Behandlung von Gelenken

Coxarthrose

Coxarthrose ( Verformungs Arthrose, Arthrose der Hüfte) - eine Krankheit der degenerativen Natur, die hauptsächlich mittleren Alters und ältere Menschen. Die Koxarthrose entwickelt sich allmählich über mehrere Jahre. Es wird begleitet von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Gelenk. In späteren Stadien werden Atrophie der Hüftmuskulatur und Verkürzung der Extremität beobachtet. Coxarthrose kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, einschließlich - Verletzungen, angeborene Störungen, abnorme Krümmung der Wirbelsäule( Kyphose, Skoliose), entzündliche und nicht-entzündliche Gelenkerkrankung. Hereditäre Veranlagung ist vermerkt. Manchmal tritt Coxarthrose ohne ersichtlichen Grund auf. Es geschieht sowohl in eine Richtung als auch in zwei Richtungen. Der Kurs ist progressiv. In den frühen Stadien der Coxarthrose ist die Behandlung konservativ. Bei der Zerstörung des Gelenkes, besonders - bei den Patientinnen des jungen und mittleren Alters, ist die Chirurgie( die Endoprothetik) angezeigt.

Koxarthrose

Koxarthrose( Osteoarthritis oder Verformen Arthrose des Hüftgelenkes) - eine degenerative Krankheit. Entwickelt sich normalerweise im Alter von 40 Jahren und älter. Es kann das Ergebnis verschiedener Verletzungen und Gelenkerkrankungen sein. Manchmal gibt es keinen ersichtlichen Grund. Vielleicht sowohl einseitige als auch zweiseitige Niederlage. Bei Coxarthrose zeichnet sich ein graduell fortschreitender Verlauf ab. In den frühen Stadien der Coxarthrose werden konservative Behandlungsmethoden verwendet. In den späteren Stadien kann die Funktion des Gelenkes nur in operativer Weise wiederhergestellt werden.

In der Orthopädie und Traumatologie ist die Coxarthrose eine der häufigsten Arthrosen. Die hohe Frequenz seiner Entwicklung wird durch eine signifikante Belastung des Hüftgelenks und eine weite Verbreitung der angeborenen Pathologie - Gelenkdysplasie verursacht. Frauen leiden etwas häufiger an Coxarthrose als Männer.

Anatomie des Hüftgelenks

Das Hüftgelenk wird von zwei Knochen gebildet: dem Ileum und dem Femur. Der Oberschenkelkopf ist mit dem Azetabulum des Ilium artikuliert und bildet so eine Art "Scharnier".Wenn Bewegungen Acetabulum stationär bleibt, und die Femurkopf wird in verschiedenen Richtungen zu bewegen, so dass Flexion, Extension, Abduktion, Adduktion und Drehbewegungen des Oberschenkels.

während der Bewegung der Gelenkfläche Knochen glatt gleiten relativ zueinander, durch glatte, feste und dauerhafte Hyalinknorpel für den Hohlraum des Azetabulums und der Hüftkopf. Außerdem übt hyaliner Knorpel eine dämpfende Funktion aus und nimmt an der Umverteilung der Belastung während der Bewegungen und des Gehens teil. In

ist Anlenkmulde eine kleine Menge von Synovialflüssigkeit, die als Gleitmittel wirkt, und liefert Strom hyalinen Knorpel. Das Gelenk ist von einer dichten und festen Kapsel umgeben.wenn nicht erfolgreich Bewegungen über der Kapsel sind große Oberschenkel und Gesäßmuskulatur, die Bewegung im Gelenk schaffen und zusammen mit Hyalinknorpels sind auch Stoßdämpfern, die das Gelenk vor Verletzungen zu schützen. Mechanismus der Entwicklung

Coxarthrose Wenn Coxarthrose Gelenkflüssigkeit wird dichter und viskos. Die Oberfläche des hyalinen Knorpels trocknet aus, verliert seine Glätte, wird mit Rissen bedeckt. Aufgrund der Rauheit des Knorpels auftrat, wenn permanent gegenseitig verletzt bewegen, die Ausdünnung verursacht und pathologische Veränderungen im Gelenke verschärft.

Während die Coxarthrose fortschreitet, beginnen sich die Knochen zu verformen und "passen" sich dem erhöhten Druck an. Der Stoffwechsel im Gelenkbereich verschlechtert sich. In den späten Stadien der Coxarthrose wird eine deutliche Atrophie der Muskeln der erkrankten Extremität beobachtet. Ursachen von

Coxarthrose Weisen primäre Coxarthrose( die sich aus unbekannten Gründen) und sekundäre Coxarthrose( die durch andere Erkrankungen entwickelt).

Sekundäre Coxarthrose kann von folgenden Erkrankungen herrühren:

  • Hüftdysplasie.
  • Kongenitale Dislokation der Hüfte.
  • Krankheiten von Perthes.
  • Aseptische Nekrose des Femurkopfes.
  • Infektiöse Läsionen und entzündliche Prozesse( z. B. Arthritis des Hüftgelenks).
  • Posttraumatische Verletzungen( traumatische Dislokationen, Hüftfrakturen, Beckenfrakturen).

Die Coxarthrose kann einseitig oder beidseitig sein. In primären Koxarthrose häufig eine gleichzeitige Läsion der Wirbelsäule( Osteochondrose) und Kniegelenk( Gonarthrose).

Zu den Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer Coxarthrose erhöhen, gehören:

  • Konstante erhöhte Belastung des Gelenks. Meistens bei Sportlern und Menschen mit übermäßigem Körpergewicht beobachtet.
  • Durchblutungsstörungen, hormonelle Veränderungen, Stoffwechselstörungen.
  • Pathologie der Wirbelsäule( Kyphose, Skoliose) oder Stop( Plattfüße).
  • Ältere und ältere Menschen.
  • Eine sitzende Lebensweise.

Coxarthrose wird nicht von selbst vererbt. Bestimmte Merkmale( Stoffwechselstörungen, strukturelle Merkmale des Skeletts und Schwäche des Knorpelgewebes) können jedoch vom Kind von den Eltern geerbt werden. In Anwesenheit von Blutsverwandten, die an Coxarthrose leiden, steigt daher die Wahrscheinlichkeit des Auftretens der Krankheit etwas an.

Symptome und der Grad der koksartroza

Die wichtigsten Symptome der Coxarthrose in Gelenkschmerzen sind, Leiste, Oberschenkel und Knie. Auch in Coxarthrose beobachtet Steifigkeit und Gelenksteife, abnormalem Gang, Lahmheit, Muskelatrophie, Hüfte und Verkürzung der Gliedmaßen auf der betroffenen Seite. Ein charakteristisches Merkmal der Coxarthrose ist die Begrenzung des Bleis( zum Beispiel hat der Patient Schwierigkeiten, auf dem Stuhl zu sitzen).

Das Vorhandensein dieser oder anderer Anzeichen und deren Schwere hängt vom Stadium der Coxarthrose ab. Das erste und beständigste Symptom der Coxarthrose ist der Schmerz. Wenn

Coxarthrose 1 Grad Patienten klagten über intermittierende Schmerzen, die nach dem Training stattfinden( Laufen oder Langstrecke).Der Schmerz ist im Gelenkbereich lokalisiert, seltener im Oberschenkel- oder Kniebereich. Nach dem Rest verschwindet es normalerweise. Gang mit Coxarthrose 1 Grad ist nicht gebrochen, die Bewegungen sind in vollem Umfang, es gibt keine Muskelatrophie. Röntgenbilder

leidende Patienten Coxarthrose 1 Grad, bestimmt nicht scharf ausgeprägte Veränderungen: moderaten unebenen Gelenkspalt und Knochenwucherungen um den äußeren oder inneren Rand der Hüftpfanne in Abwesenheit von Veränderungen im Kopf und Hals des Oberschenkelknochens. Wenn

Coxarthrose 2 Grad Schmerz intensiver wird, erscheint oft in Ruhe, auf den Oberschenkel und Leiste ausstrahlen. Nach erheblicher körperlicher Anstrengung beginnt der Patient mit Coxarthrose zu schlaffen. Das Bewegungsvolumen im Gelenk nimmt ab: Die Retraktion und Innenrotation des Oberschenkels sind begrenzt.

auf Röntgenaufnahmen in Coxarthrose 2 nennenswertem Umfang durch eine ungleichmäßige Gelenkraum Verengung( mehr als die Hälfte der normale Höhe).Der Kopf des Femurs ist etwas nach oben verschoben, verformt und vergrößert, und seine Konturen werden uneben. Knöcherne Wucherungen mit dieser Rate koksartroza nicht nur im Inland erscheinen, sondern auch am äußeren Rand der Hüftpfanne und über die Lippe des Knorpels gehen. Wenn

Coxarthrose Grad 3 Schmerz konstant wird, besorgt Patienten nicht nur tagsüber, sondern auch nachts. Walking ist schwierig, mit der Bewegung von Patienten mit Coxarthrose ist gezwungen, einen Stock zu verwenden. Das Bewegungsvolumen im Gelenk ist stark eingeschränkt, die Gesäß-, Oberschenkel- und Unterschenkelmuskulatur ist verkümmert. Die Schwäche der ischiokruralen Muskulatur löst das Becken in der Frontalebene und verkürzt die Extremität auf der betroffenen Seite. Um die Verkürzung zu kompensieren, neigt ein an einer Coxarthrose leidender Patient beim Gehen den Rumpf zur schmerzenden Seite. Dadurch verschiebt sich der Schwerpunkt, die Belastung der erkrankten Gelenke nimmt stark zu. Radiographien

in Koxarthrose 3 Grad zeigte eine starke Verengung des Gelenkraum, ausgedrückt Verlängerung des Femurkopfes und mehrere Knochenwucherungen.

Fehlerdiagnose

Coxarthrose Coxarthrose auf der Grundlage der klinischen Symptome und diese zusätzlichen Studien festgelegt ist, ist die große, von denen Radiographie. In vielen Fällen bietet die Röntgenaufnahme die Möglichkeit, nicht nur den Grad der Koxarthrose, sondern auch die Ursache ihres Auftretens festzustellen. Zum Beispiel kann eine Erhöhung der Hals-Wellenwinkel, Schiefe und Abflachung des Hüftpfanne Nachweises von Dysplasie und die Form des proximalen Femur änderte sagen, dass Coxarthrose ist eine Folge von Morbus Perthes oder juveniler epifizioliza. Bei den Röntgenbildern von Patienten mit Coxarthrose können auch Veränderungen auftreten, die auf ein Trauma hindeuten.

CT und MRT können als andere Methoden der instrumentellen Diagnose von Coxarthrose verwendet werden. Computertomographie ermöglicht eine detaillierte Untersuchung der pathologischen Veränderungen der Knochenstrukturen, und Magnetresonanz-Bildgebung bietet die Möglichkeit, Störungen des Weichgewebes zu bewerten.

Differentialdiagnose der Coxarthrose

Zunächst sollte die Coxarthrose von Gonarthrose( Osteoarthrose des Kniegelenks) und Osteochondrose der Wirbelsäule unterschieden werden.

Muskelatrophie, die in den Stadien 2 und 3 der Coxarthrose auftritt, kann Schmerzen im Kniegelenk verursachen, die oft stärker ausgeprägt sind als Schmerzen im betroffenen Bereich. Wenn der Patient über Schmerzen im Knie klagt, sollte daher eine klinische Untersuchung( Untersuchung, Palpation, Bestimmung des Bewegungsumfangs) des Hüftgelenks durchgeführt werden, und wenn die Coxarthrose vermutet wird, den Patienten zu einem Röntgenbild bringen.

Schmerzen mit Wurzelsyndrom( Kompression der Nervenwurzeln) mit Osteochondrose und einigen anderen Erkrankungen der Wirbelsäule können das Schmerzsyndrom bei Coxarthrose nachahmen. Im Gegensatz zur Coxarthrose, wenn die Wurzeln gequetscht werden, tritt der Schmerz plötzlich auf, nach erfolgloser Bewegung, plötzlicher Drehung, Gewichtheben usw., lokalisiert im Gesäßbereich und verteilt sich über die hintere Oberfläche des Oberschenkels. Ein positives Spannungssymptom zeigt sich - ein ausgeprägter Schmerz, wenn der Patient versucht, ein gerade gerichtetes Glied auf seinem Rücken zu heben. In diesem Fall zieht der Patient seinen Fuß frei zur Seite, während bei Patienten mit Coxarthrose der Entzug begrenzt ist. Es sollte berücksichtigt werden, dass Osteochondrose und Coxarthrose gleichzeitig beobachtet werden können, daher ist in allen Fällen eine sorgfältige Untersuchung des Patienten notwendig.

Zusätzlich wird eine Coxarthrose mit Trochanteritis( Bursitis vertebralis) differenziert - aseptische Entzündung im Bereich der Anheftung der Gesäßmuskulatur. Im Gegensatz zur Coxarthrose entwickelt sich die Krankheit innerhalb von 1-2 Wochen schnell, meist nach Trauma oder erheblicher körperlicher Anstrengung. Die Intensität des Schmerzes ist höher als bei der Coxarthrose. Bewegungseinschränkungen und Extremitätenverkürzungen werden nicht beobachtet.

In einigen Fällen können bei einem atypischen Verlauf der Bechterew-Krankheit oder reaktiver Arthritis Symptome auftreten, die einer Coxarthrose ähneln. Im Gegensatz zur Coxarthrose kommt es bei diesen Erkrankungen nachts zu Spitzenschmerzen. Das Schmerzsyndrom ist sehr intensiv, es kann beim Gehen abnehmen. Typische Morgensteifigkeit, die unmittelbar nach dem Erwachen auftritt und nach und nach innerhalb weniger Stunden verschwindet.

Behandlung von Coxarthrose

Orthopädie behandelt Coxarthrose. Die Wahl der Behandlungsmethoden hängt von den Symptomen und dem Stadium der Erkrankung ab. Konservative Therapie wird in den Stadien 1 und 2 der Coxarthrose durchgeführt.

Während der Exazerbation der Coxarthrose werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( Piroxicam, Indomethacin, Diclofenac, Brufen, etc.) verwendet. Es sollte berücksichtigt werden, dass die Medikamente dieser Gruppe für eine lange Zeit nicht empfohlen werden, da sie negative Auswirkungen auf die inneren Organe haben können und die Fähigkeit des Hyalinknorpels, sich zu erholen, unterdrücken können.

Zur Wiederherstellung geschädigter Knorpel mit Koxarthrose werden Wirkstoffe aus der Gruppe der Chondroprotektoren( Arteparon, Chondroitinsulfat, Stratum, Rumalone, etc.) eingesetzt. Zur Verbesserung der Durchblutung und zur Beseitigung von Krampfanfällen bei kleinen Gefäßen werden gefäßerweiternde Medikamente verschrieben( Cinnarizin, Nikschan, Trental, Theonikol).Entsprechend den Indikationen werden Muskelrelaxantien verwendet( Medikamente zur Muskelentspannung).

Bei persistierendem Schmerzsyndrom können Patienten, die an einer Coxarthrose leiden, intraartikuläre Injektionen mit Hormonpräparaten( Hydrocortison, Kenalog, Metipred) erhalten. Die Behandlung mit Steroiden sollte mit Vorsicht durchgeführt werden.

Zusätzlich werden bei der Coxarthrose lokale Mittel eingesetzt - wärmende Salben, die keine ausgeprägte therapeutische Wirkung haben, aber in manchen Fällen durch ihren "ablenkenden" Effekt Muskelkrämpfe lindern und Schmerzen lindern.

Auch bei der Coxarthrose werden physiotherapeutische Verfahren( Lichttherapie, Ultraschalltherapie, Lasertherapie, UHF, Induktothermie, Magnetotherapie etc.), Massage, manuelle Therapie und therapeutische Gymnastik verordnet.

Diät mit Coxarthrose hat keine eigenständige therapeutische Wirkung und dient nur zur Gewichtsreduktion. Die Reduzierung des Körpergewichts kann die Hüftgelenke entlasten und so den Verlauf der Coxarthrose erleichtern.

Um die Gelenkbelastung zu reduzieren, kann der Arzt je nach Grad der Coxarthrose dem Patienten empfehlen, mit einem Stock oder mit Krücken zu gehen.

Im fortgeschrittenen Stadium( mit Coxarthrose 3 Grad) ist die einzige wirksame Behandlungsmethode die Operation - Ersatz des zerstörten Gelenks durch eine Endoprothese. Abhängig von der Art der Läsion kann entweder eine einpolige( nur den Kopf des Oberschenkels ersetzen) oder eine bipolare( sowohl den Femurkopf als auch das Acetabulum ersetzende) Prothese verwendet werden.

Die Operation der Endoprothetik bei der Coxarthrose wird nach einer vollständigen Untersuchung unter Vollnarkose geplant durchgeführt. In der postoperativen Phase wird eine Antibiotikatherapie durchgeführt. Nahtmaterial wird für 10-12 Tage entfernt, danach wird der Patient zur ambulanten Behandlung entlassen. Nach der Endoprothetik werden unbedingt Rehabilitationsmaßnahmen durchgeführt.

In 95% der Fälle stellt die Gelenkersatzoperation mit Coxarthrose die vollständige Wiederherstellung der Gliedmaßenfunktion sicher. Patienten können arbeiten, aktiv bewegen und sogar Sport treiben. Die durchschnittliche Lebensdauer der Prothese beträgt vorbehaltlich aller Empfehlungen 15-20 Jahre. Danach ist eine wiederholte Operation notwendig, um die abgenutzte Endoprothese zu ersetzen.

krasotaimedicina.ru

Behandlung der Verformungs Coxarthrose Hüfte

Coxarthrose - eine Krankheit, die auch Arthrose des Hüftgelenks genannt wird. Symptome mit Hüftgelenksarthrose sind für einige Jahre langsam, von Zeit zu Zeit nur verstärkt. Nur bei anhaltenden starken Schmerzen konsultiert eine Person normalerweise einen Arzt um Hilfe. Meistens entwickelt sich die Krankheit zu dieser Zeit bereits so, dass sie beginnt, mit Komplikationen zu lecken. In dieser Hinsicht ist die Behandlung dieser Diagnose bereits kompliziert. Deshalb Gelenke Coxarthrose Verformen ist so eine gefährliche Krankheit - es entwickelt sich langsam, manchmal unmerklich für den Menschen, damit Komplikationen verursachen.

Deformierende Coxarthrose ist eine der häufigsten Erkrankungen bei anderen Arten von Osteoarthritis. Mit zunehmendem Alter nimmt das Risiko des Auftretens dieser Pathologie bei bestimmten Personen zu. Im Allgemeinen tritt diese Krankheit bei älteren Menschen auf, aber diese Krankheit betrifft Menschen, die übergewichtig sind, und solche, die einen sitzenden Lebensstil führen. Seltsam, wie es scheinen mag, kann dieses Symptom auch bei professionellen Athleten auftreten, wenn es zu Verletzungen einer bestimmten Art kommt. Dies hängt direkt damit zusammen, dass das Hüftgelenk am häufigsten besonderen Belastungen ausgesetzt ist.

Es gibt 2 Arten von Coxarthrosen des Hüftgelenks: einseitig und zweiseitig. Bilaterale deformierende Coxarthrose betrifft beide Gelenke gleichzeitig, aber dies ist äußerst selten. Wie bereits erwähnt, tritt die Krankheit sehr häufig auf, da das Hüftgelenk die größte Belastung darstellt. Als ein Ergebnis dieser Sorgfalt sollte nämlich dieser Art der Prävention von Arthrose, genommen werden sesshaften Leben zu führen und weniger Stress auf die Gelenke haben, die weniger sitzen ist.

Was sind die Ursachen der Krankheit?

Ursachen für Coxarthrose des Hüftgelenks können völlig anders sein. Grundsätzlich liegt der Hauptgrund darin, dass der Patient einen bewegungsarmen Lebensstil führt. Um die weitere Entwicklung der Krankheit auszuschließen, ist es in diesem Fall notwendig, die Lebensweise grundlegend zu ändern. Darüber hinaus kann die ständige Belastung des Gelenks eine mögliche Ursache der Erkrankung sein. Sehr oft kann sich die Krankheit bei professionellen Sportlern entwickeln, da ihr hartes Training die Ursache sein kann. In seltenen Fällen kann die Krankheit erblich übertragen werden, aber diese Tatsache wurde nicht vollständig verstanden. So kann beispielsweise eine Person plötzlich eine Knie-Coksoarthrose oder Dysplasie des Hüftgelenks haben. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von anderen, weniger häufigen Ursachen der Erkrankung:

  1. Perthes-Krankheit.
  2. Entzündung im Gelenk.
  3. Kongenitale Dislokation der Hüfte.
  4. Hüftdysplasie( manchmal angeboren).
  5. Aseptische Nekrose des Femurkopfes.
  6. Gelenkverletzungen.
  7. Post-infektiöses oder posttraumatisches Syndrom.
  8. Idiopathische Entwicklung der Krankheit - die Krankheit für eine lange Zeit konnte nicht nachgewiesen werden.
  9. Plattfüße - in diesem Fall wird das Gelenk zusätzlich belastet.
  10. Biochemische Veränderungen, die im Knorpel auftreten - können den Stoffwechsel stören.
  11. Skoliose, Kyphose und andere Erkrankungen der Wirbelsäule.

Alle oben genannten Ursachen können zum Ausbruch der Krankheit beitragen. So wird jeder in der Lage sein, das Auftreten von Coxarthrose zu analysieren.

Symptome der Krankheit

Deformierende Coxarthrose kann sich in verschiedenen Formen manifestieren. Alle Symptome sind sehr ausgeprägt, so dass es nicht schwierig ist, die Krankheit in sich selbst zu bestimmen. Das ganze Problem ist, dass in den frühen Stadien des Schmerzes periodisch und nicht stark sein kann. In diesen Fällen achtet eine Person normalerweise nicht auf Veränderungen im Körper. Zurück zu den Symptomen der Krankheit fallen die ausgeprägtesten auf:

  1. Lumping.
  2. Schmerzempfindungen, die im Femurgelenk auftreten und sich ständig manifestieren. In späteren Stadien löst sich das Schmerzsyndrom nicht einmal während völliger Ruhe.
  3. Muskelatrophie - alle Bewegungen in der Nähe des Muskelgewebes sind extrem kompliziert.
  4. Die Bewegungen werden verkettet.
  5. Im fortgeschrittenen Stadium wird das schmerzende Bein kürzer.
  6. Beim Gehen können charakteristische Quietschen in den Gelenken auftreten.
  7. Es gibt Schmerzen in der Leiste, anhaltende Schmerzen in den Knien, im Gelenk und im Oberschenkel. Der Schmerz hört normalerweise nicht für eine Minute auf. Wenn Sie Schmerzmittel nehmen, ist es möglich, den Schmerz für eine Weile zu stoppen.

Mit einem Wort, das erste Symptom für den Verdacht auf die Krankheit ist schmerzende Gelenkschmerzen, die praktisch nicht aufhören. Alle Probleme bestehen darin, dass viele Menschen einfach die Tatsache von permanenten Schmerzen in der Hüfte ignorieren und nicht die Hilfe eines erfahrenen Arztes suchen. Darüber hinaus beginnen viele Menschen mit Hilfe von Volksmethoden eine Selbstmedikation, was bei dieser Krankheit äußerst riskant ist. Deshalb sollten Sie, wenn Sie die oben beschriebenen Symptome feststellen, sofort einen erfahrenen Arzt aufsuchen.

Grad der Entwicklung der Krankheit

Die Summe in der Medizin ist in 3 Stadien der Entwicklung der Krankheit unterteilt:

  1. In diesem Stadium sind die Schmerzen uncharakteristisch und treten periodisch auf. Im Allgemeinen konzentriert sich der Schmerz nur im Hüftbereich. Es sollte beachtet werden, dass wenn der Schmerz im Oberschenkelbereich nach langem Training auftritt. Normalerweise, in diesem Stadium, wenn der Rest in Ruhe ist, geht der Schmerz weg. Dies ist die erste Diagnose von Coxarthrose. Wenn die Diagnose auf einem Röntgengerät durchgeführt wird, sollte das Bild klar zeigen, wie die ersten Veränderungen im Beckenbereich beginnen. Der Gelenkspalt beginnt sich schnell zu verengen, und die ersten Wucherungen an den Knochen und Knorpeln beginnen sich zu bilden. Der Hals der Hüfte ist jedoch unverändert.
  2. Schmerzen werden deutlicher und intensiver. Jetzt erstreckt sich ihre Lokalisation bereits auf den Leistenbereich und den Oberschenkel. Der Schmerz hört nicht einmal während eines Zustandes völliger Ruhe auf. Deformation des Kopfes des Schenkelhalses beginnt. Es kann beginnen, Volumen oder Verschiebung zu erhöhen. Diagnose von Coxarthrose auf dem Röntgengerät kann die Bildung von Zysten zeigen. Der Hals der Hüfte beginnt sich zu verdicken.
  3. Das dritte Stadium ist kontinuierliche starke Schmerzen, die den Schlaf verhindert. Erscheint Lahmheit, und um sich zu bewegen, bedarf es einer ständigen Unterstützung. Beginnen Sie zu verkümmern Gesäßmuskeln, Hüften, Knie und Bewegungen im Gelenk werden kompliziert. Dieses Stadium ist gefährlich, weil das Becken beginnt, sich in eine Richtung zu bewegen, was zu einer Verkürzung eines Beines führt. Auf dem Röntgenbild können Knochenwucherungen klar beobachtet werden. Gleichzeitig verschwindet der Fugenspalt vollständig. In diesem Stadium helfen selbst die stärksten Medikamente nicht so effektiv, wie ihre Anwendung in früheren Stadien helfen könnte.

Coxarthrose: bestehende Therapien

Es gibt mehrere verschiedene Arten der Behandlung für diese Krankheit:

  1. Nicht-Arzneimittel. Diese Methode ist präventiv, da es impliziert mehr mobilen Lebensstil, eine vollständige Entfernung der Last auf dem Beckenteil zu halten. Im Fall, wenn Sie eine lange Reise oder einen Spaziergang planen, nicht faul oder schüchtern sein, einen Stock zu nehmen, so viel wie möglich mit der vollen Belastung des Hüftgelenks zu entfernen. Außerdem ist es möglich, verschiedene Präparate eines breiten Spektrums zu verwenden, sie werden erlauben, schmerzhafte Empfindungen zu entfernen. Für eine effektivere Behandlung können Sie Vibrophone kaufen. Meistens sind dies spezielle vibrierende Matratzen, die die Entwicklung von Knorpel und Gelenken ermöglichen. Sie können sie direkt auf die Hauptmatratze auf dem Bett oder Sofa legen. Die Vitafon kann auch hier helfen. Es sollte jedoch daran erinnert werden, daß der Mangel an jeder Last auf dem Beckenteil nicht etwas Nützliches bringen, so dass man für die so genannten „Sweet Spot“ zu suchen.
  2. Medizinische Methoden. Bis heute gibt es verschiedene Methoden, die die Krankheit in den Stadien 1 und 2 heilen können: Alflutop, Vitafon-Apparat. Alflutop besteht aus marinen Mikroorganismen, deren Kombination die Wiederherstellung von Knorpelgewebe stimuliert. Alflutop ist jedoch bei Schwangeren, Stillenden, Kindern und Jugendlichen mit einem ungeformten Organismus kontraindiziert. Der Vitafon ist ein Gerät, das aufgrund seiner Wirkung den Mangel an Mikrovibration in den Geweben des Körpers kompensiert.
  3. Es tut nicht weh, spezielle therapeutische Übungen zu machen, die in ihrer stabilen Implementierung sehr effektiv sind. Zum Beispiel die Übungen, die Dr. Bubnovsky entwickelt hat. Nach den Bewertungen behandelt Bubnovsky Coxarthrose recht effektiv. Das medizinische Zentrum des Arztes befindet sich in Mytischtschi.

Alflutop und Vitafon helfen, die Entwicklung der Krankheit zu stoppen und die Bildung von Wachstum zu stoppen. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass diese Medikamente nur in den Anfangsstadien der Krankheit wirksam sind.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Arten von Medikamenten, die im Kampf gegen die Coxarthrose helfen:

  1. Muskelrelaxanzien - Medikamente, die die Muskeln Knie und Hüften entspannen. Darüber hinaus verbessern Sie die Durchblutung im Gelenk und reduzieren so das Schmerzsyndrom.
  2. Vasodilatatoren - dazu gehören Medikamente wie Cinnarizin und Trental. Sie verbessern die Durchblutung und erhöhen die Regenerationsfunktion des Knorpels.
  3. Chondroprotektoren - diese Medikamente helfen, die regenerative Funktion der Gelenke wiederherzustellen und dadurch die Entwicklung der Krankheit zu stoppen. Dazu gehören Alflutop. Eine ähnliche Aktion bietet auch das Vitafon-Gerät. Es sollte beachtet werden, dass die Vitafon in den meisten Ländern des ehemaligen postsowjetischen Raumes empfohlen wird. Es ist unmöglich, nicht zu erwähnen, dass das Präparat Alflutop seine regenerativen Funktionen sogar nach seiner Aufhebung vom Arzt fortsetzt. Dieser Umstand muss berücksichtigt werden.
  4. Lokale Therapie - therapeutische Salben, deren Anwendung bei starken Schmerzen oder Massageprozeduren wirksam ist.
  5. Schmerzmittel: Paracetamol, Indomethacin und Diclofenac. Sie reduzieren Gelenkschmerzen und erleichtern den Schlaf.

Somit sind alle der oben kann der Schluss gezogen werden, dass die Coxarthrose eine sehr ernste Erkrankung, für die eine Behandlung mit größter Grad an Verantwortung angegangen werden müssen.

artrozmed.ru

Anatomie

Krankheit bei der Entwicklung von Arthrose beginnen wird oft eine Verletzung der Blutversorgung des Gelenkes. Als Folge von Sauerstoff- und Nährstoffmangel entwickelt sich Gewebehypoxie, eine Akkumulation von unteroxidierten Stoffwechselprodukten findet statt. Diese Produkte beeinflussen die Bildung von Knorpel zerstörenden Substanzen.

Knorpelgewebe wird sehr dünn und hält der Reibung während der Bewegung nicht stand. Der Druck während des Gehens erhöht Knochen und Knochenoberflächenmodifikation erfolgt( Osteophyten und Verformung auftritt) wird die Funktionalität der Gelenke reduziert, was zu schweren Schmerzen. In Ermangelung einer Behandlung, noch mehr Störungen der Durchblutung und Ernährung von Geweben, besteht die Gefahr der Ruhigstellung der Gliedmaßen.

Die gefährliche Pathologie

Coxarthrose als Ganze - eine Krankheit schleichend, Osteoarthritis Symptome fast unsichtbar sind bis dahin, bis die Krankheit „wachsen“ bis zur dritten oder vierten Stufe, wenn die Behandlung der klassischen medizinischen Methoden ist die gewünschte Wirkung nicht bringen, und die chirurgische Behandlung sein kannschwierig wegen der vielen Kontraindikationen.

Da der Patient gezwungen Last zu verzichten, Muskelatrophie um das Gelenk. Das zweite Stadium der Krankheit beginnt - es gibt Entzündungen, die von zunehmenden Schmerzen begleitet werden. Das ist die Symptome der Arthrose in dieser Zeit sind evident und der Patient erkennt, dass er die Behandlung für Hüftarthrose des Hüftgelenks muss und kommt auf der Erstuntersuchung der Arzt.

Behandlung in späteren Phasen begonnen, gehinderte starke Zerstörung von Gelenkknorpel und progressiver Deformation des Knochens. Solch ein vernachlässigter Zustand ergibt keine konservative Therapie - Gelenkersatz ist erforderlich.

Wenn dysplastische Koxarthrose bei jungen Patienten diagnostiziert wird, ist der Prothesenaufbau umstritten aufgrund der erhöhten Motorik, zu einem schnellen Verschleiß der Prothese führt. Bei Kindern ist die Sache durch das fortgesetzte Wachstum kompliziert, weshalb es nicht einfach ist, die richtige Größe der Prothese zu wählen.

Warum

Gründe anders koksartroza, aber sie arbeiten oft zusammen - zu provozieren Pathologie eine ganze Reihe von Faktoren, die von dem Lebensstil des Patienten auftreten:

  1. häufiger Frakturen und Verschiebung( in Gefahr - Sportler) - sie haben keinen Einfluss auf den allgemeinen Zustand des KnorpelsGewebe, fördern die Entwicklung von Atrophie des Knorpels und deformatsiisustava.
  2. Übermäßige Belastung.hip Coxarthrose - Krankheit bei Menschen, die an den Füßen viel Zeit damit verbringen, oder dessen Beruf mit dem Aufstieg der großen Gewichten verbunden.
  3. Adipositas und Begleiterkrankungen.
  4. Hauptkatalysator für die Entwicklung von Coxarthrose ist Diabetes, Hormonstörungen und Osteoporose.
  5. Entzündung der Gelenkhöhle und der Knochen. Zum Beispiel kann Arthritis ein Faktor in der Entwicklung von Coxarthrose sein.

Krankheitsformen

Gelenkimmobilisation eine Folge der koksartroza

Osteoarthritis des Hüftgelenks sein kann, ist einseitig und doppelseitig. Bei einseitiger Form ist ein Gelenk betroffen. Zwei-Wege-Coxarthrose( eine andere Name - Verformen Arthrose des Hüftgelenks) bedeutet, dass nur zwei geschädigte Gelenk wird am häufigsten bei Männern und Frauen über 50 Jahre diagnostiziert.

Die Form der Krankheit ist in die folgenden zwei Gruppen unterteilt:

1. Primäre Koxarthrose, Hüfte - die Symptome unbemerkt bleiben für eine lange Zeit( 10-20 Jahre).Der Schmerz manifestiert sich nur bei erhöhter Belastung( langes Laufen, "in den Berg gehen").In Ruhe werden keine Schmerzen beobachtet. Die Pathologie wird mit konservativen Methoden recht erfolgreich behandelt. Eine operative Behandlung ist selten erforderlich.

prokoksartroz.ru

Coxarthrose Hüfte: Ursachen, Symptome, Behandlung von Koxarthrose in St. Petersburg Degrees

koksartroza

Es gibt drei Stadien der Krankheit:

  1. Hüfte Coxarthrose 1 Grad wird durch leichte Schmerzen im Hüftbereich aus. Es erscheint periodisch und passiert nach der Ruhe. Die Person geht frei, der Gang ändert sich nicht.
  2. in Coxarthrose Grad 2 Schmerzen erhöht, es auch in Ruhe zu spüren ist, kann es in der Leiste oder das Knie gegeben werden. Die Person beginnt zu schlaffen.
  3. Coxarthrose 3 Grad - das schwerste Stadium der Krankheit. Der Schmerz wird dauerhaft, geht auch nachts nicht durch. Der Patient ist schwer zu gehen, er ist gezwungen, sich auf einen Stock zu stützen.

dysplastische Koxarthrose

dysplastische Koxarthrose entwickelt vor dem Hintergrund der Hüftdysplasie. Dysplastic Hüftarthrose verformt die Gelenkkomponenten und ohne Behandlung kann zu einer Behinderung führen.

Meistens dysplastic Coxarthrose Hüftgelenk entwickelt sich zwischen dem Alter von 25 Jahren. Die Krankheit beginnt in der Regel nach Beendigung der Übung, während der Schwangerschaft, Menopause, nach der Geburt oder Gelenkverletzungen.

Die Symptome einer dysplastischen Hüftarthrose sind Schmerzen im Hüftgelenk, Schwierigkeiten bei der Entführung Hüfte zur Seite und Wendungen.

Doppelseitig Doppelseitig Coxarthrose Coxarthrose

betrifft beide Hüften. Diese Form der Krankheit ist selten. Die Krankheit wird von einem Syndrom der "gebundenen" Beine begleitet.

Schmerz in bilateraler Coxarthrose fühlte in beiden Hüftgelenken. Schmerzhafte Empfindungen treten während körperlicher Anstrengung und in Ruhe auf. Unter anderem Symptome: Hinken, Bewegungssteifigkeit, Muskelschwäche.

Behandlung der bilateralen Coxarthrose sollte so bald wie möglich begonnen werden. In fortgeschrittenen Krankheitsfällen verliert eine Person die Bewegungsfähigkeit.

Diagnose

Osteoarthrose des Hüftgelenks kann leicht mit anderen Erkrankungen verwechselt werden - zum Beispiel bei Arthrose des Kniegelenks. Deformierende Coxarthrose verursacht manchmal intensivere Schmerzen im Knie als im Bereich des Oberschenkels oder der Leistengegend. Aus diesem Grund wird oft eine falsche Diagnose gestellt: Gonarthrose. Darüber hinaus sind die Symptome der Coxarthrose - Schmerzen im Oberschenkel und in der Leiste - denen der entzündeten Femursehne und der beschädigten Wirbelsäule ähnlich.

Ein erfahrener Arzt mit detaillierter Diagnostik wird die Arthrose des Hüftgelenks von anderen Erkrankungen unterscheiden. Ein Spezialist in unserer Klinik in St. Petersburg wird eine umfassende Untersuchung durchführen und eine genaue Diagnose stellen. Wir verwenden die folgenden diagnostischen Methoden:

mz-clinic.ru

Coxarthrose. Behandlung des Hüftgelenkes unterschiedlicher Krankheitsgrade.

Coxarthrose - Deformierende Arthrose des Hüftgelenks. Coxarthrose Gelenke entwickelt sich meist nach dem Alter von vierzig. Frauen sind etwas häufiger krank als Männer. Die Erkrankung kann sowohl das eine als auch beide Hüftgelenke betreffen( bilaterale Coxarthrose).Aber auch bei einer beidseitigen Niederlage erkrankt zuerst ein Gelenk zuerst und erst dann das zweite. Behinderung mit Coxarthrose

Ursachen der Coxarthrose

Die Ursachen der Coxarthrose können unterschiedlich sein, aber das Bild der Krankheit ist immer das gleiche. Alles beginnt mit einer Veränderung des Gelenkknorpels, der ausgedünnt wird und die Eigenschaft verliert, die Belastung zu absorbieren. Delamination Knorpelbildung Körper ausgleicht Knochen Wucherungen an der Kante der Gelenkflächen, um eine Verformung der Gelenke und Knochen unterschiedlicher Grade führen.

Die Hauptursachen von Coxarthrose sind mit einem festen Lebensstil oder anderen Krankheiten verbunden. Eine der Ursachen der Krankheit ist die ständige Einschränkung der Beweglichkeit, zum Beispiel bei sitzender Arbeit ist das Risiko einer Coxarthrose des Hüftgelenks hoch, es ist nicht möglich, sie zu behandeln, ohne die Lebensweise zu verändern. Bald wird die Krankheit zurückkehren, wenn nach der Behandlung alles so wie es ist verlassen wird.

Die zweite Ursache der Coxarthrose ist häufig eine übermäßige Belastung, die zu einem systematischen Mikrotrauma sowie einer Verletzung der Gelenke führt. Meistens tritt es bei Personen auf, die mit schwerer körperlicher Arbeit oder mit professionellen Sportlern beschäftigt sind. In diesem Fall ist auch eine Behandlung ohne Änderung des Lebensstils oder Begrenzung der Arbeitsbelastung ineffektiv und oft mit Rückfällen verbunden.

Häufig sind die Ursachen der Coxarthrose Krankheiten wie angeborene Hüftluxation, Hüftdysplasie und einige andere. Die Diagnose erfolgt mittels Röntgenstrahlen, die das Wachstum von Gelenkflächen erkennen helfen. Magnetresonanztomographie( MRT) kann die Krankheit in den frühen Stadien identifizieren, also wird es als eine ziemlich wirksame Methode der Diagnose betrachtet.

Symptome der Coxarthrose

Das häufigste Symptom zu Beginn der Krankheit bei Patienten mit Coxarthrose ist das Auftreten von leichten Schmerzen beim Gehen oder am Ende des Tages. In der Regel beachten Patienten mit Coxarthrose diesen Schmerz nicht und werden nicht behandelt. In einigen Fällen sind Patienten am Anfang nicht mit Schmerzen, sondern mit Ziehempfindungen in der Leistengegend betroffen. In der Zukunft ist die Intensität des Schmerzsyndroms beim Gehen in der Regel erhöht, die Patienten merken, dass sie weniger gehen können, abends und nachts nach einer größeren körperlichen Belastung, ein starker Schmerz im Hüftgelenkbereich ist gestört.

Schmerzen bei der Coxarthrose

In den meisten Fällen ist es die Entwicklung des Schmerzsyndroms, die den Patienten dazu veranlasst, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Einige Patienten wenden sich an Freunde, Freunde usw.und nach ihrem Rat werden sie unabhängig behandelt, indem sie unkontrolliert alle Arten von Drogen einnehmen und Analgetika einnehmen. Mit der Zeit wird der Schmerz bei der Coxarthrose jedoch immer dauerhafter und erreicht beim Gehen einen konstanten Charakter, und seine Intensität wird stark gesteigert. Analgetika helfen in den meisten Fällen entweder nicht oder ihre Wirkung wird signifikant reduziert.

Grad der Coxarthrose

Coxarthrose 1. Grades. regelmäßig nach dem Training( längere Strecken zu Fuß, Laufen) treten im Bereich des Hüftgelenkes Schmerzen, zumindest - in der Hüfte oder Knie. In der Regel geht der Schmerz nach der Ruhe über. Die Amplitude der Bewegungen im Gelenk ist nicht begrenzt, die Muskelkraft wird nicht verändert, der Gang ist nicht gebrochen. Auf den Röntgenaufnahmen sind leichte Knochenwucherungen sichtbar, die nicht über die Gelenklippe hinausreichen. Gewöhnlich sind sie um den äußeren oder inneren Rand der Gelenkfläche des Acetabulums angeordnet. Kopf und Hals des Femurs sind praktisch unverändert. Die Schneidezähne des Gelenkes sind ungleichmäßig verengt.

Coxarthrose des 2. Grades .Die Schmerzen sind intensiver, sie strahlen in den Oberschenkel, die Leistengegend, entstehen in Ruhe. Nach einem langen Spaziergang ist Lahmheit. Die Funktion des Gelenks ist beeinträchtigt. Zuallererst sind die innere Rotation und die Hüftentfernung begrenzt, d.h. Bilden einer Biege- und Führungskontraktur. Reduzierte Muskelkraft, Entführer und Streck Oberschenkel durch ihre Hypotonie und Hypotrophie bestimmt. Auf Röntgenbildern über die Lippe des Knorpels signifikante Knochenwucherungen an den äußeren und inneren Rand des Acetabulums gesehen. Mark Deformation des Kopfes des Femurs, seine Zunahme und Kontur Unregelmäßigkeit. Zysten können sich im am meisten belasteten Teil des Kopfes und Acetabulums bilden. Der Schenkelhals ist verdickt und dilatiert. Der Fugenspalt ist ungleichmäßig verengt( bis zu 1 / 3-1 / 4 der ursprünglichen Höhe).Die Tendenz, den Femurkopf nach oben zu verschieben, wird bestimmt.

Coxarthrose des 3. Grades. Schmerzen sind permanent, treten auch nachts auf. Beim Gehen werden die Patienten gezwungen, einen Stock zu benutzen. Noted eine scharfe Einschränkung der Bewegungsfreiheit in der Fuge( Flexion-Kontraktur führt) und Unterernährung gluteus und Oberschenkelmuskulatur und Kalb. Es kann ein positives Trendelenburg-Symptom geben. Flexion-Kontraktur führende bewirkt eine Erhöhung der Beckenneigung und erhöhte Lendenlordose. Beckenkippung in der frontalen Ebene mit der Schwäche der Hüftabduktoren Muskeln verbunden ist, führt zu einem funktionellen Verkürzung der Glieder auf der betroffenen Seite. Der Patient wird gezwungen, sich auf den Zehen zu Schritt, den Boden zu erreichen und den Oberkörper zu der betroffenen Seite kippen beim Gehen, für die Neigung des Beckens und der Extremität Verkürzung zu kompensieren. Ein solcher Kompensationsmechanismus führt zur Bewegung des Schwerpunkts und zur Überlastung des Gelenks. Die Röntgen durch extensive knöcherne Auswüchse auf dem Teil des Daches des Acetabulums und den Femurkopf bestimmt, die scharfen Verengung des Gelenkraumes. Der Schenkelhals ist erheblich verbreitert und verkürzt.

Behandlung koksartroza Gelenke

Behandlung in Abwesenheit eines gemeinsamen Pathomechanismus der Krankheit symptomatisch, richtete bei der Verringerung der Schmerzen und statisch-dynamische Erkrankungen des Bewegungsapparates. Daher ist es nötig, das Stadium der Erkrankung, dem Alter des Patienten, sein Allgemeinzustand und klinische Manifestationen zu nehmen.

wie Coxarthrose Coxarthrose

Betrieb

Behandlung koksartroza 1 Grad 1 Grad

Coxarthrose behandeln die einfachste und mit rechtzeitiger Behandlung Ersatztherapie ist ein schnell und schmerzlos zu behandeln. Oft wird Coxarthrose 1 Grad zu Hause unter normalisierten Belastungen behandelt. In den Behandlungs vorgeschriebenen Analgetika und nicht-steroide entzündungshemmende Mittel in Verbindung mit einer Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Gelenkknorpel. Zusatzbehandlung von Coxarthrose 1 Grad - die Behandlung der Volksmedizin, Physiotherapie und Massage.

Behandlung koksartroza 2 Grad

Natürlich kann es nicht vollständig geheilt werden, denn nicht nur Knorpel bei Osteoarthritis der zweiten Stufe beschädigt, aber seine Knochen - sie erheblich deformiert werden. Und es ist klar, dass es fast unmöglich ist, die frühere Form zu den deformierten Knochen zurückzubringen. Aber man kann deutlich den Zustand der Gelenke des Patienten verbessern, die Erhöhung der speziellen Methoden der Ernährung von Knorpelgewebe, verbessert die Blutzirkulation und die gemeinsame Gelenkenden der Knochen ausbreitet, das heißt, die Gelenkraum erstreckt. Das liegt ganz in unserer Macht.

Wir können zwar nicht schmerzendes Gelenk seine ursprüngliche Form und sorgen für eine perfekten Schiebeknorpeloberflächen bringen, aber wir zumindest tun können, so Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern. Es besteht die Möglichkeit, die Operation auf unbestimmte Zeit zu verschieben und sogar vollständig zu vermeiden. Aber ich wiederhole, dass dies nur passieren wird, wenn der Patient selbst sehr entschlossen ist: Er ist bereit, spezielle Gymnastik zu machen und vergisst nicht, alle sechs Monate einen Kurs der Erhaltungstherapie zu machen.

treat Koxarthrose 2 folgt das gleiche Ausmaß wie 1 Grad, das Hinzufügen eine Lasertherapie, Magnetfeldtherapie, Ultraschall-Therapie, und die Elektrophorese wurde in ambulanten Bedingungen oder polustatsionara durchgeführt. In der Regel reicht dies aus, um eine Coxarthrose 2. Grades zu stoppen.

Behandlung der Coxarthrose Grad 3

Coxarthrose In der dritten Stufe ist die Situation viel komplizierter. Wie bereits in der dritten Stufe der Arthrose des Hüftgelenks nur minimal Schicht von defektem Knorpel erwähnt, ausgedünnt, und artikulären Hüftkopf Plattform stark deformiert.

Die meisten Ärzte würden sagen, in einer solchen Situation der Patienten( und höchstwahrscheinlich werden sie rechts), dass ein Ausweg - eine Operation. Und nur auf die Stärke von 10 bis 20% der Patienten, ausgestattet mit großer Willenskraft und Ausdauer, sehr bereit, einen chirurgischen Eingriff in den Körper zu verhindern, werden in der Lage zu sein, große Anstrengungen unternehmen, um chirurgische Eingriffe an einem Gelenk zu vermeiden.

Natürlich sind sie unwahrscheinlich, sie schlecht verletztes Gelenk zu heilen. Aber solche hartnäckigen Patienten können mit Hilfe von Gymnastik einige Arten von Physiotherapie und Medikamenten zur Stärkung der Knochen, zur Stabilisierung des betroffenen Gelenks und zur Linderung von Schmerzen durchführen. Einfach gesagt, der Zustand des Gelenks selbst bleibt praktisch gleich, aber der Zustand der Knochen, Blutgefäße und Muskeln, die das Gelenk umgeben, wird sich verbessern. Aus diesem Grund wird die Belastung der betroffenen Bereiche des Gelenks abnehmen, und der Schmerz wird aufhören zu wachsen oder sogar vollständig zu schwächen.

Als Ergebnis kann eine Person, die aus welchem ​​Grund auch immer, absolut nicht wollen oder können bei der Transaktion( zum Beispiel wegen des Alters oder wegen der schlechten Zustand des Herzens und der Blutgefäße) in der Lage, zumindest gut schlafen und sitzen durch das Loswerden der unerträglichen nicht zustimmen "Schmerz der Ruhe ".Und selbst wenn er nicht wie zuvor perfekt leben und sich bewegen kann, wird er wahrscheinlich in der Lage sein, kurze Strecken zu gehen: nach und nach, sogar mit Hilfe eines Stocks oder Stocks, aber gehen.

Coxarthrose dritten Grades wird sowohl konservativ als auch operativ behandelt. Zur konservativen Behandlung werden medikamentöse entzündungshemmende Arzneimittel und Analgetika verwendet, die intramuskulär, intravenös und direkt in die Gelenkhöhle verabreicht werden. Wenden Sie die Mittel der Physiotherapie an. Bei einem starken Schmerzsyndrom werden intraartikuläre Blockaden durchgeführt, die helfen, den Schmerz zu stoppen. In Ermangelung einer therapeutischen Wirkung in der konservativen Behandlung kann Coxarthrose des dritten Grades prompt, durch prothetisches Gelenk behandelt werden.

Gymnastik bei

Koxarthrose während gymnastische Übungen Synovialflüssigkeit badet alle Gelenkflächen, die Lieferung von Knorpel Nährstoffe zu gewährleisten und um die Entfernung von Stoffwechselprodukten. Dies ist die einfachste und natürlichste Methode zur Behandlung Ihres Knorpels. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass es falsch ist, Übungen durchzuführen, kann eine negative Auswirkung auf die Gelenke haben. Gymnastik in Coxarthrose sollte idealerweise unter der Aufsicht von Bewegungstherapie Arzt durchgeführt werden, aber wenn dies nicht möglich ist, können Sie die Übungen und Ratschläge von diesem Artikel verwenden.

Übungen in Coxarthrose

  • sollten alle Übungen langsam durchgeführt werden, sorgfältig aus. Sie dürfen keine scharfen und starken Bewegungen zulassen.
  • Alle axialen Belastungen des betroffenen Gelenks sollten eliminiert werden.
  • Wenn Schmerzen auftreten, sollte die Übung sofort verworfen werden.
  • Übungen müssen täglich durchgeführt werden.
  • Vor der Übung, während ihrer Ausführung für Schmerzen oder Beschwerden in den Gelenken und nach dem Training ist notwendig, um eine sanfte Massage in dem betroffenen Gelenke zu machen.
  • Nach dem Training können Sie ein warmes Bad nehmen, die Muskelspannung entfernt und die Schmerzen lindern.
  • Schwimmen ist die beste Methode für die Pflege Ihrer Gelenke. Schwimmen mit Coxarthrose hat auch eine positive Wirkung.

Wenn Hüfte Coxarthrose Gymnastik absolut in den folgenden Situationen kontra:

  • Anwesenheit von Malignität.
  • Vorhandensein von offenen oder geschlossenen Blutungen.
  • In akuten Prä-Infarkt oder Vorzustand.
  • Mit gebrochenen Röhrenknochen.

site-zdorovie.ru

Coxarthrose Hüfte - Zusatzklausel( Fortsetzung)

Quelle myfamilydoctor.ru

1 Grad

Zu diesem Stadium der Krankheit wird durch Schmerzen im Gelenke gekennzeichnet und die Hüfte, manchmal in Knien nach körperlicher Anstrengung auftreten und nachlässt mit Ruhe. Die Beweglichkeit des Gelenks ist nicht begrenzt und es gibt keine Veränderungen des Ganges. Koxarthrose I Ausmaß - das ist die erste Phase der Krankheit, die Behandlung beginnt, ist immer noch möglich, den Vorgang der Zerstörung und Deformation des Gelenks zu stoppen und seine Funktion in vollem Umfang zu erhalten. Aber leider betrachten viele es nicht notwendig, einen Arzt wegen der schwachen Schmerzen im Gelenk zu konsultieren, und die Krankheit fortschreitet in der Zwischenzeit.

Quelle myfamilydoctor.ru

Prävention von Osteoarthritis des Knies sofort. //sustavprof.ru/lk/ lechenie-sin-kolennogo-sustava.html:

Wie Synovitis des Knies http zu behandeln.

2 Grad

In Stufe 2 wird der Schmerz der Krankheit ernster manifestiert hat, werden sie stärker und intensiver nehmen. In diesem Fall können Schmerzen auch in der Ruhezeit auftreten, geben in der Oberschenkel- und Leistengegend. Die Funktion des Gelenkes ist bereits gebrochen, bei längerem Gehen beginnt die Lahmheit zu erscheinen, stark eingeschränkt auf die Hüfte und innere Rotation des Oberschenkels. Expandierende und hüftbeugende Muskeln beginnen an Stärke zu verlieren.

wird sehr auffällig und ändert auf Röntgenaufnahmen der Brust. Knochenwucherungen werden sehr wahrnehmbar, während sie über die knorpelige Lippe hinausgehen können. Der Kopf des Femurs verformt sich ebenfalls, seine Kontur ist verzerrt und das Volumen erhöht sich. Die Zystenbildung ist in den am meisten belasteten Teilen der Verbindung möglich. Der Schlitz des Hüftgelenkes verengt sich stark und ungleichmäßig und verliert bis zu 2/3 der ursprünglichen Höhe.

Quelle vashaspina.ru

3 Grad

Endstadium der Entwicklung der Krankheit vor der gemeinsamen Nekrose. Die meisten Ärzte glauben, dass in diesem Stadium ein chirurgischer Eingriff notwendig ist. Dennoch verschreiben manche Ärzte zuerst eine klassische therapeutische Behandlung, bei deren Ausfall sie auf einen chirurgischen Eingriff umstellen.

Wenn es die Zeit nicht einen Arzt aufsuchen, Coxarthrose 3 Grad zur Nekrose des Hüftgelenks entwickeln können. Manche Ärzte bezeichnen Nekrose als das Stadium der Krankheit. Mit Nekrose wird keine therapeutische Behandlung mehr verschrieben, da der Gewebetod beginnt und nur die Operation dem Patienten helfen kann.

Quelle med88.ru

Gründe

Es gibt solche Ursachen der Krankheit:

Dauerbelastung auf das Gelenk, dessen Überlastung. Dies kann bei Sportlern oder beim langen Gehen auftreten, tritt häufig bei vollen Personen auf;Laufen oder Laufen belastet die Hüftgelenke stark. Bei Menschen mit zunehmendem Alter nimmt die Elastizität des Knorpels ab und die Gelenke beginnen sich schneller abzutragen;Verletzung des Gelenks. Traumata können auch bei jungen Menschen zur Entstehung einer Coxarthrose des Hüftgelenks führen, da das Gelenk Schäden aufbaut, die seine Funktion nicht beeinträchtigen;Arthritis( Entzündung der Gelenke) ist oft die Ursache von Coxarthrose;Diabetes mellitus, Stoffwechselstörungen, Osteoporose, hormonelle Veränderungen können ebenfalls eine Coxarthrose verursachen;

Einer der wichtigsten Gründe, warum es Coxarthrose ist, wird nun chronischer Stress in den Patienten in Betracht gezogen. In Kombination mit den oben genannten Gründen kann Stress für die Gelenke sehr schlecht sein, und all dies führt zu einer Coxarthrose.

Quelle sustavu.ru

Signs

Coxarthrose, wie jede andere Arthrose - ist eine progressive Erkrankung. Daher entwickeln sich klinische Symptome in den meisten Fällen so langsam, dass sich der Patient anpassen und sich daran gewöhnen kann. Das charakteristischste Symptom zu Beginn der Krankheit bei Patienten mit Coxarthrose ist das Auftreten kleinerer Schmerzen beim Gehen oder am Ende des Tages.

In der Regel Patienten mit Coxarthrose dieser Schmerz nicht aufpasst und erhalten keine Behandlung. In einigen Fällen Patienten im frühen Sorge ist nicht Schmerz, Gefühl in der Leistengegend zu ziehen. In Zukunft ist die Intensität der Schmerzen in der Regel schlimmer beim Gehen, Patienten berichteten, dass sie weniger ohne am Abend zu stoppen passieren und in der Nacht, nachdem mehr als eine regelmäßige körperliche Aktivität betroffen sind starken drückenden Schmerz in der Hüfte.

In den meisten Fällen ist es die Entwicklung von Schmerzen verursacht den Patienten medizinische Hilfe zu suchen. Einige Patienten wenden sich an Freunde, Freunde usw.und ihre Ratschläge sind auf ihrem eigenen behandelt, in einem unkontrollierten verschiedene Drogen und Analgetika nehmen. Doch im Laufe der Zeit in dem Schmerz Coxarthrose wurde länger das Erreichen einer dauerhaften Natur mit Wandern, und seine Intensität wird stark verbessert. Analgetika helfen in den meisten Fällen entweder nicht oder ihre Wirkung wird signifikant reduziert.

Zu diesem Zeitpunkt haben die Patienten oft die Ärzte festgestellt, wurden viele von ihnen immer wieder von Neurologen behandelt, Chiropraktiker und andere. Der Schmerz in Coxarthrose „macht“ die Patienten anzupassen, Patienten feststellen, dass die weniger Stress auf die Gelenke weniger wund, sie beginnen "Entladen "ein krankes Bein beim Gehen - da ist Lahmheit. Weniger Stress auf das verletzte Bein fördert Muskelschwund, die durch visuelle Abnahme des Volumens im Vergleich mit der gesunden Extremität manifestiert. Patienten

Coxarthrose auch intuitiv es Gelenkschmerzen und reduziert Bewegungsbereich zu reduzieren - es Angst „stören“, die weiter führt zu anhaltenden Veränderungen in Form von Gelenkkontrakturen. Oft ist die Entwicklung von Coxarthrose tritt der betroffenen Extremität Verkürzung, die weiter aufbricht Gang und verbessert schlaff.

So wie die Entwicklung von Coxarthrose gebildet wird, so „Teufelskreis“ bezeichnet, wenn einige pathologische Erscheinungen auf die Entwicklung anderer beizutragen, und sie wiederum einen Beitrag zur Progression der frühen pathologischen Erscheinungen. So Schmerzen beim führt zu einer Störung des Gehens, schlaff und begrenzen die Last auf das verletzte Bein zu Fuß, die zu Muskelschwund führt, Gelenkkontrakturen.

Gangstörung in Coxarthrose führt zu Verletzung der Biomechanik aller Strukturen des Skeletts in der Wanderung beteiligt - die Umverteilung der Belastung auf den Gelenken der Wirbelsäule und die unteren Extremitäten, die Schmerzen im unteren Rücken, Krümmung der Wirbelsäule verursacht, das Becken kippen, was wiederum die Funktion des Gehens verletzt und trägt zur Progression der Krankheit.

So wird in der langen Reihe von Coxarthrose ist eine scharfe Verletzung der Hüftgelenks-Funktion, die zu einem starken Rückgang der Lebensqualität des Patienten wiederum führt, beschränkt die Möglichkeit einer vollwertigen unabhängigen Bewegung und Selbstbedienung.

Quelle vrach-travmatolog.ru

Diagnose Die Diagnose wird mittels Röntgenbildern des Hüftgelenks etabliert. Es ist möglich, angeborenes Hüftgelenk Entwicklung mit speziellen Messwinkeln des Schenkelhalses und seiner Position zu erkennen. Stellen Sie den Grad der Coxarthrose, den Zustand des Hüftkopfes und die erwarteten Behandlungsmöglichkeiten.

sind drei radiographisches Stufe Koxarthrose

• Arthritic Hüft Schlitz nur in den oberen äußeren Abschnitten, kleine Knochenwucherungen um die Gelenkfläche des Acetabulums verengt ist, die kleinen Dichtung der subchondralen Platte des Beckens.

• Ungleichmäßige Verengung des Gelenkspaltes. Stärkung marginale Knochen Wucherungen „Schnäbel“ zu bilden, „Schuppen“.Manchmal ist eine Subluxation des Oberschenkelkopfes, die Verkürzung des Femurhalses, die Verletzung der Symmetrie der Anordnung des Hüftkopfes in der Gelenkpfanne.

• der Fügespalt in dem oberen äußeren Abschnitt wird praktisch bestimmt. Knochenwucherungen sind umfangreich und decken das gesamte Hüftgelenk ab. Der Kopf des Femurs ist deformiert.

, wenn es möglich ist, alle Ergebnisse in der konservativen Behandlung zu erreichen und den Krankheitsprozess verlangsamen Coxarthrose Hüfte große Bedeutung ist die Identifizierung der Krankheit im frühesten Stadium der Entwicklung zu behandeln. In der Regel konservative Behandlung der Coxarthrose ist die gleiche wie für alle Arthritis. Achten Sie darauf, die Anpassung der Lebensweise verändernden beruflichen Belastung unter Berücksichtigung schazheniya erkrankte Gelenk zu empfehlen. Die Patienten sollten mit optionalen Röntgen des Hüftgelenks Kontrolle des Staates 1-2 mal pro Jahr kontrolliert werden.

Quelle

vernal-travel.ru

Fehlerdiagnose

Coxarthrose auf der Grundlage der klinischen Symptome und diese zusätzlichen Studien festgelegt ist, ist die große, von denen Radiographie. In vielen Fällen bietet die Röntgenaufnahme die Möglichkeit, nicht nur den Grad der Koxarthrose, sondern auch die Ursache ihres Auftretens festzustellen. Zum Beispiel kann eine Erhöhung der Hals-Wellenwinkel, Schiefe und Abflachung des Hüftpfanne Nachweises von Dysplasie und die Form des proximalen Femur änderte sagen, dass Coxarthrose ist eine Folge von Morbus Perthes oder juveniler epifizioliza. Bei den Röntgenbildern von Patienten mit Coxarthrose können auch Veränderungen auftreten, die auf ein Trauma hindeuten.

Als andere Methoden Coxarthrose Diagnose-Tool kann CT und MRT verwendet werden. Computertomographie ermöglicht eine detaillierte Untersuchung der pathologischen Veränderungen der Knochenstrukturen, und Magnetresonanz-Bildgebung bietet die Möglichkeit, Störungen des Weichgewebes zu bewerten.

Quelle krasotaimedicina.ru

Prävention Coxarthrose Entwicklung zu verhindern, müssen Sie Ihr Gewicht achten, richtig essen, schützen Gelenke vor Verletzungen, Zeit infektiösen und entzündlichen Erkrankungen zu behandeln. Sie müssen Sportarten spielen, aber nicht überlastet den Körper, kann übermäßige Bewegung schädlich sein. Für die Vermeidung von Coxarthrose sind Outdoor-Wanderungen gut.

Quelle doctorpiter.ru

Hauptmethode koksartroza Warnung ist eine frühzeitige Diagnose der Krankheit, sowie Maßnahmen, wie zum Beispiel:

körperliche Übungen;Selbstmassage mit Salben, die entzündungshemmend wirken;Empfang von Chondroprotektoren;

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Behandlung mit Medikamenten gegen Osteoarthritis 1. Grades des Knies Krankheiten des Bewegungsapparates nehmen heute einen der führenden Plätze in der Gesamtstruktur der Morbidität der Weltbevö...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Charakteristik von Osteoarthritis des Knies: Ursachen, Symptome, die Behandlung Osteoarthritis( Arthrose), Knie - eine degenerative Erkrankung, die ihnen Niederlage der Gelenkstrukturen manifes...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Behandlung mit Medikamenten gegen Osteoarthritis 1. Grades des Knies Krankheiten des Bewegungsapparates nehmen heute einen der führenden Plätze in der Gesamtstruktur der Morbidität der Weltbevö...

Weiterlesen