Behandlung von Gelenken

Wie gefährlich Hüftfraktur

Hüfte Struktur

Bruch des Hüftgelenks ist eine der peinlichsten und komplexen Gliedmaßen Verletzungen. Meistens tritt ein derartiges Trauma bei Menschen im Alter auf, was seine Behandlung stark erschwert. Zu dieser Zeit werden die artikulären Gewebe geschwächt und erholen sich viel langsamer.

Ähnliche Prozesse treten in Knochen, Muskelgewebe, Bändern und Sehnen auf. Eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung bei der Behandlung von Frakturen ist sehr wichtig, aber nicht weniger wichtig ist die ordnungsgemäß organisierte Rehabilitationszeit nach der Verletzung. Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, nicht nur medizinische Präparate für starke Knochen und Gelenke zu verwenden, aber auch die beschädigten Abschnitt Gliedmaße zu entwickeln.


Was auf den verletzten Bereich

passiert Es ist ein Irrglaube, dass nur die gemeinsame leidet an diesem Wendepunkt. Wenn eine Person diese Art von Fraktur erleidet, stört das Trauma nicht nur das Gelenkgewebe, sondern auch die Blutgefäße. Der Femur wird geschädigt. Es gibt eine ziemlich große Gruppe von Menschen, die gefährdet sind, zu den Patienten von medizinischen Einrichtungen zu gehören, weil ein solches Trauma mehr als großartig ist. Dazu gehören Menschen, die an Osteoporose leiden.

Bei dieser Krankheit verändern die Knochen allmählich ihre Dichte, werden brüchig und brüchig. Destruktive Prozesse betreffen Gelenk- und periartikuläre Gewebe. Dies ist besonders gefährlich, da der Heilungsprozess nach einem Trauma viel schwieriger ist als bei Menschen, die diese Diagnose nicht haben. Verletzung begleitet von leicht erkennbaren Symptomen, die helfen zu verstehen, was mit den Gliedmaßen passiert ist.

Patient hat Osteoporose Fraktur tritt häufig nicht wegen eines Sturzes aus großer Höhe oder einem mechanischen Versagen, aus dem Bett genug fallen oder von einem Stuhl - und Menschen, die bereits verletzt.

Gelenkschäden führen oft zu einer Behinderung

Patienten sollten ihnen bewusst sein: eine Person, ein gebrochenen, könnte einen schmerzhaften Schock beginnen. Das Opfer bleibt selten bei Bewusstsein. Denn der Zustand einer Person muss beachtet werden. Wenn er bei Bewusstsein bleibt, empfehlen Experten, mit ihm zu sprechen, bis medizinische Hilfe eintrifft. Nach einer Fraktur kann er nicht mehr auf dem beschädigten Bein stehen. Scharfer Schmerz wird sich nicht nur im Schenkel fühlen. Schmerzen können parallel und im Bereich des Kniegelenks konzentriert sein. Achten Sie auf die Position des Fußes. Ein Zeichen dieser Fraktur ist der nach außen gewendete Fuß.ein anderes Thema -


Welche Erste-Hilfe ist notwendig, menschlichen

Transport zur Verfügung zu stellen, hat Fraktur der unteren Extremitäten erhalten. Wenn es aufgrund der Umstände unabhängig durchgeführt werden muss, müssen einige Regeln beachtet werden. Die Hauptaufgabe von denjenigen, die Transport durchführen, ist solche Lieferung des Opfers zur medizinischen Einrichtung, während der er keinen zusätzlichen Schaden ertragen wird. Transportregeln:

  1. Der Bereich des betroffenen Gelenkgewebes und Knochens sollte nicht gestört werden.
  2. Nach einer Fraktur des Beines vor der medizinischen Behandlung, auf keinen Fall in seine normale Position zurückkehren. Es ist besser, den Ort der Verletzung überhaupt nicht zu berühren.
  3. Es ist strengstens verboten, die Lage der Beckenknochen zu korrigieren.
  4. Beim Transport auf Krankentragen ist es wichtig, die Person korrekt zu fixieren. Die Fixierung erfolgt im Gürtelbereich.
  5. Auf der Trage muss das Hüftgelenk fixiert werden. Genauso machen sie es mit dem Kniegelenk.
  6. Beim Transport nach einer Fraktur müssen Sie auch den Knöchel fixieren. Im Idealfall erfolgt die Fixierung mit einem Transportbus. Ziemlich oft ist es nicht zur Hand. Was ist in diesem Fall zu tun? Für diese Rolle ist ein langer Stock oder ein Brett durchaus geeignet.
  7. Wenn die Fraktur offen ist, müssen Sie das Blut schnell stoppen.
  8. Um den Schmerz zu lindern, muss der Patient dringend ein Anästhetikum verabreichen.

Was passiert bei Komplikationen von

? Es gibt verschiedene Klassifikationen von Hüftfrakturen. Im Herzen eines von ihnen - die Anwesenheit von Verschiebung im Trauma. Die Fraktur des Hüftknochens gilt als eine der schwierigsten. Je höher die Knochenfraktur ist, desto größer ist ihre Verschiebung und dementsprechend die schwerwiegenderen und gefährlicheren Folgen eines Traumas.

Die Lage der Fraktur bestimmt weitgehend die Art der Verschiebung. Wenn es an der Oberseite des Oberschenkels aufgetreten ist, bewegt sich der Chip nach außen. Liegt die Fraktur unter dem Hüftgelenk, ist das Fragment innen und hinten verschoben. Wenn sich die Frakturstelle in der Mitte des Hüftknochens befindet, kann ihre Bewegung entlang der Länge erfolgen. Wenn eine Verletzung des Hüftgelenks mit Verschiebung im unteren Teil des Oberschenkels aufgetreten ist - dies ist der schlimmste Fall. Eine Verlagerung ist gefährlich für den Zustand der Arterie, weil ein Fragment sie jederzeit beschädigen kann.

Chirurgische Methode zur Behandlung von Fraktur

Die moderne Medizin bei der Behandlung von Hüftverletzungen verwendet eine von zwei Möglichkeiten:

  • konservativ;
  • chirurgisch.

Die erste ist ziemlich effektiv in Fällen, wo es keine Voreingenommenheit gibt, sind Ärzte in erster Linie in den Gelenken der betroffenen Gliedmaßen beschäftigt. Derjenige, der traumatisiert ist, wird immobilisiert, ein Gipsbandage wird auf dem Bein angewandt. Diese Technik der Frakturbehandlung gilt als klassisch. Es wird oft verwendet, wenn der Patient aus gesundheitlichen Gründen kontraindiziert ist. Der erste Schritt im Kampf gegen die Fraktur ist die Einführung eines lokalen Analgetikums. Die Art der Gliedmaßenverletzungen bestimmt die Methoden ihrer weiteren Behandlung.

Bei der Einstellung einer Operation werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, die das Trauma begleiten. Wenn die Fraktur intraartikulär ist, ist eine chirurgische Intervention mit hoher Wahrscheinlichkeit erforderlich.


Wie kann ich die Beweglichkeit der Beine wiederherstellen?

Wenn jedoch eine Person an einer schweren Begleiterkrankung leidet, verschreiben die Ärzte keine operative Intervention. Eine wichtige Rolle spielt das Alter des Opfers. Je älter der Mensch ist, desto mehr Probleme hat er nicht nur mit den Gelenken, sondern auch mit der Funktion der inneren Organe, deren Gewebe abgenutzt sind und ihre Aufgaben nicht mehr voll erfüllen können.

Das Alter des Patienten ist normalerweise das Haupthindernis für den chirurgischen Eingriff. Bei älteren Patienten mit längerer Bettruhe, die für die Behandlung von Traumata verpflichtend sind, gibt es Komplikationen wie Druckstellen, Lungenentzündung, Thromboembolie.

Für die Wiederherstellung einer Person ist es notwendig, die Stelle der Verletzung in einem stationären Zustand korrekt zu reparieren, so dass Knochen- und Gelenkgewebe-Reparatur dort ist. Aber es ist sehr wichtig, dass der Patient mobil ist, weil eine verlängerte Bettruhe seinen Zustand erheblich verschlechtern kann.

Die Ernennung von Verfahren zur Wiederherstellung von Gelenken und beschädigten Knochen während eines Traumas ist das Recht, nur einen Arzt zu geben. Eine Selbstmedikation ist nicht zulässig, da die Folgen sonst sehr schwerwiegend sind und die Wirksamkeit des durchgeführten chirurgischen Eingriffs beeinträchtigen.


Über Autoplasty und Endoprothetik

Ärzte beraten: wenn die Gesundheit und das Alter des Opfers erlaubt ist, behandeln Sie die Fraktur operativ. Die Knochenautoplastik wird in einigen Fällen als die beste Option angesehen. Die Fixierung der geschädigten Gliedmaße erfolgt mittels eines Dreiklingennagels. Endoprothetik der gemeinsamen Ärzte ernennt nicht in allen Fällen. Es erfordert eine Operation, wenn sich ein falsches Gelenk in der Nähe des Knochens bildet. Die Art der Konsequenzen, die das Trauma mit sich bringt, wird ebenfalls berücksichtigt. Endoprothetik wird dringend benötigt, wenn der Patient an der verletzten Extremität eine aseptische Nekrose entwickelt.

Wenn die Fraktur vertikal verläuft, wird normalerweise eine nicht-chirurgische skelettale Traktionsmethode angewendet. Die Verlängerung dauert in der Regel 2 Monate. Dann auf der verletzten Gliedmaße erlegen die Ärzte den Gipsverband auf. Und einige Monate werden vergehen, bis sich die Knochen, das Gelenkgewebe verfestigen und der Patient auf das schmerzende Bein treten kann.

Schneller zur Heilung der resultierenden Fraktur kann nur operiert werden. Es erhöht die Möglichkeit, die Beweglichkeit des Patienten zu erhöhen, und dann kann die volle Belastung der Knochen der betroffenen Gliedmaßen nach 1,5-2,5 Monaten durchgeführt werden. Es ist nötig zu wissen: nach der Operation hört die Behandlung der Verletzung nicht auf.

Um die Länge des Beins und die korrekte Position des Knochens zu erhalten, erhält der Patient die Erweiterung

Wie entwickle ich eine beschädigte Gliedmaße? Dieses Problem müssen Ärzte und Patienten weiter angehen. Das Knie nach Hüftfraktur muss ebenfalls entwickelt werden. Nach dem Entfernen des Gipsbandes ist es wichtig, die frühere Beweglichkeit der Gelenke wiederherzustellen, wozu speziell ausgewählte Komplexe von Körperübungen verwendet werden. Es gibt Methoden zur Entwicklung von Gelenken in warmem Wasser, es hat eine vorteilhafte Wirkung auf schnellere Erholung von Knochengewebe. Diejenigen, die ein Knie entwickeln müssen, werden Ärzte in einigen Fällen ein Heimtrainer empfehlen. Ein gutes Analog zu einem Heimtrainer ist ein gewöhnliches Fahrrad.

Maßnahmen Beweglichkeit der Gelenke zu entwickeln, muss mit der Einnahme von Multivitaminen in Verbindung verwendet werden, die schnell beschädigte Gelenken und Knochen wiederherzustellen helfen, sie zu stärken.

MoiSustav.ru

Hüftfrakturen und seine Behandlung

Das Hüftgelenk ist die Verbindung des Oberschenkels und des Beckenknochens und hat eine kugelförmige Gestalt. Es hat eine besondere Mobilität und Belastbarkeit. Dieses Gelenk ist in solchen Stadien der Bewegung involviert, indem es den Körper neigt und streckt, die Beine hin und her bewegt und die Beine nach innen und außen dreht. Dies wird durch die Besonderheiten der Gelenkstruktur erreicht: Der Oberschenkelknochen im Becken tritt in die Wirbelhöhle ein. Die Gelenkkapsel ist gut mit Bändern verstärkt, die eine kreisförmige Zone bilden.

Hüftgelenk - ein schematisches Bild

Unter Frakturen der Hüfte Kopfverletzungen zu verstehen, Hals des Oberschenkelknochens und Hüftpfanne.

Die Hauptursache für die Fraktur von Kopf und Hals des Hüftgelenks bei Jugendlichen ist in den meisten Fällen ein Verkehrsunfall.Ältere Menschen, insbesondere postmenopausale Frauen mit Osteoporose, sind gefährdet, da ihre Knochenstruktur dünn und leicht bricht. Trauma in dieser Kategorie von Patienten kann durch einen Sturz auf der lateralen Oberfläche des Oberschenkels und des Beckens verursacht werden.

Intraartikuläre Frakturen des Femurs umfassen:

  • größere Fraktur des Femurs - dies ist Kopftrauma;
  • subcapital, bei dem die Frakturlinie unter dem Femurkopf verläuft;
  • transdermal( transzervikal) - eine Verletzung der Integrität des Knochens im Schenkelhalsbereich;
  • basaltservikalny - wenn die Bruchlinie an der Basis des Halses liegt, wo sie an den Körper des Knochens angrenzt.

Hüftpfanne

Wie für die Fraktur des Acetabulums ist es eine Folge der erhöhten Festigkeit von traumatischen Faktoren und in den meisten Fällen mit Hüftluxation kombiniert. Alle Verletzungen mit diesem Teil des Hüftgelenks sind in einfache und komplexe unterteilt.

Zur einfachen Bezugnahme:

  • Fraktur der hinteren Säule, die mit einer Fraktur der hinteren Wand kombiniert ist;
  • Fraktur der hinteren Wand und quer;
  • Bruch beider Säulen;

Anzeichen und Symptome Die Symptome von zervikaler Hüftfrakturen:

  • Schmerz, wenn ein solcher Schaden in der Leistengegend lokalisiert und wird durch milde Schwere in Ruhe aus, sondern nimmt stark ab, wenn für den Verkehr verletzte Bein versucht.
  • Das Hämatom erscheint einige Tage später, daher kann es kein frühes Anzeichen für eine Verletzung sein.
  • Das Symptom ist eine Außenrotation des Fußes, wenn die gesamte Außenkante des Fußes auf einer horizontalen Fläche liegt.
  • aktive Innenrotation der Beine fehlt: in der Seite des Verletzungs Opfers nicht in der Lage ist, nach innen dem Beins zu drehen, so dass in dem nach außen bleibt zu stoppen. Dies ist ein deutliches Zeichen für pathologische Veränderungen.cm 4
  • Symptom Girgolova - -
  • Verkürzung an der 2 auftreten können. amplifizierten Pulsation der Femoralarterie, kann der Patient sich verbiegen und unbend Bein, aber die Ferse gleitet auf einer horizontalen Fläche. Zur gleichen Zeit kann eine Person eine gerade angehobene untere Extremität nicht erheben oder halten.

Präzise Diagnose wird durch Röntgenuntersuchung bestätigt!

Das Hauptsymptom einer Fraktur des Acetabulums ist starke Schmerzen bei Bewegung. Wenn die Verletzung durch Dislokation der Hüften begleitet wird, wobei der Femurkopf in den Hohlraum des Beckens eingedrungen ist, passive und aktive Bewegungen blockierten starke Schmerzen. Es gibt auch einen Rückzugsbereich des Trochanter major und eine Verkürzung des Beines.

Radiographie ermöglicht die Art der Fraktur, um anzugeben, und Computertomographie zeigt verwandte Erkrankungen.

Folgen von Hüftfrakturen

Was die Folgen dieser Frakturen sind

Verletzungen dieser Art führen zu Immobilisierung des Patienten, die das das eigentliche Problem von Dekubitus bedeutet. Unkritische Verletzungen der trophischen Drüse und der Sakralregion werden beobachtet. Eine ernsthafte Bedrohung für den allgemeinen Zustand des Patienten venöse Stase und Thrombose der tiefen Gefäße in diesem Teil befindet. Hypodinamie führt zu Stagnation von Lungenentzündung und Atemversagen.

Zwangs längere Immobilität können Störungen der Verdauungsfunktionen und psycho-emotionalen Komplikationen verursachen.

Folgen von Verletzungen der Hüftpfanne sind avaskuläre Nekrose des Hüftkopfes, die hohl und Coxarthrose.

Behandlung von verschiedenen Arten von Frakturen

Methoden

Wenn Traumata des Kopfes, den Hals des Oberschenkels zu behandeln und die Hüftpfanne durch die Einführung der Anästhesie einer lokalen Betäubung Lösung durchgeführt wird.

anschließende Behandlung des Hüftgelenks ist abhängig von der Art der Verletzung und kann sehr breit variieren: von Ziel Skelett-Traktion vor der Operation.

Erfolgreiche Behandlung beginnt mit einem De-Jitter, passenden Fragmente und das Bein unbeweglich zu machen. Zu diesem Zweck wird skelettale Traktion verwendet. Die Dauer beträgt 4 bis 8 Wochen. Nach und nach die Ladung Gegenstände entfernt werden, wird ein Gipsverband oder abgetretene funktionelle Behandlung angewendet werden, wenn der Patient mit Krücken gehen zu empfehlen, ohne eine volle Ladung auf dem Glied. Therapeutische Übung wird gezeigt.

Volllast auf das verletzte Bein wird vor dem dritten Monat nicht erlaubt.

Ältere Patienten werden operiert, was die Dauer der Bettruhe reduziert. Dies ist wichtig, weil mehrere Komplikationen Unbeweglichkeit im Hintergrund älteren Gesicht verlängert.

Rehabilitation nach einer Hüftfraktur

Rehabilitation

Verfahren ist Rehabilitationstherapie, nachdem das Medikament Ereignisse oder Transaktionen von großer Bedeutung. Es ist an der allgemeinen Wiederherstellung der Lebenskräfte des Patienten und die korrekten Aktivierung der betroffenen Gelenkfunktionen ausgerichtet. Der Wiederherstellungsprozess beginnt mit Bettruhe und die Ernennung des ersten Tages ist in den Aktionen, die dazu bestimmt sind die Blutzirkulation zu verbessern, minimieren Staus im Gefäßsystem und die Weichteile. Um

nekrotischen Erkrankungen Gesäß- und Sakralbereich zugeordnet Pull-up-Leistung mit einem speziellen Gurt zu verhindern. Reduzieren Sie die Überlastung der Lunge und verringert die Gefahr einer Lungenentzündung genannt Atemtechniken zu trainieren. Eine sinnvolle Maßnahme zur Verhinderung einer hypodynamischen Obstipation ist eine spezielle Diät.

Und schließlich möchten wir Sie bieten das Video der Rehabilitationsmaßnahmen in Hüftfraktur zu sehen.

Das war's. Wir warten auf Ihre Fragen in den Kommentaren. Sei nicht krank.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Name *

Webseite

Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: & lt; a href = "" title = "" & gt; & lt; abbr title = "" & gt; & lt; acronym title = ""& gt; & lt; b & gt; & lt; Blockquote zitieren = "" & gt; & lt; zitieren & gt; & lt; Code & gt; & lt; del Datumzeit = "" & gt; & lt; em & gt; & lt; i & gt; & lt; q zitieren = "" & gt; & ltstrike & gt; & lt; stark & ​​gt;

perelom-kosti.ru

Hüftfraktur - Sustavy-Bezboli.ru

Hüftfraktur - eine Verletzung, die am häufigsten im Alter passiert. In diesem Fall leidet nicht nur der Femur, sondern auch die Blutgefäße, so dass das während des Traumas entstandene Knochenfragment allmählich verschwinden kann.

In klinischen Frakturen treten im Hüftgelenk, in medial geteilt, lateral und transtrochanteric-subtrochantäre.

Fraktur des Hüftgelenks

Eine große Anzahl von Frakturen treten um das coxofemorale Gelenk herum auf. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass es von verschiedenen traumatischen Faktoren von hoher Energie und niedriger Energiequelle betroffen ist.

in mittleren und hohen Alter treten am häufigsten Trochanter Frakturen, Frakturen des Oberschenkelhalses und der Boden der Hüftpfanne. Doch in der klinischen Praxis nicht selten Frakturen der Hüftpfanne ist, der proximalen Femur, die durch eine Schädigung der Bänder begleitet werden kann, sowie eine Fraktur des Kniegelenks kann gleichzeitig auftreten.

zu einer speziellen Gruppe von Frakturen in der Regel Verletzung zugeschrieben werden, die durch Unregelmßigkeiten und Unvorhersagbarkeit in den anatomischen und funktionellen Ergebnissen auszeichnen.

Gründe

Frakturen bei jüngeren Patienten die Ursache für Hüftfrakturen yavletsya Unfall oder ein Sturz aus großer Höhe.

Bei älteren und senile Ursachen für Hüftfrakturen können geworden:

  • Reduzierte Knochendichte( Osteoporose).
  • Reduzierte körperliche Aktivität und Mangelernährung.
  • der Onkologie. Symptome von Gebärmutterhalskrebs

Hüftfraktur in wenn transtrochanteric Fraktur diagnostiziert, klagt die Opfer von starken Schmerzen in der Hüfte, gibt es externe Rotation der verletzten Extremität, in dem Trochanter major Bereich entwickelt Schwellungen und Hämatome.

Bei einer medialen Fraktur des Schenkelhalses sind externe Rotation und Schmerzen weniger signifikant. Das Opfer hat ein Symptom einer "genähten Ferse", d.h.er kann sein Bein nicht allein heben, aber mit äußerer Hilfe hebt sie praktisch ohne Schmerzen auf.

In subtrochantäre Frakturen transtrochanteric und es ein starken Schmerzen im Hüftgelenk, wie in der passiven Bewegung und in Ruhe ist. Externe Rotation, Extremitätenverkürzung und Krepitation von Knochenfragmenten werden ebenfalls beobachtet.

Diagnose

Verletzung im Diagnoseprozess berücksichtigt das Alter des Opfers, Verletzungen Mechanismus genommen, sowie alle die oben genannten Symptome. Um die Diagnose zu klären, ist eine Röntgenuntersuchung erforderlich.

Manchmal, um die Art der Verschiebung der Knochenfragmente, um zu bestimmen, kann das Opfer zu CT, MRI oder stsintiografiya zugeordnet werden.

Therapies

konservative Behandlung von Hüftfrakturen beinhaltet Immobilisierung( Immobilisierung) der Gelenk und die anschließenden Zugkraft, der das Knochenfragment zu vergleichen. In diesem Fall wird das Glied der verletzten Person mit einer koaxialen Gipssicht überlagert.

sollte beachtet werden, dass dieses Verfahren zur Zeit nur verwendet, wenn es unmöglich ist, den Betrieb aus gesundheitlichen Gründen zu führen, oder in Ermangelung eines kompetenten Chirurgen und die notwendigen Ausrüstung. Bis heute ist der Goldstandard bei der Behandlung von Hüftfrakturen Osteosynthese Betrieb ermöglicht es Ihnen, schnell die Knochenfragmente zu fixieren und die Funktion des Hüftgelenks zu maximieren wiederherzustellen.

( 4 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5) Loading. ..

sustavy-bezboli.ru

Fraktur des Beckens - eine der schwierigsten und gefährlichsten Verletzungen, die oft von massiven Blutungen, Schäden an inneren Organen begleitet und führt zur BarVerlust der Arbeitsfähigkeit und in vielen Fällen Behinderung. In einigen Fällen kann die Beckenverletzung eine Todesursache, der Blutverlust verursachen kann, Trauma, Schmerzen im Beckenbereich oder Schock. Nach medizinischen Statistiken

Becken auftreten Verletzungen in 5-7 von 100 Menschen Verletzungen des Bewegungsapparates diagnostiziert. In einem Viertel der Fälle beobachteten Schäden an die Beckenorganen, und in 30% des traumatischen und schmerzhaften Schocks. Fatal im Falle eines Schadens wird in 6 Fällen von 100. Die häufigsten Frakturen des Beckens betrifft Menschen jungen und mittleren Alters, vor allem Männer, die oft von solchen Verletzungen treten bei Jugendlichen gefunden.

Ursachen von Verletzungen Frakturen des Beckens verursachen:

  • Druck auf dem Becken bei einem Unfall, wenn die natürlichen( kollabiert, Lawinen) und von Menschen verursachten Katastrophen( Zerstörung von Gebäuden, stürzen), als Folge von arbeitsbedingten Verletzungen;
  • scharfe, schwere Schläge auf das Becken, verursacht bei Kämpfen, Training oder Leistungssport;
  • fällt aus einer Höhe - oft leiden Kletterer, Fallschirmspringer, Bauherren und die Menschen sind von Springen gern;
  • bläst gegen das Wasser, wenn es unpassend vom Turm springt;
  • eine scharfe Kontraktion von Muskeln mit starker Spannung, häufiger treten solche Situationen bei Sportlern auf;
  • Ausdünnung und Sprödigkeit der Beckenknochen, die sich mit Osteoporose entwickeln;
  • bei Frauen während der Geburt kann Schambeinbrüche entwickeln.

In 75% der Fälle die Ursache für die Schädigung des Beckenknochens wird ein Unfall, und eher Fußgänger als Menschen leiden, die im Auto sind.

Becken anatomische Merkmale

Pelvis und dient als Aufnahme für den Schutz des urogenitalen Systems und ein Träger für das ganze Skelett. Scham, ischial, Ileum, die miteinander verbunden sind durch dünne Knochennähte fest miteinander verbunden mit dem Sakrum und bilden einen geschlossenen Kreis - - Bodenstück Es wird durch drei Paare von Knochen gebildet.

Alle drei Knochen sind an der Bildung des Acetabulums beteiligt, das Teil des Hüftgelenks ist. Jede Beschädigung des Beckens beeinträchtigt den Zustand des gesamten Körpers. Klassifizierung

Beckenknochenfrakturen

Traumatologen zuteilen mehrere Gruppen der Beckenknochenbrüchen:

  1. Verletzung, bei der die Integrität nicht beschädigt werden Beckenringfrakturen stabil bezeichnet. Dazu gehören die marginal und isolierte Frakturen - Fraktur des Kreuzbeins( das Kreuz), das Steißbein, dem Flügel und dem Beckenkamm, die Zweige des Scham oder ischialen Knochen und einem gebrochenen Erdhügel ischium.
  2. instabile Frakturen, bei dem die Integrität gebrochenen Ring ist, sind die folgenden Untergruppen instabil Frakturen:
  • instabile vertikale Front - einer oder bilaterale Läsionen oder Scham ischium;
  • instabile vertikale Rück - der Flügel des Darmbeins Trauma, Fraktur des Kreuzbeins in schräger oder vertikaler Richtung;
  • Doppel instabil - gleichzeitige Beschädigung der vorderen und hinteren Halbring-Becken, in dieser Untergruppe gehören Frakturen Malgenya( vertikal) und Niederle( horizontal);
  • multiple Beckenfrakturen.
  1. Schaden Hüftpfanne - Einzel- oder bilaterale Frakturen der Kanten oder die Unterseite, oft begleitet von solchen Trauma Dislokation des Hüftgelenks.
  2. Die letzte Gruppe perelomovyvihi inklusive - Fraktur des Beckenknochens durch Versetzung der Scham und Iliosakralgelenk begleitet wird. Schaden

Beckenfraktur

K Begleitschäden begleitet ist:

  1. massiven Blutungen - Blutungen mit stabilen Frakturen von 300 bis 500 ml Blut sein können, und wenn es erreicht instabil 3000 ml.
  2. Schäden an inneren Organen - Ruptur der Blase, Harnröhre, Scheide oder Rektum. In diesem Fall wird der Inhalt in die Beckenhöhle und kann die Entwicklung einer infektiösen Entzündung verursachen.
  3. Schaden große und kleine Nervenwurzeln des Plexus lumbalis, manifestierte schwere neurologische Veränderungen.

Klinische Manifestationen

Alle klinischen Manifestationen der Beckenfraktur in lokalen aufgeteilt und allgemein. Separat können Sie die Symptome eines traumatischen oder schmerzhaften Schocks identifizieren.

Lokale Symptome Becken Verletzungen Symptome der Krankheit

auf den Ort und die Art der Fraktur abhängig und variiert in Abhängigkeit von der Schwere der Verletzung. Lokale Manifestationen umfassen:

  • visuell unterscheidbare Knochendeformation der Beckenregion;
  • ausgeprägtes Schmerzsyndrom;
  • Entwicklung von Hämatomen in der Beckenregion;
  • Ödem verschiedener Lokalisation und Größe;
  • Verletzung der motorischen Funktionen der unteren Extremitäten;
  • mit offenen Trauma zu lokalen Symptomen beinhaltet auch Blutungen;
  • mit instabilen Frakturen, Mobilität und Knirschen von Fragmenten kann beobachtet werden;
  • für einige Arten von Frakturen variiert die Länge der Extremität von der Seite der Läsion.

Lokale Manifestationen bestimmter Arten von Frakturen

Fraktur Lokalisierung Klinische Manifestationen der Verletzung
1 vorne oben Becken ilium Volumen Bewegungen im Hüftgelenk reduziert wird, die Lokalisation des Schmerzes - der Bereich des Flügels der Hüftknochen. An der Wende des Flügelknochen oder Becken charakteristisches Merkmal vorhanden ist, Reverse Symptom genannt - Patienten leichter Minute geht weiter zurück.
2 Coccyxum Die Intensität des Schmerzes steigt mit Druck auf den unteren Teil des Kreuzbeins. Pelvic
3 Ring Wenn die Integrität im Schritt und Schambereich oder steigt mit Palpation oder versucht zu begehen Bewegungen eines Fußes nicht gebrochen ist lokalisierter Schmerzen im Beckenbereich Ring. Verletzung der Integrität - Schmerzsyndrom in den Becken-und Dammregionen beobachtet, und Bewegungen mit den Beinen machen es stärker.
4 Äste des Schambeins Person mit einer solchen Verletzung nimmt Position e, die „Froschhaltung“ genannt wird.
5 Schambeinfuge Patienten eine Zwangslage mit leicht angewinkelten Beinen fest verbunden ist, die Endverdünnung verursacht starke Schmerzen.
6 Hinterer Halbring Da der Schmerz von der Seite der Läsion lokalisiert wird, ist der Patient gezwungen, auf der gesunden Seite zu liegen. Blutergüsse sind bei Männern hauptsächlich im Schrittbereich lokalisiert, sie sind am Hodensack lokalisiert.
7 Hüftpfanne Trauma ist oft mit Hüftluxation kombiniert und starke Schmerzen manifestiert sich stark, gezwungen Bereitstellung von beschädigten Gliedmaßen, Beeinträchtigung der Hüfte Funktion.

gemeinsame klinische Manifestationen

Beckenfrakturen solchen schwere Traumas als eine Fraktur des Beckens in der Regel durch signifikanten Blutverlust einhergeht, die von Blässe der Haut und eine scharfen Abnahme der Blutdruckwerte( Blutdruck) anzeigen können. Darüber hinaus entwickeln sich oft traumatische Schocks und Traumata des Urogenital- und Verdauungssystems.

Manifestationen des traumatischen Schocks

  • schnelle Veränderung der Hautfarbe( sie werden blass);
  • kalter Schweiß;
  • erhöhte Herzfrequenz;
  • Abnahme des Blutdrucks;
  • möglichen Verlust des Bewusstseins. Die Symptome einer Schädigung

  1. Becken Wenn Sie die Harnröhre Harnverhalt entwickelt brechen, wird es aus der Harnröhre Blutungen, gibt es ein Hämatom in den Damm. Die Größe der Blase ist erhöht, und es ist schwierig oder unmöglich, einen Katheter einzuführen.
  2. Schäden an der Blasenwand durch das Vorhandensein von Blut im Urin( Hämaturie) begleitet werden, die Konturen der Blase Palpation und percussion nicht bestimmt.
  3. Zeichen des Bruchs der Vagina oder Rektum ist die Entwicklung einer von ihnen Blutungen, bestimmt die Verletzung in einer gynäkologischen Untersuchung oder Tastuntersuchung des Enddarms.

häufiges Symptom des Beckenorganschadens wird in der Unterleib Quellung von Geweben exprimiert.

Folgen und Komplikationen des Traumas

während Verletzung und dabei das Opfer zur Behandlung von Komplikationen nach können auftreten:

  • Verletzung der Empfindlichkeit als Folge einer Schädigung der Nervenwurzeln und die Kompression des Gewebes;
  • Trauma für Muskelfasern, Blut- und Lymphgefäße, Sehnen;
  • Schädigung der Beckenorgane;
  • Entwicklung eines infektiösen Entzündungsprozesses;
  • anomale oder verzögerte Frakturfusion;
  • Entwicklung von Osteomyelitis;
  • Gewebeunterernährung;
  • die Bildung von Kontrakturen, die die motorische Aktivität und Funktionalität der unteren Gliedmaßen begrenzen.

Pathologie Diagnose

Beckenfrakturen traumatologist nach der Untersuchung und Röntgen diagnostiziert. Assoziierte Läsionen erfordern zusätzliche Untersuchungsmethoden, darunter:

  • Laparoskopie wird mit Verletzungen der inneren Organe durchgeführt;
  • Wenn der Patient in ernstem Zustand ist, kann Laparozentese oder sogar Laparotomie verwendet werden;
  • bei Verdacht auf Blasenschäden erfordert Ultraschall;
  • Trauma der Harnröhre wird durch Urethrographie diagnostiziert.

Behandlung von Frakturen der Beckenknochen

sehr wichtig bei Frakturen des Beckens, so dass das Opfer in einem Krankenhaus in der kürzesten möglichen Zeit genommen wurde. Schnell eingeleitete adäquate Behandlung kann das Leben einer Person mit einer Beckenverletzung retten. Wenn Sie diese Art von Verletzung vermuten, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen. Es ist sehr gut, wenn dem Opfer vor seiner Ankunft Erste Hilfe geleistet wird.

Erste-Hilfe für Frakturen des Beckens

das Vorhandensein von offenen Frakturen notwendig ist, um die Blutung zu stoppen, und die Ränder der Wunde mit antiseptischer zu behandeln. Um den Schmerz zu lindern, ist es notwendig, Analgetika intramuskulär zu injizieren oder sie der betroffenen Person in Form einer Tablette zu verabreichen.

sollte richtig das Opfer gestellt, die dicht unter den Knien umschließen gefalteten Decke, Kleidung oder Rolle, und Oberkörper hebt( unter ihrem Kopfkissen gelegt zäh).Es ist wünschenswert, dass sich in dieser Position die Knie des Patienten nicht zerstreuen, wenn möglich, sind sie in einer Position fixiert.

, wenn die Symptome von traumatischem Schock sind notwendig, um die Bänder, Kragen und Knöpfe zu lösen, einen Strom kühlen sauberer Luft sorgen, Ammoniak verwenden.

sollte, dass sich bewegende Menschen erinnern, mit Verdacht auf eine Fraktur des Beckens ist streng verboten. Um einen solchen Patienten transportieren zu können, sind spezielle Werkzeuge notwendig. Versuchen Sie daher nicht, es alleine ins Krankenhaus zu bringen.

Haupt Methoden der Behandlung von Frakturen der Hüfte Knochen des Beckens Frakturen

Heilung Trauma oder Operation beschäftigt, in Abhängigkeit von der Schwere der Verletzung manchmal erforderlich, Beratung und Behandlung Spezialisten eine weitere Spezialisierung( Beatmungsbeutel, Urologie, Gynäkologie, Proktologie).Zunächst wird der Komplex von Anti-Schock-Maßnahmen, die die folgenden Komponenten umfasst:

  1. Conduct ausreichende Anästhesie - kann intrapelvinen oder intraossäre Anästhesie Procain oder Lidocain, bei einigen Arten von Frakturen und mehrere gleichzeitige Verletzung verwendet werden, bevorzugt allgemeine Anästhesie zu verwenden. Die Frage nach der Art der Anästhesie wird individuell gelöst. Entschädigung
  2. Volumen Blut verloren - mit wenig Blutverlust für den Patienten zugeordnet Bluttransfusionen und Infusionen Substituenten am zweiten Tag. Massive Blutungen erfordern den sofortigen Beginn der Wiederherstellung des Blutverlustes. Wenn Sie benötigen einen chirurgischen Eingriff nicht die starken Blutungen stoppen, in der Arterie Ligatur aus, wonach krovezamestitelnaya Therapie ernannt.
  3. Immobilisierung der Fraktur - die Art der Immobilisierung und ihre Dauer hängen von der Lokalisation der Fraktur und ihrem Auftreten ab. Bei stabilen Frakturen ist es möglich, den Patienten auf den Schild zu legen, während eine Rolle unter die Knie gelegt wird oder Beller's Reifen benutzt werden. Instabile Frakturen sind eine direkte Indikation für die Verwendung von skelettaler Traktion.

ist, einige Arten von Frakturen der Operation zugeordnet ist, in dem die Fragmente, die durch Metallplatten oder Nadeln( Osteosynthese) miteinander verbunden sind. Nach der vollständigen Fusion der Knochen ist eine wiederholte Operation notwendig, um die Fixierungselemente zu entfernen.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Fraktur ab und kann ziemlich lange dauern. Nach der Fusion der Knochen ist eine Rehabilitationszeit erforderlich, während der der Patient zu seiner gewohnten Lebensweise zurückkehrt. Während dieser Zeit steht die Person unter ärztlicher Kontrolle und unterzieht sich physiotherapeutischen Prozeduren und Massagesitzungen, nimmt an Physiotherapie-Übungen teil, nimmt Medikamente ein, die das Knochengewebe stärken und ihre Fusion beschleunigen.

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Prellung Ellenbogen Prellung Ellenbogen - eine der schmerzhaften Verletzungen, weilnach einer Verletzung nicht nur das Ellbogengelenk schmerzt und die Oberfläche der Hand - die Halswirbelsäul...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Die Struktur des Ellenbogengelenks Das Ellenbogengelenk ist ein komplexes Gelenk, das aus 3 Knochen besteht. Zwischen diesen Knochen befinden sich 3 gewöhnliche Elemente, die miteinander verbun...

Weiterlesen

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Kiefer Osteomyelitis Kiefer Osteomyelitis ist eine Entzündung des Kieferknochens, die durch eine Infektion verursacht wird. Eine gefährliche Krankheit, glücklicherweise selten vorkommend. Er...

Weiterlesen