Behandlung von Gelenken

Empfehlungen von Spezialisten, was mit Gicht gegessen werden kann

Was kann mit Gicht gegessen werden? Die Antwort zu dieser Frage wird einfach gefunden, indem man mit einem Diätetiker und einem behandelnden Therapeuten sich berät. Schließlich spielt die Ernährung bei dieser Krankheit die gleiche Rolle wie die medizinische Therapie. Nehmen Sie das Essen, das Sie brauchen, und beobachten Sie das Regime, können Sie Ihren Körper halten und Gicht unter Kontrolle nehmen. Aber dafür müssen Sie geduldig sein und Ihre gewohnte Lebensweise ändern.

Ist es möglich, Fleisch und Fisch mit Gicht

zu essen Einer der Gründe für das Auftreten von Gicht gilt als eine Verletzung des Harnsäurestoffwechsels. Der Körper kann die Ausscheidung von Salzen und Säuren nicht allein bewältigen und sammelt sie an den Gelenken an. Purinverbindungen, die Stickstoff enthalten und eine zyklische Struktur haben, treten in den menschlichen Körper mit Nahrung ein. Während der Spaltung bilden sie Harnsäure.

Fleisch ist genau so ein Produkt. Der Gehalt an Purinen ist dabei in großen Mengen enthalten, so dass es von der Ernährung von Patienten mit Gicht vollständig ausgeschlossen ist. Diese Liste kann ergänzt werden und Nebenprodukte. Dies sind die Nieren, die Lunge, die Leber tierischen Ursprungs. Zu ihnen wird hinzugefügt und Speck. Es beeinflusst den Körper, wie fettes Fleisch, Erdnüsse. Es ist ausgeschlossen, aber alle anderen Nüsse dürfen verwendet werden.

Einige Patienten kochen Fleisch, um die Menge an Purinen leicht zu reduzieren, aber solche Brühen sollten nicht weggetragen werden. Viele Substanzen, die Harnsäure produzieren, und in konzentrierten Fleischbrühen und Suppen aus Sachets, geräucherte Würste. Bei Gicht kann man nur Lamm- und Hähnchenfilet essen.

Gebratener oder gesalzener Fisch, Konserven, Kaviar wird vollständig von der Nahrung ausgeschlossen, insbesondere bei mehreren Krankheitsanfällen.Ärzte, Ernährungswissenschaftler empfehlen nur Kabeljau, wenn sie ein Menü machen.

Während der Fastenzeit wird oft anstelle von Fleisch die Verwendung von Pilzen empfohlen. Ihre Brühen werden bei der Zubereitung von Suppen und Borschtsch verwendet. Aber Gicht wird eine solche Diät nicht tolerieren, besonders wenn künstlich gezüchtete Pilze verwendet werden. Keine Exazerbation von Waldpilzen hervorrufen.

Gemüse und Obst für Gicht

Das Prinzip der Auswahl dieser Produkte ist die quantitative Indikatoren von Purinen und Oxalsäure, die sie enthalten. An erster Stelle in dieser Liste sind Hülsenfrüchte. Bohnen, Erbsen, Bohnen, Erdnüsse, Blumenkohl und Rosenkohl, Brokkoli, Spargel, Rhabarber, Spinat, Sellerie sind vollständig von der Ernährung ausgeschlossen. Tomaten und Mais für Gicht können in Mengen von mehreren Stücken und Tomatensaft - in kleinen Portionen, während der Remission gegessen werden. Wachtelkohl wird empfohlen, ohne Salz und mit Zugabe von Beeren von Preiselbeeren und Äpfeln zu kochen. Sole, die sich als Ergebnis der Größenbestimmung herausstellte, ist sehr nützlich für Gicht. Einige Ärzte raten zur Behandlung von Meerkohl - Laminaria. Es hilft, Harnsäuresalze aus dem Körper zu entfernen. Manchmal wird es in Form eines Pulvers verwendet, das in einem Glas Wasser gezüchtet und zwei Wochen lang einmal am Tag getrunken wird.

Squash, Auberginen, Kohl, Gurken, Kartoffeln sind sehr geeignet für die Verwendung in der Diät und die Zusammenstellung einer Diätkarte. Einige dieser Gemüse werden nützliche Saft sein, der den Stoffwechsel aktiviert und hilft dem Körper zu reinigen. Um den Saft aus der Kartoffel zu bereiten, muss er zuerst gerieben und durch das Käsetuch gepresst werden. Nehmen Sie Kurse für zehn Tage. Der Saft der Zwiebel wird zubereitet, indem man ihn in der Schale verdaut und durch ein Sieb oder eine Gaze gießt. Vor den Mahlzeiten einnehmen.

Wir empfehlen Salat aus Grün, und Petersilie und Dill sollten in kleinen Mengen verwendet werden.

Früchte sind nützlich für fast jeden. Vorsicht mit Trauben und Himbeeren. Nun reduzieren Sie die Salzablagerungen von gewöhnlichen Äpfeln, besonders gebacken. Sie könnten zu allen Salaten hinzugefügt werden. Nützliche Bananen, Kirschen, Blaubeeren, aber die Kalina ist nicht zu mögen, weil es ein Diuretikum ist. Und bei Gicht kann der Körper nicht dehydriert werden, die Zellen müssen mit Wasser gefüllt werden. Aber ein paar Beeren werden dir nicht viel schaden.

Mit Gicht kann man Granatapfel essen. Es normalisiert das Niveau von Cholesterin und Harnsäure im Blut.

Ist es möglich, Knoblauch für Gicht essen

Dieses Gemüse ist seit langem berühmt für seine wundersamen Eigenschaften, einschließlich für die Behandlung von Gicht. Am häufigsten werden hierfür Infusionen und Schmerzmittel eingesetzt.

Während der Exazerbation der wunden Stellen die Knoblauchzehe( in der Anzahl von drei Stücken) und Essig( 9%, 500 ml) einreiben. Pre-Insist für zwei Wochen. Infusion entfernt Rötungen, Schwellungen und Schmerzen.

Haferschleim von vier Zitronen und drei Köpfen von Knoblauch, überflutet mit kochendem Wasser( 2 Tassen) oder regia( 150 ml) wurde in einem warmen Platz für drei Tage infundiert. Dann wird die Infusion gefiltert. Die Einnahme sollte einmal täglich vor den Mahlzeiten erfolgen. Zur Infusion kann man Honig( 20 g) hinzufügen, wobei die therapeutische Wirkung nur verstärkt wird.

Was können Sie mit Gicht essen, was Lebensmittel Verschlimmerung nicht dazu führen, können Sie nur nach einer vollständigen Prüfung lernen.Ändern Sie Ihre Ernährung wird. Zu ihm wird der Gebrauch von der Flüssigkeit, der Absage von starken alkoholischen Getränken und Süßigkeiten hinzugefügt. Mayonnaise, die zum Würzen von Salat so wünschenswert ist, ist es besser, mit Pflanzenöl und sogar in kleinen Mengen zu ersetzen. Tägliche strenge Kontrolle über das Körpergewicht ist notwendig.

Nur solche Veränderungen können Ihre Gesundheit verbessern und die Belastung für kranke Gelenke reduzieren.

artrozmed.ru

Strom Gicht - was Sie können und nicht für Gicht gegessen werden können, wie es zu kontrollieren

Was Gicht

löst als „außergewöhnlich“ Krise von Gicht kann eine Vielzahl von Faktoren sein, wie ein banalen als scharfe Änderung der Ernährungsgewohnheiten( übermäßiges Essen oderumgekehrt, Hunger).Auch dies kann einen Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien verursachen, Austrocknung( heißes Klima oder Dampfbad), um die Auswirkungen von Stress, hohe körperliche Aktivität, Infektionen, Analgetika oder nicht-steroidale Mittel, Diuretika Medikamente.

Wie

Gicht Auch angesichts der Tatsache, dass Gicht steuern - eine chronische Erkrankung, wenn wir die richtige, kompetente Behandlung ziehen, wird es leicht Gicht unter Kontrolle halten - nicht nur nicht erlebt lange quälende Schmerzen immer wieder, aber in den zukünftigen Entwicklung zu stoppenGicht überhaupt. Aber man will so wenig tun, müssen Sie noch Ihre Geduld und Ausdauer - ändern Sie Ihre gewohnte Art und Weise des Lebens und der Stromversorgung. So Ernährung ist nicht nur wichtig für die Prävention und Behandlung von Krankheiten, aber das Essen ist wichtig, das Aussehen der Haut und Unterstützung auf höchstem Niveau zu verbessern.

Leistung bei der Behandlung von Gicht

Haupt mit dem richtigen Ernährung für Gicht - ist nicht nur die richtige Ernährung, sondern auch die Mode - Mahlzeit sollte viermal am Tag sein. Bei dieser Krankheit Hunger, sowie übermäßiges Essen, verboten ist streng, wie oben erwähnt, kann dies zu einem neuen Anfall von Gicht führen. Diese Krankheit muss vorsichtig behandelt werden - Sie müssen abnehmen, aber zur gleichen Zeit, stark reduzieren Gewicht kann nicht. Wenn Sie an Gicht erkrankt sind - trinken Sie viel Flüssigkeit, wodurch die Nieren arbeiten und schädliche Substanzen mit überschüssiger Flüssigkeit ausstoßen. Die Menge der Flüssigkeit sollte mindestens 1,5-2 Liter und in Zeiten der Verschlimmerung - etwa 3 Liter betragen. Flüssigkeiten können unterschiedlich sein - vom einfachen Wasser bis hin zu Kompotten und Fruchtgetränken. Kann nicht starken Tee. Wenn Gicht ist sehr nützlich Abkochung von Heckenrose. Es muss zwischen den Mahlzeiten getrunken werden.

Was Sie nicht essen können mit einer Gicht

Wie bereits erwähnt, ist das erste Verbot ein Fleischverbot. Ein Gichtkranker muss neben Fleisch in seiner reinen Form auch Fleisch-, Fisch- und Pilzbrühen ablehnen. Bei Gicht kann nicht essen Innereien( Nieren, Lunge, Leber), tierische Fette, Räucherwaren, sowie das Fleisch von Jungtieren.

Vollständig eliminieren Sie gebratenen und gesalzenen Fisch sowie Fisch und Kaviar aus der Dose. Bei Anfällen beseitigen Sie den Fisch in jeder Form vollständig.

Neben tierischen Lebensmitteln kann nicht Gicht und bestimmte Pflanze verwendet werden, um Produkte zu behandeln - alle Arten von Bohnen, Gewürze. Sie können nicht alle Arten von alkoholischen Getränken, wenig Alkohol, einschließlich Bier verwenden. Trinken Sie keinen starken Tee und Kaffee mit Kakao. Schließen Sie Kuchen und Gebäck auf Cremes, Schokolade, Himbeeren, Feigen, Trauben, gesalzenen und scharfen Käse aus. Nun, schränkt die Verwendung von Salz ein.

Was kann ich für Gicht

essen sollte beachtet werden, dass Gicht besser ist vegetarische Kost zu essen - Milchprodukte und Gemüsesuppen, Milchprodukte, Fruchtgetränke und Tees. Von den Fleischprodukten sind die besten diätetischen Spezies Kaninchen, Truthahn, Huhn. Sie können Eier, gekochten Fisch, Meeresfrüchte( Tintenfisch, Garnelen) essen.

Es ist nützlich, Hüttenkäse, fettarmen Käse zu essen. Sie können Brei haben - Buchweizen, Haferflocken, Reis. Iss jede Pasta. Es ist besser, Porridge auf Wasser oder verdünnter Milch zu kochen.

Bei Gicht kann man fast alles Gemüse essen - Kohl, Karotten, Kartoffeln, Gurken, Auberginen, Zucchini. Sehr nützlich grün, außer für grüne Zwiebeln und Petersilie, können sie, aber in kleinen Mengen.

Zum Nachtisch können Sie Süßigkeiten( nicht aus Schokolade), Marshmallows, Marmelade, Marmelade. Früchte sind für einen Organismus sehr notwendig - Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aprikosen, Orangen. Alle Arten von Nüssen, Samen.

Sie können weißes und schwarzes Brot mit Gicht essen.Öl Gemüse( Sie können Oliven, aus Flachs), versuchen, weniger Butter zu essen.

Und erinnern Sie sich an das Wichtigste, wie in einer Diät bei der Behandlung von Gicht und mit anderen - nicht verhungern und nicht zu viel essen. Die Tatsache, dass Heilfasten, führt zu einem starken Anstieg der Produktion von Harnsäure, sowie beim Verzehr von Lebensmitteln reich an tierischen Fetten.

Unsere Website http: //narodmedick.ru/ - für Sie Artikel über Gesundheit zu Kranken Themen.

narodmedick.ru

Gichtarthritis ist eine Krankheit, die leider nicht vollständig geheilt werden kann. Eine Person, die an dieser Krankheit leidet und ihre eigene Gesundheit erhalten möchte, kann Gichtanfälle weniger schmerzhaft und schnell machen. Daher sollte er nicht nur auf die rechtzeitige Einnahme von Medikamenten achten, sondern auch darauf, was mit Gicht gegessen werden kann.

Darüber hinaus gibt es eine Tabelle von Produkten, deren Verwendung in Gegenwart von Gicht verboten ist. Für jede Gicht ist die richtige Ernährung sehr wichtig. Denn spezielle diätetische Lebensmittel tragen zur Freisetzung von Milchsäure im Körper, zur Normalisierung des Blutspiegels und zur Stärkung des Immunsystems bei.

Welche Nahrungsmittel sollten in die Gichtmenüs aufgenommen werden und welche Lebensmittel sollten weggeworfen werden, um die Gesundheit zu erhalten?

Verbotene Produkte von

Wenn sich artikuläres Gewebe verändert, ist es nicht länger angemessen, über die Vorbeugung der Krankheit durch richtige Ernährung zu sprechen. Daher sollte Gicht nur wissen, dass Sie nicht mit Gicht essen können.

Es ist bekannt, dass Lebensmittel tierischen Ursprungs in großen Mengen selbst für einen gesunden Menschen nicht möglich sind. Gichtarthritis tritt in der Regel bei Menschen auf, deren Löwenanteil an der Ernährung von solchen Produkten eingenommen wird.

Deshalb können Gichtfrauen tierische Fette nicht sehr lieben. Sie können einen Anfall der Krankheit hervorrufen und zu einer Verletzung der Darm- und Magenfunktionalität beitragen.

Oft sind gierige Menschen verärgert, dass sie Fleischbrühen nicht essen können. Aber Fleischprodukte erhöhen das Niveau der Harnsäure im Körper, so dass Gicht nützlicher ist, um Gemüsesuppen zu verwenden, die keine Bohnen oder Erbsen enthalten. Aber beim Kochen solcher Gerichte müssen Sie bestimmte Regeln befolgen.

Bohnen und andere Hülsenfrüchte sind reich an Mikroelementen, die die Bildung von Geweben unterstützen und daher für einen gesunden Menschen nützlich sind. Für Gicht ist ihre Verwendung jedoch gefährlich. Eine einfache Suppe, in der es Erbsen oder Bohnen gibt, kann schließlich einen Gichtanfall verursachen.

Auch Gicht sollte die richtigen Getränke trinken. Aber Alkohol sollte für immer aufgegeben werden, um die pathologischen Veränderungen in den Gelenken zu verlangsamen und nicht die Fähigkeit zu verlieren, sich unabhängig zu bewegen.

Darüber hinaus lohnt es sich, starken Kaffee oder Tee zu vergessen. Eine Bevorzugung wird dem grünen Tee besser gegeben, der hilft, den Purinmetabolismus wieder herzustellen.

Eine Person, die Gicht hat, sollte täglich mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken. So kann sein Körper Salze der Milchsäure entfernen. Aber wenn diese Krankheit von einer Verletzung der Nieren begleitet wird, sollte diese Regel nicht befolgt werden.

Außerdem ist Gichtarthritis verboten Gewürze zu verwenden, außer vielleicht nur ein Lorbeerblatt. Man kann keinen Braten für Suppen machen, es genügt, ein wenig Pflanzenöl in die Brühe zu gießen.

Außerdem dürfen Gichtlinge keine Pilze essen, also sollten sie Bohnen und Pilze vergessen.

Lebensmittel, die einen akuten Gichtanfall verursachen

Es ist sehr wichtig, die Menge an Salz zu kontrollieren, die der Nahrung zugesetzt wird. Immerhin, mit Gicht-Arthritis im Körper verletzt Salzstoffwechsel.

Gicht ist jedoch verboten, Schmalz, Fleisch von Jungtieren und Innereien zu essen. Und die Verwendung von nur einem Stück Räucherfleisch, Würstchen sowie Fisch und Bohnen kann einen Gichtanfall auslösen.

Darüber hinaus gehören zu den verbotenen Produkten fettige und salzige Käsesorten.

Während der Verschlimmerung der Krankheit sollte die Diät noch strenger sein. Zu dieser Zeit können Sie keinen fetten Fisch, Fleisch oder Bohnen essen. Und das Salz sollte vollständig beseitigt werden, bis der Angriff zurückgeht.

Welche Lebensmittel sind gut für Gicht?

Gicht kann alle Arten von Nüssen essen. Die einzige Ausnahme sind Erdnüsse, die auf den Körper wirken sowie fettes Fleisch und Bohnen. Darüber hinaus sind Nüsse nützliche Produkte für Gicht, da sie die Abwehrkräfte des Körpers unterstützen.

Auch in der Ernährung von Gicht sollte unbedingt vorhanden sein Beeren, Gemüse und Obst. In der Gruppe der zulässigen Produkte aufgeführt:

sustav.info

Diät für Gicht( № 6): Rezepte, Produkte, was Sie können und nicht für Gicht

Gelenke gegessen werden können, müssen auf Lebensmittel, die reich an Vitamin C zustimmen, Niacin und Vitamin B1, da dieseSubstanzen können die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper beschleunigen. In der subakuten Zeit, und erlaubt, alle Produkte, außer denen, die streng verboten sind, auf der Speisekarte hinzuzufügen. Es muss

, dass Pflanzen Lebensmittel, die Purine daran erinnert werden, wird viel weniger Schaden als eine einmalige Verwendung von Alkohol oder große Mengen an Fleisch bringen, die eine andere Wiederauftreten der Krankheit auslösen können.

№6 Diät für Gicht

Medizinische Ernährung für Gicht beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Diäten während Verschlimmerung der Krankheit und krankheitsfrei, das völligen Fehlens von verschiedenem Fleisch und Fisch auf der Speisekarte und erhöht den Anteil an Gemüse und Milchprodukte in der akuten Phase der Gicht.

Wenn die Fettleibigkeit ausgedrückt wird, begrenzt das Nahrungssystem Kohlenhydrate( Backen, süße Nahrung).

Der tägliche Gesamtkalorienwert der Diät beträgt 2700-2800 kcal. Die chemische Zusammensetzung der Tageskarte umfasst:

  • Proteine ​​- 80 g( einschließlich Tiere - 50% des Gesamtvolumens);
  • Kohlenhydrate - 400 g;
  • Fette - 80 g.( Gemüse - 40%).

Die Gesamtsalzaufnahme ist erlaubt, deren Menge unter Berücksichtigung ihres Gehalts in Produkten, nicht mehr als 5 g / Tag, berechnet wird. Trinkregime - 2 Liter. Flüssigkeit in Abwesenheit von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;Bei Kontraindikationen für reichlich Trinken sollte die Wasseraufnahme auf 1,4-1,5 Liter / Tag reduziert werden. Die Diät sollte dem Patienten eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen bieten.

Hauptgericht, durfte die Ernährung konsumiert nach №6:

  1. Suppen( Suppe) - Vegetarier borsches, Kartoffelsuppe, Müsli Suppe, Suppe, erste kalte Speisen, Milchsuppe mit Nudeln, alle Gemüsesuppen. Brot und Back
  2. - alle Backwaren aus Roggen, Weizen Mehl( vorzugsweise 1-2 Sorten), sowie gebackene Produkte mit Mehrkleie.
  3. Fleisch, Fisch ( 1-2 Wochen nach dem Abzug der akuten Symptome) - bis zu 400 g / Woche mageren Fleisch oder Geflügel, 200 g / Woche magerer Fisch gekocht. Das bevorzugte Verfahren zur Herstellung von Proteinprodukten ist Kochen oder Dämpfen.
  4. Milchprodukte - der Fettgehalt in Milchprodukten beträgt nicht mehr als 1-2% für Kefir und andere Getränke, 10% für saure Sahne, 3% für Hüttenkäse. Empfohlen für den Verzehr von Käse - Brynza, Mozzarella, Ricotta, andere Käsesorten ohne Salz.
  5. Eier ( 1 Stck. / Tag) oder Wachtel( bis zu 4 Einheiten. / Tag).
  6. Getreide - in jeder Menge, mit Ausnahme von Bohnen und Haferflocken.
  7. Gemüse , mit Ausnahme verboten - in loser Schüttung, frisch oder gedünstet, gekocht, gedünstet, gebacken.
  8. Saucen - gekocht auf Gemüsebrühen, bezogen auf ungesalzenen Tomatensaft, fettarmer Sahne, Milch. Es ist erlaubt, Zimt und Lorbeerblätter, Petersilie und Dill hinzuzufügen.
  9. Snacks - Püree aus Gemüse, Vinaigretten und Salaten aus Gemüse und Obst, Sandwiches mit Käse, Blattgemüse.
  10. Fats - Butter und Gemüse( Mais, Oliven, Raps, Leindotter-Öl).
  11. Früchte, Beeren - in großen Mengen, verboten auszuschließen. Sie können Früchte roh oder gebacken, sowie getrocknete Früchte essen.
  12. Desserts - Marmelade, Karamell Bonbons, Süßigkeiten, Honig, Marmelade, Konfitüre, Marmelade, Baiser-Protein.
  13. Nüsse - bis 30 g / Tag, außer Erdnüssen.
  14. Drinks - Gelee , Brühe Hüften und Hagedorn, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke Beere, verdünnte Säfte, grüner Tee, schwarzer Tee schwach, schüttelt Milch mit Früchten.

In einer einzigen Portion Fleisch oder Kotelett ist nicht mehr als 150 Gramm Gewicht;Fischportion - bis 160 g. Der Entladetag umfasst bis zu 2,5 Liter. Flüssigkeit, und auch bis zu 400 g Gemüse und Obst, 300 ml. Milchgetränke. Fasten ist streng kontraindiziert aufgrund einer starken Zunahme der Konzentration von Harnsäure.

Bevor Sie zu Bett gehen, müssen Sie nach der Diät Nummer 6 200 ml trinken.irgendeine Flüssigkeit.

Tagesmenü Geschätzte für Gicht

Nach Beseitigung der wichtigsten in der akuten Phase der Erkrankung beobachtet Symptome, kann der Patienten tägliche Nahrung des Tages wie folgt:

  • Frühstück: geriebenen Rüben mit Äpfeln( 150 g), mit saurer Sahne gewürzt( 10 g), grüner Tee(200 ml.).
  • Das zweite Frühstück: Spiegeleier aus 1 Ei, 0,5 Tomaten, 1 Apfel.
  • Mittagessen: Draniki Dampf( 100 g) Suppe Milch mit einem Pasta( 200 g), Gelee-Beere( 200 ml.).
  • Snack: Glas Orangensaft, Brötchen( 70 g.).
  • Abendessen: Auflauf Kohl( 150 g), Hüttenkäse( 100 g), Sahne( 15 g), Tee mit Milch( 1 Tasse).
  • Vor dem Schlafengehen: ein Glas Ryazhenka.

Rezepte der Volksmedizin

Phytotherapie Ausscheidung von Harnsäure zu beschleunigen und hat eine Verspannung, verbessert die Blutzirkulation im Gewebe.

Effektive Volksrezepte, die in jeder Krankheitsphase zum Einsatz kommen:

  1. Tee aus Cranberry-Blättern. Das Präparat wird basierend auf 1 Löffel Blätter pro 200 ml zubereitet. Wasser. Diese Menge Tee sollte für 1 Tag getrunken werden.
  2. können andere Kräutertees trinken Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen - aus Kamillenblüten, Calendula, Lindenblüten und Johanniskraut Gras, Krappwurzeln rot.

Medikamente für Gicht: Weitere Tipps

Um Darm-Leiden Arthrifuge zu verbessern, wenn Drogen zu nehmen, empfahl einen Löffel täglich Leinsamen zu nehmen. Dieses Produkt kann in jeden Lebensmitteln zugesetzt wird, und in einer leicht gerösteten Form zu essen( ohne Zusatz von Öl).

Zur Produktion von Harnsäure reduziert nützlich sein würde 2-mal / Woche Zwiebelsuppe: Wasch 1 Birne mit Blättern, Wasser( 400 ml.) Und 20 Minuten lang kochen. Dann die gekochte Zwiebel mit einem Mixer zerkleinern und die Suppe auf einmal essen.

Gesunder Lebensstil, Ernährung, Einhaltung aller Empfehlungen des Arztes - die beste Vorbeugung von Gichtrezidiven.

sustavok.ru

Principles of Food für Gicht: Menü, Ernährung und Rezepte

Gout das Ergebnis der Anhäufung von Harnsäure Salze im Körper ist. Meistens manifestiert sich der Angriff in der Nacht unerwartet. Zu diesem Zeitpunkt sind die Symptome der Gicht: starke Schmerzen in den entzündeten Gelenken( in der Regel die große Zehe), Schwellung und Rötung der Gelenke selbst, sowie häufige Erkrankungen - Fieber, Schwäche, Schmerzen im Unterleib.

Gicht, Diät, Behandlung - all dies ist miteinander verbunden. Die Behandlung von Gicht ist ein langwieriger Prozess, am wichtigsten ist jedoch die Festnahme des Anfalls und die Beseitigung des Schmerzsyndroms. In der Zukunft ist eine gute Ernährung sehr wichtig, da eine Verringerung der Aufnahme von Harnsäuresalzen( Harnsäure) zu einer Verlangsamung der Krankheitsentwicklung führt. Die Ernährung für Gicht ist eine Frage, die genau zu beachten ist, da es die Normalisierung der Ernährung ist, die eine schnelle Genesung fördert und das Zeitintervall zwischen Rückfällen der Krankheit verlängert. Produkte für Gicht können nur bestimmte verwendet werden, so in Bezug auf das Menü und die Ernährung von Patienten, gibt es viele Regeln, die Sie wissen müssen.

Menüs und Diät für Gicht

Zu allererst werden die wichtigsten Punkte von Angebot und finden Sie heraus, welche Diät für Gicht Patienten sein sollte.Ärzte empfehlen, dass Patienten aus ihrer Ernährung von tierischem Eiweiß ausgeschlossen werden, aber sie sind nicht nur für Menschen gefährlich an Gicht leiden - gefährlich sind auch tierische Fette und verdauliche Kohlenhydrate.

Essen für Gicht sollte häufig sein, aber das Essen sollte in kleinen Portionen verzehrt werden. Daher sollte der Patient während des Tages fünf bis sechs Mal essen und mindestens einmal pro Woche einen freien Tag vereinbaren.

An Fastentagen können Sie frisches Gemüse und Obst essen. Und sie können sowohl roh als auch gekocht sein( aber ohne Salz).Hier ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass Sie während des Tages nur eine Art von Gemüse oder Obst essen sollten, zum Beispiel gebackene Kartoffeln oder rohe Äpfel.

Darüber hinaus gibt es eine sehr beliebte Version des Tages der Entladung - Reis und Apfel. Aus dem Namen ist klar, dass an diesem Tag der Patient Reis und Äpfel essen sollte, aber Sie müssen den Reisbrei selbst vorbereiten. Also, um Reisbrei für einen Fastentag zu kochen, ist es notwendig, 75 Gramm Reis in 750 ml Milch zu kochen - das ist eine Portion Nahrung für einen Tag. Porridge sollte für einen Tag in drei geteilten Dosen gegessen werden.Äpfel können bis zu 250 g gegessen werden, und es ist am besten, sie zu kochen oder sie ohne Zucker kompott zu machen.

Natürlich, trotz vieler Ausnahmen, die unten beschrieben werden, sollte das Menü für Gicht immer noch nicht monoton sein und es ist sehr wichtig, weil der Körper alle notwendigen Substanzen erhalten muss. Daher müssen Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten.

Rezepte für Gerichte mit Gicht

Hier sind einige Rezepte für Gicht, die nicht nur nützlich, sondern auch lecker sind.

VEGITARISCHER BOR.Für die Herstellung von Borsch muß die folgenden Produkte: 160 g Rüben, 160 g Kartoffeln, Karotten 60 g, 140 g Weißkohl, 40 g Zwiebeln, 100 g frischer Tomaten, 25 g Petersilie, 40 g Creme.

Rösten Sie die Rüben separat bis zur Hälfte und raspeln Sie sie auf einer großen Reibe. Dann werden alle Gemüse( einschließlich Rüben) in einen Behälter gefüllt, mit Wasser gefüllt und gekocht, bis alles fertig ist. Den Borschtsch auf dem Tisch servieren, mit Sauerrahm füllen und gehackte Petersilie hineingeben.

Ein anderes Rezept, das eine Diät für Gicht erlaubt, ist ein Rezept für Kartoffelsuppe. So Kartoffelsuppe aus solchen Produkten zubereitet: Wasser, Kartoffeln, ½ Eier, Butter, Mehl, Sahne( 25 g), Greens.

Der Kochvorgang ist sehr einfach - putzen und kochen Sie die Kartoffeln, lassen Sie das Wasser in einen separaten Behälter und wischen Sie durch ein Sieb. Als nächstes müssen Sie die Sauce kochen, die in dem Ofen das Mehl zu trocknen und zu 40 g Kartoffelbrühe verdünnen und dann kochen. Die Kartoffelbrühe, den Kartoffelbrei und die gekochte Sauce vermischen und das Ei und die Butter hinzufügen. Wieder kochen alle und servieren auf dem Tisch, füllen mit saurer Sahne und setzen die Grüns.

Natürlich ist die Diät für Gicht überhaupt nicht monoton und nach ihr können Patienten nicht nur flüssige Teller, sondern auch verschiedene Getreide und Beilagen essen. Hier sind einige Beispiele für zweite Kurse, die in die Ernährung von Patienten aufgenommen werden können.

GEMÜSE RAW.Zum Kochen braucht man 6 Kartoffeln, 3 Karotten, 1 Zwiebel, 1 Glas grüne Erbsen, 1 EL.ein Esslöffel Öl, 100 g saure Sahne und eine Prise Salz.

Die Zwiebel fein schneiden und in Öl anbraten, dann die gewürfelten Karotten in die Pfanne geben und köcheln lassen. Wenn die Karotte zart ist, ist es notwendig, die gekochten Erbsen, gekocht und gewürfelte Kartoffeln, saure Sahne und Salz und alle Zutaten simmer für etwa 15 Minuten auf dem Tisch Näpfe hinzuzufügen, streute er mit Butter.

Ernährung für Gicht ermöglicht Patienten zu essen und Getreide. Zum Beispiel Buchweizen. Also, um den Brei GREEKLYNYU vorzubereiten kann wie folgt sein: 50 g Buchweizenkörner in 100 g Wasser gegossen, fügen Sie eine Prise Salz, umrühren und, die Pfanne mit einem Deckel zu schließen, auf mittleres Feuer setzen. Nachdem der Brei das gesamte Wasser absorbiert hat, wird es 20-30 Minuten lang auf einem kleinen Feuer gekocht.4 g Butter werden zu dem vorbereiteten Brei gegeben.

Sehr gute Wirkung bei der Behandlung von Gicht macht Mineralwasser, insbesondere Arzneimittel. Mineralwasser für Gicht kann sowohl täglich als Getränk als auch als Entlassungstag konsumiert werden - während des Tages sollten Sie nur medizinisches Mineralwasser trinken.

Es gibt viele andere Rezepte für Gicht, und sie können leicht im Internet oder in der Literatur gefunden werden. Dies zeigt jedoch, dass das Menü für Gicht sehr vielfältig ist und Sie für jede Person die passende Ernährung auswählen können. Aber immer noch gibt es verbotene Lebensmittel für Gicht, und das muss immer in Erinnerung bleiben.

Was Sie essen können mit Gicht

Also, überlegen Sie zuerst, was Sie mit Gicht essen können, und listen Sie dann die Produkte für Gicht auf, die nicht sein können.

Fast ohne Angst können Patienten mit Gicht Gemüse in ihrer Nahrung essen. Die einzige Ausnahme ist die akute( z. B. Meerrettich, und Rettich) und Sauerampfer, Sellerie, Spinat, Blumenkohl.

Auch die Diät für Gicht erlaubt, irgendwelche Früchte, einschließlich exotische( Grapefruits, Orangen, Mandarinen) zu essen. Sie können fettarme Milch- und Sauermilchprodukte( fettarmer Hüttenkäse und Joghurt) essen. Sehr nützliche Hühner- und vor allem Wachteleier.

Aus Fett kann man etwas Butter und pflanzliches Öl jeder Art bekommen. Sehr empfehlenswert Getreide aus Vollkornprodukten, natürlichen Bienen, Honig und Nüssen.

Was kann nicht mit einer Gicht

gegessen werden Wissen, was Lebensmittel für Gicht gegessen werden können, werden wir jetzt überlegen, was nicht mit Gicht gegessen werden kann. Es ist daher strengstens verboten, jegliche Art von geräuchertem Essen mit einer kranken Gicht zu verwenden. Sehr kleine Mengen Fleisch und Fisch sind erlaubt, aber Salz sollte so weit wie möglich von der Nahrung ausgeschlossen werden.

sustavy-svyazki.ru

Was können Sie essen und was Sie nicht essen können mit Gicht?

& gt; & gt; SLS

Hier ist ein lesen: http://crt-belovodie.ru /diet/ podagra_diet.html

Shooter

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Prävention von Gicht und ihre Ursachen So sieht Patientengelenk, wobei die akkumulierte Harnsäurekristallen Gout eine Erkrankung, die mit Stoffwechselstörungen assoziiert ist. Während dies...

Weiterlesen