Analysen für Gicht

Welche Tests sollte ich mit Gicht nehmen?

In alten Zeiten wurde Gicht "die Krankheit der Könige" genannt und galt sogar als eines der Kriterien des Genies. Wenn der Austausch von Purinen im Blut zunimmt, nimmt der Gehalt an Harnsäure zu, was der Grund für das Auftreten dieser Krankheit ist. Aber das Niveau der Harnsäure im Blut des menschlichen Körpers erhöht nicht nur mit der Gicht, weil es sehr wichtig ist zu wissen, welche Tests auf Gicht gegeben werden sollten. Die Krankheit hat systemischen Charakter. Daher sollten Blutuntersuchungen in Verbindung mit anderen klinischen Analysen durchgeführt werden.

Harnsäure für Gicht

Statistische Studien zur Dynamik von Veränderungen im Lebensrhythmus zeigen, dass in Industrieländern 1-2% der Bevölkerung an Gicht leiden.

Gicht wird als Krankheit eines abnormalen Lebensstils bezeichnet. Gichtanfälle gehen manchmal mit einer Erhöhung der Körpertemperatur und einer Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Körpers einher.

Welche Tests müssen bestanden werden, um den Beginn dieser sich diskret entwickelnden Krankheit nicht zu verpassen?

Was wird der Experte empfehlen?

Bevor Sie einen Arzt aufsuchen, müssen Sie eine Ultraschalluntersuchung der Nieren, Nebennieren und der Blase durchführen. Dies wird die Anzahl der Besuche beim Arzt sowie die effektivste Behandlung reduzieren. Welche Blutproben Sie zusätzlich zum Ultraschall abgeben, wird Ihr Arzt entscheiden und dem Patienten die entsprechenden Anweisungen für das nächstgelegene klinische Labor schreiben. Denken Sie daran, dass die Tests auf nüchternen Magen durchgeführt werden. Achten Sie also darauf, dass der Patient nicht versehentlich morgens in die Küche kommt. Du musst absolut hungrig sein! Wenn Sie Gicht-Symptome haben, können Sie zuerst einen Therapeuten konsultieren oder direkt zu einem Rheumatologen gehen. Dies spart Ihnen Zeit und Nerven.

Welche Tests werden zur Feststellung der Krankheit durchgeführt?

Allgemeine Bluttests für Gicht enthalten Neutrophile, die Indikatoren für den Entzündungsprozess sind, daher ihre Menge im Körper erhöht. Bei Gicht ist notwendigerweise ESR erhöht.

In der modernen Medizin ist die biochemische Blutuntersuchung eine der beliebtesten Methoden zur Diagnose von Gicht. Eine biochemische Blutanalyse wird durchgeführt, um den quantitativen Gehalt von Seromucoid, Fibrin, Sialinsäuren, Haptoglobin zu bestimmen. In Anwesenheit der Krankheit kann der Patient ein erhöhtes Niveau der oben erwähnten Blutbestandteile haben. Außerdem erscheint C-reaktives Protein, ein Marker, der am stärksten auf das Auftreten aller Arten von Entzündungsprozessen reagiert. Das Niveau der Harnsäure im Blut und der extrazellulären Flüssigkeit mit Gicht wird über der allgemein akzeptierten Norm von 200-420 & mgr; mol / l liegen. Diese Analyse muss unbedingt eingereicht werden.

Die radiologische Untersuchung jedes Gelenks hilft, das Vorhandensein einer chronischen Form von Gicht festzustellen. Wenn eine Krankheit vorliegt, sollten weiße Flecken von 0,5 mm bis 3 cm im Bild sichtbar sein. Solche Veränderungen in den Gelenken provozieren Tofusi. Vom Beginn der Krankheit bis zur Bildung von Tofusis dauert etwa 5 Jahre. Die Drüse der inneren Sekretion kann fast vollständig zerstört werden, und an ihrer Stelle können Salze der Harnsäure erscheinen. Bei einigen Arten von Gicht tritt ihre Bildung viel früher auf. Gouty Tofus ist die Ablagerung von Harnsäurekristallen in weichem Gewebe. Mit der Zeit kommt es zu Entzündungen in den periartikulären Taschen oder Sehnen, die mit Schmerzen einhergehen. Ein Arzt kann eine Analyse wie eine Punktion einer Tofuspunktion vorschreiben, die zum Nachweis von Harnsäurekristallen in ihnen verwendet wird.

Synovialflüssigkeit Analyse wird durchgeführt, um die chronische Form der Gicht zu bestimmen. Kristalle von Harnsäuresalzen sind darin sehr gut nachweisbar. Synovialflüssigkeit in einer gesunden Person sollte nicht viskos sein, und seine Farbe sollte transparent sein. Die Norm der Leukozyten eines gesunden Menschen ist von 1 bis 15 × 109 / l. Bei einigen Patienten mit Gicht erscheint Gicht Nephropathie, Urolithiasis, so müssen Sie Blut-und Urin-Tests zu bestehen. Welche Tests Sie durchführen müssen, können Sie mit Ihrem Arzt besprechen.

Um Krankheiten vorzubeugen, machen Sie Ihren Lebensstil weniger komfortabel: Melden Sie sich für die Sportabteilung an, trinken Sie mehr Wasser statt Alkohol und / oder Kaffee. Ersetzen Sie die komplizierten Köstlichkeiten durch einfachere.

Morgens im Park laufen. Was könnte schöner sein als die aufgehende Sonne und der Morgengesang der Vögel? Und der wichtigste Schlüssel zu einem gesunden Lebensstil ist, alles zu üben, von dem Sie träumen! Und Sie müssen nicht darüber nachdenken, welche Tests Sie durchführen müssen und wie viel Geld für teure und nicht immer angenehme Verfahren ausgegeben werden muss.

artrozmed.ru

Symptome der Gicht

Gout - eine Krankheit, die eine Person, die Bewegungen einschränkt und zwingt ihn, einen wilden Schmerz in den Beinen zu erleben. Zum Beispiel könnte die weltbekannte Kommandant Kutusow wegen Gicht-Attacken nicht ohne die Hilfe von Soldaten sitzen auf einem Pferd. Was sind die Symptome von Gicht und wie man diese Krankheit bekämpft?

Was ist Gicht?

Was ist Gicht?

Kurz gesagt, ist dies eine Krankheit, die eine Person in ihren Krallen aufgrund von Stoffwechselstörungen nimmt. Nämlich - der Austausch von Purinen im Körper ist gebrochen - die Substanzen, die an der Erzeugung von DNA beteiligt sind. Und statt dessen sammelt sich Harnsäure an, was zu wilden Schmerzen in den Gliedmaßen führt. All diese Probleme

mit Anfällen von akuter Arthritis kombiniert sowie Anhäufung von Urat( Harnsäure ist ein Salz).Deshalb ist eine Person sehr eingeschränkt in Bewegung und hat Schmerzen in den Gliedmaßen. Deshalb kann Kutusow das Pferd nicht besteigen.

Risikogruppen

Dies ist vor allem Männer nach 40 Jahren. Und wenn eine Person 50 wird, entwickelt sich das Risiko von Gicht 2-3 mal. Warum lieben Männer Gicht am allermeisten? Nach einer Theorie ist das Auftreten dieser Krankheit mit einem Defekt des männlichen Chromosoms verbunden. Daher leidet das starke Geschlecht am meisten unter den Manifestationen von Gicht. Männer leiden 20 Mal häufiger an dieser Krankheit als das schönere Geschlecht.

Gicht ist auch mit einer schlechten Nierenfunktion assoziiert. Dann wird diese Krankheit als Nierengicht eingestuft. Das heißt, in der Risikogruppe - Menschen mit eingeschränkter Nierenfunktion. Die Kommunikation mit gouty Nierenerkrankung braucht nicht lange zu finden - die Nieren nicht in der Lage, das Blut aus den Proteinprodukten zu reinigen, so dass der Blutfluss verlangsamt, besteht das Risiko der Verarmung von Körpergeweben nützlicher Substanzen, und sie können krankes Gewebe zu bekommen.

Außerdem im Blut, die schlecht gelöscht wird, erhöhte Harnsäure - diese kleine scheinbar harmlose Kristalle. Aber diese Kristalle sind tatsächlich gefährlich für den Menschen, weil sie in der Lage sind, die Gelenke schmäler zu machen. Dies bedeutet, dass die Gelenke sind nicht mehr in der Lage qualitativ ihre Arbeit durchzuführen und anzuzeigen, um diesen Schmerz, schwächende, lange, unerträglich. Zu den Schmerzen verbinden sich auch die Entzündung der Gelenke, sowie die Muskeln, die sich um sie befinden. Dann sind die Entzündungsprozesse im Körper auch von Schwellungen begleitet.

Menschen, deren Nieren nicht gut funktionieren, Sie sollten ihr Augenmerk auf den Zustand ihrer Gelenke zahlen - dann kann Gicht in einem frühen Stadium des Auftretens gestoppt werden, wenn die Krankheit nicht so tückisch ist.

Zwei Formen von Gicht

Es gibt primäre Gicht, aber es sind sekundär. Im ersten Fall wird die Krankheit nicht zu einigen anderen Erkrankungen, die durch auftritt, ist es wie von selbst( auch wenn in dem menschlichen Körper verbunden ist).Im zweiten Fall - die sekundäre Gicht - Urheber der Krankheit sind die anderen Krankheiten: Schuppenflechte, myeloische Leukämie, angeborene Herzkrankheit, Hämoglobinopathien und andere Erkrankungen der inneren Organe und Blutes. Um auch sekundäre Gicht und so seine Form, wenn eine Person bestimmte Medikamente verwendet, die die Gewebe des Körpers beeinflussen: zytotoxische Medikamente, Drogen mit Riboxinum, saouretiki und anderen Medikamenten. Gründe

Gicht Gicht primäre sein, wenn bestimmt wird, kann die Ursache genetische Veränderungen sein - in erster Linie - Defekte von Proteinmolekülen, oder Enzyme, die direkt übernehmen und sich aktiv in den Stoffwechsel teilnehmen. Noch genauer gesprochen - ohne diese Moleküle( Enzyme, Enzyme) könnte der Stoffwechsel normalerweise nicht stattfinden. Proteinmoleküle beschleunigen vor allem die chemischen Prozesse im Körper. Bei der primären Gicht

oft genetisch bedingte Defekte in den Enzymen im Stoffwechsel von C.

genetischen Defekt und damit verbundener Nierenunterfunktion Enzymsystemen beteiligt gefunden, die die Ausscheidung von Harnsäure regulieren. Gout auch auf die Entwicklung von überschüssigen Lebensmitteln, monotone Fleischkost, Konsum alkoholischer Getränke( vor allem Bier und trockene Weine) und einer sesshaften Lebensweise beitragen. Die häufigste Ursache für Sekundär Gicht ist Niere mit Nierenversagen, Bluterkrankungen( Polyzythämie, Leukämie), durch Desintegration der Zellen und Hyperurikämie begleitet.

Sieben Stadien der Gicht

Sieben Stadien der Gicht

Gicht manifestiert sich in 7 Stufen. Jede dieser Stufen hat ihren eigenen Anfang, ihren Verlauf und ihren Schmerzcharakter. Es ist wichtig für eine Person zu wissen, was mit ihm passiert, wenn er Gicht Symptome hat.

Akute klassische Gichtangriff

Warum Klassiker? Weil diese Symptome charakteristisch für Manifestationen von Gicht sind. Sie treten in 70-80% der Fälle auf. Meistens überholen Anfälle eine Person mitten in der Nacht. Eine Person beginnt, Schwäche in den Beinen zu fühlen, Hände, es zittert, er kann nicht durch die Küche laufen, um ein Glas Wasser zu trinken. Darüber hinaus sind starke Kopfschmerzen, Arthralgien, subfebrile Erkrankungen möglich.

Ein Anzeichen dafür, dass eine Person Gicht in ihrer klassischen Manifestation hat, wird einen scharfen Schmerz im Gelenk der Mittelfuß-Phalanx haben, die sich im großen Zeh konzentriert. Dieses Gelenk quillt sehr schnell, es kann auch durch rote Haut unterschieden werden, dann ändert die Haut ihren Farbton zu bläulich-rot, mit der Haut glitzernd und fest berührend.

Der Finger ist zu dieser Zeit heiß, es tut weh, ihn zu berühren. Natürlich ist der Finger in diesem Zustand sehr schwer zu bewegen - er friert in einer Position ein, es ist überhaupt nicht möglich, Schuhe zu tragen.

Die Temperatur des menschlichen Körpers steigt auf 39 Grad, es ist fiebrig. Dies sind die Manifestationen der klassischen Gicht.

Was verursacht Schmerzen?

Lebensmittel mit hohem Fettgehalt, Alkoholüberdosierung( schwere Intoxikation), Verletzungen von Körperteilen, insbesondere der unteren Gliedmaßen.

Dauer der Schmerzen und Anfälle

Drei bis zehn Tage. Dann lässt der Schmerz vorübergehend nach und kann nach einer Weile wieder aufgenommen werden - ein Monat, zwei, drei, manchmal in einem Jahr oder zwei. In einer Zeit, in der der Schmerz abklingt, verschwindet und anschwillt, beginnt das Gelenk normal zu arbeiten, die Bewegungen können mit der gleichen Leichtigkeit durchgeführt werden.

Was passiert während eines Angriffs im Körper?

Zunächst einmal ist der Entzündungsprozess im Körper im Gange, was bedeutet, dass das Blut darauf reagiert - unsere lebenswichtige Flüssigkeit. Bei der Blutanalyse erkennen Ärzte ein erhöhtes Niveau an ESR, Säuren von Sialin, Seromucoid, Fibrin und identifizieren auch C-reaktives Protein, das nicht in einem gesunden Zustand sein sollte. C-reaktives Protein ist ein Protein, das im Blut erscheint, sobald entzündliche Prozesse im Körper nachgewiesen werden.

Gichtangriff bei Männern und Frauen

Wenn ein Gichtanfall zum ersten Mal auftritt, können Männer auch zusätzliche Symptome zeigen, die für Arthritis charakteristisch sind. Das Gelenk der großen Zehe schmerzt, es schwillt an, die Metatarsophalangealgelenke und der Tarsus leiden auf die gleiche Weise.

Das Handgelenk und die Ellenbogengelenke können ebenfalls entzündet sein, dies ist jedoch keine häufige Manifestation von Gicht. Es ist sehr selten, dass die Gelenke des Beckens, der Hüften, der Schultern, der Brust und auch des Schlüsselbeins sich entzünden und verletzen können.

Aber all diese Manifestationen bei Männern - Manifestationen von Monoarthritis, das heißt, es entflammt und verletzt irgendeinen Teil des Körpers des Obigen.

Wie für Frauen, kann ihr Arzt eine Polyarthritis - das heißt, mehrere Gelenkerkrankungen von verschiedenen Teilen des Körpers feststellen. Im Grunde ist es die Hände( bis zu einem Drittel der Frauen von diesen Schmerzen leiden!), Sowie Erkrankungen und Gelenkschwellung Knöchel, Mittelfuß, Knien, Handgelenk.

Bei diesen Symptomen können Männer und Frauen feststellen, dass sie Gicht haben, kein Gelenktrauma oder irgendetwas anderes.

Subakutes Manifestationsstadium der Gicht

Subakutes Stadium von Gichtmanifestationen

Es manifestiert sich als Monoarthritis( dh die Erkrankung eines einzelnen Gelenks).Am meisten leidet meist das Gelenk des großen Zehs. Es stimmt, der Schmerz ist gering. Vielleicht Schwellungen und Schmerzen im mittleren oder großen Gelenk der Beine oder Arme, das ist eher typisch für junge Menschen unter 30 Jahren.

Rheumatoide Option Gicht

Die Symptome - Verlust von Handgelenken, den kleinsten oder den Manifestationen von Monarthritis, Manifestationen loigoartrita oder die Schmerzattacken in den Gelenken, die für mehrere Stunden oder sogar Tage dauern können.

Pseudophlegmonöses Gichtstadium von

Es wird als Mono-Manifestation von Arthritis exprimiert. Es kann in jedem Gelenk und Gewebe lokalisiert werden, das es umgibt. Hochtemperatur - 38 Grad - zu emphatisch Zeichen dafür, dass eine Person, Gicht psevdoflegmonoznaya Stadium hat. Darüber hinaus trat die Temperatur Begleitumstände: eine ausgeprägte Entzündung einer einzigen gemeinsamen, Fieber, erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit in Blut, Leukozytose.

Gicht nach Art der allergischen infektiösen Polyarthritis

Diese Art von Gicht kann eine Person in 5% der Fälle stören. Das ist eine ziemlich seltene Form davon. Gout ist die Art der allergischen infektiöse Arthritis kann sich als Arthritis manifestieren, aber die Lokalisation des Schmerzes ist nicht konstant, und Nomaden. Entzündung mit dieser Art von Gicht manifestiert sich sehr schnell, die entzündeten Gelenke sind glänzend und schwer zu berühren, kann eine einschüchternde lila Farbton sein.

Gout malosimptomno

Stufe Mit dieser Art von Gicht Schmerzen fast ein wenig besorgt über das entzündete Gelenk, und eine Person leidet oft ohne einen Arzt greifen zu müssen. Dies ist in jedem Fall nicht erlaubt, Sie müssen einen Arzt aufsuchen, auch wenn der Schmerz nicht sehr stark ist. Diese Form der Gicht kann auch durch Hauthyperämie in dem Bereich, in dem sich das Gelenk entzündet hat, unterschieden werden.

Gout

priartriticheskoy Diese Krankheit betrifft die Art von Schmerzen bilden, die in den Sehnen lokalisiert ist, am häufigsten in der Achillessehne ist. Es ist eine dichte Berührung und verdickt. Wenn diese Form der Gicht nicht behandelt wird, entwickelt sich mit jeder Stunde und jedem Tag eine chronische Polyarthritis mit Gichtanfall.

Bei dieser Form der Gicht leiden die Gelenke der Beine am meisten, sie sind deformiert. Ein Mensch kann sich nicht mehr wie bisher bewegen, seine Bewegungen werden durch schwere Gelenkschmerzen behindert. Und ihre Deformation beruht auf Ablagerungen in Knötchen ähnelnden Knötchen. Auch Knochenwachstum ist möglich, die Finger sind sehr leicht ausgerenkt, sie sind nicht so beweglich, sie können ein Knirschen hören.

Patienten mit dieser Form der Gicht sind sehr schlecht bewegend, sie können nicht vollständig arbeiten. Zusammen mit den Gelenken sind die Muskeln deformiert, sie sind nicht mehr so ​​stark, sie stützen die Gelenke nicht mehr stark. Richtig ist bei häufiger Kontraktur der Muskeln die Ankylose( völlige Bewegungslosigkeit der Gelenke) sehr selten.

Bei dieser Form der Gicht, die Menschen sollten sich bewusst sein, dass sie akuten Schmerzanfälle auftreten können, dann wird der Schmerz chronisch, sowie Entzündungen des Muskelgewebes umgibt. Dies ist bedingt durch den ständigen Zufluss von Harnstoffen - Harnsalzen( im Griechischen "Urat" - Urin).

Was ist Tofusi?

Tofuses sind Knoten in Zusammensetzungen, die schwer zu fühlen sind und die mit bloßem Auge sichtbar sind. Tofusi sind klassische Symptome der Gicht, wenn sie in eine chronische Form übergeht. Diese Knoten erscheinen, wenn eine Person mit Gicht mehr als 5 Jahre krank ist.

Woraus besteht Tofu? Aus dem Bindegewebe, das die gefrorenen Uratsteine ​​umgibt. Knötchen werden erhalten. Sie können nur an den Händen und Füßen, aber auch an Ellbogen, Muscheln Ohren angeordnet nicht werden, auf den Sohlen, an den Oberschenkeln, Arme, Beine und sogar im Nasenbereich - seine Knorpel Septum.

Diese Knoten sind gelb, sie sind sofort in Bereichen sichtbar, die von Gicht betroffen sind. Während eines Schmerzangriffs ist Tofus möglicherweise nicht so hart, sie werden verdünnt, die Flüssigkeit wird durch kleine Löcher in der Haut freigesetzt - Fisteln. Das einzige Plus dieser kleinen Knötchen ist, dass die Infektion nicht in sie gelangen kann, da Urat selbst bakterizid ist und antibakterielle Eigenschaften hat. Was durch Fisteln ausgeschieden wird, ist intensiv weiß.

Gicht im Zusammenhang mit Nierenerkrankung

Gichtanfälle können mit Nierensteinen kombiniert werden, wodurch Gelenk- und Nierenschmerzen schlimmer werden. Solche Schmerzen sind sehr häufig, sie treten bei 40% der Patienten auf. Nierensteine ​​und Manifestationen von Gicht können durch Pyelonephritis verschlimmert werden.

Gicht kann durch eine andere ziemlich schreckliche Krankheit verschlimmert werden - Gicht-Nephropathie. Dies ist der Zustand der Nieren, wenn die Nieren ihre Funktionen nicht ausführen können. Zu diesem Zustand kann Nierenversagen in Verbindung gebracht werden. Ein indikatives Symptom kann auch erhöhter Blutdruck sein, was zu schweren Kopfschmerzen für die Patienten führt, solche Patienten etwa zu einem Drittel.

Was sind die Tests für Gicht?

Die allgemeine Analyse des Blutes - darauf kann klären, ob sich im Organismus die entzündlichen Prozesse befinden;Darüber hinaus mit Gicht im Blut wird ESR erhöht werden.

Blutbiochemie - Gicht zunehmende Mengen an Sialinsäure, Haptoglobin, gamma-Globulin definieren, alpha-2, ebenso wie Fibrin, Harnsäure. Erhöhte Blutspiegel von Harnsäure werden mehr als 0,12-0,24 mmol / l betragen.

Radiographie aller Gelenke - diese Methode hilft festzustellen, ob eine Person eine chronische Form von Gicht hat. Wenn dies der Fall ist, werden weiße Flecken mit einem Durchmesser von 0,5 mm bis 3 cm auf dem Bildschirm sichtbar sein. Alle diese Veränderungen in den Gelenken sind auf Tofus zurückzuführen, von denen Sie bereits sehr gut wissen.

tophi können sehr groß sein, und wenn zerstört, sie die Rinde und Gelenke zerstören. Dieses Phänomen wird bezeichnet als ein Symptom der Knochenkante Blähungen. Bei Gicht Mann für eine lange Zeit besorgt, endokrine Drüse, die auch die Zirbeldrüse genannt wird, kann fast vollständig zusammenbrechen. Stattdessen wird die Harnsäure Salze in fester Form gebildet - Urat. Sie können auf Röntgenstrahlen gesehen werden, aber nicht in der Anfangsphase, und nicht weniger als fünf Jahre nach einer Person hat Gicht zusammengezogen.

Analyse von Synovialflüssigkeit

Normalerweise ist die Anzahl der Leukozyten sollte von 1 bis 15 × 109 / L seinSeine Farbe transparent sein sollte, muss Synovia viskos sein. Wenn eine Person Gicht in der chronischen Form, in der Gelenkflüssigkeit deutlich sichtbare Kristalle von Harnsäure Salzen.

Biopsie Einstich tophi

Dieses Verfahren verwendet tophi Kristalle von Harnsäure zu finden. Dann können wir genau feststellen, was die Person Gicht.

ilive.com.ua

primäre Diagnose der Gicht - was bedeutet es?

Gout - eine chronische Erkrankung der Gelenke, die auf der Ansammlung von Harnsäurekristallen in den Gelenken Salzen basiert. Primäre Gicht ist mit der Verletzung der Ernährung verbunden ist, und die Nierenfunktion verringert. Meistens diese Krankheit betrifft Männer reiferen Alters( nach 40 Jahren).Frauen haben selten Gicht, in der Regel während der Menopause.

Prädisposition für Gicht ist ein erblicher Faktor, so dass, wenn in der Familie gibt Manifestationen von Gicht in verschiedenen Generationen sind, die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten durch mehrmals erhöht.

Gicht

primäre Gicht Außerdem ist es eine weitere Sekundär, die wegen einer anderen Krankheit auftritt( beispielsweise Leukämie oder Nierenversagen).

Gründen

Krankheitsgeschichte von Gicht Daten mehrere tausend Jahre zurück, es auch „die Krankheit von Aristokraten“ oder „Krankheit der Könige“ genannt wurde, weil es in den meisten Fällen getroffen, nur Adelsfamilien. Dafür gab es mehrere Gründe. Erstens, die falsche Diät des Adels, in der eine große Anzahl von fettem Fleisch, Fisch und Alkohol.

, zweitens die Erbanlage, als aristokratische und königliche Familien in erster Linie eng verwandte Ehen engagieren. Die armen Bauern, deren Ernährung hauptsächlich mit Gemüse und Getreide bepflanzt war, litten selten an Gicht. Gout

Mechanismus mit der Ansammlung von Uratkristalle( Harnsäure) in menschlichen Gelenken verbunden. Die führende Rolle spielen Purine - chemische Substanzen, die das Baumaterial für den Organismus sind. Purine gelangen in den Körper einer Person mit fettigen Speisen und Alkohol, zusätzlich werden sie im Körper selbst synthetisiert. Während des Abbaus von Purinen wird Harnsäure gebildet, die normalerweise durch die Nieren ausgeschieden werden sollte.die Nierenfunktion und Ernährung, die reich an Purinen im Körper durch die Reduzierung beginnt Überschuss an Harnsäure( Hyperurikämie) zu bilden. Im Laufe der Zeit sind, Harnsäure Salze kristallisieren und in Orten mit schwierigen Zirkulation( Gelenken, Sehnen und Knorpel) abgeschieden. Es entsteht Arthritis, verbunden mit der Ablagerung von Salzen, die Gicht genannt wird.

charakteristisches Merkmal von Gichtarthritis Angriffe sind sehr starke Schmerzen im Gelenk. Der Mechanismus des gouty Angriffs mit der Ansammlung von weißen Blutzellen um die Salzablagerungen und das Auftreten von akuten Entzündungen in Verbindung gebracht.

Krankheit Risikofaktoren

  • genetische Prädisposition für Gicht
  • Erwachsensein
  • Lebensmittel reich an Purinen( fettes Fleisch, Fisch, Alkohol)
  • Gewicht und einen sesshafte Lebensweise
  • Alkoholismus
  • Nierenerkrankung
  • Atherosklerose
  • Diabetes
  • längeren Gebrauch von Salicylate Essen(Aspirin)
  • Hypertonie

Krankheitssymptome Moderne Medizin unterscheidet mehrere Perioden der klinischen Erkrankung

  1. prämorbiden
    in der Regel setzt Diagnose der Gicht( Harnsäure im Blut erhöht), wenn die Krankheit bereits tief durch den Körper beeinflusst. Dies ist so, weil die frühe Phase der Krankheit asymptomatisch ist und nur durch Labor nachgewiesen werden kann Analysen von Urin und krovi. Esli während vorbeugender Untersuchung des Urins in dem Patienten wird Präzipitat Harnsäure Salze detektiert, oder in der Blase und die Niere Urat Steine ​​vorhanden sind, ist der Patient in einer Gruppedas Risiko von Gicht, und er auf jeden Fall spezielle dieta. No oft diagnostizierte Gicht Patienten bestimmt ist, nach dem ersten gouty Angriff gelegt. Gouty
  2. Kampf( akute Gichtarthritis)
    Demonstration Gichtarthritis kommt unerwartet, in der Nacht oder im Laufe des Vormittags. Meistens leidet zuerst das Gelenk des großen Zehs oder der Gelenke der Hände. Im Gegensatz zu anderen Arten von Arthritis, für die Anfangsphase der sogenannten typische Gicht monoartrit, wenn eine Person nur eine gemeinsamen Schmerzen. Die linken und rechten Glieder mit dem gleichen veroyatnostyu. Podagrichesky Angriff betroffen sind, beginnt mit leichten Schmerzen im Gelenk, die sich rasch intensiviert wird. Das betroffene Gelenk wird rot und anschwillt. Einige Patienten beschreiben das Einsetzen der Gicht als Gefühl von Eiswasser, das auf das Gelenk gegossen wird. Andere beschweren sich darüber, dass sie verletzt sind, wie ein Gelenk verletzt ist. Das Berühren der Extremitäten nepriyatnymi. Postepenno werden hinzugefügt, um das Unwohlsein Schüttelfrost und Fieber. Nach ein paar Stunden erreicht die Schmerzintensität einen Höhepunkt und die ganze Extremität schmerzt. Der Schmerz beteiligt Mittelfußknochen und Bänder oder Handgelenk Knochen, wenn Krankheit mit der Hand geschlagen. Der Schmerz ist sehr stark, und nagte unerträglich, kann der Patient nicht in der gleichen Position und beginnt mit dem Bett zu eilen. Analgetika stoppen einen Angriff schlecht. Bewegung des Gelenks wird für einige chasov. K Morgen unmöglich die Schmerzen etwas geschwächt und krank zasypaet. Pervaya Gichtanfall dauert 2-3 Tage, nach und nach der Intensität der Schmerzen zu reduzieren. Restmanifestationen schwerer Attacken können bis zu 10 Tage andauern. Danach beginnt die Wiederherstellung der verlorenen Gelenkfunktion. In den ersten paar Jahren sind die Gelenke nach dem Gichtangriff vollständig wiederhergestellt.
  3. Recurrent Arthritis
    Ohne Behandlung, die meisten Patienten in den nächsten Angriff erfolgt im nächsten Jahr. Wiederholte Angriffe können acute respiratory distress syndrome verursachen, die Verwendung von Alkohol vor, Aspirin oder Hypothermie.
  4. chronische Gichtarthritis die Jahre Häufigkeit der Angriffe steigt
    , nimmt die Krankheit eine chronische Form. Mit der Zeit nimmt die Intensität des Schmerzes ab und neue Gelenke sind an dem Prozess beteiligt. Wenn der erste Angriff Gelenk der großen Zehe des linken Fußes entzündet( die typische Lokalisation), dann in der Zukunft kann der Patient krank rechtes Bein oder Arm sein.das Gefühl der Ansatz von wenigen Stunden oder sogar Tage Knöchel und loktevye. Patsienty, die oft an chronischen Gichtanfall leiden - Vor kurzem beachten Rheumatologen die Entstehung bei Patienten atypische Gicht, wenn der Entzündungsprozess große Gelenke gezogen werden. Sie charakterisieren die prodrome Aufkommen von Reizbarkeit, Unruhe, das Gefühl sehr stark unmotivierte Angst und Depression. Einige Patienten haben Bauchschmerzen vor dem Angriff und ein instabiler Stuhl beginnt. Andere Patienten klagen über ein Gefühl von Knochen, Harnwege weh, und stechende Schmerzen im Herzen. Bei einigen Patienten steigt der Blutdruck vor dem Angriff. Chronische Gicht
  5. tofusnaya

Auf lange Gicht, über 5 Jahre, die betroffenen Gelenke stark deformiert. Gouty Klumpen erscheinen - tophi die Ablagerung von Urat darstellt, um die das Bindegewebe befindet. Die Diagnose von Gicht in Gegenwart von Tofusov ist nicht schwierig. Formationen können in den Ohrmuscheln, Knorpeln der Nase, an den Füßen und Händen lokalisiert sein. In seltenen Fällen verstecken sie sich in inneren Organen. Wenn die Gicht in vernachlässigter Form ist, erreichen die Tofus die Größe des durchschnittlichen Apfels.

ZEICHEN tophi

  • weißlich-gelb
  • knorpeliges körnige Oberflächentextur
  • charakteristisches Aussehen ähnelt gepackte Knötchen unter

Rad kann manchmal tophi spontan mit Fistelbildung geöffnet. Wenn

tophi chronische Gicht weicher Strom wird, verringert sich die Häufigkeit der Angriffe.

Diagnose von Gicht

  1. Physikalische obsledovaniePrezhde alle zieht der Arzt die Aufmerksamkeit auf die typischen Beschwerden des Patienten und eine erbliche Neigung zu Gicht. Danach wird die externe Untersuchung des Patienten das Vorhandensein von Arthritis Symptome und gouty tophi zu erkennen. Die Krankheit muss von Krebs Prozessen und anderen Arten von Arthritis unterschieden werden - rheumatoide, rheumatischen und systemischen Lupus erythematodes.
  2. Labordiagnostik
    • Harnanalyse zeigt einen hohen Gehalt an Harnsäure Salze
    • Harnanalyse für Zimnitskiy( täglich Urin)
    • Bestimmung GFR( glomeruläre Filtrationsrate) zur Klärung der funktionellen
    • Nieren die Fähigkeit der Blutchemie
    • spezifische Analyse von Harnsäure im Blut auszufällen( Normalniveau)
    • gemeinsamen Flüssigkeitsprobe( artrotsentez) zu erfassen darin MON - 2/3 Patienten mit Gicht haben Harnsäurespiegel im Blut von Patienten 1/3 erhöhtenEva Säure
  3. Diagnostics

Wenn Methoden Labor keine Diagnose der Gicht feststellen konnten, kann es, dass zusätzliche Röntgen Studie des Skeletts zum Nachweis von tophi in den Gelenken und dem Patienten Knorpel empfohlen werden.

Installations definitive Diagnose

Es gibt mehrere Kriterien für die Krankheit, auf deren Grundlage die Diagnose Gicht ist. In der modernen Medizin verwendet:

  1. Roman Diagnostik( angenommen im Jahr 1961).Wenn mindestens zwei Merkmale aus einer Liste von spezifischen Symptomen zeigten diagnostizierte podagry. Simptomy sind:
    • Angriff der akuten Arthritis
    • Anwesenheit von tophi erhöhen
    • das Niveau der Harnsäure im Blut
    • positive Analyse von Harnsäure bei artrotsenteze
  2. Diagnose amerikanischer Rheumatology Association( 1979 angenommen).Die Diagnose der Gicht in Gegenwart von 12 6 zabolevaniya. Priznaki Merkmalen verwendet wird:
    • monoartrit
    • Rötung der betroffenen Gelenkschwellung in dem betroffenen Gelenke
    • Anstieg des Harnsäure im Blut
    • Anwesenheit tophi
    • hemilesion Gelenke der großen Zehs Gelenk
    • hemilesion arch
    • negativen AntwortFlora während Synovialflüssigkeit
    • asymmetrische Veränderung in den Gelenken im Skelett Roentgen
    • subkortikoralnye Zysten ohne Erosion bei einer Roentgen ck AussaatÝolöten

Allopurinol für Gicht

Behandlung der Krankheit zu Beginn der Erkrankung bis zur Gicht-Arthritis ist noch nicht entwickelt worden, aber haben Harnsäurespiegel im Blut, die erforderlichen Vorsorgemaßnahmen erhöht, einschließlich einer speziellen Diät. Wenn die Krankheit bereits in der Phase der Arthritis bestanden hat, müssen Sie Medikamente.

Behandlungsstufen:

  1. Rückzug eines akuten Anfalls. Meistens beginnt der Verdacht auf Gicht erst nach dem ersten Anfall von Arthritis. Um den Angriff mit Gicht zu stoppen ernennen Standard-Steroid-entzündungshemmende Medikamente und ein bestimmtes Medikament - Colchicin. Colchicin ist ein Präparat aus der Gruppe der Alkaloide, die aus Pflanzen gewonnen werden. Seine Besonderheit ist, dass es das Schmerzsyndrom und die Dauer von Gichtanfällen reduziert. Der Wirkmechanismus von Colchicin besteht darin, die Freisetzung bestimmter Enzyme zu reduzieren, die Mediatoren der akuten Gichtentzündung sind.
  2. Rückfallprävention. Nach der Beendigung eines akuten Anfalls wird ein Rheumatologe eine Basistherapie zur Wiederherstellung des gesamten Organismus verschreiben. Am häufigsten verschriebene Medikamente, die den Wert der Harnsäure im Blut reduzieren - urikodepressants oder urikozuricheskie Fonds. Urikodepressants( Allopurinol) - Medikamente, die die Bildung von Harnsäure im Blut hemmen. Das Medikament wird einmal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Uricosuric Drogen sind Medikamente, die die Nieren beeinflussen, so dass sie eine erhöhte Menge an Harnsäure im Urin absondern. Urikozuricheskie Mittel erfordern besondere Sorgfalt, weil sie die Belastung der Nieren stark erhöhen, die mit Gicht eine reduzierte Funktion haben können. Diese Medikamente sind bei Patienten mit Anzeichen von Nephropathie kontraindiziert.
  3. Zusätzliche Behandlungsmethoden.
    • Diät. Es ist notwendig, fettes Fleisch und Fisch, Alkohol, starken Tee und Kaffee auszuschließen. Die Ernährung sollte eine große Menge an Sauermilch und Gemüse enthalten. Es ist nützlich für angeschlagene Gicht, viel alkalisches Mineralwasser zu trinken( etwa 2 Liter pro Tag).
    • Wellness-Verfahren. Die komplexe Behandlung des Patienten sollte solche Verfahren wie Massage, Physiotherapie und Physiotherapie umfassen. Dies ist notwendig, um die Funktion der betroffenen Gelenke und die motorische Rehabilitation zu verbessern.
    • Sanatorium Behandlung
    • Folk Methoden der Behandlung
  4. Folk Methoden der Behandlung gehören Kompressen und Tabletts aus verschiedenen Kräutern, Honig und Hausmittel. Als Rohstoff für Kompressen verwenden Sie Kefir mit Roggenbrot, Honig mit Salz, im Bad fügen Sie Soda, Aspirin und Jod hinzu und nehmen Sie Brühen, Preiselbeeren, Weidenrinde und Erdbeeren. In der alten Volkskrankenhaus gibt es ein Rezept für die Behandlung von Gicht durch regelmäßige Einnahme vor dem Verzehr von frischem Birkensaft. Bevor Sie beginnen eine zusätzliche Behandlung von Gicht mit Volksmedizin, müssen Sie die Erlaubnis von Ihrem Arzt, da viele Methoden eine Reihe von Kontraindikationen haben.

Gicht Prävention

Diät für Gicht

Gicht ist eine Erbkrankheit, so, wenn Ihre Familie Fälle von Gicht hatte, regelmäßige Urin-Tests für Männer und Frauen nach den Wechseljahren, Urin für Harnsäure und Blut für erhöhten Harnsäuregehalt, notwendig ist. Wenn die ersten Anzeichen von Arthritis auftreten, sollten Sie einen Rheumatologen für eine genaue Diagnose und Behandlung konsultieren.

Home Gicht Prävention sollte drei Elemente enthalten.

  1. Spezielle Diät
    Um Gicht zu verhindern, ist es nützlich, die Aufnahme von tierischem Protein zu begrenzen, sowie Produkte mit einer großen Anzahl von Purinen( Alkohol, Sauerampfer, Rosenkohl, Bohnen, Kakao, Kaffee und Eier).Es ist notwendig, regelmäßig Beeren, Äpfel, Fruchtsäfte und Fruchtgetränke zu essen, aus der Diät scharfe, geräucherte, frittierte und salzige Gerichte auszuschließen.
  2. Reichhaltiges Getränk
    Um den Anstieg der Harnsäure im Blut zu verhindern, ist es sinnvoll, viel Mineralwasser und verschiedene Gemüse-, Beeren- und Fruchtsäfte( 2-3 Liter) zu trinken.
  3. Gym

Zur Vorbeugung von Gicht ist es notwendig, einen gesunden Lebensstil mit hoher motorischer Aktivität zu führen. Bei der Gymnastik sollte auf die Finger und Zehen geachtet werden, wobei auf Bewegungen in den Gelenken der Gliedmaßen Wert gelegt wird. Es gibt spezielle Übungen für Gicht, die Kniebeugen, die Bewegung des auf dem Rücken liegenden "Fahrrades", die Drehbewegungen der Handgelenke und Füße und die daraus resultierende Verengung der Finger und Zehen beinhalten.

artrozmed.ru

Gicht - Ursachen, Symptome und Behandlung. MF

Gicht ist eine der ältesten in der Medizin beschriebenen Krankheiten. Im 5. Jahrhundert v. Chr. Nannte Hippokrates "Gicht"( aus den griechischen Wörtern "unter" - Fuß, "agra" - die Falle) akute Schmerzen im Fuß.Es wurde "die Krankheit der Könige und der König der Krankheiten" genannt, eine Krankheit der Aristokraten, sogar als ein Zeichen des Genies betrachtet. Sie litt so berühmte Leute wie Leonardo da Vinci, Alexander von Macedon, viele Mitglieder der Medici Familie von Florenz, Isaac Newton, Charles Darwin. Und diese Liste ist bei weitem nicht vollständig.

Gicht ist eine Krankheit, die mit einem gestörten Purinmetabolismus in Verbindung gebracht wird, was zu einer Erhöhung der Harnsäure( Hyperuricum) im Blut führt und deren Ablagerung in den Geweben des motorischen Stützapparats und der inneren Organe.

Purinbasen werden im menschlichen Körper zu Harnsäure abgebaut und über die Nieren ausgeschieden. Wenn die Grenze der Harnsäurekonzentration in Geweben überschritten wird, beginnt die Ablagerung seiner Kristalle in Form von Natriummonoaurat in den Gelenken, Nieren, Weichteilen. Es gibt klinische Manifestationen von Arthritis( Gelenkentzündung), es gibt Formationen in Weichteilen( Tofus), Harnsäure-Nephropathie( Nierenschaden) und Nephrolithiasis( Bildung von Nierensteinen).

Veränderungen der Ernährungsgewohnheiten und des Lebensstils führten dazu, dass in Industrieländern 1-2% der Bevölkerung an Gicht leiden.

Ursachen von Gicht

1. Arzneimittelverabreichung: Diuretika( Thiaziddiuretika), niedrige Dosen Aspirin( 1 g pro Tag), Cyclosporine. Krankheiten und Zustände, die zum Auftreten von Gicht führen: Diabetes, Fettleibigkeit, ischämische Herzkrankheit, arterielle Hypertonie, metabolisches Syndrom, chronisches Nierenversagen, Bleivergiftung, Organtransplantation, Psoriasis, Blutkrankheiten. Die Verstärkung der Gicht wird durch intravenösen Kontrast( mit radiologischen Untersuchungen), Trauma, chirurgischen Eingriffen erleichtert. Das Risiko von Gicht ist extrem hoch bei Menschen, die die Gewohnheit haben, Produkte zu konsumieren, die eine große Anzahl von Purinbasen enthalten( fettes Fleisch, Meeresfrüchte, alkoholische Getränke, kohlensäurehaltige Getränke).Gicht entwickelt sich häufiger bei Männern( Alter 30-60 Jahre), bei Frauen entwickelt sich Gicht viel seltener und hauptsächlich in der Menopause.

Symptome der Gicht

Akute Gichtarthritis beginnt mit der Verletzung eines Gelenkes, meistens der Daumen des Fußes. Der Entstehung von akuter Arthritis können schwere Ernährung, Alkoholkonsum, Trauma und chirurgische Eingriffe vorausgehen. Die Krankheit entwickelt sich plötzlich, früh am Morgen gibt es einen scharfen Schmerz, Schwellung und Rötung, die Symptome nehmen schnell zu und erreichen einen Höhepunkt innerhalb von 24 - 48 Stunden. Der Schmerz wird schwer, Patienten können oft keine Socken tragen oder ein krankes Gelenk berühren. Akute Gicht kann von einem Anstieg der Körpertemperatur auf 38 Grad begleitet werden. Starke Schwäche, allgemeines Unwohlsein. Auch in Ermangelung einer Behandlung verschwindet die Exazerbation der Gichtarthritis allmählich innerhalb von 5 bis 7 Tagen.

Akute Gichtarthritis

Wenn die Krankheit fortschreitet und ohne adäquate Behandlung, werden Arthritiden häufiger und länger, neue Beingelenke sind beteiligt. Es kommt zu einer Deformation der Gelenke aufgrund von knotenförmigen Ablagerungen und Knochenwachstum, Tophi.

Tofusi sind Harnsäurekristalle, die in den periartikulären Geweben abgelagert werden, sind schmerzlose, dichte Knötchen von gelblicher Farbe. Meist im Bereich der Ohrmuscheln, Ellbogen, Knöchel, Gelenke der Hände und Füße.

Allmählich tritt Gelenksteifigkeit auf, die es Patienten erschwert, sich zu bewegen. Das Risiko von Frakturen ist hoch. Jede neue Exazerbation der Gichtarthritis verschlimmert den Krankheitsverlauf erheblich, trägt zur raschen Entwicklung von Komplikationen bei.

Im Allgemeinen wird Harnsäure über die Nieren ausgeschieden, die Ablagerung von Harnsäuresalzen im Nierenbecken führt zur Entwicklung von Urolithiasis. Der Abgang von Steinen( Steinen) äußert sich durch starke Schmerzen in der Lendengegend - Nierenkolik.

Diagnose von Gicht

1. Biochemischer Bluttest. Nachweis von Hyperuremie: erhöhte Harnsäurewerte bei Männern über 0,42 mmol / l, bei Frauen über 0,36 mmol / l. Definitionen der Höhe des Kreatinins des Blutes - zum Nachweis von Nierenversagen. Untersuchung der Gelenkflüssigkeit des betroffenen Gelenks. Wenn eine chemische oder mikroskopische Untersuchung die Kristalle der Harnsäure bestimmt, kommt es bei der Aussaat zu keiner Bakterienflora. Die Radiographie der Gelenke bestimmt Veränderungen bei der chronischen Gichtarthritis. Nieren-Ultraschall. Nachweis von Röntgen-negativen Steinen( Steinen).

Radiographie der Gelenke - Gichtarthritis

Beratung: Rheumatologe, Nephrologe, Chirurg.

Behandlung von Gicht

Die Einhaltung von Ernährungsempfehlungen ist wichtig, um eine Gichtverschlechterung zu verhindern. Diese Einschränkung des Verbrauchs: Fleisch und Fischprodukte, Bohnen, Sauerampfer, Spinat, Blumenkohl, Himbeeren, Feigen, Schokolade, starker Tee, Kaffee. Es ist verboten Alkohol zu trinken, insbesondere Wein und Bier.

Es wird empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen auf 2 Liter pro Tag zu erhöhen, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Dies ist Cranberry-Saft, Säfte, basisches Mineralwasser. Eine allmähliche Normalisierung des Körpergewichts ist für den Patienten obligatorisch, da es hilft, den Harnsäurespiegel im Blut zu reduzieren.

Der Zweck der medikamentösen Behandlung ist die Schmerzlinderung während eines Anfalls und die Behandlung von Störungen des Purinmetabolismus.

Während eines akuten Gichtanfalls wird dem Patienten eine vollständige Ruhephase, insbesondere eine kranke Extremität, empfohlen. Es sollte eine erhöhte Position des Fußes gegeben werden, eine Blase an das Gelenk mit Eis anhaften, und nach der Schmerzlinderung - eine wärmende Kompresse. Für die Behandlung des Befalls werden die nichtsteroidalen Antiphlogistika( NSAID) verwendet. Das Präparat, seine Dosis, die Frequenz der Aufnahme, die Dauer wird vom behandelnden Arzt empfohlen.

Um eine anhaltende Reduktion der Harnsäure zu erreichen, die das Fortschreiten der Gicht verhindert, werden antipodische Medikamente( Alopurinol, Sulfaperazon, Uralit usw.) verwendet. Diese Medikamente werden für eine lange Zeit( Jahre) verwendet. Das notwendige Medikament wird vom behandelnden Arzt individuell für jeden Patienten ausgewählt, abhängig vom Alter, Begleiterkrankungen, dem Harnsäurespiegel im Blut.

Für die Bildung von großen Tophi, mit Ulzeration der Gewebe, das Vorhandensein von Fisteln, chirurgische Behandlung empfohlen - die Entfernung von Tofus, da sie nicht mehr auflösen können, wenn Antipodika einnehmen, und kann die Funktion der Gelenke erheblich einschränken.

Physiotherapie bei Gicht

In einer akuten Phase werden die Applikationen der Dimedixid-Lösung auf das betroffene Gelenk angewendet. Es hat eine analgetische und entzündungshemmende Wirkung. Vor Beginn des Verfahrens werden nach 24 Stunden nach dem Beginn der Prozedur Proben auf die Empfindlichkeit gegen Dimexid( das Vorhandensein einer allergischen Reaktion) durchgeführt. Für Anwendungen wird eine 30-50% ige Lösung von Dimedoxid verwendet( verdünntes reines Dimim mit abgekochtem Wasser).Eine in eine Lösung getränkte Serviette wird auf ein krankes Gelenk gelegt. Anfangs beträgt die Dauer des Verfahrens 10 Minuten, später wird sie auf 2 Stunden erhöht. In der Zeit der Remission gelten Anwendungen mit Schlamm, Paraffin, Ozokerit, die die Funktion der Gelenke verbessert, reduziert den Harnsäuregehalt in ihnen.

In der Remissionsphase erhalten die Patienten eine Sanatoriumsbehandlung.Über den Gesundheitszustand der Patienten wirkt sich der Krankheitsverlauf positiv auf die Gesundheitsaktivitäten aus: Diätkost, Einnahme von basischem Mineralwasser, Balneotherapie, Schlammtherapie.

Phytotherapie für Gicht

Bei der komplexen Behandlung mit Diät- und Antidot-Medikamenten wird Phytotherapie eingesetzt. Infusion von Blättern der Preiselbeeren( 1/2 Gläser 3 mal pro Tag).Infusion von Blättern der schwarzen Johannisbeere( ½ Tasse 4-5 mal pro Tag).Infusion ist vorbereitet: 1 Esslöffel trockene Blätter für 500ml kochendes Wasser, 2 Stunden, abtropfen lassen. Tragen Sie die Früchte von Blaubeeren auf.

Diät für Gicht

Von der Diät ist es notwendig, Speisen und Gerichte auszuschließen, die große Mengen von Purinen enthalten, da Purine Harnsäure bilden.

Lebensmittel, die ausgeschlossen werden müssen: Leber, Nieren, Gehirn, Lunge, Fleisch von Jungtieren, Hühner, Fleisch- und Fischbrühen. Patienten mit Gicht sollten Eintritt Alkohol verzichten, da es die renale Ausscheidung von Harnsäure verhindert, und trägt damit zu einer Erhöhung seiner Konzentration im Blut.

Produkte, die Verwendung von denen Sie einschränken mögen: Leguminosen( Bohnen, Erbsen, Bohnen), Spinat, Auberginen, Radieschen, Blumenkohl, Spargel, Pilze, Muscheln, Eier, Fisch( Ostsee-Hering, Sardinen, etc.).Große Fische sind erlaubt.

Der Bedarf an Kalorien für Gicht sollte hauptsächlich durch Kohlenhydrate gedeckt werden. In kleinen Mengen kann die Diät Eier, Mehl und Getreidegerichte, fettarmen Fisch, Rindfleisch, Lamm enthalten. Fisch- und Fleischgerichte sollten in gekochter Form gegessen werden, nicht öfter 2-3 mal pro Woche. Eine Portion sollte nicht mehr als 250 g betragen Bei einem Anfall von Arthritis müssen Fisch und Fleisch vollständig ausgeschlossen werden. Das Essen sollte die erforderliche Menge an Vitaminen enthält daher nützlich Abkochung von Hagebutten, Zitrone, Apfel, schwarzer Johannisbeere. Ohne Einschränkung können Sie Milch und Milchprodukte, Getreide( Brot, Getreide, Kleie), die meisten Gemüse( Kartoffeln, Karotten, Kohl, Gurken, Tomaten, Kürbis, Zwiebeln, Karotten, Rüben, Radieschen, Sellerie), Nüsse verwenden, Wassermelone, Melone, Beeren und Früchte, Gewürze. Es ist bekannt, dass eine Kirsche, Erdbeere, Johannisbeere, und andere dunkle Rot- und Blaubeeren, die Konzentration der Harnsäure im Blut sind daher nützlich bei der Gicht in irgendeiner Form zu reduzieren. In Abwesenheit von Nieren- und Herzerkrankungen muss reiches alkalisches Getränk sein( 2-2,5 Liter pro Tag) sind gut geeignet für diesen und Beerenobstkompott, alkalisches Mineralwasser.

Prävention von Gicht

Patienten, die an Gicht leiden, beobachtet Rheumatologe und Arzt( Hausarzt).Zweimal im Jahr werden sie einer umfassenden Untersuchung unterzogen( Bestimmung der Harnsäure, Kreatinin).Nieren-Ultraschall und Gelenkradiographie werden einmal jährlich durchgeführt. Komplikationen

Gicht

Frühe Störungen des Purinmetabolismus reversibel, vorbehaltlich rechtzeitige Diagnose und Behandlung, aber in Schritt mit chronischer Gicht Organe Krankheit( Herz, Gehirn, Nieren) ungünstige Prognose. Nierenschäden entstehen bei 30-50% der Patienten mit Gicht. Bei anhaltender Erhöhung des Harnsäurespiegels entwickelt sich bei 4 Patienten mit Gicht chronisches Nierenversagen.

Konsultation über Gicht

oder Fragen: Warum bei der Einnahme von Drogen kommen antipodagricheskih Verschlimmerung? A: Zu Beginn der Behandlung antipodagricheskimi Medikamente( normalerweise Allopurinol) kann akut sein, Gichtarthritis, Harnsäure aufgrund der Entwicklung eines Depots von lebendem Gewebe. Um dies zu verhindern, ist es notwendig, gleichzeitig NSAIDs zu verschreiben.

Frage: Wie lange sollte ich Antidot-Medikamente nehmen, wenn der Harnsäurespiegel normal ist? Antwort: Antipodagricheskie Drogen im Laufe des Jahres getroffen werden, dann können Sie eine Pause für 2 Monate machen( bei normalen Harnsäurespiegeln im Blut), vorbehaltlich die Ernährung.

Therapeuten Vostrenkova I.N 4Anna13.02.2016

# 17: Führen Paracetamol 31mozhet zu einer Verschlechterung der Gicht. . Schwellungen in den Beinen geht nicht für den dritten Monat, das heißt, die Füße Schwellung reduziert und dann wieder erscheinen. Wir nehmen Allopurinol und NSAIDs 3andrey07.11.2015 # 03: 28Vse verschriebene Medikamente führen zu Veränderungen im menschlichen Körper: Die Männer werden impotent und wie Frauen, Frauen, die Brust wachsen haben, sie aufhören zu droops rasieren Unterbauch und Schambereich. Was für ein Leben ist das? Nichts Gutes. Aber du kannst helfen! Es gibt Mechanismen, die die Krankheit in die entgegengesetzte Richtung auslösen. Schreiben. Ich werde es versuchen. Ich selbst bin krank mit dieser Krankheit.# 2lyaylya viktorovna14.01.2015 11: 26u mir starke Schmerzen 15 Jahre sind plötzlich scharf nicht auf seinen Füßen stehen kann 6 Jahre sind genug, um über das Steißbein Wirbelsäule in diesem Moment auch, und ich lieferte das Gebet den Körper für Pferde sowie ein Gel beruhigt und ist seit langem verwendet, vor kurzemich begann die chinesischen kleinen grünen Pillen zu nehmen ortroza Super all Analgetikum 1Raisa09.05.2014 # 15: 53uzhe 6 Monate, wie hat die Knochen in der Nähe der großen Zehe am linken Fuß jetzt, dass es schlecht zu verletzen begann mir bitte sagen, wie Sie zu Hause Umwelt behandeln können Analysen zeigten,alle normalen

medicalj.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

alkalisches Wasser mit Gicht: der grundlegenden Nuancen und Vorteile über Krankheiten wie Gicht, hat die Menschheit in den Tagen des Lebens des Hippokrates bekannt. Diese Diagnose wird so promi...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Behandlung von Gicht mit Mineralwasser Wenn Sie viel essen und zu viel trinken, wird die Zahlung dafür schnell genug kommen. Eines Tages, ganz unerwartet, wird ein schmerzhafter Angriff beginne...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Empfehlungen von Spezialisten, was mit Gicht gegessen werden kann Was kann mit Gicht gegessen werden? Die Antwort zu dieser Frage wird einfach gefunden, indem man mit einem Diätetiker und einem...

Weiterlesen