Muskelrheumatismus Symptome und Behandlung

Symptome, Behandlungsmethoden bei Muskelrheumatismus

Muskelrheumatismus wird normalerweise als starker Schmerz in Muskeln und Gelenken verstanden. Die Krankheit ist besonders anfällig für Menschen mittleren Alters. Muskelrheumatismus wird nicht nur von schmerzhaften Empfindungen begleitet, sondern auch von der Abnutzung der Gelenke, entzündlichen Prozessen in den Muskeln, kann rheumatische Polymyalgie und andere Pathologien verursachen. Die moderne Medizin verfügt jedoch über ein ausreichendes Arsenal an Mitteln, die den Zustand eines kranken Menschen erheblich lindern können. Die Hauptsache ist nicht, bis zum letzten zu ziehen, sondern bei den ersten unangenehmen Empfindungen, einen Spezialisten zu konsultieren, eine Diagnose zu bekommen und die Behandlung zu beginnen.

Muskelrheumatismus: Formen der Krankheit

Rheuma ist mit dem Prozess der Zerstörung von Muskelgewebe verbunden. Die Krankheit ist anfälliger für Menschen mittleren Alters und ältere Menschen, mehr Frauen. In der Regel sind die Muskeln der folgenden Abteilungen betroffen:

  • der zervikalen Region;
  • Lendenregion;
  • der Thoraxregion;
  • Schulterabschnitt;
  • der Extremitäten( Beine, Arme).

Es gibt 2 Formen von Muskelrheumatismus:

  • akut;
  • ist chronisch.

Akuter Rheumatismus dauert mehrere Tage. Es beginnt in der Regel mit einer Temperaturerhöhung, die manchmal 40 Grad erreicht. Zur gleichen Zeit gibt es eine starke Schmerzen, ein Gefühl der Spannung in den betroffenen Muskeln, wenn sie untersucht werden, erweisen sie sich als stark verdichtet( starr).Darüber hinaus kann es zu einer Volatilität kommen, dh zu einer starken Veränderung der Schmerzlokalisation von einer Muskelgruppe in eine andere. Wenn die Muskeln der unteren Extremitäten betroffen sind, beginnt ein Mensch zu schlaffen, fällt auf ein krankes Bein, der Gang wird gefesselt, angespannt. Im Laufe der Zeit, wenn sich der Muskel erwärmt und etwas entwickelt, kann der Schmerz von selbst verschwinden. Rheuma ist jedoch durch Exazerbationen und Verschlimmerung der Situation gekennzeichnet. Daher ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren, da die Krankheit aus dem akuten Stadium ohne Behandlung in eine chronische Krankheit übergeht.

Das chronische Stadium ist anders, da die Symptome mehrere Wochen oder sogar Monate andauern. In diesem Fall kann sich der Zustand des Patienten dann verbessern, dann wieder verschlimmern. Unter den Gründen, die eine Verschlimmerung provozieren, sind die folgenden zu unterscheiden: ein starker Wechsel des Wetters oder des Klimas, Zugluft, Unterkühlung, hohe Feuchtigkeit, kalte Jahreszeit, Feuchtigkeit, Stress, nervöse Überanstrengung. Wenn die Krankheit in diesem Stadium nicht behandelt wird, kann sie auf Lebenszeit bleiben.

Muskelentzündung:

Symptome Das Hauptsymptom der Krankheit ist Muskelschmerzen( Myalgie).In diesem Fall kann Schmerz unabhängig davon auftreten, ob eine Wirkung auf den Muskel vorliegt, und kann genau in Folge einer mechanischen Einwirkung( zum Beispiel beim Zusammendrücken des Muskels) während der Bewegung in einer bestimmten Position auftreten. Die Schmerzen sind häufiger stumpf, schmerzen in der Natur, manchmal klagen Patienten über ein ziehendes Gefühl im Muskel. Einige Patienten charakterisieren die erfahrenen Schmerzempfindungen als Schneiden, Nähen, Einklemmen, monoton, manche haben ein brennendes Gefühl.

Muskelschmerzen

Oft wird der Schmerz nicht nur im betroffenen Muskel, sondern auch an anderen Stellen beobachtet. Zum Beispiel kann bei Rheumatismus der Halswirbelsäule Schmerz in den Nacken, Ohren, Whiskey auftreten. Patienten können sich beschweren, dass sie einen wunden Hals haben, als ob er geblasen hätte. Gleichzeitig sind die Nackenbewegungen eingeschränkt: Eine Person kann ihren Kopf nicht vollständig nach links oder rechts drehen. Bei Rheuma der Lumbalmuskeln ist der Schmerz nicht sehr intensiv, oft schmerzhaft, aber bei dehnenden Muskeln oder Kontraktionen wird der Schmerz scharf. Bei Rheuma der Muskeln der Brustgegend kann eine Person keine volle Brust atmen, der Schmerz wird beim Einatmen scharf und kann dem Schulterblatt gegeben werden.

Neben Schmerzen in der Krankheit gibt es andere Symptome:

  • Steifigkeit der Bewegungen im Bereich von Rheuma betroffen;
  • eine pathologische Veränderung des Muskeltonus( seine Abnahme oder Zunahme);
  • verändert das Aussehen des Muskels( es atrophiert, wird dünn oder nimmt im Volumen zu, schwillt an);
  • Muskel verliert seine Stärke;
  • unwillkürliche Muskelkontraktion;Verdichtung
  • , manchmal Schwellung des erkrankten Muskels;
  • Schlafstörungen( Schlaflosigkeit oder oberflächlicher, intermittierender Schlaf);
  • Schwäche und ein Gefühl der Abmagerung;
  • im Falle von Schäden an mehreren Muskelgruppen kann die Körpertemperatur erhöhen.

Es kann nicht nur körperliche, sondern auch neurologische Verstöße geben. So können Patienten mit Rheuma reizbar, stressempfindlich, schwach, schnell müde, an Kopfschmerzen leiden. Alle diese Kriterien ermöglichen es dem Arzt, bei der Untersuchung des Patienten eine vorläufige Diagnose einer rheumatischen Muskelentzündung zu stellen.

Rheuma: Ursachen von

Mögliche Ursachen von Muskelrheumatismus können bedingt in 3 Arten unterteilt werden:

  • organisch;
  • psychologisch;
  • professionell.

Aus folgenden Gründen sind

  • -Infektionskrankheiten( Erkältung, Mandelentzündung, Mandelentzündung, Grippe usw.) aus folgenden Gründen zu berücksichtigen:
  • chronische Erkrankungen( Stoffwechselstörungen, Diabetes mellitus);
  • Autoimmunkrankheiten( Sklerodermie, rheumatoide Arthritis);
  • allergische Reaktionen;
  • körperliche Verletzungen, begleitet von einem Schmerzsymptom;
  • körperliche Erschöpfung;
  • pathologische Veränderungen im zentralen Nervensystem;
  • Ungleichgewicht der hormonellen Sphäre.

Aus psychologischen Gründen sind die folgenden Faktoren:

  • psychische Trauma, Stress, nervöse Störungen;
  • persönliche Probleme;
  • nervöse Überarbeitung.

Der psychologische Faktor spielt eine besondere Rolle. Wenn eine Person lange Zeit ständigen Belastungen ausgesetzt war( zum Beispiel bei der Arbeit, in familiären Beziehungen, bei persönlichen Problemen usw.), was sich negativ auf die allgemeine Stimmung und das Wohlbefinden einer Person auswirkte( eine Person befand sich in einem Zustand von Depressionen, Depressionen, Depressionen),Die Wahrscheinlichkeit, dass diese psychogenen Faktoren die Entwicklung von Muskelrheumatismus provozieren, ist sehr hoch.

Die moderne Welt fordert von den Menschen ein immer schnelleres Leben, mehr wie eine Rasse. Die Menschen sind oft gezwungen, gegen ihren eigenen Biorhythmus zu leben, der in der Natur liegt. Die Folge davon können verschiedene Schlafstörungen sein: chronische Schlaflosigkeit, oberflächlicher Schlaf, Mangel an Tiefschlaf - all diese Faktoren haben den größten negativen Einfluss auf den gesamten menschlichen Körper und verursachen oft Muskelrheumatismus. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Menschen, die nicht gut schlafen, nicht in der richtigen Menge an Wachstumshormon abheben, ist es sehr wichtig für die Stärkung der Gewebe, einschließlich der Muskeln.

Vertreter einiger Berufe, für die er eine Berufskrankheit ist, sind auch anfällig für Muskelrheumatismus. Die Risikogruppe umfasst Fahrer, Pianisten, Geiger, also jene Personen, deren Aktivität von regelmäßiger Einwirkung auf eine bestimmte Muskelgruppe begleitet wird.

Diagnose: Kriterien für Rheuma

Elektroneuromyographie bei Rheuma

Der Arzt trifft die endgültige Diagnose aufgrund einer Reihe von Faktoren. Dies sind vor allem Beschwerden des Patienten, mit dem er einen Arzt um Rat berät. Der Arzt interessiert sich für solche Kriterien des Rheumas wie Schmerz, Dauer, Intensität, Lokalisierung und auch Charakter. Darüber hinaus ist es wichtig, Informationen über die chronischen Krankheiten des Patienten zu sammeln, die die Entwicklung der Krankheit auslösen könnten. Eine solche Anamnese hilft, den Zustand des Patienten zu beurteilen, er ist in der Diagnose unersetzlich. Es ist sehr wichtig, nicht mit der Diagnose zu verwechseln, da es viele andere Krankheiten gibt, die mit einer sehr ähnlichen Symptomatik auftreten. Neben den subjektiven Beschwerden des Patienten enthält der Arzt zur Diagnosestellung weitere Kriterien und Methoden zur Diagnose der Erkrankung:

  • -Elektro-Neuromyographie, mit der Sie den Zustand des neuromuskulären Systems, Muskel- und Nervenaktivität beurteilen können;
  • allgemeiner Bluttest( insbesondere, um Anämie auszuschließen oder zu bestätigen);
  • Bluttest für Hormone;
  • Schilddrüsendiagnostik;
  • Assays für Infektionskrankheiten und Krankheiten des Urogenitalsystems( Endometriose, Harnblasenentzündung, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung und al.);
  • Beurteilung des psychischen Zustandes des Patienten;
  • Diagnose von Erkrankungen im Zusammenhang: Diabetes, Erkrankungen der Gelenke oder der Herzkranzgefäße, die von Rheuma begleitet werden kann( in einem solchen Fall ist sekundarnaya Fibromyalgie diagnostiziert, die häufig bei älteren Menschen ist).

Nur eine komplexe Diagnostik, oft unter Einbeziehung anderer enger Spezialisten, gibt Anlass zur Diagnose und Verschreibung der richtigen Behandlung. In diesem Fall wird der Arzt für jeden Patienten geeignet ist streng individuell, unter Berücksichtigung der Kriterien wie Alter, Geschlecht des Patienten, der Ursache und Schwere der Erkrankung und andere.

Methoden zur Behandlung von Rheuma

Massage mit Rheuma

ist erwähnenswert, dass es keine einheitliche Methode der Behandlung ist, die wirksam gegen Rheuma sein würde,daher ist es notwendig, die Lösung des Problems auf eine komplexe Art und Weise anzugehen. Die moderne Medizin hat die folgenden Behandlungsmethoden.

Medikation Ansatz

Zunächst beginnt die medikamentöse Therapie mit der Ernennung von antirheumatischen, entzündungshemmenden und antibakteriellen Arzneimitteln. Medikamente sollten ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden. Machen Sie keine Selbstmedikation und wählen Sie unabhängig eine Apotheke Medizin. Präparate gegen Rheuma haben ein breites Wirkungsspektrum: Sie lindern akute Schmerzen, normalisieren die Körpertemperatur, wenn sie erhöht ist, normalisieren sie das Blutbild. Die medikamentöse Behandlung dauert lange. Wenn die Ursache des Rheumatismus die Infektion( insbesondere Streptococcus) ist, ist es extrem wichtig, seine Herde im menschlichen Körper zu beseitigen. Oft wird Rheuma von komplizierten Zahngranulomen, Tonsillitis, Sinusitis, Otitis, Sinusitis und dergleichen begleitet. Eine wirksame antirheumatische Therapie ist ohne aktive Behandlung der zugrunde liegenden Ursache in Form einer Infektionskrankheit nicht möglich.

Wenn der Patient Schlafstörungen, nervöse Störungen, psychologische Faktoren hat, kann der Arzt Medikamente verschreiben, die helfen, Schlaf, Stimmung zu normalisieren. Solche Medikamente werden in den kleinsten Dosen verschrieben.

Physiotherapeutische Verfahren

größere therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Rheuma haben komprimiert und Lichtwärmer, Wärmeschränke, Dampfduschen, Heißluftduschen usw. Sie werden sowohl im akuten als auch im chronischen Stadium der Erkrankung verschrieben, da Physioprozeduren Schmerzen und andere unangenehme Empfindungen deutlich reduzieren können.

Massage-Therapie Massage

sollte ein Experte durchführen, die Erfahrung mit Patienten arbeiten muss, ist Rheumapatienten, da die Spezifität der Wirkung auf die schmerzenden Muskeln mit dieser Massage von der üblichen abweicht.

Spa Behandlung

Sanatorium Behandlung wird in der Regel bei Patienten verschrieben, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Es ist unersetzlich für diejenigen, die an einer chronischen Form der Krankheit leiden. Es ist wichtig, dass das Sanatorium zu einem ständigen Wohnsitz des Patienten so nahe war Exposition gegenüber extremes Klima zu vermeiden.

Psychologische Unterstützung von

Diese Methode beinhaltet die Beratung eines Psychologen, die Teilnahme an psychotherapeutischen Gruppen. Das Hauptziel ist es, eine Person zu lehren, Stress zu widerstehen, sich zu entspannen. Es ist wichtig für alle Patienten, unabhängig von der Ursache der Krankheit, da alle Kategorien von Patienten, ohne Ausnahme, Verschlechterung psychischer Stress verursacht die Verschlechterung der Krankheit. Neben psychologische Unterstützung und hilfreiche Gruppensitzung Menschen mit der gleichen Diagnose im Krankenhaus, wo der Arzt Dir über die Merkmale der Krankheit erzählen und lernen, wie man mit ihm mehr voll zu leben, was im Fall einer Verschlimmerung zu tun, usw. Patienten in solchen Sitzungen können ihre Erfahrungen, Ängste und Beobachtungen teilen, was auch für eine positive Dynamik im Behandlungsprozess wichtig ist.

Wenn der Patient zu Beginn der Krankheit ärztliche Hilfe sucht, kann sich in einer relativ kurzen Zeit gehärtet wird, mit Rheuma kann unbemerkt bleiben.

Bild des Lebens von Patienten, die an Rheuma Rheuma

Regime des Tages für Rheuma

Leiden wichtig, die besondere Lebensweise und Ernährung zu beobachten.

  1. Modus. Es ist sehr wichtig, um Patienten mit Rheuma daran gewöhnen, Ihren Körper auf den Übergang von kaltem und umgekehrt zu erwärmen. Dies kann durch Härten erreicht werden, die schrittweise behandelt werden müssen. Um dies zu tun, führen Sie die Abreibung: befeuchten Sie ein Handtuch mit kaltem Wasser und schnell alle Teile des Körpers klopfen und dann trocken wischen. Beginnen Sie mit Wasser bei einer Temperatur von 28 Grad und allmählich auf 17 Grad. Wichtiger und regelmäßiger Sportunterricht.
  2. Therapeutisches körperliches Training. Die erfolgreichsten Übungen für Patienten mit Rheuma - einem Nordic-Walking oder normalen Gehen, Radfahren, Skifahren, Tanzen( aber nicht Sport), Bewegung im Wasser( Schwimmen, Wassergymnastik).Alle Übungen sollten einfach und glatt sein, um keine unangenehmen Empfindungen und Schmerzen zu verursachen. Um den Unterricht zu beginnen, benötigen Sie im Raum Physiotherapie-Übungen unter der Aufsicht eines erfahrenen Lehrers.
  3. Spezielle Diät. Die Diät ist so zusammengesetzt, dass der Körper kein Mangel an Vitaminen und Substanzen war, die für den Bau von Gewebe und Gelenke notwendig sind. Besondere Aufmerksamkeit sollte also auf das Protein und Vitamin C. bezahlt werden, die Diät in Gemüse, Beeren, Früchten, Gemüse, Hülsenfrüchten, Getreide reich soll. Aber der Verzehr von Tafelsalz und schnellen Kohlenhydraten in Form von Mehlprodukten, Kartoffeln und Zucker muss begrenzt werden.

Alle diese Maßnahmen zusammen bieten eine hervorragende therapeutische Wirkung, helfen, die Krankheit zu heilen oder das Wohlbefinden der Person deutlich zu verbessern.

artrozmed.ru

Symptome, Methoden der Behandlung von Muskelrheumatismus

Muskelrheumatismus wird normalerweise als starker Schmerz in Muskeln und Gelenken verstanden. Die Krankheit ist besonders anfällig für Menschen mittleren Alters. Muskelrheumatismus wird nicht nur von schmerzhaften Empfindungen begleitet, sondern auch von der Abnutzung der Gelenke, entzündlichen Prozessen in den Muskeln, kann rheumatische Polymyalgie und andere Pathologien verursachen. Die moderne Medizin verfügt jedoch über ein ausreichendes Arsenal an Mitteln, die den Zustand eines kranken Menschen erheblich lindern können. Die Hauptsache ist, nicht bis zum letzten zu ziehen, sondern bei den ersten unangenehmen Empfindungen, einen Spezialisten zu konsultieren, eine Diagnose zu bekommen und die Behandlung zu beginnen.

Muskelrheumatismus: Formen der Krankheit

Rheuma ist mit dem Prozess der Zerstörung von Muskelgewebe verbunden. Die Krankheit ist anfälliger für Menschen mittleren Alters und ältere Menschen, mehr Frauen. In der Regel sind die Muskeln der folgenden Abteilungen betroffen:

  • der zervikalen Region;
  • der Lendengegend;
  • der Thoraxregion;
  • Schulterstück;
  • der Extremitäten( Beine, Arme).

Es gibt 2 Formen von Muskelrheumatismus:

  • akut;
  • ist chronisch.

Akuter Rheumatismus dauert mehrere Tage. Es beginnt in der Regel mit einer Temperaturerhöhung, die manchmal 40 Grad erreicht. Zur gleichen Zeit gibt es eine starke Schmerzen, ein Gefühl der Spannung in den betroffenen Muskeln, wenn sie untersucht werden, erweisen sie sich als stark verdichtet( starr).Darüber hinaus kann es zu einer Volatilität kommen, dh zu einer starken Veränderung der Schmerzlokalisation von einer Muskelgruppe in eine andere. Wenn die Muskeln der unteren Extremitäten betroffen sind, beginnt ein Mensch zu schlaffen, fällt auf ein krankes Bein, der Gang wird gefesselt, angespannt. Im Laufe der Zeit, wenn sich der Muskel erwärmt und etwas entwickelt, kann der Schmerz von selbst verschwinden. Rheuma ist jedoch durch Exazerbationen und Verschlimmerung der Situation gekennzeichnet. Daher ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren, da die Krankheit aus dem akuten Stadium ohne Behandlung in eine chronische Krankheit übergeht.

Das chronische Stadium ist anders, da die Symptome mehrere Wochen oder sogar Monate andauern. In diesem Fall kann sich der Zustand des Patienten dann verbessern, dann wieder verschlimmern. Unter den Gründen, die eine Verschlimmerung provozieren, sind die folgenden zu unterscheiden: ein starker Wechsel des Wetters oder des Klimas, Zugluft, Unterkühlung, hohe Feuchtigkeit, kalte Jahreszeit, Feuchtigkeit, Stress, nervöse Überanstrengung. Wenn die Krankheit in diesem Stadium nicht behandelt wird, kann sie auf Lebenszeit bleiben.

Muskelentzündung: Symptome von

Das Hauptsymptom der Krankheit ist Muskelschmerzen( Myalgie).In diesem Fall kann Schmerz unabhängig davon auftreten, ob eine Wirkung auf den Muskel vorliegt, und kann genau in Folge einer mechanischen Einwirkung( zum Beispiel beim Zusammendrücken des Muskels) während der Bewegung in einer bestimmten Position auftreten. Die Schmerzen sind häufiger stumpf, schmerzen in der Natur, manchmal klagen Patienten über ein ziehendes Gefühl im Muskel. Einige Patienten charakterisieren die erfahrenen Schmerzempfindungen als Schneiden, Nähen, Einklemmen, monoton, manche haben ein brennendes Gefühl.

Muskelschmerzen

Oft wird der Schmerz nicht nur im betroffenen Muskel, sondern auch an anderen Stellen beobachtet. Zum Beispiel kann bei Rheumatismus der Halswirbelsäule Schmerz in den Nacken, Ohren, Whiskey auftreten. Patienten können sich beschweren, dass sie einen wunden Hals haben, als ob er geblasen hätte. Gleichzeitig sind die Nackenbewegungen eingeschränkt: Eine Person kann ihren Kopf nicht vollständig nach links oder rechts drehen. Bei Rheuma der Lumbalmuskeln ist der Schmerz nicht sehr intensiv, oft schmerzhaft, aber bei dehnenden Muskeln oder Kontraktionen wird der Schmerz scharf. Bei Rheuma der Muskeln der Brustgegend kann eine Person keine volle Brust atmen, der Schmerz wird beim Einatmen scharf und kann dem Schulterblatt gegeben werden. Außerdem

mit Krankheit und anderen Symptomen verbundene Schmerzen beobachtet:

  • Steifigkeit in einem Bereich von Rheuma betroffen;
  • eine pathologische Veränderung des Muskeltonus( seine Abnahme oder Zunahme);
  • Veränderung im Aussehen Muskeln( es verkümmert, Verdünner oder umgekehrt, erhöht sich in Volumenquellung);
  • Muskel verliert seine Stärke;
  • unwillkürliche Muskelkontraktion;
  • Verdichtung, manchmal Schwellung des erkrankten Muskels;
  • Schlafstörungen( Schlaflosigkeit oder oberflächlicher, intermittierender Schlaf);
  • Schwäche und ein Gefühl der Abmagerung;
  • im Falle von Schäden an mehreren Muskelgruppen kann die Körpertemperatur erhöhen.

Es kann nicht nur körperliche, sondern auch neurologische Verstöße geben. So können Patienten mit Rheuma reizbar, stressempfindlich, schwach, schnell müde, unter Kopfschmerzen leiden. Alle diese Kriterien ermöglichen es dem Arzt, bei der Untersuchung des Patienten eine vorläufige Diagnose einer rheumatischen Muskelentzündung zu stellen.

Rheumatismus: Ursachen

Mögliche Ursachen Muskelrheumatismus kann in 3 Typen eingeteilt werden:

  • organisch;
  • psychologisch;
  • professionell.

wiederum auf organische Ursachen sind die folgenden Faktoren:( . Erkältungen, Halsschmerzen, Mandelentzündung, Grippe und anderen)

  • Infektionskrankheiten;
  • chronische Krankheiten( Stoffwechselstörungen, Diabetes mellitus);
  • Autoimmunerkrankungen( Sklerodermie, rheumatoide Arthritis);
  • allergische Reaktionen;
  • körperliche Verletzungen, begleitet von einem Schmerzsymptom;
  • physische Überarbeitung;
  • pathologische Veränderungen im Zentralnervensystem;
  • Ungleichgewicht der hormonellen Sphäre.

Aus psychologischen Gründen zählen folgende Faktoren:

  • Trauma, Stress, nervöse Störungen;
  • persönliche Probleme;
  • nervöse Überarbeitung.

Der psychologische Faktor spielt eine besondere Rolle. Wenn eine Person lange Zeit ständigen Belastungen ausgesetzt war( zum Beispiel bei der Arbeit, in familiären Beziehungen, bei persönlichen Problemen usw.), was sich negativ auf die allgemeine Stimmung und das Wohlbefinden einer Person auswirkte( eine Person befand sich in einem Zustand von Depressionen, Depressionen, Depressionen),Die Wahrscheinlichkeit, dass diese psychogenen Faktoren die Entwicklung von Muskelrheumatismus provozieren, ist sehr hoch.

Die moderne Welt verlangt von Menschen eine immer schnellere Lebenstempo, mehr wie eine Rasse. Die Menschen sind oft gezwungen, gegen ihren eigenen Biorhythmus zu leben, der in der Natur liegt. Die Folge davon können verschiedene Schlafstörungen sein: chronische Schlaflosigkeit, oberflächlicher Schlaf, Mangel an Tiefschlaf - all diese Faktoren haben den größten negativen Einfluss auf den gesamten menschlichen Körper und verursachen oft Muskelrheumatismus. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Menschen, die nicht gut schlafen, nicht in der richtigen Menge an Wachstumshormon abheben, ist es sehr wichtig für die Stärkung der Gewebe, einschließlich der Muskeln.

Vertreter einiger Berufe, für die er eine Berufskrankheit ist, sind auch anfällig für Muskelrheumatismus. Die Risikogruppe umfasst Fahrer, Pianisten, Geiger, also jene Personen, deren Aktivität von regelmäßiger Einwirkung auf eine bestimmte Muskelgruppe begleitet wird.

Diagnose: Kriterien für Rheumatismus

Elektroneuromyographie bei Rheuma

Der Arzt trifft die endgültige Diagnose aufgrund einer Reihe von Faktoren. Dies sind vor allem Beschwerden des Patienten, mit dem er einen Arzt um Rat berät. Der Arzt interessiert sich für solche Kriterien des Rheumas wie Schmerz, Dauer, Intensität, Lokalisierung und auch Charakter. Darüber hinaus ist es wichtig, Informationen über die chronischen Krankheiten des Patienten zu sammeln, die die Entwicklung der Krankheit auslösen könnten. Eine solche Anamnese hilft, den Zustand des Patienten zu beurteilen, er ist in der Diagnose unersetzlich. Es ist sehr wichtig, bei der Diagnose keinen Fehler zu machen, denn es gibt viele andere Krankheiten, die mit einer sehr ähnlichen Symptomatik auftreten. Um eine korrekte Diagnose zu stellen, zusätzlich zu den subjektiven Beschwerden des Patienten der Arzt die anderen Kriterien und Methoden der Diagnose der Krankheit verbindet:

  • electroneuromyography, dass Sie den Zustand des neuromuskulären Systems, Muskel- und Nervenaktivität beurteilen können;
  • allgemeiner Bluttest( insbesondere um Anämie auszuschließen oder zu bestätigen);
  • Bluttest für Hormone;
  • Schilddrüsendiagnostik;
  • Assays für Infektionskrankheiten und Krankheiten des Urogenitalsystems( Endometriose, Harnblasenentzündung, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung und al.);
  • Beurteilung des psychischen Zustandes des Patienten;
  • Diagnose von Erkrankungen im Zusammenhang: Diabetes, Erkrankungen der Gelenke oder der Herzkranzgefäße, die von Rheuma begleitet werden kann( in einem solchen Fall ist sekundarnaya Fibromyalgie diagnostiziert, die häufig bei älteren Menschen ist).

Nur eine umfassende Diagnose, oft unter Einbeziehung anderer enger Spezialisten, gibt Anlass zur Diagnose und Verschreibung der richtigen Behandlung. In diesem Fall wird der Arzt für jeden Patienten geeignet ist streng individuell, unter Berücksichtigung der Kriterien wie Alter, Geschlecht des Patienten, der Ursache und Schwere der Erkrankung und andere.

Methoden zur Behandlung von Rheuma

Massage mit Rheuma

ist erwähnenswert, dass es keine einheitliche Methode der Behandlung ist, die wirksam gegen Rheuma sein würde,daher ist es notwendig, die Lösung des Problems auf eine komplexe Art und Weise anzugehen. Die moderne Medizin hat die folgenden Behandlungsmethoden.

Medikation Ansatz

Zunächst beginnt die medikamentöse Therapie mit der Ernennung von antirheumatischen, entzündungshemmenden und antibakteriellen Arzneimitteln. Medikamente sollten ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden. Machen Sie keine Selbstmedikation und wählen Sie unabhängig eine Apotheke Medizin. Präparate gegen Rheuma haben ein breites Wirkungsspektrum: Sie lindern akute Schmerzen, normalisieren die Körpertemperatur, wenn sie erhöht ist, normalisieren sie das Blutbild. Die medikamentöse Behandlung dauert lange. Wenn die Ursache des Rheumatismus die Infektion( insbesondere Streptococcus) ist, ist es extrem wichtig, seine Herde im menschlichen Körper zu beseitigen. Oft wird Rheuma von komplizierten Zahngranulomen, Tonsillitis, Sinusitis, Otitis, Sinusitis und dergleichen begleitet. Eine wirksame antirheumatische Therapie ist ohne aktive Behandlung der zugrunde liegenden Ursache in Form einer Infektionskrankheit nicht möglich.

Wenn der Patient Schlafstörungen, nervöse Störungen, psychologische Faktoren hat, kann der Arzt Medikamente verschreiben, die helfen, Schlaf, Stimmung zu normalisieren. Solche Medikamente werden in den kleinsten Dosen verschrieben.

Physiotherapeutische Verfahren

größere therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Rheuma haben komprimiert und Lichtwärmer, Wärmeschränke, Dampfduschen, Heißluftduschen usw. Sie werden sowohl im akuten als auch im chronischen Stadium der Erkrankung verschrieben, da Physioprozeduren Schmerzen und andere unangenehme Empfindungen deutlich reduzieren können.

Massage-Therapie Massage

sollte ein Experte durchführen, die Erfahrung mit Patienten arbeiten muss, ist Rheumapatienten, da die Spezifität der Wirkung auf die schmerzenden Muskeln mit dieser Massage von der üblichen abweicht.

Sanatorium Behandlung

Sanatorium Behandlung wird in der Regel bei Patienten verschrieben, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Es ist unersetzlich für diejenigen, die an einer chronischen Form der Krankheit leiden. Es ist wichtig, dass das Sanatorium zu einem ständigen Wohnsitz des Patienten so nahe war Exposition gegenüber extremes Klima zu vermeiden.

Psychologische Unterstützung von

Diese Methode beinhaltet die Beratung eines Psychologen, die Teilnahme an psychotherapeutischen Gruppen. Das Hauptziel ist es, eine Person zu lehren, Stress zu widerstehen, sich zu entspannen. Dies ist für alle Patienten wichtig, unabhängig von der Ursache der Krankheit, da in allen Kategorien von Patienten ohne Ausnahme psychischer Stress eine Verschlechterung des Zustands und eine Verschlimmerung der Krankheit verursacht. Neben der psychologischen Hilfe sind Gruppentreffen von Menschen mit der gleichen Diagnose in einem Krankenhaus nützlich, wo der Arzt Ihnen die Besonderheiten der Krankheit erklärt, Ihnen beibringt, wie Sie am besten mit ihm leben, was Sie im Falle einer Verschlimmerung tun müssen, usw. Patienten in solchen Sitzungen können ihre Erfahrungen, Ängste und Beobachtungen teilen, was auch für eine positive Dynamik im Behandlungsprozess wichtig ist.

Wenn der Patient zu Beginn der Krankheit Hilfe von einem Arzt sucht, kann er in relativ kurzer Zeit geheilt werden und Rheuma kann spurlos vergehen.

Lebensstil von Patienten mit Rheuma

Regime des Tages für Rheuma

Es ist wichtig, dass Patienten mit Rheuma eine besondere Lebensweise, Ernährung und Diät befolgen.

  1. Modus. Für Patienten mit Rheuma ist es sehr wichtig, ihren Organismus an den Übergang von Kälte zu Wärme und umgekehrt zu gewöhnen. Dies kann durch Härten erreicht werden, die schrittweise behandelt werden müssen. Um dies zu tun, führen Sie einen Wischvorgang durch: Befeuchten Sie das Handtuch mit kaltem Wasser und tupfen Sie schnell alle Teile des Körpers, dann trocknen Sie es ab. Beginnen Sie mit Wasser bei einer Temperatur von 28 Grad und allmählich auf 17 Grad. Wichtiger und regelmäßiger Sportunterricht.
  2. Therapeutisches körperliches Training. Die erfolgreichsten Übungen für Patienten mit Rheuma sind Spaziergänge mit Stöcken oder Wandern, Radfahren, Skifahren, Tanzen( aber nicht sportlich), Übungen im Wasser( Schwimmen, Aqua-Aerobic).Alle Übungen sollten einfach und glatt sein, um keine unangenehmen Empfindungen und Schmerzen zu verursachen. Um den Unterricht zu beginnen, benötigen Sie im Raum Physiotherapie-Übungen unter der Aufsicht eines erfahrenen Lehrers.
  3. Spezielle Diät. Die Diät ist so konzipiert, dass der Körper keinen Mangel an Vitaminen und Substanzen hat, die für den Aufbau von Geweben und Gelenken notwendig sind. Besondere Aufmerksamkeit sollte Protein und Vitamin C gewidmet werden. So sollte die Diät mit Gemüse, Beeren, Früchten, Kräutern, Hülsenfrüchten, Getreide reichlich vorhanden sein. Aber der Verzehr von Tafelsalz und schnellen Kohlenhydraten in Form von Mehlprodukten, Kartoffeln und Zucker muss begrenzt werden.

Alle diese Aktivitäten zusammen bieten eine hervorragende therapeutische Wirkung, helfen, die Krankheit zu heilen oder das Wohlbefinden der Person deutlich zu verbessern.

artrozmed.ru

rheumatische Fieber - Symptome und Behandlung von Krankheiten

rheumatischen Fieber ist eine entzündliche Erkrankung, die das Bindegewebe und Gelenke, mit Lokalisation im kardiovaskulären System auswirkt.

Die Hauptbedingungen für den Ausbruch dieser Krankheit sind Streptokokken-Infektionen und genetische Veranlagung.

Kürzlich ist Rheuma bei Kindern häufiger geworden. Die Symptome ähneln denen eines Erwachsenen und hängen von der Form und der Läsion ab, die die Krankheit trägt.

In der Klassifikation unterscheidet die moderne Medizin in erster Linie zwei Phasen des Rheumatismus: aktiv( minimal, mittel oder maximal) und inaktiv.

Unterscheiden Sie die Krankheit und die Lokalisation von Läsionen während der aktiven Phase:

  1. So manifestiert sich rheumatische Polyarthritis 10-14 Tage nach der Infektion des Menschen mit Streptokokkeninfektion. Der Patient hat wieder Fieber im Körper, große Gelenke( Knie, Knöchel und Ellenbogen) entzünden sich und sind sehr wund. Später werden kleinere Gelenke entzündet. Die Entzündung ist vorübergehend, nach 10-12 Tagen verschwindet sie, aber das bedeutet nicht, dass die Person sich erholt hat.
  2. Akuter Gelenkrheumatismus kann manchmal in eine chronische Form übergehen.
  3. Bei einer Herzerkrankung, die sich parallel zur Polyarthritis entwickeln kann, tritt eine rheumatische Herzerkrankung auf. Symptome: Schwäche, Kurzatmigkeit, Schmerzen im Herzen, Herzklopfen.
  4. Kleine Chorea - eine Läsion des Nervensystems mit Rheuma. Symptome: erhöhte Erregbarkeit, Zuckungen der Gliedmaßen, Grimassen.
  5. Muskularer Rheumatismus entsteht bei der Bekämpfung von Muskelkrankheiten( Brustmuskeln, Lenden- oder Gebärmutterhalskrebs, konstantem und flüchtigem Rheumatismus).

Die ersten Symptome von Rheumatismus bei Erwachsenen und bei Kindern treten gewöhnlich 2 oder 3 Wochen nach einer Streptokokkeninfektion auf. Der Arzt sollte die Krankheit diagnostizieren, er muss auch eine angemessene Behandlung verschreiben.

Symptome der

-Erkrankung Gelenkschmerzen sind eines der frühesten Anzeichen von rheumatoider Arthritis. Zeichen der Niederlage Rheuma des Herzens sind weniger häufig, zeigen eine ausgeprägte Verletzungen in diesem Körper. Selten sind die rheumatischen Knötchen und der ringförmige Ausschlag noch seltener.

In schweren Fällen können Bauchschmerzen, Nieren, Lunge, Leber und andere Organe auftreten. Häufiger Anzeichen von Rheuma sind asthenische Manifestationen: Schwäche, Müdigkeit, Lethargie usw. Sie sind besonders charakteristisch für den Ausbruch der Krankheit.

Kinder, mit ihrem zerbrechlichen Immunsystem, sind anfälliger für Komplikationen in Form von rheumatischem Fieber nach Streptokokken-Infektionen. Es ist daher wichtig, die Aufmerksamkeit auf die Behandlung von Tonsillitis, Pharyngitis und Scharlach zu zahlen, um die Entwicklung von rheumatischem Fieber zu verhindern.

Ursachen von Rheuma

Wie oben erwähnt, sind die Hauptursachen für Rheumatismus:

  1. Streptokokkeninfektionen( Trigger Krankheit beta-hämolytischen Streptokokken-Bakterien der Gruppe A).
  2. Genetische Veranlagung.

Beide Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Krankheit. Das Auftreten von Rheuma ist mit dem Vorhandensein bestimmter Defekte im Immunsystem verbunden. In der Risikozone sind auch:

  • Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren;
  • Menschen mit häufigen Nasen-Rachen-Infektionen und vor kurzem eine akute Streptokokken-Infektion;
  • im Blut des Protein-B-Zell-Markers D8 / 17.

Immunität prädisponiert Rheuma Menschen erkennt fälschlicherweise das Bakterium Streptococcus und greift seine eigenen Zellen.

Behandlung von

In keinem Fall sollte Rheuma begonnen werden, die Behandlung sollte korrekt und rechtzeitig verordnet werden. Früherkennung und Behandlung dieser Krankheit wird das Auftreten verhindert immunogenesis komplexe Veränderungen in Bindegewebe( Herzerkrankungen, Niere, Lunge, Leber).

Bei den ersten Symptomen des akuten Rheumatismus ist es notwendig, die Bettruhe und in einigen Fällen den Krankenhausaufenthalt einzuhalten. Typischerweise Medikamente für die Behandlung von Rheuma dieser Anwendung:

  1. entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente: Aspirin, Diclofenac, Indometacin;
  2. Antibiotika( zB Penicillin oder Ampicillin);
  3. Glucocorticoide( Prednisolon, Dexamethason);
  4. Stimulierung der Immunantwort der Körperpräparate.

Wenn das Herz betroffen ist, werden auch Medikamente, die den Herzmuskel stimulieren, bei der Behandlung verwendet. Ordnen Sie eine spezielle Diät zu, in der es genügend Vitamine( besonders Vitamin C) und Mineralien geben sollte.

Physiotherapeutische Verfahren werden ebenfalls gezeigt: medizinische Elektrophorese, Erhitzen mit UHF-Lampen, Infrarotstrahlung.

Betroffene Gelenke werden mit Salben, Kompressen, Umschlägen usw. behandelt. Rheumatoide Arthritis mit frühzeitiger Behandlung vermeidet Gelenk- und andere Gewebeschäden. Wenn die Krankheit nicht rechtzeitig geheilt wird, ist die Wahrscheinlichkeit, eine Behinderung zu entwickeln, hoch.

Folk Heilmittel für Rheuma

Um den Zustand des Patienten zu erleichtern kann mit Volksmedizin behandelt werden.

  1. Zum Beispiel Salbe ist gut für Gelenkschmerzen. Er schläft in einem Taschentuch ein, in Wasser getaucht und zum Kochen gebracht. Dann drücken und noch heiß auf die betroffenen Gelenke auftragen. Verwenden Sie für Kompressen auch frisch gedämpfte Blätter von Espe oder frischen Kartoffeln.
  2. Bäder mit Brühe aus Knospen einer Kiefer oder Blätter einer schwarzen Johannisbeere sind nützlich.
  3. Die volkstümliche Behandlung von Rheuma besteht in der Aufnahme von verschiedenen Kräutern oder Fruchtsäften. Machen Sie Tee aus den Blättern der schwarzen Johannisbeere, Himbeerfrucht, Zitrone oder Sanddorn. Trinken Sie auch Cranberry-Saft mit Honig( Buchweizen oder Limette) gemischt.
  4. Es ist nützlich, Wassermelonen, Beeren Preiselbeeren, Preiselbeeren, Blaubeeren zu essen.
  5. Gute Hilfe bei Rheuma Infusion von Birkenknospen. Für seine Vorbereitung nehmen 2-3 EL.Löffel von Nieren, gießen Sie Wodka und bestehen Sie für 2-3 Tage. Am Abend rieb sich die Tinktur in die Fugen und wickelte sie in ein warmes Tuch. Die gleiche Tinktur kann mit einer Zitrone hergestellt werden.

ayurveda-info.ru

Rheumatism - Symptome und Behandlung der Volksmedizin in der Heimat

Phenoxymethylpenicillin( Vepikombin, Kliatsil, Megatsillin) Cefuroxim( Aksetin, Zinatsef, Zinnat, Ketotsef) KortikosteroidyDeksametazon( Daxin, Deksazon, Kortideks, Novometazon, Fortekortin) Prednisolon( Dekortin, metipred, Prednol)Triamcinolone( Berlikort, Delfikort, Kenakort, Kenalog) Nichtsteroidale anti sredstvaAtsetilsalitsilovaya Säure( Anopirin, Aspekard, Aspivatrin, Aspilayt, aspinate, Aspirin, Atsesal, Atsetilin, Bufferan, Dzhasprin, Novandol, Novasan, Ron Salorino, thrombotisch ACC Upsarin Uppsala) Diclofenac( Voltaren, Diklogen, Diklomaks, Diklome-lan, Naklof, Naklofen, NEODOL, Novo Difenak, Olfen, Ortofen, Feloran, Flameril, Ekofenak, Etifenak, Yumeran) Ibuprofen( Bonifen, Brufen, Borax, Lange, Ibupron, Ibuprofen, Markofen, Motrin, Motrin, Nurofen, Profinal, Reumafen, Solpafleks) Indometacin( Indobene, Indovis, Indofarm, Indotsid, Inteban, Indometacin, Novo Metacin, Tridotsin, Elmetatsin)

Unconventionalund Volksmedizin Behandlung von Rheuma

Hausmittel für die Behandlung von Rheuma

  1. Schneiden 3 große geschälte Zwiebeln und kochen in 1 Liter Wasser 15 Minuten lang, filtriert. Nehmen Sie 1 Tasse Brühe am Morgen nach dem Aufwachen und abends, vor dem Schlafengehen, in der Behandlung und Prävention von rheumatischem Fieber.

  2. zerrieben zu Brei frisch Gelenkschmerzen angewendet Zwiebeln für 20-30 Minuten 2-3 mal pro Tag.

  3. Grate 1 kg roher Kartoffeln( vorzugsweise pink).Gefaltet in einem halben Leinentuch, Abstrich auf ihrem Brei Mitte Kartoffel, falten, um den betroffenen Bereich wickeln. Hinzu kommt ein gut etwas Warmes binden. Ausblenden Rheumapatienten für die Nacht mit einer Decke. Komprimiert an einem Tag zu tun. Gleichzeitig erhalten täglich oral über Nacht 5 Tropfen Espe tar und 50 ml 50% Wodka. Trinken innerhalb von 1,5 Monaten. Es ist für rheumatische Schmerzen verwendet.

  4. gute Wirkung bei Rheuma Kombination verleiht den Außenbereich mit Rezeption Kartoffel roh Kartoffelsaft - nicht weniger als 0,5 Tassen pro Tag. Kurs - 1 Monat, manchmal zur Fixierung Behandlung, einen zweiten Kurses nach einer Woche Pause.

  5. Boil Brühe von Kartoffelschalen, trinkt und legte Kompressen auf den Patienten mit Rheuma Ort.

Kräuter und Gebühren für die Behandlung von Rheuma

  1. Gießen Sie 10 g Johanniskraut mit 1 Glas heißem Wasser, kochen Sie 30 Minuten bei schwacher Hitze, kühlen und abtropfen lassen. Nehmen Sie Rheuma für 0,3 Tassen 3 mal am Tag für 30 Minuten vor dem Essen. Halte nicht länger als 3 Tage.

  2. Gießen Sie 1 Esslöffel Tansy Blumenkorb 1 Tasse kochendes Wasser. Bestehen Sie darauf, eingewickelt, 2 Stunden, Belastung. Nehmen Sie Rheumatismus 1 Esslöffel 3-4 mal täglich für 20 Minuten vor den Mahlzeiten mit Rheuma.Äußerlich verwendete Infusion von Blumenkörben und Infusion von Kräutern in Form von warmen Bädern und Kompressen.

  3. Eine Flasche mit frischen May-Tannennadeln füllen, mit 56% Alkohol übergießen und 21 Tage an einem warmen Ort stehen lassen. Nehmen Sie 8 Tropfen auf Zucker 3 mal am Tag für 30 Minuten vor dem Essen. Der Verlauf der Behandlung von Rheuma ist 5-6 Monate.

  4. Gießen Sie 4 Esslöffel Sellerie( Blatt und Wurzeln) mit 0,5 Liter Wasser und kochen, bis 1 Tasse übrig ist, abtropfen lassen. Trinken Sie tagsüber eine Portion Rheuma.

  5. Gießen Sie 1 Teelöffel Nieren von Scotch Pine 1 Glas Wasser, kochen für 5 Minuten, rühren, abtropfen lassen. Nehmen Sie Rheuma in einer warmen Form für 1 Esslöffel 3-4 mal täglich nach den Mahlzeiten.

  6. Lila Blüten mit Wodka im Verhältnis 1:10 gießen. Bestehen Sie in einem versiegelten Behälter für 8-10 Tage und Belastung. Nehmen Sie Rheuma für 30 Tropfen 2-3 mal am Tag und reiben Sie gleichzeitig die wunden Stellen oder machen Sie eine Kompresse derselben Tinktur.

  7. Gießen Sie 1 EL Cranberry-Blatt 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten. Nehmen Sie Rheuma 1 Esslöffel 3-4 mal pro Tag.

  8. Gießen Sie 1 Teelöffel Gras Nachtschatten schwarz 2 Tassen kochendes Wasser, bestehen Sie 1 Stunde. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal am Tag. Mit Gelenkschmerzen, Gicht, Rheuma.

  9. Gießen Sie 2 Teelöffel zerkleinerte Blaubeeren mit 1 Glas kochendem Wasser, bestehen Sie, bis abgekühlt. Trinken Sie Infusion, sowie Kissel, Abkochungen 2-3 Gläser pro Tag mit Rheuma, Gicht.

  10. Gießen Sie 1 Teelöffel getrocknete Kräuter und Petersilie Wurzeln lockig 2 Gläser heißes Wasser, bestehen Sie 9 Stunden. Nehmen Sie die Infusion 2-3 Esslöffel vor den Mahlzeiten für 3 Tage. Mit Erkrankungen der Gelenke.

  11. Gießen Sie 1 Teelöffel Kraut Clown Gras 2 Tassen kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten, abtropfen lassen. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal täglich nach den Mahlzeiten. Als Analgetikum und Beruhigungsmittel für Neuralgien, rheumatische Gelenkschäden.

  12. Um das litauische Glas mit einem Drittel des Volumens mit zerdrückten jungen Trieben und Preiselbeerblättern zu füllen, übergießen Sie den Wodka und bestehen Sie auf der Sonne. Trinken Sie 2 Esslöffel 2 mal am Tag.

  13. Gießen Sie 1 Esslöffel Bärentraube 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden, abtropfen lassen. Nehmen Sie Rheuma 2-3 Gläser pro Tag.

  14. 1 Esslöffel zerkleinertes Bärentraubenblatt 1 Glas Wasser gießen, 8-10 Stunden ziehen lassen.5 Minuten bei schwacher Hitze kochen und noch 2 Stunden bestehen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie Rheuma für 4 Esslöffel 2-3 Stunden nach dem Essen.

  15. Die Blüten von Holunder und Kamillenblüten zu gleichen Teilen aufnehmen, mit kochendem Wasser aufbrühen und in einen Leinenbeutel geben. Wenden Sie auf kranke Gelenke mit Rheumatismus an.

  16. Gießen Sie 5-6 Kartoffelblüten 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie für 1 Stunde, Stamm. Tagsüber trinken. Der Verlauf der Behandlung für Rheuma -2 Monate, dann eine Pause für 2 Monate und eine Wiederholung des Kurses.

Rezepte Wangi von Rheuma

  1. 1 Esslöffel Blumenkörbe Artemisia Cina Thermos in 300 ml kochendem Wasser gefüllt und 2 Stunden bestehen Filter und als ein externes Analgetikum für Rheumatismus, Neuralgie, Lumbago verwendet.

  2. Mark 50 g gemahlene trockenen Gras Klee in 1 Liter kochendem Wasser.2 Stunden infundieren, Dehnung. Nehmen Sie ein Bad in der Nacht. Der Verlauf der Behandlung 12 bis 14 Bäder.

  3. lila Blüten gegossen lose in eine Halbliter-Flasche nach oben, gieße 40% Alkohol, bestehen 21 Tage an einem dunklen Ort und Filter. Nehmen Sie 30 Tropfen 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Der Verlauf der Behandlung - 3 Monate. Es ist möglich, ein anderes Rezept zu verwenden: 2 Esslöffel Blumen ein Glas Wodka oder 70% Alkohol gießt, darauf bestehen, 7 Tage an einem warmen Ort unter gelegentlichem Schütteln. Trinken 50 Tropfen Getränk oder 20-30 Tropfen Alkoholat 3 mal pro Tag 20 Minuten vor dem Essen und reibt wunde Stellen( Gelenke, Fersensporn).

  4. 1 Esslöffel getrocknete Birkenblätter gießen ein Glas abgekochtes Wasser, 6 Stunden und filtriert. Trinken Sie 1/2 Tasse 2-3 mal pro Tag. Sie können auch einen Absud aus Birkenknospen verwenden.5g renal Eingusstümpel siedendes Wasser für 15 Minuten bei schwacher Hitze stehen, bestehen 1 Stunde und filtriert. Trinken Sie 1/4 Tasse 4 mal täglich 1 Stunde nach der Mahlzeit.

  5. Nehmen Sie 3 Esslöffel Kraut Johanniskraut und gießen 4 Tassen kochendem Wasser, lassen für 2 Stunden und Belastung stehen. Dieser Kräutertee zu trinken 1/3 Tasse 3 mal täglich vor den Mahlzeiten für Rheuma, Gicht und langjährigen. Behandlungsverlauf: 1-2 Monate. Wenn

  6. geplagt oft von arthritischen Schmerzen, Rheuma, Ischias und Myositis, sollte es therapeutisches und prophylaktisches Bad sein. Mit Wirkung in diesem Fall ist die konventionelle Meerrettich.50-70 g von Wurzeln und Blättern ist notwendig zu schleifen und setzen, in Gaze eingewickelt, in einem Bad von der Wassertemperatur auf 40 ° CStellen Sie sicher, dass das Wasser mit dem Saft von Meerrettich gleichmäßig gemischt ist. Nehmen Sie ein Bad in der Nacht. Die Behandlungszeit - 10 Minuten. Behandlungsverlauf: 12-14 Verfahren. Wiederholen Sie es mehrmals im Jahr sein sollte. Die Infusion von Meerrettich Saft und auch nach innen zu nehmen empfehlen.

  7. trinkt jeden Tag 2-3 Tassen Brühe von der Stigmata von Mais. Ein Glas Wasser nehmen einen Teelöffel Rohmaterial nach oben und 10 Minuten für niedrige Hitze kochen. Pitvtechenie 6-8 Wochen. Er übergibt den meisten chronischen Muskelrheumatismus.

  8. 40 g zerkleinerte Knoblauch gießen 100 ml Wodka.an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur, schüttelt periodisch, 7-10 Tage, Stamm in einem geschlossenen Gefäß infundieren. Nehmen Sie 10 Tropfen 2-3 mal täglich für 20 bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten für Rheuma und Gicht.

  9. Esslöffel getrocknete Klettenwurzel pour 2 Tassen Wasser siedet, infundiert für 2 Stunden und filtriert. Nehmen Sie 1/2 Tasse 3-4 mal täglich. Gemüse

  10. Mischung aus Klettenwurzel( 10 g) und Inula( 10 g) wird Glas Wasser gefüllt und bei geringer Hitze gekocht mit dem Deckel für 20 Minuten geschlossen, dann 4 Stunden lang infundiert und filtriert. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

  11. Klappen 20 g zerkleinerte Bohnen Fruchtzucker und 1 Liter Wasser, für 3-4 Stunden gekocht, kühle und filtriere. Trinken 100 ml pro Tag für Rheuma und Gicht. Bereiten

  12. Infusion von 100 g trockenen pulverisierten Hagebutten Wurzeln, dessen Bay 0,5 Liter Wodka und halten an einem dunkelen Ort für 3 Wochen, um den Inhalt in regelmäßigen Abständen ausgeschüttelt. Nehmen Sie die Infusion von 20-30 g 3-mal täglich vor dem Essen, abgekochtes Wasser zu trinken. Zur gleichen Zeit können Sie die wunden Stellen in Tinktur reiben oder aus ihm heraus komprimiert.

  13. 100g Sellerie mit spine Wasser dazu und kochen, bis es 1 Tasse ist. Strain und trinken Sie diese Dosis im Laufe des Tages in Intervallen. Abhilfe kann Rheuma für mehrere Tage lindern. Bereiten Sie die Brühe sollte täglich sein.

  14. Esslöffel gehackte Blätter von schwarzen Johannisbeeren 2 Tassen Wasser gekocht machen, 6 Stunden, abtropfen lassen. Trinken 100 ml 4-mal pro Tag. Infusion Drink Rheuma und Gicht, da es fördert die Freisetzung des Organismus, von einem Überschuss von Harnsäure und Purin-Verbindungen. Es kann auch in Form von Bädern für Rheuma- und Gicht Gelenke verwendet werden.

  15. Ein Teelöffel mit Wurzeln und Blättern der Bärentraube( Bärentraube), 200 ml kochendes Wasser übergiessen, darauf bestehen, abtropfen lassen. Trinken Sie 2-3 Tassen pro Tag zu trinken.

  16. 3 Esslöffel Kräuter Schaffell Taschen gießen 400 ml kochendes Wasser( Tagesrate), bestehen in einer Thermoskanne, abtropfen lassen. Angewandt mit Rheuma, Gicht. Kontraindiziert in der Schwangerschaft und Thrombophlebitis.

  17. Bereiten Sie Napar aus Holunderblüten mit einer Geschwindigkeit von 20 g pro 1 Liter Wasser vor. Trinke 3 Gläser pro Tag. Bewerben für Rheuma, Gicht und Arthritis.

  18. Teelöffel Kräuter Schafgarbe brauen 200 ml kochendes Wasser, bestehen und belasten. Nehmen Sie 1 Esslöffel bis 1/3 Tasse pro Tag vor den Mahlzeiten mit Rheuma und Gicht.

  19. 2 Esslöffel Rhizome von Grassy Creeper gießen Sie 1 Tasse heißes Wasser, kochen für 5-10 Minuten, kühlen, belasten und auswringen. Trinken Sie 1/3 Tasse 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Sie werden zur Behandlung von Rheuma und Gicht als entzündungshemmend, harntreibend, schweißtreibend und zur Entfernung von Salzen aus dem Körper verwendet.

  20. Esslöffel zerkleinerte Blätter Cranberries gießen 200 ml Wasser, kochen für 5-10 Minuten. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal am Tag. An einem kühlen Ort nicht länger als einen Tag aufbewahren.

  21. 4 Esslöffel getrocknete Blüten der Kamille Apotheke brauen 200 ml kochendes Wasser, kochen für 10 Minuten und Belastung. Nehmen Sie 70 ml 3-mal täglich nach den Mahlzeiten mit rheumatischen Gelenkschmerzen.

  22. Gießen Sie einen Teelöffel Hartriegelwurzeln mit 200 ml Wasser, kochen Sie für 15 Minuten. Nehmen Sie 2 Esslöffel 3 mal am Tag.

  23. Bereiten Sie die Brühe in einer Menge von 2 g violetten Kräutern für ein Glas kochendes Wasser vor. Nehmen Sie 2-3 Esslöffel 3 mal am Tag. Bei der Behandlung von Rheuma ist es sinnvoll, das Veilchen mit den Blättern der Bohnenfrucht, den Maisstengeln( mit Narben), den Blättern der Bärentraube und den Nieren oder Birkenblättern zu vermischen.

  24. 30 g Himbeerfrucht auf ein Glas kochendes Wasser geben. Bestehen Sie für 20 Minuten. Trinken Sie in der Nacht als Diaphorese für 2 Gläser in 1 Rezeption mit chronischem Rheumatismus.

  25. 20 g getrocknete klee rote Blumen gießen ein Glas mit kochendem Wasser, bestehen und belasten. Nehmen Sie 2-3 Esslöffel zu 1/2 Tasse 3 mal am Tag für chronisches Rheuma.

  26. 5-6 g Pulver aus den Rhizomen von Calamus sollten während des Tages zwischen den Mahlzeiten oder auf nüchternen Magen mit Wasser getrunken werden. Es wird für Rheuma, Arthritis, Gelenkschmerzen verwendet.

  27. Mischung aus dem Kraut Wild Rosmarin( 25 g), Kräuter Brennnessel Brenn( 15 g) pour 1 Liter kochendes Wasser, bestehen und belasten. Trinken Sie 100 ml 5-6 mal am Tag.

  28. Grass Wild Rosmarin und Mutter-und-Stiefmutter gemischt gleichermaßen. Ein Esslöffel der Mischung gießen 200 ml heißes Wasser, kochen für 5 Minuten und belasten. Nehmen Sie 1 Esslöffel alle 2 Stunden als Diaphoretikum bei der Behandlung von Rheuma und Gicht.

  29. Frisches Ei in ein Glas geben und Essigessenz eingießen. Gleichzeitig 200 g ungesalzene Butter leicht schmelzen und ein Ei mit Essenz gießen. Wenden und an einem dunklen Ort für 3 Tage, dann gut mischen. Zum Abstrich bedeutet das mit wunden Stellen. Bewerben von Zapfen an den Fingern, Fersensporn, von Schmerzen aller Art.

  30. Die Wurzeln der großen Klette, die Wurzeln des Alant sind hoch und die Blätter der Walnuss sind gleichmäßig gemischt. Ein Esslöffel der gemahlenen Mischung sollte in 200 ml kochendes Wasser gegossen werden, 10 Minuten lang gekocht und belasten. Trinke alle 3 Stunden 1 Glas.

  31. Zwei Esslöffel Mischung aus Kräuteroregano( 1 Teil), Blätter von Mutter-und-Stiefmutter( 2 Teile), Himbeerfrucht( 2 Teile) gießen 400 ml kochendes Wasser, kochen für 5-10 Minuten und strain. Trinken Sie 100 ml in heißer Form 3-4 mal am Tag.

  32. 25 g Pfefferkörner der jährlichen Hülsensorten geben 100 ml Wodka. Tinktur in einer Mischung mit einer doppelten Menge Sonnenblumenöl zum Schleifen mit Rheuma und Gelenkschmerzen verwendet.

  33. Ointment für auf mexikanisches Rezepte Schleifen: Campher - 50 g, Senfpulver - 50 g, Alkohol - 100 ml rohe Eiweiß - 100 g Alkohol wird in den Becher gegossen und darin auflösen Kampfer, gießt die resultierende Lösung und rührt mustard ihre.100 g Protein separat rühren und zu Lippenstift verarbeiten. Vermische die zwei zusammen. Holen Sie sich eine flüssige Salbe, die bis 1 Mal am Tag vor dem Zubettgehen trocken gerieben werden sollte. Wischen Sie dann mit einem feuchten Tuch die Haut ab.

  34. Teelöffel Gras Mistel gießt 200 ml kochendem Wasser für 8 Stunden und Filter. Bei Rheumatismus, Arthrose, Spondylose, chronischen Gelenkerkrankungen extern anwenden.

  35. 50g gehackten Kräuter Thymian pour 1 Liter kochendem Wasser, 5 Minuten kochen, abtropfen lassen. Bad( 36-37 ° C) nachts mit Gelenkrheumatismus, Lähmung. Der Verlauf der Behandlung: 14-18 Bäder.

  36. 2 EL gehackter calamus Rhizome pour 1 Liter kochendem Wasser für 20 Minuten gekocht, 30 Minuten und filtriert. Das Bad( 35-36 ° C) sollte tagsüber oder nachts bei Rheuma und Gicht eingenommen werden. Der Verlauf der Behandlung: 10-12 Bäder.

  37. Eines der effektivsten Mittel zur Behandlung von Gelenkrheumatismus sind Birkenknospen. Nieren bestehen auf Alkohol oder Wodka und reiben sich in den Gelenkbereich ein. Ein wirksames Mittel ist auch eine Salbe aus Birkenknospen. Für seine Vorbereitung ist nötig es 800 g der frischen ungesalzenen Butter und der Birkenknospen zu nehmen. Die Crock Bettschichten Öl - 1,5 cm von der oberen Schicht der gleichen Dicke Niere usw. - zur endgültigen Füllung des Topfes. Den Deckel fest schließen und mit dem Teig abdecken. Setzen Sie auf einer Nacht in einem warmen Ort, am besten von allen - den Ofen abkühlen lassen. Nach 24 Stunden abkühlen, durch Gaze drücken. Im resultierenden Öl 7-8 g Kampfer hinzufügen und mischen. Lagern Sie die Salbe in einem dicht verschlossenen Glas an einem kühlen Ort. Bewerben Sie sich bei Rheuma, in den Gelenken am Abend Reiben, vor dem Zubettgehen, 1 Mal pro Tag.

  1. Neben der Behandlung von Rheumapatienten empfiehlt es sich, jeden Tag einen Selleriesalat zu essen.

  2. ( auf nervöser Basis).Schmieren Sie die Füße mit Waffenöl und sonnen Sie sich.

  3. Ein Blatt einer großen gepanzerten Armee sollte in 0,5 Liter Alkohol bestehen und zum Mahlen verwendet werden.

  4. Machen Sie eine Alkohol-Tinktur aus Zweigen von gelben Akazien zusammen mit Blättern und Blüten. Nimm ein paar Tropfen.

  5. Innerhalb von 10 Tagen nehmen Sie 0,2 g "Mumie" pro Tag, können mit Butter und Eigelb aus 3 bis 4 Eiern gemischt werden. Die gleiche Mischung wird auf die beschädigte Fläche aufgetragen. Pause 10 Tage.

  6. Trinken Sie innerhalb von 10 Tagen zu 0,2 g pro Nacht, 5 Tage Pause, wiederholen Sie 3 bis 4 Gänge. Gleichzeitig nachts Kompressen auf die betroffenen Gelenke machen( eine Lösung von 3 g pro 100 g Wasser).

Rezepte Wangi mit Rheumatismus

  1. Machen Sie Bäder in der Abkochung von Abkochung.

  2. 20 - 30 g Cranberryblätter gießen drei Tassen kochendes Wasser, kochen für 10 Minuten, abtropfen lassen. Trinken Sie Flüssigkeit für 1 Tag in 3 geteilten Dosen.(Das Mittel eignet sich gut für Gelenkrheumatismus.)

  3. Während der Löwenzahnblüte ist es sehr nützlich, seine Milchstängel zu essen. Zu dieser Zeit ist der Saft eines Löwenzahns ein seit langem etabliertes und bewährtes Heilmittel gegen Rheuma.

  4. 1 Esslöffel weißlila Blüten, um auf 0,5 Liter Wodka zu bestehen. Verwenden Sie für Kompressen.

  5. Nehmen Sie ein Viertelpfund Wurzeln von Aconitum( nur root nehmen sollte und nicht die Stiele), so dass sie einen Liter Schnaps( Wodka) oder verdünntem Alkohol Apothekers 60-Grad-Festung und 3 Tage lang in einem warmen Ort gießen. Wenn die Tinktur die Farbe von starkem Tee annimmt, ist sie zum Verzehr geeignet. Dose - ein Esslöffel Tinktur für jedes Reiben( und nicht mehr). Wenn beide taub Hände und Füße, sollte Reiben ein Bein, am nächsten Tag unterzogen werden - eine andere;dann einerseits, Tinktur zum reiben trocken. Nach dem Reiben warm halten und den kalten Luftstrom vermeiden. Reiben ist am besten in der Nacht gemacht. Etwa zwei Stunden bevor der Patient aus dem Bett aufsteht, entfernen Sie den Verband. Am Morgen, wenn der Patient aufsteht, das heißt zwei Stunden nach dem Entfernen des Verbandes sollen nasses Tuch in kaltem Wasser und gut gepresst werden, es ausgesetzt massieren Stelle wischen. Sie müssen dies schnell tun. Langsames Wischen kann zu Erkältungen führen. Trinkinfusion von Wurzelaconit kann nicht, weil der Aconit hochgiftig ist.

  6. Mark 30 g pulverisiertes Roharzneimittel von der Wurzel Dubniki, gießen Sie 500 ml Weißwein, bleibt für Tage mit häufigem Schütteln, dann filtriert und zweimal täglich halbes Glas Wein nehmen.

Folk Heilmittel für die Behandlung von Rheuma:

Diät für Rheuma. Während Verschlimmerung von Rheuma

3-4 Tagen empfohlen Obst-Diät zu verwenden, und dann zu einer ausgewogenen pitaniyu. Produkty durch die Patienten verbraucht zu bewegen, muss eine ausreichende Menge an Protein enthalten und Vitamine( vor allem Vitamin C).Speisesalz, Kohlenhydrate( Zucker, Weißbrot, Kartoffeln), fettige, frittierte Speisen, Gewürze, Tee, Kaffee, Alkohol sollten begrenzt sein. Nützliche Wassermelonen, frische Heidelbeeren, sowie Gelees, Infusionen und Abkochungen von ihnen( 1-2 Teelöffel pro Tasse kochendem Wasser), Cranberry-Saft und Honig.

Kommentare des Arztes zu Volksmedizin gegen Rheumatismus

Fast immer bei Rheuma ist das Herz betroffen. Gelenke betroffen sind weniger, und in diesem Fall ist die Krankheit gutartig: durchlaufen mehrere Tage Schmerzen in den Gelenken und Gelenken Stamm Rheuma nie verlassen. Wenn die Aktivität des zweiten Prozesses - dritter Grad notwendig, um die stationäre Behandlung, und die Behandlung Kräuter in den Hintergrund treten, auf der ersten Ebene der Aktivität können Kräuter das primäre Mittel zur Behandlung worden. Für die Behandlung von Rheumatismus

benötigt Pflanzen, die anti-inflammatorischen besitzen, Diuretikum, immunmodulatorischen, desensibilisierende, kardiotonische, antimikrobielle Eigenschaften. Das Essen kann Preiselbeeren Beeren, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren und Zwiebeln, Meerrettich, Knoblauch hinzufügen. In der aktiven Phase werden folgende Gebühren empfohlen:

  • Kraut Johanniskraut, violett tricolor, eine Folge, Schachtelhalm, Weißdorn Obst, Kamillenblüten, Kiefer Knospen - acht Gramm in 0,3 Litern brauen kochendem Wasser für drei Stunden vor einer Mahlzeit zu einer dritten Tasse;
  • Adonis Gras, Brennnessel, Knöterich, Nachfolge, Pappelknospen, Kamillenblüten, Anis Obst, Klette Wurzeln, Lumbago Blumen - wie die Vergangenheit;
  • Blüten von Weißdorn, Eberesche gewöhnlicher, Blätter Preiselbeeren, Manschette, Mädesüßkrautextrakt Rosmarin Sprossen, Sand Segge ganze Pflanze - acht Gramm in 0,3 von kaltem Wasser, bis zu vier Stunden bestehen zu kochen, bestehen noch eine Stunde vor einer Mahlzeit zu trinken drei Mal pro Tag0,3 cup;
  • Gras Herzgespann, Wiese Geranie, Johanniskraut, Majoran, Blätter der Birke, Rosskastanie Blumen, Süßholzwurzeln, Hagebutten, weiß Weidenrinde - wie die Vergangenheit;
  • Hagedorn Früchte, Hagebutte, Birkenblätter, Uhr, Kamillenblüten, Schafgarbe, Goldrute, Brennnessel, Schöllkraut, Scheitelkäppchen Wurzel, sibirischer Ginseng, Klette - wie die vorherigen;
  • verlässt Lilie, Birke, Kraut Borretsch, Majoran, Briefe, weiße Rosenblätter, Kamillenblüten, weiß Weidenrinde - sechs Gramm vier Stunden 0,25 Liter kochendem Wasser aufbrühen vor vier Mal pro Tag für ein Viertel Tasse Essen;
  • Blumen Maiglöckchen, Kalk, Distel, Esselkraut, Heidekraut, Johanniskraut, Nachfolge, Schachtelhalm, Segge Rhizom, Kiefer Knospen, Blätter Preiselbeeren, weiße Rosenblüten - wie die Vergangenheit;Herzgespann Kraut, Ysop, Schafgarbe, Schöllkraut, beobachten Sie die Blätter, Triebe von schwarzen Johannisbeeren, Engelwurz Rhizome, Trieb von Heidekraut, Lindenblüten - acht Gramm 0,35 Liter kochendem Wasser, zwei Stunden vor den Mahlzeiten vier Mal am Tag für eine halbe Tasse brauen;
  • Hagedorn Blumen, Magnolien Reben Samen, Kräuter Liebstöckel, rue, gestreift, violett tricolor, Anis Obst, Wurzeln Egge, Blatt Bohnenhülsen, die Blätter sehen - wie die vorherigen;
  • Klettenwurzel, Scheitelkäppchen Kraut zheltushnik, Johanniskraut, Brennnessel, Hirtentasche, Sand-Segge, weiß Rosenblüten, Pappelknospen, Kamillenblüten, Süßholzwurzeln, Hagebutten - wie die Vergangenheit.

Alle Patienten mit rheumatischen auf die als therapeutische, Vitamin- und Aromakomponenten Blätter von Erdbeere, Himbeere, schwarze Johannisbeere( any) aufgeführten Sammlungen hinzugefügt werden können, Hagebutten, Blumen und Früchte von Viburnum( zusätzlich besitzen sie nützliche Eigenschaften).Die Behandlung dieser Kräuter führt in der gesamten aktiven Periode der Krankheit, Gebühren alle zwei Monate zu ändern.

Nach stabile Remission erreicht, können Sie auf einer reduzierten Anzahl von Gebühren:

  • Gras Beifuß, Brennnessel, Nachfolge, Kamillenblüten;Mädesüßkrautextrakt, Johanniskraut, Majoran, Hagedorn Blumen;
  • Schafgarbe, Schöllkraut Blätter der Birke, Weißdorn Früchte;Esselkraut, beobachten Sie die Blätter, Wurzeln Engelwurz, Hagebutten;Viola tricolor Kraut, Johanniskraut, Nachfolge, Kamillenblüten, beobachten Sie die Blätter;
  • Früchte von Anis, Rose, Herzgespann Kraut, Birkenblätter, schwarze Johannisbeere Trieben;
  • Mädesüßkrautextrakt, Oregano, Viola tricolor, eine Folge, Kamillenblüten, weiß Weidenrinde;
  • Hagedorn, Anis, Rose, Engelwurz Wurzeln, Gras, Schafgarbe, Schöllkraut. Sibirischen Ginseng, Zitronengras, Ginseng, Aralia, Teufels, Rhodiola rosea:

Personen jünger, können Sie Pflanze Immunmodulatoren hinzufügen.

Sie können auch ein Bad mit den folgenden Pflanzen nehmen: Stroh Hafer, Kamille, Blätter und Triebe der Schwarzpappel, Blumen Holunder, Baldrian, Rhizom, Frucht Wacholder schießt Farnwurzeln Viburnum, Tannennadeln, Birkenblätter, Kleegras, Gras Thymus vulgaris, Knospen und Blättern der Espe, Kiefer Knospen.

In Anwesenheit von chronischer Tonsillitis, als Faktor für die Entwicklung von Rheuma beitragen, ist es Behandlung Kräuter in dem entsprechenden Artikel gegeben empfohlen.

In der aktiven Phase der Rheuma empfohlen Hospitalisierung, ist Bettruhe ernannt. Für Medikamente Behandlung empfohlen, die entzündungshemmende Maßnahmen und hiposensibilic haben wie Hormone( Kortikosteroid), nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, delagil, Plaquenil. In Anwesenheit von chronischer Infektion Brennpunkten verschriebenen Antibiotika.

xn ---- jtbaaldsgaoflxr4fyc.xn - p1ai

Rheuma - Symptome, Behandlung

Rheuma - eine entzündliche systemische Läsion des Bindegewebes .Meistens betrifft diese Krankheit den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf- und das Nervensystem. Die Läsionen von Sehnen, Haut, Nieren, Augen und Verdauungsorganen sind selten. Der Verlauf der Krankheit ist nicht auf eine Episode beschränkt. Der primäre Anfall dieser Krankheit tritt bei Kindern und jungem Alter auf. Je mehr Anfälle der Krankheit, desto schwerer die Folgen von Rheuma. Der Anfall von Rheuma bei Kindern dauert in der Regel mindestens zwei Monate.

Pathogenese und verursacht Rheuma

epidemiologische Daten, klinische Beobachtungen, mikrobiologische und immunologische experimentelle Studien deuten auf einen Zusammenhang dieser Krankheit mit Streptokokken-Infektion. Unter dem Einfluss der Streptokokken serologischen Gruppe A ist die Immunhomöostase des menschlichen Körpers gestört. Wenn Ungleichgewichts zwischen zellulären und humoralen Immunität Gruppe gebildet Lymphozyten, die das Bindegewebe verschiedener Organe und Körpersysteme auswirkt. Rheuma kann sich mit regelmäßiger Unterkühlung, Unterernährung, Übermüdung entwickeln.

Hereditäre Prädisposition für diese Krankheit spielt eine große Rolle. In den sogenannten rheumatischen Familien ist die Inzidenz dreimal höher als in der normalen Bevölkerung. Die Krankheit wird in einem polygenen Typ vererbt. In der Regel bei Rheuma betrifft vor allem die bindegewebigen Strukturen des microvasculature und späteren Prozess fängt Bindegewebe der Lunge, Herz, Gelenke, Leber. Die Behandlung von Rheumatismus, die im Anfangsstadium der Erkrankung des Bindegewebes begonnen wurde, kann zu einer Verlangsamung oder Beendigung der Entwicklung des pathologischen Prozesses führen.

Symptome der akuten Phase Rheumatismus

Rheumatismus Weisen, subakute, langwierige kontinuierlich wiederkehrende und latente( klinisch asymptomatisch).

Symptome des rheumatischen Fiebers hängt von der Schwere der proliferativen, Ausschwitzungserscheinungen, das Ausmaß der Schädigung der Organe und Systeme des Patienten sowie von Zeit zu Zeit medizinische Hilfe zu suchen. Die Symptome der Erkrankung hängen auch davon ab, welche Organe von einer Entzündung betroffen sind. In der Regel manifestiert sich die Krankheit nach einiger Zeit nach der Erholung von Halsschmerzen durch Streptokokken verursacht. Die wichtigsten Symptome von Rheuma sind Arthritis( Gelenkschmerzen), Fieber, Herzklopfen und Brustschmerzen aufgrund von Herzentzündung( Karditis).Bei dieser Erkrankung können unkontrollierbare Muskelzuckungen auftreten. Auf der Haut kann ein ringförmiges Erythem( Hautausschlag) und unter der Haut kleine Knoten erscheinen. Knötchen und Ausschläge können die einzigen Symptome von Rheuma sein. Knoten sind schmerzlos und verschwinden ohne Behandlung.

Bei Gelenkrheumatismus treten plötzlich Schmerzen in einem oder mehreren Gelenken auf. Gelenke werden rot, geschwollen und heiß.Meistens sind Knie, Knöchel, Ellenbogengelenke, Handgelenke betroffen. Manchmal sind Hüfte, Schultergelenke und kleine Gelenke von Füßen und Händen betroffen. Gleichzeitig mit dem Auftreten von Schmerzen in den Gelenken steigt die Körpertemperatur. Körpertemperatur mit Rheuma der Gelenke wird dann reduziert, steigt dann wieder auf. Die Symptome von Rheuma verschwinden normalerweise innerhalb von zwei Wochen.

Der rheumatische Prozess kann Myokard, Endokard und Perikard betreffen. Rheuma ohne ausgeprägte Herzveränderungen ist äußerst selten. Die Entzündung der äußeren Hülle des Herzens kann von leichter Erschöpfung, dem Auftreten von Dyspnoe, bellendem Husten, Erbrechen, Übelkeit begleitet sein. Eine Entzündung der Membran führt manchmal zu einer Beschädigung der Klappen und einer rheumatischen Schädigung des Herzens. Am häufigsten ist die Struktur der Mitralklappe gestört. Eine Schädigung der Mitralklappe wird durch das charakteristische Herzgeräusch diagnostiziert. Wenn sich die Öffnung der Mitralklappe verengt, entwickelt sich eine Mitralstenose.

Unkontrollierte Muskelzuckungen bei Rheuma beginnen ebenfalls allmählich. Zuckungen im Laufe der Zeit werden zum Charakter unbeabsichtigter schneller chaotischer Bewegungen. Solche Bewegungen verschwinden während des Schlafes. Rheuma bei Kindern ist schwerer und akuter als bei Erwachsenen. Unkontrolliertes Zucken kann zwischen vier und acht Monaten dauern. Deshalb ruiniert Rheuma bei Kindern stark die Handschrift.

Strömungsrheumatischen Prozess kann durch unsichere klinische Symptome( Müdigkeit, verminderte körperliche Aktivität, das Auftreten von Dyspnoe nach mäßiger Überlast oder normaler subfebriler Temperatur, Übererregbarkeit, Reizbarkeit und Schlafstörungen) begleitet werden.

rheumatische Lungenerkrankung in der Regel manifestiert pleuropneumonia, Pleuritis und Pneumonie. Behandlung von rheumatischem Fieber

der Behandlung von Rheuma

, das Drei-Stufen-System gilt. In der aktiven Phase der Erkrankung wird während des ganzen Monats eine stationäre Behandlung mit Bettruhe durchgeführt. In der Zukunft wird die Behandlung im örtlichen kardiorevatologischen Sanatorium durchgeführt. In der dritten Stufe wird die klinische Beobachtung des Patienten in ambulant durchgeführt. Der Komplex

Rheuma enthielt Physiotherapie und den Gebrauch von Drogen, sowie eine ausgewogene Ernährung, Milch-Gemüse-Diät Beschränkung und flüssiges Salz bereitstellt. Von rheumatische Medikamente Antibiotika( Penicillin Zubereitungen), Kaliumpräparate gezeigt( asparkam, Pananginum), Diuretika( Lasix, Furosemid), Herzglykoside( izolanid, Digitoxin, korglion, Strophanthin K).Bei der Behandlung muss Ascorutin( Rutin) und Ascorbinsäure enthalten sein.

Behandlung von Rheuma

Volksheilmittel gegen Rheuma sind sehr effektiv fitosbory. Zur Vorbereitung Sie zwei der Kräuter Rosmarin nehmen müssen, zwei Teile Cranberry Blatt, zwei Kurven, zwei Gänseblümchen. Zwei Esslöffel der Sammlung gießen einen halben Liter kochendes Wasser. Kochen Sie zehn Minuten, dann bestehen Sie 30 bis 40 Minuten, abtropfen lassen. Nehmen Sie ein Drittel des Glases dreimal täglich nach den Mahlzeiten ein.

bei rheumatoider Arthritis in der akuten Periode wird fitosbor, die aus vier Teilen Birkenblättern zusammengesetzt ist, zwei der schwarzen Holunderblüten, die beiden Teile des Brennesselblätter, ein Teil Kraut Schafgarbe, Maedesuess drei Teilen, zwei Teile Kalk, zwei Stücke von Schachtelhalm. Um einen Teelöffel Sammeln durch ein Glas abgekochtes Wasser zu brauen, zu bestehen. Trinken Sie statt Tee den ganzen Tag. Dass es nicht um das Gras zu gewöhnen, können Sie leicht die Zusammensetzung fitosborov ändern.

Bei der rheumatoiden Arthritis der Gelenke in dem betroffenen Bereich kann Mischung zu Hause vorbereitet reiben. Zu seiner Herstellung muss eine halbe Tasse Rettichsaft nehmen, ein Glas Bienengift, ein halbes Glas Wodka, ein Esslöffel Salz. Wenn

Gelenkrheumatismus als Analgetikum und ein Beruhigungsmittel kann zum Reiben Wacholder Salbe Lorbeer verwendet werden. Zur Herstellung von Salben müssen sechs Teile nehmen Pulvermischung Blätter zerdrückt mahlen und es mit Butter( 12 Teile).

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile es mit deinen Freunden.

pigulka.ru

Valgus Verformung des Fußes Foto

Valgus Verformung des Fußes FotoGelenkerkrankungen

Valgus Fußdeformität bei Kindern Valgus Fußdeformität bei Kindern - Defekts Fuß, gekennzeichnet Abnahme seiner Höhe Bögen und X-förmige Krümmung Achse. Wenn Valgusdeformität bei Kindern mark...

Weiterlesen

Ploskovalgusnaya Verformung von Füßen bei KindernGelenkerkrankungen

Flachfüße( ploskovalgusnaya Verformungs feet) Ploskovalgusnaya Anschlag Verformung begleitet Längsgewölbes Abflachen, einstellbar Valgusstellung, Pronation-Abduktion Position der vorderen Karte...

Weiterlesen
Ploskovalgusnaya Verformung der Füße

Ploskovalgusnaya Verformung der FüßeGelenkerkrankungen

Flachfüße( ploskovalgusnaya Verformungs feet) Ploskovalgusnaya Anschlag Verformung begleitet Längsgewölbes Abflachen, einstellbar Valgusstellung, Pronation-Abduktion Position der vorderen Karte...

Weiterlesen