Das Knie schmerzt nach dem Fallen

sind Knieschmerzen ausgesetzt und was

Knieschmerzen zu tun, kann durch ein plötzliches Trauma, übermäßige Schäden oder wichtige chronische Krankheit wie Arthritis verursacht werden. Die Behandlung von Schmerzen im Knie hängt von der Ursache ab. Symptome einer Knieverletzung können Schmerzen, Schwellungen und Kniesteifigkeit sein.

Siehe auch:

  • Geschwollene Kniegelenke( geschwollenes Knie)
  • Schmerzen im Knie Schmerzen im Knie
  • Schmerzen im Knie, wenn
Was ist das Knie und was ist seine Rolle?

Fuß Was im Knie ist und was seine Rolle?

Das Knie besteht aus drei Teilen. Der Femur( Oberschenkel) ist der große Knochen des Unterschenkels( Tibia), der die Basis des Kniegelenks bildet. Diese Kombination von Knochen hat eine innere( mediale) und eine äußere( seitliche) Seite. Die Patella wird am Femur befestigt, um das dritte Gelenk zu bilden, das Patellofemoralgelenk.

Kniegelenks ist im Inneren durch eine Gelenkkapsel mit Bändern umgeben und außerhalb des Gelenks( die sogenannten Seitenbänder) sowie einen Übergang in das Gelenk( es Kreuzband).Diese Bänder bieten Stabilität und Stärke der Bewegungen des Kniegelenks.

Der Meniskus ist eine Verdickung des Knorpels Polster zwischen den beiden durch den Oberschenkel und Schienbein gebildeten Gelenke.

Kniegelenk durch ein mit Flüssigkeit gefüllten Bläschen umgeben ist, die so genannten Taschen, sie für die gemeinsame Verwendung der gemeinsamen Schiebe-, reduziert Sehne Reibung. Es gibt eine große Sehne( Patella-Ligamente), die mit der Patella und dem vorderen Teil der Schienbeinknochen verbunden ist. Es gibt große Blutgefäße, die durch diese Stelle unter dem Knie hindurchgehen( Poplitealraum genannt).

Große Beinbeuger bewegen sich aufgrund der Kniebewegung. Vor dem Oberschenkel verbreitert sich der Quadrizepsmuskel, um das Kniegelenk zu strecken, wenn sich die Ligamente der Patella ausdehnen. In der Rückseite des Oberschenkels neigen die Oberschenkel dazu, die Muskeln zu beugen, das Knie beugt sich. Das Knie kann sich unter der Richtung einiger Hüftmuskeln leicht drehen.

Knie-Rolle

Das Knie führt Funktionen aus, mit denen Sie Beinbewegungen ausführen können und die für normales Gehen wichtig sind. Das Knie biegt sich normalerweise nicht mehr als 35 Grad und kann eine Biegung um 0 Grad durchführen. Taschen oder flüssigkeitsgefüllte Taschen dienen dazu, über die Oberfläche der Sehne zu gleiten, um die Reibungskraft beim Bewegen von Gelenken und Sehnen zu verringern. Jeder Meniskus dient zur gleichmäßigen Belastung des Knies sowie zur Herstellung von Gelenkflüssigkeit zur Gelenkschmierung.

Welche Art von Verletzungen können Knieschmerzen verursachen?

Trauma kann sich auf Bänder, Taschen oder Sehnen auswirken, die das Kniegelenk umgeben. Trauma kann auch die Bänder, Knorpel, Menisken und Knochen, die das Gelenk bilden, beeinflussen. Die Schwierigkeit der Kniegelenkarbeit besteht darin, dass sie sehr leicht verletzt werden kann, wenn sie auf ein Knie fällt oder anschlägt. Injury

Bandverletzung kann Schäden an inneren Bänder des Knies( mediale Seitenband) haben, die den äußeren Teil des Kniegelenks( Seitenbänder) oder im Knie( Kreuzband).Verletzungen dieser Bereiche führen zu starken und starken Schmerzen, die durch den Grad der Lokalisierung schwer zu bestimmen sind. In der Regel sind Bänderschäden am inneren oder äußeren Teil des Knies spürbar. Eine Beschädigung des Bandes kann oft festgestellt werden, wenn es schmerzhaft ist, einen beschädigten Bereich zu berühren.

Schmerzen aufgrund einer Kreuzbandverletzung sind tief im Knie zu spüren. Das Knie nach einer Bandverletzung ist in der Regel auch in Ruhe schmerzhaft, das Bein kann geschwollen und heiß sein. Der Schmerz wird in der Regel verschlimmert, wenn Sie Ihr Knie beugen, Ihr Knie auf dem Gewicht halten oder einfach gehen.

Knieverletzung Schwere reicht von mild( kleineren Strecken oder von Faserbündeln zu reißen, diese geringe Streckung) bis schwer( Entzündung und Nervenfaserbruch). Patsienty mehr Bereiche des Körpers als Folge einer schweren Verletzung schädigen kann. Nach

Bandverletzung den Fuß zu schützen Bewegungen Eis auf den betroffenen Bereich zu machen, halten Sie die Knie über Brusthöhe gewünscht ist. So kämpfen Sie mit Schwellungen und Schwellungen. Zunächst sind in der Regel Gehhilfen erforderlich. Einige Patienten sind in einem Reifen oder einem gegossenen, das Knie zu immobilisieren, reduzieren den Schmerz - und es fördert die Heilung.

bis zum Knie arthroskopische oder offene Operation wiederherstellen kann nach einer schweren Verletzung erforderlich.

Chirurgische Behandlung von Kniegelenks

Es kann Nähen, Pfropfen und Prothese beinhalten. Die Lösung für die Durchführung verschiedener Arten von chirurgischen Eingriffen hängt von dem Ausmaß der Schädigung der Bänder und dem Wunsch des Patienten ab. Viele Eliminationen von Knieverletzungen können arthroskopisch durchgeführt werden. Einige schwere Verletzungen erfordern jedoch einen offenen chirurgischen Eingriff. Die Rekonstruktion des Kreuzbandes des Knies wird durch erfahrene Chirurgen erfolgreicher.

zerrissen Meniskus des Knies

Meniskus kann aufgrund der transversalen Rotationsvektoren aufgeteilt werden, die während eines plötzlichen, schnellen Bewegungen des Knies verwendet werden. Dies ist besonders im Sport üblich und erfordert eine schnelle Reaktion des Körpers. Der Meniskus ist durch Alterung und Zerstörung des darunter liegenden Knorpels stärker geschädigt. In getrennten Teilen des Meniskus kann mehr als eine Ruptur auftreten. Ein Patient mit einer Meniskusruptur kann sofort immobilisiert werden. Manchmal ist es mit Schwellungen und Entzündungen im Knie verbunden.

Noch häufiger ist es mit blockierenden Empfindungen im Kniegelenk verbunden. Der Arzt kann während der Untersuchung des Knies bestimmte Manöver durchführen, die ihm zusätzliche Informationen darüber geben, ob ein Meniskusriss vorliegt.

Wirkung von Röntgen

Gewöhnlicher Röntgenstrahlen zeigt nicht die aktuelle Position des Meniskus, aber Röntgenstrahlen können verwendet werden, um andere Probleme des Kniegelenks auszuschließen. Meniskus kann auf drei Arten diagnostiziert werden: Arthroskopie, Arthrographie oder MRT.Die Arthroskopie ist eine Operationstechnik, bei der kleine Videokameras mit kleinem Durchmesser durch winzige Schnitte entlang der Knieseiten eingeführt werden. Dies geschieht, um das innere Kniegelenk zu untersuchen und wiederherzustellen. Diese winzigen Instrumente können während der Arthroskopie verwendet werden, um den Meniskus wiederherzustellen.

Arthrografie

Es ist ein Radiologie-Techniker bei der das Fluid direkt in das Kniegelenk injiziert wird, und die internen Strukturen. Auf diese Weise werden sie unter Röntgenstrahlen sichtbar. Es ist MRT - Magnetresonanztomographie - oder andere Diagnosegeräte, mittels denen das Magnetfeld und die Leistung des Computers kombinieren, um ein zwei- oder dreidimensionale Bilder der inneren Strukturen des Knies herzustellen. Die MRT verwendet keine Röntgenstrahlen und kann ohne chirurgischen Eingriff genaue Informationen über die inneren Strukturen des Kniegelenks liefern. Bei der Magnetresonanztomographie werden oft Menisken beobachtet. Die MRT hat die Arthrographie in der Diagnostik des Kniegelenkmeniskus weitgehend abgelöst. Meniskus kann in der Regel arthroskopisch wiederhergestellt werden. Tendonitis

Knie

Tendonitis Knie ausgedrückt vor dem Knie unterhalb der Patella Bandruptur oder Streckung der Kniescheibe( Patella Tendinitis) oder der Rückseite des Kniespalt bzw. Dehnung der hamstrings( popliteal Tendinitis).Tendinitis ist eine Entzündung der Sehnen, die oft von Sprüngen verursacht wird, die Belastung der Sehne verursachen. Es wird auch das "Knie des Pullovers" genannt.

Frakturen

Kniefraktur kann jede der drei Knochen des Kniegelenks als Folge von Verkehrsunfällen oder die Folgen des Streiks auftreten. Eine Fraktur des Knochens, eine Fraktur im Kniegelenk kann zu schweren Verletzungen führen und erfordert einen chirurgischen Eingriff, sowie Ruhigstellung und dann Krücken.

Welche Krankheiten und Zustände können Schmerzen im Knie verursachen?

Knieschmerzen können aufgrund von Krankheiten oder Bedingungen auftreten, die mit Verletzungen an den Kniegelenken, Weichgewebe und Knochen rund um das Knie oder Entzündung der Nerven, die Empfindlichkeit bieten im Kniebereich zugeordnet sind. Der Zustand des Kniegelenks wird meist durch rheumatische Erkrankungen, den Verlauf von Immunerkrankungen, beeinflusst. Sie betreffen verschiedene Gewebe des Körpers, einschließlich der Gelenke.

Arthritis ist mit Schmerzen und Schwellungen der Gelenke verbunden. Gründe

Kniegelenk Schmerzen und von nicht-entzündlichen Art von Arthritis, wie Osteoarthritis auftreten, Schwellung, die die Degeneration des Knorpels des Kniegelenks ist.

Die Ursachen von Schmerzen im Knie sind auch mit entzündlichen Formen von Arthritis( wie rheumatoide Arthritis oder Gicht) verbunden. Die Behandlung von Arthritis hängt von der Art der spezifischen Art der Arthritis ab.

Infektionen von Knochen oder Gelenken können selten eine wesentliche Ursache für Schmerzen im Knie sein, die Symptome sind Fieber, hohe Fieber, Entzündung der Gelenke, Schüttelfrost Körper und können mit Stichwunden im Bereich des Knies in Verbindung gebracht werden.

Bandriss auf der Innenseite des Kniegelenks kann Schmerzen im Knie führen. Unter dieser Bedingung kann das Knie entzündet werden und benötigt eine konservative Behandlung mit Eis, Ruhigstellung und Ruhe. In seltenen Fällen sind lokale Injektionen von Kortikosteroiden erforderlich.

Chondromalazie - das heißt, den Knorpel unter der Patella erweichen. Dies ist eine häufige Ursache für tiefe Knieschmerzen bei jungen Frauen und kann mit Schmerzen nach einem Sturz aus einer Höhe oder sitzt so lange in einer Position, zum Beispiel in Verbindung gebracht werden, wenn am Computer arbeiten. Hier brauchen Sie eine Behandlung mit entzündungshemmenden Medikamenten, Sie müssen Eispackungen anwenden. Und die langfristige Pflege wird durch Übungen zur Stärkung der vorderen Oberschenkelmuskulatur erreicht.

Bursitis Knie ist in der Regel auf der Innenseite des Kniegelenks lokalisiert( die sogenannte Schwanen Bursitis) und dem vorderen Abschnitt der Patella( Bursitis Knie oder „knee Dienstmädchen“). Bursitis Regel mit Eis, Immobilisierung und entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen( Advil behandelten, Motrin) oder Aspirin. Als Ergänzung lokale Injektionen von Kortikosteroiden( Cortison Drogen erfordern). Therapeutische Übung wird dazu beitragen, die Muskeln der Vorderseite des Oberschenkels.

Wenn zu sehen, einen Arzt für die Behandlung zu entwickelnIch habe Schmerzen in

Knie Vereinbaren Sie einen Termin, einen Arzt aufzusuchen, wenn Schmerzen nach zwei Wochen der Behandlung zu Hause bleibt, wenn das Knie heiß wird, oder wenn Sie Fieber haben, und schmerzhafte, geschwollene Knie.

Wenn Sie medizinische Hilfe zu suchen, den Arztprüfen, das Knie und die Röntgen- oder anderen bildgebenden Verfahren machen. Medizinische Verfahren umfassen können anti-inflammatory drugs Empfangen Flüssigkeit Ablassen, die in dem Knie, Physiotherapie, Krücken oder Klammern, oder eine Operation angesammelt hat.

ilive.com.ua

Kniegelenksverletzung. Knieverletzung Behandlung, Symptome Was passiert, wenn eine wunde Knie nach einer schweren Prellung Verletzung

Hauptsymptomen zu tun:

  • Hämarthros - das Auftreten von Blut in der Gelenkhöhle. Die Menge an Blut kann unterschiedlich sein und davon hängen alle anderen Symptome ab;
  • Pain - kann durch Bewegung und während der objektiven Forschungsmethoden( lokale Zartheit über die Stelle der Verletzung bei der Palpation) verstärkt werden;
  • Schwellung - ist mit Weichteilschwellung verbunden;
  • Zyanose der Haut über der Stelle der Verletzung - eine Folge von Schäden an den Blutgefäßen und die Entwicklung von kleinen blauen Flecken;
  • Schwere Störungen der Beweglichkeit - ergeben sich aus dem Auftreten eines mechanischen Hindernisses im Kniegelenk, die zu starken Schmerzen führen, wenn Sie versuchen, das Bein zu beugen oder strecken und begrenzt auch seine Mobilität. Fehlerdiagnose

Verletzung in erster Linie basierend auf Historiendaten( wenn als Folge davon durch ein Trauma erhalten wurde, etc.), Daten körperliche Untersuchung( Sichtkontrolle des Kniegelenks, Palpation der Verletzung) und Daten instrumentale Studien( Röntgenuntersuchung, Ultraschalldiagnostik, endoskopische Untersuchung der Gelenkhöhle).

Optisch kann man eine ausgeprägte Schwellung des Kniegelenks und das Vorhandensein von Farbveränderungen der Haut durch Blutung sehen. Bei Berührung kann das Kniegelenk wärmer sein als die andere Seite. Bei seiner Palpation entsteht ein ausgeprägter Schmerz.

Behandlung-Diagnose-Punktion - wird fast unmittelbar nach der Aufnahme des Patienten in das Krankenhaus angewendet. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Präsenz in der Gelenkhöhle Flüssigkeiten und Blut, sowie entfernen Sie es durch die Reduzierung der inneren Drucks und reduzierte die Schwere der Schmerzen zu bestimmen.

Bei der Röntgenuntersuchung achten Sie auf die Integrität der Knochenstrukturen des Kniegelenks und, wenn es eine Fraktur, die Anwesenheit von Knochenfragmenten und der Grad der Verschiebung.

Ultraschall kann das Vorhandensein von Flüssigkeit innerhalb der Gelenkhöhle bestimmen, um den Zustand der Gelenkbänder und anderer Strukturen zu beurteilen. Endoscope

Verfahren ist ein kleiner Einstich in der Stelle der Verletzung mit der Einführung in den Hohlraum des Endoskops Gelenkes. Mit dieser Methode ist es möglich, den Grad der Knieverletzung visuell zu beurteilen.

Behandlung von Knieverletzungen

Erste Hilfe bei Knieverletzungen

Die erste Hilfe bei einem Trauma eines jeden Gelenks ist seine Immobilisierung, das heißt, sein vollständiger Schutz gegen jegliche Bewegung sowie die Anwendung von Kälte an der Stelle, um die Schwere von Ödemen zu verringern. Darüber hinaus ist es möglich, Anästhetika für die Dauer des Transports zu einer medizinischen Einrichtung zu verwenden.

Nach der Verletzung benötigen Sie einen frühen Krankenhausaufenthalt( es ist ratsam, einen Krankenwagen zu rufen, da jede Bewegung die Schwere der Erkrankung verschlimmern kann).Im Krankenhaus wird eine medizinisch-diagnostische Punktion durchgeführt, bei der die Flüssigkeit aus der Gelenkhöhle entfernt und das Vorhandensein und die Menge des Blutes bestimmt wird. Dann wird die Gelenkhöhle gewaschen und eine Hydrocortisonlösung injiziert, um lokale Entzündungen zu lindern. In Zukunft werden nicht-steroidale Entzündungshemmer verschrieben, die in Form von Salben und Kompressen hergestellt werden.

Während der Rehabilitationsphase ist es zur Beschleunigung der Genesungsprozesse wünschenswert, physiotherapeutische Verfahren zu verwenden. In den Fällen, in denen eine Gelenkverletzung von einem Bänderriss begleitet wird, ist eine chirurgische Behandlung zum Nähen der Bänder indiziert.

Erholung nach einer Verletzung

Die Dauer der Erholung von einer Knieverletzung hängt von der Schwere der Verletzung selbst und der Zeit ab, in der sich das Opfer an den Arzt wandte.

Wenn die Verletzung unbedeutend war und medizinische Hilfe in naher Zukunft erfolgte, dauert die gesamte Genesungsphase nicht länger als zwei bis drei Wochen. Hat sich die Verletzung jedoch als zu schwer erwiesen oder hat sie sich an den Facharzt gewandt, kann die Genesung von sechs Monaten bis zu mehreren Jahren dauern( wobei die vollständige Wiederherstellung der Gelenkfunktion überhaupt nicht erreicht werden kann).

Konsequenzen von

Bei einer adäquat gewählten Behandlung und Einhaltung aller Empfehlungen des behandelnden Arztes wird es wahrscheinlich überhaupt keine Konsequenzen geben. Wenn die Verletzung zu schwerwiegend war oder die Behandlung nicht abgeschlossen war, kann eine posttraumatische Abnahme der funktionellen Kapazität des Kniegelenks auftreten. In diesem Fall gibt es eine Einschränkung der Beweglichkeit, es können Schmerzen beim Gehen mit unterschiedlicher Intensität und das Auftreten von Arthrose und Osteoporose auftreten. Im letzteren Fall kann das Gelenk nicht mehr funktionieren, was zu einer Behinderung führt.

Kinder im Vorschul-, Schul- und Jugendalter sind am anfälligsten für Kniegelenksverletzungen. Dies liegt daran, dass ihre Aktivität zu hoch ist und die Angst vor Verletzungen zu gering ist. Leider achten Kinder, wie die Eltern selbst, oft nicht genug auf Prellungen, die in der Zukunft zu einem großen Problem werden können.

Verletzungen des Kniegelenks sind ein sehr ernstes Problem, das oft sowohl zum teilweisen als auch zum vollständigen Verlust der Gelenkfunktion führt. Deshalb ist eine rechtzeitige Behandlung für spezialisierte medizinische Versorgung und angemessene Behandlung in der Lage, das Gelenk zu retten und vollständig wiederherzustellen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile es mit deinen Freunden!

perelom.su

Eine Knieverletzung gilt als die häufigste Verletzung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Meistens schmerzen Knie nach einem Fahrrad, einschließlich Verletzungen, die Erwachsene als Folge eines Sturzes aus großer Höhe können. Aus diesem Grund ist eine Prellung am häufigsten bei Sportlern, die oft zum Beispiel Knieschmerzen nach einem Fahrrad haben.

Ein solches Trauma kann vor allem im Alter sehr gefährlich sein. Viele Menschen legen jedoch keinen Wert auf Blutergüsse und betreiben trotz der zunehmenden Schmerzen weiterhin Sport. Inzwischen ist das Trauma der Gliedmaßen nicht immer vorüber und in der Zukunft können Komplikationen auftreten.

So, wegen der Verletzung der Patella in ein paar Jahren, erfährt eine Person starke Schmerzen in den Gelenken beim Gehen, wenn nicht Zeit genommen wird, um die Verletzung zu behandeln.

Ärzte diagnostizieren in der Regel eine Prellung, wobei schwerere Verletzungen während der Untersuchung ausgeschlossen werden, da die Palpation in einigen Fällen aufgrund starker Schmerzen beim Patienten nicht akzeptabel ist. Um die Richtigkeit der Diagnose sicherzustellen, wird eine Röntgenaufnahme der Patella und der Gelenke vorgeschrieben.

Grundlegende Anzeichen einer Knieverletzung

Eine Kniegelenksverletzung ist eine geschlossene Weichteilverletzung ohne sichtbare Beeinträchtigung der Gelenkfunktion. Die Hautbedeckung kann intakt bleiben, wenn eine Prellung oder Abschürfungen, Wunden, Prellungen auf der Haut beobachtet werden. In jedem Fall bleibt die Gelenkkapsel immer intakt.

Die Prellung der Patella ist häufig bei Kindern zu finden, da sie nicht nur zu Hause, sondern auch auf der Straße sehr mobil und aktiv sind.

  • Die häufigste Verletzung ist auf das Knie oder auf eine harte Oberfläche zu treffen. Kniegelenke können auch beim normalen leichten Joggen beschädigt werden.
  • Einschließlich der Ursache für Schäden am Knie kann im Winter ein Sturz auf die vereiste Oberfläche sein. In diesem Fall leiden Ellbogen und Kniegelenke am häufigsten.
  • Es kommt häufig vor, dass eine Knieverletzung durch eine starke Abweichung des Schienbeins von der Seite verursacht wird, was in der Regel zu einem Bänderriss führt. Solche Verletzungen finden sich fast immer bei Fußballspielern, Akrobaten, Athleten und Kampfsportlern.

Eine Knieverletzung kann zuerst durch einen scharfen lokalen Schmerz erkannt werden, der manchmal unerträglich ist. Im Bereich des Kniegelenks sieht man an der Verletzungsstelle die Schwellung und Verfärbung der Haut.

Die Schwellung wird durch den Abfluss von Blut in das Gelenk als Folge einer Schädigung der Blutgefäße der unteren Extremität verursacht. Wegen starker Schmerzen kann das Opfer das Knie meistens nicht vollständig beugen und lockern, seine Bewegungen sind begrenzt. In einigen Fällen mit einer starken Knieverletzung kann eine Person aufgrund eines Schmerzschocks vorübergehend das Bewusstsein verlieren.

Wenn die Verletzung eine leichte Form hat, wird sie nach einer Weile sogar ohne Behandlung vergehen. In schweren Fällen kann der Patient Komplikationen erleiden, der Grad der Schmerzen hängt in diesem Fall von der Art der Verletzung ab. Ein solcher Schaden geht nicht von alleine und die Schmerzempfindungen nehmen im Laufe der Zeit nur zu.

Erste Hilfe bei Kniegelenkverletzungen

Erste Hilfe für den Verletzten ist die Schaffung von Bedingungen, die auch kleine Belastungen des Kniegelenks ausschließen. Ein beschädigtes Knie sollte so gut wie möglich vor der Belastung geschützt werden.

Die Reihenfolge der Operationen mit einer Prellung sollte wie folgt sein:

  1. gelten für das verletzte Knie eine Erkältung;
  2. lindert Schmerzen vom Opfer;
  3. immobilisieren.

Am effektivsten ist es, den Bereich der Verletzung zu kühlen. Dies wird die Blutung in den Gelenken aufgrund von Vasospasmen reduzieren. Zu diesem Zweck wird eine Eispackung mit Eis, eine kalte Kompresse, Bewässerung mit flüssigem Stickstoff oder Chlorethyl durchgeführt.

Während des kontinuierlichen internen Ausflusses des Blutes werden die Nervenenden gequetscht, was zu starken Schmerzen im Kniebereich führt. Aus diesem Grund müssen Sie versuchen, das Blut zu stoppen.

Für die Anästhesie ist nötig es Ketorol, Analgin, Ibuprofen zu nehmen. Bei starken Schmerzen wird empfohlen, Schmerzmittel durch Injektion zu verabreichen.

Zusätzlich zu Notfallmaßnahmen ist es wichtig, sofort einen Krankenwagen zu rufen. Für den Fall, dass ein Trauma auf der Straße empfangen wird, ist es notwendig, sich auf die Bank zu setzen, bevor die Ärzte ankommen und das verletzte Glied so hoch wie möglich heben, so dass das Blut nicht zur Verletzung fließen kann.

Es hängt davon ab, wie schnell die erste Hilfe geleistet wurde, wie viel die zukünftige Behandlung wirksam sein wird.

Behandlung von Knieverletzungen

Um Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie auf keinen Fall eine Selbstbehandlung durchführen, wenn die Diagnose noch nicht bekannt ist. Sie müssen einen Arzt aufsuchen, der die notwendigen Medikamente prüft und verschreibt.

Wenn das Knie beschädigt ist, ist eine Notfall- und gründliche Behandlung erforderlich, um ernsthafte Konsequenzen zu vermeiden. Wenn der Patient aufgrund einer Knieverletzung starke Schmerzen verspürt, verschreibt der Arzt eine Anästhesie mit Hilfe spezieller Medikamente.

Nicht-steroidale Medikamente Analgin, Diclofenac, Ketanov und viele andere werden gegen Entzündungen eingesetzt. Einschließlich aller Arten von Salben von Prellungen und Verstauchungen gelten als wirksam.

Zur Entfernung von Schwellungen und schmerzhaften Empfindungen wird meist eine Punktion der Kniescheibe durchgeführt, aus der das angesammelte Blut abgesaugt wird. Danach wird eine Fixierbandage am Patienten angebracht, die verhindert, dass sich das beschädigte Gelenk bewegt und den verletzten Bereich schützt.

In der ersten Woche nach der Verletzung können Sie die beschädigte Extremität nicht bewegen, da sonst das Kniegelenk sehr lange wiederhergestellt wird. Wie Sie wissen, heilt dieser Bereich eine lange Zeit, da das Knie die Hauptlast vom ganzen Körper hat. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, wird empfohlen, physiotherapeutische Verfahren zu verwenden, die vom behandelnden Arzt ernannt werden.

bekannteste und wirksame Heilung Salben mit Erkrankungen der Gelenke werden als Fastum Gel Lioton, Traumeel S, Ferbedon und andere entzündungshemmende Medikamente. Um die Patella schnell zu heilen, wird eine chondroprotektive Creme oder Collagen Ultra Gel verwendet.

Nicht weniger effektiv sind traditionelle Medizin. Traditionell wird eine Salbe verwendet, um Trauma schnell zu heilen und Schmerzen zu lindern. Aus Schweinefett und Kochbananen gekocht. Einschließlich der Wegerich, können Sie einen Säbel verwenden.

Die Erholungsphase einer Knieverletzung dauert in der Regel mindestens drei Wochen. Wenn die Verletzung schwer ist, dauert die Behandlung viel länger.

Folgen von Verletzungen des Kniegelenks

Wenn in der Zeit, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, kann das Opfer nur einen kleinen blauen Fleck auf seinem Knie und ein kleines Hämatom aus. Wenn die medizinische Versorgung zum richtigen Zeitpunkt nicht vorgesehen ist, oder der Patient ist nicht in Eile behandelt werden, kann schwere Krankheit an der Stelle der Verletzung auftreten.

  • Wenn der Schaden des Kniegelenks kann sich entzünden Meniskus gebildet werden, die, ohne die richtige Behandlung chronisch wird. Dies wiederum droht dem Patienten mit Degeneration und zystischer Degeneration des Meniskus. Während des Meniskustraumas erfährt eine Person starke Schmerzen, kann sich nicht bewegen. In diesem Fall ist das Kniegelenk geschwollen, es gibt im Bereich der Verletzung gefühltes Grollen und Klicken. Dann ist das Gelenk blockiert und die Person fühlt einen ständigen dumpfen Schmerz im Kniebereich.
  • Komplikationen sind häufig eine Flüssigkeitsansammlung in der Kniescheibe. Wenn das Knie anschwillt und anschwillt, fühlt das Opfer Schmerzen, der Arzt kann diagnostizieren, dass sich Flüssigkeit im Gelenk angesammelt hat. Der Patient wird mit einem Pflasterverband imprägniert und erhält eine vollständige körperliche Ruhe. Bleiben Schmerzen und Symptome bestehen, führt der Arzt eine Punktion der geschädigten Gelenke durch.
  • Bei starker direkter Einwirkung kann im Kniebereich ein Reißen oder Strecken beobachtet werden. Wenn die Bänder beschädigt sind, kann die Person das Knie nicht bewegen. Im Falle der Dehnung bewegt sich das Glied, aber mit Schwierigkeit. In diesem Fall empfindet das Opfer starke Schmerzen, ein Knacken und ein Klicken im Knie. Außerdem schwillt die Gliedmaße und wird mit Hämatom bedeckt.
  • Wenn eine Verletzung der Extremität häufig auftritt, tritt eine Dislokation des verletzten Knies oder der Patella auf. Es ist die Kniescheibe, die aufgrund ihrer Position am meisten gefährdet ist. Bei Verrenkungen kommen Sportler oft zum Arzt. Solche Traumata führen zu starken Schmerzen, Zerstörung von Bändern und Knorpel, schwächen die Muskeln und reduzieren die Bewegungsfähigkeit.
  • Im Kniegelenk ist ein Sack mit einer Flüssigkeit namens Bursa, die die Reibung von Gelenken und Gewebe reduziert. Bei der Entzündung dieser Säcke kann sich eine Bursitis des Präpatels entwickeln. Eine solche Erkrankung tritt in der Regel als Folge einer Knieverletzung auf. Eine Person hat schweres Fieber, das betroffene Gebiet schmerzt, schwillt an und wird rot. In einigen Fällen wird die Bursa mit Blut gefüllt oder mit schädlichen Bakterien infiziert.
Dieser Artikel bewerten:

sustav.info

wundes linkes Knie nach dem Fall von dem, was zu tun?

Olga Alekseeva

wärmende Salbe und Kniegelenk

M.P.Tragen Sie Ihre

Th etwas kalt. ..

Nikolai Lawrow

besser zu einem Chirurgen zu gehen. Es kann eine Dehnung, eine Prellung und vielleicht etwas Ernsteres sein.

Andrew Balyberdin

gehen trampukt dringend

Misha Lapin

Nichts beängstigend Ödem nicht quetschen, Kegel, auch einmal einen einzigen Kratzer. Ich mache nur auf Platz gelitten, bis der Schmerz selbst wird nicht weggehen, aber es ist möglich, die Salbe

nafaniy2

Sie besser warten zu verbreiten dann zu gehen -, dass die Knie weh tut, ist Unsinn - es kann gelb - das bedeutet, das Fläschchen brach und das Blut wird in das Gelenk freigegeben, und wenn das Blut im Kniewird genug - haben Sie es blau um anschwellen zdrovsko und die Temperatur steigt, und dann nehmen Sie das Krankenhaus und dem Knie entfernt werden abgeschnitten und ein Messer piloyu.
Und wenn du auf Krücken gehst - wirst du weniger fallen.

Nabil Dolgopops

Zum Chirurgen! Und dann, nachdem Sie Schlussfolgerungen gezogen haben, handeln Sie nach den Umständen;) Seien Sie stark, Mann!

wunde Knie nach einem Sturz nach

Maxim Vavilov

gevkamenom salben, zum Arzt gehen

AQUA

Sie zum Traumatologen. Die Prellungen sollten kalt angewendet werden, aber wie sonst zu behandeln, wird der Arzt sagen.

Was könnte es sein? Knie nach stark geschwollen, gequetscht und wund. ..

Gregory Grigoriev

keine cha Verletzungen fallen, malenkoya gimatoma. Crude kortoshkoy und alle proidot

Alain Feoktistova

Ich habe genau das gleiche! Ich denke, eine Prellung. ..

Lelechka

Vor der Ehe, heilen!

9

ist ein gewöhnlicher Prellung, in der Apotheke Salbe kaufen gequetscht und blauen Flecken,. .

Ladushka

Verletzungen, aber Bogenschießen prokgnsultirovatsya Arzt Knie UTB so heimtückisch vesch. ...

Pup

Typische Verletzungen, wenn Sie bereits am Tag nach der Verletzung geführt, dasmöglich wärmende Salben

Svetlana Bogatova

den Chirurgen gehen, so dass meine Tochter für die Verletzung und der Schmerz kehrt periodisch behandelt wurde( innerhalb von 1,5 s).Dann stellte sich heraus - Pause Meniskusoperation tat. ..

neskaju neskaju

sxodi sdelay Rengen, esli vse v poryadke vozmi vodku ili spirt dabav` coli i etim pomasiruy nogu kein ne kolenku PÖTTÖM oberni nogu vo chtoto teploe tolko ne v celifan, mojeshtakje vospolzovatsya yaycom, u, menya toje bilo takoe, bol bila ne sterpimaya ya sutkami plakala ot Boli, prodelay chto ya napisala i tebe STANET namnogo legche.zdorov`ya i Beregi sebya

Schmerzen im rechten Handgelenk

Schmerzen im rechten HandgelenkSchmerzen Ursachen

Kranke und dumme Hände - was ist das? Warum habe ich Schmerzen in meinen Händen? Das kann viele Gründe haben. Die Hand ist bekanntermaßen ein Element der oberen Extremität. Es besteht aus 8 Han...

Weiterlesen
Schmerzen im Kniegelenk von innen

Schmerzen im Kniegelenk von innenSchmerzen Ursachen

Warum kann das Knie von innen schmerzen? Jeden Tag müssen Ärzte mit einer großen Anzahl von Patienten konfrontiert werden, die sich über Schmerzen von der Innenseite des Knies beschweren. Und d...

Weiterlesen
Schmerzen im Hüftgelenk rechts

Schmerzen im Hüftgelenk rechtsSchmerzen Ursachen

Hüftgelenk schmerzt: Ursachen, was zu tun ist? Beim Menschen das Hüftgelenk( MRF) ist das stärkste, da er es war, die größte und Dauerlast übernimmt. Seine Aufgabe besteht nicht nur darin, dem ...

Weiterlesen