Gicht auf den Zehen

Wie Gicht( Gicht-Arthritis) auf

Füße behandeln Gichtarthritis seit vielen Jahrhunderten bekannt ist. Es tritt vor allem bei Menschen, die eine Menge von fetthaltigen Lebensmitteln und Alkohol, mit einer genetischen Prädisposition, sowie Männern und Frauen, zu beeinflussen, die die Gelenke und das Bindegewebe der Zehen und Hände, Handgelenk, Vorfuß, gelegentlich Ellenbogen und Kniegelenke verbrauchen. Die Gelenke der großen Zehen sind am anfälligsten für Gicht.

Beschreibung und die Ursachen der

Gout - eine Krankheit, die mit Stoffwechselstörungen verbunden ist, und eine Erhöhung des Blutharnsäurespiegel. Bei Gesunden wird diese Säure über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden, bei Gicht leidet sie im Körper. Es gibt eine Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken in Form von Natriummonounrat( ein schlecht lösliches weißes Pulver).Schon der Ablagerungsprozess verursacht eine Entzündung und einen akuten schmerzhaften Gichtanfall.

Wenn Gicht ist unbehandelt, Schäden an den Extremitäten auftreten können, die Beweglichkeit der Gelenke, unter die Haut zu begrenzen können weiße Knötchen mit Salzablagerungen( tophi) gefüllt bilden. Knötchen können im Bereich der Gelenke auftreten, die durch Gicht oder hinter den Ohrmuscheln geschädigt sind.

  • akuten Schmerzen( besonders nachts), begleitet von einem Brennen und Pulsieren im Gelenk;: Gicht Symptome auf den Beinen

    ersten Anzeichen der Krankheit, was das Vorhandensein der Krankheit sind als

    Wie behandelt man Gicht?

    behandeln

  • Ödem;
  • Rötung der Haut über dem betroffenen Gelenk( von rot bis violett und lila Farbtöne);
  • lokale Temperaturerhöhung;
  • Schüttelfrost.

Zu Beginn der Krankheit befällt tritt bei längeren Unterbrechungen, aber, wie wir an Arthritis ist eine chronische Erkrankung zu bewegen, wird das Gelenk zunehmend kollabiert, und die Intervalle zwischen Exazerbationen werden immer kürzer. Probe gout

Probieren Sie Gicht an den Beinen

auf Beinen

Diagnostics Gichtarthritis auf

Beine Beim ersten Anzeichen, was das Vorhandensein der Krankheit, ist es notwendig, Arthrologie oder rheumatologist einzuschalten. Wenn die Krankheit beginnt, diagnostiziert ein erfahrener Arzt nach einer visuellen Untersuchung. Es ist jedoch keine zusätzliche Forschung erforderlich. Zunächst einmal ist es die Richtung der Röntgen der Füße und Hände, die den arthritischen Bereich anzeigt, und die Blutchemie. Und das Niveau der Harnsäure sollte nicht nur zum Zeitpunkt des Angriffs beurteilt werden, sondern auch in Pausen zwischen Exazerbationen. Der Grund dafür - die Harnsäure, die zum Zeitpunkt des Angriffs in dem betroffenen Bereich konzentriert, mit seinem im Blut ein wenig abfällt.

Diagnose von Gicht mit Röntgenstrahlen

Diagnose der Gicht rengena

Test die meisten genau bestätigt Gicht verwendet - eine artrotsentez( Analyse der Gelenkflüssigkeit) Gelenke. In dieser Studie wird das Vorhandensein von Ablagerungen von Harnsäuresalzen nachgewiesen. Wenn ein Tumor oder eine Rötung vorliegt, wird diese Art der Diagnose nicht verwendet.

Behandlung von Gicht auf den Beinen

Ansicht vorgeschriebenen Behandlung hängt von dem Grad der Gichtarthritis, aber dennoch muss der Ansatz umfassend sein, und Patienten mit aller Verantwortung bezieht sich auf die Behandlung, nicht zwischen den Perioden von Exazerbation zu werfen.

- Die medikamentöse Behandlung beinhaltet behandelnden Arzt Schmerzmittel( Voltaren, nimulid, Ibuprofen, etc.), nicht-steroidale entzündungshemmende( Colchicin, Indometacin, etc.) und Medikamente, die Harnsäurebildung( Allopurinol oder purinol) hemmen. Ferner ist für die Behandlung von Drogen protivopodagricakih verabreicht - Colchicin.

Im Moment gibt es viele Medikamente zur Behandlung von Gicht

Im Moment gibt es viele medikomentov Gicht

zu behandeln - Lokal auf dem schmerzenden Bereich kann Alkohol-Kompresse oder Cryo( Eis) stellen Entzündungen und Schmerzen zu reduzieren.

- Eine kranke Gicht ist verpflichtet, eine Diät zu folgen, mehr Flüssigkeiten zu trinken und Alkohol und fetthaltige Nahrungsmittel von der Diät auszuschließen. Failure Diät Harnsäurespiegel im Körper werden als problematisch Abnahme, die zu Urolithiasis und die Verschlechterung der betroffenen Gelenke führen kann.

Wenn Gicht wichtig ist, einer Diät zu folgen

- Physiotherapie wirkt sich positiv auf die von Gicht-Arthritis betroffenen Extremitäten aus. Zwischen den Anfällen gezeigt: Ultraschall, Schlamm, Phonophorese mit Hydrocortison. Während der Anfälle werden Verfahren wie UV- und Pulsströme vorgeschrieben.

- Plasmapherese wirkt sich positiv auf den Behandlungsverlauf aus. Um dies zu tun, macht der Patient Blutentnahmen Abschnitt, die spezielle Installation in Plasma unterteilt und Formelemente, die an den Patienten zurückgeführt werden, und das Plasma ausgenutzt wird. Plazmarez ermöglicht es Ihnen, das Niveau der Harnsäure im Blut zu reduzieren, um den entzündlichen Prozess zu entfernen.

Der Prozess der Plasmapherese bei einem Patienten

Prozess Plazmafareza Patienten

- Chirurgie wird bei groß Läsionen und Geweben der Gelenke, in der Gegenwart von großen tophi machbar. Diese Art des chirurgischen Eingriffs wird nur unter der Bedingung verschrieben, dass die medikamentöse Behandlung kein positives Ergebnis bringt.

Chirurgischer Eingriff

Beine Gicht-Behandlung Volksmedizin

- Komprimiert Fisch( Filet sollen auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, wickelt Film, zu erwärmen und für die Nacht verlassen), innerhalb von 10 Tagen verwenden. Komprimieren

Fischkompresse zur Behandlung von Gicht

Fisch Gicht

zu behandeln - Trituration mit Aktivkohle( Aktivkohle 1/2 Tasse verrieben und gemischt mit einer kleinen Menge an Wasser und 1 Esslöffel Leinsamen) wird über Nacht durchgeführte Wiederherstellung abzuschließen.

- Ointment Butter und Alkohol( Öl ist in gleichen Teilen mit einem Alkoholgemisch vor dem vollständigen Ausbrand Alkohol zu zünden geschmolzen und gemischt wird) verwendete erkrankte Abschnitte bis zum Verschwinden von Schmerz-Syndrom.

- Eine Lösung von Jod und Aspirin( 10 ml von Iod mit 5 Tabletten von Acetylsalicylsäure zu einheitlicher Masse gemischt waren), wird in Form des Reibens, wonach die Verschleiß Socken oder Handschuhe verwendet.

- Bäder mit Jod( in drei Litern Wasser notwendig: 9 Tropfen Jod, 3 Teelöffel Backpulver) helfen, die Harnsäure Ablagerung zu reduzieren.

Bäder mit Jod - ein äußerst wirksames Werkzeug für Gicht

- Kräutermedizin( Kräuter für Bäder verwendet, und für die orale Verabreichung, wie Kamille, Limette und Serie) wirkt sich positiv auf den allgemeinen Zustand des Patienten und beschleunigt den Heilungsprozess.

Physiotherapie

- Ointment aus Meersalz( 0,5 kg Salz wird siedendes Wasser gegossen, und auf der Wärme setzte vollständig Feuchtigkeit verdunsten und fügte dann 200 g Petrolatum, gemischt und als Kompresse aufgebracht über Nacht, das obere Gewebe isolieren).

- Zur Behandlung von Gicht wird Schmalz verwendet, indem die Stücke in die periartikulären Bereiche gerieben oder für die Nacht gebunden werden.

Behandlung von Gicht mit Speck

- Zwiebelbrühe( 2-3 unbehandelte Zwiebeln Wasser gießen und kochen, bis sie weich werden) oral 3-mal täglich ein halbes Glas vor einer Mahlzeit eingenommen 10-15 Tage.

med-shkola.ru

Wie kann ich Gicht auf seinen Füßen in

Ein entzündetes Gelenk am Zeh aufgrund der Ablagerung von Harnsäurekristallen

Hause entzündetes Gelenk in der Zehe aufgrund der Ablagerung von Harnsäurekristallen behandeln

Gicht - eine Entzündung der Gelenke, wird durch die Ablagerung von Kristallen von Harnsäure Salze aus. In der Regel beginnt sich die Krankheit bei denen zu entwickeln, die bereits 40 Jahre alt sind. Die männliche Bevölkerung leidet eher an der Krankheit als die weibliche.

Die Krankheit betrifft alle Gelenke: Finger und Zehen, Ellbogen und Kniegelenke, Füße. Risikofaktoren können Begleiterkrankungen sein - Diabetes, Bluthochdruck, Essstörungen und erbliche Veranlagung. Gicht wird in zwei Formen eingeteilt: primär( Vererbung) und sekundär( Folge anderer Erkrankungen, zum Beispiel Leukämie).

Bei der Einnahme von alkoholischen Getränken können häufig akute Anfälle auftreten. Gicht verursacht einen starken Schmerz und verursacht dem Patienten viel Leid. Die Behandlung der Krankheit ist bei den ersten Anzeichen ihres Auftretens notwendig.


Ursachen, Symptome und Diagnose von Krankheiten

Ursache der Gicht an den Füßen können als übermäßiges Essen so einfach sein, bei übermäßigem Verzehr von würzigen und fetthaltigen Lebensmitteln, vor allem Fleischprodukte. Zu viel Leidenschaft für alkoholische Getränke trägt auch zur Entwicklung der Krankheit bei. Ein sitzender Lebensstil und nervöser Erschöpfung des Körpers - all diese Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit auslösen können.

Ein Gichtanfall tritt normalerweise plötzlich auf und wird begleitet von Rötung des entzündeten Bereichs und starken Schmerzen. Sehr oft betrifft die Krankheit das Gelenk am großen Zeh. Akute schmerzhafte Empfindungen treten bei jeder Berührung des betroffenen Bereichs auf. Der Grund für diesen Zustand ist eine unzureichende Nierenausscheidung von Harnsäure aus dem menschlichen Körper.

Schmerzen können plötzlich auftreten und nachlassen. Es ist sehr selten, dass die Schmerzen in den Beinen nicht innerhalb weniger Wochen zurückgehen. Wenn während dieser Zeit die Krankheit nicht angemessen berücksichtigt wird, ist die Entwicklung von Komplikationen fast garantiert.

Die Diagnose des Patienten weist auf eine negative Veränderung der Gelenke hin

Diagnostisches Bild des Patienten zeigt eine negative Veränderung der Gelenke von

Die Diagnose von Gicht kann mit Hilfe von Labortests erfolgen. Vor allem ist es notwendig, den Harnsäurespiegel im Blut und die tägliche Urinausscheidung aus dem Körper zu bestimmen. Bei der Diagnose ist es sehr wichtig, den allgemeinen Zustand der Nieren und der Harnwege zu untersuchen. Dies geschieht durch Ultraschall.


Diät als eine Methode zur Behandlung von Gicht

Bei der Behandlung von Gicht ist es extrem wichtig, Ernährungsnahrungsstandards einzuhalten. Aus der Diät ist es notwendig, die Aufnahme aller Produkte mit Harnsäureverbindungen auszuschließen oder signifikant zu reduzieren. Dies ist notwendig, um den Gehalt an Harnsäure im Blut zu reduzieren.

Alle Produkte, die Purin und stickstoffhaltige Basen enthalten( z. B. Leber, Niere, Gehirn, Zunge), sollten grundsätzlich von der Ernährung ausgeschlossen werden. Es wird nur eine geringe Menge an fettarmem Fleisch empfohlen, 200-300 g pro Woche. Fertiggerichte sollten sehr frisch sein. Der Salzverbrauch wird auf 5 g pro Tag reduziert.

Bei der Behandlung von Gicht sollten Sie auf keinen Fall verhungern, um den Harnsäurespiegel im Blut nicht zu erhöhen. Nur wenn strenge Ernährungsempfehlungen eingehalten werden, kann die Krankheit wirksam bekämpft werden. Der behandelnde Arzt wird Ihnen helfen, das richtige Medikament zur Behandlung von Gicht an den Beinen auszuwählen.

Bei starken Schmerzen werden Tabletten mit entzündungshemmender Wirkung verschrieben. Das Medikament sollte das Schmerzsyndrom reduzieren. Die Hauptaufgabe im Anfangsstadium der Behandlung besteht darin, die Schmerzen zu lindern und den Zustand des Patienten zu lindern. Gicht wird lang und systematisch behandelt. Die Therapie wird durchgeführt, bis die Entwicklung der Krankheit vollständig gestoppt ist und manchmal eine endgültige Heilung möglich ist. Die Basistherapie wird nach Blockade der ersten Exazerbation verschrieben.

Die Therapie zielt in der Regel darauf ab, den gesamten Bewegungsapparat des Körpers zu erhalten. Die Behandlung von Gicht an den Beinen kann zu Hause durchgeführt werden.


Traditionelle Therapien

Kräuterbäder werden Entzündungen im betroffenen Gelenk lindern

Um zu Hause Gicht Behandlung an den Beinen zu verbringen, brauchen Sie keine großen Materialkosten. Volksheilmittel werden seit der Antike verwendet, ihre Rezepte werden von Generation zu Generation weitergegeben. Es gibt viele einfache Hausmittel für Gicht an den Beinen, zugänglich für jede Person.

Wenn Sie sich noch fragen, wie Sie Gicht behandeln können, hier sind einige effektive Rezepte.

  1. Sie können eine Haussalbe machen. Mischen Sie Butter mit Alkohol im Verhältnis 1: 1.Nach dem Verdampfen von Alkohol aus dem Brei ist die Salbe fertig. Um einen Fuß zu reiben, ist es täglich und vor einem Traum notwendig.
  2. Für eine Enthärtungskompresse werden 10 ml Jod und 5 Tabletten Aspirin benötigt. Verbreiten Sie den entzündeten Ort und lassen Sie eine wärmende Kompresse für die Nacht.
  3. Gießen Sie 300 g Salbeigras 5 Liter abgekochtes Wasser. Dies ist eine wunderbare Tinktur zum Baden. Der Effekt wird durch Abkühlen auf die maximal tolerierbare Temperatur erreicht, wenn der betroffene Bereich gedämpft wird. Schweben Füße wird täglich für einen Monat empfohlen.
  4. Die Methode der Behandlung mit Honig, Soda und Senfpulver wird wirksam sein. Alle Zutaten müssen zu gleichen Teilen gemischt werden. Die resultierende Mischung wird auf einen vorher gedämpften wunden Punkt gelegt. Wickeln Sie das Bein mit einer Plastikfolie und verlassen Sie es über Nacht. Wiederholen Sie dies täglich für 2 Wochen.
  5. In der traditionellen Medizin wird die übliche Wassermelone zur Behandlung von Gicht verwendet. Das Fruchtfleisch der Beeren sollte gegessen werden und die betroffenen Stellen mit einer Kruste eingerieben werden.
  6. Äpfel verhindern perfekt die Bildung von Harnsäure durch den Körper.

Vorbeugende Maßnahmen sollten in erster Linie auf den Übergang zu einer gesunden Lebensweise ausgerichtet sein. Beobachten Sie die Esskultur. Körperliche Aktivität sollte in einer gleichmäßigen Verteilung von Lasten, häufigen Spaziergängen an der frischen Luft bestehen.

Fußmassage führt zu schneller Resorption von Exsudat und Eliminierung von Muskelverspannungen. Sanatorium Behandlung wird auch dazu beitragen, das Risiko der Krankheit zu reduzieren. Passen Sie auf sich und Ihren Körper auf und seien Sie gesund!

MoiSustav.ru

Behandlung von Gicht mit Beinen: Beratung von Ärzten

Gout oder „Krankheit adel Krankheit, eine der Hauptursachen von denen die Störung des Stoffwechsels und der Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken Salze.

Entwicklung Gicht

Die Krankheit in der Regel bei Menschen entwickelt, die eine genetische Veranlagung für sie haben. Es ist interessant, dass ein potentieller Patient nicht einmal über eine solche Vererbung rät.

Zum Beispiel, wenn die Eltern richtig zu essen, keinen Alkohol missbrauchen und einen gesunden Lebensstil führen, haben sie diese pathologischen Zustand sich im Laufe des Lebens manifestieren kann und in einer latenten Form zu existieren.

Diese Person wird Gicht provozieren, wenn sie einen falschen Lebensstil führt.

Für eine typische Gicht ist gekennzeichnet durch:

  • Gewicht( in den meisten Fällen),
  • Alkohol
  • oder „Purin Lebensmittel“: Fleischsuppen, Fleisch, Fisch und salzigen Speisen, geräuchert, Innereien( Nieren, Leber), Bohnen, Schokolade, Bohnen, Traubenwein.

missbrauchen dieser Produkte führen zu einer Zunahme der Bildung von Harnsäure im Blut, das ein schlecht lösliches Salz von Natrium-Urat bildet. Wenn der Blutharnsäuregehalt einen kritischen Wert erreicht hat, fällen ihre Salze als Mikrokristalle in der Gelenkhöhle und bilden dort als „Depot“ genannt. Die Symptome der Gicht

Für die ersten Angriffe von Gichtarthritis in den Beinen sind fast immer durch Kürze aus. Der Angriff beginnt normalerweise plötzlich, am häufigsten in der Nacht.

In den meisten Fällen ist nur das Gelenk des großen Zehs am Entzündungsprozess beteiligt. Weniger wahrscheinlich großen Zehen auf die Hände, Knöchel, Knie, Ellbogen, Fersensehne, sehr selten entzündet werden - des Handgelenks. Externe Zeichen von Gicht an den Beinen illustrieren die Figur.

Schmerzen sind extrem intensiv, der Patient "klettert buchstäblich an die Wand".Das betroffene Gelenk wird rot, geschwollen, die Haut über sie wird Scharlach, leuchtend rot und wird zu heiß zum Anfassen. Unerträgliche Schmerzen treten auch bei einer leichten Berührung des betroffenen Gelenkes auf.

Nach drei oder vier Tagen geht ein solcher Gichtanfall von alleine. Nach einer gewissen Zeit nimmt der Schmerz jedoch wieder zu. Außerdem, wenn die ursprünglichen Perioden zwischen den Anfällen sind recht groß( etwa acht Monate), dann in Zukunft alle Veränderungen dramatisch. Die Dauer der Angriffe nimmt zu, die Abstände zwischen ihnen werden verkürzt. Im Folgenden werden wir uns überlegen, wie wir diese Krankheit behandeln und letztendlich heilen können.

nicht schaden darüber informiert zu werden, wie auf seinen Füßen Nagelpilz zu heilen, wie es auch ziemlich gefährliche Krankheit ist.

Im Material kann man lesen, wie das Verbrennen von Warzen mit flüssigem Stickstoff erfolgt.

Hauptrichtungen

Behandlung für einen akuten Gichtanfall in den Beinen an den Patienten in Ruhestellung vorgesehen ist. Das erkrankte Glied wird in eine erhöhte Position gebracht, Pads darunter. In deutlicher Entzündung des Gelenks wird den Patient Eis aufgetragen, nach Abnahme der Schmerzempfindungen - heißer Kompresse.

ffektivnaya Behandlung von Gicht in den Beinen umfasst nicht nur die Beseitigung der Symptome von Arthritis, aber die Hauptgründe für ihr Auftreten. Zur Beseitigung sind

erhöhten Gehalt an Urat Salz im Blut verwendet:

  • Steroidhormone;
  • nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Arzneimittel, die die Ausscheidung von Urat Salze Organismus verbessern; Medikamente, die Harnsäure-Synthese hemmen;
  • Rezepte der traditionellen Medizin;
  • Diät.

nogi-stopi.ru

Behandlung von Gicht Zehen

chronische Entzündung in den Gelenken der Zehen entstehen aufgrund der Ablagerung von Harnsäure Salze genannt Gicht oder Gichtarthritis. Die Krankheit ist am häufigsten im Daumen lokalisiert. Bei Gicht ist eine rechtzeitige Behandlung notwendig, bei deren Fehlen eine vollständige Zerstörung des Gelenkes und die Ausbreitung der Krankheit auf innere Organe auftreten können.

Ursachen von

Entwicklung

Gicht Zehen provozierten Stoffwechselentgleisung, worin die verbesserte Harnsäureproduktion und schließlich seine Ausscheidung über die Nieren ab. Die Verletzung des Austauschs kann durch mehrere Gründe verursacht werden.

  1. Genetisches Versagen. Sein Mechanismus wurde nicht untersucht, aber es ist bewiesen, dass Gicht durch die Erblinie über die DNA übertragen wird. Wenn es Fälle von einer Krankheit in der Familie gibt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Niederlage dramatisch.
  2. Falsches Essen, schlechte Angewohnheiten. Lebensmittel, die reich an gesättigten Fetten und Purinen sind, fördern die Ablagerung von Harnsäuresalzen( Harnsäure), wie alkoholische Getränke und Rauchen. Wenn unausgewogene Ernährung mit einer Dominanz von fettem Fleisch, geräuchertem Fleisch und Konservierungsstoffe, kohlensäurehaltige Getränke, Süßigkeiten und Süßwaren, Kaffee und andere Produkte, beginnt Gicht aktiv Fortschritt.
  3. Krankheiten. Diabetes mellitus, Niereninsuffizienz, Psoriasis, Hypertonie, koronare Herzkrankheit, alle diese Staaten und ihre gleichzeitige Behandlung mit Medikamenten kann ein Katalysator für Gicht sein.
  4. Externer Einschlag. Verlangsamtes Trauma, Überbelastung durch Berufstätigkeit oder exzessiven Sport, zu enge Schuhe, Unterkühlung. Diese Faktoren können den Ausbruch der Krankheit auslösen, da das Gelenk bereits geschwächt oder geschädigt ist und sich die Salze aktiv darin anlagern.

Optional entwickelt Gicht alle Fans von fetthaltigen Lebensmitteln, Rauchen oder Kerne, aber wenn mehrere Faktoren zusammenkommen, außerdem gekoppelt mit einer schlechten Genetik, Wahrscheinlichkeit großen Zehen Gelenkerkrankungen, erhöht sich viele Male.

Symptome von Gicht Gicht

, auf dem Zehen zu entwickeln, die nur der Anfang einer umfangreichen Läsion sein können, durch einen starken ersten Kampf gekennzeichnet in der Nacht beginnen oder in der Morgendämmerung, und durch intensiven, pochende Schmerz in der großen Zehe begleitet. Andere Symptome der Krankheit umfassen die folgenden Manifestationen.

  • Schwellungen - erscheint direkt auf dem schmerzenden Daumen und breitet sich auf den gesamten Fuß aus. Wenn die Gicht das Gelenk nur eines Beines betrifft, bleibt das zweite vollkommen normal.
  • Die Farbe der Abdeckungen ändern - die Haut über dem Gelenk zuerst rötet sich leicht, aber wenn der Angriff zunimmt, wird es fast karminrot.
  • Temperaturerhöhung - die Körpertemperatur steigt auf etwa 38 °, im Bereich der Entzündungslokalisation kann sie jedoch 39 ° erreichen.
  • Überempfindlichkeit - selbst eine leichte Berührung des betroffenen Bereichs verursacht eine Zunahme des Schmerzsyndroms.
  • Abrupte Erleichterung - nach mehreren Tagen der Angst( 3-5, selten 10) verschwinden alle Manifestationen, auch wenn die Behandlung nicht durchgeführt wurde.

Krankheitsdiagnose

Angriff zu Fuß erlitten auftreten können, und Daumen Sie sicher berühren kann, was zu tun ist? Wenn die Gesundheit teuer ist, warten Sie nicht auf die nächste Exazerbation. Obwohl eine Remission bis zu mehreren Monaten( 2-8) auftreten kann, geht die Gicht nirgendwohin und zerstört allmählich das Gelenk. Daher einmal erleichtert, und kehrte die Fähigkeit, normal zu bewegen, ist es notwendig, in die Klinik zu gehen, zu dem Profil Experten Rheumatologen( Arthrologie).Die Formulierung einer genauen Diagnose und Bestimmung des Grades der Gelenkschädigung wird auf mehreren Studien basieren.

  1. Röntgen. Machen Sie ein Bild des Fußes in mehreren Projektionen, um Veränderungen in den Geweben des Daumengelenks aufzudecken. In den frühen Stadien reichen Manifestationen noch nicht zur visuellen Erkennung aus, aber so selten sind sie so früh an einen Arzt gerichtet. Die Bilder auf der gleichen Progression von Gicht Knochendefekte sichtbar, Interartikularportion Lücke Verengung des Lumens, die Zerstörung des Knorpels.
  2. -Tests.
  3. Ein Bluttest zeigt das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses und eine Zunahme des Niveaus der Harnsäure an.
  4. Artrotsentez - Untersuchung der Gelenkflüssigkeit in dem Zehen in Remission gesammelt, detektiert das Vorhandensein von kristallinen Bildungen - Urat, Grundlagen von Krankheiten.

Außerdem diagnostische Verfahren Gicht Zehe( oder Zehe), um zu bestätigen, wird der Arzt eine ausführlichere Prüfung vorschreiben, einschließlich:

  • Sonographie( Ultraschall) der Nieren und der Ausscheidungsorgane Darm-Trakt;
  • Urinanalyse zur Bestimmung der pro Tag ausgeschiedenen Säure.

Es ist notwendig, die Ursachen der Gicht zu bestimmen, ob der Fall in Nierenpatienten, die nicht mit der Reinigung des Körpers von Zerfallsprodukte bewältigen, deren Behandlung zur gleichen Zeit mit Gicht wird eine viel größere Wirkung als die Linderung von Schmerzattacken und entzündungshemmende Therapie geben.

Behandlung von Gicht der Zehen

Ordnen Sie eine angemessene Bedingung zu, ist eine wirksame Behandlung nur von einem qualifizierten Spezialisten möglich. Der maximale Nutzen und echte Verbesserung umfassenden Ansatz bringen, die mehr Möglichkeiten, umfassen würden, die Krankheit zu beeinflussen in Abhängigkeit von der Bühne und individuellen Patientendaten. Der Grundbestandteil, der in allen Fällen verwendet wird, in denen die Gicht der Zehen diagnostiziert wird, besteht aus den folgenden Stufen.

osustave.ru

Gicht - Ursachen, Symptome und Volksmedizin für Gicht. Video

Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der Ablagerungen von Harnsäuresalzen( Harnsäure) in den Gelenken auftreten. Gout ist auch die „Krankheit der Könige“ genannt, ist eine alte Krankheit seit der Zeit des Hippokrates bekannt. Derzeit ist Gicht eine seltene Krankheit, die drei von tausend Menschen betrifft. Und oft ist sie einem Mann älter als 40 Jahre ausgesetzt, bei Frauen tritt sie oft nach der Menopause auf. Gicht ist eine der Arten von Gelenkerkrankungen, deren Ursache die Ablagerung von Salzen ist.

Alle Gelenke leiden an Gicht, von den Fingern der Finger bis zu den Zehen.

Es wurde seit der Zeit des Hippokrates bekannt und wird als die „Krankheit der Könige“ wegen der Tatsache, dass seine Hauptquelle ihres Auftretens im Überschuss in alkoholischen Getränken und Lebensmitteln genannt. Oft ist Gicht chronisch.

Ursachen von Gicht

Die Ursache von Gicht ist eine stetige und erhöhte Konzentration von Harnsäure im Blut. Im Laufe der Krankheit lagern sich Uratkristalle in Organen, Gelenken und anderen Körpersystemen ab. Natriumurat kristallisiert und wird in den Gelenken von kleinen Partikeln abgeschieden, die letztlich in der vollständigen oder teilweise Zerstörung des Gelenkes führt. Aus diesem Grund werden solche Situationen mikrokristallin genannt.

Eine große Menge von Harnsäure im Körper ist aus 2 Gründen: Erstens - wenn gesunde Nieren können nicht mit dem Rückzug von großen Mengen an Harnsäure fertig zu werden, die zweiten - die Freisetzung von Harnsäure in normalen Mengen, aber die Nieren können es nicht angezeigt werden soll.

Jedes Jahr werden mehr und mehr Menschen zu Gicht.Ärzte, wird dieses Phänomen durch die Tatsache erklärt, dass die Menschen in der letzten Zeit eher Nahrung zu sich nehmen, die in Purine reich ist( zum Beispiel fettem Fisch, Fleisch) und viel Alkohol. Dies bestätigt die Tatsache, dass der Anteil der Menschen an Gicht leiden, während der Kriege drastisch aufgrund der Tatsache verringert, dass Alkohol und Fleischprodukte schwierig zu erhalten ist. Die Symptome der Gicht

Gicht wird durch den üblichen Angriff von Gichtarthritis gekennzeichnet - dies ist in der Regel die Gelenkentzündung oft ist das Gelenk des großen Zehs, Knöchel oder Knies. In der Regel kommt es zu einem Gichtanfall in der Nacht oder früh am Morgen, scheint es sehr bedrückend plötzliche Gelenkschmerzen, die betroffenen Gelenkschwellung, die Temperatur in den Gelenken, Hautrötung und losneniem erhöhen. Schmerzen in der Tageszeit sind etwas kleiner, aber bei Einbruch der Dunkelheit sie wieder erhöhen, die Dauer eines Gichtanfalls dauert 2-3 Tage bis zu einer Woche, länger manchmal. Wenn der Anfall wiederkehrt, sind andere Gelenke an dieser Entzündung beteiligt, die zu einer teilweisen Zerstörung der Gelenke führen kann.

Gicht manifestiert sich durch solche Zeichen: an den Beinen oder Händen gibt es eigenartige Wucherungen, eine deutliche Erhöhung des Harnsäurespiegels. Wenn die Wucherungen( Tophi) zu platzen beginnen, kann eine Person weißliche Kristalle von Harnsäure bemerken. Vielleicht das Auftreten von ziemlich starken Schmerzen in den betroffenen Gebieten.Ähnliche Salzablagerungen in den Gelenken stören das volle Leben. Mögliche Komplikationen

Die Haupt- und leistungsfähigste Gicht Komplikation ist das Auftreten von tophi( Gichtarthritis), die auch beim Auftreten von Urolithiasis in der gebildeten Stein aus kristallisiertem Harnsäure oder Urat zusammengesetzt ist.

Tofuses( Gichtknoten) sind Konglomerate von Natriumuratkristallen, die in allen Teilen des Körpers abgelagert werden können. Ein Jams solche Ablagerungen in periartikulären Gewebe und Gelenke tritt Immunreaktion, da diese Ablagerungen Organismus als Fremdkörper wahrnimmt, durch die Leukozyten auftritt und starke Entzündung Gicht-Arthritis genannt akkumulieren.

Pay besonderes Augenmerk sollte auf das sein, was bei Gicht Nierensteine ​​auftritt Nierenversagen führen kann und als Folge zum Tod führen.

Schmerzen in der Gicht

Der Beginn der Gicht ist durch das Auftreten von plötzlichen Gelenkschmerzen angezeigt. Sie sind begleitet von starker Rötung, Hitze und Schwellung. Kann nicht nur betroffene Bereiche, sondern auch die nächstgelegenen Körperbereiche verbrennen. Es ist möglich, die Körpertemperatur auf 39-40 Grad zu erhöhen. In vielen Fällen entwickeln sich Anzeichen innerhalb einer Stunde. Oft leidet der große Zeh darunter. Einfache Schmerzmittel wie Aspirin helfen nicht.

In der Regel beginnt der Schmerz nachts und wird fast unerträglich. Am Nachmittag gibt es oft Verbesserungen, Schmerzen gehen zurück, aber man sollte nicht denken, dass alles vorbei ist. Von solchen Symptomen können Patienten eine Woche leiden.

Gicht bei Männern auf Beinen

Gicht ist eine chronische Krankheit. Seine vollständige Heilung ist fast unmöglich. Diese Krankheit manifestiert sich oft an den Beinen. Nach dem Ausbruch der Krankheit können die Symptome nach 6 Monaten oder einem Jahr wieder auftreten. Der Übergang der Krankheit in einen Schlafzustand ist möglich, wird uns aber zweifellos an sich selbst erinnern. Die Zeit zwischen den Angriffen wird mit der Zeit abnehmen. Gicht kommt zunehmend zurück.

Beschädigte Flecken an den Beinen werden oft mehr und mehr zerstört, die Krankheit kann benachbarte Gelenke betreffen. Bei einer langen Krankheit im Laufe der Zeit auf den betroffenen Gebieten können eigentümliche Hügel, genannt Tofusi oder Gichtknoten auftreten.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass der Körper in den Gelenken der Füße als Fremdkörper große Salzablagerungen wahrnimmt, reagiert das Immunsystem zwangsläufig - Leukozyten ansammeln, dann gibt es eine starke Entzündung ist. Tofusy platzt manchmal und emittiert weißlichen Staub - Kristalle von Harnsäure.

Sehr häufig tritt die Entwicklung von Gicht im Alter auf. Bei Männern passiert es häufiger in einem früheren Alter. Männer leiden bereits im Alter von 40 Jahren unter dieser Krankheit. Mark ist die Tatsache, dass Frauen an Gicht leiden näher an 55 Jahre, vor allem nach der Menopause, wenn der Körper eine scharfe Verringerung der Menge an Östrogen ist das weibliche Hormon. Junge Männer und Kinder sind der Gicht fast nicht ausgesetzt. Es gibt seltene Ausnahmen von erblichen Stoffwechselstörungen der Harnsäure.

Rolle des Harnsäure bei der Entwicklung von Gicht

Die Krankheit empfindlich stört den Stoffwechsel. Purine gelangen mit Nahrung in den menschlichen Körper, werden aber auch von ihm produziert. Dann werden die Purine in Harnsäure gespalten, die von den Nieren abgesondert wird. Bei Personen, die an Gicht leiden, ist der Gehalt dieser Harnsäure viel höher als normal.Überschüssige Menge an Harnsäure wird in Geweben ohne Blutversorgung abgelagert. Dort können Kristalle leicht fixiert werden.

Sehnen, Knorpel und Gelenke sind dafür anfälliger. Als Folge dieser Krankheit leiden auch die Nieren. Oft mit Gicht, gibt es eine Entwicklung von Urolithiasis, mit weniger Wahrscheinlichkeit der Patient von Nierenkolik leiden kann.

Dies geschieht aus 2 Gründen. Die erste - bei der Produktion einer großen Menge von Harnsäure, wenn die Nieren das Ausgangsvolumen nicht bewältigen können, beginnt es im Körper abgelagert werden. Die zweite ist die normale Menge an Harnsäure, aber die Nieren sind nicht in der Lage, sie zu entfernen.

Aber der hohe Gehalt an Harnsäure im Körper ist nicht der einzige Grund für die Entwicklung von Gicht. Einige andere Faktoren spielen hier eine entscheidende Rolle: fetthaltige Nahrung, Bewegungsmangel, übermäßige Ernährung, Übergewicht und erbliche Veranlagung.

Maßnahmen für einen akuten Gichtanfall

Selbst nach den Empfehlungen vergeht ein akuter Angriff nicht augenblicklich. Dies erlaubt Ihnen jedoch, die Zeit, in der die Krankheit eine Person betrifft, signifikant zu reduzieren. Die Hauptsache ist eine strenge Bettruhe einzuhalten. Es ist besser, die erkrankten Glieder in einer erhöhten Position zu halten, zum Beispiel, um ein Kissen unter ihnen zu legen.

Mit unerträglichen Schmerzen kann Eis aufgetragen werden. Danach ist es wünschenswert, auf den schmerzhaften Stellen mit dimedidas Salbe oder Vishnevsky zu komprimieren. Es ist besser, beim Essen sehr begrenzt zu sein, vielleicht mit Gemüsebrühe und flüssigem Getreide. Sie müssen jedoch mehr trinken, vorzugsweise Stoffe, die mit Alkali angereichert sind, zB Gelee, Mineralwasser, Hafer, Milch oder reines Wasser mit Zitronensaft. Trinken sollte mindestens drei Liter pro Tag sein.

Kein Schmerzmittel hilft. Sie können moderne entzündungshemmende Medikamente einnehmen, die keine Steroide enthalten. Wenn Sie irgendwelche prophylaktischen Medikamente einnehmen, die von einem Arzt verordnet wurden, sollte die Anwendung fortgesetzt werden.

Verhinderung von Exazerbationen der Gicht

Gicht tritt häufig in Bereichen auf, in denen das Gelenk verletzt wurde. Daher sollten solche Orte sehr sorgfältig behandelt werden. Sie müssen keine unbequemen und schmalen Schuhe tragen, weil sie den großen Zeh, der die Gicht sehr "liebt", stark schädigen. Die wichtigste Maßnahme zur Vorbeugung von Gichtanfällen ist eine ausgewogene Ernährung und Diät.

Es ist notwendig, die Lebensweise komplett zu revidieren, um sie gesund zu machen. Es ist notwendig, die Geschmacksvorlieben zu überarbeiten. In der Ernährung müssen Sie den Verzehr von proteinhaltigen Lebensmitteln begrenzen. Eine große Menge an Protein findet man in Fisch, Pilzen, Tomaten, Marinaden, Blumenkohl, Sauerampfer, Fleisch, Kaviar, Bohnen, geräucherten Produkten, Sardellen, Spargel und Schokolade. Eine solche Diät ist in der Lage, das Körpergewicht zu normalisieren und die Belastung der Gelenke mit Exazerbation der Gicht signifikant zu reduzieren.

In der Ernährung des Patienten muss Eier, Gemüse, Milchprodukte mit geringem Fettgehalt, Vollkornprodukte, Tofu, Obst enthalten. Eine solche Nahrung hilft, den Cholesterinspiegel zu senken.

Rauchen und Alkohol hemmen die Entfernung von Harnsäure aus dem Körper. Daher lagern sich mehr Kristalle in den Gelenken ab. Zur Vorbeugung ist es notwendig, Alkohol, hauptsächlich Bier, vollständig auszuschließen, um das Rauchen auszuschließen. Es ist nicht wünschenswert, Kaffee, Tee, Kakao zu trinken. Neben der Diät sollte mindestens einmal pro Woche ein Fastentag mit dem Empfang eines Monoproduktes vereinbart werden.

Zunächst sind kleine Gelenke betroffen. Daher sollte besonderes Augenmerk auf die Entwicklung ihrer Mobilität gelegt werden. Sie müssen sich auf die Orte konzentrieren, wo es Schmerzen gibt. Jeden Tag müssen Sie Gymnastik für die Gelenke durchführen. Zunächst ist es ungewöhnlich, denn aufgrund der Ablagerungen von Gelenken ist es schwieriger, mobil zu sein. Es wird empfohlen, häufiger in der Luft zu sein und zu gehen.

Behandlung von Gicht

Das Hauptprinzip bei der Behandlung von Gicht ist die Kontrolle des Harnsäurespiegels im Körper. Für die medizinische Behandlung müssen Sie einen Rheumatologen kontaktieren. Seine Rezepte zielen darauf ab, die Menge an Harnsäure zu reduzieren und sich schnell aus dem Körper zurückzuziehen. Nur qualifizierte Fachkräfte können Mittel verschreiben, die bei einer möglichen Begleiterkrankung keinen größeren Gesundheitsschaden verursachen.

Ärzte verschreiben häufig entzündungshemmende nicht-steroidale Arzneimittel für 1-2 Wochen, wie Diclofenac, Indomethacin, Methindol, Butadion, Naproxen. Um die Konzentration von Harnsäure im Körper schnell zu reduzieren, können Orotsäure, Hepatocatalcas, Allopurinol, Thiopurinol, Milurit verschrieben werden. Um akute Anzeichen von Gicht zu stoppen, wird Colchicin empfohlen.

Ein sehr wichtiger Teil der Behandlung von Gicht ist jedoch eine Diät. Es ist wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen Hunger und Überernährung zu wahren. Das Gefühl von Hunger und plötzlichem Gewichtsverlust erhöht das Volumen der Harnsäure, die Gichtanfälle verursacht. Es ist oft notwendig, Sport zu treiben. Wenn die Krankheit empfohlen wird Schwimmen, Fahrrad-Gymnastik, schnelles Gehen.

Die Diät sollte Gerichte enthalten, die in Wasser gekocht oder auf Dampf gekocht wurden. Salz sollte fast eliminiert werden. Wenn es ohne es unmöglich ist, dann ist ½ TL erlaubt.pro Tag. Von der täglichen Ernährung müssen Sie unbedingt verschiedene würzige Saucen und Gewürze ausschließen. Auch kontraindiziert sind Fisch- und Fleischbrühen, Aufschnitt. Sie können cremig, Gemüse und Ghee aus der Berechnung nicht mehr als 10 Gramm pro Tag essen.

Es wird empfohlen, große Mengen Gemüse zu konsumieren. Sie sollten in roher Form genommen werden, für eine Vielzahl von Menüs können Sie sie manchmal backen oder sie kochen. Es ist jedoch immer noch notwendig, einige Gemüse aus der Ernährung auszuschließen, da diese Purinquellen sind. Dazu gehören Blumenkohl, Tomaten, Sauerampfer, Spinat, Hülsenfrüchte, Spargel. Bei einer Gicht beweist der übliche Weißkohl kvasshennaja und frischer Kohl tadellos. Es ist sehr nützlich sowohl für Kompressen, die Entzündungen und Schmerzen reduzieren, als auch für das Essen.

Früchte und Beeren sind ebenfalls nützlich. Es ist besser Zitrusfrüchte zu bevorzugen. Die Wassermelone hat sich als sehr gut erwiesen. Er hat den Körper perfekt "gewaschen". Mehlprodukte, Getreide, Eier, Milchprodukte, Kartoffeln, Brot können sicher konsumiert werden. Kaffee, Tee oder Kakao sind unerwünscht. Es ist besser, sie durch Kompott, Kwas, Mors, Gelee zu ersetzen. Es wird empfohlen, Abkochungen von Aralien, Minze, Heckenrose, Schafgarbe und Weizenkleie zu verwenden.

Mineralwasser für Gicht

Mineralwasser hilft hervorragend, unerwünschte Purine aus dem Körper zu entfernen. Es ist besser, Wasser zu wählen, alkalisch und mit organischen Substanzen. Dazu gehören vor allem Essentuki, Narzan und Borjomi. Es muss daran erinnert werden, dass die Flüssigkeit mindestens 2,5 Liter pro Tag verbraucht werden muss.

Rezepte der traditionellen Medizin

Sie können dem Körper mit Hilfe von Volksmethoden helfen. In der Blase können manchmal unangenehme Empfindungen oder Brennen auftreten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass im Körper, wenn das Salz sich auflöst die Schleimhäute gereizt werden. Es muss nicht erschreckt werden.

Rezept Nr. 1 .Besänftigt Gicht gestochener Abkochung aus Kamille. Zu ihrer Herstellung werden die Blumen( 100 g) mit Wasser( 10 Liter) gemischt mit Salz( 20 g) gegossen. Nach der Infusion der Lösung werden die Bäder hergestellt.

Rezept Nr. 2 .Gewöhnliche Tannenzapfen helfen, die Gelenke zu reinigen. Für diesen ungeöffneten Kegel mit Samen wird mit kochendem heißem Wasser( 1,5 Gläser) gegossen und über Nacht stehengelassen. Die Brühe wird dreimal täglich für eine halbe Stunde vor dem Essen verwendet. Der Vorgang wird bis zur vollständigen Wiederherstellung wiederholt.

Rezept Nr. 3 .Es wird auch empfohlen, die Fugen mit einem Lorbeerblatt zu reinigen. Dazu werden die Blätter( 5 g) mit Wasser( 1,5 Tassen) gefüllt und mindestens 5 Minuten gekocht. Die Schalen sind mit einem Deckel bedeckt, da die Blätter ätherische Öle enthalten, die bei Gicht die Nieren beeinträchtigen. Die resultierende Brühe wird von der Platte entfernt, in ein Handtuch gewickelt und für mindestens drei Stunden stehen gelassen. Danach wird die Zusammensetzung innerhalb von 24 Stunden angenommen.

Rezept Nr. 4 .Auch gut zum Reinigen der Fugen von gekochtem Reis.2 EsslöffelReis wird mehrmals mit Wasser gewaschen, dann wird er in ein Half-Liter-Gefäß gegossen, Wasser wird gegossen und für die Nacht belassen. Am Morgen wieder gewaschen und zum Kochen gebracht. Nach dem Kochen wird es aus dem Feuer genommen, erneut gewaschen und wieder zum Kochen gebracht. Dieser Vorgang wird viermal wiederholt. Nach all den Verfahren wird Reis noch einmal gewaschen und ohne Öl und Salz verwendet. Nach der Einnahme dieser "Medizin" können Sie 4 Stunden lang weder essen noch trinken. Am Abend wird das Verfahren wiederholt. So wird es 45 Tage.

Lange Spülung ermöglicht das Entfernen der Stärkekörner. Und dank wiederholten Siedens werden die Zellen gebildet. Dadurch kann sich der Reis nicht im Magen festsetzen, sondern schnell zum Zwölffingerdarm gelangen. Die Zellen arbeiten bereits dort, nehmen die Schlacke weg und reinigen den gesamten Organismus.

VIDEO

Behandlung von Gicht mit Volksmedizin

Gicht ist eine ziemlich unangenehme Krankheit, die meine Schwester litt. Ich sehe sie selten, aber irgendwie wollte ich sie besuchen. Als ich bei ihr ankam, war ich sehr überrascht, dass sie barfuss um das Haus und den Garten herumging. Zuerst dachte ich, dass sie sich immer noch für die Operation entschied, aber es stellte sich heraus, dass sie mit Hilfe der traditionellen Medizin geheilt wurde. Ich glaubte nicht, dass Volksrezepte so effektiv sein können. Und natürlich habe ich sie nach Rezepten gefragt, es gibt zwei für den externen und internen Gebrauch.

Das innere Heilmittel wird von den Wurzeln des roten Krapps gemacht.1 TeelöffelDiese Wurzeln werden mit kochendem Wasser( 1 Tasse) gegossen, es besteht darauf, und es ist besser, sie für zehn Minuten in einem Wasserbad zu kochen. Die Infusion wird in einer halben Tasse morgens und abends eingenommen.

Etwas komplizierter ist der Fall mit einem externen Tool. Mischen Sie zunächst drei Ampullen mit Baldriantinktur und eine Flasche Tripel-Cologne, die in der Nacht aufbewahrt werden. Dann werden mit dieser Mischung die erkrankten Bereiche über Nacht beschmiert, d.h.vorstehende Knochen mit Hilfe von Watte. Nach ein paar Tagen wird sich das Gelenk verdrehen, Juckreiz kann auftreten. Die Hauptsache ist der Wunsch, behandelt zu werden und viel Geduld.

Als Ergebnis behandelte meine Schwester die Gicht mit diesen Volksheilmitteln, bis sie bemerkte, dass sie keine Schmerzen hatte und der Knochen geschrumpft war. Es stellt sich heraus, dass Volksrezepte das Messer eines Chirurgen ersetzen können.

Retter aus dem Wald

Eine Frau mit einem Freund ging im Sommer irgendwie in den Wald, um Beeren zu holen. Es wurden viele Dinge gesammelt, aber auf dem Rückweg war ihr Bein geschwollen und ihr Daumen wurde schwarz. Sie dachten, sie könnten nicht einmal die Straße erreichen, aber plötzlich sahen sie eine ältere Frau mit einem Stab. Wie in der Geschichte kam der Retter. Sie bemerkte sofort das Problem, dass sie über den schmerzenden Finger flüsterte, nach dem der Schmerz weg war, und dann sagte sie, dass sie alles tun müsse um zu heilen.

In einem Kochtopf war es notwendig, jodiertes Salz( 500 g) zu gießen, es mit einer kleinen Menge Wasser zu gießen und zu kochen, bis das Wasser verdunstet ist. Nach dem Abkochen von Wasser wird medizinische Vaseline oder Hühnerfett( 200 g) zugegeben, alles wird gemischt. Aus der resultierenden Lösung wird über Nacht eine Kompresse hergestellt. Es ist besser, die Lösung auf den Wolltuch zu legen, festigend mit der Binde. Neben der äußeren Anwendung der Salbe ist es jedoch auch möglich, den Sud aus der Linde aufzunehmen.

Und tatsächlich half dieses Volksmedikament der Frau, sich zu erholen, und später gab sie dieses Rezept ihren Verwandten, half ihnen und wurde besser. Es ist notwendig, Sauerampfer und Hülsenfrüchte von der Ernährung auszuschließen.

Fisch komprimiert

Gicht am Fuß und hilft nicht nur bei der Behandlung einer Fischkompresse. Gewöhnlicher Fisch ist ein sehr gutes Volksheilmittel bei der Behandlung von Gicht. Dieses Rezept ist für die Behandlung von Schmerzen in den Füßen und Fersen Sporen gedacht, aber damit können Sie Gicht heilen, und für zehn Nächte.

Fischstücke werden entnommen( 2 Kilogramm), das Fleisch wird vom Grat getrennt, der Grat selbst wird ausgeworfen. Das ganze Fleisch ist in zehn Teile geteilt, faltet sich in Kulechki und passt in den Gefrierschrank. Vor dem Schlafengehen wird es von einem 1-Stück aufgetaut. Ein Fischhaufen wird auf das Bein gelegt, warme Socken werden oben getragen. Die Beine werden morgens gewaschen und der Fisch wird weggeworfen oder der Katze gegeben. Der Schmerz hört nach zehn Tagen auf.

Wie man sich von der Gicht vollständig erholt

Es wird gesagt, dass solche Krankheiten wie Polyarthritis oder Gicht nicht geheilt werden können. Aber wir sollten über eine Methode sprechen, die von Patienten mit Gelenken vollständig heilen kann. Diese Methode wurde in Japan von einem Arzt entwickelt, der sich zum ersten Mal für die Behandlung von Gelenken für Kälte und Wärme entschied.

Zwei Schiffe sind vorbereitet. In einem wird sehr kaltes Wasser gegossen, und in dem anderen werden die Körner irgendwelchen Getreides gelegt und mit kochendem Wasser gefüllt. Die Körner werden dadurch gedämpft und ausreichend heiß gelassen, damit sie das Gelenk senken können. Dann sinkt das erkrankte Gelenk drei bis fünf Sekunden in ein Gefäß mit kaltem Wasser und dann sofort in ein Gefäß mit Körnern. Für den Fall, dass die Gelenke an den Armen schmerzen, werden die Samen von den Händen geknetet, dieses Verfahren ist ein Vergnügen. Dann wird die Hand oder ein anderes geduldiges Gelenk mit einem Schal zusammengebunden, um die Gelenke aufzuwärmen. Auch jeden Tag in 2-3 Monaten. Gicht wird lange behandelt, aber der Effekt ist gut.

Wir geben die Flexibilität der Finger

zurück

Es ist notwendig, einfaches Fett zu kaufen und es so zu schneiden, dass Sie ein kleines Stück auf jeden Finger legen können. Dann wird jedes Stück in die Haut gerieben, bis die Stücke sehr klein sind. Nach diesem Vorgang werden die verwendeten Fettstücke verworfen. Bei anhaltenden Schmerzen werden nachts Fettschichten auf die schmerzenden Stellen aufgetragen und mit einem Verband fixiert. Am Morgen gibt es eine Verbesserung.

Empfehlen Sie auch eine Woche lang, Weizenbrei mit Butter zu essen. Es hilft, die Salze in den Gelenken loszuwerden. Und nach der ersten Woche können Sie zu Milchbrei wechseln.

Kohle ist eine unverzichtbare Sache für eine Gicht

Eine Frau hat viele Möglichkeiten versucht, Gicht zu behandeln. Sie versuchte, Gicht und Medikamente zu behandeln, die von einem Arzt verschrieben wurden, und Volksmedizin, aber keine Ergebnisse. Und die Schmerzen so stark, dass nicht nur das Gehen, sondern auch ein Löffel unmöglich in den Mund zu bringen war. Sie wurde für die Behandlung von Holzkohlen empfohlen, da er bei der Behandlung von Gicht unentbehrlich ist, da er in der Lage ist, Giftstoffe aus dem Körper zu entziehen.

Eine Frau kaufte Aktivkohle in einer Apotheke und mahlte sie auf einer Kaffeemühle in Pulverform. Ungefähr eine halbe Kohle kam heraus. Dann fügte sie etwas Wasser und Leinsamen( 1 Esslöffel) hinzu. Nach dem Mischen wurde eine Paste erhalten. Diese Frau pastete wunde Stellen für die Nacht, wendete Polyethylen darauf und band sie mit einem Verband zusammen. Schmerzen für den Morgen verschwunden. Außerdem erfuhr sie, dass Gicht aus dem hohen Säuregehalt des Urins entsteht, und Kohle kann diesen Säuregehalt reduzieren, denn jetzt nimmt die Frau sie auch ins Innere. Jetzt ist der Schmerz sehr schmerzhaft.

Schmerzlinderung bei Gicht

Nehmen Sie ungesalzene hausgemachte Butter und die gleiche Menge Alkohol. Das Öl wird durch die Bildung von Schaum erhitzt, dann wird das Gas abgeschaltet und das Öl wird mit Alkohol gegossen. Mit Vorsicht wird Alkohol gezündet und nach der Nachverbrennung ist die Salbe fertig. Dann wird die Salbe in einem Glas aufbewahrt und im Kühlschrank aufbewahrt.

Sie können alle Gerichte verwenden, die nichts dagegen haben, zum Beispiel eine alte Pfanne. Salbe wird an einem warmen Ort gerieben, zum Beispiel neben einem Kamin oder Ofen, nicht unbedingt wickeln. Die Salbe wird gerieben, bis der Schmerz verschwindet.

Der einfachste Weg. Jeder kommt auf seine Art mit Gicht zurecht, zum Beispiel können Sie den Schmerz auf diese Weise loswerden: Nehmen Sie ein Stück Folie und bevor Sie die Schuhe anziehen, wird Folie auf die schmerzenden Stellen aufgetragen.

Wir befreien die Knochen von

schnell von den Wucherungen an den Händen und Füßen mit Hilfe der einfachsten Volksmedizin. Jod ist ein sehr wirksames Mittel zur Behandlung von Gicht und Wunden. Es wird erfolgreich von russischen Heilern verwendet, aber es ist möglich, seine Wirksamkeit um ein Vielfaches zu erhöhen. Nehmen Sie eine Flasche Jod, in der 10 mg Jod enthalten sind. Es löst fünf Tabletten Aspirin, Jod nach Auflösung wird farblos. Mit dieser Lösung für die Nacht werden die erkrankten Stellen geschmiert. Dann tragen sie obligatorisch Robben und warme Socken auf.

Sie können auch abends Fußbäder machen. Dazu werden neun Tropfen Jod und drei Teelöffel zu drei Litern Wasser gegeben. Backpulver. Das Ergebnis lässt Sie nicht warten. Nach zehn Nächten ist der Effekt bemerkbar, es ermöglicht Ihnen, das Wachstum auf den Knochen loszuwerden.

Behandlung mit Zwiebelsuppe

Oft leiden Menschen an Schmerzen in den Hüftgelenken. Solche Schmerzen können durch Arthrose, Gicht, Arthritis und Osteochondrose verursacht werden.

2-3 Lampen werden gewaschen und mit Wasser( 1 Liter) gefüllt. Dann kochen sie mit den Hülsen, bevor sie die Zwiebeln kochen. Diese Brühe wird dreimal täglich für ein Glas vor dem Essen genommen. Die Behandlung dauert 10-15 Tage.

Behandlung von Gicht mit Kräutern

Bei täglicher Einnahme von Kräutern sind Verbesserungen nach 2-3 Wochen sichtbar. Aber die Kräuter sollten für eine lange Zeit konsumiert werden.

Bei einer Verschlimmerung der Krankheit werden pflanzliche Zubereitungen in großen Dosierungen eingenommen, z. Je 6 Esslöffel.pro Liter kochendem Wasser. Die Dauer der erhöhten Phytotherapie beträgt ca. 2-3 Wochen.

Rezept Nr. 1 .Genommen Preiselbeere Blätter( 4 h), Hypericum( 3 h), Nesselblatt( 2 h), Gras tricolor violett( 3 h), Kräuter Rosmarin( 3 h), Steinklee( 3 h), Leinsamen( 2 h), Minze(2 Stunden), eine Runde( 4 Stunden).Alles ist gemischt, dann 2 Esslöffel. Die Sammlung wird in eine Thermosflasche gegeben und über Nacht mit kochendem Wasser übergossen( 500 ml).Infusion wird an einem Tag 3-5 mal für ½ Tasse verwendet. Kräuterbehandlung dauert 2-3 Monate.

Rezept Nr. 2 .Genommen flaxseeds( 2 h), tansy Blumen( 1 h), Hopfenzapfen( 3 h), Hypericum( 4 h), die Wurzel von Löwenzahn( 3 h), Knöterich( 4h) Blueberry Blätter( 2 h).Alles ist gemischt, 2 EL.Sammlung wird in eine Thermosflasche gegeben und für die Nacht wird mit kochendem Wasser( 500 ml) gegossen. Infusion wird an einem Tag 3-5 mal für ½ Tasse verwendet. Die Behandlung dauert 2-3 Monate.

Rezept Nr. 3 .Die gleichen Proportionen genommen Kraut Beifuß, Klee Blumen, Gras Folge Helichrysum Blumen, Birkenknospen, Schafgarbe, Löwenzahnwurzel, Rainfarn Blumen. Alles ist gemischt, 2 EL.Sammlung wird in eine Thermosflasche gegeben und für die Nacht wird mit kochendem Wasser( 500 ml) gegossen. Infusion wird an einem Tag 3 -5 Mal für ½ Tasse verwendet. Die Behandlung dauert 2-3 Monate.

Rezept Nr. 4 .Bei den gleichen Verhältnissen kommen aus Hagebutten, Gras cudweed, die Wurzel cinquefoil, Goldrute Gras, Klettenwurzel, Eberesche Früchte gewöhnlich. Alles ist gemischt, 2 EL.Sammlung wird in eine Thermosflasche gegeben und für die Nacht wird mit kochendem Wasser( 500 ml) gegossen. Infusion wird an einem Tag 3-5 mal für ½ Tasse verwendet. Die Behandlung dauert 2-3 Monate.

Rezept Nr. 5 .Bei gleichen Anteilen genommen Niere Tee, toloknjanki Blatt, kurilian Tee, Süßholzwurzel, Knöterich, Hypericum, Lorbeer, Schafgarbe. Alles ist gemischt, 2 EL.Sammlung wird in eine Thermosflasche gegeben und für die Nacht wird mit kochendem Wasser( 500 ml) gegossen. Infusion wird an einem Tag 3-5 mal für ½ Tasse verwendet. Die Behandlung dauert 2-3 Monate.

Gichtbehandlung zu Hause

Gicht ist eine der wenigen gefährlichen heterogenen Erkrankungen. Es ist ziemlich häufig bei vielen älteren Menschen. Diese Krankheit wurde früher von Männern erlitten, gegenwärtig wird Gicht häufig bei Frauen gefunden.

Im Allgemeinen ist das klinische Bild die falsche Ableitung des Auftretens von Salzwachstum auf den Knochen. Diese Auswüchse sehen wie akute Arthritis aus. Gicht ist gut behandelt und zu Hause. Es ist nicht notwendig, im Krankenhaus zu sein, um ein solches Problem loszuwerden.

Behandlung von Gicht mit Aktivkohle

Eine der effektivsten und einfachsten Methoden zur Behandlung von Gicht ist die Verwendung von Kohle. Dies erscheint fragwürdig, aber sein Hauptvorteil ist die einzigartige Fähigkeit, verschiedene Toxine schnell zu entfernen. Ungeachtet des Stadiums heilt Aktivkohle erfolgreich Gicht. Zur Herstellung eines Heilschlamms wird Steinkohle( 125 g) benötigt, die aus herkömmlichen Tabletten vorgemahlen wird. Die Kohle wird mit Leinsamen( 1 Esslöffel) und warmem Wasser( 1 Esslöffel) gemischt.

Die Mischung ist dick genug. Die resultierende Paste wird den erkrankten Körperteilen überlagert, da sie mit Bandagen ausreichend fest bandagiert ist. Diese Methode hilft nicht nur, Schmerzen signifikant zu reduzieren, sondern auch Gicht schnell loszuwerden. Zusätzlich zu solchen Verbänden ist es möglich, Aktivkohle für ihre aktive Wechselwirkung mit Harnsäure innen und außen zu verwenden, während sie eine zusätzliche therapeutische Wirkung bereitstellt. Die Behandlung

jodiertes Salz und Kalk behandelte feinen

Gout Jodsalz in Kombination mit oraler Arznei Absud von Kalk. Auf einem mittelgroßen Kochtopf werden 500 g gewöhnliches jodiertes Salz genommen. Salz wird in einen Wasserbehälter gegossen, das Feuer geht an und wird zum Kochen gebracht. Gebraut bis zum vollständigen Abdampfen von Wasser. Die verbleibende Masse wird mit Vaseline vermischt. Holen Sie sich eine Art Salbe. Diese Salbe wird jeden Tag in Form einer Kompresse auf die betroffenen Körperteile aufgetragen.

Zuerst wird empfohlen, die Salbe auf ein Wolltuch aufzutragen und das Tuch auf die Haut aufzutragen, dann mit einem breiten Verband abdecken. Eine solche Kompresse wärmt perfekt und erhöht die Wirksamkeit des Mittels stark. Es wird empfohlen, am Morgen und am Abend eine Limettenbrühe für 1 Glas zu nehmen.

Behandlung mit Jod

Rezept Nr.1 ​​ .Diese Methode eignet sich gut zur Behandlung der klassischen Gicht, die häufiger an den Gliedmaßen auftritt. Jod verträgt sich perfekt mit Wunden unterschiedlicher Größe sowie mit solchen Gewächsen auf der Haut. Um seine Wirksamkeit zu erhöhen, können Sie Aspirin verwenden.

Misst 10 mg Jod, in dem fünf Aspirintabletten gelöst sind. Bei der direkten Wechselwirkung der beiden Komponenten beginnt die Flüssigkeit ihre dunkelbraune Farbe zu verlieren. Die Mischung ist bereit für die vollständige Entfärbung von Jod. Die resultierende Mischung wird verwendet, um den Fuß oder die Hand 2 mal am Tag zu behandeln - morgens und abends. Nach dem Abwaschen der Mischung empfiehlt es sich, warme Socken zu tragen.

Rezept Nr. 2 .Es gibt einen anderen Weg, Gicht zu Hause zu behandeln, basierend auf Jod. Sie können spezielle Jodbäder machen. Mischen Sie dazu 3 Tropfen Jod, 1 TL.Soda und 1 Liter sauberes warmes Wasser. In der resultierenden Mischung fallen die Beine und bleiben für 15 Minuten stehen. In der Regel reichen zum ersten Mal drei Liter Geld aus. Eine solche Behandlung dauert 10 Tage. Während dieser Zeit verschwinden die Wucherungen spurlos.

Senf gegen Gicht

Zu Hause kann Gicht mit einem speziellen Brei leicht geheilt werden. Um es zu machen, nehmen Sie Senfpulver, 1 TL.Honig und gewöhnliches Backpulver. Komponenten sind gut gemischt, die resultierende Mischung wird auf die betroffenen Gelenke überlagert, die zuerst gedämpft werden müssen. Die Extremitäten von oben sind mit Polyethylenfolie umwickelt und mit Bandagen fixiert. Diese Kompresse bleibt die ganze Nacht auf der Haut. Die Behandlung sollte für mindestens 2 Wochen fortgesetzt werden, so dass das Verfahren jeden Tag durchgeführt wird.

Tipps zur Behandlung von Gicht

Für eine erfolgreiche Behandlung von Gicht ist es sehr wichtig, die einfachsten Regeln der gesunden Ernährung zu folgen. Es sollte die Verwendung von Fisch und Kap, Sauerampfer und Blumenkohl einschränken, Spinat ausschließen. Schokolade, Kaffee, Beeren, Feigen und kräftiger grüner Tee können morgens in kleinen Mengen konsumiert werden. Es ist auch notwendig, verschiedene Weine und Bier von der Diät auszuschließen. Stattdessen ist es notwendig, die Menge an verwendetem sauberem Wasser signifikant zu erhöhen.

Sie können frisch gepresste Säfte und nicht sehr süße Fruchtgetränke, basisches Mineralwasser essen. Der Patient mit dieser Diät wird abnehmen, was sich positiv auf die Behandlung von Gicht auswirkt.

DIE INTERESSANTESTE NACHRICHT

nmedicine.net

Wie man Gicht mit Beinen behandelt?| |Wenn die Gelenke schmerzen. .. |Wenn Gelenke schmerzen

Gichty Arthritis ist eine chronische Erkrankung, die die Gelenke der großen Zehen betrifft. Es ist eine Pathologie des Stoffwechsels, und um genau zu sein, - eine Verletzung des Austausches von Harnsäure. So Harnsäure im Blut verzögert und seine Salze werden in periartikulären Geweben abgelagert, was zu der Entwicklung der Entzündung führt. Zusätzlich zu den Gelenken bei Gicht wirkt sich auf die Nieren zur Bildung von Steinen, so dass die Behandlung von Gicht in den Beinen sollte umfassend sein.

Wer ist von Gicht betroffen?

Am häufigsten betrifft Gicht Männer. Eine typische Gicht ist ein dicker, großer Mann Ende Vierzig, der leicht Alkohol mißbraucht und an hohem Blutdruck leidet.

Ursachen der Gicht

Verletzung des Austauschs der Purinbasen ist die einzige Ursache dieser Pathologie, während sie die Produktion der Harnsäure anregt und die Ausscheidung seines und seines Natriumharnstoffnatriums vom Körper verringert. Für eine lange Zeit selbst Hyperurikämie manifestiert nicht und kann nur durch Zufall während der Untersuchung festgestellt werden, obwohl die pathologischen Prozesse im Bindegewebe der Gelenke bereits eingeleitet worden sind.

Die Gründe für die Verletzung des Austauschs von Purinbasen sind nicht vollständig verstanden.

Bis jetzt gibt es zwei provozierende Faktoren in der Entwicklung der Krankheit, diese sind: Vererbung und Ernährung. Das Vorhandensein einer genetischen Prädisposition ist jedoch noch kein obligatorischer Faktor, der zur Entwicklung der Krankheit führt. Und viele von uns essen Fleisch, Schokolade und alkoholische Getränke unterschiedlicher Stärke, aber nicht alle entwickeln Gicht. Werden diese beiden Faktoren bei einem Patienten kombiniert, erhöht sich das Risiko, krank zu werden, zeitweise.

Dystrophische Prozesse der Gelenke des Fußes. Die wichtigsten Symptome der Fußarthrose und Behandlungsmethoden.

Wie man transversalen Plattfuß erkennt und behandelt Erfahren Sie hier mehr

Klinisches Bild

klassisches Symptom der Gicht ist starke Schmerzen in der ersten Zehe, manchmal andere Gelenke betroffen sind und für die Entwicklung von Polyarthritis. Provozieren Sie einen Angriff kann der unerträgliche Konsum von fetthaltigen Lebensmitteln mit alkoholischen Getränken.

Angriff in der Nacht entwickelt, das Gelenk schwillt an, wird akut schmerzhaft, die Haut über das Gelenk rot wird, steigt die Körpertemperatur auf 38 Grad oder mehr. Die Krankheit kann in wenigen Tagen von selbst verschwinden.

Oft ist die Krankheit asymptomatisch, und nur im Urin kann durch die Analyse zufällig Hyperurikämie detektiert werden. Bei chronischen Varianten von „Knochen auf seinen Füßen“ wachsen und subkutane Knötchen bilden - tophi( subkutan schmerzlos Bildung, lokalisierten Gewebe in dem Ferse Sehnen, Ohr und Ellenbogengelenken).

oben Manchmal ist die Krankheit, die durch Depressionen, Aggressivität oder Euphorie voraus. Oft gibt Dysurie( Störungen des Harndrang Häufigkeit, Art und Menge des Urins) und Neuralgie( Übelkeit, Aufstoßen, Erbrechen, etc.).

Nierenschäden mit Gicht besteht aus zwei Arten. Im ersten Fall interstitieller Nierengewebe mit der Entwicklung von Nephritis in den zweiten betroffen - sind Urat Steine ​​gebildet.

Behandlung von Gicht großer Zehe

umfassenden Behandlung von Gicht, enthält es mehrere Stufen.

In der akuten Phase wird dem Patienten völlige Ruhe und Bettruhe gezeigt. Vor allem kämpfen sie mit Entzündungen und Intoxikationen. Eine gute Wirkung wird durch Anwendung von nicht-steroidalen Antirheumatika( Diclofenac, Voltaren) und Kortikosteroiden erreicht. Manchmal werden intraartikuläre Injektionen gegeben( Kenalog).Häufig Medikamente verschrieben - Colchicin, die Dauer der akuten Phase der Erkrankung bis drei Tage bis zu reduzieren ermöglichen.

Es ist nötig die basischen Präparate zu bezeichnen, die den Austausch der Harnsäure normalisieren. Diese Medikamente reduzieren auch das Risiko von Nierensteinen. Die häufigste Medikamente heute ist Allopurinol, und sulfinperazon Ural, sind sie für eine lange Zeit verwendet. Erforderliche Medikament und Dosierung werden individuell unter Berücksichtigung von Alter und das Vorhandensein von Begleiterkrankungen ausgewählt. Die Grundbehandlung ermöglicht eine dauerhafte Senkung des Harnsäurespiegels im Blut.

Eine wichtige Komponente der Behandlung von Gicht an den Beinen ist eine Diät. Anzahl in der Flüssigkeit getrunken Tag sollte auf drei Liter erhöht werden, ist es möglich, Leitungswasser oder Fruchtgetränke, Saft, ungesüßten Tee, Mineralwasser, Fruchtgetränke und dergleichen zu trinken. In der akuten Phase sollte aus der Ernährung von Junk-Food( Fett gebraten oder geräuchertem Fleisch, scharfe Gewürze, Schokolade, Kaffee, Alkohol) ausgeschlossen werden. Sie können schlanke Gemüsesuppen, Fischgerichte, Müsli, Pasta, Milchprodukte und Früchte essen. Hühnerei ist in einer Menge von nicht mehr als einem Stück pro Tag erlaubt. Von

Hilfsverfahren für Gicht zugeordnet physiotherapeutischen Verfahren( Elektrophorese, magnetische, Balneotherapie, Anwendungen mit Dimexidum, Paraffin, Ozokerit), Massage, Physiotherapie und Kurbehandlung.

Bei der Bildung von großen tophi mit Gewebegeschwüren und Gegenwart der chirurgische Behandlung empfohlen Fisteln - Entfernung von „Samen“, weil sie unter dem Einfluss von Drogen nicht auflösen antipodagricheskih sowie stark Gelenkfunktion beschränken. Das Entfernen des Stein - Tofus an den Beinen mit einem Laser ist bei weitem am häufigsten. Unter dem Einfluss der Laserstrahlung wird tophus allmählich absorbiert, und Harnsäure Salze ausgeschieden.

Popularität bekommt Blutreinigung auf einer speziellen Maschine - plazmoferezogemosorbtsiya.

wichtiger Faktor bei der Prävention von Angriffen dieser Krankheit ist eine Gewichtskorrektur und eine angemessene Therapie Komorbidität, insbesondere Stoffwechselerkrankungen( Diabetes).

Ursachen der Fersensporn - enge Schuhe, Stoffwechselstörungen, Ferse Knochenverletzung. Verfahren zur Behandlung und Prävention

über die Ursachen und auslösenden Faktoren radiculopathy weitere Verbindung

Ozon-Sauerstoff-Therapie bei der Behandlung von Gelenken http: //osteokhondros.ru/Osteohondroz/ Ozonoterapiya-v-lechenie-sustavov-i-osteohondroza-pozvonochnika.html

Komplikationen Gicht Failure

mit den Empfehlungen des behandelnden Arztes entsprechen, selbstrückBasistherapie, Selbstmedikation, Alkoholmissbrauch und dergleichen.kann die gefährlichste Komplikation der Gicht entwickeln - chronisches Nierenversagen.

Prävention von Gicht

Patienten, die an dieser Krankheit leiden, sollten zweimal jährlich vom behandelnden Arzt untersucht und einer umfassenden Untersuchung unterzogen werden, die notwendigerweise einen biochemischen Bluttest und Ultraschall der Nieren einschließt.

osteokhondros.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Gicht ist eine Krankheit, die bei Körperproblemen auftritt, wenn sie eine große Menge an Harnsäure enthält, die viel höher ist als die zulässigen Standards. Wenn die Krankheit auftritt, Entzündung...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie kann Gicht behandelt werden? Seit Jahrhunderten versucht die Menschheit ein universelles Heilmittel gegen Gicht zu finden. Injektionen, Pillen, Kompressen, Salben, Gummis, Balsame - Ärzte u...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Die Wurzeln des Krapps sind rot. Ein Teelöffel dieser Wurzeln sollte ein Glas kochendes Wasser gegossen werden und lassen Sie es brauen, und es ist besser, auf einem Wasserbad für 10 Minute...

Weiterlesen