eines Kindes immer mehr wird. Manchmal sind die Empfindungen so schmerzhaft, dass der einzige Wunsch darin besteht, sie so schnell wie möglich loszuwerden. Manchmal kann eine junge Mutter es selbst tun, zu Hause, und in einigen Fällen wird es nur möglich, nachdem sie einen Arzt kontaktiert hat. Zunächst ist es notwendig herauszufinden, warum die Gelenke der Hände, des Beckens oder der Beine zu schmerzen beginnen.

Gründe für

Wenn die Gelenke nach der Geburt schmerzen, können die Gründe sehr unterschiedlich sein. Sie können sowohl auf die natürliche Erholung des Körpers nach der Geburt des Kindes als auch auf unvorhergesehene Komplikationen - zum Beispiel Trauma oder die Folgen einer Narkose - zurückzuführen sein. Es kann sein, und die häuslichen Faktoren, wenn sich die physische Belastung auf die Gelenke der Frau mit der Geburt des Kindes wesentlich erhöht.

Die häufigsten Gründe, warum die Gelenke der Hände und Füße nach der Geburt beginnen, sind folgende.

  • Schmerzen in den Hüftgelenken

Wenn das Hüftgelenk nach der Geburt schmerzt, ist dies wahrscheinlich die Folge der schwierigen Passage des Geburtskanals des Kindes, wenn die Beckenknochen der Frau divergieren. Um zu ihrer vorherigen Position zurückzukehren, dauert es 1 oder 2 Wochen.

  • Sore Füße

Sehr oft bei jungen Müttern nach der Geburt schmerzende Beingelenke - das ist die Folge der enormen Belastung, die auf ihren Anteil während der Schwangerschaft fiel. Der Fötus wuchs, das Gewicht nahm zu, und all dies trug natürlich seine armen Beine. Das Entgelt ist auf die Geburt des Kindes zurückzuführen, da einerseits die Belastung dramatisch abnimmt( Gewicht abnimmt) und andererseits die Frau den ganzen Tag auf ihren Füssen verbringen muss, um sich um das Baby zu kümmern. All dies und provoziert Schmerzen in den Beinen in den ersten 2-3 Wochen nach der Geburt.

  • Wundhände( kistm, Finger)

Sehr viel seltener leiden Frauen nach der Geburt des Babys an Fingergelenken( oder Bürsten).Der Ursprung dieser Schmerzen kann unterschiedlich sein. Erstens, während der Wehen während der Belastung, greifen die Finger krampfhaft an den Laken, den Sitzgriffen und anderen Gegenständen in der Nähe. Der Griff kann so stark sein, dass die Finger sehr lang und unerträglich schmerzhaft sind. Und die junge Mutter erinnert sich vielleicht nicht einmal daran, dass es eine solche Tatsache gab. Zweitens, nach der Geburt des Kindes an der Hand und den Fingern, wird eine starke Last in der Form des ständigen Tragens gelegt, das Baby schaukeln, füttern, waschen und putzen. Dies erklärt auch die Ursache der schmerzhaften Empfindungen in den Gelenken.

  • Schmerzen in verschiedenen Teilen des Körpers

Es gibt andere Gründe, warum Gelenke nach der Gelenkspende schmerzen können:

  • Mangel an Kalzium, der für die fetale Bildung der fetalen Knochen verwendet wurde;
  • ungleiche Belastung auf verschiedene Teile des Körpers nach der Geburt des Babys( z. B. eine falsche Haltung, wenn das Baby gefüttert oder auf den Händen gehalten wird);
  • natürliche Erholung des Körpers nach dem übertragenen Stress von 9 Monaten;
  • ist eine sitzende Lebensweise im gebärfähigen Alter;
  • Erweichung in den Gelenken des Bandgewebes durch aktive Produktion des Hormons Relaxin;
  • die Folgen der Narkose, wenn es Kontraindikationen für ihre Verwendung, insbesondere - chronische, schwere Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates gibt.

Wenn Schmerzen in den Gelenken nach der Geburt ein natürlicher Prozess der Wiederherstellung des weiblichen Körpers nach der Geburt sind, werden sie innerhalb eines Monats mit den richtigen Maßnahmen gehen. Wenn es sich um Geburtskomplikationen und Verletzungen handelt, ist hier ohne ärztliche Hilfe unentbehrlich. Sonst können schmerzhafte Empfindungen dauern und die junge Mutter auf unbestimmte Zeit stören. So ist es für alle Frauen nützlich zu wissen, was zu tun ist, wenn die Gelenke der Hände und Füße nach der Geburt schmerzen.

Was soll ich tun?

Sobald Sie das Gefühl haben, dass Ihre Gelenke die Arme und Beine verletzen, so dass Sie einfach nicht in der Lage sind, mit voller Kraft weiter für das Neugeborene zu sorgen, müssen Sie dringend Maßnahmen ergreifen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Schmerz nach der Geburt zu beruhigen und in den normalen Lebensrhythmus zurückzukehren.

  1. Zuerst müssen Sie die Ursache des Schmerzes feststellen und versuchen, sie zu beseitigen. Zum Beispiel ist es richtig zu lernen, wie man ein Baby beim Füttern hält.
  2. Wenn nach zwei Wochen die Gelenkschmerzen trotz aller Maßnahmen nicht bestehen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Vielleicht liegt seine Ursache im Geburtstrauma, und Sie brauchen qualifizierte Hilfe.
  3. Beginnen Sie, jede kaltsetsoderzhaschy Droge zu trinken( gut eingeführt Calcium D3 Nycomed, Perfectil, Imedin, Vitrum Kalzium, Calcemin, Pantovegir).
  4. Machen Sie Übungen für die Gelenke, die nach der Geburt schmerzen. Es gibt speziell entworfene Komplexe für Hände, Beine und Becken.
  5. Reduzieren Sie körperliche Belastung für den problematischen Teil des Körpers. Wenn dies ein Schmerz im Hüftgelenk ist, versuchen Sie, weniger zu sitzen: Es ist besser, die Pose des Bodens zu wählen. Wenn die Hände, die Hände, die Finger und das Becken laut sind, verschiebe einige der häuslichen Sorgen auf die Schultern von jemandem in der Nähe und zu Hause: Waschen, ständig tragen und das Baby schaukeln. Wenn deine Beine schmerzen, beschränke dich beim Laufen. Wenn es Ihre Knie sind, finden Sie alle notwendigen Informationen in diesem Artikel.
  6. Sie können einen Termin für eine Massage vereinbaren, nachdem Sie den Master für Ihr Problem eingeführt haben. Er kann dann einen speziellen Besucherkomplex aufheben, um die Gelenke eines separaten Körperteils - Hände, Beine oder Becken - aufzuwärmen und wiederherzustellen.

Wenn Sie sich ein Ziel setzen - Ihre Gelenke der Hände und Füße nach der Geburt wieder normal zu machen, damit sie nicht weh tun, helfen Sie ihnen, sich zu erholen, es ist ziemlich real. Folgen Sie einfach den oben genannten Tipps, und wenn das Problem nicht in einem Trauma liegt, werden Sie bald in der Lage sein, Erleichterung zu spüren und all Ihre Aufmerksamkeit und Fürsorge auf das Baby zu richten. Es gibt auch mehrere Empfehlungen für die Prävention von Schmerzen, die besser sind, auch während der Schwangerschaft auszugeben.

Vorbeugende Maßnahmen

Um zu verhindern, dass Gelenke nach der Geburt schmerzen, ist es notwendig, rechtzeitig darüber nachzudenken, dh auch während der Schwangerschaft. Wenn sie ihnen helfen, mit der zunehmenden Belastung fertig zu werden, werden sie nach der Geburt des Kindes in der Lage sein, sich viel schneller zu erholen und keine besonderen Sorgen zu bereiten. Darüber hinaus geschieht all dies in Ihrer Macht.

  1. Achten Sie darauf, einen Kurs von Multivitaminen zu trinken, die von Ihrem Arzt während der Schwangerschaft verschrieben wurden. Und noch besser - spezielle Calcium-haltige Medikamente.
  2. Wenn Sie während der Schwangerschaft Gelenkübungen durchführen, um sie zu stärken und sie härter zu machen, können sie sich nach der Geburt schneller erholen und dadurch weniger Probleme und Schwierigkeiten haben.
  3. Wenn Sie vor der Konzeption des Kindes Probleme mit dem Bewegungsapparat hatten, müssen Sie während der gesamten Schwangerschaft vom behandelnden Arzt( Rheumatologe, Chirurg, Therapeut) beobachtet werden.
  4. Während der 9-monatigen Lagerzeit führt das Kind einen aktiven Lebensstil: machen Sie spezielle Gymnastik, gehen Sie schwimmen, gehen Sie mehr, atmen Sie frische Luft.

Jetzt wissen Sie, warum die Gelenke der Hände, Beine und des Beckens nach der Geburt schmerzen können und wie Sie schnell und effektiv mit diesem Problem umgehen können. Verteilen Sie die Last auf die Gliedmaßen und die Wirbelsäule in dieser schwierigen Phase richtig, und dann wird sich die Erholung beschleunigt fortsetzen, was Ihnen und dem Baby das Leben leichter macht.

vse-pro-detey.ru

Es tut weh und knickt beim Beugen das Knie ein

Es tut weh und knickt beim Beugen das Knie einSchmerzen Ursachen

Warum klickt das Kniegelenk? Wenn das Knie zu klicken beginnt, achten die meisten Menschen einfach nicht auf dieses Phänomen. Wie viele Geräusche können die Gelenke erzeugen? Situationen, in de...

Weiterlesen
Das Knie schmerzt von innen wie man heilt

Das Knie schmerzt von innen wie man heiltSchmerzen Ursachen

Warum kann das Knie von innen schmerzen? Jeden Tag müssen Ärzte mit einer großen Anzahl von Patienten konfrontiert werden, die sich über Schmerzen von der Innenseite des Knies beschweren. Und d...

Weiterlesen
Das Knie schmerzt von innen

Das Knie schmerzt von innenSchmerzen Ursachen

Warum kann das Knie von innen schmerzen? Jeden Tag müssen Ärzte mit einer großen Anzahl von Patienten konfrontiert werden, die sich über Schmerzen von der Innenseite des Knies beschweren. Und d...

Weiterlesen