Ibuprofen für Gicht

Arzneimittel zur Behandlung der Gicht: welche Medikamente Gichtarthritis

Gicht zu behandeln zu helfen - eine Krankheit, bei der die Ablagerung von Harnsäuresalzen in verschiedenen Geweben, einschließlich Gelenke Fuß( am häufigsten - große Zehe), die Kristalle, die Schmerzen und Entzündungen verursachendas Gelenk. Gichtarthritis - eine Stoffwechselerkrankung, so sollte ihre Behandlung komplex und umfasst eine Vielzahl von Medikamenten. Wir werden jetzt von ihnen erzählen.

Inhalt des Artikels:

Drug List, hilft Krankheit Angriff
Medikamente für die Behandlung von außerhalb Angriff von Arthritis
Volksheilmittel
Ernährung zu lindern - Ihre wichtigsten Helfer + Video

Wenn Gicht zum ersten Mal offenbart, für die anfängliche Diagnose der Krankheit und die Ernennung von kompetenter Behandlung im Idealfall besserstationäre Behandlung im Krankenhaus der Abteilung Rheumatologie unterziehen.

Typischerweise um alle erforderlichen Tests zu bestehen, um eine genaue Diagnose und eine angemessene Behandlung zu machen, Ärzte müssen ein bis zwei Wochen, die, im Großen und Ganzen nicht so lange. Aber in der Zukunft Behandlung von Gicht kann auf ambulanter Basis nehmen, unter Aufsicht eines Arztes-Rheumatologen oder Nephrologen. Sie werden Medikamente verschreiben zu helfen, die Krankheit zu stoppen und Gelenkschmerzen zu reduzieren.

Hauptgruppe von Medikamenten für die Behandlung von Gicht

Da der Haupt Manifestation der Gicht ist der Angriff der akuten Gichtarthritis, mit starken Schmerzen im Beine begleitet, die alle die Behandlung von Gicht und für das Arzneimittel verwendet werden, kann in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: Medikamente zur Linderung eines Angriffs von Gichtarthritis und ZubereitungenBehandlung dieser Krankheit außerhalb von Anfällen - in einer relativ ruhigen Zeit.

Medikation hilft Krankheit Angriff

zu entlasten, um den Schmerz der spezifischen Arthritis durch Gicht verursacht wird, und die gleichzeitige Entzündung entfernen Colchicin mit und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs).

Colchicin Colchicin Colchicin

- eine spezielle Substanz, die aus der Pflanze sezerniert wird, das Hauptmerkmal von denen - der Zellteilung zu stoppen. Daher wird es ein Zellgift genannt. Natürlich bedeutet dies nicht, dass es für den Menschen giftig ist, aber es ist - eine ziemlich starke Medikamente, die wie jedes andere Medikament, wenn Nebenwirkungen.

Colchicin hilft auch Schmerzen und Entzündungen von Gichtarthritis zu lindern. Es wird typischerweise zugeordnet, die Höhe h jeder Halb Milligramm des Wirkstoffs oder ein Milligramm alle zwei Stunden angreifen. In diesem Fall überwacht der Arzt sorgfältig den Zustand des Patienten, weil Colchicin viele Nebenwirkungen, wenn sie erscheinen, müssen Sie das Medikament entfernen.

, die das Medikament wird so lange fortgesetzt, wie:

  • kommen nicht den Zustand und die Attacke des Patienten verbessern dockt;
  • erscheinen Nebenwirkungen( in der Regel aus dem Magen-Darm-Trakt) - in diesem Fall Colchicin aufheben und andere Medikamente zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen( hormonellen und Antiphlogistika) vorschreiben;
  • Gesamtdosis erhielten Medikamente sechs Milligramm erreicht, und die Wirkung der Behandlung wird nicht auftreten;Es kann in diesem Fall in Betracht gezogen werden, dass das Medikament keine Wirkung hatte, und der Patient eine andere Abhilfe muss.

Manchmal, um schwere Nebenwirkungen aus dem Magen und Darm zu vermeiden, kann der Arzt die intravenöse Verabreichung von Colchicin verschreiben. In diesem Fall bedeutet, da diese auf dem Gewebe eine starke Reizwirkung mit neben die Vene wird ein solche intravenöse Verabreichung durchgeführt sehr langsam und unter ärztlicher Aufsicht. Es kann bis zu mehreren Minuten dauern, und das ist normal.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs)

Wenn Colchicin hatte keine Wirkung, da die starken Nebenwirkungen oder aus einem anderen Grund für die Linderung von akuten Anfällen von Arthritis, Gicht Arzt kann aus einer ganz anderen Gruppe mit dem Medikament zugeordnet werden - nicht-steroidale Schmerzmittel. Dazu gehören Medikamente wie Naproxen( sanaproks, nalgezin forte, Aleve, apranaks), eine bekannte Indometacin( Indometacin, indotsid, indobene, indotard) und andere NSAIDs. Anfänglich Indometacin ein akuter Anfall von Gicht-Arthritis ist bei einer definierten Dosis zugeordnet und dann noch eine gewisse Menge des Medikaments alle 6 Stunden nach der Einnahme. Bezeichnenderweise früher die Indometacin Empfang bei einem Angriff von Gicht begann, desto schneller möglich, einen Angriff zu stoppen. Nach einem Tag auf dem Hintergrund der Medikamentendosis Wirkung beginnt allmählich zu sinken.

Hinweis: die Namen der Medikamente und deren Dosierungen sind nur zu Informationszwecken angegeben! Versuchen Sie nicht, sich selbst zu behandeln, kann es zu unvorhersehbaren Folgen führen! Wenn Sie Symptome eines akuten Gichtanfalls haben, konsultieren Sie immer einen Arzt!

Hormonelle Medikamente( Glucocorticoide)

unterbrechen Gicht Injektionen helfen Hormonverbindung

Wenn die Behandlung von akuten Anfällen von Arthritis durch Gicht verursacht, Colchicin mit oder nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente führten nicht zum gewünschten Ergebnis, in den Kurs ist „schwere Artillerie“: der Arzt verschreibthormonelle Mittel, die Entzündung zu verringern - das sogenannte Glukokortikoid-Hormon.

Arzt kann für diesen einmaligen oder kurzzeitige Gabe von Injektionen von Medikamenten wie Betamethason und Methylprednisolon verwenden. Die Verwendung solcher Medikamente kann sicherlich arthritische Entzündung bei Gicht verringern und den Schmerz verursacht entfernen.

Seit dem Angriff von Arthritis bei Gicht deutliche Entzündung im Gelenke und Schmerzen gibt, ist es wichtig, diesen Angriff so schnell wie möglich zu stoppen. Normalerweise etwas diese Entzündung zu unterbrechen, dauert nicht länger als zwei Tage.

Medikamente für

Angriff Nach einem akuten Anfall von Gichtarthritis entfernt werden und die Diagnose gestellt wird, ist es Zeit, um darüber nachzudenken, was als nächstes zu tun ist. Es gibt spezielle Behandlungen für Gicht in extraseizure Zeiten( die, nebenbei bemerkt, nicht richtig während eines Angriffs).Lass uns über sie reden.

Purinol( Allopurinol)

Da Gichtarthritis - eine Krankheit, bei der Ablagerung in einem Überschuss in Geweben von Harnsäure Salze kommt im Körper ansammeln, der Arzt zu behandeln Drogen zuordnet, die die Ausscheidung von Urat Organismus verbessern.

Zu diesen Arzneimitteln gehören purinol oder Allopurinol. Während eines Anfalls von Arthritis funktionieren diese Medikamente nicht. Es ist verständlich, denn Purinol wirkt sich nicht auf Schmerzen und Entzündungen aus.

Aber wenn nach dem ersten Angriff purinolom Behandlung übernehmen, dann ist die Wahrscheinlichkeit wiederkehrender Anfälle deutlich reduziert - bis auf die Tatsache, dass ein Jahr später, als der flache Verlauf der Krankheit, der Arzt auch Sie könnte darauf hindeuten, allmählich das Medikament zu verzichten.

Natürlich ist die Entscheidung, die Behandlung abzubrechen sollte nur einen Arzt nehmen, basierend auf Ihrem Zustand und Datenanalyse. Unabhängig davon, die Behandlung auf keinen Fall abzusagen, ist es unmöglich!

Behandlung von Gicht mit Volksmedizin: nur unter Aufsicht eines Arztes!

Folk Heilmittel für Gicht Behandlung in der Volksmedizin: nur unter ärztlicher Aufsicht!

großzügige Natur reich an Heilpflanzen, die aus einer Vielzahl von Beschwerden profitieren;gibt es Gras, auf dem Sie medizinische Tinkturen, Salben zubereiten können und komprimiert Gesundheit und Gicht zu verbessern.

Mehr über sie können Sie in dem Artikel Des Volkes Behandlung von Gichtarthritis lesen.

Denken Sie daran, dass der Einsatz von Medikamenten basiert auf dem populären Rezepte aus, was auch immer zuverlässige Quelle, sie scheinen nicht, haben sie mit dem behandelnden Arzt zu vereinbaren und dürfen nicht an Stelle der medizinischen Behandlung verwendet werden, und zusammen mit ihm!

Diät

Überrascht? Ja, eine Diät kann auch eine Heilung sein! Und wenn es wie Gicht zu solchen Stoffwechselerkrankungen kommt, kann die richtige Ernährungstherapie auch nicht das wichtigste Instrument in der Genesung sein. Es Gicht Diät macht es möglich, diese Krankheit zu kontrollieren und Anfälle von Krankheit in der Zukunft zu vermeiden.

rotes Fleisch ist das schädlichste Produkt in der Diät für Gicht

rotes Fleisch - die meisten schädlichen Lebensmitteln in der Ernährung für Gicht

Hauptprinzip der klinische Ernährung, als Gichtarthritis - vermeiden, Produkte, die eine große Menge an Urat oder Substanzen enthalten, was wiederum Urat Inneres des Körpers( Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt an Purin-Basen).

Diese Lebensmittel enthalten hauptsächlich Fleisch, vor allem Lamm und Kalbfleisch sowie Innereien( Leber, Niere), Brühen und Suppen, Gelee, einige Arten von Fisch( Makrele, Sardinen, Heringe) sowie Alkohol. Produkte wie Pasta, Brot, Milch und deren Derivate, Käse können jedoch ohne Einschränkungen verzehrt werden.

In der Tat kann nur die Einhaltung einer Diät mit dieser Krankheit helfen, diese Krankheit fast zu vergessen, so ist es wert, diese Informationen mit besonderer Aufmerksamkeit zu nehmen. Für weitere Informationen, wie man richtig bei dieser Krankheit isst, haben wir in dem Artikel Diät und therapeutische Ernährung für Gicht geschrieben.

Wie Sie sehen können, sind zur Behandlung von Gicht nicht so viele Medikamente erforderlich. Die Hauptsache, die bei dieser Krankheit wichtig ist, ist keine Selbstmedikation, rechtzeitig um einen Arzt aufzusuchen und die vorgeschriebene Diät einzuhalten.

Bleib gesund!

ArtrozamNet.ru

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht in den Beinen

Was Gicht ist?

Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert werden. Gicht wird auch "Krankheit der Könige" genannt, eine alte Krankheit, die schon zur Zeit des Hippokrates bekannt war. Jetzt Gicht gilt als eine seltene Krankheit, es betrifft 3 von 1000. Und am häufigsten betrifft es Männer über 40, bei Frauen ist es am häufigsten nach den Wechseljahren manifestiert. Gicht selbst ist eine der Arten von Gelenkerkrankungen, die durch die Ablagerung von Salzen verursacht werden.

Alle Zahnfleisch leiden an Gicht, von den Gelenken der Finger bis zu den Zehen der Zehen.

Es wurde seit der Zeit des Hippokrates bekannt und wird als die „Krankheit der Könige“ aufgrund der Tatsache, dass die Hauptquelle ihres Auftretens ist ein Übermaß an Speisen und alkoholischer Getränke genannt. Gicht ist oft chronisch.


Ursachen von Gicht

Gicht

Die Ursache von Gicht ist eine erhöhte und anhaltende Harnsäure im Blut. Im Verlauf der Erkrankung lagern sich Uratkristalle( ein Derivat der Harnsäure) in den Gelenken, Organen und anderen Körpersystemen ab. Natriumurat kristallisiert und kleine Partikel lagern sich in den Gelenken ab, was letztlich zu einer teilweisen oder vollständigen Zerstörung des Gelenkes führt. Aus dem gleichen Grund werden solche Situationen mikrokristallin genannt.

große Menge von Harnsäure im Körper kann zwei Ursachen haben: der erste Grund - ist, wenn gesunde Nieren können nicht mit dem Rückzug von einer ungewöhnlich großen Menge an Harnsäure, der zweiten Grund bewältigen - ist, wenn Harnsäure in normalen Mengen geworfen Säure, aber die Nieren sind nicht in der Lage, um sie anzuzeigen.

Jedes Jahr wird Gicht mehr und mehr.Ärzte erklären dieses Phänomen durch die Tatsache, dass Menschen in den letzten Jahren mehr Purine( zum Beispiel Fleisch, fetter Fisch) und eine große Menge an alkoholischen Produkten konsumieren. Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass während der Kriege der Anteil der an Gicht erkrankten Menschen stark zurückgegangen ist, da Fleischprodukte und vor allem Alkohol sehr schwer zu bekommen waren. Die Symptome der Gicht


Symptom der Gicht ist ein gewöhnlicher Angriff von Gichtarthritis - ist, in der Regel einer Entzündung des Gelenks, meistens ist es das Gelenk der großen Zehe, Knie oder Knöchel. Normalerweise Gicht in den frühen Morgenstunden oder in der Nacht, es manifestiert sich in Form eines unerwarteten starken drückender Schmerz in einem bestimmten Gelenk, das betroffene Gelenk schwillt an, erhöht sich in der gemeinsamen Temperatur, die Haut wird rot und beginnt zu leuchten. Gewöhnlich wird der Schmerz im Laufe des Tages ein wenig weniger, aber in der Nacht wird es wieder intensiver, die Dauer eines Gichtanfalls dauert von zwei bis drei Tagen bis zu einer Woche, manchmal mehr. Bei einem erneuten Anfall bei dieser Entzündung können andere Gelenke beteiligt sein, dies kann zu einer teilweisen Zerstörung des Gelenkes führen.

Gout

Zeichen ist das Aussehen der Hände oder Füße eigentümlicher Gewächse, die Harnsäurespiegel deutlich erhöht. Wenn Tofusi, also Tofu, platzt, kann eine Person weißliche Kristalle von Harnsäure sehen. Der Patient kann ziemlich starke Schmerzen in den betroffenen Bereichen spüren. Solche Salzablagerungen in den Gelenken stören ein ganzes Leben. Mögliche Komplikationen

Die wichtigste und leistungsstärksten Komplikation ist das Auftreten von Gicht Gichtarthritis, auch von Harnsteinen, bei denen produzierten Steine ​​von Urat oder Harnsäure bestehen kristallisierten.

Gouty Knoten den Namen „tophi“ mit - ist nichts anderes als ein Konglomerat von Natrium-Urat-Kristalle, die die Fähigkeit haben, in allen Teilen des Körpers verzögert werden. In Fällen, in denen solche Ablagerungen in den Gelenken oder periartikulären Gewebe stecken geblieben sind, tritt Immunreaktion, da diese Ablagerungen durch den Körper als Fremdkörper wahrgenommen werden, weshalb eine Ansammlung von Leukozyten ist und schwere Entzündung beginnt, Gichtarthritis genannt.

sollte besonders darauf achten, was bei Gicht Nierensteinen auftritt eine Hauptursache für Nierenversagen sein kann und schließlich zum Tod führen.

Schmerzen mit Gicht

Sie können den Beginn der Gicht durch plötzlichen Gelenkschmerzen verstehen. Sie sind begleitet von starker Rötung, Schwellung und Hitze."Burn" kann nicht nur den Ort treffen, sondern auch die Körperzone in unmittelbarer Nähe. Zur gleichen Zeit kann die Körpertemperatur auf 39-40 Grad steigen. Die Symptome entwickeln sich in den meisten Fällen innerhalb einer Stunde. Meistens betrifft dies den großen Zeh. Konventionelle Schmerzmittel wie Aspirin helfen nicht.

Schmerzen beginnen in der Regel nachts und werden in der Praxis unerträglich. Tagsüber gibt es oft Besserung, der Schmerz geht zurück, aber glaube nicht, dass alles vorbei ist. Solche akuten Symptome können den Patienten für etwa eine Woche quälen.


Gicht bei Männern an Beinen

Gicht an den Beinen

Gicht ist eine chronische Krankheit. Mach es komplett unmöglich. Diese Krankheit manifestiert sich oft an den Füßen. Nach dem Ausbruch der Krankheit können die Symptome nach sechs Monaten oder einem Jahr wieder auftreten. Die Krankheit kann in einen Schlafzustand übergehen, wird sich aber ohne Zweifel bemerkbar machen. Mit jedem Angriff wird die Zeit zwischen ihnen verringert. Gout wird immer öfter zu der Person zurückkehren.

Beschädigte Stellen an den Füßen werden oft mehr und mehr zerstört, die Erkrankung kann die benachbarten Gelenke beeinträchtigen. Bei einer langen Krankheit im Laufe der Zeit in den betroffenen Gebieten, unter der Haut können eigenartige Hügel erscheinen, die "Gichtknoten" oder "Tofusi" genannt werden.

Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass der Körper die großen Salzablagerungen in den Gelenken an den Beinen wie ein Fremdkörper, das Immunsystem beginnt unweigerlich zu reagieren wahrzunehmen beginnt - auf die weißen Blutkörperchen zu ansammeln und dann eine schwere Entzündung beginnt. Manchmal platzen Tofusov und aus ihnen heraus weißer Staub - Kristalle von Harnsäure.

Häufig entwickelt sich im Alter Gicht. Bei Männern tritt es viel häufiger und in einem früheren Alter auf. Die männliche Bevölkerung ist im Alter von 40 Jahren anfällig für diese Krankheit. Es sollte beachtet werden, dass Frauen beginnen, an Gicht näher an 55 zu leiden, vor allem nach den Wechseljahren, wenn die Menge an Östrogen, weibliche Hormone, im Körper stark reduziert wird. Kinder und Jugendliche sind praktisch nicht anfällig für Gicht. Bei erblich bedingten Störungen des Harnsäurestoffwechsels gibt es seltene Ausnahmen.


Rolle des Harnsäure bei der Entwicklung von Gicht Der Krankheit streng bestraft Stoffwechsel

.Purine kommen mit Nahrung in den menschlichen Körper, aber sie werden auch von ihm produziert. Als nächstes werden Purine in Harnsäure gespalten, die von den Nieren ausgeschieden wird. Bei Menschen mit Gicht ist der Gehalt dieser Harnsäure viel höher als normal.Überschüssige Harnsäure wird in den Geweben abgelagert, in denen keine Blutversorgung stattfindet. Dort können Kristalle leichter Fuß fassen.

Die Gelenke, Knorpel und Sehnen sind am stärksten betroffen. Als Folge dieser Krankheit leiden nicht nur diese Orte, sondern auch die Nieren. Meistens mit Gicht entwickelt Urolithiasis, mit einem kleineren Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit kann der Patient an Nierenkolik leiden.

Dies kann aus zwei Gründen auftreten: Wenn die Harnsäure zu viel produziert, und die Nieren können nicht mit dem Volumen der Ausgabe fertig zu werden, so hat es in den menschlichen Körper abgelagert werden. Und der zweite Grund ist, dass die Menge an Harnsäure normal ist, aber die Nieren können es nicht entfernen.

Überschätzte Harnsäure im Körper ist jedoch nicht die einzige Ursache von Gicht. Hier spielen mehrere andere Faktoren eine entscheidende Rolle: übermäßige Ernährung, fettige Nahrung, Übergewicht, Bewegungsmangel und erbliche Veranlagung.


Was soll ich tun, wenn ich einen akuten Gichtanfall habe?

Selbst mit den Empfehlungen wird ein akuter Angriff nicht sofort stattfinden. Aber das wird die Zeit, während der die Krankheit die Person quälen wird, erheblich reduzieren. Hauptsächlich müssen Sie strenge Bettruhe beachten. Schmerzhafte Gliedmaßen werden am besten in erhöhter Position gehalten, um beispielsweise ein Kissen darunter zu legen.

Bei unerträglichen Schmerzen kann Eis angewendet werden. Dann ist es wünschenswert, die Kompresse auf die wunde Stelle mit Vishnevsky Salbe oder Dimexid zu machen. Bei der Nahrungsaufnahme ist es besser sich zu beschränken, man kann flüssigen Brei und Gemüsebrühe verwenden. Aber Getränk ist, so viel Alkali Getränk, beispielsweise von Hafer Brühe, Gelee, Milch, Mineralwasser oder klarem Wasser, aber mit dem Zusatz von Zitronensaft( Zitronensaft löst sich die Ablagerungen von Harnsäure durch Rheuma und Gicht).Sie müssen mindestens 3 Liter pro Tag trinken.

Irgendwelche Schmerzmittel werden nicht helfen. Sie können moderne entzündungshemmende Medikamente ohne Steroide nehmen. Wenn Sie von Ihrem Arzt verordnete vorbeugende Maßnahmen ergriffen haben, sollte das Verfahren fortgesetzt werden.


Prävention von Exazerbationen von Gicht Gicht

Prophylaxe der Gicht

erscheint häufig in den Orten, wo die Verletzung Gelenk zugefügt wurde. Behandeln Sie deshalb solche Orte mit Vorsicht. Tragen Sie keine engen und unbequemen Schuhe, da dies den großen Zeh, der die Gicht "liebt", ernsthaft schädigen kann. Um Gichtanfällen vorzubeugen, werden vor allem Diät und ausgewogene Ernährung eingesetzt.

Die Lebensweise muss komplett neu überprüft werden, um sie gesund zu machen. Sie sollten Ihre Geschmackspräferenzen überdenken. Empfohlene Diät Nummer 6, die hilft, die Harnsäure und Harnsäure des Körpers zu reduzieren. Streng limitierte oder sogar ausgeschlossene Produkte, die Urinbasen enthalten - die Hauptursache von Harnsäure. Aber arme Purine, und deshalb erlaubt Milch, Käse, Eier, Gemüse, Früchte und Getreide werden Sie nicht hungrig lassen. Die Ernährung des Patienten sollte Vollkornprodukte, Eier, Gemüse, Obst, Milchprodukte mit geringem Fettgehalt enthalten.

in Lebensmitteln sollte die Aufnahme von Fleisch, Fisch, Kaviar, Pilzen, Hülsenfrüchten einschränken. Darüber hinaus ist es notwendig, Verbrauch zu begrenzen: geräuchertes Fleisch, Gurken, Sardellen, Blumenkohl, Spargel, Sauerampfer, Schokolade. Eine solche Diät wird zu einer Normalisierung des Körpergewichts führen und die Belastung der Gelenke während einer Exazerbation der Gicht signifikant reduzieren.

detaillierte Informationen über das, was sie essen und was nicht, sowie andere Funktionen finden Sie hier

Alkohol und Rauchen hemmen die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper. Folglich sind seine Kristalle mehr in den Verbindungen abgelagert. Zur Vorbeugung sollte Alkohol, insbesondere Bier, vollständig ausgeschlossen werden und auch mit dem Rauchen aufhören. Es wird nicht empfohlen, Tee, Kaffee oder Kakao zu trinken. Neben einer Diät lohnt es sich mindestens einmal pro Woche einen Fastentag mit einem Mono-Produkt zu machen.

Zunächst sind kleine Gelenke betroffen. Daher ist es wichtig, der Entwicklung ihrer Mobilität besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die Aufmerksamkeit sollte sich auf jene Stellen konzentrieren, an denen Schmerzattacken auftreten. Täglich ist es notwendig, Gelenke zu trainieren. Zunächst wird es ungewöhnlich, weil die Gelenke aufgrund der Ablagerungen schwerer beweglich sind. Es wird empfohlen, häufiger in der Luft zu sein und Spaziergänge zu machen.

Mineralwasser in Gicht

Mineralwasser gut auf die Entfernung von unnötigen Purine aus dem Körper beitragen. Bevorzugen alkalische und organische Substanzen. Sie können in erster Linie Narzan, Essentuki und Borjomi zugeschrieben werden. Denken Sie daran, dass jede Flüssigkeit mindestens 2,5 Liter pro Tag verbraucht werden sollte.


Behandlung von Gicht

Die Diagnose "Gicht" bedeutet, dass eine Person ihren Lebensstil erheblich ändern und ständig Medikamente nehmen muss, da es leider unmöglich ist, eine vollständige Heilung für diese Krankheit zu erreichen. Der rechtzeitige Behandlungsbeginn ermöglicht es Ihnen jedoch, Gicht unter Kontrolle zu bringen, schmerzhafte Attacken auf ein Minimum zu reduzieren und gegen ernsthafte Komplikationen abzusichern.

Das Hauptprinzip bei der Behandlung von Gicht ist die Kontrolle des Harnsäurespiegels im Körper. Für ärztliche Behandlung sollte ein Arzt-Rheumatologe kontaktieren. Seine Verordnungen werden darauf abzielen, das Volumen der Harnsäure und ihre schnelle Entfernung aus dem Körper zu reduzieren. Nur ein qualifizierter Spezialist kann Medikamente verschreiben, die bei möglichen Begleiterkrankungen nicht den größten Gesundheitsschaden verursachen.

Am häufigsten verschreiben Ärzte für nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente für 1-2 Wochen, wie Methindol, Diclofenac, Butadion, Indomethacin, Naproxen. Um die Konzentration von Harnsäure im Körper schnell zu reduzieren, können Allopurinol, Orotsäure, Thiopurinol, Hepatocathazal, Milurit verschrieben werden. Um akute Anzeichen von Gicht zu stoppen, empfehlen Ärzte die Einnahme von Colchicin.

Die medikamentöse Behandlung von Gicht zielt darauf ab, zwei Hauptprobleme zu lösen:

  • Reduzierung des Harnsäurespiegels im Körper des Patienten;

  • Schröpfen der akuten Entzündung und Schmerzlinderung.

Je früher ein Patient einem Test unterzogen wird, seine Gewohnheiten überdenkt und mit der Behandlung fortfährt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, eine stabile Remission zu erreichen. Ohne ausreichende Therapie schreitet Gicht schnell, vor allem bei Patienten reifen und fortgeschrittenes Alter, so auf einem spekulieren „greifen - let go“ auf jeden Fall unmöglich.

Medikamentöse Therapie zur Senkung des Harnsäurespiegels

Da die Ursache der Gicht genau der Überschuss an Harnsäure ist, führt die Lösung dieses Problems in 90% der Fälle zur Beendigung von Anfällen quälender Schmerzen und ermöglicht Ihnen ein komfortables Leben in der Zukunft.

Um den Harnsäurespiegel im Körper zu reduzieren, werden folgende Medikamente verwendet:

  • Allopurinol - ein synthetisches Analogon von Hypoxanthin. Diese Substanz hemmt die Aktivität des Enzyms Xanthinoxidase, Haftung für die Transformation des menschlichen Hypoxanthin zu Xanthin, und dann Xanthin zu Harnsäure. Somit reduziert Allopurinol, die Konzentration der Harnsäure und ihre Salze, in allen Umgebungen des Körpers, einschließlich Blut, Plasma, Lymphe und Urin, und trägt auch zur allmählichen Auflösung von bereits akkumulierten Urat-Ablagerungen in den Nieren, der Gelenke und Weichteile. Allerdings hat dieses Medikament einige schwerwiegenden Nebenwirkungen und erhöht die Ausscheidung von Xanthin und Hypoxanthin im Urin, so Allopurinol ist bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz kontraindiziert. Dennoch bleibt für die Mehrzahl der Patienten mit Gicht bis heute eine Zubereitung erster Ordnung. Kosten: 80-100 Rubel pro Packung 30-50 Tabletten;

  • febuxostat( Ulorik, Adenurik) - selektiver( selektiver) Inhibitor der Xanthinoxidase, die im Gegensatz zu Allopurinol nicht beeinflusst andere Enzyme Purin- und piramidinovye menschliche Körper darüber hinaus nicht von den Nieren und die Leber angezeigt. Febuxostat ein relativ neues Medikament zur Behandlung von Gicht ist, ist nicht in Russland und in Westeuropa und den USA produziert, war es die zahlreichen klinischen Studien und hat ausgezeichnete Ergebnisse gezeigt. Febuksostat für drei Monate löst die Anhäufungen der Kristalle der Harnsäuresalze im Bereich der Finger und der Ellbogen vollständig auf und verhindert effektiv ihre nochmalige Bildung. Kann von Patienten mit begleitenden Nierenerkrankungen verwendet werden. Es kostet eine Droge nicht billig - ein Durchschnitt von 4500 bis 7000 Tausend Rubel, je nach Herkunftsland;

  • Peglotikaza( Pegloticase, Krystexxa) - Infusionslösung Enzyme schnell auflösenden Uratkristalle( Salzablagerungen von Harnsäure).Es wird zweimal im Monat intravenös angewendet, um den Zustand von Patienten mit schwerer Gicht zu stabilisieren, denen traditionelle Medikamente nicht helfen. Anaphylaktischer Schock ist während des Verfahrens möglich. Dies ist eine sehr teure Droge, die ausschließlich im Ausland produziert wird und auf Bestellung verkauft wird;

  • Probenecid( SANTUR, Benemid) - ein Medikament, das in der Nierentubuli Reabsorption von Harnsäure verhindert und erhöht ihre Ausscheidung im Urin. Probenecid wurde ursprünglich in der komplexen antibakteriellen Therapie eingesetzt, um die Nierenschädigung mit Antibiotika zu reduzieren. Aber dann begann es für chronische Gicht und Hyperurikämie( erhöhte Harnsäure im Blut) verschrieben werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass Probenecid die Ausscheidung von Harnsäure verstärkt, anstatt seine Synthese zu unterdrücken. Daher ist die Behandlung von Gicht mit diesem Medikament nur im Stadium der Remission ratsam. Wenn Sie Probenecid Patienten mit akuten entzündlichen Prozess zuweisen, wird es zur Auflösung des aktiven bereits akkumulierten Urat, erhöhen Harnsäurespiegel im Plasma und als Folge führen, zu Anfällen von quälenden Schmerzen. Um dieses Risiko zu vermeiden, werden die ersten Monate der Behandlung mit Probecid-Gicht von einer zusätzlichen hormonellen und entzündungshemmenden Therapie begleitet. Es kostet ein Medikament von 3500 bis 7500 Rubel. Die Behandlung von Gicht

abschwellende Mittel und Analgetika

Zur symptomatischen Behandlung von Gicht ist mild Asthma, Ödeme und Schmerz Entfernung und wird unter Verwendung der folgenden Vorbereitungen ausgeführt:

  • Colchicin( kolhikum, Kolhimin) - Alkaloid extrahiert wird von giftigen Pflanzen Familie Melanthiaceae. Die häufigste Quelle von Colchicin ist Herbst herbstlich. Colchicin inhibiert Leukotrien-Bildung, die Zellteilung stoppt Granulozyten, verhindert eine Bewegung von Leukozyten an der Entzündungsstelle und verhindert Urat( Harnsäure Salze) in den Geweben kristallisieren. Dieses Medikament wirkt als ein Einsatzfahrzeug, ist es in den ersten zwölf Stunden nach dem Beginn eines akuten Gichtanfall erhalten empfohlen. Sie müssen nur zwei Colchicin Tabletten trinken, 1 Stunde - eine weitere und dann eine Tablette dreimal am Tag für eine Woche. Das Medikament führt häufig zu Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt - Übelkeit, Erbrechen, Durchfall. Der Durchschnittspreis von Colchicin in Apotheken - von 1000 bis 2000 Rubel;

  • Glucocorticoiden( Cortison, Hydrocortison, Prednison, Prednisolon) - synthetische Analoga des menschlichen Corticosteroid, dh Hormone der Nebennierenrinde produziert. Drogen in dieser Gruppe von natürlichen Tränenkettenreaktionen zu Störungen Allergene, Chemikalien, Bakterien, Viren und anderen Fremdelementen. Glukokortikoide abgeschnitten Entzündung schnell, aber das Immunsystem unterdrücken, so hormonelle Behandlung von Gicht ist es ratsam, nur, wenn der erwartete Nutzen das mögliche Risiko. Die Kosten der synthetischen Steroidhormonen variiert von 30 Rubel( die älteste drug - Prednisolon) bis 1500 Rubel( Cortison);

  • NSAR( Aspirin, Analgin, Diclofenac, Ibuprofen) - nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente werden so genannt, um sie von Hormonen zu unterscheiden. Allerdings ist die Wirkung dieser Gruppe von Arzneimitteln, etwas ähnlich der Wirkung von Glukokortikoiden. NSAIDs sind wahllos Cyclooxygenase-Inhibitoren - das Enzym, das für die Synthese von Prostaglandinen und Thromboxan. So unterdrücken diese Medikamente auch Entzündungen, aber im Gegensatz zu synthetischen Kortikosteroiden, tun Sie es langsam und sind nicht Immunsuppressiva. Zur symptomatischen Behandlung von Gicht am häufigsten verwendeten Diclofenac und Ibuprofen, die durchschnittlich Kosten - 10-30 Rubel, der Preis von beliebten Generika( Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoffe) Nurofen kann 150ti Rubel erreichen.

Wie beugt man Gichtanfällen vor?

Um das Risiko von neuen Gichtanfällen auf ein Minimum zu reduzieren, ein paar einfache Regeln zu befolgen:

  • möglich, halten Sie das erkrankte Gelenk keine Last ist, in regelmäßigen Abständen fixieren in einer erhöhten Position und gelten Eis für 15-30 Minuten 2-3 mal pro Tag, bis der Schmerzlässt nach;

  • nicht Aspirin missbrauchen, das Rennen von Harnsäure in den Blutspiegel verursachen und Symptome der Gicht verschlimmern;

  • regelmäßig die Harnsäurespiegel messen - es nicht mehr als 60 mg / l nicht überschreiten sollte;

  • Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde dedicate Übung: zu Fuß, mit dem Fahrrad fahren, joggen, tanzen, schwimmen. Am Morgen machen Sie Übungen. Unabhängig vom Alter und Gewicht der Patienten mit Gicht sollte sich selbst eine tägliche körperliche Aktivität möglich - Sport betreibt in Gicht effektiver als jede Droge;

  • Trinken Sie mindestens zwei Liter sauberes Wasser pro Tag. Um die Nieren Harnsäure ausscheiden können, sind sie vor allem Wasser braucht - nicht die Flüssigkeit, die die Nieren brauchen mehr( Kaffee, Tee, Saft) zu filtern, nämlich reines Wasser. Ohne genügend Wasser, auch gesunde Nieren können mit der Reinigung des Körpers nicht bewältigen;

  • Hand über einen Bluttest den Gehalt an essentiellen Mineralien und Vitamine, um zu bestimmen, und die Ernährung einen guten Vitamin- und Mineral-Komplex ergänzen, falls erforderlich. Es ist besonders wichtig für Patienten mit Gicht bieten sich mit Vitamin C;

  • Ich trinke nicht Erfrischungsgetränken enthalten Natriumbenzoat-Pulver und Säfte mit Früchten, enthalten sie sich völlig von Alkohol;Neu beurteilen

  • Ihre Ernährung für Gemüse, Obst und Getreide, essen nicht mehr als 120 Gramm tierisches Eiweiß pro Tag, vermeidet Fett Würste und Innereien.

Thema: Gicht Schmerzen können auch beliebte Volksmedizin

Die neuesten Daten über die Behandlung von Gicht

beobachten

Code CAS: 15687-27-1

Beschreibung

Merkmale: racemisches Gemisch von R- und S-Enantiomere. Weiß oder cremefarbenes kristallines Pulver, das in Wasser praktisch unlöslich, löslich in organischen Lösungsmitteln( Ethanol, Aceton) ist.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakologie: Pharmakologische Wirkung - entzündungshemmend, schmerzlindernd, fiebersenkend. Unselektiv zwei Isoenzyme der Cyclooxygenase( COX-1 und COX-2) hemmen, reduziert die Synthese von PG.Etwa 80% der aufgenommenen Dosis werden schnell absorbiert. C_max erstellt durch 0,5-1 Stunden Bindung an Plasmaproteine ​​-. 99%.Langsam in die Gelenkhöhle, werden aber im Synovialgewebe, wodurch es in eine höhere Konzentration als im Plasma beibehalten. Die biologische Aktivität ist mit dem S-Enantiomer assoziiert. Nach Aufnahme von etwa 60% pharmakologisch inaktiver R-Form wird langsam in die aktive S-Form umgewandelt. Biotransformation wird durchgeführt. Es gibt 3 Hauptmetaboliten, die über die Nieren ausgeschieden werden. Unverändert im Urin ausgeschieden nicht mehr als 1%.Es hat eine zweiphasige Eliminationskinetik mit T_1 / 2-2,5 h 2( verzögern Formen - bis zu 12 h).Entzündungshemmende Wirkung, die mit verringerten vaskulären Permeabilität, verbesserte Mikrozirkulation, die Freisetzung von Entzündungsmediatoren aus den Zellen( PG, Kinine, RT) und die Unterdrückung der Energie des Entzündungsprozesses zu reduzieren. Analgetische Wirkung durch die Abnahme der Intensität der Entzündung verursacht werden, verringern die Produktion von Bradykinin und seine algogenov. Reduzierung der Erregbarkeit des Gehirns Zwischenwärmemanagementzentren führt zu einer fiebersenkende Wirkung. Bei der rheumatoiden Arthritis wirkt sich vor allem auf exsudative und proliferative teilweise auf Komponenten der Entzündungsreaktion, hat es eine schnelle und analgetische Wirkung ausgesprochen, abschwellend, Morgensteifigkeit und Bewegungseinschränkungen in den Gelenken. In Einzeldosis Wirkung dauerte bis zu 8 Stunden. In der primären Dysmenorrhö intrauterinen Druck und reduziert die Häufigkeit der Uteruskontraktionen. Es hat antipyretische Wirkung, die Schwere, die auf der anfänglichen Körpertemperatur und der Dosis abhängt. Reversibel hemmt Plättchenaggregation.

Indikationen

Anwendung: rheumatoide Arthritis, reaktive Synovitis in Deformieren Osteoarthritis, psoriatische Arthritis, akuter articular Gichtanfall, Spondylitis ankylosans( Morbus Bechterew), zervikale Spondylose, Barre-Syndrom - Leu( zervikale Migräne, Syndrom A. vertebralis), lumbodynia, Ischias, Brust- Radikulärsyndrom, Bursitis, Tendinitis, Myalgie, neuralgische Muskelatrophie, okzipitalen und Interkostalneuralgie, Stretching Bänder, Prellungen, Verletzungen, Schmerzen in der Operionische Wunden, Zahnschmerzen, chirurgische Eingriffe in der Mundhöhle, panniculitis, Tonsillitis, Pharyngitis, Laryngitis, Sinusitis, Rhinitis, Bronchitis, Lungenentzündung, entzündliche Prozesse im Becken, disalgomenoreya, Erkältungen, SARS, Fieber, Orthostasesyndrom bei der Einnahme von Antihypertensiva,nephrotisches Syndrom( um die Expression von Proteinurie zu reduzieren).

Gegen

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeits, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwüren bei akuter Colitis ulcerosa, „Aspirin“ Asthma, Leukopenie, Thrombozytopenie, hämorrhagische Diathese, schwere Leber- und Nierenfunktion, portale Hypertension, arterielle Hypertonie, Herzinsuffizienz, Erkrankungen des Sehnervs, Skotom, Amblyopie, beeinträchtigte das Farbsehen, dem letzten Trimester der Schwangerschaft.

Nebenwirkungen von

Nebenwirkungen: Diarrheal Störungen( Übelkeit, Sodbrennen, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Unwohlsein in der Magengegend, Blähungen, Durchfall, Obstipation), erosive und Colitis Läsionen des Magen-Darm-Trakt mit Symptomen einer Magen-Darm-Blutungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Schlafstörungen, Unruhe, verschwommenes Sehen( verschwommenes Sehen, Veränderungen in der Farbwahrnehmung), Flüssigkeitsretention, Ödeme, erhöhter Blutdruck, Thrombozytopenie, Granulozytopenie, hämolytische Anämie, Angioödem, bronchiale Obstruktion, allergische Haut pektionen. Interaktion: Verringert die antihypertensive Wirkung von ACE-Hemmern, natriuretischen - Furosemid und Hydrochlorothiazid. Kann die Toxizität von Methotrexat und Lithium-Präparaten verbessern. Wenn die gleichzeitige Anwendung von Cumarin-Typ Antikoagulantien und Alkohol erhöht das Risiko von Komplikationen im Zusammenhang mit oralen Kortikosteroiden mit Blutungen - ein Risiko für gastrointestinale Blutungen. Erhöht die Konzentration von Digoxin im Plasma. Koffein erhöht die analgetische Wirkung von Ibuprofen. Symptome: Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Lethargie, Schläfrigkeit, Depressionen, Kopfschmerzen, Tinnitus, metabolische Azidose, Koma, akutes Nierenversagen, Hypotonie, Bradykardie, Tachykardie, Vorhofflimmern und Atemstillstand. Behandlung: Magenspülung( nur während der ersten Stunde nach der Einnahme), Aktivkohle( zum Absorptions reduction), alkalisches Wasser, Diurese und symptomatische Therapie( KHS Korrektur Blutdruck, Magen-Darm-Blutungen).

Dosierung

Dosierung und Verabreichung: Innen, das Essen, Erwachsene 400-600 mg 3-4 mal täglich. Bei der rheumatoiden Arthritis - 800 mg 3-mal / Tag. Kinder älter als 12 Jahre - 20 bis 40 mg / kg in aufgeteilten Dosen( 3-4 mal täglich);Körpertemperatur 39,2 ° C und höher zu reduzieren - Rate von 10 mg / kg, wenn die Temperatur unter 39,2 ° C - 5 mg / kg. Dysmenorrhoe -. 400-600 mg alle 4-6 Stunden Externe 2-3 Wochen verwendet. Das Gel oder die Creme wird 3-4 mal täglich auf das betroffene Gebiet aufgetragen. Sublingual, im Mund behalten, bis vollständig absorbiert. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre - 200-400 mg 2-3 mal pro Tag( nicht mehr als 1,2 g / d).Vorsichtsmaßnahmen: In Anbetracht der Möglichkeit, NSAR-Gastropathie zu entwickeln, mit Vorsicht verschrieben, um ältere Menschen mit einer Geschichte von Magengeschwüren und anderen Magen-Darm-Erkrankungen, Magen-Darm-Blutungen, während der gleichzeitigen Therapie mit Glukokortikoiden, anderen NSAIDs und für eine Langzeittherapie. Wenn die Symptome Gastropathie sorgfältige Steuerung( einschließlich des Halte esophagogastroduodenoscopy, Blutanalyse des Hämoglobin, Hämatokrit, okkultes Blut) gezeigt.sollte mit Medikamenten PGE( Misoprostol) zur Prävention von NSAID-Gastropathie kombiniert werden. Vorsichtsmaßnahmen bei Kindern verabreicht( bis 12 Jahre) Patienten mit schweren Leber- und Nierenfunktion( verpflichtende regelmäßige Überwachung von Bilirubin, Transaminasen, Kreatinin, konzentriert Fähigkeit der Nieren), Bluthochdruck und chronischer Herzinsuffizienz( tägliche Überwachung der Harnausscheidung, Körpergewicht, AD).Wenn eine Sehbeeinträchtigung auftritt, reduzieren Sie die Dosis oder brechen Sie das Medikament ab. Es wird nicht empfohlen, alkoholische Getränke während der Behandlung zu trinken.

Andere Arzneimittel und Arzneimittel, die zusammen und / oder anstelle von "Ibuprofen( Ibuprofen)" zur Behandlung und / oder Vorbeugung der folgenden Krankheiten angewendet werden. ..

  • G43 Migräne.

Nach den neuesten Daten ist Adipositas am ehesten prädisponierend für Gicht, die durch übermäßigen Verzehr fetthaltiger Lebensmittel tierischen Ursprungs verursacht wird. In Gefahr, Liebhaber von Würstchen, Würstchen, Speck und Hamburgern. Dass überschüssige Proteine ​​bringt überschüssige Harnsäure und Übergewicht schafft eine erhöhte Belastung auf die Gelenke und beschleunigt dadurch die Entwicklung des Entzündungsprozesses.

Amerikanische Wissenschaftler haben auch einen direkten Zusammenhang zwischen dem Mangel an Calcium und Ascorbinsäure und der Entwicklung von Gicht festgestellt. Mit zunehmendem Alter dieser essentiellen Substanzen für den Körper nicht mehr genug, auch für diejenigen, die einen gesunden Lebensstil führen und sie nicht beschweren über das zusätzliche Gewicht. Daher nach vierzig Jahren müssen jährlich geprüft und vom Arzt verschrieben Multivitamine nehmen.

Kürzlich wurde ein neues Arzneimittel entwickelt, das die Synthese von Harnsäure - Benzobromaron - unterdrückt. Wir sind derzeit in klinischen Studien der Droge, und in einigen westlichen Ländern ist es bereits erlaubt und auf Strom. Aber bevor die Neuheit auf dem inländischen Pharmamarkt ruht, wird wahrscheinlich viel Zeit vergehen.

bekannt als experimentelle Entwicklung neuer nicht-hormoneller entzündungshemmende Medikamente, die direkt auf dem Protein einwirken Interleukin provoziert arthritische Entzündung der Gelenke und Gewebe. Aber der genaue Zeitpunkt des Auftretens dieser Medikamente in einem freien Verkauf ist schwer zu nennen.

Allopurinol: Pro und Contra

beliebteste Droge zur Behandlung von Gicht, Allopurinol, zunehmend von modernen Ärzte scharf kritisiert wird, weil eine große Anzahl von Nebenwirkungen und Komplikationen, wenn regelmäßig in Frage, die Angemessenheit einer solchen Therapie eingesetzt. Laut Statistik im Durchschnitt eines von zweihundertsechzig Patienten mit Gicht Allopurinol provoziert einen plötzlichen Tod durch Nieren Koma oder Herzstillstand.

jedoch die größte internationale Studie von Allopurinol, deren Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Annals of the eumatic Krankheiten vor kurzem veröffentlicht wurde, zeigt eine hohe Wirksamkeit in der Tat - die Fähigkeit, den Eintritt des Todes zu verhindern. Diese Forschung ist natürlich, nicht das Vorhandensein von Nebenwirkungen und ein hohes Risiko für eine Nierenerkrankung verweigern, und nicht die Notwendigkeit für neue Entwicklungen zu beseitigen. Aber wir müssen, dass Allopurinol anerkennen noch das Medikament der ersten Stufe in der Behandlung von Gicht ist, wenn auch nur wegen der gut erforschten, Zuverlässigkeit und günstiger Preise. Wissenschaftler verfolgten

Schicksal 5927 Patienten mit Allopurinol regelmäßig behandelt werden, und die gleiche Anzahl von Patienten Gicht mit anderen Medikamenten behandelt, die die Harnsäurespiegel senken. Es wurde festgestellt, dass die Mortalitätsrate in der ersten Kontrollgruppe um 19% niedriger als die zweite, und diese Ergebnisse sind in der gesamten Patienten das Leben gespeichert. Das heißt, Allopurinol ist nach wie vor das effektivste und sicheres Medikament für die Behandlung von akuter, neu diagnostizierter Gicht und eine normalen Gesundheitszustand bei älteren Patienten mit chronischen Krankheiten zu halten.

Autor: PhD Volkov Dmitry, Chirurg

ayzdorov.ru

Ibuprofen( Ibuprofen) - Gebrauchsanleitung, Beschreibung der pharmakologischen Wirkung, Indikationen für die Verwendung, Dosierung und Art der Verabreichung, Gegenanzeigen, Nebenwirkungen.

gipocrat.ru

Ibuprofen mit Gicht haben Kontraindikationen

andromeda andromedovna

Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt.

vladimir climov

"Blut verdirbt oft". .. Und wenn er Gicht "dass tote poultices". ..

Irina Alekseeva

nur Allopurinol hilft Ihnen Gout. Ihr Mann von 10 Jahren wurde Ibuprofen geätzt, es ist nur Ihre Zeit zu entlasten, während im Krankenhaus mit Nierensteinen nicht hat. Und das alles aus den Purinen im Blut. Jetzt trinken mehr als sechs Monate von Allopurinol und alles ist in Ordnung. Und er konnte nicht gehen, verwandelte sich in eine ungültige.

Diagnose von Gicht

Diagnose von GichtGichtGicht

Gout Gout - rheumatische Pathologie verursacht durch Ablagerung von Kristallen von Harnsäure Salze - Urat in den Gelenken, und dann in den Nieren.arthritischen Knötchen, was zu einer Defor...

Weiterlesen

Vitamine für GichtGichtGicht

Gicht: eine weitere Stressstörung. Diät für Gicht Gicht ist eine schmerzhafte Krankheit, in der eine Person mit tausend Nadeln gestochen wird. Diese Nadeln, die die Weichteile um die Gelenke he...

Weiterlesen
Bananen für Gicht

Bananen für GichtGichtGicht

Welche Produkte sind für die Gicht verboten? Die Behandlung von Beschwerden ist eng mit der richtigen Ernährung einer Person verbunden. Gicht überholt normalerweise Menschen im Alter. Zu dieser...

Weiterlesen