Arthrose was für eine Krankheit

Arthrose: Wie behandelt man es und wie beseitigt man den Schmerz mit Hilfe von Medikamenten?

Osteoarthritis ist eine Erkrankung, die von einer dystrophischen Erkrankung der Gelenke des Bewegungsapparates begleitet wird. Die Erkrankung trägt zur langsamen Zerstörung des Knorpels bei, der sich im Gelenkbeutel befindet. Die Entwicklung von Arthrose über einen langen Zeitraum wird von einem entzündlichen Prozess und einer Degeneration des periartikulären Gewebes begleitet. Es ist Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung. Statistischen Daten zufolge versuchen etwa 15% der Bevölkerung, die Arthrose loszuwerden. Die Krankheit kann sich sowohl bei Männern als auch bei Frauen aktiv entwickeln. Wie man Arthrose stoppt und wo man anfängt, es zu behandeln? Wie kann ich die Krankheit in Etappen stoppen?

Die Entwicklung der Krankheit erfolgt aufgrund einer Stoffwechselstörung im Gelenk. Folglich beginnt der Knorpel an Elastizität zu verlieren. Ständige Schmerzen beginnen. Wir befreien den Schmerz erst nach der Behandlung. Der Verlust von Proteoglykanen kann starke Schmerzen verursachen. Im Laufe der Jahre beginnt es sich zu intensivieren. Bis heute gibt es innovative Medikamente, die nicht nur die Entwicklung von Arthrosen stoppen, sondern auch die Felltaschen wiederherstellen. Um Arthrose zu behandeln, müssen wir die Ursachen seines Auftretens identifizieren. Nachdem Sie die Ursache identifiziert haben, können Sie herausfinden, wie Sie die Krankheit aussetzen oder vollständig heilen können.


Ursachen von

Die Entwicklung von Arthrose kann aus vielen Gründen beginnen. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man Arthrose los wird oder ihre Entwicklung stoppt, muss man sie zuerst erkennen. Spezialisten identifizieren die folgenden Hauptursachen von Arthrose:

  1. Stoffwechselstörungen.
  2. Die Verstöße des hormonalen Hintergrundes der Person.
  3. Senkung des Blutflusses im Gelenk.
  4. Erbliche Veranlagung für die Krankheit.
  5. Älteres Alter.
  6. Vorhandensein von Verletzungen und anderen Verletzungen.
  7. Vorhandensein von Krankheiten wie rheumatoider Arthritis.
  8. Dauerhafter Aufprall auf die Gelenke durch eine ungewöhnliche Belastung.

Symptome der Arthrose werden als dauerhafte schmerzhafte Empfindungen angesehen, wenn das Gelenk belastet ist. Wenn er in Ruhe ist, vergeht das Schmerzsyndrom. Die Beweglichkeit ist viel geringer, es gibt ein Knacken, ein ständiges Gefühl der Muskelspannung. Um nicht an diesen Symptomen zu leiden und die Entwicklung der Krankheit zu stoppen, ist es notwendig, eine aktive Behandlung zu beginnen. Die Krankheit wird nicht fortschreiten, und es kann mit der richtigen Behandlung gestoppt werden. Ein erfahrener Spezialist sollte die Krankheit behandeln.

Stadien der Arthroseerkrankung

Arthrose

In der medizinischen Praxis werden drei Stadien der Arthrose unterschieden. Das erste Stadium ist normalerweise nicht von schweren Symptomen begleitet. Manchmal macht sich die Krankheit durch kleine schmerzhafte Empfindungen bei Bewegungen oder Belastungen der betroffenen Gelenke des Knöchels, Knies und anderer bemerkbar. In der Synovialmembran und in der Flüssigkeit beginnen pathologische Veränderungen langsam aufzutreten. Folglich ändert sich die Zusammensetzung der Flüssigkeit, wodurch die Muskeln schwächer werden.

Es ist sehr wichtig, den Beginn der zweiten Stufe nicht zu verhindern und zu verhindern. Es zerstört das Gelenk, Osteophyten werden gebildet. Das Schmerzsyndrom wird deutlich, das Knirschen ist bei Patienten mit Gelenkknöchelbälgen, Kniegelenken deutlich zu hören. Auf der Seite der reflexneurotrophen Regulation werden Veränderungen in unterschiedlichem Ausmaß beobachtet.

Die schwierigste Stufe wird als die dritte angesehen. Es beginnt pathologische Veränderungen in den Stützbereichen von Patienten mit Gelenken. Folglich beginnt eine vollständige Änderung der Achsen der Gliedmaßen. Die Trauben werden kurz, der Sack des Gelenks ist rauh, was zu chronischen Entzündungen führt. Es wird immer schwieriger, sich zu bewegen, oder es gibt einfach keine Möglichkeit, Bewegungen auf natürliche Weise auszuführen. Die Muskeln können nicht vollständig abnehmen.

Die Behandlung der Krankheit am Ende der dritten Stufe ist sehr schwierig. Osteoarthritis als chronische Krankheit manifestiert sich mehr und mehr mit dem Beginn jeder Stufe. Das Ende des dritten Stadiums ist voller völliger Unbeweglichkeit, die Krankheit veranlasst die Ärzte, die Endoprothetik des Gelenkes zu machen.

Behandlung von Arthrose mit Medikamenten

Um zu wissen, wie man Arthrose behandelt, müssen Sie einen Spezialisten kontaktieren. Nach der Untersuchung wird er eine genaue Diagnose stellen und das Stadium der Krankheit bestimmen. Korrekte medizinische Behandlung stellt die gemeinsame Aktivität wieder her, verhindert die weitere Entwicklung der Krankheit. Die Krankheit, die fortschreitet, beginnt allmählich zurückzugehen.

Zuerst fragt der Patient, wie er den Schmerz loswerden kann. Um dies zu tun, benötigen Sie Schmerzmittel. Sie sind es, die der Arzt zuerst verschreibt. Nach Beseitigung der Schmerzen folgt eine entzündungshemmende Droge mit obligatorischer Medizin. Es zielt darauf ab, das Gelenk von den entzündlichen Prozessen zu behandeln, die in ihm auftreten. Entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente können Knorpelgewebsgewebe reparieren. Die Krankheit kann nicht vollständig zurückgehen, wenn keine Desensibilisierungsmittel wie Diphenhydramin und Suprastin verwendet werden.

Suprastin für Arthrose

Wird Arthrose erst spät begonnen und erkannt, kommt es zu einem sofortigen chirurgischen Eingriff. Während der Operation entfernt der Chirurg knöcherne Vorsprünge, die nicht geheilt werden können, oder stärkt die knöchernen und knorpeligen Teile des Gelenks. Nach der Operation sind die Regeln der Rehabilitation zu beachten. Es ist sehr wichtig. Nach dem Betrieb sollten die Gelenke nicht belastet werden, besser ist es, sie in Ruhe zu halten. Dies bedeutet, dass Sie Bettruhe für eine bestimmte Zeit beachten müssen. Wenn die Schwellung für eine lange Zeit nicht besteht, werden die entsprechenden Salben verwendet.

artrozmed.ru

Wie mit Arthrose behandeln: Prävention und Behandlungsmethoden

Osteoarthritis - eine Krankheit, die vor allem bei älteren Menschen leidet, aber es kommt auch vor, dass die Krankheit selbst in 30 Jahren manifestiert. In der Regel werden 80% der Menschen an dieser Krankheit erkrankt, für wen 50, und daher, wie man mit Arthrose umzugehen, ist es wichtig, alle zu kennen.

Osteoarthritis ist ein Knorpelschaden, der als Stoßdämpfer für verschiedene Bewegungen dient. Knorpel während des Lebens erfährt eine konstante Last und verliert allmählich seine Fähigkeit, eine ausreichende Menge Wasser zu absorbieren. Und so werden seine Fasern weniger elastisch, trockener und brüchiger und können vollständig zerfallen. Das Knochengewebe unterliegt ebenfalls Veränderungen, die Bildung von Knochenauswüchsen kompensiert den kollabierten Knorpel, und daher treten Gelenkdeformitäten auf. Um zu wissen, was Prävention ist und wie man mit Arthrose umgeht, müssen Sie die Ursachen der Krankheit herausfinden.

Ursachen der Arthrose

Niederlage mit Arthrose

keine spezifischen Ursachen dieser Krankheit haben, aber es gibt mehrere Risikofaktoren, die zu der Krankheit führen.

  • Dies ist vor allem aufgrund von Alter, als sein Alter der Knorpel die Last nicht standhalten können diejenigen, die als junger Mann ausgesetzt sind, so oft von Beingelenke leiden.
  • Bindegewebe kann von Geburt an schwach sein, was zu einer frühen Entwicklung von Arthrose führen kann.
  • Manchmal Babys sind mit einer verrenkten Hüfte geboren, die richtig in dieser gemeinsamen Zukunft zu vermeiden Arthrose behandelt werden muß.
  • Es gibt Hinweise, dass Arthrose eine Erbkrankheit ist.
  • Arthrose und Trauma führen, die durch Prellungen, Verstauchungen, Brüchen von Armen und Beinen, sowie professionelle Mikrotraumatisierung begleitet. Es gibt eine Reihe von Berufen, in denen Arthrose eine Berufskrankheit ist - Bergarbeiter, Sekretärinnen, Weber und Ballerinen. Am häufigsten Arthritis erscheint bei Menschen, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit für eine lange Zeit auf den Beinen: Verkäufer, Friseure, Zahnärzte, Sportler und diejenigen, die in Handarbeit beschäftigt.
  • Die Risikogruppe umfasst Menschen mit Stoffwechselerkrankungen. Arthrosen der Fußgelenke leiden häufiger an Diabetes, Fettleibigkeit, Krampfadern und Arteriosklerose.

So bestimmen Sie die Arthrose

Das erste Anzeichen einer Arthrose sind Gelenkschmerzen und Schwellungen. Der Schmerz kann scharf und mild sein. Scharfe Schmerzen entstehen durch eine Entzündung im Gelenk oder in den Muskeln und Sehnen, und jede Bewegung kann Leiden verursachen. Eine Schwellung ist aufgrund der Tatsache, dass das Gelenk entzündet ist und rund um Wasser ansammelt.

Wenn es keine Entzündung gibt, dann ist der Schmerz nicht stark und sie sind nur bei Belastungen störend. Solcher Schmerz geht nach der Ruhe über. In vernachlässigten Fällen macht sich der Schmerz ständig Sorgen.

Gelenkläsionen mit Arthrose

Arthrose betrifft alle Gelenke. Die Krankheit kann mit den Läsionen der kleinen Gelenke der Hände und Füße beginnen, dann leiden die unterstützenden Gelenke, Knie und Hüfte. In den Füßen und im Kniegelenk kann sich Flüssigkeit ansammeln, die Schwellung der Beine wird gebildet. Daher wird zu Beginn der Behandlung die Frage gelöst, wie Schwellungen und Schmerzen gelindert werden können.

Ödem mit Arthrose

Bei der ersten Untersuchung diagnostiziert der Arzt, nachdem er die Krankengeschichte studiert hat, hat die Beschwerden des Patienten gehört und hat ihn untersucht. Um die Diagnose zu bestätigen, werden Analysen durchgeführt und Röntgenaufnahmen von Gelenken gemacht, manchmal werden weitere Untersuchungen durchgeführt - Ultraschall und Thermographie. Was muss ich tun, um Tests genau zu diagnostizieren? Dies sind vor allem allgemeine Tests von Urin und Blut sowie immunologische und biochemische Studien. Welche Untersuchungen noch erforderlich sind, stellt der Arzt fest, kann die Untersuchung von Synovialflüssigkeit und Fäkalien sein.

Und obwohl die Krankheit als unheilbar gilt, ist es möglich, ihre Entwicklung vollständig zu stoppen, den Empfehlungen des Arztes folgend. In diesem Fall ist nur die Verformung, die bereits im Gelenk aufgetreten ist, unheilbar.

Wenn Sie wissen, wie sich die Arthrose manifestiert und ihre Anzeichen bemerkt, dann sollten Sie nicht in Panik geraten, Sie müssen sich zuerst bewegen und die Belastung des betroffenen Gelenks reduzieren. Es kann Einschränkungen in der beruflichen Tätigkeit geben. Wenn wir uns bewegen, wirkt eine Kraft auf die Gelenke, die das Gewicht des Körpers mehrmals übersteigt, so dass Sie nicht rennen, springen und Gewichte tragen können. Entlasten Sie den Verlauf der Krankheit, reduzieren Sie die Schmerzen und entfernen Sie die Schwellung des Gelenkes, nach dem Rat eines Spezialisten. Darüber hinaus können Sie die Schwellung der Beine durch Anwendung von Kälte entfernen, aber nur, wenn es durch ein Trauma verursacht wird.

Arbeiten Sie nicht in einer unveränderten Position, da sich der Blutfluss zum kranken Gelenk verschlechtert. Wenn die Gelenke der Hände betroffen sind, ist es notwendig zu wissen, wie man sie entlastet. Sie brauchen eine Einschränkung beim Tragen schwerer Taschen, beim Arbeiten an der Tastatur und beim Spielen der Musikinstrumente, wenn dies mit Ihrem Beruf zusammenhängt. Die Ladung sollte sich mit der Ruhe abwechseln - für alle 15-20 Minuten sollte die Last 5-10 Minuten Ruhezeit betragen. Das Entladen der Gelenke erfolgt im Liegen oder Sitzen.

Alle Übungen werden durchgeführt, um den Blutkreislauf wiederherzustellen. Es gibt spezielle Übungen, die ein muskulöses Korsett um das Gelenk bilden und dadurch seine normale Beweglichkeit beibehalten. Wie lindert man Schmerzen durch Sport? Für diese Übung sollte regelmäßig, für 30-40 Minuten pro Tag, das Ergebnis wird in 2-3 Monaten wahrnehmbar, wie Schmerzen mit Arthrose abnimmt, und der Vitalton wiederhergestellt wird.

Unter der Aufsicht eines Arztes in der Gruppe ist es notwendig, Übungen zu machen. Nach dem Unterricht sollten die gleichen Übungen zu Hause fortgesetzt werden. Die Hauptbedingung - alle Übungen werden oft während des Tages, 3-4 mal für 10 Minuten, langsam und reibungslos durchgeführt. Trägt zur Erholung des betroffenen Gelenkes solche Lasten: ein Spaziergang für 20-30 Minuten pro Tag, Schwimmen, Trainieren auf Simulatoren, Radfahren und im Winter Skifahren. Anwendung zur Verbesserung des Wohlbefindens einer Massage, Linderung von Schmerzen und Physiotherapie.

Übungen mit Arthrose

Komplexe Rehabilitation in einem Sanatorium ist nur außerhalb der Dauer der Exazerbation möglich.

Während der Exazerbation verschreibt der Arzt Medikamente mit entzündungshemmenden Medikamenten in Kombination mit verschiedenen Salben, die Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen lindern. Versuchen Sie nicht, sich selbst zu behandeln, nur der Arzt wird die notwendigen Medikamente und Salben abholen. In diesem Fall wird die Wiederherstellung schneller.

In schweren Fällen, wenn es notwendig ist, Entzündungen und Schwellungen der Beine schnell zu entfernen, ist intraartikuläre Injektion getan. Aber oft kann es nicht verwendet werden, da es Arthrose nicht heilt und schädlich für das Gelenk ist. Um die Entwicklung der Arthrose zu verlangsamen, ist es notwendig, Chondroprotektoren zu verwenden - Medikamente, die Knorpel reparieren. Der Verlauf der Behandlung mit chondroprotektiven sollte lang sein, bis zu 8 Wochen und wiederholt 2 mal im Jahr für mehrere Jahre. Es gibt auch neue Mittel zur Behandlung von Arthrose - das ist Kollagen, das im Alter so fehlt.

Eine Person kann ihr Verhalten durch einen der Faktoren beeinflussen, der Arthrose verursacht. Er kann überschüssiges Gewicht abbauen, indem er eine kalorienarme Diät mit den Vitaminen E, D und C verwendet und dadurch den Verschleiß der Gelenke stoppt.

Wenn Sie an den gleichen Gelenken der Beine arbeiten oder Sport treiben, untergräbt dieser konstante Effekt die menschliche Gesundheit. Daher ist es notwendig, den Grund für das Auftreten zu kennen, um einen anderen Beruf zu wählen und die Belastung beim Sport zu reduzieren. Aber langes Sitzen lässt keine Nährstoffe in den Knorpel eindringen, daher ist der goldene Mittelwert wichtig. Sie müssen nur verschieben, aber Sie müssen die Last steuern.

Kann Arthrose ohne Medikamente geheilt werden? Ja, es ist möglich, traditionelle Medizin und Sport zu benutzen, bequeme Schuhe mit orthopädischen Einlagen zu tragen. Es ist sehr wichtig, eine Diät zu folgen: vollständig Alkohol, gebratene, würzige, salzige Nahrungsmittel, kohlensäurehaltige Getränke zu beseitigen. Zum Trinken wird nur reines Wasser verwendet, und Sie müssen es ein wenig trinken, aber oft. Durch die Begrenzung des Verzehrs von Fleisch und die Zugabe von Omega-3-haltigem Meeresfisch ist es möglich, Entzündungen im Gelenk zu reduzieren. Es wird empfohlen, mehr kalziumhaltige Nahrung zu sich zu nehmen und mehr Gemüse und Obst zu essen.

artrozmed.ru

Symptome und Zeichen der Arthrose, grundlegende Behandlungsmethoden

Gelenkerkrankung, bei der die Knorpelschicht zusammenbricht, wird Arthrose genannt. Leider wird der Knorpel, der die innere Oberfläche der Gelenke bedeckt, im Laufe der Zeit alt. Viele Gründe beeinflussen. Ist Arthrose für den Menschen gefährlich und was bedroht es? Gibt es wirklich wirksame Methoden, um die Krankheit zu bekämpfen?

Um die Spezifität der Erkrankung zu verstehen und mit dem notwendigen elementaren Wissen auszustatten, überlegen wir uns, was Arthrose ist: ihre Symptome und Behandlung. Die Zerstörung des Knorpels geschieht allmählich und zuerst kann die Person ihre Zeichen nicht fühlen. Das geringste Trauma und Überlastung, Luxationen und Subluxationen helfen bei der Entwicklung der Krankheit. Der alternde Knorpel verschlechtert sich nach ihnen und Salz wird auf der Verletzungsstelle abgelagert und Narben werden gebildet. Die Gelenkflächen sind während der Bewegung nicht so glatt und noch mehr verletzt. Es gibt eine spezifische Knirschen, Schmerzen und Schwellungen. Allmählich kann das Gelenk deformiert werden.

Knie-Struktur

Schema des Kniegelenks

Ursachen des Auftretens von Arthrose

Die Vererbung spielt eine große Rolle beim Auftreten der Krankheit. Wenn die Eltern diese Krankheit hatten, dann ist die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens bei Kindern groß.In diesem Fall kann die Krankheit erheblich "jung werden".Ungleiche Belastungen der Gelenke sind von großer Bedeutung. Sie sind Personen ausgesetzt, die Berufstätigkeit im Sitzen und Stehen ausüben: Friseure, Verkäufer, Fahrer und jetzt diejenigen, die lange am Computer arbeiten.

Beeinflussen auch die Gelenke sind größere körperliche Anstrengung. Sie leiden unter Sportlern, Bauarbeitern, Ladearbeitern, Bergleuten und arbeiten mit vibroinstrumentamami. Zu Arthrose führen können und endokrine Erkrankungen( Fettleibigkeit, Diabetes), Frauen in den Wechseljahren - ein Mangel an Hormonen, die Knorpel anfällig für Verletzungen und Stress macht.
Arthrose betrifft mehr Frauen - 87%, bei Männern 83% im Alter von 55-65 Jahren. Die Krankheit kann fast alle Gelenke betreffen. Es gliedert sich in primäre und sekundäre Arthrose. Die primäre Form beginnt im Alter von über 40 Jahren ohne erkennbare Ursache und betrifft viele Gelenke gleichzeitig. Sie kann mit Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung, Atherosklerose etc. einhergehen. Am häufigsten ist Arthrose an den Fingern lokalisiert - knotige Veränderungen der Phalangen.

Die sekundäre Arthrose kann sich in jedem Alter entwickeln, sie betrifft ein oder mehrere Gelenke der Gliedmaßen und der Wirbelsäule. Bei dieser Form der Erkrankung verengen sich die Gelenkschlitze und die Knochenoberfläche verdickt sich aufgrund von Knochenwachstum. Zum Beispiel, wenn ein Knöchel betroffen ist, wird Schmerz in der vorderen Oberfläche des Gelenkes gesehen, Schwellungen, Bewegungseinschränkung, Lahmheit, Gelenkverformung treten am häufigsten bei Fußballspielern, Läufern, Ballerinas auf.

Arthrose des Knies

Kniegelenk, durch Arthrose geschädigt. Right - Röntgenbild

Diagnose und Behandlung der Krankheit

Um die Form der Krankheit und ihre Ursachen zu bestimmen, kann nur der Arzt. Dies geschieht durch eine umfassende Untersuchung des Patienten. Der Zustand des gesamten Organismus wird beurteilt. Für dieses System zur Durchführung von Forschung: eine Umfrage des Patienten( Anamnese) zuvor übertragenen Krankheiten und Verletzungen, Röntgenuntersuchung, Laboruntersuchungen, instrumentale und Sondererhebung zu erkennen, ein vollständiges Bild zu erhalten. Es ist nicht immer leicht, den Grad der Arthritis zu bestimmen: wenn wesentliche Änderungen in den Röntgenbilder des Patienten kann eine Menge Schmerz und, im Gegenteil fehlt: mit starken Schmerzen Veränderungen der Bilder untergeordneter Bedeutung sind.

Die Behandlung von Arthrosen ist heute ein ernstes und dringendes Problem. Und obwohl die Menge der Medikamente, die für die Arthrose verwendet werden, ständig zunimmt, haben sie nur eine symptomatische Wirkung. Und während keines der Medikamente ein Allheilmittel bei der Behandlung von Gelenken geworden ist. Weil die Behandlungsstrategie vom Arzt gewählt wird und der Patient selbst hilft. Die Behandlung sollte umfassend sein.

Die erste Maßnahme ist die Entfernung des Schmerzsyndroms. Während der Verschlimmerung der Krankheit brauchen Gelenke Ruhe und weniger Stress. Es wird empfohlen, sie mit einem Stock, Krücken oder Gehhilfen zu entladen. Vermeiden Sie langes Stehen oder Biegen. Parallel dazu ernannt hondroprotektory - Gruppe von Medikamenten, die „Wiederherstellung“, um das betroffene Gelenk mechanisch und sind eigentümlich Schmierung der Gelenkflächen sind. Sie verhindern eine weitere Zerstörung des Knorpels.

Die Entwicklung der Arthrose wird von einem entzündlichen Prozess begleitet. Um es zu bekämpfen, werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente verschrieben. Aber ihre Verwendung als zweischneidiges Schwert kann lebenswichtig sein und kann sehr gefährlich sein. Daher kann nur die Kunst eines Arztes es gekonnt auf den Entzündungsprozess lenken und gleichzeitig die Risiken der Entwicklung von Gastritis, Thrombose, Lebererkrankungen vermeiden.

Zu Hause auf ärztliches Rezept kann ein Patient Ablenkung in Form von Salben, rastirok, Gele, Kräutertees anwenden. Gute Ergebnisse geben Physiotherapie, Akupunktur, girudoterapija( Blutegeltherapie) und die Spa-Behandlung in Remission( Dämpfung Krankheit) unter Verwendung von natürlichen und Mineralschlammbad.

Blutegel

Behandlung mit Blutegeln - ist nicht sehr verbreitet, aber gute Ergebnisse

Osteoarthritis der großen Gelenke

Schmerzen, Kniegelenkserkrankung( in diesem Fall sprechen wir über Gonarthrose) nie abrupt in einer Sekunde erscheinen. Osteoarthritis im Kniegelenk wächst allmählich. Erstens gibt es Schmerzen beim längeren Gehen, beim Treppensteigen oder Absteigen. Es ist auch schwierig für den Patienten, die Bewegung nach dem Schlafen und Sitzen zu beginnen. Nach der Pause verschwindet der Schmerz im Knie. Im ersten Stadium der Krankheit hat das Gelenk die gleiche Form, aber es kann geschwollen sein. Mit der Zeit intensiviert sich der Schmerz und die Mobilität nimmt ab. Das Knie biegt sich weniger und erreicht nur 90 Grad. Es kommt zu einer Deformation des Gelenkes, ein grobes Knirschen tritt auf und verstärkt sich immer mehr. In der dritten Stufe wird die Beweglichkeit der Gelenke auf ein Minimum reduziert, sie verformen sich noch mehr, die Beine werden verbogen, der Gang wird überfordert.

Osteoarthritis des Hüftgelenks( Coxarthrose) entwickelt sich nach 40 Jahren und sie bekommen häufiger krank Frauen. Dies ist die schwerste Form der degenerativen Gelenkerkrankung. Häufig wird sie durch kongenitale Dysplasie, Luxationen und Subluxationen, erlittene Erkrankungen und Verletzungen des Hüftkopfes verursacht. Das wichtigste Symptom der Krankheit ist ein Schmerz in der Leiste, die nicht mehr als das Knie erstreckt, zu Fuß zu erhöhen und besonders schwierig, von einem Stuhl oder Bett aufzustehen.

Allmählich werden die Zeichen der Arthrose des Hüftgelenks durch die Einschränkung der Bewegung des erkrankten Beines ergänzt. Eine Person kann nicht mehr seinen Fuß zur Seite nehmen oder an seine Brust ziehen, da ist ein raues trockenes Knirschen. Er findet es schwierig, Socken und Schuhe anzuziehen, er beginnt zu schlaffen. Wenn der Patient auf den Rücken gelegt wird, wird deutlich, dass das kranke Bein kürzer geworden ist und sich nach außen entfaltet. Aufgrund von Lahmheit kommt es außerdem zu Ermüdung der Lendenregion und Schmerzen bei der Befestigung von Sehnen im Kniegelenk. Diese Schmerzen können sogar stärker sein als der Schmerz in der Leistengegend und können eine falsche Diagnose hervorrufen.

Prävention

körperliche Aktivität pflegen, vermeiden Hypothermie und professionelle Überlastung, verletzen nicht die Gelenke und der Wirbelsäule, rational essen. Passen Sie auf und trainieren Sie Ihr Knochensystem.

SustavZdorov.ru

Was ist Arthrose und was passiert?

Osteoarthritis - eine Erkrankung der Gelenke, die des Gelenkknorpels des einen oder anderen Grund, aufgrund übermäßiger Abnutzung erscheint. Verwechseln Sie nicht mit Arthritis( akute Entzündung), die durch verschiedene Erreger der Infektion verursacht wird. Diejenigen, listig und Arthrose, die fast nie die Anfangsphase bekannt und finden Sie heraus, warum kommt es, wenn es notwendig ist, etwas zu tun, ist nicht sinnvoll.

Derzeit kann die Medizin die Krankheit nicht vollständig heilen, aber sie kann den Entwicklungsprozess verlangsamen. Mit Hilfe spezieller Medikamente können Sie vorübergehend Beschwerden lindern, obwohl dies eine Halbwertszeit ist.

Ursachen und Typen von

Es ist immer notwendig, im Voraus zu wissen, welche Ursachen Arthrose mögliche Risiken zu reduzieren. Es gibt nur fünf gebräuchliche Optionen:

  1. Spondylarthrose( Wirbelsäule).
  2. Coxarthrose( Hüftgelenk).
  3. Gonarthrose( Kniegelenk).
  4. Interphalangealgelenke an der Hand.
  5. Polyarthrose( gleichzeitig mehrere Gelenke).

Normalerweise sind die Gründe für das Auftreten von nur zwei - eine regelmäßige übermäßige Belastung auf das Gelenk aufgrund Mikrotraumatisierung, die regelmäßig und die Beeinträchtigung der Stoffwechsel auftritt. Praktisch hat seine bestimmte Teile des Körpers mehr als andere leiden, aber dies ist besonders auffällig( bei 35 Jahren Wunder Ballerina Ruhestand) in Ballett in jeder Sportart, wo eine ständige Stehen auf den Zehenspitzen, in den Beinen auf eine Vielzahl von Gelenkproblemen führt.

komplexe Natur des Menschen ist perfekt, aber die Realitäten des Lebens sind so, dass, wenn eine bestimmte Aufgabe ebenso nicht alle angespannten Muskeln, sondern nur einige, wegen dem, was andere nur schwach entwickelt. Dies macht sich besonders am Beispiel von Plattfüßen bemerkbar, weilder Fußmann hat natürlich eine bogenförmige Form, aber das falsche Schuhwerk und die geringe Beweglichkeit führen zum allmählichen Auftreten von Plattfüßen, und dann tritt Arthrose auf.

Zu der Zeit, wenn der knorpelige Knochen ausgedünnt wird, beginnt der Körper für eine Kompensation zu arbeiten, d.h.legt Salz. Um ohne Salze auskommen zu können, genügt es, die mobilste Lebensweise zu führen, regelmäßig Sport zu treiben und richtig zu essen. Der Beruf eines Masseurs im 21. Jahrhundert ist gerade deswegen populär geworden, weilnur 10 Menschen haben keine Probleme mit Salz beiseite zu legen, was die Bewegung stark behindert. Wenn

bereits

Arthrose der Gelenke

Problem manifestiert Sobald die Krankheit diagnostiziert wird, ist es notwendig, sofort die Behandlung zu beginnen, die Entwicklung zu verhindern und eskalierenden es in periarthritis. Mit der Zeit werden die Maßnahmen es ermöglichen, die Krankheit auf noch nicht betroffene Gelenke zu übertragen und eine vollständige Lähmung bereits erkrankter Menschen zu verhindern.

In den Anfangsstadien der Krankheit sind Kompressen und Massagen wirksam, aber dann müssen Sie auf moderne Medikamente oder traditionelle Medizin zurückgreifen. Die Auswahl der Kräuter hängt direkt am Patienten, Mr. Anih Reaktionen( Allergie ist immer noch eine Überlegung wert), und zur gleichen Zeit und Zugang in der Region.

Bad mit Arthrose

Das beste Mittel ist ein russisches Bad. Das abgewickelte Gelenk, das mit einem Besen und einer elementaren Massage lüftet, verbessert die Blutzufuhr und wird eine ernsthafte Barriere für die Krankheit. Auf dem Weg dorthin gibt es eine Reihe von speziellen Mixturen für Bäder( Dampferzeugung) zu erreichen, so dass noch bessere Ergebnisse:

  1. erfordert Viola tricolor, Veronica officinalis, eine Reihe von dreigliedrigen, Klettenwurzel, wilde Erdbeere Blättern und Wurzeln von Quecke. Für 3 Liter Wasser müssen Sie 1 EL mischen.l.trockene Mischung und kochendes Wasser, dann bestehen Sie 45 Minuten. Wenn die Tinktur fertig ist, musst du sie mit Wasser mischen und du kannst sie für den beabsichtigten Zweck verwenden.
  2. erfordert Kieferknospen, Gras wilden Rosmarin und Nessel zweihäusig, die Früchte der Berberitze und die Wurzel der Heckenrose. All dies ist in gleichen Anteilen gemischt, nach dem 1 EL.l. Mischung wird mit 1 Glas kochendem Wasser gegossen und für 20-25 Minuten in einem Wasserbad belassen, dann bestand für weitere 40 Minuten. Das Ergebnis wird mit 3 Litern Wasser gemischt und die Tinktur wird für den beabsichtigten Zweck verwendet.
  3. dieses Rezept ist am einfachsten( Blätter von Cranberries, schwarze Johannisbeeren und Zimt Hagebutten).Aus der resultierenden trockenen Mischung wird 1 EL zugeteilt.l.und goss 1 Glas kochendes Wasser, wonach es für 30 Minuten infundiert wurde. Diesmal braucht es nur 2 Liter Wasser. Zusätzlich zu der üblichen Verwendung für ein Bad können Sie die resultierende Mischung aus 1 Glas pro Tag trinken und in 3 gleiche Teile teilen.

Aber moderne Realitäten sind so, dass sie nicht immer Zugang zum Bad haben, also muss man aus dem Badezimmer raus:

eine Wanne von aarditis
  1. 1 Tasse trockene Pfefferminzblätter gießen 3 Tassen kochendes Wasser, dann bestehen Sie 30 Minuten. Die Temperatur des Wassers im Badezimmer sollte nicht niedriger als 40 ° C sein, und die Zeit des Verfahrens sollte 15 Minuten nicht überschreiten. Wenn es Probleme mit dem Herzen gibt, ist dieses Verfahren inakzeptabel.
  2. 150 g Trockensenf das Wassers in der Wanne, bis sie homogen einrühren( klumpenfrei) und dann in ein Bad mit einer Temperatur von 40 ° C, aber die Empfangsprozedur nicht mehr als 12 Minuten. Wie im ersten Fall kann es nicht genommen werden, wenn es Herzprobleme gibt.
  3. , um Schwellungen zu entfernen, verwenden Sie eine Abkochung von Heu. Das Rohr wird zur Hälfte in den Behälter gefüllt und an den Rändern mit Wasser gefüllt. Nach dem Kochen auf dem Feuer, müssen Sie weitere 15 Minuten quälen und lassen Sie es für 30 Minuten. Die Temperatur des Bades von 40 ° C, die Verfahrenszeit - bis zu 15 Minuten. Um das Ödem zu entfernen, wird dieses Verfahren nicht mehr als 1 Mal pro Tag und nicht öfter als 5 Tage für 1 Woche( oder besser 5 nach 5 Tagen) wiederholt. Was Sie brauchen, gesunden Lebensstil

    Prävention, um

nicht mit zu ringen, was zu tun, wenn die plötzlich gefangen Schwellungen, sollte Zeit für die Gesundheit in ihrem täglichen Leben gegeben werden. Es braucht nicht viel Energie, Geld und Zeit( vor allem Geld, weil gesundes Essen in der Praxis billiger ist), aber das Ergebnis ist die Investition wert.
  1. Gelenke sollten immer warm gehalten werden, auch wenn dies schwierig zu erreichen ist. Wenn auf der anderen Straßenseite Ausbildung( außer Verhärtung) sollten wir warme Kniepolster verwenden, auf der einen Seite ist es unbequem, aber auf der anderen Seite - wird einen großen Dienst dienen. Der
  2. Power-Modus kann nicht verletzt werden. Zusätzlich zum richtigen Zeitpunkt für das Essen müssen Sie auch ein Menü mit reinen Produkten erstellen, ohne über GVO, Chemie und Spirituosen zu schreiben. Besonders schädlich in diesem Fall Produkte mit Chemikalien, an zweiter Stelle - alkoholische Getränke, auf dem dritten - GVO-Produkte.
  3. aktive Lebensweise. Trainiere und töte nicht 10 Stunden am Tag im Fitnessstudio. Es reicht, 2-3 mal täglich grundlegende Gymnastikübungen zu machen, die alle Muskelgruppen belasten. Ein weiteres Ziel solcher Trainings ist das Gewichtshalten im Normbereich( Wachstum in Zentimetern minus 100 kg, dh bei Wachstum von 176 cm Gewicht nach 76 kg Standard).Wenn die Hauptarbeit Sport ist, dann sollten Sie sich so weit wie möglich beschränken, um den Körper nicht zu überlasten.
  4. Qualität bequeme Schuhe. Dieses Problem ist besonders wichtig, weilStöckelschuhe und flache Sohle führen dazu, dass 40% der Bevölkerung in Russland plattfüßig sind( Stand Juni 2014).Es ist sehr wichtig, hochwertige Materialien für Schuhe zu verwenden, damit Ihr Fuß nicht ins Wanken gerät. Dies beeinträchtigt auch die Gesundheit erheblich.
  5. Viele vermuten nicht, dass Ödeme durch Mangel oder überschüssige Flüssigkeit im Körper entstehen können. Empfehlungen in diesem Fall sind einfach genug: Grenzen Sie sich nicht in der Flüssigkeit ein, sondern stören Sie auch die natürlichen Reinigungsprozesse, sollte es auch nicht sein. Dann müssen Sie nicht genau hinsehen, aus welchen Problemen sind sie verschwunden.

Zusammenfassung des

Um nicht darüber nachzudenken, was mit Arthrose zu tun ist, müssen Sie zunächst alle Empfehlungen befolgen. Es wird nicht ganz sicher, dass die Schwellung nicht findet eine( von Frakturen und natürlicher Alterung nicht perfekt sind), kann aber garantieren, dass ein normales Leben fortsetzen kann bis ins hohen Alter sein.

Nachdem die Schwellung aufgetreten ist, ist es nicht länger notwendig, eine Antwort auf die Frage zu suchen, warum diese Krankheit auftritt, aber es ist notwendig, Maßnahmen zur Behandlung zu ergreifen.

artrozmed.ru

Arthritis und Arthrose des Kniegelenks: Symptome und Behandlung

Unter den Krankheiten, die die Gelenke betreffen, zwei häufiger als andere - es ist Arthritis und Arthrose. Diese Beschwerden mit Konsonantennamen werden oft fälschlicherweise für dieselbe Krankheit gehalten. Diese Krankheiten berühren die Gewebe der Gelenke, haben verschiedene Ursachen und andere Unterschiede, die in dieser Veröffentlichung diskutiert werden.

Inhalt

  • 3.2 Behandlung der Arthrose hat drei Hauptbereiche:

Wir werden verstehen, dass es

ist vor dem Gespräch über die Faktoren, Symptome und Behandlungen von Arthritis und Arthrose, gibt Definition und eine kurze Beschreibung dieser Krankheit.

Osteoarthritis ist eine fortschreitende Gelenkerkrankung, die nur das Gelenkgewebe betrifft, aus Trauma, Fraktur, Lebensstil und meist in einem späteren Alter diagnostiziert wird. Mit dieser Pathologie wird das Knorpelgewebe zerstört und ausgedünnt, und die Arthrose selbst ist primär und sekundär. Wenn das Primärgewebe gestört ist, das Gleichgewicht zwischen dem Verschleiß des Knorpels und der Geschwindigkeit seiner Erholung, sterben die Zellen der Chondrozyten in größeren Mengen als sie gebildet werden. Eine sekundäre Arthrose entsteht im betroffenen Gelenk, wenn die Oberflächen der Artikulationsknochen nicht wie beim normalen Gelenk korreliert sind. Diese Option wird aufgrund von schweren Verletzungen, regelmäßigen Belastungen des Gelenks bei menschlichen Aktivitäten und anderen Ursachen beobachtet.

Arthritis - die Pathologie des Gelenkgewebes, verursacht durch Arbeitsunterbrechung und entzündliche Prozesse in allen Organen oder Systemen des Körpers, beginnt oft, sich in einem früheren Alter - bis zu 40 Jahren - zu entwickeln. Die Niederlage der Gelenke mit Arthritis sollte nur als eines der ausgeprägtesten Symptome einer Krankheit im Körper betrachtet werden, sei es eine Fehlfunktion in der Arbeit der Immunität oder eine Infektion.

Aus den Definitionen kann man verstehen, dass der wichtigste Unterschied zwischen Arthritis und Arthrose in den Ursachen liegt, die die Entwicklung der Symptome dieser oder jener Krankheit provozieren.

Ursachen der Arthrose

Die häufigsten Ursachen der Krankheit sind:

  • verschiedene Verletzungen: Knie Meniskus Verletzungen, Fraktur, Dislokation und andere;
  • übermäßige Belastung des Gelenks, zum Beispiel im Sport( Kniekufe, etc.), bei schwerer körperlicher Arbeit;
  • Übergewicht erzeugt zusätzlichen Druck auf die Gelenke, insbesondere das Knie, und wirkt als provozierender Faktor bei der Entstehung von Arthrosen.

Darüber hinaus kann der Anstoß für das Auftreten von Arthrose Dysplasie sein, in der abnormale Zellentwicklung, entzündliche Prozesse, angeborene Fehlbildung von Knochen, Mutation in der Kollagenstruktur, erbliche Veranlagung, Alter.

Ursachen von Arthritis

Arthritis basiert immer auf Entzündung im Körper. Wenn das Gelenk erreicht wird, beginnt es sich in der Synovialmembran zu entwickeln und breitet sich weiter auf andere Gewebe aus: Knochen, Sehnen usw. Lassen Sie uns die wichtigsten Faktoren für das Auftreten von Arthritis nennen:

  • Infektionskrankheiten des Körpers;
  • Probleme mit der Immunität;
  • Allergie und Stoffwechselstörungen.
Vererbung, Verletzungen, Übergewicht, Hypodynamie, schwere psychische Belastung und Trauma, falsche Ernährung fördern nur die Entwicklung einer solchen Pathologie wie Arthritis.

Sind die Symptome von Arthritis und Arthrose ähnlich?

Betrachten Sie die wichtigsten Symptome, die Patienten mit Gelenkproblemen betreffen und finden Sie heraus, welche Unterschiede in der Manifestation von Arthritis und Arthrose vorhanden sind.

Schmerzen

Vielleicht ist Schmerz ein Symptom, das in fast jeder Krankheit auftritt, die das Gelenk betrifft. Die Schmerzen bei Arthritis und Arthrose sind jedoch unterschiedlich. Wenn Sie nachts schmerzhafte Gefühle in einem Ruhezustand, besonders zwischen 2 und 5 Uhr, sehen, dann ist dies ein wahrscheinliches Zeichen für den rheumatischen Ursprung von Schmerzen in den Gelenken. Bei Arthritis tritt diese Art von Schmerz häufiger auf, wenn die Extremität stationär ist. Der Schmerz kann auch durch aktive Bewegungen nach dem Turnen abnehmen.

Osteoarthrose äußert sich durch Schmerzen während der Bewegung und erhöhte Belastung des Gelenks, z. B. beim Treppensteigen, intensivem Sport, Gewichtheben usw. Es ist notwendig, eine bewegungslose und bequeme Position einzunehmen, da der Schmerz nachlässt und vollständig durchgeht. Wir stellen auch fest, dass es in den ersten Stadien der Arthrose praktisch keine krankhaften Empfindungen gibt, oder dass sie als Ergebnis von sehr starken Belastungen des Gelenks auftreten.

Also, erinnern Sie sich: Schmerzen mit Arthrose - wenn Sie sich bewegen, mit Arthritis - in Ruhe, oft in der Nacht und am Morgen.

Steifheit in den Gelenken

Die Art der Einschränkung der Beweglichkeit wird sowohl bei Arthritis als auch bei Arthrose beobachtet, jedoch ist dieses Symptom für diese beiden Beschwerden auch etwas anders. Um die Gelenke mit entzündlicher Ätiologie, insbesondere Arthritis zu besiegen, ist die morgendliche Steifheit charakteristisch, die vor dem Mittagessen oder sogar innerhalb einer oder zwei Stunden nach dem Erwachen verschwindet.

In Arthrosen

reduzierten Bereich der Bewegung im Gelenk, ist es mit der Tatsache verbunden ist, dass das Fortschreiten des krankhafte Veränderungen Gelenkraum verengt, wächst das Knochengewebe( Spikes oder Osteophyten an der Knochenoberfläche) und Muskelspasmus beobachtet. Je später das Stadium der Arthrose beim Patienten ist, desto kleiner ist die Bewegungsamplitude.

Schwellung, Rötung in dem betroffenen Gelenke

Bereich von Arthritis beobachtet Schwellung, Rötung der Haut, die mit der Aktivität des Entzündungsprozesses zugeordnet ist. Dieses Symptom oft von Arthritis Schmerzen begleitet, Natur Schwellung kann so abwechselnden Charakter als erstes quillt und eine Gelenkschmerzen führen, nachlässt Schwellung und folgte dann die gleichen Symptomen wie wenn in ein anderes Gelenk geworfen usw.

Bei Arthrose werden auch Schwellungen und Schwellungen im Gelenkbereich beobachtet. Jedoch ist dieses Symptom permanent, weil oft Manifestation der späteren Stadien der Arthrose wirkt, wenn es in einer gemeinsamen ständigen Veränderungen beobachtet: Verformung, das Wachstum von Osteophyten und Gelenkflüssigkeitsansammlung aufgrund einer Entzündung( Synovitis).

Crunch Crunch in den Gelenken beobachtet vor allem bei Arthritis, und das ist besonders wahr, es verstärkt und wird lauter, als die Krankheit fortschreitet. Verwechsle nicht den Arthrose-Crunch mit einem leichten Klick auf die Bewegung in gesunden Gelenken, bei Arthrose ist der Ton taub und quietschend. Dieses Symptom hängt mit der Tatsache zusammen, dass die Knochenoberflächen in dem betroffenen Gelenk in Bezug zueinander angeordnet sind. Wie bei Arthritis ist das Knacken kein charakteristisches Merkmal dieser Krankheit.

Andere Merkmale von

Die häufigsten Symptome von Arthritis und Arthrose und ihre Besonderheiten sind oben diskutiert. Im Fall von Arthritis werden jedoch häufig zusätzliche Manifestationen der Krankheit beobachtet, die behandelt werden müssen:

  • , periodisch auftretende Schüttelfrost, Fieber, vermehrtes Schwitzen;
  • Entzündung, Rötung und Juckreiz in den Augen;
  • Erscheinungsbild von Knötchen unter der Haut;
  • verringert Appetit, Gewichtsverlust. Features

Arthritis und Osteoarthritis

Und für Arthritis und Arthrose ist sehr wichtig für den rechtzeitigen Beginn der Therapie, weil es Ihnen erlaubt, die Beweglichkeit der Gelenke zu halten, menschliche Arbeitskapazität sparen und ihre normale Lebensdauer zu verlängern.

Behandlung von Arthritis umfasst die folgenden Komponenten:

  • entzündungshemmende Medikamente, sie helfen nicht nur zur Beseitigung von Entzündungen, sondern auch deutlich lindern die Schmerzen;
  • Antibiotika sind für Arthritis der infektiösen Ätiologie notwendig;
  • Chondroprotektoren oder Mittel zur Verhinderung einer weiteren Zerstörung und Reparatur des Gelenkgewebes;
  • Bewegungstherapie - eine Reihe von speziell entwickelten Übungen für die betroffenen Gelenke;
  • Physiotherapie: Aufwärmen, therapeutische Bäder, Massage und andere Verfahren;
  • Chirurgie ist als ein extremes Maß der Therapie angezeigt.

Behandlung von Arthrose hat drei Hauptrichtungen:

  • Schmerzlinderung mit Schmerzmitteln für den internen und externen Gebrauch;
  • Beseitigung von Entzündungen, falls vorhanden, mit entzündungshemmenden Arzneimitteln;
  • Erhaltung von Gelenkgewebe durch die Verwendung von Chondroprotektoren - Präparate von Glucosamin und Chondroitin;
  • therapeutische Gymnastik zur Verhinderung weiterer Schäden und Entlastung der Gelenke;
  • teilweiser oder vollständiger Ersatz des Gelenks in fortgeschrittenen Fällen.

Es ist bemerkenswert, dass es unmöglich ist, die Arthrose vollständig zu heilen, aber das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen oder sie zu verlangsamen, ist ziemlich realistisch. Die Hauptsache ist, pünktlich um medizinische Hilfe zu bitten und mit der Behandlung zu beginnen. Schauen Sie

Dr. Bubnovskaya Video, wie zwischen Arthritis und Osteoarthritis zu unterscheiden:

Wenn Sie diesen Artikel mögen, teilen Sie es bitte mit Ihren Freunden. Klicken Sie auf das Symbol Ihres sozialen Netzwerks unter dem Text. Vielen Dank!

healthy-joint.ru

Gelenke Osteoarthritis: Symptome und Ursachen Ursachen von Arthrose

Spezialisten, die sich mit den Problemen der Gelenke beschäftigen, haben bis heute gekommen, zu glauben, dass es unmöglich ist, mit Sicherheit zu sagen, warum eine Person Arthritis zu entwickeln beginnt - Ursachen destruktiver und degenerative Veränderungen des Gelenkknorpels können sehr vielfältig sein. Darüber hinaus in den letzten Jahrzehnten eine klare Tendenz hat, die besagt, dass die Krankheit schnell „jünger“ ist - wenn vor dreißig Jahren, der Großteil der Patienten ältere Menschen waren( über 65 Jahre), können heute Gliedmaßen Arthrose bei Jugendlichen oder Personen zu finden, diewir haben noch nicht 25 Jahre alt sind.

Intrigue Arthrose liegt in der Tatsache, dass die pathologischen Veränderungen im Knorpel des betroffenen Gelenks für eine lange Zeit zeigen keine Symptome - Schmerzen und Schwierigkeiten bei Bewegungen sichtbar werden erst zu einem Zeitpunkt, wenn der Abbau der Knochenhaut unter dem Knorpel erreicht.

häufigste arthritische Gelenke ist das Ergebnis:

  • Gelenkverletzungen - kleinere Verletzungen und Frakturen des Knorpels sehr oft nicht vollständig beseitigt und „den Prozess der Zerstörung beginnen;
  • vererbten Stoffwechselstörungen Knorpel - es führt zu der Tatsache, dass der Knorpel sehr schnell verschleißen, und eine dünne Schicht des Keimes nicht vollständig die beschädigten Bereiche zu beseitigen;
  • verlängert statische Belastung auf das Gelenk - wenn der Druck auf das Gelenk normalen Stoffwechselvorgänge im Knorpelgewebe verletzt;
  • altersbedingten Veränderungen - im Laufe der Zeit der Knorpel seine Plastizität verliert und wird anfälliger für Schäden;
  • überschüssige Körpergewicht - Gewichtszunahme pro 5 kg dreimal erhöht die Belastung der Gelenke;
  • Stoffwechselstörungen im Körper - alle Stoffwechselstörungen können schließlich Versagen Synthese im Knorpel induzieren, unabhängig von der Größe des Gelenks;
  • Plattfuß - aus diesem Grund ist besonders relevant bei der Entwicklung der Krankheit in den Gelenken der unteren Gliedmassen, auch geringe Abweichung von dem Achsposition physiologischen Bedingungen Perfusions Knorpel Gelenkfläche ändern;
  • Gefäßpathologie, in gemeinsamer Blutversorgung beteiligt - Verletzung arterielle Zirkulation führt häufig Arthrose kleine Gelenke ( dies gilt vor allem für Gelenke Füße und Hände)

über den Zustand der Gelenke unterscheiden vor der Erkrankung abhängig:

  • primäre arthritische Gelenke - Ursachen der Krankheit in diesemFall kann nicht einmal identifiziert werden, wenn eine gründliche Untersuchung des Patienten durchzuführen;
  • sekundäre Arthrosen - tritt als Folge von traumatischen Verletzungen, endokrinen Krankheiten oder verkompliziert den Verlauf von Autoimmun Arthritis( systemischem Lupus erythematodes oder rheumatischer Arthritis);
  • generali Osteoarthritis( Polyarthrose) - die Krankheit manifestiert sich gleichzeitig symmetrische Läsionen von mehreren großen Gelenke, nur so gibt es eine Verformungs Arthrose des Hüftgelenks oder der Gonarthrose( Arthrose des Knies)

Wie funktioniert Arthrose

Gelenk selbst ein qualifizierter Fachmann ist nicht immer ohne eine umfassende Untersuchung des Patienten die Durchführung kann Arthrose genau diagnostizieren- die Symptome sind sehr ähnlich Symptome der entzündlichen Läsionen der Gelenke( Arthritis).Die häufigste Beschwerde von Patienten, und in der Tat, und in beiden Fällen sind Schmerzen und Störungen des Verkehrs in den betroffenen Gelenken, sowie die Entwicklung einer schweren Missbildung und defiguratsii im Gelenke.

Arthrose Schmerzen treten oft im Moment einer Last auf der Verbindung, steigt mit erheblicher körperlicher Belastung und während der Anfangsphase der Erkrankung verblassen kann unabhängig auch ohne medikamentöse Therapie. In dem Fall, dass der destruktive-degenerativer Prozess Extremität vaskuläre Erkrankung erschwert, die oft Arthritis Knöchels Entwicklung - für diese Variante der Krankheit, die durch das Auftreten von Schmerzen im Ruhezustand gekennzeichnet und nach dem Beginn des schnellen Verschwindens der aktiven Bewegungen.

Weiterhin können Arthrose Schmerzen Start auftreten - sie durch das Auftreten von unangenehmem Gefühl bei den ersten Schritten des Patienten und Selbstauslöschung durch die Fortsetzung der Last( Patient „Pacing“) gekennzeichnet sind. In Osteoarthritis kann articular Blockade entwickeln - in diesem Fall in der Gelenkhöhle tritt zwischen den Gelenkknorpel Gelenkflächen nekrotizirovanogo einklemmen. In diesem Fall verschwindet ein stechender Schmerz auf seinem eigenen im Fall einer versehentlichen Bewegung, die mit den zusammenpassenden Oberflächen der Verbindung auf die Entfernung von „joint Maus“ führt.

Mit dem Fortschreiten der degenerativen Veränderungen in der gemeinsamen Stelle Ausdünnung oder vollständige Verschwinden des Knorpels nimmt - als Ergebnis gibt es crepitus in den betroffenen Gelenken, fühlte sie sich sogar Bewegung mit kleiner Amplitude als das Knirschen im Gelenk. Oft merken die Patienten, dass die Abkühlung der Gelenke zu einer Verschlechterung ihres Zustandes führt - es gibt einen Schmerz.

arthritischen Gelenke können durch ihre Schwellung begleitet werden - dieses Symptom tritt als Folge der lokalen Durchblutungsstörungen im betroffenen Gelenk, aber im Gegensatz zu Arthritis, in diesem Fall stellt sich nie lokale Körpertemperatur verbessern, Rötung der Haut, und es gibt keine ausgeprägte Verschlechterung des Allgemeinzustandes. Persistent Gelenkarthrose Verformung wird immer durch deutliche Veränderungen in den Röntgenbildern begleitet - Gelenkraumverengung detektiert, Ausdünnung Knorpelschicht( nicht verdickten), wie sie in fortgeschrittener Arthrosen erfasste Änderung in der Knochenstruktur an der Fügefläche.

Darüber hinaus kann Arthrose durch eine schwere und anhaltende Verformung begleitet wird der Grad von denen nicht einmal verringert wird, wenn feste Arzneimitteltherapie Zuordnung - schmerzlindernde und entzündungshemmende Medikamente Schmerzen zu verringern, aber der Grad der Verformung der Gelenke wird nicht verändert. Arten von Arthrose

Coxarthrose

In Läsionen des Hüftgelenks bei einem Patienten mit Hüftarthrose diagnostiziert - in diesem Krankheitsprozess der Regel wirkt sich das Gelenk mit nur einer Hand( im Gegensatz zu den meisten Arthritis).Den Patienten klagen über Schmerzen, die erscheinen und verschwinden schnell im Laufe der Bewegung kann ein Versuch, die Bewegung von Lahmheit und Schmerzen in den Muskeln des Oberschenkels begleitet werden. Mit dem Fortschreiten der Erkrankung tritt als Folge von Atrophie der Beinverkürzung und Beugekontraktur - Patienten einen charakteristischen „Entengang“ haben.

Osteoarthritis

Mit der Niederlage des Knies bei einem Patienten erscheint gonartroz - seine charakteristischen Merkmale betrachtet wird Instabilität des Gelenks, erhöhte Schmerzen, wenn sie auf einer geneigten Fläche oder Treppen zu bewegen, aber alle Symptome schnell nach einer kurzen Pause verschwinden.

Osteoarthritis der kleinen Gelenke

dieser Variante der Krankheit tritt am häufigsten als Berufskrankheit bei Patienten, die nach Beruf ist notwendig, eine zusätzliche Belastung für einige kleine Gelenke zu geben. Typische Vertreter glauben, dass die Krankheit Arthritis Hand und Stenotypistinnen und Pianisten oder entsteht bei Friseuren oder die Gesundheit der Arbeitnehmer Arthritis des Fußes - die Behandlung der Krankheit, in diesem Fall eine Zeitgrenzlast und Zweck der metabolischen Therapie in Kombination mit Massage und Physiotherapie-Komplex erfordern. Die Behandlung von Arthrose

Arzt, ein Termin mit einem Patienten, die mit einem beliebigen Version von degenerativer Gelenkerkrankung kommt, muss eine umfassende Untersuchung des Patienten führt Arthritis auszuschließen, insbesondere solche, die mit einer Infektion assoziiert( einschließlich urogenitalen) oder einer Autoimmunprozess im Körper. Nur dann kann komplexe Behandlung der Krankheit zuordnen, die notwendigerweise die Verwendung von nicht-steroidalen Antirheumatika, Stoffwechseltherapie, einschließlich der Ernennung von chondroprotectors und Vitaminen, Manueller Therapie, Massage enthalten muss.

Es muss daran erinnert werden, dass die vielfältigen Möglichkeiten der Behandlung und Prävention von Krankheiten Rehabilitationsmedizin hat - arthritische Gelenke sind am besten, die Erkennung der ersten Anzeichen der Krankheit zu behandeln, mit minimalen Veränderungen in Knorpeln und Knochen. Im Falle einer diagnostizierten Arthrose hilft die Behandlung mit Volksmedizin, die schnelle Entwicklung von Missbildungen zu verlangsamen. In diesem Fall längerer Gebrauch Ladungen gezeigt Kräuter, die eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung haben, die Verwendung von chondroprotektives tierischem Ursprung( Sülze).

Für die Prävention von Krankheiten und zur Verringerung Schmerz bei Patienten mit irgendeiner Form der Arthrose ist statische Belastungen gezeigt Begrenzung, Schwimmen, sowie die Leistung eines komplexen Bewegungstherapie im Pool - einfacheren Implementierung von Bewegung in diesem Fall und hilft, das Muskelkorsett um das betroffene Gelenk zu stärken. Zur Linderung von Schmerzen können trockene Kompressen, physiotherapeutische Verfahren und Sanatoriumsbehandlungen verwendet werden.

In schwerer Verformung und die Entwicklung gemeinsamen Behandlung chirurgischer Ankylose - Gelenkersatz des betroffenen Gelenks.

  • Über den Autor
  • Die letzten Artikel
Maria SosnitskayaPisat - mein Lieblingsbeschäftigung. Manchmal scheint es mir, dass ich das gelernt habe, bevor ich lese und gehe.

spina-sustav.ru

von was gibt es eine Arthrose, die in einem Organismus netak?die jungen Leute-ka Beine und seine Hände ganz recht weh, wenn bereits im Alter

Andrei Kovalchuk

Osteoarthritis - eine Erkrankung der Gelenke, in der Welt sehr weit verbreitet sind. Ein korrekterer Name für Arthrose ist Osteoarthritis. Die wichtigsten Symptome der Arthrose: starke Gelenkschmerzen, verminderte Beweglichkeit des Gelenks. Bei Vernachlässigung der Arthrose entsteht Immobilität des Gelenkes. Der Hauptunterschied von Osteoarthritis Arthritis: Arthrose Haupt destruktive Aktivitäten nicht durchgeführt, entzündliche und degenerative Prozesse im Gelenkknorpel.
Prävalenz der Arthrose
10 bis 15 Prozent der Weltbevölkerung leiden an Arthrose. Mit zunehmendem Alter ist das Risiko für Arthrose deutlich erhöht. Symptome der Arthrose sind 30-40 Jahre.27% der Menschen, die älter als ein halbes Jahrhundert sind, leiden an Arthrose. Und nach 60 Jahren leidet fast jeder an dieser Krankheit. Die Häufigkeit von Arthrosen ist bei Männern und Frauen gleich. Eine Ausnahme ist Arthrose der Interphalangealgelenke - diese Art von Arthrose tritt am häufigsten bei Frauen auf.
Klassifikation der Arthrose
Primäre Arthrose - 40-50% der Fälle von Arthrose. Die Krankheit tritt bei einem zuvor gesunden Gelenk auf, und ihre Ursache ist keine Schädigung des Gelenks, sondern beispielsweise schwere körperliche Arbeit.
Sekundäre Arthrose - 50-60% der Fälle. Das Gelenk, das der Arthrose unterliegt, war bereits vor der Krankheit - zum Beispiel durch ein Trauma - deformiert.
Mechanismus der Arthrose
Stoffwechselstörungen im Gelenk führen zum Verlust der Knorpelelastizität. Der partielle oder totale Verlust von Proteoglykanen aus dem Knorpel trägt am meisten dazu bei( aufgrund von tiefen Rissen im Knorpel).Es gibt einen anderen Grund für das Verschwinden von Proteoglykanen - dies ist eine Verletzung ihrer Produktion durch die Knorpelzellen des Gelenks.
Welche Gelenke leiden unter Arthrose?
häufigste Gelenkerkrankung Arthrose der unteren Hälfte des Körpers( Hüfte, Knie, Zehengrund).An den Händen der Arthrose sind die Gelenke der Fingerknöchel am häufigsten betroffen. Die Arthrose tritt gewöhnlich zuerst an einem Gelenk und dann am zweiten - symmetrisch zuerst auf. Osteoarthritis der Wirbelsäule

ankylosierende Spondylitis( Morbus Bechterew) führt zu einer Einschränkung der spinalen motorischen Fähigkeiten - wegen der Verbindung, also Fusion, einige der Gelenke. ..Die Ergebnisse der Röntgenuntersuchung zeigen, dass die der Arthrose unterliegende Wirbelsäule einem Bambusstock ähnelt. Nieren sind möglicherweise ungesund, der Stoffwechsel ist falschEs ist notwendig, auf das Beste zu hoffen und nicht zu verzweifeln, behandelt zu werden.

ewgeny gasnikov

Grund - die Nieren, die die Knochen, Zähne, Haare, Gelenke des Körpers steuern.

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Wie Coxarthrose zu behandeln, ist hip hip Coxarthrose eine Form der Arthrose, und zugleich nimmt er den ersten Schritt in den Erkrankungen des Bewegungsapparates. Diese Krankheit diagnostiziert...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Ursachen, Symptome der Arthrose, ihre Komplikationen und Behandlungsmethoden Was ist Arthrose? Osteoarthritis - eine Erkrankung der Gelenke, die mit zugeordneten dystrophischen betracht...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Osteoarthritis der Hüfte Symptome Hüfte Osteoarthritis Symptome Komplex Knorpelerkrankung genannt Osteoarthritis ist eine Gelenkerkrankung, an deren Knorpel auswirkt. Knorpel wird benöt...

Weiterlesen