Behandlung von Gelenken

Arzneimittel zur Behandlung der Gicht: was die Menge der zur Verfügung stehenden Ressourcen zu wählen?

Medikamentöse Therapie spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Gicht. Und Physiotherapie, Sanatorium und Spa-Behandlung, traditionelle Medizin spielen nur eine unterstützende Rolle. Darüber hinaus sollte die Auswahl von Medikamenten Rheumatologen durchgeführt werden, auf der Grundlage der Phase der Erkrankung und möglicher Gegenanzeigen. Und bevor Sie sich entscheiden, was die Heilung für Gicht sein soll, ist es notwendig, kurz auf der Pathogenese und klinisches Bild der Krankheit zu leben.

Allgemeine Grundsätze des medizinischen Behandlung

Im Herzen der Gicht ist die Akkumulation im Körper von Harnsäure Verbindungen - Urat. Klinisch signifikante Manifestationen dieser Erkrankung sind spezifische entzündliche Prozesse in den Gelenken - Gichtarthritis. Ein paar Jahre nach der Entwicklung von Arthritis Form tophi - Akkumulation von Urat in Form von subkutanen im Bereich lokalisierte Knötchen der Ohren, der Gelenke, die Beine, Arme. Bei vernachlässigten Formen der Gicht ist es möglich, innere Organe zu schädigen und chronisches Nierenversagen zu entwickeln. Komplexe

Gicht Behandlung Drogen folgende Ziele:

  • Korrektur
  • Harnsäure Stoffwechsel Gichtarthritis
  • tophi
  • Behandlung Prävention von Nierenversagen

In diesem Zusammenhang Verwendung verschiedener Drogen Gruppen Solving - tablet Medikamente, Ampullen für Injektionen, Salben zur äußerlichen Anwendung. Korrektur metabolischer Prozesse

Wirkung auf den Stoffwechsel von Harnsäure in Gicht beinhaltet Beendigung seiner Aufnahme, die Hemmung der Synthese und die Verbesserung seiner Ausscheidung im Urin. Die Beendigung der Aufnahme von Harnsäure wird durch eine angemessene Diät erreicht, und hier werden keine Medikamente verwendet. Zubereitungen aus der Gruppe, die Reihenfolge einiger biochemischen Reaktionen urikodepressantov unterbrechen, in verzögert die Bildung von Harnsäure führt. Zu diesem Zweck Tabletten von Gicht - Allopurinol, Tiopurinol, Allomaron. Letzteres hat eine komplexe Wirkung - reduziert die Synthese und fördert die Ausscheidung von Harnsäure.

urikozuricheskih Mittel helfen Urat Ausscheidung zu lösen. Herkömmliche Diuretika sind in diesem Fall nicht nur ineffektiv, sondern auch kontraindiziert. Urikosurischen Wirkung haben Urodan, Urolesan, Benzobromaron, Ketazon. Es sollte beachtet werden, dass die Anhäufung von Urat kompliziert sein kann, und einige andere Krankheiten - koronare Herzkrankheit, Diabetes, Schilddrüsenüberfunktion, einige bakterielle und virale Infektionen. Eine wirksame Behandlung dieser Krankheiten wird unweigerlich zu einer Abnahme des Harnsäurespiegels führen. Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung von urikodepressivnyh und Urikosurika ist nicht immer einfacher für Gichtarthritis. Zum Beispiel ist Allopurinol zur Behandlung von Gicht-Exazerbation unwirksam.

Arthritis

Verschlimmerung tritt in Form von Gichtarthritis mit typischen Symptomen - Schwellungen, Schmerzen, Steifheit Bewegungen. Das beste Mittel gegen Gicht Goth in solchen Fällen - Colchicin. Dieses Medikament wirkt sich auf die Ablagerung von Harnsäurekristallen in den Gelenken und sperrt eine Auswahl von biologisch aktiven Substanzen, die für den Fortschritt von Entzündungsreaktionen. Letztlich Schmerzen und Bewegungseinschränkung Menge an Gichtarthritis eliminiert. Und

vorgeschlagen zu lesen:

Verfahren zur Behandlung von Gicht

Beine ausüben ähnliche Wirkung und andere Medikamente für Gicht - nichtsteroidale Antiphlogistika( NSAIDs).Diese Mittel üben direkte entzündungshemmende Wirkung, und einige von ihnen, wie Phenylbutazon und seine Derivate besitzen auch uricosuric Aktivität. Jedoch sind nicht alle NSAIDs für Gicht indiziert. Acetylsalicylsäure-Derivate hat die entgegengesetzte Wirkung - verhindert die Ausscheidung von Urat und daher bei dieser Erkrankung kontraindiziert.

Im Allgemeinen sind NSAIDs für die Behandlung von Gicht wünschenswert, um kombiniert in verschiedenen Dosierungsformen zu verwenden. Gleichzeitig werden Pillen und Salben aus Gicht, die Diclofenac, Indomethacin, Ibuprofen enthalten, verwendet. Naproxen und andere NSAIDs. Bei Verwendung dieser Arzneimittel sollte man ihre negative Wirkung auf die Funktion von Leber, Magen und Darm nicht vergessen. Aber diese Organe und so provoziert mit Gicht. Andere entzündungshemmende Mittel, Steroidhormone( Hydrocortison, Diprospan, Kenalog) wird direkt in den Gelenkraum eingeführt. Aber diese Medikamente werden nur in extremen Fällen verwendet, wenn ein ausgeprägter Entzündungsprozess zur Ansammlung einer großen Menge an intraartikulärer Flüssigkeit führt.

Behandlung von Spätkomplikationen

tophi gebildet wenige Jahre später nach der ersten akuten Gicht. In den meisten Fällen sind sie schmerzlos. In einigen Fällen kann eine zunehmende Tofusis, die in der Projektion der Gelenke lokalisiert ist, den Verlauf der Gichtarthritis erschweren. Dennoch ist es nicht notwendig, sie selbst zu öffnen. Mit rechtzeitiger komplexer antipodischer Behandlung nehmen sie selbst ab. Manchmal können diese spezifischen Granulome unabhängig voneinander geöffnet werden. Geöffnete Tofusi mit Antiseptika behandelt. Geeignet sind Dimedoxid, iodhaltige Produkte, antibiotikahaltige Salben.

Chronisches Nierenversagen( CRF) ist eine äußerst unerwünschte Komplikation der Gicht. Um chronisches Nierenversagen zu vermeiden, werden reichlich trinken und regelmäßige Infusionen( intravenöse Infusionen) von alkalischen Lösungen empfohlen. Die Alkalisierung verhindert die Ablagerung von Uratsteinen im Nierenbecken. Zu diesem Zweck greifen Sie auf Infusionen von Natriumbicarbonat( Soda), verschiedene Elektrolytlösungen. Diese Lösungen sowie andere Medikamente sollten unter sorgfältiger Laborkontrolle verwendet werden. Im Verlauf von Laboruntersuchungen von Blut und Urin wird der Säure-Base-Zustand, die Menge der ausgeschiedenen Harnsäure, geschätzt. Daher sollten alle Patienten in der Phase der Gicht-Exazerbation von einem Rheumatologen in einem Krankenhaus beobachtet werden.

MoyaSpina.ru

Medikamente für Gicht: welche Medikamente Gichtarthritis

Gicht zu behandeln helfen - eine Krankheit, bei der die Ablagerung von Harnsäuresalzen in verschiedenen Geweben, einschließlich Gelenke der Füße( am häufigsten - große Zehe) Kristalle, die UrsacheSchmerz und Entzündung im Gelenk. Gichtarthritis ist eine Stoffwechselerkrankung, daher sollte ihre Behandlung umfassend sein und eine Vielzahl von Medikamenten enthalten. Wir werden jetzt von ihnen erzählen.

Inhalt des Artikels:

Drug List, hilft Krankheit Angriff
Medikamente für die Behandlung von außerhalb Angriff von Arthritis
Volksheilmittel
Ernährung zu lindern - Ihre wichtigsten Helfer + Video

Wenn Gicht zum ersten Mal offenbart, für die anfängliche Diagnose der Krankheit und die Ernennung von kompetenter Behandlung im Idealfall besserin der rheumatologischen Abteilung des Krankenhauses stationär behandelt werden.

Typischerweise um alle erforderlichen Tests zu bestehen, um eine genaue Diagnose und eine angemessene Behandlung zu machen, Ärzte müssen ein bis zwei Wochen, die, im Großen und Ganzen nicht so lange. Aber in der Zukunft Behandlung von Gicht kann auf ambulanter Basis nehmen, unter Aufsicht eines Arztes-Rheumatologen oder Nephrologen. Sie verschreiben Medikamente, die helfen, die Krankheit zu stoppen und Schmerzen in den Gelenken zu reduzieren.

Hauptgruppe von Medikamenten für die Behandlung von Gicht

Da der Haupt Manifestation der Gicht ist der Angriff der akuten Gichtarthritis, mit starken Schmerzen im Beine begleitet, die alle die Behandlung von Gicht und für das Arzneimittel verwendet werden, kann in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: Medikamente zur Linderung eines Angriffs von Gichtarthritis und ZubereitungenBehandlung dieser Krankheit außerhalb von Anfällen - in einer relativ ruhigen Zeit.

Medikation hilft Krankheit Angriff

zu entlasten, um den Schmerz der spezifischen Arthritis durch Gicht verursacht wird, und die gleichzeitige Entzündung entfernen Colchicin mit und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs).

Colchicin Colchicin Colchicin

- eine spezielle Substanz, die aus der Pflanze sezerniert wird, das Hauptmerkmal von denen - der Zellteilung zu stoppen. Daher wird es ein Zellgift genannt. Natürlich bedeutet dies nicht, dass es für den Menschen giftig ist, aber es ist - eine ziemlich starke Medikamente, die wie jedes andere Medikament, wenn Nebenwirkungen.

Colchicine hilft Schmerzen und Entzündungen bei Gicht-Arthritis zu lindern. Es wird typischerweise zugeordnet, die Höhe h jeder Halb Milligramm des Wirkstoffs oder ein Milligramm alle zwei Stunden angreifen. In diesem Fall überwacht der Arzt sorgfältig den Zustand des Patienten, weil Colchicin viele Nebenwirkungen, wenn sie erscheinen, müssen Sie das Medikament entfernen.

, die das Medikament wird so lange fortgesetzt, wie:

  • kommen nicht den Zustand und die Attacke des Patienten verbessern dockt;
  • erscheinen Nebenwirkungen( in der Regel aus dem Magen-Darm-Trakt) - in diesem Fall Colchicin aufheben und andere Medikamente zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen( hormonellen und Antiphlogistika) vorschreiben;
  • Gesamtdosis erhielten Medikamente sechs Milligramm erreicht, und die Wirkung der Behandlung wird nicht auftreten;in diesem Fall können wir davon ausgehen, dass das Medikament nicht funktioniert hat, und dieser Patient braucht ein anderes Mittel.

Manchmal, um schwere Nebenwirkungen aus dem Magen und Darm zu vermeiden, kann der Arzt die intravenöse Verabreichung von Colchicin verschreiben. In diesem Fall bedeutet, da diese auf dem Gewebe eine starke Reizwirkung mit neben die Vene wird ein solche intravenöse Verabreichung durchgeführt sehr langsam und unter ärztlicher Aufsicht. Es kann bis zu mehreren Minuten dauern, und das ist normal.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs)

Wenn Colchicin keine Wirkung hatte, angesichts der starken Nebenwirkungen oder aus einem anderen Grund für die Linderung von akuten Anfällen von Arthritis, Gicht Arzt kann aus einer ganz anderen Gruppe mit dem Medikament zugeordnet werden - nicht-steroidale Schmerzmittel. Dazu gehören Medikamente wie Naproxen( sanaproks, nalgezin forte, Aleve, apranaks), eine bekannte Indometacin( Indometacin, indotsid, indobene, indotard) und andere NSAIDs. Anfänglich Indometacin ein akuter Anfall von Gicht-Arthritis ist bei einer definierten Dosis zugeordnet und dann noch eine gewisse Menge des Medikaments alle 6 Stunden nach der Einnahme. Bezeichnenderweise früher die Indometacin Empfang bei einem Angriff von Gicht begann, desto schneller möglich, einen Angriff zu stoppen. Nach einem Tag, vor dem Hintergrund der Drogenwirkung, wird die Dosis schrittweise reduziert.

Bitte beachten Sie: Die Namen der Medikamente und deren Dosen sind nur zu Informationszwecken angegeben! Versuchen Sie nicht, sich selbst zu behandeln, dies kann zu unvorhersehbaren Folgen führen! Wenn Sie Symptome eines akuten Gichtanfalls haben, konsultieren Sie immer einen Arzt!

Hormonelle Medikamente( Glucocorticoide)

unterbrechen Gicht Injektionen helfen Hormonverbindung

Wenn die Behandlung von akuten Anfällen von Arthritis durch Gicht verursacht, Colchicin mit oder nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente führten nicht zum gewünschten Ergebnis, in den Kurs ist „schwere Artillerie“: der Arzt verschreibthormonelle Mittel, die Entzündungen reduzieren - die sogenannten Glukokortikoidhormone.

Arzt kann für diesen einmaligen oder kurzzeitige Gabe von Injektionen von Medikamenten wie Betamethason und Methylprednisolon verwenden. Die Verwendung solcher Medikamente kann sicherlich die arthritische Entzündung mit Gicht reduzieren und die Schmerzen lindern.

Seit dem Angriff von Arthritis bei Gicht deutliche Entzündung im Gelenke und Schmerzen gibt, ist es wichtig, diesen Angriff so schnell wie möglich zu stoppen. Um diese Entzündung zu unterbrechen, dauert es gewöhnlich nicht länger als zwei Tage.

Medikamente für

Angriff Nach einem akuten Anfall von Gichtarthritis entfernt werden und die Diagnose gestellt wird, ist es Zeit, um darüber nachzudenken, was als nächstes zu tun ist. Es gibt spezielle Behandlungen für Gicht in extraseizure Zeiten( die, nebenbei bemerkt, nicht richtig während eines Angriffs).Lass uns über sie reden.

Purinol( Allopurinol)

Da Gichtarthritis - eine Krankheit, bei der Ablagerung in einem Überschuss in Geweben von Harnsäure Salze kommt im Körper ansammeln, der Arzt zu behandeln Drogen zuordnet, die die Ausscheidung von Urat Organismus verbessern.

Diese Medikamente enthalten Purinol oder Allopurinol. Während eines Anfalls von Arthritis funktionieren diese Medikamente nicht. Es ist verständlich, denn Purinol wirkt sich nicht auf Schmerzen und Entzündungen aus.

Aber wenn nach dem ersten Angriff purinolom Behandlung übernehmen, dann ist die Wahrscheinlichkeit wiederkehrender Anfälle deutlich reduziert - bis auf die Tatsache, dass ein Jahr später, als der flache Verlauf der Krankheit, der Arzt auch Sie könnte darauf hindeuten, allmählich das Medikament zu verzichten.

Natürlich sollte die Entscheidung, die Therapie abzuschaffen, nur von einem Arzt auf der Grundlage Ihrer Zustands- und Testdaten getroffen werden. Unabhängig davon, die Behandlung auf keinen Fall abzusagen, ist es unmöglich!

Volksmedizin

Behandlung von Gicht mit Volksmedizin: nur unter der Aufsicht eines Arztes!

Großzügige Natur ist reich an Heilpflanzen, die bei einer Vielzahl von Beschwerden helfen;Es gibt Kräuter, auf deren Basis Sie medizinische Tinkturen, Läppen und Kompressen vorbereiten können, um das Wohlbefinden und die Gicht zu verbessern.

Mehr über sie können Sie in dem Artikel Menschen Behandlung von Gicht-Arthritis lesen.

Denken Sie daran, dass der Einsatz von Medikamenten basiert auf dem populären Rezepte aus, was auch immer zuverlässige Quelle, sie scheinen nicht, haben sie mit dem behandelnden Arzt zu vereinbaren und dürfen nicht an Stelle der medizinischen Behandlung verwendet werden, und zusammen mit ihm!

Diät

Sind überrascht? Ja, eine Diät kann auch eine Heilung sein! Und wenn es sich um eine Austauschkrankheit wie Gicht handelt, dann kann die richtige therapeutische Diät der Haupthelfer bei der Genesung sein. Es ist die Einhaltung der Diät für Gicht, die es ermöglicht, diese Krankheit zu kontrollieren und in der Zukunft Krankheitsausbrüche zu vermeiden.

rotes Fleisch - das schädlichste Produkt die Diät bei Gicht

Hauptprinzip der klinischen Ernährung bei Gichtarthritis - Produkte vermeiden, die eine große Menge an Urat oder Substanzen enthalten, was wiederum Urat im Innern des Körpers( Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Purin-Basen).

Diese Lebensmittel enthalten hauptsächlich Fleisch, vor allem Lamm und Kalbfleisch sowie Innereien( Leber, Niere), Brühen und Suppen, Gelee, einige Arten von Fisch( Makrele, Sardinen, Heringe) sowie Alkohol. Produkte wie Pasta, Brot, Milch und deren Derivate, Käse können jedoch ohne Einschränkungen verzehrt werden.

Eigentlich kann nur die Einhaltung einer Diät mit dieser Krankheit dazu beitragen, diese Krankheit mit der Zeit zu vergessen, so dass es sich lohnt, diese Informationen mit besonderer Aufmerksamkeit zu nehmen. Erfahren Sie mehr darüber, wie bei dieser Krankheit zu essen, schrieben wir in dem Artikel Ernährung und Ernährungstherapie für Gicht.

Wie Sie sehen können, sind zur Behandlung von Gicht nicht so viele Medikamente erforderlich. Die Hauptsache, die bei dieser Krankheit wichtig ist, ist keine Selbstmedikation, rechtzeitig um einen Arzt aufzusuchen und die vorgeschriebene Diät einzuhalten.

Bleib gesund!

ArtrozamNet.ru

Gout: eine neue Behandlung von Gicht

Krankheit - eine Krankheit, bei der ein Überschuß von Harnsäure im menschlichen Körper( Urat).Diese Krankheit äußert sich durch Angriffe der Gichtarthritis beim Patienten, die Unbehagen und periodische Schmerzen verursachen, besonders beim Gehen. Der Haupthinweis dieser Erkrankung ist die Bildung von Tofusov( spezielle Knoten in der Nähe der Gelenke).

Wer ist am anfälligsten für Gicht?

angenommen, dass Gicht - eine Krankheit des Menschen, denn laut Statistik, selten Frauen von Gelenkerkrankungen beklagen, aber in der heutigen Welt ist der Anteil der infizierten Gicht richtet die Grenze zwischen dem weiblichen und männlichen Geschlecht.
Die Krankheit kommt mit dem Alter. Das Durchschnittsalter eines männlichen Patienten - 45 Jahre, Frauen - 55. Im Fall von Frauen in der Menopause im Körper erhöhen Harnsäurespiegel, die Gicht auslöst.

Es gibt eine Meinung, dass Gichtarthritis durch eine erbliche Veranlagung verursacht werden kann.

Zum Beispiel, wenn jemand aus der nächsten Familie die Krankheit erlitten hat und Sie ein Mann sind, riskieren Sie die Entwicklung von Gicht. Eine falsche Lebensweise kann die rasche Entwicklung dieser Krankheit beeinflussen. In den Vereinigten Staaten ist der Anteil der an Gicht Erkrankten etwa dreimal so hoch wie in Russland.

Ursachen von Gicht:

  1. Blutungen.
  2. Ergebnisse der chirurgischen Intervention.
  3. Infektionskrankheiten.
  4. Längerer Gebrauch bestimmter schwerer Drogen.
  5. Übermäßige körperliche Aktivität. Verletzungen von Gelenken und Knochen.
  6. Missbrauch von schlechten Gewohnheiten, insbesondere Alkohol.
  7. Falsche Stromversorgung.

Gicht ist eine Krankheit, die direkt mit dem Stoffwechsel im Körper verbunden ist. Deshalb ist das Risiko, krank zu werden, höher bei denjenigen, die Nahrungsmittel einnehmen, die zu viele Purine enthalten. Aus irgendeinem Grund ist es schwierig, Purine aus dem Körper freizusetzen. Zum Beispiel als Folge einer anderen Krankheit. Oft erscheint Gicht-Arthritis als eine zusätzliche Krankheit.

Welche Produkte enthalten viele Purine?

Da Gicht oft als eine Krankheit von Fleischessern bezeichnet wird, ist es leicht zu erraten, dass es der übermäßige Verzehr von Fleisch und Nebenprodukten ist, der die Krankheit provozieren kann.

Produkte mit Purinen:

  1. Fleisch und Innereien.
  2. Verschiedene Hülsenfrüchte.
  3. Kakao.
  4. Tee.
  5. Alkohol: besonders Bier und Rotwein.
  6. Einige Fischarten.

Personen, die die oben genannten Produkte in großen Mengen konsumieren, sind in der Regel Patienten mit der Diagnose Gicht-Arthritis. In einem normalen gesunden Körper kommen Purine aus dem Körper, bleiben aber nicht. Daher entwickelt sich Gicht bei denen, die Probleme mit den Nieren haben können.Überschüssige Säure beginnt sich im menschlichen Körper, in Geweben im Bereich der Gelenke oder in den Nierenkanälen abzulagern.
Wenn eine Person schwere Medikamente nimmt, um eine ernsthafte Krankheit zu beseitigen, können diese Medikamente den Nieren Komplikationen zufügen, die es der Harnsäure erschweren, zu entkommen. Dies wird die Entwicklung einer neuen Krankheit - Gicht verursachen.

Symptome einer Gicht

Nach einer regelmäßigen Fleischmahlzeit mit Alkohol kann eine Person einen Gichtanfall bekommen. In der Regel tritt es nachts auf. Es erscheint als ein scharfer akuter Schmerz in einem der Gelenke.

In der Übersetzung von altgriechisch Gicht bedeutet "Falle für das Bein."Dies ist der Grund, warum die Gelenke der Beine am meisten leiden, vor allem im Bereich des Daumens. Das Knie oder Ellenbogengelenk kann ebenfalls betroffen sein. Das betroffene Gebiet beginnt anschwellen und schmerzen, die Haut wird rot. Die Körpertemperatur in diesem Bereich ist deutlich erhöht.
Wenn Sie einen Angriff nicht behandeln, kann es mehrere Tage oder Wochen dauern, aber in der Regel konsultiert der Patient sofort einen Arzt. Wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, können Sie Gicht loswerden. Je schwerer der Zustand des Patienten ist, desto länger dauert die Behandlung.

Tofusi mit Gicht

Gichtarthritis-Anfälle gelten als eine Krankheit, die von einer Person aufgrund von Mangelernährung, einem schlechten Lebensstil oder aus anderen Gründen erworben wurde. Aber das Vorhandensein von Tofusi deutet darauf hin, dass Gicht eine Erbkrankheit ist.
Übermäßige Menge an Salzen im Körper sollte weggehen. Wenn es nicht herauskommt, bilden sie kleine Knötchen an den Gelenken - Tofusi. Sie sind mit bloßem Auge sichtbar. Wenn der Körper solche Knötchen hat, dann ist dies Anlass zur Sorge und ein sofortiger Besuch beim Arzt. Da sich in diesem Fall die Krankheit lange entwickeln kann und sich erst dann bemerkbar macht, wenn die Anzahl der Knoten die Blutung nicht erschwert.

Behandlung von Gicht

Die beliebtesten Therapien sind verschiedene Medikamente. Zum Beispiel, Hormone und Colchicin.

Colchicine ist ein Medikament, das Schmerzen in einem akuten Gichtanfall reduzieren kann.

Dieses Werkzeug stellt nach und nach die Funktion des betroffenen Gelenks wieder her. Das Medikament wird von einem Arzt verschrieben. Es wird gemäß den Anweisungen verwendet: alle paar Stunden für mehrere Tage, bis der Schmerz verschwindet. Dann geht die Behandlung in eine andere Phase.
Es passiert so, aber sehr selten, dass Colchicin kein effektives Ergebnis ergab. In diesem Fall werden Glukokortikoide verschrieben. Zu dieser Gruppe gehören Medikamente: Betamezaton und Methylprednisolon. Diese Medikamente werden in Form eines Stichs in das betroffene Gelenk anstelle eines Arztes gefunden.

Die Behandlung eines Angriffs ist nur der Anfang. Die komplexe Therapie gilt als ein gutes Ergebnis.

Moderne Methoden zur Behandlung von Gicht

Methoden zur Behandlung von Gicht. Die meisten von ihnen sind medikamentös. Zu Beginn wird der Zustand des Patienten diagnostiziert. Analysen sollten den Säuregehalt im Urin zeigen. Dann wird eine geeignete Therapie verordnet.

Die beliebtesten Therapien:

  1. Eine strenge Diät unter der Aufsicht eines Arztes.
  2. Medikamenteneingriff.
  3. Physiotherapie.

Schnelle Hilfe bei Gicht zu Hause

Wenn der Patient im Haus des Arztes wartet und nicht über die notwendigen Medikamente verfügt, um den Schmerz abzubauen, ist ein Eiswürfel ideal.
Er kann auch einen Hagebuttentee brauen. Hagebutte ist übrigens in der Lage überschüssige Säure aus dem Körper zu entfernen, daher ist sie ideal zur Vorbeugung.

Moderne Methoden in der Behandlung von Gicht verwenden Colchicin( das beste moderne Mittel), das oben erwähnt wurde, aber dieses Medikament hat eine Reihe von Komplikationen. Die Tatsache, dass es Erbrechen, Übelkeit, Magenkrämpfe und Durchfall verursacht, da es sehr giftig ist. Er ist kategorisch verboten mit eitrigen Infektionen, Alkoholismus, Nierenversagen und im Alter. Wenn medikamentöse Behandlungsmethoden nicht funktionieren, injiziert der Arzt Drogen.

Was bieten sie uns heute als Heilmittel gegen Gicht?

Medizin steht nicht still und schafft ständig etwas Neues. Die Ärzte verstehen, dass alle medikamentösen Methoden in den ersten Tagen nur die Symptome entfernen und den Schmerz beseitigen, dh die Krankheit schreitet weiter voran. Aber mit der weiteren Behandlung fangen die Medikamente an, das Niveau der Harnsäure im Blut zu entfernen. Diese Säure ist so stark, dass sie Gelenke zerstören kann. Es ist der Dichter, der immer rechtzeitig zur Toilette gehen und keinen Urin haben muss, da eine giftige Säure mit der Zeit nicht nur den Gelenken, sondern auch vielen anderen lebenswichtigen inneren Organen Komplikationen zufügen kann.
Neue Medikamente zur Behandlung von Gicht sind weniger toxisch und am effektivsten bei der Kontrolle von Anfällen.
Zum Beispiel kann in Kombination mit Colchicin, das in einem frühen Stadium eines Gichtanfalls notwendig ist, ein wirksames Mittel - Apopo - putin - vorhanden sein. Es ist ideal für Patienten bei der Behandlung von Gicht, die an Nierensteinen leiden.

Die Tatsache, dass moderne Drogen, obwohl sie weniger giftig sind, aber sie enthalten immer noch das Gift, obwohl in viel kleineren Anteilen.


Zum Beispiel kann Apopopurinop zunächst einen Hautausschlag verursachen. Außerdem gewöhnt man sich schnell daran. Eine Nebenwirkung ist Schläfrigkeit. Dieses Medikament wird sehr sorgfältig an Fahrer vergeben. In Kombination mit Colchicin blockiert es vollständig das Risiko neuer Anfälle.
Appopurinop wird auch für verschiedene Krebsarten verwendet.

Colchicin lindert Schwellungen, Schmerzen und Attacken, und Apopopurin senkt den Harnsäurespiegel. Moderne Medikamente zur Behandlung von Gicht, lindern einige der Symptome, aber all dies muss immer mit Physiotherapie und richtige Ernährung kombiniert werden. Oft wird Patienten eine Sanatoriumsruhe verordnet.
Über welche Medikamente das Niveau der Harnsäure im Blut reduzieren, studieren Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pharmakologie.

Diät für Gicht

In der Tat ist es sehr schwierig, irgendeine Krankheit zu nennen, in der korrekte Nahrung eine kleine Rolle spielt. Therapeutische Ernährung ist die erste Sache, die ein Arzt zur Behandlung von Gicht bestellt, da dies das wichtigste Element der Genesung ist.
In diesem Fall spielt die Ernährung bei Gicht die wichtigste Rolle. Auch nach der Einnahme von Medikamenten, wenn Sie sich an die vom Arzt verschriebene Diät halten, werden Sie feststellen, dass die Krankheit zurückgeht und es keinen Sinn macht, die Tabletten weiter einzunehmen. Eine Diät für Gicht aufrechtzuerhalten ist nicht einfach, da die meisten köstlichen Nahrungsmittel aufgegeben werden müssen. Da die Krankheit am häufigsten durch den Missbrauch gefährlicher Produkte entsteht, ist es äußerst schwierig, sie dem Patienten zu verweigern. Wenn Sie jedoch Ihre Gesundheit priorisieren, müssen Sie die folgenden Produkte aufgeben:

  1. Rotes Fleisch und alle Produkte daraus. Fleischnebenprodukte( Herz, Leber, Nieren und vieles mehr).
  2. Verschiedene Fettarten von Fischen.
  3. Scharfer und salziger Käse.
  4. Salz vollständig oder maximal reduzieren die Menge seiner Verwendung.
  5. Alkoholische Getränke, nämlich Champagner, Bier, Cognac und süße Dessertweine.
  6. Bohnenkulturen.

Der Arzt wird eine genauere Diät machen. Darüber hinaus ist Gicht eine Krankheit, die von verschiedenen Volksmedizin gut behandelt wird. Das effektivste und beste Mittel zur Behandlung von Gicht ist das Sammelalbum der Großmutter. Zum Beispiel entfernt eine speziell vorbereitete Tinktur aus Hagebutten Schlacke, überschüssiges Cholesterin und Harnsäure aus dem Körper. Sogar moderne Behandlung suggeriert dies.

artrozmed.ru

Heilung für Gicht stoppt den Fortschritt der Krankheit Behandlung von Gicht

moderner Wegen

Es gibt viele Behandlungen für Gicht, aber vor allem, stellen Sie die Harnsäurespiegel im Blut und wird durch den Grad der Schädigung andere innere Organe bestimmt. Bei der Verschreibung von Medikamenten ist beispielsweise wichtig zu wissen, ob die Nierenfunktion beeinträchtigt ist und ob Steine ​​vorhanden sind. Die wichtigsten Methoden sind wie folgt:

  • Diät,
  • Medikamente,
  • Physiotherapie.

Der erste Schritt ist die Entfernung von Schmerzen in den Gelenken. Um dies zu tun, nimmt der Harnsäurespiegel im Blut ab. Die erste schnelle und unabhängige Hilfe kann zu Hause erledigt werden. Dazu wird der Patient mit seinem leidenden Gelenk ins Bett gelegt, um die vollständige Ruhe zu gewährleisten. Das Gelenk ist auf einem Hügel befestigt( Kissen, Rolle) und ein Eisbeutel wird darauf aufgebracht.

Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie viel Flüssigkeit trinken, besonders gut Getränk von den Hüften, die sich rasch Harnsäure aus dem Körper zerstört. Durch die direkte Behandlung des Fußbereiches greifen die Patienten häufig auf die Akupressur- und Akupunkturmethode zurück. Auf diese Weise wird die Stagnation im Blut beseitigt, Salzablagerungen werden beseitigt und die Gewebestruktur wiederhergestellt.

Jede Behandlungsmethode wird von einer angepassten Diät begleitet. Ernährung kann das Auftreten oder die Entwicklung von Gicht verhindern, ausgenommen übermäßigen Verzehr von Fleisch, Pilzen, Salz, Hülsenfrüchten.

Uratablagerungen auf dem Gelenk

In der modernen Medizin werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet. Eines der ältesten und mächtigsten Mittel, Schmerzen zu blockieren, ist Colchicin. Auf der Droge, in der Tat, reagiert der Körper sehr schnell in Bezug auf die Linderung der Gichtanfall. Aber leider ist dieses Medikament sehr giftig, kann Übelkeit, Erbrechen, Magenkrampf, Durchfall verursachen. P USAGE Colchicin in Alkoholismus, Nierenversagen, Schwangerschaft, eitrige Infektion bei älteren Menschen verboten. Wenn nichtsteroidale Medikamente machtlos sind, werden Steroide verschrieben, die als Injektionen wirken können.

Was gibt es heute Neues?

Bei der Behandlung dieser Krankheit bewegt sich die Medizin sehr vorwärts. Gout Medikamente Symptome innerhalb der ersten zwei Tage entlasten, und dann ihre Wirkung bei der Verhinderung weiterer Angriff gerichtet, das ein akzeptables Maß von Harnsäure im Blut erreicht steuern. Heute sind neue Medikamente gegen Gicht weniger toxisch und sehr wirksam gegen akute Anfälle. Mit dem gleichen Colchicin, das in einem frühen Stadium wirksam ist, wird die Verwendung von Allopurinol gut kombiniert. Dies ist besonders gut für Patienten mit Nierensteinen.

Am Anfang kann es einen Ausschlag und einen leichten Magenverstimmung geben, aber es gibt eine schnelle Sucht nach der Droge. Für Menschen, die mit Mechanismen und Fahren arbeiten, wird Allopurinol vorsichtig verabreicht, da es Schläfrigkeit verursachen kann. Während eines akuten Gichtanfalls wird dieses Medikament nicht verwendet. In diesem Fall können wir darüber reden, kombiniert mit Colchicin, die blockiert ein Angriff von Gicht und weitere Effekte von Allopurinol zur Verringerung der Harnsäure im Blut und das Risiko neuer Angriffe richtet. Dieses Medikament wird auch als unterstützendes Mittel bei der Behandlung von Krebs verwendet.

Tabletten gestoppt Gichtanfälle

somit zu erkennen, dass die Behandlung von Gicht zugeordnet ist zweizeiligen Therapie, ein zur Behandlung eines akuten Zustandes gerichtet( z. B. Colchicin), ein zweiten - das Niveaus der Harnsäure reduzierenden( Bis vor kurzem war nur wirksame Maßnahmen Allopurinol berücksichtigt).Jetzt eine neue Ära - neue Medikamente. Moderne Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pharmakologie untersuchen, welche Medikamente den Harnsäurespiegel im Blut sicher senken können. Mit der Entwicklung neuer Methoden zur Diagnose von Gicht und den damit verbundenen Erkrankungen wird eine neue Behandlung für Gicht identifiziert. Aber Diät, Physiotherapie und Empfehlungen der Sanatoriumsbehandlung bleiben unverändert.

Fullflex zur Behandlung von Attacken

Bei der Behandlung von Gicht tritt häufig Fullflex auf. Der Vorteil dieses Medikaments ist, dass es auf der Basis von Kräutern hergestellt wird: Martini, duftende, weiße Weide. Praktisch keine Kontraindikationen und keine Nebenwirkungen. Die Wurzel von Martini-Süßigkeiten in den Pharmakopöen Ländern wie Frankreich, Deutschland, England enthalten. Er ähnelt einer krummen Hand und wurde "Teufelskrallen" genannt.

Dieses Mittel ist in der Lage, Harnsäure im Blut zu binden und aus dem Körper zu entfernen. Die Anwesenheit des Extraktes der Rinde der weißen Weide entfernt Schwellungen, Gelenkschmerzen und stellt ihre Beweglichkeit wieder her. Es enthält Salicylat, das eine entzündungshemmende Wirkung hat. Die Droge hat die Form von Kapseln oder Creme, und der volle Preis des Preises ist so unbedeutend, dass es für einen Patienten jeder sozialen Gruppe verfügbar ist. Praktisch ist, dass eine Kapsel pro Tag ausreicht. Das Mittel ist keine Medizin, es ist eine Nahrungsergänzung und die einzigen Kontraindikationen sind Schwangerschaft, Stillzeit und Kinder unter 14 Jahren.

Dieses Tool wurde auf der Grundlage moderner Forschung entwickelt, ist einzigartig und reduziert den Cholesterinspiegel auf alles. Salbenfülle muss auf das schmerzende Gelenk aufgetragen und mit leichten kreisenden Bewegungen gerieben werden. Diese externe Anwendung reduziert das Schmerzsyndrom. Die Kombination von externer Anwendung mit intern wird als die effektivste angesehen. Als Ergebnis erhalten wir die zurückweichende Gicht und die eingestellte Arbeit der Gelenke.

Gicht ist eine chronische Krankheit, und es ist völlig unmöglich, sie zu heilen. Eine ideale Medizin existiert nicht, da die Verträglichkeit von allen unterschiedlich und individuell ist. Es wird immer empfohlen, die Behandlung unter der Aufsicht eines Arztes durchzuführen. Selbstmedikation ist auf jeden Fall verboten, um das Gelenk nicht vollständig zu schädigen.

sustavu.ru

Behandlung von Gicht auf moderne Weise

Es gibt viele Methoden zur Behandlung von Gicht, aber vor allem wird der Harnsäurespiegel im Blut bestimmt und der Grad der Beteiligung anderer innerer Organe bestimmt. Bei der Verschreibung von Medikamenten ist es beispielsweise wichtig zu wissen, ob die Nieren beeinträchtigt sind und ob Steine ​​vorhanden sind. Die wichtigsten Methoden sind wie folgt:

  • Diät,
  • Medikamente,
  • Physiotherapie.

Der erste Schritt ist die Beseitigung von Schmerzen in den Gelenken. Um dies zu tun, nimmt der Harnsäurespiegel im Blut ab. Die erste schnelle und unabhängige Hilfe kann zu Hause erledigt werden. Dazu wird der Patient mit seinem leidenden Gelenk im Bett liegen gelassen, um vollständige Ruhe zu gewährleisten. Das Gelenk ist auf einem Hügel befestigt( Kissen, Rolle) und ein Eisbeutel wird darauf aufgebracht.

Zu dieser Zeit ist es notwendig, viel Flüssigkeit zu trinken, besonders gut ist ein Hagebuttengetränk, das schnell Harnsäure aus dem Körper entfernt. Durch die direkte Behandlung des Fußbereiches greifen die Patienten häufig auf die Akupressur- und Akupunkturmethode zurück. Auf diese Weise wird die Stagnation im Blut beseitigt, Salzablagerungen werden beseitigt und die Gewebestruktur wiederhergestellt.

Jede Behandlungsmethode wird von einer angepassten Diät begleitet. Ernährung kann das Auftreten oder die Entwicklung von Gicht verhindern, ausgenommen übermäßigen Verzehr von Fleisch, Pilzen, Salz, Hülsenfrüchten.

Ablagerungen von Harnsäure auf dem Gelenk

In der modernen Medizin werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet. Eines der ältesten und mächtigsten Mittel, Schmerzen zu blockieren, ist Colchicin. Auf der Droge, in der Tat, reagiert der Körper sehr schnell in Bezug auf die Linderung der Gichtanfall. Aber leider ist dieses Medikament sehr giftig, kann Übelkeit, Erbrechen, Magenkrampf, Durchfall verursachen. P Die Verwendung von Colchicin ist verboten, wenn Alkoholismus, Nierenversagen, Schwangerschaft, eitrige Infektion und im Alter. Wenn nichtsteroidale Medikamente machtlos sind, werden Steroide verschrieben, die als Injektionen wirken können.

Was gibt es heute Neues?

Bei der Behandlung dieser Krankheit macht die Medizin bedeutende Fortschritte. Medikamente lindern Gicht Symptome innerhalb der ersten zwei Tage, und dann ist ihre Aktion darauf gerichtet, nachfolgende Angriffe zu verhindern, die durch die Kontrolle der zulässigen Menge an Harnsäure im Blut erreicht wird. Heute sind neue Medikamente gegen Gicht weniger toxisch und sehr wirksam gegen akute Anfälle. Mit dem gleichen Colchicin, das in einem frühen Stadium wirksam ist, wird die Verwendung von Allopurinol gut kombiniert. Dies ist besonders gut für Patienten mit Nierensteinen.

Zunächst mag es voreilig und leichte Magenverstimmung sein, ist aber schnell auf das Medikament zu gewöhnen. Für Menschen, die mit Mechanismen und Fahren arbeiten, wird Allopurinol vorsichtig verabreicht, da es Schläfrigkeit verursachen kann. Während eines akuten Gichtanfalls wird dieses Medikament nicht verwendet. In diesem Fall können wir darüber reden, kombiniert mit Colchicin, die blockiert ein Angriff von Gicht und weitere Effekte von Allopurinol zur Verringerung der Harnsäure im Blut und das Risiko neuer Angriffe richtet. Dieses Medikament wird auch als unterstützendes Mittel bei der Behandlung von Krebs verwendet.

Tabletten gestoppt Gichtanfälle

somit zu erkennen, dass die Behandlung von Gicht zugeordnet ist zweizeiligen Therapie, ein zur Behandlung eines akuten Zustandes gerichtet( z. B. Colchicin), ein zweiten - das Niveaus der Harnsäure reduzierenden( Bis vor kurzem war nur wirksame Maßnahmen Allopurinol berücksichtigt).Jetzt eine neue Ära - neue Medikamente. Moderne Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pharmakologie untersuchen, welche Medikamente den Harnsäurespiegel im Blut sicher senken können. Mit der Entwicklung neuer Methoden zur Diagnose von Gicht und den damit verbundenen Erkrankungen wird eine neue Behandlung für Gicht identifiziert. Aber Diät, Physiotherapie und Empfehlungen der Sanatoriumsbehandlung bleiben unverändert.

Fulfleks zu Anfällen

fulfleks zu behandeln oft erscheint in der Ernennung von Gicht Behandlung. Der Vorteil dieses Medikaments ist, dass es auf der Basis von Kräutern hergestellt wird: Martini, duftende, weiße Weide. Praktisch keine Kontraindikationen und keine Nebenwirkungen. Die Wurzel von Martini-Süßigkeiten in den Pharmakopöen Ländern wie Frankreich, Deutschland, England enthalten. Er ähnelt einer krummen Hand und wurde "Teufelskrallen" genannt.

Dieses Mittel ist in der Lage, Harnsäure im Blut zu binden und aus dem Körper zu entfernen. Die Anwesenheit des Extraktes der Rinde der weißen Weide entfernt Schwellungen, Gelenkschmerzen und stellt ihre Beweglichkeit wieder her. Es enthält Salicylat, das eine entzündungshemmende Wirkung hat. Die Droge hat die Form von Kapseln oder Creme, und der volle Preis des Preises ist so unbedeutend, dass es für einen Patienten jeder sozialen Gruppe verfügbar ist. Praktisch ist, dass eine Kapsel pro Tag ausreicht. Das Mittel ist keine Medizin, es ist eine Nahrungsergänzung und die einzigen Kontraindikationen sind Schwangerschaft, Stillzeit und Kinder unter 14 Jahren.

Dieses Tool basiert auf moderner Forschung, ist einzigartig und reduziert den Cholesterinspiegel. Salbenfülle muss auf das schmerzende Gelenk aufgetragen und mit leichten kreisenden Bewegungen gerieben werden. Diese externe Anwendung reduziert das Schmerzsyndrom. Die Kombination von externer Anwendung mit intern wird als die effektivste angesehen. Als Ergebnis erhalten wir die zurückweichende Gicht und die eingestellte Arbeit der Gelenke.

Gicht ist eine chronische Krankheit, und es ist völlig unmöglich, sie zu heilen. Eine ideale Medizin existiert nicht, da die Verträglichkeit von allen unterschiedlich und individuell ist. Es wird immer empfohlen, die Behandlung unter der Aufsicht eines Arztes durchzuführen. Selbstmedikation ist auf jeden Fall verboten, um das Gelenk nicht vollständig zu schädigen.

Wer wurde mit Fullflex behandelt?

Bei der Anwendung der Medizin fullflex treffen sich die Antworten verschieden, aber eindeutig negativ sind nicht anwesend. Vor allem positive oder Nachrichten, die wesentlichen Verbesserungen eingetreten sind nicht:

  • «Meine gab Gicht mir seit einiger Zeit nur Probleme mit Schuhen. Ich könnte nur Schuhe mit einer quadratischen Nase nehmen, aber für mich, Liebhaber von eleganten Schuhen an der Ferse - das ist schrecklich Mehl. By the way, Liebe für die Ferse und wurde die Ursache für diese Krankheit. Mein Sohn hat Fulflex aus Moskau gebracht, und jetzt schmiere ich nicht nur seine Füße, sondern auch seine Knie. Ich muss sagen, dass die Erleichterung signifikant ist. "
  • "Zuerst schwoll der Fingerknöchel am Bein an, und dann gab es ein Knirschen und ein brennendes Gefühl. Der Arzt sagte, dass ich geringfügige Veränderungen in den Gelenken hatte und "Fullflex" in Kapseln und Salbe verschrieben hatte. Die Fingerknöchel tun nicht weh und sind fast wieder normal. Ich bin sehr froh, dass ich mich rechtzeitig gefangen habe. Aber der Arzt sagt, dass es für die Prävention notwendig sein wird, den Kurs in regelmäßigen Abständen anzuwenden. "
  • «Über Fulfleks lesen im Internet, fragen Sie Ihren Arzt, sie zuckte mit den Schultern skeptisch und sagte:‚Müll‘.Ich habe es trotzdem gekauft, weil ich das definitive "Nein" nicht gehört habe. Manchmal hilft es, manchmal nicht. Manchmal denke ich, dass all das besser ist als chemisierende Chemie, und manchmal behandle ich das als regelmäßiges Abpumpen von Geld. "
wird geladen. ..

jointt.ru

gicht

Gout tritt fast 0,25% der Bevölkerung. Die medikamentöse Behandlung ist wirksam, aber einige Medikamente den Verlauf der Krankheit beschleunigen können. Gründe

Gout Gout wird durch einen akuten Anfall artrita verursacht durch chronische Ablagerung von Mononatriumurat in Knorpel und Niere Urat und Nephrolithiasis charakterisiert. Urata

Gicht

Harnsäure ist ein Purin-Basen( Guanin, Adenyl) bei der Bildung von Nukleinsäuren beteiligt. Anzahl des Urat im Körper eines gesunden Menschen, die auf einer Diät ist, in dem es keine Purine, 1200 mg, und für Frauen ist etwa 2-mal weniger. Patienten mit Gicht ohne sichtbares Fett Menge von Urat Salzen im Körper wird durch 2 oder 3-fache erhöht, wie mit der Norm verglichen und, da diese überschreiten, dass die in einem gelösten Zustand in der extrazellulären Flüssigkeit sein können, dann die Bildung der mikrokristallinen Abscheidung. Bei Patienten mit tophi Menge an Urat im Körper in dem 15 bis 26-mal höher als normal sein kann. Urata abgeleitet überwiegend durch die Nieren. In diesem Fall nur um 5% an Plasmaproteine ​​gebunden zu sein, sie frei über die Glomeruli gefiltert und wird dann aus dem Lumen der Tubuli reabsorbiert und sezerniert in das Blut davon. Harnsäure, die im Urin erscheint, ist das Ergebnis eines Überschusses ihrer Sekretion gegenüber der Absorption. Beide Prozesse sind aktiv, benötigen Energiekosten, sie können durch Medikamente beeinflusst werden.

Gicht

für Gicht Angriffs Entwicklung erfordert zwei Bedingungen:

a) Ausfälle von Kristallen des Mononatriumsalzes von Harnsäure aus den Körperflüssigkeiten für Hyperurikämie( detaillierten Mechanismus des Beginns dieses Prozesses ist nicht klar)

b) Entwicklung einer lokalen Entzündungsreaktion mit Phagozytose in Reaktion auf die AnwesenheitKristalle. Aktiv phagozytischen Leukozyten produzieren Milchsäure, die zur Ausfällung von Uratkristalle beiträgt, weil sie in einer sauren Umgebung weniger löslich sind. Mit

Kristallisation amplifizierten ppotsessy Entzündung und Phagozytose erhöhen in Verbindung mit dem eine große Menge an Milchsäure und Selbst Stimulation der Entzündungsreaktion auftritt. Der Entzündungsprozess wird auch durch die Enzyme im Verdauungsprozess beteiligt verstärkt und von Leukozyten Lysosomen freigesetzt.

Hyperurikämie und Gicht dadurch verursachte durch zwei Hauptverfahren:

1) unzureichende Ausscheidung von Urat resultierenden primäre Abnormalitäten in der Niere und die Auswirkungen von Medikamenten auf der Umwandlung von Urat in der Tubuli;All diese Eigenschaften sind Diuretika( außer Spironolacton) atsetilsaliitsilovaya Säure( in geringen Dosen), Pyrazinamid, Nikotinsäure und Alkohol( Letzteres erhöht die Synthese von Urat und Formen von Milchsäure, ihre inhibitorische tubuläre Sekretion);

2) übermäßige Bildung von Urate, verschiedene durch Enzyme verursachte Defekte, die Purin-Biosynthese zu verbessern, und die übermäßige Kollabieren der Zellen Nukleinsäure in der Behandlung mit Medikamenten oder Bestrahlung oder myeloiden lymphoproliferative Prozesse freizugeben. Formulierungen bei

Gout Gout Verwendung Zubereitungen:

a) zu unterdrücken Symptome( entzündungshemmendes Analgetikum mit oder ohne die Maßnahme, nämlich, Azapropazon, Diclofenac, Indometacin, naaproksen, Piroxicam und Sulindac, Colchicin und Corticotropin adrenokortikosteeroidy);

b) Verhinderung Synthese Urat( Allopurinol);

c) Trennung erleichtert Urat( urikoozuricheskie Substanz, nämlich Probenecid, Sulfinpyrazon).Colchicin Colchicin

ein Alkaloid der Herbstzeitlose ist, besitzen antimitotische Eigenschaften und derzeit nicht in bösartigen Erkrankungen verwendet wird, ist jedoch wirksam zur Behandlung von Gicht, da lindert Schmerzen und Entzündungen in mehreren Stunden. Es wird angenommen, dass ein solche schnelle Entlastung Zustand als Bestätigung der Diagnose dienen kann, wie das Medikament in nepodagricheskih Arthritis unwirksam ist, obwohl das Scheitern seiner Anwendung noch nicht bedeutet, dass der Patient nicht an Gicht leidet. Der Grund, die besondere Fähigkeit, Colchicin Gicht Schmerzen zu stoppen ist nicht festgelegt, aber die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass sie die Migration von Leukozyten in die entzündete Region unterdrückt und damit die entzündliche unterbricht den bereits beschriebenen Zyklus.

Medikament aus dem Darm absorbiert, ein Teil davon wird in der Leber metabolisiert und einige unverändert ausgeschieden in der Galle und aus dem Darm resorbiert. Dies erhöht seine toxische Wirkung auf den Darm.

Bei akuten Gichtanfall, Colchicin kann zur oralen Verabreichung in einer Dosis von 1 mg von 2 mg nach 0,5-1 Stunden bis zum Verschwinden der Schmerzen und das Auftreten von Nebenwirkungen, gefolgt verabreicht werden. Verbesserung tritt typischerweise in 2-3 Stunden und dauerte 12 Stunden. Im Allgemeinen wird eine Gesamtdosis von 3-6 mg costavlyaet, ist es nicht praktikabel, mehr als 10 mg zu verwenden. Wenn die wirksame Dosis festgestellt wird, kann der Patient seinen gesamten Angriff nehmen, gefolgt von 0,5 mg bei 1 Std. Colchicin hat eine prophylaktische Wirkung bei Gicht, wenn ihr 0,5-1 mg / Tag oder jeden zweiten Tag. Es wird auch als das primäre Mittel zum Mittelmeerfieber, verhinderte schwächende Anfälle von Fieber und Entwicklung bei diesen Patienten Amyloidose eingesetzt.

Nebenwirkungen ausgesprochen werden können und durch Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall begleitet werden( Blut im Stuhl vorhanden sein kann).Sie sind wahrscheinlich durch die Hemmung der Mitose reproduziert schnell die Darmschleimhaut Zellen. Kann Nierenversagen und manchmal Blutkrankheiten entwickeln. Große Dosen verursachen Muskellähmung.

Allopurinol Xanthinoxidase hemmt Allopurinol

Enzym, das Xanthin und Hypoxanthin zu Harnsäure umwandelt. Bei Patienten, die es steht eine kleinere Menge an Urat und eine größere Anzahl von Xanthin und Hypoxanthin im Urin. Beide Verbindungen sind in Nierenversagen leicht zu unterscheiden und löslicher als Urat, was Xanthin Steine ​​selten gebildet werden. Allopurinol wurde zuerst bei der Behandlung von Patienten mit Leukämie verwendet, um die Oxidation der aktiven b-Mercaptopurin im inaktiven Metaboliten zu verhindern, und, wenn es seine Wirkung auf der Synthese der Harnsäure beobachtet. Der Patient hat eine Gicht, behandelt mit Allopurinol;die üblichen Dosen von 6-Mercaptopurin verursachen seine Potenzierung.

Allopurinol ist leicht aus dem Darm absorbiert wird, wird es in der Leber verstoffwechselt zu alloksantina, die auch eine hemmende Wirkung auf Xanthinoxidase hat. Es wird unverändert in Form von Alloxanthin über die Nieren ausgeschieden.

Präparat wird in Nierenversagen litiazom Urat, oder die Bildung einer großen Anzahl von Knoten in dem Blut arthritischen Erkrankungen empfohlen, in denen es eine spontane Hyperurikämie( aufgrund von Salzablagerungen um die Gelenke) und myeloproliferative Erkrankungen, bei denen der Zerstörung der Zellen zu einer großen Belastung Urat führt. Allopurinol verhindert die Entwicklung von Hyperurikämie durch Diuretika verursacht. E kann mit urikosurischen Mitteln kombiniert werden.

Während der ersten 2 Monate der Behandlung uvelichivaetsya Risiko eines akuten Gichtanfall, trotz des Rückgangs der yrovnya Urat im Blut.

Dies kann zu einer Verringerung der Plasma-Urat Ebene oder Vibrationen zurückzuführen sein, die Auflösung und offenbar provoziert, Umkristallisation aus Urat Ablagerungen in arthritischen Läsionen Knoten abwechseln. Während dieser Zeit, als Fließpunkterniedrigungs NSAR oder Colchicin verwenden, und muss den Patienten über die Möglichkeit eines Angriffs benachrichtigen, denn sonst kann es bei der Herstellung enttäuscht sein.

einmalige orale Verabreichung von 300 mg ist in der Regel ausreichend für die Behandlung, aber in schweren Fällen kann die Gesamtdosis erreicht 600 mg oder mehr.

Nebenwirkungen, außer Verschlimmerung, sind selten;Dazu gehören verschiedene Arten von Allergien, Leukopenie, Darmprobleme und Leber.

urikosurische Mittel zur Behandlung von Gicht

Probenecid Probenecid wird in Form von 0,5 g entladen es keine analgetische Wirkung aufweist. Es begann in der Rechnungsperiode gelten, wenn Penicillin noch nicht leicht zugänglich war, und es gab einen Bedarf in den Medien, die ihre aktive Ausscheidung durch den Nierentubuli verhindern könnten, und damit die Einführung von kleinen Dosen zu einem größeren Konzentration im Plasma aufrechtzuerhalten. Probenecid bietet diese Wirkung, aber Penicillin-Sal ist so billig und erschwinglich, dass jetzt der gleiche Effekt mit zunehmender Dosis erreicht wird. Allerdings Probenecid verwendete manchmal mit Infektionen, bei denen wünschenswert ungewöhnlich hohe Penicillin Plasma naprimep unter infektiösen Endokarditis, Behandlung von Kindern, für die unerwünscht häufige Verabreichung von hohen Dosen des Antibiotikums und bei Bedarf eines maximale Wirkung mit einer einzigen Verabreichung des Medikaments, wie Gonorrhoe zu erhalten.

Probenecid hemmt den Transport von organischen Säuren durch das Epithel und vor allem durch das Epithel der Nierentubuli. Die Wirkung ist dosisabhängig: kleine Dosen Ausscheidung und tubuläre Sekretion von Urat verhindern, aber eine ausreichende Dosis unterdrückt ihre Reabsorption von dem röhrenförmigen Lumen und hat vorteilhafte uricosurische Aktion.

Das Arzneimittel bindet zu 90% an Plasmaproteine, wird teilweise metabolisiert und teilweise unverändert im Urin ausgeschieden. Die Halbwertszeit variiert im Bereich 5-8 h von der Dosierung abhängig.

Gichtanfall zu verhindern, ist die Dosis von 0,5 g oral einmal täglich für l-ten Woche, dann wird es auf 1-2 g / Tag erhöht. Der Harnsäurespiegel im Plasma wird anfänglich reduziert und eingestellt und erreicht 60% des Ausgangsniveaus. Aufgrund des großen Verlustes in der frühen Behandlung von Urat ihre Kristalle im Urin auftreten können, wenn der pH-Wert nicht an

6,0 und über den ersten Behandlungsmonat Probenecid( oder eine anderen Uricosuricums gehalten wird, zum Beispiel eine Mischung aus Kaliumcitrat, um das Wasser von 12-24 g/ Tag oder Natriumhydrogencarbonat in Form eines Pulvers von 5-10 g / Tag, mit Wasser gewaschen).Dem Patienten sollte ein großzügiges Getränk( 3 Liter / Tag) verschrieben werden, um die Gefahr mechanischer Blockierung oder Steinbildung zu vermeiden. Urin sollte alkalisch reagieren und verdünnt werden;Nehmen Sie zu diesem Zweck eine Tablette( 250 mg) Acetazolamid in der Nacht ein. Es sollte auf einen Patienten mit Niereninsuffizienz überwacht werden( zusätzlich kann Kaliumcitrat gefährliche Hyperkaliämie verursachen).Probenecid ist in diesem Fall kontraindiziert, da es die Nierenerkrankung ineffektiv machen oder gar verschlimmern kann.

Bei einigen Patienten ist es eine Verletzung der Magen-Darm-Funktion und manchmal Allergien, blockiert die röhrenförmigen Ausscheidung und verlängert die Wirkung der Penicilline, Cephalosporine, Naproxen, Indometacin, fanilmocheviny. Behandlung von Gicht

akuten Gichtanfall

In dieser Form von hochwirksamen nichtsteroidalen protivovospalitelnye Gichtmitteln: der Angriff innerhalb weniger Stunden nach der Verabreichung beendet wird. Es ist wichtig, die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen. Indomethacin gehört zu den Drogen der Wahl;Es kann oral 25-50 mg dreimal täglich eingenommen werden, zum vierten Mal( manchmal in einer größeren Dosis) wird es nachts eingenommen. Nebenwirkungen aus dem Gastrointestinaltrakt entwickeln sich seltener, wenn das Medikament mit der Nahrung eingenommen wird. Es kann in Form von Kerzen( 100 mg) verwendet werden. Naproxen, Diclofenac, Sulindac, Piroxicam und Azapropan gehören zu den wirksamen Alternativen. Bei Intoleranz von nichtsteroidalen Antiphlogistika wird Colchicin traditionell verwendet. Es kann eine Droge der Wahl für den ersten Anfall von schwerer Monoarthritis sein, da seine Wirkung gleichzeitig hilft, eine Diagnose zu erstellen, die manchmal schwierig ist. Andere entzündungshemmende Medikamente wirken unterschiedslos.

Wenn diese Medikamente unwirksam sind, können Sie die Behandlung mit Prednisolon bei 40 mg / Tag sofort mit einer Dosisreduktion beginnen, sobald die Symptomatik dies zulässt. Die Aufhebung des Medikaments kann einen Rückfall verursachen, so dass es ratsam ist, Colchicin hinzuzufügen, um dieses Stadium zu bestehen.

Urikozuric Drogen und Allopurinol sind bei einem akuten Gichtanfall nutzlos.

progressive und schubförmigen Gicht kann verhindert werden, um den Patienten zu überzeugen, nicht mit Alkohol und Zuweisen von Allopurinol und Urikosurika zu nehmen, wenn der Plasma-Urat Niveau über 0,6 mmol / l und der Patient unterzog sich drei oder mehr akuten Anfalls der Erkrankung.

Behandlung sollte in einer ruhigen Zeit begonnen werden. Gewöhnlich ist Allopurinol bevorzugter, welches als Medikament der Wahl zur Verringerung der Nierenfunktion dient. Es kann mit urikosurischen Mitteln kombiniert werden. Salicylate können nicht gleichzeitig mit anderen Urikosurika verabreicht werden, da sie interagieren. Paracetamol kann als Analgetikum verwendet werden.

Colchicine verhindert auch einen Gichtanfall. Es hat keinen Einfluss auf die Ausscheidung von Harnsäure.

Eine schnelle Reduktion des Harnsäurespiegels im Plasma mit einer beliebigen Methode kann einen akuten Angriff fördern, wahrscheinlich aufgrund der Auflösung von Salzen. In dieser Hinsicht in den ersten 2 Monaten der Behandlung alllopurinolom und uricosuric zur Verhinderung von akuten Attacken empfohlen Agenten halten Indometacin anti-entzündliche Behandlung, sollte der Urin alkalisch sein, aber sein großes Volumen, um Kristallurie zu vermeiden.

Der positive Effekt, der durch eine Abnahme des Harnsäuregehalts im Plasma verursacht wird, ist für einige Wochen nicht sichtbar. Es ist notwendig, die Präparate so zu wählen, dass das Harnsäuregehalt im Plasma innerhalb der Normgrenzen gehalten wird. Vernachlässigen Sie dies nicht empfohlen. Prävention einer Colchicin oder Indometacin unerwünscht, weil Urat im Urin auf einem hohen Niveau, was zu einer Krankheitsprogression( tophi Bildung an Orten, Salzablagerungen, Nierenschäden).

Chronische Gicht mit Bildung von Gichtknoten.

Gichtstellen nehmen manchmal ab und verschwinden sogar, wenn sie mit Allopurinol oder seiner Kombination mit urikosurischen Wirkstoffen behandelt werden. Bei akuter Pyrophosphat-Arthropathie ist die Behandlung die gleiche wie bei der akuten Gicht.

Exazerbation von Gichtanfällen mit Diuretika. Jeder aktive

Diurese kann durch Verringerung der Menge an Urin, um akute Gichtanfällen beitragen, was zu einer erhöhten Resorption von Substanzen einschließlich Urat führt, in der Regel im proximalen Tubulus reabsorbiert;antagonistische Wirkung haben Allopurinol und uricosurische Substanzen.

Ernährung, Alkohol und Gicht

Normalerweise Gicht-Patienten sind übergewichtig, und sein sinkendes Niveau sinkt im Urin Urat. Bei übergewichtigen Personen kann Gicht jedoch aufgrund von Ketose Gicht entwickeln, die Harnsäureausscheidung in Geweben verursacht( aufgrund von Säure-Reaktion);Einige Experten empfehlen, Allopurinol während dieser Zeit einzunehmen. Es ist bekannt, dass als Alkohol erhöht akute Gichtanfälle, Bildung von Urat induziert und Laktatazidose verursacht Ausfällung von Urat in Geweben fördert und deren Auswahl durch den Nierentubuli blockieren.

Das Rezept für Gicht aus Murti

Das Rezept für Gicht aus MurtiGichtGicht

Ginger Verbrauch für Gicht Gicht ist eine bekannte Krankheit seit alten Zeiten, nannte es "eine Krankheit der Könige".Dieser Name war darauf zurückzuführen, dass sich nur die Reichen leisten ko...

Weiterlesen
Angriff der Gicht ihre Symptome und Behandlung

Angriff der Gicht ihre Symptome und BehandlungGichtGicht

Gicht( Gicht-Arthritis): was es ist, Symptome und Behandlung Gicht( Gicht-Arthritis) - eine Krankheit, bei der es eine Akkumulation im Körper von überschüssigen Harnsäure( Urat). Diese Krankh...

Weiterlesen
Anzeichen von Gicht an den Beinen bei Männern

Anzeichen von Gicht an den Beinen bei MännernGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen