Physiotherapie für Gicht

wirksame adjuvante Behandlung für Gicht - Physiotherapie

In der modernen Medizin, physikalische Therapie für Gicht gilt als einer der am häufigsten verwendeten Möglichkeiten, um den Kampf gegen die Krankheit zu unterstützen. Größere Wirkung kann durch Kombination dieser Behandlung mit herkömmlichen Behandlungen, wie zum Beispiel den Einsatz von Medikamenten, Ernährung und körperliche zulässige Belastung erreicht werden.

Was ist die Krankheit im Allgemeinen und was sind die Symptome von Gicht? Auf welche Weise können die Symptome gelindert werden und welche Art von komplexer Behandlung sollte befolgt werden?

Konzept und Basissymptome der Krankheit

Symptome von Gicht

Gicht ist eine der ältesten in der Medizin bekannten Krankheiten. Die Gründe für das Auftreten dieser Krankheit sind Purine Austauschprozess scheitert, was eine Erhöhung provoziert Menge von Harnsäure, die auf Gewebe muskuloskelettalen und viszerale Oberfläche abgeschieden wird.

über das zulässige Niveau von Harnsäure im menschlichen Körper führt zu einem unzureichenden Aufspalten und durch die Nieren ausgeschieden Purinbasen. Bleibt beginnen zu kristallisieren und konzentrieren sich in der Niere, Bein und Arm Gelenke, Weichgewebe, wodurch die Entwicklung von Arthritis zu provozieren, um das Auftreten von tophi in den Weichteilen und mögliche Schäden an den Nieren und die Bildung von Steinen in ihnen.

Gicht zeichnet sich durch folgende Hauptsymptome aus:

  • leichte Rötung der Haut;
  • Entzündung eines oder mehrerer Gelenke;
  • Anstieg der Temperatur des erkrankten Bereichs;
  • Verformung und Gelenkzerstörung.

Die Hauptmanifestation der Gicht ist der akute Anfall, der von einem entzündlichen Prozess im Gelenk begleitet wird. Am häufigsten leiden Gelenke an den Beinen - Daumen, Knie, Knöchel. In der Regel beginnt der Anfall nachts, charakterisiert durch eine Zunahme der Schmerzen während 3 Stunden. Manchmal können Schwellungen des betroffenen Gelenkes und sichtbare Rötungen der Haut auftreten. Bis zum Morgen hört der Schmerz auf zu stören, aber bis zum Abend kommt wieder zurück.

Bei einem Anfall kann ein kleines Fieber, eine Erkältung mit verstärktem Schwitzen auftreten. Solche Symptome bestehen für 2-3 Tage, obwohl die Dauer des Angriffs etwa 7 Tage beträgt. Ein zweiter Angriff tritt etwa 3 Monate später auf, kann jedoch zu einer Entzündung anderer Gelenke führen, was zu deren teilweiser Zerstörung führt.

Daher ist das Ignorieren der Krankheit unerwünscht, was mit nachteiligen gesundheitlichen Folgen verbunden ist. Mit Gicht empfohlene Behandlung und Methoden zur Linderung der Symptome sowie wirksame Prävention, es gilt als Physiotherapie und richtige Ernährung.

Physiotherapeutische Behandlung

Physiotherapeutische Gichtbehandlung

In den Sanatorien umfasst das Konzept der Physiotherapie eine Reihe von Verfahren zur Verbesserung des Zustands des Patienten. Mit Mineralwasser, moderater körperlicher Aktivität und therapeutischer Massage können Sie schnell eine Verbesserung der Gesundheit spüren. Spa-Behandlung ist nicht nur angenehm, sondern auch sehr nützliche Verfahren.

Allerdings kann sich nicht jeder Patient eine solche Behandlung leisten. Solche Menschen werden nützlich sein, um sich darüber zu informieren, welche körperlichen Übungen zu Hause durchgeführt werden können und wie eine Selbstmassage durchgeführt wird, um die Symptome zu lindern.

Bei Gicht können Sie zu Hause einfach die Bereiche in der Nähe des schmerzenden Gelenks massieren und allmählich das Gelenk selbst massieren. Solche Verfahren für Gicht sind bei akuten Attacken nicht zu empfehlen. Erst nach Abklingen der Schmerzen ist es möglich, die Haut um das betroffene Gelenk herum zu kneten und sich langsam dem Turnen und Reiben zuzuwenden.

Physische Lasten sind nur während der Inter-Angriffszeit zulässig. In der chronischen Form der Krankheit leichten Schmerzen in den Gelenken sind nicht Gegenanzeigen in die Turnhalle, weil der Zustand der Ruhe twinge zu provozieren.

Es ist möglich, sowohl passive als auch aktive Bewegungen von Patienten mit Gelenken mit der höchstmöglichen Geschwindigkeit durchzuführen, begleitet von dynamischen Atemübungen. Allmählich ist es notwendig, körperliche Übungen mit verschiedenen Gegenständen und einer Gymnastikwand zu integrieren. Neben der Gymnastik ist es bei der Behandlung von Gicht und dosiertem Gehen willkommen.

Wenn therapeutische körperliche Übungen mit Massage und thermischen Verfahren kombiniert werden, ist es besser, die Übungen nach deren Abschluss zu trainieren.

artrozmed.ru

Gout Gout

Gicht

- rheumatische Pathologie verursacht durch Ablagerung von Kristallen von Harnsäure Salze - Urat in den Gelenken, und dann in den Nieren.arthritischen Knötchen, was zu einer Deformation der Gelenke - Clinic Gicht ist durch wiederkehrende Anfälle und progressive Arthritis mit starken Schmerzen und die Bildung von tophi gekennzeichnet. In der Zukunft sind die Nieren betroffen, Urolithiasis und Nierenversagen können sich entwickeln. Zur Diagnose von Gicht wird die Synovialflüssigkeit auf das Vorhandensein von Harnsäure untersucht, Röntgenuntersuchung der betroffenen Gelenke. Gichtbehandlung zielt darauf ab, Entzündungen( NSAIDs, Glukokortikoide) zu stoppen, den Harnsäurespiegel im Blut zu reduzieren und die Ernährung zu normalisieren.

Gout

Die Pathogenese der Gicht sind metabolische durch Dysregulation Metabolismus von Purinen im Körper verursacht Störungen und zur Ansammlung von Harnsäure führen und seine Derivate - Säure Urat Salze. Eine erhöhte Konzentration von Harnsäure( Hyperurikämie) in Blutplasma- und Harnsäureablagerungen ist eine Folge ihrer erhöhten Synthese und Abnahme der Urinausscheidung. Mikrokristalle des Urins akkumulieren in den Gelenkhöhlen mit der Entwicklung von Gichtentzündung sowie in den Nieren, was Nephropathie verursacht.

Gicht betrifft in der Regel Patienten nach 40 Jahren, während bei Männern es 20-mal häufiger als bei Frauen festgestellt wird.

Klassifikation der Gicht

In der Gichtklinik werden renale, metabolische und gemischte Formen unterschieden. Die renale Form der Gicht ist durch eine Abnahme der Harnsäureausscheidung gekennzeichnet, die metabolische durch den Überschuß ihrer Bildung;eine Mischform kombiniert moderate Störungen der Synthese und Entfernung von Harnsäure aus dem Körper.

Abhängig von den Gründen, die zur Entwicklung der Krankheit führen, kann Gicht primär oder sekundär sein. Die primäre Gicht ist oft auf genetische Defekte und Unterfunktion von Enzymen zurückzuführen, die am Purinaustausch und der Ausscheidung von Harnsalzen beteiligt sind. Gicht-Entwicklungsfaktoren umfassen übermäßige und monotone Essgewohnheiten, erhöhten Konsum von Fleisch und Alkohol und einen Lebensstil mit geringer Aktivität. Gicht ist eine sekundäre Folge anderer Erkrankungen - Nierenpathologie in Verletzung ihrer Funktionen, Bluterkrankungen( Leukämie, Lymphom, Polyzythämie), Psoriasis, Zytostatikum Therapie und andere Drogen saluretikami. .

Klinische Klassifikation unterscheidet sieben Formen von Gicht: typisch( klassische) Der Angriff der akuten Gichtarthritis, Arthritis von infektiösen und allergischer Art, subakute, revmatoidopodobny, psevdoflegmonozny, periartritichesky und oligosymptomatische Optionen.

Symptome der Gicht

In der Gichtklinik gibt es 3 Phasen: prämorbide, intermittierend und chronisch.

Die prämorbide Phase ist gekennzeichnet durch asymptomatische Urämie und ist noch keine Gicht. Im Labor wird bei 8-14% der Erwachsenen eine Hyperurikämie nachgewiesen. Die intermittierende Phase der Gicht ist durch Episoden von Anfällen akuter Arthritis gekennzeichnet, die sich mit asymptomatischen Perioden abwechseln. Durch Manifestationen von chronischen Formen von Gicht ist die Bildung von arthritischen Knötchen( tophi), chronischer Gichtarthritis, extraartikuläre Manifestationen von Nierenerkrankung( 50-70% der klinischen Fälle).

Bei 50-80% der Patienten entwickelt sich ein klassischer Anfall von akuter Gichtarthritis. Typischerweise ein plötzlicher Start, häufiger nachts. Der primäre Angriff von Gicht wird oft durch Alkohol, fettige Speisen, Trauma, Unterkühlung hervorgerufen. Gout rezchayshimi durch Schmerzen im Zehengrundgelenk der ersten Zehe, febrile Syndroms, Gelenkschwellung, Rötung und Haut Glanz auf ihn, in Verletzung der Gelenkfunktion gekennzeichnet. Nach 3-10 Tagen klingt der Gichtanfall mit dem Verschwinden aller Zeichen und der Normalisierung der Funktionen ab. Wiederholter Gichtanfall kann sich nach mehreren Monaten und sogar Jahren entwickeln, aber jedes Mal werden die Intervalle zwischen den Angriffen verkürzt. Bei Männern tritt der primäre Gichtangriff häufiger als Monoarthritis mit Läsion der Fußgelenke auf, bei Frauen - Oligo- und Polyarthritis mit Beteiligung der Handgelenke.

Polyarthritis für infektions-allergische Typ-in-Gicht entwickelt sich bei 5% der Patienten. Diese Form wird durch die Migration Fluss Gicht Schmerzen in mehreren Gelenken, schnellen Regression der Symptome der Entzündung, wie im Fall von Infektionsallergische Klinik Polyarthritis.

Die subakute Variante des Gichtstroms ist durch die typische Lokalisation von Schmerzen im ersten Metatarsophalangealgelenk und mäßig ausgeprägte Läsionssymptome gekennzeichnet. Bei subakuten Gicht ist bei jungen Patienten die Entwicklung von Mono- oder Oligoarthritis mittlerer und großer Gelenke möglich.

Die rheumatoide Form der Gicht zeichnet sich durch das primäre Interesse an den Handgelenken in Form von Mono- oder Oligoarthritis aus.

Bei Pseudo-Reflux-Typ Gicht, Monoarthritis von verschiedenen Standorten mit einer Entzündung des Gelenk-und Nasennebenhöhlengewebe, Fieber wird beobachtet. In der Klinik ähnelt diese Option dem Verlauf der Phlegmone oder akuten Arthritis.

Malosymptomnoe Variante der Gicht Strom ist durch schlecht ausgedrückte, abgenutzte Symptome gekennzeichnet - ein kleiner Schmerz, schwache Hautrötung im betroffenen Bereich.

Bei der periarthritischen Form der Gicht ist die Läsion der Bursa und Sehnen( oft Kalkaneus) anfällig für Gelenkschäden. In der Zukunft, die Phänomene der chronischen Gicht Polyarthritis mit Läsionen der Gelenke der Beine, ihre Entgiftung und Steifigkeit;Deformation der artikulären Gewebe, Knochenproliferation;Kontrakturen, Knirschen im Knie- und Sprunggelenk, unvollständige Dislokation der Finger. Vor diesem Hintergrund setzen sich Gichtanfälle mit der möglichen Entwicklung des Gichtstatus fort - nicht abschwellende Exazerbation von Arthritis mit chronischer Entzündung der parasynthetischen Gewebe aufgrund ihrer Infiltration mit Salzen. Infolge schwerer Gichtanfälle verlieren Patienten ihre Arbeits- und Bewegungsfähigkeit.

In der langen Geschichte der Gicht( länger als 5-6 Jahre) und einem hohen Grad an Hyperurikämie erscheinen spezifischen Eigenschaften - oder gouty Knötchen tophi eine Ansammlung von Urat-Kristalle in den Weichteilen darstellt. Lieblingsorte von Tofus Locate sind die Ohren, Unterhautgewebe der Unterarme, Ellbogen, Finger, Füße, Beine, Oberschenkel. Bei Gichtanfällen kann Tofu mit einem Ausfluss von weißlichem Ausfluss geöffnet werden.

Komplikationen der Gicht

Hyperurikämie und Ansammlung von Harnsäuresalzen mit Gicht führt zu deren Ablagerung in den Nieren mit der Entwicklung von Nephropathie;Gicht-Nephritis, gekennzeichnet durch Proteinurie, Mikrohämaturie, Cylinduria;arterielle Hypertonie mit dem nachfolgenden Übergang zu chronischem Nierenversagen.

Bei 40% der Patienten entwickeln sich Urolithiasis mit Nierenkolik in Höhe eines Gichtanfalls, Komplikationen in Form von Pyelonephritis.

Diagnose von Gicht

Patienten mit Verdacht auf Gicht werden empfohlen, einen Rheumatologen und Urologen zu konsultieren.

Allgemeine klinische Analyse von Blut außerhalb des Gichtangriffs wird nicht verändert;in der Periode des Angriffs gibt es eine neutrophile Verschiebung nach links, eine Erhöhung der ESR.Ein biochemischer Bluttest mit Exazerbation der Gicht zeigt eine Zunahme von Harnsäure, Fibrin, Seromucoid, Sialinsäuren, Haptoglobin, γ- und α2-Globulinen.

Bei der Röntgenuntersuchung von Gelenken zeigen sich charakteristische Veränderungen bei der chronischen Gicht-Polyarthritis. Radiologisches Bild zeigt das Vorhandensein von Osteoporose, vor welchem ​​Hintergrund die Zentren der Erleuchtung im Bereich der Epiphysen und Gelenke bis zu 2-3 cm Größe bestimmt werden;mit einer tiefen Vernachlässigung des Prozesses - die Zerstörung der knöchernen Epiphysen mit ihrer Ersetzung durch die Anhäufung von Uratmassen. Spezifische Zeichen von Gicht auf Röntgenbildern werden nach 5 Jahren nach der Manifestation der Krankheit bestimmt.

Um die Gelenkflüssigkeit zu sammeln, punktieren Sie das Gelenk. Mikroskopische Analyse von Synovialflüssigkeit in Gicht zeigt das Vorhandensein von Mikrokristallen von Natriumurat in ihm. Bei der Untersuchung von punktförmigen Tofusov-Kristallen werden Harnsäure gefunden. Während des Ultraschalls der Nieren werden Uratsteine ​​bestimmt.

Diagnostische Gichtmarker sind:

  • mikrokristalline Harnsäure in der Synovialflüssigkeit;
  • Labor bestätigt Tofusi mit der Abscheidung von kristallinen Harnstoffen;
  • Vorhandensein von mindestens sechs der folgenden Zeichen: eine Geschichte von mehr als einem akuten Anfall von Arthritis;maximale Zeichen der Entzündung des Gelenks in der akuten Phase;Rötung der Haut über dem entzündeten Gelenk;monoartikulärer Läsionstyp;Schmerz und Schwellung des I-Metatarsophalangealgelenks auf einer Seite;einseitige Natur der Niederlage des Fußgewölbes;tofusartige Knötchen;asymmetrische Schwellung des Gelenks;Hyperurikämie;Röntgen-nachweisbare subkortikale Zysten ohne Erosion;Mangel an Wachstum von Mikroflora in Gelenken der Gelenkflüssigkeit.

Behandlung von Gicht

Das Hauptprinzip der Gichttherapie ist die Kontrolle des Gehalts an Harnsäure durch Unterdrückung der Produktion und Beschleunigung der Ausscheidung aus dem Körper.

Es wird eine Diät vorgeschrieben, die den Verzehr von Fisch und Fleischbrühen, Fleisch von Tieren, Nieren, Leber, Lunge und Alkohol ausschließt. In der Ernährung, um Beschränkungen für Hülsenfrüchte und Gemüse( Bohnen, Erbsen, Bohnen, Spinat, Sauerampfer, Radieschen, Auberginen, Spargel, Blumenkohl), Pilze, Eier, bestimmte Arten von Fisch( Sardinen, Heringen, etc. .).Bei Gicht wird der Kalorienbedarf durch Kohlenhydrat-Nahrung gedeckt, so dass Patienten ihr Gewicht kontrollieren sollten. In Maßen können Eier, Getreide, magerer Fisch, Lamm, Rind gegessen werden. Bei Gicht ist es erforderlich, die Salzbelastung und die Aufnahme einer ausreichenden Flüssigkeitsmenge( bis zu 3 Liter pro Tag) zu begrenzen. Medical

Ansatz zur Therapie von Gicht zielt darauf ab, zu milden akuten Gichtanfällen, ihre weitere Warnung Urat Ablagerungen in den Gelenken zu verhindern und die Nieren.

Zur Linderung von Gichtanfällen sind NSAIDs( Indomethacin), Pflanzenalkaloide( Colchicin), lokale Salben und Gele verwendet. Als antiresidivnoy Therapie für Gicht ist Colchicin in kleinen Dosen oder antihyperuricämic Drogen ernannt. Das Ziel der Behandlung von Gicht ist es, die Konzentration von Harnsäure im Blut 2 Mal niedriger als die Norm zu verringern, die zum Auflösen von Uratkristallen erforderlich ist. Zur Aktivierung uricosuric produziert Zuordnung uricosuric Drogen - pro-benetsida, sulfinpirazona, Azapropazon benzbroterona. Zu den Mitteln, die die Produktion von Harnsäure hemmen, gehören Milurit, Allopurinol.

Wenn atypische Form der Gicht, die zur Anhäufung von intraartikulären Erguss fließt, machte seine Einstich Evakuierung.

Tragen hemocorrection extrakorporalen Behandlungen zur Förderung der Konzentration von Harnsäure und Urat Salz, Unterdrückung der Entzündung zu verringern und die Dosierung von Medikamenten reduziert wird.

Physiotherapie und Spa-Behandlung für Gicht wird in der Remissionsphase durchgeführt. Die Durchführung der UFO-Bereich des Gelenks in der akuten Phase in einer Reihe von Fällen hilft, den Beginn der Gicht zu stoppen.

Prognose für Gicht

Rechtzeitige Erkennung und die Einleitung der rationalen Behandlung liefern vorhersehbar günstige Ergebnisse. Faktoren erschwerende Gicht Prognose jung( unter 30 Jahren) Alter, eine Kombination von Nierensteinen und Harnwegsinfekte, Familiengeschichte von somatischer Krankheitsgeschichte( Diabetes, Bluthochdruck), das Fortschreiten der Nephropathie.

Prävention von Gicht

Notwendigkeit der Prävention von Gicht sollte während der Chemotherapie und bei Patienten mit Risiko des Zerfalls und Nekrose des Tumors in Betracht gezogen werden. Ab dem ersten Tag des Chemotherapie-Kurses ist die Ernennung von hypo-ricerchemic Drogen( Allopurinol) notwendig.

Prävention von neuen Exazerbationen der Gicht hängt von der Einhaltung der Wasser-Salz-Regime, Diät, Körpergewichtskontrolle. In Anwesenheit von Verwandten, die an Gicht leiden, wird anderen Familienmitgliedern empfohlen, den Harnsäurespiegel zu überwachen. Gicht ist eine Art von Arthritis. Es kann Episoden von akuten Schmerzen, Steifheit und Schwellungen im Gelenk verursachen, in der Regel der große Zeh. Diese Episoden können oft wiederholt werden, wenn Gicht nicht behandelt wird. Gicht kann lange Zeit Gelenke der Sehne und anderer Gewebe schädigen. Gicht ist häufiger bei Männern.

Ursachen von Gicht

Gicht wird durch einen Überschuss an Harnsäure im Blut( Hyperurikämie) verursacht. Hyperurikämie verursacht normalerweise nicht viel Schaden, und ziemlich viele Leute mit hohen Niveaus der Harnsäure im Blut werden nie mit Gicht krank. Die genaue Ursache der Hyperurikämie kann manchmal nicht nachgewiesen werden( eine gewisse genetische Prädisposition ist nicht ausgeschlossen).Wenn der Harnsäurespiegel im Blut zu hoch wird, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Kristallisation von Harnsäure in den Gelenken. Und obwohl Gicht, ohne offensichtliche Gründe, manifestieren kann, gibt es jedoch Risikofaktoren, die zu seiner Entwicklung beitragen:

  • Übergewicht.
  • Lebensmittel, überwiegend Fleischprodukte oder Meeresfrüchte( mit hohem Purinanteil).
  • Zu kalorienarme Ernährung.
  • Drogen, die die Konzentration von Harnsäure erhöhen können, wie: häufige Verwendung von Aspirin, Nicotinsäure.
  • Medikamente, die die Menge an Salz und Wasser im Körper reduzieren( Diuretika).
  • Medikamente, die eine Zellnekrose verursachen( Chemotherapie bei onkologischen Erkrankungen).
  • Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken( Zytostatika, die häufig bei Organtransplantationen verwendet werden).
  • Chronische Nierenerkrankung.
  • Krankheiten im Zusammenhang mit übermäßiger Regeneration( Myelom, Krebs, hämolytische Anämie, Psoriasis).
  • Bleivergiftung.
  • angeborene genetische Defekte Enzymsysteme, die den Harnsäurespiegel zu regulieren( Kelly-Syndrom - Sigmillera oder Lesch-Nyhan-Syndrom)

Symptome

Gicht in der Regel nach Jahren der Akkumulation von Harnsäurekristallen entwickelt sich in den Gelenken und der umgebenden Gewebe. Symptome sind:

  • Erhöhte lokale Temperatur, Schmerzen, Schwellungen und Schmerzen in den Gelenken, in der Regel im Gelenk der großen Zehe. Dies ist eine klassische Manifestation der Gicht. Manchmal kann ein ähnliches Muster in einem anderen Gelenk, wie dem Knöchel oder Knie, entstehen.
  • möglich Verfärbung um das betroffene Gelenk( leuchtend rot oder violett)
  • Schmerz beginnt in der Regel während der Nacht und ist so intensiv, dass selbst leichte Berührung sehr schmerzhaft ist.
  • Schneller Aufbau von Beschwerden für mehrere Stunden und dann allmähliche Regression in den nächsten Tagen.
  • Begrenzte Bewegung im beschädigten Gelenk.
  • Nach dem Abklingen des Gichtanfalls normalisiert sich die Haut um das beschädigte Gelenk und der Juckreiz kann bestehen bleiben.
  • Manche Menschen haben möglicherweise einen gichtfreien Strom ohne einen so genannten chronischen Gichtanfall. Chronische Gicht in der älteren Altersgruppe kann nicht sehr schmerzhaft sein und wird oft mit anderen Arten von Arthritis verwechselt.
  • Gicht kann sich zunächst als Knoten( Tophi) an Händen, Ellbogen oder Ohren manifestieren. In solchen Fällen kann es keine klassischen Symptome eines Gichtanfalls geben. Drei Schritt

Gicht

Erste Stufe: Hohe Konzentrationen von Harnsäure im Blut

  • Harnsäurespiegel im Blut kann erhöht werden, aber keine klinischen Manifestationen.
  • Eine hohe Konzentration von Harnsäure im Blut( Hyperurikämie) kann nicht fortschreiten, und Gicht-Symptome können überhaupt nicht auftreten.
  • Manche Menschen können eine primäre Manifestation des Auftretens von Nierensteinen haben und nicht einen Gichtanfall.

Zweites Stadium: Episoden akuter Gichtarthritis wechseln sich mit Perioden ohne Symptome ab.

  • Diese Stufe wird auch Interstitial genannt.
  • Harnsäure-Kristalle beginnen, in der Synovialflüssigkeit, in der Regel in einem Gelenk( großer Zeh) zu bilden - und der Körper reagiert auf diese Entzündungsreaktion entsteht und Angriff Folge.
  • Und obwohl die häufigste Läsion des Daumens möglich ist, ist es möglich, dass andere Gelenke beteiligt sind. Obwohl der große Zeh der häufigste Ort für einen Gichtanfall ist, kann sich Gicht in anderen Gelenken entwickeln.
  • Nach Gicht betroffen Verbindungsenden schnell wieder normal innerhalb von 2-3 Tagen vor dem nächsten Angriff( in der Regel unbedingt in 1-2 Jahren wiederholt wird, Angriff).
  • Mit der Zeit werden die Intervalle zwischen den Attacken kürzer und die Intensität der Symptome ist ausgeprägter. Darüber hinaus sind andere Gelenke in den Prozess involviert.

Dritte Phase: Chronische Tofusgicht

  • Treten die Symptome der Gicht sporadisch auf und wird die Behandlung mehrere Jahre lang nicht durchgeführt, kommt es zu einem chronischen Prozess und anderen Gelenken. Intervalle verschwinden zwischen Angriffen. Dieses Stadium der Gicht ähnelt oft anderen Arten von Arthritis( häufiger Osteoarthritis).
  • Zu dieser Zeit gibt es eine ausreichende Ansammlung von Harnsäurekristallen, um Knoten( Tofus) in verschiedenen Teilen des Körpers zu bilden. Tofusi, dicht anfühlt, beweglich und unter der Haut. Die Haut kann rot und ausgedünnt sein( die Farbe von Tofus kann gelb oder cremefarben sein).
  • In der Regel sind Tofus nahe dem Ellenbogen oder in der Nähe der Zehen, Hände, Ohrmuscheln lokalisiert. Mit Progression ist die Entwicklung von Tofus über die Gelenke oder im knorpeligen Gewebe der Ohrmuschel möglich. Tofusi, das sich im knorpeligen Gewebe befindet, kann zur Zerstörung des Knorpels führen.

Diagnose

Die zuverlässigste Bestätigung der Gicht ist die Analyse der Gelenkflüssigkeit, die durch Arthrotcentesis erhalten wird. Aber wenn es eine Entzündung im Gelenk gibt( Rötung, Schmerzen), ist es nicht ratsam, eine Punktion zu machen. In solchen Fällen wird die Diagnose auf der Analyse von Harnsäure im Blut

Basis setzte Diagnose der Gicht basierend auf Anamnese, Blut und Urin Harnsäure.

Die Radiographie ist nur in den späten Stadien der Gicht informativ und ist für die Differentialdiagnose mit anderen Arten von Arthritis notwendig. Die Behandlung von Gicht

Aufgabe Gicht Behandlung - Verringerung und Vermeidung von schmerzhaften Manifestationen und Komplikationen der wiederholten Angriffe( Gelenkschäden und Urolithiasis).Die folgenden Behandlungsmethoden werden angewendet:

Diät. Wenn Sie Übergewicht haben, müssen Sie die Kalorienzufuhr reduzieren. Darüber hinaus reduzieren deutlich die Anwesenheit von Fleischprodukten und Meeresfrüchten in der Ernährung. Reduzieren Sie den Konsum von Alkohol und vor allem von Bier.

Medikamente. Es gibt Medikamente, die die Ausscheidung der Harnsäure erhöhen( Urikosurika - z. B. Benemid), um die Produktion von Harnsäure Absenken( urikodepressivnye bedeutet - z. B. Allopurinol), von den Mitteln der Linderung akuter Anfall - Colchicin, NSAIDs, Kortikosteroide. Physiotherapie

Physiotherapeutische Verfahren in der akuten Periode verwendet( UVR, gepulster Strom), und in der Periode interiktalen( Ultraschall, Phonophorese Hydrocortison, Schlamm).

Die chirurgische Behandlung wird in Fällen angewandt, wo große Größe TOPHI, dort nicht möglich Medikamente Infiltration der darunter liegenden Gewebe und Entfernen von Kristallen von Harnsäure ist.

Die Verwendung von Materialien ist zulässig, wenn ein aktiver Hyperlink zu einer permanenten Artikelseite angegeben wird.

dikul.net

Behandlung von Gicht Zehen chronische Entzündung in den Gelenken der Zehen entstehen aufgrund der Ablagerung von Harnsäure Salze genannt Gicht oder Gichtarthritis

.Die Krankheit ist am häufigsten im Daumen lokalisiert. Bei Gicht ist eine rechtzeitige Behandlung notwendig, bei deren Fehlen eine vollständige Zerstörung des Gelenkes und die Ausbreitung der Krankheit auf innere Organe auftreten können.

verursacht von Gicht Zehen durch ein Ungleichgewicht des Stoffwechsels ausgelöst Entwicklung

Krankheit, worin die verbesserte Harnsäureproduktion und schließlich seine Ausscheidung über die Nieren ab. Die Verletzung des Austauschs kann durch mehrere Gründe verursacht werden.

  1. Genetisches Versagen. Sein Mechanismus wurde nicht untersucht, aber es ist bewiesen, dass Gicht durch die Erblinie über die DNA übertragen wird. Wenn es Fälle von einer Krankheit in der Familie gibt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Niederlage dramatisch.
  2. Falsches Essen, schlechte Angewohnheiten. Lebensmittel, die reich an gesättigten Fetten und Purinen sind, fördern die Ablagerung von Harnsäuresalzen( Harnsäure), wie alkoholische Getränke und Rauchen. Wenn unausgewogene Ernährung mit einer Dominanz von fettem Fleisch, geräuchertem Fleisch und Konservierungsstoffe, kohlensäurehaltige Getränke, Süßigkeiten und Süßwaren, Kaffee und andere Produkte, beginnt Gicht aktiv Fortschritt.
  3. Krankheiten. Diabetes mellitus, Niereninsuffizienz, Psoriasis, Hypertonie, koronare Herzkrankheit, alle diese Staaten und ihre gleichzeitige Behandlung mit Medikamenten kann ein Katalysator für Gicht sein.
  4. Externer Einschlag. Verlangsamtes Trauma, Überbelastung durch Berufstätigkeit oder exzessiven Sport, zu enge Schuhe, Unterkühlung. Diese Faktoren können den Ausbruch der Krankheit auslösen, da das Gelenk bereits geschwächt oder geschädigt ist und sich die Salze aktiv darin anlagern.

Optional entwickelt Gicht alle Fans von fetthaltigen Lebensmitteln, Rauchen oder Kerne, aber wenn mehrere Faktoren zusammenkommen, außerdem gekoppelt mit einer schlechten Genetik, Wahrscheinlichkeit großen Zehen Gelenkerkrankungen, erhöht sich viele Male.

Symptome von Gicht Gicht

, auf dem Zehen zu entwickeln, die nur der Anfang einer umfangreichen Läsion sein können, durch einen starken ersten Kampf gekennzeichnet in der Nacht beginnen oder in der Morgendämmerung, und durch intensiven, pochende Schmerz in der großen Zehe begleitet. Andere Symptome der Krankheit umfassen die folgenden Manifestationen.

  • Schwellungen - erscheint direkt auf dem schmerzenden Daumen und breitet sich auf den gesamten Fuß aus. Wenn die Gicht das Gelenk nur eines Beines betrifft, bleibt das zweite vollkommen normal.
  • Ändern der Farbe der Abdeckungen - die Haut oberhalb des Gelenks wird zuerst leicht gerötet, aber mit zunehmendem Angriff wird sie fast karminrot.
  • Temperaturerhöhung - die Körpertemperatur steigt auf etwa 38 °, in der Zone der Entzündungslokalisierung kann sie jedoch 39 ° erreichen.
  • Überempfindlichkeit - selbst eine leichte Berührung des betroffenen Bereichs verursacht eine Zunahme des Schmerzsyndroms.
  • Abrupte Linderung - nach einigen Tagen Schmerzen( 3-5, selten 10), verschwinden alle Manifestationen, auch wenn keine Behandlung durchgeführt wurde.

Diagnose der Krankheit

Der Angriff wurde verschoben, Sie können auf Ihr Bein treten, und Sie können sicher den Daumen berühren, bevor Sie was tun? Wenn die Gesundheit teuer ist, warten Sie nicht auf die nächste Exazerbation. Obwohl eine Remission bis zu mehreren Monaten( 2-8) auftreten kann, geht die Gicht nirgendwohin und zerstört allmählich das Gelenk. Daher einmal erleichtert, und kehrte die Fähigkeit, normal zu bewegen, ist es notwendig, in die Klinik zu gehen, zu dem Profil Experten Rheumatologen( Arthrologie).Die Formulierung einer genauen Diagnose und Bestimmung des Grades der Gelenkschädigung wird auf mehreren Studien basieren.

  1. Röntgen. Machen Sie ein Bild des Fußes in mehreren Projektionen, um Veränderungen in den Geweben des Daumengelenks aufzudecken. In den frühen Stadien reichen Manifestationen noch nicht zur visuellen Erkennung aus, aber so selten sind sie so früh an einen Arzt gerichtet. Die Bilder auf der gleichen Progression von Gicht Knochendefekte sichtbar, Interartikularportion Lücke Verengung des Lumens, die Zerstörung des Knorpels.
  2. -Assays.
  3. Ein Bluttest zeigt das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses und eine Erhöhung des Harnsäurespiegels.
  4. Artrotsentez - Untersuchung der Gelenkflüssigkeit in dem Zehen in Remission gesammelt, detektiert das Vorhandensein von kristallinen Bildungen - Urat, Grundlagen von Krankheiten.

Außerdem diagnostische Verfahren Gicht Zehe( oder Zehe), um zu bestätigen, wird der Arzt eine ausführlichere Prüfung vorschreiben, einschließlich:

  • Sonographie( Ultraschall) der Nieren und der Ausscheidungsorgane Darm-Trakt;
  • Urinanalyse zur Bestimmung der pro Tag ausgeschiedenen Säure.

Es ist notwendig, die Ursachen der Gicht zu bestimmen, ob der Fall in Nierenpatienten, die nicht mit der Reinigung des Körpers von Zerfallsprodukte bewältigen, deren Behandlung zur gleichen Zeit mit Gicht wird eine viel größere Wirkung als die Linderung von Schmerzattacken und entzündungshemmende Therapie geben.

Behandlung von Gicht der Zehen

Ordnen Sie einen angemessenen Zustand zu, eine wirksame Behandlung ist nur durch einen qualifizierten Spezialisten möglich. Der größte Nutzen und die wirkliche Verbesserung werden durch einen integrierten Ansatz erzielt, der je nach Stadium und individuellen Patientendaten mehrere Möglichkeiten zur Beeinflussung der Krankheit umfasst. Der Grundbestandteil, der in allen Fällen verwendet wird, in denen die Gicht der Zehen diagnostiziert wird, besteht aus den folgenden Stufen.

osustave.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Bad Anwendung für Gicht Gicht ist eine Art von Entzündung aller Gelenke von den Fingern bis zu den Zehen. Diese Krankheit, gekennzeichnet durch die Ablagerung in verschiedenen Bereichen des Kör...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Schnelle Behandlung von Gicht zu Hause. Es ist jetzt bekannt, dass Gicht eine entzündliche Erkrankung der Gewebegelenke ist, die akute Schmerzen und kleine Schwellungen verursachen. Meistens en...

Weiterlesen