Behandlung von Gelenken

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen

Was ist Gicht?

Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert werden. Gicht wird auch "Krankheit der Könige" genannt, eine alte Krankheit, die schon zur Zeit des Hippokrates bekannt war. Jetzt ist Gicht eine seltene Krankheit betrachtet, wirkt es 3 Personen in 1000. Und vor allem sie Männer im Alter von 40 Jahren ausgesetzt ist, für Frauen wird am häufigsten nach der Menopause gesehen. Gicht selbst ist eine der Arten von Gelenkerkrankungen, die durch die Ablagerung von Salzen verursacht werden.

Alle Gummen leiden an Gicht, von den Gelenken der Finger bis zu den Gelenken der Zehen.

Es wurde seit der Zeit des Hippokrates bekannt und wird als die „Krankheit der Könige“ aufgrund der Tatsache, dass die Hauptquelle ihres Auftretens ist ein Übermaß an Speisen und alkoholischer Getränke genannt. Gicht ist oft chronisch. Gründe


Ursache der Gicht ist Gicht

erhöht und Harnsäurespiegel im Blut aufrechterhalten. Im Verlauf der Erkrankung lagern sich Uratkristalle( ein Derivat der Harnsäure) in den Gelenken, Organen und anderen Körpersystemen ab. Natriumurat kristallisiert und kleine Partikel lagern sich in den Gelenken ab, was letztlich zu einer teilweisen oder vollständigen Zerstörung des Gelenkes führt. Aus dem gleichen Grund werden solche Situationen mikrokristallin genannt.

große Menge von Harnsäure im Körper kann zwei Ursachen haben: der erste Grund - ist, wenn gesunde Nieren können nicht mit dem Rückzug von einer ungewöhnlich großen Menge an Harnsäure, der zweiten Grund bewältigen - ist, wenn Harnsäure in normalen Mengen geworfen Säure, aber die Nieren sind nicht in der Lage, um sie anzuzeigen.

Jedes Jahr wird mehr Gicht krank.Ärzte erklären dieses Phänomen durch die Tatsache, dass in den letzten Jahren, die Menschen eher Lebensmittel reich an Purinen verwenden( wie Fleisch, fettem Fisch) und viel Alkohol. Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass während des Krieges der Anteil der Menschen an Gicht leiden, stark durch reduzierte sich auf die Tatsache, dass die Fleischprodukte, aber je mehr Alkohol, es war sehr schwer zu bekommen. Die Symptome der Gicht


Symptom der Gicht ist ein gewöhnlicher Angriff von Gichtarthritis - ist, in der Regel einer Entzündung des Gelenks, meistens ist es das Gelenk der großen Zehe, Knie oder Knöchel. Normalerweise Gicht in den frühen Morgenstunden oder in der Nacht, es manifestiert sich in Form eines unerwarteten starken drückender Schmerz in einem bestimmten Gelenk, das betroffene Gelenk schwillt an, erhöht sich in der gemeinsamen Temperatur, die Haut wird rot und beginnt zu leuchten.Üblicherweise wird der Tag wird der Schmerz ein bisschen weniger, aber in der Nacht ist es wieder verstärkt die Dauer eines Gichtanfalls dauert von zwei bis drei Tagen bis zu einer Woche, manchmal mehr. Bei einem erneuten Anfall bei dieser Entzündung können andere Gelenke beteiligt sein, dies kann zu einer teilweisen Zerstörung des Gelenkes führen.

Anzeichen von Gicht ist das Auftreten von ungewöhnlichen Wucherungen an den Händen oder Füßen, während das Niveau der Harnsäure deutlich erhöht ist. Wenn Tofusi, also Tofu, platzt, kann eine Person weißliche Kristalle von Harnsäure sehen. Der Patient kann ziemlich starke Schmerzen in den betroffenen Bereichen spüren. Solche Salzablagerungen in den Gelenken stören ein ganzes Leben. Mögliche Komplikationen

Die wichtigste und leistungsstärksten Komplikation ist das Auftreten von Gicht Gichtarthritis, auch von Harnsteinen, bei denen produzierten Steine ​​von Urat oder Harnsäure bestehen kristallisierten.

Gouty Knoten den Namen „tophi“ mit - ist nichts anderes als ein Konglomerat von Natrium-Urat-Kristalle, die die Fähigkeit haben, in allen Teilen des Körpers verzögert werden. In Fällen, in denen solche Ablagerungen in den Gelenken oder periartikulären Gewebe stecken geblieben sind, tritt Immunreaktion, da diese Ablagerungen durch den Körper als Fremdkörper wahrgenommen werden, weshalb eine Ansammlung von Leukozyten ist und schwere Entzündung beginnt, Gichtarthritis genannt.

sollte besonders darauf achten, was bei Gicht Nierensteinen auftritt eine Hauptursache für Nierenversagen sein kann und schließlich zum Tod führen.

Schmerzen mit Gicht

Um den Beginn einer Gicht zu verstehen, kann man durch plötzlichen Gelenkschmerz. Sie sind begleitet von starker Rötung, Schwellung und Hitze."Burn" kann nicht nur den Ort treffen, sondern auch die Körperzone in unmittelbarer Nähe. Zur gleichen Zeit kann die Körpertemperatur auf 39-40 Grad steigen. Die Symptome entwickeln sich in den meisten Fällen innerhalb einer Stunde. Meistens betrifft dies den großen Zeh. Gewöhnliche Schmerzmittel wie Aspirin helfen nicht.

Schmerz beginnt in der Regel nachts und wird in der Praxis unerträglich. Tagsüber gibt es oft Besserung, der Schmerz geht zurück, aber glaube nicht, dass alles vorbei ist. Solche akuten Symptome können den Patienten für etwa eine Woche quälen.


Gicht bei Männern an Beinen

Gicht ist eine chronische Erkrankung. Mach es komplett unmöglich. Diese Krankheit manifestiert sich oft an den Füßen. Nach dem Ausbruch der Krankheit können die Symptome nach sechs Monaten oder einem Jahr wieder auftreten. Die Krankheit kann in einen Schlafzustand übergehen, wird sich aber ohne Zweifel bemerkbar machen. Mit jedem Angriff wird die Zeit zwischen ihnen verringert. Gout wird immer öfter zu der Person zurückkehren.

Beschädigte Stellen an den Beinen werden oft mehr und mehr zerstört, die Erkrankung kann die benachbarten Gelenke beeinträchtigen. Mit langfristiger Krankheit im Laufe der Zeit in den betroffenen Gebieten können die eigentümlichen Beulen unter der Haut erscheinen, die „gouty Knoten“ oder genannt „tophi.“

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Körper beginnt, große Salzablagerungen in den Gelenken an den Beinen als Fremdkörper wahrzunehmen, beginnt die Immunität unweigerlich zu reagieren - Leukozyten zu akkumulieren, nach denen eine starke Entzündung beginnt. Manchmal platzen Tofusov und aus ihnen heraus weißer Staub - Kristalle von Harnsäure.

Häufig entwickelt sich im Alter Gicht. Bei Männern tritt es viel häufiger und in einem früheren Alter auf. Die männliche Bevölkerung ist im Alter von 40 Jahren anfällig für diese Krankheit. Es soll beachtet werden, dass Frauen von Gicht näher an 55, vor allem nach der Menopause zu leiden beginnen, wenn der Körper die Menge an Östrogen, das weibliche Hormon stark reduziert. Kinder und Jugendliche sind praktisch nicht anfällig für Gicht. Bei erblich bedingten Störungen des Harnsäurestoffwechsels gibt es seltene Ausnahmen.


Die Rolle der Harnsäure bei der Entwicklung von Gicht

Diese Erkrankung beeinträchtigt den Stoffwechsel stark. Purine kommen mit Nahrung in den menschlichen Körper, aber sie werden auch von ihm produziert. Als nächstes werden Purine in Harnsäure gespalten, die von den Nieren ausgeschieden wird. Bei Menschen mit Gicht ist der Gehalt dieser Harnsäure viel höher als normal.Überschüssige Harnsäure wird in den Geweben abgelagert, in denen keine Blutversorgung stattfindet. Dort können Kristalle leichter Fuß fassen.

Die Gelenke, Knorpel und Sehnen sind am stärksten betroffen. Als Folge dieser Krankheit leiden nicht nur diese Orte, sondern auch die Nieren. Meistens entwickelt sich bei Gicht eine Urolithiasis mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit, dass der Patient an Nierenkolik leiden kann.

Dies kann aus zwei Gründen geschehen: Wenn die Harnsäure zu stark produziert wird und die Nieren das Ausgangsvolumen nicht bewältigen, muss es im menschlichen Körper deponiert werden. Und der zweite Grund ist, dass die Menge an Harnsäure normal ist, aber die Nieren können es nicht entfernen.

Ein erhöhter Harnsäuregehalt im Körper ist jedoch nicht die einzige Ursache für Gicht. Hier spielen mehrere andere Faktoren eine entscheidende Rolle: übermäßige Ernährung, fettige Nahrung, Übergewicht, Bewegungsmangel und erbliche Veranlagung.


Was soll ich tun, wenn ich einen akuten Gichtanfall habe?

Selbst bei Einhaltung der Empfehlungen wird ein akuter Angriff nicht sofort erfolgen. Aber das wird die Zeit, während der die Krankheit die Person quälen wird, erheblich reduzieren. Hauptsächlich müssen Sie strenge Bettruhe beachten. Schmerzhafte Gliedmaßen werden am besten in erhöhter Position gehalten, um beispielsweise ein Kissen darunter zu legen.

Bei unerträglichen Schmerzen kann Eis angewendet werden. Dann ist es wünschenswert, die Kompresse auf die wunde Stelle mit Vishnevsky Salbe oder Dimexid zu machen. Bei der Nahrungsaufnahme ist es besser sich zu beschränken, man kann flüssigen Brei und Gemüsebrühe verwenden. Aber Trinken ist so viel wie möglich alkalische Getränke wert, zum Beispiel eine Abkochung von Hafer, Gelee, Milch, Mineralwasser oder Wasser, aber mit dem Zusatz von Zitronensaft( Zitronensaft löst Harnsäureablagerungen mit Rheuma und Gicht).Sie müssen mindestens 3 Liter pro Tag trinken.

Irgendwelche Schmerzmittel werden nicht helfen. Sie können moderne entzündungshemmende Medikamente ohne Steroide nehmen. Wenn Sie von Ihrem Arzt verordnete vorbeugende Maßnahmen ergriffen haben, sollte das Verfahren fortgesetzt werden.


Verhinderung von Exazerbationen der Gicht

Am häufigsten tritt Gicht an Stellen auf, an denen das Gelenk verletzt wurde. Behandeln Sie deshalb solche Orte mit Vorsicht. Tragen Sie keine engen und unbequemen Schuhe, da dies den großen Zeh, der die Gicht "liebt", schwer beschädigen kann. Um Gichtanfällen vorzubeugen, werden vor allem Diät und ausgewogene Ernährung eingesetzt.

Die Lebensweise muss komplett überarbeitet werden, um gesund zu werden. Sie sollten Ihre Geschmackspräferenzen überdenken. Empfohlene Diät Nummer 6, die hilft, die Harnsäure und Harnsäure des Körpers zu reduzieren. Streng limitierte oder sogar ausgeschlossene Produkte, die Urinbasen enthalten - die Hauptursache von Harnsäure. Aber arme Purine, und deshalb erlaubt Milch, Käse, Eier, Gemüse, Früchte und Getreide werden Sie nicht hungrig lassen. Die Ernährung des Patienten sollte Vollkornprodukte, Eier, Gemüse, Obst, Milchprodukte mit geringem Fettgehalt enthalten.

In Lebensmitteln sollte die Aufnahme von Fleisch, Fisch, Kaviar, Pilzen, Hülsenfrüchten eingeschränkt werden. Außerdem müssen Sie den Verbrauch einschränken: geräuchertes Fleisch, Marinade, Sardellen, Blumenkohl, Spargel, Sauerampfer, Schokolade. Eine solche Diät wird zu einer Normalisierung des Körpergewichts führen und die Belastung der Gelenke während einer Exazerbation der Gicht signifikant reduzieren.

Weitere Informationen darüber, was Sie essen können und was nicht, sowie andere Funktionen finden Sie hier

Alkohol und Rauchen hemmen die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper. Folglich sind seine Kristalle mehr in den Verbindungen abgelagert. Zur Vorbeugung sollte Alkohol, insbesondere Bier, vollständig ausgeschlossen werden und auch mit dem Rauchen aufhören. Es wird nicht empfohlen, Tee, Kaffee oder Kakao zu trinken. Neben einer Diät lohnt es sich mindestens einmal pro Woche einen Fastentag mit einem Mono-Produkt zu machen.

Zunächst sind kleine Gelenke betroffen. Daher ist es wichtig, der Entwicklung ihrer Mobilität besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die Aufmerksamkeit sollte auf jene Bereiche konzentriert werden, in denen es zu Schmerzattacken kommt. Täglich ist es notwendig, Gelenke zu trainieren. Zunächst wird es ungewöhnlich, weil die Gelenke aufgrund der Ablagerungen schwerer beweglich sind. Es wird empfohlen, häufiger in der Luft zu sein und Spaziergänge zu machen.

Mineralwasser für Gicht

Mineralwasser trägt perfekt dazu bei, unnötige Purine aus dem Körper zu entfernen. Bevorzugen alkalische und organische Substanzen. Sie können in erster Linie Narzan, Essentuki und Borjomi zugeschrieben werden. Denken Sie daran, dass jede Flüssigkeit mindestens 2,5 Liter pro Tag verbraucht werden sollte.


Behandlung von Gicht

Die Diagnose "Gicht" bedeutet, dass eine Person ihren Lebensstil signifikant ändern und ständig Medikamente einnehmen muss, da es leider unmöglich ist, eine vollständige Heilung für diese Krankheit zu erreichen. Der rechtzeitige Behandlungsbeginn ermöglicht es Ihnen jedoch, Gicht unter Kontrolle zu bringen, schmerzhafte Attacken auf ein Minimum zu reduzieren und gegen ernsthafte Komplikationen abzusichern.

Das Hauptprinzip bei der Behandlung von Gicht ist die Kontrolle des Harnsäurespiegels im Körper. Für ärztliche Behandlung sollte ein Arzt-Rheumatologe kontaktieren. Seine Verordnungen werden darauf abzielen, das Volumen der Harnsäure und ihre schnelle Entfernung aus dem Körper zu reduzieren. Nur ein qualifizierter Spezialist kann Medikamente verschreiben, die bei möglichen Begleiterkrankungen nicht den größten Gesundheitsschaden verursachen.

Am häufigsten verschreiben Ärzte für nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente für 1-2 Wochen, wie Methindol, Diclofenac, Butadion, Indomethacin, Naproxen. Um die Konzentration von Harnsäure im Körper schnell zu reduzieren, können Allopurinol, Orotsäure, Thiopurinol, Hepatocatalcil, Milurit freigesetzt werden. Um akute Anzeichen von Gicht zu stoppen, empfehlen Ärzte die Einnahme von Colchicin.

Die medikamentöse Behandlung von Gicht zielt auf die Lösung von zwei Hauptproblemen ab:

  • Reduzierung des Harnsäurespiegels im Körper des Patienten;

  • Umgang mit akuten Entzündungen und Schmerzlinderung.

Je früher der Patient passiert Inspektion, ihre Gewohnheiten überdenken und die Behandlung beginnen, desto eher stabile Remission zu erreichen. Ohne ausreichende Therapie schreitet Gicht schnell, vor allem bei Patienten reifen und fortgeschrittenes Alter, so auf einem spekulieren „greifen - let go“ auf jeden Fall unmöglich.

Medikamentöse Therapie Harnsäurespiegel

zu reduzieren, da die Ursache der Gicht ist in der Regel ein Überschuss an Harnsäure, eine Lösung für dieses Problem in 90% der Fälle führt zur Beendigung der Angriffe von quälenden Schmerzen und auf einem komfortables Leben in der Zukunft zählen kann.

auf den Harnsäurespiegel im Körper zu reduzieren, die folgenden Medikamente:

  • Allopurinol - synthetisches Analogon von hypoxanthin. Diese Substanz hemmt die Aktivität des Enzyms Xanthinoxidase, Haftung für die Transformation des menschlichen Hypoxanthin zu Xanthin, und dann Xanthin zu Harnsäure. Somit reduziert Allopurinol, die Konzentration der Harnsäure und ihre Salze, in allen Umgebungen des Körpers, einschließlich Blut, Plasma, Lymphe und Urin, und trägt auch zur allmählichen Auflösung von bereits akkumulierten Urat-Ablagerungen in den Nieren, der Gelenke und Weichteile. Allerdings hat dieses Medikament einige schwerwiegenden Nebenwirkungen und erhöht die Ausscheidung von Xanthin und Hypoxanthin im Urin, so Allopurinol ist bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz kontraindiziert. Doch für die Mehrheit der Patienten mit Gicht, ist er bis heute das Medikament der ersten Stufe bleibt. Kosten: 80-100 Rubel pro Packung 30-50 Tabletten;

  • febuxostat( Ulorik, Adenurik) - selektiver( selektiver) Inhibitor der Xanthinoxidase, die im Gegensatz zu Allopurinol nicht beeinflusst andere Enzyme Purin- und piramidinovye menschliche Körper darüber hinaus nicht von den Nieren und die Leber angezeigt. Febuxostat ein relativ neues Medikament zur Behandlung von Gicht ist, ist nicht in Russland und in Westeuropa und den USA produziert, war es die zahlreichen klinischen Studien und hat ausgezeichnete Ergebnisse gezeigt. Febuxostat 3 Monate löst sich vollständig auf den Cluster von Kristallen von Harnsäure Salze in den Fingern und Ellbogen und effektiv verhindert ihre Umerziehung. Es kann von den Patienten mit gleichzeitigen Nierenerkrankungen verwendet werden. Es sollte das Medikament ist nicht billig - im Durchschnitt 4.500 bis 7.000 Rubel, auf dem je nach Herkunftsland;

  • Peglotikaza( Pegloticase, Krystexxa) - Infusionslösung Enzyme schnell auflösenden Uratkristalle( Salzablagerungen von Harnsäure).intravenös zweimal im Monat verabreicht Patienten mit schweren Formen von Gicht zu stabilisieren, die die traditionellen Medikamente nicht helfen. Anaphylaktischer Schock ist während des Verfahrens möglich. Dies ist ein sehr teures Medikament, das ausschließlich im Ausland hergestellt und wird unter der Reihenfolge durchgeführt werden;

  • Probenecid( SANTUR, Benemid) - ein Medikament, das in der Nierentubuli Reabsorption von Harnsäure verhindert und erhöht ihre Ausscheidung im Urin. Probenecid wurde ursprünglich im Komplex der Antibiotika-Therapie, die von der Nieren Antibiotika getan, um den Schaden zu reduzieren. Aber dann begann es zuweisen und chronischer Gicht und Hyperurikämie( Harnsäurespiegel im Blut erhöht).Es ist wichtig zu verstehen, dass Probenecid die Ausscheidung von Harnsäure erhöht, und nicht hemmt seine Synthese. Daher ist bei dieser medikamentösen Behandlung von Gicht ist es ratsam, nur während der Remission. Wenn Sie Probenecid Patienten mit akuten entzündlichen Prozess zuweisen, wird es zur Auflösung des aktiven bereits akkumulierten Urat, erhöhen Harnsäurespiegel im Plasma und als Folge führen, zu Anfällen von quälenden Schmerzen. Zur Vermeidung dieses Risikos, in den ersten Monaten der Behandlung von Gicht Probenecid durch zusätzliches Hormon begleitet und entzündungshemmende Therapie. Es kostet ein Medikament von 3500 bis 7500 Rubel. Die Behandlung von Gicht

abschwellende Mittel und Analgetika

Zur symptomatischen Behandlung von Gicht ist mild Asthma, Ödeme und Schmerz Entfernung und wird unter Verwendung der folgenden Vorbereitungen ausgeführt:

  • Colchicine( Colchicum, Colchimine) ist ein Alkaloid, das aus den giftigen Pflanzen der Melantie-Familie freigesetzt wird. Die häufigste Quelle von Colchicin ist Herbst herbstlich. Colchicin inhibiert Leukotrien-Bildung, die Zellteilung stoppt Granulozyten, verhindert eine Bewegung von Leukozyten an der Entzündungsstelle und verhindert Urat( Harnsäure Salze) in den Geweben kristallisieren. Dieses Medikament wirkt als Nothilfe und wird für die Aufnahme in den ersten zwölf Stunden nach Beginn eines akuten Gichtanfalls empfohlen. Es ist notwendig, sofort zwei Tabletten Colchicine, eine Stunde später - eine andere, und dann eine Tablette dreimal täglich für eine Woche zu trinken. Das Medikament verursacht sehr oft unerwünschte Reaktionen aus dem Magen-Darm-Trakt - Übelkeit, Erbrechen, weicher Stuhl. Der durchschnittliche Preis von Colchicine in Apotheken liegt zwischen 1.000 und 2.000 Rubel;

  • Glucocorticoiden( Cortison, Hydrocortison, Prednison, Prednisolon) - synthetische Analoga des menschlichen Corticosteroid, dh Hormone der Nebennierenrinde produziert. Präparate dieser Gruppe brechen die Kette der natürlichen Reaktionen des Körpers auf die Interferenz von Allergenen, Chemikalien, Bakterien, Viren und anderen fremden Elementen. Glukokortikoide hemmen schnell die Entzündung, unterdrücken aber die Immunität. Daher ist eine hormonelle Behandlung der Gicht nur dann ratsam, wenn der erwartete Nutzen das potenzielle Risiko übersteigt. Die Kosten für synthetische Steroidhormone variieren von 30 Rubel( das älteste Medikament ist Prednisolon), bis zu 1500 Rubel( Cortison);

  • NSAR( Aspirin, Analgin, Diclofenac, Ibuprofen) - nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente werden so genannt, um sie von Hormonen zu unterscheiden. Die Wirkung von Medikamenten in dieser Gruppe ist jedoch der von Glukokortikoiden ähnlich. NSAIDs sind nicht-selektive Inhibitoren von Cyclooxygenase, dem Enzym, das für die Synthese von Thromboxan und Prostaglandinen verantwortlich ist. Daher unterdrücken diese Arzneimittel auch Entzündungen, tun dies jedoch im Gegensatz zu synthetischen Corticosteroiden langsamer und sind keine Immunsuppressiva. Zur symptomatischen Behandlung von Gicht am häufigsten verwendeten Diclofenac und Ibuprofen, die durchschnittlich Kosten - 10-30 Rubel, der Preis von beliebten Generika( Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoffe) Nurofen kann 150ti Rubel erreichen.

Wie beugt man Gichtanfällen vor?

Um das Risiko von neuen Gichtanfällen auf ein Minimum zu reduzieren, ein paar einfache Regeln zu befolgen:

  • möglich, halten Sie das erkrankte Gelenk keine Last ist, in regelmäßigen Abständen fixieren in einer erhöhten Position und gelten Eis für 15-30 Minuten 2-3 mal pro Tag, bis der Schmerzlässt nach;

  • Aspirin darf nicht übermäßig eingenommen werden, da dies zu einem Anstieg der Harnsäurespiegel im Blut führen und die Symptome von Gicht verschlimmern kann.

  • Regelmäßig den Harnsäurespiegel messen - er sollte 60 mg / l nicht überschreiten;

  • Jeden Tag mehr als eine halbe Stunde dem Sport widmen: laufen, Rad fahren, joggen, tanzen, schwimmen. Am Morgen machen Sie Übungen. Unabhängig von Alter und Gewicht sollten sich Patienten mit Gicht täglich körperlich betätigen - Sport wirkt mit Gicht effektiver als jedes Medikament;

  • Trinken Sie mindestens zwei Liter sauberes Wasser pro Tag. Damit die Nieren Harnsäure aus dem Körper ausscheiden können, brauchen sie vor allem Wasser - nicht die Flüssigkeit, die die Nieren noch filtern müssen( Kaffee, Tee, Saft), nämlich reines Wasser. Ohne genügend Wasser können selbst gesunde Nieren die Reinigung des Körpers nicht bewältigen;

  • Übergeben Sie den Bluttest, um das Niveau der wichtigsten Mineralien und Vitamine zu bestimmen, und ergänzen Sie gegebenenfalls die Diät mit einem guten Vitamin- und Mineralkomplex. Für Patienten mit Gicht ist es besonders wichtig, sich mit Vitamin C zu versorgen;

  • Trinken Sie keine kohlensäurehaltigen Getränke mit Natriumbenzoat und gepulverten Säften mit Fructose, verwerfen Sie Alkohol vollständig;

  • Überarbeiten Sie Ihre Diät zugunsten des Gemüses, der Früchte und der Getreide, essen Sie nicht mehr als 120 Gramm tierisches Protein pro Tag, vermeiden Sie Innereien und fettige Würste.

Thema: Gicht Schmerzen können auch beliebte Volksmedizin

Die neuesten Daten über die Behandlung von Gicht

beobachten

Nach den neuesten Daten ist Adipositas am ehesten prädisponierend für Gicht, die durch übermäßigen Verzehr fetthaltiger Lebensmittel tierischen Ursprungs verursacht wird. In Gefahr, Liebhaber von Würstchen, Würstchen, Speck und Hamburgern. Dass überschüssige Proteine ​​bringt überschüssige Harnsäure und Übergewicht schafft eine erhöhte Belastung auf die Gelenke und beschleunigt dadurch die Entwicklung des Entzündungsprozesses.

Amerikanische Wissenschaftler haben auch einen direkten Zusammenhang zwischen dem Mangel an Calcium und Ascorbinsäure und der Entwicklung von Gicht festgestellt. Mit zunehmendem Alter beginnen diese wichtigen Substanzen für den Körper auch von jenen Menschen vermisst zu werden, die einen gesunden Lebensstil führen und sich nicht über Übergewicht beschweren. Deshalb ist es nach 40 Jahren notwendig, jährlich untersucht zu werden und Multivitamine zu nehmen, die vom Arzt vorgeschrieben sind.

entwickelte kürzlich ein neues Medikament, das die Synthese von Harnsäure hemmt - Benzobromaron. Jetzt gibt es aktive klinische Studien mit diesem Medikament, und in einigen westlichen Ländern wurde es bereits erlaubt und in Betrieb genommen. Aber bevor die Neuheit auf dem inländischen Pharmamarkt ruht, wird wahrscheinlich viel Zeit vergehen.

bekannt als experimentelle Entwicklung neuer nicht-hormoneller entzündungshemmende Medikamente, die direkt auf dem Protein einwirken Interleukin provoziert arthritische Entzündung der Gelenke und Gewebe. Aber der genaue Zeitpunkt des Auftretens dieser Medikamente in einem freien Verkauf ist schwer zu nennen.

Allopurinol: Pro und Contra

beliebteste Droge zur Behandlung von Gicht, Allopurinol, zunehmend von modernen Ärzte scharf kritisiert wird, weil eine große Anzahl von Nebenwirkungen und Komplikationen, wenn regelmäßig in Frage, die Angemessenheit einer solchen Therapie eingesetzt. Laut Statistik im Durchschnitt eines von zweihundertsechzig Patienten mit Gicht Allopurinol provoziert einen plötzlichen Tod durch Nieren Koma oder Herzstillstand.

jedoch die größte internationale Studie von Allopurinol, deren Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Annals of the eumatic Krankheiten vor kurzem veröffentlicht wurde, zeigt eine hohe Wirksamkeit in der Tat - die Fähigkeit, den Eintritt des Todes zu verhindern. Diese Studie widerlegt sicherlich nicht das Vorhandensein von Nebenwirkungen und ein hohes Risiko für die Nieren, und beseitigt nicht die Notwendigkeit für eine neue Entwicklung. Aber wir müssen zugeben, dass Allopurinol immer noch eine First-Line-Medikament in der Behandlung von Gicht ist, zumindest wegen der guten Kenntnisse, Zuverlässigkeit und erschwinglichen Preis. Wissenschaftler verfolgten

Schicksal 5927 Patienten mit Allopurinol regelmäßig behandelt werden, und die gleiche Anzahl von Patienten Gicht mit anderen Medikamenten behandelt, die die Harnsäurespiegel senken. Es stellte sich heraus, dass die Sterblichkeit in der ersten Kontrollgruppe um 19% niedriger war als in der zweiten, und diese Ergebnisse bleiben während des gesamten Lebens der Patienten bestehen. Das heißt, Allopurinol ist nach wie vor das effektivste und sicheres Medikament für die Behandlung von akuter, neu diagnostizierter Gicht und eine normalen Gesundheitszustand bei älteren Patienten mit chronischen Krankheiten zu halten.

Autor: PhD Volkov Dmitry, Chirurg

ayzdorov.ru

Gout - Symptome, Behandlung, Fotos, Diät für Gicht

Die Ursachen der Krankheit sind auch ungesunde Ernährung( mit einer Dominanz von Purin-reiche Lebensmittel in der Ernährung) in Betracht gezogen, der ÜberschussGewicht, endokrine Störungen im Körper, bestimmte Erkrankungen des Kreislaufsystems. Provozieren einen Angriff von Gicht ist Alkohol, der Einnahme von bestimmten Medikamenten( Antibiotika, Diuretika), aber die meisten der Krankheit ist ohne besonderen Grund verschlimmert, in der Regel in der Nacht. Anfangs Symptome der Gicht

, wirkt sich die Krankheit, die großen Gelenke der unteren Extremitäten, die ersten Zehen leiden. Gout auf ihre Füße - ein gemeinsames Auftreten im Leben des älteren Menschen, der in seiner Jugend zu missbrauchen Alkohol und Fahrlässigkeit auf ihre Ernährung bezogen. Die Erkrankung beginnt mit einer Entzündung des Großzehengelenks. Die sogenannte Gichtarthritis wird begleitet von:

  • Zunahme der Gelenkgröße;
  • starke Schmerzen an der Stelle der Lokalisierung des Entzündungsprozesses;
  • bei lokaler Körpertemperaturerhöhung;
  • Rötung, die das erkrankte Hautgelenk bedeckt.

Der erste Angriff von Gicht ist in der Regel kurzlebig, ohne Behandlung innerhalb einer Woche. Der zweite derartige Angriff kann mehrere Jahre später, seltener - Jahrzehnte auftreten. Solche Anzeichen von Gicht als Gelenkdeformität, Proliferation seiner Gewebe sind mit der fortgeschrittenen Form der Krankheit vermerkt. Das Aussehen des Gelenkes zu ändern, führt zur allmählichen Anhäufung von Harnsäuresalzen in ihm. In besonders vernachlässigten Fällen wird Gicht zur Ursache der Behinderung des Patienten.

Behandlung von Gicht

Die Grundlage der Therapie eine spezielle Diät ist in der Ernährung, die reich an Purinen Patienten Produkte zu reduzieren. Medikamente während der Dauer der Gicht Exazerbation verschrieben helfen, den Zustand des Patienten zu lindern, reduzieren das Risiko von Komplikationen. Um die Symptome der Arthritis zeigt entzündliche( nichtsteroidale) Mittel( Colchicin), starke Schmerzen zu beseitigen - Schmerztabletten.

Für Arzneimittel zur Behandlung von Gicht vorgeschrieben ist Allopurinol Ural und Harnsäurespiegel im Blut durch seine natürliche Ausscheidung reduzieren. Regelmäßiger Empfang dieser Mittel trägt dazu bei, dass sich die Krankheit in Zukunft verschlimmert.

Sick Schlammbäder, Anwendungen mit Dimexide sind für Patienten mit akuter Gicht empfohlen. Bei schweren Deformationen der Gelenke wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt.

Behandlung von Gicht mit Volksmedizin

Traditionelle Medizin kann in diesem Fall als eine Hilfstherapie verwendet werden. Eine solche Therapie führt in der Regel zu sehr guten Ergebnissen. Die Beseitigung von schweren Gelenkschmerzen wird durch Kompressen aus Kohlblättern gefördert. Die Blätter werden gründlich mit warmem Wasser gewaschen, getrocknet und auf den wunden Punkt für die Nacht aufgetragen, von oben bedeckt mit Verband oder Gaze. Langfristige Nutzung dieses Tools( täglich, für einen Monat) hilft, das Risiko eines Angriffs in der Zukunft zu reduzieren.

Auch traditionelle Medizin empfiehlt bei der Behandlung von Gicht Rose, Knoblauch, Ingwer, Backpulver, Abkochungen von Kräutern( Kamille, Ringelblume, Johanniskraut, ein String) zu verwenden. Abkochungen können in diesem Fall nicht nur als Kompresse gegen einen wunden Punkt, sondern auch als Getränk verwendet werden. Diät

Gicht

Patienten mit einer solchen Diagnose sollte enger an seine Nahrung aufgenommen werden, insbesondere von den Diät-Lebensmitteln ausgeschlossen reich an Purinen, da Harnsäure in den Gelenken und ihre anregende Entzündung abgeschieden wird, es ist ein Derivat dieser Verbindungen. Ernährung für Gicht sollte so organisiert sein, dass der Körper nicht unter dem Mangel an etwas von der üblichen Nahrung für ihn leidet. Zum Beispiel sollte fettes rotes Fleisch durch gekochte Hühnerbrust, Weißbrot, Kleie usw. ersetzt werden.

Die Diät sollte für eine lange Zeit beobachtet werden. Ansonsten erhöht sich das Risiko für Gicht und Progression der Erkrankung.

Was kann nicht für Gicht

gegessen werden, wenn Gicht Verbrauch vermeiden sollte:

  • fettes Fleisch;
  • Nebenprodukte( Niere, Leber, Sprache der Nutztiere);
  • von rotem Fisch;
  • Alkohol;
  • von süßem kohlensäurehaltigem Wasser.

Es gibt Produkte, deren Verwendung akzeptabel, aber nicht wünschenswert ist. In einer kleinen Zahl erlaubt Eier, gekocht mageres Fleisch, Brot, Pilze, Getreide, Erbsen, Bohnen.

Was Sie mit einer Gicht essen können

Die Tagesration beinhaltet:

  • Gemüse. Wünschenswerterweise gekocht, gedünstet, gebacken in einem Ofen mit einer kleinen Zugabe von Salz;
  • Milchprodukte;
  • Beeren, hauptsächlich Johannisbeeren verschiedener Sorten, Wassermelonen;
  • Kleie, Brot aus Kleie;
  • Nüsse, Früchte und Trockenfrüchte;
  • Mineralwasser.

Es gibt Produkte, die den Harnsäurespiegel im Blut reduzieren. Es sind vor allem rote und schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren. Auch zur Verwendung empfohlen werden Bissen, Brühen aus Johannisbeeren, getrocknete Himbeeren.

Droge für Gicht

Medikamente zur Bekämpfung von Gicht, eine Menge, sie alle haben eine ähnliche Wirkung - reduzieren den Harnsäurespiegel im Blut einer Person.

Traditionell wird Allopurinol in Form von Tabletten zur Behandlung der Krankheit verschrieben. Die Droge stört die Synthese von Harnsäure im Körper, trägt zur Entwicklung des Enzyms Xanthinoxidase bei, entfernt daraus die bereits vorhandenen Salzablagerungen mit Urin. Das Medikament ist nicht in Gegenwart von Nierenerkrankungen kontraindiziert, es wird zur Vorbeugung von Gicht bei älteren Menschen empfohlen. Zu der größten Gefahr von Nebenwirkungen für den Organismus sind die Leber und eine Erhöhung der Blutzuckerspiegel, aber ähnliche Effekte bei korrekter Aufnahme von Arzneimitteln ist entstehen im Allgemeinen nicht.

In Anwesenheit von signifikanten Ablagerungen von Harnsäuresalzen in den Gelenken dargestellten Anwendung Solimok Vorbereitungen Ortofen, Indometacin( an den markierten Schmerzen und Entzündungen der Gelenke).

Salbe zur Behandlung der Gicht

topischer Verabreichung Tools für Gicht eine gute therapeutische Wirkung geben, ihre Verwendung hilft, Schmerzen Symptome zu beseitigen, Verringerung der Entzündung in den Gelenken von Patienten, erleichtert den Allgemeinzustand des Patienten.

Bei der Behandlung von entzündlichen Gelenkerkrankungen wird eine 2% ige Diclofenac-Salbe auf Basis des Wirkstoffs Diclofenac-Natrium verwendet. Das Produkt hat eine leichte entzündungshemmende Wirkung, beseitigt schnell Schmerzen, wird zur Verwendung bei exazerbierenden Gicht empfohlen.

Eine ähnliche Wirkung besitzt die Salbe Fullflex. Es ist daran zu erinnern, dass solche Medikamente mit den Manifestationen der Gicht kämpfen, aber in keiner Weise das Fortschreiten der Krankheit behindern, und deshalb, da das Haupthilfsmittel nicht ernannt werden kann.

Prävention von Gicht

Prävention der Krankheit kann als richtige Ernährung in der Jugend, nicht Missbrauch von Alkohol, vor allem nach 40 Jahren betrachtet werden. Personen, die bereits mit der gleichen Krankheit diagnostiziert wurden, müssen ständig unter der Kontrolle von Spezialisten sein, regelmäßig eine Untersuchung des Körpers unterzogen werden. In der Hälfte der Fälle führt die vernachlässigte Form der Erkrankung zu Komplikationen aus dem Ausscheidungssystem( Nierenfunktionsstörung) und Behinderung.

pro-simptomy-lechenie.ru

Gout ist, was es ist und wie Gicht zu behandeln, was diese Krankheit ist und wie es aussieht, wie das Foto, Gicht Symptome und Behandlung des Fotos, die Gicht Symptome

Foto In diesem Artikel ist, dass wir über Gicht Krankheit lernenwas es ist, analysieren Symptome, Symptome und Behandlung von Gicht , diskutieren im Detail, wie es zu behandeln, und ein Foto in der Kategorie was Gicht zu sehen ist und was sie wie ein Foto aussieht.

Viele Menschen sind interessiert, was ist Gicht ?Wenn Sie viele köstlichen Speisen essen, mit einer angemessenen Menge an Alkohol gemischt, während einen sitzenden Lebensstil führen, dann früher oder später eine Chance hat, zu lernen, sieht wie Gicht .

Gicht was ist diese Krankheit

Was ist das für eine Gichtkrankheit? Man kann diese Frage nicht beantworten, aber man kann sie als Krankheit eines reichen und wohlhabenden Lebens bezeichnen. Die Erkrankung der Gicht ist seit langem bekannt. Im Mittelalter waren viele reiche Leute, die es sich leisten konnten, viel Fleisch, fetthaltige Lebensmittel mit Alkohol zu sich zu nehmen. Symptome und Zeichen Gicht berühmte Persönlichkeiten wie Henry VIII, Michelangelo und Karl V.

Mit diesem pathologischen Zustand als Krankheit Gicht gestört, beobachtete Stoffwechselstörung. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, haben die Menge an Harnsäure im Körper erhöht. Harnsäurereste verwandeln sich in Kristalle, die sich anschließend in Sehnen, Gelenken und Knorpeln ablagern. Die weißen Blutkörperchen versuchen, mit diesen Kristallen zu kämpfen, aber es gelingt ihnen nicht, und dann sterben diese weißen Blutkörperchen. An diesem Ort gibt es eine starke Entzündung, die Gichtanfall provoziert.

Es gibt Menschen, die anfällig für Gicht sind. Provozieren Sie eine Krankheit kann Übergewicht, übermäßiger Verzehr von eiweißhaltigen Lebensmitteln und alkoholischen Getränken.

Gout Symptome und Behandlung von Foto

Um Gicht Krankheit, die durch ein hohes Maß an Harnsäure in diesem Fall gekennzeichnet zu beginnen völlig fehlen Anzeichen und Symptome von Gicht sind. Dieses Stadium kann ein bis zwei Jahre dauern, danach kann der Patient einen Gichtanfall haben. Meistens tritt dies nachts nach einer längeren Verwendung von alkoholischen Getränken und Proteinnahrungsmitteln auf. Von diesem Moment an können wir davon ausgehen, dass eine Person an einer Gichtkrankheit leidet.

Die ersten Anzeichen von Gicht können als Schmerzen angesehen werden, die in den Gelenken lokalisiert sind. Am häufigsten entwickelt Gicht an den Beinen von ( siehe Foto unten).Praktisch die Hälfte aller Patienten hat Gicht am Daumen des Fußes.

Gout Symptome, es ist ein Foto

Anschließend von Zeit zu Zeit Symptome der Gicht als akute Schmerzen wieder. Dies liegt daran, dass sich Harnsäure in den Gelenken sowie Bändern und Sehnen festsetzt, was zum Auftreten von Knötchen führt. Sie heißen Tofuys für Gicht ( siehe Foto).Harnsäure kann sich in den Nieren anreichern, was zur Bildung von Steinen und akuten paroxysmalen Koliken führt. Dann kann die Nierenfiltration beeinträchtigt werden, und weiter - ein komplettes Organversagen.

Die Gichtkrankheit hat zwei Formen: primär - erblich, man nennt sie auch idiopathische Gicht ;und sekundäre, die als Folge von einigen Erkrankungen und Störungen im Körper auftritt( Leukämie).

Wenn in der ersten Stufe, die ohne Manifestationen stattfindet, Behandlung nicht indiziert ist, beginnt die Krankheit zu fortschreiten, dann kommt die zweite Stufe, die den Beginn des ersten akuten Anfalls angesehen wird. In diesem Fall erfährt der Patient zunächst, wie eine Gicht aussieht.

Kostbare Zeit ist verloren, der Patient bekommt jetzt angemessene Behandlung und Diät. Wenn die Anfälle für sechs Monate oder ein Jahr auftreten, sprechen sie über die chronischen Verlauf der Gicht .Die Krankheit zeichnet sich durch eine langsame Entwicklung aus, die Anfälle werden durch völlig ruhige, schmerzfreie Perioden abgelöst. Wenn das letzte Stadium der Krankheit auftritt, treten Veränderungen in Gelenken und Sehnen degenerativer Natur auf. Wie Gicht manifestiert, siehe im Artikel , wie Gicht aussieht wie ein Foto von auf unserer Website.

Gicht ist, was es ist und wie es behandelt wird photo

Die Behandlung von Gicht zielt darauf ab, die Gesamtmenge an Harnsäure im Körper zu reduzieren. Treat Gicht sollte mit Arzneimitteln, mit einer obligatorischen Diät. Die Behandlung von Gicht ist sehr lang und erfordert Geduld.

Bei einem akuten Anfall von Gicht empfohlen, Medikamenten nicht-steroidale entzündungshemmende Ursprung, wie Voltaren, Phenylbutazon, Indometacin, Indometacin zu nehmen. Und auch wirksame Kortikosteroide, Schmerzmittel.

Für Behandlung von Gicht zu Hause, in der interiktalen Zeit Medikamente verschrieben, die zu einer Verringerung der Harnsäure führen. Diese Medikamente umfassen Hepatocatalase, Milurite, Orotsäure, Thiopurinol.

Auch bei der Behandlung von Gicht werden Medikamente verschrieben, die die Harnausscheidung und die Harnverabreichungsmedikamente erhöhen. Benzobromaron-Derivate besitzen diesen Effekt. Wirksam sind auch Urikosurika: Benedamid, Etamid, Anturan und Ketazon.

Eine wichtige Komponente, die in der Behandlung von Gicht zu Hause enthalten ist ist eine gesunde Lebensweise. Es ist wichtig, viel zu bewegen, Sport zu treiben, genug Flüssigkeit zu trinken( zwei oder zweieinhalb Liter).Bei der Behandlung

spezielle Diät für Gicht zugewiesen, 500-3000 mg Harnsäure pro Woche zugeben( je nach Schweregrad).Dieser Zustand muss auch dann beachtet werden, wenn keine Anzeichen von Gicht vorliegen. Bevorzugt werden Gemüse, Obst, Joghurt, Quark. Ausgeschlossen Alkohol, aber in besonderen Fällen ist eine kleine Menge Alkohol erlaubt - Wein wird empfohlen.

Wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen und allen Empfehlungen eines Arztes folgen, ist die Prognose der Erkrankung günstig. Sie können sogar vergessen, was ist Gicht .Wenn Sie die Anweisungen von Spezialisten ignorieren oder wenn Komplikationen für mehrere Jahre auftreten, kann eine Person behindert werden.

simptomy-foto.ru

Gout: Symptome und wirksame Behandlung, Foto und Diät

Wenn die Gelenke Salz der Harnsäure abzuscheiden beginnt beginnt Bedingung genannt Gicht .Aus der griechischen Sprache kann der Begriff Gicht als "Fußfalle" übersetzt werden. Es sei darauf hingewiesen, dass die Krankheit immer durch die Masse von Prominenten getroffen wurde, aber selbst wenn man es in eine Beschreibung der Bildnisses Gicht konvertiert, kann es sofort, dass dieser Mann voll beachtet werden, sexuell aktiv und mit hohem Gehalt an Hormonen im Körper Wachstum.

Die wichtigste Risikogruppe für Gicht ist Männer nach 40, aber diese Krankheit tritt auch bei Frauen auf. Mit Gicht und Nieren aufhören, mit Harnsäure fertig zu werden und sind nicht in der Lage, es aus dem Körper in der richtigen Menge zu entfernen. Infolgedessen beginnt sich die Säure im Blut einer Person anzusammeln. Der hohe Gehalt an Harnsäure führt zu Arthritis Angriffen, aber auch gleich und führt zur Bildung von Nierensteinen, und in schweren Fällen an die Spitze der Niereninsuffizienz. In der Regel ist Gicht lokalisiert und betrifft die Gelenke der Hände, Knie, Ellbogen und Zehen, letztere bleiben die häufigste Stelle der Gicht.

Gichtanfälle können bedingt in akute und Remissionsperioden unterteilt werden. In diesem Fall kann zwischen Anfällen mehrere Jahre dauern. Doch allmählich wird die Krankheit immer schwerer, und die Zeit zwischen den Attacken nimmt allmählich ab, am Ende zwischen den Attacken gibt es Monate und sogar Wochen.

Meistens kann Gicht bei Menschen mit Diabetes, genetischer Veranlagung und arterieller Hypertonie auftreten. Die Symptome der Gicht

ersten Symptom für den Beginn der Gicht - ein Schmerz, der schnell genug entwickelt und erreicht den höchsten Sinn von nur ein paar Stunden. Angriffe passieren nachts oder in den frühen Morgenstunden.

Neben Schmerzen leidend der Patient mit Gicht Erfahrung Symptomen wie hohe Fieber in dem betroffenen Gelenke, es in einem Fieber sein kann, und das Gelenk schwillt an und schwillt an wie auf den Fotos gezeigt, aber auch stark Beweglichkeit des Gelenks reduziert. Das Schmerzsyndrom kann mehrere Stunden anhalten. Es ist sehr wichtig, die Behandlung von Gicht in einer angemessenen Art und Weise zu starten und nicht die Entscheidung über den Beginn der Therapie zu verzögern, letztlich nicht nur die Anzahl der Symptome erhöhen, sondern auch auf andere Gelenke ausbreiten Arteriitis, plus ein ernsthaft erhöhten Risiko von Nierenerkrankungen, und der gesamte Urogenitalsystems.

Diagnose Gout Gout

ziemlich schwierig, in dem Sinne, diagnostiziert werden, dass es schwierig sein kann, von anderen Krankheiten zu unterscheiden, die die Gelenke betreffen. Grundsätzlich erfolgt die Diagnose auf der Basis einer visuellen Untersuchung des Problemgelenks sowie der Ergebnisse einer Blutuntersuchung. Die Grundlage für eine genaue Diagnose ist das Studium der Gelenkflüssigkeit, die den Gehalt an Harnsäure zeigt.

Das Verfahren zur Extraktion von Gelenkflüssigkeit ist ziemlich häufig und wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Arzt verwendet eine spezielle Spritze, die die Flüssigkeit auspumpt. Dieses Verfahren liefert die genauesten Informationen über den Gehalt an Harnsäure im Gelenk und das Ausmaß der Ausbreitung der Krankheit.

Darüber hinaus die Diagnose zu bestätigen, haben die Ärzte die Verwendung von Röntgenstrahlen mittels Radiologie gegriffen genau tofusnye Ausbildung finden, die rund um die Gelenke befinden. Dies macht es möglich zu verstehen, wie beschädigt der Knochen ist und wie weit sich die Entzündung ausgebreitet hat.

Behandlung von Gicht

Wenn die Diagnose von Gicht einer Person zum ersten Mal gegeben wird, dann beinhaltet die Behandlung immer einen Krankenhausaufenthalt. Der Patient wird in die Rheumatologieabteilung gebracht. Neben der Erstdiagnose mit einer eher akuten Gichtform sollte auch eine Person zur ambulanten Behandlung hospitalisiert werden. Wenn es eine Remissionszeit gibt, wenn eine stationäre Beobachtung nicht ausgewaschen wird, genügt es, sich regelmäßigen Untersuchungen mit einem Rheumatologen und Nephrologen zu unterziehen. Diese Routineuntersuchungen sind jedoch obligatorisch und helfen rechtzeitig, den Beginn des akuten Stadiums, eine Zunahme des Gehalts an Harnsäure und die Ausbreitung der primären Entzündung zu bestimmen.

Bis heute war die moderne Medizin noch nie in der Lage, ein einziges Medikament zur Verfügung zu stellen, das universell wäre und das Problem der Behandlung von Gicht wirklich ansprechen könnte. Dennoch ist es möglich, die Anfälle der Krankheit mit Hilfe einer Diät und der richtigen Lebensweise fast vollständig zu kontrollieren.

Von dem, was das Medikament als Präparate für die Behandlung anbietet, kann man die medikamentösen Mittel des entzündungshemmenden Sinnes wie Kolhizyn, Indometacin bemerken. In der Anlage müssen Schmerzmittel vorhanden sein, und Medikamente, die die Produktion von Harnsäure reduzieren können. Manchmal kann die Behandlung die Verwendung von Corticosteroiden erfordern, die dazu bestimmt sind, die Säure des Urins zu verändern, was das Risiko von Nierensteinen verringert.

Moderne technische Ausstattung ermöglicht Krankenhäuser bei der Behandlung von Blutreinigung Empfang verwenden genannt plazmoforezogemosorbtsiey. Die Ablagerung von Harnsäuresalzen kann jedoch chirurgisch entfernt werden. Aber am wichtigsten ist, ist es eine Korrektur der Krankheit in Bezug auf Gewicht und Behandlung, weil Gicht nie ein einziges Problem ist, und der Patient leidet mehr und entweder Diabetes oder Atherosklerose.

Und eine sehr wichtige Rolle ist eine Diät, die Sie deutlich ermöglicht, um das Gewicht des Patienten durch die gravierenden Beschränkungen für den Verzehr von Kohlenhydraten und Lebensmittel mit hohem Kalorien zu reduzieren. Es wird empfohlen, die Aufnahme von proteinreicher Nahrung zu erhöhen. All dies trägt dazu bei, den Harnsäurespiegel im Körper zu reduzieren. Allerdings ist die Ernährung unten ausführlicher.

Diät in Krankheit

Zunächst einmal ist Gicht notwendig zu beginnen mit dem Nahrungsaufnahme-Modus zu erfüllen, und es ist notwendig, um den Tag zu verteilen, so dass die Mahlzeiten waren 4. Es ist wichtig zu beachten, dass es notwendig ist, wie übermäßiges Essen und Fasten zu beseitigen, dabei können Sie keine scharfe verhindernGewichtsverlust, kann es zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen.

Ernährung sollte viel Flüssigkeit, und sein Verbrauch im Laufe des Tages sollte auf dem Niveau von 1,5 bis 2 Litern, und in Zeiten der Verschlimmerung der Krankheit ist, ist es notwendig, drei Liter Wasser zu trinken. Und es kann als nicht kohlensäurehaltiges Wasser und verschiedene Kompotte, Fruchtgetränke, Tee sein.

aus der Nahrung muß Fleischerzeugnisse und Fleischbrühen, Fischkonserven, gebratenen Fisch und Kaviar auszuschließen. Wir verzichten vollständig auf den Verzehr von Hülsenfrüchten und Gewürzen. Natürlich unter totalem Verbot für Gicht, Alkohol, Kaffee und starken Tee.

Die qualitativ hochwertigste Diät für Gicht beinhaltet den Wechsel zu einer vegetarischen Ernährung. Gemüsesuppen, Abkochungen. Dennoch ist es möglich und notwendig, Fleisch zu essen, aber streng diätetisch - Huhn, Kaninchen, Truthahn. Verzehr und Hühnereier sind erlaubt. Milch wird gut mit Wasser verdünnt und darauf mit Brei gekocht.

Gemüse kann in jeder Menge und fast allen Arten konsumiert werden. Es ist sehr wichtig, die Salzaufnahme zu begrenzen.

Und im Herzen von allem, können wir sagen, dass Diät Nr. 6 immer funktioniert, und das ist:

  • Beseitigung von Lebensmitteln mit hohem Purin;
  • Beschränkung der Salzaufnahme;
  • Mehr Milchprodukte und Flüssigkeiten;
  • Reduktion von Fetten und Proteinen;
  • Fleisch oder Fisch sollte gekocht werden.
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie sie und entwickelt Gicht Kniegelenk Leiden Es deren Anwesenheit bei den meisten Menschen mit altersbedingten Veränderungen im Körper verbunden ist. Wir sprechen über eine Gicht des Kniegele...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie sie und entwickelt Gicht Kniegelenk Leiden Es deren Anwesenheit bei den meisten Menschen mit altersbedingten Veränderungen im Körper verbunden ist. Wir sprechen über eine Gicht des Kniegele...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie kann ich Gicht auf seinen Füßen in Hause entzündetes Gelenk in der Zehe aufgrund der Ablagerung von Harnsäurekristallen Gicht behandeln - eine Entzündung der Gelenke, wird durch die Ab...

Weiterlesen