Fersensporn-Laserbehandlung

Behandlung des Fersensporns mit Laser( Quantentherapie)

Laserstrahlbehandlung( Quantentherapie) wird sehr häufig in der Medizin eingesetzt. Wenn die konservative Behandlung des Kalkaneus Sporn ineffektiv ist, ist es auch weit verbreitet.

Was ist ein Laser? Dies ist ein Lichtstrahl, der eine kleine Divergenz und eine bestimmte Wellenlänge aufweist. Wenn der Laserstrahl auf das Gewebe aufgebracht wird, findet eine Aktivierung von Enzymen statt, die die Beschleunigung der notwendigen biochemischen Prozesse im menschlichen Körper beinhaltet. Als Ergebnis werden Zellen lebensfähiger und aktualisiert. Lokale Erwärmung von Geweben mit Hilfe eines Lichtlaserstrahls verursacht den Austritt von Kalziumionen aus dem Depot und den Beginn von Prozessen mit seiner Beteiligung. Nach der Bestrahlung mit Gewebe durch einen Laserstrahl werden kompensatorische Sekundärreaktionen in ihnen ausgelöst.

Therapeutische Wirkungen von

Die wichtigsten therapeutischen Wirkungen, die mit der Lasertherapie erzielt werden, sind:

  • entzündungshemmend;
  • biostimulierend;
  • Wiederherstellung.

Laserstrahl fördert die Aktivierung von Fibroblasten, erweitert Kapillaren, verbessert das Einfangen von Kalziumionen und deren Austritt aus dem Depot, erleichtert die Aufnahme von Fibrinzellen.

Die Behandlung des Fersensporns mit einem Laser geringer Intensität ist sehr populär geworden. Diese Methode bezieht sich auf Physiotherapie. Es entfernt nicht das Knochenwachstum an der Ferse, aber es hat eine therapeutische Wirkung( entzündungshemmend, schmerzlindernd).

Wie wird die Lasertherapie

durchgeführt? Die Lasertherapie des Fersensporns wird in der Regel in zwei Schritten durchgeführt.

Ein neuer Blick auf die Behandlung von KalkaneussporenSo werden Schmerzen in der Ferse in 2 Wochen beseitigt? Mehr. ..
  1. Zuerst erhält der Patient täglich 10 Laserbehandlungen. In diesem Fall wirkt der Laserstrahl in vier Projektionen auf die Ferse mit einer Impulsfrequenz von 50 Hz und einer LED-Strahlungsleistung von 80 mW.
  2. Während des zweiten Behandlungszyklus, der 14 Tage nach dem ersten durchgeführt wird, wird die Frequenz des Laserstrahls auf 80 Hz erhöht.

Manchmal kann ein Arzt eine dritte Behandlungsmethode verschreiben. Gleichzeitig wirkt ein Laserstrahl mit einer Frequenz von 600 Hz und einer Strahlungsleistung von 90 mW auf den Fersensporn.

Vorteile der Laserbehandlung

Die Methode der Behandlung des Kalkaneus Sporn mit einem Laser hat folgende Vorteile:

  • verursacht eine Zunahme der Wirkung von Medikamenten;
  • verursacht keine Nebenwirkungen;
  • -Verfahren ist schmerzlos;
  • nach der Behandlung gibt es in der Regel eine anhaltende Wirkung;
  • keine allergischen Reaktionen;
  • für das Verfahren braucht keinen Krankenhausaufenthalt des Patienten( er darf seinen Tagesablauf nicht ändern).

Kontraindikationen

Das Verfahren zur Lasertherapie ist in Gegenwart der folgenden Krankheiten kontraindiziert:

  • Thyreotoxikose;
  • Tumoren( einschließlich gutartigen);
  • Dekompensierter Diabetes mellitus;
  • pulmonale und kongestive Herzinsuffizienz in den letzten Stadien.

Der behandelnde Arzt muss ständig den Zustand des Patienten überwachen, dem eine Lasertherapie verschrieben wurde.

Spaltung des Fersensporns

Die Laserbehandlung mit geringer Intensität zerstört den Sporn selbst nicht, sondern behandelt die Entzündung des Gewebes. Aber es gibt auch eine chirurgische Methode zur Behandlung des Fersensporns mit Hilfe eines Lasers - das ist die Zerkleinerung des Fersensporns. Zu solcher Operation griff in Abwesenheit der Wirkung von anderen Methoden der Behandlung( konservativ) aus. Es wird mit Hilfe moderner Technologien durchgeführt und ist für Patienten leicht verträglich. Um einen chirurgischen Laser am Fersensporn zu erzielen, perforieren Sie ihn mit einer Nadel für die intraossäre Anästhesie.

Die Fragmentierung des Fersensporns durch den Laser ist die Methode, um nur das Knochenwachstum und nicht die Ursache seines Auftretens zu entfernen. Daher ist sein Wiederauftreten möglich. Die Ursache der Krankheit sollte vom Patienten selbst beseitigt werden, und dann wird die Behandlung des Fersensporns wirksam sein.

p-shpora.ru

Was ist das?↑

Fersensporn oder plantare( fasziale) Fasziitis ist eine Erkrankung, bei der die Aponeurose, die den Längsgewölbe des Fußes stützt, entzündet wird.

Dadurch entsteht an der Ferse ein Knochenvorsprung, der wie ein Keil oder eine Wirbelsäule aussieht, sein scharfes Ende o schaut meist zu den Fingern und ist leicht nach oben gebogen.

Durch Drücken von weichem Gewebe verursacht das Auswachsen brennende Schmerzen beim Gehen oder auf der Ferse.

Sonst können wir sagen, dass der Fersensporn ein chronisches Mikrotrauma des plantaren Ligaments ist, das den Kalkaneus mit dem vorderen Teil des Fußes verbindet.

Die Größe des Sporns kann variieren, variiert aber in der Regel zwischen 3 und 12 mm.

Oft betrifft der Entzündungsprozess sowohl Weichgewebe im Bereich der Aufbauschneiden, als auch Schleimbeutel und Periost.

Ursachen für das Auftreten ↑

Die unmittelbare Ursache für Sporen ist eine übermäßige Dehnung der Plantarfaszie, die zu Mikroverschlüssen am Ort der Befestigung an der Ferse führt.

Aus diesem Grund entwickelt sich eine aseptische Entzündung, Calciumsalze lagern sich ab und es kommt zu einem Knochenwachstum.

Folgende Faktoren führen zu dieser Situation:

Flatfoot

Dies verursacht 90% der Bildung von Kalkaneussporne.

Mit Plattfuß erhöht sich die Belastung der Fußknochen und ihre Verteilung ändert sich, was zu einer übermäßigen Dehnung der Sehnen führt, sie werden von jeglichen äußeren Einflüssen bis zu den Unebenheiten des Bodens, der sich bewegt, verletzt.

Microtrauma führt dazu, dass der Ort einer Überwucherung mit Narbengewebe überwuchert ist, welches wiederum nicht elastisch ist und weiterhin traumatisiert ist.

Es gibt Entzündungen, die von Schmerzen begleitet sind, und als Folge - Fersensporn.

Altersbedingte Veränderungen

Bei älteren Menschen tritt das Knochenwachstum hauptsächlich aufgrund einer Belastung der unteren Fußfläche über sehr lange Zeit auf.

Fabrics haben nicht mehr die Fähigkeit sich zu regenerieren, was bei jungen Menschen, deren untere Gliedmaßen bereits stark durchblutet sind, was zusammen zu Plantarfasziitis führt.

Sport

Bei jungen Menschen ist das Auftreten von Kalkaneusspornen das körperliche Training.

Wenn Sport sehr intensiv und oft ist, dann erhöht sich die Belastung des Knochen-Band-Apparates des Fußes, und Mikrotraumen erscheinen, die den Mechanismus des Knochenwachstums auslösen.

Die größte Risikozone sind Sportarten wie Springen und Laufen.

Übergewicht

Adipositas und sogar nur überschüssige Pfunde verursachen eine erhöhte Belastung der Füße und werden zu einem provokanten Faktor für verschiedene Verletzungen, zum Beispiel Dislokationen.

Andere Krankheiten

Chronische und akute Verletzungen des Kalkaneus oder verschiedene metabolische Pathologien, einschließlich Gicht und Diabetes mellitus, können den Fersensporn verursachen.

Ebenso kann die Krankheit durch Durchblutungsstörungen der unteren Gliedmaßen, schlechte Durchlässigkeit der Blutgefäße verursacht werden.

Foto: Gicht an den Beinen

Sporn kann sich auch als Folge bilden:

  • der entzündlichen Prozesse der Gelenke( Bechterew-Krankheit, rheumatoide Arthritis, etc.);
  • Störungen in der normalen Verteilung der Körpergravitation beim Gehen;
  • Entzündung der Schleimbeutel Füße( Bursitis subclavia, Achillobursitis);
  • Entzündung der Muskelschalen des Fußes.
Leiden Sie unter Rücken- und Muskelschmerzen? Sie können Symptome mit entzündungshemmenden Salben entfernen. Auf unserer Website können Sie herausfinden, was die Diclofenac-Salbe hilft.

Was verursacht von Zeit zu Zeit Kopfweh im Hinterkopf? Lesen Sie hier mehr über die Ursachen von Schmerzen.

Symptome sind bedingt in zwei Gruppen unterteilt:

Schmerzen

ist das häufigste Symptom. Es gibt scharfe und brennende Schmerzen beim Gehen und auf der Ferse.

Ein charakteristischer Vergleich für den Fersensporn ist das Gefühl eines "Nagels in der Ferse".

Die Intensität des Schmerzes hängt in diesem Fall direkt von der Form und Größe des Knochenaufbaus ab, denn manchmal, in seltenen Fällen, erweisen sie sich als flach und eine Person kann sie einfach nicht fühlen, besonders wenn sie klein sind.

Anfänge akute Fersenschmerzen am Morgen stattfinden, nachdem der Mann gerade aus dem Bett, während des Tages stirbt es nach unten, und am Abend, wegen der täglichen Belastung auf den Beinen, dort zurück.

Je näher der Sporn an die Nervenenden des Fußes kommt, desto stärker wird der Schmerz sein.

Allmählich, wenn die Krankheit vernachlässigt wird, stört die aufgebaute Kante und ohne direkten Einfluss auf den Fuß.

ist es aufgrund der Tatsache, dass das Narbengewebe, das anstelle von Mikrotraumata angezeigt wird, beginnt ein Calciumsalz akkumulieren, die das umgebende Gewebe, Knochen, Gelenkkapseln Schale und Entzündung gebildet, was zu konstanten Schmerz kann reizen.

ändern Gangart

In 90% der Fälle die Änderungen auf die Tatsache zurückzuführen sind, dass der Schmerz auf die gesamte Oberfläche des Fußes erstreckt, oder nur mit seiner Innenseite, eine Person, die versucht unwillkürlich diesen Bereich zu entladen, und es betroffen seinen Gang.

Übertragung erfolgt in der Mitte der Schwerkraft und der Außenkante des Vorderfußes, die in diesem Körpergewicht ergibt, wird richtig verteilt, und es ist eine transversale flach.

Auch verstehen, dass es einen Fersensporn gab, ist es möglich, wenn die Zehen auf der Seite der Ferse oder Fußgewölbe drücken.

Mögliche Komplikationen ↑

Haupt unangenehme Folge der Ferse wird Vorhänge, die Patienten nicht in der Lage sind, den Lebensstil zu leben, dass vor.

Wenn jeder Schritt von Schmerz begleitet wird, ist es schwierig, weiterhin ein aktives Leben zu führen und Sport zu treiben, wenn er vorher im Leben eines Menschen präsent war.

Bei besonders starken Schmerzen wird Bettruhe verordnet. Ungefähr ein Viertel der Erkrankten wird dadurch teilweise bewegungslos, da sie die Fähigkeit verlieren, sich auf ihren Füßen fortzubewegen.

Grundlegende Diagnosemethoden ↑

Nicht immer in der Selbstdiagnose gefunden, können Schmerzen in der Ferse nur ein Sporn sein. Bevor Sie sich also solch eine enttäuschende Diagnose stellen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

es kann ein Chirurg, Orthopäde oder ein Rheumatologe, die über Bluttests andere Krankheiten mit ähnlichem Bild ausgestoßen werden - rheumatoide Arthritis, Reiner Syndrom und Spondylitis ankylosans, spezifische Faktoren manifestieren sich in der Blutchemie.

Die Diagnose des Fersensporns wird von Fachärzten relativ leicht gestellt, basierend auf den folgenden Patientenbeschwerden:

  • Schmerzen in der Ferse nach dem Schlafen auftreten;
  • Schmerzen in diesem Bereich nach einer Ruhezeit auftreten;
  • Schmerzen nach langem Gehen, Laufen oder körperlicher Aktivität;
  • Auftreten von schmerzhaften Empfindungen beim Drücken auf den Fersenbereich;
  • Abnahme des Schmerzempfindens, während der Patient schritt.

Wenn die Bluttests das Vorhandensein anderer Krankheiten widerlegen, wird die Diagnose "Fersensporn" noch durch eine Röntgenuntersuchung bestätigt werden.

Manchmal ist ein Bild Knochenwucherungen durch Zufall entdeckt, weil er nicht die Person gestört hat, und in einigen Fällen, so scheint es, hat alle Symptome der Krankheit, aber keine Röntgenstrahlen sind nicht die Spurs.

Im ersten Fall wird keine Behandlung verschrieben und im zweiten Fall findet die Untersuchung des Patienten weiterhin die Ursache des Schmerzes in der Ferse.

Heute gibt es eine breite Palette von Methoden zur Behandlung des Fersensporns. Lassen Sie uns jeden von ihnen betrachten.

Hardwarebehandlung

Die grundlegende Hardware-Behandlungsmethode ist die Stoßwellentherapie.

Die bis heute gesammelten Erfahrungen zeigen, dass die Wirksamkeit der Fersensporn-Stoßwellentherapie sehr hoch ist.

Verfahren selbst wird auf der Grundlage der Schlagimpulse von Ultraschallwellen einer bestimmten Frequenz, die dazu führt, daß die Calciumsalzablagerungen in der Ferse gelöst. Ferner werden diese Ablagerungen vom Körper weg Blutstrom gewaschen.

Zusätzlich wird dank der Stosswellentherapie:

  • der Prozess der Geweberegeneration aktiviert;
  • verringert Schwellungen und Entzündungen;
  • der Schmerz wird mit jedem Eingriff weniger und am Ende des Behandlungsverlaufs verschwindet vollständig;
  • betroffenen Fußabschnitt reduziert wird, und die Anfangsphase der Knochensporne Krankheit vollständig verschwindet.

Wenn der Prozess einen langen Verlauf hat, werden Kalkablagerungen entfernt, Entzündungen werden entfernt - und es besteht die Möglichkeit eines normalen Lebens ohne Schmerzen beim Gehen.

Video: Stoßwellentherapie

Die Methode hat jedoch eine Reihe von Kontraindikationen, darunter:

  • Blutungsstörungen;
  • Herzfrequenz;
  • Störungen des Nervensystems;
  • niedriger Blutdruck;
  • maligne Bildung;
  • Thrombophlebitis;
  • Schwangerschaft;
  • akute Infektionskrankheiten.

Behandlung zu Hause mit Hilfe der traditionellen Medizin

Zu den "Großmutters" Rezepten gehört die beliebte Zwiebeltinktur aus den Fersensporn.

Zu ihrer Herstellung wird die Zwiebelschale im Verhältnis 1: 1 in Essig gegossen und zwei Wochen lang fest verschlossen.

Constant So wird die Schale, die sich in Masse verwandelt hat, auf die Ferse aufgebracht und mit einem Wachstuch bedeckt, woraufhin eine Socke angelegt wird. Diese Kompresse sollte 8 Stunden lang aufbewahrt werden, täglich aber nicht mehr als sechs Mal hintereinander.

Ein ähnliches Prinzip bei der Behandlung von Hühnergalle. Zur Herstellung Kompresse

40 g Gallen mit 20 g Wodka und 5 g des Shampoos vermischt werden, mit der Mischung Leinentuch zu imprägnieren, befestigen sie an der Sohle( pre-Dampf, um die Füße in heißem Wasser) aufzurollen und Cellophan Socke tragen.

Traditionelle Medizin rät immer noch Tinktur von den Wurzeln der Garten Iris.

Um dies zu tun, werden 300 g rohen Hackfleisch Mühle oder Mixer, die gleiche Menge an Reinigungsalkohol zu füllen und darauf besteht, in einem Glasbehälter für 15 Tage. Verwenden Sie als eine Komprimierung nach dem gleichen Prinzip wie oben beschrieben. Der Verlauf der Behandlung - 10 Prozeduren.

Medizinische Behandlung

Um Fersensporen Galle zu beseitigen, aber bereits medizinisch, ohne Rezept in jeder Apotheke verkauft.

Foto: Pharmazie, medizinische Galle

Stück Gewebe oder Gaze in Galle benetzt wird, wird an die Ferse aufgebracht, mit Plastikfolie bedeckt, mit einem Verband umwickelt und eine Socke in der Nacht. Am Morgen, nach dem Entfernen der Kompresse, wird der wunde Punkt mit Bor- oder Ammoniak abgewischt.

Für ein erfolgreiches Ergebnis müssen Sie mindestens 20 Prozeduren ausführen.

auch die offizielle Medizin stellt Verfahren zur Behandlung von Ferse Sporen NSAIDs Dimexidum, Hydrocortison, einmal - diprospanom.

Photo: dimexide

als topische Behandlung wird manchmal Salben, Gele, Pflaster aufgebracht hat absorbieren und anti-inflammatorische Eigenschaften.

Chirurgische Behandlung

Verwendet in Abwesenheit von positiven Auswirkungen von allen anderen Methoden. In diesem Fall wird das Knochenwachstum zusammen mit den veränderten Geweben ausgeschnitten.

Strahlentherapie

Tatsache ist, dass die Ferse fokussierten Röntgenstrahlen mit einer geringeren Strahlendosis ausgesetzt ist.

führt dann zur Blockierung von Nervenenden, aufgrund dessen der Schmerz verschwindet.

Der Fersensporn kann nicht nur während der Schwangerschaft bestrahlt werden.

Physiotherapie

Eine sehr beliebte Therapiemethode ist die Laserbehandlung.

Mit diesem Effekt löst sich der Sporn selbst nicht auf, er verbessert nur die Blutzirkulation in den umgebenden Geweben, was die Schmerzen lindert.

Foto: Lasertherapie

Auch Fersensporen werden behandelt:

  • durch Magnetotherapie;
  • durch Ultraviolett;
  • durch Elektrophorese( manchmal mit Jod);
  • mit warmen Bädern;
  • durch Ultraschall;
  • UHF-Therapie;
  • mit flüssigem Stickstoff;
  • mit Vitafon und Danas.

Bei Kindern ↑

Aufgrund der Tatsache, dass das Fußband bei Kindern nicht stark ist, kann eine starke körperliche Aktivität diese beeinträchtigen, insbesondere wenn sie einen langen Charakter haben.

bis 18 Jahre Fuß Kinder in der Regel anfällig für mechanische Beschädigungen, damit die häufige Entwicklung von Plattfüßen, so dass das zusätzliche Gewicht des Babys, sein schnelles Wachstum, der Mangel an Nährstoffen oder verstärkte Bewegung auslösen kann die Bildung von Fersensporn.

Die Therapie bei Kindern unterscheidet sich in keiner Weise von der Behandlung mit Erwachsenen, aber der positive Effekt kommt viel früher aufgrund der größeren Fähigkeit, den Körper des Kindes zu regenerieren.

Die wichtigste präventive Maßnahme in diesem Fall ist die richtige Auswahl der Schuhe, die dem Alter des Kindes und seinen anatomischen Merkmalen entspricht.

Orthopädische Einlegesohlen sollten ebenfalls verwendet werden.

Kann ich die Skoliose mit einer Massage begradigen? In unserem Artikel über eine therapeutische Massage bei Skoliose können Sie sich über mögliche Behandlungsergebnisse informieren.

Warum tritt Interkostalneuralgie auf? Wie kann es identifiziert werden? Lesen Sie hier über diese Krankheit.

Hat Ihr Kind Schmerzen direkt unter den Rippen? Die möglichen Gründe finden Sie hier.

In der Schwangerschaft ↑

Da während der Schwangerschaft die Bänder des Fußes physiologisch erweicht sind und das Körpergewicht zunimmt, erhöht sich das Risiko für Fersensporn bei Frauen erheblich.

Damit sich das Knochenwachstum nicht bildet, müssen Sie viel Aufmerksamkeit auf die Prävention richten - tägliche Fußmassage, viel spazieren gehen, bequeme Schuhe mit Supinator tragen und abwechslungsreich und voll essen.

Aufgrund der Tatsache, dass die meisten Methoden zur Behandlung von Fersensporen während der Schwangerschaft verboten sind, kann nur eine sanfte Therapie durchgeführt werden - therapeutische Fußmassage, schmerzlindernde Maßnahmen und Veränderung des motorischen Regimes.

Ernährung und Ernährung ↑

Die Behandlung der Krankheit sollte von Veränderungen in der Ernährung begleitet werden.

Diese Veränderungen sollten in erster Linie auf die Beschleunigung des Salzentfernungsprozesses und die Verringerung von Entzündungen gerichtet sein.

Dafür kann man mehr Wassermelonen und Gurken essen.das wird ausreichen, um den allgemeinen Zustand zu lindern.

Es ist notwendig, den Verzehr aller geräucherten Speisen und Pickles zu begrenzen, sowie grundsätzlich die Salzmenge in den Gerichten zu reduzieren und auch viel Wasser zu trinken.

Was funktioniert nicht?↑

Trotz aller Attraktivität der Selbstbehandlung hilft es praktisch nicht, Fersensporen zu bewältigen. Und einige Mittel können den Prozess verschlimmern und die Verletzungen irreversibel machen.

Das gleiche gefährliche und "therapeutische" Gehen auf den Felsen.

Ärzte, die mit diesem Problem zu tun haben, sagen, dass sie während ihrer Karriere keinen einzigen Patienten gesehen haben, der sich mit Hilfe der traditionellen Medizin von einem Fersensporn erholt hat.

Präventionsmaßnahmen ↑

Um die Entwicklung von Kalkaneusspornen zu verhindern, muss man auf die Vermeidung einer frühzeitigen Abnutzung des Osteoartikels achten und Verletzungen vermeiden.

Dafür ist es notwendig:

  • gegen Übergewicht;einen aktiven Lebensstil führen;sich einer regelmäßigen ärztlichen Untersuchung unterziehen;bequeme orthopädische Schuhe tragen;
  • mit bereits vorhandenen Plattfüßen, verwenden Sie orthopädische Einlagen.
  • Und natürlich mit dem geringsten Verdacht auf einen Fersensporn, um den Rat eines Spezialisten zu suchen und Behandlung in den frühesten Stadien der Krankheit zu beginnen.

Fersensporn ist eine unangenehme Krankheit, aber wenn Sie die Behandlung in den frühen Stadien beginnen, können Sie den Schmerz loswerden und das normale Leben fortsetzen.

Die moderne Medizin hat eine Reihe von Behandlungen, wobei die Operation die extremste Maßnahme ist - die meisten Sporen werden konservativ geheilt. Aber ein Arzt sollte eine Therapie für einen bestimmten Fall ernennen.

Video: Symptome und Behandlung

Removal Preise ↑

Operative Exzision des Fersensporns in verschiedenen Kliniken ist anders: der Preis liegt zwischen 5 und 25 Tausend Rubel.

Eine Sitzung der Laserwirkung auf den Sporn kostet im Durchschnitt 15.000, während sie ihn nicht wirklich entfernt, sondern nur benachbarte Gewebe positiv beeinflusst.

Die nicht-invasive Methode der Entfernung der Aufbauschneide( bei minimaler Schnitt- und schneller Rehabilitation) ist die teuerste, ihre Kosten liegen über 5 Tausend Euro.

Testberichte ↑

Lyudmila, 52 Jahre alt:

Ich leide seit mehr als 8 Jahren unter dieser Wunde. Was auch immer sie getan hat, und die Tinkturen sind anders, und die Galle benutzte medizinische Ausrüstung - es scheint zu helfen, aber für eine Weile. Ich war des ständigen Schmerzes müde und ging zum Orthopäden. Habe Nyxes bestellt oder nominiert und Ledersohlen abgeholt. Jetzt lebe ich ohne diese Qualen!

Natalia, 34 Jahre alt:

Ich leide das zweite Jahr. Von den Methoden der Menschen schälte sich die ganze Haut ab und ich musste zum Arzt gehen. Hat Nyxes, UHF-Therapie ernannt oder nominiert. Es scheint, dass, während es hilft, zumindest nicht, es zu verhexen. ..

Wie der Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS, oder folgen Sie den Updates auf VKontakte, Klassenkameraden, Facebook, Google Plus, My World oder Twitter.

Abonnieren Sie Updates per E-Mail:

Erzählen Sie Ihren Freunden! Erzählen Sie diesen Artikel Ihren Freunden in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk mit den Schaltflächen im linken Bereich. Vielen Dank!

One Kommentare

  1. 03/22/2014 um 09:44

    Ich leide seit langer Zeit mit einem Fersensporn. Ich habe alles versucht. Shockwave-Therapie hilft nicht. Laser und Ultraschall haben auch nicht geholfen. All das ist nutzlos, ebenso die Volksmedizin. Ich musste einen Orthopäden sehen. Nach einer einzigen Injektion des Kenalog mit Novocain wurde es besser. Der Schmerz ist weg.

ruback.ru

Fersensporen: Physiotherapie

Das Hauptprinzip der Behandlung des Fersensporns ist die Beseitigung des entzündlichen Prozesses. Fersensporen: Physiotherapie konzentriert sich auf die Lösung dieses Problems.

Inhalt:

  • 7.1 Verwandte Einträge

Die Hauptursachen von

Diese Krankheit tritt auf, wenn die Bänder und Muskeln gedehnt werden. Daher besteht bei Sportlern und Läufern eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Fersensporn. Das Risiko der Erkrankung nimmt unter den folgenden Bedingungen rapide zu:

  • liegt lange auf den Beinen;
  • Anwesenheit von hohlen Füßen;
  • geschwächte Beinmuskulatur aufgrund von Hypodynamie;
  • Plattfüße;
  • einziges und chronisches Trauma am Fuß;
  • verlängerte das Tragen von Schuhen mit einer dünnen Einlegesohle;
  • Veränderungen im Zusammenhang mit Alter, einschließlich akutem Rheuma, Gefäßerkrankungen;
  • ist übergewichtig;
  • Pathologien, die zur Minderung der Nerven der unteren Extremitäten beitragen.

Schmerzsyndrom

Ein an dieser Krankheit leidender Patient hat starke Fersenschmerzen. Es entsteht durch die Verletzung oder den Druck der Knochenbildung auf das Gewebe der Füße.Ärzte sagen, dass der Schmerz kein Tuberkel, sondern entzündetes Gewebe im Bereich des entsprechenden Knochens abgibt. Die Intensität des Schmerzsyndroms hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Lage des Aufbaus. Menschen mit einem flachen und kleinen Sporn klagen oft über starke Schmerzen. Die Stärke des Schmerzsyndroms hängt von der Nähe der Stelle des knöchernen Hügels zum Nervenende ab.

UHF-Therapie

Ärzte identifizieren mehrere Möglichkeiten, Sporen an der Ferse zu behandeln, einschließlich UHF-Therapie. Diese Methode besteht darin, Wechselstrom mit hoher Frequenz und niedriger Spannung und Kraft anzuwenden. Der Einfluss dieser Ströme führt zur Ausdehnung von Kapillaren in Weichteilen und zu einer Erhöhung der Durchblutung. Dies reduziert Schmerzen und Entzündungen. Die Dauer einer Sitzung beträgt 10-15 Minuten. Um den Sporn an der Ferse zu heilen, verschreibt der Arzt etwa 10-12 UHF-Sitzungen.

Laserbehandlung

Eine weitere ebenso populäre Therapie ist die Lasertechnik. Diese Art der physiotherapeutischen Behandlung ist bei Ärzten und Patienten sehr gefragt. Das Hauptprinzip seiner Wirkung ist identisch mit anderen Methoden der Physiotherapie. Der Laser fördert eine Erhöhung der Durchblutung an der Stelle der Entwicklung des Entzündungsprozesses, die Schmerzen deutlich reduziert. Einige Patienten sind zuversichtlich, dass diese Methode Ihnen ermöglicht, den Sporn loszuwerden. Ein Laser mit geringer Intensität, der in den Sporn eindringt, übt jedoch keinen besonderen Einfluss auf das Knochenwachstum aus. Die Wirkung dieser Technik spiegelt sich in Weichteilen wider.

Wirbelsäulen-Magnetotherapie

Wirbelsäulen-Physiotherapie an der Ferse sorgt für Magnetotherapie. Diese Methode kann permanent und variabel sein. Oft verschreiben Ärzte den Patienten ein magnetisches Wechselfeld. Diese Technik ermöglicht die gleichen Ergebnisse wie die UHF-Therapie.

Elektrophorese Behandlung

Sporen an der Ferse können auch mit Elektrophorese behandelt werden. Diese Technik besteht in der Verwaltung der Drogensubstanz an der Stelle der Schädigung und Entzündung der Gewebe. Das Prinzip dieser Methode besteht darin, dass im Bereich der Pathologie in den Geweben Metallplatten platziert werden, von denen eine in ein Gewebe eingewickelt ist, das von dem Medikament vorbenetzt ist.

Dann wird galvanischer Strom an die Platten angelegt. Teilchen mit einer positiven Ladung bewegen sich von einer Platte zur anderen und negativ geladene Teilchen von der zweiten zur ersten. Das Gewebe erhält auch das Medikament. Für den Sporn an der Ferse werden Kaliumiodid, Hydrocortison, Novocain und andere Präparate für diesen Zweck verwendet.

Phonophorese mit Kalkaneussporn

Ärzte behandeln die Physiotherapie dieser Krankheit als Phonophorese, die darin besteht, Ultraschall anzuwenden, um tief in die Weichteile einzudringen. Ultraschall ist in diesem Fall therapeutischer Natur und wirkt sich positiv auf Entzündungsgewebe aus. Die Phonophorese wird mit Hilfe von entzündungshemmenden Arzneimitteln, beispielsweise Hydrocortisonsalbe, durchgeführt.

help-heel.ru

Gegenwärtig ist eine Laserbehandlung mit geringer Intensität bei der Behandlung von Kalkaneusspornen weit verbreitet. Die Medizin bietet verschiedene Behandlungsmethoden an. Die Laserbehandlung des Fersensporns ist eine Operation zur Entfernung des knöchernen Wachstums.

Die Bestimmung der Ursache des Knochenwachstums ist ein wichtiger Teil der Behandlung. Bei der Beschreibung der Symptome kann man nicht sicher sein, ob der Patient einen Fersensporn hat: Die Diagnose kann den Verdacht bestätigen oder widerlegen. Die Diagnose des Auftretens von Sporen kann mit der Röntgenmethode durchgeführt werden.

Symptome von Kalkaneussporne

Eine effektive Behandlung des Fersensporns ist nur unter Aufsicht eines qualifizierten Spezialisten möglich. Die Behandlung kann konservativ und operativ ernannt sein. Konservative Behandlung zielt darauf ab, den entzündlichen Prozess zu beseitigen.

Gründe für das Auftreten von Kalkaneusspornen

Eine medizinische Behandlung des Fersensporns kann mit Medikamenten, Salben und speziellen Cremes verordnet werden. Die geringe Wirksamkeit der konservativen Behandlung macht es notwendig, radikalere Methoden anzuwenden. Ein Laserstrahl regt die Durchblutung an, was zu einer Schmerzreduktion und Entzündungshemmung führt. Die Behandlung erfolgt in zwei Gängen. Der erste Kurs besteht aus 10 Prozeduren, die täglich durchgeführt werden.

Der Laser zerstört den Sporn selbst nicht. Es wirkt auf die umgebenden Gewebe, stoppt das Schmerzsyndrom und entfernt Schwellungen. Die Informationen auf der Website sollten nicht für die Selbstdiagnose und Behandlung verwendet werden. Der Fersensporn oder Plantarfasziitis ist eine sehr unangenehme Krankheit.

Die Diagnose ist das Vorrecht des Arztes, aber wenn Sie auf einige der Symptome achten, ist es möglich, die Spur in der Anfangsphase zu identifizieren. Beachten Sie, dass eine frühzeitige Diagnose zu einer besseren Behandlung führt. Zweifellos ist Laserbehandlung die effektivste Methode der Therapie. Die Wirksamkeit einer solchen Behandlung kann nach mehreren Sitzungen festgestellt werden. Neben der Lasertherapie gibt es eine Methode der magnetischen Laserbehandlung.

Entfernung des Fersensporns mittels Laser: Viele Patienten, die an dieser Krankheit leiden, sind vom Preis betroffen. Die Fähigkeit, diese Krankheit mit einem Laser zu behandeln, erschien kürzlich. Diese Technik wird jeden Tag durchgeführt und besteht in der Einwirkung des Lasers auf das Fußgewebe in mehreren Projektionen. Für den Fall, dass der erste Gang nicht hilft, Sporen an der Ferse loszuwerden, wird die Lasertherapie nach einer gewissen Zeit wiederholt.

Vorteile der Laserbehandlung

Vor Beginn der Behandlung ist es notwendig, die bei diesem Patienten auftretenden Symptome zu analysieren. Solch eine Krankheit kann von jedem von uns erkannt werden. Symptome dieser Erkrankung sind Schmerzen im Bereich der Ferse und des Fußes. Oft gibt es ein "Starter" Schmerzsyndrom. In vielen Fällen beziehen sich große Fersensporne auf zufällige Befunde auf der Brust Röntgenaufnahme aus einem anderen Grund.

Behandlung der

-Krankheit Die konservative Behandlung besteht aus Massage, medizinischer Gymnastik, Physiotherapie und anderen Techniken. Eine dieser Methoden ist die Lasertherapie. Es besteht darin, das knöcherne Wachstum des Lasers zu entfernen. Die Lasertherapie hat sich bei der Behandlung von Kalkaneusspornen weit verbreitet. Mit Hilfe des Lasers wird die Durchblutung angeregt, die Schmerzen lindert und Entzündungen beseitigt.

Nach 14 Tagen wird der zweite Behandlungszyklus durchgeführt und die Frequenz der Laserstrahlung erhöht. In einigen Fällen wird nach 2 Wochen ein dritter Behandlungszyklus durchgeführt. Diese Technik trägt zur schnellen Genesung des Patienten bei und die Wirkung der Behandlung bleibt für einen langen Zeitraum bestehen. Die Fersensporen werden durch einen Laser entfernt, dessen Strahl eine geringe Intensität hat. Der Mechanismus einer solchen Behandlung liefert das Wachstum von neuem Gewebe und besteht darin, den Einstrom von Wasser, Sauerstoff, Nährstoffen und Blut in das betroffene Gebiet zu stimulieren.

Fünf "NOT" mit Kalkaneussporn

Die Plantarfasziitis, aufgrund derer der Kalkaneussporn auftritt, verläuft nach einer Lasertherapie in der Regel. Der Strahl, der in der Laserchirurgie zur Entfernung des Fersensporns verwendet wird, konzentriert sich auf den Problembereich. Die meisten Patienten, die sich einer Laserbehandlung des Fersensporns unterziehen, erfahren bereits nach 6-8 Sitzungen eine Linderung.

In diesem Fall sollten sich die Patienten daran erinnern, dass eine Lasertherapie die Sporen an den Fersen nicht vollständig entfernt. Diese Entscheidung kann nur vom behandelnden Arzt getroffen werden. In diesem Fall benötigt der Patient eine stationäre Behandlung und Rehabilitation.

Laserbehandlung( Quantentherapie) wird sehr häufig in der Medizin eingesetzt. Wenn die konservative Behandlung des Kalkaneus Sporn ineffektiv ist, ist es auch weit verbreitet. Manchmal kann ein Arzt eine dritte Behandlungsmethode verschreiben. Low-Intensity-Laser-Therapie zerstört nicht den Sporn selbst, sondern behandelt die Entzündung der Gewebe herum.

Um einen chirurgischen Laser am Fersensporn zu erzielen, perforieren Sie ihn mit einer Nadel für die intraossäre Anästhesie. Das Zerquetschen des Fersensporns durch den Laser ist die Methode, nur das Knochenwachstum zu entfernen und nicht die Ursache seines Aussehens. Fersensporn( Plantarfasziitis) - Knochenwachstum im Bereich der Befestigung von Kalkaneus-Sehnen.

Die Bildung von Kalkaneusspornen tritt aus verschiedenen Gründen auf. Der Fersensporn ist sehr einfach zu diagnostizieren. Die Behandlung von Kalkaneusspornen nach der konservativen Methode umfasst Verfahren wie Massage, medizinische Gymnastik, Physiotherapie und viele andere. Daher kann nur ein hochqualifizierter Arzt die richtige Behandlung verschreiben.

Diese Entscheidung trifft der behandelnde Arzt. Aber dieses Verfahren wird nur als letzter Ausweg verwendet, wenn eine konservative Behandlung nicht wirksam ist. Die Patienten erhalten zwei Behandlungszyklen. Der Laserstrahl zerstört den Sporn selbst nicht vollständig.

Es gibt zwei Methoden zur Behandlung von Kalkaneusspornen: konservativ und chirurgisch und es hängt von der Ursache der Krankheit ab. Diese relativ häufige Erkrankung erfordert dringend eine Zwangsbehandlung, und je nach Wachstum kann auch die Behandlung des Fersensporns mit einem Laser empfohlen werden. Eine der beliebtesten Methoden ist die Behandlung des Sporns an der Ferse mit einem Laser. Eine der modernen chirurgischen Methoden zur Beseitigung von Kalkaneusspornen ist ihre Laserbehandlung.

dovosm.ru

Bilaterale Kniegelenk Gonarthrose Behandlung

Bilaterale Kniegelenk Gonarthrose BehandlungGelenkerkrankungen

Kniegelenk Gonarthrose: Grad, Typen, Behandlungsmethoden Was ist Gonarthrose? Gonarthrose ist eine degenerative-dystrophische Erkrankung des Kniegelenks. Der zweite Name ist Osteoarthri...

Weiterlesen
Bilaterale Gonarthrose

Bilaterale GonarthroseGelenkerkrankungen

Osteoarthritis Osteoarthritis ( Arthrosen Verformen des Knies) - degenerative Erkrankung, die die Kondylen des Tibia und der Femur abdeckt hyaline Knorpel beeinflusst. In den späten Stadien d...

Weiterlesen
Bilaterale Gonarthrose von 1 Grad

Bilaterale Gonarthrose von 1 GradGelenkerkrankungen

wichtigsten Methoden der Behandlung von Gonarthrose der entzündeten Gelenkknorpel otsustvuet Schicht und Interartikularportion Spalt Osteoarthritis abnimmt - eine der häufigsten Formen v...

Weiterlesen