Schmerzen im Kniegelenk

Ursachen von Schmerzen im Kniegelenk

Es ist kaum möglich, mindestens einen glücklichen Mann zu finden, der noch nie in seinem Kniegelenk gefoltert wurde. Es gibt viele Gründe für dieses Phänomen: von einer gewöhnlichen Prellung bis hin zu einer schweren Erkrankung des gesamten Organismus. Normalerweise Schmerzen in den Knien ist kein Problem, aber wenn der Schmerz einer Person stört permanent oder seine Intensität ist so hoch, dass mit den täglichen Aktivitäten stört, ist es unerlässlich, einen Arzt aufzusuchen, für die Diagnose und die Ernennung einer angemessenen Behandlung.

Was kann weh tun?

Das Kniegelenk ist eines der größten und komplexesten Gelenke des Körpers, außerdem trägt es aufgrund der ganzen Körpermasse jeden Tag kolossale Lasten. Um zu verstehen, warum sich Schmerzen in der Kniegegend entwickeln, ist es notwendig, sich mit den Besonderheiten der anatomischen Struktur des Kniegelenks vertraut zu machen.

Kniegelenk besteht aus drei Knochen:( . Vorderen und hinteren Kreuz, lateralen und medialen, Knie- und Ligamentum al) der tibialen, Oberschenkel- und Kniepolster, die zusammen intraartikuläre Bänder befestigt sind. Die Gelenkflächen der Knochen sind mit einem glatten Hyalinknorpel bedeckt, der ein Abrutschen der Knochen und damit Bewegungen im Gelenk ermöglicht. Darüber hinaus ergänzt das Knorpelgewebe im Gelenk seine Grenzen und sorgt für die Stabilität der Artikulation.

Die Struktur des Kniegelenks
anatomischen Struktur

gesamte Kniegelenk wird durch die Synovialmembran abgedeckt, in dessen Innerem sich eine kleine Menge von Synovialflüssigkeit Zuführungs Knorpels ist und die Verringerung der Reibung in der Gelenkhöhle. Die Besonderheit der Kapsel des Kniegelenks kann das Vorhandensein einer großen Anzahl von Falten und Taschen sowie Anhäufungen von Fettgewebe sein. Sie bieten Dämpfung bei Bewegungen und stärken das Gelenk, können aber auch bei Entzündungen oder Schädigungen zu einer Schmerzquelle werden.

Außerhalb des Gelenkes wird zusätzlich durch extraartikuläre Bänder und Muskeln verstärkt. Es sollte beachtet werden, dass das muskuläre Skelett des Knies nicht ausreichend entwickelt ist, aufgrund dessen ist die Artikulation oberflächlich und anfällig für Verletzungen.

Herstellung Schlüsse zu beachten, dass, wenn das Bein Schmerzen im Knie, dann ein Symptom mit der Pathologie assoziiert sein kann:

  • Gelenkknochenteilen( Tumor, Osteoporose, Osteomyelitis, Osteolyse, aseptische Nekrose);
  • -Knorpelgewebe, das Knochengewebe bedeckt( Osteoarthritis);
  • Gelenkkapseln( Entzündung, Tränen, Verletzungen, degenerative Veränderungen), seine Taschen und Falten( Bursitis des Kniegelenks);
  • von Goffs Fettkörpern( Entzündung oder Degeneration);
  • Bandapparat( Trauma, entzündliche und dystrophische Veränderungen, Zyste der Sehnenschalen, Hygrom);
  • von Blutgefäßen und Nerven;
  • Muskeln, die das Gelenk stärken.

Wichtig! Die meisten Erkrankungen der Kniegelenke zeigen ähnliche Symptome, von denen die wichtigste der Schmerz ist. Aber angesichts der unterschiedlichen Ätiologie und Mechanismen der Entwicklung der Pathologie ist die Behandlung radikal anders. Es ist daher sehr wichtig, die genaue Ursache der Schmerzen zu erfahren, weil es Krankheiten gibt, in denen der Betrieb benötigt werden.

schaffen eine genaue Diagnose Risikofaktoren für eine bestimmte Krankheit identifizieren helfen können, Details gesammelt Geschichte( auf das Vorhandensein einer Knieverletzung erfahren), eine eingehende Untersuchung eines Arztes oder einer orthopädischen Traumatologie, zusätzliche Forschungsmethoden( Röntgen, MRT, CT, Ultraschall, Thermografie und andere.).

Risikofaktoren und Symptome von Angst

Es ist wichtig zu berücksichtigen, in die Ursachen von Schmerzen im Knie bekannten Risikofaktoren für einige der häufigsten Erkrankungen festzustellen, einschließlich:

  • genetische Prädisposition für Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems;
  • Gegenwart primärer Erkrankungen, die pathologischen Veränderungen im Knie Ursache( Hormon- und Stoffwechselstörungen, angeborenen oder erworbenen Defekten des Muskel-Skelett-Systems, eine chronische Infektion im Körper und so weiter.);
  • weibliches Geschlecht( laut Statistik Frauen sind häufiger als Männer zu krank rheumatologischen Erkrankungen);
  • Senior und Alter;
  • Übergewicht und Adipositas;
  • Verletzungen oder Knieoperation in der Vergangenheit;
  • konstant das Knie( Profisport-Aktivitäten) zu überlasten;
  • unterentwickelte Muskeln, die das Skelett des Knies bilden.
Verletzung des Knies beim Sportler
Professionelle Athleten sind in Gefahr von Kniegelenkverletzung

Wachsamkeit sollte die folgenden Symptome( vor allem bei Menschen mit Risikofaktoren) verursachen:

  • drückenden Schmerz im Knie, die Sie nicht für mehr als 2 Monate nicht verlassen, und werden am Ende des Tages, nach dem Training undich schlafe nachts nicht;
  • wenn Schmerzen plötzlich allein, ohne ersichtlichen Grund auftritt, und ist durch eine hohe Intensität gekennzeichnet ist;
  • Auftreten Knirschen Knie beim Gehen;
  • wunde Kniegelenke stark unter bestimmten Bedingungen, beispielsweise während der Extension oder Flexion;
  • wenn Sie Schwierigkeiten beim Treppensteigen haben, regelmäßig Mähen in den Knien auf, Instabilitätsgefühl;
  • gibt es Anzeichen für eine Entzündung: Schwellung, Rötung, Hautspannung, eine Erhöhung der lokalen Temperatur;
  • Schmerz konstant wird und nicht passieren auch nach der Ruhe, die Menschen zwingen, Analgetika zu nehmen;
  • wenn Sie Deformation der unteren Extremitäten zu sehen, ist eine Beschränkung der Beweglichkeit im Gelenk;Wenn
  • mit Gelenke Syndrom vorhanden anderen pathologischen Symptomen( Fieber, Hautausschlag, Übelkeit und so weiter.).

Wenn mindestens eines der oben genannten Symptome zu erfassen, sollten Sie medizinische Hilfe suchen, denn sonst laufen Sie Gefahr, nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch das Leben.

Gründe entzündliche

verursachen Schmerzen im Kniegelenk kann eine Entzündung der Strukturen der gemeinsamen und periartikuläre Gewebe sein. Wenn diese Entzündung kann ansteckend, Autoimmun- und allergische Reaktionen.

Zeichen, die den Verdacht Entzündung helfen( Arthritis):

  • pulsierender Schmerz Expander Art und Intensität der mittleren oder hohen, besteht dringender, Gelenkschmerzen, auch in der Nacht;
  • Bereich der Verbindungsstelle schwillt an, in einigen Fällen ist es nur leichte Abflachung der Konturen des Kniegelenks, und manchmal wird das Gelenk durch 2-mal im Durchmesser vergrößert;
  • Leder über das Knie ist rot, wird glänzend und straff;
  • Region betroffenes Gelenk zu heiß zum Anfassen wird;
  • gestört Gelenkfunktion aufgrund von Schmerzen und Schwellungen;
  • Gelenk Syndrom häufig durch allgemeine Symptome der Krankheit( Fieber, Unwohlsein) begleitet.
Entzündung des Knies
Ödeme Knie Arthritis

häufigste entzündliche Erkrankung des Kniegelenks:

  • rheumatoider Arthritis,
  • rheumatoider Arthritis,
  • infektiöse Arthritis( Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten),
  • reaktive Arthritis,
  • allergische Läsion Gelenk,
  • Synovitis( Entzündung der Gelenkkapsel),
  • Bursitis( Entzündung Taschen und aufblasen der Gelenkkapsel),
  • Entzündung Bänder und ihre Schalen( Tendonitis),
  • meniskopatiya( Entzündung der Menisken im Knie).

Es ist sehr wichtig, um die Ursache der Entzündung zu schaffen, weil die Behandlung ist völlig anders. In einigen Fällen verschreiben Antibiotika und andere Glukokortikoid-Hormone und Zytostatika.

Traumatischer verursacht

empfehlen weiter lesen: Knieentzündung Symptome einer Kniegelenksentzündung

Anbetracht dessen, dass das Knie ist oberflächlich und anfällig für verschiedene Verletzungen, die Ursache der Schmerzen kann die folgende Schaden sein:

  • Zug- oder Reißbänder innerhalb oder außerhalb des Knies;
  • Gelenkkapsel Bruch;
  • Verletzung der Integrität der Blutgefäße mit der Entwicklung Hämarthros;
  • intraartikuläre Frakturen Knochenteile, die das Gelenk bilden;
  • beschädigt Kniemenisken;
  • traumatische Synovitis;
  • Weichgewebe Prellung.

Schmerz ist gemeinsam, alle diese Arten von Verletzungen. Und seine maximale Intensität zum Zeitpunkt der Verletzung, verringert sich weiter der Schmerz ein Pull wird, erscheint aber wieder bei der geringsten Bewegung im Gelenk. Gestörte Unterstützung und der unteren Extremität Motorik, der Grad der die von der Art und der Schwere der Verletzungen ab.

traumatische Knieverletzung zu diagnostizieren ist nicht schwer. Viel schwieriger seine Ansicht zu etablieren. Dies kann erst nach einer Reihe von Fachfunktionsdiagnosetests und anderen Untersuchungsmethoden( Röntgen, MRT, CT, Ultraschall) durchgeführt werden.

Schäden an den Bändern des Kniegelenks
Innenbandschaden - die häufigste Art von Gelenkverletzungen

Vielleicht degenerative Natur

Ursachen hierfür ist die häufigste Ursache für chronische Schmerzen in den Knien.

Deformierende Gonarthrose( Gonarthrose) - ist die häufigste Ursache für Schmerzen im Knie. Die Krankheit entwickelt sich nach und nach über mehrere Jahre. Zunächst erscheint der Schmerz am Ende des Tages, nach der ungewöhnlichen gemeinsamen Überlastung, allein es geht. Da das Fortschreiten der pathologischen Veränderungen von Gelenkknorpeldegeneration und Schmerz konstant wird, nicht gibt oft nicht einer Person zu schlafen, führt zu dem Missbrauch von Schmerzmitteln. Wenn

aktive und passive Bewegungen spezifischen Crunch erscheint entwickelt Grenzbereich der Bewegung im Gelenk und die spezifische Dehnung( O- und X-förmige Bein).

Wenn Sie nicht nehmen Maßnahmen zur Behandlung von Gonarthrose und Verhinderung ihrer weiteren Verlauf über die Zeit entwickeln Gelenkankylose oder gemeinsame verliert seine Funktion wegen Verformungen oder starke Schmerzen bei jeder Bewegung. Es Indikationen für die chirurgische Behandlung von Arthrose, Knieendoprothetik.

Beindeformation
X-förmige Verformung

unteren Extremitäten Unter anderen degenerativen Knieerkrankungen, die von Schmerzen begleitet werden, zu beachten:

  • Osteochondropathie Osgood-Schlatter,
  • ÖD,
  • Zyste Baker,
  • Tendinose,
  • meniskopatiyu,
  • Krankheit Hoff,
  • Chondromatose,
  • Plika Krankheit,
  • Dysplasie Epicondylus des Oberschenkels.

Wie wird man von Schmerzen im Kniegelenk

befreit Um richtig Knieschmerzen zu behandeln, ist es notwendig, zunächst einmal seine genaue Ursache herauszufinden. Alle therapeutischen Maßnahmen können in konservativen und operativen aufgeteilt werden.

konservative Therapie umfaßt die folgenden Ausgaben:

  • Medikamente( Analgetika, nichtsteroidale entzündungshemmende, chondroprotektiven Drogen);
  • physiotherapeutischen Methoden;
  • Physiotherapie;
  • Massage und manuelle Therapie;
  • tragen spezielle orthopädische Hilfsmittel( Klammern, Schienen);
  • unkonventionelle Methoden( Behandlung der Volksmedizin, apiotherapy, girudoterapiya, Osteopathie, etc.).

chirurgische Behandlung ist nur vorgeschrieben, wenn angegeben. Dies ist die letzte Stufe der Gonarthrose, Kniegelenkes Verformung, die es unmöglich, zu dem normalen Betrieb zu machen, die Verletzungen, die nicht zugänglich sind konservative Behandlung( gerissenen Bändern, Meniskus, etc.).Angewandt als Kunststoff( restore) Betrieb und eine Kniegelenkprothese.

Leider haben nur wenige Menschen achten Sie auf dieses Symptom ist Schmerz im Knie, so lange sie nicht die Qualität des menschlichen Lebens nicht verringert. Sehr oft Menschen mit Kniegelenkserkrankungen Hilfe in den letzten Stadien der Krankheit zu suchen, wenn nichts anderes als die Operation wird nicht die Funktion des Gliedes helfen fortzusetzen. Also nicht ignorieren die Schmerzen in den Knien, weil die Zeit und richtig diagnostiziert - das ist 50% der Erfolg bei der Behandlung.

MoyaSpina.ru

Wirksame Behandlung bei Kniegelenksschmerzen!


Schmerzen im Kniegelenk Schmerzen in den Knien ist ein Problem, das das Leben von Millionen von Menschen auf der Erde täglich verdirbt. Oft sind die Gelenkerkrankungen so schmerzhaft, dass der Mensch Bewegungsfreiheit einbüßt. Schmerzempfindungen in den Knien - das unangenehmste Problem mit den Gelenken, weil sie die normale Gehfähigkeit stark einschränken.
Leider steht fast die Hälfte der Menschheit diesem Problem in verschiedenen Altersstufen gegenüber. Einige versuchen, ihre Knie selbst zu behandeln, aber Selbstbehandlung führt selten zu positiven Ergebnissen, im Gegenteil, die Krankheit schreitet voran. Was ist der richtige Weg, um kranke Knie zu behandeln? Zuerst müssen Sie herausfinden, was den Schmerz verursacht hat.

Warum tun meine Knie weh?

Laut Statistik hat etwa die Hälfte der Menschen mindestens einmal in ihrem Leben gemeinsame Knie, die Gründe können unterschiedlich sein. Schmerzen in den Knien können als Folge von mehr als zweihundert Pathologien auftreten. Einige davon sind direkt mit dem Kniegelenk und seinem Schaden verbunden, andere nur indirekt.
häufigste Ursache so viel Schmerz die folgenden Krankheiten und Bedingungen:
- arthritischen Kniegelenke( auch genannt gonoartrozom).Dies ist eine degenerative Läsion des knorpeligen Gewebes, das einen nichtentzündlichen Charakter hat, aufgrund dessen das Gelenk oft deformiert wird.
- Arthrose der Kniegelenke( oder Gonarthrose), die eine akute oder chronische Entzündung im Kniegelenk ist.
- Verletzungen im Gelenk und ihre Folgen.
- das Alter.
- verschiedene angeborene Pathologien.
ist Fettleibigkeit.
- Stoffwechselstörungen, die das Gelenk betreffen.
- häufige Erkrankungen des Körpers( zum Beispiel Rheuma).
- Autoimmunerkrankungen.
- Tumorerkrankungen.
Mechanismus der meisten Schmerzen im Zusammenhang mit Verletzungen der Bänder, Knorpel, Ansammlung von Flüssigkeit in der Gelenkhöhle oder vice versa mit übermäßiger Trockenheit aufgrund ungenügender Schmierung, mit Treffern Fragment Knochen / Knorpeln / Fremdkörper in der Gelenkhöhle, ein zu großer Last oder mit einem eingeklemmten Nerv.
auf der Aufklärung der Ursachen für den Arzt je verordnet die entsprechende umfassende Behandlung.

Wie behandelt man Schmerzen in den Knien?

Die Behandlung besteht in der Regel aus den traditionellen Methoden der modernen Medizin, in besonders schweren Fällen ein chirurgischer Eingriff, aber sehr oft der Arzt umfasst einen medizinischen Komplex und traditionellen Methoden. Betrachten Sie alle Behandlungen im Detail.

Traditionelle Therapie

Wenn

Knieschmerzen Sorgen, sollten Sie nicht auf die Behandlung eilen, weil in erster Linie ist es wichtig, herauszufinden, was die Schmerzen im Gelenk ausgelöst. Sie müssen nicht die Symptome behandeln, sondern die Ursache, die diesen Schmerz verursacht, dh die zugrunde liegende Krankheit loswerden. Dafür reicht meist nur eine lokale Behandlung mit Salben, Gelen und Kompressen nicht aus. In der Regel verschreibt der Arzt Medikamente zur Injektion und / oder Einnahme. Natürlich kann ein Bluterguss, wenn die Ursache für Schmerzen im Knie ist, wärmt es und resorbierbare Hämatom Salben genug sein. Aber Sie können ein solches Problem selbst lösen, das Gelenk hat damit nichts zu tun. In schweren Fällen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, denn wenn die Krankheit führt, könnten die Folgen schrecklich sein, bis die Behinderung( das Gelenk vollständig zerstört wird) und die Unfähigkeit, unabhängig zu bewegen.
Die Behandlung richtet sich in der Regel auf:
- Linderung von Schmerzen;
- Beseitigung der Ursache von Schmerzen;
- Wiederherstellung der Funktionen und Struktur des Kniegelenks( dies ist auch die Vorbeugung von Schmerzen).
Schmerz wird die schrittweise Beseitigung von Faktoren schwächen zu provozieren bzw. wird der Bedarf an Anästhetikum entsprechend sinken. Sehr oft im therapeutischen Bereich gehören entzündungshemmende Medikamente, hondroprotektory( die den Knorpel im Kniegelenk hilft sich zu erholen), Medikamente, die die natürliche Immunität des Organismus wieder herzustellen, eine spezielle Diät, Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Massagen und Physiotherapie.
Es ist wichtig, dass auf den Kniegelenken( sowie andere Gelenke der Füße) zu erinnern, ist eine enorme Belastung, weil sie brauchen nicht nur Körpergewicht zu halten, sondern auch in der Bewegung zu beteiligen. In dieser Hinsicht sind Menschen mit Adipositas-Problemen Kniegelenke viel häufiger als bei Menschen, deren Körpergewicht normal ist. Aus diesem Grunde Patienten, die an Übergewicht leiden, ist es wichtig, die Extra-Kilos loszuwerden, so dass die Kniegelenke werden viel einfacher. Zu diesem Zweck verschreiben Ärzte eine spezielle Diät mit begrenztem Kaloriengehalt. Der Verzehr von Mehlprodukten, Salz, würzigen und scharfen Speisen ist reduziert.
Wenn die Remissionsphase eintritt, beinhaltet die Behandlung einen Kurs der Physiotherapie. Die nützlichste gelten als Schwimmen und Übungen im Wasser, da sie eine umfassende Wirkung haben: Stärkung verschiedener Muskelgruppen, Bänder, Blutzirkulation, sowie Temperament, den Organismus als Ganzes verbessern. Während der Remission sind Schwimmbadbesuche sehr wünschenswert, das Gelenk wird funktionieren und entwickelt werden.
Wenn die Ursache der Schmerzen in den Kniegelenken eine chronische Erkrankung ist, ist es der richtige medizinische Komplex hängt davon ab, wie lange Remission wird( die Zeit, wenn die Krankheit minimal manifestiert oder tritt gar nicht).Zu diesem Zeitpunkt ist es wichtig, die Behandlung fortzusetzen und den Körper zu stärken, wenn der Schmerz nachlässt.

Wie erreicht man eine schnelle Schmerzlinderung?

Massage des Kniegelenks Was muss ich tun, um den analgetischen Effekt so schnell wie möglich zu manifestieren? Um Schmerzen im Kniegelenk schnell loszuwerden, wenden Sie Kurse der manuellen Therapie oder Massage an. Es ist wichtig, dass eine solche Behandlung erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird, die bereits eine positive Erfahrung in diesem Bereich hat.
Wenn die Kniegelenke verletzt werden, haben Radonbäder und Schlammtherapie eine gute Wirkung. Daher Behandlung in einem Sanatorium wird dazu beitragen, die Krankheit zu überwinden oder zumindest die nächste Mal Verschlimmerung zu verzögern.

Folk Behandlungen für

Krankheiten des Kniegelenks werden am effizientesten behandelt, so dass traditionelle Methoden oft Volksheilmittel einschließen. Es lohnt sich jedoch nicht, sich selbst zu medikamentös zu behandeln und rein volkstümlichen Methoden den Vorzug zu geben, am besten als Ergänzung zur Standardbehandlung. Einer der Vorteile der Volksmethoden ist die Möglichkeit, eine Knieerkrankung zu behandeln, ohne das Haus zu verlassen. Es ist am besten, wenn der behandelnde Arzt oder Spezialist auf dem Gebiet der Volksheilmittel die spezifischen Rezepte teilt.
Die meisten Verfahren der traditionellen Medizin zielen darauf ab, Salzablagerungen zu entfernen und die Kniegelenke zu erhitzen. Die bekanntesten Wege, um diese Krankheit zu besiegen sind: Kompressen, Bäder mit Gras Infusionen, Reiben und Lotion. Oft werden Pflanzensäfte oder ihre Brühen intern eingenommen.
Um Salz von den Kniegelenken zu lösen und zu entfernen, wird empfohlen, jeden Abend Sodalotionen herzustellen. Für diese Lotionen benötigen Sie: in einem Liter warmem Wasser, um einen Esslöffel Soda aufzulösen, die resultierende Lösung mit Gewebe befeuchten und für 15 Minuten auf das betroffene Knie auftragen. Nach dieser Zeit sollte die Limonade abgewaschen werden, und der Bereich der Kniegelenke sollte mit einer Vitamincreme gefettet und vor dem Schlafengehen auf wärmende Wolldressings gelegt werden. Solche Verfahren sollten durchgeführt werden, bis der Schmerz geschwächt ist und das Knacken in den Knien nicht aufhört. Um effektiver gegen die Krankheit zu kämpfen, sollten Sie täglich 2-3 Esslöffel Rettich-Saft nehmen.
Häufig werden Erkrankungen des Kniegelenks mit Kompressen mit medizinischer Galle, Honig, Propolis( und anderen Bienenprodukten) behandelt. Volksrezepte zum Reiben gegen Knieschmerzen umfassen oft Rinderinneres Fett. Es wird empfohlen, den Bädern Abkochungen von Hopfen, Stroh, Johanniskraut, Kamille, Ebereschenrinde und einigen anderen Pflanzen hinzuzufügen. Die Dauer des Eingriffs sollte mit dem Arzt abgestimmt werden. Es hängt vom Allgemeinzustand des Patienten, vom Grad der Erkrankung, von der Verträglichkeit der Therapie, davon, wie sehr das Knie schmerzt, und von der Geschwindigkeit ab, mit der sich der Effekt manifestiert.
Unabhängig davon, welche Behandlungsmethoden Sie wählen, denken Sie daran, dass der Effekt maximal war, die Krankheiten sollten nicht vernachlässigt werden. Wenn die Erkrankungen der Knie sehr vernachlässigt werden, werden sie hundertmal länger und schwieriger behandelt. Achten Sie deshalb darauf, auf Ihren Körper zu hören, seinen Zustand zu überwachen und, falls es eine Krankheit gibt, den Arztbesuch nicht zu verschieben. Natürlich können mit Hilfe der modernen Medizin auch sehr vernachlässigte Krankheiten besiegt werden, aber es ist besser, sie nicht in schwere Stadien zu bringen.

Operation

Die moderne Medizin kann auch eine sehr vernachlässigte Krankheit heilen. Zum Beispiel, wenn die Gonarthrose das dritte( letzte) Stadium erreicht hat, wenn sich das Knie nicht mehr verbiegt und es schwierig wird zu gehen, und dann nur eine Behinderung. In solchen Fällen kann der Arzt anbieten, die Krankheit mit Hilfe der Endoprothetik loszuwerden. Bei diesem Verfahren wird das beschädigte Knie durch ein neues künstliches ersetzt. Zweifellos ist nach diesem chirurgischen Eingriff eine lange Rehabilitation erforderlich, aber mehrere Monate der Entwicklung eines neuen Gelenks sind ein relativ kleiner Preis verglichen mit der Fähigkeit zu gehen.

YouTube-Trailer

pozvonkoff.ru

Ursachen und Behandlung von Schmerzen im Kniegelenk

Jeder Mensch hat mindestens einmal in seinem Leben Schmerzen im Kniegelenk oder einfacher im Knie erlebt. Dieser Teil des Körpers hat eine ziemlich komplexe Struktur und viele Elemente und nur die Verbindung zweier Knochen kann schmerzen. Um festzustellen, wo der Schmerz aus dem Kniegelenk entsteht und was die Ursache werden kann.

Kniegelenkstruktur

Das Kniegelenk ist der Treffpunkt der beiden Knochen. Sie werden mit Hilfe von Muskeln, Sehnen und Bändern befestigt. Das Gelenk selbst befindet sich in der sogenannten Tasche, die das System der Blutgefäße, sowie Nervenenden und Gelenkflüssigkeit umhüllt, die für die Schmierung sorgt. Damit sich das Gelenk frei bewegen kann, befindet sich zwischen den Knochen ein spezieller Knorpel, der Meniskus genannt wird.

Wenn das Kniegelenk schmerzt, ist das Problem wahrscheinlich da. Aufgrund der Glattheit des Meniskus und der Gelenkflüssigkeit sind im Gelenk alle Bewegungen glatt und für den Menschen nicht wahrnehmbar, bei einem Defekt treten Beschwerden oder akute Schmerzen auf.

Ursachen von Schmerzen

Wenn Ihr Körper richtig funktionieren, dann ist ein Schmerz in den Knien, kann man nicht bis ins hohe Alter lernen. Aber die Verletzung ist nicht Niemanden versichert, so dass selbst die sorgfältigste und vorsichtige Person mit einer Beschwerde an den Arzt kommen kann: „Knieschmerzen beim Biegen“Wie die Praxis zeigt, sind die häufigsten Ursachen für Schmerzen:

  • Subluxation der Patella( besonders häufig bei Menschen im aktiven Sport oder Joggen beteiligt),
  • Chondromalazie Patella-Prozesse( Knorpelgewebe ist weicher),
  • intraartikuläre Pathologie( volvulus, zerrissenen Meniskus und andere.)
  • Entzündung der Sehnen,
  • Frakturen der Tibia,
  • Verletzung Beinachse.

Solche Gelenkschmerzen Knie fast nicht behandelt, aber die moderne Medizin verschiedene Möglichkeiten zur Adressierung Schmerzen bieten.

Manchmal als Ausnahme war eine wunde Knie in Flexion zur Pathologie des Knies nicht fällig. Gelegentlich kann der Schmerz auch von einem anderen, nahe gelegenen Körperteil ausgehen. Zum Beispiel kann es Oberschenkel, Fuß Pathologie oder Lendenwirbelsäule getrennt sein.

Um die wahre Ursache der erforderlichen Beratung und Prüfung von Experten, ist es nicht empfehlenswert sich selbst zu behandeln zu klären und allein mit Knieschmerzen zu behandeln. beste Lösung ist es, einen Spezialisten zu konsultieren und eine Untersuchung zu unterziehen, die die Ursache ermitteln und ermöglicht es, die richtige Diagnose zu stellen, weist die meisten richtige Behandlung.

Ursachen von Schmerzen im Knie. Quetschungen

Einer der häufigsten Gründe, warum Ihre Gelenke schmerzen in den Knien - es Prellungen. Prellung Verletzung bilden einen Teil des Körpers durch einen Aufprall eines festen Gegenstandes oder der Oberfläche. Millionen von Menschen sind täglich mit diesem Problem konfrontiert.

Im Falle einer Verletzung kann eine mechanische Verletzung auf Weichgewebe beschränkt sein. Dann Rötung oder Hämatome dort gebildet ist( mit anderen Worten, eine Prellung), in diesem Fall nur ein stechender Schmerz in den ersten paar Minuten, dann geht es.

Wenn die Schmerzen im Knie Ursache wurden ernste Verletzungen im Zusammenhang mit Trauma auf das Kniegelenk und die Reaktion des Körpers wird schwerer. Meistens gibt es eine Erhöhung der Temperatur, intensiv und nicht Schmerzen verblassen, Schwellung und Rötung.

NashyNogi.ru

Schmerzen im Kniegelenk: die beliebten Ursachen, die Natur, Behandlung

Schmerzen im Knie - es ist ziemlich unangenehmes Phänomen. Wegen ihres Aussehens versuchen wir, das Gelenk weniger zu senken, wir beschränken seine Beweglichkeit. Und das ist nicht gut. Nach der Immobilisierung des Gelenks führen kann und führt häufig zur Entstehung komplexer Krankheiten, die komplexe medikamentöse Behandlung erfordern, und manchmal - Chirurgie.

Das Kniegelenk ist eines der schwierigsten Gelenke im menschlichen Körper. Dieses Gelenk mit Sehnen, Bändern und Meniskus verbindet Tibia und Femur. Darüber hinaus wird das Gelenk zu sehr hohen Belastungen ausgesetzt, wie es in dem unteren Körper angeordnet ist. Beim Gehen fällt praktisch die ganze Last auf dieses Gelenk. Beachten Sie, dass in einem guten Zustand der Gesundheit der mittleren Belastungen führen nicht zu Schmerzen im Kniegelenk. Aber, wenn das Knie verletzt oder entzündet, dann auch die kleinste Last wird Schmerzen im Kniegelenk verursachen.

Für eine korrekte und wirksame Behandlung von Schmerzen im Knie müssen die Gründe wegen, die diesen Schmerz kennen.

Symptome und Ursachen von Schmerzen im Kniegelenk

Apropos Symptome, ist es erwähnenswert, dass die Knieschmerzen von einem anderen Charakter sein können. Dies kann frontalen Schmerzen, an der Vorderseite oder Tasse lokalisiert unterhalb der Knieschmerzen usw. Darüber hinaus kann die Knieschmerzen durch Schwellung der Weichteile des Gelenks, Fieber und begrenzte Beweglichkeit der Gelenke begleitet werden.

Die Ursachen für Schmerzen im Kniegelenk sind sehr unterschiedlich. Wir listen die Hauptursachen für Schmerzen im Knie auf:

  1. Entzündung Kniesehne - Periarthritis Taschen „Krähenfüße»

1. Osteoarthritis des Knies - Gonarthrose

Von denen, die gonartrozom etwa 30 ist auf den Knieschmerzpatienten angewendet - 40%. Osteoarthritis des Knies( Gonarthrose) am meisten betrifft oft Menschen über 40 Jahre. Sowohl ein als auch beide Kniegelenke können betroffen sein.

Die Krankheit entwickelt sich allmählich über mehrere Monate oder Jahre. Erstens ist Knieschmerz sehr schwach und tritt erst nach einem langen Spaziergang auf. Im Laufe der Zeit nehmen schmerzhafte Empfindungen zu, Schmerzen belästigen den Kranken selbst beim Gehen für unbedeutende Entfernungen. Aber es ist besonders schwierig für Patienten, sich von einem Stuhl zu erheben oder von ihren Häkeln aufzuhüpfen, sowie die Treppe hinunterzusteigen und zu steigen. Aber in der Ruhe tut das Knie kaum weh, und in der Nacht erwacht der Kranken mit der Gonarthrose fast vor dem Schmerz nicht. Eine Ausnahme von dieser Regel tritt auf, wenn eine Person am Vorabend zu viel gelaufen ist und dadurch sein wundes Knie überlastet hat. Im nächsten Schritt

Gonarthrose zu schmerzhaften Crunch Empfindungen am Knie trat während des Gehens und Gelenkdeformierung. Alle Erscheinungen der Gonarthrose( Schmerz, Knirschen und Verformung des Gelenkes) neigen usugublyatsya. Podrobnee Jahre Gonarthrose & gt; & gt; & gt;

2. Schäden an den Menisken - meniskopatiya

Meniskus( meniskopatii) sehr häufig - etwa 30 bis 40% derjenigen, die für die in Bezug auf die Schmerzen in den Knien angewendet. Schaden Meniskus Schaden passiert bei Menschen jeden Alters, jung und alt. Männer und Frauen leiden gleichermaßen oft. In der Regel ist ein Kniegelenk geschädigt.

Tatsächlich ist der Meniskusschaden ein Trauma, obwohl er in den meisten Fällen auf dem ebenen Boden zu sein scheint. Und im Gegensatz zu Gonarthrose entwickelt Krankheit schnell, plötzlich - oft nach einer erfolglosen Bewegung von Gehen, Laufen, Skaten, Skifahren oder Springen.

Zum Zeitpunkt des Schadens eine Person in der Regel das Knirschen im Knie hört und fühlt einen stechenden Schmerz im Gelenke, was die Fähigkeit des Opfers beraubt zu bewegen, die Möglichkeit, zumindest einen Schritt zu machen. Manchmal, nach 10-15 Minuten, schwächt der akute Schmerz leicht, kann sich eine Person bewegen. Aber am nächsten Tag oder am nächsten Tag kann die Schmerzen wieder verschlechtern und Knie kann anschwellen. Zu diesem Zeitpunkt zeigt sehr oft ein charakteristisches Merkmal der Zerschlagung der Meniskus - im Knie Piercing beim Gehen, das Gefühl, dass das Knie eines Nagel gehämmert, oder das Gefühl, dass das Knie beim Gehen über ist Art und Weise zu geben.

Die akute Periode der Krankheit dauert normalerweise 2-3 Wochen, dann wird es für das Opfer leichter. Ohne Behandlung kann die Krankheit für die letzten Jahre - der Schmerz nachlässt, dann, nach einigen Ausfällen Umstände wieder auftauchen( Exazerbationen nach starken Belastung auftreten neigen, Sit-ups oder nach erfolglosen Bewegungen, nachdem der Mann gestolpert oder ausgelöst).Zum Glück, mit Knie-OA verglichen, während meniskopatii selten Kniegelenk Knochen Verformung auftritt, wenn sie beschädigt sind Meniskus nicht die Entwicklung von Osteoarthritis des Knies provozieren. Und es sollte angemerkt werden, dass dies ziemlich oft passiert. Mehr über Meniskopathie & gt; & gt; & gt;

3. Arthritis - Entzündung der Gelenke Arthritis

- von 5 bis 10% derjenigen, die auf der Knieschmerzen angewendet. Arthritis ist von Menschen jeden Alters betroffen, aber am häufigsten fällt der Beginn der Krankheit auf junge Jahre. Bei Arthritis können sich sowohl das eine als auch beide Knie entzünden.

Kniegelenke sind die am meisten gefährdeten Gelenke des menschlichen Körpers.reaktiven und rheumatoide Arthritis, Psoriasis-Arthritis, Gicht, Bechterew-Krankheit und Gelenkrheumatismus - zusätzlich zu Osteoarthritis und meniskopatii, Kniegelenke können durch jeden von Arthritis betroffen sein.

charakteristisches Merkmal von arthritischen Knie Gelenkentzündung - ein schnelles Einsetzen( 1-3 Tage), mit einem klaren Ödem und Schwellung des Knies und verstärkte Schmerzen in entzündeten Gelenken in Nacht( etwa 3-4 Uhr morgens).Mit anderen Worten, in der Nacht, in Ruhe, kann der Schmerz stärker sein als zu Fuß.Arthrosen und meniskopatii, wie Sie sich erinnern können, in der Nacht des Schmerzes, im Gegenteil, verringert.

sollte beachtet werden, dass Arthrose und meniskopatii manchmal auch nächtliche Schmerzen passieren, aber sie treten nur bei Bewegung, versucht, in der Nacht aufstehen, oder wenn im Bett von einer Seite drehen während des Schlafes Seite, manchmal unbequemer Position Patienten Gliedmaßen. Eine Person mit Arthrose oder meniskopatiey, zu einem Ruhezustand zurückkehrt oder eine unangenehme Lage zu ändern, kann die Beseitigung der Schmerzen leicht. Von den Schmerzen, die durch Arthritis verursacht werden, ist es so einfach, uns loszuwerden, wird nicht gelingen.„Arthritic“ Schmerz ist in der Regel nicht stark abhängig von der Bewegung und bequem oder unbequem Position des Gelenks des Patienten. Sie schaffen es selten, weggefahren zu werden, bequem im Bett zu sitzen. Entzündungsschmerz, als ob „ihr Leben“ und manchmal reagiert nicht auf die Position des Gelenks, ohne Hitze oder Kälte. Meistens können sie nur durch die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten reduziert werden. Darüber hinaus fast verursacht jeder Arthritis Entzündung nicht ein, sondern mehrere Gelenke: die Knie auseinander entzündete und geschwollene Gelenke, in einem beliebigen Kombination von Fingern oder Zehen, Ellbogen, Knöchel und Achillessehne.

4. Osteoarthritis der Hüfte - Coxarthrose

Osteoarthritis des Hüftgelenks( Coxarthrose) - etwa 3-4% derjenigen, die auf der Knieschmerzen angewendet. Wie wir im vorigen Abschnitt besprochen haben, die Diagnose „Gonarthrose“ oft fälschlicherweise auf „Reflections“ Schmerz setzen, oft in Coxarthrose resultierende und bis zum Knie aus der Hüfte erstreckt.

Aber diese Zustände sind recht einfach zu unterscheiden - mit Hüft-Arthrose Beweglichkeit des Knies nicht abnahm, einfach und schmerzlos Kniebeugen und begradigt. Aber stark reduziert die Fähigkeit einer Person von Coxarthrose leiden, drehen Sie den Fuß „aus der Hüfte“, spreizte die Beine auseinander. Eine Person mit Knie-OA, im Gegenteil, dreht sie leicht das Bein aus der Hüfte und leicht spreizt ihre Beine auseinander. Aber mit Schwierigkeiten beugt sich sein Knie und hockt mit Schmerzen.

5. Schmerz verursacht durch

Schmerz Blutzirkulation verursacht durch Durchblutungsstörungen( vascular Knieschmerzen) - etwa 5-10% diejenigen, die auf den Knieschmerzen angewandt. Diese Schmerzen, die durch die Verschlechterung der Zirkulation der Kniegelenke entstehen, sind vielen Menschen bekannt. Sie beginnen in der Regel in der Adoleszenz, die Periode des aktiven Wachstums, da die Entwicklung von Blutgefäßen aus wachsend Jugendlichen werden oft nicht Schritt mit dem schnellen Wachstum der Knochen gehalten.

Sobald der vaskuläre Schmerz in den Knien aufgetreten ist, kann er fast das gesamte Leben begleiten. Aber ihre Intensität nach 18-20 Jahren nimmt gewöhnlich ab( und steigt nicht mit dem Alter, wie es bei Arthrose geschieht).Und im Gegensatz zu arthritischen Schmerzen Gefäßknieschmerzen nicht durch eine Abnahme der Mobilität des Knies begleitet.

Schmerzempfindungen sind normalerweise symmetrisch, d. H. Gleich ausgeprägt im rechten und linken Knie;entstehen, wenn das Wetter sich ändert, in der Kälte, bei Erkältungen und nach körperlicher Anstrengung. In solchen Zeiten beschweren sich leidende Menschen, dass sie "Knie" haben. In den meisten Fällen sind vaskuläre Schmerzen in den Knien leicht entfernt durch Salbe Erwärmung, Massage und Selbstmassage( heftige Verreiben Knie) oder Empfang gefäßerweiternde Medikamente zu reiben. Eine spezielle Therapie mit dieser Bedingung ist nicht erforderlich.

6. Entzündung Kniesehne - Periarthritis Taschen „Krähenfüße»

Entzündung Kniesehne ( Periarthritis ‚Krähenfüße‘) - etwa 10 bis 15% derjenigen, die für die in Bezug auf die Schmerzen in den Knien angewendet. Meist sind Frauen krank, meist über 40 Jahre alt. Schmerzen treten normalerweise auf, wenn man die Treppe hinuntergeht oder schwere Gewichte und schwere Taschen trägt. Beim ruhigen Laufen auf einer ebenen Fläche sind schmerzhafte Empfindungen äußerst selten.

Schmerzen, die durch eine Periarthritis verursacht werden, erstrecken sich nicht auf alle Knie. Es konzentriert sich ausschließlich auf der Innenfläche des Knies, etwa 3-4 cm unterhalb der Stelle, an der sich die Knie in Berührung kommen, wenn man die Beine zusammen zu reduzieren. Und im Gegensatz zu Osteoarthritis, Arthritis und Periarthritis meniskopatii mit Taschen „Krähenfüße“ ist nicht die Beweglichkeit des Knies, Bein Flexion und Extension des Knies zu begrenzen, wie es sein sollte, in seiner Gesamtheit;Das Knie verändert seine Form nicht, schwillt nicht an und verformt sich nicht.

***

Alle Artikel von Dr. Evdokimenko

  • Knieüberlast .Diese Ursache von Schmerzen im Kniegelenk ist charakteristisch, vor allem für Sportler. Große Gelenkbelastungen führen zu Reizungen des Kniegewebes. Und als Konsequenz auf das Auftreten von Schmerzen im Kniegelenk.Überlastungen treten beim Laufen, schnellen Gehen, Kniebeugen und anderen körperlichen Übungen auf. Wenn Sie die Belastung nach dem Auftreten von Schmerzen nicht reduzieren, besteht die Gefahr, dass sich chronische Krankheiten entwickeln.
  • Knieverletzung .Schon eine kleine Knieverletzung kann später zu Schmerzen im Kniegelenk führen. In diesem Fall können die Hauptsymptome scharfe Schmerzen sein, die mit der Zeit zunehmen, Blutergüsse und Tumore. Bei kleinen Prellungen kann der Schmerz mit der Zeit vergehen. Aber wenn der Schmerz nach längerer Zeit nicht nachlässt, lohnt es sich, sofort den Arzt zu kontaktieren.
  • Kniegelenksdeformitäten .Schmerzen im Knie während der Flexion können ein Zeichen für eine Arthrose sein. Diese Erkrankung verursacht eine Deformierung des Gelenks, so dass es notwendig ist, Arthrose in den frühen Stadien zu behandeln. In den späten Stadien der Arthrose ist die Heilung nicht einfach genug. Oft sind Chirurgie und Einsetzen einer Prothese anstelle des betroffenen Gelenks erforderlich.
  • Entzündliche Prozesse im Gelenk .Entzündung des Kniegelenks oder Arthritis kann auch Knieschmerzen beim Beugen oder Gehen verursachen. Außerdem werden diese Schmerzen im Ruhezustand nicht nachlassen. Wegen starker Schmerzen wird das Gelenk weniger mobil. Dies wiederum führt zu einer Fehlstellung des Knies mit dem Auftreten von sowohl frontalen Schmerzen als auch Schmerzen unter dem Knie von hinten.
  • Meniskusschaden .Meniskusschäden können als Folge von Traumata auftreten, obwohl sie manchmal durch plötzliche Bewegungen und andere nicht signifikante Ursachen entstehen. Als Folge einer Meniskusbeschädigung treten scharfe Schneidschmerzen und Knirschen im Kniegelenk auf. Im Laufe der Zeit ist der Schmerz leicht abgestumpft, nimmt aber mit der Belastung zu.

Arten von Schmerzen im Kniegelenk

Nach Art der Schmerzen im Kniegelenk kann scharf, schmerzend oder scharf sein. Scharfe Schmerzen im Kniegelenk können bei Blutergüssen, Schock, Meniskusschädigungen oder anderen Verletzungen auftreten. Schmerzen im Knie sind charakteristisch für entzündliche Prozesse - Arthritis oder Arthrose. Beachten Sie, dass der Schmerz bei diesen Krankheiten auch nachts nicht nachlässt. Im Falle des Entstehens solcher Symptome ist nötig es dem Arzt sofort zu richten. Darüber hinaus treten schmerzhafte Schmerzen bei übermäßiger Kniebelastung auf. Akute Schmerzen im Kniegelenk können auch bei Arthritis oder Arthrose oder Meniskusverletzungen auftreten.

Behandlung von Schmerzen im Kniegelenk

Beachten Sie, dass die Behandlung von Schmerzen im Kniegelenk direkt von der Ursache des Schmerzes abhängt. Und um die Ursache zu ermitteln und den Schmerz richtig zu diagnostizieren, kann nur ein qualifizierter Spezialist. Deshalb sollten, wenn Schmerzen unter dem Knie oder über dem Knie auftreten, frontale Schmerzen im Gelenk oder Schmerzen von der Seite des Gelenks sofort einen Arzt aufsuchen.

Sobald Sie diagnostiziert sind, kann der Arzt mit der Behandlung von Schmerzen im Kniegelenk beginnen. Wenn die Schmerzen wegen der entzündlichen Prozesse entstanden sind, dann höchstwahrscheinlich für Sie. Weisen Sie eine Reihe von Medikamenten zur Verringerung der Entzündung zu. Arthritis und Arthrose erfordern eine strengere Behandlung und ständige Überwachung des Arztes. Wenn der Schmerz aufgrund einer Verletzung aufgetreten ist, dann kann hier eine therapeutische Übung und eine Reihe von restaurativen Drogen ernannt werden. Wenn die Ursache für Gelenkschmerzen übermäßige Belastung ist, sollten Sie sie sofort reduzieren.

Vergessen Sie auf keinen Fall, dass die Behandlung von Schmerzen im Kniegelenk rein individuell ist. Medikamente und Behandlungsmethoden sollten nur von einem erfahrenen Arzt gewählt werden. Selbstmedikation hilft in vielen Fällen nicht nur, sondern verschlimmert die Situation noch zusätzlich. Behandeln Sie daher nicht traditionelle oder nicht-traditionelle Methoden. Eine viel bessere Lösung wird in dieser Situation ein Besuch bei einem erfahrenen Spezialisten sein. Nur ein Spezialist wird in der Lage sein, die notwendigen Medikamente und deren Dosierung auszuwählen, individuell ein Behandlungsprogramm vorzubereiten. Im Laufe der Behandlung ist die Beobachtung des Arztes unbedingt notwendig. Schließlich können Sie selbst den Zustand der Krankheit nicht durch ein Auftreten des Knies beurteilen. Und in spezialisierten Büros werden Sie alle notwendigen Tests durchführen und die Krankheit richtig diagnostizieren.

sustavy-svyazki.ru

Schmerzen in den Knien - Schmerzen im Kniegelenk

Alle Materialien sind urheberrechtlich geschützt, geistiges Eigentum Evdokimenko PV sein dürfen Kopien von Materialien auf der Website ausschließlich für die nicht-kommerziellen Gebrauch angezeigt machen. Diese Berechtigung wird mit folgenden Einschränkungen gewährt: 1) Sie müssen zeigen, dass diese Materialien mit Ihnen Evdokimenko Website PV genommen werden, 2) Sie werden nicht, diese Materialien verändern und halten sie alle Hinweise auf den Autor enthalten.3) wenn Sie diese Materialien ins Internet stellen, ist ein Hyperlink zur Website evdokimenko.ru erforderlich. Für die kommerzielle Nutzung dieser Materialien wenden Sie sich bitte an Evdokimenko P.V.auf den Kontakttelefonnummern, die auf der Site angezeigt werden.

Evdokimenko.ru

Knieschmerzen können ein Symptom einer schweren Erkrankung oder Trauma erfordert eine umfassende Betreuung oder eine Operation sein. Sehr oft machen Patienten den Fehler, Selbstmedikation zu machen und Medikamente zu nehmen, die Schmerzen lindern. Dies kann den Verlauf der Krankheit komplizieren und ihre Behandlung verlängern. Die Entwicklung entzündlicher und degenerativer Erkrankungen der Gelenke ist oft mit Mangelernährung verbunden - einem hohen Gehalt an tierischen Fetten, Salzen und Konservierungsstoffen in Lebensmitteln.

Kniegelenksstruktur

Krankheiten und häufige Knieverletzungen als konstante Last des Eigengewichts des Patienten verursacht werden, und die komplexe Struktur des Kniegelenks. Es wird von drei Knochen gebildet - Tibia, Femur und Patella. Die oberen und unteren Teile des Gelenks sind durch zwei Scheiben( Meniskus) getrennt, und die Kontaktflächen der Knochen sind mit Gelenkknorpel bedeckt, was die Aufpralle schädigt.

Auf der Außenseite ist das Kniegelenk mit Bändern verstärkt und die Patella ist durch die Sehnen mit den Oberschenkel verbunden. Wenn irgendwelche Strukturen( Sehnen, Knorpel, periartikuläre Taschen) beschädigt sind, entstehen Schmerzen im Kniegelenk und seine Beweglichkeit ist beeinträchtigt.

die Kniebandverletzung

Schaden

Dehnung, Reißen oder einer Ablösung der Bänder führt zu der Tatsache, dass eine Person beginnt in Biegen der Beine oder in Ruhe die starke Schmerzen in seinem Knie zu stören. Die häufigsten Ursachen für solche Schäden sind plötzliche Bewegungen, Herabfallen, Heben und Tragen schwerer Lasten. Bei solchen Verletzungen werden häufig Ödeme des Kniegelenks beobachtet, manchmal werden die Gelenke der Knochen instabil. Wenn der Schmerz von der Innenseite des Knies lokalisiert ist, weist dies auf eine Beschädigung des Seitenbandes hin. Die Lücke kann teilweise oder vollständig sein. Syndrom der Verlängerung des Gelenks und unangenehme Empfindungen im vorderen Teil des Knies können die Ausdehnung der Kreuzbänder anzeigen. Fractures

K Femurfrakturen unteren Zone und der oberen Tibia kann Abfall aus großer Höhe oder starken äußeren Einflüssen führen. Akute Schnittschmerzen gehen in der Regel mit einer Schwellung des Knies einher. Manchmal wird die Haut im Bereich der Fraktur blass, auf der Oberfläche können Sie sichtbare Dellen und Hügel sehen. Bei solchen Verletzungen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, der motorische Tests durchführt und eine Behandlung vorschreibt.

Dislokationen

Wenn das Kniegelenk disloziert ist, verlässt der Knochen das Gelenk. Komplette Dislokationen gehen in der Regel mit Bandrupturen und Brüchen einher. Wenn kleine Subluxationen nicht behandelt werden, kann es zu einer habituellen Dislokation kommen, die bei einem Trauma oder einer leichten Verletzung zur Verschiebung der Gelenkknochen führt.

Meniskusruptur

Sport- und Arbeitsverletzungen an der Vorderseite des Knies sind die häufigsten Ursachen für Meniskusschäden. Wenn der akute Schmerz nachlässt, beginnt der Patient durch unangenehme Empfindungen von der Außenseite des Knies oder der Mitte gestört zu werden, ebenso wie Schwierigkeiten beim Biegen des Beins und auch beim Treppensteigen.

Prellungen

Leichte mechanische Verletzungen und Knieverletzungen führen nicht zu schwerwiegenden Folgen, die Behandlung darf nicht durchgeführt werden. Hämatome und Schwellungen verschwinden nach 7-14 Tagen ohne äußere Beeinflussung.

Allgemeine Erkrankungen des Kniegelenks

Es gibt eine Reihe von Krankheiten, die Schmerzen im Knie verursachen, und sie können miteinander in Beziehung stehen und auch eine Folge von einander sein.

Arthritis

betrifft Arthritis Gruppe von Krankheiten, die während des Gehens, Ödem und Schwellung durch Schmerzen im Kniegelenk gekennzeichnet sind. Die Entzündung ist oft begleitet von Fieber, die wenig Einfluss Behandlung Medikamente haben. Knieschmerzen sind in der Regel schlimmer am Abend oder in der Nacht, sowie das Wetter ändert. Crafted verschiedene Arten von Arthritis - infektiöse, Blind-, rheumatoide, juvenile, psoriatischer, sind sie die ersten Phasen der Entwicklung von Arthritis von mehreren Gruppen von Gelenken.

Osteoarthritis Mit Arthrose betroffen

Interartikularportion Knorpel bricht und den Prozess der Genesung. Knorpel werden spröde und unflexibel, da ein stechender Schmerz im Kniegelenk Entzündung, Lahmheit. Osteoarthritis ist bei Patienten aller Altersgruppen diagnostiziert und die Ärzte sagen, dass rheumatische Erkrankungen werden zunehmend an, die junge zuzuschlagen. Gonarthrose entwickelt sich sehr langsam, die Krankheit schreitet mit dem Alter fort. Knorpelgewebe schließlich tragen, verringert sich der Abstand zwischen den Knochen, so dass Druckgefäße und Nerven. Bursitis

genannt Bursitis Entzündung einer oder mehrere Gelenkkapseln, die Schwellung, Rötung Knie verursacht und die Bewegungsaktivität verringert.

Synovitis Synovitis ist eine häufige Komplikation von Arthritis, Gonarthrose und Bursitis. Der Entzündungsprozess findet im Synovialbeutel statt. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch starke brennende Schmerzen im Kniegelenk und Schwellungen. Synovitis tritt aseptisch und eitrig auf.

WICHTIG!Ärzte sind verblüfft! Der Schmerz in den Gelenken ist für immer! Kurz vor dem Zubettgehen. .. Lesen Sie weiter - & gt;

Gefäßschmerzen

Ursache für Gefäßschmerzen ist eine schlechte Durchblutung. In dieser Beschwerden in beiden Knien zu spüren ist, in der Regel kommt es auf Veränderungen des Wetters und Atmosphärendruck. Schmerzempfindungen werden nach dem Training und Erkältungen verstärkt, aber nicht durch Störungen der motorischen Funktion begleitet. Zirkulation werden häufig bei Jugendlichen in der Periode des aktiven Wachstums verletzt, mit dem Alter der Schmerzintensität verringert. Der Arzt verschreibt eine Behandlung in Form von wärmenden Salben und einfache Massage.

Chondromatose

Bei dieser Krankheit im Kniegelenk gebildet knorpeligen Knoten, wobei seine äußere Oberfläche gequollen wird. Der Patient beginnt zu knirschen, wenn er das Bein beugt. Chondromatose führt zu einer Verformung des Gelenkes, deren Entstellung, Kontrollaktivität und starken Schmerzen verursacht - ein Einklemmen von Geweben.

Meniskopatiya( Zysten Menisken)

Hauptursache Meniskuserkrankungen - alte Verletzungen oder chronische Knieverletzung. Im akuten Stadium Schmerzen im Knie können sehr stark sein, ist es ein scharfer pulsierenden Charakter. Die Krankheit kann zu einer Entzündung in der Bursa und Entwicklung von Gonarthrose zuführen.

Patella Chondropathie

Krankheit ist mit degenerativen Veränderungen im Knorpel der Hauptgründe zugeordnet - eine langjährige Verletzungen oder chronischen Patella Verletzung. Schmerzen im Knie durch eine motorische Aktivität verstärkt wird, der Patient schwer ist darauf zu verlassen, kann der Umzug Knistern zu hören, Knirschen und Klicks.

Art des Schmerzes und der angenommenen Ursache ihrer Erscheinung

Basierend auf der Art des Schmerzes macht vorläufige Schlussfolgerungen über die Gründe für ihr Auftreten:

  • plötzlichen starke Schmerzen, die durch Brüche begleitet, Bänderrisse und Meniskus, Exazerbation der rheumatoiden, Gichtarthritis und reaktiv, sowie akute Bursitis;
  • Pochen zeigt ein fortgeschrittenes Stadium Arthrose oder Meniskusschäden zu verformen;
  • nörgelnden charakteristisch für Arthritis ist die Phase der Exazerbation und Gonarthrose
  • Schmerzen in Ruhe ist oft eine Manifestation der Gicht und Arthritis, und walking - osteochondritis oder gonartroza

Untersuchung und Diagnose

Es erste Untersuchung des Patienten, und mehrere Motortests und kann dann mit dem folgenden zugeordnet werdenArten von Umfragen:

LechimSustavy.ru

Der große Zeh schmerzt beim Beugen

Der große Zeh schmerzt beim BeugenSchmerzen Ursachen

Entzündung des Großzehengelenks: Welche Krankheiten verursachen und wie behandeln? Wenn eine Entzündung der Gelenke im Fuß, in der Regel verringert sich die Fähigkeit, sich zu bewegen, das Gele...

Weiterlesen
Der große Zeh schmerzt

Der große Zeh schmerztSchmerzen Ursachen

Entzündung des Großzehengelenks: Welche Krankheiten verursachen und wie behandeln? Wenn eine Entzündung der Gelenke im Fuß, in der Regel verringert sich die Fähigkeit, sich zu bewegen, das Gele...

Weiterlesen
Der große Finger tut weh

Der große Finger tut wehSchmerzen Ursachen

Sure Daumen zu Fuß Heute sehen sich Menschen oft verschiedenen Beinbeschwerden gegenüber. Der Grund dafür ist eine Abnahme der körperlichen Aktivität. Wenn eine Wunde große Zehe, gibt es nich...

Weiterlesen