Rheuma der Gelenke

Behandlung von Gelenkrheumatismus Folk und Drogen

Entzündung der Gelenke rheumatischen Gelenke - eine entzündliche Erkrankung, die auf einem Hintergrund eine Reihe von Infektionen auftritt. Seine Behandlung basiert auf der Beseitigung des Krankheitserregers und der Rückkehr der motorischen Aktivität zu der Person.

schwer vorstellbar, ein Leben ohne Bewegung - ein Phänomen, das nicht nur fit, aktiven Lebensstil zu halten erlaubt, sondern hat auch eine erhebliche Belastung für unsere Gelenke.

Die motorische Kapazität einer Person jeder Alterskategorie hängt vollständig von ihrem Zustand ab. Schwere Schäden an den Gelenken durch ein Trauma und Krankheit verursacht, die Förderung der Annäherung der Zeit, wenn kein Schritt, kein geringste Bewegung unmöglich wäre, ohne Schmerzen zu implementieren.

um die Motorik Notwendigkeit, richtig kümmern sich um die Gesundheit der Gelenke zu bewahren: vorbeugende Maßnahmen, um die Entwicklung verschiedener Krankheiten zu verhindern, insbesondere entzündlicher Natur, so weit wie möglich Verletzungen, Beulen oder fällt zu vermeiden.

Bis heute weitverbreitete Pathologie der Gelenke, weltweit als «rheumatische Erkrankungen» oder « Gelenkrheumatismus» bekannt. In stärkerem Maße betrifft es Frauen und Jugendliche, deren Alter zwischen 7 und 15 Jahren variiert. Eine kürzliche Umfrage ergab, dass mehr als 80% der Patienten mit Rheuma sind die Menschen jünger als 40 Jahre, so alltäglicher Glaube, dass Gelenkrheumatismus altersbedingten Krankheiten sind - nur verwirrend.

Jedes Jahr werden mehr und mehr junge Menschen mit rheumatischen Erkrankungen konfrontiert, so ist es wichtig, die Eigenschaften seines Laufes und Behandlung zu wissen.

artrit_kolena2 Eine sehr unangenehme entzündliche Erkrankung der Arthritis des Kniegelenks kann zu völliger Immobilität und Behinderung führen. Lesen Sie, wie Sie dies in unserem Artikel vermeiden können.

Was tun, wenn die Lende ständig schmerzt? Was sind die Ursachen für Beschwerden in der Lendengegend? Lesen Sie hier.

Was ist die Spezifität der Krankheit?

rheumatische Fieber ist eine Krankheit Infektionsallergische , zur Zerstörung des Bindegewebes als das kardiovaskuläre System beiträgt und die inneren Organe, Muskeln und Gelenke.

Typischerweise ist es die ersten Anzeichen auch in der Adoleszenz beobachtet werden und beginnen zu knistern, leichte Beschwerden in den Gelenken, die nur wenige Menschen Aufmerksamkeit zu schenken. Im Laufe der Zeit werden die Symptome von Rheuma compoundiert häufig mit dem Beginn der kalten Jahreszeit schärfen, wie Hypothermie - einer der Faktoren, die die Krankheit verursacht.

Rheuma ist gekennzeichnet durch eine symmetrische Läsion großer Gelenke: Knie, Knöchel und Ellenbogen. Bei der Entwicklung dieser pathologischen Erkrankung spielen genetische Veranlagung und Streptokokkeninfektionen eine entscheidende Rolle. Rheuma Menschen erkranken häufiger, in dem Körper, wo es ein spezielles Protein aus der Gruppe B ist, und diejenigen, die an ansteckenden Krankheiten anfällig sind.

Zahlreiche Studien auf dem Gebiet des rheumatischen Fiebers haben es ermöglicht, eine weitere Definition dieser Krankheit zu geben. Nach ihm Gelenkrheumatismus ist eine Art allergische Reaktion auf eine Infektion mit einer der Beta-hämolytische Streptokokken der Gruppe A. Etwa 2,5% der Menschen, die ihre Komplikationen Streptokokken-Infektion innerhalb eines Monats Gesicht gehabt haben - akute rheumatische Gelenke.

Angina pectoris, Puerperalfieber, Scharlach, Erysipel, akute Otitis media, chronische Tonsillitis und Pharyngitis - häufigste Vorläufer der Krankheit dieser Pathologie.

charakteristischen Symptome der Krankheit

Hauptsymptom , die Entwicklung von Gelenkrheumatismus in menschlichen Körpers anzeigt, ist ein plötzlicher Anstieg der Körpertemperatur auf 39 ° C, begleitet von Schwäche und Schwitzen, sowie das Auftreten von Schmerzen in den Gelenken. In einigen Fällen markieren Patienten lokalisierte, variable Schmerzen, die von einem betroffenen Gelenk zum anderen verlaufen. Bei rheumatoider Arthritis über sie die Haut ist rot, es schwillt und ein Verlust der Bewegung.

aufzählen gemeinsam mit rheumatischer Erkrankung verbundene Symptome:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Gelenkschmerzen, schlimmer morgens und abends;
  • Steifigkeit der Bewegungen;
  • Schwellung der Gelenke, Rötung der Haut über ihnen;
  • Fieber;
  • Herzschmerz;
  • Bildung von Rheumaknoten im Ellbogengelenk;
  • asthenischen Symptome: Lethargie, Apathie, Schwäche;
  • in einigen Fällen, eine Verformung und Beschädigung der kleinen Gelenke der Hände.

diagnostische Maßnahmen Krankheitsanzeichen

Grundlage für die Diagnose von rheumatischen Gelenken sind Ergebnisse von Laboruntersuchungen und klinischen Anzeichen , was auf nicht ordnungsgemäßes Funktionieren bestimmter Organe zu erkennen. Es ist sehr wichtig, den Erreger einer Streptokokkeninfektion spätestens 6 bis 7 Wochen vor Beginn der Gelenkschädigung zu identifizieren.

angenommen, dass die operationale Definition des Erregers - der Schlüssel zur rechtzeitigen und korrekten Behandlung. Um es zu identifizieren und die Diagnose "Gelenkrheumatismus" zu bestätigen, müssen zuerst solche Verfahren wie Tonsillol und Bluttest durchgeführt werden.

Sie selbst können dem Arzt helfen, die richtige Diagnose zu stellen! Um dies zu tun, versuchen, so genau und detailliert einem Spezialisten über den Schmerz zu erzählen und andere unangenehme Empfindungen, die Sie erleben. Unterschätzen Sie nicht die Wichtigkeit dieser Informationen. Es ist die entscheidende diagnostische Methode, auf deren Grundlage der Arzt andere Untersuchungsmethoden vorschreibt.

große Rolle bei der Diagnose von Zeit des Schmerzes, Dauer und Ort spielen, sowie weitere Begleiterscheinungen Schmerzen.

Die Abnahme der Hämoglobinwerte, die Symptome von Anämie, Anstieg der Zahl der neutrophilen Granulozyten im Blut zeigt das Auftreten einer entzündlichen Erkrankung. Als letzte Stufe der Diagnose wird eine Elektrokardiogramm-, Ultraschall- und Röntgenuntersuchung der betroffenen Gelenke durchgeführt.

Empfehlungen, die die Krankheit

Rheumatism zu heilen helfen - eine schwere und gefährliche Krankheit, daher sollte die Behandlung unter strengen ärztlicher Aufsicht verabreicht werden. Es ist äußerst wichtig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn die ersten Anzeichen von Gelenkrheumatismus gefunden werden. Wie schnell Sie mit der Behandlung beginnen, hängt von deren Wirksamkeit ab.

Achten Sie auf die folgenden Empfehlungen , die Sie mit dieser entzündlichen Erkrankung zu bewältigen helfen:

  1. alle Anweisungen Ihres Arztes folgen;
  2. ist in einem gut belüfteten und sauberen Raum;
  3. Ruhe und Bettruhe für die Dauer der Behandlung beachten;
  4. halten Sie sich an eine spezielle Diät, basierend auf der Menge an essbaren Kohlenhydraten zu reduzieren und die Menge an Protein zu erhöhen.
rheumatoide Knötchen auf dem Grad der Progression seiner Behandlung Je kann sowohl im Krankenhaus Apotheke Beobachtung in der Klinik durchgeführt werden.

Behandlung von Gelenkrheumatismus im Krankenhaus hat eine Reihe von Vorteilen, wie sie basierend auf einem kombinierten Therapie , einschließlich Maßnahmen zur Unterdrückung von Streptokokkeninfektionen, in der Aktivität von Entzündungsprozessen verringern, verhindert die Entwicklung von Herzerkrankungen.

dispensary in der Klinik wird bei der Stabilisierung des Patienten verwendet. Es ist die häufigste Form der Behandlung von Rheuma, da ihr Hauptteil zu Hause auftritt.

Medikamentöse Behandlung - ist der erste und wichtiger Schritt

Behandlung von rheumatischen Gelenken basiert auf der Verwendung von nicht-steroidalen Antirheumatika, Breitspektrum-Antibiotika, Vitaminen, Antisense-Medikamenten und schweren Fällen - Steroidhormone.

In der Regel, um mit dem infektiösen Erreger fertig zu werden ernannt Antibiotika Penicillin ( Amoxicillin, Karfetsillin, Carbenicillin und Piperacillin) oder Makrolide( Binoklar, Vilprafen, Gryunamitsin etc.).Es wird angenommen, dass der Patient innerhalb von 5 Jahren nach der Krankheit mit Rheumatismus regelmäßig Breitband-Antibiotika einnehmen sollte.

nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente sind ebenso wichtiger Teil der medikamentösen Behandlung: Diclofenac, Ibuprofen und andere. Sie helfen, die Aktivität von Entzündungsprozessen zu reduzieren.

Wenn eine Flüssigkeit im Körper des Patienten zurückgehalten wird, dann werden Diuretika dafür verschrieben - Diuretika : Acrypamide, Diazid, Bufenox und andere.

Bei Vorliegen von Herzproblemen wird die Behandlung in Abhängigkeit von ihrem Schweregrad, der Beschädigung der Klappen usw. durchgeführt. In den meisten Fällen werden -Diuretika, Nitrate und Antiarrhythmika verschrieben, die Herzrhythmusstörungen verhindern oder beseitigen. In ernsten Situationen, wenn die Medikamentenbehandlung machtlos ist, werden Herzklappenoperationen durchgeführt.

Dauer der Anwendung, Dosierung von Medikamenten wird vom Arzt in Abhängigkeit von der Schwere der Erkrankung, dem Gesundheitszustand des Patienten bestimmt und in jedem Fall individuell sein.

Nach der Verabredung der Drogetherapie kann der Patient eine Anzahl von zusätzlichen Verfahren empfehlen:

  • Paraffinanwendungen. Sie tragen zur Erwärmung der betroffenen Gelenke bei, entfernen zudem Giftstoffe und reinigen die Poren. Diese nicht traditionelle Behandlungsmethode wird nach Abklingen der akuten Phase der Erkrankung, Normalisierung der Körpertemperatur und Verbesserung des Zustands des Patienten angewendet.
  • Erwärmung mit einer Infrarotlampe. Die Lampe dient zur allgemeinen Erwärmung von Körperteilen, bei denen ein Oberflächeneffekt erforderlich ist.
  • UHF-Therapie. Das elektrische Feld von UHF verbessert den Blutfluss, beeinflusst selektiv die Permeabilität der Gefäßwände, wodurch restliche Schwellungen des Gelenkgewebes eliminiert und Entzündungsherde reduziert werden.
  • Elektrophorese. Dieser medizinische Komplex ist durch die Wirkung auf den Körper von Gleichstrom und die Einführung mit Hilfe in den richtigen Teilen des Körpers von medizinischen Substanzen gekennzeichnet.

Physiotherapeutische Methoden der -Behandlung ermöglichen, das Ergebnis der Haupttherapie zu fixieren, die motorische Aktivität des Patienten zu verbessern und das Schmerzsyndrom zu beseitigen. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, wird Ärzten empfohlen, jeden Kurs mit dem Kurs zu verfolgen.

Wie und was zur Behandlung des Rheumatismus der Gelenke sollte nur vom behandelnden Arzt bestimmt werden! Selbstmedikation ist gesundheitsgefährdend und kann zu schwerwiegenden Folgen führen.

Traditionelle Methoden zur Behandlung der Krankheit

Die Behandlung von Gelenkrheumatismus mit Volksheilmitteln trägt zur Festigung der positiven Wirkung der Hauptbehandlung bei, lindert Schwellungen und beseitigt Schmerzen.

Traditionelle Medizin
  1. Rezept # 1. Für dieses Rezept benötigen Sie getrocknete Blätter eines Säbels. Gib sie in eine Glasschale, gieße den halben Wodka und lege ihn für drei Wochen an einen dunklen Ort. Die resultierende Infusion kann 1 Esslöffel 3 Mal pro Tag getrunken werden, und kann als Lotionen verwendet werden, täglich mit schmerzenden Gelenken reiben.
  2. Rezept # 2. Um dieses Rezept zuzubereiten, nehmen Sie 1 Kilogramm rohe Kartoffeln und ein kleines Stück Stoff. Kartoffeln schälen und auf einer feinen Reibe reiben. Der entstehende Brei lag auf dem Stoff und wickelte ihn mit einem kranken Gelenk ein. Eine solche Kompresse wird jeden zweiten Tag für 1 Monat empfohlen.
  3. Rezept # 3. Um dieses Rezept zu vervollständigen benötigen Sie 3 geschälte Zwiebeln. Setzen Sie sie in einen Kochtopf, gießen Sie 1 Liter Wasser und kochen Sie für 15 Minuten. Nachdem das Zwiebelwasser abgekühlt ist, ist es gebrauchsfertig. Es wird empfohlen, jeden Morgen 1 Glas Brühe auf nüchternen Magen zu trinken.

Prävention - ein integraler Bestandteil der Behandlung von Rheuma

, um eine Wiederholung der Angriffe zu verhindern rheumatischen Gelenke folgende präventive Praktiken: primäre und sekundäre.

  • Primärprävention. Es enthält Maßnahmen zur Verbesserung der Immunität. Dazu muss der Patient verhärten, richtig das Tagesschema bilden, gesunde Nahrung zu sich nehmen. Bei einer Verschlechterung des Wohlbefindens sollten solche Menschen sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, insbesondere wenn Symptome einer Infektionskrankheit festgestellt werden.
  • Sekundärprophylaxe. Sekundärpräventionsmaßnahmen zur Förderung des Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern und die Progression bei Patienten in der Apotheke.

beträchtliche Aufmerksamkeit bei der Prävention des rheumatischen Fiebers auf das Herz-Kreislauf-System beibehalten wird. Aktivitäten bei der Normalisierung der Herzfrequenz richtet den Zustand des Herzens Überwachung enthält so etwas wie «cardioprophylaxis» .

Es ist ein obligatorischer Bestandteil der Endstufe der Behandlung von Gelenkrheumatismus und wird durch eine regelmäßige medizinische Untersuchung, Spa-Behandlung und Aufnahme von Vitamin-Komplexen, die reich an Magnesium und Calcium aus.

Behandlung von Rheuma - ein langer und komplexer Prozess, einschließlich Medikationen und physikalische Therapietechniken. Sein Hauptziel ist es, die Gelenke gesund zu erhalten, den Zustand des Patienten zu verbessern und einen Rückfall der Krankheit zu verhindern.

Video: Der Komplex von Übungen zur Verbesserung der Beingelenke

osteocure.ru

Was Gelenkrheumatismus und gefährlich ist als die Krankheit

Rheumatism - eine diffuse Erkrankung des Bindegewebes mit einer Autoimmunmechanismus der Entwicklung, Primärläsion der Herzmembranen und Gelenke, die nach einem akuten Streptokokken-Infektion entwickeltin veranlagten Personen. Die höchste Inzidenz im Alter zwischen 7-15 Jahren auftritt bzw. wahrscheinlicher, Kinder zu haben, zu behandeln. Frauen sind 2,5 bis 3 mal häufiger krank als Männer.

Gelenkrheumatismus ist seit der Antike bekannt. Beschreibungen dieser Krankheit kann in den Werken von Hippokrates, Galen, Sydenham finden. Bis 1881 war es eine rheumatische Erkrankung der Gelenke nur berücksichtigt, und Herzschäden und andere innere Organe wie Komplikationen angesehen.

Heute ist es allgemein bekannt, dass die rheumatische gleichzeitig in den Schalen des Gelenkes auftritt und das Herzens, weil der Zweck der Früherkennung und Behandlung( kausal, pathogenetische und symptomatischer) ermöglicht es Ihnen, eine Pathologie zu gewinnen und die Entwicklung von Komplikationen wie die Bildung von Herzerkrankungen zu verhindern.

Kind und Herz
Die schwerwiegendste Komplikation der rheumatischen Herzkrankheit Rheuma

Gelenk erworben ist nur die äußere Manifestation der Pathologie. Trotz der deutlichen Anzeichen einer Entzündung, sind Gelenkschäden nicht gefährlich für die Gesundheit und das Leben des Patienten. Angst zu haben folgt dem Schaden des Herzens. Aber Joint-Syndrom ist genau die Funktion, die Früherkennung von Pathologie ermöglicht und Herzschäden zu verhindern. Da die Symptome der Gelenke bei rheumatoider Arthritis zu wissen, sollte jede Person, die über ihre Gesundheit kümmert. Dieser Artikel ist diesem Aspekt der Krankheit gewidmet.

Gründe

Rheumatism in der Gruppe enthielt schwierige Krankheit zu verstehen - Autoimmun- systemisch Läsionen. Die Wissenschaft hat die wahren Ursachen dieser Krankheiten noch nicht vollständig verstanden. Aber es gibt wissenschaftliche Daten, die eine klare Verbindung zwischen rheumatischem Fieber und Streptokokken-Infektion( Streptokokken der Gruppe A) zeigen.Über

Streptokokken Ätiologie von rheumatischem Prozess wird durch diese Daten belegt:

  • ersten Angriff von Rheuma auf die Zeit nach Streptokokken-Infektion - Halsschmerzen, Pharyngitis, streptoderma usw.( erste Symptome in der Regel nach 10 bis 14 Tagen entwickeln).
  • Inzidenz steigt mit epidemischen Ausbrüche von Infektionen der Atemwege;
  • Anstieg des Blut Antikörper-Titer antistreptococcal Patienten.

Streptokokken Ätiologie haben oft die klassischen Formen von Rheuma, die gehen mit der obligatorischen die Gelenke der Arme und Beine zu beeinflussen. Aber es gibt Zeiten, wenn der primäre Angriff der Krankheit verborgen ist und ohne Zerstörung der Gelenkvorrichtung. Die Ursache dieser Krankheiten sind Optionen andere Krankheitserreger, wird eine wichtige Rolle respiratorische Viren geöffnet werden.

In solchen Fällen wird die Krankheit oft bereits im Stadium der gebildeten Herzerkrankung diagnostiziert. Daher ist Gelenkrheumatismus eine Art Warnung für den Körper, dass etwas schief gelaufen ist und es notwendig ist zu handeln.

Die individuelle Empfindlichkeit gegenüber dem Erreger spielt eine wichtige Rolle, sofern nicht jeder, der Angina hat, Rheuma entwickelt. Hier wird die Rolle von genetischer Veranlagung des Menschen gespielt, sowie die individuellen Eigenschaften des Immunsystems, seine Neigung zur Hyperaktivierung der Entwicklung von allergischen und Autoimmunreaktionen.

Angina beim Kind
Akute Infektionen der Atemwege, insbesondere kann eitrige Mandelentzündung die Anstifter von Rheuma

den Mechanismus der Zerstörung der Gelenke und Herz-Membranen erklären bei rheumatischen Entzündung ist sehr schwierig. Für einen Mechanismus "machen" pathogene Mikroorganismen das menschliche Immunsystem "gegen sich selbst".Als Ergebnis entstehen Autoantikörper, dass ihre eigene Schale des Gelenkes des rheumatoiden Arthritis mit der Entwicklung und die Herzentwicklung Schale mit rheumatischer Herzkrankheit beeinflussen, bei der Bildung von Herzfehlern führen.

Es ist wichtig zu wissen! Rheuma gehört zu den ersten Ursachen für erworbene Herzfehler. Und meistens leiden junge Leute.

Klassifizierung

Das erste, was geklärt werden müßte, - der Begriff „Rheuma“ im Jahr 2003 in „rheumatisches Fieber“, aber in der modernen Literatur kann man den Namen der Krankheit 2 finden. Es gibt 2 klinische Varianten der Krankheit:

  1. Akutes rheumatisches Fieber.
  2. Rezidivierendes( wiederholtes) rheumatisches Fieber( nach der alten Klassifikation, wiederholter Anfall von rheumatischem Fieber).

Auch notwendig, um die Aktivität der Entzündung mit einer Reihe von Laboruntersuchungen( inaktive Phase, minimale, mittlere und hohe Aktivität) zu bestimmen. Im Fall der Bildung

Herzkrankheit getrennt rheumatische Herzkrankheit mit der Definition der Art und dem Stadium sowie Herzinsuffizienz isoliert.

Symptome Die Symptome des rheumatischen Fiebers sind sehr vielfältig und hängen in erster Linie von der Aktivität des Prozesses und der Niederlage der verschiedenen Organe. In der Regel erkrankt eine Person 2-3 Wochen nach einer Atemwegsinfektion. Die Krankheit beginnt mit einem Anstieg der Temperatur auf hohe Werte, allgemeines Unwohlsein, Anzeichen von Intoxikationssyndrom, starke Schmerzen in den Gelenken der Hände oder Füße.

Rheumatoide Arthritis
Gelenkschwellung, Rötung und Schmerzen seine - die wichtigsten Symptome der rheumatoiden Arthritis

Symptome der Gelenkerkrankung Rheumatismus:

  • rheumatischer Schmerzen in den Gelenken durch starke Intensität gekennzeichnet, in der Regel ist die Schmerzen so stark, dass der Patient nicht einen Millimeter von der betroffenen Extremität bewegt;
  • Gelenkschaden ist asymmetrisch;
  • In der Regel sind große Gelenke am pathologischen Prozess beteiligt;
  • Schmerz ist durch das Symptom der Migration( nach und nach, nacheinander, alle großen Gelenke des Körpers Schmerzen) gekennzeichnet;
  • Gelenke schwellen, die Haut über ihnen wird rot und heiß anfühlt;
  • Bewegungen in den Gelenken sind aufgrund von Schmerzen begrenzt.

Alle Symptome des Gelenksyndroms regredieren schnell mit der Verschreibung von Medikamenten aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika. Dies kann auch als Diagnosemerkmal verwendet werden. Ein Merkmal der rheumatoiden Arthritis ist und was es nicht hinter irgendwelchen pathologischen Veränderungen in den Gelenken lassen, im Gegensatz zum Beispiel rheumatoide. Hat einen günstigen Verlauf und eine gute Prognose, die über die Niederlage des Herzens nicht gesagt werden kann. Es gibt ein sehr gutes Sprichwort: "Rheuma leckt die Gelenke und beißt das Herz."

unter anderem Anzeichen von rheumatischem Fieber, die die diagnostischen Kriterien zugeordnet werden können, kann genannt werden:

  • die Haut erscheint einen charakteristischen Hautausschlag - ringförmig und Erythema nodosum;
  • rheumatische subkutane Knötchen;
  • Herzschaden - Dyspnoe, schnelle Müdigkeit, Akrozyanose
  • Muskelschmerzen;
  • Chorea bei Kindern.
Erythema ringförmig
Ringförmige Erythem bei Patienten mit rheumatischem Fieber

Diagnostics

folgendes Verfahren wird verwendet, um die Diagnose des rheumatischen Fiebers zu etablieren:

  • klinische Untersuchung;
  • Laboruntersuchung;
  • EKG;
  • Herzultraschall;
  • Punktion des Gelenks mit dem Studium der Gelenkflüssigkeit;
  • Röntgenuntersuchung von Gelenken.

Grundsätzlich ist die Diagnose des rheumatischen Fiebers ist die klinische und basiert auf der Definition von kleinen und großen Kriterien( Arthritis, Herzversagen, Chorea bei Kindern, ein charakteristischer Hautausschlag, subkutane Knötchen, Fieber, Gelenkschmerzen, Entzündung und Labor Anzeichen einer Streptokokken-Infektion).

Behandlung von Gelenkrheumatismus

grundlegender Antwort auf die Frage, wie Rheuma in den Gelenken zu behandeln - ist rechtzeitig und umfassend. Konservative Therapie beinhaltet:

  • strenge Bettruhe;
  • Diät №10 auf Pevzneru begrenzt akut, Räucherwaren, müssen Sie auch die Verwendung von Kochsalz 4-5 Gramm pro Tag begrenzen;
  • Antibiotika - die Basis etiotrop Behandlung unter Verwendung von Medikamenten mit Penicillin( Penicillin G, retarpen) verwendet Cephalosporine 1 und 4. Generation( Cefazolin, Cefpirom, Cefepim);
  • zu Schmerzen und Eliminierung von entzündlichen Veränderungen in den Gelenken verwendeten Medikamente aus der Gruppe der NSAIDs und Salicylate( Diclofenac, Ibuprofen, Ketoprofen, Meloxicam, Nimesulid, Celecoxib) zu reduzieren, werden sie als eine systemische( Pillen, Injektionen) verabreicht und lokal( Salbe, Gel);
  • Glukokortikoid-Hormone nur bei schweren Herzschäden( Prednison, Methylprednisolon) verwendet wird;
  • metabolische Therapie( Riboxin, ATP, praduktal).

chirurgische Behandlung ist bei Patienten mit rheumatischer Herzerkrankung( Kunststoffventilen oder Dissektion von Adhäsionen zwischen ihnen) durchgeführt.

Retarpen
retarpen( Antibiotikum Penicillin) - tragende Säule der Behandlung und Prophylaxe von Rheuma

Popularly Behandlung von rheumatoider Arthritis und Volksmedizin. Aber wir müssen die Hauptbedingung erinnern - Gelenk Syndrom Rezepte der traditionellen Medizin zur Behandlung ist nur mit der Erlaubnis des Arztes, und nicht als Hauptmethode, und zusätzlich zur medizinischen Therapie.

Methoden der Behandlung von rheumatoider Arthritis

Volksmittel empfehlen, dass Sie überprüfen: reaktive Arthritis reaktive Arthritis Behandlung der Volksmedizin
  1. Essen Heidelbeeren, Preiselbeeren und Cranberry.
  2. Salzkompresse für Gelenke. Nehmen Sie einen Esslöffel Salz, lösen Sie es in einem Glas mit warmem Wasser auf. Befeuchten Sie die gefaltete Bandage in der Lösung und befestigen Sie sie am betroffenen Gelenk. Mit einem sauberen Tuch überdecken. Halten Sie die Kompresse 2 Stunden. Sie können das Verfahren 2 Mal am Tag durchführen.
  3. Behandlung mit Hafer. Aus dem natürlichen Stoff müssen Sie ein paar kleine Säcke nähen, in denen Sie Hafer nähen können. Die Beutel in das Wasser geben und zum Kochen bringen. Danach pressen Sie sie aus und heften sie an die schmerzenden Gelenke. Mit einem warmen Tuch überdecken. Halten Sie diese Kompresse 2 Stunden lang.
  4. Kompressen für Gelenke aus frischen gedämpften Espenblättern.
  5. Zitronensaft, morgens mit Wasser verdünnt.
  6. Bäder mit einer Infusion von schwarzen Johannisbeerenblättern.
  7. Schlammanwendungen für erkrankte Gelenke, Sie können jeden medizinischen Ton verwenden.

Prävention von

Die Prävention von Gelenkrheumatismus ist primär und sekundär. Das primäre Ziel ist es, den ersten Anfall der Krankheit zu verhindern. Dies ist in erster Linie eine Reihe von Maßnahmen zur Erkältungen Atemwegserkrankungen und Früherkennung von Tonsillitis, Pharyngitis und einer angemessenen Behandlung zu verhindern.

Sekundärprävention ist zu Replay-Attacken Rheuma zu verhindern, wie bei jeder nachfolgenden erhöht die Chance, und der Grad der Herzschäden. Um alle Patienten zu verhindern, die einen Angriff von Rheuma gelitten haben, intramuskulär injiziert Depotformen Antibiotika Penicillin( bicillin 5 retarpen).Solche Injektionen werden 1 Mal pro Monat für 5 Jahre nach dem ersten Angriff durchgeführt, und wenn es notwendig ist, dann länger. Bei Patienten mit rheumatischen Herzerkrankungen wird für den Rest ihres Lebens eine Prophylaxe diagnostiziert.

Ziehen Schlussfolgerungen, es ist bemerkenswert, dass die Prognose für Rheuma der Gelenke ist günstig. Aber wenn der Krankheitsprozess in das Herz gezogen wird, können die Folgen sehr schwerwiegend sein.

MoyaSpina.ru

Mögliche Komplikationen ↑

In Ermangelung einer Behandlung tritt eine rheumatische Herzerkrankung auf. Herzrhythmusstörungen und Herzfrequenz, Herzschmerzen und Herzschlagversagen deuten darauf hin, dass sich eine Entzündung des Herzgewebes entwickelt, begleitet von Kurzatmigkeit, Schwitzen und Schwäche.

Andere Folgen unbehandelter chronischer Gelenkrheumatismus sind:

  • revmoplevrit( durch Schmerzen in der Brust gekennzeichnet, Husten, Atemnot und Fieber)
  • rheumatische Erkrankung der Haut( subkutan rheumatische Knötchen erscheinen oder Erythem Ring);
  • wenn der Entzündungsprozeß in Nervengeweben beteiligt ist, dann wird der Patient Muskelkontraktionen unkontrolliert hat( Grimasse, heftige Bewegungen wird es undeutliche, gebrochene Handschrift).

Die Diagnose kann nur von einem Rheumatologen gestellt werden.

Hierzu wird eine komplexe Untersuchung des Körpers vorgenommen:

  • , ein allgemeiner klinischer Bluttest ist notwendig, um Entzündungszeichen im Körper zu erkennen;
  • immunologischer Bluttest durchgeführt, um zu finden, in sie spezifisch für rheumatische Mittel( sie erscheinen im Blut eine Woche nach dem Ausbruch der Krankheit und die meisten konzentrierten in den 3-6 Wochen);
  • Herz-Echokardiographie und Elektrokardiographie wird verwendet, um den Zustand des Herzens zu beurteilen, zu bestimmen oder auszuschließen seine Läsionen;
  • für die Beurteilung des Gelenkzustandes erfolgt durch Röntgen der Gelenke, Biopsie, Arthroskopie und eine Punktion zur Untersuchung der Gelenkflüssigkeit.

Wenn Läsionen in anderen Organen vorliegen, müssen möglicherweise andere Spezialisten konsultiert werden.

Es tut weh, morgens die Finger zu bewegen? Finden Sie heraus, warum die Gelenke der Finger schmerzen, von unserem Artikel.

Was verursacht Schmerzen im Ellenbogen? Lesen Sie hier.

Zur Behandlung einer Arthrose eines Humerusgelenks? Alle notwendigen Informationen in diesem Material.

Wie behandelt man?↑

Rheuma tritt als chronische Erkrankung mit periodischen Remissionen und Exazerbationen auf.

Während einer Exazerbationsphase wird den Patienten geraten, die Anzahl der Bewegungen zu begrenzen, um die Belastung der Gelenke zu reduzieren. Um dies zu tun, sind sie Bettruhe gezeigt.

Bei leichter Erkrankung genügt es, einen Semi-Fast-Modus für 10 Tage zu beobachten.

Eine einfache Form der Krankheit kann zu Hause behandelt werden.

Bei schwerem oder mittelschwerem Rheuma ist eine strenge Bettruhe von 2 Wochen bis 1 Monat erforderlich.

Nach den Angaben in der Dynamik, mit der Normalisierung des Allgemeinzustandes und den Indikatoren der Laboruntersuchungen, können Sie schrittweise die Aktivität der Bewegungen erhöhen.

Es ist unmöglich, Rheuma vollständig zu heilen, aber es ist unmöglich, überhaupt zu behandeln.

Idealerweise verwendet die komplexe alle möglichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Krankheit: . Pharmakotherapie, Physiotherapie, Ernährung usw.

Medikamentöse Behandlung Therapieerfolg von der richtigen Wahl weitgehend der medikamentösen Therapie abhängt.

Zur Behandlung von Gelenkrheumatismus ist verschiedene Arten von Medikamenten mit verschiedenen Aktionen verwendet:

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Notwendig um Schmerzsymptome zu beseitigen und den Entzündungsprozess im Bindegewebe zu unterdrücken.
  • Antibiotika. Die Hauptaufgabe bei der Behandlung von Rheuma ist die Unterdrückung der Streptokokkeninfektion, die ein Auslöser der Krankheit und der nachfolgenden Komplikationen ist. Für diese Verwendung Antibakterika Gruppe der Penicilline und dessen Analoga oder Breitspektrum-Antibiotika( Erythromycin, Ampicillin, etc.).Eine solche Therapie dauert bis zu 15 Tage. In der Zukunft, für die Prävention von Rezidiven und Komplikationen am Herzen für 5 Jahre 1 Mal in 20 Tagen, wird der Patient mit diesem Medikament injiziert.
  • Immunsuppressiva. Immunsuppressiva schwächen die körpereigene Reaktion auf Infektionen, unterdrücken die Immunantwort leicht.
  • Corticosteroid Hormone. Wird zugewiesen, wenn Antibiotika und NSAIDs bei der Bekämpfung von Rheuma unwirksam sind. Sie kombinieren mit anderen Medikamenten, um alle unangenehmen Symptome für mehrere Tage zu beseitigen.

Alle zur Behandlung verwendeten Mittel sind wirksam, haben aber bestimmte Kontraindikationen.

Deshalb, um ihre negativen Auswirkungen auf die langfristige Anwendung und Wirksamkeit der Therapie Behandlung zu minimieren sollte umfassend sein. Es wird unter der strengen Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Volksmedizin

Behandlung von Gelenkrheumatismus mit Volksmedizin ist möglich.

Und seit vielen Jahren hat die Volksmedizin viele Rezepte zur Bekämpfung dieser Krankheit gesammelt. Aber es ist besser, die Behandlung in Kombination mit Medikamenten durchzuführen.

Es ist ratsam, mit dem behandelnden Arzt über die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Behandlung zu sprechen.

Liköre:

  • Zwei Esslöffel frische Blumen Löwenzahn hacken und fügen Sie 2 Esslöffel Zucker. Lassen Sie es an einem kühlen Ort für 7-10 Tage, dann drücken Sie den Saft und nehmen Sie es 3 mal am Tag für 20 Tropfen.
  • In 200 ml Wodka, bestehen Sie für 1 Woche 30 Gramm der Blätter der gelben Akazie. Nehmen Sie 20 Tropfen Tinktur morgens, mittags und abends ein.
  • Elm Rinde( 20 Gramm) ein Glas mit kochendem Wasser gießen und nicht von der Hitze für 10 Minuten entfernen. Dann 3 Stunden gehen lassen. Vorbereitete Tinktur kann 4 mal täglich mit 1 Löffel eingenommen werden.
  • Wurzeln von Wildrose und gehacktem Wodka. Innerhalb von 2 Wochen an einem dunklen Ort bestehen. Nehmen Sie 1 Löffel dreimal täglich.
  • Auch die Früchte von Sanddorn, roter Eberesche oder Physalis wirken antirheumatisch. Von ihnen bereiten Brühen und Tinkturen vor.
  • Apotheke Tinktur von Berberitze wird 30 Tropfen 3 mal am Tag genommen.
  • Drücken Sie den Saft der Brennnessel zusammen, nehmen Sie so viel Honig und konzentrierten Alkohol. All das wird gemischt und im Kühlschrank für 15 Tage gelassen. Nehmen Sie 1 Löffel 3 Mal am Tag kurz vor den Mahlzeiten. Die Aufnahmezeit beträgt sechs Monate. Bei der Entwicklung von Arthritis wird empfohlen, bis die Bewegungen in den Gelenken nicht einfach und frei sind.
  • Mark 40 g gehackten Knoblauch, gießen 100 ml Wodka und infundieren es an einem dunklen Ort für 10 Tage unter gelegentlichem Schütteln. Nehmen Sie 10-15 Tropfen 3 mal am Tag.

Tees und Abkochungen:

  • Grüner Tee ist sehr nützlich für Rheuma. Es sollte mindestens 3 mal am Tag getrunken werden.
  • Schwarzer Tee mit Himbeeren( 30 Gramm Beeren zu einem Glas Tee) hilft auch, Entzündung Symptome zu bekämpfen.
  • Nützliche als Kräutertees Bergenia tolstolistogo, Bärentraube, Klette, Hirtentäschel, Schafgarbe, Distel, Veilchen, Gänseblümchen oder Luzerne.
  • Eine Mischung aus Karotten- und Selleriesaft im Verhältnis 7: 3, um jeden Tag zu trinken.
  • Abkochen von Klettenwurzel und elecampane soll innerhalb von 2 Monaten bis 2 Esslöffel 3 mal am Tag eingenommen werden.

Auch die traditionelle Medizin mit Gelenkrheumatismus empfohlen, Patienten ein Bad nimmt mit einem Absud aus Kamillenblüten, Klee, Thymian, Wildrose oder Kalmus Wurzel.

Ernährung bei der Behandlung von Rheuma Ernährung ist auch notwendig, darauf zu achten, auf: die Hauptsache, dass der Körper ihn all notwendiges Material erhält.

Ärzte empfehlen eine Diät Nummer 15, die Proteinkomponente der Ernährung zu erhöhen und die Aufnahme von Kohlenhydraten und Salz zu reduzieren. Nicht über das Obst und Gemüse, trinken warme Getränke vergessen: Tee mit Himbeeren, Brühe linden.

Von Essen ausschließen empfehlen:

ruback.ru

rheumatisches Gelenk: Ursachen, Symptome, Behandlung,

Prävention von rheumatischen Gelenken trafen Menschen in alten Zeiten, aber seine wahre Natur und Ärzte der Klinik wurden klar, nicht so lange her. Eine lange Zeit sah die offizielle Medizin Rheuma als eine Gelenkerkrankung an, die das Herz kompliziert.

Nach Forschung im Jahr 1836 durchgeführt, es gibt zwingende Beweise dafür, dass Rheuma, zusätzlich zu den Gelenken, rücksichtslos das Herz und Herzbeutel( Herzbeutel) beeinflusst. Zu Ehren der beiden Forscher unabhängig Muster von Herzerkrankungen zu etablieren, wurden rheumatische Gelenke als krankheits Sokolsky Buyo bekannt.„Flow“ -

Was ist das

Der Ursprünge des Wortes „Rheuma“ in der antiken griechischen Sprache, seine wörtliche Bedeutung gefunden. In der Tat ist das rheumatische Fieber eine schwere systemische Erkrankung des Bindegewebes, die eine entzündliche Charakter trägt, und wirkt sich große Gelenke und die Auskleidung des Herzens.

Primärer Rheumatismus entwickelt sich in der Regel in der Altersgruppe der Kinder( 7-16 Jahre), sowie in Menschen, die für die Krankheit prädisponiert sind. Unter Rheuma verstehen wir traditionell Altersläsionen großer Gelenke, aber das ist keine wahre Interpretation der Krankheit. Natürlich kann Rheuma den Bewegungsapparat beeinflussen, aber das Rheuma des Herzens ist das Hauptproblem dieser Krankheit.

Gründe für

Rheuma provoziert eine häufige Infektion der Gruppe A - β-hämolytischen Streptokokken. Die folgenden Krankheiten können die Ursache der Infektion werden:

  • akute Erkrankungen - Rhinitis, Mandelentzündung;
  • chronisch - Mandelentzündung, Pharyngitis;
  • Baby Scharlach.

Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Rheuma wird stark durch genetische Veranlagung beeinflusst. Einfach ausgedrückt, kann eine Person so gut wie möglich an Erkältungen erkrankt sein und niemals an Rheuma erkranken, und eine andere mit genug banalem Scharlach, um Besitzer eines rheumatischen Herzfehlers zu werden.

Statistiken zeigen, dass nur etwa 3% der Menschen, die eine Streptokokkeninfektion hatten, Rheuma bekommen.

Die Krankheit wird durch die Tatsache kompliziert, dass im Verlauf der Infektion keine ausreichende Immunität produziert wird und daher im Falle einer wiederholten Erkrankung ein weiterer rheumatischer Anfall auftritt. Rheumatismus selbst ist keine Epidemie, aber die Infektion, die es verursacht, ist sehr oft mit epidemischen Erkrankungen verbunden. Deshalb kann Rheuma in bestimmten Gruppen von Menschen, die einander nahe stehen, gleichzeitig auftreten: in Krankenhäusern, Schulen, Militäreinheiten und auch in Familien mit niedrigem sozialen Niveau.

Spezies und Symptome

Rheuma kann bei verschiedenen Patienten ein sehr unterschiedliches klinisches Bild annehmen, das durch die folgenden Faktoren bestimmt wird:

  • Grad der Prozessschwere;
  • Begleiterkrankungen;
  • Behandlungstechnik.

Normalerweise treten die Symptome des rheumatischen Fiebers 10-15 Tage nach einer Krankheit auf, hervorgerufen durch β-hämolytische Streptokokken. Und die Infektion kann in einer so leichten Form stattfinden, dass sie praktisch unbemerkt bleibt.

Medizin unterscheidet fünf Syndrome von Rheuma:

  • rheumatische Polyarthritis - Gelenke sind betroffen;
  • Rheumatische Karditis( Rheuma des Herzens) - die Membranen des Herzens sind betroffen;
  • rheumatische Pleuritis;
  • rheumatisches Fieber( Tänze von St. Witt) - kleine Gefäße des Gehirns( Vaskulitis) sind betroffen.

Rheuma kann durch die folgenden verschiedenen Symptome manifestiert werden:

  • Intoxikation, manifestiert sich in Schwäche, erhöhte Müdigkeit und Schwitzen, verminderter Appetit, Herzklopfen;
  • Auftreten von stechend-ziehenden Schmerzen im Herzen;
  • Tachykardie, bei der es zu einer Erhöhung der Herzfrequenz kommen kann;
  • leichte Abnahme des Blutdrucks;
  • Temperatur( über 38 Grad);
  • Vergrößerung großer Gelenke, begleitet von schmerzhaften Empfindungen.

Nach dem Gelenk zum Gelenk führt der Entzündungsprozess in der Regel mehrere Gelenke gleichzeitig. Sie werden heiß und geschwollen. Der gerötete Bereich ist schmerzhaft bei Palpation und Bewegungsversuchen.

Wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird, dann ist die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Ergebnisses sehr hoch - es ist möglich, nicht nur die Krankheit zu heilen, sondern auch eine Gelenkdeformation zu vermeiden.

Rheumatische Chorea äußert sich vor allem in seltsamer motorischer Aktivität. Der Patient hat eine Grimasse, seine Bewegungskoordination ist gestört, er kann kaum kleine Gegenstände halten. Der weitere Verlauf der Erkrankung wird durch Muskelschwäche verschlimmert - der Patient kann nicht sitzen und gehen, es ist sogar schwer zu schlucken. Normale physiologische Abweichungen werden verletzt. In schweren Fällen kann die Psyche gestört sein - der Patient wird aggressiv und emotional instabil oder umgekehrt passiv und abgelenkt.

Hautrheumatismus wird begleitet von der Entwicklung von ringförmigem Erythem, einem kaum wahrnehmbaren Ausschlag von blassrosa Farbe, der sich auf dem Ring befindet - in Form eines dünnen Randes. Darüber hinaus kann sich der Hautrheumatismus in Form von dichten und sesshaften Gebilden manifestieren, die sich in den Sehnen, den artikulären Taschen und im Unterhautgewebe befinden. Bei der Palpation sind die Formationsdaten schmerzfrei.

Manifestation der rheumatischen Pleuritis besteht aus Schmerzen in der Brust, die normalerweise bei der Inspiration auftreten. Es gibt Husten und Kurzatmigkeit, die Temperatur steigt an.

Kinder leiden oft Rheuma auf einfache Art und Weise, in der es keine klaren Symptome sind schnell, die Krankheit zu diagnostizieren. In der Regel gibt es nur allgemeines Unwohlsein, begleitet von kleinen Gelenkschmerzen und leichter Tachykardie. Gelenkschmerzen sind unbedeutend und werden daher oft mit "Wachstumsschmerzen" verwechselt.

Tritt die Erkrankung erstmals nach dem 24. Lebensjahr auf, endet der Prozess in der Regel günstig - Herzerkrankungen werden nicht gebildet. Es ist erwähnenswert, dass der Defekt in der Regel in den ersten 3 Jahren gebildet wird. Wenn die Herzklappen während dieser Zeit nicht betroffen sind, ist die weitere Wahrscheinlichkeit der Bildung eines Defekts sehr unwahrscheinlich. Wenn es keine Herzkrankheit mit Rheumatismus gibt, verläuft es ziemlich leicht und ohne Risiken. Bei einer Entzündung des Herzmuskels wird die Qualität und Lebenserwartung der Patienten reduziert.

Behandlung von

Der Erfolg der Behandlung von Rheuma hängt weitgehend von der Einhaltung der Bettruhe ab. Wenn der rheumatische Prozess im Herzen beginnt, führt übermäßige körperliche Aktivität zu einer Verschlimmerung der Läsionen.

Selbst ein einfacher Verlauf der Krankheit sollte in den ersten zehn Tagen von einer Bett- oder Halbbettruhe begleitet sein.

Schwerer und mittelschwerer Kurs erfordert eine strenge Bettruhe für 15-25 Tage. Die Aktivität der Bewegungen kann nur nach der offensichtlichen klinischen Besserung, bestätigt von der Normalisierung der ESR, anderen wichtigen Labortests erhöht sein.

Der Patient wird entlassen, in der Regel in ein paar Monaten. Der Patient wird in ein Sanatorium verlegt. Im Allgemeinen werden Patienten mit mittelschweren oder schweren Erkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert, wobei eine leichte Form von Rheumatismus in der Regel zu Hause behandelt wird.

Ein Rheumapatient muss mit der Diät Nr. 15 gefüttert werden, die Kochsalz und Kohlenhydrate begrenzt. Eiweiß dagegen erfordert einen erhöhten Verbrauch - bis zu 2 g pro kg Körpergewicht täglich. Die Nahrung sollte außerdem mit Obst und Gemüse gesättigt sein, das die Vitamine P, C und Kalium enthält. Ein warmes Getränk wird empfohlen, besonders Tees mit Limonen, Himbeeren und Honig sind nützlich.

Die medikamentöse Therapie beinhaltet die Verwendung von Rheuma, insbesondere nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, wie Salicylate. Antibiotika werden im Anfangsstadium der Behandlung oder bei Exazerbationen verschrieben. Bei besonderer Schwere der Erkrankung können Hormonmittel verschrieben werden. Prevention

Es ist genügend wirksame System Prävention Rheuma, eine primäre und eine sekundäre Phase bereitstellt.

Primärprävention verhindert das Wiederauftreten der Krankheit. Es sieht allgemeine Verstärkungsmaßnahmen vor, die die Immunität einer Person erhöhen. Dazu gehören:

medicmagazin.ru

Rheumatismus: Behandlung der Volksheilmittel und Medikamente

die Behandlung von Symptomen ausgedrückt

Wenn Sie offensichtliche Veränderungen im kardiovaskulären System zu finden, die durch Kreislaufschwäche gekennzeichnet ist, Herzglykoside von einem Arzt verschrieben. Dies kann

strofantin sein - 0,05% Lösung, und Fingerhut - 0,03-0,075 g dreimal täglich. Wird helfen und korglikon - 0,06% ige Lösung, moderne Diuretika( Eufillin oder Fonurit).

Behandlung von Rheumatismus antibiotikamipri Chorea ermöglicht die gleichzeitige Verwendung von Vitamin-B-Komplex-Gruppe. Enthält antirheumatische Therapie und die Einnahme von Bg( Pyridoxin) Vitamine 50 mg täglich: natürlich - 10 Tage. Zugewiesen von einem Arzt und Vitamin C - 1 ml 5% ige Lösung für 10-15 ml 20% ige Glucoselösung. Das resultierende Präparat wird intramuskulär verabreicht. Es ist auch notwendig, Novocain und Antihistaminika zu verwenden.

im Krankenhaus krankes Kind ist ein therapeutischer Kurs von durchschnittlich 1,5-2 Monaten. Danach wird ein kleiner Patient für 2-3 Monate in ein Sanatorium zur Behandlung im Stadium weitergeleitet. Dann kommt das Baby unter die Aufsicht eines Kardiologen-Kinderarztes. Bereits in der Klinik wird für ihn ein Registrierungsformular eingerichtet, welches Ns30 entspricht. Auch

rechtzeitige therapeutische Methoden Prognose bleibt Grab Rheuma, da nach der ersten Angriff Herzkrankheit in 10-15% der Kinder beobachtet. Bei einem frühen und aktiven Kampf um Gesundheit ist die Prognose meist günstig.

Behandlung von Rheuma bei Erwachsenen

authentisch znaetchem treat Rheuma nur ein erfahrener Blick auf die Tatsache, dass jeder Fall einzigartig ist und bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Therapie.

Zunächst werden alle Kräfte gesendet, um die Streptokokkeninfektion sowie die Aktivität des Entzündungsprozesses zu unterdrücken. Es wird eine Warnung vor der Neubildung der Krankheit und dem Fortschreiten des Herzfehlers gegeben.

Umsetzung Rheuma Patienten Recovery-Programm auf dem Prinzip der Phasendurchgeführt:

  • stationäre Therapie;
  • produktive Nachsorge in einem kardiorheumatischen Sanatorium;
  • Besuch in der Poliklinik zur Dispensationsbeobachtung.

Medikamentöse Behandlung in einem Krankenhaus

Therapeutische Programm mit Rheuma besteht aus antimikrobiellen und entzündungshemmende Wirkung. Es umfasst auch Maßnahmen zur Wiederherstellung der immunologischen Homöostase, die einer rationalen, ausgewogenen Ernährung folgen. Wichtig in dieser Phase der körperlichen Anstrengung, rechtzeitige chirurgische Behandlung von Patienten mit Herzfehlern.

als die Insel zeigt seine Symptome Rheuma - und Berücksichtigung Reduktion der Manifestationen pankardita Entwicklung lecheniedolzhno zu nehmen. Während dieser Zeit sind Glukokortikosteroide - Prednisolon oder Methylprednisolon mit einer Dauer von 10-14 Tagen gezeigt. Die Therapie wird unter strenger Kontrolle der klinischen und instrumentellen Indikatoren, einschließlich der dynamischen EKG-Beobachtung durchgeführt.

Hierzu zählen die Behandlung von Rheuma preparatytipa -dikloran Diclofenac, Voltaren, diklobene. Die Einnahme erfolgt oral - mit Pillen oder rektal - mit Kerzen. In jedem Fall hat das Präparat eine hohe entzündungshemmende Aktivität entsprechend der Wirksamkeit von Prednisolon.

Eine neue Generation von Medikamenten sind spezifische NSAIDs. Dazu gehören ambien, avertal, movalis, ketonal, nimesil, nemulid. Vor allem in dieser Klasse von Drogen ist es Celebrex( 200-400 mg) abgesondert. Es hat eine charakteristische entzündungshemmende und analgetische Wirkung. Es ist harmlos und beeinträchtigt nicht einmal den Magen-Darm-Trakt negativ.

Aufgrund der aktiven Rolle der Streptokokkeninfektion ist die Diagnose von rheumatischem Fieber mit antibiotischer Therapie sehr wichtig. Präparate für die Auswahl von β-Lactam-Mitteln:

  • -Penicilline( Amoxicillin - 1,5 g für drei Dosen);
  • Phenoxymethylpenicillin - 1,5 g für drei Dosen;
  • Benzathin Penicillin - intramuskulär;
  • Cephalosporine( Cefadroxil - mit einer Rate von 1 g für 2 geteilte Dosen).In langwieriger

fließt ständig wiederkehrende Krankheit entweder Rheumatismus zeigt zytotoxische Immunsuppressiva: 6-Mercaptopurin, hlorbutin, Azathioprin( AZA), Endoxan. Die Dosierung von 6-Mercaptopurin, imarant( Aziotioprin) entspricht 0,1-1,5 mg / kg Körpergewicht, und Chlorbutin wird mit 5-10 mg / Tag eingenommen.

Arzneimittel zur Behandlung von Rheuma:

  • Antiphlogistika: Hydroxychloroquin, Chloroquin;
  • Herzglykoside;Blüten von Weißdorn-Extrakt, Pumpan, tonginal, fitorelaks, instenon, mildronat, Molsidomin, Taurin, trimetazidine;:
  • Medikamente myokardialen Stoffwechsel zu verbessern
  • Kalium - und Magnesoderzhashchie Drogen: Asparks, Magnerot, Panangin.

Diät

Wann ist die aktive Phase von Rheuma, in Bezug auf die Bettruhe ist kalorienarm Diät mit wenig Fett und Kohlenhydrate empfohlen. Die Flüssigkeitsaufnahme ist auf 1 Liter reduziert.

Nutrition für Rheuma geht praktisch vollständig ohne den Einsatz von Salz, aber mit einem starken Schweiß, Experten halten es für gerechtfertigt. Die Ernährung des Patienten sollte reich an Obst und Gemüse, frisch gepressten Säften sein.

Bei Rheuma werden Fleisch und Fisch gekocht. Mindestens einmal pro Woche wird die Entladediät durchgeführt - Salat, Kartoffel, Kefir, Apfel, Trockenfrüchte, Quarkmilch. Essen zu dieser Zeit in kleinen Portionen . aus der Ernährung ausgeschlossen keine starken Brühen und Saucen, Salinität, kein Brot, Vollmilch, Kohl, Gurken, Traubensaft, Bohnen, kohlensäurehaltige Getränke.

Beim Übergang

subakute Krankheit in Phase, und seit den frühen Tagen der Entzündung Manifestationen von schlecht definierten Diät für revmatizmemozhet rasshirena. Tolko in mit einer Gesamtkörperzustand erlaubte die Aufnahme in der Ernährung Lebensmittel wie Eier, Fisch, Käse, Fleisch, Milchprodukte, die reich zufrieden stellendenProbiotika.

Spa-Behandlung: Balneotherapie

Verlauf der Therapie basiert auf der Verwendung von Mineralwasser zur Umstrukturierung der Hämodynamik beiträgt, wird als Balneotherapie bekannt.

Dieses Verfahren trägt zu einer Erhöhung der Herzleistung mit einem kleinen urezhenii Herzrhythmus und anderen Manifestationen des positiven funktionierenden kardiovaskulären Systems. In

Rheumatherapie Orte balneotherapeutische Sulfid, Radon, Kohlenstoff, Natriumchlorid, Brom und azotnokremnistymi Wasser gezeigt. Kontraindizierte Balneotherapie mit Herzinsuffizienz über Stadium 2A und mit Aortendefekten mit einem höheren CH-Parameter als Stadium 1, schwere Herzrhythmusstörungen. Wenn

gleichzeitige Mitral und Aorten-Defekte Hauptkörper Radonbäder bevorzugt werden, erleichtern reibungslos Umlagerung Hämodynamik ausgedrückt. Sie wirken wie Kohlendioxid positiv auf den gestörten Herzrhythmus. Beim Übergang von Rheumatismus in die Phase der Remission ist es erlaubt, Schlammtherapie in Form von Anwendungen auf die Zone der betroffenen Gelenke anzuwenden.

Wenn die Diagnose von Gelenkrheumatismus lecheniebalneoterapiey wirkt sich auf die Immunreaktivität des Patienten. Parallel dazu empfiehlt sich eine medikamentöse Behandlung, moderate körperliche Anstrengungen und eine schonende Klimatherapie.

Klinische Überwachung

präventive Therapie und klinische Überwachung - Ansätze werden eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Patienten spielen, die mit rheumatischem Fieber diagnostizieren.

Bei der Anmeldung in der Klinik für Fragen im Zusammenhang mit der Fähigkeit des Patienten zu arbeiten Handhabung. Unter Beteiligung eines Herzchirurgen werden Probleme der operativen Lasterkorrektur besprochen.

dispensary Aufgaben bestehen aus den folgenden Elementen:

  • symptomatische Therapie zur Verfügung Durchblutungsstörungen( für Patienten mit Herzerkrankungen);
  • Einhaltung medizinischer Maßnahmen zur vollständigen Entfernung des aktiven rheumatischen Prozesses;
  • Einhaltung der allgemeinen Gesundheitsmaßnahmen, Verhärtungsverfahren, Phasen der körperlichen Übungen;
  • sekundäre Prävention des Wiederauftretens der Krankheit.

Therapie Volksmedizin

Frühe Behandlung Volksmittel revmatizmapozvolyaet deutlich Manövrierfähigkeit in den betroffenen Gelenken verbessern. Die Behandlung mit den Mitteln, die von den Menschen seit Jahrhunderten gemacht werden, macht es möglich, die hellen entzündlichen Erscheinungen zu reduzieren. Bei einer Heim-Therapie ist es oft möglich, den allgemeinen Gesundheitszustand deutlich zu mildern.

In der Anfangsphase der Bildung von Rheuma erlaubt die gleichzeitige Verwendung von Mitteln durch einen Arzt und traditionelle Heilmethoden verschrieben. In seiner Gesamtheit wird dies helfen, die Krankheit schnell und effektiv zu überwinden.

Rezepte

Behandlung revmatizmav Haus usloviyahmozhno mit einem Birkenblatt durchgeführt. In der Nacht sollten Sie Ihre breite Hose mit Birkenblättern( am besten frisch, aber im Rezept erlaubt und trocken) füllen, sich anziehen und ins Bett gehen.

Der Patient sollte stark schwitzen. Vom Schweiß getränkte Blätter unterliegen dem Ersatz. Sie können diesen Vorgang vor dem Schlafengehen durchführen: nur ein paar Stunden.

Wenn die Diagnose des rheumatischen Fiebers - ein beliebtes lecheniesolyu gibt ein sehr gutes Ergebnis. Nehmen Sie dazu 1 Esslöffel. Salz auflösen, in einem Glas warmen Wasser auflösen, mit einem Baumwolltuch befeuchten und mit einer wunden Stelle bedecken. Eingewickeltes Cellophan, warmer Schal. Sie können auch ein Heizkissen legen. Die Salztherapie ist absolut harmlos und sehr wirksam.

odolevaetrevmatizm Effektiv gemeinsame Behandlung auf der Grundlage von Menschen mittels Nadeln. gilt als einer der besten Rezept mit frischen Tannennadeln Mai gefüllt an die Spitze 56% Alkohol auf, und darauf bestehen, an einem warmen Ort für 21 Tage. Verwenden Sie Tinktur für 8 Tropfen, Zucker dreimal täglich 0,5 Stunden vor den Mahlzeiten. Therapeutischer Kurs - 5-6 Monate.

Das effektivste und radikalste Tool

Unabhängig vom Stadium des Rheumatismus hilft die Behandlung mit Volksheilmitteln unter Verwendung von Aconitum genau zu heilen.

Um ein Medikament, 1/4 Pfund der amerikanischen Wurzel, Pflanzen Wodka oder Alkohol zu gießen und an einem warmen Ort für drei Tage bestehen. Für jede Nacht Reiben 1 TL verwenden. Tinktur für Menschen mit einem schwachen Herzen oder 1 EL.diejenigen, die damit keine Probleme haben.

Dies bedeutet, erhöht die Durchblutung, so dass Sie sofort einen ungewöhnlichen Herzschlag fühlen können. Wenn die Glieder schmerzen, werden sie abwechselnd verrieben: ein Arm oder ein Bein an einem Tag, ein Freund im anderen. Der verarbeitete Platz ist mit einem Flanell und einem warmen Kopftuch umwickelt. Am Morgen, nach 2 Stunden, wie wurde ein Verband in kaltes Wasser getaucht, wobei ein Tuch den behandelten Bereich abwischte.

Wie bei Kindern, ist die adulte rheumatische Therapie ein dreistufiger Prozess, und es ist wichtig, jeden von ihnen stabil zu bestehen. Natürlich, um ein frühes und länger anhaltendes Ergebnis zu erzielen, können Sie die Krankheit des Hauses unabhängig behandeln, indem Sie sorgfältig Volksmedizin verwenden. Dies ist jedoch nur mit der Erlaubnis des behandelnden Arztes und mit der Beseitigung möglicher Nebenwirkungen bei einem bestimmten Patienten möglich.

mirsustava.ru

rheumatische Gelenke: Ursachen, Symptome und Behandlung

rheumatisches Fieber - eine Krankheit, die das Bindegewebe in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers. Das Hauptziel ist die Haut, Herz-Kreislauf-System, innere Organe sowie Strukturen des Bewegungsapparates, vor allem die Gelenke und Muskeln. Die Krankheit ist ansteckend-allergisch. Seine Manifestationen werden hauptsächlich im Kindes- und Jugendalter beobachtet.

Wie allgemein angenommen, wird der Erreger des Rheumatismus als hämolytischer Streptococcus angesehen, Allergien sind jedoch der wichtigste prädisponierende Faktor für die Entwicklung der Krankheit.

In vielen Fällen tritt rheumatischem Fieber beim Menschen nach einer akuten Entzündung der oberen Atemwege, wie Halsschmerzen, und kann die Krankheit wegen der kariösen Zähne entwickeln. Als weitere Faktoren, die zur Entstehung von Rheuma beitragen, gehören: längere Exposition gegenüber hoher Luftfeuchtigkeit, Hypothermie.

Eine Form ist Rheuma der Gelenke oder rheumatische Polyarthritis .Entgegen der vorherrschenden Meinung, dass Gelenkrheumatismus eine Krankheit der Älteren ist, zeigen Statistiken, dass 80% der Patienten Personen im erwerbsfähigen Alter sind, die nicht vierzig geworden sind, und Frauen häufiger als Männer leiden. Bei Kindern im Alter von 7-15 Jahren kommt es sehr oft zu Gelenkrheumatismus. Die Entwicklung der Krankheit für eine Person kann völlig unbemerkt passieren, aber ihre Folgen werden sehr ernst sein.

Ursachen der Krankheit

Eine gewisse Rolle in der Entwicklung dieser Krankheit spielt eine erbliche Veranlagung. Rheumatische Polyarthritis entwickelt sich häufig bei Menschen, deren Angehörige an dieser Krankheit leiden oder leiden.es ausgesetzt auch Menschen, die zu häufigen Infektionen anfällig sind und oft rheumatoide Arthritis spezifisches Protein B-Gruppe in seinem Körper entwickelt sich nach Scharlach, Tonsillitis, Halsschmerzen, Otitis media, chronische Pharyngitis und andere Krankheiten unterziehen.

Symptome von

Die ersten Symptome der Krankheit sind starke Schmerzen, die intensiv sind, in der Regel in großen Gelenken. Am häufigsten betroffen sind Knie-, Knöchel-, Handgelenk-, Schulter- und Ellbogengelenke.

Im Bereich des betroffenen Gelenks kommt es lokal zu einem Temperaturanstieg, wodurch das Gelenk heiß wird und die umgebende Haut rötlich wird. Mit dem Fortschreiten des Rheumatismus werden die Manifestationen der Symptome ausgeprägter, die Schmerzen intensivieren sich so stark, dass sie manchmal unerträglich sind.

Die Bewegung im betroffenen Gelenk wird stark eingeschränkt oder völlig unmöglich, die geringste Berührung des Gelenks führt zu einem starken Schmerz, der bei den Patienten große Angst auslöst. Neben den Schmerzen steigt die Körpertemperatur, oft bis zu 40 Grad.

Niederlage ausgesetzt, die in der Regel mehrere Gelenke auf einmal , in sehr seltenen Fällen kann es zu einer einzigen Gelenkerkrankung sein. Bei rheumatoider Arthritis wird nicht auf einmal gleichzeitige Zerstörung mehrerer Gelenke beobachtet, und ihre allmähliche Beteiligung an dem entzündlichen Prozess. Als erstes wird ein Gelenk die Manifestation aller charakteristischen klinischen Symptome betroffen sind, und dann ein paar Stunden später werden die Symptome reduziert, aber zur gleichen Zeit gibt es Anzeichen einer Niederlage eines anderen Gelenks.

Wenn in dieser Zeit nicht aktiv Maßnahmen zur Behandlung von Krankheiten nahmen, kann der Krankheitsprozess auf eine große Anzahl von Gelenken verteilt, während zu gegebener Zeit der Therapie kann dieser Prozess auf zwei oder drei Gelenke begrenzt werden. Im Laufe der Zeit beeinflusst, wenn sie unbehandelt, sie alle Gelenke der Extremitäten, kann die Krankheit auf die Gelenke des Unterkiefers und der Wirbelsäule verbreiten.

Schmerzen rheumatische Gelenke sind nicht dauerhaft, kann es manchmal ganz verstärken oder verschwinden. Deformation der Gelenke wird nicht beobachtet. Der Entzündungsprozess in den Gelenken dauert etwa eine Woche. Wie bereits erwähnt Experten bei der Behandlung von Rheuma, Schock häufiger dieser Gelenke ausgesetzt, die gewickelt sind, entweder sich verletzt oder Hypothermie und andere negative Auswirkungen gelitten, oder sie machten eine große Last in den Prozess der Arbeit und andere menschliche Aktivitäten. Als Beispiel sind die Menschen gern gehen oder laufen, haben sie oft Rheuma Beingelenke beobachtet.

In wiederholten Fällen von Rheuma, sowie älteren Menschen, ist der Ausbruch der Krankheit nicht durch einen akuten Verlauf begleitet. Manchmal ist der Prozess so schleppend, dass die Menschen weiter arbeiten und keine medizinische Hilfe suchen.

Komplikation Gelenkrheumatismus kann carditis dienen, die als ein Phänomen wie Dyspnoe ausgedrückt werden kann, Herzklopfen, Herzschmerzen, Schwellungen und ohne offensichtliche Anzeichen der Krankheit in einem solchen Fall wird durch eine spezielle Prüfung nachgewiesen. Rheumatische Herzerkrankungen treten häufig bei jungen Menschen im Alter von 12 bis 25 Jahren auf. Führt oft zu schweren Störungen des Herzklappenapparats.

Auch Kinder in Nervensystem führen, Sprachstörungen, Gang, Gedächtnis wird immer schlimmer, wird das Kind abgelenkt, launisch, reizbar.

manchmal als Komplikation entsteht in Form von Hautläsionen von Erythema anulyarnoy. Es ist beringten Ausschlag unter der Haut manifestiert, die genannt werden - rheumatische Knötchen. Die Behandlung

rheumatisches Gelenk

maximale Wirkung der Behandlung ist nur möglich, wenn rechtzeitige Behandlung Spezialist bei der ersten Manifestation klinischer Symptome. Bei der Behandlung von rheumatischen Gelenken, es spielt eine wichtige Rolle Therapie richtig gewählt, sowie die strikte Einhaltung aller Empfehlungen Ihres Arztes.

Patienten Bettruhe zugewiesen, ruhen die betroffenen Gliedmaßen, Diät mit erhöhtem Proteinzufuhr und einer Abnahme der Kohlenhydrate. Von

pharmakologischen Mitteln verabreicht Antibiotika, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente Nummer, manchmal Glukokortikoiden. Auch Therapie mit Immunsuppressiva, Gammaglobuline. Von physiotherapeutischen Massnahmen angewendet Paraffinbäder, Elektrophorese, Wärmelampe Infrarot-UHF-Strahlen. Bei längerer Krankheit sind Verfahren zur Reinigung von Blut von Toxinen gezeigt, z. B. Plasmapherese.

Bei richtigen Auswahl der Behandlung und die Patienten-Compliance mit allen notwendigen Empfehlungen für eine bis zwei Wochen kann die Symptome der Krankheit nicht vollständig entfernen.

bolsustav.ru

Diät mit Gonarthrose

Diät mit GonarthroseGelenkerkrankungen

wirksame Diät für Osteoarthritis des Knies Osteoarthritis des Knies( Gonarthrose) - eine chronische Pathologie der Bewegungsapparates nicht entzündliche Natur( Zerstörung des Gelenkknorpels), v...

Weiterlesen
Wie Gonarthrose des Kniegelenks zu behandeln

Wie Gonarthrose des Kniegelenks zu behandelnGelenkerkrankungen

Behandlung von Gonarthrose des Kniegelenks - Medikamente hondroprotektory, Sport und Ernährung Osteoarthritis des Knies - eine häufige Erkrankung, die eine allmähliche Austrocknung von Gewebe...

Weiterlesen
Gonarthrose des Knies

Gonarthrose des KniesGelenkerkrankungen

Osteoarthritis des Knies Osteoarthritis - einer Verformungs Arthrosen des Kniegelenks, in denen degenerative-dystrophischen Krankheit betroffen und allmählich Hyalinknorpel Abdecken der Gelenkf...

Weiterlesen