Bananen für Gicht

Welche Produkte sind für die Gicht

verboten? Die Behandlung von Beschwerden ist eng mit der richtigen Ernährung einer Person verbunden. Gicht überholt normalerweise Menschen im Alter. Zu dieser Zeit verändert sich der Stoffwechsel bereits nicht zum Besseren, das Immunsystem wird geschwächt und die Beschwerden gewinnen an Stärke. Die Ursache von Gicht ist eine Stoffwechselstörung. Daher ist richtig ausgewähltes Essen ein wirksames, nicht-medikamentöses Mittel zur Behandlung von "Aristokraten-Erkrankungen".

Manifestationen in verschiedenen Stadien der Krankheit

Manifestationen in verschiedenen Stadien der Krankheit


Wie die Krankheit von

manifestiert Sobald eine Verletzung des Purinstoffwechsels im Körper auftritt, beginnt eine Person Gicht. Die Menge an Harnsäure im Blut ist deutlich höher als normal. In den artikulären, periartikulären Geweben beginnen die Harnstoffe sich abzulagern. Dieser Prozess ist nicht nur auf Gelenke beschränkt: Die Ablagerung von Harnsäure geht zu inneren Organen, einschließlich Nieren.

Es gibt verschiedene Arten von Gicht. Sie unterscheiden sich im klinischen Bild des Krankheitsverlaufs, aber es gibt allgemeine Symptome, die auf Gicht hinweisen. Wenn eine Person ihren Angriff beginnt, erfährt er Schmerzen an den Stellen der Entzündung der Gelenke. Die Hauptidee dieser Krankheit basiert auf den Anzeichen von Gichtarthritis, wenn das Gelenk entzündet, geschwollen, errötet.

Wenn Sie Ihre Hand an das geschwollene Gelenk legen, können Sie die Hitze spüren, die von ihr kommt. Die Temperatur des Körperteils, in dem die Entzündungsprozesse stattfinden, wird signifikant höher sein. Agonisierende Gichtanfälle dauern von durchschnittlich mehreren Tagen bis zu einer Woche. Tagsüber nimmt das Schmerzempfinden in den betroffenen Gelenken in der Nacht ab, im Gegenteil, es nimmt zu. Gicht ist besonders gefährlich, da er an einer Stelle beginnt, sich im ganzen Körper auszubreiten und alle neuen Gelenke zu ergreifen, sofern keine Maßnahmen ergriffen werden.

Es ist viel einfacher, zerstörerische Gichtprozesse in ihrem Anfangsstadium zu bewahren. Daher wird den Ärzten neben den medizinischen Behandlungsmethoden empfohlen, die Diät zu überarbeiten und Produkte hinzuzufügen, die den Zustand des Patienten erleichtern. Getreide, Gemüse, Früchte sollten Gicht verwendet werden, sind diejenigen, die die Menge der Harnsäure im Blut reduzieren und die Ausscheidung von Harnstoff und Produkte des Organismus Zerfall fördern.


Einfache und verständliche Regeln für die Fütterung von

Die Liste der Produkte, die einer Person helfen, Gicht zu bekämpfen, ist sehr umfangreich. Aber bevor er sie aktiv einsetzt, muss er verstehen: Um eine wirksame Behandlung zu ermöglichen, sollten die Grundlagen des Essens überprüft werden. Es ist notwendig, herauszufinden, welche Art von verbotenen Produkten. Vor allem ist es notwendig, den Verzehr einer großen Anzahl von Proteinen zu begrenzen, da diese zu einem Ungleichgewicht in den Gelenken und im periartikulären Gewebe beitragen.

Produkte für Gicht, deren Verwendung minimiert werden muss:

Diese Produkte sind streng verboten
  • Fleisch von Jungtieren;
  • Nebenprodukte;
  • verschiedene Brühen( Fisch, Fleisch, Pilze);
  • Fleisch geräucherte Produkte;
  • tierische Fette;
  • Saucen;
  • Fischkonserven;
  • Bohnen;
  • Gewürze;
  • Schokolade;
  • Kaffee;
  • Salzen;
  • Alkohol.

Aus Produkten, die reich an Oxalsäure sind, muss zwingend abgelehnt werden. Diese Regel gilt auch für purinreiche Lebensmittel. Ohne Fisch und Fleisch sollte der geschwächte Organismus jedoch nicht ausgelassen werden, sondern in kleinen Mengen verzehrt werden. Sie können sie nur in gekochter Form essen. Und aus kräftigen Fleisch- und Fischbrühen müssen sie entwässern, weil sie mit Purinen gesättigt sind.

Das richtige Urinieren ist ein besonderes Problem, da der Körper von Harnsäure und Zerfallsprodukten befreit werden muss. Daher ist ein reichhaltiges Getränk für Gichtkranke obligatorisch. Am Tag sollten sie etwa 2 Liter Flüssigkeit in Form von Säften, Brühen, schwachem Tee trinken. Wenn eine Person Unregelmäßigkeiten in der Nierenarbeit hat, gilt diese Regel nicht für ihn.

Es gibt einen Glauben, der einst der Adel gemacht Gicht Rotwein, und ein Mittel zur Hilfe zu behandeln. Diese Aussage ist falsch: Alle alkoholischen Getränke für den Patienten sind kategorisch kontraindiziert. Der Empfang von Rotwein kann zu einer Erhöhung der Harnsäure im Körper führen. Außerdem, wenn Sie Wein und fettige Speisen trinken, wird ein schmerzhafter Gichtanfall, der von ihnen provoziert wird, beginnen.


Was ist mit dem Gewicht zu tun?

Übergewicht verschlimmert Manifestationen der Krankheit

einmal pro Woche für Menschen, die an Gicht leiden, empfehlen Ärzte einen Fastentag zu arrangieren, dann gibt es nichts zu essen, aber nur Zitrussäfte, Milchgetränke essen, schwach alkalisches Mineralwasser. Aber denken Sie daran: bei Erkrankungen der Niere solcher Fastentag offizielle Medizin verbietet. Wenn der Patient übergewichtig ist, muss er alles tun, um überflüssige Pfunde loszuwerden. Wie? Das Schema der Verteilung der Produkte ist sehr einfach: eine kleine Menge Fleisch und Fisch wird weiter reduziert, und die Menge der Milchprodukte im Gegenteil erhöht. Außerdem

fettes Fleisch, bei Gicht-Patienten verbotener Produkte umfasst eine Vielzahl von Fleisch. Oft Situationen entstehen: über das Verbot, zu wissen, die Menschen selbst geräucherte Wurst behandeln, und als Folge beginnt er einen Angriff der Krankheit. Was kann nicht mit Gicht gegessen werden? Nur wenige Menschen wissen, dass es verboten ist, Pilze zu essen. Auf der einen Seite sind diese Produkte reich an Mikronährstoffen, die für Menschen nützlich sind. Auf der anderen Seite gibt es eine Menge Protein in den Pilzen, die eine erhöhte Bildung von Harnsäure im Blut verursachen wird.

kann nicht Erbsen in Gicht hat, und verschiedene Arten von Bohnen, wie sie in Protein auch reich sind. Wenn eine Person sich zu einer Erbsensuppe zu behandeln entscheidet, eine Abweichung von den Regeln behaftet ist mit einer deutlichen Verschlechterung der Gesundheit und „verfrüht“ Gichtanfällen. Dieser Speck ist ein fettiges Produkt, und es gibt keine leidende "Aristokraten-Krankheit", es scheint verständlich zu sein. Aber jeden Tag wenden sich Tausende von Patienten an Ärzte, die gegen das Verbot verstoßen, und die Krankheit zeigt sich sofort.

Ein besonderes Thema sind Gewürze. Ohne sie können sich viele ihr Leben nicht vorstellen. Es ist notwendig zu wissen, dass Gewürze mit Gicht kategorisch verboten sind. Dieses Verbot gilt für medizinische Kräutertees, die Gewürze enthalten. Die Verwendung von solchen Balsamen anstelle von Verbesserung des allgemeinen Zustandes des Körpers, unterstützt seinen vitalen Ton wird einen Anfall von Beschwerden verursachen.


Was ist nützlich

Gemüse bei Gicht zu wissen, in unbegrenzten Mengen essen, aber unter ihnen sollte keinen Kohl und Sauerampfer sein. Rettich und Meerrettich sollten ebenfalls von der Ernährung ausgeschlossen werden. Exotische Früchte mit Gicht sollten konsumiert werden, wobei verschiedene Arten von Zitrusfrüchten bevorzugt werden. Bei den Milchprodukten sollte der Hauptplatz Kefir und Hüttenkäse mit reduziertem Fettgehalt sein. Kann ich Eier mit Gicht essen? Ja, aber in einer kleinen, streng begrenzten Menge: genau ein Ei pro Tag.

Verschiedene Getreide durch die Verarbeitung und Kochen von Getreide erhalten wird, besonders nützlich bei Gicht. Aber die meisten Süßigkeiten müssen aufgegeben werden. Bei Naschkatzen verursacht diese Tatsache immer Kummer. Aber es gibt einen wunderbaren natürlichen Ersatz für alle Kuchen, Kuchen und Süßigkeiten - natürlichen, gesunden Bienenhonig.

Der Körper kann nicht ohne Fett auskommen, sie brauchen es für das normale Funktionieren. Der Schwerpunkt liegt besser auf Gemüse und Butter. Hier gibt es eine wichtige Nuance: Sie sollten keiner Wärmebehandlung unterzogen werden.

Regelmäßigkeit, ausgewogene Ernährung - eine Voraussetzung für Gicht Behandlung. Eine Person hat das Recht zu entscheiden, ob es bestimmte Produkte gibt oder nicht. Aber eine Überprüfung des Ernährungssystems wird dem Körper zugute kommen.

MoiSustav.ru

Strom Gicht - was Sie können und nicht für Gicht gegessen werden können, wie es zu kontrollieren

Was Gicht

löst als „außergewöhnlich“ Krise von Gicht kann eine Vielzahl von Faktoren sein, wie ein banalen als scharfe Änderung der Essgewohnheiten( übermäßiges Essen oderumgekehrt, Hunger).Auch dies kann einen Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien verursachen, Austrocknung( heißes Klima oder Dampfbad), um die Auswirkungen von Stress, hohe körperliche Aktivität, Infektionen, Analgetika oder nicht-steroidale Mittel, Diuretika Medikamente.

Wie man Gicht

kontrolliert

Selbst wenn man bedenkt, dass eine Gicht eine chronische Erkrankung ist, wird es bei richtiger, kompetenter Behandlung leicht, die Gicht unter Kontrolle zu halten - nicht nur nicht immer wieder schmerzhafte Schmerzen zu erleiden, sondern in Zukunft die Entwicklung von Gicht generell zu stoppen. Aber man will so wenig tun, müssen Sie noch Ihre Geduld und Ausdauer - ändern Sie Ihre gewohnte Art und Weise des Lebens und der Stromversorgung. So Ernährung ist nicht nur wichtig für die Prävention und Behandlung von Krankheiten, aber das Essen ist wichtig, das Aussehen der Haut und Unterstützung auf höchstem Niveau zu verbessern.

Ernährung bei der Behandlung von Gicht

Die Hauptsache bei der richtigen Ernährung für Gicht ist nicht nur die richtige Ernährung, sondern auch eine Diät - Essen sollte vier Mahlzeiten pro Tag sein. Bei dieser Krankheit Hunger, sowie übermäßiges Essen, verboten ist streng, wie oben erwähnt, kann dies zu einem neuen Anfall von Gicht führen. Diese Krankheit muss vorsichtig behandelt werden - Sie müssen abnehmen, aber zur gleichen Zeit, stark reduzieren Gewicht kann nicht. Wenn Sie an Gicht erkrankt sind - trinken Sie viel Flüssigkeit, wodurch die Nieren arbeiten und schädliche Substanzen mit überschüssiger Flüssigkeit ausstoßen. Die Menge der Flüssigkeit sollte mindestens 1,5-2 Liter und in Zeiten der Verschlimmerung - etwa 3 Liter betragen. Flüssigkeiten können unterschiedlich sein - vom einfachen Wasser bis hin zu Kompotten und Fruchtgetränken. Kann nicht starken Tee. Wenn Gicht ist sehr nützlich Abkochung von Heckenrose. Es muss zwischen den Mahlzeiten getrunken werden.

Was Sie nicht mit einer Gicht essen können

Wie oben erwähnt, ist das erste Verbot ein Fleischverbot. Ein Gichtkranker muss neben Fleisch in seiner reinen Form auch Fleisch-, Fisch- und Pilzbrühen ablehnen. Bei Gicht kann nicht essen Innereien( Nieren, Lunge, Leber), tierische Fette, Räucherwaren, sowie das Fleisch von Jungtieren.

Vollständig eliminieren Sie gebratenen und gesalzenen Fisch sowie Fischkonserven und Kaviar. Bei Anfällen beseitigen Sie den Fisch in jeder Form vollständig.

Zusätzlich zu Tiernahrung, mit Gicht, können Sie keine pflanzlichen Produkte verwenden - alle Arten von Hülsenfrüchten, Gewürzen. Sie können nicht alle Arten von alkoholischen Getränken, wenig Alkohol, einschließlich Bier verwenden. Trinken Sie keinen starken Tee und Kaffee mit Kakao. Schließen Sie Kuchen und Gebäck auf Cremes, Schokolade, Himbeeren, Feigen, Trauben, gesalzenen und scharfen Käse aus. Nun, schränkt die Verwendung von Salz ein.

Was Sie essen können mit Gicht

Es sollte angemerkt werden, dass Gicht besser ist, vegetarisches Essen zu essen - Molkerei- und Gemüsesuppen, Sauermilchprodukte, Kompotte und Abkochungen. Von den Fleischprodukten sind die besten diätetischen Spezies Kaninchen, Truthahn, Huhn. Sie können Eier, gekochten Fisch, Meeresfrüchte( Tintenfisch, Garnelen) essen.

Es ist nützlich, Hüttenkäse, fettarmen Käse zu essen. Sie können Brei haben - Buchweizen, Haferflocken, Reis. Iss jede Pasta. Es ist besser, Porridge auf Wasser oder verdünnter Milch zu kochen.

Bei Gicht kann man fast das ganze Gemüse essen - Kohl, Karotten, Kartoffeln, Gurken, Auberginen, Zucchini. Sehr nützlich grün, außer für grüne Zwiebeln und Petersilie, können sie, aber in kleinen Mengen.

Zum Nachtisch können Sie Süßigkeiten( nicht aus Schokolade), Marshmallows, Marmelade, Marmelade. Früchte sind für einen Organismus sehr notwendig - Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aprikosen, Orangen. Alle Arten von Nüssen, Samen.

Sie können weißes und schwarzes Brot in der Gicht mit Gicht essen.Öl Gemüse( Sie können Oliven, aus Flachs), versuchen, weniger Butter zu essen.

Und erinnern Sie sich an das Wichtigste, wie in einer Diät bei der Behandlung von Gicht und mit anderen - nicht verhungern und nicht zu viel essen. Die Tatsache, dass das Fasten, führt zu einem starken Anstieg der Produktion von Harnsäure, sowie bei der Verwendung von Nahrungsmitteln, die reich an tierischen Fetten.

Unsere Website http: //narodmedick.ru/ - für Sie Artikel über Gesundheit bei Krankheitsthemen.

narodmedick.ru

Gicht: Symptome, Behandlung, Diät für Gicht

Wer von Ihnen hat nie ein entstellendes Bein in den Leuten nahe dem großen Zeh gesehen!"Shishka" oder "Knochen" - wie Leute diese Wucherungen nennen. Sie haben Glück, wenn Sie nicht zu der Anzahl von Menschen gehören, die solche "Schmuckstücke" an ihren Füßen "tragen".Aber leider hält nichts für immer und auch Gesundheit. Gruselige Knochen, das Drehen der großen Zehen, ist nichts anderes als eine Manifestation von Gicht.

Gout beide gleichermaßen von Männern und Frauen ausgesetzt. Bei Männern beginnt übrigens die Gicht in einem jüngeren Alter - nach 40 Jahren. Frauen neigen dazu, sich der Gnade von "Kegel" zu ergeben, ist näher an das Alter von sechzig. Aber Gicht kann beginnen, sich schnell und in einem jüngeren Alter zu entwickeln, "Leiden" in Form von starken Schmerzen und ewigen Abschied von schönen Schuhen mit hohen Absätzen.

Auch wenn Sie absolut sicher sind, dass Sie nie dieses Schicksal erleiden, ist es besser, den wahrscheinlichen Gegner ins Gesicht zu kennen. Gicht ist jünger und wählt seine Opfer unter jungen Leuten aus. Dies ist eine chronische Krankheit, die es vollständig beseitigen wird nicht erfolgreich sein. Die ersten Symptome können bereits in 30 Jahren auftreten. Wenn in einer Familie jemand aus der älteren Generation "Beulen" an seinen Beinen hat, dann können Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit eine nicht allzu freudige Zukunft für Ihre Gelenke vorhersagen. Gout - eine entzündliche Erkrankung der Gelenke.

Was Gicht ist,

Gicht Symptome typische Entwicklung von Gicht - eine Gichtarthritis. Es beginnt mit der Entzündung eines Gelenkes, häufiger - in der Nähe des großen Zehs. Manchmal kann es auf einmal durch mehrere Gelenke betroffen sein, sowohl kleine als auch große: Knie, Knöchel, Handgelenke. Aber in den meisten Fällen beginnt Gicht seinen Angriff auf den Körper auf das Gelenk ist die große Zehe.

Die Krankheit entwickelt sich schnell, öfter - nachts. Plötzlich, ohne ersichtlichen Grund, beginnt das Gelenk schwer zu schmerzen, es schwillt an, die Haut an dieser Stelle wird rot und fühlt sich heiß an. Manchmal steigt die Körpertemperatur auf 39 Grad. Das Gelenk des Patienten wird unbeweglich und das Schmerzsyndrom kann die üblichen Schmerzmittel nicht entfernen. Am Nachmittag klingt der Schmerz nach, der in der Nacht mit neuer Kraft aufflackert.

Solche Symptome quälen den Patienten von zwei bis sieben Tagen. Manchmal kann eine akute Periode wochenlang andauern und buchstäblich eine Person erschöpfen.

Dann, auch ohne Behandlung verläuft die Entzündung wie von selbst. Nur eine geringe Zunahme des Gelenks bleibt bestehen, der Fuß wird jedoch nicht deformiert. So kommt die Remissionszeit. Es kann für sechs Monate, ein Jahr, und dann kommt wieder die Verschlimmerung, was die paritätischen erhöht. Nach mehreren Schüben Faust bereits von außen abgeschraubt werden, „bump“ razrastotsya - und viele Menschen werden von den Freuden des Lebens beraubt werden, wie eine schöne offene Schuhe tragen.

Aber nicht nur das ist mit Gicht behaftet. Die Sproßverbindung in der Nähe des Daumens ist nur die erste Schwalbe. Als nächstes können sich auch andere Gelenke entzünden, die Krankheit wird sich im ganzen Körper ausbreiten und schließlich nicht nur den Körper entstellen, sondern auch schmerzlose Bewegung unmöglich machen.

Neben der Zerstörung der Gelenke, ist Gicht Symptome das Auftreten von Nierensteinen. Periodisch kann eine Nierenkolik auftreten, der Blutdruck kann ansteigen. Dies ist typisch für zwanzig Prozent der Patienten. In extrem seltenen Fällen kann Gicht den Herzmuskel beeinflussen.

Die Hauptursache für diese schreckliche Krankheit und unattraktiv Ärzte Stoffwechselstörung nennen. Behandlung von Gicht

Behandlung von Gicht umfasst mehrere Methoden: drug gerichtet zunächst auf Normalisierung des Stoffwechsels, und zweitens, Schmerzen bei akutem zu verringern;diätetische( die Ernährung ist in der Lage, den Stoffwechsel zu normalisieren) und Volksmedizin.

Wenn Sie bereits Probleme haben, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Angesichts des allgemeinen Gesundheitszustandes sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass ein Arzt in Ihrem Zustand nichts Ernstes sehen kann. Bestehen Sie darauf, dass Ihr örtlicher Therapeut einen Urintest( bei dem Gicht im Urin Spuren von Protein gefunden werden) und eine Untersuchung durch einen Endokrinologen einreichen müssen. Dann, tatsächlich, und beginne mit der Behandlung.

Hauptaufgabe, die bei der Behandlung von Gicht platziert wird - Absenken Harnsäure-Verbindungen, die die Entzündung der Gelenke und verursachen das Auftreten von Nierensteinen provozieren. Der Arzt verschreibt spezielle, sogenannte Urikosurika, die die Ausscheidung von Harnsäure aus dem menschlichen Körper fördern. In der Regel reicht eine drei- bis vierwöchige Spezialmedikation aus, um den Zustand des Patienten zu lindern. Zusätzlich wird eine Behandlung verschrieben, um die Entzündung des Gelenks zu lindern.Ärzte sagen, dass es wichtig ist, während der Behandlung mindestens zwei Liter sauberes Trinkwasser zu trinken - es trägt auch zur Entfernung von Salzen aus dem Körper bei.

Es gibt viele nicht-traditionelle Methoden zur Behandlung von Gicht, radioaktive Substanzen haben eine sehr starke Wirkung im Kampf gegen diese Krankheit. Insbesondere Radon oder Hydrogensulfid Bäder stoppen perfekt Schmerzen, Entzündungen lindern und dauerhaft vor neuen Exazerbationen speichern, da Salz in kurzer Zeit entfernt wird. Derselbe Effekt hat auch das Einatmen der Radiumemanation.

Gicht ist eine chronische Krankheit. Es ist unmöglich, es loszuwerden, aber es ist möglich, den Beginn einer neuen Exazerbation für unbestimmte Zeit durch kompetente Therapie und vorbeugende Maßnahmen zu entfernen und sich dadurch vor "Glück" zu bewahren, auf Ihren Füßen ekelhaft verdrehte Finger zu sehen.Übrigens, überwucherte "Beulen" können nur chirurgisch entfernt werden, und Chirurgen sind sehr zurückhaltend, unter den Messer-Damen des reifen Alters mit einer Reihe von chronischen Gesundheitsproblemen zu nehmen. Daher sollten alle Kräfte auf Prävention gerichtet sein.

Diät für Gicht

Eine der wichtigsten Methoden zur Behandlung von Gicht und zur Vorbeugung ist die Aufrechterhaltung einer Diät, die darauf abzielt, die Menge an Harnsäureverbindungen zu reduzieren.

Die wichtigste Bedingung für die Ernährung ist die Minimierung des Salzflusses in den Körper sowie von Produkten, die Salze im Körper binden können.

Was man nicht kategorisch essen kann

Zuerst alle Würste und geräucherten Produkte, da sie in großen Mengen Salz enthalten, und nicht nur traditionelle Kochkunst.Übrigens muss es auch in die Liste der verbotenen Produkte aufgenommen werden. Der Salzkeller muss vom Tisch entfernt werden. Für immer!

Zweitens, Fleisch- und Fischgerichte. Sie sind die Quelle von Purinbasen, die vermieden werden sollten. Zu solchen Produkten gehören auch Erbsen, Bohnen und Bohnen. Pilze und Schmalz sind ebenfalls verboten.

Da es unmöglich ist, Fisch- und Fleischgerichte vollständig zu verlassen, ist es aus gesundheitlicher Sicht unsicher, Fleisch, Geflügel und Fisch können manchmal gegessen werden - etwa zweimal pro Woche. Der Anteil sollte aus der Berechnung von Gramm Fleisch pro Kilogramm Gewicht berechnet werden. Es sollte mit wenig Salz und Gewürzen gekocht werden.

Sie können keine Konserven essen - der Gehalt an Salzen in ihnen geht sprichwörtlich aus dem Rahmen: und es ist schwierig für einen gesunden Organismus, mit einem solchen Gehalt an schädlichen Salzen fertig zu werden.

Unter dem Verbot, reiche Fleisch- und Fischbrühen, starke alkoholfreie Getränke wie Kaffee und Tee und Alkohol. Vor allem kann man kein Bier und keinen Wein trinken.

Was Sie sicher essen können Alle Arten von Gemüse sind erlaubt, außer scharfen( Meerrettich und Rettich) und Blumenkohl, Sellerie, Sauerampfer und Spinat. Verbotenes Gemüse enthält eine große Anzahl von Salzen.

Sie können alle Früchte essen, sowohl unsere russischen Gärten( Pflaumen, Äpfel, Birnen) als auch die Geschenke der südlichen Länder( Orangen, Bananen, Trauben).

Fettarm und besser - Magermilch und Milchprodukte, nützlicher Joghurt und fettarmer Hüttenkäse.

Sie können Käse essen, der nicht zu salzig und fettig ist.

Huhn und Wachteleier sind auch auf der Liste der zugelassenen Produkte.

Alle Arten von pflanzlichen Ölen sowie Butter sind erlaubt. Margarine und Schweinefett sind verboten.

Sie können jedes Getreide essen, vorzugsweise Vollkorngetreide: Buchweizen, Hirse, Reis, Haferflocken.

ungesüßte Backwaren sind erlaubt. Sie sollten jedoch nicht Rollen missbrauchen - sie können eine Erhöhung des Harnsäurespiegels hervorrufen.

Jede Art von Nüssen, einschließlich exotische, sowie Honig können auf den Tisch gelegt werden.

Entladen mit Gicht

Bei Gicht ist es wichtig, ein gesundes Wasser-Salz-Gleichgewicht zu haben. Unterstützen Sie es in der Norm wird Mineralwasser helfen. Was und in welchen Mengen Wasser zu trinken ist, sollte jedoch den Arzt beraten. Falsch ausgewähltes Wasser kann den Zustand verschlechtern.

In der medizinischen Ernährung wird dem Entladen eine große Bedeutung beigemessen. Zum Beispiel, an einem Tag essen bis zu zwei Kilogramm gekochtes Gemüse oder Obst. Während des Entladungstages können Sie nur eine Art von Produkt essen. Zum Beispiel zwei Kilogramm Bratäpfel oder zwei Kilogramm Salzkartoffeln ohne Salz.

Andere Optionen zum Entladen von Tagen werden von Ihrem Arzt empfohlen.

Berestova Svetlana

Bei Verwendung und Nachdruck des Materials ist ein aktiver Link zur Frauenseite von Woman-Lives.ru erforderlich!

Bei der Verwendung und den Nachdruck von Materialien, die den aktiven Link auf die Website eines weiblichen Woman-Lives.ru obligatorisch

Alle Informationen auf Frauen Woman-Lives.ru Website zur Information und nicht um eine Empfehlung. Fragen Sie Ihren Arzt, nicht selbst

woman-lives.ru

Rezept Squash Kaviar:

  1. Kilo Zucchini in Würfel schneiden, legen Sie den Eintopf.
  2. Hieb ein halbes Kilo Zwiebeln, Karotten, braten in Pflanzenöl, ein wenig Tomatenmark aufkochen.
  3. Fügen Sie Gemüse mit Tomaten in Zucchini hinzu, warten Sie auf das Kochen.
  4. Alles mit einem Mixer zerkleinern, servieren.
  1. Eine Zwiebel, drei Karotten fein schneiden und löschen.
  2. Wenn die Karotte weich ist, fügen Sie ein Glas gekochte grüne Erbsen, 6 Kartoffeln hinzu.
  3. Ein halbes Glas Sauerrahm, ein wenig Salz hinzufügen.
  4. Eintopf für etwa eine Viertelstunde.
  5. Auf dem Tisch servieren und mit geschmolzener Butter vorgiessen.

Diät während der Exazerbation der Urolithiasis

in der kritischen Phase, wenn das Menü Gicht straffen müssen. Wenn Sie eine Exazerbation haben, dann halten Sie sich strikt an die therapeutische Diät. Fleisch, Fischgerichte, Innereien, Meeresfrüchte, Bohnen vollständig auszuschließen. Versuchen Sie während der Diät, mehr Kohlenhydrate und Milchproteine ​​zu konsumieren, während Sie die Gicht verschlimmern. Trinken Sie nicht starken Tee, Kompott, alkalisches Mineralwasser. Versuchen Sie, mehr Flüssigkeit oder abgewischtes Geschirr zu essen. Essen Sie eine Diät für ungefähr zwei Wochen mit einer Exazerbation der Gicht.

Jeden zweiten Tag sollte erlaubt am Tag werden Entladen zu essen wählen:

  • ein halbes Kilogramm Gemüse oder Früchten;
  • ein halber Liter Kefir, ein halbes Kilo Hüttenkäse;
  • zwei Liter Milch oder Kefir.

Tabelle 6

Diät für Gicht - das ungefähre wöchentliche Menü, das oben beschrieben wurde, entspricht der Tabelle Nummer sechs. Es zielt darauf ab, den Austausch von Purinen zu normalisieren und die Menge an Harnsäure und Salzen zu reduzieren, die im Körper gebildet werden. Diät mit überschüssiger Harnsäure ist so konzipiert, dass der Patient Produkte mit einem vollständigen Satz von Nährstoffen verwendet. In der Diät können Gerichte von Fleisch oder Fisch sein. Eine kranke Gicht auf einer Diät, diese Produkte müssen gekocht werden, und dann in magerem Öl braten.

chemische Zusammensetzung der täglichen Ernährung für einen Tisch №6:

  • Kohlenhydrate - 400 g, 80 g Zucker;
  • Fette - 80-90 Gramm, von denen 30 Gramm Gemüse sind;
  • Proteine ​​- 70-80 Gramm, von denen 40 Gramm Tiere sind;
  • Salz - nicht mehr als 10 Gramm;
  • Die Anzahl der pro Tag konsumierten Kalorien beträgt 2700-2800 kcal.

Ernährung bei Arthritis und Gicht

Wenn Sie an zwei Krankheiten gleichzeitig leiden, beachten Sie unbedingt folgende Ernährungsempfehlungen:

  1. Versuchen Sie bei Gicht 1 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu sich zu nehmen.
  2. Verzehren Sie auf einer Diät nicht Nahrungsmittel mit Purin: fetter Fisch, Kaviar, Schokolade, junge Tiere, Hefe, Pilze.
  3. Wenn Gicht Fleisch und Fisch essen nicht mehr als zweimal in sieben Tagen. Kochen Sie sie vorsichtig, lassen Sie die Brühe ab und spülen Sie sie ab.
  4. Für eine Diät konsumieren Sie 1 Gramm Fett pro Kilogramm Körpergewicht. Sauerrahm, Sahne, ungesalzene Butter auf Diät ist besser, fast nicht zu essen.
  5. Wenn Sie Gicht haben, geben Sie Nahrungsmittel mit verdaulichen Kohlenhydraten auf. Dies sind verschiedene Süßigkeiten, Honig, Zucker.
  6. Versuchen Sie, die verbrauchte Salzmenge auf ein Minimum zu reduzieren, da dies sehr schädlich für die Gelenke ist.

sovets.net

Können Bananen für Gicht gegeben werden?

Dark Zorn

Es gibt Bananen. Ich weiß sicher, dass ich selbst an Gicht erkrankt bin. Aber wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, können Sie es bald vergessen. Allopurinol trank zuerst ziemlich oft, und dann wurde es nur, wenn der Finger auf dem Fuß anfängt, ein wenig zu reißen. Der Finger macht sich bemerkbar, wenn nicht Allopurinol getrunken wird, wird es bald sehr schmerzen, dann wird es in der Farbe ähnlich einer Aubergine, etc. Aber ich bringe es jetzt nicht dazu. Die Arzneimittelpackungen halten sehr lange. Trotzdem versuche ich, keine Brühen, Bohnen, Kohl, Leber und andere schädliche Substanzen zu essen. Bananen auch. Aber manchmal ist Halbbanane noch möglich.

Piskovatsky Paul

Es gibt keine Purine in Bananen.

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Behandlung von Gichtanfällen Gout nach Hause, wie die Krankheit der Könige BC viele Jahrhunderte beschrieben. Von Gicht( Erkrankung des Muskel-Skelett-System) betrifft mehr als 5 Tausend Mens...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Gicht bei Männern: Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden Bislang wird Gicht häufig als ziemlich häufiges Problem angesehen. Diese Krankheit ist das Ergebnis einer Verletzung des normalen S...

Weiterlesen