Behandlung von Gelenken

protection click fraud

Effektive Injektionen in die Kavität des Kniegelenks

Injektionen direkt in den Gelenkbereich werden seit langem durchgeführt. Sie haben sich selbst als eine wirksame, perfekte Behandlungsmethode empfohlen, die die Gesundheit eines Menschen wiederherstellen kann.

Wenn das

verwendet wird, ist das Gelenk kein autonomer Körper. Es besteht aus Knochen, Periost, Knorpel, Sehnen, Faszien, Weichteilen. Der pathologische Zustand einer der Läsionen beeinträchtigt die Funktion des gesamten Gelenks. Es führt zur Entwicklung von Komplikationen. Daher sind Injektionen in das Kniegelenk nicht auf Injektionen in die interartikuläre Kapsel beschränkt. In Fällen von Notwendigkeit werden sie in Weichgewebe und Tenosynovialhöhlen gemacht.

Ein Beispiel ist eine Blockade - das Schneiden eines wunden Flecks mit einer 2% igen Lösung von Novocain oder Lidocain. Punktionen sind auch gemacht, um Erguss zu entfernen, spülen die Hohlräume des Kniegelenks, mit einem diagnostischen und therapeutischen Zweck.

instagram viewer

Indikationen

Nach den Angaben in der medizinischen Praxis sind Injektionen von Medikamenten in das Kniegelenk recht häufig. In folgenden Fällen von Orthopäden oder Rheumatologen durchgeführt:

  • als Notfallhilfe bei akuten Schmerzen;
  • für die gemeinsame Spülung;
  • für vorbeugende Zwecke, Verhinderung einer Verschlimmerung der Krankheit;
  • für Osteoarthritis;
  • für rheumatoide und osteoarthritis;
  • für Knorpelschäden;
  • für Gicht, periartikuläre Bursitis, Tendinitis, Synovitis.

Intraartikuläre Injektionen werden in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden durchgeführt, ohne dass verschiedene Therapien ersetzt oder ausgeschlossen werden.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für die Steroidtherapie: instabile

  • -Angina;
  • Hypertonie;
  • Kreislaufversagen;
  • insulinabhängiger Diabetes mellitus;
  • Entzündliche Hautinfektionen an der Injektionsstelle;
  • sklerotische Enzephalopathie des 3. Stadiums.

Hyaluronsäure für das Kniegelenk ist eine natürliche Komponente und wird von den Patienten gut vertragen. Aber es gibt noch ein paar Einschränkungen. Dazu gehören Allergie gegen das Medikament, Fieber, Autoimmunerkrankungen, Pusteln auf der Haut.

Arten von Drogen

Die Behandlung wird hauptsächlich von zwei Arten von Medikamenten durchgeführt: Corticosteroidhormone und Hyaluronsäure. Radioaktive Kolloide werden seltener verwendet.

Hormone sind wirksam gegen Entzündungen. Schmerzen schnell unterdrücken, Schwellungen lindern. Aber sie beeinflussen nicht die Ursache der Krankheit. Eher eine vorübergehende symptomatische Wirkung haben. Für Injektionen in Gelenken werden Kortikosteroide häufiger verwendet: Hydrocortison, Kenalog, Flosteron, Methylprednisolon, Cileston und andere Medikamente dieser Gruppe. In demselben Gelenk werden Injektionen nicht öfter als einmal alle zwei Wochen durchgeführt.3 bis 4 Verfahren sind ausreichend für den Kurs.


Corticosteroid Medikament

Hyaluronsäure wird benötigt, um die Struktur des Knorpels wiederherzustellen. Wenn es in die Gelenkhöhle injiziert wird, erhöht es die Viskosität der intraartikulären Flüssigkeit, wodurch eine Schädigung des Knorpelgewebes verhindert wird. Hyaluronsäurepräparate mit niedrigem und hohem Molekulargewicht sind besonders wirksam bei Osteoarthritis. Der Behandlungsverlauf zeigt drei intraartikuläre Eingriffe im Abstand von einer Woche. In Russland werden meist importierte Präparate verwendet - Ostenil, Synvisc, Durallan, Fermatron.

Wie die Injektionen vorgenommen werden

Für intraartikuläre Kniegelenkinjektionen wird eine 21-Gauge-Nadel mit einer Injektionszylinderlänge von 35 bis 38 mm verwendet. Sie benötigen sterile Handschuhe und Einwegspritzen. Die Haut an der Einstichstelle wird mit medizinischem Alkohol oder Iodonovidon behandelt.

Wenn es einen Erguss gibt, ist es besser, ihn vor der Behandlung zu entfernen und das Gelenk mit einem Antiseptikum zu versiegeln. Die Behandlung wird effektiver und die Bedingungen der Genesung werden reduziert. Intraartikuläre Injektionen von einigen Klinikern werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Andere sehen nicht die Notwendigkeit dafür. Das Verfahren ist nicht zu schmerzhaft, ziemlich erträglich und benötigt ein Minimum an Zeit.


Injektionen werden in der lateralen Oberfläche des Knies gemacht

Vorteile der Methode

  • reduziert das Risiko von Nebenwirkungen;
  • Medikament wird direkt auf die wunde Stelle in vollem Umfang geliefert werden;
  • schnell Auswirkungen auf die pathologischen Fokus;
  • Anwendung von reduzierten Dosen von anderen Drogen;
  • praktisch keine Nebenwirkungen.

Komplikationen der Injektionen in den Gelenken sind wenige. Reduziert auf einen kleinen Prozentsatz von allergischen Reaktionen, die aktuellen vorübergehenden Verschlimmerung der Krankheit. In seltenen Fällen kann eine gemeinsame Infektion.

Wie viel kostet die Behandlung von intraartikulären Injektionen für Medikamente, Einweginstrumente, die Behandlung zu bezahlen. Der Preis von Hyaluronsäure hoch. Ein Schuss mehr als 3000 Rubel.


Giastat - Hyaluronsäure zur Verabreichung in einer Gelenkhöhle

teure Alternative Zubereitungen von Hyaluronsäure ist ein Inlands Giastat bedeutet. Seine Kosten sind 30% niedriger als ihre ausländischen Kollegen. Preise von Kortikosteroiden sind relativ niedrig - von einigen zehn bis einigen hundert Rubel. Kürzlich dramatisch zugenommen, aus offensichtlichen Gründen, den Preis der importierten Drogen. Aber in Russland ist nicht weniger effektiv Low-Cost-Inland Kortikosteroide. Einer von ihnen ist die Suspension von Hydrocortison in einem Paket von 10 Flaschen Preis innerhalb von 200 Rubel.

Gesunde Gelenke - es geht, Reisen, Lieblingssport. Rückgabe eines vollständigen aktives Leben möglich. Und in der intraartikulären Injektion zu helfen.

MoyaSpina.ru

Alle Injektionen bei etwa Arthrose: Vor- und Nachteile, bessere Medikamente

In Arthrose gestört Selbstheilungsprozess des Knorpels, die unweigerlich zu Abrieb führt, Risse, intra Gelenkknorpel Lochfraß.Leider sind auch die modernsten Präparate zur oralen Verabreichung zur Wiederherstellung der Integrität des Knorpelgewebes langsam für etwa sechs Monate sind notwendig, um erste Ergebnisse, und dies bei einem im wesentlichen kontinuierlichen Empfang. Die Vorbereitungen für die Einführung des Gelenkhöhle eine Reihe von Vorteilen haben: Sie wirken viel schneller, nicht die Funktion der inneren Organe beeinflussen, und der Wirkstoff vollständig direkt in die Läsion eingespeist.

auch bei der Behandlung von intravenösen und intramuskulären Injektionen verwendet. Normalerweise ist ihre Verwendung im Fall von seltenen Exazerbationen von Arthrose gerechtfertigt, wenn es notwendig ist, eine Person schnell zu helfen. Für die Routinetherapie in den meisten Fällen durchgeführt wird, können diese Injektionen erfolgreich durch den Empfang der gleichen Medikamente in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulver ersetzt werden.

über Injektionen im Detail sprechen: die Vor- und Nachteile von dem, was Drogen verwendet werden? Antworten lesen Sie weiter in dem Artikel. Wir konzentrierten uns auf intraartikuläre Injektionen.

Injektion in das Kniegelenk

Intraartikuläre Injektionen

Vor- und Nachteile der intraartikulären Verabreichung von Medikamenten

Vorteile der Wirkstoffabgabe-Verfahren schwierig ist, zu überschätzen: Drogen in die Gelenkhöhle verabreicht wird, sehr langsam resorbiert( ca. ein Jahr), haben eine lokale Wirkung auf alle Gelenkgewebe, währendfast nicht in das Blut eindringen und nicht die Funktion der inneren Organe beeinflussen. Aus dieser Sicht sind sie viel sicherer und kann auch bei Patienten mit schweren Begleiterkrankungen verwendet werden, wegen denen die Behandlung anderer Methoden einfach gefährlich.

Hauptnachteil - die Unfähigkeit, eine Technik für die Behandlung von tiefsitzenden oder kleinen Gelenken zu verwenden: notwendig, dass die Gelenkpfanne zum Einsetzen der Nadel des groß genug war, und das Gelenk ist - zugänglich für die Injektion. Es ist am bequemsten, Schüsse in die Kniegelenke zu setzen. Auch während dieser Einführung Vorbereitungen gibt es immer ein Risiko von infektiösen Komplikationen.

Zubereitungen in Form von intraartikulären Injektion zur Behandlung von Arthrose

Glucocorticoid Hormone

Glucocorticoid Hormone haben eine sehr starke entzündungshemmende Wirkung. Eingeführt in den Hohlraum eines gemeinsamen, sind sie in dem ersten oder zweiten Tag führt zu einer signifikanten Reduktion von Schmerzen, Rötung, bei dem betroffenen Bereich Schwellung. Die Wirkung der Injektion Arthrose bleibt für 1-4 Wochen und dann verschwinden. Von den Drogen in dieser Gruppe sind gebrauchte Injektionen von Methylprednisolon, Triamcinolon, Betamethason.

Trotz seiner hohen Wirksamkeit bei Schmerzen und Entzündungen ausgedrückt, diese Medikamente haben einen großen Nachteil: bei konstantem Gebrauch sie den Abbau von Knorpel beschleunigen. Aus diesem Grunde führte die Behandlung von Osteoarthritis Hormonen nicht mehr als 2 oder 3 mal pro Jahr.

Hyaluronsäure-Formulierungen( ostenil, Synvisc sinokrom)

Hyaluronsäure spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von neuem Knorpel. Es ist ein Bestandteil von Membranen von Zellen Knorpel Bindegewebe produzieren, Knorpel, es gibt auch Elastizität und Synovialflüssigkeit - Viskosität, Gleit- und Schmiereigenschaften. Formulierungen

Hyaluronsäure in die Verbindung in Form von Injektionen eingeführt, günstige Bedingungen für die schnelle Wiederherstellung von Knorpelgewebe. Sie verbessern die Dämpfung und erleichtern die Bewegung mit den Gelenkflächen gleiten, die Gelenkschmerzen verringert, das Ausmaß der Bewegung zunimmt. Das Medikament ist in der Gelenkhöhle während vieler Monate( 3 bis 12), und die ganze Zeit eine Wirkung.

Es ist kein Geheimnis, dass der Höhepunkt der Arthrose auf ältere Menschen fällt. Aber es ist bei Patienten über 60 Jahre alt, dass es arterielle Hypertonie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen( Schlaganfälle, Herzinfarkt, Angina pectoris).Begleiterkrankungen machen es oft unmöglich, wirksame Medikamente gegen Schmerzen und Entzündungen zu verwenden - NSAIDs. In dieser Situation Injektion intraartikulär von Hyaluronsäure ist buchstäblich Rettung: sie Gelenkschmerzen und erheblich zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und haben keine Nebenwirkungen von NSAID zu reduzieren. Intraartikuläre Verabreichung von Hyaluronsäure ist ein bevorzugtes Verfahren der Behandlung, wenn der Patient von Ulcus pepticum leidet, erosive Läsion des Darms oder Glucocorticoid-Hormons Empfang nach innen oder durch Injektion( Prednisolon metipred etc.).

Hyaluronsäure kann bei Patienten mit einer Unverträglichkeit gegenüber Hühnereiweiß eine allergische Reaktion hervorrufen. Nicht injizieren, wenn die Haut im Gelenkbereich beschädigt ist. All diese Punkte müssen bei der Planung der Behandlung mit intraartikulären Injektionen berücksichtigt werden.

Alflutop

Ein weiteres Medikament in Injektionen, die für die intraartikuläre Injektion verwendet werden können, ist Aflutop. Die Droge enthält ein Konzentrat von 4 Fischarten, verdünnt in Wasser für die Injektion( dies ist die Basis) und zusätzliche Substanzen.

Alflutop fördert Regeneration von Knorpelgewebe, da es die Synthese von Hyaluronsäure stimuliert. Darüber hinaus hilft es, in kurzer Zeit die Entzündung im Gelenk zu beseitigen und hilft resultierende Gewebe im Knorpel Erosionen und Geschwüre zu heilen. Das Medikament wirkt sich positiv auf die Eigenschaften der intraartikulären Flüssigkeit aus: es erhöht seine stoßdämpfenden und dämpfenden Eigenschaften. Intra Aflutopa reduziert Gelenkschmerzen und zur Verbesserung ihrer Funktion und verlangsamt oder stoppt das Fortschreiten der Krankheit auf lange Sicht.

intramuskuläre und intravenöse Injektionen zur Behandlung von Arthrose

verwendeten auch intravenöse und intramuskuläre Injektion verwendet werden:

  1. während Verschlimmerung von Krankheiten unerträgliche Schmerzen beteiligt ist;

  2. mit geringer Wirksamkeit von Arzneimitteln in Tabletten;

  3. in der Läsion kleiner Gelenke, wenn intraartikuläre Injektionen nicht möglich sind.

Bei starken Schmerzen narkotische Analgetikum Tramadol, in schweren Entzündungen verwendet wird - die Injektion eines Glukokortikoid-Hormone, die eine sehr starke entzündungshemmende Wirkung haben. Das Medikament zur Wiederherstellung von Knorpel - Chondroitinsulfat - kann auch in Form von intramuskulären Injektionen verwendet werden.

Schlussfolgerung

In den meisten Fällen sind Injektionen für Osteoarthritis Teil eines umfassenden Behandlungsprogramms. Der Arzt mit Spezialisierung in Rheumatologie oder Orthopädie sollte jedoch die Arthrosetherapie auswählen. Nur in diesem Fall ist es möglich, die medizinische Hauptregel einzuhalten: keinen Schaden zuzufügen. Und wenn Sie nach der Lektüre des Artikels sich einer Behandlung unterziehen wollen, zum Beispiel mit intraartikulären Medikamenten, sollten Sie unbedingt einen Facharzt aufsuchen. Die objektive Sicht eines Fachmanns, wenn es um Gesundheit geht, war nie überflüssig.

SustavZdorov.ru

Hyaluronsäure für die Gelenke: Präparate und Berichte über sie

trockene Zahlen der Statistiken zeigen, dass die eine oder andere Erkrankung der Gelenke auf dem Planeten leidet, unter ihnen jeden fünften Bewohner von Russen, etwa zwanzig Millionen Menschen. Degenerative Gelenkveränderungen( Rückenschmerzen, Arthritis und andere), gefolgt von Dehydrierung und Zerstörung von Knorpelgewebe. Eine der wichtigsten Komponenten, die das Bindegewebe bilden und in menschlichen biologischen Flüssigkeiten enthalten sind, ist Hyaluronsäure. Für Gelenke kann diese natürliche Substanz eine echte Erlösung werden, da sie die Mobilität erhöht und Schmerzen lindert. Einhundert Prozent

Ersatz natürliche Gelenkflüssigkeit in den Gelenken der menschlichen - die Hyaluronsäure - erhöht seine Viskosität, wird in der Fütterung und die Wiederherstellung Hyalinknorpel Struktur beteiligt, und verbessert auch die( auch praktisch zerstört) von knorpeligen Strukturen in dem Schulter-, Hüft- und Kniegelenken Schiebe-, um die Bewegung einer Person zu erleichtern. Wie passiert das?

gesunde und erkrankte Gelenke: der Wert von Medikamenten in Hyaluronsäure basierenden

Struktur gesundes Gelenke umfassen Oberflächen Knochen beschichteten festen hyaline Knorpel, die Innenseite der Gelenkkapselwand Synovialmembran sowie die Synovialflüssigkeit, die Schmiergelenkfläche und aufgrund der viskoelastischen Eigenschaften Futter, bei AbsorbierenBewegung. Hyalinknorpel das Knochengewebe bedeckt, nimmt Leistung von den darunter liegenden Schichten, sowie aus der Synovialflüssigkeit. Bei gesunden Gelenke hat sie eine dichte Struktur und eine elastische Wasch die Flüssigkeit schmiert es die Oberfläche und dadurch erheblich erleichtert innerhalb Knochengelenke gleitet.

Bei Patienten mit Osteoarthritis, sowie Menschen im Alter von 50 Jahren Synovia verliert seine Schmier- und Schutzeigenschaften. Seine Menge im Gelenkgewebe nimmt stark ab. Cartilage verliert seine kompakte Bauweise, die Reibung der Gelenkflächen wird verbessert und führt zu Entzündungen in der Umgebung und das Auftreten von Schmerzen. Hyaluronsäure für die gemeinsame führen eine identische Funktion wie die Gelenkflüssigkeit, wie es eine ausgezeichnete Alternative in Betracht gezogen wird - „liquid Prothese“ - wie sie ihre Ärzte nennen.

Verwendung von Zubereitungen von Hyaluronsäure für die gemeinsame

Zahl intraartikuläre Injektion, durch welche Medikamente verabreicht werden, in den Hohlraum der infizierten Hyalinknorpels neben Hyaluronat hängt von der Schwere der Erkrankung, dem Ausmaß der Gewebeschädigung und macht 3-5 Injektionen pro Kurs. Die Kurse werden wie vom Arzt vorgeschrieben wiederholt: in sechs Monaten oder einem Jahr. Hyaluronsäurepräparate für Gelenke werden sowohl im Krankenhaus als auch in Kliniken eingeführt. Wenn die Gelenke nicht zu sehr beeindruckt sind, können die Ärzte einen Patienten erlauben nicht den Rhythmus des Lebens zu ändern, aber es ist ratsam, während der Behandlung die Belastung der Knie oder Schultergelenk zu reduzieren. Injektionen von Hyaluronsäure mit dem Auftreten von Gewebeentzündung Symptome: Schwellung, Erhöhung der Hauttemperatur im Gelenk, erhöhte Schmerzen und die Unfähigkeit, das Knie zu beugen besser verschieben diese Funktionen zu überwinden. Dies ist aufgrund des reichlich vorhandenen intraartikulären Erguss, die Hyaluronsäure Präparate für die Gelenke ist so stark verdünnt ihre Wirksamkeit erheblich reduziert wird. Sobald der Entzündungsprozess nachlässt aufgrund Rate Kortikosteroiden kann die Verwendung von Hyaluronsäure gibt ein ausgeprägtere therapeutisches Ergebnis.

Hyaluronsäure( Injektionen für Gelenke): Was ist der Effekt?

Intra-Hyaluronat-basierten Medikamente wirken auf drei wichtigen Krankheitsprozess in Gelenken: die Viskosität und die Menge der synovialen Flüssigkeit erhöht, hilft Hyaluronsäure Reibverbindung Oberflächen zu vermeiden, und eine größere Dämpfungsqualität bei Bewegung;es verbessert die Ernährung von Chondrozytenzellen und sorgt für die Regeneration von Hyalinknorpel;verhindert entzündliche Prozesse und reduziert die Schwere ihrer Symptome.

So Hyaluronsäure für die Gelenke ist ein ausgezeichnetes Mittel, um die Symptome von Osteoarthritis und Lebensqualität zu reduzieren. Diese sichere Gelimplantat reduziert die Last auf das Gelenk und nährt Knorpel und bildet eine natürliche Prothese identisch mit menschlicher Synovialflüssigkeit. Sorten

Zubereitungen von Hyaluronsäure für die gemeinsame

Zur Behandlung von Läsionen degenerativ-degenerativen Charakters in den Gelenken von Patienten mit Injektionen von Zubereitungen, die Hyaluronat enthalten, begann mit den 70-er Jahren des letzten Jahrhunderts. Das Medikament wurde Hyaluronsäure genannt. Für die Behandlung von Gelenken durch Arthrose Verformungs- betroffen, sie paßt in praktisch, weil es eine sichere Alternative zur operativen Methode darstellt und erheblich verbessert Patienten Lebensqualität.

Die häufigsten Medikamente in Apotheken sind heute Osteil( einschließlich Ostenil Mini und Ostenil Plus), sowie Sinocrom und Synocrome Forte - aus Deutschland und Österreich, Fermatron( Fermatron C,Fermatron Plus ") - aus dem Vereinigten Königreich," Suplazin "- aus Irland. Weniger häufig, können Sie solche populäre Drogen wie "adanta"( Japan), "ViskoPlyus"( Schweden), "viscos"( Deutschland), "Hyalgan Phidias'( Italien)," Gialual Artro »(Ukraine),“ Gialyuks "und" findenGiruang Plus "(Südkorea)," Durallan AS Jay "und" Synvisc "(USA).Von den einheimischen Drogen sind "Hyastat"( Tula) und "Intraject Gialuform"( Labor "Toscani" Moskau) zugeordnet. Medikamente zum Ersetzen der Gelenkflüssigkeit, die Natriumhyaluronat enthalten, sind Lösungen, die in Einwegspritzen hergestellt werden.

Die Kosten für Medikamente mit Hyaluronsäure für Gelenke

Die meisten der oben genannten Medikamente können in Apotheken gekauft werden. Allerdings nach den Bewertungen, Hyaluronsäure für Gelenke( vor allem ausländische Produktion) - ein Vergnügen nicht billig. Der Preis variiert zwischen drei und fünf tausend Rubel pro Spritze. Ein wesentlicher Anteil an dieser Menge ist die bekannte Marke. Die Kosten für russische Drogen in dieser Kategorie sind um etwa ein Drittel niedriger. Darüber hinaus wird das Verfahren hat einen Durchschnitt von 500-1000 Rubel( Schulter- und Kniegelenke), und im Fall von Problemen mit der Hüfte zahlen - bis zu 1500 Rubel. So wird zum Beispiel eine intraartikuläre Injektion mit dem Präparat "Hyalux" für 4750 Rubel angeboten. Wenn wir, dass eine solche Reihe von Injektionen von der Notwendigkeit betrachten drei bis fünf zu machen( je nach Zustand der Gelenke), kann die Gesamtmenge erheblich des Patienten persönlichen oder familiären Haushalt erleichtern. Eine Alternative zu einer solchen Behandlung ist jedoch eine teure und unsichere Operation für den Gelenkersatz, so dass viele Menschen den rechtzeitigen Einsatz von Arzneimitteln mit Hyaluronat bevorzugen.

Hyaluronsäure: Bewertungen

Für Gelenke bieten flüssige Implantate in Form von Hydrogel mit Hyaluronidase erhebliche Vorteile. Daher sind alle Meinungen und Kommentare von Rheumatologen und normalen Patienten im Netzwerk äußerst positiv.

Viele von ihnen raten, nicht auf die Qualität der Medikamente zu sparen, weil es nicht nur auf das Ergebnis des Verfahrens, sondern auch auf die weitere Gesundheit der Gelenke abhängt. Ausländische Drogen werden für sofortige Wirkung gelobt. Hyaluronsäure für das Kniegelenk wird intraartikulär einmal wöchentlich ambulant verabreicht. Die Mehrheit der Patienten weist aufgrund des eingeleiteten Hyaluronsäuregehalts auf das Auftreten einer kleinen Schwellung nach der Injektion hin. Innerhalb von ein oder zwei Tagen erhält das Aussehen des Gelenks eine gewohnheitsmäßige Form.

Rat Neben der Qualität des Arzneimittels, die Person in den Foren empfiehlt Aufmerksamkeit des Arztes Qualifikationen zu zahlen und den Ruf der Klinik. Nach der Therapie mit der Droge mit der Hyaluronsäure ist ihrer Meinung nach die langdauernde Erleichterung der Erkrankung gefühlt. Ein aktives Leben mit Spaziergängen, Lieblingssportarten und Reisen wird wieder möglich!

fb.ru

Injektionen in Kniearthrose - Vorteile

Injektion Prick in das Gelenk mit Arthrose tun Corticosteroidhormone, Hyaluronsäure und hondroprotektorami.

Kortikosteroid-Injektionen: die Vor- und Nachteile

effektivste Kortikoid Kenalog, Hydrocortison, flosteron, tseleston, diprospan. Sie lindern Entzündungen und lindern sofort( in wenigen Minuten) den Schmerz.

Kortikosteroide heilen die Krankheit jedoch nicht und können das beschädigte Knorpelgewebe nicht reparieren. Darüber hinaus führen sie zu Mikrotraumen, die das Risiko des Eindringens in das Gelenk der Infektion verursachen.

Häufige Injektionen in die Knie hemmen die regenerative Prozesse im Gelenke, Blutgefäße verengen, zur Zerstörung des Gewebes beitragen, erhöht Bluthochdruck, Magengeschwür, Diabetes mellitus. Daher tut Injektion von Kortikosteroiden nur bei schweren Exazerbationen, wenn andere Mittel versagen. Sie können nicht mehr als 2 Mal pro Monat Drogen injizieren.

Injektionen von Hyaluronsäure

"Flüssige Prothese" - die sogenannte Hyaluronsäure. Es dient als vollständiger Ersatz der Synovialflüssigkeit. Einspritzungen

Einführen Hyaluronsäure an der Verbindungsfläche eine dünne plenochku bilden. Es spielt die Rolle der Schmierung und schützt den Knorpel vor Schäden und Reibung.

Mit der Fähigkeit, Wasser, Hyaluronsäure hat eine feuchtigkeitsspendende und pflegende Wirkung, schützt das Gelenk vor dem Austrocknen und macht den Knorpel elastischer, die Verbesserung der Beweglichkeit der Beine zu halten.

Hyaluronsäure hat keine Nebenwirkungen und kann für eine lange Zeit verwendet werden. Der einzige Nachteil ist der hohe Preis.

Normalerweise werden 3-4 Injektionen von Medikamenten pro Jahr gemacht. Sie geben ein effektives Ergebnis beim ersten und zweiten Grad der Niederlage. Im dritten Stadium der Arthrose gibt die Verabreichung von Hyaluronsäure nur eine vorübergehende Wirkung.

Injections hondroprotektorami

chondroprotectors sollte eintreten, nachdem die Entzündung aus dem Knie entfernt wird. Sie ernähren den Knorpel und stimulieren die Prozesse seiner Regeneration. Eine Injektion in das Gelenk mit Arthrose ist viel wirksamer als die Verabreichung von Chondroprotektoren oral, da es eine punktuelle Wirkung hat. In der Regel besteht die Behandlung aus 5-10 Injektionen.

Wie erfolgt die intraartikuläre Injektion?

Die Injektion in das Gelenk mit Arthrose nur durchgeführt im Krankenhaus Unfallchirurgen. Es ist ratsam, die Medikamente im Gelenk unter der Aufsicht von Ultraschall zu verabreichen.

Nachdem möglich Injektion Rötung, Auftreten von Ödemen und in der Gelenkschwellung sowie erhöhte Schmerzen und Steifheit. Diese Symptome können für mehrere Stunden oder Tage beobachtet werden.

Injektionen mit Arthrose haben eine kumulative Wirkung. Ihre Anzahl hängt vom Stadium der Krankheit ab. Bei geringen Gelenkschäden zeigt sich der Effekt schnell genug. Wenn die Krankheit begonnen hat, kann die Behandlung für Monate und Jahre dauern.

empfohlen Hyaluronsäure und hondroprotektorov Kurse zu injizieren, so dass der Körper die regenerative Prozesse im Gelenk beginnen konnte. Jeder Kurs besteht aus 10-20 Prozeduren.

Gegen

Injektionen in Kniearthrose sind kontraindiziert in:

spina-info.ru

Intraartikuläre Injektionen in das Kniegelenk

Stellen Sie sich vor, dass Sie in einer Arztpraxis sind, und er sagt: „Ich möchte eine Injektion heute im Knie machen“Was sagst du dazu? Wenn Sie wie viele andere an Arthritis leiden, können Sie antworten: "Nein, nicht heute! Mit meinem Knie ist alles in Ordnung. Vielleicht beim nächsten Mal. "Auf der einen Seite wissen Sie, dass Ihr Knie schmerzt vor kurzem, schwillt an und schlecht bewegt, aber auf der anderen Seite wollen aus dem Büro zu entkommen, so bald wie möglich.

Niemand mag an lokale Injektion und vor allem in der Verbindung, die bereits wund ist. Aber es ist wichtig zu verstehen, dass Injektionen sehr effektiv bei der Behandlung von Arthritis sein können. Wenn Sie rheumatoider Arthritis( RA), Osteoarthritis( OA), Gicht, Bursitis, oder Injektionen können Schmerzen lindern, Schwellungen und Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern.

Inhalt

  • 3

Injektionsverfahren Wer intraartikuläre Injektionen in das Kniegelenk benötigt?

Joint-Injektionen sind sehr nützlich für lokale Schmerzen und Schwellungen, ist, dass, wenn die Symptome in einem Gelenk. Wenn Sie "überall" verletzt sind, dann ist eine lokale Einführung nicht die beste Behandlungsoption. Aber wenn ein Gelenk Ihnen besondere Angst bereitet, dann kann eine solche Injektion nützlich sein.

Intraartikuläre Injektionen sollten nicht an die Stelle der anderen Behandlungen für Arthritis nehmen. Sie sollten Teil eines allgemeinen Behandlungsregimes sein, das orale Medikamente, Bewegung, Entspannung, Hitze und Eis, Reifen, die Verwendung von Krücken, Gehstöcke und andere Hilfsmittel umfassen kann, abhängig von der Art und Schwere Ihrer Arthritis. Wenn Medikamente und andere konservative Therapien nicht genug helfen, und eines des Gelenkes weiterhin ein Problem sein, kann Ihr Arzt eine Injektion in das Gelenk empfehlen.

Es gibt zwei Haupttypen von Gelenkinjektionen: Injektionen von Kortikosteroiden und Hyaluronsäure-Injektionen. Welche Art von Injektion kann helfen, hängt von der Art der Arthritis, die Sie haben, und auch an welchem ​​Gelenk und wie genau es betroffen ist. Hier ist, was Sie über Injektionen von Kortikosteroiden und Hyaluronsäure wissen müssen, einschließlich der Art, wie sie arbeiten, Risiken, Nebenwirkungen und andere Aspekte.

überprüfen Sie die traditionellen Methoden der Behandlung von Schmerzen im Knie heraus dann

Erfahren Sie, wie die Nebenwirkungen der Medikamente in diesem Artikel zu reduzieren.

Was soll ich tun, wenn mir die Drogen drohen?

Injektionen von Kortikosteroiden

Kortikosteroide sind starke entzündungshemmende Medikamente. Menschen mit RA und anderen Formen der entzündlichen Arthritis( aber nicht OA) nehmen häufig Kortikosteroide, wie Prednison oral, Entzündungen zu reduzieren, unabhängig von Ort seiner Lage. Wenn Corticosteroide direkt in das Gelenk eingesetzt werden, wird die Entzündung nur in diesem Gelenk reduziert, was zu weniger Schmerzen und besserer Beweglichkeit führen kann.

Kortikosteroidpräparate zur Injektion unterscheiden sich von denen in Tabletten und sind so konzipiert, dass ihre maximale Konzentration im Gelenk ist. Corticosteroide, die für Gelenkinjektionen verwendet werden, kommen auch in verschiedenen Kombinationen. Welche Medikamente mehr oder weniger stark verwendet werden, hängt vom Zustand des Gelenks ab, in das sie injiziert werden. Triamcinolonacetonid, Methylprednisolon Acetat, Dexamethason-Natriumphosphat, Betamethason-Natriumphosphat: am häufigsten für die Injektion solcher Corticosteroide eingesetzt. In einigen Fällen kann der Arzt zwei Arten von Kortikosteroiden anwenden, um die Wirkung durch Kombination der Vorteile einer schnellen und anhaltenden Wirkung zu verstärken. Der Arzt kann auch vorschreiben, Kortikosteroide und Lokalanästhetika wie Lidocain, sofortige Linderung von Schmerzen zu schaffen oder zu verdünnen weniger löslich, aber stärker Corticosteroid, so dass Schmerzlinderung zu einer größeren Fläche verteilt wird.

Wem werden Injektionen von Kortikosteroiden gezeigt?

Injektionen von Kortikosteroiden können verwendet werden, um eine Reihe von Zuständen in verschiedenen Gelenken zu behandeln. Sie können bei RA oder OA von Knie- oder Hüftgelenken kurzfristig Erleichterung bringen. Karpaltunnelsyndrom, die Schmerzen im Handgelenk verursacht, es kann auch eine Indikation für Kortikosteroidinjektionen, Klebe- capsulitis sein, die gemeinhin als „frozen shoulder“ bekannt ist, ebenfalls in dieser Liste enthalten. Bei Gicht und "Pseudogout" - Erkrankungen, bei denen die Kristalle in den Gelenken Entzündungen und Schmerzen verursachen, kann der Arzt Injektionen von Kortikosteroiden verschreiben. Injektionen von Kortikosteroiden werden nicht nur für Gelenke verwendet. Sie können auch zur Behandlung von Entzündungen von Weichteilen verwendet werden, beispielsweise bei Bursitis und Tendinitis.

Welche Nahrungsergänzungsmittel helfen Ihnen, mit Arthritis fertig zu werden?

Wussten Sie, dass Gelatine hilft, beschädigte Knorpel in einem erkrankten Knie zu reparieren?

Welche Nebenwirkungen und Risiken können auftreten?

Von den Risiken, die bei der Verwendung von Kortikosteroidinjektionen auftreten, ist die Infektion im Gelenk am gefährlichsten. Glücklicherweise ist das Infektionsrisiko extrem gering, wenn der Arzt die Verfahren unter sterilen Bedingungen durchführt.

Andere Nebenwirkungen von Kortikosteroid-Injektionen sind wie Gesichtsrötung, ist es durchaus üblich ist, aber in der Regel nicht lange dauern. In einigen Fällen kann der Patient eine allergische Reaktion auf solche Injektionen entwickeln. Manche Menschen können eine vorübergehende Verschlimmerung der Arthritis im Gelenk haben, die mehrere Stunden nach der Injektion beginnt und mehrere Tage anhält. Cope mit ihm kann mit Hilfe von Eis und Schmerzmitteln sein. Auf der anderen Seite, mit einer Infektion, die viel gefährlicher ist, kann es einige Tage nach der Injektion keine Symptome geben.

Einige Nebenwirkungen sind das Ergebnis falscher Injektionstechniken oder einer falschen Dosis. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Arzt Erfahrung mit solchen Injektionen hat.

Menschen, deren Gelenkschmerzen durch eine Infektion( eine septische Arthritis) verursacht werden, sollten keine Kortikosteroidinjektionen erhalten. Septische Arthritis wird mit Antibiotika und Gelenkdrainage behandelt.

Aktive Infektion in jedem Organ ist ein Signal, dass Injektionen von Kortikosteroiden kontraindiziert sind.

Patienten mit schlecht eingestelltem Diabetes sollten auch Injektionen von Kortikosteroiden vermeiden, da sie das Risiko eines signifikanten Anstieg des Blutzuckerspiegel erhöhen. Bei Patienten, bei denen Knochenschwund( Osteoporose) festgestellt wurde, insbesondere in den Knochen um das Gelenk, kann geraten werden, Injektionen in dieses Gelenk zu vermeiden, da Kortikosteroide die Knochen weiter schwächen können. Injektionen von Kortikosteroiden werden nicht zum Gelenk gemacht, das geändert wurde.

Ärzte in der Regel vorsichtig bei der Ernennung von Kortikosteroid-Injektionen zu denen, die blutverdünnende Medikamente wie Warfarin oder Heparin nehmen, wegen der Gefahr von Blutungen. Wenn Sie eines dieser Arzneimittel einnehmen, kann Ihr Arzt vor einer Injektion den Zustand Ihres Blutgerinnungssystems überprüfen, um sicherzustellen, dass das Blutungsrisiko nicht zu hoch ist.

Wie erhöhen Arthrose und Arthritis das Risiko eines Herzinfarkts?

Hyaluronsäure

Eine zweite, weniger häufige Art von intraartikuläre Injektion, die Verwendung von Hyaluronsäure oder Hyaluronsäure, die manchmal „liquid implant“ oder werden als „die Viskosität zu reduzieren“.

Wie funktionieren Hyaluronsäure-Injektionen?

Hyaluronsäure ist eine Substanz, die normalerweise zur Synovialflüssigkeit gehört. Dies gibt der Gelenkflüssigkeit die notwendige Viskosität, die die Rolle des Schmiermittels spielt und die Stöße im Gelenk absorbiert. In gelenknahen Gelenken kann in der Synovialflüssigkeit weniger Hyaluronsäure enthalten sein. Es wird angenommen, dass die Injektion einer synthetischen Hyaluronsäure in das Gelenk die Viskosität der Synovialflüssigkeit verbessert, was sanftere Bewegungen und weniger Schmerzen ermöglicht.

Wer wird gezeigt?

Hyaluronsäure können zu den Menschen gezeigt werden, die ein Schmerz im Knie sind stark die Lebensqualität reduziert, und diejenigen, die keine Erleichterung mit anderen Behandlungen erhalten haben, einschließlich Kortikosteroid-Injektionen. Es ist auch eine Option für Menschen, dessen Gesundheitszustand nicht zulässt ein Kandidat für den Gelenkersatz werden, die Operation fürchten, oder diejenigen, die aus welchen Gründen auch immer, seit einiger Zeit für den Gelenkersatz warten.

Wann ist eine Arthroseoperation erforderlich?

Hier erfahren Sie mehr über die Operationsarten bei rheumatoider Arthritis.

Was sind die Nebenwirkungen und Risiken?

Mögliche Nebenwirkungen von Injektionen mit Hyaluronsäure sind Verschlimmerung von Schmerzen und Schwellungen nach der Injektion. Daher raten Ärzte, schwere körperliche Anstrengungen und andere Aktivitäten innerhalb von 48 Stunden nach der Injektion zu vermeiden. Einige der Bedenken über Kortikosteroid-Injektionen, um Injektionen von Hyaluronsäure gelten, nämlich:

  • Patienten die Einnahme von Medikamenten, Blutverdünner, sind einem größeren Risiko der nach diesen Injektionen Blutungen;
  • Injektion sollte nicht in einem infizierten Gelenk durchgeführt werden.
Darüber hinaus sollten Menschen mit einer Allergie gegen Vögel oder Eier beachten, dass einige Hyaluronsäure-Präparate Vogelprodukte verwenden.

Injektionsverfahren Wenn Sie intraartikuläre Injektionen erhalten, ob Kortikosteroide oder Hyaluronsäure, der Zweck des Arztes - ist die Einführung einer Nadel in dem sogenannten Gelenkraum, dh der Raum zwischen den Knochenenden. Bevor Sie die Nadel einführen, wird der Arzt Ihr Gelenk fühlen, um zu bestimmen, wie die Nadel zu positionieren ist. Nachdem der Eintrittspunkt bestimmt wurde, desinfiziert der Arzt die Oberfläche mit Alkohol und friert in der Regel den gesamten Arbeitsbereich mit einem Anästhesiespray ein. Dies trägt dazu bei, die Beschwerden zu reduzieren und den Eintritt der Nadel nahezu schmerzfrei zu machen.

In einigen Fällen verwendet der Arzt eine der Arten der Fluoroskopie, indem er die Nadel mit dem Fluoroskop so richtet, dass sie sich am richtigen Punkt befindet. Ultraschall wird auch häufiger.

Vor der Injektion kann der Arzt zuerst die gemeinsame Aspiration durchführen, d.h.saugen Sie Flüssigkeit mit einer Nadel und einer Spritze aus ihm heraus. Der Arzt untersucht dann die Flüssigkeit an das Auge und es an ein Labor schicken kann auf Anzeichen einer Infektion( weißes Blutkörperchen), Trauma( Erythrozyten), Kristall( ein Anzeichen für Gicht oder Pseudogicht) oder Entzündung zu beurteilen. Neben der Verwendung von Gelenkflüssigkeit für die Diagnose kann eine solche Aspiration dazu führen, dass das Gelenk beweglicher und sich wohler fühlt. Die Aspiration von Flüssigkeit aus dem Kniegelenk verringert auch das Risiko, dass sich Flüssigkeit unter dem Knie ansammelt, und es entsteht ein Zustand, der Baker-Zyste genannt wird. Nachdem die Flüssigkeit entfernt wurde, wird das verschriebene Medikament in das Gelenk eingeführt. Der Arzt dreht das Gelenk, um das Medikament zu verteilen, und legt einen Verband an die Injektionsstelle an.

Es ist alles vorbei. Sie werden nicht sofort besser fühlen, aber innerhalb weniger Tage werden Sie eine Abnahme der Schmerzen und eine Abnahme der Ödeme bemerken. Wenn Sie sich über Gelenkinjektionen nicht sicher sind, denken Sie daran, dass die Erhaltung Ihrer Gelenke in einem gesunden Zustand bedeutet, einen gesunden Körper zu erhalten und gut auszusehen. Also, wenn Sie Probleme mit Gelenken haben, lassen Sie sich nicht von der Nadel ablehnen, um Sie von der Behandlung zu verschrecken, die Ihnen helfen kann. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was für Sie am besten ist - Injektionen von Kortikosteroiden oder Hyaluronsäure.

Und hier ist ein Video, in dem sie von intraartikulären Injektionen für Arthrose erzählen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden. Klicken Sie auf das Symbol Ihres sozialen Netzwerks unter dem Text. Vielen Dank!

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Grundlegende Maßnahmen zur Prävention von Osteoporose Osteoporose ist eine Verletzung des Knochensystems, bei der die Knochen allmählich brüchig und brüchig werden. Wenn Osteoporose nicht behan...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Behandlung von Osteoporose bei Frauen Die meisten Menschen nehmen das Problem der Osteoporose nicht ernst. Aber in der Tat deuten Statistiken darauf hin, dass diese Krankheit eine sehr häufige ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Anzeichen und Symptome von Osteoporose, wie man richtig die Krankheit Osteoporose zu behandeln - eine durch eine Verschlechterung des Knochengewebes als Folge der Abnahme der Dichte und Struktu...

Weiterlesen