Behandlung von Gelenken

zervikale Dysplasie 1 Grad

zervikale Dysplasie ist ein präkanzerösen Zustand, in der anormalen Zellen im Innern des Gebärmutterhalses beschichtet, das heißt der Spalt zwischen dem Uterus und der Vagina.

Diese Pathologie eng mit humanem Papilloma-Virus( HPV) verbunden, die durch sexuellen Kontakt übertragen wird. Am häufigsten wird zervikaler Dysplasie in Zhenya nach dem Alter von 30 Jahren diagnostiziert. Aber in keinem Fall ist die Erkennung in jedem Alter möglich.

Es gibt verschiedene Grade der Erkrankung, die von der Schwere der Dysplasie festgestellt werden:

  • Grad 1 - mild zervikaler Dysplasie. Es betrifft nur die Oberflächenschicht des Gebärmutterhalses Epithel;
  • 2 Grad - mittel. Veränderungen betreffen auch die mittlere Schicht des Epithels;
  • 3 Grad - schwere Dysplasie oder Karzinom in situ .

In diesem Artikel werden wir über die günstigste Form der Dysplasie sprechen, die behandelbar ist - zervikaler Dysplasie 1 Grad( Synonyme: leichte Dysplasie, leichte Dysplasie).

instagram viewer

Zervikale Dysplasie - Ursachen

Wie wir bereits erwähnt, ist die häufigste Ursache von zervikaler Dysplasie HPV wurde. Es gibt viele Arten von diesem Virus und Infektion 16 und 18 Typ in 70% der Fälle führt zu Krebs.

Aber wir wollen Sie bitte - wenn Ihr Arzt gefunden hat Sie zervikaler Dysplasie 1 Grad haben - der Prozess ist reversibel und kann richtig ausgewählte Behandlungseffekte reduziert werden, um „nein“.

Also zurück zu den Ursachen von zervikaler Dysplasie. Es gibt Risikofaktoren, die Krankheiten verursachen können:

  • Beginn der sexuellen Aktivität vor dem Alter von 18;
  • Geburt eines Kindes unter 16 Jahren;
  • häufiger Wechsel der Partner;
  • Vorhandensein oder die Behandlung von Krankheiten, die das Immunsystem unterdrückt;
  • Rauchen.

zervikale Dysplasie

Leider zervikale Dysplasie, insbesondere 1 Grad, hat keine Anzeichen oder Symptome und oft auf Routinekontrolle beim Frauenarzt diagnostiziert.

um zervikale Dysplasie zu identifizieren, müssen Sie den Pap-Abstrich( Pap-Test) erkunden. Dieser Test sollte jährlich bei Frauen über 30 Jahren durchgeführt werden. Das Verfahren ist ein ausgezeichnetes Screening auf Gebärmutterhalskrebs und offenbart den Prozess auf der Strecke und zervikale Dysplasie Stufen.

Wie zervikale Dysplasie zu behandeln?

Methoden der Behandlung von zervikaler Dysplasie in engen Zusammenhang mit dem Krankheitsstadium im Zusammenhang. Studien zeigen, dass die meisten Frauen, die mit leichter zervikaler Dysplasie diagnostiziert, eine Erkrankung, regrediert. Aber trotz, dass Ärzte empfehlen regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt, weil es Fälle gibt( Infektion von aggressiven Formen von HPV), wenn die Krankheit bis Gebärmutterhalskrebs fortschreitet.

Wenn Sie noch zervikaler Dysplasie 1 Grad des Stadium der moderaten Dysplasie bestanden, die medizinische Intervention. In diesem Stadium kann die Behandlung konservativ sein. Bakteriologische Untersuchungen durchgeführt, und der Nachweis von sexuell übertragbaren Krankheiten bei Frauen - ist eine Behandlung, die auf der Zerstörung von genitalen Infektionen basieren. Außerdem erhält der Patient die immunstimulatorischen und entzündungshemmende Medikamente. In den meisten Fällen reicht dies aus, um das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen.

Aber wenn diese Maßnahmen waren vergeblich und läuft durch die Hilfe eines Lasers oder Kryotherapie.

Folgen von zervikaler Dysplasie

Die schlimmste Folge von zervikaler Dysplasie - ein Krebs. Um diese Komplikation zu vermeiden, müssen Sie Ihren Arzt regelmäßig sehen, und bei Bedarf Behandlung - streng alle Empfehlungen entsprechen.

Und natürlich ist es am besten HPV im Körper zu verhindern. Verwenden Sie dazu eine Barriere-Kontrazeption und vermeiden Sie Risikofaktoren. Außerdem gibt es den HPV-Impfstoff Gardasil genannt. Es wird angenommen, dass nach der Impfung, eine Frau mit einem sehr geringen Risiko einer HPV hat.

womanadvice.ru

zervikale Dysplasie: Grad der Symptome, die Behandlung

zervikale Dysplasie bezieht sich auf präkanzeröse Erkrankungen und stellt eine Änderung in der Struktur der Gebärmutterhalsschleimhaut-Zellen, die in der Verdickung exprimiert werden, keimte, verletzende Zellen „Vertiefung“, sowieReifung und Abstoßung des Epithels.

Im Gegensatz zur Erosion des Gebärmutterhalses fängt die Dysplasie nicht nur die oberflächlichen Schichten des Epithels ein, sondern auch tiefe.

Frauen im gebärfähigen Alter von 25 bis 35 Jahren leiden an Dysplasie des Gebärmutterhalses.

Dysplasia

Abhängig von der Höhe der Schleimhautläsionen hat zervikaler Dysplasie drei Grad:

  • erste( light) Grad - in dem dritten Verfahren Epitheldicke beteiligt ist;
  • zweiter( mittlerer) Grad - betroffen zu 2/3 der Epitheldicke;
  • der dritte( schwere) - hat pathologisch die ganze Schicht verändert, die Käfige der mittleren und tiefen Schichten haben die atypische Struktur.

Ursachen Die Hauptursache für zervikale Dysplasie ist eine lange Existenz in der Schleimhaut des humanen Papillomavirus( HPV onkotipy-16 und HPV-18).

Ohne rechtzeitige und angemessene Behandlung nach 1-1,5 Jahren ihres Bestehens in dem Epithel des Zervixschleim Virus verursacht Veränderungen in ihren Zellen, dadurch Dysplasie entwickeln.

Darüber hinaus eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Krankheit ist prädisponierende Faktoren:

  • frühe Sexualleben( 16 Jahre);
  • promiscuous Geschlechtsverkehr;
  • Aborte und Kürettage der Gebärmutterhöhle;
  • Rauchen( erhöht das Risiko der Krankheit 4 mal);
  • Infektionen, sexuell übertragbare Infektionen( Gonorrhoe, Chlamydien und andere);
  • Krebs der Eichel im Partner;
  • Mangel an Vitaminen A, C und Spurenelementen in der Ernährung;
  • Vererbung( genetische Prädisposition für onkologische Erkrankungen);
  • widrige soziale Bedingungen;
  • Hintergrundprozesse des Gebärmutterhalses( Erosion, Leukoplakie, Ektropium und andere);
  • hormonelle Veränderungen( Schwangerschaft, Prämenopause, Einnahme von hormonellen Antibabypillen);
  • Immunschwäche( chronischer Stress, Behandlung mit Antibiotika und anderen Medikamenten, HIV-Infektion).

middlead.cfg

Symptome von zervikaler Dysplasie

Typischerweise Dysplasie von leichter bis mittelschwerer klinisch nicht selbst manifestieren. Etwa jede zehnte Frau hat eine versteckte Krankheit.

Symptome manifestieren den pathologischen Prozess in schwerer Dysplasie oder Beitrittssekundärinfektion( Kolpitis, cervicitis).

charakteristische Anzeichen einer Entzündung:

  • Jucken und Brennen der äußeren Genitalien,
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr,
  • reichlicher Ausfluss aus dem Genitaltrakt mit einem unangenehmen Geruch.

Darüber hinaus gibt es Kontaktblutungen( nach intimer Nähe, gynäkologische Untersuchung, Spritzen).Bei schwerer Dysplasie des Gebärmutterhalses sind schmerzende Schmerzen im Unterbauch möglich.

Ohne Behandlung schreitet der Prozess fort und mit der Zeit fließt leichte Dysplasie in das schwere Stadium und dann ins Plattenepithelkarzinom.

Diagnostics

Umfrage von zervikaler Dysplasie enthält eine Reihe von instrumentalen und Labortests, die die Möglichkeit geben, zu bestätigen oder die Diagnose zu widerlegen. Durch die visuelle Untersuchung des Gebärmutterhalses im Spiegel oft gibt es keine sichtbaren Veränderungen.

Grundprüfungsmethoden:

  • Kolposkopie - Zervixuntersuchung ist eine spezielle Vorrichtung( colposcope) bei einer Vergrößerung von 10 Mal oder mehr. Kolposkopie ist absolut sicher und schmerzlos.
  • Zytologie - wird jährlich als prophylaktische Maßnahme für alle Frauen gehalten und zeigt abnormale Zellen und Epithelzellen, Marker der humanen Papillomvirus-Infektion.
  • Biopsie - mit dem meisten verdächtigen zervikalen Bereich unter der Kontrolle des ausgeschnittenen Gewebestück Kolposkopie zur weiteren histologischen Untersuchung. Die histologische Untersuchung der zuverlässigste Methode für die Diagnose in 100% der Fälle bestätigt die Diagnose.
  • PCR-Methode( Polymerase-Kettenreaktion) - ist die zuverlässigste Methode zur Bestimmung von HPV in jeder Körperflüssigkeit( in Blut, Urin, Schleim).Behandlung

zervikaler Dysplasie

Tactics Arzt in einem Verfahren zur Behandlung der Wahl hängt von dem Alter des Patienten, pathologischer nidus Größe, die Anwesenheit von Begleiterkrankungen, dem Grad der Dysplasie.

In einigen Fällen wird die Krankheit nicht durchgeführt Therapie:

  • Alter von 20 Jahren und jünger;
  • Punkt Schleimhautläsionen des Gebärmutterhalses;
  • Dysplasie wurde in den Zervikalkanal nicht ausbreiten;Beim Nachweis von HPV

zuvor zugewiesenen antivirale Therapie von Kolposkopie gefolgt( oft nach der Behandlung verschwindet oder Dysplasie wird leichte Grad).

In diesem Fall zeigt die Überwachung und Lieferung von Abstrichen auf Zytologie alle 3-4 Monate.

Dysplasie Grad 1-2 heilt lokale Gynäkologen und schwerer Dysplasie überwacht Gynäkologe-Onkologen. Die chirurgische Behandlung

Dysplasie

Dysplasie chirurgische Behandlung ist in der ersten Phase des Menstruationszyklus( Tag 6-10) und in Abwesenheit von Entzündung durchgeführt.

notwendigen Analysen:

  • zytologischen Abstrich( nicht mehr als 6 Monate),
  • vaginaler Abstrich auf das Reinheitsgrad( weniger als 10 Tage)
  • Tests für die Infektion, sexuell übertragbare Krankheiten( Chlamydia, ureaplasmosis, Mykoplasmose).

Methods:

  • diathermocoagulation( Kauterisation und / oder Exzision pathologischen nidus durch elektrischen Strom);
  • Kryotherapie( Zerstörung Herd Dysplasien flüssiger Stickstoff);
  • lazerovaporizatsiya - Das Verfahren basiert auf der Wirkung eines Laserstrahls mit niedriger Intensität auf den beschädigten zervikalen Ofen, wobei die krankhaften Gewebe durch Erhitzen zerstört werden, mit dem gesunden Gewebe an der Verbindung nekrotischen Zone bildet;
  • Messer Konisation - Operation, während der die Zervix konischen Abschnitt entfernt wird( typischerweise eine Schleife nach diatermokoagulyatora Analgesie durchgeführt wird);
  • zervikale Amputation.

diagnos.ru

Zervikale Dysplasie - Symptome, Abbildung, Behandlung

Dysplasie zervikale Dysplasie - eine mit einer Änderung assoziierten Erkrankungen im Epithelgewebe des Gebärmutterhalses Gebärmutterschleimhaut Futter. Im Gegensatz zu Gebärmutterhalskrebs Erosion ist diese Pathologie selten, vor allem bei Frauen im gebärfähigen Alter( 25 bis 40 Jahre).

Experten halten Dysplasie als Präkanzerose, und empfohlen, nicht zu einem späteren Zeitpunkt der Behandlung der Krankheit zu verzögern. Die Diagnose basiert auf, wie umfangreich Veränderungen im Epithel.wahre Prävention ist heute sehr verbreitet für Gebärmutterhalskrebs - Dysplasie rechtzeitige Therapie.

Krankheit Klassifikation

Klassifizierung von zervikaler Dysplasie wurde entwickelt, um die Diagnose zu erleichtern. In seiner Entwicklung geht die Krankheit durch drei Hauptstufen, von denen jede eine besondere Behandlung erfordert. Je mehr Lauf Dysplasie, desto größer ist das Risiko, an Krebs zu erkranken.

zervikale Dysplasie 1 Grad ( CIN1) wirkt einzelne Zellen des Epithels Schleim-, angeordnet ist, in der Regel in den obersten Schichten sie keine charakteristischen Merkmale aufweisen und ziemlich schwierig zu diagnostizieren. Bestimmen Sie die Krankheit in einem frühen Stadium ihrer Entwicklung kann Screening geltend gemacht werden.

zervikaler Dysplasie Grad 2 ( CIN2) beinhaltet Zelle Prozessänderungen zu tieferen Schichten der Schleimhaut zu verbreiten.Äußere Anzeichen der Krankheit sind auch nicht vorhanden.

zervikaler Dysplasie Grad 3 ( CIN3) durch eine schwere und umfangreiche Änderungen in der Struktur des Epithels des Endometriums gekennzeichnet ist, berührt sie die tiefste Schicht der Schleimhaut - basal tatsächlich Präkanzerose. Manchmal in diesem Stadium der Erkrankung bereits diagnostizierte Karzinom in der Stadt( Ort, um die Verteilung im Körper Tumor noch nicht erhalten hat).

Dysplasia können verschiedene Bereiche des zervikalen Schleims, insbesondere detektierbaren auf dem äußeren Teil desselben in dem Kanal betreffen, die Vagina und der Gebärmutter, und in dem Bereich neben dem Uterus selbst verbindet. Symptome

Dysplasie

Die Existenz von pathologischen Prozessen des Gebärmutterschleimhaut manifestiert sich nicht, aber es wird oft mit verschiedenen Infektionskrankheiten der sexuellen Sphäre( STI), mit ausgeprägten Symptomen verbunden. Viele Frauen mit einer solchen Diagnose wird auch Zervizitis( Entzündung des Gebärmutterhalses), HPV, Trichomoniasis gefunden.

Mutmaßliche zervikale Dysplasie muss in Gegenwart der folgenden Symptome auftreten:

  • seltener ziehender Schmerz im Unterbauch;
  • Blutung aus der Vagina, nicht mit der Menstruation verbunden;
  • reichlich Entladung mit einem unangenehmen Geruch.

Diese Symptome sind typisch für viele Erkrankungen des weiblichen Genitalbereichs, einschließlich derer, die mit zervikaler Dysplasie assoziiert sind. In Abwesenheit von Begleiterkrankungen, Dysplasie ist nicht manifestiert und kann nur während einer medizinischen Untersuchung des Patienten festgestellt werden.

Der Spezialist kann ein Merkmal von Veränderungen der Dysplasie in der Schleimhaut bemerken, auch wenn sie betrachtet werden. Erkrankter Schleimhaut wird rot, bröckeliger, kann es auf Flecke mit verschiedenen Durchmessern und Farben( normalerweise hellrosa) beobachtet werden, kleinerer Ausdrücke der Erosion.

Behandlung

Dysplasie, die Krankheit zu bestimmen, sind notwendig, eine Reihe von Studien durchzuführen, insbesondere:

  • Kolposkopie, die nicht nur erlaubt, strukturelle Veränderungen in der Schleimhaut zu sehen, sondern auch das Tuch nehmen ihr Studium im Labor zu fördern;
  • -Biopsie, bei der ein kleines Fragment der veränderten Schleimhaut entnommen wird. Ferner unterliegt dieses Fragment einer zytologischen Untersuchung, die es ermöglicht, das Vorhandensein von Krebszellen nachzuweisen;
  • Untersuchung des Gebärmutterhalses durch einen Gynäkologen.

Die meisten Frauen mit Verdacht auf Dysplasie wird empfohlen, für sexuell übertragbare Infektionen getestet werden, da die Hauptursache dieser Krankheit eine ziemlich häufige Infektion ist - HPV.Das genaueste Ergebnis wird durch PCR erhalten.

Auf die Frage, ob, wie zervikaler Dysplasie zu behandeln, treffen Spezialisten, Gynäkologen und Gynäkologen, Onkologen. Die Therapie wird unter Berücksichtigung des Grades der Entwicklung der Krankheit und der Ursache ihres Auftretens vorgeschrieben. Es gibt viele Ursachen für die Krankheit. Provokation atypische Prozesse in der Schleimhaut können Schwangerschaft, schwere Wehen, jede chirurgische Intervention in der weiblichen sexuellen Sphäre, sowie Rauchen und geringe Immunität sein.

Behandlung des Anfangsstadiums der Krankheit wird mit konservativen Methoden durchgeführt. Dem Patienten werden immunstimulierende Medikamente, Vitamine verschrieben. Eine Frau mit einer ähnlichen Diagnose, unabhängig vom Alter, sollte unter der Aufsicht eines Spezialisten stehen und sich regelmäßig einer Untersuchung unterziehen( alle 3 Monate).Es gibt Fälle von spontaner Heilung von zervikaler Dysplasie.

In Fällen, in denen die Wahrscheinlichkeit von Krebs hoch ist, gelten radikaleren Behandlungen wie Dysplasie brennen. Wenn ein hohes Risiko für Gebärmutterhalskrebs besteht, wird die veränderte Schleimhaut einfach entfernt. Das Verfahren wird mit einem Laser, flüssigem Stickstoff, Radiomesser durchgeführt. Wenn ein Anfangsstadium von Krebs festgestellt wird, wird eine Amputation des Gebärmutterhalses empfohlen, während der Uterus selbst unberührt bleibt und seine Funktionen vollständig erfüllt.

Konisation des Gebärmutterhalses bei Dysplasie

Das Verfahren zur Konisation des Gebärmutterhalses bezieht sich auf radikale Behandlungsmethoden. Zu seinen wichtigsten Indikationen - Dysplasie von 2 und 3 Grad. Im Verlauf der Konisation wird der veränderte Teil der Schleimhaut vollständig entfernt, angrenzende Gewebe bleiben unversehrt.

Diese Behandlungsmethode wird nicht angewendet, wenn ein bösartiger Tumor des Gebärmutterhalses erkannt wird. Konisation ist auch in Gegenwart von STIs kontraindiziert. In einem solchen Fall wird die Infektion zuerst mit Antibiotika behandelt, dann wird die Entfernung der Dysplasie vorgeschrieben.

Die Konisation des Gebärmutterhalses mit einem Skalpell gilt als veraltete Behandlungsmethode. Heute wird das Verfahren sparsamer durchgeführt( Laser- und Radiowellenkonisation).Im ersten Fall wird der entfernte Gewebeteil Laserstrahl brennt vollständig atypische Gewebe betroffen ist, in der zweiten - Hochfrequenzstrom, die Wirkung der die Schleimzellen buchstäblich verdampfen.

Der Vorgang wird in einer stationären Umgebung ausgeführt. Nach ihrem Abschluss bleibt der Patient für 3-4 Tage in der medizinischen Einrichtung und wird vom Arzt überwacht. In den ersten Stunden nach dem Eingriff kann es durch ziehende Schmerzen, geringfügige Blutabgänge aus der Scheide gestört werden. Das Behandlungsergebnis wird 2-3 Wochen nach der Operation geschätzt.

Die Konisation des Gebärmutterhalses erfolgt unter örtlicher Betäubung, Komplikationen sind selten. Bei korrekter Durchführung bleibt eine leichte Narbe auf der Schleimhaut zurück, die für die Geburt des Kindes kein weiteres Hindernis darstellt.

Zervikale Dysplasie und Schwangerschaft

Dysplasie tritt häufig bei Schwangeren vor dem Hintergrund von Veränderungen im hormonellen Hintergrund ihres Körpers auf. Wenn die Krankheit langsam voranschreitet und sich in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, besteht kein besonderer Behandlungsbedarf. Spezialisten empfehlen in diesem Fall, bis zur Geburt des Kindes zu warten. Oft nach der Geburt schreitet die Krankheit fort, in solchen Fällen ist die Beobachtung des Arztes einfach notwendig.

Wenn eine Frau in Zukunft Schwangerschaft soll, mit Dysplasie 2 oder 3 Grad diagnostiziert wurde, ist die Behandlung der schonendste Methode( Laser Konisation).

Sie können das Video auch für weitere Informationen über zervikale Dysplasie ansehen.

pro-simptomy-lechenie.ru

Symptome und Behandlung von zervikaler Dysplasie zu Medside.ru

Zervikale Dysplasie - einer Form von Krebs-Vorstufen, die sehr oft in dem Moment auftritt. Dysplasie bedeutet das Vorhandensein von Veränderungen in der Schleimhaut des Gebärmutterhalses, sowie Vaginen verschiedener Herkunft. Mit der Entwicklung von Dysplasie manifest Störungen in der Struktur der Oberflächenschicht von Zellen des Gebärmutterhalses

.Je nach Stadium der Dysplasie treten Veränderungen nicht nur in den Oberflächenschichten, sondern auch in tieferen Schichten auf. Manchmal bezeichnet als Dysplasie Portioerosion aber die meisten Experten neigen dazu, zu glauben, dass dieser Begriff nicht vollständig das Wesen des laufenden Prozesses bekannt geben kann. Schließlich verursacht Erosion Gewebeschäden, die mechanischer Natur sind, und zervikale Dysplasie beinhaltet eine Schädigung der Struktur von Gewebezellen. Das heißt, Dysplasie entwickelt nicht nur Zellen, die Anzeichen von Atypie aufweisen, sondern auch eine pathologische Veränderung im gesamten Gewebekomplex.

Ursachen Symptome von Uterus zervikaler Dysplasie

Etwa 95% der Dysplasie an der Stelle der zervikalen Transformation entwickelt. In dieser Zone findet der Übergang des Zylinderepithels in ein flaches Epithel statt. Dysplasie entwickelt sich unter dem Einfluss einer mechanischen oder physischen Natur an diesem Ort.

Es gibt mehrere Faktoren, die die Entwicklung dieser Krankheit bei Frauen bestimmen. Insbesondere entwickelt zervikaler Dysplasie im Hintergrund Vaginitis , Vaginose , Vaginitis .Darüber hinaus wird die Ursache der Dysplasie oft ectopia und Erosion Gebärmutterhalses, Leukoplakie Vulva. Die Krankheit wird oft als eine Immunschwäche Patienten Folge diagnostiziert AIDS, Krankheiten, sexuell übertragbare .

Oft Epitheldysplasie tritt auf dem Hintergrund der Niederlage des Epithels der Schleimhaut humane Papillomavirus .Unter dem Einfluss des Virus vermehren sich die Zellen der basalen und parabasalen Schicht. Die infizierten Zellen wachsen nach und nach in die oberen Schichten des Epithels, in dem sich das Virus vermehrt. Ein Virusangriff provoziert daher den Beginn einer Dysplasie.

Experten identifizieren andere Faktoren, die die Entwicklung von Dysplasie beeinflussen: frühen Beginn der sexuellen Aktivität, sowie frühere Generationen ( unter 16 Jahren);häufiger sexueller Kontakt mit nicht-regulären Partnern;Vernachlässigung von Verhütungsmethoden, insbesondere Kondomgebrauch;zahlreiche Abtreibungen von oder Geburt. Ein erhöhtes Dysplasie-Risiko tritt bei rauchenden Frauen auf, da sich die Hypoxie unter dem Einfluss von Tabakrauch manifestiert. Als Folge wird die lokale Immunität viel schlimmer, und das Risiko von Mikrotraumen Epithel deutlich erhöht. Eine längere Phase der kombinierten oralen Kontrazeptiva kann auch zervikale Dysplasie hervorrufen. Auch

als Faktoren das Auftreten und die Entwicklung der Krankheit zu beeinflussen, sollte es Mangel an bestimmten Vitaminen ( A, C, β-Carotin), geringere Lebensqualität festgestellt werden, das Vorhandensein von bestimmten genetischer Veranlagung für die Krankheit.

Manifestation von hormonellen Störungen jeder Ätiologie kann ein weiterer Grund für die Entwicklung dieser Krankheit werden.

Arten von zervikaler Dysplasie

Bei der Diagnosestellung verwenden Fachärzte die Klassifikation der Dysplasie, die den Grad der Schädigung des mehrschichtigen flachen Epithels des Gebärmutterhalses bestimmt.

Wenn ein Patient bestimmt zervikaler Dysplasie 1 Grad schlug in diesem Fall eine dritte Dicke des Epithels. Daher wird dieser Grad als einfach angesehen. Dieses Stadium der Dysplasie wird manchmal mit dem Ödem und der Vakuolisierung der Käfige der Zwischenschicht kombiniert.

Wenn der Patient von 1/3 bis 2/3 der Dicke des Epithels, in diesem Fall getroffen wird diagnostiziert zervikaler Dysplasie Grad 2 .Es geht um den durchschnittlichen Grad der Niederlage. In diesem Fall ist die Polarität des epithelialen Ortes gestört.

Wenn der Patient die Niederlage der gesamten Dicke des Epithels zeigte, wird bestimmt zervikaler Dysplasie Grad 3 , die eine schwere Krankheit. In diesem Fall gibt es keine Teilung des flachen mehrschichtigen Epithels in Schichten, es kommt zu einem ausgeprägten Zell- und Kernatypismus.

Symptome der zervikalen Dysplasie

In der Regel treten bei der Entwicklung von zervikaler Dysplasie keine ausgeprägten klinischen Zeichen auf. Bei einem schweren, vernachlässigten Grad der Dysplasie kann eine Frau jedoch periodische Schmerzen im Unterbauch spüren. Darüber hinaus kann es manchmal zu blutigen Ausfluss in kleinen Mengen kommen.

Etwa 10% der Frauen berichten von einem latenten Verlauf der Krankheit. Meistens jedoch haften mikrobielle Infektionen an Dysplasien. In diesem Fall beobachtet der Patient bereits die für andere Krankheiten charakteristischen Zeichen: merkliche Veränderungen in der Konsistenz und Art von Sekreten, Schmerzempfindungen, Brennen, Juckreiz.

Diagnose zervikaler Dysplasie

In Abwesenheit von schweren Symptomen bei der Diagnose von zervikalen Dysplasie besonders wichtigen Anwendung der klinischen, instrumental und Laborstudien, Zervixepithels Zellstruktur zu bewerten. Die Zweckmäßigkeit der Verwendung einer bestimmten Methode in jedem einzelnen Fall wird vom behandelnden Arzt bestimmt.

Bei der Inspektion der folgenden Techniken: zervikale Biopsie , einfach und erweitert Kolposkopie, endozervikale Kürettage( das Verfahren ist Kürettage Endocervix durchzuführen).

Darüber hinaus werden Proben mit Essigsäure, Studien für das Vorhandensein von sexuellen Infektionen, die Bestimmung des Immunstatus verwendet.

Wenn während der Kolposkopie das Epithel gefunden wird, auf dem sich wahrscheinlich eine Dysplasie entwickelt, wird eine Biopsie und eine anschließende histologische Untersuchung durchgeführt. Mit dieser Methode können Sie den Schweregrad der Erkrankung genau bestimmen.

Behandlung von zervikaler Dysplasie

Manchmal wird die Behandlung von zervikaler Dysplasie überhaupt nicht praktiziert. Der Bedarf an spezifischen Therapieverfahren wird vom behandelnden Spezialisten unter Berücksichtigung einer Reihe von Faktoren bestimmt. Bei nulliparen Frauen in jungem Alter verläuft die Krankheit manchmal selbständig, vorausgesetzt, es handelt sich um eine leichte oder mittelschwere Dysplasie. In diesem Fall gelten die folgenden Bedingungen: das Alter des Patienten ist 20 Jahre nicht überschreiten, da nur Punkt-Niederlage sind, ist der pathologische Prozess nicht durch den Gebärmutterhalskanal, keine virale Infektion im Körper beeinflusst. Aber auch ohne Behandlung in diesem Fall wird die ständige Beobachtung durch den Arzt und die Durchführung der Studien alle paar Monate gezeigt. Wenn

Behandlung Dysplasie Zuordnung notwendigerweise zwei Richtungen beinhalten: Teil mit der Krankheit befallen zu entfernen, und die anschließende reduktive Behandlung. Es ist wichtig, den Grad der Krankheit, das Alter der Frau, das Vorhandensein von Geburt in der Anamnese, andere Risikofaktoren zu berücksichtigen.

Um die richtige Methode zur Entfernung der atypischen Stelle zu wählen, muss der Arzt alle individuellen Merkmale des Gesundheitszustandes des Patienten berücksichtigen. Tatsache ist, dass bestimmte Arten von chirurgischen Eingriffen in der Zukunft ernsthafte Komplikationen hervorrufen können. Dies kann das Auftreten von Narben am Hals der Gebärmutter , Unfruchtbarkeit , Verletzungen des Menstruationszyklus, Störungen der Schwangerschaft werden.

chemische Koagulation Verfahren wird am häufigsten verwendet, wenn eine Frau echte Erosion diagnostiziert wird, und somit relativ flach und neobshirnye besiegen. Auch für die Kauterisation Verfahren verwendeten Verfahren unter Verwendung von Strom. Dieses Verfahren ist schnell, aber nach ihren Gebärmutter können Narben bleiben.

oft in den Behandlungsverfahren verwendet auch Kryodestruktion Dysplasie und kriokonizatsii bestehend in das Einfrieren der betroffenen Bereiche durch Aufbringen von flüssigem Stickstoff. Doch im Fall von schwerer Dysplasie und Bösartigkeit Manifestationen freeze keine Anwendung findet. Die Nachteile dieser Technik wird als die Unfähigkeit, genau zu sein, die Tiefe des Einfrierens zu steuern, als auch eine zu lange Manifestation der Entladung nach dem Eingriff.

Kauterisation von Gewebe erzeugt auch unter Verwendung eines Lasers. Chirurgie-Laser ermöglicht es Ihnen, genau die Bereiche zu beeinflussen, die Niederlage erlitten. Aber es ist schmerzhaft genug, um Störungen zu derselben nach einigen Tagen auftreten können Blutungen.

Excision durch Kalt Messer Konisation ist zur Zeit sehr häufig verwendet, da diese Methode mit dem Auftreten einer Reihe von Komplikationen behaftet ist: hohe Trauma, schwerer Blutungen. Diagnose die erste Stufe der Krebs Frau vorgesehen ernannt zervikale Amputation zu halten.

ist wichtig, einige Merkmale der Behandlung von Dysplasie zu berücksichtigen. Der Betrieb ist es wünschenswert, zu Beginn des Menstruationszyklus zu machen, da dies die Zeit der Gewebewiederherstellung ist der aktivste. Grundsätzlich während des Betriebs verwendet Lokalanästhesie. Insgesamt Anästhesie wird nur in Einzelfällen angewendet.

Postoperativ, feiern Frauen das Aussehen von Sekreten um für Monate. In der ersten Woche gibt es auch Schmerzen im Unterbauch. Während der Erholungsphase nach der Operation sind Frauen verboten, schwere Lasten zu heben, verwenden Sie Tampons, Spülungen Verhalten, sexuelle Aktivität. Sedierende Medikamente Medikamente während dieser Zeit können auch verwendet werden, aber sie werden einzeln verabreicht.

etwa drei Monate nach der Operation ist es wichtig, den Pap-Abstrich zu führen, um die Wirksamkeit des Verfahrens zu überprüfen. In der Regel tritt die Epithel Erholung in 6-10 Wochen. Während des ersten Jahres nach der Operation des Status des Epithels sollte alle drei bis vier Monate mindestens einmal durchgeführt werden.

Als Reduktionsbehandlung ist wichtig, Medikamente zu unterziehen, die Vitamine enthalten A , E , C , B6 , B12 , Bioflavonoide , β-Carotin , Folsäure und andere Spurenelemente. Während der Studie eine direkte Beziehung zwischen dem Mangel an bestimmten Vitaminen im Körper einer Frau und eine Manifestation von zervikaler Dysplasie beobachtet. Komplette Multivitamin- Mittel werden auch für die Prävention von Manifestationen von Dysplasien eingesetzt. In der Erholungsphase des Patienten Leistung müssen auch die Produkte, die ein Maximum dieser Vitamine und Elemente enthalten. Es wird auch jeden Tag zu verwenden, um mit grünem Tee empfohlen, die auf der Wiederherstellung des Epithels eine positive Wirkung hat.

die Ernennung der Behandlung muss der Arzt berücksichtigt die Art der Dysplasie assoziierter Krankheiten. Vor der Behandlung geschieht operativ obligatorische Reorganisation um die Entzündung zu beseitigen, falls vorhanden.

empfahl einige populäre Methoden zur Behandlung von zervikaler Dysplasie verwendet. Eine wirksame Behandlung unter Verwendung von Tampons mit Propolis und Butter. Für ihre Herstellung sollte 200 g Butter schmelzen und 10 g vorher gemahlenen Propolis hinzufügen. Kochen Sie diese Mischung Sie benötigen Minuten bei schwacher Hitze protyazhenii15.Die Flüssigkeit wird durch mehrere Schichten Mull filtriert. Der Tampon wird mit dieser Mischung imprägniert und für etwa eine halbe Stunde in die Vagina eingeführt. Salbe sollte an einem kühlen Ort gelagert werden, und Tampon Verfahren werden im Laufe des Monats durchgeführt.

Sie können auch Tampons mit Aloe und Honig zur Behandlung von Dysplasien vorbereiten. Dazu werden gleiche Teile frischer Aloe und Honigsaft gemischt, die Mischung wird mit einem Tampon imprägniert, der für die Nacht in die Scheide eingeführt wird. Der Behandlungsverlauf beträgt zwei Wochen.

Für tägliche Spülungen, die morgens und abends erfolgen sollten, verwenden Sie eine Infusion von grünem Tee und Ringelblume. Um es zu machen, müssen Sie einen Esslöffel Ringelblumenblüten nehmen und grünen Tee trocknen, die Mischung mit kochendem Wasser übergießen und für mehrere Stunden bestehen. Die Spülungen werden für einen Monat durchgeführt.

Es ist wichtig, immer daran denken, dass Zervixerkrankung , die Behandlung nicht durchgeführt wird in der Zeit, bis sie schließlich in eine bösartige Form gehen kann. Daher ist es notwendig, sich rechtzeitig einer Vorsorgeuntersuchung zu unterziehen und alle Maßnahmen zur Heilung der Krankheit zu ergreifen.

Bis heute ist die Verwendung des richtigen Ansatzes zur Behandlung von Krankheiten bietet Heilung Dysplasie und seine Verhinderung der Degeneration in eine bösartige Form.

Prävention zervikaler Dysplasie

zervikaler Dysplasie kann bei diesen Frauen nicht nur auftreten, die zu den oben beschriebenen Risikogruppen gehören. Frauen, die bereits begonnen haben, Sex zu haben, sollten den Zeitpunkt der Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt strikt einhalten.

obligatorische vorbeugende Maßnahme für jede Frau sollte der richtige Ansatz für die Organisation der täglichen Nahrung sein: insbesondere die Notwendigkeit, ständig isst Mahlzeiten reich an Spurenelementen.

Eine wichtige Maßnahme der Prävention ist die völlige Verweigerung des Rauchens, deren Zusammenhang mit der Entwicklung von Dysplasie von Wissenschaftlern eindeutig nachgewiesen wurde. Es ist wichtig, die Regeln der sexuellen Hygiene zu beachten, Barriere konratseptivy , eine rechtzeitige Behandlung aller Krankheiten des Urogenitalsystems verwenden.

Sektion: Gynäkologie Autor-Komponist: Marina Stepaniuc - ein Apotheker, ein Medizinjournalist Spezialisierung: Pharmazeutika mehr

Bildung: von Rivne Staat Grund Medical College graduiert, Spezialität "Apotheke".Sie absolvierte Winnyzja State Medical University. M.I.Pirogova und Praktika an seiner Basis.

Betriebserfahrung: Von 2003 bis 2013 - arbeitete als Apotheker und Leiter des Apothekenkiosks. Sie wurde mit Diplomen und Auszeichnungen für ihre lange und fleißige Arbeit ausgezeichnet. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen( Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Kommentare МаринаМ 14:24 |23.06.2015

Ich hatte auch Dysplasie und HPV von drei Arten. Haben die durchbohrten Nyxen( allokin), das Spray( hat den Titel vergessen), die Koagulation des Radios. Auch schnell geheilt, ohne Konsequenzen. Ich schaue seit zwei Jahren - alles ist in Ordnung.

Alexandra 18:23 |26.05.2015

Ich wurde auch mit einem Laser kauterisiert. Bei mir hat alles schnell begonnen zu leben. Und "nicht gruselig" ist das, aber ein "Kick" zum Handeln. Nach der Behandlung habe ich mein ganzes Leben überarbeitet: Wein, Zigaretten, Partys bis zum Morgen - alles für die Emission. Ich gehe ins Fitnessstudio, Schwimmbad, ich habe angehalten, um alles zu platzen. Gesundheit für alle!

Lesya 13:21 |19.05.2015

Dysplasie und HPV wurden nachgewiesen. Ich gehe zur Behandlung über. Habe nyxes und den Laser ernannt oder ernannt. Wer wurde wie behandelt? Sag es mir!

IRINA 15:40 |2015.01.22

Rufina, wie geht es dir?geheilte Dysplasie? Ich habe auch gestern setzen solche Diagnose(

Rufina 17.33 | 2014.04.19

mir diese Diagnose stellen so beängstigend

medside.ru

wie schwere Dysplasie zu behandeln, ist sehr notwendig

Lenor

! !?

Was ist mit Dysplasie?
3 Grad an Hüftdysplasie:
Predvyvih( I Grad Dysplasie) - Unterentwicklung des Hüftgelenks ohne Verschiebung des Femurkopfes relativ zum Acetabulum.
Subluxation( Grad II Dysplasie) - Hypoplasie der Hüfte mit partieller Verlagerung des Hüftkopfes relativ zum Acetabulum.
Dislokation( Grad III Dysplasie) - Hypoplasie der Hüfte mit einer vollständigen Verlagerung des Femurkopfes relativ zur Gelenkhöhle.
Dysplasien des Gebärmutterhalses, der Vagina - einem präkanzerösen Zustand, die eine Änderung des Epithels( Schleimhaut) impliziert der Zervix und Vagina unterschiedlicher Herkunft.
Dysplasie
Behandlung Behandlung der Hüftdysplasie
Gelenke mit weniger ausgeprägten Grad der Behandlung kann auf eine breite swaddled Krankheit begrenzt werden. In schwereren Fällen werden Spacer-Reifen und andere Spezialgeräte verwendet - bis hin zu Gips.
Ein orthopädischer Arzt sollte regelmäßig die körperliche Entwicklung Ihres Kindes überwachen. Die Termine für den Besuch dieses Spezialisten sind nicht zufällig festgelegt: Jeder von ihnen ist mit bestimmten Meilensteinen im Leben des Babys verbunden. Mit rechtzeitiger Diagnose und adäquater Behandlung bis zu einem Alter von 3 Monaten wird die Gelenkfunktion fast vollständig wiederhergestellt. Es muss daher noch einmal betont werden, dass eine frühzeitige Diagnose für eine erfolgreiche Behandlung entscheidend ist.
Behandlung von zervikalen Dysplasien wird entsprechend der Art der Begleiterkrankungen( pseudo, Leukoplakie et al.) Durchgeführt und bildet Dysplasie.
In schwerer zervikaler Dysplasie produziert drastischere Intervention: Lasertherapie, Kryotherapie, chirurgische Konisation usw.

Hetman

winken.
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Fraktur des Schenkelhalses im Alter: Die Folgen können irreversibel sein Eine Fraktur des Hüfthalses ist auf schwere und häufigere Verletzungen des Bewegungsapparates zurückzuführen. In jungen ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Behandlung, Rehabilitation und Folgen der Fraktur des Schenkelhalses Hüftfraktur - das ist eine sehr gefährliche Verletzungen , die tödlich sein kann. In den meisten Fällen treten solche Fra...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenErkrankungen Der Gelenke

Radial Fraktur mit Offset und ohne - Rehabilitation und Behandlung Was ist eine Fraktur des Radius? Fraktur des Radius ist eine der häufigsten häuslichen Verletzungen, etwa 16% aller do...

Weiterlesen