Behandlung von Gelenken

Das beste Mittel gegen Gicht - Selbstbeherrschung und strenge Disziplin

Gicht ist eine sehr ernste Krankheit.

Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wissen, dass Gicht den Lebensstandard stark reduziert.

Wie behandelt man von einem Padra? Diejenigen, die noch nie von solch einer Krankheit gehört haben, denken, dass es leicht heilbar ist. Aber das ist nicht so.

Hyperurikämie ist die Hauptursache für die Krankheit. Wenn zu viel Harnsäure im Blut ist, kann es sich nicht auflösen und kristallisieren. Der Organismus greift diese Kristalle an, so dass sich das Gewebe entzündet. Kristalle befinden sich normalerweise dort, wo eine schlechte Durchblutung herrscht, besonders in den Gelenken der Gliedmaßen.

Gichtangriffe können so schmerzhaft sein, dass die meisten Menschen bereit sind, alles zu tun, um den nächsten Ausbruch zu vermeiden. Aber Anfälle treten häufig auf.

Experten gehen davon aus, dass Gichtanfälle bei den meisten Menschen durch eine angemessene Behandlung weitgehend verhindert werden können.

instagram viewer

Der erste Schritt zur Verhinderung wiederholter Gichtanfälle ist die Eliminierung von Faktoren, die Gicht verursachen können.

Für manche Menschen sind Änderungen des Lebensstils ausreichend, um Ausbrüche von Gicht-Arthritis zu vermeiden. Aber viele Menschen müssen auch Medikamente einnehmen, um den Harnsäurespiegel zu senken.

Management der Entwicklung der Krankheit

Wie man Gicht zu Hause behandelt

Ein Patient, der Gicht behandelt, kann viele wirkungsvolle Schritte alleine machen.

Wir müssen einen Behandlungsplan während der Gichtangriffe machen.

  1. Reduziert Schmerzen im Falle eines akuten Anfalls.
  2. Geben Sie dem betroffenen Gelenk bei einem Gichtanfall und innerhalb von 24 Stunden danach Ruhe.
  3. Verwenden Sie Eis, um Schwellungen zu reduzieren.
  4. Entzündungen durch Einnahme von entzündungshemmenden nichtsteroidalen Medikamenten( NSAIDs) entfernen. Aber Sie können Aspirin nicht trinken, was das Niveau der Harnsäure dramatisch verändert, da es den Zustand des Patienten verschlechtern wird.
  5. Verhindere neue Angriffe.

Lifestyle-Faktoren beeinflussen auch den Verlauf der Gicht.

Entwicklung des Stromversorgungssystems

Um das Problem zu vermeiden, empfehlen die Spezialisten, das richtige Stromversorgungssystem zu entwickeln.

  1. Bei Einhaltung einer protein- oder fettarmen Diät und wenig Kohlenhydraten kann ein Patient eine große Menge Purine erhalten, was nicht akzeptabel ist.
  2. Es ist wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, damit der Körper gut hydratisiert bleibt.
  3. Übermäßiger Alkoholkonsum, insbesondere Bier, ist sehr schädlich. Es hat viele Purine, die zu einer Erhöhung der Menge an Harnsäure im Körper führen.
  4. Fleisch und Meeresfrüchte sollten eingeschränkt werden. Sie können das Niveau der Harnsäure erhöhen. Es ist besser, eine begrenzte Menge von Hühnchen, Schweinefleisch zu essen. Nicht verbotenes Rindfleisch in kleinen Mengen. Diese Fleischsorten haben weniger Purine als die Leber und fettes Fleisch.
  5. Sie können Hüttenkäse, Milchprodukte, Magermilch nehmen.
  6. Vermeiden Sie gesüßte Getränke, insbesondere solche, die Fructose enthalten, da dies mit einem hohen Risiko für Gicht verbunden ist.
  7. Sie müssen viel süße Früchte essen. Sie versorgen den Körper mit Nährstoffen, die helfen können, eine ausgewogene Ernährung und ein gesundes Gewicht zu erhalten. Außerdem haben sie normalerweise nicht viele Purine.
  8. Früchte, in denen viel Vitamin C enthalten ist, können die Entwicklung eines Gichtanfalls verhindern. Kirsche oder Kirschsaft lindern auch den Zustand des Patienten mit Gicht. Sie können Zitronen, Orangen, Mandarinen essen.
  9. Es ist verboten, Grüns mit einem hohen Gehalt an Oxalsäure( Salat, Spargel, Sauerampfer, grüne Zwiebeln) zu verwenden.
  10. Verarbeitete Kohlenhydrate in Form von Weißbrot, Weißmehlprodukte, Pasta haben nicht viele Purine. Aber ihre Verwendung führt zu einer Gewichtszunahme.
  11. Nützliche Hafer, Bohnen, Gemüse, Kartoffeln.
  12. Olivenöl sollte für Dressing Salate verwendet werden.

Medikamente für Gicht: Fullflex und Indomethacin

Was ist die beste Medizin, die dem Patienten effektiv helfen kann?

Sie sollten die von Ihrem Arzt verordneten Medikamente einnehmen.

Normalerweise verschreiben Ärzte NSAIDs. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wirksam lindern Schmerzen mit Gicht.

Indomethacin - ein wirksames Mittel gegen Gicht, ist ein NSAID.Es wird häufig für akute Schmerzen bei Patienten mit Gicht verschrieben.

Wie alle NSAIDs ist es nicht für eine langfristige Anwendung geeignet, daher wird es kurzfristig eingenommen, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

Wirksames Medikament Naproxen bei Schmerzen bei einem Patienten mit Gicht wird häufig allein oder in Kombination mit Colchicin oder anderen anästhetischen Medikamenten verschrieben.

Bei der Behandlung von Gicht ist Fullflex weit verbreitet. Er hat seine Patienten viel getestet. Fullflex wird in Form von Tabletten und Salben verwendet. Dieses Medikament lindert Schmerzen. Fullflex entfernt Entzündung und hilft gut, wenn der Patient es in Übereinstimmung mit den Anweisungen nimmt. Fullflex hilft, die Krankheit unter Kontrolle zu halten und das Leiden von Gicht zu lindern. Fullflex kann Gelenkschmerzen beseitigen. Fullfleks preiswert, aber wirksame Droge.

Für die Behandlung von Gicht ist Fulflex einfach notwendig.

Es sollte daran erinnert werden, dass einige Drogen das Niveau der Harnsäure erhöhen.

Dies sind einige Tabletten für Bluthochdruck, Chemotherapie gegen Krebs, Niacin( B-Vitamine), Aspirin.

Bei Gicht verschreibt der Arzt Diuretika, blutdrucksenkende Medikamente. Diuretika helfen, Harnsäure zu entfernen.

Das optimale Körpergewicht sollte beibehalten werden.

  1. Es ist notwendig, das Gewicht zu kontrollieren, da überschüssige Pfunde das Risiko der Entwicklung von Gicht erhöhen.
  2. Übergewicht erhöht die Belastung der Gelenke.
  3. Eine kalorienarme Diät hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren.
  4. Sehr kalorienarme Diäten, die Hyperurikämie verstärken, sind schädlich.

Menschen können auch Menschen mit dieser Krankheit behandeln.

  1. Bei Gicht sollten Diuretika verwendet werden. Petersilie hilft. Es ist notwendig, seine frischen Wurzeln zu waschen, zu mahlen, in einem Glas Wasser zu kochen. Dieses Mittel hat eine harntreibende Wirkung.
  2. Mit Erfolg werden für die Behandlung von Gicht Mittel der Apitherapie verwendet. Die Wirkstoffe des Bienengiftes können Schmerzen wirksam lindern und Entzündungen lindern. Die Funktionen des betroffenen Gelenks werden am besten nach der Apitherapie wiederhergestellt.

Physiotherapie kann eine gute Hilfe für Gicht sein

  1. Um gesund zu sein, müssen sie in Bewegung sein. Während des Lesen, Arbeiten, Fernsehen ist oft notwendig, Pausen zu machen und zu bewegen.
  2. Das beste Mittel gegen Gicht ist Wandern, Radfahren, Schwimmen. Schläge und Stöße, wie während des Trainings erhöhen die Verletzungsgefahr geschädigten Organen. Klassen mit leichten Hanteln können auch in dem Komplex enthalten sein. Sollte ausschließen scharf und sich wiederholende Bewegungen der Gelenke der Patienten. Bevor Sie zu trainieren beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

So können wir Schlussfolgerungen ziehen:

  1. Gicht ist eine extrem komplexe Krankheit.
  2. Es gibt keine Standardmethode zur Vermeidung von Gicht.
  3. Der beste Weg ist ein persönlicher Behandlungsplan für Gicht, der mit dem behandelnden Arzt abgestimmt wird.
  4. In diesem Plan sollte Folgendes festgelegt werden:
  • Methoden zur Kontrolle von Schmerz und Harnsäurespiegel;
  • Medikamente und verschreibungspflichtige Medikamente;
  • eine harte Diät;
  • körperliche Bewegung und körperliche Aktivität;
  • Mittel der traditionellen Medizin.

Nur die richtige Art zu leben und die ärztliche Verschreibung zu erfüllen, kann eine effektive Gichtbehandlung ermöglichen.

Prognose für Gicht ist günstig für das menschliche Leben. Aber die Frage bleibt über die Qualität des Lebens. Es liegt an den Patienten. Er muss sein Leben organisieren. Es gibt ein Sprichwort: „Je schlechter eine Person lebt, desto weniger krank ist“Da dies ist fraglich. Aber für Gicht-Patienten sagen, eher nicht. Etwaige Überschüsse in Lebensmitteln, Getränken, Lebensstil kann sich negativ auf die Gesundheit der Kranken mit Gicht.

Was soll ich tun? Nur Selbstbeherrschung, strenge Disziplin, die Fähigkeit, sich zu zwingen, sich an die Regeln dieser Krankheit zu leben, kann den Patienten helfen. Dies ist das beste Mittel gegen Gicht.

artrozmed.ru

Medikamente für Gicht: Welche Medikamente helfen, Arthritis Arthritis zu heilen

Gout - eine Krankheit, bei der die Ablagerung von Harnsäuresalze in verschiedenen Geweben, einschließlich Gelenke der Füße( meist - große Zehe), die Kristalle, die Schmerzen und Entzündungen im Gelenk führen. Gichtarthritis - eine Stoffwechselerkrankung, so sollte ihre Behandlung komplex und umfasst eine Vielzahl von Medikamenten. Wir werden jetzt von ihnen erzählen.

Inhalt des Artikels:

Drug List, hilft Krankheit Angriff
Medikamente für die Behandlung von außerhalb Angriff von Arthritis
Volksheilmittel
Ernährung zu lindern - Ihre wichtigsten Helfer + Video

Wenn Gicht zum ersten Mal offenbart, für die anfängliche Diagnose der Krankheit und die Ernennung von kompetenter Behandlung im Idealfall besserstationäre Behandlung im Krankenhaus der Abteilung Rheumatologie unterziehen.

Typischerweise um alle erforderlichen Tests zu bestehen, um eine genaue Diagnose und eine angemessene Behandlung zu machen, Ärzte müssen ein bis zwei Wochen, die, im Großen und Ganzen nicht so lange. Aber in der Zukunft Behandlung von Gicht kann auf ambulanter Basis nehmen, unter Aufsicht eines Arztes-Rheumatologen oder Nephrologen. Sie werden Medikamente verschreiben zu helfen, die Krankheit zu stoppen und Gelenkschmerzen zu reduzieren.

Hauptgruppe von Medikamenten für die Behandlung von Gicht

Da der Haupt Manifestation der Gicht ist der Angriff der akuten Gichtarthritis, mit starken Schmerzen im Beine begleitet, die alle die Behandlung von Gicht und für das Arzneimittel verwendet werden, kann in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: Medikamente zur Linderung eines Angriffs von Gichtarthritis und ZubereitungenBehandlung dieser Krankheit sind Anfälle - in einer relativ ruhigen Periode.

Medikation hilft Krankheit Angriff

zu entlasten, um den Schmerz der spezifischen Arthritis durch Gicht verursacht wird, und die gleichzeitige Entzündung entfernen Colchicin mit und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs).

Colchicin Colchicin Colchicin

- eine spezielle Substanz, die aus der Pflanze sezerniert wird, das Hauptmerkmal von denen - der Zellteilung zu stoppen. Daher wird es ein Zellgift genannt. Natürlich bedeutet dies nicht, dass es für den Menschen giftig ist, aber es ist - eine ziemlich starke Medikamente, die wie jedes andere Medikament, wenn Nebenwirkungen.

Colchicin hilft auch Schmerzen und Entzündungen von Gichtarthritis zu lindern. Es wird typischerweise zugeordnet, die Höhe h jeder Halb Milligramm des Wirkstoffs oder ein Milligramm alle zwei Stunden angreifen. In diesem Fall überwacht der Arzt sorgfältig den Zustand des Patienten, weil Colchicin viele Nebenwirkungen, wenn sie erscheinen, müssen Sie das Medikament entfernen.

, die das Medikament wird so lange fortgesetzt, wie:

  • kommen nicht den Zustand und die Attacke des Patienten verbessern dockt;
  • erscheinen Nebenwirkungen( in der Regel aus dem Magen-Darm-Trakt) - in diesem Fall Colchicin aufheben und andere Medikamente zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen( hormonellen und Antiphlogistika) vorschreiben;
  • Gesamtdosis erhielten Medikamente sechs Milligramm erreicht, und die Wirkung der Behandlung wird nicht auftreten;Es kann in diesem Fall in Betracht gezogen werden, dass das Medikament keine Wirkung hatte, und der Patient eine andere Abhilfe muss.

Manchmal, um schwere Nebenwirkungen aus dem Magen und Darm zu vermeiden, kann der Arzt die intravenöse Verabreichung von Colchicin verschreiben. In diesem Fall bedeutet, da diese auf dem Gewebe eine starke Reizwirkung mit neben die Vene wird ein solche intravenöse Verabreichung durchgeführt sehr langsam und unter ärztlicher Aufsicht. Es kann bis zu mehreren Minuten dauern, und das ist normal.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs)

Wenn Colchicin hatte keine Wirkung, da die starken Nebenwirkungen oder aus einem anderen Grund für die Linderung von akuten Anfällen von Arthritis, Gicht Arzt kann aus einer ganz anderen Gruppe mit dem Medikament zugeordnet werden - nicht-steroidale Schmerzmittel. Dazu gehören Medikamente wie Naproxen( sanaproks, nalgezin forte, Aleve, apranaks), eine bekannte Indometacin( Indometacin, indotsid, indobene, indotard) und andere NSAIDs. Anfänglich Indometacin ein akuter Anfall von Gicht-Arthritis ist bei einer definierten Dosis zugeordnet und dann noch eine gewisse Menge des Medikaments alle 6 Stunden nach der Einnahme. Bezeichnenderweise früher die Indometacin Empfang bei einem Angriff von Gicht begann, desto schneller möglich, einen Angriff zu stoppen. Nach einem Tag, vor dem Hintergrund der Drogenwirkung, wird die Dosis schrittweise reduziert.

Hinweis: die Namen der Medikamente und deren Dosierungen sind nur zu Informationszwecken angegeben! Versuchen Sie nicht, sich selbst zu behandeln, kann es zu unvorhersehbaren Folgen führen! Wenn Sie Symptome eines akuten Gichtanfall sicher, einen Arzt zu konsultieren!

Hormonelle Medikamente( Glucocorticoide)

unterbrechen Gicht Injektionen helfen Hormonverbindung

Wenn die Behandlung von akuten Anfällen von Arthritis durch Gicht verursacht, Colchicin mit oder nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente führten nicht zum gewünschten Ergebnis, in den Kurs ist „schwere Artillerie“: der Arzt verschreibthormonelle Mittel, die Entzündung zu verringern - das sogenannte Glukokortikoid-Hormon.

Arzt kann für diesen einmaligen oder kurzzeitige Gabe von Injektionen von Medikamenten wie Betamethason und Methylprednisolon verwenden. Die Verwendung solcher Medikamente kann sicherlich arthritische Entzündung bei Gicht verringern und den Schmerz verursacht entfernen.

Da ein Arthritisanfall mit Gicht eine ausgeprägte Entzündung im Gelenk und Schmerzen verursacht, ist es sehr wichtig, diesen Angriff so schnell wie möglich zu stoppen. Normalerweise etwas diese Entzündung zu unterbrechen, dauert nicht länger als zwei Tage.

Medikamente für

Angriff Nach einem akuten Anfall von Gichtarthritis entfernt werden und die Diagnose gestellt wird, ist es Zeit, um darüber nachzudenken, was als nächstes zu tun ist. Es gibt spezielle Behandlungen für Gicht in extraseizure Zeiten( die, nebenbei bemerkt, nicht richtig während eines Angriffs).Lass uns über sie reden.

Purinol( Allopurinol)

Da Gichtarthritis - eine Krankheit, bei der Ablagerung in einem Überschuss in Geweben von Harnsäure Salze kommt im Körper ansammeln, der Arzt zu behandeln Drogen zuordnet, die die Ausscheidung von Urat Organismus verbessern.

Zu diesen Arzneimitteln gehören purinol oder Allopurinol. Während eines Anfalls von Arthritis funktionieren diese Medikamente nicht. Es ist verständlich, denn Purinol wirkt sich nicht auf Schmerzen und Entzündungen aus.

Aber wenn nach dem ersten Angriff purinolom Behandlung übernehmen, dann ist die Wahrscheinlichkeit wiederkehrender Anfälle deutlich reduziert - bis auf die Tatsache, dass ein Jahr später, als der flache Verlauf der Krankheit, der Arzt auch Sie könnte darauf hindeuten, allmählich das Medikament zu verzichten.

Natürlich ist die Entscheidung, die Behandlung abzubrechen sollte nur einen Arzt nehmen, basierend auf Ihrem Zustand und Datenanalyse. Unabhängig davon, die Behandlung auf keinen Fall abzusagen, ist es unmöglich!

Volksmedizin

Behandlung von Gicht mit Volksmedizin: nur unter der Aufsicht eines Arztes!

großzügige Natur reich an Heilpflanzen, die aus einer Vielzahl von Beschwerden profitieren;Es gibt Kräuter, auf deren Basis Sie medizinische Tinkturen, Läppen und Kompressen vorbereiten können, um das Wohlbefinden und die Gicht zu verbessern.

Mehr über sie können Sie in dem Artikel Des Volkes Behandlung von Gichtarthritis lesen.

Denken Sie daran, dass der Einsatz von Medikamenten basiert auf dem populären Rezepte aus, was auch immer zuverlässige Quelle, sie scheinen nicht, haben sie mit dem behandelnden Arzt zu vereinbaren und dürfen nicht an Stelle der medizinischen Behandlung verwendet werden, und zusammen mit ihm!

Diät

Überrascht? Ja, eine Diät kann auch eine Heilung sein! Und wenn es sich um eine Austauschkrankheit wie Gicht handelt, dann kann die richtige therapeutische Diät der Haupthelfer bei der Genesung sein. Es ist die Einhaltung der Diät für Gicht, die es ermöglicht, diese Krankheit zu kontrollieren und in der Zukunft Krankheitsausbrüche zu vermeiden.

rotes Fleisch ist das schädlichste Produkt in der Diät für Gicht

Hauptprinzip der klinische Ernährung, als Gichtarthritis - vermeiden, Produkte, die eine große Menge an Urat oder Substanzen enthalten, was wiederum Urat Inneres des Körpers( Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt an Purin-Basen).

Diese Lebensmittel enthalten hauptsächlich Fleisch, vor allem Lamm und Kalbfleisch sowie Innereien( Leber, Niere), Brühen und Suppen, Gelee, einige Arten von Fisch( Makrele, Sardinen, Heringe) sowie Alkohol. Produkte wie Pasta, Brot, Milch und deren Derivate, Käse können jedoch ohne Einschränkungen verzehrt werden.

In der Tat, man hat nur zu einer Diät bei dieser Krankheit im Laufe der Zeit helfen kann fast über diese Krankheit vergessen, so dass Sie diese Informationen mit besonderer Aufmerksamkeit behandeln sollen. Erfahren Sie mehr darüber, wie bei dieser Krankheit zu essen, schrieben wir in dem Artikel Ernährung und Ernährungstherapie für Gicht.

Wie Sie sehen können, um Gicht zu besiegen, erfordert nicht so viel Medikamente. Die Hauptsache, die bei dieser Krankheit wichtig ist, ist keine Selbstmedikation, rechtzeitig um einen Arzt aufzusuchen und die vorgeschriebene Diät einzuhalten.

Bleib gesund!

ArtrozamNet.ru

Gicht Behandlung Medikamente: Pillen, Salben und andere Präparate

Gout - Krankheit verursacht durch Verletzung Purinstoffwechsel, was zur Ablagerung von Urat( Harnsäure) in den Gelenken, Ohrknorpel, Epiphyse Knochen mit anschließender Entwicklung der aseptischenEntzündung.

Krankheit Behandlung Behandlung von Gicht Medikamenten erfordert einen individuellen Ansatz nicht nur das Ziel, diese Krankheit Bekämpfung, sondern auch mit den damit verbundenen Krankheiten. Die Grundlage der Behandlung liegen - die Beseitigung von Schmerzen, die Verhinderung neuer Anschläge sowie Komplikationen einer chronischen Natur, die Nierenschäden und Zerstörung der Gelenke umfassen.

Therapie beinhaltet die Einnahme von Medikamenten und Diätnahrung. Die Behandlung erfolgt in 2 Stufen durchgeführt:

  1. Schröpfen zum Zeitpunkt des Rückfalls.
  2. Basistherapie.

Wie wird der Beschlag durchgeführt?

In der Zeit der akuten Patienten müssen im Krankenhaus in speziellen Krankenhausstationen ankommen.

Zweck dieser Stufe ist die Behandlung zur Entfernung von Schmerzen, Verringerung von Entzündung in den Gelenken, die den Austausch von Harnsäure und Wiederherstellung der normalen Beweglichkeit der Gelenke auswirken.

Die folgenden Arzneimittelgruppen sind für diesen Zweck zugeordnet.

NSAIDs - wirksame Medikamente dieser Gruppe sind :

  • Phenylbutazon ( Salbe Gicht) - entzündungshemmend, schmerzlindernd, fiebersenkend und Antirheumatikum. Es wird rund um den betroffenen Bereich mit einer dünnen Schicht aufgetragen und erfordert kein Reiben;Indometacin
  • ( Tablette) - eines der wirksamsten entzündungshemmende Medikamente zur Behandlung von Gicht. Hat eine ausgeprägte analgetische Wirkung. Die tägliche Dosis von 150 mg beträgt 0,05 g / 3 r./Tag;
  • Ibuprofen ( Tabletten) - ein Mittel gegen Gicht ist vorzugsweise auf einer Höhe von gouty Angriff verwendet. Die Tagesrate dieser Tabletten von Gicht beträgt 1200 bis 2400 mg.

Steroidhormone - Medikamente dieser Gruppe sind sehr mächtig, aber sie viele Nebenwirkungen enthalten. Ihnen wird ein kurzer Kurs oder einmal in Form von Injektionen verordnet, die direkt in das beschädigte Gelenk eingreifen, wodurch der Anfall gestoppt werden kann und der Entzündungsprozess abnimmt. Grundsätzlich bestellt:

  • Betamethason - hormonelles Medikament zur topischen und systemischen Anwendung( Glucocorticoid).Methylprednisolon
  • - Arzneimittel, das in Form von Tabletten verwendet werden kann, Salben und injizierbaren Lösung. Colchicin

nicht-Medikament von Gicht aus bezvremennika abgeleitet ist, ist ein hochwirksames Arzneimittel, dockt Gicht. Hergestellte Tabletten - 0,5 mg für

nach innen und Ampullen zur Injektion erhalten. Seine intravenöse Verabreichung ist bei schweren Anfällen indiziert.

Wirkungsmechanismus ist der Prozess der Degranulation Lysosomen , Hemmung der Leukozyten-Phagozytose Urat Schwierigkeit zu suspendieren. Darüber hinaus hat das Medikament eine leichte entzündungshemmende, antinininovoe, antihistaminische Wirkung.

Therapie mit Colchicin sollte in der Prodromalperiode begonnen werden. Nach der ersten Einnahme ist eine Besserung nach 12 Stunden zu beobachten, die Droge zeigt ihre Wirksamkeit in 90% der Fälle bei rechtzeitiger Behandlung. Der Entzündungsprozess verschwindet innerhalb von 48 Stunden. Ein Mangel an Wirkung wird nach seiner späten Verwendung beobachtet.

Dosierung und Art der Anwendung sollten mit dem Arzt abgestimmt werden.

Basistherapie

Diese Behandlung wird behandelt, nachdem die Entzündung entfernt wurde. Das Ziel der Therapie ist die Erholung des Körpers als Ganzes. Die Behandlung wird durch Verwendung von Medikamenten durchgeführt, die ein Teil sind 2 große Gruppen:

  1. Urikodepressanty;
  2. Urikozuric bedeutet.

Medikationen Gicht bei dieser Gruppe wirkt auf der Hauptverbindung Pathogenese - niedrigeren Blutharnsäurespiegel , sowie ihre Salze.

häufigste urikodepressantami sind:

  • Allopurinol ( Tabletten) - einen Tag 1 Mal bei einer Dosis von 300 mg nach den Mahlzeiten zu nehmen.
  • Gepatokatalaza ( injizierbare Lösung) - ein Medikament intramuskulär 2-3 p / Woche verabreicht. .
  • Tiopurinol - 3 p / Tag festgesetzt, innerhalb von 0,1 g Effekt sichtbar innerhalb weniger Tage ab dem Beginn des Empfangs. .Es normalisiert die Konzentration von Harnsäure im Blutplasma.

Die beliebtesten urikozuricheskim bedeutet umfassen:

  • Benzbromaron ( mikronisiert Pulver) - hemmt die Synthese von Purinen. Die durchschnittliche Dosis der Aufnahme beträgt 100 mg / Tag;
  • Probenecid ( Tabletten) - verstärkt die Ausscheidung von Harnsäure. Während des ersten Monats der Behandlung wird das Medikament 2 r / Tag in einer Dosis von 250 mg eingenommen. Wenn die Wirkung nicht erreicht wird, sollte die Dosis auf 500 mg / 2 Rubel / Tag gebracht werden.
Urikozuric Mittel werden nicht jedem gezeigt. Sie erhöhen die Ausscheidung von Harnsäure, weshalb sie eine Gefahr für den Körper darstellen. Ihre Aufnahme sollte daher vom Arzt bestimmt werden, aber nicht alleine.

Behandlung verspätete

Komplikationen Jahre später, nach der anfänglichen akuten Gicht gebildet werden kann - tophi , die im Wesentlichen schmerzfrei, aber manchmal in Größe zunehmen und Komplikationen verursachen. Wenn wir rechtzeitig mit ihrer Behandlung umgehen, die einen integrierten Ansatz erfordert, werden sie sich selbst verringern. Manchmal kann ihre Autopsie unabhängig und ohne Behandlung erfolgen.

penetriert Granulome antiseptisch behandelt für diese Zwecke iodierte Mittel verwendet, antibakterielle Salbe.

Die schwerste Komplikation der Gicht ist - chronischem Nierenversagen .Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, viel Flüssigkeit und regelmäßige intravenöse Infusionen( Infusionen) von alkalischen Lösungen zu trinken.

Diese Maßnahme verhindert die Ablagerung von Harnsteinen im Becken der Leber. Zur Alkalisierung Natriuminfusionen, Elektrolytlösungen, Hydrogencarbonat Soda verwenden. Alle diese Mittel sollten unter enger Laboraufsicht verwendet werden.

Bei Laboruntersuchungen von Urin und Bluttests bewertet, um die Anwesenheit von Säure und die Menge des aus dem Urin Urat abgeleitet. In dieser Hinsicht sollten die Patienten zum Zeitpunkt der Exazerbation unter der Aufsicht eines Rheumatologen in ein Krankenhaus kommen.

Hilfs Behandlungen

Die medikamentöse Behandlung von Gicht wird unwirksam, wenn Sie zusätzliche Maßnahmen nicht greifen, die umfassen:

  • Therapeutische Übungen;
  • Hardware-Behandlung( Gelenkbestrahlung);
  • Wärmebehandlung;
  • Massagen;
  • Hydrotherapie.

Die ganze Reihe von Prozeduren kann in speziellen Sanatorien genommen werden, wo alle zusätzlichen Methoden der Behandlung im Komplex ausgeführt werden.

Wie man Gelenkrheumatismus behandelt, können Sie von unserem Artikel lernen. Sehen Sie sich auch eine rechtzeitige Diagnose und profilaktiki. Lechenie Fersensporn Volksmedizin ist eine der wirksamsten Methoden zur vollständigen Heilung der Krankheit. Detaillierte Rezepte finden Sie hier.

Diätetisches Lebensmittel

Ernährung in der Therapie spielt eine große Rolle, da einzelne Nahrungsmittel Rezidive von Gicht hervorrufen können. Aus der Diät von ist auszuschließen:

  • Fleischsuppen und Brühen;
  • Geräucherte und konservierte Produkte;
  • Nebenprodukte;
  • Fett- und Salzkäse;
  • Würzige Gewürze;
  • Einige Fischarten;
  • Alkohol.

In Beschränkungen verwenden:

  • Fleisch von Rindfleisch und Geflügel;
  • Salz;
  • Zucker.

Das Hauptmenü sollte enthalten:

  • Eier;
  • Fruchtsäfte und Kräutertees;
  • Honig;
  • Früchte und Beeren;
  • Magerer Fisch;
  • Getreide und Teigwaren;
  • Gemüse;
  • Trockenfrüchte, Nüsse;
  • Sauermilchprodukte.

Fett ist vorzuziehen, um Butter und Pflanzenöl zu verwenden.

Lifestyle Gicht

Wirksamkeit der Behandlung kann nur mit einer vollständigen Ablehnung von Alkoholgetränken und Begrenzung Verbrauch von Kaffee und starken schwarzen Tee erreicht werden. Ohne Exazerbation, tägliches Aufwärmen und Gymnastik.

Video: Grundlagen der Ernährung und Diät für Gicht

osteocure.ru

Medikamentöse Behandlung von Gicht Gicht

oder „königliche Krankheit“ - eine der monogenen Erkrankungen, dh diejenigen Krankheiten, bei denen viele klinischen Manifestationen, Beschwerden über die Verletzungen von derselben Natur. Dieser Zustand wird als Hyperurikämie oder erhöhte Harnsäure im Blut bezeichnet. Urat - Weiterhin

asymptomatischen Hyperurikämie, Gicht wird durch klassische Läsion der Gelenke aufgrund der Ablagerung von Harnsäure in ihrem Salz charakterisiert. Es sollte gesagt werden, dass Harnsäure nichts mit Harnstoff zu tun hat. Harnstoff oder Harnstoff - einfache Verbindung und Harnsäure ist ein organisches Molekül gebildeten Komplexes durch Zusammenbruch von Purinen - Basiselemente der Nukleinsäure und Protein ist der Hauptbestandteile.

Da Gicht rezchayshie Schmerzattacken gekennzeichnet, in denen auch mit dem Ziel, analgetische Opioide auf Morphin Basis zeigt, haben die Heilungsversuche seit Jahrhunderten gemacht worden. In einer wörtlichen Übersetzung bedeutet "Gicht" "Bein in einer Falle".Da Hyperurikämie durch einen luxuriösen Tisch gekrönter Individuen hervorgerufen wurde, gab es keinen Mangel an Behandlungsmethoden. Aber der Grund für ihre lange Zeit blieb unbekannt, und sie behandelten die Untersuchung - das heißt, die Beseitigung akuter Schmerzen.
Wirksame Medikamente waren unbekannt. Derzeit Behandlung von Gicht ist die Wissenschaft biochemische und pathophysiologische Grundlage und wird von Mitteln wie Schröpfen zusammengesetzt, und Mitteln in der interiktalen Periode verwendet.

Wie man einen Angriff von akuter Gichtarthritis

stoppt
  1. Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs).Sie haben sich in den sehr unterschiedlichen Pathologien der Gelenke bewährt, und Gicht-Arthritis ist keine Ausnahme. Sie werden mit einem Anästhesieziel in voller therapeutischer Dosierung verwendet, aber ihnen kann nicht sofort geholfen werden, sondern im Intervall von 12 bis 24 Stunden. Klassische Vertreter dieser Gruppe von Arzneimitteln sind die folgenden: Indometacin( Indometacin), Natrium-Diclofenac, Vertreter selektiven Cyclooxygenase Typ 2, zum Beispiel, Meloxicam, Nimesulid und andere.
    Wir dürfen nicht vergessen, dass die Behandlung von Gicht Medizin von mehreren NSAIDs in einigen Fällen kann die Bildung von Magengeschwüren oder NSAID induzierte Gastropathie verursachen. Daher müssen Sie sorgfältig eine Anamnese sammeln und die Ernennung von NSAIDs mit Anti-Ulkus-Medikamente "abdecken", zum Beispiel unter Einnahme von Omeprazol Tabletten oder Kapseln.
  2. Bei frühzeitiger Verabreichung ist das Medikament Colchicin wirksam, das sich auf Alkaloide-Antimitotika bezieht, dh Medikamente, die die Zellteilung verlangsamen und blockieren können. Colchicin übt eine cytotoxische Wirkung aus. Colchicin kann jede Stunde oral eingenommen werden. Sie können intravenöse Injektionen verwenden. Im zweiten Fall manifestiert sich der Effekt schneller, aber es kann eine größere Anzahl von Nebenwirkungen geben, zum Beispiel die Unterdrückung der Hämatopoese. In keinem Fall sollten Sie das Arzneimittel subkutan verabreichen, da dies eine massive Gewebenekrose verursacht.
    sollte die Ernennung von Colchicin unveränderliche Regel die folgende sein: die Patienten die Nierenfunktion untersuchen kann das Medikament nicht verschrieben werden, da es zu Nephropathie und Nierenversagen führen kann. Daher wird Colchicin Patienten verschrieben, die "gut bekannt" und untersucht sind. Colchicin darf nicht an einen Patienten verabreicht werden, den der Arzt zum ersten Mal sieht.
  3. Kortikosteroidhormone werden für die individuelle Unverträglichkeit gegenüber Medikamenten aus früheren Gruppen verwendet. Vertreter der SCS gehören: Methylprednisolon( Salz - Medrol), Triamcinolon, Dexamethason. Am meisten bevorzugt ist die lokale, intraartikuläre Verabreichung von Hormonen, um häufige Nebenwirkungen zu vermeiden. Um die analgetische Wirkung zu beschleunigen, wird empfohlen, das Arzneimittel mit einem Lokalanästhetikum, beispielsweise einer Lösung von Lidocain, zu mischen.
    Wenn es nicht möglich ist, die systemische Verabreichung von Hormonen( Tabletten oder intravenös) zu vermeiden, werden sie vor der Festnahme des Anfalls mit anschließender Aufhebung verwendet. Wenn Hormone lange Zeit verwendet werden, kann dies zu chronischen Krankheiten führen.

Im Fall von Gichtarthritis Attacken tritt häufiger als 3-4 mal pro Jahr, ist es notwendig, die Behandlung durch eine Senkung der Harnsäurespiegel im Blutplasma und beschleunigt seine Ausscheidung durch die Nieren zu ergänzen.

In der interstitiellen Phase eingesetzte Mittel gegen Gichtbehandlung

  1. Hypoxanthin-Oxidase-Hemmer werden zur Therapie eingesetzt, z. B. Allopurinol.
    Bei der Ernennung von Allopurinol müssen Sie zunächst einen akuten Anfall stoppen und erst dann die Droge verschreiben. Zuordnung beginnen mit kleinen Dosen, und dann alle 2 Wochen erhöhen die Dosis auf 50 mg unter der Kontrolle der biochemischen Parameter sowie Indikatoren der Leberfunktion. Da
    Allopurinol urikozuricheskim betrifft Mittel, das heißt auf solche Substanzen, die die Ausscheidung der Harnsäure erhöhen, Niere, dann vor der Behandlung notwendig, um eine Untersuchung der glomerulären Filtrationsrate durchzuführen und das Niveau der tubuläre Reabsorption über Reberga Probe zu bestimmen. Zusammen mit Allopurinol wird ein reichliches Getränk mit Alkalisierung des Urins vorgeschrieben.
  2. Probenecid ist ein uricosuric Medikament auch gleichzeitig verlangsamt es die Ausscheidung von Penicillin-Antibiotika fördert deshalb in antibakterielle Therapie verwendet werden.

Kompetent mit den aufgeführten Einrichtungen unter Aufsicht eines Spezialisten können Sie gute Ergebnisse erzielen. Aber wir sollten diese Gicht erinnern - eine durch die Tatsache verursacht Krankheit, dass „wir aßen“ am Tag zuvor, so dass jeder, die beste Medizin und Therapie ohne eine strenge Diät, Flüssigkeitszufuhr, Alkalisierung des Körpers und eine gründliche Kontrolle der Funktion der Leber und die Nieren unwirksam.

LechenieSpiny.ru

Das wirksamste Heilmittel gegen Gicht kann nur vom behandelnden Arzt verordnet werden.

Gicht ist eine Erkrankung von Knochen und Gelenken, in der sich Salz in ihnen ablagert. Diese Krankheit existiert seit vielen Jahren. Die erste Erwähnung von Gicht wurde sogar in der Zeit von Hippokrates gefunden. Sie war krank mit einer Menge Leute, einschließlich der Großen: Iwan der Schreckliche, I. S.Turgenev, Charles Darwin ua Die Symptome der Krankheit sind unangenehm. Angriffe der Krankheit beginnen in der Nacht und manifestieren sich als Rötung und Schwellung der Beingelenke, starke Schmerzen und hohes Fieber bis zu 40 °.Mögliche Störung des Verdauungssystems.

Gicht und seine Komplikationen

Gicht ist eine Krankheit, bei der es eine Stoffwechselstörung gibt, weshalb in den Gelenken und Knochen Salze der Harnsäure deponiert werden. Die Ursache ist ein hoher Harnsäureanteil im Blut. Das Gelenk ist eine allmähliche Bildung von feinen Teilchen, die zur Gelenkzerstörung führt. Die Anwesenheit einer großen Menge solcher Säure im Körper kann durch Nierenerkrankungen oder durch ihre schwache Arbeit verursacht werden.

Eines der Anzeichen für den Beginn der Gicht ist die Bildung von schmerzhaften Auswüchsen an den Beinen oder Händen. Wenn die Wucherungen platzen, kann der Patient an diesen Stellen kleine weiße Partikel - Kristalle von Harnsäuresalzen - bemerken.

Gewöhnlich dauert ein Gichtanfall nicht länger als eine Woche und geht dann von alleine weiter. Früher war es so, dass Männer über 40 an der Gefahr dieser Krankheit die meisten sind. Aber in letzter Zeit entwickelt sich die Krankheit bei Frauen und Männern mit unterschiedlichem Alter sehr schnell. Die Ursache der Gicht wird oft in der falschen Lebensweise und ungesunden Essgewohnheiten versteckt.

Die Ernennung von Medikamenten und speziellen Verfahren wird vom behandelnden Arzt durchgeführt, aber sogar Ärzte glauben, dass es unmöglich ist, diese Krankheit vollständig zu heilen. Damit die Symptome weniger häufig und weniger ausgeprägt auftreten, hilft nicht nur die verschriebene Behandlung, sondern auch eine Veränderung des Lebensstils. Zusätzlich zu der Ernennung von Pillen, empfiehlt der Arzt, dass seine Patienten die Diät ändern, Training beginnen, plötzliche Temperaturschwankungen vermeiden und einige Volksrezepte verwenden.

Wenn Sie mit der Behandlung der Gicht nicht rechtzeitig beginnen, kann eine Komplikation wie Gichtarthritis auftreten, in der Tofuy auftreten. Tofuses sind Salzablagerungen im Bindegewebe. Meistens ist der Ort der Tofusbildung die Ohrmuschel, aber wenn die notwendige Behandlung nicht durchgeführt wird, bilden sich auf vielen Organen, einschließlich der inneren, neue. Manchmal ist es sehr schwierig, sie zu erkennen. Neben Gichtarthritis kann Urolithiasis auftreten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Medikamente

Die Behandlung von Gicht mit Medikamenten ist der Hauptweg, um Schmerzen zu lindern und den Körper in Form zu halten. Der behandelnde Arzt verschreibt nach der notwendigen Untersuchung die notwendigen Medikamente. Die Behandlung von Gicht umfasst mehrere Phasen:

  • verbessert den Austausch von Harnsäure;
  • Beseitigung von Tofus;
  • Prävention von Nierenerkrankungen.

Für alle diese Phasen werden spezielle Medikamente in verschiedenen Formen verwendet: Creme, Salbe, Tabletten, Injektionsmittel.

Unter den Medikamenten zur Behandlung von Gicht können mehrere der effektivsten und beliebtesten identifiziert werden.

Das beste der preiswerten Medikamente ist "Fullflex", es ist in zwei Formen erhältlich: Kapseln zur oralen Verabreichung und Salbe zur äußerlichen Anwendung. Die Zusammensetzung der Zubereitung umfasst Pflanzenextrakte, wie weiße Weidenrinde und Martini-Wurzeln. Die Zusammensetzung der Salbe umfasst: Extrakte aus Birke, Tanne, Eukalyptus und anderen nützlichen Komponenten. Salben aus Gicht und Kapseln helfen, Entzündungen zu heilen, Mikroben zu neutralisieren und Schwellungen zu reduzieren. Damit die Behandlung effektiver wird, verschreiben Ärzte häufig beide Formen des Medikaments. Verwenden Sie Kapseln und verwenden Sie Salbe sollte gemäß den Anweisungen sein. Wenn die "Fullflex" nicht hilft, kann das Schema der Anwendung nicht unabhängig geändert werden.

Wie andere Arzneimittel hat auch dieses Medikament Nebenwirkungen. Selten, aber dennoch kann die arterielle Hypertension oder die Bradykardie entstehen. Bei Einnahme von Kapseln kann Durchfall auftreten. Bei längerem Gebrauch kann es zu Problemen bei der Leberfunktion kommen, Geschmacksaromen, Kopfschmerzen oder Schläfrigkeit können auftreten. Das Medikament kann allergische Reaktionen in Form von Hautausschlag oder Furunkulose verursachen. Bei der Anwendung der Salbe sind Nebenwirkungen selten.

Es ist ein weiteres Mittel gegen Gicht - „Allopurinol“.Die Droge hilft, Harnsäure und Ablagerungen zu zerstören. Neben der Behandlung von Gicht verhindert dieses Medikament die Ablagerung von Salzen in den Nieren. Der Arzt ernennt für jeden Patienten individuell eine Dosierung. Das Medikament kann nicht von schwangeren und stillenden Frauen sowie Patienten mit Nieren- und Leberinsuffizienz angewendet werden. Wenn Sie ein solches Medikament einnehmen, sollten Sie keine Aktivitäten durchführen, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern. Sie müssen mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken. Bei Kindern wird nur bei Tumoren oder Enzymstörungen medikamentös behandelt.

zurück zum Inhalt

Volksheilmittel und Behandlungsmethoden

Um die Symptome der Krankheit zu reduzieren auf ihre Füße können nicht nur Medikamente für Gicht, aber auch die Methoden der traditionellen Medizin verwendet werden.

Mit unkonventionellen Methoden können oft Schmerzen lindern und ein erneutes Auftreten der Krankheit zu verhindern.

Die wichtigsten Methoden der Behandlung sind national:

  • komprimiert;
  • Behandlung mit Urin-Therapie;
  • Tinkturen und Kräutertees.

Pack ist eine gute Möglichkeit zur Behandlung von Gicht. Kompressen mit Salz und Honig können verwendet werden. Sie benötigen Gaze, Honig und Salz in Höhe von 1 EL.Die Mischung sollte auf Gaze gelegt und auf einen wunden Punkt gelegt werden. Wiederholen Sie die Anwendung der Kompresse ist notwendig, bis die Symptome beseitigt sind. Solche Kompressen können als Schmerzmittel verwendet werden.

Urin-Therapie ist fast ein Allheilmittel. Viele Experten argumentieren, dass, wenn Sie ständig Ihre Füße im Urin steigen, die Krankheit für immer verschwinden wird.

Abkochungen und Infusionen von Heilpflanzen verwendeten erfolgreich in einer Vielzahl von Krankheiten, einschließlich im Fall von Gicht. Immer die Verwendung von Kräutern galt als der beste und sicherste Weg, um Beschwerden loszuwerden. Das Abkochen von Preiselbeeren gilt als das nützlichste bei dieser unangenehmen Krankheit. Um es zu machen, benötigen Sie eine kleine Menge Preiselbeere, die 1 Tasse kochendes Wasser gegossen werden muss und kochen für 15 Minuten. Diese Menge der Brühe wird für 1 Tag bereitgestellt. Am nächsten Tag müssen Sie eine frische Infusion vorbereiten. Kochen Sie die Preiselbeere ist notwendig, bis das Verschwinden der unangenehmen Symptome der Krankheit.

mögliche medizinischen Tee herzustellen, die 3-mal pro Tag verzehrt werden sollte. Die erste Portion sollte sofort nach dem Erwachen auf nüchternen Magen getrunken werden. Für die Zubereitung von medizinischem Tee ist es notwendig, die Wurzeln von Weizengras, Veilchengras, Klettenwurzeln und Veronica in geringer Menge zu zerkleinern. Infusion wie normaler Tee.

zurück zum Inhalt

Home Behandlung

Bedingungen Zusätzlich zu der beliebten Rezepte Gicht können mit Hilfe von improvisierten Mitteln behandelt werden, die bei jeder Person zu Hause befindet. Aber normalerweise können diese wirksamen Medikamente nicht so sehr helfen, eine Krankheit zu heilen, wie viel Schmerz zu reduzieren und die Intensität eines Angriffs zu reduzieren. Ein gutes

Mittel sind Jod und Aspirin. Eine Mischung dieser Medikamente hilft Entzündungen zu lindern und starke Schmerzen zu lindern. Um ein Heilmittel vorzubereiten, werden 10 ml Jod und 5 Tabletten Aspirin benötigt. Die Tabletten müssen in Jod aufgelöst werden, danach wird eine klare Flüssigkeit herauskommen. Vor dem Schlafengehen muss das resultierende Mittel mit schmerzhaften Gelenken behandelt werden. Sie können Bäder für Patienten und wunde Füße machen. Zur Vorbereitung fügen Sie 10 Tropfen Jod und 2-3 TL hinzu. Soda für 3 Liter Wasser. Das Wasser muss warm sein.

Aktivkohle hilft nicht nur mit Verdauungsproblemen, sondern auch für die Schmerzempfindungen durch Salzablagerungen. Aus Aktivkohle und Leinsamen können Sie eine therapeutische Salbe vorbereiten. Es ist notwendig, 15-20 Tabletten Kohle zu nehmen, die fein gehackt werden müssen, zum Beispiel, mit einer Kaffeemühle. In Steinkohle sollte 1 Esslöffel hinzugefügt werden. Samen. Die resultierende Mischung muss mit dem betroffenen Gelenk verschmiert, mit Folie bedeckt und gut in warme Sachen eingewickelt werden. Dieser Vorgang sollte nachts durchgeführt werden, damit Sie am nächsten Morgen eine große Erleichterung spüren können.

Bei der Behandlung von Gicht sollte eine spezielle Diät eingehalten werden. Mit dieser Krankheit können Sie nicht Rettich, Kidneybohnen, würzige Gewürze, einige tierische Organe essen: Nieren, Gehirne und Leber, die der Kategorie von Innereien gehören. Es ist auch notwendig, den Verzehr von Fisch und proteinhaltigen Lebensmitteln tierischen Ursprungs deutlich zu reduzieren. In der Diät sollte eine große Anzahl von verschiedenen Tees, wie Preiselbeere, Erdbeere oder Johannisbeere, und so viel wie möglich hinzugefügt werden, um pflanzliches Essen zu konsumieren.

x

https:? //www.youtube.com/ beobachten v = VfjoFc8zpD4

Die Verabreichung von Arzneimitteln für Gicht sollte vom behandelnden Arzt durchgeführt werden. Bei dieser Krankheit sollten Sie sich nicht selbst behandeln. Die Anwendung jeglicher Verschreibung und Behandlungsmethode sollte mit einem Spezialisten abgestimmt werden, um Ihren Körper nicht zu schädigen und um sich zu erholen. Bei der Behandlung kann man die gesunde Lebensweise und die richtige Ernährung nicht vergessen. Gesundheit!

ZdorovyiSkelet.ru

Salbe Gicht Schmerzen zu lindern

Die ersten Gichtanfälle die große Zehe, ein wenig weniger wahrscheinlich, dass andere Gelenke haben. Der Angriff wird durch einen scharfen Schmerz begleitet, wie ein Schraubendreher aufgeschraubt, ist es unmöglich, auch nur den wunden Punkt zu berühren. Manchmal wird das betroffene Gebiet violett. Gout hat immer eine Krankheit der Könige in Betracht gezogen worden, weil es Menschen betroffen sind, die ein müßiges Leben führen: reichlich Essen, Trinken, Nichtstun. Der Schmerz lauert meist nachts und kann erst am Morgen abklingen.

den Übergang der Krankheit in eine chronische Form in den Gelenken Knötchen auftreten, einige gorohoobraznye Dichtung, die allgemein als „dirty dog“ bekannt ist. Dies ist das Ergebnis der Ablagerung von Harnsäuresalzen, die sich häufiger in den Herzvorhöfen manifestieren. Das Salz der Harnsäure verursacht oft die Bildung von Steinen in der Blase. Sie sind normalerweise klein und kommen leicht mit Urin aus, aber es gibt auch Koliken. Häufige Anfälle von Gicht und sogar verlängert, führt zu Gelenkzerstörung und Behinderung.

Krankheitsstruktur

Gichtrisiko steigt mit:

  • Anwesenheit von genetischen Faktoren, verwendet
  • eine große Anzahl von Fleischprodukten,
  • Alkoholmissbrauch,
  • Verwendung von Diuretika und Nicotinsäure,
  • onkologischen Erkrankungen, vor allem nach einer Chemotherapie oder Strahlentherapie.

Die Diagnose von Gicht ist schwierig wegen seiner Ähnlichkeit mit anderen Krankheiten. Es kommt vor, dass bei einem gesunden Menschen eine erhöhte Konzentration von Harnsäure im Blut und umgekehrt, auch während eines Angriffs Tests zeigen, kann normal. Aber mit dem richtigen Diagnose und aktuelle Behandlung von Gicht gut behandelt werden, um genauer zu sein, verlangsamt den Fortschritt oder sogar stoppt seine Entwicklung. Ohne Spur Gicht, leider nicht bestanden.

Gelenk beschädigt Säurekristalle

Medikamentöse Behandlung von Gicht

zu beseitigen Schmerzen für Gicht moderne Medikamente anwenden, die den Harnsäurespiegel senken. Sie werden Patienten verschrieben, die oft genug Anfälle haben. Die Wirkung von Medikamenten, die Harnsäure aus dem Körper mit Urin entfernen, erfolgt auf der Ebene der Nierentubuli. Medikamente auf Gicht, basierend auf dem Rat von Freunden, kategorisch nicht verschreiben. Einige von ihnen sind so stark, dass sie Nebenwirkungen haben.

Tabletten gegen Gicht sind in der Regel nichtsteroidale Entzündungshemmer. Sie werden für einen Zeitraum verschrieben, bis die Entzündung vollständig beseitigt ist. Da der Angriff jederzeit unerwartet stattfinden kann, wird empfohlen, das Arzneimittel bei sich zu tragen. Während eines Angriffs ist es sehr wichtig, eine Pause für das Gelenk zu schaffen und einen Eisbeutel an den wunden Punkt anzulegen. Solche nichtsteroidalen entzündungshemmenden Mittel synthetischen Ursprungs schließen Butadion ein.

Dieses Medikament hat analgetische Wirkung, entzündungshemmend, schmerzlindernd und Antirheumatika. Das Medikament erhöht die Ausscheidung von Harnsäure im Urin. Nehmen Sie 1 Tablette Butadion 3-4 mal täglich während oder nach einer Mahlzeit. Um den therapeutischen Effekt zu beheben, dauert der Empfang 2 bis 5 Wochen. Aber in jedem Fall, wie Gicht mit Medikamenten zu behandeln, welche Dosis zu nehmen, wird nur vom Arzt bestimmt.

Die Taktik der Behandlung eines Patienten hängt von der spezifischen Situation ab. Vor der Auswahl der Behandlungsmethoden wird der Patient gründlich auf die Auswirkungen von positiven und negativen Faktoren der Erkrankung untersucht. Manchmal muss eine Person eine neue Art des Lebens nehmen, gewöhnungs auf eine andere Diät, die Sauna und das Bad, um unabhängig eine Reihe von Verfahren durchführt, Modus zu beobachten.

Für glühende Gegner der „Chemie“ oder haben Probleme mit Medikamenten wegen ihrer Nebenwirkungen nehmen, gibt es eine gute Droge fulfleks. Es gibt eine Form in Kapseln und eine Creme. Die Kapseln enthalten Extrakte aus duftendem Martini und weiße Weidenrinde. Extrakte wirken entzündungshemmend, antiödematös. Außerdem werden Schmerzen reduziert und Salz ausgeschieden. Die Kombination von Creme und die Verwendung von Kapseln reduzieren Krampfanfälle erheblich und erhöhen die "Ruhezeit".Die lokale Behandlung von Gicht

butadiona gleichen Medikaments in einer Salbe bietet Schmerzlinderung für Gicht. Salbe sollte mehrmals täglich aufgetragen werden. In der ersten Anwendung wird eine kleine Menge aufgetragen, um die Möglichkeit einer allergischen Hautreaktion nachzuverfolgen. bern Salbe lindert Schmerzen und Schwellungen, Morgensteifigkeit der Gelenke und erhöht ihre Bewegung. Das Medikament wird mit einer dünnen Schicht auf die entzündete Zone aufgetragen und erfordert kein Reiben. Sie müssen keine Bandage anwenden, aber Sie müssen direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Verwendung Salbe zur Behandlung der Gicht

Menschen mit der Krankheit Gicht und Salben kann zu Hause hergestellt werden. Es gibt viele Rezepte für die Zubereitung von lokalen Hilfsmitteln. Sie können Butter und Alkohol im Verhältnis eins zu eins nehmen. Das Öl kocht, der Schaum wird entfernt, dann wird Alkohol hinzugefügt und alles ist gut vermischt. Die resultierende Mischung wird entzündet, um den Alkohol zu verdampfen, und die Salbe ist fertig. Für Salben

andere in gleichen Anteilen Gallseife genommen, Kerosin, Pflanzenöl und Wasser. Alles wird gründlich gerührt und 3 Tage lang infundiert. Salbe sollte nach einem warmen Bad aufgetragen werden. Solche Mittel ergänzen sich immer perfekt und machen eine komplexe Behandlung effektiver, besonders bei der Einnahme von internen Medikamenten. Sie regen die Durchblutung an und fördern die Normalisierung des Stoffwechsels.

Neben der medikamentösen und lokalen Behandlung von Gicht sind Physiotherapie und Spa-Behandlung empfohlen. In der Phase der Remission, Schlammanwendungen, Schwefelwasserstoff Bäder sind sehr effektiv. Elektrophorese minimiert Schmerzen und erhöht die Beweglichkeit des Gelenks. Ultraschall hat analgetische, entzündungshemmende und resorptive Wirkung. Der ganze Komplex muss unbedingt von therapeutischer Gymnastik begleitet werden.

Wer sonst

Catherine behandelt wird:

Mann aß Tonnen Schokolade, und der Fall hatte einen Anfall von Gicht. Allopurinol wurde lebenslang verschrieben und mit Colchicin abgesetzt. Pah-pah, seit sechs Monaten keine Schmerzen. Ich rate - spare kein Geld und gehe zu einem guten Professor, besser ist es sofort mit allen Analysen. Geh nicht alleine in die Apotheke, ich verstehe, dass jeder seine eigene Dosis haben kann.

Julia:

ich bei der Leichtathletik jung war genossen bern Salbe, wenn Muskeln und Bänder in den Beinen gestreckt. Und jetzt, und ich bin 55, lege ich eine kleine Menge Gicht auf und werde den Schmerz ziemlich schnell los. Salbe ist immer bei mir, und ich habe gegessen und so ist es immer richtig - dank der Eltern.

Natalia:

Mein Mann butadiona Salbe genießt, gilt es sehr reichlich, in der Wärme gehüllt, am Morgen gibt es praktisch keine Schmerzen. Und ich habe mich daran gewöhnt, Blutergüsse aus meiner Salbe zu nehmen, ich bin wirklich zu ihnen geneigt. Ich mag es, dass der Bluterguss in drei Tagen ohne diese unheimliche Farbmanifestation abbricht. Es ist schade, dass wir nicht butadionom Tochter ausbreiten können, und dass es in der Mutter geht an die Schürfwunden und Prellungen.

Maria:

Bewertungen lesen, wie jemand von Gicht zu retten, und das ist nicht zu faul, um die effektivste Komplex zu beschreiben. Ich komme nicht an diesem Unglück vorbei und weiß, wie meine Mutter davon gequält wurde. Ich habe sie letztes Jahr durch die Ärzte gezogen, da neben dem Fuß auch das Problem des Kniegelenks gezeichnet wurde. Dies ist, wie wir jetzt leben:

  • Fußmassage regelmäßig,
  • regelmäßige Spülungen auf den Beinen,
  • Orthesen,
  • mezhpalechnoy Silikonseptum trägt, zwischen Daumen und Zeigefinger,
  • Arten von Salbe für die Füße,
  • tragen bequeme Schuhe, vorzugsweise mit einem kleinen eingeführt wirdFerse, die häufiger geändert werden sollte, die Umsetzung der elementaren Übungen Daumen zu verschieben: es kann sich wölben, von Hand oder mit einem Gummiband.
Gicht Symptome und Behandlung zu Hause

Gicht Symptome und Behandlung zu HauseGichtGicht

Methoden zur Behandlung von Gicht zu Hause Gicht ist eine der ältesten Krankheiten der Menschheit. Zum ersten Mal die im V Jahrhundert beschriebene Krankheit. BC.e. Der altgriechische Arzt Hi...

Weiterlesen
Gicht Symptome und Behandlung Foto

Gicht Symptome und Behandlung FotoGichtGicht

Gicht( Gicht-Arthritis): was es ist, Symptome und Behandlung Gicht( Gicht-Arthritis) - eine Krankheit, bei der es eine Akkumulation im Körper von überschüssigen Harnsäure( Urat). Diese Krankh...

Weiterlesen
Gicht-Zeichen und Behandlungsfotos

Gicht-Zeichen und BehandlungsfotosGichtGicht

Gicht( Gicht-Arthritis): was es ist, Symptome und Behandlung Gicht( Gicht-Arthritis) - eine Krankheit, bei der es eine Akkumulation im Körper von überschüssigen Harnsäure( Urat). Diese Krankh...

Weiterlesen